14.03.2016 Aufrufe

Speisekarte

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Verkaufspreis: 3,50 a<br />

Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Pension - Restaurant - Café ... auf der Sonnenseite des Zittauer Gebirges<br />

Dorf und Schmiede Lückendorf um 1900


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Idyllisch gelegen zwischen der Dorfkirche von 1691 und<br />

grünen Wäldern, am alten Gabler Handelsweg nach Prag ...<br />

... so beschreiben wir den Besuchern und Gästen von Lückendorf den Standort unseres Gasthofes ALTE SCHMIEDE LÜCKENDORF<br />

Die Bedeutung der Schmiede ist in enger Verbindung zur alten<br />

Gabler Straße zu sehen. War doch diese Heer- und Handelsstraße<br />

eine der ältesten Europas (Baubeginn um 1320) und nach<br />

ihrer Fertigstellung gleichzeitig die erste, einzige und kürzeste<br />

durchgehende Landverbindung zwischen dem Mittelmeerraum<br />

im Süden und der Ostsee im Norden. Später mündeten dann<br />

aus westlicher Richtung die Salzstraßen ein. Für den Reiseverkehr<br />

von Süden (Böhmen) kommend beginnt auf der Höhe der<br />

Schmiede der eigentliche Anstieg zum Gebirgskamm, was den<br />

Fuhrleuten eine letzte Möglichkeit bot Hufe zu überprüfen, die<br />

Pferde beschlagen zu lassen, zu tränken und zu rasten. Andererseits<br />

leisteten die Bewohner von Lückendorf mit ihren Pferden<br />

Vorspanndienste für die Fuhrwerke der Handelsreisenden. Über<br />

500 Jahre rollten auf der Gabler Straße die Fuhrwerke. Somit<br />

hatten Generationen von Schmiedemeistern und ihre Familien<br />

ein gutes Auskommen. Aber auch Leid und Not brachte dieser<br />

Handelsweg nach Lückendorf. Fast alle europäischen Kriege<br />

zogen hier entlang. Von den Husitten ab dem Jahre 1424, welche<br />

den Ort fast völlig zerstörten, noch 1509, also 85 Jahre danach,<br />

wird Lückendorf als lat. VILLA DESOLATA (zerstörtes<br />

Dorf) benannt, dem Durchzug des Winterkönigs Friedrich v.d.<br />

Pfalz 1620, dem Schlesischen Krieg 1745, den Österreichern<br />

und Napoleon 1813, dem Durchzug des Preußenheeres 1866,<br />

dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. Vom Spätherbst 1944 bis<br />

Mai 1945, der Ortschronist schreibt: „... und sie zogen Monate<br />

lang, Tag und Nacht ...“, Flüchtlingsströme aus den deutschen<br />

Ostgebieten flohen vor der näher rückenden Front. Ab 8. Mai<br />

1945 Ein- und Durchmarsch der Roten und Polnischen Armee.<br />

Es gab Einquartierungen, Plünderungen und Vergewaltigungen.<br />

Ab Juni 1945 Beginn der Vertreibung der sudetendeutschen<br />

Bevölkerung aus der CSR. Am 21. August 1968 marschierte die<br />

Sowjetarmee nach Prag ein um den „Prager Frühling“ niederzuschlagen.<br />

Im Spätsommer und Herbst 1989 flüchten auf diesem<br />

alten Handelsweg zahlreiche Menschen aus der DDR in Richtung<br />

Prag, zur Botschaft der BRD.<br />

Bis ca. 1954 war die Lückendorfer Schmiede als Handwerksbetrieb<br />

für die Ortsansässigen Landwirte tätig. Danach nutzte<br />

Ewald Helle das Anwesen als Kohlehandel und Fuhrbetrieb, bis<br />

ca. 1971. Bis 1991 war das obere Stockwerk noch bewohnt. Danach<br />

war das Gebäude fast hoffnungslos dem Verfall preisgegeben.<br />

Als abrissreifen Schandfleck kaufte 1996 ein Lückendorfer<br />

Bauunternehmer die alte Schmiede mit dem Ziel, dieses für den<br />

Ort Lückendorf so bedeutungsvolle Haus zu erhalten und einer<br />

großen Zahl von Gästen und Besuchern nutzbar zu machen.<br />

Nach umfangreichen und sehr aufwendigen Sanierungsarbeiten,<br />

in den Jahren 1997/98, findet der Besucher von Lückendorf die<br />

„ALTE SCHMIEDE“ heute als urigen und gemütlichen Gasthof<br />

vor. Schon von weitem ist das Zunftzeichen des Schmiedehandwerks<br />

am Haus zu erkennen. Harmonisch und unaufdringlich<br />

fügt sich der Gasthof in das historische Ortsbild, welches von<br />

der Kirche und den benachbarten Umgebindehäusern geprägt<br />

wird, ein.<br />

Der Gastraum vermittelt zum Teil den historischen Eindruck<br />

alter Handwerkstechniken. Der Amboss-Sockel stammt noch<br />

aus der Zeit der allerersten Schmiede vor etwa 300 Jahren. Es<br />

ist ein Mühlensandstein vom Zigeunerberg bei Lückendorf.<br />

Der Amboss selbst ist eine Leihgabe der Müller-Schmiede aus<br />

Hartau. Er wiegt 204 kg und stammt aus dem Jahr 1903. Der<br />

original Lückendorfer Amboss steht links vor dem Schmiedefeuer<br />

und ist nur noch ein Fragment, welches die Spuren der<br />

Vergangenheit aufweist.<br />

Allerlei Werkzeuge und jede Art von Hufeisen lassen die Vergangenheit<br />

wieder Aufleben. Das Schmiedefeuer ist zum Kamin<br />

umfunktioniert worden und sorgt so allabendlich, hauptsächlich<br />

im Winter, für eine anziehende und einmalige Atmosphäre im<br />

Gastraum. Als weitere Referenz an die vergangenen Zeiten der<br />

Schmiede wird das Bier nicht aus einer einfachen Schanksäule,<br />

sondern aus einem Amboss gezapft. Es ließen sich noch so<br />

manche Besonderheiten und Kuriositäten berichten. Vielleicht<br />

haben Sie ja mal Lust und Zeit in unserem Gasthof „Alte<br />

Schmiede Lückendorf“ zu übernachten und kommen dann<br />

mit dem Schmiedewirt oder seinen Gesellen ins Gespräch.<br />

Zu diesem Zweck halten wir 1 Einbettzimmer, 6 Doppelbettzimmer,<br />

2 Dreibettzimmer sowie ein besonders gestaltetes<br />

Hochzeitszimmer für Sie bereit.<br />

Doch zunächst einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt<br />

und ein herzliches Dankeschön für Ihren Besuch in unserem<br />

Haus. Bis bald.<br />

Schmiedewirt Andreas Schüller & Gesellen<br />

Durch Sparsamkeit im Hufbeschlag<br />

geht sicher manches Pferd ins Grab!


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Dieser Satz beschreibt die Lebensumstände<br />

in Lückendorf in grauer<br />

Urzeit. Das hieß nichts anderes,<br />

als das man mit dem auskommen<br />

musste, was die Natur<br />

hergab, egal zu welcher Jahreszeit.<br />

Und besonders das Sammeln von<br />

Wurzeln und Beeren prägten<br />

dieses Leben. Somit ist das „Lückendorfer<br />

Schmiedefeuer“ die<br />

moderne Weiterführung einer<br />

Tradition und die Verneigung<br />

vor der Lebensleistung unserer<br />

Verfahren.<br />

Auf Ihr Wohl!<br />

Lückendorfer<br />

Schmiedefeuer<br />

Der Gebirgskräuterlikör, „Lückendorfer<br />

Schmiedefeuer“, ist eine Referenz<br />

an unsere Vorfahren.<br />

„Von Spillen und Pilzen<br />

und Beeren da muss sich<br />

ganz Lückendorf nähren.“


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Zum Vorglühen<br />

Lückendorfer Schmiedefeuer<br />

würziger Gebirgskräuterlikör 4 cl 3,9o a<br />

Suppen, Salate, Vorspeisen<br />

Tomatencremesuppe<br />

verfeinert mit Sahne und frischem Basilikum b, c<br />

Sächsische Leberknödelsuppe<br />

mit frischer Petersilie und Röstzwiebeln h<br />

Wildsuppe „Udo“<br />

mit Sauerrahm und frischen Kräutern abgerundet h<br />

Würzfleisch im Näpfchen<br />

aus Schweinefleisch ohne Pilze,<br />

überbacken mit Käse, Toastbrot 1<br />

Gebackener Fetakäse<br />

mit frischer Ananas, Preiselbeergelee und Toastbrot b, c<br />

Kleiner „Futtertrog“<br />

kleine Schale mit verschiedenen Salaten der Saison<br />

Tomatensalat mit Hirtenkäse<br />

frischem Basilikum und Zwiebelringen b, c<br />

Frische Gurkenscheiben in Dillrahm c<br />

3,8o a<br />

4,5o a<br />

4,9o a<br />

5,2o a<br />

4,9o a<br />

4,5o a<br />

5,6o a<br />

4,3o a<br />

Zur Vesperzeit<br />

und überhaupt ...<br />

Schmiedetopf<br />

deftiger Kesselgulasch aus saftigem Schweinefleisch<br />

und Gemüse, dazu Brot a<br />

Herzhaftes Käsebrot<br />

eine Scheibe Mischbrot mit reichlich Schnittkäse belegt,<br />

mit Gewürzgurke und Tomate garniert b, c<br />

Ein Paar Wiener Würstchen<br />

dazu Meerrettich oder Senf und Brot 1<br />

7,5o a<br />

4,1o a<br />

2,9o a<br />

„Fuhrmann‘s Vesper“<br />

hausschlachtene Wurst, Schinkenspeck, verschiedener Käse,<br />

dazu hausgemachtes Griebenfett und Brot sowie<br />

5, a, b, c<br />

einen Becher frische Buttermilch 7,9o a<br />

„Kutscherbrot“<br />

eine Scheibe Mischbrot reich belegt mit Kochschinken,<br />

Tomatenscheiben und Zwiebelringen, darauf 2 Spiegel-<br />

5, a, d<br />

oder Rühreier 5,5o<br />

Salamibrot mit Rührei<br />

„Wagenschmiere“<br />

ein Näpfchen hausgemachtes Griebenfett,<br />

Zwiebelringe, Gewürzgurken & Brot a<br />

a<br />

4,1o a<br />

3,9o a<br />

Rindercarpaccio<br />

mit Salatbukett, Parmesan, Balsamicovinaigrette und Toastbrot c, d 8,2o a


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Zur Stärkung nach schwerer<br />

Schmiedearbeit<br />

„Gesellenstück“ Lückendorfer Schmiedefleisch<br />

pikantes Zwiebelsteak aus dem Schweinenacken<br />

mit frischen gebratenen Champignons, dazu Bratkartoffeln<br />

und vorweg ein gemischter Salat<br />

1o,9o a<br />

Schmied‘s Festtagsteller<br />

je ein kleines Rinderfiletsteak, Schweinefiletsteak & Putensteak<br />

überzogen mit verschiedenen Saucen dazu Kräuterbutter<br />

und Kartoffelkroketten c, d<br />

15,9o a<br />

Schweinsmedaillons<br />

naturell gebraten, frische Champignons in Rahm,<br />

Kräuterbutter, Kartoffelkroketten b, c<br />

14,9o a<br />

Schweinerückenschnitzel<br />

dazu frisches Gemüse der Saison, Petersilienkartoffeln d, e 11,9o a<br />

Schmiedemeister‘s Schlemmersteak<br />

saftig gebratenes Schweinerückensteak mit Würzfleisch,<br />

frischen gebratenen Champignons und Käse überbacken,<br />

dazu Kartoffelkroketten b, c<br />

13,9o a<br />

„Meisterstück“ Rinderfiletsteak<br />

mit Sahnemeerrettich & Kräuterbutter,<br />

dazu deftige Bohnenbündchen und Kartoffelkroketten 5, c 15,9o a<br />

Zartes Putenbrustfilet<br />

gegrillt, grüner Stangenspargel, Sauce hollandaise,<br />

b, c, d<br />

Kartoffelkroketten 11,9o<br />

a<br />

Delikate Wildschweinsülze<br />

hausgemacht, dazu Remouladensauce und Bratkartoffeln 5, c, d 1o,9o a<br />

„Lückendorfer Jagd“<br />

Wildschweinsaftbraten, sehr zart und mager, dazu Preiselbeerrotkohl<br />

1,3,7 , sowie hausgemachte Kartoffelklöße d 14,9o a<br />

Wildroulade „Hubertus“<br />

in Burgunder-Sahnesauce, dazu Waldpilze, Apfelrotkohl,<br />

und hausgemachte böhmische Semmelknödel a 14,5o a<br />

Geschnetzelte Putenbrust<br />

in Champignonrahm, Basmatireis a, c<br />

Schmied‘s Kartoffelschmaus<br />

deftige Bratkartoffelpfanne mit magerem Schinken<br />

und buntem Gemüse, überbacken mit gequirltem Ei,<br />

vorweg ein gemischter Salat 5, d<br />

Ohne Futter bleibt<br />

das beste Pferd stehen!<br />

12,5o a<br />

7,9o a<br />

Feines von See- und<br />

Meeresfischen<br />

Forelle „Müllerein“ Art<br />

mit Kräuterbutter, dazu feines Gemüse<br />

und Petersilienkartoffeln i, c<br />

11,3o a<br />

Lachsfilet<br />

gegrillt oder gedünstet, auf weißen & grünen Bandnudeln<br />

b, c, i, m<br />

mit einer pikanten Senfcreme 13,5o a<br />

Feinste Matjesfilets<br />

nach Schmiedemeisters Tochter-Art<br />

auf Hausgemachter Remoulade mit Apfel, Zwiebel Gurke<br />

b, c, i<br />

dazu gekochte oder gebratene Kartoffeln 12,5o a<br />

Viel Grünzeug<br />

mit verschiedener Zutat<br />

Großer „Futtertrog“<br />

große Schale mit verschiedenen Salaten der Saison,<br />

a, b, c<br />

Toastbrot 6,7o<br />

Großer „Futtertrog“<br />

a, b, c<br />

mit milden Schafskäsewürfeln, Toastbrot 7,1o<br />

Großer „Futtertrog“<br />

a, b, c, i<br />

mit Thunfisch und Zwiebelringen, Toastbrot 7,9o<br />

Großer „Futtertrog“<br />

mit gegrillten Lachsfiletstreifen und Remouladensauce,<br />

a, b, c, l<br />

Toastbrot 1o,9o<br />

a<br />

a<br />

a<br />

a<br />

Großer „Futtertrog“<br />

mit gebratenen Putenbruststreifen und frischer Ananas a, b, c 1o,5o a<br />

Der besondere Genuss<br />

zur Abendstunde<br />

Feuriger Schmiedespieß brennend serviert<br />

saftige Schweinefiletmedaillons umhüllt von<br />

zartem Bauchspeck, frische Champignonköpfe<br />

und bunter Gemüsepaprika auf dem Spieß gebraten<br />

dazu eine scharfe Senfsauce & Petersilienkartoffeln 5, b, c, m 15,9o a


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Kaltes, wenn das Feuer<br />

aus ist<br />

Käsebrett´l<br />

verschiedene Sorten Schnitt- und Weichkäse<br />

a, b, c<br />

mit frischem Obst garniert dazu Butter und Brot 6,9o<br />

Lückendorfer Schmiedeplatte<br />

verschiedene Sorten roher und gekochter Schinken<br />

sowie Käsespezialitäten, Butter und Brot, dazu<br />

5, a, b, c<br />

einen Stamper`l „Lückendorfer Schmiedefeuer“ 9,5o<br />

Ein Paar „Pferdeäpp‘l“<br />

würzig abgeschmeckt, mit gehackter Zwiebel<br />

a, b, c<br />

und Gewürzgurke, dazu Butter und Brot 7,2o<br />

Kaffee, Tee & Co.<br />

Tasse Kaffee 2<br />

Tip‘l Kaffee 2<br />

Tasse Kaffee „Hag“ koffeinfrei<br />

Tip‘l Kaffee „Hag“ koffeinfrei<br />

Milchkaffee<br />

2, b, c<br />

2,6o<br />

Latte Macchiato<br />

2, b, c<br />

2,8o<br />

2, b, c<br />

Cappuccino italienisch 2,8o<br />

Espresso 2<br />

Lückendorfer Winterkaffee<br />

2, b, c<br />

2,9o<br />

a<br />

a<br />

a<br />

1,8o a<br />

2,8o a<br />

1,8o a<br />

2,8o a<br />

a<br />

a<br />

a<br />

2,1o a<br />

a<br />

Leckere Desserts, nicht nur<br />

sonntags<br />

Heiße Liebe b, c<br />

3 Kugeln Bourbon-Vanille-Eis, heiße Himbeeren<br />

und frische Schlagsahne<br />

4,9o a<br />

Eingeweckte Lückendorfer Waldbeergrütze<br />

Eine köstliche Hausspezialität, vollendet mit 1 Kugel<br />

MÖVENPICK frozen Joghurt und frischer Schlagsahne b, c 4,1o a<br />

Früchte-Eisbecher<br />

3 Kugeln gemischtes Eis mit verschiedenen Früchten<br />

und frische Schlagsahne b, c<br />

Bananen-Eisbecher<br />

3 Kugeln gemischtes Eis mit Banane, Eierlikör,<br />

frischer Schlagsahne und Schokoflocken b, c<br />

Eierlikörbecher<br />

Cremiges Bourbon-Vanille-Eis mit Eierlikör,<br />

garniert mit frischer Schlagsahne b, c<br />

Kleines Beerenvergnügen<br />

Außergewöhnlicher Eisgenuss aus<br />

MÖVENPICK Heidelbeer-Sahne, erfrischend kombiniert<br />

mit Joghurt und Fruchtsauce b, c<br />

Heidelbeer-Eisbecher<br />

2 Kugeln MÖVENPICK Heidelbeer-Sahne,<br />

Heidelbeeren und frische Schlagsahne b, c<br />

Schmiedekater „Leon“<br />

3 Kugeln Schokoladeneis, Moccalikör,<br />

frische Schlagsahne und Schokoflocken b, c<br />

4,7o a<br />

4,9o a<br />

4,9o a<br />

3,7o a<br />

4,9o a<br />

4,9o a<br />

Kindereisbecher Schmiedemaus „Johanna“<br />

2 Kugeln gemischtes Eis mit Schlagsahne & Überraschung b, c 2,4o a<br />

Kidsparty<br />

Eine Kugel Eis nach Wahl, garniert mit Sahne und Smarties b, c 2,2o a<br />

Kakao mit Milch zubereitet, heiß, warm oder kalt<br />

mit Sahne b, c<br />

Russische Schokolade<br />

mit Rum und frischer Sahne b, c<br />

2,50 a<br />

2,9o a<br />

4,7o a<br />

Windbeutel<br />

a, b, c<br />

hausgemacht mit frischer Schlagsahne 3,1o<br />

Eisbeutel<br />

ein mit MÖVENPICK Maple Walnuts und<br />

a, b, c, g<br />

frischer Schlagsahne gefüllter Windbeutel 4,2o<br />

a<br />

a<br />

unsere Teeauswahl, loser Tee im Ei<br />

grüner, schwarzer, weißer, Kräuter, Früchte, Pfefferminz,<br />

Kamille, Rooibost-Natur, Rooibost-Orange<br />

1,8o a<br />

Frischer Obstsalat<br />

mit frischer Schlagsahne<br />

Eine Portion frische Schlagsahne<br />

4,5o a<br />

2,5o a<br />

Das aktuelle Kuchenangebot erfragen Sie bitte bei Ihrer Bedienung.


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Zur Befeuchtung der Kehle<br />

Biere frisch vom Fass<br />

Original Böhmisches Pils – Svijany 1564<br />

0,5 l 2,9o a<br />

0,3 l 2,1o a<br />

Original Böhmisches Schwarzbier – Svijany 1564<br />

0,5 l 2,9o a<br />

0,3 l 2,1o a<br />

Paulaner Hefeweizen – hell 0,5 l 3,3o a<br />

0,3 l 2,5o a<br />

Flaschenbiere<br />

Original Böhmisches Pils Alkoholfrei 0,5 l<br />

3,1o a<br />

Paulaner Hefeweizen Alkoholfrei - hell 0,5 l 3,5o a<br />

Doppel-Caramel Alkoholfrei 0,5 l 3,1o a<br />

Hasseröder Premium Pils 0,33 l 2,5o a<br />

Alkoholfreie Getränke<br />

Lichtenauer Mineralwasser<br />

classic, medium oder still 0,25 l 1,90 a<br />

Lichtenauer Tonic Water,<br />

Ginger Ale, Bitter Lemon 4 0,25 l 1,90 a<br />

Lichtenauer Cola, Orangenlimonade,<br />

Zitronenlimonade 2 0,3 l 1,90 a<br />

Fruchtsaftschorle<br />

von Apfel-, Sauerkirsch- oder Johannisbeersaft 0,3 l 1,90 a<br />

Bananennektar 0,2 l 2,50 a<br />

Tomatensaft – zuckerfrei 0,2 l 2,50 a<br />

Orangensaft, Grapefruitsaft – zuckerfrei<br />

0,2 l 2,50 a<br />

Sauerkirschnektar 0,2 l 2,4o a<br />

Schwarzer Johannisbeernektar 0,2 l 2,40 a<br />

Erdbeernektar 0,2 l 2,50 a<br />

Apfelsaft – zuckerfrei 0,2 l 2,40 a<br />

Apfel-Sanddornsaft 0,2 l 2,50 a<br />

Kirsch-Bananen-Nektar<br />

0,3 l<br />

0,4 l<br />

Mit Gottvertrau´n schlag mutig drein,<br />

Hammer gilt´s, nicht Amboß sein!<br />

Legende der in den Speisen enthaltenden Zusatzstoffe:<br />

1 - Konservierungsstoff, 2 - koffeinhaltig, 3 - Farbstoff, 4 - Chininhaltig,<br />

5 - Nitritpökelsalz, 6 - Nitrat, 7 - Antioxidationsmittel, 8 - Geschmacksverstärker,<br />

9 - geschwärzt, 10 - gewachst, 11 - Süßungsmittel, 12 - Phosphat<br />

Legende der Allergene:<br />

a - Gluten, b - Laktose, c - Milcheiweis, d - Hühnerei, e - Soja, f - Schalenfrüchte,<br />

g - Erdnüsse, h - Sellerie, i - Fisch, j - Krebstiere, k - Weichtiere,<br />

l - Sesam, m - Senf, n - Lupine, o - Schwefeldioxid<br />

Die auf unserer Karte angebotenen Weine enthalten Schwefeldioxid.


Der Deutsche Schmiedemeister - Fachzeitschrift für Speis und Trank des Gasthof Alte Schmiede Lückendorf<br />

Weißweine<br />

Wallhäuser Tafelwein<br />

lieblich, mild & süffig 1,0 l 16,5o a<br />

Müller-Thurgau<br />

trocken, würzig und kräftig, rustikale Frucht 0,5 l 8,5o a<br />

0,25 l 4,2o a<br />

Weißer Burgunder<br />

Nahe, trocken, von edler Frische,<br />

zarte Säure, saftig 0,75 l 16,8o a<br />

Grauer Burgunder<br />

Rein-Hessen, trocken, feinrassig, milde Säure, 0,5 l 11,2o a<br />

typische Burgunderart 0,25 l 5,6o a<br />

Bacchus<br />

Rhein-Hessen, lieblich, feines Aroma,<br />

edle Süße, sortentypisch 0,75 l 16,8o a<br />

Kerner<br />

Pfalz, halbtrocken, leichte sortentypische Art,<br />

verspielte Frucht 0,5 l 11,2o a<br />

Riesling<br />

Nahe, trocken, edler Charakter, gesellig 0,25 l 5,6o a<br />

Roseeweine<br />

Wallhäuser Backöfchen<br />

Portugieser, Nahe, halbtrocken, fruchtig,<br />

mild und blumig 0,75 l 16,8o a<br />

Cabernet Rosee<br />

Rhein-Hessen, trocken, kernig,<br />

betonte Frucht, harmonisch 0,5 l 11,2o a<br />

0,25 l 5,6o a<br />

Rotweine<br />

Dornfelder<br />

Rheinhessen, trocken oder halbtrocken,<br />

gehaltvoll, tiefes Rot, klassische Art 0,75 l 16,2o a<br />

Wallhäuser Pfarrgarten, Dornfelder<br />

Nahe, trocken oder halbtrocken, kräftige Art, 0,25 l 5,4o a<br />

sehr sortenbetont 0,5 l 10,8o a<br />

Merlot<br />

Frankreich, trocken, sehr gehaltvoll,<br />

samtig, tiefes Rot, wenig Säure 0,75 l 17,9o a<br />

Spätburgunder<br />

Rheinhessen, trocken, fruchtig, edle Art,<br />

leuchtendes Rot 0,5 l 12,2o a<br />

Cabernet Sauvignon<br />

Frankreich, trocken, beerenfruchtig,<br />

ausgeglichene Säure 0,25 l 6,1o a<br />

Sekt<br />

Rieslingsekt<br />

Deutschland, Flaschengärung, trocken,<br />

feinperlig, ehrliche Art 0,75 l 21,9o a<br />

Schmiede das Eisen tatbereit,<br />

eiserne Männer braucht die Zeit!<br />

Spirituosen<br />

Echter Nordhäuser Doppelkorn 4 cl 3,8o a<br />

Moskovskaya Wodka 4 cl 4,5o a<br />

Grappa 4 cl 4,5o a<br />

Malteser Kreuz Aquavit 2 cl 3,1o a<br />

Karlsbader Becher 4 cl 3,9o a<br />

Underberg 2 cl 3,3o a<br />

Wilthener Boonekamp 4 cl 3,5o a<br />

Lückendorfer Schmiedefeuer 4 cl 3,9o a<br />

Lückendorfer Hochwaldgeist 4 cl 3,9o a<br />

Alter Waldhimbeergeist 4 cl 4,5o a<br />

Williams Birne, Erdbeergeist 4 cl 4,5o a<br />

Helios 4 cl 3,5o a<br />

Wilthener Nr. 1<br />

über 8 Jahre im Limousin-Eichenholzfass gelagert 2 cl 3,9o a<br />

Feiner Alter Wilthener Weinbrand 4 cl 4,5o a<br />

Cognac Hennessy V.S.O.P. 4 cl 7,9o a<br />

Johnnie Walker – Red Label 4 cl 5,5o a<br />

Johnnie Walker – Black Label Agea 12 Years 4 cl<br />

7,9o a


Vielleicht haben Sie ja mal Lust und Zeit in unserem Gasthof<br />

„Alte Schmiede Lückendorf“ zu übernachten und kommen<br />

dann mit dem Schmiedewirt oder seinen Gesellen ins Gespräch.<br />

Zu diesem Zweck halten wir 1 Einbettzimmer, 6 Doppelbettzimmer,<br />

2 Dreibettzimmer sowie ein besonders gestaltetes Hochzeitszimmer<br />

für Sie bereit.<br />

Unsere stilvoll eingerichteten Zimmer sind mit Dusche/<br />

Bad, Telefon, Internetanschluss und modernem TV ausgestattet<br />

und laden somit auch zu längerem abwechslungsreichem<br />

Aufenthalt in der Oberlausitz ein.<br />

Gasthof »Alte Schmiede Lückendorf« GmbH<br />

Inhaber Andreas Schüller<br />

Gabler Straße 8<br />

02797 Oybin - Luftkurort Lückendorf (OT)<br />

Telefon: +49-35844-72662 | Fax: +49-35844-72661<br />

E-Mail: gasthof@alte-schmiede.net<br />

Internet: www.alte-schmiede.net<br />

www.pension-zittauer-gebirge.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!