Aufrufe
vor 2 Jahren

Vermitteln sie unseinen baugrund und kassi eren sie daf

information Dornbirner

information Dornbirner Gemeindeblatt 30. März 2012 – Seite 8 3200 Euro Projektspende: Alternativer Nobelpreisträger Swami Agnivesh besuchte kürzlich das Sportgymnasium Dornbirn. Im Bild Schülerinnen und Schüler der Ethikklassen 701 und 702 mit ihrem Lehrer Andreas Thurnher (li) Bewegungen, kämpft gegen den von der WHO und der Weltbank gestützten Neokolonialismus und unterstützt Initiativen für einen respektvollen Umgang mit der Natur.“ www.swamiagnivesh.com tiefbau Renaturierung Forachgraben Derzeit wird zwischen dem Karlesgraben und der Forachstraße auf Höhe der Sportanlage Rohrbach der verrohrte Forachgraben renaturiert. Dieses Projekt wurde bereits im Vorfeld (Herbst 2011) vom Wasserleben-Fonds als Landessieger Vorarlbergs ausgezeichnet. Es erfolgt ein naturnaher Ausbau auf einer Länge von rund 160 m. Die Uferbereiche werden leicht mäandrierend und variabel gestaltet. In der Sohle und den Böschungen werden Totholz und ausschlagfähige Weidenbuscheln als Strukturmaterial eingebaut. Die Böschungen werden nach der Fertigstellung der Erdarbeiten mit Bäumen und Sträuchern bepflanzt. Zusätzlich werden einige Flachwasserbiotope und Tümpel als neue Amphibienlebensräume geschaffen. Der Mündungsbereich in den Karlesgraben wird ebenfalls naturnah umgestaltet, sodass zukünftig für Fische und andere gewässergebunden Organismen aber auch für Flora und Fauna insgesamt wertvolle neue Lebensräume entstehen. kindergärten Kindergarten Sala Mäusegruppe besucht Bauernhof Kürzlich besuchten die Kinder der Mäusegruppe vom Kindergarten Sala den Bauernhof der Familie Amann. Die im Stall stehenden Kühe, Schweine, der Esel und ein Pony konnten bestaunt, gestreichelt und gefüttert werden. Ihre mitgebrachten Karotten verteilten die Kinder freudig an die Meerschweinchen und Hasen.

Dornbirner Gemeindeblatt 30. März 2012 – Seite 9 information Das Interreg-Projekt wurde offiziell mit Ende des Jahres 2008 abgeschlossen, alle teilnehmenden Städte haben sich aber entschlossen, das Angebot der Lehrlingsseminare weiterhin jährlich durchzuführen und die Lernenden aus dem zweiten Lehrjahr verpflichtend daran teilnehmen zu lassen. Seit diesem Jahr nehmen nun auch die Lernenden aus Feldkirch und Überlingen an den Seminaren teil. Zur Jause überraschte Frau Amann die Kinder mit selbstgemachtem Zopf und Marmelade. Die Mäusegruppe bedankt sich bei Frau Amann für den herzlichen Empfang und diesen aufregenden Vormittag auf dem Bauernhof. integration Seminar Interkulturelle Kompetenz Interkulturelles Verständnis im Alltag für Lehrlinge in Dornbirn Am 12. und 13. März 2012 fand das diesjährige Seminar im Landessportzentrum Vorarlberg in Dornbirn statt. Dreizehn Teilnehmerinnen aus den Städten Konstanz, Radolfzell, Friedrichshafen und Feldkirch haben sich zwei intensive Tage lang mit dem Thema Interkulturalität in der öffentlichen Verwaltung auseinandergesetzt und ihren Arbeitsalltag dahingehend beleuchtet und reflektiert. Die Trainerin, Frau Dr. Almute Nischak aus Tübingen hat mit kreativen Übungen, Gruppenarbeiten und offenen Diskussionen mit den Jugendlichen die eigenen biographischen Wurzeln erkundet, Selbst- und Fremdbilder beleuchtet, interkulturelle Kommunikation trainiert und die Erfahrungen aus dem Seminar mit dem Arbeitsalltag der Jugendlichen verbunden. Als gemeinsames Abendprogramm wurde die islamische Gebetsstätte vom Verband Islamischer Kulturzentren in der Bildgasse besucht. Viele der Teilnehmerinnen und Im Rahmen von Interreg IIIA – Lernende Verwaltungen wurde ein Projekt entwickelt, das mehrere Städte aus drei Ländern rund um den Bodensee über die Grenzen hinweg verbindet. Es bietet öffentlichen Verwaltungen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, eine Plattform zum grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch unter dem Motto „Miteinander arbeiten voneinander lernen!“ Im Rahmen dieses Projektes gab es verschiedene operative Gruppen. Die Gruppe Integration und Migration sowie Gruppe Lehrlingsausbildung haben sich zusammengeschlossen, um für die Lehrlinge im zweiten Lehrjahr ein Seminar zum Thema Interkulturelle Kompetenz – interkulturelles Verständnis im Alltag anzubieten. Dieses Seminar findet an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Terminen statt, um allen Lehrlingen aus den teilnehmenden Städten die Möglichkeit der Teilnahme zu bieten. Teilnehmer haben zum ersten Mal in eine solche Einrichtung betreten und waren sowohl erstaunt als auch begeistert. Sie bekamen eine kurze Einführung in die Grundregeln des Islam und Verrichtung des Gebetes und konnten ihre individuellen Fragen stellen. Die Resonanz auf das Seminar in der Abschlussrunde war ausgesprochen positiv. Hervorgehoben wurde neben dem angenehmen Aufenthalt im Landessportzentrum der reflektive Stil des Seminars, der dazu eingeladen habe, sich mit dem Thema Interkultur nicht nur lernend wie in der Schule, sondern im Gesprächen, Dialogen und Gruppenarbeiten auseinander zu setzten. Das tolle Echo der Teilnehmer bestätigt, dass Interkulturalität für die Lernenden aus den Verwaltungen ein aktuelles Thema ist mit dem sie sich gerne und engagiert in einem geschützten Seminarumfeld tiefer beschäftigen.

Dornbirner Gemeindeblatt KW 15 vom 09.04.2009
Dornbirner Gemeindeblatt KW 38 vom 24.09.2010
Dornbirner Gemeindeblatt KW 03 vom 20.01.2012
Dornbirner Gemeindeblatt KW 50 vom 13.12.2013
Dornbirner Gemeindeblatt KW 47 vom 20.11.2009
Dornbirner Gemeindeblatt KW 10 vom 09.03.2012
Dornbirner Gemeindeblatt KW 24 vom 17.06.2011
Dornbirner Gemeindeblatt KW 10 vom 07.03.2014
Dornbirner Gemeindeblatt KW 23 vom 10.06.2011
2. DORNBIRNER FOTOMARATHON - Dornbirn Online
Christkindle- markt 2013 - Dornbirn Online
Dornbirner Gemeindeblatt KW 46 vom 19.11.2010
Dornbirner Gemeindeblatt KW 35 vom 30.08.2013
Dornbirner Gemeindeblatt KW 11 vom 16.03.2012
Dornbirner Gemeindeblatt KW 15 vom 11.04.2014
stadt dornbirn senioren - Dornbirn Online
stadt dornbirn krankenhaus - Dornbirn Online
Dornbirner Gemeindeblatt KW 09 vom 27.02.2009
Dornbirner Gemeindeblatt KW 10 vom 11.03.2011
Dornbirner Gemeindeblatt KW 40 vom 05.10.2012
Dornbirner Gemeindeblatt KW 16 vom 18.04.2014
stadt dornbirn musikschule - Dornbirn Online