PROMIKON Künstlerhandbuch 2016/2017

promikon

PROMIKON Künstlerhandbuch, Künstler und Bands der christlichen Kulturszene

Nr. 21

PROMI

KON

Schutzgebühr 7,50 €

events mit message

2016

2017 künstler

HANDBUCH

der christlichen Kulturszene

PROMIKON


Jetzt im Mega-Chor mitsingen und mit den

Musicalstars auf einer Bühne stehen!

Hab Mut

POP-ORATORIUM

Machtspiel

Allein d

H

Ablass

Gottes K

5 Thesen

DAS PROJEKT

DER TAUSEND STIMMEN

VON MICHAEL KUNZE UND DIETER FALK

Aufführungen 2017

14.01.2017 Hannover TUI Arena

21.01.2017 Stuttgart Porsche Arena

04.02.2017 Düsseldorf ISS Dome

11.02.2017 Mannheim SAP Arena

18.02.2017 Hamburg Barclaycard Arena

11.03.2017 Halle (Westf.) Gerry Weber Stadion

18.03.2017 München Olympiahalle

29.10.2017 Berlin Mercedes-Benz-Arena

Hier stehe ich

Multiplikation

W

Selber denken

Mehr Informationen unter:

www.pop-oratorium-luther.de • 02302 28222 22


Herzlich Willkommen!

urch Gnade

In diesem Künstlerhandbuch finden Sie wieder bekannte und

neue Künstler und Bands, so viele wie nie zuvor. Sie stehen Ihnen,

lieber Leser, Ihrer Gemeinde oder Ihrem Veranstaltungsteam

zur Verfügung. Es besteht kein Zweifel: Konzerte, Lesungen oder

sonstige Veranstaltungen sind unendlich wertvoll und haben Auswirkungen

in viele Richtungen.

inder

erzlich

Von Mitarbeitern in den Gemeinden und von Künstlern hören wir

immer wieder, dass sie die PROMIKON Messe vermissen. Ja, die

Messe ruht. Die Ziele und Aufgaben, die durch die Messe erfüllt

wurden, nehmen wir zurzeit dezentral wahr.

illkomm

So organisieren wir auf dem Christival 2016 in Karlsruhe die

„Next Generation-Newcomer Bühne“. Auf dem Gemeinde-Ferien-Festival

„SPRING“ in Willingen laden wir zu einem Veranstalterseminar

ein. Vom 1. bis 3. Sept. 2017 organisieren wir mit weiteren

Mitarbeitern das WESTWOOD OPEN-AIR FESTIVAL im

Westerwald in Breitscheid. Mit unserem Bericht über Künstler,

die bei „The Voice of Germany“ dabei waren, möchten wir junge

Talente motivieren, sich ebenso bei dieser Show zu bewerben.

Außerdem finden Sie in diesem Handbuch „Heiße Tipps für coole

Veranstalter“. Wir wollen dazu beitragen, dass Veranstalter ihre

Aufgabe gut bewältigen können, und sammeln deshalb wertvolle

Tipps für die Konzertarbeit.

Auch auf unserer Website www.promikon.de finden Sie organisatorische

Anregungen für die Durchführung einer Veranstaltung.

An dieser Stelle ein Dankeschön an Detlev Westermann, Thomas

Nowack und Frank Schilling für die redaktionellen Beiträge.

Viel Freude bei der Nutzung dieses PROMIKON Künstlerhandbuchs

2016/2017,

Christoph Buskies

IMPRESSUM:

PROMIKON

Weierwies 8

D-35753 Greifenstein

Fon: +49 (0) 64 49 719 00 90

Mobil: +49 (0)172 2853007

Mail: mail@promikon.de

www.promikon.de

Das PROMIKON-Künstlerhandbuch erscheint alle zwei Jahre.

Herausgeber ist der gemeinnützige Verein Promikon e.V.

Coverdesign: Olaf Johannson, www.spoondesign.de

Layout: Christian Plaum, www.christianplaum.de


Künstler und Bands

In alphabetischer Reihenfolge

42

95

119

41

104

32

118

84

21

16

80

106

10

97

46

114

106

106

106

41

62

20

102

57

106

83

119

8

78

118

85

63

50

53

115

59

117

47

106

106

48

58

37

110

118

2Flügel

3Nasen Kreativpool, Klaus

Kreischer

Acoustic Soul

Adventliche Kunstpause +

Claudia K.

Adonia

Andi Weiss

anstatt blumen

Arno Backhaus

Beate Ling

Björn Amadeus

Breedlove Guitar

Butterfly Poets

Carl Ellis

Carlos Martínez

ChoralNeuWerk

Christian Artists

Christiane Dehmer

Christine Beatrix Fischer

Christoph Pagel aka Christo P

// Pianist, Sänger K

Claudia K.

CTB (Chara Teens Band)

DANIEL HARTER

Daniel Kallauch

Danny Fresh

Daveman

David Döring

David Kadel

Debby van Dooren

Deborah Woodson

Dennis Maaßen

Die Mütter

Die Stimme erheben

die vaeter

Dieter Falk & Sons

DJ FreeG and Saymo K.

DJ PL Peter Pan

Draw the Parade

Döhler & Scheufler

Elke Gelhardt

Evelyn Lipke

Fatima & Daniel Börnert

fil_da_elephant

Frau Locke

Frieder Jost

Gebrüder Gold

78

79

72

38

23

77

43

74

92

119

35

108

31

30

118

73

115

9

14

107

52

93

119

107

29

68

96

25

66

118

115

90

60

115

115

34

89

80

33

36

115

107

119

115

12

119

99

Gospel Schröder

Gospelbüro Köln

Gospelsterne mit Eric Bond

Heiko Bräuning

Helmut Jost

Helmut Jost & Gospelfire

Helmut Jost & Ruth Wilson

Helmut Jost A-Capella-Tour

Herr Schott

I Am The Deceiver

Ike Duinmeyer-Bolik

Illusion und Wirklichkeit (Peter

R. Dommel)

Jan Primke,

Jens Böttcher

Jens Böttcher

Jochen Rieger

Jonnes

Joshua Harfst

Judy Bailey

Julia Buch & Band

Jürgen Weiss inklusiv

Karsten Feist

Karsten Schneider

KERIJA theater

Kirk Smith

Klangwerk

Klara Scheibele

Klaus-André Eickhoff

KOENIGE&PRIESTER

Liz and the Lions

Lupid

Lutz Langhoff

mal angenommen

Marco Michalzik

Marco Michalzik & Jonnes

Markus Kohl

Martin Funda

Martin Moro

Martin Pepper

Matthias Menzel

Melissa Lischer

Merle Neumann & Christiane

Dehmer

Michael Turner

Michael Wespi

Mino

Mischa Marin

MR. JOY

107

13

11

18

64

91

94

40

26

107

69

98

107

107

24

111

45

27

27

17

118

119

49

22

39

56

118

117

51

44

117

70

115

107

73

101

108

108

119

109

77

19

109

86

88

MR. JOY

Naomi van Dooren

Norm Strauss

Oliver Fietz

Outbreakband

Patrick Martin

Patrick Martin: Der kleine

Prinz

Peter Fehr

Petra Halfmann

PS 33,3

purephonic

Radieschenfieber

Radieschenfieber

Rico Köhler & Band

Ruthild Wilson

Ruthild Wilson Vocal Coaching

Sammy & Kylie (The Sweet

Sorrows)

Samuel Harfst

Samuel Harfst & Samuel Koch

Samuel Koch

Sarah Müller

Sebastian Cuthbert

SeherPsalms

Siegfried Fietz

Silvia Sinning

Simon-S

Skunique

Solarjet

Soul Tenors

St Paul & Santa Claas

Staryend

Sternallee

Steve Savage

subcutan

Sunlight Gospel Choir

superzwei

Taste of Eternity

Te.Steinlein

the ROAMies

TheMagicHuman

Timo Böcking & Friends

Tina Pantli

Tom Thomas

Tom Thomas - Psychologischer

Entertainer

Torsten Hebel „Freischwimmer“


Service-Seiten

In alphabetischer Reihenfolge

ab

55

116

54

87

108

61

116

82

121

118

Twelve24

Twelve24

UNDIVIDED

Valsche Fögel

Vera Leberecht

WARUM LILA

WARUM LILA

Werner Hucks

WOLF CODERA

Yonatan Pandelaki

138

115

134

141

109

28

136

131

139

150

144

28

128

120

118

156

140

147

135

100

149

2

116

146

132

133

154

137

127

112

142

143

6

126

AEM Licht und Ton

AP Event , Artists - Booking - Events

Charisma Verlag

Christliche Popularmusik in Deutschland

CVJM Tirol

Evangelische Popakademie

Fachmagazin showcases

Ferienstätte Dorfweil

Fohhn

Gagen und Musikstile

GEMA: Infos und Kommentar

Gospelkirchentag Braunschweig

Heiße Tipps für Veranstalter

Hope - eine afrikanische Geschichte

La Concerteria

Lakewood Guitars

makroni

Martin‘s Musik-Kiste

memo-media Verlags-GmbH

Music Mix

Musikhaus SCHOENAU

Pop-Oratorium Luther

PS Events & Booking

Rechtsfragen von Frank Schilling

REISE-WERK Haupt & Otterbach GbR

Schönblick Gästezentrum

SCM Bundes-Verlag

Seider-Studio-Art

Stunde des Höchsten

tsc: Bachelor in Theologie & Musik

Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V.

Verband für christliche Popularmusik in der EKiR

Voice of Germany Bericht

WestWood Open Air Festival


„The Voice of Germany“

die Chance für junge Talente.

Über drei Millionen Zuschauer haben die fünfte

Staffel von „The Voice of Germany“ verfolgt. Das

Format der Show ist außergewöhnlich und es ist

spannend, die Entwicklung der Talente zu beobachten.

Einige „Talents“, mit denen wir im Kontakt

sind, haben wir nach ihren Erfahrungen bei

der gerade vergangenen Staffel befragt.

© SAT.1/ProSieben

TVOG startet wieder im Herbst

2016 auf ProSieben und SAT.1

Welche Motivation muss man haben, um sich bei „The Voice

of Germany“ zu bewerben?

Thema

„Ich habe alle Folgen regelmäßig verfolgt und mir gedacht, das

kann ich auch. Und so habe ich mich einfach bei TVOG beworben“,

erzählt Mino Westhauser. Auch Debby van Dooren hatte alle

Sendungen gesehen und nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet,

um sich zu bewerben. Für den Kanadier Norm Strauss haben

andere den ersten Kontakt hergestellt. Er bekam eine Email mit

einer Einladung. Zuerst dachte er, es sei ein Witz und er fragte seine

Freunde, was „The Voice of Germany“ eigentlich sei. Weil alle

Freunde, auch die Künstler, von der Sendung begeistert waren,

hat er Kontakt aufgenommen. Er erklärte den Mitarbeitern, dass

sein Deutsch schlecht ist, er auch kein Pop-Star sei und er auch

keine coole Frisur hätte. Außerdem sei er viel zu alt für eine Casting-Show.

Die Dame am Telefon lachte und erklärte ihm, dass er

genau die Person sei.

Vor der Aufzeichnung der Blind Audition sind

alle Bewerber in einem Hotel. Sie werden gecoached

und für die ersten Aufzeichnungen vorbereitet.

Alle Talents waren begeistert von der

freundlichen Atmosphäre, der hohen Professionalität

und der wertvollen Hilfe in dieser Zeit.

6

Kann man sich für das erste Vorsingen vorbereiten?

„Wenn man neben seinem Talent gute Laune, stilles Wasser und

etwas Mut mitbringt, reicht es schon“, meint Mino. Und auch Joshua

hat sich keine großen Gedanken gemacht. Er wollte das

zeigen, was er drauf hat und sang drei seiner Songs. Debby van

Dooren hat vorher noch einmal Gesangsunterricht genommen und

gezielt Songs ausgewählt, die zur ihr passten und mit denen sie

ihre Stärken zeigen konnte.

„Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Entscheidung,

auch wenn sie negativ ist, nichts mit dem Wert der eigenen Person

zu tun hat“, erklärt Mino.

Nach der Blind Audition wird die Zeit noch intensiver

und jeder Künstler feilt mit den gewählten

Coaches und den Side Coaches an seiner Performance.

Auf die Frage nach den persönlichen Highlights in

dieser Zeit erzählt Debby: „Neben meinen Aufritten

war es sehr wertvoll, lange mit Andreas Bourani, seinen

Side Coaches und auch den Verantwortlichen

der Musikredaktion über das Musik Biz´ zu quatschen,

Tipps zu bekommen und auch ermutigt zu

werden, dran zu bleiben bei dem, was ich musikalisch

eh schon tue.“ Norm Strauss berichtet: „Ein großes

Highlight war es, Isabel Ment zu treffen und mit

ihr im Duett zu singen. Es war kein richtiges Battle,

sondern etwas, wofür Musik wirklich steht: Harmonie,

Freundschaft und Inspiration. Für Carl Ellis war

es ein Highlight, so viele Menschen zu treffen, die

im Musikbusiness tätig sind. PR-Leute, Produzenten,

Musiker und Coaches.


Für alle Beteiligten ist die Zeit bei „The Voice of Germany“

etwas ganz besonderes. Welche Erfahrungen macht man

mit Gott und seinem Glauben in dieser Zeit?

Dazu Mino: „Gott war sehr präsent in dieser Zeit. Ich habe sehr

viele Christen in Berlin kennengelernt und mit ihnen Worship-

Songs gesungen. Und ich konnte viel Zeit im Gebet verbringen

und den Trubel ausschalten. Debby van Dooren erzählt: „Es gab

einen Moment in meinem Hotelzimmer, wo ich ganz klar Gottes

Stimme gehört habe, wie er mir sagte, dass ich ihm zu 100%

vertrauen soll und dass er alles im Griff hat. Ich hab in dieser

Zeit sehr viel gebetet und es war mir wichtig, in Berlin in einen

Gottesdienst am Sonntag zu gehen, auch wenn es bei TVOG

ein ganz normaler Arbeitstag war“. Und Norm berichtet: Während

die Blind Auditions aufgenommen wurden, hatte ich ein kleines

Konzert in Berlin. Spontan habe ich einige Talents eingeladen,

dabei zu sein und mich bei einigen Songs auf der Bühne zu

unterstützen. Zwei Leute kamen mit und es wurde ein ganz beeindruckender

Auftritt. Am Ende des Abends haben wir für diese

beiden gebetet. Beide waren zutiefst ergriffen von der Gegenwart

Gottes. Norm ist sich sicher, dass Gott mit den beiden noch

viel vor hat.

Für alle, bis auf den Gewinner, endet „The Voice of Germany“

mit einem traurigen Ende und dem Ausstieg aus der

Show. Wie geht man mit dieser Enttäuschung um?

Debby van Dooren: „Ich hatte damit gerechnet und schon die

Tage davor das Gefühl, dass es hier vorbei sein wird. Witzigerweise

hatte ich das auch geträumt, bevor ich zu den Battles

nach Berlin gefahren bin; das heißt, Gott hatte mich schon darauf

vorbereitet.“ Für Carl Ellis war die Enttäuschung groß, obwohl

ihm vorher klar war, dass junge Talente es eher bis zum Sieg

schaffen würden. Aber weil er wusste, dass er einen sehr guten

Job gemacht hatte, war er mit sich zufrieden und so konnte er

die Entscheidung aus Gottes Hand nehmen. Auch Mino war im

ersten Moment traurig. Aber er hatte das erreicht, was er schaffen

wollte. Außerdem fühlte er sich von Gott auf seinem Weg bestätigt

und „The Voice of Germany“ war für ihn wie ein Sprungbrett

für das nächste Abenteuer.

Norm war nicht wirklich enttäuscht nach seinem Ausscheiden.

„Es war klar, dass Stefanie Kloß bei der talentierten Sängerin

Isabel Ment viel Entwicklungspotenzial gesehen und sich für

sie entschieden hat“. Die ganze Zeit hat er dafür gebetet, dass

die Zeit bei „The Voice of Germany“ genau an der Stelle zu Ende

gehen sollte. Und so war er der glücklichste Verlierer, den man

an diesem Abend dort gesehen hat.

„The Voice of Germany“ war für alle ein wertvolles

Sprungbrett und ein wichtiger Schritt

in der musikalischen Laufbahn. Für alle haben

sich viele neue Kontakte ergeben, die

Fan-Base wurde stark vergrößert und Anfragen

von Veranstaltern für Konzerte und

Festivals haben fast alle bekommen. Und so

empfehlen alle Bewerber dieser Staffel anderen

Talents, sich zu bewerben.

Debby: „Es ist eine super Erfahrung, aber man

sollte mit der richtigen Motivation und keinen falschen

Hoffnungen mitmachen. Auch TVOG ist „nur“

Fernsehen und nicht die reale Welt, das heißt, man

sollte sich vorab auch darauf einstellen, dass es

hier nicht nur um das „Talent“ geht, sondern die

Coaches immer etwas ganz bestimmtes suchen“.

Auch Norm weist darauf hin, dass es sich auf jeden

Fall lohne und man viel Spaß haben und gute

Dinge lernen kann. Er sagt: „ Aber als Talent sollte

man sich zuerst darüber im Klaren sein, wer man

in Gottes Augen ist. Man ist umgeben von vielen

Menschen, deren erstes Ziel es ist, berühmt zu

werden. Sie denken, dass TVOG die große Chance

dafür ist. Die Enttäuschung ist groß, wenn es

zu Ende geht, riesengroß. Viele starten mit Sternen

in den Augen und sind geblendet von den vielen

Scheinwerfern und den Fernsehkameras. Wenn

man jedoch in Gott geerdet ist, dann weiß man,

dass Gott den Schlüssel für die Zukunft hat und

nicht der TVOG-Coach.“

Und Naomi van Dooren, Schwester von Debby,

die selbst seit 2011 als Coach bei „The Voice of

Germany“ tätig ist, sagt: „Die Zeit bei „The Voice of

Germany“ ist wie ein höchst intensiver Workshop.

Man kann so viel lernen: von der Erarbeitung eines

Songs über Bandarbeit, Presse, Styling, Bühnenpräsenz,

Teamgeist, Flexibilität, Horizonterweiterung,

Mut, Demut, eigener künstlerischen Note,

Kamerapräsenz, usw. Und das unter Anleitung von

großartigen Profis auf allen Ebenen. Leicht ist es

nicht - wie im echten Leben ist man als Künstler

hier sehr gefordert, was aber auch wichtig ist und

dazugehört, wenn man eine musikalische Karriere

anstrebt. Es ist kein Kindergarten. Aber es ist für sie

eine Inspiration, so viele Gleichgesinnte kennen

zu lernen. Das erlebt ein Künstler gewöhnlich nicht

in seinem Alltag.

Thema

7


Solo

8


Solo

JOSHUA

HARFST

INFOS, KONTAKT,

BOOKINGANFRAGEN:

www.joshuaharfst.com

9


Carl Ellis

Solo

Mit seiner ausdrucksstarken

Stimme und seiner großartigen

Ausstrahlung begeistert

Carl sein Publikum. Geboren

in London wuchs er mit einer

großen Liebe zur Musik

auf. Mit 23 Jahren begann er

ein Studium für Darstellende

Kunst mit Musik und Tanz. Danach

startete seine Laufbahn

in Londons West End.

Er stand mit Shakira auf

der Bühne und war Background-Sänger

für Deep Purple.

Fans von Starlight Express sahen

ihn fünf Jahre in der Rolle

des „Papa“ und 2015 begeisterte

Carl Jury und Zuschauer

bei der Fernsehshow „The

Voice of Germany“.

Sehr gerne gibt er Konzerte in

Kirchen und Gemeinden. Hier

kann er von seinem Glauben

singen und die Konzertbesucher

teilhaben lassen an seinen

Lebenserfahrungen.

Besonders im letzten Jahr hat

er viele Höhen und Tiefen erlebt.

Begeistert war er über

den großen Erfolg bei „The

Voice of Germany“.

10


NORM STRAUSS

Solo

Seine Konzerte sind eine Mischung

aus Humor und Geschichten seines

Lebens, unkompliziert, unvergesslich

und authentisch. Er ist sehr geachtet

als Songwriter, Finger-Style-Gitarrist

und professioneller Künstler. Gleichzeitig

ist er einer der wenigen Künstler,

dessen Konzerte die Zuschauer

auf einer emotionalen und spirituellen

Ebene so berühren, wie es normalerweise

nur Berufsmusikern gelingt.

Viele Zuschauer bezeichnen seine

Konzerte als eine lebensverändernde

Erfahrung.

Unterhaltsam. Reflektierend.

Nachdenklich.

"Du wirst überrascht sein wie spirituell

Musik sein kann. Pep Estrada-Vamp

Club Palma Mallorca

"nimmt sein Publikum mit sich in ein

Folkkonzert, das mehr bietet als nur

Musik."DieLuke, Ludwigsburg Germany

"Die ersten Klänge erfüllten den

Raum mit Wärme, die Texte und die

Melodien des kanadischen Musikers

gingen geradewegs ins Herz. Einige

Zuschauer lächelten, viele waren zu

Tränen gerührt." Lisa Klaus-Spektrum

Leben Magazine Germany.

"Meisterhafte Musikalität". Gilli

Moon, SongsAlive, Los Angeles

Kontakt:

norm@normstrauss.com

oder:

Rauxloh Kulturmanagement

Fon: +49 511 967 59 399

Mobil: +49 162 4097 451

mail: kulturmanagement@rauxloh.de

www.normstrauss.com/for-churches

11


Solo

12


Solo

Naomi van Dooren

Deutsche Popsongs mit Filmclips - Neu, frisch, ehrlich, bewegend.

Ein besonderes Highlight für Events + Gottesdienste.

Nur mit Playback, im Duo mit Gitarrist oder mit Band.

Vocal Coach bei The Voice of Germany & WorshipAcademy

fb.com/naomi.vandooren

youtube.com/naomisings2day

naomivandooren@aol.com

13


Solo

Copyright Alex Kuehr - www.alexkuehr.com

„ONE“ – THE BAND IS BACK!!!

Im Frühjahr 2016 erscheint „ONE“ – Ein

Judy Bailey Band Album voller Leben!

Von „Make Some Noise“ & „Burning

Brightly“... eine energiegeladene Wucht

– über „Hello Jesus“ (mit Juri Friesen) &

„Cause I am here today“ ... Mitsingpsalmen

für heute – bis zu „Let Love Have

The Last Word“ & „Home“... Lieder die

das leise Leben kennen!

14


Judy Bailey

Judy Bailey ist eine Frau, die Menschen liebt und

Musik lebt – voller Sonnenschein, Glaube und

Rhythmus. Sie spielte ihre Lieder vor Millionären,

Ministern und Präsidenten. Sie sang für Papst Franziskus

und drei Millionen Menschen in Rio, ebenso

wie für Obdachlose, Gefangene und Flüchtlinge.

Als Botschafterin der internationalen Hilfsorganisation

World Vision setzt sich die Weltbürgerin

vor allem für Menschen in Afrika ein. Judy Bailey

– eine kraftvolle Stimme, die ins Herz geht und dort

gerne eine Zeit verweilt – wenn man sie lässt.

Solo

JUDY BAILEY & BAND

Lebensfreude & Leidenschaft. Da singen

Saal und Seele. Judy und Band machen

Konzerte zu Festen. Dabei wächst oft eine

unbeschreibliche Freude & Nähe. – Und

je größer das Event, desto größer und

vielfältiger kann die Band auch sein ...

UNPLUGGED

Judy akustisch. Viel Stimme & Stimmung.

Weltweite Musik. Brilliante Musiker.

Beeindruckend lebendig, aber nicht so laut;

das kommt der Akustik vieler Kirchen &

Menschen aller Generationen zu Gute.

LIFESONG

Ein inspirierendes Zusammenspiel von

Musik und Sprache. Songs aus voller Seele.

Dazu Judys Geschichte durch Höhenflüge

und Krisen Einblicke voller Liebe,

Hoffnung & Trost...

Es darf gesungen werden. Es darf gelacht

werden. Und es darf geweint werden.

CHOIR & RHYTHM WORKSHOPS

Wir bringen unterschiedliche Menschen

eines Ortes zusammen. Chöre, Musiker und

Musikbegeisterte. Ziel: Ein gemeinsames

Konzert ... und viel dazuzulernen. Musikalisch

und menschlich in der Begegnung

verschiedener Gemeinde- und Musikkulturen.

Mit Daniel Jakobi (Cajonworkshop) und

Leroy Johnson (Choir Master).

one

MEHR INFOS ...

JUDY BAILEY BOOKING

z.Hd. Natalie Depuhl

Am Egelsberg 94

47802 KREFELD

Tel: +49 178 440 3333

booking@judybailey.com

Wir senden gerne unverbindlich Infos, Ideen, Preise

Judy direct: judy@judybailey.com

www.judybailey.de

www.judybailey.com

www.facebook.com/judybailey

15


Solo

BJÖRN AMADEUS

live

Bei „The Voice of Germany 2014“ hat der 23-jährige Musikstudent

aus Osnabrück das Fernsehpublikum begeistert (zu sehen auf

Youtube.com). Nun erscheint das erste Soloalbum des beliebten

Popsängers und Songwriters mit neuen Studio-Versionen seiner

drei besten TV-Titel und neun brandneuen Songs, die unter die

Haut gehen. In seiner authentischen Singer-Songwriter-Manier

verpackt Björn Amadeus Lebensfreude, Sehnsucht, Glaube,

Hoffnung und Liebe in ansteckenden Intensitäts-Pop mit deutschen

Texten. Das Ergebnis ist eine stilvolle Einladung für den

christlichen Glauben, die gute Laune verbreitet und den Puls

der Zeit trifft. Auf CD und live ein starkes Erlebnis.

Infos • CDs • Booking:

www.bjoernamadeus.de

www.adlib-music.de

16


Gedanken, Gefühle, Geschichten

radikal

charmant

humoristisch

SoloRollevorwärts

Samuel Koch live

authentisch

feinsinnig

unterhaltsam

lebensfroh

überraschend

tiefgründig

heiter

scharfsinnig

...oder mit zwei Worten

erfrischend ehrlich

Musik:

Sarah Elena Timpe und

Jonathan Koch

Mühlacker Tageblatt: "Der Junge ist echt anstrengend: Immer dann, wenn man gerade

feuchte Augen bekommt und kurz davor ist, Tränen des Mitleids zu vergießen, haut er

wieder einen Spruch raus, bei dem man nicht anders kann, als zu lachen. Oder doch

zumindest zu schmunzeln.“

17


Solo

18


Solo

Konzerte – Events – Gottesdienste – Vocal Trainings

Bekannt durch die Bands „Sharona“

und „ICF Worship“.

„Tina Pantli – Frei!“ jetzt erhältlich.

www.tinapantli.com

19


Solo

DANIEL HARTER

MUSIK-MISSIONAR

_Konzerte

_Anbetungsabende

_Predigten

_Freizeiten

...mehr als du glaubst.

KONTAKT:

T: 0176 40181107

E: info@danielharter.de

www.DanielHarter.de

www.Gottloben.de

www.Sunrise-online.de

20


Solo

Sängerin

Gesangscoach

Referentin

Beate Ling (Stuttgart) ist unterwegs zu Konzerten und als

Referentin für Frühstückstreffen und die unterschiedlichsten

Veranstaltungen. Als Gesangscoach gibt sie Stimmbildungsseminare

für Chöre, Musikteams und Solisten.

Ihre aktuellen Konzertprogramme:

Solokonzert – begeistern, berühren und bereichern

Wohnzimmerkonzert – die private Atmosphäre

Inselzeiten – eine kurze musikalische Auszeit

Passionskonzert – „O Haupt voll Blut und Wunden“

Allianzgebetskonzert – „Hören. Singen. Beten.“

Kontakt: www.beate-ling.de | 0711 4202610

Ihre aktuelle CD:

Mit ihrem achten Soloalbum möchte sie ihre

Lieblingslieder festhalten. Persönliche Favoriten,

mit denen sie eine ganz eigene Geschichte verbindet

und die sie über die Jahre immer wieder

begleitet haben. Musikalisch untermalt von

Michael Schlierf am Piano, erhalten vertraute

Lieder so „neue Flügel“.

21


Solo

22


Solo

23


Solo

24


- Aktuelle Konzertprogramme -

Solo

1) „Während ich warte“ -

Glaube - Hoffnung - Liebeslieder

Songpoesie & Musikkabarett

Das aktuelle

Solo-Programm

zur neuen CD.

Auch buchbar mit

Torsten Harder (Cello).

2) „Du bleibst mir nah“ -

Lieder in Zeiten der Freude

und der Trauer

Normales Konzert (erste Hälfte),

danach Themenschwerpunkt „Trauer“

3) „Ach, du fröhliche!“ -

musikkabarettistisches

Adventsprogramm

4) Klüngel, das Krokodil

mit der Klingel

Musikalische Abenteuerlesung für

große und kleine Leute ab 6 Jahren.

- Lieder am Klavier -

Fotos: © by Elsbeth Fraanje, Michael Kusterer-Trenkle

Ein Konzerterlebnis voller musikalischer Geschichten,

tiefgründiger sprachlicher Brillanz und bewegender

Klaviermusik.

„Charakteristisch für ihn und angenehm für das

Publikum ist seine weiche, klare Stimme und der

sanfte Anschlag der Tasten. Klaus-André Eickhoff

schlägt leise Töne an, nachdenklich und wundervoll

poetisch. Das heißt nicht, dass er auf Zynismus

verzichtet, aber seine Bisse sind fein und sein Spiel

von unaufdringlicher Dramatik.“

(Süddeutsche Zeitung)

www.ka-eickhoff.net

kae@ka-eickhoff.net

0162 / 8496155

25


Solo

26


SAMUEL

Solo

HARFST

LIVE

INFOS, KONTAKT,

BOOKINGANFRAGEN:

www.samuelharfst.de

KONZERTLESUNG

SAMUEL & SAMUEL

HARFST

KOCH

FOTO SAMUEL KOCH © ADEO-

VERLAG.DE / CONNY WENK

27


Solo

8. INTERNATIONALER

GOSPEL

8. INTERNATIONALER

KIRCHENTAG

GOSPEL

BRAUNSCHWEIG

KIRCHENTAG

09.–11.09.2016 BRAUNSCHWEIG

09.–11.09.2016

Dein Chor auf dem

Gospelkirchentag!

#singenmachtglücklich

facebook.com/gospelkirchentag

www.gospelkirchentag.de

CHORLEITERAUSBILDUNG NACH CVT BANDCOACHING

MUSIKTHEORIE

LIEDBEGLEITUNG AM PIANO

TECHNIK

POP AUF AUS DER KIRCHENORGEL

CHORTAGE

FORTBILDUNG MUSIKERZIEHER/-IN

SOLOGESANG

BACHELOR-STUDIUM

AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

POP-C

GITARRENTAG

CAJON

SINGSPIELE FÜR DIE KITA

GEHÖRBILDUNG

KIRCHLICHE

POPULAR-

MUSIK

DU KANNST PROFI WERDEN

UND MUSIK, KIRCHE UND GLAUBE

VERBINDEN.

28

EV-POP.DE


Kirk Smith

Solo

Optionen:

Kirk Smith Solo

Kirk Smith & Friends

Kirk Smith Band

Kirk Smith Workshops

Kirk Smith & Eden Project

Der in Berlin lebende US-Amerikaner fasziniert seit

vielen Jahren mit seinen Auftritten seine Konzertbesucher

und Fans. Kirk Smith wurde in Chicago geboren.

Seine Liebe zur Musik entdeckte er in jungen

Jahren. Er lernte Trompete und Klavier und in der

Gemeinde der Eltern war er schon als Jugendlicher

der „Gospelpastor“.

Mit seinen Auftritten und Konzerten gewinnt er

immer mehr Fans - kein Wunder bei einer so starken

und charismatischen Ausstrahlung und dieser

samt-weichen Stimme. In seinen eigenen Songs

drückt er seine Lebens- und Glaubenserfahrung aus.

2013 schickten Freunde und seine Familie Kirk zu

„The Voice of Germany“. Auch hier waren alle vier

Jurymitglieder in der Blindaudition schon nach wenigen

Sekunden von Kirks Stimme überwältigt.

29


Solo

ist ein deutscher Singer-Songwriter, Schriftsteller

und Autor für verschiedene Fernsehformate.

Seinen Alben, Büchern, Konzerten und Lesungen

wird große Trostwirkung mit geradezu „therapeutischer

Aura“ (aus einer Konzertrezi) nachgesagt.

Mit seiner Poesie berührt er Herzen - und ermutigt

zu authentischem Sein.

Im März 2016 erscheint endlich sein neues Buch

(SCM Verlag) „Herr Sturm und die Farbe des

Windes“. Ein wunderschöner Roman über einen

Suchenden, der sich mit seiner schmerzlichen Vergangenheit

auseinander setzen muss und schließlich

auch die lang ersehnten Antworten fi ndet.

KONZERANFRAGEN:

boettcher@boettchercom.de

LESUNGEN:

pr@scm-verlag.de

Jens Böttcher

V: Unsterblich

CD , Nr. 097.368 , €D 17,95* /€A 18,40* /CHF 28.95*

Erscheint: März 2016

V:UNSTERBLICH

Mit „V: Unsterblich“ führt Jens Böttcher inhaltlich

und musikalisch fort, was auf seinem

Vorgängeralbum begonnen hat: 13 intensive,

persönliche Songs aus der Sicht eines zutiefst

gläubigen Poeten, der sich gefunden weiß

und trotzdem „den sucht, der ihn fand“.

Ein Album über Gottes unsterbliche Liebe.

HERR STURM UND DIE FARBE DES WINDES

Herr Sturm ist ein erfolgloser Schriftsteller und schreibt Texte für TV-Soaps. Da bekommt

er ein Angebot. Gesucht wird jemand, der 12 Menschen interviewt und ein Buch über

ihren Glauben schreibt. Doch was glaubt er eigentlich selber? Und wer ist der mysteriöse

Auftraggeber?

Jens Böttcher

Herr Sturm und die Farbe des Windes

Eine fabelhafte Reise durch die Welt des Glaubens

Nr. 395.718 , ISBN: 978-3-7751-5718-6

ca. €D 17,95 /€A 18,50 /CHF 26.90*

AB MÄRZ: AUF WWW.SCM-SHOP.DE UND ÜBERALL

WO ES GUTE BÜCHER UND MUSIK ZU KAUFEN GIBT.

30


Solo

Jan Primke

TV- & Radiosprecher

Bassist

www.janprimke.de

31


Solo



Bayerischer Rundfunk

Bayerischer Rundfunk





Süddeutsche Zeitung

Süddeutsche Zeitung































































Münchner Merkur

ANDI

WEISS






Ado

Ado

Schlier,

Schlier,

Journalist

Journalist

und

und

Veranstalter

Veranstalter

von

von

“Songs

“Songs

an

an

einem

einem

Sommerabend”

Sommerabend”

32





































Dr. Thomas Goppel, MdL, Staatsminister a.D.

Dr. Thomas Goppel, MdL, Staatsminister a.D.


mit

Sinn und

Seele

Solo

martin pepper

Mit markanten Männer-Liedern hat er Akzente für

christliche Männerarbeit gesetzt. Deshalb laden ihn

Männergruppen gerne für seine Spezialmischung aus

ermutigenden Vorträgen und mitreißenden Songs zu

Männerthemen ein.

Mit 20 Soloalben, von denen viele Bestseller wurden,

gehört Martin Pepper zu den bekanntesten christlichen

Künstlern im deutschsprachigen Raum. Seine Lieder

wie „Auge im Sturm“ und „Der Herr segne dich“ haben

ihn bekannt gemacht und gehören zum Repertoire

christlicher Gottesdienste.

Als Pastor vermittelt der Berliner Songwriter Lektionen

des christlichen Glaubens in der Sprache intelligenter

Popmusik. Aber auch als Pianist und Sänger überzeugt

Martin Pepper mit musikalischer Vielfalt.

Mit dem Thema „Anbetung in der Moderne“ gestaltet

er Schulungsseminare für Kirchengemeinden. Es geht

ihm nicht nur um Stilelemente, sondern um Sinn und

Seele der christlichen Anbetung am Puls der Zeit.

Buchen Sie Martin Pepper für Seminare, Konzerte und

besondere Gottesdienste auf Wunsch auch mit seiner

Tochter Jennifer Pepper oder mit Band.

Aktuelle Videos auf www.youtube.com:

• Mit Sinn und Seele • Sei gesegnet • In deinen Händen

martin pepper Falkenhausenweg 19e Telefon 030 - 7759963

12249 Berlin mobil 0177 - 6279336

mail@peppersongs.com

www.martinpepper.de

www.peppersongs.com (Notendownload)

33


Solo

Markus Kohl

Singer/Songwriter · Lobpreisleiter

Konzerte für verschiedene

Gelegenheiten

Lobpreis & Anbetungsabende

Lobpreisseminare

Autor der SCM Hänssler Songs

"Singt dem Herrn ein neues Lied -

Psalm 96" und

"Wir werden uns wiedersehn"

Lobpreisleiter der Calvary Chapel

Grünstadt seit 1997

Singer/Songwriter

– Klavier & Gesang

Soloauftritte auf Spendenbasis

Bandkonzerte nach Anfrage

www.markuskohl.de

www.agape-records.de

www.lobpreisfreunde.de

kohlma@gmx.de

Tel. 06359-3042

Partner von

34


Solo

SÄNGERIN - SPRECHERIN - AUTORIN

Popmusik auf deutsch (meistens) und jenseits

von Herzschmerzbelanglosigkeit (immer).

Ike Duinmeyer-Bolik singt von ihrem Glauben an Gott

und ihrer Hoffnung – aber auch von ihren Zweifeln und

ihrer Sehnsucht, von Konsumrausch und Beziehungskrisen.

Mal rockig, mal jazzig, mal bluesig - mal ernst

und mal ironisch, in jedem Fall authentisch.

Neue CD „Flügel“ ab 1.12.2015 im Handel bei amazon

und unter www.cd-fluegel.de erhältlich.

50% des Verkaufspreises gehen an WORLD VISION

„FLÜGEL“ Konzerte und / oder musikalische Lesungen

„PILGERN VERSUS PAUSCHALREISEN“

unplugged (Trio) oder mit Band.

Hörproben auf:

SOUNDCLOUD

www.cd-fluegel.de

www.die-sprechstelle.de

mehr Infos und Booking :

www.cd-flügel.de

kontakt@cd-fluegel.de

35


Solo

Matthias Menzel

Es geht

um

mehr

cap-music · CD 52 07500

cap-books

Bestell-Nr. 52 57500

ISBN 978-3-86773-194-2

Warum ein klassischer Burnout nicht das Ende vom Lied

ist? Warum Wüstenjahre zu unserem Leben gehören?

Warum bei Gott nichts unmöglich ist?

Antworten auf diese Fragen vermittelt Matthias Menzel

in seinen Konzerten und auf seiner CD. Er erzählt aus seinem

bewegten Leben und singt Lieder, die Mut machen und

Vertrauen schaffen. Vertrauen in den, der nichts anderes

will, als uns nahe sein. Hier werden hoch bezahlte Manager

und Vorstandsmitglieder genauso hellhörig werden, wie jene,

die unter zu geringer Wertschätzung und ständig steigenden

Anforderungen im Berufsleben leiden. Matthias Menzel weiß,

wovon er singt und worüber er redet, es ist alles authentisch,

gelebt und erlebt.

„Es geht um mehr“ ist ein lebendiges Zeugnis von dem, der

bei uns ist, der uns trägt, wenn wir nicht mehr alleine gehen

können, der uns hält, wenn wir haltlos geworden sind und der

unser Anfang ist, wenn wir glauben, am Ende zu sein.

Matthias Menzel

Carlo-Schmid-Weg 52a · 25337 Elmshorn · 01 77 307 12 20

mail@matthiasmenzel.de · www.matthiasmenzel.de

36


Solo

musik - leidenschaft - tiefgang - herz

Wohnzimmerkonzerte

Hofkonzerte

zu Vorträgen

und Themen

Geburtstagen

Der lockere Charme der Schwäbin begeistert

ihre Zuhörer. Deutsche und englische Texte

beschreiben Gedanken, die auch die Herzen

des Publikums erreichen. Lieder wie „Komm,

wir halten zusammen“ oder „Liebe deinen

Nächsten“ sprechen jung wie alt an. Ihre Musik

bewegt. Die authentische Eigenart der

Sängerin, gepfeffert mit einer Brise Humor, ist

mitreißend. Rhythmisch, soulig angehauchter

Singer/Songwriter Pop-Rock Stil erwartet Sie.

Ob Frau Locke und ihre Gitarre, oder mit

akustischer Band – hören und erleben lohnt

sich in jedem Fall.

Buchungsanfragen, Infos und Termine hier:

fraulocke.jimdo.com

hier gibts mehr infos:

www.facebook/fraulocke.com

37


Solo

38


Solo

39


Solo

Seminare

Meditation und

Ausdruck

Seit 35 Jahren kommen

Menschen in Peter Fehr's

Seminaren zu sich und... aus

sich heraus. Über

Körperwahrnehmung, Meditation,

Stimme, Bewegung ist Erkenntnis,

Vitalität oder sogar Bühnenreife

möglich. Im freien Tanz und Spiel

finden die Teilnehmenden Freude an

ihrem Ausdruck und wachsen als

Gemeinschaft zusammen. Daraus

ergibt sich oft ein spontanes Fest.

www.qischule.de

Konzerte

Heilungs-Lieder, Satire,

Kleinkunst

Publikums-Stimmen: "...ein Mann singt

sich selbst. Da ist Lebenserfahrung drin,

das fasziniert."

In einer eigenständigen Mischung aus Rock,

Blues, und Folk singt Fehr auf Deutsch und

erzählt von eigenen Erfahrungen: Sucht und

Suche; Spiritualität; Männer-Emanzipation; oder

von Heilungs-Wegen. Dabei schaut immer wieder

der Clown hindurch. Fehr macht seinen Zuhörern

Mut: ehrlich mit sich selbst zu sein und eigene

Wege jenseits des Mainstreams zu gehen.

www.wandellieder.de

40


Adventliche

KUNSTPAUSE

Geschichten & Musik

zur Weihnachtswundernacht

Lesung: Thomas Klappstein

Musikalische Atempausen: Claudia K.

Thomas Klappstein, der Herausgeber der Buchreihe

„Weihnachtswundernacht“, liest aus seinen

Büchern und wird dabei von Claudia K. musikalisch

begleitet. Versetzen Sie Ihre Gäste in

zauberhaft-weihnachtliche Stimmung.

Wenn Sie die „Adventliche Kunstpause“ mit Thomas

Klappstein und Claudia K. buchen möchten, wenden Sie

sich bitte wegen Terminen und Konditionen an:

Thomas Klappstein

Am Bollheister 56

47249 Duisburg-Buchholz

Fon: 0203 721428

Mobil: 01747642521

Mail: Thokla1@gmx.de

Mal mit viel Humor,

mal tiefgehend und

Impulsgebend und

auch mal etwas skurril,

aber immer unterhaltsam

erzählen die Texte der

Bücher vom Wunder der

Weihnacht.

Solo

www.brendow-verlag.de

Claudia K. Just relax & listen 2 the music

Musik

Rock, Folk, Jazz & Gospel beeinflusste Popularmusik

groovig-swingend & relaxed-balladig

Texte

Deutsch & Englisch * Häufig selbst geschrieben

Lebensbeschreibend durch Ein- und Ausblicke * Herausfordernd

Songs

Eigenkompositionen * Kompositionen von FreundInnen

Coverversionen, von ihrer Persönlichkeit ausgefüllt und neu belebt

Konzertatmosphäre

locker * fröhlich * durchdachte Zwischenmoderation

persönlich * ehrlich

Besetzung

Claudia K. (Gesang * Piano * Gitarre)

U. U. auch mit Pianisten/in / Keyboarder

Einsatzmöglichkeiten

vielfältig & persönlich

komplette Konzerte * musikalisches Rahmenprogramm * Konzertgottesdienste

(„z. B. auch mit Thomas Klappstein, Predigten * Impuls-Texte“)

* Hauskonzerte * Hochzeiten * etc. („Wer fragt, bekommt

eine Antwort“...) *Auch Chorseminare mit Gesangscoaching möglich

Auftrittsorte / Locations

Musik-Clubs * Kirchen * Kellerkneipen * Festivals * Kirchentage

(evangelisch & katholisch) * HFN-Jam Duisburg-Ruhrort * Indoor

Open Air * Canada * Corsica

Produktionen

Solistin, Duettpartnerin und Chorsängerin auf diversen

Studioproduktionen * Eigene CD „Megaher(t)z“

Kosten

Auf Anfrage & Bezahlbar

Kontakt:

Thomas Klappstein * Am Bollheister 56

47249 Duisburg-Buchholz

Fon: 0203/721428 * Mobil: 0174/7642521

Email: ThoKla1@gmx.de (auch „ClaudiaK.music@gmx.de)

41


Duo

„Ein dichtes, musikalisches Erlebnis für alle Sinne.“

(DEUTSCHLANDFUNK)

„Für Fans von Bono, New York und Pippi Langstrumpf.“

(WAZ)

Zukunft für Kinder !

Infos, Videos & Termine: 2Flügel.de

42


Duo

43


Duo

Info unter: www.facebook.com/stpaulandsantaclaas

CD‘s unter: www.onewelt.com

Booking unter:

44


Sammy & Kylie Horner

Vom Celtic-Rock zum Folk-Duo

Musikfreunde kennen Sammy Horner als Chef

der Band »The Electrics«, die eine große Fangemeinde

in Europa und speziell in Deutschland

hat. Der gebürtige Ire zog nach dem Ende

der Band nach Toronto, heiratete die Australierin

Kylie, die ihre musikalischen Wurzeln in

Praise- und R&B Bands hat, und gründete mit

ihr das Folk-Duo »The Sweet Sorrows«.

Duo

Ein bisschen leiser als früher ist der Irish Folk der beiden

heute geworden, aber viel Energie und Emotionen stecken

auch in der akustischen Musik der Horners. Die musikalischen

Troubadoure haben die Welt bereist, in Kirchen, Pubs und

Wohnzimmern gespielt. Zwei Musiker, die viel erlebt, gute und

schlechte Zeiten als Künstler und Christen durchgestanden

haben, und viel zu erzählen haben. Ganz in der Tradition der

Iren ist ein Konzert mit den Horners immer auch ein amüsantes,

interessantes oder nachdenkenswertes Erzählen über Gott

und die Menschen. Sammy ist ein Storyteller, dem man gerne

zuhört. Für einige Monate im Jahr ruht die Musik zugunsten

der Arbeit in einem Missionswerk in Thailand, dort bringen sie

jungen Menschen handwerkliche Dinge bei.

Ab Frühjahr 2016 leben die beiden erstmals seit langer Zeit

wieder an einem festen Wohnsitz in Irland, und sind damit für

Konzerte leichter erreichbar. In Deutschland sind die beiden

besonders gern gesehen, denn ein Abend mit dem „Irish Rover“

und vielen authentischen Geschichten kommt beim Publikum

immer blendend an. Für Konzerte in Deutschland haben

sie sich den November freigehalten. Ob im kleinen Rahmen

oder auf großer Bühne, die „Sweet Sorrows“ machen Publikum

und Veranstalter ganz sicher alles andere als Sorgen.

Profil:

› Irish Folk, Celtic, Americana, Modern Folk

› Duo mit akustischer Gitarre, Flöten, Akkordeon

› Welterfahrene und weit gereiste Troubadoure

› Mitarbeiter beim Missionswerk Mercy House

› Großartige Geschichtenerzähler

› Passen sich dem Veranstaltungstyp an

Termin-Anfragen über Promikon:

mail@promikon.de | 06449.7190090 | 0172.2853007

www.facebook.com/TheSweetSorrows

The Sweet Sorrows

45


Duo

MUSIK DER GEGENWART

ChoralNeuWerk ist ein Konzertprogramm der Sängerin Marion Matter und des Pianisten Christoph Georgii,

die hautberuflich in Popularmusik (Jazz/Pop) sowie in klassischer Kirchenmusik zuhause sind.

Ihre ungewöhnliche Leidenschaft für moderne und traditionelle Stile führte zur gleichnamigen

CD-Produktion. Diese enthält Neuinterpretationen von Kirchenliedern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert,

u. a. Gott ist gegenwärtig, Du meine Seele singe, Großer Gott wir loben dich,

Befiehl du deine Wege, Verleih und Frieden gnädiglich.

MARION MATTER – studierte klassischen Gesang im

Rahmen eines Privatstudiums, freiberufliche Sängerin

(Jazz/Pop/Worship), klassische Solistin (vorwiegend

Kirchenmusik), Dozentin (Gesangsunterricht, Stimmbildung,

Coaching).

CHRISTOPH GEORGII – studierte Jazzpiano,

Orgelimprovisation, klassisches Klavier und Kirchenmusik,

Dozent an verschiedenen Musikhochschulen, Komponist

und Arrangeur, „Beauftragter für Popularmusik“ der

Evangelischen Landeskirche in Baden.

Gratis Promo-CD und Veranstalterinfos anfordern: info@choralneuwerk.de

www.ChoralNeuWerk.de

46


Duo

47


Duo

48


Duo

49


Trio

www.dievaeter.de

Kontakt: Bruno Jans & Werner Fritz

Bobstadter Straße 13 | D-97980 Bad Mergentheim

Fon: 07931 / 47 80 38 | Fax: 07931 / 47 80 39

eMail: kontakt@dievaeter.de | www.dievaeter.de

musikalisch witzig menschlich

50

Die drei Herren Bruno Jans, Werner Fritz und Peter Kettemann begeistern als „die vaeter“

- ehemals „BRATWURSCHT“ - ihre Zuschauer durch ihre Konzerte, Kleinkunst-Comedy-

Shows, CD-Produktionen und verschiedene Fernseh- und Radioauftritte.

Die Musik ist geprägt von harmonischem, dreistimmigem Gesang, interessanten Arrangements

und akustischer Power aus Klavier, Keyboard und Gitarrensounds. Der komödiantische

Teil besticht mit skurrilen Einlagen und bissigen Reflexionen zum Leben der Christenmenschen

und Menschenkinder.

Das Live-Programm nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch Gedanken, Gefühle

und den Glauben dreier Freunde, die unterschiedliche Entwicklungen seit vielen Jahren miteinander

teilen. Es ist eine lebendige Aufforderung, sich mit aktuellen Themen lachend,

denkend und fühlend auseinander zu setzen. Aha-Erlebnisse und wertvolle Gedanken über

Gott und die Welt sind dabei inklusive.

Auf Tour sind die "die vaeter" mit ihrem Live-Programm: Die glorreichen Drei!

Ebenso können "die vaeter aber-witzig" mit einer Extraportion Comedy gebucht werden.

Weiter haben Sie mit "die vaeter gottesdienst" einen Gottesdienst der besonderen Art im

Angebot.


Promikon Presents

Trio

Kirk Smith Dennis LeGree Regi Jennings

Sie gehören ohne Zweifel zu den besten Soul- und Gospelstimmen in Deutschland. Auftritte und

Konzerte auf der ganzen Welt prägen das Leben dieser drei Sänger.

Wenn sich diese hochkarätigen Sänger zusammen schließen und gemeinsam auf der Bühne

stehen, wundert es nicht, dass die Presse von einem Naturereignis spricht.

Musikalisch auf höchstem Niveau präsentieren die Sänger Musical Hits, eigene Soul Balladen

und internationale Gospels. Die stimmgewaltige Power, die von den drei Sängern ausgeht, begeistert

junge und ältere Zuhörer.

51


Trio

Jürgen Weiss

Liedermacher inklusiv

www.jcjcjc.de . jc = Jesus Christus . jc = Jürgen | Christa . jc = Jakob | Clara . www.jcjcjc.de

einfach, herzlich, ehrlich… und ziemlich

ansteckend!! Musiker mit Handicap

inklusiv

Familie – Leben, Stütze & Inspiration

inklusiv

jcjcjc.de

allesinCHRISTUSinallem

„Meine Lieder sind „vertonte Lebens – und Glaubenserfahrungen“

– mal zum Zuhören, mal zum Mitsingen.

Dabei sind sie „himmlische Geschenke“, Tröster und Wegbegleiter,

sozusagen „musikalische Seelsorger“, vielleicht nicht nur für mich,

sondern auch für Menschen, mit denen ich meine Lieder teilen darf.“

Eigenständige/kombinierte Konzertangebote (Veranstaltungsumrahmung):

52

Liedermacher

Jürgen Weiss . Pater-Delp-Str. 37 . 63179 Obertshausen

M: 0173 102 64 26 . jc-jc-jc@gmx.de . www.jcjcjc.de

geistliche Lieder mit

Saxophon/Klarinette & Klavier

inklusiv


Dieter Falk & Sons

Falk

In ihren Konzerten spielen Dieter Falk & Sons die

bekanntesten „Hits“ Ihrer Bestseller CDs „Celebrate

Bach“ und „Toccata“ von J.S.Bach, genauso

wie die unvergesslichen Choräle von Paul Gerhardt

in einer mitreissenden Mischung aus Pop, Rock,

Klassik & Jazz .

Diese Feier – man möchte fast sagen : Party! – zu

Ehren des vermutlich wichtigsten Komponisten

aller Zeiten ist eine Familienangelegenheit . Zu hören

sind Dieter Falk, einer der erfolgreichsten deutschen

Musiker, Komponisten und Produzenten,

sowie seine beiden Söhne : Medizinstudent Max

(19) am Drums und Paul (17) als Sänger & Keyboarder,

der auch schon als Schauspieler in vielen

TV-Produktionen zu sehen war .

Ein spannendes, interaktives Familienkonzert mit

Songs und Grooves aus drei Jahrhundert, bei dem

auch die Stimmbänder und Lachmuskeln der Zuhörer

gerne „strapaziert“ werden .

Dieter Falk gehört mit fünf ECHO-Nominierungen und über 20 Millionen

verkauften CDs als Produzent (u.a. für PUR, Monrose, Paul Young ) zur

Spitze der deutschen Musikszene. Der Professor an der Robert-Schumann

Musikhochschule in Düsseldorf, und „Klavierspieler des Jahres

2012“ saß zwei Jahre in der Pro7-„Popstars“-Jury . Sein Pop-Oratorium

„Die 10 Gebote“ füllte zuletzt die grossen Arenen mit 13.000

Sängern und weit über 150.000 Zuschauern . Zusammen mit Max und

Paul konzertierte Dieter Falk seit 2009 als „Falk & Sons“ in über 120

Auftritten im In-und Ausland .

Trio

Kontakt :

Dieter Falk

Postfach 180254

40569 Düsseldorf

office@falkmusic.de

www.falkmusic.de

www.youtube.com/dieterfalk

53


Sextett

Die sechs Männer erobern mit ihren A-Capella-Songs

und ihrer Message schnell die Herzen ihrer Konzertbesucher.

Kein Wunder: UNDIVIDED blickt auf eine 12-jährige

musikalische Karriere mit fünf Alben (zwei in Englisch

und drei in Spanisch), eine Latin-Grammy-Nominierung,

zwei Auszeichnungen mit dem CARA Award,

eine Auszeichnung mit dem ARPA Award für das beste

Vocal-Album in 2011 und Tausenden von Plattenverkäufen

weltweit.

Internationale Anerkennung bekam UNDIVIDED auch

bei ihrem Auftritt in Puerto Rico oder in Mexiko-Stadt.

Auch die Medien sind auf UNDIVIDED schon längst aufmerksam

geworden. So waren sie Gäste bei TV-Shows

von Despierta America, Escandalo TV, Don Francisco

Presenta, Club 700, Gospel Channel und bei weiteren

Sendern.

Der TAKE 6 Sänger ALVIN CHEA sagt über UNDIVIDED:

„UNDIVIDED ist meine für alle Zeiten favorisierte Band,

ihre Harmonien lassen dahinschmelzen und ihre Texte

haben Würze ... ich liebe sie“

Infos und Booking

PROMIKON

Weierwies 8

D-35753 Greifenstein

mail@promikon.de

Tel.:+49(0)6449-7190090

Mobil: 0172-2853007

www.promikon.de

54


HipHop

55


HipHop

www.simon-s.de

56


HipHop

Danny Fresh

Wortakrobat mit Hirn und Herz

Seit über 20 Jahren unterwegs in Sachen Rap & HipHop. Als Künstler auf

der Bühne, als Workshopleiter in Schulen, im Knast und in Jugendhäusern.

In den Workshops geht es um Flow, Style und Message! Songtexte als

kreativer Ausdruck des eigenen Lebens und Andere motivieren diese

kreative Ader auch in sich zu entdecken: Das ist Danny Fresh!

Danny Fresh ist M.A. im Bereich Educating Artist und Gastdozent an der

Popakademie Mannheim - Workshop Infomappe anfordern über:

info@set-free.de | Herrenstrasse 2 | 88212 Ravensburg | Tel: 0751 17987

57


HipHop

58


PL Peter Pan

HipHop

Workshops & Seminare:

Medienkompetenz (Social Media, etc.) - auch Lehrerfortbildung & Elternabende

HipHop-History (Gewaltprävention / Wertevermittlung in Sachen „Respekt“)

foto: vg mediastudio | grafi k: cc-artdesign.de

PL Peter Pan (das „PL“ steht für Plattenleger) war lange Jahre als Berufsmusiker tätig

und arbeitet mittlerweile verstärkt als Coach und Dozent.

Als langjähriger Medieninsider (seit 1993 mit der HipHop-Band W4C als DJ unterwegs,

11 Jahre Arbeit als Radiomoderator, Autor, Filmkritiker, TV-Shows, etc.) liegt ihm vor allem

der Blick „hinter die Kulissen“ der Medien auf dem Herzen, insbesondere der Bereich

„Social Media“.

Mit seinem Projekt „HipHop-History“ ist er seit 15 Jahren im gesamten deutschsprachigen

Raum an Schulen unterwegs und hält auch viele Elternabende.

Mit seiner authentischen, lebendigen und unterhaltsamen Art fasziniert er seine Zuhörer.

Kontakt & Booking

set free Entertainment

Tel.: +49 (0) 751 / 1 79 87

Fax: +49 (0) 751 / 1 79 88

www.hiphophistory.de

plpeterpan

Herrenstraße 2

88212 Ravensburg

info@set-free.de

www.set-free.de

59


Band

60


WARUM LILA SIND VITA, ANTON, FRIDO UND ERIC - VIER JUNGS MIT SCHRÄGEM NAMEN, DIE SICH

DIE WICHTIGEN UND MANCHMAL AUCH NICHT SO WICHTIGEN FRAGEN DES LEBENS STELLEN. DEUT-

SCHER INDIE-ROCK-POP ZUM WIEDER-GUT-FÜHLEN, MANCHMAL AUCH NACHDENKLICH, VOR AL-

LEM ABER UNKOMPLIZIERT UND NAH AN DEN FANS!

Band

KONTAKT:

BOOKING@WARUMLILA.DE

CA. 300 AUFTRITTE IN D, A, CH

SUPPORT FÜR SWITCHFOOT, JENNIFER ROSTOCK, ...

FESTIVALS MIT CASPER, ANDREAS BOURANI, ...

GEWINNER: DEUTSCHER ROCK- UND POPPREIS

WARUMLILA.DE FACEBOOK.COM/WARUMLILA YOUTUBE.COM/WARUMLILAOFFICIAL

61


Band

Chara Teenie Band

62


MISCHA MARIN ° VALERIE LILL ° MARCO MICHALZIK ° LILLY KIUNTKE ° MANUEL STEINHOFF

° DANIEL HARTER ° WOLLE FRANZ ° JANIK LILL ° ANNA-LENA LOHRER ° THEO SPERLEA °

MARTIN SCOTT ° PASCAL GORTZ ° ARLINE APKE ° MICHAEL DREXLER ° JORN SCHLUTER U.A.

Angeregt von der Micha-Inititaive Deutschland

hat sich ein hochkarätiges Künstlerkollektiv mit

Entwicklungsexperten zusammengetan, um Gemeindelieder

zu schreiben, zu sammeln und wiederzuentdecken,

die Anbetung und Engagement

miteinander vereinen.

Musikalisch wie inhaltlich baut

Brücken: Neu arrangierte altbekannte Choräle,

Worship-Hymnen von Graham Kendrick und Paul

Baloche, Lobpreis- und Klagelieder, Kirchentagsschlager,

PoetrySlam und Weltklänge. Gemeindetauglich

und singbar.

Aus den Liedern spricht das Anliegen, für und mit

denen die Stimme zu erheben, die einer zunehmend

durchökonomisierten Welt zum Opfer zu

fallen drohen: den Armen, den Geschöpfen und der

Schöpfung Gottes. Und zu erleben, welche Leucht-

kraft nach Innen und Außen davon ausgeht, wenn

sich Gottesbegegnung und der Ruf nach Gerechtig-

keit verbinden.

JESUS-NACHFOLGER SOLLTEN DIE ARMEN LIEBEN;

UND SIE SOLLTEN DEN GOTT PREISEN, DER DIE ARMEN LIEBT.

Auf dem Kirchentag 2015 in Stuttgart begeisterte

im Rahmen der von Micha

Deutschland, 24/7-Prayer, der Stuttgarter Evangelische

Allianz und Gebet für Stuttgart ten Gebetskonzerte.

veranstalte-

Jetzt ist das Kollektiv endlich auch deutschlandweit

live zu erleben:

(Jim Wallis, Prediger & Aktivist für Gerechtigkeit)

Als Lobpreisabend, Gebetskonzert, als Highlight

einer Gemeinde- oder Schulaktion zu Gerech-

tigkeit, als Themengottesdienst oder einfach im

kleineren Rahmen zum Kennenlernen der Lieder.

Sprechen Sie uns an – gemeinsam können wir

sicher das passende Modell für Ihre (Gemeinde-)

Veranstaltung finden.

Band

Kontakt:

info@diestimmeerheben.de /// www.facebook.com/diestimmeerheben

Die CD-Produktion wurde realisiert mit Unterstützung vom Bund Evangelisch-Freikirchlicher

Gemeinden, CVJM, Difäm, Geschenke der Hoffnung, humedica, International Justice

Mission, Transformationsstudien, vision2inspire, World Vision Deutschland, Wunderwerke

und SCM Hänssler.

63


Band

Wir lieben Musik. Wir lieben den Menschen. Wir lieben Gott.

Und noch mehr lieben wir es, diese drei Dinge zu verbinden.

Wir sind die Outbreakband.

Booking/Infos: www.outbreakband.de

64


Band

65


K O E N I G E &

P R I E S T E R

Band

66


Die Kölner Band „KOENIGE&PRIESTER“, an

deren Spitze Florence Joy mit ihrem Mann

Thomas Enns und dessen Bruder Jonathan

Enns stehen, hat im Juli 2015 ihr

gleichnamiges Debüt Album veröffentlicht.

Band

Ihre Songs reflektieren die Schönheit, die

Einfachheit und auch das Staunen über die

kleinen und großen Wunder des Lebens.

Songs, die Lust aufs Leben machen und mit

ungeheurer Sogkraft auf Hirn und Herz zielen.

Lädt man die Band ein, muss man sich auf

einen musikalisch kreativen, Energie

geladenen und zudem auch tief gehenden

Abend einstellen.

Die BAND trägt die DNA der

überkonfessionellen Jugendgottesdienste

B.A.S.E., zu denen regelmäßig Hunderte

Jugendliche in Kölner Eventhallen

zusammenkommen. (www.solid-base.de)

Ab 2016 starten sie mit einem zweiten

B.A.S.E. Gottesdienst in Frankfurt am Main.

„EINS SEIN - damit eine junge Generation

Jesus kennenlernt.“ so lautet das Visions-

Statement der B.A.S.E. Arbeit.

Kontakt:

booking@koenigeundpriester.de

www.koenigeundpriester.de

facebook • youtube • instagram

@koenigeundpriester

Foto: David Haas Photography

67


Band

68


gospel & soul

purephonic

live & pure

Kontakt:

purephonic

c/o Benjamin Gail

Erich-Kästner-Str. 4

35423 Lich

06404-4070057

0176-20807986

kontakt@purephonic.de

Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 schafft Purephonic etwas, das weit und

breit seinesgleichen sucht: Die sieben Musiker veredeln moderne Gospels,

Soulklassiker und bewegende Pop-Nummern mit ausgefeilten vierstimmigen

Vocal-Arrangements und einem luftigen, abgeklärten Groove.

Das Publikum liebt die authentischen, abwechslungsreichen Auftritte und

die sympathische Art der Sängerinnen und Sänger, die immer wieder von

dem erzählen, was sie an den Songs und an ihrem Glauben bewegt.

Vocal / Gospel

Inzwischen hat sich das Septett als feste Größe in der Gospel- und Soulszene

etabliert: “Purephonic versprühen in ihrem Konzert Energie, Lebensfreude

und Spirit. Die siebenköpfige Band verzaubert ihre Zuhörer schlichtweg“,

schreibt zum Beispiel die Bürstädter Zeitung nach einem Auftritt, und die

Dillenburger Dill-Post findet: „Ein grandioses Konzert!“.

Freuen Sie sich also auf packende Songs fürs Herz, die Magengrube,

die Beine; mitreißend interpretiert von sieben außergewöhnlichen Musikern.

www.purephonic.de

69


STERN|ALLEE

Vocal / Gospel

Lieder, die man gerne in die Seele lässt,

... die vom Glauben und vom Leben singen und in unfreundlichen Zeiten Mut machen.

Christlichen Pop, Rock und Folk mit

starken Texten spielen wir bei Konzerten,

Gottesdiensten, Worshipevents ...

wo immer man uns hören mag.

70

info@sternallee.de | www.sternallee.de | www.facebook.de/sternallee | www.youtube.de/SternalleeTV


Vocal / Gospel

71


Fotos: Thomas Stief | Layout: Mike Roth

Vocal / Gospel

GEWINNER

„Wer Herzen bewegt, bewegt die Welt“

Gospel in deutscher Sprache – eine Botschaft der Hoffnung,

die Menschen direkt und unmittelbar berührt.

„Es ist schon ein besonderes Erlebnis, in diese Musik einzutauchen,

diesen Chor mit dem beziehungsreichen Namen

Gospelsterne zu erleben, der als gewaltiger Klangkörper eins

wird mit den mitreißenden Melodien, sie in sich aufnimmt und

sie mit Körper und Geist wiedergibt. Musik, die die Seele

streichelt, Gesang, der das Herz berührt.“ (Main Echo)

„Dieser Chor aus München begeistert seine Zuhörer mit kraftvollen

Stimmen und dem Live-feeling echter Gospelmusik –

und das mit Texten in deutscher Sprache!“ (Evangelische

Buchhandlung, Hamburg)

Gospel ist Begeisterung, ist Interpretation, Improvisation,

Choreographie und Rhythmik. Jeder ist eingeladen, Gospel

selbst zu erleben in Konzerten und Workshops mit Eric Bond

und den Gospelsternen.

20

16

GRÜSS GOTT LIVE

Neue CD in Vorbereitung Grüß Gott – Live Neben Dir XLebendig Licht in Sicht Dein Chor in Gottes Ohr

Veröffentlichungstermin Lieder zu den Mottos der Weihnachtslieder Liederheft und Playback-CD

2016 Kirchentage 2003, 2005 und 2007

KONZERTANFRAGEN, WORKSHOPS & BESTELLUNGEN

Gospelsterne e.V., München | Telefon: 0 89 / 14 34 36 22 | Internet: www.gospelsterne.de | eMail: info@gospelsterne.de

72


Gospel-Events Chorleiter-Workshops WiGa-Studio-Chor Chor- & Singetage

Chor- & Vocal-Events

mit Jochen Rieger u.v.m.

Vocal / Gospel

Anbetung

Gospel Hymnen

Pop-Psalmen

Chormaterial * Einsingübungen * Konzerte * Chortage * Chor-Newsletter * Workshops * spiel-einfach.de *

Erlebnistage für deinen Chor * Voice-Building * Studioaufnahmen * Dirigat * Mitmach-Konzerte *

Psalmen-, Gospel–, Anbetungs-Konzerte * Notenmaterial * Neues Geistliches Liedgut * CDs * Downloads *

Piano-Konzerte mit „dem Mann, der mit den Fingern spricht“ * Band-Coaching * Liederbücher * Kantaten *

Instrumentalmusik * Bläsermusik * Instrumenten-Bau-Kurse * Singetage * Studio-Chor * Chorfreizeiten *

06449-921501 * www.jochen-rieger.de * jrieger-music@email.de

73


Vocal / Gospel

74


GOSPEL WITH PASSION lautet der Titel des

neuen Oster-Projektes aus der Feder von Timo

Böcking, bei dem sowohl musikalisch als auch inhaltlich

der Name Programm ist.

An der Seite des Pianisten und Komponisten steht

eine hochkarätige vierköpfige Vokalbesetzung,

die die bedeutungsvollen englisch- und deutschsprachigen

Texte stimmungsvoll und authentisch

interpretiert. Gemeinsam setzen sie das

wohl größte Ereignis der Weltgeschichte auf erfrischend

unkonventionelle Art und Weise musikalisch

in Szene.

Übrigens: TIMO BÖCKING & FRIENDS sind auch

außerhalb der Passions- und Osterzeit mit anderen

Konzertprogrammen live unterwegs und bieten

neben Konzerten auch musikalische Gottesdienste

und Gospel-Workshops an.

„... eine unterhaltsame und tiefgründige

Auseinandersetzung mit der

wichtigsten Botschaft des christlichen

Glaubens – mal melancholisch, mal

einfühlsam und mitreißend!“ (Wormser

Zeitung, 2014)

„Ein Konzert, das zeigt, dass ein altes

Thema durch eine neue Bearbeitung

lebendig und ansprechend sein kann.“

(www.come-on.de, 2015)

„... Komponist und Pianist Timo

Böcking und seine vierköpfige Vokalbesetzung

konnten auf ganzer Linie

überzeugen. [...] Ein erfüllender Abend,

der den Leidensweg Christi würdig

nachzeichnete – nicht zuletzt dank der

stimmgewaltigen Leistung des Vokalquartetts.“

(Siegener Zeitung, 2015)

Vocal / Gospel

INFO & BOOKING: info@gospelwithpassion.de

www.gospelwithpassion.de

75


Vocal / Gospel

76


Vocal / Gospel

77


Honore Haase

Maik Gosdzinski

Claudine Abusu

Vocal / Gospel

Gospelbüro Köln GbR

Veranstaltungen und Künstlerbetreuung

funandmusic@t-online.de 02234-9499700

www.woodson.de

78

Akwaba

Gospelchor

Deborah Woodson

garantiertes Afrika-Feeling kraftvoll und inspirierend


Deborah Woodson

& Gospelmates

Gospel

tournee

2016

gospelkonzert

Vocal / Gospel

BLACK

www.woodson.de

FRÜHJAHRSTOURNEE

vOm 1. biS 20. mÄRZ 2016

kölN • kARlSRUHE • mAiNbURg • kUlmbAcH

REgENSbURg • mÜNcHEN • NÜRNbERg

Infos & Tickets

www.woodson.de

kAUFbEUREN • HOF u.v.m.

Interesse an einer Zusammenarbeit für weitere Konzerte?

Infos und das Konzept gibt es beim Management der Tournee:

Gospelbüro Köln GbR • 02234-9499700 • funandmusic@t-online.de

79


Instrumental

Martin Moro spielt Gitarren von

80


Martin Moro

Der Gitarrenflüsterer

In der christlichen Musikerszene ist Martin Moro längst ein

Begriff, arbeitete der Multiinstrumentalist im Studio doch seit

mehr als 20 Jahren für klingende Namen wie Quodlibet, Martin

Buchholz, Clemens Bittlinger, die Rinks, David Plüss, Sharona,

Thorsten Waap, Tina Pantli, den ERF und viele mehr.

Als Gitarresolist zählt er europaweit zur Spitze der Fingerstyle

und Akustikgitarrenszene. Seine Konzerte sind geprägt

von virtuoser Spielart, gehaltvollen, leisen Tönen, erdigen

Slidegitarren und humorigen Conferencen. Martin Moro bietet

Konzertabende, die das Publikum berühren, verblüffen und gut

gelaunt auf den Nachhauseweg entsenden.

QR-Code-Link zu Live-Videos:

www.martinmoro.com

Instrumental

aktuelle Alben:

polished

Joy (ein Weihnachtsalbum)

„I‘ve rarely heard anyone from Europe

who can play and feel acoustic Blues like Martin Moro does!“

(Glenn Kaiser)

„[...] So klar, präsent, so himmlisch rein, so kraftvoll und doch federleicht

natürlich hat man eine mit Picks gezupfte Steelstring noch selten gehört.

Das hat nicht nur große Klasse; das füllt auch, wenn man so will, eine seit

Jahrzehnten klaffende Lücke. [...] Fazit: Martin Moro hören!“

(Akustik Gitarre)

„Moros Conferencen wirken nicht abgegriffen,

sondern so originell wie die musikalische Hauptaufgabe“

(Gießener Allgemeine Zeitung)

„In seinen Texten verarbeitete Moro Sehn sucht, Freude, Zerbrechlichkeit

und Geborgenheit - immer wie der waren auch seine Beschäfti gung mit

Gott und der Glaube greifbar. Der Virtuose verab schiedete sich nach gut

zwei Stunden mit Augenzwinkern und drei Zugaben vom „freund lichsten

Freitag-Abend-Publi kum, vor dem er diese Woche spielen durfte“.

(Niederösterreichische Nachrichten)

81


Foto: Prof. Bernd Dreseler

Instrumental

82


„Es bereitet mir immer wieder Freude, den zu

verherrlichen, der mir diese außergewöhnliche

Gabe geschenkt hat. Daher ist es mein Wunsch,

dass Sie von der Musik berührt und von den

Liedern zu einer persönlichen Begegnung mit

dem Schöpfer aller Dinge geführt werden.“

David Döring

davids-panparadies.de

2. Platz

Kategorie „Bester

Instrumentalsolist“

33. Deutscher

Rock & Pop Preis

2015

DAVID DÖRING

Instrumental

David Döring, geboren in Kasachstan, bekam

schon mit sechs Jahren an der Musikschule

Geigenunterricht. Als er mit 12 Jahren Edward

Simoni hörte, tauschte er spontan die Geige

gegen die Panflöte. Da Panflötenunterricht nicht

angeboten wurde, hat er sich autodidaktisch das

Spielen der Panflöte angeeignet. Seitdem widmet

er sich ausschließlich diesem faszinierenden

Instrument.

Heute gehört David Döring zu den Besten

seiner Klasse und spielt bereits bei internationalen

Auftritten vor großem Publikum. Im

Dezember 2015 wurde er in der Kategorie

„Bester Instrumentalsolist“ beim 33. Deutschen

Rock & Pop Preis mit Platz zwei ausgezeichnet.

Gönnen Sie sich ein faszinierendes Konzert

eines Meisters der Panflöte, dass der Seele

Flügel verleiht.

„… Vom ersten Augenblick an zog der sympathische Musiker die Zuhörer durch seine gefühlvolle Spielweise und der lockeren Art und Weise,

in der er seine Lieder anmoderierte, in seinen Bann. Die Zuhörer erlebten an diesem Abend ein wahres Feuerwerk unterschiedlichster

Musikrichtungen. Von bekannten klassischen Stücken wie das „Air“, über „Hevenu Shalom Alejchem“, „Komm zu dem Heiland“, „Denn er hat

seinen Engeln befohlen“ bis zu Titeln wie „Einsamer Hirte“ … David Döring spielt seine Panflöte mit so viel Gefühl und Perfektion, wie kein

anderer. Die Besucher drückten ihre Begeisterung in Form von Standing Ovations und den Wunsch nach Zugaben aus. … David Döring hat sich

an diesem Abend in die Herzen aller Besucher – ob Jung oder Alt – gespielt.“

Hartmut Raab-Kawohl; Bericht über Panflötenkonzert Oktober 2015 im Gemeindezentrum der evangelischen Stadtmission, Wesel

83


Was ich (Arno) anbiete:

Predigt, geistliches Thema im Rahmen eines

Gottesdienstes, einer Jugend- oder Gemeindewoche etc.

Musik: Liedermacher Konzert bis max. 2 1/2 Stunde *

Wohnzimmer-Konzert * musikalisches Rahmenprogramm *

Gebets-Konzert

Seminare zu folgenden Themen

Ÿ Menschen mit AD(H)S sind wie Diamanten, man muss sie mit

Fassung tragen

Ÿ Kommunikation und missionarischer Lebensstil ohne Krampf

Ÿ Missio-narrische straßen-e-fun-gelistische Aktionen. Mission is

possible

Ÿ 1ooo + 1ne Idee für missionische Arbeit im Haus, außer Haus

und über den Ort hinaus.

Ÿ Spielpädagogik – Wie begeistere ich Kinder? Neue, alte und

außergewöhnliche Spiel-Idee

Ÿ Hilfe, meine Eltern sind in einem schwierigen Alter! (für Teens)

Ÿ Liebe auf den ersten Biss (für Teens)

Ÿ Warum noch heiraten, wenn leasen so einfach ist? (für Teens)

Ÿ Bibel dir deine Meinung – Außergewöhnliches und Verrücktes

zum Thema Bibel

Ÿ Gemeinde-Familienfeste/Kinderveranstaltungen mit Lieder &

Spielen, Gags & Lachen

Ÿ Der etwas andere Advents- und Why-Nachtsabend

Vorträge von mir für Frühstückstreffen für Frauen, Paartreffen,

Männerabende, etc.

Ÿ Wenn mir das Lachen im Hals stecken bleibt.Es regnet in meiner Seele.

Ÿ Es war mir ein Vergnügen, auch Männer können lachen!

Ÿ Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt.

Ÿ Mann hat's nicht leicht…aber leicht hat's einen!

Vorträge gemeinsam mit meiner Frau für Paartreffen,

Frühstückstreffen für Frauen, etc.

Ÿ Verliebt, verlobt, verheiratet, verschieden

Ÿ Was man Liebe nennt – Die Kunst der Erotik

Ÿ Mach doch was ich will! - Faires streiten im Konflikt

Ÿ Vom Ich zum Wir

Ÿ Ja sagen zum Alltag als Mann und Frau

Ÿ Kommunikation in der Ehe

Illusion / Theater

84


MUSIKKABARETT

on Kur

www.die-muetter.de

Illusion / Theater

Mit Margarete Kosse, Thea Eichholz, Carola Rink & am Piano: Eberhard Rink

85


MENTALIST

HYPNOSE

BEEINFLUSSEN

GEDANKEN-

LESEN

Senftöpfchen Duisburg Kultur & Bistro :

„…Es wird kein Kaninchen aus dem Hut kommen aber Ihnen werden die Herzen höher

schlagen bei dieser Illusionsshow!...“

Wochen Anzeiger Duisburg

„...zeigt mir seine magisch magnetischen Hände. Zutiefst überrascht bleibt mir der Mund

offen stehen…“

WAZ

„...Höhepunkt war ein Kunststück von dem David Copperfield in einem TV Interview sagte

„ Ich werde dieses Kunststück, den Kugelfang nie vorführen. Es ist einfach zu gefährlich…“

Illusion / Theater

The Magic Human

Erwachsenenbildung der

katholischen Kirche

Zauberworkshop

für Kinder

www.TheMagicHuman.com

Tom Thomas & Mathias Klieber

86

www.HYPNOMAGIE.de booking@hypnomagie.de 0174 4120911

HYPNOMAGIE


Die ersten und einzigen singenden,

sprechenden und selbstständig

denkenden Fögel von Nienburg bis

Namibia

Kontakt und Booking:

ValscheFoegel.de

Peter Dietrich, Kassel

Mobilfunk: 01 72 5 61 01 75

E-Mail: valschefoegel@arcor.de

Allerlei vür Kinder

• Valsche Fögels Arche

• Valsche Fögels Weltreise

• Adfent, Adfent – Weihnachten schadlos

überstehen

Allerlei vür Erwachsene

• Tierische Reise durch menschliche

Abgründe

• Männer sind anders – Vrauen auch

• Man ist so jung wie man sich vühlt (und

andere Lügen übers älter werden)

• Farietéchen – zusammen mit der

(un)fergesslichen Tracey Brennecke

Workshops

• Einvührung in die Welt des Bauchredens

• Erste (und weitere) Schritte im Puppenspiel

Moderationen

• fon Galaferanstaltungen

• Kinderkonzerten

Vlugerprobt mit Christine Weghoff

(kontaktmusik, Kassel), Constanze Betzl

(Staatstheater, Kassel), bei Spring, Missio-

Camp, Magic Monday im Starclub Kassel,

CVJM Deutschland, Stadt Wiesbaden,

Evangelic Lutheran Church of Namibia,

Landesgartenschau Berlin-Oranienburg,

APEvent Burbach, Niedersächisches

Landgestüt Celle u.f.a.

Vollow or like us on vacebook

Illusion / Theater

Votos: Peter Dietrich, Markus Wilfing, Martin Weinbrenner

87


TORSTEN HEBEL

Freischwimmer

WENN EINER DER BEKANNTESTEN DEUTSCHEN

JUGEND-EVANGELISTEN DEN GLAUBEN VERLIERT …

Torsten Hebel ist Moderator, Kabarettist, Schauspieler und Theologe. Im Frühjahr

2015 kommt der ehemalige JesusHouse-Evangelist und blu:boks-Leiter Torsten

Hebel auf den SCM Verlag zu. Sein Angebot: Er bietet sein neues Buch an. Das

Ende: Noch offen. Der Inhalt: Die Sinnsuche eines Mannes, der seinen Glauben

verloren hat. Hört sich fraglich an?

» Wenn man seine Zweifel annimmt

und sie nicht verteufelt, dann verlieren

sie an Macht und Gewicht.«

Illusion / Theater

Freischwimmer erzählt von Torsten Hebels Suche

nach Gott. Denn was passiert, wenn plötzlich

alles in Frage steht, woran man bislang geglaubt

hat? Wenn die Zweifel lauter werden und die

Antworten ausbleiben? Torsten Hebel macht

sich auf die Suche. Dazu besucht er ehemalige

Wegbegleiter: Christina Brudereck, Andreas

Malessa, Klaus Göttler, Klaus Douglass und viele

andere. Entstanden ist ein unglaublich berührendes

und zugleich spannendes Buch mit Bildern

von Lea Wörner. Ein Buch voller mutiger Fragen,

besonderer Gespräche und einer ganz erstaunlichen

Begegnung zum Schluss.

Auch als

E-Book

Torsten Hebel buchen:

Kabarett: info@hebel.de; Lesungen: pr@scm-verlag.de

ISBN 978-3-7751-5645-5 | €D 19,95 / €A 20,60 / CHF 29.90*

*unverbindliche Preisempfehlung

Erhältlich auf www.scm-shop.de und überall wo es gute Bücher gibt.

88


Illusion / Theater

hallo@martinfunda.de • 02324 24921 • www.martinfunda.de

89


Die interaktive Wissensshow

mit dem Entertainer, Artisten

und Autor Lutz Langhoff

Die Kunst des Feuermachens

Illusion / Theater

www.lutzlanghoff.de www.facebook.com/BrennenderMut

„Lutz Langhoff ist ein außergewöhnlicher Künstler – bei ihm ist alles XXL: Die Körpergröße,

die künstlerische Kompetenz, die Einsatzbereitschaft, das Herz für Menschen

und die Leidenschaft für Jesus.“ Roland Werner

„Lutz Langhoff hat es geschafft mit seiner feinfühligen und offenen Art einen ganzen

Saal zum Staunen zu bringen. Man spürt vom ersten Augenblick an das Lutz Langhoff

ergriffen ist von der Liebe Gottes, die er durch seine vielen bildhaften Darbietungen

an sein Publikum weitergibt. Wir hatten einen unvergesslichen Abend erlebt. Fundiertes

Fachwissen in Verbindung mit der evangelischen Botschaft. So etwas hab ich vorher

so noch nie gesehen und gehört.“ Jens Ziegeler, Stand UP- Bremervörde

90

www.lutzlanghoff.de

Das Buch zur Show


PATRICK MARTIN

KÖNIG DER BAUCHREDNER

1.Bauchrednerschule Europas

„Stellen Sie sich vor, Sie könnten bauchreden!“

-Gruppenkurse

-Fernkurse

-Einzelcoatching

Im Auftrag des Herrn unterwegs

Nie waren Bauchredner so beliebt wie heute!

Patrick Martin ist bekannt aus allen großen TV-Sendern.

(ARD ZDF RTL SAT1 PRO7 ORF ... z.B.: Harald Schmidt, TV-Total u.v.a.)

Illusion / Theater

Patrick Martin sorgt mit seiner Show für beste Unterhaltung.

höchste Bauchrednerkunst, christliche Inhalte und ein volles Haus

www.bauchredner-pat.de

martin@comedy-show.de

91


Illusion / Theater

92


Wenn die Welt Kopf steht...

…kann man mit beiden Beinen auf dem Boden stehen?!

l

Illusion / Theater

www. Karsten-Feist .de

Booking: 0172 80 90 000, info@3Nasen.com

93


A N T O I N E D E S A I N T - E X U P É R Y

Illusion / Theater

Foto: D. Dörfler-Asmus

"Erstmals in der

Geschichte des Theaters

spielt ein Bauchredner

ein vollständiges Bühnenstück."

Süddeutsche Zeitung

1. BAUCHREDNER - Theater

94

www.bauchredner-pat.de

martin@comedy-show.de


Illusion / Theater

95


Illusion / Theater

96


Meine

Bibel

Carlos Martínez

Schon zu Beginn seiner Künstlerlaufbahn

Der Schauspieler nähert sich den grossen Geschichten

schuf Carlos Martínez Panto-

der Schrift, indem er sie uns vertraut und persönlich er-

mimenstücke, die sich auf Figuren und scheinen lässt. Menschliche Schwächen beobachtet er

Texte aus der Bibel stützen: Da war bis ins kleinste Detail und nimmt jeden Charakter so an,

zuerst «Psalm 23», dann «Die Schöpfung»,

wie er ist. Genauso, wie die Bibel es tut. Auf diese Weise

«Noah», «Die drei Weisen» und entwickelt er Geschichten, wie sie jeden Tag vorkommen

«Das Abendmahl». Diese ersten Pinselstriche

können – Geschichten, die uns Respekt, Humor und Ver-

hat der Künstler nach und nach ständnis zeigen.

zu einem abendfüllenden Werk mit dem

Titel «My Bible» (Meine Bibel) erweitert.

«Meine Bibel» wurde auf vielen Bühnen gezeigt – von Asien

In diesem Programm macht die bis zum Nahen Osten, von Europa über Afrika bis Nord-,

Kunst der Pantomime das Unsichtbare Mittel- und Südamerika. Die ewiggültigen Geschichten der

sichtbar, verwandelt Worte in Gesten, Bibel lassen nicht nach, das Publikum zu überraschen, zu

Bewegungen, Handlungen… und lässt entzücken und zu berühren an unvermuteten Orten und in

so die Worte zu Fleisch werden! unerwarteter Weise.

«Es gibt keine

menschlichen

Situationen, die

er nicht darstellen

könnte – und zwar

mit Humor.»

(Clown Dimitri)

Geboren in Asturien, lebt Carlos Martínez

heute in Barcelona, wo er seit mehr als

30 Jahren an seiner Kunst feilt. Bei seinen

Auftritten verwickelt er den Zuschauer

in ein ernsthaftes offenes Gespräch und

mit einer meisterhaften Technik schafft

er kontrastierende Figuren, eingetaucht in

eine subtile und wunderbare Atmosphäre.

Sei es als Bühnendarsteller, Pädagoge

oder Redner – Carlos Martínez ist in Kirchen,

Firmenevents, Schulen und anderen

Institutionen genauso zu Hause wie auf

der Theaterbühne. Für seinen Verdienst,

biblische Inhalte in seinem Schaffen visuell

darzustellen, wurde er von der Stiftung

Bibel und Kultur mit einem Preis geehrt.

Illusion / Theater

Informationen und Künstlerkontakt:

Jean-Daniel von Lerber

Tel +41 44 784 85 50

info@profile-productions.ch

www.profile-productions.ch

PR-Kontakt:

Jenny Findeis

Tel: +49 711 300 20 774

info@nice-to-promote-you.de

Künstlerwebsites:

www.carlosmartinez.es

www.youtube.com/carlosmartinezactor

www.pantomime-workshop.de

97


Illusion / Theater

98


"Eine Show für alle Sinne!"

(Schwäbische Zeitung)

(factum-Magazin)

"Der Mann ist ein Phänomen!"

"Die Zuschauer kriegen

den Mund vor Verblüffung

kaum mehr zu."

(Lebenslust-Magazin)

"Ein enormer technischer Aufwand...

um zu visualisieren, was Glaube heißt."

(Südwestpresse)

Profitieren Sie von dieser einzigartigen Chance, das Evangelium kreativ

zu vermitteln und seinen Erfahrungen aus weit über 1500 Auftritten.

"Was er von der Bühne strahlt,

kam von ganz innen und

wirkte absolut glaubwürdig."

(Badische Neueste Nachrichten)

Unglaubliche

Illusionen

Faszinierende

Jonglage

Illusion / Theater

Lebensspendendes

Evangelium

Atemberaubende

Entfesselung

www.MrJoy.de

Begeisternde

Artistik

99


Ihr habt:

Location,

Band und

Bock.

Wir den Rest.

→ Veranstaltungstechnik

→ Bühne: Licht- und Tontechnik

→ Tonstudio und Recording

→ Medien- und Konferenztechnik

→ Messebau und Festinstallation

Instrumente/Technik

Music-Mix David Lückhof

info@music-mix.de

www.music-mix.de

facebook/music.mix.veranstaltungstechnik

100


Paradies und das

Illusion / Theater

Hessischer Musikblödsinn

mit Tiefgang

www.superzwei.de

101


Mehr als

1 Mio

Zuschauer!

KIDS

Fotos: GabrielKirchner.com

WORKSHOPS:

• Begeistert

Kinderlieder singen

• Puppenpower

102


a

Daniel

Kallauch

25 Jahre

über 2500

Familienshows

KIDS

Buchungen: Daniel Kallauch Veranstaltungsbüro, Marie-Luise Danner

Steigstraße 8, 73760 Ostfildern · Tel: 07158 128 4891 · Mail: Info@danielkallauch.de

www.DanielKallauch.de

103


Das Plus für Veranstalter:

Adonia spricht ein breites Publikum an

Professionelle Unterstützung bei der Umsetzung

und Planung der Veranstaltung

Werbematerial kostenlos

Keine Gage (Kollekte für Adonia)

Das Plus für Adonia-Konzertbesucher:

90 Minuten Musicalprogramm für Jung und Alt

70 energiegeladene Teenager auf der Bühne

Chor, Live-Band, Theater, Tanz

2016: Das neue Adonia-Musical „Petrus - der Jünger“

Eintritt frei, Kollekte

NOCH OFFENE KONZERTTERMINE

Mi 30.03.16 19:30

Fr 01.04.16 19:30

Do 24.03.16 19:30

Fr 25.03.16 19:30

Do 26.05.16 19:30

Sa 13.08.16 16:00

Sa 09.07.16 18:30

Fr 05.08.16 19:00

Do 03.11.16 19:30

Do 13.10.16 19:30

Do 27.10.16 19:30

Fr 28.10.16 19:30

Mi 19.10.16 19:30

Do 20.10.16 19:30

Fr 21.10.16 19:30

Fr 14.10.16 19:30

Do 27.10.16 19:30

WEITERE MÖGLICHE TERMINE

+ TERMINE 2016 AUF ANFRAGE.

WIR

IHR

KIDS

Wir bieten ein abendfüllendes

Konzertprogramm mit 70 jungen

begeisterten Mitwirkenden.

Wir haben 20 Jahre Konzert-Erfahrung

und unterstützen unsere

Veranstaltungspartner mit professionellen

Organisationshilfen.

Wir stellen Plakate, Flyer und

Presseinfos kostenlos zur

Verfügung.

Wir verlangen keine feste Gage, sondern

erheben am Konzertabend

eine Kollekte für unsere Tournee-

Auslagen und unsere Jugendarbeit.

Ihr bekommt die Möglichkeit, ein

Adonia-Event in eurer Nähe zu

organisieren.

Ihr erhaltet weitere Infos und mögliche

Termine bei karin.berneburg@adonia.de.

0721 560099116

Ihr organisiert/mietet einen

Konzertraum (Saal, Aula,

Gemeindehaus, Sporthalle) mit rund

400 Plätzen und großer Bühne.

Ihr macht Werbung vor Ort.

Ihr versorgt uns mit einem Abendessen

und sucht private Übernachtungsplätze.

(Chor ca. 70 Personen)

Windelbachstr. 9

76228 Karlsruhe

(0721) 5600 9910

info@adonia.de

www.adonia.de

Ihre Ansprechpartnerin:

Karin Berneburg

karin.berneburg@adonia.de

0721 5600 991 16

104


INFOS &

TOURPLAN

UNTER

WWW.ADONIA.DE

Adonia 2016

50 Projektchöre

3400 Sängerinnen und Sänger

170 Konzerte (147 Orte bereits fest gebucht)

75.000 Besucher (aufgrund der Zahlen 2015)

KIDS

WER KANN EINEN ADONIA-CHOR EINLADEN?

Adonia wird von Privatpersonen (z.B. Eltern von wirkenden), Kirchengemeinden oder anderen Gruppen

Mit-

(z.B. CVJM, Hauskreis, Tourismusverein) eingeladen.

105


Netzwerk

106


Netzwerk

107


Netzwerk

108


Netzwerk

109


Lernen

110


Lernen

111


Lernen

Glaube

zum Klingen

bringen

3-jähriges Studium am tsc

(Theologisches Seminar St. Chrischona)

International anerkannter, europäischer

Bachelor-Abschluss, zertifiziert

von Middlesex University London

Christliche Lebensgemeinschaft auf

dem Chrischona-Campus

Auslands-BAföG für deutsche Studenten

Anmeldung mit Berufsabschluss

oder Abitur/Matura

Vielfältige Berufschancen: Musikpastor,

Lobpreisleiter, Musiker, Jugendreferent

mit Schwerpunkt Musik, und vieles mehr

112


Ist Musik deine

Leidenschaft? …

… Und willst du mit deiner musikalischen

Gabe Menschen und Gemeinden dienen?

Dann lass dich dafür am tsc ausbilden – im

neuen Bachelor-Studium Theologie & Musik

ab Sommer 2016.

Lernen

Lerne von namhaften und erfahrenen Musikern.

Informiere dich online:

www.tsc.education/musik

tsc erleben:

Komm zum Wochenende

für Interessierte!

11. bis 13. März 2016

21. bis 23. Oktober 2016

113


INTERNATIONAL

CHRISTIAN ARTISTS SEMINAR

Lernen

30. Juli – 5. August 2016

Katholisch-Sozialen Institut,

KSI, Selhofer Straße 11, 53604 Bad Honnef

Mit 80 Workshops und 60 Interpreten aus Musik, Gesang, Tanz,

Theater, Mime, Bildende Künste und Medien.

Thema:

Wie meistere ich die Herausforderung, als christlicher Künstler/in

in einer Kunst/Kultur – feindlichen Gesellschaft zu überleben.

• Hochkarätigen Redner

• Serie zum Thema“Best Practises“

Die Tage schließen mit weit gefächerten Abendveranstaltungen.

informieren – inspirieren – herausfordern lassen – auftanken –

entspannen – ermutigen lassen – sich entwickeln– eigene Gaben

verbessern – lebenslang lernen.

Und das seit 35 Jahre…!

Schon viele wurden hier für die professionelle Praxis ausgerüstet.

www.CHRISTIANARTISTS.org

Postfach 81065, 3009 GB Rotterdam – die Niederlande

Tel.0031 10 4212592 info@christianartists.org

(Alle Plena werden ins Deutsche übersetzt)

114


Agenturen

115


Agenturen

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Ihnen hiermit eine kleine Auswahl unserer qualitativ

hochwertigen Künstler - der verschiedensten Musikrichtungen und Zielgruppen

- präsentieren zu können.

Gerne stehen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei der

Organisation von Konzerten und Events zur Verfügung.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren - wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

warum lila

116


STARYEND

Agenturen

solarjet

DRAW THE PARADE

TWELVE24

...und viele mehr!

kontakt

Pascal Seidel

0176 470 360 12

info@psevents-booking.de

www.psevents-booking.de

117


Konzertagentur * Tourneen * Künstlervermittlung

Publishing * Bookings * Management

Agenturen

JENS

BÖTTCHER

UND DAS ORCHESTER DES

HIMMLISCHEN FRIEDENS

(FolkRock / Hamburg)

DENNIS

MAASSEN

#1 (Pop / Alfeld-Leine)

#2

SARAH

MÜLLER

LIZ AND

THE LIONS

SKUNIQUE

(SoulPop / Stade)

#5

(IndieFolkRock / Nürnberg)

#6

(HipHop / Hamburg)

#7

GEBRÜDER

GOLD

anstatt

blumen

YONATAN

PANDELAKI

(PopRock / NRW)

#11

(PostPop / Wien)

#12

(PopRock / Kiel)

#13

118

Mit Unterstützung von:

&


anderen.

DAVID KADEL (HG.)

An Go t zu glauben scheint in unserer

schne lebigen Zeit immer schwieriger zu

werden: Wo ist er denn,wenn man ihn mal

braucht? Doch wenn wir in unserem Glauben

vorwärts gehen wo len, dann gibt es

kaum etwas Ermutigenderes als Berichte von

Menschen, die Go t „erlebt“ haben: in aussichtslosen

Situationen, im Leid, im berühmten

„Stoßgebet“ oder auch im größten Glück.

David Kadel hat diese wahren Geschichten

zusammengetragen – eine Vielfalt von Erlebnissen,

di einen staunen lassen über die

kreativen und oft auch kuriosen Wege Gottes,

mit uns zu reden. Für Inspirations-Trainer

Kadel ist außerdem klar: Die Bibel ist das

wirkungsvollste Coaching-Buch überhaupt.

Und so lüftet er anhand der wichtigsten

Schlüsselverse sowie vieler persönlicher Erfahrungen

das Geheimnis des Betens.

Mit Samuel Koch, Michael Janz, Ulrike

Kühnel, Volker Schmidt-Bäumler, Claas

P. Jambor, Pala Friesen, Fabian Backhaus,

Regina Hintzenstern, Jo Jasper und vielen

WENN DU FÜR SONNE BETEST, LASS DEN SCHIRM ZU HAUSE

DAVID KADEL (HG.)

WENN DU

FÜR SONNE

BETEST,

LASS DEN SCHIRM

ZU HAUSE

Von erhörten

Gebeten und

anderen Wundern

WAHRE GESCHICHTEN

MISCHA

MARIN

(Pop / Worms)

DAVID

KADEL

Ideal zur

Fußball-EM 2016!

#3 (Lesung / Aachen)

#4

Agenturen

(Frontmann der Band Red Rain)

MICHAEL

TURNER

(Worship / NZ)

#8

the

ROAMies

(FolkPop / USA)

#9

I AM THE

DECEIVER

(MetalCore / Hamburg)

#10

La Concerteria

Dennie Fransen

Gazertstraße 17a

21075 Hamburg

KARSTEN

SCHNEIDER

(SoulWorship / Berlin)

#14

ACOUSTIC

SOUL /

SEBASTIAN

CUTHBERT

(SoulPop / Hildsheim)

#15

0173 / 18 35 382

dennie@laconcerteria.de

www.laconcerteria.de

Auf die Ohren:

soundcloud.com/laconcerteria

#1 Jens Böttcher Besetzung: 3- oder 4-köpfige Band | Tourneen 2016: 10.-20. Mai & 1.-22. November (Tiefsehtauchen-Tour mit Special

Guests) | Neues Album „V: Unsterblich“ im April 2016 #2 Dennis Maaßen Besetzung: Solo, Duo, 4- oder 5-köpfige Band | Neues Album

„Von dir zu mir“ im Mai 2016 #3 Mischa Marin Besetzung: Solo | Schwerpunkt Musikgottesdienste #4 David Kadel Liveprogramme

mit Geschichten, Talkgästen und Musik zu u.a.: „Wenn du für Sonne betest, lass den Schirm zu Hause“ (Buch), „Fussball Bibel“ (Buch),

„Und vorne hilft der liebe Gott!“ (Film - VÖ April/Mai 2016) #5 Sarah Müller Besetzung: Solo oder 4-köpfige Band | Neues Album

„Die Zeit ist reif“ #6 Liz and the Lions Besetzung: 5-köpfige Band #7 Skunique Besetzung: Duo, Duo mit DJ oder 7-köpfige Band

#8 Michael Turner Besetzung: 4-köpfige Band | verfügbar in Deutschland/Europa: Mitte Mai - Ende Juli 2016 | Neues Solo-Worship-Album

„God is Love“ ab Februar 2016 #9 the ROAMies Besetzung: Duo, plus ein weiterer Gitarrist | verfügbar in Deutschland/Europa: Mai, Mitte

Juli - Anfang August & Oktober 2016 #10 I Am The Deceiver Besetzung: 5-köpfige Band #11 Gebrüder Gold Besetzung: 4-köpfige Band

#12 anstatt blumen Besetzung: Duo oder 5-köpfige Band (auf Anfrage) #13 Yonatan Pandelaki Besetzung: Solo oder 4-köpfige Band

#14 Karsten Schneider Besetzung: Solo, Duo oder Band #15 Acoustic Soul/Sebastian Cuthbert Besetzung: Trio

119


Afrika erleben

Ein multimediales Bühnenstück

mit gospeliger Musik,

bewegender Story und aktuellem Bezug

Event

120

Design: www.ArtFactory.de

MUSIK

ERZÄHLER

Helmut Jost & Gospelfire

Andreas Malessa

TERMINE 10. - 13. Nov. 2016

17. - 20. Nov. 2016

24. - 27. Nov. 2016

2017 auf Anfrage

INFOS UND BUCHUNG

Compassion Deutschland

Steve Volke, Liebigstrasse 9, 35037 Marburg

06421 309780, svolke@compassion-de.org

Mit freundlicher Unterstützung von Compassion Deutschland | www. compassion-de.org


Event

121


Event

122


Event

123


Event

124


Event

125


Event

126


Event

127


Heiße Tipps für

coole Veranstalter

Soziale Medien:

Konzertbesucher über Facebook erreichen

von Detlev Westermann

Digitale Medien gehören zum Alltag der Menschen. Wer sie für seine Veranstaltung

erreichen will, muss online präsent sein. Ob es sich lohnt, für eine Veranstaltung eine

eigene Webseite ins Netz zu stellen, hängt von der Vorlaufzeit und den finanziellen

Möglichkeiten des Veranstalters ab.

Veranstaltungspräsenz in den sozialen Medien ist dagegen fast kostenlos möglich.

Erwachsene Menschen erreicht man über Facebook, das beliebteste und größte

soziale Netzwerk. Wer gezielt Jugendliche ansprechen will, ist auf Instagram und

Snapchat richtig. Bei allen sozialen Netzwerken ist ein Zeitvorlauf von einigen

Monaten notwendig, um Freunde einzuladen, regelmäßige Posts an den Start zu

bringen und eine relevante Zahl an Followern aufzubauen. Wer Gehör finden will,

braucht richtig guten Inhalt. Content entscheidet das Rennen um die Gunst der Nutzer. Aber die Mühen

des stetigen Dranbleibens werden durch das kontinuierliche Wachsen der mit den Posts erreichten Zielgruppe

belohnt.

Thema

Ein paar Tipps:

Alle Informationen, wie man Seiten anlegt, findet ihr ausführlich im Hilfebereich von Facebook oder anderswo

im Web. Googeln, lesen, sich schlau machen.

Erst einmal gucken, wie das die anderen machen – und vergleichen, ob und was sie gut machen. Die beste

Seite nimmt man sich als Vorbild.

Unterstützung suchen bei Freunden und Bekannten, die Erfahrung mit sozialen Medien haben. Sie als

Administrator in die Seite einbinden und um Mitarbeit bitten.

Rechtsfallen vermeiden: Impressum anlegen oder verlinken. Vorsicht bei Bildrechten von Fotografen.

Zwei richtig gute Grafiken für das Titelbild und das Profilfoto erstellen, die Emotionen transportieren. Hier

zahlt sich die Hilfe eines erfahrenen Grafikers aus.

Ein erstes Grundrauschen schaffen: Freunde einladen, thematisch ähnliche oder regional naheliegende

Seiten gegenseitig liken. Freunde bitten, auf die neue Seite hinzuweisen.

Neben der Fanseite, die dauerhaft Bestand haben soll, eine aktuelle Veranstaltungsseite erstellen.

Einen Redaktionsplan erstellen: Welche Ziele habt ihr euch gesetzt, was wollt ihr posten, wie oft, welche

Art von Beiträgen von anderen Facebook-Seiten wollt ihr teilen, zum Beispiel von den eingeladenen Interpreten?

Die Texte der Posts sollen knackig kurz sein (denkt an die mobilen Nutzer), pfiffig, witzig, lesens- und

bedenkenswert. Zustimmung und Widerspruch sehr willkommen.

Attraktive Videos oder Fotos von anderen Facebook-Seiten teilen. Dabei muss aber die Linie des

Redaktionsplans beibehalten werden.

Nie ad hoc und unbedacht posten. Ein guter Post will gut überlegt sein. Die Betrachtungsseite wechseln:

Wie würde mir der Post als Leser gefallen?

Ein platter Werbeaufruf bringt wenig, vor allem nicht im Wiederholungsfall. Geht davon aus, dass ihr

intelligente Leser auf der Seite habt.

Hintergrundinformationen, Veranstalter- und Künstler-News und der Blick backstage kommen an. Gute

Inhalte gewinnen. Das, was man sonst nicht weiß oder erfährt, schürt die Neugierde und sorgt für das

Wichtigste – das Wiederkommen auf die Seite.

In den letzten drei Wochen vor der Veranstaltung beginnt der Countdown mit täglichen Posts, Zitaten der

Künstler, erwartungsfrohen Stimmen der Besucher, kurzen selbstgemachten Videos. Ab jetzt ist eure

Veranstaltung die wichtigste auf Facebook – eure Begeisterung muss man in jedem Post spüren. In den

letzten 3 Tagen vor der Veranstaltung verfolgt ihr nahezu „live“ die letzten Vorbereitungen, Einkäufe, Aufbau,

Ankunft der Künstler.

128


Nichts ist enttäuschender als eine Facebook-Seite, die nach der Veranstaltung abrupt in den Tiefschlaf

verfällt. Inaktive Facebook-Seiten sind schon bald tote Facebook-Seiten. Also Fotos von der Veranstaltung

posten, Stimmen aus der Presse zitieren, Statements von Besuchern, Interpreten und Helfern. Jetzt passt

ihr den Redaktionsplan auf das Thema Nachberichterstattung an, die ihr auf 2 Monate anlegen könnt.

Nutzt zudem Feiertage und alle Ereignisse um mit den Facebook-Freunden in Kontakt zu bleiben. Fast immer

bietet die Facebook-Seite der Künstler Anlass für Posts nach der Veranstaltung, denn das Interesse

an dem Interpreten ist nach einem guten Konzert noch größer als vorher, und ihr vermittelt den Content

und baut die Brücke.

Zum Schluss: Was sind die häufigsten Fehler bei der Konzertwerbung mit Facebook? Man sollte die

Facebook-Leser nie in der Rolle des dummen Werbeopfers sehen. Das merkt jeder. Und auch nicht als

unfreiwillig eingespannte Helfer, die nur billige Werbung machen sollen. So lässt sich keiner gerne vereinnahmen.

Hinweis: Auf www.promikon.de finden Sie unter „Veranstaltungen planen“ diese und weitere Hilfen.

Konzert-Abo

Seit vielen Jahren veranstalten wir an den Adventsonntagen Konzerte mit eigenen Chören und auswärtigen

Künstlern. Zum ersten Mal haben wir Eintritt genommen und ein Abo für diese Veranstaltungen

angeboten. Der Eintritt lag bei 10 Euro im VVK und 15 Euro an der Abendkasse. Das Abo-Ticket hat nur

20 Euro gekostet. Dieses Angebot wurde von vielen genutzt und jedes Konzert war mit 250 bis 300

Besuchern gut besucht. Unsere Ausgaben waren unterschiedlich. Die eigenen Chöre waren günstiger als

ein Konzert mit z.B. HELMUT JOST & FRIENDS. Aber in der Summe konnten wir mit den Einnahmen

alle Kosten decken.

Pfr. Thomas Peters, Ev. Kirchengemeinde Stadtallendorf

Thema

Flyer für alle Haushalte

In unseren Ortschaften werden kostenlose Wochenzeitungen und Werbeflyer verteilt. Zwei Wochen vor

dem Konzert bitten wir die jeweiligen Verteiler nach Absprachen und für ein Dankeschön unseren Konzertflyer

mit zu verteilen. Das machen sie sehr gerne und wir haben unseren Flyer in allen Haushalten“

3-für-2-Angebot

Wir haben große Räume für Veranstaltungen. Weil wir diese nur selten mit den üblichen Konzertbesuchern

voll bekommen können, laden wir unsere Gemeindemitglieder ein, das „3-für-2-Angebot“ zu nutzen.

Jeder, der 2 Karten kauft, bekommt eine dritte kostenfrei. Diese kann er zum Beispiel an Nachbarn, die

sonst nicht kommen würden, verschenken. Das geht natürlich auch mit einem „4-für-3-Angebot“

129


Sponsoren gewinnen

Seit vielen Jahren arbeiten wir bei der Durchführung unserer Konzerte sehr erfolgreich mit örtlichen

Sponsoren zusammen. Sechs Firmen beteiligen sich mit einem dreistelligen Betrag. In der Kombi „Sponsorengelder

und Eintritt“ mussten wir als relativ kleine Gemeinde noch nie Geld für Konzerte ausgeben.

Unsere Konzerte waren bisher zu hundert Prozent kostendeckend. Das Sponsoring hilft uns dabei, hochkarätige

Künstler zu buchen. Gern gebe ich Auskunft zum Thema „Aufbau eines Sponsorenkreises“.

Kontakt: Peter Bischoff, Email: fambischoff@gmx.de, Tel.: 0173-3201212

Konfis in die Konzertarbeit integrieren

Wenn wir ein Konzert für Jugendliche durchführen, laden wir alle etwa 30 Konfirmanden ein und schenken

ihnen die Eintrittskarte. Das Geld können wir aus dem Konfi-Etat nehmen, in dem zum Glück noch

etwas vorhanden ist. So haben wir die ersten 30 Karten verkauft und je nachdem ca. 300 Euro in der

Konzertkasse.

Thema

130


MUSIK

INKLUSIVE

Relaxen und Lernen

im reizvollen Hochtaunus

Ob Singles, Alleinerziehende, Ehepaare, Familien oder Gruppen, in der

christlichen Ferien- und Tagungsstätte inmitten des waldreichen Hochtaunus

finden Sie zu jeder Jahreszeit ideale Voraussetzungen für eine Auszeit mit

Relaxen und Innehalten, zum Auftanken und Neuorientieren. Wir bieten

Einzelgästen und Gruppen ein bestens vorbereitetes Ferien- und Tagungshaus.

Ideal für

Chöre,

Musikteams

und Theater-

gruppen

Freizeit / Erholung

Wir bieten:

Wohnen am Waldrand: Übernachtung in Einzel- und Doppelzimmern oder

Appartements mit Vollpension.

Inspirierende Lernräume:

Tagungsräume mit modernen Präsentationsmedien sowie 3 Klaviere.

Familienfreundlichkeit:

Sonderkonditionen für Familien in Appartementwohnungen.

ZAHLREICHE ATTRAKTIVE AUSFLUGSZIELE FÜR ALLE ALTERSGRUPPEN

IN ERREICHBARER NÄHE. BEHEIZTES HALLENSCHWIMMBAD. SAUNA.

SPIELPLÄTZE. ATTRAKTIVE PROGRAMMANGEBOTE*.

* mehr Informationen auf www.fs-dorfweil.de

Auf der Mauer 5 61389 Schmitten Telefon: 06084 / 94 12 - 0 Telefax: 06084 / 94 12 - 22 info@fs-dorfweil.de www.fs-dorfweil.de

131


Reise

Werk

F r e i z e i t e n m i t V i s i o n

FREIZEITHÄUSER UND JUGENDCAMPS

für preisgünstige Freizeiten in Nord- und Südeuropa

Freizeit / Erholung

Bei uns finden Sie Häuser sowie komplett aufgebaute

und fertig eingerichtete Camps in verschiedenen

Größen für Gruppen von 12 - 110 Personen.

Die Anreise organisieren wir meist fix und fertig im

Rahmen einer „Buskette“ – Sie brauchen nur noch einsteigen,

bequem und umweltfreundlich kommen Sie

mit Ihrer Gruppe zum Ziel!

In unseren Reiseinformationen geben wir viele Tipps

und Vorschläge zum Aufenthalt vor Ort und zur

Organisation von Ausflügen und Aktivitäten.

Die Häuser sind ausgestattet mit Speisesaal, Tagungs-/

Aufenthaltsräumen (z.T. kombiniert), voll ausgestatteten

Großküchen sowie zweckmäßigen Schlafräumen

im Jugendherbergs-Standard.

Unsere Camps liegen abseits von großen und lauten

Urlaubsorten. Hier finden Sie mit Ihrer Gruppe gute

Möglichkeiten für Sport und Spiel, Vergnügen und

Verkündigung. Sie haben einen sonnengeschützen

Aufenthaltsplatz, eine Campingküche zur Selbstversorgung

und einen Strand ganz in der Nähe.

Deutschsprachige Campbetreuer helfen Ihnen bei

Fragen zum Aufenthalt vor Ort.

Die aktuellen Ziele und Termine finden Sie auf unserer

Homepage www.reise-werk.de

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch und senden

Ihnen unseren Gesamtkatalog mit allen Häusern und

Camps zu.

Unser Tipp: Planen Sie bereits im Frühjahr für den

Sommer des nächsten Jahres!

REISE-WERK

Haupt & Otterbach GbR

Frankfurter Straße 20

35625 Hüttenberg-Rechtenbach

Telefon 0 64 41.974 04 52

Telefax 0 64 41.974 04 53

Internet www.reise-werk.de

E-Mail info@reise-werk.de

132

kompetent | erfahren | engagiert


100

JAHRE

Schönblick –

mehr als nur Urlaub

Der Schönblick

bietet viel Platz …

Freizeit / Erholung

Der Schönblick

bietet viel Platz …

Seminare

& Events

Kultur

& Musik

Kultur & Musik

Seminare & Events

www.schoenblick.de

www.

schoenblick.de

… zum Austoben und Entdecken

• Skypark-Kletterwald

• Landschaftspark Wetzgau mit

Wasserspielplatz, Kleintieranlage

und XXL-Waldmurmelbahn

• Spiel- und Sportanlagen

• Himmelsstürmer – der

40 Meter hohe Aussichtsturm

• Rad- und Wanderwege

… zum Genießen und Auftanken

• Bewegungsbad mit Dampfbad

• eigener Gemüse- und Obstanbau

• reichhaltiges Frühstücks-,

Mittags- und Abendbuffet

• Schönblick-Café

• täglich Bibelarbeiten und Andachten

• Meditationsweg

Komm zur Quelle

8.–10. September 2016

Tage zum „tiefer Sehen und Spüren“

mit Andrea Adams-Frey, Albert Frey

und Manfred Lanz

Forum

Moderation und Präsentation

14.–16. Oktober 2016

Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste

professionell gestalten

Unter anderem

mit Christoph

Zehendner

und Andreas

Malessa

Weitere Informationen auf www.schoenblick.de

Weitere Informationen auf www.schoenblick.de

133


Charisma

come h o l y s p i r i t

Einzige unabhängige

und überkonfessionelle

Abonnementszeitschrift

im deutschsprachigen

Raum zur

charismatisch-pfingstlichen

Spiritualität.

Medien

Leben aus der

Kraft des Heiligen

Geistes

134

Gratis

Schnupper-

✶ Abo *

* Nur 1 x pro Haushalt. Geht nach 1/2 Jahr in ein

reguläres Abo über, wenn nicht vorher gekündigt.

Charisma-Leserservice

Postfach 1162, D-71571 Allmersbach im Tal

Tel.: 0 71 91/91 40-811 (Fax -812) oder online!

Noch

heute

bestellen!✔

www.charisma-magazin.eu

• Aktuelle Themen

und Nachrichten aus

der charismatischen

Erneuerung

• Berichte über

geistliche Aufbrüche

• Glaubenserfahrungen

• Vertiefende Bibellehre

• Interviews und

Zeitanalysen

• Die messianischjüdische

Bewegung

• Wichtige Termine


memo-media

medIenVIelfAlt für dIe eVentplAnunG

für Ihre event-, messe-, Kongress- und marketingorganisation

eventbranche kompakt

eventbranchenbuch memo-media

eventbranche online

www.memo-media.de

Suchen.

finden.

planen.

Online.

präsent.

In Szene gesetzt.

Medien

eventbranche to go

die memo-media apps

eventbranche redaktionell

blog für die eventplanung

Kostenfrei.

Immer Zugriff.

iOS & Android.

eVentmAnAGer

lIBrArY

Objektiv.

Informativ.

Inspirationsgeladen.

memo-media Verlags-GmbH | +49 (0)2296 – 900 946

info@memo-media.de | www.memo-media.de

135


Stephan Aue

Lichtdesigner

Stephan Aue

Lichtdesigner

Konzerte sind Gesamtkunstwerke für Ohren und Augen. Das ist die Welt von Stephan Aue.

Konzerte sind Gesamtkunstwerke für Ohren und Augen. Das ist die Welt von Stephan Aue.

Zur Umsetzung des Lichtdesigns für die Sunrise Avenue Tour wurden Motorleinwände mit sehr

Zur Umsetzung des Lichtdesigns für die Sunrise Avenue Tour wurden Motorleinwände mit sehr

speziellen Anforderungen benötigt. Mit Stephans Hilfe entwickelten wir die AMBRAIN | Moving Screens,

speziellen Anforderungen benötigt. Mit Stephans Hilfe entwickelten wir die AMBRAIN | Moving Screens,

die erstmals zum Einsatz kamen. Motorische Leinwände, kaskadier- und synchronisierbar und bis zu

die erstmals zum Einsatz kamen. Motorische Leinwände, kaskadier- und synchronisierbar und bis zu

60 cm pro Sekunde schnell. Entwickelt, programmiert und gefertigt in 4 Wochen! Vom Lichtdesigner

60 cm pro Sekunde schnell. Entwickelt, programmiert und gefertigt in 4 Wochen! Vom Lichtdesigner

bis zur Sonderkonstruktionswerkstatt sind es bei uns 30 Schritte oder 23 m.

bis zur Sonderkonstruktionswerkstatt sind es bei uns 30 Schritte oder 23 m.

Mitdenken, quer denken, anders denken. So ist Stephan Aue, so ist AMBION.

Mitdenken, quer denken, anders denken. So ist Stephan Aue, so ist AMBION.

Standorte Kassel | Hamburg | Berlin | Frankfurt Kontakt www.ambion.de | kontakt@ambion.de

Standorte Kassel | Hamburg | Berlin | Frankfurt Kontakt www.ambion.de | kontakt@ambion.de

Beleuchtungstechnik | Beschallungstechnik | Medientechnik | Traversenkonstruktionen | Sonderkonstruktionsbau | Design | Planung | Statik

Beleuchtungstechnik | Beschallungstechnik | Medientechnik | Traversenkonstruktionen | Sonderkonstruktionsbau | Design | Planung | Statik

CREATIVE EVENTS

Anz_sc_Feuervogel_U4.indd 1 23.06.15 19:45

feature

Burlesque und Travestie auf der Bühne

indoor

Maxi Schafroth, ONAIR und das Teatro SÓ

special

Paradiesvögel mit viel Charme

includes

Die Leichte der Musen

glossary

AusgAbe 3/2015 | 6,50 euro

www.memo-mediA.de

Magazin für die event- und unternehMenskoMMunikation

Winnie Böwe und das Leben als Sopranistin

portrait

Die Sieger der Kulturbörse Freiburg 2015

special

Pop, Rock ’n’ Roll und tolle A-cappella-Töne

AusgAbe 3 /2014 | 6,50 euro

www.memo-media.de

includes

Magazin für die event- und unternehMenskoMMunikation

Transparenz, Schwerelosigkeit und adipöse Bauten

best case

Die größte Show der IAA

glossary

Der Prophet Bazon Brock klärt auf

special

Zu Land oder in der Luft

AusgAbe 4/2015 | 6,50 euro

www.memo-mediA.de

Backissues

InspIratIon und recherchemedIum für Ihre eventplanung

Das Magazin

showcases

memo-media.de

showcases steht für News aus der Eventbranche, neue Veranstaltungsideen

und -konzepte sowie Berichte von Veranstaltungen

und Preisverleihungen, die das showcases-

Redaktionsteam topaktuell für Sie recherchiert. Jede Ausgabe

hat einen thematischen Schwerpunkt, den die Redaktion

in Kooperation mit namhaften Akteuren der Branche

facettenreich beleuchtet. So unterstützt Sie das Magazin

einerseits bei Ihrer Recherche und andererseits bei Ihrer

Mediaplanung.

Das Jahresabonnement kostet 26 Euro,

die Versandkosten übernimmt memo-media.

showcases erscheInt als prIntmagazIn

und seIt 2014 als emag.

1/2013 2/2013 3/2013 4/2013

Photo: Photo: Ralph Ralph Larmann

Das memo-media-Magazin für die

Event- und Unternehmenskommunikation

includes

English

summariEs

Die memo-media Library app (iOS und Android)

bietet Ihnen die showcases Magazine

als eMags und das Eventbranchenbuch memomedia

als eBook. Stöbern Sie in den Publikati o-

nen rund um die Themen Eventkonzeption und Veranstaltungsorganisation

und informieren Sie sich über Eventtrends,

außergewöhnliche Artisten und andere Künstler

und innovative Veranstaltungstechnik.

Medien

1/2014 2/2014 3/2014 4/2014

1 / 2011 puppenspiel & -theAteR

2 / 2011 kAbARett f. d. unteRnehmenskommunikAtion

3 / 2011 WAlk-ACts im eventeinsAtz

4 / 2011 CloWns & pAntomimen

1 / 2012 zAubeReR, illusionisten, mAgieR

2 / 2012 luftAkRobAtik

3 / 2012 RetRo-musik

4 / 2012 Augmented ReAlity

1 / 2013 ComediAns

ICH KANN NICHT

ANDERS ALS ANDERS.

WE CREATE YOUR SHOW

Event-Regie

Showinszenierungen

Feuer- und Pyroproduktionen

Aerial Acts

Walking Acts

WE CREATE YOUR SHOW

0172 - 787 19 12 · info@theater-feuervogel.de · www.theater-feuervogel.de

2 / 2013 feueRkünstleR

herrlich anders!

die sieger der freiburger leiter 2014

Schillernd, mitreissend und bunt

English

summariEs

showcases:

feature

es muss was

wunderbares

sein!

im land des lächelns

auf der leiter ganz oben

wenn alles swingt und singt ...

English

summariEs

showcases:

feature

wilde kreateure

mercedes beeindruckt erneut

design or not design

die ganze welt ist eine bühne

1/2015 2/2015 3/2015 4/2015

fehlt Ihrer sammlung eIne Interessante ausgabe? KeIn problem!

BeStellen Sie DAS MAGAzin einFACH zuM PreiS von 6,50 euro + 2 euro verSAnDkoSten.

zu DieSen tHeMen können Sie PrintAuSGABen nACHBeStellen:

und das sagen unsere leser über showcases:

»showcases ist eines der wenigen Branchen-Magazine, die wir

tatsächlich neugierig nach spannenden Künstlern durchforsten,

ein wirk lich toller Künstlerratgeber für die anspruchsvolle Eventpra-xis.

Die vorgestellten Künstler spielen in der künstlerischen

Qualität, die wir für unsere Kunden als angemessen empfinden.«

Silvia Schmidt / Wilde Beissel von Schmidt GmbH

»Ihr stellt Drum Cafe genau so dar, wie wir uns positionieren

möchten und für diese Unterstützung möchte ich Dir und Euch

sehr danken. memo-media ist tatsächlich ein Unternehmen, das

Schulter an Schulter mit uns marschiert und versteht, was wir

mit unserer Arbeit beabsichtigen.«

Matthias Jackel / Drum Café

3 / 2013 RedneR & CelebRities

4 / 2013 tempoRäRe ARChitektuR

1 / 2014 CoveRbAnds & pARtymusik

2 / 2014 WAsseRshoWs & -künstleR

3 / 2014 buRlesque & tRAvestie

4 / 2014 bühne & dAnCeflooR

1 / 2015 CAteRing & küChe

2 / 2015 WAlk-ACts & eRdkünstleR

3 / 2015 leiChte muse & A-CAppellA

4 / 2015 bühnendesign & -pRoduktionen

Alle Bestellungen an info@memo-media.de, telefonisch unter +49 (0)2296 / 900 946 oder per Fax +49 (0)2296 / 900 947.

136


Instrumente/Technik

137


Audio

Video

Licht

Projektion

Beratung

Verleih

Verkauf

Installation

Instrumente/Technik

AEM GmbH

Karl-Glöckner-Str.

35394 Gießen

0641-97527-0

aem-gmbh.de

ProSound

& Light AEM

138


Instrumente/Technik

139


Instrumente/Technik

140


Christliche

Popularmusik

in Deutschland

Initiativen

Verbände

Netzwerke

Referate

Beauftragte

Initiativen, Verbände und Netzwerke

Arbeitsgemeinschaft Musik in Sachsen

Fon 0371 – 2629684 | liedtost@web.de |www.crossover-agm.de

Ausbildungskonferenz Pop in der EKD

Fon 040 – 23846615 | mail@popularmusik.de | www.popausbildung.de

Stiftung Creative Kirche

Fon 02302 – 282220 | www.creative-kirche.de

www.gospel.de

Initiative Jazz-Rock-Pop in der Kirche e.V.

Fon 04204 - 69413 | Andreas.Schley@inijrp.de | www.inijrp.de

ProGospel e.V.

Fon 030 - 51736672 | info@progospel.net | www.progospel.net

Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V.

Fon 0911 – 2523961 | servicezentrum@popularmusikverband.de | www.popularmusikverband.de

Verband für christliche Popularmusik in der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V.

Fon 0202 – 2820370 | ekir-pop@ekir.de | www.ekir-pop.de

Referate und Beauftragte

Christliche Popularmusik in der evangelischen Landeskirche Pfalz

Fon 06331 - 286232 | mauricecroissant@t-online.de

Dozent für Popularmusik der Evangelischen Kirche von Westfalen

Fon 02307 - 9109276 | info@mn-matthiasnagel.de

Fachbereich Popularmusik der Ev.- Luth. Kirche in Norddeutschland (NordKirche)

Fon 040 – 30620-1075 | info@popularmusik.de | www.popularmusik.de

Jukupop - Jugendkultur und Popularmusik in der Evangelischen Landeskirche in Baden

Fon 0721 - 9175436 | christoph.georgii@ekiba.de | www.jukupop.de

Kapomuk – Popularmusik der evang. Kirche Kurhessen-Waldeck

0561 9882924 | mail@kapomuk.de | www.kapomuk.de

Michaeliskloster – Zentrum für Kirchenmusik und Gottesdienst der hannoverschen Landeskirche

Fon 05121 – 6971550 | info@michaeliskloster.de | www.michaeliskloster.de

musikplus – Musisch-kulturelle Bildung des EJW Württemberg

Fon 0711 - 9781-450 | musikplus@ejwue.de | www.musikplus.de

Musisch-kulturelle Jugendbildung im Landesjugenpfarramt Sachsens

Fon 0371 – 2629684 | wolfgang.tost@evlks.de oder | liedtost@web.de | www.evjusa.de

Popkantorate in der Ev. - luth. Kirche Oldenburg

Fon 04222 – 4000703 |Fon 0163 – 7655882 |www.kirchenmusik-oldenburg.de

Popularmusikbeauftragter der EKBO

Fon 030 - 24344-473| www.kirchenmusik-ekbo.de

Popularmusik in der Reformierten Kirche

Fon 04961 - 6653886 | gabor.klink-spekker@reformiert.de

Referat Gestaltende Verkündigung – Arbeitsbereich Jugend – und Popularmusik der EKM

Fon 03691 - 744785 | dieter.gasde@ekmd.de | www.nm4y.de/jugendmusik

Zentrum Verkündigung – Popabteilung der EKHN im Zentrum Verkündigung

Fon 06081-446171 | Bernhard.Kiessig@zentrum-verkuendigung.de | www.zentrum-verkuendigung.de

Medien

141


...AM PULS

DER ZEIT

DIE CHRISTLICHE POPULARMUSIKSZENE

wächst ständig und ist aus unseren Kirchen nicht mehr wegzudenken. Gospelchöre füllen die Kirchen und begeistern mit

ihrer Musik. Bands bringen Bewegung in die Gemeinden und inspirieren neue Gottesdienstformen. Musiker und Interpreten

geben ihrem Glauben eine Stimme.

WIR SIND AKTIV

Wir unterstützen christliche Popularmusik und fördern Interpreten, Bands und Chöre. Dafür haben wir ein ehren- und

hauptamtliches Team und den ersten Gospelreferenten bundesweit. Wir knüpfen ein Info- und Beratungsnetzwerk für die

christliche Popmusikszene in Bayern. Wir bieten ein vielfältiges Fortbildungsprogramm für Anfänger und Fortgeschrittene.

Wir wollen, dass sich christlicher Glaube mit moderner Musik Gehör verschafft.

DAS GIBT ES BEI UNS

• Zeitschrift „musik + message“

• Seminare für christliche Pop- und

Rockmusik

• Individuelle Bandcoachings

• Große und kleine Prüfung (D/C-

Prüfung) zum nebenamtlichen

Popularmusiker für Bandleitung,

Chorleitung und Gitarre (Anerkennung

als Staatlicher Ensembleleiter)

• Nachwuchsförderung

• Bandgründungsunterstützung

• Interpretendatenbank mit musicmap

im Internet

• Urheberrechtsberatung und Copyrightarchiv

• Information und Beratung für

Veranstalter und Gemeinden

• Arbeitshilfen und Praxismodelle

• Veranstaltungen und Events mit

christlicher Popmusik

• Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit

für die Szene

• Musikinstrumente, Equipment und

Noten zu christlichen Preisen.

Instrumente/Technik

DEINE MITGLIEDSCHAFT ZÄHLT

Ob Musiker, Techniker, Veranstalter, Gemeinde, Institution oder Firma -

jede Mitgliedschaft verleiht dem Anliegen des Popularmusikverbandes

mehr Gewicht. Deswegen unter www.popularmusikverband.de online

Mitglied werden. Unsere Beiträge sind gering. Mitglieder unter 18 Jahren

sind beitragsfrei! Der Verband ist gemeinnützig. Mitgliedsbeiträge und

Spenden sind somit steuerlich abzugsfähig.

POPULARMUSIKVERBAND.DE

Servicezentrum

Weiltingerstrasse 17, 90449 Nürnberg

Fon 0911 - 25 23 961, Fax 0911 - 25 23 962

servicezentrum@popularmusikverband.de

142

Servicebüro

Senftlstr. 4, 81541 München

Fon 089 - 4107 4106, Fax 089 - 4107 4108

servicebuero@popularmusikverband.de


Christliche

Popularmusik

im Rheinland

Der Verband für christliche Popularmusik

in der Evangelischen Kirche im

Rheinland hat die Aufgabe, die Popularmusik

zu fördern und die Akteure in den

Gemeinden in ihrer alltäglichen kirchenmusikalischen

Praxis zu unterstützen. Die

Arbeit geschieht nah an der Basis, um sie

in den Kirchenkreisen und Gemeinden zu

verankern und zu vernetzen.

Um auf die unterschiedlichen Facetten

der Popularmusik aufmerksam zu machen

und allen Interessierten die Möglichkeit

zu eröffnen, sich Kenntnisse im Bereich

der Popularmusik anzueignen, bietet der

Verband

l den jährlichen Poptag zu ausgewählten

Themen

l die Seminarform „Workshop on

demand“ mit ausgewählten Referentinnen

und Referenten zu speziellen

Themen sowie

l Kooperationen mit Gemeinden,

Kirchenkreisen und anderen Institutionen.

Highlights

Praise Him

20 Andachten zu

bekannten

Gospelsongs

Komponisten, Musiker und Theologen

haben ihre Gedanken zu Songs wie

Thy will be done, Help me Lord,

Amazing grace oder Jesus is the answer

aufgeschrieben. 20 inspirierende

Andachten für die die

Chorprobe, Gottesdienste und

andere Anlässe.

C-Ausbildung Popularmusik

ist ein Kurs in den Fachrichtungen

Klavier oder Gitarre und/oder

Pop-Chorleitung. Außer Instrumentalspiel

bzw. Chorleitung werden z.B.

Patternspiel, Equipment, Harmonielehre,

Bandarbeit und Gesang unterrichtet.

Infos über unseren Verband

Kontakt: Verband für christliche Popularmusik

in der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V.

Missionsstraße 9a · 42285 Wuppertal

Tel: 0202 2820-370 · Fax: 0202 2820-379

E-Mail: ekir-pop@ekir.de · www.ekir-pop.de

Workshops on Demand

Chor-Choreografie

mit Thomas Michaelis – studierter Pianist, Klavier- und Gesangspädagoge.

Mitglied der acappella Band 6-Zylinder

Chor-Coaching

mit Erik Sohn – Coach der acappella-Band Wise Guys,

seit 2006 Dozent und seit 2011 Professor an der Hochschule

für Musik und Tanz Köln

Gospelchorleiter-Seminar

mit Christoph Zschunke – Beauftragter für Popularmusik

für die Ev. Landeskirche Berlin-Brandenburg,

Assistent der künstlerischen Leitung in der Sing-Akademie

zu Berlin

Workshop Gospelchor und

Gospelchorleitung

mit Thomas Frerichs – Kirchenmusiker und Dozent

an der Offenen Jazzhausschule Köln

Gospel meets brass

mit Helmut Jost (erfahrener Gospelmusiker und Komponist)

und Jörg Häusler (Landesposaunenwart in der

Ev. Kirche in Rheinland)

Solistische Fähigkeiten entfalten

mit Beate Ling – Solistin und Gesangslehrerin für

Stimmbildung, Interpretation und Ausdruck, sowohl für

Einzelpersonen als auch für Chöre und Bands

Wir bauen ein Cajon

mit Sanna Hallmann (Leiterin des Projekts Schlagfertig)

und Martin Röttger (Cajon-Lehrer)

Wie spielt man ein Cajon?

mit Daniel Sommer – Perkussionist und professioneller

Gitarrist

Body Percussion

mit Alexander Maczewski – klassischer Schlagzeuger

und Jazzvibraphonist

Klavierbegleitung nach Akkordsymbolen

mit Niclas Floer – Klavierlehrer, Chorleiter, Komponist

(Jazz und Theatermusik)

mit Thomas Frerichs – Kirchenmusiker und Dozent an

der Offenen Jazzhausschule Köln

Technik-Workshop

mit Sebastian Görtz – Veranstaltungstechniker mit Erfahrung

in der Beschallung in Kirchen

Thomas

Michaelis

Christoph

Zschunke

Helmut Jost

Beate Ling

Martin

Röttger

Alexander

Maczewski

Erik Sohn

Thomas

Frerichs

Jörg Häusler

Daniel

Sommer

Sanna

Hallmann

Niclas Floer

Instrumente/Technik

143


PROMIKON Künstlerhandbuch

2016/2017

GEMA und die Konzerte in den Kirchen

Infos und ein Kommentar von Detlev Westermann,

Veranstalter der CRN „Christmas Rock Night“ in Gevelsberg

Die Fakten

Mit Wirkung vom 1. Januar 2015 wurde die bisher bestehende Meldepflicht bei kirchlichen Veranstaltungen

gegenüber der GEMA geändert.

Meldepflichtig, aber über den Pauschalvertrag abgegolten, sind:

• Konzerte mit ernster Musik,

• Konzerte mit neuem geistlichen Liedgut

• Gospelkonzerte

• Konzerte mit Unterhaltungsmusik, soweit ohne Eintritt oder Spende.

Das sog. neue geistliche Liedgut zeichnet sich dadurch aus, dass es geistliche Texte

mit modernen Stilmitteln aus Popular-Musik, Jazz, Rock, Folklore usw. verbindet. Die

Inhalte haben eindeutig verkündigenden und Gott lobenden Charakter.

Zur Programmeinreichung haben die EKD und GEMA einen Meldebogen erstellt. Er

steht Ihnen unter den Downloads auf der Webseite der EKD unter www.ekd.de/Recht

zur Verfügung. Sie können ihn direkt am Computer ausfüllen oder ausdrucken und

per Hand ausfüllen. Auf der oberen rechten Seite des Fragebogens können Sie die

Anschrift der für Sie zuständigen Gema-Bezirksdirektion auswählen. Nachdem Sie den

Fragebogen am Computer ausgefüllt haben, können Sie ihn ausdrucken und an die für

Sie zuständige GEMA-Bezirksdirektion senden. Sie können den ausgefüllten Fragebogen

auch als Datei per Email senden. Die Veranstaltungen sind nur dann über den Pauschalvertrag

abgegolten, wenn sie spätestens zehn Tage nach Ende der Veranstaltung

bei der zuständigen GEMA-Bezirksdirektion gemeldet werden.

Werden die Veranstaltungen nicht ordnungsgemäß gemeldet, ist die GEMA berechtigt,

nachträglich die Urheberrechtsvergütung geltend zu machen und zwar unter Verdopplung

des Vergütungsanspruchs.

Der Meldebogen ist seit 2015 online unter http://www.ekd.de/recht/index.html

Thema

Meine Meinung

Der neue Meldeweg ist für alle christlichen Konzert-Veranstalter, die unter den Rahmenvertrag fallen, ein

großer Nachteil und letztlich insgesamt ein großes Hindernis, Veranstaltungen überhaupt durchzuführen.

Die (möglichen) GEMA Kosten sind ein erhebliches Risiko für die Finanzierung der Veranstaltung.

Das Kernproblem liegt darin, dass eine GEMA nur nach Kriterien wie Musikstil und mediale Darbietungsform

unterscheiden kann, nicht aber nach Inhalt, Intention und Status des Veranstalters, für Letzteres gibt

es keine Kriterien.

Ein Lösungsansatz kann entweder darin bestehen, dass eine (von der GEMA anerkannte und zertifizierte)

Organisation mit entsprechender Kompetenz die Anerkennung durchführt und Inhalt und Intention bestätigt.

Das kann als Arbeitsbereich in der EKD liegen, kann aber auch (wahrscheinlich viel günstiger) ausgelagert

werden an einen Verband oder eine Organisation wie Promikon. Aus Veranstaltersicht dürfte diese

Gewissheit der richtigen Anerkennung durch eine kompetente Instanz auch eine Bearbeitungsgebühr der

Prüfung wert sein. („TÜV-Ansatz“)

Der zweite Ansatz ist die Ablösung der immer anfechtbaren inhaltlichen Dimension „neues geistliches

Liedgut“ durch eine formelle Kategorie: „Konzert mit musikmissionarischem Ansatz“. Hier ist die Einstufung

anhand der Werbesachen, Presseseiten, Webseiten und Facebook-Seiten sehr viel leichter prüfbar

als bei der inhaltlichen Aussage von Songtexten. Auch hier wäre es denkbar, dass die EKD oder eine

autorisierte Organisation wie Promikon ein Siegel vergibt, das eine entsprechend für den Pauschalvertrag

anzuerkennende Veranstaltung in der Werbung trägt „Music to make a difference“ – „Unterstützt von der

EKD“ o.ä.

Der unbefriedigende Status heute:

Die EKD hat mit der Prüfung und Weiterleitung der Anträge nichts mehr zu tun, sie wird nicht einmal

informiert. Die EKD ist (nach einem Übergangsjahr) komplett außen vor.

144


Die Prüfung der inhaltlichen Dimension „neues geistliches Liedgut“ obliegt nun einem der 1068 GEMA-Mitarbeiter

in Deutschland. Die Entscheidung fällt auf Sachbearbeiterebene.

Der einfachste Weg und der 2015 praktizierte Weg ist die Berechnung über den Tarif U-K (Unterhaltungs-Konzerte,

5 % von den Bruttoeinnahmen plus 7% Steuer auf den Betrag).

Der Veranstalter erhält eine Rechnung über den U-K Tarif, keine Erklärung, warum sein Konzert nicht

(wie angemeldet) als „neues geistliches Liedgut“ anerkannt wurde, keinerlei erkennbaren Grund für die

Ablehnung der Einstufung in „neues geistliches Liedgut“.

Der Protest dagegen liegt nun ausschließlich bei dem Veranstalter und hängt von der Sachkenntnis des

GEMA-Mitarbeiter ab. Ob es über Argumentationsstärke des Veranstalters, über ggf. vorhandene Kenntnisse

der GEMA-Mitarbeiters über die Existenz der christlichen Musikszene und ihre Intention zu einer

Einigung kommt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich, jedenfalls keinesfalls definiert oder geregelt. Im

schlimmsten Fall muss der Klageweg gegen die Rechnung auf Kosten des Veranstalters gesucht werden,

was für einen Einzelveranstalter kaum möglich ist.

Auf der PROMIKON-Website finden Sie als Ergänzung zu diesem Kommentar noch Fragen, die Detlev

Westermann an die EKD, an die GEMA und an die Künstler gerichtet hat. Auch Einzelbeispiele

und Reaktionen auf beide Kommentare sind hier aufgeführt.

GEMA und die Konzerte in den Kirchen

Infos und ein Kommentar von Thomas Nowack

(Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V.)

Rechteverwertung – Facetten einer unendlichen Geschichte

Mit Beginn des Jahres 2015 gab es einen neuen Rahmenvertrag der GEMA mit den beiden Großkirchen.

Dieser Vertrag hat für die evangelische Seite eine erhebliche Veränderung mit sich gebracht. Seit dem

01.01.2016 muss die Meldung von Konzerten an die zuständige Bezirksdirektion, analog dem bisherigen

katholischen Procedere, erfolgen. In 2015 wurde dies, quasi als Probephase, erbeten. Dafür hat die GEMA

für beide Kirchen einen neuen Meldebogen entwickelt, der im Detail so einige Überraschungen enthält, die

die Nutzung vor allem im Bereich der Popularmusik erschweren. Nachbesserung wurde versprochen, ist

aber bis Anfang 2016 noch nicht erfolgt.

Problematischer erscheinen allerdings die teilweise recht gewagten Interpretationen der GEMA-Regelungen

durch Sachbearbeiter. Derartiges Vorgehen war bislang eher im säkularen Bereich anzutreffen. Erst

Anfang 2015 machte der Fall eines zehn-köpfigen Damensingkränzchens Schlagzeilen, das sich sonntags

in einem ehrenamtlich betriebenen Kulturcafé trifft und primär sich selbst zur Freude singt. Teilnehmer

sind dabei auch demente Sängerinnen. Die GEMA bekam davon durch die Lokalpresse Informationen und

machte, was sie immer tut. Sie stellte eine Rechnung. Diese Rechnung wurde zwar nach einigem Hin und

Her mit Bedauern zurückgezogen, aber es bleibt, wie auch in anderen Fällen, ein schaler Nachgeschmack.

Thema

Mit Beginn der Neuregelung kann man Gleiches auch im kirchlichen Bereich erleben. In Bayern ist der

Popularmusikverband seit Mitte 2015 im Benehmen mit einem Veranstalter dabei eine Rechnungsforderung,

die unseres Erachtens durch den Rahmenvertrag abgedeckt ist, zu verhandeln. Bis 2015 war die

entsprechende Veranstaltung immer gemeldet worden, ein Inkasso erfolgte nicht, da der Rahmenvertrag

ausreichend war. 2015 gab es nun plötzlich eine Rechnung. Auf Nachfrage hieß es zunächst „da wird ja

Rockmusik gespielt“. Die bei manchem Sachbearbeiter anzutreffende Unkenntnis in Bezug auf den kirchlichen

Rahmenvertrag allein ist schon Ärger genug. Mittlerweile wird der Fall bereits zum dritten Mal

geprüft. Zum Redaktionsschluss der aktuellen Ausgabe des Promikon-Künstlerhandbuchs war in Bezug

auf den geschilderten Fall noch kein greifbares Ergebnis erzielt.

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass die GEMA sehr wohl mit „Kundenbetreuern“, denn

die Bezeichnung „Kontrolleure“ mag sie gar nicht, vor Ort nach dem Rechten sieht. Dabei hat es so manche

Hochzeit und Geburtstagsfeier oder auch andere Veranstaltungen schon erwischt. Denn die GEMA hat

nach derzeitiger Gesetzeslage nicht nur das Recht ihre Tarife eigenmächtig festzusetzen, sondern auch

der Öffentlichkeitsbegriff wird von ihr ausnehmend interessant interpretiert. Was sich dabei mittlerweile

als besonders perfide erweist, ist die Tatsache, dass bei gerichtlichen Auseinandersetzungen die von der

GEMA festgesetzte Tarifsumme hinterlegt werden muss, sie also bis zu einer gerichtlichen Entscheidung

fällig ist. Nun ist das bei kirchlichen Veranstaltungen in der Regel keine große Summe. Aber sie ist erstmal

145


weg. Grundsätzlich sollte man sich auch aus kirchlicher Sicht deswegen in Zukunft auf die ein oder andere

unliebsame Post und auf Auseinandersetzungen gefasst machen. Erste Erfahrungen liegen bereits vor.

Was die gesamte Situation nicht einfacher macht, ist die Tatsache, dass Autoren im kirchlichen Bereich

immer häufiger auch mit alternativen Rechteverwertern zusammenarbeiten. Hier sei bspw. Die CCLI zu

nennen. Im Wirrwarr der unterschiedlichen Zuständigkeiten hat so mancher schon aufgegeben und sich

klaglos darin ergeben, zu zahlen. Dies alles geht zu Lasten von Künstlern und Veranstaltern. Und die Rechteverwerter

scheinen wenig dazu beizutragen, durch gute und verständliche Informationen im Sinne des

Urhebers unterwegs zu sein. Von der GEMA ist ja nun leider über Jahrzehnte hinweg bekannt, dass sie

sich über höchstrichterliche Entscheidungen hinwegsetzt. Bestes Beispiel das alte PRO-Verfahren, das seit

2014 durch die INKA-Regelung ersetzt wird. Trotz Vorliegens entsprechender Gerichtsentscheidungen

beendete die GEMA erst nach massivem politischem Druck das rechtswidrig eingeführte PRO-Verfahren.

Es ist nach wie vor dringend erforderlich, flachere und transparentere Verfahren einzuführen. Davon sind

wir immer noch weit entfernt. Es ist leider zu erwarten, dass alles eher noch undurchsichtiger und für den

Veranstalter schwieriger werden wird.

§ § § Vorsicht beim Tonträger-Sampling! § § §

Immer wieder kommt es bei der Übernahme von kurzen Tonsequenzen aus anderen Produktionen zu

rechtlichen Problemen. Dies hängt insbesondere damit zusammen, dass dem Hersteller von Tonträgern

ein Leistungsschutzrecht zusteht, das nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs bereits

kleinste Tonfolgen schützt. Die Verletzung des Leistungsschutzrechts erfordert im Gegensatz

zum Urheberrecht kein Werk, das eine persönlich geistige Schöpfung darstellt. Nunmehr befasst

sich sogar das Bundesverfassungsgericht mit Fragen des Samplings.

Thema

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in der Vergangenheit mehrmals zum Tonträger-Sampling Stellung genommen.

Unter einem Sampling versteht man die Speicherung von Klängen aus unterschiedlichen Tonquellen

sowie die Verarbeitung dieser Klänge in einem neuen Musikstück. Das Sampling findet seinen

Einsatz vor allem im Bereich des HipHop sowie in der elektronischen Musik.

Der BGH hat in seinen Entscheidungen darauf hingewiesen, dass die Vorschrift zum Leistungsschutzrecht

(§ 85 Abs.1 UrhG) die zur Festlegung der Tonfolge auf den Tonträger erforderliche wirtschaftliche,

organisatorische und technische Leistung des Tonträger-Herstellers schützt. Dieser erbringt die unternehmerische

Leistung für den gesamten Tonträger. Auch kleine Teile eines Tonträgers sollen danach vom

unternehmerischen Aufwand umfasst und leistungsschutzrechtlich vor einem elektronischen Kopieren

(Sampling) geschützt sein (vgl. BGH Urteil vom 20.November 2008 - I ZR 112/06 - Metall auf Metall).

Anders soll dies lediglich zu bewerten sein, wenn eine sogenannte „freie Benutzung“ vorliegt. Nach § 24

Abs.1 UrhG darf ein selbständiges Werk, das in freier Benutzung des Werkes eines anderen geschaffen

worden ist, ohne Zustimmung des Urhebers des benutzten Werkes veröffentlicht und verwertet werden.

Dies gilt grundsätzlich auch für die Benutzung fremder Tonträger, wenn das neue Werk zu der aus dem

benutzten Tonträger entlehnten Tonfolge einen so großen Abstand hält, dass es als selbständig angesehen

werden kann (vgl. BGH a.a.O.).

Eine freie Benutzung liegt von vornherein nach der BGH-Rechtsprechung nicht vor, wenn es sich bei der

dem neuen Werk zugrunde gelegten Tonfolge erkennbar um eine Melodie handelt. Hier greift in diesem

Fall dann der im deutschen Urheberrecht verankerte „starre Melodienschutz“ (vgl. § 24 Abs.2 UrhG).

Zudem hat der BGH entschieden, dass es unzulässig ist, die auf einem fremden Tonträger aufgezeichneten

Töne oder Klänge im Wege einer freien Benutzung für eigene Zwecke zu verwenden, wenn es einem

durchschnittlichen Musikproduzenten möglich ist, eine gleichwertige Tonaufnahme selbst herzustellen (vgl.

hierzu BGH Urteil vom 13. Dezember 2012-I ZR 182/11-Metall auf Metall II).

Kläger waren in diesem Verfahren die Mitglieder der zeitlosen Musikgruppe „Kraftwerk“. Die Band hatte

im Jahr 1977 einen Tonträger veröffentlicht, auf dem sich unter anderem auch das Musikstück „Metall auf

Metall“ befindet. Die Beklagten hatten eine nur etwa zwei Sekunden lange Rhythmussequenz des betreffenden

Titels gesampelt und dem eigenen Titel „Nur mir“ in fortlaufender Wiederholung unterlegt, obwohl

es ihnen möglich gewesen wäre, die übernommene Rhythmussequenz selbst einzuspielen.Der BGH hat

die Anwendung des Rechts zur freien Benutzung in diesem Fall abgelehnt. Der Eingriff in die unternehmerische

Leistung des Tonträgerherstellers soll auch unter Berücksichtigung der nach Art. 5 Abs. 3 des

146


Instrumente, Saiten, Noten und Zubehör!

Bei uns bist Du willkommen !

henSe

die Klassikgitarrensaite

soli deo gloria

Gitarren + Bässe

Banjos

Mandolinen

Ukulelen

hense

happy turtle Plektren

aus Milchstein

Instrumente/Technik

www.martinsmusikkiste.eu

147


Grundgesetzes geschützten Kunstfreiheit nicht gerechtfertigt gewesen sein(vgl. BGH a.a.O. -Metall auf

Metall II).

Am 16. April 2015 hatte der BGH wieder einen Fall zum Thema Sampling zu entscheiden. Gegenstand

der Entscheidung war die Übernahme kurzer Musiksequenzen für einen Rap-Song (vgl. hierzu Bundesgerichthof

Urteil vom 16. April 2015 - I ZR 225/12-Goldrapper). Dabei ging es jedoch diesmal um die urheberrechtliche

Seite des Samplings und nicht um die Rechte des Tonträgerherstellers. Die Mitglieder einer

französischen Musikband, die ihre Songs komponiert und mit Texten versehen hatten, brachten gegen

einen Rapper vor, dass dieser in seinen Songs mehrere Sequenzen ihrer Musikwerke in Länge von durchschnittlich

10 Sekunden urheberrechtswidrig verwendet habe. Die betreffenden Sequenzen waren aus

Originalaufnahmen der Musikgruppe ohne Verwendung des jeweiligen Textes elektronisch kopiert worden.

Sie wurden von dem Rapper für sich wiederholende Tonschleifen als sogenannte Hintergrund-Loops

genutzt. Diese Loops wurden dann mit einem Schlagzeug-Beat und dem Sprechgesang (Rap) versehen.

Soweit die Mitglieder der Musikband die Nutzung von Texten reklamiert hatten, verneinte der BGH einen

urheberrechtsrelevanten Eingriff, da lediglich Musiksequenzen, nicht aber Texte übernommen worden

waren. Die reine Verbindung von Musik und Text, die vorlegend bei der Musikentnahme aufgelöst wurde,

soll nach Ansicht des Gerichts noch nicht geschützt sein. Hinsichtlich der verwendeten Kompositionen zog

der BGH in Zweifel, ob bei den übernommenen relativ kurzen Sequenzen überhaupt die geforderte „schöpferische

Eigentümlichkeit“ gegeben sei. Die vorangegangenen Instanzen hatten nach Ansicht des BGH hier

eine urheberrechtliche Schutzfähigkeit zu pauschal bejaht und sich nicht hinreichend durch entsprechende

Sachverständigengutachten abgesichert.

Es zeigt sich, dass im Falle eines Samplings der Tonträgerhersteller günstiger dastehen kann als der

Urheber. Dies kann durchaus als „ungerecht“ kritisiert werden. Dem Tonträger-Sampling kommt aber vor

allem deshalb eine gewisse Brisanz zu, weil nunmehr auch das Bundesverfassungsgericht mit dem Thema

befasst ist. Das Bundesverfassungsgericht überprüft die vorgenannte BGH-Rechtsprechung im Rahmen

einer Verfassungsbeschwerde auf die Übereinstimmung mit den im Grundgesetz verankerten Grundrechten.

Vorliegend kommt vor allem das Grundrecht auf Kunstfreiheit (Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG) in Betracht.

Die Beschwerdeführer, zwei Komponisten sowie die Sängerin des Titels „Nur mir“, haben dann auch vor

dem Bundesverfassungsgericht geltend gemacht, dass die Annahme eines urheberrechtlichen Eingriffs in

das Leistungsschutzrecht des Tonträgerherstellers die Kunstfreiheit verletzen soll. Nicht selbständig auswertbare

Teile eines Tonträgers sollen ihrer Meinung nach nicht dem Schutz des § 85 UrhG unterfallen.

Thema

Auch soll das Sampling nur einen geringfügigen Eingriff in die Tonträgerherstellerrechte darstellen. Die

Gefahr merklicher wirtschaftlicher Nachteile soll hier für den Tonträgerhersteller nicht gegeben sein. Das

Interesse des Tonträgerherstellers am Schutz seines geistigen Eigentums soll gegenüber der künstlerischen

Entfaltungsfreiheit zurücktreten. Zudem wird die Auslegung des Bundesgerichtshofs zur freien

Benutzung von den Beschwerdeführern für zu eng befunden. Musikschaffenden werde es dadurch unmöglich,

sich mit Tonaufnahmen der Vergangenheit musikalisch auseinander zu setzen, zumal wenn diese

die heutige Popmusik bzw. elektronische Musik maßgeblich prägten. Es soll auch keinen Sinn machen zu

verlangen, dass der Ausschnitt vom Nutzer selbst hergestellt werde, da es gerade auf den Originalkontext

ankomme (vgl. Pressemitteilung Nr. 77/2015 des Bundesverfassungsgericht vom 28.10.2015. zum AZ: 1

BvR 1585/13). Die erste Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht fand am 25. November 2015

statt. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bleibt abzuwarten. Sie dürfte in jedem Fall richtungsweisend

sein.

Der Autor Frank Schilling ist als Rechtsanwalt in Hamburg tätig. An der Christlichen

Medienakademie in Wetzlar und anderen Veranstaltungsorten hält er Seminare zum

Thema Medienrecht.

Mehr Informationen unter www.ra-frank-schilling.de.

148


Musikhaus SCHOENAU

S e r v i c e - B e r a t u n g - V e r k a u f

Instrumente/Technik

Schiffenberger Weg 111 • 35394 Gießen

0641 - 92201-0 • www.musik-schoenau.de

149


Kontakte, Stilrichtungen und Gage

Gagen / Stile

KUENSTLER NAME Seite EMAIL Eigene Beschreibung

2Flügel 42 info@2fluegel.de KONZERTLESUNG

3Nasen Kreativpool, Klaus Kreischer 95 info@3nasen.com MIME CLOWN SEMINARE MENSCHENS-KINDER THEATER

Acoustic Soul 119 dennie@laconcerteria.de

Adonia 104 + 105 info@adonia.de ADONIA- DAS MUSICALERLEBNIS FÜR JUNG UND ALT

Adventliche Kunstpause + Claudia K. 41 ThoKla1@gmx.de FOLK-,ROCK-,JAZZ- & GOSPELORIENTIERTE POPMUSIK

Andi Weiss 32 post@andi-weiss.de

anstatt blumen 118 dennie@laconcerteria.de

Arno Backhaus 84 bauchladen@arno-backhaus.de

Beate Ling 21 mail@beate-ling.de DEUTSCHSPACHIGE POPMUSIK/POETISCH/PERSÖNLICH

Björn Amadeus 16 bjoern.amadeus@gmx.de INTENSITÄTS-POP MIT DEUTSCHEN TEXTEN

Breedlove Guitar 80 + 81 P.Haeberle@musik-meyer.de

Carl Ellis 10 mail@promikon.de MUSIK, TANZ, SOUL, GOSPEL

Carlos Martínez 97 booking@profile-productions.ch PANTOMIME DER EXTRAKLASSE

ChoralNeuWerk 46 fmatter@goldenharps.de CHORÄLE NEU INTERPRETIERT (JAZZ/POP/KLASSIK)

Claudia K. 41 ThoKla1@gmx.de FOLK-,ROCK-,JAZZ- & GOSPELORIENTIERTE POPMUSIK

CTB (Chara Teens Band) 62 joshua.wesely@googlemail.com JUGENDWORSHIPBAND DER GEMEINSCHAFT CHARA

DANIEL HARTER 20 info@danielharter.de DANIEL HARTER - MUSIKMISSIONAR

Daniel Kallauch 102 + 103 daniel@kallauch.eu FAMILIENSHOW & WORKSHOPS

Danny Fresh 57 info@set-free.de RAP HIPHOP (WORKSHOPS IM BEREICH SONGWRITING)

David Döring 83 info@davids-panparadies.de PANFLÖTE MAL ANDERS

David Kadel 119 dennie@laconcerteria.de

Debby van Dooren 8 info@debbyvandooren.com POP/R&B MIT TEXTEN DIE ZUM NACHDENKEN ANREGEN

Deborah Woodson 78 funandmusic@t-online.de DEBORAH WOODSON AS GOSPEL-SOUL-JAZZSINGER

Dennis Maaßen 118 dennie@laconcerteria.de

Die Mütter 85 info@die-muetter.de MUSIKKABARETT

Die Stimme erheben 63 manu@cmp77.de ELEKTROPOP

die vaeter 50 Bruno.Jans@gmx.de MUSIK-COMEDY, FOLK, BLUES, ROCK

Dieter Falk & Sons 53 office@falkmusic.de

DJ PL Peter Pan 59 info@set-free.de DJ WORKSHOPS IM BEREICH HIPHOP HISTORY ...

Döhler & Scheufler 47 info@doehler-scheufler.de DEUTSCHSPRACHIGER PIANOPOP

Fatima & Daniel Börnert 48 info@operationc.de

fil_da_elephant 58 fil@elefantenhiphop.de HIPHOP / RAP / DEUTSCHRAP

Frau Locke 37 steffi.thierer@googlemail.com UNPLUGGED, AKUSTISCH, SOLO ODER BAND

Frieder Jost 110 friederjost61@aol.com GOSPEL FÜR GITARRE

Gebrüder Gold 118 dennie@laconcerteria.de

Gospel Schröder 78 mail@gospel-schroeder.de UNVERKENNBAR

Gospelbüro Köln 79 funandmusic@t-online.de DEBORAH WOODSON AS GOSPEL-SOUL-JAZZSINGER

Gospelsterne mit Eric Bond 72 renate@gospelsterne.de NEUE GOSPELS IN DEUTSCHER SPRACHE

Heiko Bräuning 38 braeuning.heiko@zieglersche.de PFARRER-POP-PIANO

Helmut Jost 23 gospel@promikon.de

Helmut Jost & Gospelfire 77 gospel@promikon.de

Helmut Jost & Ruth Wilson 43 gospel@promikon.de

Helmut Jost A-Capella-Tour 74 gospel@promikon.de

Herr Schott 92 w.a.schott@t-online.de

I Am The Deceiver 119 dennie@laconcerteria.de

Ike Duinmeyer-Bolik 35 kontakt@cd-fluegel.de

Jan Primke, Sprecher & Bassist 31 mail@janprimke.de TV- & RADIOSPRECHER, BASSIST & SÄNGER

Jens Böttcher 30 sowwin@aol.com SINGER-SONGWRITER-ROCK

Jens Böttcher 118 dennie@laconcerteria.de

Jochen Rieger 73 jrieger-music@email.de SIEHE HOMEPAGE

Joshua Harfst 9 joshuaharfst@gmail.com SINGER SONGWRITER

Judy Bailey 14 + 15 patrick@judybailey.com SINGER-SONGWRITER - WORLD-POP

Karsten Feist 93 info@karsten-feist.de KOMÖDIANT UND ARTIST

Karsten Schneider 119 dennie@laconcerteria.de

Kirk Smith 29 mail@promikon.de Soul und Gospel vom Feinsten

Klangwerk 68 info@klangwerk-bayreuth.de DEUTSCHPOP MIT TIEFGÄNGIGEN TEXTEN

Klara Scheibele 96 martin@comedy-show.de COMEDY

Klaus-André Eickhoff 25 ka.eickhoff@gmx.net LIEDERMACHER AM KLAVIER

KOENIGE&PRIESTER 66 + 67 calitommyfornia@me.com DEUTSCHE ROCKBAND

Liedermacher Jürgen Weiss 52 jc-jc-jc@gmx.de LIEDERMACHER INKLUSIV

150


is 500 Euro

bis 750 Euro

bis 1000 Euro

bis 1250 Euro

bis 1500 Euro

X

bis 2000 Euro

bis 2500 Euro

bis 3000 Euro

über 3000 Euro

Spende/Absprache

Künstler/Band Int.

Band (Rock/Pop)

Band

(Reggae, Jazz, Folk, Blues)

Band

(Metall, Punk, Hardcore)

Hip/Hop, Dance

Instrumental Gruppe

Künstler für Kids/

Solo-Künstler

Duo

Musical

Theater, Pantomime,

Kabarett

Illusion, Jonglage,

Bauchredner

Klasssik

Vocal

Worship/Lobpreis

Chor

Gospel Künstler

INTERNET

www.2fluegel.de

X X X X X www.3nasen.com

A X www.laconcerteria.de

S X X X www.adonia.de

X A X X X X

X X www.andi-weiss.de

X A X X www.laconcerteria.de

X X X www.arno-backhaus.de

X A X X X www.beate-ling.de

A X X www.bjoernamadeus.de

http://www.musik-meyer.de

X X X X X X X X X www.promikon.de

A X X www.profile-productions.ch

X X www.ChoralNeuWerk.de

X A X X X X

A X X https://m.facebook.com/CTBGerbach

X X X X X X X www.danielharter.de

X X www.DanielKallauch.de

A X www.dannyfresh.de

A X X www.davids-panparadies.de

X

www.laconcerteria.de

A X www.debbyvandooren.com

A X X X X X X woodson.de

X X X X X X X www.laconcerteria.de

X X X www.die-muetter.de

A X X www.diestimmeerheben.de

X X X X www.dievaeter.de

A X www.falkmusic.de

A X www.hiphophistory.de

A X X X www.doehler-scheufler.de

A X www.operationc.de

X X www.elefantenhiphop.de

X X fraulocke.jimdo.com

X X X

A X www.laconcerteria.de

X A X X X www.gospel-schroeder.de

A X X X X X X woodson.de

X A X X X www.gospelsterne.de

A X X X

X X X www.helmutJost.de

X X X www.helmutJost.de

X X X www.helmutJost.de

X X X www.helmutJost.de

X X X X www.puppenzeit.com

X A X www.laconcerteria.de

X A X www.cd-fluegel.de

X X X X X X X X X www.janprimke.de

A X X www.boettchercom.de

X X X X www.laconcerteria.de

A X X X X X www.jochen-rieger.de

A X X www.joshuaharfst.com

X X X X A X X X X X www.judybailey.de

A X X X www.karsten-feist.de

A X X X X www.laconcerteria.de

X X X www.promikon.de

X X www.klangwerk-bayreuth.de

X X www.comedy-show.de

X X www.ka-eickhoff.net

X A X X www.koenigeundpriester.de

X X X www.jcjcjc.de

Gagen / Stile

151


Kontakte, Stilrichtungen und Gage

Gagen / Stile

KUENSTLER NAME Seite EMAIL Eigene Beschreibung

Liz and the Lions 118 dennie@laconcerteria.de

Lutz Langhoff 90 Promikon@Lutzlanghoff.de INTERAKTIVE WISSENSSHOW ZUM THEMA MUT

mal angenommen 60 peterseider@gmx.de

Markus Kohl 34 kohlma@gmx.de LOBPREISLEITER MIT EIGENEN SONGS

Martin Funda 89 hallo@martinfunda.de KABARETT MIT MUSIK

Martin Moro 80 + 81 info@martinmoro.com FINGERSTYLE

Martin Pepper 33 mail@peppersongs.com PASTORALER SONGWRITER

Matthias Menzel 36 mail@matthiasmenzel.de CHRISTLICHER LIEDERMACHER

Michael Turner 119 dennie@laconcerteria.de

Mino 12 minoyeezy@yahoo.de CHRISTLICHER SOUL/POP

Mischa Marin 119 dennie@laconcerteria.de

MR. JOY 99 info@MrJoy.de BEINDRUCKENDE SHOW & ERSTAUNLICHE BOTSCHAFT

Naomi van Dooren 13 nvdappel@netscape.net DEUTSCHER POP MIT TIEFGANG UND FILMCLIPS

Norm Strauss 11 n.strauss@shaw.ca ACOUSTIC, INTIMATE, REFLEKTIEREND, HUMOROUS

Oliver Fietz 18 of@abakus-musik.de

Outbreakband 64 + 65 obbworship@gmail.com

Patrick Martin 91 martin@comedy-show.de

Patrick Martin: Der kleine Prinz 94 martin@comedy-show.de

Peter Fehr 40 info@fehr-play.de PETER FEHR - KONZERTE UND SEMINARE

Petra Halfmann 26 petras-postfach@web.de SONGWRITER / LIEDERMACHERIN

purephonic 69 benjamin@purephonic.de GOSPEL & SOUL - LIVE & PURE

Radieschenfieber 98 radieschenfieber@gmx.de FIGURENTHEATER

Ruthild Wilson 24 ruthild.wilson@web.de

Ruthild Wilson Vocal Coaching 111 info@ruthildwilson.de WORKSHOPS

Sammy & Kylie (The Sweet Sorrows) 45 samhorner@aol.com

Samuel Harfst 27 mail@promikon.de AKUSTIK POP

Samuel Koch 17 mail@promikon.de

Sarah Müller 118 dennie@laconcerteria.de

Sebastian Cuthbert 119 dennie@laconcerteria.de

SeherPsalms 49 post@seherpsalms.de ANBETUNG, GOTTESDIENST, KONZERT

Siegfried Fietz 22 of@abakus-musik.de

Silvia Sinning 39 silvia-sinning@web.de VIELSEITIG UND FEINSINNIG

Simon-S 56 info@simon-s.de RAP, HIP&HOP, INDIE-ROCK

Skunique 118 dennie@laconcerteria.de

Soul Tenors 51 mail@promikon.de

St Paul & Santa Claas 44 cpjam@gmx.net SINGER SONGWRITER DUO MIT VIEL HUMOR

Sternallee 70 matthias@sternallee.de CHRISTLICHER POP, ROCK UND FOLK

Sunlight Gospel Choir 73 scheufler@msgl.de SONNE FÜRS HERZ

superzwei 101 volker@superzwei.de HESSISCHER MUSIKBLÖDSINN MIT TIEFGANG

the ROAMies 119 dennie@laconcerteria.de

Timo Böcking & Friends 77 info@gospelwithpassion.de GOSPEL & SOUL

Tina Pantli 19 tina.pantli@gmail.com WIRD NACHGEREICHT

Tom Thomas - Psychologischer Entertainer 86 booking@hypnomagie.de TOM THOMAS MODERNE MENTALMAGIE UND HYPNOSE

Torsten Hebel "Freischwimmer" 88 torstenhebel@me.com

Twelve24 55 info@psevents-booking.de

UNDIVIDED 54 vosky2000@yahoo.com A-CAPELLA VOM FEINSTEN AUS FLORIDA

Valsche Fögel 87 valschefoegel@arcor.de BAUCHREDEN UND BAUCHSINGEN

WARUM LILA 61 booking@warumlila.de

Werner Hucks 82 Werner.Hucks@t-online.de AKUSTISCHE GITARRENMUSIK

WOLF CODERA 121 wolf.codera@codera.com UNTERSCHIEDLICHE MUSIKPROJEKTE

Yonatan Pandelaki 118 dennie@laconcerteria.de

152


is 500 Euro

bis 750 Euro

bis 1000 Euro

bis 1250 Euro

bis 1500 Euro

bis 2000 Euro

bis 2500 Euro

bis 3000 Euro

über 3000 Euro

Spende/Absprache

Künstler/Band Int.

Band (Rock/Pop)

Band

(Reggae, Jazz, Folk, Blues)

Band

(Metall, Punk, Hardcore)

Hip/Hop, Dance

Instrumental Gruppe

Künstler für Kids/

Solo-Künstler

INTERNET

A X X www.laconcerteria.de

A X X www.lutzlanghoff.de

www.malangenommen-band.de

S X X www.markuskohl.de

X X www.martinfunda.de

X X X X X X www.martinmoro.com

X X X X X www.martinpepper.de

A X www.matthiasmenzel.de

X A X X X www.laconcerteria.de

X A X

X X X www.laconcerteria.de

X X X X X X A X X X X X X www.MrJoy.de

X X X X X www.youtube.com/user/naomisings2day

X X X X X X www.normstrauss.com

X X X X X www.oliverfietz.de

X www.outbreak.band

A X X www.bauchredner-pat.de

A X X www.bauchredner-pat.de

X X X www.wandellieder.de

A X X www.petra-halfmann.de

A X www.purephonic.de

X X X A X X X www.radieschenfieber.de

X X X X www.ruthildwilson.de

X X X X www.ruthildwilson.de

www.promikon.de

A X www.samuelharfst.de

www.promikon.de

X X A X X www.laconcerteria.de

A X X www.laconcerteria.de

X A X X www.seherpsalms.de

www.abakus-musik.de

X X X X www.silvia-sinning.de

A X X www.simon-s.de

A X www.laconcerteria.de

www.promikon.de

X A X X www.claaspjambor.com

X X X www.sternallee.de

A X X X www.sunlightgospelchoir.de

A X X X X www.superzwei.de

A X X X X www.laconcerteria.de

X X X X www.gospelwithpassion.de

X X X www.tinapantli.com

X X X X www.hypnomagie.de

X

www.torstenhebel.de

X X X X

X X www.undivedetmg.org

X X X X X www.valschefoegel.de

X X X X www.warumlila.de

X A X X X X www.Werner-Hucks.de

X X X A X X X X X X www.codera.com

X X A X X X www.laconcerteria.de

Duo

Musical

Theater, Pantomime,

Kabarett

Illusion, Jonglage,

Bauchredner

Klasssik

Vocal

Worship/Lobpreis

Chor

Gospel Künstler

Gagen / Stile

153


So wird Ihr Konzert

zum Jahreshighlight!

DAS ADVERTORIAL FÜR EVENTS & KONZERTE

Beispiele aus 2015 „Was tun 2016?!“ (in DRAN NEXT 1/16)

DER FESTIVAL-PLANER 2016:

Die besondere Werbeform für Veranstalter.

Mit unserer redaktionellen Anzeigenstrecke

für Events und Konzerte in dem christlichen

Magazin DRAN NEXT erhalten Sie als Veranstalter

die Möglichkeit, junge Erwachsene direkt und

effektiv zu erreichen und für Ihr Event 2016

zu begeistern! DRAN NEXT spricht mit Tiefgang

und Vielfalt die Leser inhaltlich und emotional an.

DRAN NEXT erreicht Leiter und Entscheidungsträger

im Bereich Jugendarbeit als wichtige

Multiplikatoren. Als etablierte Marke begegnet

DRAN NEXT im März neben den Abonnenten

auch Christen auf Konzerten, Events und im

Onlinebereich.

Auflage:

Zielgruppe:

Anzeigenschluss: 08.02.16

Druckunterlagenschluss: 22.02.16

Erscheinungsdatum

der DRAN NEXT 3/16: 17.03.16

25.000 Exemplare

junge Erwachsene (18-35 Jahre)

mit konfessionellem Hintergrund

Jetzt informieren und buchen!

Luise Esau

Media Sales

+49 (0) 2302.930 93-647

esau@bundes-verlag.de


Individuell

zugeschnittene Dienstleistungen

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Marketingberatung Web Services Redaktion

Editorial Design Anzeigenakquise Aboverwaltung

Druckkostenoptimierung Versand Lagerhaltung

Wir, der SCM Bundes-Verlag,

bieten perfekte Lösungen

für Ihren professionellen Auftritt.

Greifen Sie dabei auf unseren

großen Erfahrungsschatz und

unsere vielfältigen Umsetzungsmöglichkeiten

zurück. Und wenn

Sie eine völlig neue Idee haben,

finden wir mit Ihnen einen Weg,

diese umzusetzen!

Sprechen Sie uns an!

Marc Brocksieper

Bereichsleiter Marketing und Vertrieb

Fon +49 (0) 2302.930 93-641

brocksieper@bundes-verlag.de

Thilo Cunz

Anzeigenleitung und Kooperationen

Fon +49 (0) 2302.930 93-645

cunz@bundes-verlag.de

Die beste Zielgruppe

für christliche Events und Künstler

REZENSIONEN

ARTIKEL ÜBER KÜNSTLER

BERICHTE VON UND ÜBER VERANSTALTUNGEN

Sprechen Sie uns an!

Pascal Görtz

Chefredakteur Dran Next

Fon: 49 (0) 2302.930 93-820

goertz@bundes-verlag.de


Finde deine

Lakewood!

Entdecke unsere Webseite www.lakewood-guitars.de

und finde eine Gitarre, die zu Dir passt.

Foto: © René Weiss - Photography

Weitere Magazine dieses Users