JOBS – Berufe mit Zukunft – Biberach/Ravensburg

smsgrafik

2015/16

job

Berufe mit Zukunft

Das Job-Magazin für die Region

Biberach/Ravensburg


© Alexander Raths - fotolia.com

2 job Berufe mit Zukunft


Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

überlegen, entscheiden, bewerben das sind

im Wesentlichen die drei großen Aufgaben,

die den Jugendlichen zum Ende der Schulzeit

und dem Übergang ins Arbeitsleben bevorstehen.

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist der

Schlüssel für einen guten Einstieg in das Berufsleben

und eine der besten Versicherungen

gegen Arbeitslosigkeit.

Überlegen:

In welchem Bereich kann ich meine Neigungen

und Fähigkeiten am besten zur Geltung

bringen? Welcher Beruf passt zu mir? Welche

Voraussetzungen muss ich dafür mitbringen?

Dies sind nur ein paar von vielen Fragen, über

die man sich gründlich Gedanken machen sollte.

„job Berufe mit Zukunft“ zeigt die Profile

einer Vielzahl von Ausbildungsberufen und gibt

einen ersten Einblick.

Entscheiden:

Noch nie hatten Jugendliche so viele Wahlmöglichkeiten

wie heute. Besonders wichtig ist es

daher, sich mit den eigenen Stärken und Schwächen

auseinanderzusetzen und sich umfassend

über die Anforderungen der Berufe sowie der

Ausbildungs- und Arbeitswelt zu informieren.

Damit die Wahl nicht zur Qual wird, bieten viele

Institutionen, wie beispielsweise die Agentur

für Arbeit, die Handwerkskammern sowie die

Industrie- und Handelskammern, Hilfestellungen

bei der Berufswahl.

Bewerben:

Selten waren die Chancen auf einen attraktiven

und zukunftssicheren Ausbildungsplatz so gut

wie heute. Die demografische Entwicklung in

unserer Gesellschaft und der damit einhergehende

Fachkräftemangel bieten Jugendlichen

viele Möglichkeiten. Die Ausbildungsbetriebe

in „job Berufe mit Zukunft“ freuen sich auf

interessante Bewerbungen.

Wir wünschen Ihnen viele Anregungen mit „job

Berufe mit Zukunft“ und viel Erfolg bei der

Ausbildungsplatzsuche.

Ihr Schwäbisches Verlagshaus

job Berufe mit Zukunft

3


Ganz einfach

Foto: © Jan Jansen / Fotolia.com

Leichter den passenden Beruf finden: Mit der Navigation schnell zurechtfinden.

Kaufmann/frau

im Gesundheitswesen

Beruf

Organisation, Kundenkontakt und

Interesse am Gesundheitssystem sind

wichtige Grundlagen. Gute Noten in

Deutsch, Wirtschaft und Mathe solltest

du mitbringen.

3 Jahre

MUSTERFIRMA

Die Tätigkeit im Überblick

Musterfirma GmbH

Ansprechpartner: Herr Max Kaufleute Mustermannim Gesundheitswesen planen bzw.

Musterstraße 128; 12345 Musterstadt organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse,

entwickeln Dienstleistungsangebote und

Telefon : 01234 / 567-8

Fax: 01234 / 567-9

übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement

oder Marketing.

info@musterfirma.de

Hauptsächlich sind Kaufleute im Gesundheitswesen

in Krankenhäusern, Vorsorge- und Reha-

impressum

bilitationseinrichtungen, medizinischen Labors

oder Arztpraxen beschäftigt. Kurzbeschreibung

Auch bei Krankenversicherungen

und Rettungsdiensten sind sie

tätig. Darüber hinaus arbeiten sie in Altenpflegeheimen

oder in der ambulanten Alten- und

Krankenpflege.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/frau im Gesundheitswesen ist

ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem

Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Bei diesen Betrieben kannst

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handel angeboten.

Du Dich bewerben.

Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

Herausgeber

Schwäbisches Verlagshaus

Neu-Ulm GmbH

Frauenstraße 77 · 89073 Ulm

kontakt@schwaebischesverlagshaus.de

www.schwaebischesverlagshaus.de

Geschäftsführer:

Matthias Bikowski

Redaktionsanschrift

Schwäbisches Verlagshaus

Neu-Ulm GmbH

„Ausbildungsmagazin Job“

Frauenstraße 77

89073 Ulm

kontakt@job-ausbildung.de

Redaktion, Repro & Satz

mediaservice ulm

www.mediaservice-ulm.de

Anzeigenservice

Fon 0731 156-103

Fax 0731 156-140

verkauf@job-ausbildung.de

Druck

Druck- und Verlagsgesellschaft

Bietigheim GmbH

Textliche Inhalte

Beruf-Aktuell, Informationsmaterial der

einzelnen Berufe Agenturen für Arbeit,

sowie inserierende Unternehmen

Fotos

Fotolia, Handwerkskammern und Innungen,

sowie die Industrie- und Handelskammern,

Agenturen für Arbeit sowie

inserierende Unternehmen

Titelbild: fotolia | Maridav


Inhalt

Altenpfleger/in6

Altenpflegehelfer/in7

Anlagenmechaniker/in8

Arbeitserzieher/in10

Baugeräteführer/in11

Was werd ich nur?

Welcher Beruf passt zu mir 12, 13

Dachdecker/in14

Duales Studium - Bauingenieurwesen /

Projektmanagement

mit Vertiefung Strassenbau 15

DHBW-Studium - BWL-Tourismus,

Destinations- und Kurortemanagement 16

Ergotherapeut/in18

Erzieher/in19

Checkliste für die Bewerbung 20

3 Fragen an Mentaltrainerin Ursula Eriberti 21

Fachlagerist/in22

Fachkraft für Lagerlogistik 23

Freiwilliges Soziales Jahr 24

Heilpädagoge/in25

Heilerziehungspfleger/in 26

Heilerziehungsassistent/in 27

Jugend- und Heimerzieher/in 28

Kaufmann/frau - im Gesundheitswesen 29

Gib Alles! Es gibt viele Gründe

sich zu engagieren 30

Logopäde/in31

Maurer/in32

Physiotherapeut/in33

Pimp Deine Bewerbung! 34

Straßenbauer/in 35

Schornsteinfeger/in 36

Stuckateur/in 37

Zerspanungsmechaniker/in38

Zytologieassistent/in39

© Rido - fotolia.com

job Berufe mit Zukunft

5


Foto: © Peter Maszlen / Fotolia.com

Altenpfleger/in

Der einfühlsame Umgang mit

alten und pflegebedürftigen

Menschen gehört zu deinen

Stärken. Pflege, Beratung und

Alltagsbegleitung im stationären

und ambulanten Bereich

ist dein Aufgabengebiet.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Altenpfleger/innen sind für die Pflege, Beratung

und Begleitung von älteren Menschen

mit meist körperlichen, geistigen oder psychischen

Einschränkungen zuständig. Hierzu

zählen insbesondere die Bereiche der Grundund

Behandlungspflege, der Aktivierung und

Mobilisation, sowie der Alltagsgestaltung und

-begleitung. Das Einsatzgebiet von Altenpflegern

und Altenpflegerinnen ist breit gestreut,

z.B. kommen sie in stationären und ambulanten

Einrichtungen, in der Tagespflege, in der

Gerontopsychiatrie, in Krankenhäusern und

Beratungsstellen zum Einsatz.

Die Ausbildung im Überblick

Altenpflege und wird an bundesrechtlich geregelten

Berufsfachschulen angeboten. Eine

Praxisstelle zur fachpraktischen Ausbildung ist

parallel dazu Bedingung. Die Altenpflege wird

in 3 Jahren im Wechsel von Theorie und Praxis

ausgebildet.

6 job Berufe mit Zukunft


Altenpflegehelfer/in

Foto: © Gina Sanders / Fotolia.com

Du hast Spaß bei der

Betreuung älterer Menschen

und hilfst gerne

anderen dabei. Du

interessierst dich für

Biologie, Mathematik und

Deutsch. Schulische

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

oder

vergleichbare Vorbildung.

1 Jahr

Die Tätigkeit im Überblick

Altenpflegehelfer/innen unterstützen Altenpfleger/innen

dabei, gesunde oder gebrechliche

bzw. kranke ältere Menschen zu betreuen, zu

versorgen oder zu pflegen. So helfen sie etwa

bei der Körperpflege und beim Essen oder

verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente.

Bei der Bewältigung von Alltagssituationen

leisten sie Hilfe: Sie begleiten ältere

Menschen zum Beispiel bei Arztbesuchen oder

Behördengängen. Zudem organisieren sie gemeinsam

mit anderen Pflegekräften Programme

zur Freizeitgestaltung für Senioren, zum Beispiel

Spielenachmittage oder sportliche Aktivitäten.

Darüber hinaus betreuen sie Angehörige, führen

helfende und informierende Gespräche, begleiten

Sterbende und versorgen Verstorbene.

Die Ausbildung im Überblick

Altenpflegehelfer/in ist eine landesrechtlich

geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.

Die Ausbildung dauert 1 Jahr und

ist eine schulische Ausbildung in Kooperation

mit der Ausbildungsstätte der JUH.

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Berufsfachschule für Altenpflege

Karlstraße 9

88045 Friedrichshafen

Tel.: 07541 / 399091-0

Fax: 07541 / 399091-14

aps-friedrichshafen@

diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Berufsfachschule für Altenpflege

Bodelschwinghweg 20 B

89160 Dornstadt

Tel.: 07348 / 98 74-90

Fax: 07348 / 98 74-99

aps-dornstadt@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

job Berufe mit Zukunft

7


Foto: © Kadmy / Fotolia.com

Anlagenmechaniker/in

Die Tätigkeit im Überblick

Anlagenmechaniker/innen stellen Anlagen

her, die beispielsweise im Behälter- und Apparatebau,

in der Prozessindustrie oder der

Versorgungstechnik zum Einsatz kommen.

Anhand technischer Zeichnungen und Arbeitsanweisungen

bereiten sie ihre Arbeiten vor.

Zuerst fertigen sie Einzelteile entweder von

Hand oder mithilfe von CNC-Maschinen, ehe

sie die Einzelkomponenten zu Baugruppen zusammenfügen.

Diese montieren sie dann zu

Maschinen, Apparaten und Geräten. Nach der

Montage prüfen sie, ob die Erzeugnisse einwandfrei

funktionieren. Sie übergeben die Anlagen

an die Kunden, weisen sie in die Bedienung

ein und nehmen die Anlagen in Betrieb.

Darüber hinaus halten sie die Anlagen instand,

erweitern deren Funktionalität oder bauen sie

ggf. um.

Du hast handwerkliches Geschick

und technisches Verständnis. Dir

machen Werken/Technik, Mathe matik,

Physik, Deutsch und Englisch Spaß.

Schulabschluss: Realschulabschluss.

3½ Jahre

Die Ausbildung im Überblick

Anlagenmechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

in der Industrie.

Diese bundesweit geregelte 3½-jährige Ausbildung

wird in der Industrie angeboten und

erfolgt im Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule

(duale Ausbildung).

8 job Berufe mit Zukunft


Wir sind ein innovatives Handwerksunternehmen und auf der

SUCHE NACH DIR!

Azubi Anlagenmechaniker (m/w)

für Heizung / Sanitär / Lüftung ab September 2016.

Du bist kreativ, wissbegierig und handwerklich begabt? Dein Schulabschluss

ist ordentlich? Wir bieten dir coole Aufgaben, ein freundliches Team und eine

optimale Vorbereitung auf deine Zukunft im Berufsleben.

LEG LOS!

Sende uns deine aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail an

info@wolfmaier-haustechnik.de oder per Post z.Hd. von Frau Fuß.

Wolfmaier Haustechnik GmbH

Riedweg 22 · 88471 Laupheim-Baustetten

Tel. 07392 9733-0

info@wolfmaier-haustechnik.de · www.wolfmaier-haustechnik.de

job Berufe mit Zukunft

9


Foto: © Firma V / Fotolia.com

Spaß an handwerklicher

Arbeit sowie

Interesse an Pädagogik

und Psychologie

sind Voraussetzung für

diese Weiterbildung.

2 Jahre (Vollzeit)

3 Jahre (Teilzeit)

Arbeitserzieher/in

Die Tätigkeit im Überblick

Menschen mit Benachteiligung, Behinderung

und Beeinträchtigung brauchen professionelle

Anleitung, Assistenz, Begleitung, Betreuung,

Förderung und Unterstützung auf dem Weg

zu einem Arbeitsplatz und im Arbeitsprozess

selbst. Daher sind Arbeitserzieher/innen in

Einrichtungen mit den Arbeitsschwerpunkten

Bildung, Beschäftigung, Erziehung, Pflege,

Rehabilitation und Resozialisierung tätig.

Dazu gehören Werkstätten für Menschen mit

psychischen Erkrankungen, körperlichen oder

kognitiven Beeinträchtigungen, Berufsförderungs-

und Berufsbildungswerke, Rehabilitationskliniken,

Psychiatrische Krankenhäuser,

Einrichtungen der Jugendhilfe, der Suchthilfe,

der Bewährungshilfe oder des Strafvollzugs.

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Berufsfachschule für Arbeitserziehung

Hoffmannstraße 25

88271 Wilhelmsdorf

Tel.: 07503 / 91559-0

Fax: 07503 / 91559-309

info-wilhelmsdorf@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

Aber auch Maßnahmen zur Berufsvorbereitung

für Jugendliche, Arbeitsloseninitiativen

oder Einrichtungen für beschäftigungslose

Jugendliche und Erwachsene gehören zu den

Tätigkeitsfeldern, ebenso wie Förderlehrgänge

oder Schulen.

Zukünftig wird sich der Tätigkeitsbereich von

Arbeitserzieher/innen vermehrt auf die direkte

Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit

Assistenzbedarf beziehen.

Sie haben zum einen die Aufgabe, die individuellen

Begabungen, Bedürfnisse, Einschränkungen,

Erwartungen, Fähigkeiten, Kenntnisse

und Ressourcen gemeinsam mit ihren Klienten

und deren Umfeld einzuschätzen. Andererseits

müssen tätigkeitsbezogene Anforderungen

und Belastungsfaktoren von Arbeiten und

Arbeitsplätzen beurteilt werden, um eine passende

und gelungene Zuordnung vornehmen

zu können.

Die Ausbildung im Überblick

Es gibt zwei Ausbildungsformen:

Vollzeit: zwei Jahre Unterricht in Theorie und

Praxis mit anschließendem einjährigen Berufspraktikum

Teilzeit: drei Jahre Unterricht in Blockform im

Wechsel Theorie Praxis mit integriertem Berufspraktikum

10 job Berufe mit Zukunft


Foto: © shotsstudio / Fotolia.com

Baugeräteführer/in

Du bist geschickt und hast eine gute

Auge -Hand -Koordination. Wichtig

sind außerdem Konzentrationsfähigkeit,

Entscheidungsfähigkeit

und Reaktionsgeschwindigkeit

sowie technisches Verständnis.

Physik, Werken/Technik und Mathematik

machen dir Spaß. Voraussetzung:

Hauptschulabschluss.

3 Jahre

Straßen- und Tiefbau. Zudem warten und pflegen

sie die Baugeräte, erledigen kleinere Reparaturen

und rüsten die Baumaschinen bei

Bedarf um, z.B. wechseln sie mobile Zusatzgeräte

aus.

Die Ausbildung im Überblick

Baugeräteführer/in ist ein 3-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf in Industrie und Handel

sowie im Handwerk. Die Ausbildung findet im

Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

(duale Ausbildung) statt.

Die Tätigkeit im Überblick

Baugeräteführer/innen transportieren z.B. Kräne,

Planierraupen, Walzen, Bagger oder Betonmischgeräte

vor Beginn der Bauarbeiten zur

Baustelle und sorgen für die Betriebsbereitschaft.

Außerdem sichern sie die Baustelle.

Sie führen und bedienen Baumaschinen, z.B.

führen sie Erdbewegungsarbeiten mit Baggern

durch, transportieren Bauteile mit Kränen oder

bedienen Geräte für den Straßenbau. Sie bedienen

Baugeräte und -maschinen im Hoch-,

STRABAG GmbH

Direktion Baden-Württemberg

Bereich Langenargen

Krumme Jauchert 2

88085 Langenargen

Mail: theresa.haecker@strabag.com

Web: karriere.strabag.com

job Berufe mit Zukunft

11


Der Karrieremensch

Erfolg, Macht und Geld sind dir in deinem Beruf sehr wichtig. Später

möchtest du eine leitende Position haben. Dafür zeigst du viel

Einsatz: Du hast hohe Ansprüche an dich selbst und erledigst alle

Aufgaben mit äußerster Sorgfalt. Dein Ehrgeiz und dein Kampfgeist

werden dich im Beruf weit bringen.

Mögliche Ausbildungsberufe für dich:

Bankkaufmann/frau

Industriekaufmann/frau

Kaufmann/frau im Groß- und

Außenhandel

Immobilienkaufmann/frau

Eventmanager/in

Was werd ich nur?

5 Antworten auf die Frage:

Wer bin ich und welcher Beruf passt zu mir?

Die gute Seele

Menschlicher Kontakt ist dir total wichtig. Mit Menschen

zu arbeiten, ist deine Berufung. Du kannst

einen guten Draht zu Leuten aufbauen und bist immer

hilfsbereit, wofür du von allen sehr geschätzt

wirst. Small Talk fällt dir nicht schwer, selbst mit der

Oma im Bus kommst du ins Gespräch. Unsere Gesellschaft

braucht Leute wie dich dringend!

Passende Ausbildungsberufe für dich:

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Erzieher/in

Ergotherapeut/in

Heilerziehungspfleger/in

Altenpfleger/in

12 job Berufe mit Zukunft

Foto: © Sergejs Rahunoks / fotolia.com


Die Sportskanone

Du bist immer in Action. Im Sportunterricht wirst du als Erste/r gewählt.

Denn du bist bei jeder Sportart vorne mit dabei. Du möchtest deine Leidenschaft

zum Beruf machen. Dein Job braucht viel Abwechslung und

Langeweile geht gar nicht!

Passende Ausbildungsberufe für dich:

Sport-und Fitnesskaufmann/frau

Polizist/in

Musicaldarsteller/in

Pferdewirt/in

Bademeister/in

Der kreative Kopf

Oft fragen dich die Leute, wo du mit deinen Gedanken bist. In

deinem Hirn gehen eben viele Dinge vor. Damit möchtest du auch

im Beruf arbeiten und viele Freiheiten genießen. Querdenker wie

Steve Jobs oder Marie Curie sind deine Vorbilder. Die Berufswelt

wartet auf deine ausgefallenen Ideen.

Das könntest du werden:

Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

Mediengestalter/in

Fachinformatiker/in

Technischer Produktdesigner/in

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Next Heidi Klum

Die Schule ist dein Laufsteg. Du liegst immer im Trend und weißt, wie die

Menschen ticken und was ihnen gefällt. Die Leute hören auf stilsichere

Menschen und genau so jemand bist du mit deinem gepflegten Äußeren.

Wenn jemand einen Tipp braucht, was er anziehen soll oder welche

Creme zu ihm passt, kommt er zu dir. Beratung ist genau dein Ding.

Passende Ausbildungsberufe für dich:

Kaufmann/frau im Einzelhandel

Handelsfachwirt/in

Friseur/in

Kosmetiker/in

Drogist/in

job Berufe mit Zukunft

13


Foto: © Ingo Bartussek / Fotolia.com

Dachdecker/in

Luftige Höhen, frische Luft das sind

deine Orte. Du arbeitest akkurat und

packst kräftig mit an. Interessen:

Energie, Klima und Architektur.

3 Jahre

Dächer von Braig GmbH

Dachdeckerei

Ansprechpartner: Frau Braig

Bucherweg 12

88255 Baienfurt / Niederbiegen

Tel.: 0751 / 637 41

info@deacher-von-braig.de

www.deacher-von-braig.de

Die Tätigkeit im Überblick

Dachdecker/innen errichten Dachstühle und

bekleiden Dächer und Wandflächen, z.B. mit

Ziegeln, Schiefer, Platten, Dachsteinen oder

Reet. Sie stellen Wärmedämmungen her und

dichten Dach- und Wandflächen an Bauwerken

ab. Darüber hinaus warten oder reparieren sie

Dächer und Fassadenverkleidungen und setzen

sie instand.

Die Ausbildung im Überblick

Dachdecker/in ist ein 3-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf. Die Ausbildung ist in folgenden

Fachrichtungen möglich:

Dachdecker/Dachdeckerin Fachrichtung

Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik.

Dachdecker/Dachdeckerin Fachrichtung

Reetdachtechnik.

Die Ausbildung erfolgt im Ausbildungsbetrieb

und der Berufsschule (duale Ausbildung).

14 job Berufe mit Zukunft


Foto: © Fotofreundin / Fotolia.com

Duales Studium

Bauingenieurwesen / Projektmanagement

mit Vertiefung Strassenbau

Maschinen und ihre Technik lassen

dein Herz höher schlagen. Du interessierst

dich für Mathematik, Physik

und Werken.

3 Jahre

Das Profil des Studiengangs

Der Studiengang Bauwesen mit der Studienrichtung

Projektmanagement ergänzt klassische

technische Fächer wie Mathematik,

Technische Mechanik, Physik und Chemie um

baubezogene Inhalte wie beispielsweise Konstruktionslehre

und Bautechnik. Darüber hinaus

werden wesentliche Fachinhalte aus den Bereichen

Betriebswirtschaft und Recht gelehrt

und überfachliche Qualifikationen vermittelt. In

den Praxisphasen lernen die Studierenden das

gesamte Spektrum eines Baubetriebs kennen:

von den Grundfertigkeiten bis hin zur Durchführung

ingenieurmäßiger Arbeiten.

Das Studium beinhaltet damit sowohl theoretische

als auch berufspraktische Kenntnisse.

Neben den Fähigkeiten, Projekte vom Entwurf

bis zur Fertigstellung zu planen und durchzuführen,

verfügen die Studierenden nach ihrem

Studium auch über kaufmännisches Verständnis

sowie über Führungswissen.

In der neuen Vertiefung Tiefbau sind die

Schwerpunkte in den Disziplinen Geotechnik,

Wasser- und Straßenbau sowie der zugehörigen

Maschinentechnik angesiedelt. Mögliche

Einsatzgebiete der Absolventen liegen in der

Planung, Ausführung und Überwachung von

Baumaßnahmen im Bereich der Geotechnik,

des Wasserbaus oder der Verkehrsinfrastruktur.

Ausbildungsvoraussetzung:

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

mit guten Ergebnissen in mathematisch-naturwissenschaftlichen

Bereichen.

Abschluss: Bachelor of Engineering

STRABAG GmbH

Direktion Baden-Württemberg

Bereich Langenargen

Krumme Jauchert 2

88085 Langenargen

Mail: theresa.haecker@strabag.com

Web: karriere.strabag.com

job Berufe mit Zukunft

15


Foto: © WavebreakMediaMicro / Fotolia.com

DHBW-Studium

BWL-Tourismus, Destinations- und Kurortemanagement

Du reist gerne und organisierst

Veranstaltungen. Du kannst

dich gut ausdrücken und

arbeitest gerne am Computer.

3 Jahre

Das Profil des Studiengangs

Das Management von Reisezielen und Zielgebieten,

insbesondere städtetouristische

Destinationen, Urlaubs- und Kurzurlaubsdestinationen

sowie gesundheitstouristische Destinationen

wie Kurorte, stehen im Mittelpunkt

dieser Vertiefungsrichtung.

In Kooperation mit den Partnerunternehmen

der Destinationsbranche wird der Managementnachwuchs

fachlich kompetent und betriebswirtschaftlich

fundiert für touristische

Destinationen ausgebildet.

An der Dualen Hochschule werden übergreifend

die tourismuswirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen

Grundlagen vermittelt,

die in den Praxisphasen und im späteren Berufsleben

angewendet und weiterentwickelt

werden können.

Einsatzgebiete und Berufsperspektiven

Durch die Verzahnung von theoretischer und

praktischer Ausbildung wird es den Absolventinnen

und Absolventen ermöglicht, unmittelbar

nach dem Studium mittlere, leitende und

koordinierende Funktionen u.a. in Touristinformationen,

Verkehrsämtern, Stadtmarketinggesellschaften,

regionalen Tourismusverbänden

sowie in Kur- und Wellnesseinrichtungen und

anderen Einrichtungen des Destinationsmanagements

wahr zu nehmen.

16 job Berufe mit Zukunft


Die Städtischen Rehakliniken bilden aus

Zu den Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee

zählen drei Rehabilitationskliniken mit

insgesamt 500 Betten, zwei Therapiezentren

sowie die Badelandschaft Waldsee-Therme.

Möchten auch Sie zu unserem kooperativen

Team von 450 Mitarbeitern gehören?

Starten Sie Ihre berufliche Zukunft bei uns!

Zum Ausbildungsstart 2016 bilden wir

aus:

- Kauffrau/-mann im

Gesundheitswesen

- Hotelfachfrau/-mann

Zudem bieten wir einen Studienplatz

für ein

- DHBW-Studium Fachrichtung

“BWL- Tourismus, Destinations- und

Kurortemanagement“

Außerdem besetzen wir Stellen für

ein Freiwilliges Soziales Jahr

und den Bundesfreiwilligendienst.

Wir bieten Ihnen:

Eine fundierte und interessante

Ausbildung mit verantwortungsvollen

Aufgaben, ein angenehmes

Betriebsklima und viele neue

Herausforderungen in

verschiedenen Abteilungen.

Städtische Rehakliniken

Personalabteilung

Maximilianstr. 13

88339 Bad Waldsee

bewerbung@waldsee-therme.de

Weitere Infos unter:

Tel. 07524 / 94-1101

Ansprechpartnerin Fr. Grassberger

www.rehakliniken-waldsee.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsschluss: 01.10.2015

job Berufe mit Zukunft

17


Foto: © Köpenicker / Fotolia.com

Du besitzt einen mittleren

Bildungsabschluss und

arbeitest gerne mit

Menschen. In Kombination

mit einem Studium ist die

Fachhochschulreife oder

das Abitur notwendig.

3 Jahre

Ergotherapeut/in

Die Tätigkeit im Überblick

Ziel der ergotherapeutischen Interventionen ist

die größtmögliche Selbstständigkeit der Patienten/Klienten

in allen Lebensbereichen: Familie,

Beruf und Freizeit. Ergotherapeuten und -therapeutinnen

beraten, behandeln und fördern Patienten

jeden Alters, die durch eine physische oder

psychische Erkrankung, durch eine Behinderung

oder durch eine Entwicklungsverzögerung in ihrer

Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt

bzw. von Einschränkungen bedroht sind.

Sie erarbeiten individuelle Behandlungspläne,

führen Therapien sowie Maßnahmen der Prävention

durch.

Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen

arbeiten in Krankenhäusern,

Rehabilitationskliniken, psychiatrischen

Einrichtungen, Gesundheitszentren,

Sozialstationen oder auch in

speziellen Praxen für Ergotherapie. Ebenso sind

sie in Altenheimen, Tages- oder Wohnheimen für

Menschen mit Behinderung, ambulanten Diensten

sowie in pädagogischen Einrichtungen wie

Sonderschulen und Frühförderzentren tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Ergotherapeut/in ist eine bundesweit einheitlich

geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

(in staatlicher oder privater Trägerschaft).

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine Berufsfachschulausbildung

als Ergotherapeut/in mit

einem Hochschulstudium zu kombinieren.

Mehr Informationen gibt‘s beim Deutschen Verband

der Ergotherapeuten DVE: www.dve.info

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Schule für Ergotherapie

Hähnlehofstraße 5

88250 Weingarten

Tel.: 0751 / 5696 999-0

Fax: 0751 / 5696 999-9

info-weingarten@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Schule für Ergotherapie

Bodelschwinghweg 30

89160 Dornstadt

Tel.: 07348 / 9874-71

Fax: 07348 / 9874-30

ergo@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

18 job Berufe mit Zukunft


Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Erzieher/in

Du hast Spaß am verantwortungsvollen

Umgang mit Kindern jeden Alters.

Verständnis und Geduld liegen dir

ebenso wie Kreativität und die Freude

am Organisieren.

2-4 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Erzieher/innen betreuen und fördern Kinder und

Jugendliche. Sie sind vor allem in der vorschulischen

Erziehung, in der Kinder- und Jugendarbeit

sowie in der Heimerziehung tätig.

Sie arbeiten hauptsächlich in Kinderbetreuungseinrichtungen,

z.B. in kommunalen und kirchlichen

Kindergärten, Kinderkrippen, Schul- und

Betriebskindergärten sowie Horten oder Heimen

für Kinder und Jugendliche. Sie sind auch in Erziehungs-

oder Jugendwohnheimen, Jugend-

zentren, Familien- oder Suchtberatungsstellen,

Tagesstätten, Wohnheimen für Menschen mit

Behinderung oder in ambulanten sozialen Diensten

tätig. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten

bieten Kinderkliniken, kirchlich-religiöse Einrichtungen

der Kinderbetreuung, Grund- und Sonderschulen

oder Internate, Jugendorganisationen

und Interessenvertretungen sowie Erholungsund

Ferienheime.

Die Ausbildung im Überblick

Erzieher/in ist eine landesrechtlich geregelte

schulische Aus- bzw. Weiterbildung an Fachschulen,

Berufsfachschulen, Berufskollegs und anderen

Bildungseinrichtungen.

Die Aus- bzw. Weiterbildung dauert 2 bis 4 Jahre.

Dabei können auch Zusatzqualifikationen erworben

werden. Immer mehr Hochschulen bieten

bereits Bachelor- und Master-Studiengänge für

Erzieher/innen an.

job Berufe mit Zukunft

19


Checkliste für die Bewerbung:

Vor dem Abschicken nochmal überprüfen:

Ist auch alles im Umschlag?

Bei einer Online-Bewerbung natürlich:

Habe ich alle Anhänge?

Bewerbungsanschreiben

Lebenslauf (mit Foto, ein Bild ist

aber kein Muss!)

Ausbildungszeugnisse (Kopien, nie

Originale!)

Arbeits-/

Praktikumszeugnisse

Sonstige Unterlagen (Manche

Arbeitgeber verlangen einen Führerscheinnachweis

oder ein polizeiliches

Führungszeugnis)

Übrigens: Was nicht in die Bewerbung

gehört, sind Tippfehler!

Rechtschreibprüfung

Foto: © lev dolgachov / fotolia.com


3 Fragen an Ursula Eriberti,

Mentaltrainerin

Was ist das Wichtigste vor einem

Bewerbungsgespräch?

Die richtige Vorbereitung! Aussehen und das

richtige Handwerkszeug, das gibt schon mal

Sicherheit. Und wenn man sich da unsicher

ist, dann ruhig mal zum Profi gehen und

sich beraten lassen. Wenn das alles passt,

sitzt da schon Sicherheit im Nacken und das

braucht man.

Was kann ich tun, wenn ich vor dem

Gespräch einfach supernervös bin und

Angst vor einem Blackout habe?

Positive Gedanken. Immer wieder vor Augen

führen, was den Stress verursacht und dann

versuchen, ein positives Gefühl drüberzulegen.

Nicht an den Worst Case denken, sondern

an das Ziel. Was will ich hiermit erreichen?

Was kann ich daraus Positives ziehen?

Und wenn das nicht hilft und ich fünf

Minuten vor dem Gespräch schweißnasse

Hände bekomme und dauernd zur

Toilette springen muss?

Ruhig atmen. Das hilft wirklich. Bei Stress

neigt man dazu, nur in den Brustkorb zu

atmen. Zwei, drei tiefe Atemzüge in den

Bauch und schon wird man ein wenig ruhiger.

Was auch immer hilft, ist, eine Hand

an die Stirn zu legen und die andere an den

Hinterkopf, bzw. Nacken. Dann leicht gegen

den Kopf drücken.

Foto: © ehrenberg-bilder / fotolia.com

job Berufe mit Zukunft

21


Foto: © Kzenon / Fotolia.com

Fachlagerist/in

Organisatorische Fähigkeiten und

Sorgfalt sind wichtig. Gute Noten in

Mathematik und Englisch.

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss.

2 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Güter

an und prüfen anhand der Begleitpapiere

die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen.

Sie erfassen die Güter via EDV, packen

diese aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und

lagern Güter sachgerecht oder leiten sie dem

Bestimmungsort im Betrieb zu. Dabei achten

Sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen

gelagert werden. In regelmäßigen

Abständen kontrollieren Sie den Lagerbestand

und führen Inventuren durch. Für den Versand

verpacken Sie Güter, füllen Begleitpapiere aus,

stellen Liefereinheiten zusammen und beladen

Lkws. Sie kennzeichnen, beschriften und

sichern Sendungen. Dabei beachten Sie einschlägige

Vorschriften, wie z.B. die Gefahrgutverordnung

und Zollbestimmungen. Die Güter

transportieren Sie mithilfe von Transportgeräten

und Fördermitteln, wie beispielsweise Gabelstapler

oder Sortieranlagen.

Die Ausbildung im Überblick

Fachlagerist/in ist ein 2-jähriger anerkannter

Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die

Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

22 job Berufe mit Zukunft


Foto: © WavebreakmediaMicro / Fotolia.com

Fachkraft für

Lagerlogistik

Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an

und prüfen anhand der Begleitpapiere sowie

mittels bestimmter Hilfsmittel die Art, Menge

und Beschaffenheit der Lieferungen. Gibt es

etwas zu beanstanden, informieren sie den

Frachtführer. Sie organisieren die Entladung,

planen den Platz für die eingehenden Güter und

lagern diese. Damit die Güter in einem guten

Zustand bleiben, werden die Luftfeuchtigkeit,

Du magst Ordnung und logische

Strukturen. Voraussetzungen:

Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein

und Umsicht im Umgang mit Waren.

Interesse an Abläufen und Einkaufsprozessen.

3 Jahre

Temperatur u.ä. ermittelt und entsprechende

Maßnahmen geplant. Für den Warenausgang

bereiten Lagerlogistiker den dazu notwendigen

Material- und Informationsfluss vor. Sie

planen die Touren, erstellen Begleitpapiere,

stellen Ladeeinheiten zusammen, ermitteln

Verpackungskosten und verpacken die Güter.

Auch für das Verladen der Güter werden die Arbeitsabläufe

geplant. Anschließend stellen sie

geeignete Fördermittel und Ladehilfen bereit,

verladen schließlich die Güter und bearbeiten

die Versandpapiere.

Durchstarten und Karriere machen...

das kannst du auch mit uns!

Für unser Distributionszentrum Uttenweiler suchen wir für das

Ausbildungsjahr 2016 motivierte Auszubildende:

Fachlagerist (m/w)


Aufgaben: Fachlageristen/-innen nehmen Waren an und

lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen

für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an

die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter

Anforderungen: ■ Hauptschulabschluss


Körperliche Fitness, Dynamik und Flexibilität


Handwerkliches Know-How

Jetzt bewerben!

Wir sind eine unabhängige, international agierende Unternehmensgruppe

für Elektro-Kleingeräte mit Hauptsitz in Ulm. Mit

rund 500 Mitarbeiter/innen an unseren weltweiten Standorten mit

Zentrale in Ulm entwickeln, produzieren und vertreiben wir innovative

und qualitativ hochwertige Produkte wie Blutdruckmessgeräte,

Pulsuhren, Personenwaagen, Fieberthermometer, etc.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Beurer GmbH . Söflinger Straße 218 . 89077 Ulm . personal@beurer.de

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)


Aufgaben: Fachkräfte für Lagerlogistik schlagen Güter

um, lagern sie fachgerecht und wirken bei

logistischen Planungs- und Organisationsprozessen

mit

Anforderungen: ■ Hauptschulabschluss


Sehr ausgeprägter Sinn für Ordnung und

Organisation


Eigenverantwortung und durchsetzungsstarkes

Handeln

www.beurer.com

job Berufe mit Zukunft

23


1 Jahr

Du magst den Umgang

mit Menschen, bist offen

und frei von Vorurteilen.

Du möchtest dich für

deine Mitmenschen

einsetzen und Erfahrungen

im sozialen Bereich

sammeln.

Freiwilliges soziales Jahr

Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Mal was ganz anderes machen“


Im ganzen Trubel um den BFD in den letzten

Jahren sind die anderen Freiwilligendienste etwas

ins Hintertreffen geraten. Das Freiwillige

Soziale Jahr (FSJ) gibt es nach wie vor es ist

vor allem als Orientierungshilfe für Jugendliche

gedacht. Während bei anderen Programmen

auch Menschen, die schon mitten im Berufsleben

stehen, angesprochen werden, richtet sich

das FSJ vor allem an junge Menschen. Einzige

Voraussetzung: Die Schulpflicht muss erfüllt

sein, die Teilnehmer müssen also (je nach Bundesland)

mindestens 15 oder 16 Jahre alt sein.

Und das ist der Gegensatz zum BFD die

DRK - Kreisverband Aalen e.V.

Team Freiwilligendienste

Bischof-Fischer-Str. 119

73430 Aalen

Telefon: 07361/951-265

Fax: 07361/951-280

www.freiwilligendienste-aalen.de

freiwilligendienste@drk-aalen.de

Freiwilligen dürfen nicht älter als 27 Jahre sein.

Engagieren können sie sich beim FSJ in allen

nur erdenklichen sozialen Bereichen: Kinderund

Jugendhilfe, Wohlfahrts-, Gesundheits-,

Altenpflege und Behindertenhilfe. Meist dauert

ein Engagement ein Jahr, aber auch sechs Monate

oder eineinhalb Jahre sind möglich.

Unterschiedlichste Einsatzgebiete

Die Motivation, ein FSJ zu absolvieren, ist sehr

unterschiedlich: Viele warten noch auf ihren

Traum-Ausbildungsplatz und „überbrücken“,

andere entscheiden sich bewusst für soziales

Engagement, weil sie nach der Schule „mal

was ganz anderes machen wollen“. Wieder andere

nutzen die Tätigkeit, da sie sich für einen

Beruf im sozialen Bereich interessieren und

„hineinschnuppern“ wollen. Dabei kommt ihnen

zugute, dass im Rahmen des FSJ nicht nur

gearbeitet wird, sondern auch Kurse und Schulungen

angeboten werden, die im späteren Berufsleben

von Nutzen sein können. Wie für alle

Freiwilligendienste gibt es ein „Taschengeld“,

die Höchstgrenze liegt hierbei bei 363 Euro im

Monat, Sozial- und Krankenversicherung sind

gewährleistet. Außerdem gibt es individuell

auch Verpflegungs- und Unterkunftszuschuss.

Organisiert wird das FSJ von den Bundesländern,

offene Stellen gibt es oft im Internet (zum

Beispiel auf www.fsj-baden-wuerttemberg.de)

24 job Berufe mit Zukunft


Heilpädagoge/in

Foto: © Miriam Drr / Fotolia.com

Du bist offen gegenüber allen

Menschen jeden Alters. Das Helfen

liegt dir im Blut und du engagierst

dich gerne für andere. Du hast Spaß

an Musik, Kunst und Sport.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Heilpädagoginnen und -pädagogen unterstützen

Menschen mit Behinderung und/oder Benachteiligung

auf ihrem individuellen Weg. Diese

Unterstützung ist vielfältig: Sie reicht von der

Diagnostik und der Durchführung individueller

Fördermaßnahmen über Hilfen zur Erziehung

und Beratung bis zur Assistenz und dem Aufbau

sozialer Netzwerke sowie der Inklusionsbegleitung.

Heilpädagoginnen und -pädagogen stehen

vielfältige soziale Arbeitsfelder offen, wie z.B.

Frühförderstellen, Kindertageseinrichtungen,

Beratungsstellen sowie Einrichtungen der Jugendhilfe,

der Behindertenhilfe und der Altenhilfe.

Aber auch Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen,

ambulante Dienste oder freie Praxen

sind häufige Tätigkeitsfelder.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung versteht sich als Weiterbildung

für qualifizierte Mitarbeitende aus den Bereichen

Behindertenhilfe, Jugendhilfe, aus dem

vorschulischen Bereich und der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Daher ist eine abgeschlossene

soziale oder pädagogische Ausbildung Voraussetzung.

Die Ausbildung kann auch berufsbegleitend absolviert

werden. Dann umfasst sie in 3 Jahren

insgesamt 1800 Stunden in Theorie und Praxis.

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Fachschule für Sozialwesen

Fachrichtung Heilpädagogik

Oberer Torackerweg 3

72501 Gammertingen

Tel.: 07124 / 923219

Fax: 07124 / 9237272

info-mariaberg@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

job Berufe mit Zukunft

25


Der einfühlsame Umgang mit

Menschen mit Behinderung gehört zu

deinen Stärken. Alltagsbegleitung im

pädagogisch-psychischen und

pflegerischen Bereich ist deine

Aufgabe.

2-3 Jahre (Vollzeit)

3-4 Jahre (Teilzeit)

Heilerziehungspfleger/in

Foto: © Jaren Wicklund / Fotolia.com

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Fachschule für Sozialwesen

Fachrichtung Heilerziehungspflege

Oberer Torackerweg 3

72501 Gammertingen

Tel.: 07124 / 923219

Fax: 07503 / 9237272

info-mariaberg@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

Die Tätigkeit im Überblick

Heilerziehungspfleger/innen (HEP) sind für

die Begleitung und Assistenz von Menschen

mit körperlicher und geistiger Behinderung

zuständig. Hierzu zählt der Bereich der Alltagsbewältigung

in Beruf, Freizeit, Ernährung und

Pflege. Das Einsatzgebiet von HEPs ist breit

gestreut: Einrichtungen der Eingliederungshilfe,

Werkstätten für Menschen mit Behinderung,

ambulantes Wohnen, individuelle Schwerstbehindertenassistenz

wie auch Inklusivkindertageseinrichtungen

und individuelle Schulbegleitung

zählen zu den Arbeitsmöglichkeiten.

Die Ausbildung im Überblick

Heilerziehungspfleger/in wird an landesrechtlich

geregelten Fachschulen angeboten. Eine

Praxisstelle zur fachpraktischen Ausbildung ist

parallel dazu Bedingung. Die Heilerziehungspflege

wird in 3 Jahren im Wechsel von Theorie

und Praxis ausgebildet.

26 job Berufe mit Zukunft


Du solltest Einfühlungsvermögen,

psychische

Stabilität sowie Sorgfalt

und Verantwortungsbewusstsein

mitbringen.

Musik ist deine Stärke.

1-2 Jahre

Heilerziehungsassistent/in

Die Tätigkeit im Überblick

Heilerziehungsassistenten und -assistentinnen

unterstützen Heilerziehungspfleger/innen bei

der Pflege, Erziehung, Förderung und Anleitung

von Menschen aller Altersgruppen mit

geistiger, körperlicher, seelischer oder mehrfacher

Behinderung. Sie helfen kranken und

bettlägerigen Menschen bei der Grundpflege

und unterstützen Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mit Behinderung bei Körperpflege,

Nahrungsaufnahme sowie hauswirtschaftlichen

Arbeiten. Die betreuten Personen begleiten

sie beispielsweise zur Schule, zur Arbeitsstätte,

zum Arzt, beim Einkaufen oder

bei Behördengängen.Außerdem organisieren

sie Freizeitaktivitäten und führen diese durch.

Sie regen Menschen mit Behinderung zu kreativ-musischen

und künstlerischen Tätigkeiten

an. Die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen

der Betreuten schätzen sie individuell ein

und wirken beim Erarbeiten entsprechender

Erziehungs- oder Förderpläne mit. Zudem

führen sie therapeutische Maßnahmen durch,

etwa im Bereich der Beschäftigungs-, Arbeitsoder

Soziotherapie.

Die Ausbildung im Überblick

Heilerziehungspflegehelfer/in ist eine landesrechtlich

geregelte schulische Ausbildung an

Berufsfachschulen, die 1-2 Jahre dauert.

Foto: © denys_kuvaiev / Fotolia.com

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Fachschule für Sozialwesen

Fachrichtung Heilerziehungspflege

Berufsfachschule für Heilerziehungsassistenz

Bodelschwinghweg 20 B

89160 Dornstadt

Tel.: 07348 / 9874-97

Fax: 07348 / 9874-69

hep-dornstadt@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Fachschule für Sozialwesen

Fachrichtung Heilerziehungspflege

Berufsfachschule für Heilerziehungsassistenz

Hoffmannstraße 25

88271 Wilhelmsdorf

Tel.: 07503 / 91559-0

Fax: 07503 / 91559-309

info-wilhelmsdorf@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

job Berufe mit Zukunft

27


Jugend- und Heimerzieher/in

Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Du magst den Umgang

mit Menschen, bist

verantwortungs bewusst

und hast ein großes

Einfühlungsvermögen.

Kunst, Biologie und

Musik sind deine

Stärken.

2-3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Erzieher/innen für Jugend- und Heimerziehung

sind für die umfassende Versorgung und pädagogische

Förderung von Kindern und Jugendlichen

z.B. in Kinder- und Jugendheimen verantwortlich.

Da sie für die Kinder und Jugendlichen

wichtige Bezugspersonen darstellen und soweit

wie möglich die Elternrolle übernehmen, achten

sie auf die schulische oder berufliche Entwicklung

sowie persönliche Entfaltung der Kinder

und Jugendlichen. Außerdem sorgen sie für Körperpflege,

Essen und Bekleidung, regen zu Freizeitbeschäftigungen

an und organisieren Ferienaufenthalte.

Als Grundlage für ihre erzieherische

oder förderpädagogische Arbeit beobachten und

analysieren sie das Verhalten der Kinder und Jugendlichen

genau. Sie arbeiten Erziehungs- und

Hilfepläne aus, führen Einzel- und Gruppengespräche,

unter anderem zur Konfliktbewältigung,

und kooperieren mit Schulen, Ausbildungsstätten

und Eltern. Die Entwicklung der Kinder und

Jugendlichen dokumentieren sie in Berichten.

Die Ausbildung im Überblick

Erzieher/in für Jugend- und Heimerziehung ist

eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbzw.

Weiterbildung an Fachschulen und Berufsfachschulen,

die 2-3 Jahre dauert. Ein Realschulabschluss

ist erforderlich.

Institut für Soziale Berufe

Ravensburg / Wangen / Bad Wurzach

Im Schuljahr 2016/17 bieten wir 500 Ausbildungsplätze an.

· AltenpflegerIn / AltenpflegehelferIn

· ErzieherIn / EuropaerzieherIn

· HeilerziehungspflegerIn/ HeilerziehungsassistentIn

· Jugend- und HeimerzieherIn

· Aufbauausbildungen und Weiterbildungen

In allen schulischen Vollzeitausbildungen kann im Rahmen

der Ausbildung die Fachhochschulreife erworben werden.

Institut für Soziale Berufe, Kapuzinerstr. 2, 88212 Ravensburg

Tel.: 0751/36156-0 · info@ifsb-rv.de · www.ifsb-rv.de

28 job Berufe mit Zukunft


Kaufmann/frau

im Gesundheitswesen

Foto: © Jan Jansen / Fotolia.com

Organisation, Kundenkontakt und

Interesse am Gesundheitssystem sind

wichtige Grundlagen. Gute Noten in

Deutsch, Wirtschaft und Mathe solltest

du mitbringen.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute im Gesundheitswesen planen bzw.

organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse,

entwickeln Dienstleistungsangebote und

übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement

oder Marketing.

Hauptsächlich sind Kaufleute im Gesundheits-

wesen in Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen,

medizinischen Labors

oder Arztpraxen beschäftigt. Auch bei Krankenversicherungen

und Rettungsdiensten sind sie

tätig. Darüber hinaus arbeiten sie in Altenpflegeheimen

oder in der ambulanten Alten- und

Krankenpflege.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/frau im Gesundheitswesen ist

ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem

Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handel angeboten.

Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

job Berufe mit Zukunft

29


Gib alles!

Orientierung nach der Schule, ein Beitrag für die Gesellschaft

oder Überbrückung, bis das Studium losgeht

es gibt viele Gründe, sich zu engagieren.

Was gibt es?

FSJ ist die Abkürzung für Freiwilliges Soziales Jahr,

FÖJ bedeutet Freiwilliges Ökologisches Jahr. Beide

können nach der Schule bis zum 27. Lebensjahr

absolviert werden. Der Bufdi oder BFD steht für

den Bundesfreiwilligendienst, er richtet sich an alle

Menschen, ohne Altersbeschränkung. Der IJFD

ist der Internationale Jugendfreiwilligendienst. Im

Internet kannst du dich über die verschiedenen

Dienste informieren, das Bundesfamilienministerium

hat eine gute Übersicht zusammengestellt.

Diese findest du auf www.bmfsfj.de.

Lernen

Beim freiwilligen Engagement sollst du nicht nur

arbeiten, sondern auch lernen. Deshalb wirst du

auch Seminare und Schulungen mitmachen. In

gewissen Berufen kannst du dir das Engagement

sogar auf die Ausbildung anrechnen lassen, da du

schon praktische und theoretische Grundkenntnisse

hast.

Dauer

Die hängt ganz von dir ab, ein halbes Jahr solltest

du dir aber schon Zeit nehmen, sonst bringt das

Engagement weder dir noch dem Anbieter etwas,

da du nach der Einarbeitungszeit schon

wieder weg bist. In der Regel dauern FSJ und

Co ein Jahr.

Taschengeld &

Unterkunft

Egal, für welchen Dienst du arbeitest, umsonst

musst du das nicht tun. Je nach Anbieter

bekommst du ein Taschengeld von bis zu einigen

hundert Euro, einige Träger stellen auch

eine Unterkunft zur Verfügung.

Urlaub

Wie bei jeder Tätigkeit, hast du auch bei FSJ

und Co einen Urlaubsanspruch. Dieser richtet

sich nach dem Alter und der Dauer des

Freiwilligendienstes. Bei einem 12-monatigen

Engagement beträgt der Urlaubsanspruch

mindestens 24 Tage. Informier dich

am besten beim Anbieter.

Foto: © ehrenberg-bilder / fotolia.com

30 job Berufe mit Zukunft


Logopäde/in

Foto: © Dan Race / Fotolia.com

Du legst Wert auf eine gute Aussprache

und sprichst neben Schwäbisch

auch fließendes Hochdeutsch.

Sprachen und Musik gehören zu

deinen Lieblingsfächern.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Logopäden und Logopädinnen beraten, untersuchen

und behandeln auf Basis einer ärztlichen

Verordnung Patienten mit Sprach-, Sprechoder

Schluckstörungen.

Hauptsächlich arbeiten Logopäden und Logopädinnen

in Krankenhäusern, Kliniken, Rehabilitationszentren

und Logopädie-Praxen. Darüber

hinaus sind sie auch in Kindergärten und Grundschulen

beschäftigt sowie in Kinderheimen,

Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

oder Gesundheitsämtern.

Die Ausbildung im Überblick

Logopäde/Logopädin ist eine bundesweit einheitlich

geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

für Logopädie.

Daneben besteht die Möglichkeit, Logopädie

an Fachhochschulen zu studieren, teilweise

auch in kombinierter Form mit der Berufsfachschulausbildung.

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Schule für Logopädie

Hähnlehofstraße 5

88250 Weingarten

Tel.: 0751 / 5696 999-0

Fax: 0751 / 5696 999-9

info-weingarten@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

job Berufe mit Zukunft

31


Maurer/in

Körperlicher Einsatz und handwerkliches

Geschick sind deine Stärken.

Interesse an Mathematik und Physik.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Maurer/innen stellen Mauerwerk aus einzelnen

Steinen her bzw. bauen Fertigteile ein und montieren

diese. Teilweise führen sie auch Betonarbeiten

durch. Ihren Arbeitsplatz haben Maurer/

innen vor allem in Betrieben des Baugewerbes,

z.B. bei Hochbauunternehmen, Betonbaufirmen,

Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen

oder im Fertighausbau.

Die Ausbildung im Überblick

Maurer/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf

nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Diese

bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handwerk angeboten.

Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

Foto: © Ljupco Smokovski / Fotolia.com

Fensterle Bauunternehmen GmbH

Schwarzachstr. 14

88521 Ertingen

Tel. 07371 / 95000

Fax 07371 / 950029

info@fensterle.de

www.fensterle.de

32 job Berufe mit Zukunft


Foto: © RioPatuca Images/ Fotolia.com

Die Anatomie des Menschen

weckt dein Interesse. Du hältst

dich in Sachen Gesundheit und

Sport fit. Engagement und

Fürsorge sind hier wichtig.

3 Jahre

Physiotherapeut/in

Die Tätigkeit im Überblick

Physiotherapeuten und -therapeutinnen behandeln

vor allem Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten

aufgrund hohen Alters

oder einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung

eingeschränkt sind. Auch vorbeugende

Therapiemaßnahmen führen sie durch.

Physiotherapeuten und -therapeutinnen arbeiten

hauptsächlich in Krankenhäusern, Kliniken,

Facharzt- und physiotherapeutischen Praxen.

Auch in Altenheimen sowie in Einrichtungen

zur Eingliederung und Pflege von Menschen

mit Behinderung sind sie tätig. Darüber hinaus

können sie bei Sportvereinen und in Wellnesshotels

beschäftigt sein.

Die Ausbildung im Überblick

Physiotherapeut/in ist eine bundesweit

einheitlich geregelte schulische Ausbildung

an Berufsfachschulen für Physiotherapie.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Kombinierte

Ausbildungen, die zusätzlich den Abschluss

als Gymnastiklehrer/in vermitteln, dauern zwischen

3½ und 4½ Jahre.

Daneben besteht die Möglichkeit, Physiotherapie

an Fachhochschulen zu studieren, teilweise

auch in kombinierter Form mit der Berufsfachschulausbildung.

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Schule für Physiotherapie

Bodelschwinghweg 30

89160 Dornstadt

Tel.: 07348 / 9874-80

Fax: 07348 / 9874-88

physio@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

Diakonisches Institut für Soziale Berufe

Gotthilf-Vöhringer-Schule

Schule für Physiotherapie

Hähnlehofstraße 5

88250 Weingarten

Tel.: 0751 / 5696 999-0

Fax: 0751 / 5696 999-9

info-weingarten@diakonisches-institut.de

www.diakonisches-institut.de

job Berufe mit Zukunft

33


Pimp Deine Bewerbung

In manchen Ratgebern zum Thema Bewerbung findet sich folgender Ratschlag:

Lass die Hobbys weg, die gehören nicht in eine Bewerbung!

Schließlich haben sie nichts mit dem Arbeitsleben zu tun.

Warum du deine Hobbys trotzdem angeben solltest? Sie sagen einiges über deine Persönlichkeit aus!

Zum Beispiel Sport: Wenn du in einem Verein kickst, zeugt das davon, dass du Teamgeist besitzt, schließlich

ist das ein Mannschaftssport. Du bist verlässlich schließlich musst du regelmäßig zum Training

erscheinen. Klarer Pluspunkt! So kannst du mit jedem Hobby eine positive Charaktereigenschaft unterstreichen.

Zeichnen, lesen und schreiben

Wenn du dich für einen Beruf bewirbst, der Kreativität voraussetzt, können

genau diese Hobbys im Lebenslauf interessant sein. Schreibst du beispielsweise

für die Schülerzeitung, dann erwähne dies auch. Die Kreativität

eines Bewerbers, sein Sprachgefühl, seine Fantasie und Ideenvielfalt

können ein interessantes Kriterium sein.

Foto: © Elnur / fotolia.com

Computer/Internet

Beschäftigst du dich gerne mit Social Networks, betreibst einen eigenen

Blog oder lebst du dich kreativ beim Erstellen von Grafiken, Bildern oder

Videos aus? Schreib es in den Lebenslauf, am besten ruhig konkreter:

„Bloggen“ oder „Programmiersprachen“.

Foto: © Elnur / fotolia.com

Tiere

Hast du einen Hund und gehst mit ihm in die Hundeschule, solltest du

das auch deutlich machen. Du könntest beispielsweise schreiben: „Hundeschule“,

„Pflegepferd“ oder „Mitglied im Tierschutzverein“.

Foto: © Lisa Svara

/ fotolia.com

Kommunikation

Wenn du dich irgendwo aktiv einbringst, solltest du dies auch erwähnen.

Schreibe zum Beispiel: „Schülersprecher“ oder „Nachhilfe geben in den

Fächern Mathe und Deutsch“. Im besten Fall setzt du dich für die Interessen

einer Gruppe ein, übernimmst Verantwortung und bist aufgeschlossen.

Foto: © Antonioguillem /

fotolia.com

34 job Berufe mit Zukunft


Du bist genervt von den vielen

Schlaglöchern auf den Straßen.

Du hast Interesse an Mathematik,

Physik, Chemie und handwerklicher

Betätigung.

3 Jahre

Foto: © Photographee.eu / Fotolia.com

Strassenbauer/in

wie im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau

können sie tätig sein. Darüber hinaus bieten

kommunale Bauämter oder Straßen- und Autobahnmeistereien

Beschäftigungsmöglichkeiten.

Weitere Tätigkeitsfelder ergeben sich bei

der Baustellenvorbereitung, beim Wegebau

oder bei Pflasterarbeiten im Gartenbau.

Die Tätigkeit im Überblick

Straßenbauer/innen stellen den Unterbau als

auch den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen

her und halten die Verkehrswege instand.

Straßenbauer/innen arbeiten in Tiefbauunternehmen,

vor allem im Straßen-, Rollbahnenund

Sportanlagenbau. Auch im Schachtbau so-

Die Ausbildung im Überblick

Straßenbauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

nach dem Berufsbildungsgesetz

(BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung

wird in Industrie und Handwerk angeboten.

Weil Erfolg nur im Miteinander entstehen kann. Als europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen

erstellt STRABAG jährlich weltweit tausende Bauwerke, indem sie die richtigen Menschen, Baumaterialien und Geräte

zur richtigen Zeit am richtigen Ort versammelt. Ohne Teamarbeit über geografische Grenzen und Bereiche hinweg

wäre dies nicht möglich. Werde Teil unseres Teams!

Die STRABAG GmbH, hervorgegangen aus den Traditionsmarken HERMANN KIRCHNER und F. Kirchhoff, realisiert

als Teil der STRABAG AG anspruchsvolle Verkehrswegebauprojekte und steht als leistungsstarke Partnerin für Qualität

und Zuverlässigkeit. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Du suchst eine Ausbildung, in der Du Dich selbst verwirklichen kannst? Du möchtest eine neue Herausforderung

und spannende Aufgaben? Dann bewirb Dich jetzt und ergänze unser Team der Auszubildenden bei STRABAG

ab September 2016 an den Standorten Ehingen und Langenargen als

Auszubildender/Auszubildende zum/zur Straßenbauer/Straßenbauerin

(Job IDs: Ehingen DE-2015-014735 | Langenargen DE-2015-014734)

Hast Du Deine Ausbildung erst einmal in der Tasche, stehen Dir zahlreiche Wege offen, z. B. eine Weiterqualifikation

zum/zur Vorarbeiter/Vorarbeiterin, Werkpolier/Werkpolierin oder geprüften Polier/Polierin. Aber auch ein Studium

zum/zur Bauingenieur/Bauingenieurin ist eine Option.

Bei Interesse, sende uns bitte Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über das Onlineformular.

Weitere Details findest Du auf www.strabag.de (Rubrik Karriere)

STRABAG GmbH, Direktion Baden-Württemberg, Theresa Häcker

Albstadtweg 12, 70567 Stuttgart/Deutschland, Tel. +49 711 61924-202

job Berufe mit Zukunft

35


Schornsteinfeger/in

Foto: © normankrauss / Fotolia.com

Du hast gute Noten in Mathematik,

Physik und Deutsch und bist kontaktfreudig.

3 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Neben Besen und Kehrleine arbeitet der

Schornsteinfeger heute mit modernster Technik.

Er misst Emissionen, also Schadstoffe,

die bei der Verbrennung in Heizungsanlagen

entstehen und an die Umwelt abgegeben

werden. Außerdem prüft er, ob die eingesetzten

Brennstoffe optimal genutzt und sicher

Schornsteinfegerinnung für den Bezirk

des Regierungspräsidiums Tübingen

Ansprechpartner: Herr Andreas Feuerer

Robert-Bosch-Straße 28

88499 Riedlingen

Tel.: 07371 / 92 75 -0

Fax: 07371 / 92 75 -29

Schornsteinfeg.innungtuebingen

@t-online.de

www.schornsteinfegerinnung-tuebingen.de

über die Abgasanlage abgeführt werden. Auch

beim Bau- oder Umbau eines Hauses beraten

die Sicherheits-, Umwelt-und Energieexperten,

damit beim Heizen möglichst wenig Abgase

entstehen, der Energieverbrauch niedrig bleibt

und natürlich in punkto Sicherheit alles stimmt.

Der Schornsteinfeger ist kompetenter und neutraler

Ansprechpartner in allen Fragen rund ums

Haus. Er leistet einen wichtigen Beitrag zum

Umweltschutz und zur Energieeinsparung.

Die Ausbildung im Überblick

Schornsteinfeger ist ein anerkannter Ausbildungsberuf

nach der Handwerksordnung

(HwO). Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der

praktische Teil der Ausbildung findet in den Betrieben

des Schornsteinfegerhandwerks statt

und wird durch überbetriebliche Ausbildung

ergänzt. Der theoretische Hintergrund der Ausbildung

wird in der Berufsschule vermittelt.

Den Abschluss der Ausbildung bildet die Gesellenprüfung.

Mit der Meisterprüfung, dem

Gebäudeenergieberater, dem Brandschutztechniker

u.v.m. stehen der Fort-und Weiterbildung

bis hin zum selbstständigen Handwerksbetrieb

viele Wege offen.

36 job Berufe mit Zukunft


Stuckateur/in

Foto: © goodluz / Fotolia.com

Schöne Fassaden, Wandmalereien

und besondere Architekturen

ziehen deine Blicke an. Auf

Baustellen fühlst du dich wohl.

Du arbeitest gerne mit Farben

und bist handwerklich geschickt.

3 Jahre

Voll im Trend

Die Stuckateure betreiben ein altes, traditionelles,

aber auch breit gefächertes Handwerk,

das wieder voll im Kommen ist. Stuckateure

verleihen Gebäuden und Räumen die individuelle

und unverwechselbare Note. Ob als

Kunsthandwerker oder Trockenbaumonteur, der

Stuckateur sticht durch seine Vielseitigkeit am

Bau hervor. Er bearbeitet mit seinen Techniken

Innenwände und -decken, Fußböden und komplette

Fassaden. Es gibt also kaum ein Bauteil,

an dem der Stuckateur nicht tätig wird.

Motto: ”

Wir packen es an“

Der moderne Stuckateur beherrscht das gesamte

Leistungsspektrum zur Herstellung und

Sanierung von Innen- und Außenputzen, moderne

Beschichtungstechniken sowie nahezu

alle Tätigkeiten des traditionellen sowie modernen

Innenausbaus, insbesondere den Trockenbau.

Mit seinem Sinn für traditionelle und

künstlerische Stilelemente am Bau trägt der

Stuckateur darüber hinaus große Verantwortung

im Bereich der Restaurierung alter und

erhaltenswerter Bausubstanzen und Denkmäler.

Dabei wird ihm Kreativität und Kunstsinn

zugleich abverlangt.

Weiterkommen inklusive

Nach Abschluss des Ausbildungsberufes und

entsprechender Praxiserfahrung kann man sich

zum Vorarbeiter, Werkpolier, geprüften Polier

oder Meister qualifizieren. Als Zusatzqualifikation

mit Zukunft haben sich auch Fortbildungen

zum „Restaurator im Handwerk“ oder zum

„geprüften Gebäude-Energieberater im Handwerk“

bewährt. Der Meisterbrief oder das

Fachabitur berechtigen zur Aufnahme eines

Hochschulstudiums des Fachbereiches Architektur

oder Bauingenieurwesen.

job Berufe mit Zukunft

37


Foto: © industrieblick / Fotolia.com

Zerspanungsmechaniker/in

Dir gefällt der Umgang mit Maschinen,

handwerklich bist du geschickt.

Du arbeitest sorgfältig und konzentriert.

Deine schulischen Stärken

liegen in Mathematik und Technik.

3½ Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Zerspanungsmechaniker/innen stellen metallene

Präzisionsbauteile für technische Produkte

aller Art her. Dies können etwa Radnaben,

Zahnräder, Motoren- und Turbinenteile sein.

Sie richten Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen

ein und modifizieren hierfür CNC-Maschinenprogramme.

Ebenso spannen sie Metallteile

und Werkzeuge in Maschinen ein, richten sie

aus und setzen den Arbeitsprozess in Gang.

Immer wieder prüfen sie, ob Maße und Oberflächenqualität

der gefertigten Werkstücke den

Vorgaben entsprechen. Treten Störungen auf,

stellen sie deren Ursachen mithilfe geeigneter

Prüfverfahren und Prüfmittel fest und sorgen

umgehend für Abhilfe. Sie übernehmen außer-

dem Wartungs- und Inspektionsaufgaben an

den Maschinen und überprüfen dabei vor allem

mechanische Bauteile.

Die Ausbildung im Überblick

Zerspanungsmechaniker/in ist ein 3½-jähriger

anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Ein Haupt- oder Realschulabschluss ist erforderlich.

BROSA AG

Ansprechpartner: Herr Dischl

Dr. Klein Straße 1

88069 Tettnang

Tel.: 07542 / 9335-0

karriere@brosa.net

www.brosa.net

38 job Berufe mit Zukunft


Foto: © science photo / Fotolia.com

Zytologieassistent/in

Verantwortungsbewusstsein,

hohes Konzentrationsvermögen

und Sorgfalt zeichnen dich aus.

Du hast gute Augen und Interesse

an Anatomie und Physiologie.

2 Jahre

Die Tätigkeit im Überblick

Zytologieassistenten und -assistentinnen arbeiten

in der Früherkennung von Krebserkrankungen.

Sie untersuchen von Ärzten und Ärztinnen

entnommene Zellpräparate unter dem

Mikroskop auf Vorstadien einer bösartigen

Zellveränderung und erstellen erste Befunde.

Hauptsächlich arbeiten Zytologieassistenten

und -assistentinnen in zytologischen Labors

von Kliniken oder größeren Frauenarztpraxen,

in eigenständigen medizinischen Labors oder

in medizinischen Forschungsinstituten. Ebenso

sind sie in der medizinischen Forschung

wie auch bei Gesundheitsämtern beschäftigt.

Darüber hinaus bietet sich ihnen die Möglichkeit,

als Lehrassistent/in für Zytologie in

der beruflichen Erwachsenenbildung tätig zu

sein.

Die Ausbildung im Überblick

Zytologieassistent/in ist eine schulische Ausbildung,

die durch interne Vorschriften der

Lehrgangsträger geregelt ist.

Die Lehrgänge werden von Zytologieschulen

durchgeführt und dauern mit Praktikum 2 Jahre.

job Berufe mit Zukunft

39

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine