TVB Hallenzeitung Ausgabe181

arskleinjung

TV-Bergneustadt

1880 e.V.

JSG-Bergneustadt/Strombach

Handball - Hallenzeitung vom 1.4.2016

Schaffhäuser präsentiert:

Freitag 20:00 Uhr

TV

Bergneustadt

gegen

SSV Nümbrecht

Karosserie- und KFZ-Instandsetzung / EU-Neufahrzeuge

Kölner Straße 198a, 51702 Bergneustadt

Tel. 02261-478200

Mail: info@schaffhaeuser.eu

Internet: www.schaffhaeuser.eu

14. Jahrgang / Ausgabe 181

1


Senioren Verbandsliga: HSV

Bocklemünd : TV Bergneustadt

40:28 (16:12) vom 19.3.

Den Wunsch einen Punkt aus Bocklemünd

zum garantierten Aufstieg

mitzunehmen, konnte nur bis zur

22. Minute ins Auge gefasst werden.

Tabelle HVM Verbandsliga

Nr Mannschaft Spiele Tore D Punkte

1 SSV Nümbrecht 23/26 665:528 137 39:7

2 HSV Bocklemünd 23/26 713:629 84 36:10

3 CVJM Oberwiehl 23/26 652:578 74 35:11

4 TV Bergneustadt 23/26 675:632 43 33:13

5 Longericher SC 2 23/26 644:566 78 30:16

6 SC Fortuna Köln 23/26 629:574 55 27:19

7 HSG Geislar-Oberkassel 23/26 616:570 46 27:19

8 ASV SR Aachen 23/26 543:582 -39 21:25

9 HSG Euskirchen 23/26 646:666 -20 17:29

10 HSV Frechen 23/26 625:668 -43 17:29

11 TV Birkesdorf 23/26 645:683 -38 15:31

12 TuS 82 Opladen 2 23/26 607:686 -79 12:34

13 Dünnwalder TV 23/26 508:692 -184 7:39

14 HSG Siebengebirge-Thomasberg 2 23/26 545:659 -114 6:40

T o r s c h ü t z e n l i s t e 1. H e r r e n

# Name Vorname Tore Feldtore 7-Meter

5 Bay Timo 36 36 0

14 Kakuschki Mathias 113 56 57

18 Kakuschki Stephan 152 128 24

6 Magdzack Holger 41 41 0

20 Neese Marcel 18 18 0

13 Ries Nico 56 56 0

11 Schneider Christian 13 13 0

23 Schneider Thorben 147 146 1

21 Welke Nils 8 8 0

29 Krause Norman 62 62 0

22 Voss Thomas 23 23 0

10 Berscheid Thomas 5 5 0

60 Montag Timo 0 0 0

Andersen Lars 1 1 0

Am 19. März fuhr der Viertplatzierte

zum Tabellendritten nach Kön. In

der etwas kühlen Halle begann der

TVB konzentriert, setzte das Besprochene

um und ging mit 1:3 (5.)

in Führung. TVB Torhüter Philipp

Schürhoff hielt 3 von 4 Siebenmetern.

Doch der HSV glich schnell

aus und die Partie blieb bis fünf

Minuten (10:10) vor Halbzeitpfiff

ausgeglichen.

Die folgenden Minuten verschlief

der TVB und auch ein TTO durch

Coach Ralph Weinheimer brachte

nicht das erwünschte Ergebnis.

Bocklemünd fing TVB Pässe ab

und startete zu erfolgreichen Tempogegenstößen,

so dass die Halbzeituhr

16:12 in der Pause anzeigte.

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit

setzte der HSV seine erfolgreiche

Welle über ein 24:17 fort. Die siebenmeter-freudig

(15) pfeifenden

Schiedsrichter ahndeten Trikotziehen

mit einem Strafwurf und oft mit

einer Zeitstrafe gepaart, so dass der

TVB Angriff in der Verteidigung

nicht zupackte, um nicht die Bank

zu riskieren.

Die Kölner schraubten nun das Ergebnis

auf 32:23. Statt sich auf ihre

kämpferische Stärke zu besinnen,

sah man nur noch Einzelaktionen

bei Bergneustadt. Nachdem die

Außenspieler ein paar Mal patzten,

wurden sie nicht mehr angespielt

und das Spiel wurde nun leicht berechenbar.

Entweder bekam Stephan

Kakuschki den Ball am Kreis oder

Thorben Schneider warf durch seine

hohe Sprungkraft über den Abwehrblock.

Doch das reichte nicht

aus. Bocklemünds Spieler waren

hellwach und ihr variantenreiches

Spiel wurde mit weiteren Toren belohnt.

Der TVB hatte an diesem Tag

den Kölnern nichts entgegenzusetzen.

Das Spiel muss nun abgehakt

werden, um sich in der spielfreien

Osterzeit zu regenerieren und sich

zu besinnen, dass der TVB eine

kampfstarke Mannschaft ist. Dem

Team fehlt ein Punkt, selbst erspielt

oder durch Patzer der Konkurrenten,

zum Aufstieg.

Tore: Thorben Schneider 10, Stephan

Kakuschki 7/2, Mathias Kakuschki

4/4, Thomas Voss 2, Timo

Bay, Holger Magdzack, Christian

Schneider, Nico Ries und Marcel

Neese (je 1).

Sabine Welke

Drucke und Grafiken für Wände, Böden, PoS und Industrie

Ausstellungssysteme

Grafik-Design

Besch riftungen

Digitaler

Direktdruck

Großformat - Digitaldruck

Messedesign

Siebdruck

Eckenhagener Str. 31

D-51645 Gummersbach

Tel 02261 95 62 - 0

Fax 02261 95 62 - 20

www.neschen-gmbh.de

info@neschen-gmbh.de

2


Zum heutigen Spiel:

Liebe Zuschauer,

ich begrüße alle Fans, alle Sportler

des TV Bergneustadt und der

JSG Bergneustadt-Strombach,

die Schiedsrichterkameraden

Wagner/Steinmetz und unsere

Gäste aus Nümbrecht in der

Sporthalle auf dem Bursten.

Freitag-Abend = Derby-Time!!

Mit dem heutigen Gegner SSV

Nümbrecht erwarten wir den

aktuellen Tabellenführer hier

auf dem Bursten. Mit erst 7

Minuspunkten kommen unsere

Gäste nach Bergneustadt und

wollen als bereits feststehender

Aufsteiger auch die Meisterschaft

in der Verbandsliga feiern.

Mit 3 Punkten Vorsprung

auf den Zweiten HSV Bocklemünd

könnte das natürlich auch

gelingen. Mit 2 Siegen gegen

unsere Jungs in dieser Saison

reisen die Nümbrechter selbstbewusst

an. Dem deutlichen

Hinrundensieg (33-21) folgte

der Pokalsieg im Halbfinale mit

32-26. Wir freuen uns auf einen

sehr starken Gegner und gratulieren

selbstverständlich zum

souveränen Aufstieg!

Nun zu unseren Jungs:

Die deutliche Niederlage gegen

den aktuellen Tabellenzweiten

Bocklemünd musste erstmal

verdaut werden. In der zweiten

Halbzeit gelang fast nichts und

man musste mit einer bitteren

Schlappe die Heimreise antreten.

Doch jetzt zählt nur der Blick

nach vorne, auch wenn mit

Nümbrecht ein „harter Brocken“

kommt. Die Mannschaft

weiß, dass man rechnerisch

noch einen Zähler braucht. Die

Jungs wollen alles geben und

vielleicht heute den nötigen

Punkt sichern. Die Mannschaft

will gewinnen und der Trainer

muss sicherlich keinen Spieler

zusätzlich motivieren. Man

will vieles besser machen als in

den beiden Spielen gegen Nümbrecht

zuvor. Alle sind an Bord

und werden versuchen, von Beginn

an dagegen zu halten. Die

mannschaftliche Geschlossenheit

wird heute ausschlaggebend

sein. Der gesamten Mannschaft

und den Trainern wünsche ich

für heute viel Glück und Erfolg.

Den Zuschauern wünsche ich

ein unterhaltsames und vor allem

faires Spiel.

Wenn heute nach dem Spiel

kein Punkt auf der Habenseite

steht, haben die Jungs dennoch

alles selber in der Hand, um den

fehlenden Punkt zu erzielen.

Bei den letzten beiden Spielen

sind ja 4 Punkte zu vergeben.

Wenn allerdings Fortuna Köln

morgen nur einfach punktet und

Geislar in Oberwiehl auch nicht

gewinnt, können unsere Jungs

auch sofort den Aufstieg feiern!!

Nächstes Wochenende geht es

dann am Samstag, den 09.04.16

zum Auswärtsspiel zu Fortuna

Köln, bevor wir dann zum

Saisonabschluss am Samstag,

den 16.04.16, um 17.30 Uhr den

Longericher SC 2 erwarten.

Mit sportlichen Grüßen

Stefan Kuxdorf

Abteilungsleiter Handball

TV Bergneustadt 1880 e.V.

3


n Schadengutachten

n Erstellung von Kurzbewertungen und

Wertgutachten

n Technische Beweissicherungen aller Art

Wir beraten Sie gern! Tel. 02261 / 57833

Kölner Straße 69 · 51702 Bergneustadt · Tel. 02261 / 57833 · Fax 02261 / 57785 · info@mueller-klein.de · www.mueller-klein.de

Dominik Prystaw

Kölner Straße 250a

Krawinkelgebäude

51702 Bergneustadt

Tel. 0 22 61 - 92 08 30

Bobath und Vojta

Krankengymnastik

Manuelle Therapie

Massage

Fango / Heißluft / Eis

Schlingentisch

Lymphdrainage

Craniosacrale Therapie

Senioren Verbandsliga: TV Bergneustadt

: HSG Geislar Oberkassel

28 : 25 (16:15) vom 13.3.

Nach dem verlorenen Spiel in Aachen

war die Ansage des Coachs

Ralph Weinheimer an die Mannschaft

eindeutig: Der Bursten

bleibt unbesiegbar für die Gäste!

Ohne Nils Welke in der Abwehr

und Christian Wolf im Tor legte

der TVB einen 3:0 Start hin, doch

die HSG kämpft auch um einen

Aufstiegsplatz und warf zum 5:5

Ausgleich. Bergneustadt setzte in

diesem Spiel auf seine Youngster

Thorben, Norman und Nico, die

zusammen 18 Tore erzielten. Die

Gäste, hellwach in der Abwehr,

schafften es immer wieder Pässe

abzufangen und im Tempogegenstoß

zu Torerfolgen zu gelangen.

So musste Bergneustadt beim

Spielaufbau immer auf der Hut

sein. Der Gastgeber machte nun

das Spiel breit und die Zuschauer

konnten miterleben, wie die Außenspieler

mit zehn Toren mit zum

Erfolg der Mannschaft beitrugen.

Bis zum Halbzeitstand waren die

Gäste nicht einmal in Führung gewesen.

Doch mit Anpfiff zur zweiten

Spielhälfte legte Geislar einen 0:3

Start hin und führte mit 16:18.

Nun war die Anspannung spürbar

und der TVB setzte sich mit

einem verwandelten Siebenmeter

und einem Hattrick von Norman

Krause auf 24:21 ab. Zehn Minuten

waren noch zu spielen und es

war nichts für schwache Nerven,

denn die HSG holte Tor um Tor

auf, warf den 24:24 Ausgleich

und ging mit 24:25 zum zweiten

Mal in Führung. Jetzt nur nicht

ein De-ja-vue wie in Aachen, wo

www.hand-werk-handarbeiten.de

Basteln-Handarbeiten-Deko

Kölner Str. 235

Tel: 02261/8159833

Inh. M.Fuckel

4


Ihre IT-Partner vor Ort

EDV•IT-Dienstleistungen

•Hard- & Software- Vertrieb

•Server/Clientsysteme

•IT-Sicherheit

•Netzwerke

•Webpräsenzen, email

•Kommunikation

•Schulungen Partner in allen Fragen

Hauptstraße 92

Dienstleistungszentrum

„Alte BERGA“

51709 Marienheide

Tel. : 02261-949241 Fax. : 02261-949242

Email: info@lobbe-service.de

Kölner Str. 169 51702 Bergneustadt

Gummersbach - Bergneustadt - Wipperfürth - Marienheide

Lindlar - Engelskirchen - Wiehl - Olpe - Nümbrecht

auch drei Minuten vor Ende diese

Zahlen auf der Uhr standen! Diesmal

übernahmen aber alle Spieler

Verantwortung, so dass der TVB

schwerer auszurechnen war, aber

auch durch Ballverluste der HSG

wurde wieder gezeigt, dass der

Bursten uneinnehmbar ist. Philipp

Schürholz mit 11 Paraden und drei

gehaltenen Siebenmetern war auch

Garant des Sieges.

Tore: Thorben Schneider 7, Norman

Krause 6, Nico Ries 5, Timo

Bay 4, Stephan Kakuschki 4/2, Mathias

Kakuschki 1, Thomas Voss 1

Sabine Welke

JSG Bergneustadt/Strombach

Saison 2016/2017

Die weitere Zusammenarbeit der

JSG Bergneustadt/Strombach ist

beschlossene Sache. Die Vorstände

der Stammvereine haben die weitere

Zusammenarbeit im männlichen

Jugendbereich beschlossen.

Veränderungen gehören zur Entwicklung

der Kooperation dazu.

So ändern sich durch die neue

Zuordnung die Jahrgänge der

Mannschaften und damit die Leistungsstärke

und Anzahl der aktiven

Spieler. Die JSG wird mit zwei

männlichen E-Jugenden starten,

die sich eigenständig organisieren.

Die zahlenmäßig schwächeren

Jahrgänge 2004/2005 werden in

einer männlichen D-Mannschaft

organisiert und von Daniel Teßmer

trainiert. Die zahlenmäßig stärksten

Jahrgänge 2002/2003 werden

in zwei Mannschaften organisiert.

Die männliche C 1-Jugend ist für

die HVM-Qualifikation gemeldet,

muss sich aber noch im Handballkreis

Oberberg beweisen. Die

mC2-Jugend wird im Kreis spielen.

Verantwortliche Trainer sind

Jan Schwenzfeier, Sven Rothe

und Klaus D. Bussmann. Eine

männliche B-Jugend wird mit den

Jahrgängen 2000/2001 in die Qualifikationsspiele

gehen. Trainer ist

Dirk Schuldt. Einen ausreichend

großen Kader gibt es bei der männlichen

A-Jugend in den Jahrgängen

1998/1999. Auch angemeldet

für die HVM-Qualifikation ist die

Mannschaft von Trainer Christof

Ibisch.

Die männliche C/B/A wird im April

die notwendigen Qualifikationen

spielen. Wie bisher wird wechselweise

in Gummersbach und

Bergneustadt trainiert und gespielt.

Michael Klinnert

5


Hausverwaltung und Vermarktung

Ihrer (Wohn-)Immobilie

KOMPETENT & FREUNDLICH

Holger Magdzack & Davina Asbach

Gesellschafter

Immobilienkauffrau

Die Rundum Immobilien GmbH hat sich bereits seit über 15 Jahre

auf dem Immobilienmarkt in den Sparten

Verkauf – Vermietung – Hausverwaltung – Finanzierungen

auf dem regionalen und überregionalen Immobilienmarkt etabliert.

Gerne stehen wir auch Ihnen zur Seite!

Rundum Immobilien GmbH

Petersbergstr. 24

51702 Bergneustadt

Telefon: (0 27 63) 14 93

Email: info@rundumimmobilien.de

www.rundumimmobilien.de

Kontakt - QR - Code

6


Öffnungszeiten:

Mo.-Do.

16 - 1.00Uhr

Fr.

16 - 3.00Uhr

Sa. u. Tag vor Feiertag 15 - 3.00Uhr

Bowling,

So. u. Feiertags 14 - 1.00Uhr

Kölner Str. 2-4

51702 Bergneustadt

Sonntag von 12 – 14 Uhr + 17 - 21.30 Uhr

und Montag 18 – 21.30 Uhr BUFFET“

da ist der Spaß garantiert !

Reservierungen unter: Tel. : 0 22 61 / 47 88 47

12 neue Bahnen!

Restaurant!

Billiard!

Kicker!

Bundesliga auf SKY!

7


8


Steckbriefe

Name: Thomas Voß

Spitzname: Vossi

Alter: 38

Größe und Gewicht: 1186cm

um die 95kg (je nach Jahreszeit

;o)

Beruf: Werkzeugmensch

Bisherige Vereine: HSG Lüdenscheid

; SGSH

Beim TVB seit: 2014

Position und Trikotnummer:

Rückraum (da wo der Trainer

mich aufstellt) 22

Beschreibe deine Mannschaft

mit 3 Worten: Eine

IRRE Truppe

Welcher Trainer hat dich am

meisten geprägt?: Mathias

Grasediek

Welches Saisonziel hast du?:

Oben mitspielen ; Verletzungsfrei

Was würdest du mit einem

Lottogewinn machen?: Ihn

ausgeben ;o)))

Welches Lied singst du aktuell

am liebsten unter der Dusche?:

Wenn ich singe werden

die Duschen kalt

Welche peinliche CD steht

bei dir im Schrank?: Keine

Welche Wörter oder Phrasen

benutzt du am häufigsten?:

Körperspannung

Wer aus deiner Mannschaft

ist der beste Fußballer?: Was

ist das für eine Sportart?

Name: Thomas Berscheid

Spitzname: Börsch

Alter: 37

Größe und Gewicht: 1,87/

?? kg

Beruf: Physiotherapeut

Bisherige Vereine: TV Bergneustadt

Beim TVB seit: 1990

Position und Trikotnummer:

RA & 10

Handballidol: Rune Erland

Beschreibe deine Mannschaft

mit 3 Worten: Alt,

Jung, Erfolgreich!!!!

Welcher Trainer hat dich am

meisten geprägt?: Rainer Jäckel

Welches Saisonziel hast du?:

Qualifikation für die Mittelrheinliga

Bist du verliebt, verlobt,

verheiratet?: Nein

Was würdest du mit einem

Lottogewinn machen?: laut

meinen Kindern ein größeres

Haus mit Pool kaufen

Welches Lied singst du aktuell

am liebsten unter der Dusche?:

Kein bestimmtes

Welche peinliche CD steht

bei dir im Schrank?: Die

Doofen

Welche Wörter oder Phrasen

benutzt du am häufigsten?:

Habe keine bestimmten

Wer aus deiner Mannschaft

ist der beste Fußballer?:

Bei „Alt“ Holger, bei „Jung“

Thorben

Was ist dein Lebensmotto?:

Habe kein Lebensmotto

9


TVB Hauptvorstand

TVB Vorstand: (v.l.) Referenten für Öffentlichkeitsarbeit Jens Achenbach, 1. Geschäftsführer Kai von der Linde, 2. Schriftführererin und st

Vorsitzender Dieter Kuxdorf, 1. Kassenwartin Nadine Achenbach, Sozialwartin Elke von der Linde, 1. Schriftführerin Inka Mertens, 2

Inh. Georgios Stavrou

Ludwigstraße 22

51643 Gummersbach

Telefon: 0 22 61 / 501 92 51

Fax: 0 22 61 / 501 92 52

Internet: www.xilo-bau.de

E-Mail: info@xilo-bau.de

Ihr kompetenter Partner für

Malerarbeiten, Boden und Innenausbau!

10


Jetzt

mitgestalten und

gemeinsam mehr

erreichen!

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Die Crowdfunding-Initiative

für Oberberg:

Gemeinsam gute Ideen

verwirklichen.

Viele Menschen haben gute Ideen, wie sie

das Leben für sich und andere noch besser

gestalten können. Was oft fehlt, sind die

nötigen finanziellen Mittel, um diese Pläne

zu verwirklichen. Wir unterstützen Sie

beim Erreichen Ihrer Ziele.

ellv. Kassenwartin: Karin Schwelm,

. Vorsitzender Stefan Kuxdorf

www.oberberg.vieleschaffen-mehr.de

Beseitigung von Unfallschäden Gummersbach - Niederseßmar

Gummersbacher Str. 110

Tel. : (0 22 61) 2 21 72

Fax : (0 22 61) 6 26 72

www.lange-karosseriebau.de

11


Gasthaus

(ehemals Weiherklause)

Großenohl

Gutbürgerliche Küche Partyservice Kegelbahn

Es freuen sich auf Ihren Besuch:

Monika Hahn und Helmut Welter

Bergneustadt Kölner Str.392A

Tel. 0 22 61/4 59 28

info@steinmetz-roelle.de

www.steinmetz-roelle.de

Kölner Straße 116 51645 GM-Derschlag

Öffnungszeiten: Mo. + Di. Ruhetag

Mi. – Sa. 16.00 – 24.00 Uhr

So. + feiertags 11.00 - 14.00 Uhr

und 16.30 - 24.00 Uhr

Tel. 02261 / 8 07 09 01

GeWoSie Gemeinnützige Wohnungsbauund

Siedlungsgenossenschaft eG

in Bergneustadt

Am Klitgen 3

51702 Bergneustadt

Telefon: 0 22 61/94 85 0

Fax: 0 22 61/94 85 19

Email: info@gewosie-bvg.de

Internet: www.gewosie-bvg.de

Ihr Zuhause in

Bergneustadt

12


13


Wohnen mit Stil

• Wohnkultur

• Floristik

• Textiles

• Geschenke

• Wohnaccessoires

L. Enns – fine Design

Kölner Str 276-278

51702 Bergneustadt

Tel/Fax: +49 2261 470 911

www.lydiaenns.de

Ihre Apotheke mit dem freundlichen Service am Rathausplatz

Seit 120 Jahren im Dienst Ihrer Gesundheit

14


Mit uns ist vieles halb so schlimm

Es kann im Alltag schnell mal ein Missgeschick passieren.

Oder es gibt Auseinandersetzungen mit Geschäftspartnern,

Mitarbeitern oder Behörden.

Alles halb so schlimm: Setzen Sie auf professionelle Hilfe durch

unsere erfahrenen Rechtsanwälte und ihre ausgewiesene

Fachkompetenz.

Belasten Sie sich nicht mit Unannehmlichkeiten und vermeiden

Sie, dass es mehr Scherben gibt als nötig.

Rufen Sie uns an: 02262 7610-0

Weiherplatz 3-5

51674 Wiehl

Telefon (02262) 7610-0

Telefax (02262) 7610-76

kanzlei@bspw.de

bsp-wiehl.de

15


Verbandsliga - 24. Spieltag

01.04.16 20.00 Uhr TV Bergneustadt SSV Nümbrecht

02.04.16 17.00 Uhr TuS Opladen 2 Fortuna Köln

02.04.16 17.45 Uhr Dünnwalder TV ASV SR Aachen

02.04.16 18.00 Uhr HSV Frechen Longericher SC

02.04.16 19.30 Uhr HSG Euskirchen HSV Bocklemünd

02.04.16 19.45 Uhr TV Birkesdorf HSG Siebengebirge-Thomasberg 2

02.04.16 20.00 Uhr CVJM Oberwiehl HSG Geislar-Oberkassel

16


Galleria da Peppino

Genuss!&Doppelter Genuss!&Ristorante

„Da Peppino“ steht für italienischen Genuss, ein

gemütliches Ambiente und familiäre

Wir freuen uns auf Sie.&Doppelter

Gastfreundschaft. Mit der „Galleria“ in Wiehl

Genießen Sie bei schönem Wetter unsere und dem „Alten Amt“ in Bergneustadt bieten wir

Ihnen an zwei Standpunkten dieselbe Qualität.

Außengastronomie.

Othestraße 2 | 51702 Bergneustadt | Tel.: 02261 - 5014306&Hauptstraße 50 | 51674 Wiehl | Telefon 02262 9 12 12

17


Am 09.03.2016 traf sich der

TV Bergneustadt 1880 e.V. zur

diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Begonnen wurde mit der Ehrung

von langjährigen Vereinsmitgliedern

des TVB (s.

Foto 1). Man kann stolz sein

mit Hans von der Linde einen

seit bereits 70 Jahren aktiven

Sportler im Verein zu haben.

Dann präsentierte der 1. Vorsitzende

Dieter Kuxdorf den

Vereinsmitgliedern einen

Rückblick auf die Aktivitäten

des Jahres 2015 und gab einen

Überblick zu den Entwicklungen

im Verein.

Am Sparkassen – Nachtlauf

stellte der TVB letztes Jahr

das größte Teilnehmerfeld und

wird auch dieses Jahr wieder

die Ausrichtung maßgeblich

unterstützen.

Ungebrochen ist der Run auf

die neuen Angebote im Verein,

wie zum Beispiel der Body-

Workout Gruppe.

Grundsätzlich ist die Turnabteilung

vom Eltern-Kind-

Turnen bis zu den Rüstigen

Senioren mit Ballspielen und

Rückenschule breit aufgestellt.

Der Karate-Dojo Bergneustadt

feierte 2015 sein 40-jähriges

Bestehen und bietet nun auch

vereinsintern die Möglichkeit

an, die Karateprüfung zum 1.

Kyu im Dojo abzulegen.

In der Handballabteilung startet

man dieses Jahr ein breit

angelegtes Schulsportkonzept,

um den Handballsport in die

Neustädter Schulen zu tragen.

Ein Bonbon bietet die 1. Herrenmannschaft,

die kurz vor

dem 2. Aufstieg in Folge steht!

Nur noch 1 Punkt fehlt, um

nächste Saison in der neuen

Mittelrheinliga zu spielen.

Nach der Entlastung des Vorstandes

und der Kassenführung

für das Jahr 2015 wurde der

Vorstand gewählt und setzt

sich im Jahr 2016 wie folgt

zusammen (s. Foto): 1. Vorsitzender:

Dieter

Kuxdorf, 2. Vorsitzender: Stefan

Kuxdorf, 1. Kassenwartin:

Nadine Achenbach, 1.

Geschäftsführer: Kai von der

Linde, 1. Schriftführerin: Inka

Mertens, 2. Schriftführererin

und stellv. Kassenwartin: Karin

Schwelm, Sozialwartin:

Elke von der Linde, Referenten

für Öffentlichkeitsarbeit:

Michael Kleinjung und Jens

Achenbach.

Abschließend dankt Dieter

Kuxdorf allen Unterstützern

und Mitgliedern für Ihre Arbeit

im Jahr 2015. Der TV Bergneustadt

1880 e.V. wird auch

im Jahr 2016 entsprechend

seinem Motto „Bewegung ist

das Ziel“ eine gute Adresse für

Leistungs und Breitensport in

Bergneustadt sein.

Wiesenstr. 16 a · 51702 Bergneustadt · Tel.: 02261 / 40078 · Fax: 02261 / 45763

info@schuerfeld-metallverarbeitung.de · www.schuerfeld-metallverarbeitung.de

18


Seit über 90 Jahren

- Fachgeschäft für moderne Floristik

- Lieferung und Dekoration zu allen Anlässen

- Fleuropdienst

- ganzjährige Produktion von Topf- u. Schnittblumen

- Beet- und Balkonpflanzen für alle Jahreszeiten

- Raumbegrünung und Pflegedienst

- Grabpflege

TVB Erhungen: (v.l.) Dieter Kuxdorf (40 Jahre), Gerhard Schmidt (40 Jahre), Lutz Maiwald (40 Jahre), Jörn Maiwald (40 Jahre), Stefan

Kuxdorf, Elke von der Linde (45 Jahre), Fritz von der Linde (65 Jahre), Gudrun von der Linde (65 Jahre), Hans von der Linde (70 Jahre),

Dietrich Wohlfeil (65 Jahre), Fritz Grieger (40 Jahre)

Vorschau: Saisongabschluss

Samstag, 16.4.2016 um 17:30 Uhr:

TV Bergneustadt gegen

Longericher SC

Impressum

Texte und Gestaltung:

Karin Schwelm, Michael Kleinjung, Stefan Kuxdorf und die Trainer

Bilder: Michael Kleinjung Druck: Michael Kleinjung

mail an: michael.kleinjung@t-online.de

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für ihre

freundliche Unterstützung!

Für Tabellen, und Textauszüge danken wir

www.sis-handball.de und www.oberberg-aktuell.de

19


20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine