25.04.2016 Aufrufe

wirtschaft e-magazin 2016

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

die erste

das magazin der wirtschaft | 2016

wirtschaft geflüster


foto: andy sillaber

* impressum:

text & grafik:

sarah luisa preuss | werbeschmiede

fotos:

nina bröll | lichthandwerk fotografie | www.broell.cc

andy sillaber | www.andysillaber.at

thomas gmeiner | www.thomasgmeiner.com

lukas hämmerle | www.lukashaemmerle.com

pressebilder der künstler

titelbild:

gansch & roses superband

foto: photo-graphic-art

druck:

bulu - buchdruckerei lustenau

* „dinner & konzert/comedy“

* feiern

* geschenksidee

* hochzeiten

* comedynacht

* spektakel der blasmusik

* christof spörk

* holstuonarmusigbigbandclub

* greenbee records

* hannes reeh

* käserei schwarzenberg

* ski & concert

* sponsoren & partner

04 | 05

06

07

08 | 09

10 | 11

12

13

14 | 17

18

19

20 | 21

22 | 23

25


dinner & konzert/comedy

fotos: pressebilder der künstler

dornrosen

konstantin

2015

wecker

2011

hmbc

2015

muttis

kinder

2014

… da bleibt kein feinschmecker hungrig,

kein musikliebhaber unzufrieden

und kein einziges auge trocken!

viva voce

2014

mnozil

herbert

brass

pixner

2013

2013

* 04

dinner & konzert/comedy

ludwig

hirsch

2011

roland

düringer

2012

naturally 7

2012

05 *


feiern

geschenksidee

foto: lukas hämmerle fotos: siehe impressum

was man am liebsten selbst haben möchte!

gute musik und lustige comedy-abende mit unseren kulinarischen köstlichkeiten in

form von „flying dinner“ zu kombinieren, ist die schönste idee, einen besonderen abend

mit freunden und kollegen zu verbringen. dank dem abwechslungsreichen programm

der veranstaltungsreihe „dinner & konzert/comedy“ ist für jeden geschmack etwas

passendes dabei … besser können sie ihren lieben nicht „danke“ sagen!

schenken heißt, etwas geben,

es gibt immer einen grund zu feiern

und viele gründe,

es in der „wirtschaft“ zu tun!

ob firmenfeier, weihnachtsfeier oder einfach eine besondere geburtstagsparty -

es gibt nichts, was es nicht gibt. die räumlichkeiten der „wirtschaft“ bieten sich

dank der vielfältigen möglichkeiten für jeden anlass an.

bei uns lässt es sich feiern … bis spät in die nacht!

* 06

07 *


hochzeiten

heiraten ist einzigartig, dann sollte auch

die location nicht gewöhnlich sein!

es geht doch immer wieder um das selbe

… das „ja“-wort ist ausgesprochen, die

freude ist groß und einer perfekten

trauung steht nichts mehr im wege.

doch organisatorisch steht noch alles

in den sternen!

eine einzigartige location, ein tolles

ambiente, eine ausgewählte küche,

ein vielfältiger service - all das hat die

wirtschaft“ zu einer sehr beliebten

location für hochzeiten der besonderen

art gemacht! ob eine coole party mit

den liebsten oder auch eine hochzeit in

„traditioneller“ form - wir sind für alles

offen und beraten sie gerne individuell

rund um menüfolge/catering, ablauf,

deko, musik und unterhaltung.

„trau dich“ - den rest erledigen wir!

* 08 09 *


comedynacht

fotos: nina bröll

unser

jüngstes

baby

helden reisen, gäste speisen!

4 comedians in 4 haltestellen

an einem abend verschiedene comedians,

zauberer und auch kabarettisten

zu erleben und dabei auch kulinarisch

verwöhnt zu werden, ist in der

wirtschaft“ nichts neues mehr. nun

schicken wir unsere „helden“ zwischen

ihren kurzauftritten auf die reise! in

4 locations werden an einem abend 4

comedians ihr können zeigen! die entscheidung

ist nun nur in welcher haltestelle

sie ihren gaumen zum jubilieren

bringen möchten?! die 4 comedians

sorgen mit 20-minuten highlights aus

ihrem programm für großartige unterhaltung.

nach jedem auftritt schicken wir unsere

künstler dann gleich zur nächsten

location … ihr genießt währenddessen

ganz gemütlich einen feinen menügang

und werdet danach schon wieder

vom nächsten künstler großartig unterhalten.

lasst euch überraschen!

* 10 11 *


spektakel der blasmusik

christof spörk

spektakel der blasmusik

wird zum fixtermin in vorarlberg!

christof spörk ist

eine mischung aus genie und wahnsinn!

seit beginn seines entstehens, im jahr 2012, hat sich das „spektakel der blasmusik“ mittlerweile

zu einem fixtermin für viele freunde der blasmusik etabliert und zählt zu einem

der größten events in vorarlberg. erleben sie blasmusik der besonderen art! musik in

vielen variationen für alle begeisterten der blasmusikszene – von traditionellen arrangements

bis hin zu frechen akzenten! egal ob jung oder alt, es ist für jeden was dabei.

einmal jährlich bringen wir das „ländle“ mit sensationellen acts zum beben!

mit der „ländle brass challenge“ gründeten wir im zusammenhang mit dem „spektakel

der blasmusik“ eine plattform für junge musiktalente der blasmusikszene. viele große

talente und einzigartige besetzungen konnten ihr können in den letzten jahren auf der

großen bühne zeigen und sich damit einen namen in der szene schaffen.

unsere jury entscheidet anhand eines auftritts welche besetzung als offizielle vorgruppe

auf der haupt-bühne des „spektakel der blasmusik“ stehen darf!

* 12

foto: andy sillaber

christof spörk ist gründungsmitglied des musik-kabarett-ensemble „landstreich“ und der

alpinen weltmusik-combo „global kryner“. die abende, die wir mit „global kryner“ in der

wirtschaft“ in den letzten jahren erleben durften, zählen zu den schönsten erlebnissen

für uns! nach ihrer abschiedstour im jahr 2013, geht jeder global kryner nun seinen eigenen

weg … so auch christof spörk. als solist kombiniert christof spörk gekonnt bissige, böse

oder schräge satire mit lateinamerikanischen rhythmen, klassik, klezmer-musik, volksliedern

und schlagern. mit seiner enormen musikalischen bandbreite nähert sich der vielseitige

künstler groovend, rockend oder swingend den großen themen unserer zeit. der

gewinner des salzburger stier 2014 lässt sein publikum tränen lachen, weil er es schafft,

gleichzeitig ein wutbürger und ein witzbold zu sein.

foto: ludwig rusch

13 *


holstuonarmusigbigbandclub

foto: adolf bereuter

der holstuonarmusigbigbandclub

schreibt ein neues kapitel!

für jugendliche war blasmusik immer das

letzte. heute jubeln sie bei festivals wie dem

„spektakel der blasmusik“ brassbands wie

traditionskapellen zu. woher auf einmal dieser

respekt? „das letzte“ finde ich etwas hart

formuliert. es stimmt, blasmusik war vor 10

jahren noch nicht so „in“ bei den jugendlichen

wie zur zeit. ich glaube von respekt würde ich

auch eher nicht sprechen. tatsächlich hat

sich in dieser szene in den letzten jahren viel

verändert. zum beispiel fällt mir vor allem in

bayern auf, dass immer mehr menschen mit

dirndl und lederhose auf unsere konzerte

kommen, oder, dass zur wiesnzeit selbst

moderatorinnen und moderatoren in ganz

normalen fernsehsendungen sich in tracht

kleiden. festivals und wettbewerbe, die musikgruppen

der sogenannten „neuen volksmusik“

einladen und bewerten haben stark zugenommen

und liegen offensichtlich voll im trend.

nicht zuletzt auch bei der „ländle brass challenge“,

wo ich von beginn an als juror dabei

sein darf, erstaunt es mich jedes jahr wieder,

was auf der bühne dargeboten wird. natürlich

tragen genau solche veranstaltungen, und

auch das „spektakel der blasmusik“ massiv

dazu bei, dass diese szene solchen anklang

in der breiten öffentlichkeit findet. der blasmusikverband

und jeder einzelne musikverein,

sowie die musikschulen leisten hier meiner

meinung nach einen unverzichtbarer beitrag.

ich glaube auch, dass dem thema blasmusik

lange aus dem weg gegangen wurde, weil diese

musik in unserer jüngeren vergangenheit mit

etwas in verbindung gebracht wurde, mit der

sie eigentlich wenig bis nichts zu tun hat.

für sie gehörte blasmusik zu ihrer kindheit?

das ist richtig. als jüngster von 5 kindern bin

ich in eine musizierende familie „hineingeboren“

worden. damals hielt mein vater mit meinen

geschwistern jeden abend eine probe ab, bei

der ich meistens dabei war und des öfteren auf

dem schoß meines vaters eingeschlafen war.

mit drei jahren spielte ich dann mit unserer

familienmusik bär meinen ersten auftritt im

montforthaus feldkirch. bei den ersten aufritten

spielte ich nur einen jodler mit, doch

mit der zeit konnte ich immer mehr stücke,

bis ich dann irgendwann das ganze programm

konnte. das repertoire bestand aus stücken der

ehemaligen bauernkapellen andelsbuch und

egg, aber auch aus traditionellen volksmusikstücken

aus dem ganzen alpenraum. natürlich

habe ich auch bei musikvereinen ausgeholfen,

und war mitglied des musikverein langenegg,

sodass ich auch das blasmusikwesen im bregenzerwald

kennenlernen konnte. ∫

* 14 15 *


holstuonarmusigbigbandclub

für die zukunft

wünschen wir uns

schöne zeiten miteinander,

frohes gemeinsames arbeiten,

und ehrliche konzerte.

und wo haben sie denn die hmbc-mitglieder

kennengelernt? nun ja, stefan ist ja mein

bruder und bartholomäus mein cousin, die

kenne ich schon ziemlich lange. auch „musikalisch“

kenne ich beide schone eine halbe

ewigkeit, denn natürlich hat stefan bei der

familienmusik bär mitgespielt, aber auch

bartholomäus hat einige jahre mit der familienmusik

musiziert. mein vater hat schon 1994

ein volksmusikseminar ins leben gerufen, bei

dem auch andreas teilnahm, wo ich ihn gleich

persönlich und musikalisch kennen und schätzen

gelernt habe. einige jahre später haben

andreas, bartholomäus und ich bei uns im

keller geprobt und die ersten auftritte unter

dem namen „holstuonarmusigbigbandclub“

gespielt. unseren neuen sänger ossi habe ich

das erste mal im domizil egg gesehen und

vor allem gehört! er hatte damals, es muss

gut fünfzehn jahre her sein, ein konzert mit

der band „groove connection“ gespielt und

ich war von seinem gesang und gitarrenspiel

sehr beeindruckt. tatsächlich habe ich ihn

dann das nächste mal erst wieder bei unseren

ersten proben dieses jahr wieder gesehen

und war wieder genau gleich beeindruckt

wie vor fünfzehn jahren. trauriger war der

anlass, bei dem ich stefan, unseren neuen

harmonikaspieler und saxophonisten kennengelernt

habe. ein guter freund von mir, ein

saxophonist, war gestorben und auf seiner

beerdigung haben wir dann in einer zusammengestellten

band zusammen gespielt.

schön dass wir jetzt soviel miteinander zutun

haben und inzwischen sehr viele gemeinsame

positive erlebnisse erlebt haben.

grundsätzlich sind sie ja heute alle etwas

verstreut, proben sie noch oft? das hängt

davon ab, was gerade ansteht. vor einem

neuen album proben wir natürlich ziemlich intensiv,

es braucht einfach seine zeit bis die

arrangements und eigenen stücke entstehen

bzw. perfektioniert sind. wir treffen uns dann

mehrere tage hintereinander bei stefan zuhause

und halten eine „probenphase“ ab, bei

der wir in aller ruhe arrangieren und komponieren.

für ein album kommen schon um die

zwanzig probentage zusammen. wenn dieser

prozess abgeschlossen ist, sind nicht mehr all

zu viele proben notwendig. dennoch nehmen

wir uns viel zeit für die soundchecks vor den

konzerten, wo wir immer wieder herausfordernde

passagen aus dem programm speziell

einüben, und auch auf tour kommt es immer

wieder vor, dass wir proben einschieben.

es war nun zeit für eine veränderung und die

neue besetzung des hmbc kann sich ja wirklich

zeigen lassen … was genau hat sich nun

an ihrem musikstil verändert? durch die arbeitsweise

bei den proben vom holstuonarmusigbigbandclub,

die sich auch durch die

neubesetzung nicht wesentlich verändert hat,

wird jeder einzelne musiker in die entstehung

der stücke und arrangements eingeschlossen.

es gibt am anfang keine fixen noten, fixen

arrangements oder kompositionen. sehr viel

wird bei den proben erarbeitet, bei denen sich

natürlich jeder mit seinem ganz eigenen zugang

zur musik einbringen kann. so ergeben

sich bei jedem neuen stück von grund auf ganz

neue einflüsse. auf der anderen seite, klingen

wir immer noch wie „früher“. vielleicht eben

gerade deshalb, weil sich die beschriebene

arbeitsweise nicht wesentlich verändert hat.

natürlich entwickelt sich über die jahre auch

jeder von uns weiter, was auch den musikstil

des holstuonarmusigbigbandclubs stark

beeinflusst. das ist auch sehr gut bei den

fünf alben die seit 2007 entstanden sind zu

hören, finde ich. und auch bei dem geplanten

neuen album wird wieder vieles neues im doch

schon gewohnten eigenen sound des holstuonarmusigbigbandclubs

präsentiert werden.

es wird mit sicherheit noch lange eine spannende

sache bleiben - was genau erwarten

sie sich nun persönlich für die zukunft mit

dem hmbc? erwartungen an die zukunft des

holstuonarmusigbigbandclub habe ich viele

aber keine konkreten. es kann sich ja auch

sehr unerwartet so vieles ändern, in alle richtungen.

in erster linie wünsche ich mir eine

schöne zeit miteinander, frohes gemeinsames

arbeiten, ehrliche konzerte und noch so

viele andere sachen. ich bin überzeugt, dass

sehr viel schönes auf den holstuonarmusigbigbandclub

zukommt. was ich aber auch an

dieser stelle machen möchte ist, unserem

ehemaligen sänger philipp nur das allerbeste

zu wünschen. möge er wie alle anderen die

freude an der musik nie verlieren!

* 16 17 *


greenbee records

hannes reeh

hannes reeh … tut das, was ihm spass

macht und hat damit großen erfolg!

* kontakt:

greenbee records | martin bröll

alberschwende | vorarlberg

e-mail: info@greenbee-records.at

telefon: +43 699 1717 36 64

greenbee … macht den ton!

jung, uneitel und unkompliziert. der

unkonventionelle winzer aus andau im

burgenland steht für einen unbeschwerten

lebensstil, ist selbstsicher, verfolgt

zielstrebig seine pläne und ist dabei

martin bröll ist greenbee. er hat am vorarlberger

landeskonservatorium musik studiert, ton. damit das ergebnis auch dem wunsch des

dass man neidisch werden möchte. er

auch bei live-events gilt: ohne technik kein

aber stets so gelassen und entspannt,

war als dirigent bei verschiedenen blasorch- künstlers entspricht, braucht es aber musika-

selbst ist ein spannendes medley aus

estern aktiv und hat in erding ein tontechnikstudium

absolviert. er kann technik und musik- diese feinheiten und hat sein können schon bei

seewinkler authentizität, aus unge-

lisches verständnis. martin bröll beherrscht

familientradition, neue-welt-erfahrung,

alität miteinander kombinieren und hat bei den vielen live-konzerten mit den „großen“ der

hemmtem zukunftsglauben und staraufnahmen

jede partitur im kopf. er spricht, musikszene bewiesen. er legt großen wert

ken burgenländischen wurzeln.

atmet und liest musik.

auf ein perfektes live-erlebnis!

das greenbee studio liegt mitten im idyllischen martin arbeitet als tontechniker genau so

* kontakt:

seit 2007 ist hannes reeh alleine für die

vinifizierung der weine des betriebs

dorf alberschwende. hier können sich musiker- künstlerisch wie ein musiker selbst … denn er

hannes reeh

verantwortlich. mittlerweile verarbeitinnen

auf das konzentrieren, was sie antreibt liebt, dass was er macht! auch in der „wirtschaft

ist er nun schon seit jahren verant-

e-mail: wein@hannesreeh.at

hektar aus eigenen anlagen, die wie-

andau | burgenland

et er knapp 75 hektar. davon sind 30

- klangfarbe, melodie, rhythmus und sound. oder

ganz einfach auf den guten ton.

wortlich für den guten sound.

telefon: +43 2176 270 11

derum aus einem anfangsbestand von

8 hektar hervorgegangen sind.

* 18

fotos: thomas gmeiner

foto: nina bröll

foto: hannes reeh

19 *


auf meinem bauernhof ist

qualität und regionalität das wichtigste prinzip!

* 20 käserei schwarzenberg

konsumenten legen zunehmend wert

auf regionale produkte. über die qualität

direkt vom bauernhof kann markus

metzler ein buch schreiben … da wir

schon seit jahren von seinen produkten

überzeugt sind, war es an der zeit

seinen hof mal genauer unter die lupe

zu nehmen … „pumperlgsunde“, aufgeweckte

ziegen sorgten schon in den

frühen morgenstunden sofort für

beste unterhaltung! auch wie schön die

ruhe und der duft eines solch gepflegten

bauernhofs sein kann, durften wir

am eigenen leib erfahren!

dank liebevoller, ehrlicher zubereitung

haben markus „goaßkäsle“ schon über

die grenzen vom „ländle“ einen guten ruf!

für markus beginnt leidenschaft bei

der ziegenhaltung und hört bei einem

„schnäpsle“ und „sealbgmachota riebel“

auf. danke für deine gastfreundschaft!

* kontakt:

markus metzler

schwarzenberg | vorarlberg

e-mail: info@ferienhof-metzler.at

telefon: +43 5512 4378

fotos: nina bröll

21 *


ski & concert

ski & concert

auf der open-air-bühne im sporthotel steffisalp

*

ein stimmiger ausklang nach einem traumhaften

skitag: erleben sie internationalen spitzensound

– bei den live-konzerten auf der openair-bühne

beim sporthotel steffisalp.

stilvoll, regional und weltoffen: die skilifte warth

und das sporthotel steffisalp veranstalten eine

neue konzertreihe für alle, die ein feinsinniges

ambiente abseits des klassischen après-skiangebotes

suchen. ab februar klingt der skitag

* the queen kings

nach dem motto „ski in & chill out“ jeden samstag

in der neuen lounge der skihütte steffisalp aus.

im liegestuhl den sonnenuntergang beobachten,

regionale spezialitäten genießen, bei lässiger

musik ein einmaliges alpenpanorama erleben

- walser après-ski-feeling auf 1.495 metern

seehöhe. die open-air-bühne befindet sich bei

der skihütte steffisalp, direkt an der talstation

des steffisalp-express und ist somit für skifahrer

und fußgänger gut zu erreichen.

* 22

fättes blech

* jeden samstag | live open-air-bühne

von anfang februar bis mitte april

www.skiandconcert.at

* o.i.&b. zucchero 23 *

fotos: alex kaiser


sponsoren & partner

Schnee

garant

warth-schroecken.at

wir möchten euch danke sagen!

11 Meter Naturschnee machen Warth-Schröcken

zum naturschneereichsten Skigebiet Europas.

In der Wintersportregion Ski Arlberg garantieren

350 km perfekt präparierte Pisten, grenzenlose

Tiefschneeabfahrten und Top-Events ein

fantastisches Wintersportvergnügen.

25 *


foto: brigitte gerber

die wirtschaft ist für uns musiker

eine super plattform im

intimen rahmen, mit toller atmosphäre,

gutem essen und super gastgebern

- immer einen besuch wert!

roman pizio * fäaschtbänkler


foto: nadine dilly

“ich freu‘ mich immer schon auf

das frühstück am nächsten tag

um 15.30 uhr in der wirtschaft!

david werker * comedian


seit es die wirtschaft gibt,

hat papa einfach nichts anderes

mehr im kopf …

das nervt, leute!

hannah preuß * tochter der „wirtschaft


wirtschaft“ | bahnhofstrasse 24 | 6850 dornbirn

+43 (0) 5572 / 20540 | willkommen@wirtschaft-dornbirn.at | www.wirtschaft-dornbirn.at

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!