Abschlusskurs zur Hüftsonographie nach Graf - AkademieDo

akademiedo.de

Abschlusskurs zur Hüftsonographie nach Graf - AkademieDo

Anmeldung

Ich nehme an der Fortbildungsveranstaltung am Samstag, 29. September 2012

mit _____ Personen teil.

Bitte zurücksenden per Post, Fax oder E-Mail an:

Akademie DO

Beurhausstraße 40

44137 Dortmund

per Fax: 0231 953-21063

per E-Mail: dorothee.grosse@akademiedo.de

Vorname

Name

Institution

E-Mail-Adresse für Anmeldebestätigung

Datum, Unterschrift, Stempel

Allgemeine Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Bernd-Dietrich Katthagen,

Direktor der Orthopädischen Klinik,

Klinikum Dortmund gGmbH

Dr. Hans Dieter Matthiessen

Facharzt für Orthopädie,

Rheumatologie, Kinderorthopädie,

Chirotherapie, Sportmedizin,

DEGUM- und DGOUC-Seminarleiter

Veranstaltungsort

Klinikum Dortmund Mitte

Orthopädische Klinik/

Bibliothek der Frauenklinik

Beurhausstraße 40

44137 Dortmund

Teilnehmergebühren

210 Euro zzgl. MwSt.

Zielgruppe

Kolleginnen und Kollegen, die sich in

der Weiter bildung befinden oder ihre

Kenntnisse auffrischen möchten

Schriftliche Anmeldung

erforderlich an:

Service DO GmbH

Akademie DO

Dorothee Grosse

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

Tel. 0231 953-20239

dorothee.grosse@akademiedo.de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei

entsprechender Nachfrage können

weitere Kurse angeboten werden.

Die Zertifizierung der Veranstaltung ist

bei der ÄK Westfalen-Lippe beantragt.

Möllerstr.

Lindemannstr.

Beurhausstr.

Hollestr.

Service DO GmbH

Akademie DO

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

www.akademiedo.de

Humboldtstr.

Alexanderstr.

Wilhelmstraße B54

Sonnenstr.

Klinikzentrum Mitte

Kreuzstr.

Dudenstr.

Hohe Str.

Alter Mühlenweg

Hohe Str.

Saarlandstr.

B 1 B 1

U- und S-Bahnverbindung

Ab Hauptbahnhof Dortmund, U-Bahnen –

alle Linien Richtung Stadtmitte bis

Stadt garten, ab Stadt garten in die U42

Richtung Hombruch bis Haltestelle

Städti sche Kliniken – verkehren tagsüber

an Werktagen alle 10 Minuten, an

Sonn- und Feier tagen alle 15 Minuten.

S-Bahnlinie 4 bis Halte stelle

Möllerbrücke.

Fahrplanauskunft:

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)

0183 504030 (0,09 EUR/Minute Fest netz

Telekom) oder im Web: www.vrr.de

Südwall

Ruhrallee

Straßenanbindung

Über alle Zufahrtsstraßen (B1/B54/B236)

und Autobahnen (A45/A2/A44) Richtung

Innenstadt Dortmund. Im Innenstadtbereich

ist das Klinikum mit der

alten Bezeichnung „Städtische Klini ken“

ausgeschildert.

Parkmöglichkeiten

Bitte benutzen Sie unser neues Parkhaus,

welches Sie von der Hohen Stra ße

aus erreichen können. Es stehen über

500 Parkplätze zur Verfügung. Pro Stunde

kostet das Parken dort 1 Euro, maximal

6 Euro für den Tag (7.00–19.00 Uhr).

www.wppt.de

AKA-12-08-0011

EINLADUNG/PROGRAMM

Klinikum Dortmund gGmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus

der Universität Münster

Samstag, den 29. September 2012, 7.30 – 17.00 Uhr

Orthopädische Klinik der Klinikum Dortmund gGmbH

Abschlusskurs

zur Hüftsonographie

nach Graf

Grundlagen und Update 2012


ABScHLUSSKURS ZUR HÜFTSONOGRAPHIE NAcH GRAF

Sehr geehrte Frau Kollegin,

sehr geehrter Herr Kollege,

sehr geehrte Damen und Herren!

Die Sonographie gilt heute als „goldener Standard“ der bildgebenden Diagnostik

zur Klassifizierung des Entwicklungs- und Reifungszustandes kindlicher Hüftgelenke

und hat sich als effektive Vorsorgeuntersuchung für die frühzeitige

Erkennung luxierter oder dysplastischer Gelenke etabliert. Infolge des inzwischen

weit verbreiteten Verfahrens konnte die Anzahl operativer Hüfteinstellungen

sowie weiterer Hüftoperationen bis hin zu totalprothetischem Ersatz deutlich

minimiert werden. Dies ist das herausragende Verdienst von Reinhard Graf.

Der Abschlusskurs soll die Praxis der Sonographie vertiefen und im Rahmen

einer kurzen Wiederholung entsprechend des Graf‘schen Ausbildungskataloges

Möglichkeiten anbieten, bisher noch unklare Zusammenhänge aufzuklären.

Seit dem 1. April 2012 gilt die von der KBV überarbeitete „regelmäßige Über prüfung

der ärztlichen Dokumentation bei der sonographischen Untersuchung der Säuglings

hüfte als Anlage V der Ultraschall-Vereinbarung“. Für diejenigen Kolleginnen

und Kollegen, die diese Untersuchung später bei der KV abrechnen möchten,

sind diese Bestimmungen sehr wichtig. Besonderheiten sowie ein neuer Prüfalgorithmus

werden vorgestellt und kommentiert.

Die Dortmunder Klinik hat eine jahrzehntelange Tradition in Diagnostik und

Therapie der Hüftdysplasie und möchte ihre Erkenntnisse ebenso wie ihre

Erfahrungen aus der kinderorthopädischen Praxis weitergeben.

Wir freuen uns, wenn wir Sie im Rahmen dieser Kurse in Dortmund begrüßen

dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Bernd-Dietrich Katthagen Dr. Hans Dieter Matthiessen

Programm

7.30 – 8.00 Uhr Anmeldung

8.00 – 8.15 Uhr Begrüßung, Einführung und Organisatorisches

B.-D. Katthagen, H. D. Matthiessen

8.15 – 8.45 Uhr Sono-Wissensquiz

8.45 – 9.20 Uhr Repetitorium

Checkliste 1 (anatomische Identifizierung),

Checkliste 2 (Brauchbarkeitsprüfung),

Sonoanatomie und pathologische Sono-

anatomie, Kippfehler, Fehlervermeidung

H. D. Matthiessen

9.20 – 10.00 Uhr Repetitorium

Typeneinteilung nach Graf, Deskription, Befundstandard,

Messtechnik, Sonometer, Feindifferenzierung, elastische

Federung/Instabilität

K. Rosery

10.00 – 10.20 Uhr Kaffeepause

10.20 – 10.50 Uhr Lagerung und Abtasttechnik, Übungen mit der Puppe

H. D. Matthiessen

10.50 – 13.00 Uhr § Praktische Übungen mit Kindern

§ Einzelbeurteilung an Archivmaterial, Übungen zur

anatomischen Identifizierung, Brauchbarkeit,

Messtechnik und therapeutische Konsequenzen

§ Abschlusstest laut QS-Vereinbarung Säuglingshüfte

gemäß § 11 Abs. 3 (Anlage 5 der US-Vereinbarung)

B.-D. Katthagen, H. D. Matthiessen, K. Rosery, C. Sippel

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr Repetitorium

Wachstumsdynamik des Pfannendaches, Belastung

und Beanspruchung, Verknöcherungsverläufe unter

der Therapie, forensische Aspekte mit Diskussion

H. D. Matthiessen

14.45 – 15.30 Uhr Repetitorium

Grundlagen sonographiegesteuerter Therapie

B.-D. Katthagen

15.30 – 15.50 Uhr Kaffeepause

15.50 – 16.20 Uhr Qualitätssicherung nach Anlage 5 der US-Vereinbarung

H. D. Matthiessen

16.20 – 17.00 Uhr Diskussion, Seminarkritik, Evaluation,

Ausgabe der Zertifikate, Hinweis auf weitere Kurse

H. D. Matthiessen, B.-D. Katthagen

Die Vortragszeiten beinhalten Zeit für Fragen und Diskussion der Kursteilnehmer.

Bitte bringen Sie mindestens 10 selbst angefertigte Bilder mit.

Referenten und Tutoren

Prof. Dr. Bernd-Dietrich Katthagen

Direktor der Orthopädischen Klinik,

Klinikum Dortmund gGmbH

Dr. Hans Dieter Matthiessen

Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie,

Kinderorthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin,

DEGUM- und DGOUC-Seminarleiter,

Möllenhoffstr. 4, 44287 Dortmund

Dr. Christian Sippel

Oberarzt der Orthopädischen Klinik,

Klinikum Dortmund gGmbH

Dr. Katrin Rosery

Oberärztin der Orthopädischen Klinik,

Klinikum Dortmund gGmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine