18.03.2016 Aufrufe

Köpfe der Region - Ausgabe BBA3

Wir stellen in dieser Ausgabe wieder 30 Unternehmen aus unserem Netzwerk redaktionell vor, die 30 unterschiedlichen Branchen "unterwegs" sind.

Wir stellen in dieser Ausgabe wieder 30 Unternehmen aus unserem Netzwerk redaktionell vor, die 30 unterschiedlichen Branchen "unterwegs" sind.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Ein Magazin des Businessclub Connexxtion – Verkaufspreis: € 19,90

Köpfe-der-Region.de

Baden-Baden | Bühl | Achern


2


Inhalt

Döhring, Kai 76530 Baden-Baden Seite 36

Fischer-Ehrenreich, Brigitte 76532 Baden-Baden Seite 62

Franke, Timo 77815 Bühl Seite 42

Glasenapp, Ivonne 77830 Bühlertal Seite 58

Haag, Renate 77815 Bühl Seite 14

Haberstroh, Minka 76530 Baden-Baden Seite 44

Heinzelmann, Gabriele 76530 Baden-Baden Seite 16

Herrbrich-Person, Tanja 77815 Bühl Seite 46

Hohmann, Marc 77855 Achern Seite 10

Jung, Elke 76530 Baden-Baden Seite 40

Kirchengast, Albin 77836 Rheinmünster Seite 60

Lemminger, Johannes 77855 Achern Seite 24

Lienhard, Yvonne 77830 Bühlertal Seite 54

Limberger, Frank 77855 Achern Seite 12

Meier, Herbert 77815 Bühl Seite 18

Mielke, Sascha 77815 Bühl Seite 38

Murza, Sabine 76530 Baden-Baden Seite 04

Nothelfer, Beate 77815 Bühl Seite 22

Rayan, Alaleh 76530 Baden-Baden Seite 34

Rienth, Mirjam 76530 Baden-Baden Seite 28

Rietsch, Nicholas 76547 Sinzheim Seite 48

Ruf, Fabian 77815 Bühl Seite 06

Schuhmacher, Werner 77855 Achern Seite 52

Späth, Alexander 76532 Baden-Baden Seite 32

Stalbus, Petra 76530 Baden-Baden Seite 08

Stefan, Jan 76532 Baden-Baden Seite 56

Stemmle, Frank 77815 Bühl Seite 30

Timpert, Heike 76530 Baden-Baden Seite 20

Ngaleu, Sandrine 77815 Bühl Seite 26

Impressum

Herausgeber:

Businessclub Connexxtion GmbH

Großweierer Str. 62 | 77855 Achern

Telefon: 07841-6790333

www.connexxtion.com

Geschäftsführung und Chefredaktion:

Marc Eisinger (V. i. S. d. P.)

info@connexxtion.com

Freie Mitarbeit (in dieser Ausgabe):

Petra Stalbus

Druck und Layout:

Späth Media GmbH & infopublic GmbH

76532 Baden-Baden

© 2016 für alle Beiträge des Magazins

Nachdruck von Bildern und Beiträgen sowie vom

Verlag gestaltete Inhalte und Anzeigen nur mit

schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Für

unverlangt eingesandtes Material wird keine Haftung

übernommen. Die Interviews und Beiträge

geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers

wider. Der Herausgeber haftet nicht für den

Inhalt medizinischer Fachbeiträge von Ärzten, Heilpraktikern

oder Fachbeiträgen von Finanzdienstleistern.

Auch haftet der Herausgeber nicht für den

Inhalt der Anzeigen und der Einhaltung der rechtlichen

Voraussetzungen zur Gestaltung einer medizinischen

oder einer fi nanzrechtlichen Anzeige.

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

Alle Rechte vorbehalten.

3


Foto: David Hollstein

Sabine Murza

Sängerin – Sprecherin – Schauspielerin – Bauchrednerin

Konradin-Kreutzer-Str. 5 | 76530 Baden-Baden

Telefon: 0171-5137112

info@sabine-murza.de | www.sabine-murza.de

Die Sängerin und Schauspielern Sabine

Murza war schon auf vielen Bühnen „zuhause“.

Sie spielte unter anderem am

Musiktheater Gelsenkirchen, am Theater

Baden-Baden, der Württembergischen Landesbühne

Esslingen und dem Theater

Hagen in Musicals wie „Der kleine Horrorladen“,

„The Rocky Horror Show“, „Evita“,

„Hair“, „Jesus Christ Superstar“ und viele

mehr. Sie sang auch neben Xavier Naidoo

und Wencke Myhre.

Neben dem Gesangstalent wurde Sabine

Murza noch ein zweites in die Wiege gelegt:

das Talent, Puppen Leben einzuhauchen. Und

so kam sie irgendwann zur Bauchrednerei.

Ihre ständigen Begleiter sind seitdem Dudu,

der verrückte, narzistische Kakadu, der ihr das

Leben schwer macht, Adelheid aus Baden-Baden

– ihre Managerin, die früher Buchhalterin

in einer Firma für Telefonwählscheiben war –

und Kalle, die Kanalratte aus Wanne-Eickel,

eigentlich Klempner, aber nun ihr Bühnentechniker.

Ihr neues Programm „Murzarellas Music

Puppet Show“ feiert 2016 Premiere.

Außerdem ist sie Sprecherin bei Arte und Gesangslehrerin

an der Clara-Schumann-Musikschule

in Baden-Baden. Mit ihrer Jazz- und

Partyband „Murzarella & the Tomatoes“ kann

sie für Hochzeiten, Geburtstage oder Firmenfeiern

gebucht werden. Gerne kommen natürlich

Dudu, Adelheid und Kalle für einen kleinen

Showact mit, die im Übrigen ebenfalls

alle singen können. Adelheid bevorzugt Opern

und alte Schlager, Kalle liebt AC/DC und Dudu

widmet sich am liebsten der allgemeinen

Unterhaltungsmusik.

Wäre Sabine Murza in ihrer Kindheit, als sie

an Mathe, Physik und Chemie verzweifelte,

eine Fee erschienen, die ihr gesagt hätte

„Sing du mal schön weiter und höre bitte

nie auf, mit deinen Stofftieren zu reden,

denn damit wirst du eines Tages deinen

Lebensunterhalt verdienen“,

hätte die kleine Sabine die Fee wohl für völlig

verrückt gehalten. Mit 18 Jahren begann sie,

Gesangsunterricht zu nehmen, dann Schauspiel-

und Tanzunterricht. Ihr erstes Engagement

hatte sie in ihrer Heimatstadt Gelsenkirchen

am Musiktheater, ihre erste Station

in Baden-Württemberg war die „Badische

Landesbühne Bruchsal“. Dort hat sie Baden-

Württemberg lieben gelernt und ist jetzt überzeugte

Wahl-Badenerin, beziehungsweise

Baden-Badenerin, und trifft sich in den Cafés

gerne mit Adelheid auf ein Stück Schwarzwälder

Kirschtorte. Kalle erinnert sie immer wieder

gerne daran, wo sie eigentlich herkommt,

und lädt sie regelmäßig auf ein Bier und eine

Currywurst ein.

4


Foto: David Hollstein

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

5


Ruf-Dienst UG

Unterstützung für Menschen mit Behinderung & IT-Dienstleistung

Geschäftsführer: Fabian Ruf

Eisenbahnstr. 37a | 77815 Bühl

Telefon: 07223-8011235

buero@ruf-dienst.de | www.ruf-dienst.de

Fabian Ruf ist Spezialist darin, Barrieren aus

dem Weg zu räumen – vor allem bei Mobilitätseinschränkung

und Sehbehinderung. Mit

seiner Firma Ruf-Dienst ist er für Menschen

da, die barrierefreie Angebote schaffen wollen

oder müssen. Und: für alle, die selbst von

einer Behinderung betroffen sind. „Einfach für

alle!“ Der Slogan für Barrierefreiheit bringt es

auf den Punkt. Die junge Mutter mit Kinderwagen,

der Großvater mit Rollator, der Freund,

der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt, oder

die augenkranke Nachbarin: Sie alle sollen

uneingeschränkt am Leben teilhaben können.

Barrierefreiheit ist mittlerweile gesetzlich verankert.

Jedes neue öffentlich zugängliche Haus

muss beispielsweise barrierefrei gebaut sein.

Fabian Ruf hat das fachliche Know-how, ist bestens

vernetzt – unter anderem mit dem Netzwerk „visusfaktor

positiv“ – und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz,

denn er ist selbst auch von einem

Handicap betroffen. Auch seine Ausbildungen und

Berufserfahrung als Informatiker, Großhändler,

Geschäftsführer und selbstständiger Unternehmer

garantieren eine praxisnahe, kompetente Beratung:

■ barrierefreies / barrierearmes Bauen:

Prüfung von Plänen auf Praxistauglichkeit,

Tipps und Tricks, um Geld zu sparen

■ barrierefreier Arbeitsplatz: die besten

Hilfsmittel & Schulungen

■ Workshops für Mitarbeiter und Führungskräfte:

Begegnungen statt Berührungsängste

■ Schulungen zum Umgang mit Kunden mit

Behinderungen

■ Gestaltung von barrierefreien Internetseiten

Fabian Ruf ist die erste Adresse für eine umfassende

Unterstützung, wenn man selbst von einer Behinderung

betroffen ist. Er weiß selbst, was es heißt,

eine erschreckende Diagnose zu bekommen. Und

dann zwar medizinisch bestens betreut zu werden,

aber allein gelassen zu sein mit all den anderen Fragen,

Gefühlen und Hindernissen im Alltag. Er weiß

aber auch, dass es möglich ist, mit einer Behinderung

– wie bei ihm selbst nur noch 1 % Sehkraft –

ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu führen.

Sein Unterstützungsangebot umfasst:

■ individuelle Schulung für Blinde zu Hause:

EDV, iPhone & Brailleschrift

■ Bewältigung und Verarbeitung der Behinderung

■ Beratung bzgl. Hilfsmittel & Finanzierung

■ behinderungsbedingte Umstellung am

Arbeitsplatz

Fabian Ruf unterstützt Betroffene auch dabei,

wieder ins gesellschaftliche Leben zurückzufinden.

Er selbst engagiert sich in mehreren Vereinen, ist

lokalpolitisch aktiv und er tanzt leidenschaftlich

gerne. Am liebsten natürlich in der Tanzschule

Fromme in Bühl (www.tanzschulefromme.de), für

die er auch die Geschäftsführung leitet.

6


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 7


Medienagentur wortstark

Texte mit Wirkung – Stimme mit Ausstrahlung

Inhaberin: Petra Stalbus

Lichtentaler Str. 48 I 76530 Baden-Baden

Telefon: 0174-2036315

info@medienagentur-wortstark.com | www.medienagentur-wortstark.com

Broschüren und Pressetexte, Homepage, Blogs

und Newsletter – sie bilden die große Bühne für

Unternehmen. Hier können Firmen präsentieren,

was sie so zu bieten haben. Aber gar nicht

so einfach, das in Worte zu fassen, oder? Die

Textspezialistin Petra Stalbus von der Medienagentur

wortstark schreibt maßgeschneiderte

Texte, die genau zum Unternehmen und seiner

Zielgruppe passen. Texte, die nicht nur die Infos

klar auf den Punkt bringen, sondern auch den

Leser packen: wortstarke Texte eben!

„Ich weiß noch sehr gut, wie ich als Erstklässlerin

völlig fasziniert war von dieser neuen Welt der

Buchstaben, Silben und Wörter. Ich konnte gar nicht

mehr damit aufhören, Seite um Seite meines Schulhefts

mit ihnen zu füllen,“ lacht Petra Stalbus. „Als

junges Mädchen schrieb ich dann einige Erzählungen,

die in der Zeitung abgedruckt wurden.“ Nach

der Schulzeit blieb sie der Sprache treu und studierte

Germanistik und Medienkommunikation. Die

Liebe führte sie von Trier nach Baden-Baden – und

ein Zufall in die Marketingabteilung von SWR2 und

den SWR Orchestern. Dort packte sie dann auch

der Radio-Virus.

Wirkungsvolle Texte von

der Medienagentur wortstark

■ Texte für Printprodukte

■ SEO-optimierte Homepagetexte, Newsletter

und Blogartikel

■ Pressetexte

■ Claims, Slogans, Texte für Radiospots & Filme

■ Korrektorat & Text-Coaching

Kompetenzpower aus Marketing & Journalismus

Petra Stalbus ergatterte ein Volontariat beim SWR.

Nach einigen Jahren als Radioredakteurin qualifizierte

sie sich dann an der Journalistenakademie

München zur Online-Redakteurin weiter. Diese

Ausbildungen plus 15 Jahre Berufserfahrung als

Marketingfrau, Radiojournalistin und Texterin einer

großen Onlineagentur, beim Regionalfernsehen

und in der Pressearbeit bilden die Kompetenzpower

der Medienagentur wortstark.

Die Texte aus der Medienagentur wortstark werden

immer genau auf ihr Ziel hin geschrieben: Imageaufbau,

Verkaufsförderung, Kundenbindung. Und sie

werden gerne mit einer Prise „Textmagie“ gewürzt.

Denn es ist die sinnliche Wirkung von Texten, die den

Kunden dazu verführt, das Produkt haben zu wollen

und sich emotional an das Unternehmen zu binden.

Das Leistungsportfolio geht noch weit über die klassische

Textarbeit hinaus: Petra Stalbus ist auch ausgebildete

Sprecherin und ihr steht ein Netzwerk aus weiteren

Medienprofis zur Seite. Und so erfüllt sie nicht

nur die Wünsche ihrer Kunden – darunter Hotellerie &

Gastronomie, Bildungs- und Pflegeeinrichtungen,

Handwerk, Gesundheits-, Beauty- und Finanzdienstleister

– nach Texten, sondern auch nach Imagefilmen,

Soundlogos, Telefonansagen oder Radiospots.

8


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 9


Physiotherapie Marc Hohmann

Therapie – Training – Prävention | Betreuung im Spitzensport

Inhaber: Marc Hohmann

Rennwiese 1 | 77855 Achern

Telefon: 07841-280033

info@physio-hohmann.de I www.physio-hohmann.de

Als Sportphysiotherapeut des Deutschen

Olympischen Sportbundes (DOSB) betreut

Marc Hohmann seit 2002 Spitzensportler. Zunächst

Nachwuchsfußballer, die heute in der

Bundesliga spielen, und seit 2011 die deutsche

Herren-Golf-Nationalmannschaft. Seine

Affinität zum Golf brachte ihn 2015 in den

wissenschaftlichen Beirat der „European Association

of Golf Physiotherapy and Medical

Therapy“.

1999 hatte sich Marc Hohmann mit einer klassischen

physiotherapeutischen Praxis selbstständig

gemacht. Daraus sind drei Einrichtungen in

Bühl und Achern erwachsen, mit insgesamt 40

Mitarbeitern: das „Therapiezentrum Hohmann“

im Ärztehaus in unmittelbarer Nähe zum Bühler

Krankenhaus sowie die „Praxis für Physiotherapie

Hohmann“ und das „Centrum für Orthopädie

und Sportmedizin – CeOS“ jeweils im „Vitalhaus“

in Achern.

„Gesundheit braucht ein starkes Team – in der

Praxis und im Hochleistungssport“, das ist die

Philosophie von Marc Hohmann. Deshalb sorgen

im „Vitalhaus“ Ärzte, Therapeuten und Trainer

gemeinsam für die optimale Förderung der Gesundheit

der Patienten. Von Behandlungen akuter

Verletzungen und orthopädischer Beschwerden

des Bewegungsapparates über die medizinische

Trainingstherapie bis hin zu Rehamaßnahmen

zur Wiedereingliederung in den beruflichen Alltag

oder den Sport finden Patienten hier eine optimale

Betreuung. Der angegliederte Premium-Fitnessbereich

gibt Gesundheitsbewussten die Möglichkeit,

unter professioneller Trainingsbegleitung zu trainieren.

Computergestützte Analysegeräte dokumentieren

den Verlauf des Trainings und ermöglichen

so eine langfristige individuelle Trainingsplanung.

In Bühl setzt sich ein qualifiziertes Team aus

Physiotherapeuten und Rezeptionskräften verantwortungsvoll

für Patienten und Sportler ein.

Behandlung von Patienten mit Kiefergelenksbeschwerden

und die Orthopädische Manuelle

Therapie gehören hier zu den Schwerpunkten.

Gerätegestützte Krankengymnastik unterstützt

die therapeutischen Maßnahmen am Bewegungsapparat.

Kraft und Koordination werden

dadurch verbessert. Wellnessbehandlungen und

Entspannungsmassagen runden das Angebot ab.

In allen Einrichtungen finden Gesundheits- und

Präventionskurse statt, die von den gesetzlichen

Krankenkassen unterstützt oder sogar vollständig

finanziert werden. Auch Unternehmen, die für

ihre Mitarbeiter ein professionelles Gesundheitsmanagement

planen, können auf das „Knowhow“

und die langjährige Erfahrung der Einrichtungen

von „Physiotherapie Marc Hohmann“ zurückgreifen.

Kurskonzepte, Beratung, Arbeitsplatzoptimierung

sowie die Durchführung von innerbetrieblichen

Gesundheitstagen gehören zu dem

Portfolio auf diesem Gebiet.

10


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 11


TUI ReiseCenter in Achern

Ihr kompetenter Partner in Sachen Reisen

Inhaber: Frank Limberger

Hauptstr. 24 | 77855 Achern

Telefon: 07841-64060

Achern1@tui-reisecenter.de | www.tui-reisecenter.de/Achern1

Wohin der nächste Urlaub auch gehen soll, das

Team um Frank Limberger vom TUI Reise-Center

in Achern findet für jeden Geschmack die passende

Reise. „Wir sind Reisezeitgestalter“, sagt

Inhaber Frank Limberger. Dem Kunden zuhören,

fragen, was er gerne möchte, spüren, was diesem

gefällt – das ist wichtig. „Ich muss aus voller

Überzeugung sagen können: Das ist der richtige

Urlaub für dich“, unterstreicht der Reisebürochef.

Überhaupt, die persönliche Begegnung mit dem Kunden

sei das A und O. Das könne das Internet nicht

bieten. „Wir sind auch da, wenn mal etwas nicht

funktioniert“, betont Frank Limberger. Kürzlich habe

zum Beispiel ein Kunde aus Thailand angerufen, der

sich das Handgelenk gebrochen hatte und wieder

nach Hause wollte. Auch in solchen Fällen hilft das

TUI ReiseCenter in Achern. Schon mehrfach ist das

ReiseCenter mit Serviceprädikaten verschiedener

Institutionen ausgezeichnet worden. „Service wird bei

uns einfach großgeschrieben“, so Frank Limberger.

„Unsere Devise ist: So wie ich gerne selbst behandelt

werden möchte, so bin ich für meine Kunden da.

Und das halten wir schon seit 40 Jahren so.“ Die Geschichte

des Reise-Centers begann als Reisebüro der

Sparkasse. 1997 wurde es TUI ReiseCenter – seit 15

Jahren ist Frank Limberger der Inhaber: „Wir sind stolz

darauf, das älteste Reisebüro Acherns zu sein.“

Wurden früher meist nur Pauschalreisen gebucht,

sind heute individuelle Reisen im Trend. Zusammen

mit dem Kunden wird der Urlaub genau nach seinen

Wünschen zusammengestellt. Dabei steht die professionelle

Beratung an erster Stelle. Ob Relaxen am

Traumstrand am tiefblauen Meer, Städtetrip in pulsierende

Metropolen oder entspannende Momente auf

dem Kreuzfahrtschiff: Frank Limberger und seine vier

engagierten Mitarbeiterinnen erfüllen jeden Traum.

Neben TUI hat das Reisebüro noch einige weitere

namhafte Reiseveranstalter im Programm. So ist

das Urlaubsangebot nahezu grenzenlos. Natürlich

sind auch Kreuzfahrten aller Art darunter, von Expeditionskreuzfahrten

bis hin zu Hochsee- oder Flusskreuzfahrten.

Immer mehr Menschen begeistern

sich für diese Art des Reisens – die Zeiten, wo eine

Kreuzfahrt noch den Nimbus des unbezahlbaren

Luxusguts hatte, sind längst passé.

Das Spektrum des ReiseCenters hört bei Reisebuchung

noch lange nicht auf. Es organisiert drei

bis vier Vorträge im Jahr zu Länderthemen mit der

Kultureinrichtung „Gong“ der Stadt Achern, ist aktiv

auf Messen oder bei Fußball-Events. Ein beliebter

Service sind großformatige Geschenk-Puzzles

für den Honeymoon von Brautpaaren oder für die

Urlaubsreise von Jubilaren. Auf der neugestalteten

Internetseite gibt es alle Infos dazu sowie

auch die Mitarbeiter-Reiseberichte. Und wenn es

einmal außerhalb der Öffnungszeiten zu einem

spontanen Reisewunsch kommen sollte, dann ist

die Onlinebuchung „geöffnet“. Selbstverständlich

gibt es auch dann alle Dienstleistungen des TUI

ReiseCenters dazu.

12


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 13


Hotel am Froschbächel

Ihr ***superior-Tagungshotel zwischen Rhein und Schwarzwald

Eigentümerin: Renate Haag

Henri-Dunant-Platz 2 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-80850

info@hotel-froschbaechel.de | www.hotel-froschbaechel.de

Im Juni 2013 erwarb Familie Haag das 2002

eröffnete Hotel am Froschbächel und erfüllte

sich damit den gemeinsamen Traum von

einem familiengeführten Hotel. Alle Familienmitglieder

sind Profis in Hotellerie und

Gastronomie: Manfred Haag ist Küchenmeister,

Renate Haag Hotelmeisterin, die Söhne

Gerrit gelernter Koch und Robert Hotelfachmann.

Sie alle haben mit viel Engagement

und neuen Ideen den Neustart des Hotels in

Bühl erfolgreich gestaltet.

Erst vor kurzem wurden die 70 großzügigen

Einzel- und Doppelzimmer komfortabler ausgestattet

und verfügen nun alle über gemütliche

Sitzgelegenheiten, große Schreibtische und

Kosmetikspiegel. Kostenloses WLAN ist selbstverständlich

im ganzen Haus verfügbar.

Manfred und Renate Haag lernten sich im Jahr

1978 im Hotel Le Roi Dagobert in Luxemburg

kennen und lieben und sind seitdem glücklich

zusammen. Die nachfolgenden Jahre führten sie

zuerst nach Freudenstadt im Schwarzwald und

dann nach Westberlin, wo Manfred Haag seinen

Küchenmeister absolvierte. Renate Haag erwarb

ihren Hotelmeister zwei Jahre später an der Hotelfachschule

in Heidelberg.

Es folgten fünf Jahre Geschäftsführertätigkeit in

Solingen, dort wurden auch die beiden Söhne Gerrit

und Robert geboren. Die Familie zog dann für

zehn Jahre nach Prien am Chiemsee. Hier hieß es,

Großgastronomie zu managen: Sie übernahmen

die Leitung des Hotels „Luitpold am See“, die Bewirtschaftung

der Chiemseeflotte mit zehn Schiffen

und die Verwaltung der Land- und Schiffskioske. Auf

der Suche nach neuen Herausforderungen ging es

dann 2002 nach Franken. Dort pachtete die Familie

Haag das 300 Jahre alte „Schlosshotel Pommersfelden“,

ein großes Barockschloss mit wunderschönen

historischen Räumlichkeiten, in denen ganzjährig

Tagungen und viele Events und Hochzeiten

stattfanden. Die Söhne entschieden sich auch

bald für Ausbildungen im Hotelfach und so entstand

ein echtes Profi-Familien-Team. 2013 ging

dann mit dem Kauf des ehemaligen DRK-Hotels in

Bühl der Traum eines eigenen Hotels in Erfüllung.

■ 70 Komfortzimmer

■ 10 klimatisierte Tagungsräume

■ Restaurants, Bistro, Bar

■ 60 Parkplätze

Im Tagungscenter des nun als „Hotel am Froschbächel“

betriebenen Hauses stehen 10 klimatisierte

Tagungsräume mit neuester Technik und

ergonomischer Bestuhlung für bis zu 80 Personen

zur Verfügung. Mit professionellem Service

wird hier jedes Meeting zum Erfolg und die frische

Küche bietet in den Pausen verlockende

Abwechslung. Die Räume der Tagungsebene

sind auch für Hausmessen und Firmenpräsentationen

hervorragend geeignet.

14


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 15


gabrieleheinzelmann – basis. erfolg. zukunft

„Wer seine Kunden faszinieren will, braucht außergewöhnliche Ideen.“ (Marcus Berthold)

Inhaberin: Gabriele Heinzelmann

Rosenstr. 32 | 76530 Baden-Baden

Telefon: 07221-260400 | 0177-5452678

direkt.an@gabriele-heinzelmann.biz | www.gabriele-heinzelmann.biz

Als Trainerin arbeitet Gabriele Heinzelmann

seit 1994. Eine Coach-Ausbildung absolvierte

sie 2011 sowie eine zum wingwave ® -Coach,

zur Lachyoga-Leiterin und zur Stabfechttrainerin.

Seit 2015 arbeitet sie zudem als Moderatorin

für systemisches Konsensieren und lässt

sich als Leadership Expertin zertifizieren.

Unternehmen arbeiten jetzt an der Anpassung

an Industrie 4.0, der Digitalisierung ihrer Arbeitsabläufe.

Dazu gehört aus der Sicht von Heinzelmann,

in großem Maße die Unternehmenskommunikation

zu betrachten – auf allen Ebenen.

„Die Kommunikation in unserem Unternehmen

könnte besser sein“, ist eine Aussage, die sie in

Unternehmen häufi g hört. Doch was bedeutet

das und welche Maßnahmen können zu einer

Verbesserung führen? Der erste Schritt hierbei

ist für sie, die Betroffenen zu ermutigen, ihre

Wahrnehmung für den Umgang miteinander zu

schärfen, genau hinzuhören und hinzuschauen –

vorhandene „Scheuklappen“ abzulegen. Wie ist

die schriftliche Kommunikation, in Mails und wie

die verbale in Besprechungen? Wie sieht es in

schwierigen Situationen aus? Wie erfolgen Anweisungen,

Aufgabenzuteilungen, wie wird erklärt,

was zu machen ist? Wie kommunizieren

Mitarbeiter abteilungsübergreifend?

Heinzelmanns Vorgehensweise auf einem Blick:

■ Ausrichtung aller Trainings auf die einzelnen

Unternehmensziele

■ unternehmensspezifische Lösungen

■ praxisorientiertes Vorgehen

■ genaue Standortbestimmung der Trainingsteilnehmer

durch bewährte Analyse-Instrumente

■ zeitgemäße, erfolgreiche und motivierende

Methodik

■ permanente Betreuung und Kontrolle, auch

zwischen einzelnen Trainingsintervallen und

nach erfolgten Maßnahmen innerhalb des

Unternehmens

Durch Industrie 4.0 schaffen es Unternehmen, Computer

und Maschinen miteinander zu vernetzen und

deren Kommunikation einzurichten. Wo Menschen

kommunizieren, wird allerdings der Erfahrung von

Gabriele Heinzelmann nach noch zu wenig getan.

Die grundlegendsten Kommunikationselemente

werden teilweise außer Acht gelassen. Die Zufriedenheit

und Motivation der Führungskräfte und der

Mitarbeiter leidet unter einer Kommunikation, die

wenig bis keine klaren Informationen zulässt oder

mit der sich die Betroffenen nicht verstanden fühlen.

Gabriele Heinzelmann und ihr Expertenteam

begleiten den Prozess von der Analyse über die

Konzepterstellung bis hin zur Durchführung und

der Nachbearbeitung. Ob Training, Teamentwicklung,

Coaching oder Supervision, Gabriele Heinzelmann

erarbeitet einen individuellen Stufenplan, der

transparent ist, den Nutzen für das Unternehmen

deutlich hervorhebt und die Möglichkeit gibt, jederzeit

einzugreifen.

16


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 17


Herbert Meier – Handel und Dienstleistungen

Zertifizierter Reico-Ernährungsberater

Inhaber: Herbert Meier

Am Bierkeller 6 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-20922 | 0171-3803614

h.meier.77815.buehl@googlemail.com | www.reico-vital.com/hmeier12

Herbert Meier erkannte schon im Kindesalter,

dass seine große Leidenschaft Pferde sind.

Als Schüler malte er sie, dann folgte das Fotografieren

dieser, wie er sagt, „schönsten

Geschöpfe der Natur“. Mit 25 Jahren wurde

dann sein Kindheitstraum war: Er kaufte sich

sein erstes Pferd, einen Halbbluthengst namens

„El Hassan“.

Als seine Tochter Rebekka ihre Ausbildung zur

„Pferdewirtin Reiten“ absolvierte, schenkte Meier

ihr eine Holsteiner Stute vom Stutenstamm

569 und damit begann die Pferdezucht. Heute

ist Rebekka mit Tom Homberger verheiratet und

damit Miteigentümerin eines Gestüts in Willstätt-

Legelshurst. Hier werden auch die Holsteiner

Pferde vom Hause Meier weitergezüchtet und

von Rebekka Homberger mit einem weiteren

Bereiter bis zum Schwierigkeitsgrad S („schwere

Klasse“) ausgebildet und liebevoll betreut.

Seine Liebe zu Pferden brachte den staatlich

geprüften Betriebswirt Meier 2012 zu den Produkten

der Firma Reico-Vital-Systeme aus

Oberostendorf im Allgäu, die im Sinne von

„Boden – Pfl anzen – Tier (Hunde, Katzen und

Pferde) und Mensch“ für ein „mineralisches

Gleichgewicht“ sorgen. „Über 30 Jahre erforschten

Wissenschaftler auf den Grundlagen des

Naturkreislaufs Mineralien und Spurenelemente“,

weiß Meier zu berichten, „die Erkenntnisse

über das mineralische Gleichgewicht fl ossen

in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der

Reico-Vital-Systeme ein. Inzwischen sind 53 aktivierende

und regulierende Mineralien bekannt,

die mit der Nahrung aufgenommen werden. Wir

halten es für wichtig, diese möglichst genau im

Gleichgewicht zu halten.“

„Die menschliche Zellfl üssigkeit sollte“, so Meier

weiter, „einen pH-Wert zwischen 6,2 und 6,8

haben. Die Voraussetzung hierfür sehen wir im

mineralischen Gleichgewicht und in den natürlichen

Enzymen in der Nahrung, mit denen der

Körper ungewollte oder im Übermaß vorhandene

Stoffe abbauen und so selbst einen Ausgleich

schaffen kann.“ Aus der Sicht von Reico entsteht

über die Ernährung ein Ungleichgewicht,

dessen Aufrechterhaltung einen ausgeglichenen

Säure-Basen-Haushalt im Körper behindert.

Durch die Zufuhr von basischen Mineralien über

eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung

kann eine Übersäuerung des Körpers

ausgeglichen werden. Bei zu viel Säure „plündert“

der Körper seine Mineralstoffspeicher in

den Knochen, der Haut, den Haaren, den Zähnen

oder den Gelenken. „Eine dauernde Entmineralisierung“,

so der zertifi zierte Reico-Experte

Meier, „kann bekanntermaßen auch eine Schwächung

des Immunsystems zur Folge haben und

Wohlbefi nden, Vitalität und Fitness beeinträchtigen.

Befi nden sich Mensch und Tier jedoch

im Gleichgewicht, funktioniert das Immunsystem

optimal. Dies ist die Grundlage für Fitness,

Wohlbefi nden und Vitalität.“

18


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 19


© Jörg Bongartz

Farb-, Stil- & Imageberatung Heike Timpert

Beratung mit professionellem Hintergrund als Kostümbildnerin & Gewandmeisterin

Inhaberin: Heike Timpert

Große Dollenstr. 14 | 76532 Baden-Baden

Telefon: 07221-390757

info@heike-timpert.de | www.heike-timpert.de

Nach 25 Jahren in den Kostümwerkstätten

diverser Bühnen Deutschlands hat sich

Heike Timpert 2013 in Baden-Baden

selbstständig gemacht. Die staatlich geprüfte

Modegestalterin im Fachbereich

Gewandmeister und gelernte Schneidermeisterin

arbeitet bereits seit einigen Jahren

in der Kurstadt. 14 Jahre lang leitete

sie die Kostümabteilung des Theaters.

Neben ihrer Tätigkeit für freie Theaterprojekte

berät die gebürtige Essenerin bei

der Wahl der Kleidung.

Eine Ausbildung zur Farb- und Stilberaterin

absolvierte sie noch während ihrer Studienzeit

in Hamburg. Die Methode, wonach jeder

Mensch nach seiner Haar-, Haut- und Augenfarbe

einer Jahreszeit zugeordnet werden

kann, wurde vor rund vierzig Jahren ins Leben

gerufen. Damals hatte die Amerikanerin

Carole Jackson erkannt, dass es Farben gibt,

die auf natürliche Art die Persönlichkeit unterstreichen,

während andere eher unvorteilhaft

wirken. Carole Jackson ist es zu verdanken,

dass die Farbberatung einer breiten

Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde

Doch es ist gar nicht so leicht, sich selbst einem

bestimmten Typ zuzuordnen. Wer unsicher

ist, sollte den Weg zur Fachfrau Heike

Timpert nehmen. Ein Besuch bei ihr schützt

vor Fehlkäufen und weckt Spaß am Shoppen.

Man erhält zudem eine Palette „seiner“

Farben, eine Schminkanleitung und viele

Tipps für passende Accessoires.

Auch wenn es um die Form der Kleidung

geht, ist die Gewandmeisterin ganz in ihrem

Element. Sie weiß genau, welche Schnitte

geeignet sind und gibt Empfehlungen für

den infrage kommenden Stil. Und sie weiß:

Klare Richtlinien erleichtern die Wahl im Bekleidungsgeschäft.

Das Positive betonen

und das weniger Anziehende kaschieren –

das ist ihre Devise. „Meine Kunden entdecken,

wie sie gut aussehen. Wer seinen Stil

gefunden hat, kann diesem treu bleiben und

muss nicht jede Mode mitmachen.“ Fügt die

Farb- und Stilberaterin hinzu, „außerdem

spart es viel Geld, wenn man sich zeitlos gut

zu kleiden versteht.“ Es gilt, wenige und vor

allem farblich passende Garderobenstücke

zu kaufen, die sich gut miteinander kombinieren

lassen, und vorhandene Stücke zu

integrieren.

Betriebe, deren Mitarbeiter auf verschiedenste

Weise mit Kunden in Kontakt treten,

nutzen ihre Kleingruppenseminare. Wenn die

Angestellten besser angezogen sind und ihr

Erscheinungsbild die Kunden anspricht, so

wissen die Chefs, erhöht das die Zahl der

Kundenkontakte.

20


© Jörg Bongartz

DER SCHLÜSSEL ZU ERFOLG

UND WOHLBEFINDEN LIEGT

IN DER KENNTNIS IHRER

VORTEILHAFTESTEN FARBEN

UND DEN KLEIDERN,

DIE ZU IHRER SEELE PASSEN

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

21


Personalcoaching Teamfitness · Outdoorwalking

Be your No. 1 – Fitness für Körper, Geist & Seele

Beate Nothelfer

Telefon: 0170-5721552

info@beate-nothelfer.de | www.beate-nothelfer.de

Es ist die Leidenschaft von Beate Nothelfer

das Leben zu optimieren, immer wieder

neue Wege zu gehen und in fröhlicher

Leichtigkeit mit einem Schuss Kreativität

ihre Kunden zu einer persönlichen Entwicklung

zu bewegen. Hin zum eigenen

Ich, damit sie ihr ganzes Potenzial entdecken

und leben können. Fast unbemerkt

geben diese sich selbst oft die Antworten

auf Fragen und kommen in Bewegung.

Genau das ist das Ziel. Hin zu mehr

Bewegung, damit Energie wieder frei wird.

Frei für uns selbst, frei für unser Potenzial.

Ihre langjährige Erfahrung in der Sportmedizin

und dem Personalcoaching sowie die stetige

Weiterentwicklung ihrer ganzheitlichen Kompetenzen

als diplomierter DAN Therapeut,

Mentor, Coach und SmoveyFit-Trainer versetzen

sie in die Lage, auf ihre Kunden im

Bereich Körper, Geist und Seele einzugehen

und hier zu optimieren. Ihre Kunden sollen

motiviert sein und dranbleiben, mit viel Spaß

an der Bewegung. „Denn“, so die gebürtige

Bühlerin, „wenn der Körper sich bewegt, bewegt

sich auch der Geist und die Seele.“

Seit 2006 ist Beate Nothelfer selbständig

und freiberufl ich tätig und seit 2010 gehört

sie zum festen Team der ganzheitlichen Praxis

DAN Forum in Bühl. Dreimal die Woche

bietet sie Outdoor-Kurse & Workouts mit sogenannten

„Smovey-Laufringen“ rund um die

Burg Windeck an. „Die Liebe zur Natur“, erklärt

sie, „und die Verbindung zu dieser mit

meinen Outdoor-Kursen wieder herzustellen,

sich dadurch wieder selbst zu spüren, ist in

unserer leistungsorientierten Gesellschaft

wichtiger denn je.“ Sie ist außerdem Referentin

für Vitalstoffe und gesunde Ernährung,

gibt Seminare rund um Gesundheit, leitet

Meditationsgruppen und betreut Firmen in

den Bereichen Personalcoaching, Teamfi t-

ness und gesunde Menschenführung.

„Wir haben es selbst in der Hand“, so Beate

Nothelfer, „unsere Gesundheit und damit unsere

Lebensqualität privat, aber auch am Arbeitsplatz

zu optimieren. Ich unterstütze gerne

Menschen und Firmen, die sich bewegen

möchten. Sobald diese einen Schritt machen,

mache ich zwei – nehme sie an die Hand und

zeige ihnen Wege, wie sie ihre eigene Nummer

Eins werden können.“ Aufgrund ihrer

langjährigen Erfahrungen und einfühlsamen

Art kann sie individuell auf die Bedürfnisse

ihrer Kunden eingehen und handfeste Lösungen

anbieten.

„Be your No. 1“: Ihr Slogan ist Programm –

denn die Entwicklung ihrer Kunden und die

Bewegung von Körper, Geist und Seele liegen

ihr sehr am Herzen.

22


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 23


Lemminger & Lemminger Steuerberatung

Wir leben Beratung!

Inhaber: Johannes und Günter Lemminger (v. l. n. r.)

Ratskellerstr. 12, 77855 Achern

Telefon: 07841-62330

info@lemminger-steuerberater.de I www.lemminger-neo.de

NEO (NettoEntgeltOptimierung) by Lemminger

& Lemminger ist ein von der Steuerberatung

unabhängiger Dienst zur Optimierung

der Lohnkosten im Unternehmen. Da sowohl

Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer davon

profitieren können, entsteht eine echte

Win-win-Situation. Ein speziell ausgebildetes

Lohnoptimierungsteam steht dem Mandanten

bei Lemminger & Lemminger für die komplette

Dauer des Beratungsprozesses und

bei Bedarf auch darüber hinaus zur Seite.

Was in großen Konzernen derzeit schon Standard

ist, hat beim Mittelstand bisher nur geringfügig Einzug

gehalten. Die steuerfreien und steuerbegünstigten

Lohnbausteine stehen aber der gesamten

deutschen Wirtschaft zur Verfügung. Daher hat

sich Lemminger & Lemminger darauf spezialisiert,

den Mittelstand beim Thema „NettoEntgeltOptimierung“

individuell zu beraten, zu betreuen und

zu begleiten. Im deutschen Steuerrecht stehen

über zwanzig steuerfreie und steuerbegünstigte

Lohnbausteine wie Kindergartenzuschuss, Internetpauschale

oder Vermietung von Werbeflächen

zur Verfügung. Diese gilt es zu analysieren und

optimal für das Unternehmen und die Mitarbeiter

einzusetzen. Dadurch kann sich jedes Unternehmen

einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber

seiner Konkurrenten verschaffen.

Die Vorteile für den Arbeitgeber:

■ Erhöhung der Mitarbeitermotivation

■ Stärkung der Mitarbeiterbindung

■ Reduzierung der Personalkosten

■ Verbesserung der Liquidität

Die Vorteile für den Arbeitnehmer:

■ mehr Netto vom Brutto

■ Kompensation steigender Kosten

■ attraktiverer Arbeitsplatz

■ Möglichkeiten für zusätzliche betriebliche

Altersversorgung

Das Erstgespräch bei Lemminger & Lemminger

ist kostenlos und unverbindlich. Danach entscheidet

das Unternehmen, ob es einen Beratungsvertrag

abschließen möchte und die

Möglichkeiten der Lohnoptimierung bzw. Kosteneinsparung

für sich nutzen möchte.

Die NEO erfolgt in fünf Phasen: Nach dem kostenlosen

und unverbindlichen Erstgespräch steht

in der Optimierungsphase die IST-Analyse der

Lohnabrechnungen und die Optimierungsanalyse

für das Unternehmen an. Darauf aufbauend findet

die Mitarbeiterphase statt, in der Einzelgespräche

mit den Mitarbeitern und die Analyse der persönlichen

Situation erfolgen. In der Umsetzungsphase

werden dann alle notwendigen Änderungen und

Anpassungen der Verträge vorgenommen und die

neuen Lohnabrechnungen erstellt. Im Anschluss

kann gewählt werden, ob eine weitere Begleitung

bezüglich der gesetzlichen Änderungen, Neueinstellungen

von Mitarbeitern sowie Änderungen

bestehender Verträge gewünscht sind.

24


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 25


Syt-Translations

Übersetzung braucht Qualität!

Inhaberin: Sandrine Ngaleu

Hüffl ischer Hof 13 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-9191689 | 0176-31254671

syonga@syt-translations.com | www.syt-translations.com

Sandrine Ngaleu wurde in Kamerun (Westafrika)

geboren und kam 2002 nach Deutschland,

um Übersetzung zu studieren. In Kamerun

stellt Sprachvielfalt eine Besonderheit

dar: Neben den beiden Amtssprachen Französisch

und Englisch gibt es mehr als 200

ethnische Sprachen. Aufgewachsen in solch

einer mehrsprachigen Kultur entdeckte

Sandrine Ngaleu sehr früh ihre Leidenschaft

für (Fremd-)Sprachen.

Schon im Gymnasium wählte sie Deutsch als

erste Fremdsprache und wusste bereits, dass

sie nach dem Abitur in Deutschland studieren

wollte. Es war eine neue Herausforderung und

wer sie kennt, weiß, sie liebt Herausforderungen.

So wählte sie während des Übersetzungsstudiums

Jura und Medizin als Fachgebiete.

Außerdem erwarb sie Kenntnisse in den Themengebieten

Lebensmittelindustrie und Marketing

/ Werbung. Als freiberufl iche Fach- und

beeidigte Übersetzerin (deutsch-französisch,

englisch-französisch) verbindet sie ihre Leidenschaft

für Sprachen und fremde Kulturen mit

ihrem Beruf.

Es geht um mehr als nur um Sprache: Es

geht um die Übermittlung der Kulturen,

der Mentalitäten

Als Übersetzerin befasst sich Sandrine Ngaleu

ausschließlich mit Texten, nicht mit der gesprochenen

Sprache, wie es die Dolmetscher tun.

Ihre Werkzeuge sind der Computer und diverse

Wörter- und Fachbücher. Sie sieht sich als

eine menschliche Brücke, die unterschiedliche

Kulturen verbindet. Das lässt sich in Bühl durch

die Nähe zu Frankreich perfekt verwirklichen.

Durch ihre Arbeit hilft sie deutschen Kunden,

sich auf dem französischen Markt zu etablieren

oder übersetzt deren Dokumente ins Französische.

Hierbei geht es um mehr als nur Sprache:

Es geht um die Übermittlung der Kulturen, der

Mentalitäten. Sie weiß, dass sie eine sehr gute

Arbeit geleistet hat, wenn Kunden das Gefühl

haben, ein Originaldokument und nicht eine

Übersetzung in den Händen zu halten. In ihrer

Arbeit sieht sie sich als eine Art Autorin, die einen

Text nicht einfach nur wörtlich übersetzt,

sondern ihm auch die passende Bedeutung in

der Zielsprache gibt. Bei einer Übersetzung geht

es manchmal auch darum, eigenständige Texte

zu schreiben, kreativ zu sein. Ein Franzose als

Zielperson muss sich mit einer französischen

Übersetzung identifizieren und sich kulturell darin

wiederfinden können. Wenn das gelingt, dann

ist es eine hervorragende Übersetzung. Daher

ist für sie eine kontinuierliche Weiterbildung sowohl

sprachlich als auch wissenschaftlich von

enormer Wichtigkeit.

26


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 27


Jobtour GmbH & Co. KG

Erste Hilfe für medizinischen Personalbedarf

Geschäftsführerin: Mirjam Rienth

Mozartstr. 6 – Batschari-Palais, Town Houses | 76530 Baden-Baden

Telefon: 07221-9705630

info@jobtour.de | www.jobtour.de

Zu den vier Gewinnern des Deutschen Arbeitsschutzpreises

2015 gehört als erste Zeitarbeitsfirma

das Baden-Badener Unternehmen Jobtour medical.

Der medizinische Personaldienstleister wurde

in der Kategorie „organisatorische Lösung, kleine

und mittlere Unternehmen“ im Beisein von Bundesarbeitsministerin

Andrea Nahles (SPD) im Oktober

2015 in Düsseldorf ausgezeichnet. Der mit 40.000

Euro dotierte Deutsche Arbeitsschutzpreis wird alle

zwei Jahre gemeinsam vom Bundesministerium für

Arbeit und Soziales, dem Länderausschuss für Arbeitsschutz

und Sicherheitstechnik und der Deutschen

Gesetzlichen Unfallversicherung vergeben.

„Gewonnen hat die Jobtour GmbH & Co. KG aus

Baden-Baden mit ihrem Konzept der ‚Pflegebezogenen

Wertschätzung in der Zeitarbeit‘“, heißt es in

der Begründung der unabhängigen Experten-Jury.

Um Unzufriedenheit und Fluktuation im Berufsfeld

zu vermeiden, bietet der Personaldienstleister

seinen Angestellten zahlreiche Vorteile, wie eine

privat- und zahnärztliche Versorgung, Coachings

und Weiterbildungen sowie gemeinsame Unternehmungen.

Allein im vergangenen Jahr investierte

das Unternehmen knapp eine halbe Million Euro in

entsprechende Maßnahmen. „Es ist uns wichtig,

dass unsere Mitarbeiter einerseits Wertschätzung

genießen für ihre pflegerische Arbeit, andererseits

diesen anspruchsvollen Beruf so lange wie möglich

selbst ausüben können“, so Geschäftsführerin

Mirjam Rienth.

Jobtour medical wurde 2009 durch Mirjam Rienth gegründet.

Der medizinische Personaldienstleister hat

sich auf das Gesundheitswesen und die dortigen vielfältigen

Berufe spezialisiert und bietet seinen Kunden,

das sind medizinische Einrichtungen aller Art, Personalüberlassung,

Personalberatung, strategische Personalentwicklung

sowie Karriereförderung für alle Mitarbeiter

im Gesundheitswesen an. „Der zunehmende

und aktuell hoch brisante Pflegenotstand hat mir ab der

ersten Stunde unkonventionelle und sehr flexible Lösungen

für meine Mitarbeiter und Kunden abverlangt“,

so Mirjam Rienth. Dabei galt es, ihre eigenen beruflichen

Erfahrungen durch ein Netzwerk aufzubauen und

so verlässliche und kreative Mitstreiter für dieses Konzept

zu finden.

Das Unternehmen ist bundesweit tätig, hat aber seinen

Schwerpunkt in Süddeutschland. Zu den mehr als 100

Festangestellten gehören medizinische Pflegekräfte,

Verwaltungsangestellte, Servicekräfte, Honorarärzte,

Arbeitsmediziner und klinische Ärzte. Der Kundenkreis

ist weit gefasst und reicht von klassischen Klinikverbänden

über Pflegeeinrichtungen bis hin zu medizinischen

Diensten großer Unternehmen, wie etwa SAP.

Damit ist Jobtour medical einer der renommiertesten

und größten medizinischen Personaldienstleister in

Deutschland. „Vor dem Hintergrund eines zunehmenden

Pflegebedarfs in Deutschland müssen wir um

jeden Mitarbeiter kämpfen“, sagt Rienth und fordert in

diesem Zusammenhang von der Politik mehr Initiative

und Engagement für den Pflegebereich insgesamt,

„aber auch für die Menschen, die diese wichtige Arbeit

zum Wohle der Allgemeinheit leisten“.

28


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 29


Frank Stemmle

Sprecher und Moderator

Inhaber: Frank Stemmle

Tullastr. 3 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-22990 | 0172-4532006

fstemmle@gmail.com

In der Schule war der heutige Beruf von

Frank Stemmle wirklich noch nicht abzusehen.

Ständig mogelte er sich, meistens erfolgreich,

am „Von-Abschnitt-zu-Abschnitt-

Lesen“ vorbei. Das Vorlesen lag ihm

einfach nicht, „mein Lesestil war einfach

zu abgehackt“, so der gebürtige Bühler.

Das änderte sich im frühen Teenageralter

bei den Messdienern mit dem Vortragen der

Fürbitten und der Lesungen in den Gottesdiensten:

Sein eigenwilliger Lesestil kam

zu seiner eigenen Überraschung sehr gut

bei den Kirchenbesuchern an. „Schon bald

wurde ich zum Chef-Vorbeter der Ministranten

ernannt und durfte sogar `die Neuen´

einlernen“, erklärt Frank Stemmle. Um

seine Stimme weiterzuentwickeln, nahm

er Sprecherziehung bei Elmer Bantz, dem

ehemaligen Chefsprecher des Südwestfunks

und Entdecker von Tagesschau-Lady

Dagmar Berghoff.

Irgendwann wollte er dann seine trainierte

Stimme einem breiteren Publikum bekannt

machen und so zog es ihn zum Radio. Aber

erst mal „kleine Brötchen backen“: der erste

Schritt ins Radio war daher der Krankenhausfunk

des Kreiskrankenhauses Bühl. Gleich

nach der ersten Probemoderation war er im

Team aufgenommen. Es waren zwei, wie er

sagt, wunderbare Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit.

Dann bot sich 1986 die Möglichkeit, eine

Rundfunkstation in der Stadtklinik Baden-Baden

ganz neu aufzubauen. Weitere zwei Jahre

später hieß es dann: „Hier ist Radio Stadtklinik

Baden-Baden“. Das war das Sprungbrett, um

bei den beiden privaten Rundfunkanstalten

Radio OHR und Radio 96 Station zu machen.

Wegen seiner professionellen Arbeitsweise

und Flexibilität wird er auch gerne bei verschiedenen

Fernsehsendern wie beispielswiese.

Arte in Strasbourg oder dem Südwestrundfunk

in Baden-Baden eingesetzt. Dort ist er in

den verschiedensten Dokumentationen, Reportagen

oder auch wissenschaftlichen Sendungen

zu hören. Nur damit ist die Tätigkeit

eines Sprechers längst nicht beendet. Sein

Spektrum reicht weiter: über Telefonansagen,

Off-Stimmen bei Konzerten, E-Learning-Programmen

bis hin zur Untermalung oder Synchronisation

von Imagevideos. Wer hätte das

gedacht, dass aus dem einstigen „Vorlese-Verweiger“

ein beliebter Sprecher und Moderator

werden könnte – sogar mit schauspielerischen

Ambitionen, wie eine kleine Sprechrolle beim

Bodensee-Tatort beweist. Auch die Moderation

von Veranstaltungen ist zu einer seiner

besonderen Stärken gereift. „In den letzten

Jahren durfte ich von der Hochzeitsmesse

bis hin zu großen Volksmusikevents mit den

„Kastelruther Spatzen“, den „Geschwister Hofmann“

oder Hansi Hinterseer viele großartige

Veranstaltungen moderieren.“

30


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 31


Späth Media: Druckerei | infopublic: Werbeagentur

#wirmachenmarkensichtbar

Geschäftsführer: Alexander Späth

Schwarzwaldstr. 60 | 76532 Baden-Baden

Telefon: 07221-9705640

alexander.spaeth@infopublic.de | www.infopublic.de

Aufgewachsen in der Druckerei seiner Eltern,

gab es für Alexander Späth immer den Wunsch,

das Familienunternehmen fortzuführen.

Nachdem der Juniorchef studiert und sich ein wenig

in der Weit umgesehen hatte, seine Perspektive

bei BMW in München und Burda in Offenburg erweiterte,

kehrte er zurück nach Baden-Baden, wo

der elterliche Betrieb gerade mächtig expandierte.

Heute führt Alexander Späth die Geschäfte und

hält den vor 40 Jahren gegründeten Betrieb mit

wachsendem Erfolg auf Kurs. Denn in diesem

Metier muss man flexibel bleiben und vorausschauend

agieren. Die Druckerei-Branche ist in

den letzten Jahren hart gebeutelt worden. Viele

Mitbewerber, durchaus auch große und etablierte,

sind längst vom Markt verschwunden. „Unser

großer Bonus ist, dass wir immer wieder Neues

ausprobieren und einen Schritt vorausdenken.“

Das sei zuweilen ganz schön anstrengend, bekennt

er lachend. Trotzdem ist diese Devise Unternehmensphilosophie

geworden: Späth Media

war beispielsweise eine der ersten Druckereien,

die mit Blick auf den Umweltschutz alkoholfreie

Druckverfahren einsetzen. „Mit dem Einsatz von

Web-to-Print, der browserbasierten Bestellung

von Druckerzeugnissen, haben wir auch bundesweit

die Nase ganz weit vorne.“

2010 stellten Jürgen und Alexander Späth die

Weichen wiederum in Richtung Zukunft, als sie

infopublic, eine Agentur für Kommunikation und

Gestaltung, ins Leben riefen. Denn parallel zu den

Printmedien schreitet die virtuelle Entwicklung in

großen Schritten voran. Auf Initiative von Alexander

Späth, der nach seinem Abitur Betriebswirtschaft

mit Schwerpunkt Marketing studierte und

sich intensiv mit Markt-und Werbepsychologie

befasste, wächst hier stetig ein zweites Standbein

heran. „Hier entwickeln wir, ausgehend vom

Kundenbedarf, Kommunikationsstrategien für alle

medialen Kanäle.“ Vor allem aber werden integrierte

Kampagnen entwickelt, die Vorteile von digitalen

und traditionellen Kanälen verbinden.

Dass all diese vielen Nuancen der Betriebe im

Bedarfsfall nahtlos zusammenspielen können,

und sich Agentur als auch Medienhaus sich stetig

weiter entwickeln, ist nicht nur unternehmerisches

Geschick. Eine ganz große Aktie daran hat

das Team. Mit diesem Wissen bekommen Ausund

Fortbildung einen ganz besonderen Stellenwert.

Ausgebildet werden vom Mediengestalter

bis hin zum Buchbinder, während die Fachkräfte

immer wieder Gelegenheit erhalten, sich in ihrem

Metier weiterzuentwickeln, wie beispielsweise

mit einem berufsbegleitenden Studium. „Wir

wollen für unsere Mitarbeiter interessant bleiben

und sie auf unserem Weg mitnehmen.“ Und weil

das so ist, wird jedem Einzelnen Respekt entgegengebracht.

Wer gute Ideen hat, der darf sie

gerne vortragen. „Auch der Lehrling. Denn bei

uns schlägt das Argument die Hierarchie.“

32


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 33


Rayan TV-Media. Industrie- & Eventfilm

Informationen auf unterhaltsame Weise transportieren

Inhaberin: Alaleh Rayan

Winzer Str. 8 | 76532 Baden-Baden

Telefon: 07221-9431987| 0179-4543180

info@rayanTV-media.de | www.youtube.com/user/RayanTVMedia

„Möchten Sie Ihre Zielgruppe schneller auf

Ihre Dienstleistung aufmerksam machen und

möchten Sie für Ihre Werbung nicht nur Geld

ausgeben, sondern gleich auch damit Geld verdienen?“

Wer würde hier nicht „ja“ sagen. Wie

das aber geht, das weiß Alaleh Rayan – und hat

natürlich auch das passende Angebot parat:

professionelle Internet-Filme. Alaleh Rayan,

Jahrgang 1973, ist freiberufliche Filmemacherin

in Baden-Baden. Mit Rayan TV-Media behauptet

sich die Unternehmerin mit persischer Abstammung

seit zehn Jahren am Markt. Sie ist Diplom-

Informatikerin, Redakteurin und Cutterin.

Seit 2005 hilft sie mit ihrem Team aus freien Mitarbeitern

kleinen wie großen Unternehmen, das richtige Video

auf die jeweiligen Bedürfnisse „maßgeschnitten“

herzustellen – und nicht nur das: Der Kunde bekommt

zudem viele Tipps, wie er seinen Film sinnvoll in den

sozialen Netzwerken platzieren und sogar mit einem

eigenen YouTube-Kanal pro Klick Geld verdienen

kann. Seitdem „YouTube“ zur zweitgrößten Suchmaschine

für Web-User avanciert ist, liegen sogenannte

„Pitch-Videos“ im Trend: „Die unmittelbare und authentische

Wirkung ist erfrischend anders und äußerst

glaubwürdig“, unterstreicht Alaleh Rayan.

Produktionen von Rayan TV-Media im Überblick:

■ Imagefi lme

■ Konzert- oder Eventfi lme

■ Seminar- und Vortragsfi lme

■ Künstler- oder Autorenporträts

■ Dokumentationen von Tourneen

■ „Pitch-Videos“ für Crowdfunding

■ Nachbearbeitungen von Filmmaterial Dritter

Bei Alaleh Rayans großer Leidenschaft fürs Filmemachen

und ihrer jahrelangen Erfahrung ist es nicht

verwunderlich, dass die Kunden vom Ergebnis begeistert

sind, wie beispielsweise Monika Jettkowski:

„Nach einem Briefing-Gespräch wurde der Auftrag

für die ˋDeutschen Wellnesstage´ erteilt. Wir sind

mit der Abwicklung und Ausführung sehr zufrieden.

Unser Film wird nach wie vor als Marketing-Instrument

für die Akquise neuer Aussteller genutzt und

wird von diesen positiv bewertet. Wir können Frau

Rayan jederzeit weiterempfehlen.“

Aufgrund der großen Nachfrage in ihrem Kundenkreis

bietet sie ihren Klienten zusätzlich „Responsive

Webdesign“ für einen modernen, zeitgemäßen

Internetauftritt an. Ihr „Rundum-sorglos-Paket“

enthält Lösungen für fast alle Anlässe. Der Kunde

braucht sich um nichts zu kümmern und gibt alles

vertrauensvoll in ihre Hände.

Alaleh Rayan ist allerdings nicht nur für Firmen,

sondern auch für private Kunden tätig und macht

beispielsweise Filme anlässlich von Familienjubiläen.

Auch hier überzeugt sie ihre Kunden und bekommt

Feedbacks wie „Frau Rayan hat mit ihrem

Einfühlungsvermögen sowie ihrem kreativen und

künstlerischen Talent das richtige Gefühl für die

optimalen Bilder und Filmschnitte.“

34


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 35


döhring digital e. K.

Die Internetagentur mit dem effizienten Online-Marketing-Komplett-System

Inhaber: Kai Döhring

Aschmattstr. 8 | 76532 Baden-Baden

Telefon: 07221-8589690

info@doehring-digital.de | www.doehring.digital/kdr

Die rasante Digitalisierung krempelt die Geschäftsmodelle

in nahezu allen Branchen um.

Das verändert auch die Art und Weise, wie

Unternehmen neue Kunden gewinnen und

wie Kunden den Weg zu Unternehmen finden.

Eine einfache Webseite reicht heute bei weitem

nicht mehr aus und so entstand von Kai

Döhring die Idee zu döhring digital und dem

Online-Marketing-Komplett-System „evodoo“.

döhring digital ist eine moderne Internetagentur in

Baden-Baden mit dem Fokus auf effiziente, zeitgemäße

Kundengewinnung. Eine Besonderheit ist

das Online-Marketing-Komplett-System „evodoo by

döhring digital“. Das Online-Marketing-Komplettsystem

„evodoo“ beinhaltet alle Bausteine, die Unternehmen

für die effiziente Kundengewinnung oder den effektiven

Produktverkauf im Digitalzeitalter benötigen.

Das Online-Marketing-Komplettsystem ist konzipiert

nach einer speziellen Strategie, der sogenannten

„EKIM-Strategie“ und stellt eine Integrierte

Technologie-Plattform dar. Enthalten sind:

■ marketingoptimierte Webseite

■ verkaufsoptimierter Webshop

■ moderne CRM- und ERP-Software

■ Touchpad Kassensystem

■ effi ziente Marketing-Automation

■ sicheres e-Mail-Marketing

■ sinnvolles Online-Marketing

(SEO, Google-Adwords, Facebook, etc.)

■ Analyse & Erfolgsoptimierung

Welche Vorteile hat dieses System?

Durch die eingesetzte Open Source Technologie erhält

der Kunde Unabhängigkeit und Investitions-Sicherheit.

Die verwendeten Strategien sind seit Jahren

erprobt und bei vielen Hidden Champions bewährt.

Zudem ist alles aufeinander abgestimmt beziehungsweise

integriert. Das System ist schnell einsatzbereit

und rechnet sich bei richtigem Einsatz schnell.

Für wen ist das Online-Marketing-Komplett-

System geeignet?

evodoo ist besonders für wachsende und vorausschauende

Unternehmen jeder Größe aus den

Bereichen Handel, Dienstleistung und Gastronomie

geeignet, die mit effizientem Mitteleinsatz den

Herausforderungen der Zukunft gewachsen sein

wollen. Wer also morgen neue (digitale) Kunden

im Internet gewinnen möchte (oder muss), für den

bietet evodoo alles in einem System.

Was ist der erste Schritt in die digitale Zukunft?

Es beginnt mit einer Analyse, ausgehend vom

Istzustandes des Unternehmens, und der aktuellen

Website oder des Webshops. Dann folgt eine

Analyse der Branche und des Wettbewerbes

und somit der Chancen und Risiken für die digitale

Zukunft. Anschließend werden gemeinsam

messbare Ziele festgelegt und die passenden

Module zusammengestellt. Damit ist der Grundstein

für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

36


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 37


Rechtsanwälte Mielke, Heib und Griesbaum

Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

Partner: Sascha Mielke und Ulrike Heib

Rheinstr. 36 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-957550 (Kanzlei Bühl) | 07841-684564 (Kanzlei Achern)

buehl@mhg-jur.de | www.mhg-jur.de

Nach jahrelanger Tätigkeit in einer Kanzlei wagten

die beiden Bühler Rechtsanwälte Sascha

Mielke und Ulrike Heib zusammen mit Mathias

Griesbaum, ebenfalls Rechtsanwalt, im Frühjahr

2008 den Sprung in die Selbstständigkeit

und gründeten die Anwaltskanzlei MHG Mielke

I Heib I Griesbaum in Bühl mit einer Niederlassung

in Achern. Mittlerweile blickt die Kanzlei

auf viele erfolgreiche Jahre ihrer Tätigkeit zurück.

„Mit der richtigen Strategie zum Erfolg“ –

dies hat sich die Kanzlei zur Aufgabe gemacht.

Die Kanzlei gewährleistet ein hohes Maß an Erfahrung

und Spezialwissen, nicht zuletzt aufgrund der

Spezialisierung der Anwälte: Rechtsanwältin Ulrike

Heib ist Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

und Familienrecht. Rechtsanwalt Sascha

Mielke ist Fachanwalt für Familienrecht und widmet

sich auch dem Recht der Kleinbrenner. In diesem

kleinen Rechtsgebiet ist die Kanzlei weit über

die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus tätig.

Rechtsanwalt Sascha Mielke hat zahlreiche Publikationen

in einschlägigen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Neben Familienrecht sind weitere Schwerpunkte

der Kanzlei Erb-, Arbeits- und Verkehrsrecht. Mit

dem Standort Achern zeigt die Kanzlei auch überörtliche

Präsenz. „Oberste Maxime“, so Rechtsanwalt

Mielke, „ist die zügige, kompetente und problemorientierte

Mandatsbearbeitung“. „Der Erfolg unserer

Kanzlei ist auch damit zu begründen“, so Rechtsanwältin

Ulrike Heib, „dass auch der persönlichen

Begleitung des Mandanten eine wichtige Rolle zukommt“.

Regelmäßige Fortbildung der Anwälte und

der Mitarbeiter in den verschiedensten Bereichen ist

unerlässlich für eine sachgerechte und qualifizierte

Mandatsbearbeitung.

Ein weiteres Standbein der Kanzlei ist das sogenannte

„Forderungsmanagement“, also das gezielte Eintreiben

von Forderungen bis hin zur Vollstreckung.

In diesem Bereich hat sich die Rechtsanwaltsfachangestellte,

Frau Barbara Lamm-Burger, durch die Teilnahme

an zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen

– unter anderem hat sie sich vom Bundesverband

Deutscher Inkassounternehmen ausbilden und zertifizieren

lassen – ein großes Spezialwissen angeeignet.

Sehr stolz ist die Kanzlei auf die enge Zusammenarbeit

mit dem Hochschulprofessor Dr. Martin Schwab.

Als „Of Counsel“ kann dieser als Berufsträger außerhalb

der Kanzlei als Fachmann hinzugezogen werden.

Professor Schwab leitet federführend neben

seiner Professur das Projekt „Watch the Court“.

Obwohl alle Anwälte zeitlich sehr in ihre Arbeit eingebunden

sind, ist ein ehrenamtliches Engagement

unverzichtbar. So ist Rechtsanwalt Sascha Mielke

Vorstandsmitglied im Verein „Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße

e. V.“. Rechtsanwältin Ulrike Heib

ist in ihrer Gemeinde CDU-Gemeinderätin und Fraktionsvorsitzende

sowie stellvertretende Vorsitzende

der Frauen-Union Acher-Renchtal, daneben Mitglied

in zahlreichen örtlichen Fördervereinen.

38


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 39


Imperial Feng Shui

Eine uralte Wissenschaft neu interpretiert

Inhaberin: Elke Jung

Karlstr. 5 | 76530 Baden-Baden

Telefon: 07221-8031323

willkommen@elkejungfengshui.de | www.elkejungfengshui.de

„Mit esoterischem Gedöns und Räucherstäbchen

hat meine Arbeit gar nichts zu tun“, sagt

Elke Jung gerne, wenn man sie nach ihrer Leidenschaft

fragt. Und lange überzeugen muss

sie ihr Gegenüber davon nicht, denn das sieht

man ihr an. „Sehr pragmatisch“ gehe sie vor,

„dem heutigen Zeitgeist und unserer westlichen

Lebensweise angepasst“. Und immer

spielt auch ihr „Sinn fürs Schöne und Ästhetische

eine große Rolle dabei“, sagt die gebürtige

Niedersächsin, die erst im vergangenen August

nach Baden-Baden gezogen ist. „Diese

Stadt hat etwas Magisches und nebenbei ein

sehr gutes Feng Shui“, schwärmt sie.

Bei Feng Shui denkt man zunächst an Möbelrücken

und eine Modeerscheinung aus den

90ern. Dabei ist Feng Shui eine über 3000 Jahre

alte Erfahrungswissenschaft, die auf exakten

Naturbeobachtungen basiert und den gleichen

Ursprung hat, wie die Traditionelle Chinesische

Medizin (TCM), Akupunktur, Qi Gong oder Tai Qi.

Seit 1998 beschäftigt sich Elke Jung nun schon

mit Feng Shui. Sie absolvierte eine mehrjährige

Ausbildung an der „IFSA – Internationen Feng

Shui Akademie in Ahrensburg“, der ersten Feng

Shui Schule in Deutschland, die sich an den hohen

Qualitätsmaßstäben der „Imperial School

of Feng Shui“ von Großmeister Chan Kun Wah

ausrichtet – dem einzigen westlichen Meisterlehrer

des „kaiserlichen Imperial Feng Shui“. Dieses

wirkt mit 400 Energiequalitäten deutlich kraftvoller

als das herkömmliche, das nur die acht der

Himmelsrichtungen nutzt. Mit dem „Lopan“, einem

speziellen chinesischen Kompass, werden bis

auf 0,9° exakt Punkte ermittelt, auf die man sogenannte

„Assistenten“ setzt. Diese schwächen

bestimmte Defizite eines Hauses bereits deutlich

ab und wirken harmonisierend. Man kann sie aber

auch zur gezielten Stärkung eines Bewohners einsetzen.

Nicht ohne Grund wird Feng Shui oft als

Akupunktur im Raum bezeichnet.

Ein harmonischer Energiefluss fördert die Gesundheit,

den beruflichen Erfolg, die persönliche Entwicklung

wie auch das Miteinander in Familie oder

Betrieb. Um „in Fluss“ zu kommen, gibt es zahlreiche

Gestaltungsmöglichkeiten. Stockt dieser

Energiefluss, kostet das den Bewohner Kraft und

Anstrengung und äußerst sich nicht selten durch

Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Eine Feng Shui

Beratung beginnt mit einem Besuch in den Räumlichkeiten

des Kunden. Dort werden in einem

ausführlichen Gespräch Probleme, Wünsche und

Erwartungen besprochen. Dann sind Messungen

mit dem Lopan in Haus und Garten nötig und eine

ausführliche Betrachtung aller Räumlichkeiten, bis

sich Elke Jung für die umfangreichen und komplexen

Berechnungen an ihren Schreibtisch zurückzieht.

In einer anschließenden Präsentation vor Ort

werden alle Empfehlungen, die zur Verbesserung

der energetischen Wohnsituation beitragen genau

besprochen. Eine schriftliche Dokumentation hilft

dem Kunden bei seiner strukturierten Umsetzung.

40


Wohnen müssen wir ja sowieso,

warum dann nicht gleich richtig …

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

41


Timo Franke – vegan cuisine – Das Restaurant

… weil ich Leben liebe …

Inhaber: Timo Franke

Johannesplatz 6 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-8070383

info@timo-franke.de | www.timo-franke.de

Veganismus ist laut Wikipedia eine aus dem

Vegetarismus hervorgegangene Einstellung

sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende

Menschen meiden entweder zumindest

alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder

aber die Nutzung von Tieren und tierischen

Produkten insgesamt. Ethisch motivierte

Veganer achten zumeist auch bei Kleidung und

anderen Gegenständen des Alltags darauf,

dass diese frei von Tierprodukten und Tierversuchen

sind. Laut der weltweit mit über drei

Millionen Unterstützern größten Tierschutzorganisation

PETA werden jedes Jahr allein in

Deutschland circa 1 Milliarde Landlebewesen

getötet, hinzu kommen Milliarden Meeresbewohner.

Die Aufzucht von Tieren in Tierfabriken

ist, so PETA, grausam und eine ökologische

Katastrophe.

Timo Franke ist ohne Zweifel ein ethisch motivierter

Veganer mit Leib und Seele. Er kochte schon

im Berliner Adlon und in der Gourmetküche der

Traube Tonbach in Baiersbronn. Seit Juni 2015

betreibt er nun ein eigenes Restaurant am Bühler

Johannesplatz: und zwar als Experte für vegane

Küche. Hier setzt Timo Franke alles Können

und Wissen aus seiner langjährigen Erfahrung

in der Spitzengastronomie ein – ganz nach dem

eigenen Motto: „Schmeckt nicht, gibt’s nicht.“ In

seinem Restaurant „vegan cuisine“ wird komplett

ohne tierische Produkte gekocht, es werden auch

keine Produkte verwendet, für die Tiere leiden oder

sterben müssen.

Fleisch mochte der findige Küchenchef schon als

Kind nie so wirklich. Als er obendrein den Film

„Earthlings“ über die Haltung von „Nutztieren“ von

Shaun Monson sah, zog er für sich die Konsequenzen:

Er lebt seither konsequent vegan – auch was

beispielsweise Kleidung und Kosmetik anbelangt.

Timo Franke freut es sehr, dass sich immer mehr

Menschen für eine vegane Lebensweise entscheiden.

Mit immer wieder neuen „tierfreien“ Kreationen

begeistert er in seinem kleinen, urban wirkenden

Restaurant am Bühler Johannesplatz überzeugte

Veganer ebenso wie Gäste, die die vegane Küche

„bloß einmal ausprobieren“ möchten. Kochkurse,

Workshop und kulinarische Reisen runden das

vielfältige Angebot von Timo Franke ab. Selbst Caterings

für bis zu 500 Personen stehen mit auf dem

deliziösen Plan.

Wie Timo Frankes Slow-Food-Philosophie

schmeckt, lässt sich auch alljährlich auf den

Weihnachtsmärkten in Bühl und Baden-Baden

„erschmecken“, wo es in Form von Burgern und Süßkartoffeln

Veganes auf die Hand gibt. Bodenständiges

und Einfaches möchte Franke auch in Zukunft

vertiefen. Denn Timo Franke hat weitere Pläne:

„Wir wollen in Bühl noch etwas mehr Gas geben.

Ich hätte gerne Punkte im `Gault Millau´, dem Restaurant-

und Hotelführer für Feinschmecker und

Genießer.“ Es soll aber trotzdem auch noch bodenständiger

werden: „Maultäschle“ und Gerichte,

die schon Großmutter für uns gezaubert hat.

42


© Tanja Bagusat – Fotolia.com

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

43


Medical Beauty & Wellness Institut

Altes Wissen & innovative Technologie im Dienst von Schönheit & Gesundheit

Inhaberin: Minka Haberstroh

Scheibenstr. 10 | 76530 Baden-Baden

Telefon: 07221-9709833 | 0157-34347172

info@medical-beauty-wellness.de | www.medical-beauty-wellness.de

Minka Haberstroh ist zertifizierte Lipologin,

Massage- & Wellness-Therapeutin und Naturheilkundlerin

und mit der alternativen,

ganzheitlichen Medizin groß geworden. Mit

der Zeit entwickelte sich bei ihr zudem das

Interesse an der modernen medizinischen

Technologie.

Ihr Wunsch ist es, ihren Kunden eine besonders

effektive Kombination aus traditioneller Naturheilkunde

und moderner innovativer Technologie

anzubieten, die sich gegenseitig nicht blockiert

und für wunderbare sofortige Ergebnisse sorgt.

Entsprechend umfasst das Angebot in ihrem Institut

Behandlungen aus der Lipologie, dem Beauty-

und Wellnessbereich, der Naturheilkunde

und der ganzheitlichen Medizin.

Durch die Lipologie, genauer gesagt die „Kavitations-Lipolyse“

können Fettzellen ohne Operation

abgebaut werden, wie auch Fettpolster an

den Problemzonen. Besonders eignet sich diese

Behandlungsform gegen Ödeme, Lipödeme,

Lymphödeme, schwaches Bindegewebe, Bindegewebeverstopfung

und Cellulite. Auch das

„FaceLifting“ ohne Spritze und Skalpell mit gebündeltem

Ultraschall, die Lymphdrainage und

das „HydraFacial“ (Hydradermabrasionsverfahren)

kombiniert sie mit ihren Methoden. Solche

Verfahren bringen moderne Gesichtsästhetik

ganz sanft auf den Punkt.

Naturheilkunde, Wellness & ganzheitliche

Medizin – Körper und Seele in Einklang bringen

Der Vorteil Ihrer Behandlungsmethoden sind

Schmerzfreiheit und die deutlich geringeren

Belastungen für den Organismus gegenüber

operativer Methoden. Besonders hervorzuheben

ist beim „Body & Face Lifting“ und der „Contour

Technik“, dass Blutgefäße, Nerven, Bindegewebe

und die Hautoberfl ächen nicht beschädigt

werden und unberührt bleiben.

In der ganzheitlichen Medizin werden, wie der

Name schon sagt, nicht einzelne Körperteile

oder Beschwerden behandelt, sondern der

Mensch in seiner Gesamtheit betrachtet. Das

heißt, es werden die körperlichen und seelischen

Beschwerden des Kunden bei der Behandlung

berücksichtigt. Die hierbei gewonnenen Informationen

dienen dazu, „schlechte“, also krankmachende

Einfl üsse auf den Körper aufzuspüren

und auszuschalten und andererseits alle „guten“,

also immun- und organstärkenden Einfl üsse

zu fördern.

Zu Unterstützung werden verschiedene Methoden

eingesetzt sowie „Ordnungs-Therapie“, Akupressur,

trockenes oder heißes Schröpfen, manuelle

oder apparative Lymphdrainage, Fußrefl

exzonen-Therapie, gezielte Wirbelsäulen- und

Rückenbehandlungen nach der Dorn-Breuss-

Methode, Tiefenwärme sowie klassische oder

kräftige Anti-Aging-Massagen.

44


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 45


© Jörg Bongartz

Herrbrich`s Textil-Eck

„NÄH DICH GLÜCKLICH“ – alles unter einem Dach und in der dritten Generation

Tanja Herrbrich-Person

Sternenstr. 5 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-24566

kontakt@textil-eck.de | www.textil-eck.de

Mit der Idee zum Stoffverkauf fing alles an,

und zwar in Berlin. Dort lebte der Großvater

des heutigen Firmeninhabers Matthias Herrbrich

mit seiner Frau Herta, einer geborenen

und „waschechten“ Kappelwindeckerin. Im

Oktober 1953 kamen Heinz und Herta mit dieser

Idee und ihren drei Kindern nach Kappelwindeck.

Drei Jahre lang besaßen sie dann

später einen kleinen Laden in „Kappel“ gegenüber

des Bühler Friedhofes. 1958 zogen sie

nach Bühl in die Sternenstraße, dem heutigen

Firmensitz.

1974 übergaben sie Sohn Peter Herrbrich mit

seiner Frau Bärbel das Familienunternehmen. Zu

dem Stoffsortiment kamen einige Kurzwaren und

ganz im damaligen Trend „BURDA-Schnittmuster“

dazu. 1996 übernahm dann Matthias Herrbrich

in der dritten Generation das Geschäft – und

seine Frau Tanja Herrbrich-Person den Verkauf.

„Das sind jetzt fast 20 Jahre“, berichtet Herrbrich-

Person stolz, die mittlerweile voller Leidenschaft

und Ideenreichtum für Herrbrich´s Textil-Eck lebt.

Heute ermöglicht es die Mitgliedschaft in einem

Einkaufsverband, ausgefallene Stoffe aus der

ganzen Welt nach Bühl zu bringen. „Wir sind

mehrmals im Jahr auf Stoffjagd in Italien, Spanien,

Frankreich, Österreich und in der Schweiz.

Aber am liebsten biete ich unseren Kunden Stoffe

aus der Heimat.“ Es gibt aber nicht nur die tollsten

Stoffe in dem „Do-it-yourself-Paradies“, sondern

auch alles, was Frau & Mann zum Nähen

braucht. Hier findet sich einfach alles: Schnittmuster,

Nähbücher, Kurzwaren und vieles mehr.

Die steigende Nachfrage nach Nähkursen für unterschiedliche

Altersklassen und Kenntnisstände

brachte Tanja Herrbrich-Person im Sommer 2002

darauf, Kinder-Nähkurse anzubieten. „Es macht

ihr sehr viel Spaß, mit Kindern und Jugendlichen

kreativ zu sein“, berichtet ihr Mann Matthias Herrbrich.

In den Ferien werden seitdem Kinder- und

Young-Fashion-Nähkurse angeboten. Für Erwachsene

finden Einsteiger-, Wochenend-, Intensiv-

und Kreativ-Nähkurse statt. Der neuste Trend

sind Freundinnen-Nähkurse. Seit vielen Jahren

ist Tanja Herrbrich-Person auch ehrenamtlich mit

Nähkursen in verschiedenen Sozialeinrichtungen

tätig. „Für mich ist es etwas ganz Besonderes,

Kindern und Jugendlichen aus sozial schlechter

gestellten Familien das Nähen zu ermöglichen.

Denn Nähen ist Balsam für die Seele!“

Ganz nach dem Firmenmotto „Näh Dich

glücklich“ entstand auch die jüngste Idee für

Online-Nähkurse. Mittlerweile sind viele Nähkurs-Videos

abgedreht und auf der Internetseite

www.schwarzwald-tani.de veröffentlicht. Auch

gibt es bei Herrbrich´s Nähmaschinen, Stickmaschinen

und Overlocks zu kaufen. „Ich fi nde es

wichtig, dass Kunde und Nähmaschine ein Team

sind. Das ist die Garantie für den Nähspaß.“ Es

gibt auch einen Reparatur-Service und wer nicht

nähen kann oder möchte, der kann sich in der

hauseigenen Schneiderei trotzdem „glücklich

nähen“ lassen.

46


© Jörg Bongartz

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

47


Maß- & Designatelier Nicholas Rietsch

„Wir kümmern uns um jede Figur“

Inhaber: Nicholas Rietsch

Eisenbahnstr. 16 | 76547 Sinzheim

Telefon: 07221-1838493

info@nr-fashion.de | www.nr-fashion.de

Während seines Studiums legte sich Nicholas

Rietsch häufig mit seinen Professoren

an: „Sie meinten, ich sollte doch meinen

kreativen Freiraum nutzen, den das Studium

bietet, ich wollte aber immer Mode machen,

die tragbar ist!“, so Rietsch heute.

Als er sein Studium als Diplom-Modedesigner

an der Hochschule Pforzheim 2006 erfolgreich

abschloss, hatte sich an diesem

Ziel nichts verändert.

Nachdem er freiberufl ich seiner Passion nachging

und erfolgreich mit Herrbrich’s Textil-Eck

zusammenarbeitete, entschied er sich für die

Selbständigkeit.

Nicht in einer der europäischen Modemetropolen

oder wenigstens im Stadtzentrum von

Baden-Baden, sondern im Stadtteil Sinzheim

eröffnete er 2013 sein Maßatelier. In seinem

Atelier erhält der Kunde eine individuelle, ehrliche,

persönliche und typgerechte Beratung.

Ob Frau oder Mann, Braut- oder Abendkleid,

Business- oder Casualbekleidung, Individualität

wird großgeschrieben. Nach einem persönlichen

Gespräch werden entsprechende Entwürfe

gemacht und Stoffe ausgesucht. Wenn

das Konzept steht, bekommt der Kunde vor

seiner Entscheidung einen Kostenvoranschlag.

Sein Motto:

„Lieber 5 kg zu viel als 5 kg zu wenig!“

In angenehmem und persönlichem Ambiente

wird man in der Werkstatt empfangen. Bei

allem Umgang mit Seiden, Spitzen und Stickereien

hat Nicholas Rietsch jedoch die Bodenhaftung

nicht verloren, er sieht sich nicht

nur als Designer, sondern auch als präzisen

Handwerker.

Der Körper eines jeden Menschen

ist einzigartig und wird mit Rietschs

Mode typgerecht in Szene gesetzt.

Vorteile werden betont und Nachteile

kaschiert, ob Konfektionsgröße 36

oder 46.

Nicholas Rietsch hat neben der typgerechten

Maßschneiderei noch eine weitere große

Liebe: die Mode der 50er Jahre – als Frauen

noch Hüfte, Taille und Dekolleté zeigten.

Außerdem erstreckt sich sein Arbeitsgebiet

nicht nur bis zum einzelnen Kleidungsstück,

das individuell auf Kundenwunsch gefertigt

wird, sondern reicht noch weiter: Da er

selbst aus dem Bühler Stadtteil Weitenung

kommt und mit der Fasnacht fest verbunden

ist, fertigt er auch Kostüme und „Häs“ für die

„fünfte Jahreszeit“.

48


© Dave Adam

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

49


Wirtschaftskanzlei Werner Bertsch

Kooperationsmakler der ino24 GmbH – ein Unternehmen der Hubert Burda Media

Inhaber: Werner Bertsch

Hauptstr. 63 | 77815 Bühl

Telefon: 07223-982880

info@wb-wirtschaftskanzlei.de | www.wb-wirtschaftskanzlei.de

Wer sich die Frage stellt, welche Versicherungen

wirklich nötig sind, darf dazu gerne Werner

Bertsch fragen. Mit Hilfe einer Bedarfsanalyse

ermittelt er, welche Versicherungen in der aktuellen

Situation wirklich gebraucht werden und

welche überdenkenswert sind. Abhängig von

individuellen Lebenssituationen kann die Antwort

vollkommen unterschiedlich aussehen.

Die marktüblichen Finanzdienstleistungen sind

sehr vielfältig und oft schwer zu durchschauen.

Gut, wenn man einen kompetenten Profi an seiner

Seite hat, der alles auf den Prüfstand stellt:

■ Nach welchen Maßstäben wird beraten?

■ Wer steckt hinter einem Produkt?

■ Warum wird es empfohlen?

■ Welche Unterschiede bei den Leistungen

bestehen?

„Nur die Unabhängigkeit einer Wirtschaftskanzlei

garantiert eine von Fremdinteressen unbelastete

Beratung“, so Werner Bertsch. Zusammen

mit seinen Partnern unterstützt er im kompletten

Vergleichsmanagement – im Bereich Versicherungen,

Vermögensmanagement und Finanzierungen.

„Sie fi nden natürlich auch ausführliche

Informationen zu den Leistungen der Anbieter

und deren Leistungstarife im Direktvergleich“,

erklärt Bertsch weiter. „So gibt es viele gute Vergleichsrechner

im Internet, mit welchem jeder

beispielsweise die eigene KFZ-Versicherung

selbst berechnen und abschließen kann. Hierzu

gehört sicherlich auch unser Vergleichsrechner

bonlots.de. Aber unsere Kunden schätzen

und lieben es, dass diese Angelegenheit durch

erfahrene Mitarbeiter unseres Hauses übernommen

wird, nämlich die für sie günstige wie richtige

Versicherung zu fi nden.“

Eine faire Partnerschaft ist für Bertsch ein zentrales

Element. „Wir pfl egen ein Miteinander auf

Augenhöhe und eine faire Zusammenarbeit. Das

Ziel ist eine langfristige Partnerschaft mit qualifi -

zierten Assistenten wie Vermittlern. Unsere Kunden

erhalten Einblick in unser „Tun“: Warum und

wieso gibt es Finanzprodukte und Versicherungen,

auf welche möchte ich verzichten, welche

benötige ich? Beratung auf Augenhöhe eben,

denn unsere Kunden sind der wichtigste Teil in

unserem Unternehmen.“

Alle Mitarbeiter der Wirtschaftskanzlei Werner

Bertsch und ihre Partner orientieren sich in ihrem

Denken und Handeln an diesen Leitideen.

Dabei sieht es die Wirtschaftskanzlei als ihre

Kernaufgabe an, ihren Kunden zu helfen und deren

Lebensqualität zu sichern und zu verbessern.

„Unsere Vision ist“, führt Bertsch weiter

aus, „eine freie wie unabhängige Beratung für

alle Wirtschaftsdienstleistungen zu leisten, welche

aufgrund des fortschrittlichen Vorgehens,

der Kundenerfahrung und des nachhaltigen,

profi tablen Wachstums geschätzt wird.“

50


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 51


Quantenbusiness

Innovative Unternehmensoptimierung am Puls der neuen Zeit

Inhaber: Werner Schuhmacher

Im Hesselbach 22 | 77855 Achern

Telefon: 07841-6842610

schuhmacher@quantenbusiness.de | www.quantenbusiness.de

Wer fühlt sich beim Thema „Quanten“ nicht

an den Physikunterricht erinnert? Einstein,

Heisenberg und andere berühmte Namen

kommen aus der Tiefe des Bewusstseins

hervor. Aber was hat das mit dem eigenen

Business zu tun?

Werner Schuhmacher war schon immer ein

Pionier und hat in den 80er und 90er Jahren

als Unternehmer und Berater maßgeblich den

Ausbildungsmarkt für Heilpraktiker mitgeprägt.

Mit „Quantenbusiness“ entwickelte er jetzt ein

innovatives Werkzeug, das softwarebasiert das

Primat des Bewusstseins über die Materie im

Businessbereich praxisrelevant belegt.

Schuhmacher kann bei seinen Kunden auf

verblüffende Erfolge bezüglich Kundenbindungen,

Auftragslagen, dem Erkennen neuer

Geschäftsfelder, der Neupositionierung auf dem

Markt, einer sinkenden Personalfl uktuation oder

höheren Umsätzen zurückblicken.

Die durch Schuhmacher zur Anwendung kommende

Quantenphysik beruht auf verschiedenen

Basisannahmen. Zunächst arbeitet sie mit

einem anderen Zeitbegriff: Zeit ist keine lineare

Abfolge, sondern bezieht sich auf Bewusstseinsqualitäten.

Es gibt kein „da draußen“, sondern jede Zuwendung

zu einem Objekt bewirkt eine sofortige

Veränderung im „objektiven“ Messergebnis.

Jedes Teilchen kann sowohl Materie als

auch Energie sein. Und einer der Kernaussagen

ist: Jede Information kann gleichzeitig

an verschiedenen Orten sein, ohne dass eine

Verbindung besteht. Auf diesem sogenannten

„Zwillingsphänomen“ beruht Schuhmachers

Quantenbusiness.

Der Kunde informiert über das Ziel seines Unternehmens

und die Ressourcen. Dann wird ein

digitaler Zwilling des Unternehmens auf Quantenebene

mit den Ergebnissen lösungsorientierter

Datenbankabfragen fortlaufend auf einer bestimmten

Frequenz „besendet“. Verändert sich

der digitale Zwilling, erlebt auch die Firma real

diese Veränderung.

Dieser Vorgang erinnert an die Computersimulation

vergangener Zeiten, als in die simulierte

Technologie ein Defekt, den die reale Maschine

hatte, eingebaut wurde. An der simulierten Maschine

erfolgte die Reparatur des Defekts, um

dann die Ergebnisse in die reale Maschine einzuarbeiten.

„Bewusstsein ist die neue Währung“,

sagt Werner Schuhmacher zu seiner Arbeit und

lädt Unternehmen ein, dieses faszinierende

Werkzeug selbst für den eigenen Unternehmenserfolg

auszuprobieren – im ersten Schritt

sogar kostenfrei.

52


© Jürgen Fälchle – fotolia.com

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

53


IGL – Institut für Gesundheit und Lebensqualität

Aktivierung, Wiedererlangen und Stärkung der Selbstheilungskräfte

Inhaberin: Yvonne Lienhard

Jeichelweg 23 | 77830 Bühlertal

Telefon: 07223-9150022 | 0152-28764242

info@igl-lienhard.de | www.igl-lienhard.de

Yvonne Lienhard hat von der Pike auf Krankenschwester

gelernt und in vielen Bereichen

gearbeitet. Dann kam ihr Crash, über den

sie heute sagt: „Ja manchmal hört ein jeder

nicht so wirklich auf seinen Körper oder man

möchte es nicht bemerken.“ Sie hatte einen

Autounfall, das war ihr berufliches wie auch

persönliches Aus. Schlaganfall mit Sprachund

Sehzentrum gestört, sowie durch zwei

Bandscheibenvorfälle vom Bauchnabel abwärts

gelähmt. Nun musste sie umdenken

und sich auf ihren Körper konzentrieren und

es irgendwie wieder hinbekommen, in die

Arbeitswelt zu gelangen. Es ging auch darum

ihren Sohn auf einen guten Lebensweg

zu führen.

Also besuchte sie eine Heilpraktikerschule

in Mannheim, lernte und gründete ihr Institut

für Gesundheit und Lebensqualität. Alle ihre

Anwendungsgebiete, die es in ihrem IGL gibt,

hat sie selbst an sich angewendet. Wer zu ihr

kommt, bekommt kein „X für ein U“ vorgemacht.

Wer Yvonne Lienhard bucht bekommt die

Anwendungen im eigenen Tempo, dabei ändert

sich auch nichts am Preis. Für sie ist es wichtig,

den Ursachen auf den Grund zu gehen und

nicht nur die Symptome im Blick zu haben. Auch

ist es ihr wichtig, ihren Kunden den Körper, den

sie als genialen Motor bezeichnet, in verständlicher

Sprache zu erklären und hierbei kein

„Fachchinesisch“ zu verwenden.

Alle ihre Behandlungsmethoden sind sehr gut

miteinander kombinierbar. Sie ist unter anderem

Dorntherapeutin. Wer es „im Rücken hat“, geht

in den IGL – dort wird alles gemacht damit die

Kunden bald wieder beschwerdefrei sind. Sehr

erfolgreich, wie Yvonne Lienhards Erfahrung

zeigt, ist die Kombination mit der „R.E.S.E.T.-

Kieferbalance“, eine energetische Kiefermuskelentspannung,

die der englische Kinesiologie

Philip Rafferty entwickelte. Somit sind nicht nur

alle Gelenke und Wirbel regelrecht und ausgeglichen

sondern es ist auch eine Muskelentspannung

vorhanden.

Schon immer hat sich Yvonne Lienhard für die

Naturheilkunde, gesunde Ernährung, alte Gebräuche

und ihre Heilweisen interessiert. Dies

kann auch darin begründet sein, dass sie als

„Reformhauskind“ diese Prägung bereits aus

ihrem Mannheimer Elternhaus mitbekommen

hat. Heute ist sie in ihrer eigentlichen Heimat

angekommen. Lange war sie auf der Suche und

konnte mit dem Wort „Heimat“ nichts anfangen.

Erst nach dem sie sich entschloss nach Bühlertal

zu ziehen und sie es ihrer Familie sagte, war sie

sehr überrascht zu hören, dass bereits ihre Urgroßeltern

väterlicherseits in Bühl gelebt hatten.

54


© Andy Ilmberger – fotolia.com

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

55


Grillschmecker

„Rauchvergnügen“ aus Deutschland!

Geschäftsführer: Jan Stefan

Kolpingstr. 9 | 76456 Kuppenheim

Telefon: 0176-38223990

info@grillschmecker.de | www.grillschmecker.de

Dinge immer weiter verbessern – das ist der

Antrieb von Jan Stefan. Im Zusammenspiel

mit seiner Leidenschaft für alles, was mit

Holz zu tun hat, ist er zum Spezialisten für

hochwertige Holzprodukte am und ums Haus

avanciert. Die Basis dafür war das Unternehmen

seines Vaters Rudolf. Dieser hatte nebenberuflich

bereits eine beachtliche Produktion

für Spezialpaletten und Verpackungen

aus Holz aufgebaut.

Das heutige Sortiment umfasst Fassadenverkleidungen

und Terrassendielen namhafter Hersteller,

Kinderspielräume für den Außenbereich und

alles zum Thema Gartenhäuser und Carports.

Das Angebot wird durch Profi -Werkzeuge und

-Zubehör abgerundet. Dabei ist der Familienbetrieb

in Sachen Qualität kein Miniatur-Baumarkt,

sondern ein Fachhandel mit dem erklärten Ziel:

Kunden kommen mit einer vagen Vorstellung

und gehen mit der konkreten Traumerfüllung.

Jan Stefan hat sich auch voll und ganz auf den

Trend Outdoor-Cooking eingestellt und bietet

eine breite Auswahl an den verschiedensten

Grilltypen für jeden Geldbeutel. Ob Keramikgrill,

Pelletgrill, Gasgrill oder Kohlegrill – jedes

System hat seine bestimmten Vorzüge und Jan

Stefan kennt sie alle. Mit seiner Grill-Ausstellung

ist er zu einem der größten Händler im Umkreis

geworden. Entsprechendes Fachwissen vertieft

er nicht nur in Weiterbildungen, sondern vor allem

in der Praxis: Der zweifache Familienvater

ist ein begeisterter „Griller“ und tauscht gerne

das eine oder andere leckere Rezept mit seinen

Kunden aus.

Auch zum Thema „Raucharomen aus Holz“ hat

sich der Mittdreißiger Gedanken gemacht – und

innovative Lösungen gefunden! Als versierter

Kenner des amerikanisch geprägten Grill- und

Barbecue (BBQ)-Markts vermisste er deutsche

Raucharomen. Bei seinem Plan, deutsches BBQ

gekonnt umzusetzen, kamen dem fi ndigen Geschäftsmann

auch die über viele Jahre entstandenen

Kontakte in der Holzbranche zugute.

Ende 2014 gründete Jan Stefan dann die

Marke „Grillschmecker“: für Rauchwaren

aus regionalen Hölzern in einer Qualität

und Vielfalt, die auf dem Markt bislang

einzigartig ist.

Um die Vorzüge dieser Produkte greifbar zu machen,

bietet Jan Stefan auch besondere Grillkurse

an. Dazu holt er sich namhafte Partner ins

Boot, die ihr Wissen im „Basiskurs für absolute

Grillanfänger“, „Burger-Kurs“, „veganen Grillkurs“

oder im Kurs „Grillen mit den Grillweltmeistern“

mit den Teilnehmern teilen. Zudem können auf

Nachfrage Grill-Events von Firmen als geschlossene

Veranstaltungen gebucht werden. Warum

also nicht mal einen Grillkurs als Betriebsfeier?

Jan Stefan hat dafür jede Menge Ideen.

56


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 57


Private Art House

Dein persönliches Kunsterlebnis

Inhaberin: Ivonne Glasenapp

Tannenweg 1 | 77830 Bühlertal

Telefon: 01520-3259547

info@private-art-house.com | www.private-art-house.com

Am Anfang war der Frust. Der Frust von Ivonne

Glasenapps kunstinteressiertem Umfeld. „Viele

meiner Bekannten hatten richtig Lust, Gemälde

oder Skulpturen zu kaufen – aber nicht von der

Stange. Die häufig elitäre Atmosphäre der

Kunstszene wirkte jedoch abschreckend.“, so

die Kunsthändlerin aus Bühlertal, die das gut

nachempfinden kann. Für die Ivonne Glasenapp

ist Kunst lebendig, sie darf durchaus Spaß machen.

Sie steht für einen lässigeren Umgang mit

Kunst. „Wir sollten weg von unverständlichen

Formulierungen und verbalen Rauchmaschinen

im Zusammenhang mit Kunst. Für mich soll

Kunst ehrlich, klar und authentisch sein.“

Der Frust ihrer Bekannten wurde zur Lust auf Lässigkeit

beim Kunstkauf. Also hatte sie eine sehr

interessante Geschäftsidee: im Netz einen spannenden

Ort der Begegnung zwischen Künstlern

und Kunstinteressenten zu schaffen. Einen Online-Shop,

in dem ausschließlich originale und

qualitativ hochwertige Kunst (Gemälde und Skulpturen)

zum Verkauf angeboten wird. „Hier kann

der Interessierte unbeeinflusst die Werke auf sich

wirken lassen und sich dann in aller Ruhe entscheiden.

Jede Arbeit ist ein Unikat.“

Online bietet Ivonne Glasenapp mit ihrem Private

Art House also Exponate ausgewählter zeitgenössischer

Künstler an. Großen Wert legt sie auf

eine charakteristische Handschrift und fundiert

gearbeitete Werke. Hierbei kommt ihr zugute,

dass sie in der Künstlerszene bestens vernetzt

ist. Sie trifft für den Kunden eine interessante Vorauswahl

und bündelt im Kreis ihrer Künstler Können,

Esprit, Einzigartigkeit und die Lust, Kunst für

jedermann greifbar zu machen. „Mein Angebot“,

so die gebürtige Achernerin, „richtet sich an jeden

– an den Einsteiger, an den Kunst-Liebhaber und

auch an den Sammler. Der Käufer bekommt hohe

Qualität zu einem bezahlbaren Preis und natürlich

ausschließlich Originale.“

In einer alten, atmosphärischen Tabakfabrik in Bühlertal

hat Ivonne Glasenapp mit ihrem Private Art

House eine Ausstellungsfläche von 260m². Auf Terminanfrage

kann der Interessent dort die Arbeiten

auf sich wirken und sich beraten lassen. Die Kunsthändlerin

organisiert auch gerne kleine Events für

Gruppen und berichtet dabei über die Künstler, deren

Arbeitsweisen und was diese inspiriert – sie

öffnet die Tür in eine sehr spezielle Welt.

Des Weiteren können Firmen und Kunden auch

Künstler für ihre Events engagieren: Livemalerei zur

Musik zeigt die Entwicklung eines Gemäldes. Andere

Künstler bannen ein Kunstwerk direkt auf die

Wand einer Hotellobby, einer Kapelle, eines Privathauses

oder bemalen Möbel, und das gekonnt und

fundiert. Sie wollen ihre Kunst in die Welt hinaustragen,

sie bereichern. Sie bringen ihre Gedanken zum

Ausdruck – und wenn den Kunden im Dialog mit

dem Werk des Künstlers tiefe Emotionen packen,

weiß Yvonne Glasenapp, „dann ist Kunst lebendig.“

58


© Sanchstar, München

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

59


E210 Event Hangar

Alles, außer gewöhnlich!

Inhaber: Albin Kirchengast

Laval Avenue 210 am Baden Airpark | 77836 Rheinmünster

Telefon: 07229-1852891 | 0171-2066963

info@e210.de | www.e210.de

Albin Kirchengast: ein Typ, der nicht nur

coole Ideen hat, sondern sie auch ohne Wenn

und Aber umsetzt. So ist der sympathische

Allgäuer in der Region bekannt. 2004 zog er

nach Baden-Baden, um dort wieder eine seiner

Visionen umzusetzen. Diesmal sollte es

ein Jugendtraum sein, den er im Hinterkopf

gespeichert hatte. 2004 begann er mit Investoren

das Fahrsicherheitszentrum am Baden

Airpark zu bauen. Viel Vorarbeit war nötig,

um ein solch millionenschweres Projekt

wachsen zu lassen.

Mit seinen guten Kontakten zum Motorsport

gelang es ihm, zahlreiche Kunden zu begeistern.

Heute gehört das Fahrsicherheitszentrum

Baden Airpark zu den schönsten Anlagen

Deutschlands. Viele Automobil-Hersteller und

Automotive-Zulieferer buchen das Zentrum und

veranstalten dort Fahrtests oder Kundenveranstaltungen.

Parallel baute er eine kleine Agentur auf:

eine Agentur für Motorrad-Fahrveranstaltungen.

Schon nach kurzer Zeit hatte Albin Kirchengast

mit seiner neuen Idee auch die Hersteller auf

seiner Seite. So stieg 2005 BMW Motorrad als

Premium-Partner bei ihm ein. Dies bescherte

dem bescheidenen Albin Kirchengast einen

heftigen Schub in Richtung Marktführer.

2012 war es dann soweit, die anfangs kleine

Agentur war an der Spitze in Sachen Fahrprogramme

BMW Motorrad. Jedoch ein Zurücklehnen,

das kennt Albin Kirchengast nicht. Überraschend

verkauft er seine Firma an ein Schweizer

Unternehmen, denn es brodelte schon eine

neue Idee in seinem Kopf.

Nach einer einjährigen Marktforschung stellte er

sein neues Projekt vor. Eine moderne Event

Location sollte es werden. Kurzerhand kaufte er

am Baden Airpark einen alten Flugzeughangar

und baute diesen in 16 Monaten um. Eine weitere

Event Location in der Region? Kritiker meinten

seinerzeit, davon gäbe es doch schon genügend.

Und als alles gebaut und auf rund 500

Quadratmeter Fläche erlebbar war, sagten sie:

„Oh, das was er da hingezaubert hat, ist einfach

sensationell.“

E210 Event-Hangar nennt er die neue Location,

sie wird sofort vom Publikum als Geheimtipp angenommen.

Ein atemberaubendes Gebäude ist

entstanden. Modern, futuristisch und mit feinster

Technik. Ein Traum für Firmenfeiern, Produktpräsentationen,

Hochzeiten und vielem mehr.

Ausreichend Parkplätze sind vorhanden, Nachbarn

hingegen nicht.

Also wieder mal eine geniale Idee von Albin

Kirchengast. Wer hier seine Feier buchen möchte,

muss früh dran sein. Die Event Location gilt als die

Nummer Eins im badischen Land und hat heute

schon einen Vorlauf von mehr als einem Jahr.

60


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 61


Naturheilpraxis Fischer-Ehrenreich

KAM – Komplementär- und Alternativmedizin

Inhaberin: Brigitte Fischer-Ehrenreich

Lange Str. 43 | 76530 Baden-Baden (im Centrum für Gesundheit und Entwicklung – CGE)

Telefon: 07221-390191

fi scher-ehrenreich@t-online.de | www.cybalion.de

Brigitte Fischer-Ehrenreich hat im Jahre

1995 ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin abgeschlossen

und praktiziert seit 1997 erfolgreich

in Baden-Baden. Ihr Praktikum hat sie

an der psychosomatischen Hochgrat-Klinik

Stiefenhofen absolviert. Ausbildungen in

Reiki, „Therapeutischem Berühren“, Craniosacraler

Therapie und Dorn / Breuss-Behandlung

haben sie von der Bedeutung der

Berührung für das körperliche und seelische

Wohlbefinden überzeugt.

Über die Jahre der Erfahrung wuchs die Erkenntnis,

dass die Anspannung der Muskulatur

nicht isoliert betrachtet werden kann. Vielmehr

muss das zentrale Nervensystem, das

erst die Anspannung als Antwort auf äußere

Reize auslöst, beachtet werden. Ausbildungen

in Hypnose nach Milton Erickson und in

Neurofeedback runden Fischer-Ehrenreichs

Wissensspektrum ab.

Ihre Leitlinie beschreibt Fischer-Ehrenreich so:

„Als Heilpraktikerin verbinde ich uraltes Wissen

mit neuester Technologie. Es ist mein Ziel,

Körper und Geist meiner Klienten in den bestmöglichen

Gesundheitszustand zu bringen, um

dadurch wieder eine optimale Lebensqualität

zu erlangen.“

Mit ihren Klienten erarbeitet sie einen individuellen

Therapieplan mit dem Ziel, sie wieder in

den optimalen Zustand zu versetzen, den Alltag

freudvoll, gelöst und selbstbestimmt zu leben.

Ihre Themenschwerpunkte sind:

Neurofeedback:

Eine Arbeit mit dem zentralen Nervensystem

als Methode zur Tiefenentspannung, wenn

eine Entspannung aus sich selbst heraus

nicht mehr möglich ist, wie zum Beispiel

bei Burnout, Spannungskopfschmerzen,

Konzentrationsmangel.

Hypnose nach Milton Erickson:

■ zur Raucherentwöhnung

■ gegen Reiseangst

■ zur Vergangenheitsbewältigung

Energiearbeit und manuelle Therapie:

Von der Triggerpunktbehandlung, der

Meridianmassage bis hin zur ganzheitlichen

Vollmassage zur Entspannung des Bewegungsapparates.

Low-Level-Laser-Therapie

Eine natürliche Behandlungsmethode, die

den Heilungsprozess beschleunigen kann.

Sie wirkt abschwellend, schmerzdämpfend

und entzündungshemmend und kann

Spastiken lösen – gerne eingesetzt nach

Operationen und Sportverletzungen.

62


Foto: ag_visuell – fotolia.com

www.koepfe-der-region.de

Businessclub Connexxtion

63


64


www.koepfe-der-region.de Businessclub Connexxtion 65


Köpfe-der-Region.de

Businessclub Connexxtion GmbH

Großweierer Str. 62

77855 Achern

07841-6790333

info@koepfe-der-region.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!