psr_therapien_medizinische_massage_012016_RZ_WEB

Tremblau

Therapien

Heileurythmie

Mal- und Gestaltungstherapie

Rhythmische Massage, Bädertherapie

Medizinische Massage

Physiotherapie

Musiktherapie


Körper, Geist und Seele

Medizinische Massage – was ist das?

Medizinische Massage

Medizinische Masseure und Masseurinnen

behandeln gesunde, kranke, körperlich

oder geistig eingeschränkte und verletzte

Menschen mit unterschiedlichen Massagemethoden

und Techniken. Mittels passiven

Anwendungen wie Bindegewebs- und

Reflexmassage, manueller Lymphdrainage

werden pathologische Zustände wie

Schmerzen, Fehlhaltungen und Verspannungen

angegangen. Durch Gewebsmobilisation

werden innere Organe und Systeme

des Körpers beeinflusst, um Durchblutung,

Bewegungsvermögen, Atmung und Psyche

des Menschen zu verbessern.

Klassische Massage

Haut, Bindegewebe oder Muskulatur

werden bei der klassischen Massage mit

Dehnungs-, Zug- und Druckreizen beeinflusst.

Die Wirkung erstreckt sich über den

gesamten Organismus.

Physikalische Entstauungstherapie

(manuelle Lymphdrainage)

Dient vor allem als Entstauungstherapie

bei Ödemen und Lymphödemen.

Z.B. nach Operation mit Entfernung von

Lymphknoten, Wassereinlagerungen bei

venösen Problemen und bei Schwangerschaft.

Lymphdrainage kann auch zur Schmerzlinderung

und Entschlackung angewendet

werden.

Subkutane Reflextherapie

Auf Bindegewebezonen werden manuelle

Reize gesetzt. Die Nervenverbindung wirkt

auf innere Organe, den Bewegungsapparat

und beeinflusst das vegetative Nervensystem.

Reflexzonenmassage

Bestimmte Stellen in Fuss, Hand, Ohr entsprechen

verschiedenen Organen. Diese

Zonen werden sowohl diagnostisch als

auch therapeutisch genutzt.

Elektrotherapie

Verschiedene elektrische Ströme werden

im Behandlungsgebiet angewendet. Dies

hat eine schmerzlindernde, stimulierende,

regulierende und durchblutungsfördernde

Wirkung.

Hydrotherapie

Die methodische Anwendung von Wasser

zur Behandlung akuter oder chronischer

Beschwerden – in Form von verschiedenen

Bädern – kann regulierend auf den Organismus

einwirken.

Wickel/Auflagen/Kompressen

Tücher, die mit einer temperierten Flüssigkeit

befeuchtet oder mit einer Substanz

bestrichen sind, werden auf bestimmte

Körperbereiche gebracht. Die Wirkung ist

je nach Art der Anwendung unterschiedlich.


Für wen?

Wann werden diese

Therapien eingesetzt?

Wir behandeln Patienten mit einer ärztlichen

Verordnung, auf eigenen Wunsch

oder auf Anfrage von Angehörigen

∙ in jeder Lebenslage

∙ alle Menschen, die sich Gutes tun wollen

∙ Kinder

∙ Schwangere und Wöchnerinnen

∙ bettlägrige Patienten

∙ ambulante und stationäre Patienten

∙ Angehörige und nahestehende

Personen von Patienten

∙ behinderte Menschen

∙ Erkrankungen des Bewegungssystems

∙ innere Beschwerden

∙ Onkologie

∙ Frauenheilkunde

∙ Lebenskrisen

∙ nach Operationen

∙ Traumafolgen

∙ zur Erhaltung der Gesundheit

∙ in der Heilpädagogik

∙ zur Rehabilitation


Versicherung

Die Medizinische Massage kann in der Regel über die Zusatzversicherung für Komplementärmedizin

abgerechnet werden. Andernfalls müssen die Kosten selbst getragen werden.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei Ihrer Versicherung vorgängig zu informieren.

Information und Anmeldung

Weitere Therapien im Paracelsus-Spital Richterswil finden Sie in separaten Broschüren.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Anmeldung unter Telefon +41 44 787 28 80 oder mzc@paracelsus-spital.ch

Unser Team

Daniela Elsener

Med. Masseurin eidg. FA, Therapeutin für Rhythmische Massage

massage@paracelsus-spital.ch

Ulrike Klein

Med. Masseurin eidg. FA, Therapeutin für Rhythmische Massage

massage@paracelsus-spital.ch

David Miller

Med. Masseur eidg. FA, Therapeut für Rhythmische Massage

massage@paracelsus-spital.ch

Guido Schmitter

Med. Masseur eidg. FA, Therapeut für Rhythmische Massage

massage@paracelsus-spital.ch

Paracelsus-Spital Richterswil

Medizinisches Zentrum Chrummbächli

Bergstrasse 16 Chrummbächliweg 2

CH-8805 Richterswil

CH-8805 Richterswil

Telefon +41 44 787 21 21 Telefon +41 44 787 28 80

info@paracelsus-spital.ch

mzc@paracelsus-spital.ch

www.paracelsus-spital.ch

www.paracelsus-spital.ch/mzc

11.2018

Weitere Magazine dieses Users