Vereinsnachrichten 2016

cassiopeia

Trachtenkapelle Ebene Reichenau vereinsnachrichten 2016

Vereinsnachrichten

2016

TRACHTENKAPELLE

EBENE REICHENAU

tkebenereichenau.at


Trachtenkapelle Ebene Reichenau

Liebe Freunde der Blasmusik!

Auf den nachfolgenden Seiten wollen wir über die Aktivitäten

der Trachtenkapelle Ebene Reichenau informieren.

Im letzten Jahr hat sich wieder einiges getan und auch eine

neue Idee konnte umgesetzt werden. Der Bogen der Berichte

spannt sich von musikalischen Ereignissen bis hin zu kameradschaftlichen

Veranstaltungen.

Beim Jahreskonzert war es eine besondere Freude, unse ­

rem Ehrenmitglied Alfred Rossmann zum 60-jährigen Jubiläum

zu gratulieren. Im Herbst konnten wir mit der höchsten

Punkteanzahl in der Stufe D die Marschwertung erfolgreich

absolvieren.

Mit dem Jugendorchester konnten auch zwei Projekte

durch geführt werden und es ist immer wieder eine Freude

zuzusehen, mit welcher Begeisterung die Jugendlichen

dabei sind.

Ein besonderer Höhepunkt war unser Konzert Anfang

Jänner im Nockstadl. Mit der Verbindung von Kulinarik

mit Musik, unter Einbindung des Biosphärenparks und

der heimischen Produzenten, wurde ein neues Konzertformat

geschaffen, welches bei den Zuhörern sichtlich

für Begeisterung sorgte. Wir danken nochmals allen, die zum

positiven Gelingen beigetragen haben.

Nach den Instrumentenanschaffungen in den letzten

Jahren wurde im Herbst der Entschluss gefasst, die Männergilets,

sowie die Schürzen der Dirndl zu erneuern. Mit

dem Trachtenhaus Strohmaier konnte auch der richtige Partner

dafür gefunden werden.

Derzeit bereiten wir uns intensiv auf die Konzertwertung vor

und im Juni gibt es unser Jahreskonzert gemeinsam mit dem

Volksliedchor Feldkirchen im Nockstadl sowie in der CMA

Ossiach, wozu wir recht herzlich einladen.

Wir bitten auch heuer wieder um Ihre Unterstützung,

um auch in Zukunft unseren Klangkörper erhalten zu

können und freuen uns über ihren Besuch bei einem

unserer nächsten Auftritte.

Obmann Johannes Dörfler

1 — 2


vereinsnachrichten 2016

RÜCKBLICK:

WAS SEIT DER LETZTEN VEREINSNACHRICHT GESCHAH

03 | März 2015

Jahreskonzert

Am 21. März fand unser Jahreskonzert im Nockstadl statt. Ein Konzert, das ganz im Zeichen eines besonderen Jubiläums

stand - Alfred Rossmann wurde für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Besonders freuten wir uns auch über den Besuch

vieler Musikkolleginnen und Musikkollegen aus nah und fern, insbesondere dass der Präsident des ÖBV, Matthäus

Rieger, der Militärkapellmeister Oberst Prof. Siegismund Seidl, der Landeskapellmeister Christl Vierbauch sowie der

Bezirkskapellmeister Erich Schinegger anwesend waren. Wir bedanken uns bei allen Zuhörern für den zahlreichen Besuch.

Nachwuchs

Am 23. März wurde unser Klarinettist Markus Schmölzer

zum ersten Mal Vater. Milena erblickte um 05:05 Uhr

das Licht der Welt. Bei ihrer Geburt wog sie 3155 Gramm

und war 50 cm groß. Wir gratulieren Markus und seiner

Freundin Sylvia recht herzlich zu ihrer Tochter.

Rücktritt

Ende März gab unser Obmann Stellvertreter und Tubist Christian Kollmitzer seinen

Rücktritt bei der Trachtenkapelle bekannt. Wir bedanken uns noch einmal für

seinen jahre langen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.

tkebenereichenau.at


Trachtenkapelle Ebene Reichenau

05 | Mai 2015

Jugendorchester umrahmt Muttertagsfeier

Am 8. Mai hieß es im Nockstadl wieder: zum Muttertag, zum Muttertag… Den Mamis und Omis eine Freude machen – das

kann man auch mit Musik. So war es für unser Jugendorchester der Gemeinde Reichenau eine ganz besondere Aufgabe, die

Muttertagsfeier mit der Volksschule Reichenau zu umrahmen.

Den Geehrten des Tages bot sich im Nockstadl ein buntes Programm, bei dem auch bekannte Melodien zu hören waren. Der

ein oder andere Zuhörer konnte bestimmt die Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ erkennen. Ein besonderer Dank gilt unserem

Jugendorchesterleiter Heribert Roßmann, der unseren Nachwuchs wieder zu dieser tollen Leistung motivierte.

Jungmusikerleistungsabzeichen

Auch im Jahr 2015 fanden wieder die Prüfungen für das Jungmusikerleistungsabzeichen statt. Insgesamt

traten neun Musikerinnen und Musiker aus der Trachtenkapelle Ebene Reichenau zu diesen Prüfungen an.

Carina Brandstätter Oboe JMLA in Silber sehr guter Erfolg

Judith Arztmann Klarinette JMLA in Silber guter Erfolg

Cornelia Rossmann Querflöte JMLA in Bronze guter Erfolg

Gabriel Arztmann Trompete JMLA in Bronze ausgezeichneter Erfolg

Lisa-Maria Korosec Klarinette Junior Leistungsabzeichen sehr guter Erfolg

Vanessa Maierbrugger Klarinette Junior Leistungsabzeichen sehr guter Erfolg

Elisabeth Bacher Oboe Junior Leistungsabzeichen ausgezeichneter Erfolg

Tina Stingl Oboe Junior Leistungsabzeichen ausgezeichneter Erfolg

Viktoria Arztmann Fagott Junior Leistungsabzeichen ausgezeichneter Erfolg

3 — 4


vereinsnachrichten 2016

Jubiläum TMK Zederhaus

Am letzten Mai-Wochenende feierte die Trachtenmusikkapelle Zederhaus ihr 120-Jahr-Jubiläum. Auch die Trachtenkapelle

Ebene Reichenau durfte dazu am Sonntag herzlich gratulieren. Nach dem Festakt, den die Reichenauer Bläser mit

einer Fanfare eröffneten, marschierten die teilnehmenden Vereine weiter zum Festzelt, in welchem auch die Trachtenkapelle

Ebene Reichenau ein Konzert spielte. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei der TMK Zederhaus für die

Einladung zu ihrem Jubiläumsfest.

07 | Juli 2015

20 Jahre Heidi Alm Falkert

Am 26. Juli feierte die „Heidi Alm“ am Falkert ihr 20-Jahr-Jubiläum.

Die Trachtenkapelle Ebene Reichenau trotzte den widrigen Wetterbedingungen

und bot den wetterfesten Besuchern ein abwechslungsreiches Frühschoppenprogramm.

Nach unserem Konzert gab es noch eine außergewöhnliche Flugshow

von RedBull Airman Hannes Arch.

08 | August 2015

Wandertag

Am 1. August wanderten wir gemeinsam mit unseren Freunden der TMK Zederhaus von der Prießhütte auf die Turracherhöhe.

Bei der Tschurnig Hütte legten wir eine Rast ein. Danach ging es über die Winkleralm auf die Turracherhöhe – bis auf

vier Personen, diese wählten den Weg über den Rinsennock. Zur Mittagszeit erreichten wir die Almzeit-Hütte, bei der auch

schon jene Gruppe wartete, die die 2. Tour gewählt hatten – die Turracher-Drei-Seen-Runde. Nach einigen geselligen Stunden

ging es mit dem Nockyflitzer ins Tal.

tkebenereichenau.at


Trachtenkapelle Ebene Reichenau

Jugendcamp

Von Samstag, 8. bis Sonntag 9. August fand wieder ein Jugendcamp in

Reichenau statt. Insgesamt 33 Jugendliche aus den Trachtenkapellen Ebene

Reichenau und Patergassen trafen sich, um gemeinsam zu musizieren.

Das Team um Jugendreferent Tobias Trattler organisierte den Tagesablauf und

war auch für die Betreuung der Jugendlichen zuständig. Übernachtet wurde in der

Volksschule Ebene Reichenau.

Der Samstag begann nach der Ankunft mit Registerproben rund um den Nockstadl.

Erfahrene Musiker aus den Reihen der TK Ebene Reichenau kümmerten

sich um die einzelnen Register. Nach dem Mittagessen und der Mittagspause

ging es mit der ersten Gesamtprobe weiter. Heribert Rossmann hatte gemeinsam

mit Walter Schusser wieder einige Stücke vorbereitet. Um 16 Uhr standen

die Ensemble proben auf dem Programm. Jedes Ensemble probte ein Stück für

das Abschlusskonzert am Sonntag ein. Nach einem anstrengenden Probentag

standen Spaß und Spiel auf dem Programm. Eine Schnitzeljagd mit fünf Stationen

sorgte für großen Spaß unter den einzelnen Teams. Zur Stärkung gab es danach

Bratwürste vom Grill, leider aufgrund der Witterung nicht selbst am Lagerfeuer

gebraten.

Der Sonntag begann mit dem Frühstück im Probelokal und danach ging es gleich

mit der Gesamtprobe weiter. Nach dem Mittagessen wurde das Abschlusskonzert

einmal durchgeprobt. Um 16 Uhr war schließlich das Abschlusskonzert, welches

unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ stand. Der Reinerlös ging diesmal an

die Kärntner Kinderkrebshilfe

Den Jugendlichen und den Betreuern hat das Camp sichtlich viel Spaß gemacht

und alle freuen sich bereits wieder auf das nächste Camp.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren – Gemeinde Reichenau, BV Nockfleisch,

Billa Patergassen und Spar-Markt Maierbrugger – sowie an Michi Stingl, der am

Samstag und Sonntag das Mittagessen für alle zubereitete.

Kirchtag in St. Lorenzen

Am 15. August fand das jährliche Konzert

beim Pertlwirt in St. Lorenzen statt.

Wegen schlechter Wettervorhersage

stand das Konzert bis kurz vor Beginn

auf der Kippe, konnte dann jedoch bei

strahlendem Sonnenschein abgehalten

werden. Dirigiert wurde dieses Konzert

von unserem Kapellmeister Stellvertreter

Heribert Rossmann sowie einigen

Gastdirigenten.

5 — 6


vereinsnachrichten 2016

09 | September 2015

Altkommandantentreffen

Am 5. September fand das Altkommandantentreffen der Kärntner Feuer wehren im Nockstadl statt. Aufgrund der schlechten

Witterung begrüßten wir die über 300 Gäste mit einem Marschkonzert von der Galerie aus im Nockstadl.

Last Summer Party

Am 12. September füllten 400 Besucher den Nockstadl, als

die Jugend der Trachtenkapelle zur „Last Summer Party“ lud.

Organisiert von der Jugend für die Jugend und Junggebliebene.

Ein DJ Duo, Sonic Snares, der mit seinen Percussions

auftrumpfte und Sebby, der seine Harmonika zu Partymusik

geigte, sorgte für die passende Stimmung. Wir danken unseren

zahlreichen Gästen und freuen uns auf ein Wiedersehen

im Jahr 2016.

Bezirksmusikertreffen

Am 26. September fand das Bezirksmusikertreffen mit Marschwertung in Steuerberg statt. Insgesamt stellten sich

acht Kapellen der Bewertung der Jury. Die Trachtenkapelle Ebene Reichenau mit Stabführer Ing. Dietmar Rossmann

startete in die Marschwertung als zweite Kapelle des Tages. Als Marsch wurde der Tappeiner Marsch ausgewählt und

die Bewertung erfolgte in der Stufe D. Mit 87,67 Punkten konnte die höchste Bewertung in der Stufe D im Bezirk

Feldkirchen erreicht werden.

Wir gratulieren auch unserer Nachbarkapelle TK Patergassen zu 89,65 Punkten in der Stufe E. Bei der Landesmarschwertung

in Wolfsberg qualifizierten sie sich dann auch für die Bundesmarschwertung von 8. bis 9. Juli 2016 in Salzburg

und Bischofshofen. Natürlich werden wir die TK Patergassen als Fans am Samstag in Bischofshofen unterstützen und

haben bereits einen Fanbus organisiert.

tkebenereichenau.at


Trachtenkapelle Ebene Reichenau

10 | Oktober 2015

Erntedankfest

Am 04. Oktober fand ein wahrlich großes Dorffest in

Reichenau statt. Die Landjugend Reichenau feierte ihr 60-

jähriges Bestehen und ein ganzer Ort gratulierte. Viele Vereine

und andere Gruppierungen zogen mit bunt geschmückten

Wägen durch das Dorf. Die Trachtenkapelle Ebene Reichenau

durfte den Umzug gemeinsam mit der Trachtenkapelle

Patergassen begleiten.

Nach dem Festakt, bei dem Landjugendobmann Florian

Bacher die verschiedenen Gruppen vorstellte, verbrachten

wir alle gemeinsam noch einige gemütliche Stunden im

Nockstadl. Wir bedanken uns noch einmal für die Einladung

und gratulieren zu diesem tollen Fest.

1. Melanie-Payer-Festival

Am 24. und 25. Oktober fand das 1. Melanie Payer Fest im

Nockstadl statt. Auf Wunsch von Melanie Payer übernahmen

die beiden Trachtenkapellen den Ausschank. Am Samstag eröffnete

die TK Patergassen das Festival mit einem Konzert.

Im Anschluss präsentierte Melanie ihr erstes Album mit einigen

Gastauftritten von anderen Künstlern. Am Sonntag

umrahmte die TK Ebene Reichenau gemeinsam mit dem

Jugendorchester den Frühschoppen.

Herzlichen Dank an Melanie Payer, die den Erlös aus dem

Eintritt am Sonntag dem Jugendorchester zur Verfügung

stellte, sowie für die Möglichkeit, beim Festival den Ausschank

zu übernehmen.

Beginn Probejahr

Am 31. Oktober begannen sechs Jungmusiker ihr Probejahr

in der TK Ebene Reichenau. Nach der Vorbereitung im

Jugendorchester starteten die Jungmusiker voll Elan und

Freude ins erste Probenjahr. Vor der ersten Probe wurden die

Eltern und Jungmusiker vom Jugendreferenten Tobias Trattler

über die wichtigsten Infos zur Mitgliedschaft in der TK

aufgeklärt. Sichtlich aufgeregt wurde die erste Probe dann

mit Pravour absolviert.

Ihr Probejahr begonnen haben: Elisabeth Maier, Carolin Steiner,

Lisa-Maria Korosec und Vanessa Maierbrugger auf der

Klarinette, Gabriel Arztmann auf der Trompete und Selina

Ortner auf der Querflöte. Wir wünschen ihnen viel Spaß

beim Musizieren in der Kapelle.

7 — 8


vereinsnachrichten 2016

11 | November 2015

Martinikirchtag und Markt

Am 8. November fanden sich beim jährlichen Martinikirchtag wieder viele Besucher bei perfektem Marktwetter bei den

Marktständen und im Nockstadl ein. Die Volksmusikgruppe „Zsommgspielt“ und die „Reichenauer Tanzlmusi“ sorgten für

die musikalische Umrahmung im Nockstadl. Die vielen Besucher sorgten dafür, dass die vorbereiteten Speisen, wie die hausgemachte

Gelbe Suppe, bereits am frühen Nachmittag ausverkauft waren.

Verleihung Kärntner Löwe

Am 19. November konnten wir bereits zum vierten Mal den Kärntner Löwen

im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung in Empfang nehmen. Der Kärntner

Löwe ist eine Auszeichnung des Landes Kärnten und wird an Kapellen verliehen,

die innerhalb von fünf Jahren bei drei Wertungsspielen, wobei mindestens eine

Konzert- und eine Marschwertung absolviert werden muss, insgesamt mehr als

250 Punkte erreichen.

Kärntenweit gibt es nur zwei Kapellen, die diese Auszeichnung nun bereits zum

vierten Mal verliehen bekommen haben. Beide kommen aus der Gemeinde

Reichenau. Neben der TK Ebene Reichenau wurde auch die TK Patergassen

zum vierten Mal ausgezeichnet.

01 | Januar 2016

Trachtenerneuerung

Mit Anfang Januar erhielten die Männer die neuen Gilets, hergestellt vom

Trachten haus Strohmaier aus Weitensfeld. Auch die Damen wurden mit neuen

Schürzen ausgestattet. Somit konnte wieder ein einheitliches Erscheinungsbild

hergestellt werden.

Nordlichter – „Atmosphäre trifft Biosphäre“

Am 9. und 10. Januar lud die Trachtenkapelle zu einem Konzert der besonderen Art. Unter dem Motto „Atmosphäre

trifft Biosphäre“ vermischten sich musikalische Klänge mit kulinarischen Genüssen aus dem Biosphärenpark Nockberge.

Am Samstag gab es ein fünfgängiges Gala menü mit Zutaten heimischer Produzenten, zubereitet von den Bäuerinnen der

Gemeinde Reichenau. Zwischen den einzelnen Gängen konnten die Gästen den Klängen aus dem hohen Norden lauschen.

tkebenereichenau.at


Trachtenkapelle Ebene Reichenau

Am Sonntag gab es nach dem Konzert ein warmes Buffet sowie Kaffee und Kuchen. An beiden Tagen war der Nockstadl voll

besetzt und wir danken allen, die zum perfekten Gelingen dieses Konzertwochenendes beigetragen haben.

02 | Februar 2016

Fasching

Nach vier arbeitsreichen Faschingssitzungen wurde der Fasching am Faschingsdienstag mit einem Umzug durch den

Ort verabschiedet. Zahlreiche Närrinnen und Narren folgten der Faschingsmusik und sorgten für eine bunte Vielfalt an

Kostümen. Im Nockstadl sorgten die Johanniter für das leibliche Wohl.

Schitag mit TMK Zederhaus

Bei perfektem Schiwetter fanden wir uns am 13. Februar auf der Turracherhöhe ein, um gemeinsam mit unseren MusikkollegInnen

der TMK Zederhaus über die Pisten zu wedeln. Die Pisten waren perfekt präpariert und so wurde bis nach

Mittag schigefahren. Danach stärkten wir uns in der Almstube und machten uns danach auf zum Apres Ski in der K-Alm. Es

war ein sportlicher und lustiger Tag.

9 — 10


vereinsnachrichten 2016

MUSIKERINNEN UND MUSIKER AM WORT

In der Trachtenkapelle Ebene Reichenau motiviert mich ...

„... immer wieder Neues, auch wenn es noch so

schwierig erscheint, gemeinsam zu meistern.“

— Rossmann Manfred (55) aus Winkl, Mitglied seit 1987

„... die Kameradschaft, das gute Zusammenspielen

und der Zusammenhalt zwischen Jung und Alt.“

— Maierbrugger Florian (22) aus Ebene Reichenau,

Mitglied seit 2007

„... die ständige Herausforderung, musikalisch an sich

zu arbeiten. Die gute Kameradschaft sowie die hervorragende

musikalische und organisatorische Leitung

sind Ansporn, dass man sein Bestes gibt. Dass dabei

Spaß, Freundschaft und gute Laune nicht zu kurz kommen,

macht die Mischung perfekt.“

— Brandstätter Susanne (35) aus Ebene Reichenau,

Mitglied seit 1997

„... vor allem der Zusammenhalt und das familiäre

Verhältnis unter den Musikern. Aber auch die musikalische

Herausforderung.“

— Lassnig Martina (16) aus Ebene Reichenau,

Mitglied seit 2011

Zahlen und fakten

Musikerstand

68 aktive Mitglieder

(inkl. 2 Marketenderinnen)

27 weiblich und 41 männlich

41 MusikerInnen in Ausbildung,

davon 14 NachwuchsmusikerInnen

Knapp ⅓ der Musikerinnen und

Musiker wohnen außerhalb der

Gemeinde Reichenau.

Proben

19 Gesamtproben

21 Register-/Teilproben

7 mit dem Jugendorchester

Ausrückungen

16 mit der gesamten Kapelle

14 mit Ensembles/Kleingruppen

3 mit dem Jugendorchester

Durschnittsalter

29,7 Jahre

43 Mitglieder sind unter 30 Jahre

tkebenereichenau.at


Trachtenkapelle Ebene Reichenau

SCHLUSSWORT

VOM KAPELLMESITER

Geschätzte Freunde der Trachtenkapelle Ebene Reichenau,

liebe Leserinnen und Leser unserer Vereinsnachrichten!

Das Durchlesen des vorangegangenen Tätigkeitsberichtes erfüllt mich durchaus mit einem

Gefühl von Stolz – wenn ich auch nur „Gast“ und somit ein kleiner Baustein im gesamten

Gefüge „Trachtenkapelle Ebene Reichenau“ bin. Aber zeitgleich stelle ich mir die Frage –

können wir die Qualität in Zukunft halten, was brauchen wir dazu, kurzum – wo soll unser

Weg hinführen?

Die Musikkapelle agiert heutzutage auf einem hart umkämpften Freizeitmarkt. Und neben

vielen Sportangeboten und sonstigen Freizeitaktivitäten haben wir in den Musikkapellen

auch immer mehr mit der steigenden Belastung in Beruf und vor allem mit den ausgedehnten

Schulaktivitäten zu kämpfen. Auch die Situation, dass fast alle MusikerInnen auspendeln

müssen bzw. gar nicht mehr in der Gemeinde wohnhaft sind, macht es nicht einfacher.

Einzige Möglichkeit ist die Attraktivitätssteigerung der Musikkapelle einhergehend mit einem entsprechenden Qualitätsanspruch.

Wenn die Qualität nicht stimmt, kommt kein Publikum mehr – es wird sich niemand mehr für unseren Verein

interessieren, weder aktive Musiker noch an Kultur interessierte Menschen.

Daher die ganz eindeutige Antwort auf die vorangegangene Frage – wir müssen die Qualität auch in Zukunft halten. Dazu

brauchen wir dringend die Unterstützung von Gemeinde und Land sowie den Blasmusikverbänden als Interessensgemeinschaft.

Auch die Bevölkerung sowie alle Blasmusikfreunde aus Nah und Fern möchte ich herzlich bitten, uns die Treue zu

halten.

Die Trachtenkapelle Ebene Reichenau ist ein Juwel an gelebter Gemeinschaft und hoher Musikalität! Gerade in schwierigen

Zeiten gibt dieses Gefüge Halt und Orientierung! Projekte auf hohem Niveau gemeinschaftlich zu realisieren – dieser Weg

wurde und wird eingeschlagen. Und als wichtigstes Ziel gilt, die kulturellen Aufgaben in der Gemeinde Reichenau mit entsprechender

Qualität zu erfüllen.

Mit einem aufrichtigen Danke an alle Musikerinnen und Musiker, den gesamten Vorstand unter Obmann Johannes Dörfler

und alle Unterstützer der Trachtenkapelle verbleibt mit blasmusikalischem Gruß,

Roman Gruber, Kapellmeister

TERMINE 2016

3. April Wertungsspiel in der CMA in Ossiach, (Auftrittszeit: 16.05 Uhr)

29. Mai Frühschoppenkonzert beim 1. Dorffest in Ebene Reichenau

11. Juni Jahreskonzert mit Volksliedchor Feldkirchen im Nockstadl Ebene Reichenau

12. Juni Jahreskonzert mit Volksliedchor Feldkirchen in der CMA Ossiach

25. Juni Bezirksmusikertreffen in Zedlitzdorf mit Gastkonzert

3. Juli 130-Jahre Feuerwehr Ebene Reichenau

14. Juli Eröffnung des Carinthischen Sommers in Ossiach

Impressum: Herausgeber Trachtenkapelle Ebene Reichenau, 9565 Ebene Reichenau 105, ZVR 085624037 Für den Inhalt verantwortlich: Obm. Johannes Dörfler

Text Isabella und Johannes Dörfler, Tobias Trattler Layout Benjamin Leibetseder Fotos Trachtenkapelle Ebene Reichenau, privat

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine