TB_MÜNSTERLAND_2016_WEB

tillfuetterer

Chancen

im Münsterland

www.erfolg-im-beruf.de

205-52-0 IfT

Messehandbuch der

Fachmesse für Ausbildung+Studium

vocatium Münsterland 2016


Chancen im Münsterland

Attraktive Arbeitgeber mit Leistungsprofil

Hochschulen mit Studienangeboten

+ Messehandbuch der vocatium Münsterland 2016

Foto: Presseamt Münster/Angelika Klauser

Weitere Informationen über die Aussteller im interaktiven

Online-Verzeichnis „Bildungschancen“

www.erfolg-im-beruf.de

IfT


2

Fachmesse für Ausbildung+Studium

vocatium Münsterland 2016

28. und 29. September 2015

in der

Halle Münsterland

Albersloher Weg 32

48155 Münster

Öffnungszeiten:

8:30 – 14:45 Uhr an beiden Messetagen

Der Eintritt ist frei!

Veranstalter:

IfT Institut für Talententwicklung GmbH, Berlin

Organisation / Durchführung:

IfT Institut für Talententwicklung West GmbH

Münsterstraße 111

48155 Münster

Tel.: 02506 3064800

Projektleiterin: Leyla Korkmaz

E–Mail: l.korkmaz@if-talent.de

Jetzt auch als App für Smartphones!

Terminabsagen bitte per E-Mail an: l.korkmaz@if-talent.de


3

Sechs Schritte zum erfolgreichen Messebesuch

1. Teste dich selbst

Verschaffe dir rechtzeitig Klarheit über deinen

Berufswunsch. Wenn du dir noch nicht

sicher bist, welcher Beruf dir liegt, dann

können dir Eignungstests aus dem Internet

helfen. Daneben bieten sich persönliche

Gespräche bei Berufsberatern der Agentur

für Arbeit oder privaten Berufsberatern an.

Auch Gespräche mit Eltern und Freunden

können sehr hilfreich sein.

2. Gute Information

Die Grundlage eines erfolgreichen Messebesuchs

ist die gute Vorbereitung. Informiere

dich anhand dieses Taschenbuches

über die Messeaussteller! Weitere Informationen

findest du auf den Internetseiten der

Messeaussteller.

3. Anmeldung

Von den Mitarbeitern des Messe-Organisationsbüros

erhältst du einen Anmeldebogen.

In diesen trage bitte bis zu vier berufliche

Wünsche ein. Die Hauptfrage lautet: Für

welche Berufe oder Studienfächer interessierst

du dich? Gib den Anmeldebogen ausgefüllt

an deine Lehrer zurück. Du kannst

dich alternativ ab Mai 2016 auch über das

Internet (www.erfolg-im-beruf.de) anmelden.

4. Gesprächstermine

Aufgrund deiner Anmeldung arrangiert

das Messebüro für dich bis zu vier von

dir gewünschte 20-minütige Termine mit

Beratern der beteiligten Unternehmen,

Institutionen und Hochschulen (teilweise

Gruppengespräche möglich). Die Termine

werden dir ca. zwei Wochen vor Messebeginn

mitgeteilt. Für Schüler gilt: Mit eurer

Schule wird abgestimmt, wann die Termine

am besten in euren Stundenplan passen.

Auf der Messe kannst du über die fest vereinbarten

Termine hinaus spontan weitere

Gespräche mit anderen Messeausstellern

führen.

5. Vorbereitung auf die Gespräche

Sobald du deine Gesprächstermine kennst,

bereite dich auf diese gut vor. Mach dir

ein genaueres Bild von den Firmen und

Institutionen, für die deine Gesprächspartner

tätig sind. Empfehlenswert ist es, dass

du insbesondere zu deinen Gesprächen

mit potenziellen Ausbildungsbetrieben

Bewerbungen mitnimmst. Besonders gut

vorbereitete Schüler erhalten nach dem

Gespräch als Anerkennung eine Messebescheinigung

(Seite 13).

6. Bewerbungsunterlagen

Wer sich über seinen Berufswunsch schon

im Klaren ist, kann die Messe natürlich

auch nutzen, um Bewerbungsunterlagen

persönlich zu übergeben. Es kann allerdings

sein, dass einige Firmen diese Unterlagen

auf der Messe nicht entgegennehmen können,

z. B. weil es ausschließlich Online-

Verfahren gibt, oder weil die Bewerbungsfrist

generell erst später im Jahr beginnt. Auf

Seite 5 findest du eine Übersicht, welche

Firmen vollständige Bewerbungsunterlagen

auf der Messe entgegennehmen. Die Messeaussteller

sind darüber hinaus aber auch

gerne bereit, Tipps und Anregungen zu den

mitgebrachten Bewerbungsunterlagen zu geben.


4

Inhaltsverzeichnis

Grußworte

Prof. Dr. Johanna Wanka ......................6

Markus Lewe ........................................7

Verzeichnisse:

Ausbildungsangebote ..........................66

Duale Studienangebote.......................67

Studienangebote .................................68

Teil I: Beratungsinstitutionen ......... 11

Apothekerkammer Westfalen-Lippe....12

ArbeiterKind.de .................................13

Bundesamt für Familie und

zivilgesellschaftliche Aufgaben ............14

DEHOGA Westfalen .........................15

DRK Landesverband

Westfalen-Lippe e.V. ..........................16

Handwerkskammer Münster ..............17

IHK Münster .....................................18

Steuerberaterkammer

Westfalen-Lippe .................................19

Teil II: Ausbildungsbetriebe ............ 21

Alexianer Münster GmbH ................22

BARMER GEK Münster ...................23

Bundespolizeiakademie ......................24

Bundeswehr........................................25

Debeka Münster .................................28

Deutsche Telekom ..............................29

dm-drogerie markt GmbH + Co.KG ..30

DMK Deutsches Milchkontor

GmbH ...............................................31

Finanzämter Münster .........................32

Hauptzollamt Münster .......................33

Kreis Warendorf .................................34

Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG .......35

Mövenpick Hotel Münster .................36

Polizeipräsidium Münster ..................37

Stadtverwaltung Münster ...................38

Stadtwerke Münster GmbH ...............39

Takko Holding GmbH ......................40

Techniker Krankenkasse .....................41

Universitätsklinikum Münster –

Anstalt des öffentlichen Rechts ...........42

Westfälische Wilhelms-Universität

Münster ..............................................43

Teil III: Akademien, Fachschulen ... 45

bib International College ....................46

DIE SCHULE für Berufe mit

Zukunft IFBE med. GmbH ...............47

Focus Education Consulting

Co. Ltd. .............................................48

Klinikum Osnabrück GmbH .............49

kunstschule wandsbek ........................50

SAE Institute GmbH .........................51

Teil IV: (Fach-)Hochschulen .......... 52

Bergische Universität Wuppertal ........53

Ernst-Moritz-Arndt-Universität

Greifswald ..........................................54

Fachhochschule der Wirtschaft ...........55

FH Münster University of

Applied Sciences .................................56

Fontys – University of

Applied Sciences .................................57

Hochschule Osnabrück –

Institut für Duale Studiengänge .........58

Hochschule Ruhr West ......................59

International School of

Management ......................................60

IT-Center Dortmund .........................61

Rheinische Fachhochschule

University of Applied Sciences ...........62


5

Stenden University of Applied

Sciences .............................................63

Weitere Informationen

Sechs Schritte zum erfolgreichen

Messebesuch .........................................3

Annahme v. Bewerbungsunterlagen ......5

Impressum ...........................................5

Rahmenprogramm ...............................8

Vorbereitung auf das Gespräch

– mögliche Fragen an meinen

Gesprächspartner auf der Messe .........10

Bescheinigung für gut vorbereitete

Messegespräche ..................................13

Tipps für die Bewerbung ....................20

Welche Berufe passen zu mir?.............44

Melissantum-Schulpreis .....................64

Der Messebesuch: Erwartungen an

die Schülerinnen und Schüler .............64

Online bewerben – was muss ich

beachten? ...........................................65

IfT West GmbH ................................69

Anreisemöglichkeiten zur

vocatium Münsterland .......................70

Notizen ..............................................71

Impressum:

© Institut für Talententwicklung West GmbH

Chancen im Münsterland

Titelfoto: fotostudio-charlottenburg/

berezko, fotolia.de

Weitere Fotos: Pressebilder und

Archivbilder der Institutionen, Firmen und

Hochschulen

Redaktion: Susanne Hahn

ISBN 978-3-933205-93-3

4., überarbeitete Auflage – April 2016

Druckauflage: 4.500 Exemplare

Druck und Bindung:

mc3 Druck- und Medienproduktions GmbH,

Bochum

Bewerbungsunterlagen

✔ Diese Aussteller nehmen auf der vocatium

Münsterland 2016 vollständige Bewerbungsunterlagen

entgegen.

✘ Vollständige Bewerbungen werden auf der

vocatium Münsterland 2016 nicht entgegengenommen,

die Aussteller geben aber wertvolle

Tipps und Hinweise zu mitgebrachten Unterlagen.

Akademie des Klinikums Osnabrück

Alexianer Münster

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Barmer GEK

b.i.b. International College

Bundesamt für Familie und

zivilgesellschaftliche Aufgaben

Bundespolizei

Bundeswehr

DEBEKA

DEHOGA Westfalen

Deutsche Telekom

DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft

dm-drogerie markt

DMK Deutsches Milchkontor

Fachhochschule der Wirtschaft

Finanzämter Münster

Handwerkskammer Münster

Hauptzollamt Münster

Klinikum Osnabrück

Kreis Warendorf

kunstschule wandsbek

Lidl

Polizeipräsidium Münster

SAE Institute

Stadtverwaltung Münster

Stadtwerke Münster

Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Takko Holding

Techniker Krankenkasse

Universitätsklinikum Münster

Westfälische Wilhelms-Universität
































3

6

Grußwort

Wer nach dem Schulabschluss vor der Entscheidung

über den beruflichen Weg steht, sollte für sich Antworten

auf einige wichtige Fragen finden: Welche Fähigkeiten

und Interessen habe ich? Möchte ich eine Ausbildung

machen oder ein Studium aufnehmen – oder

beides beispielsweise in einem dualen Studium kombinieren?

Wie stelle ich mir meine spätere berufliche Tätigkeit

vor? Je ehrlicher diese Fragen den jungen Menschen

beantwortet werden, desto erfolgreicher ist der Start in

das Berufsleben. Voraussetzung dafür ist eine umfassende © Bundesregierung / Steffen Kugler

Information über die Berufswelt. Neben den bekannten Berufen, die von vielen

Schulabgängerinnen und Schulabgängern gewählt werden, gibt es eine Vielzahl

spannender Ausbildungsberufe und Studiengänge, die viele junge Menschen oft

nicht kennen.

Eine gute Hilfe beim Start in die Arbeitswelt können Fach- und Beratungsmessen

für Ausbildung und Studium sein. Messen wie nordjob und vocatium informieren

praxisnah über ganz unterschiedliche Berufsfelder und ermöglichen es jungen Menschen,

die unterschiedlichen Facetten des Berufslebens kennenzulernen.

Eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium sind in jedem Fall eine gute

Grundlage, um sich auch in späteren Jahren beruflich weiterzuentwickeln: An eine

erfolgreiche Ausbildung kann sich eine Aufstiegsfortbildung anschließen, zum Beispiel

zum Meister; einem Bachelorabschluss kann ein Masterstudium folgen. Die

Berufswelt hält viele Chancen bereit.

Den Besucherinnen und Besuchern der Fachmesse wünsche ich spannende Gespräche

und hilfreiche Einblicke in ganz unterschiedliche Berufsfelder und Studienrichtungen.

Nutzen Sie die Informationen für einen erfolgreichen Start in Ihre

berufliche Zukunft! Für Ihren weiteren Lebensweg wünsche ich Ihnen viel Erfolg

und alles Gute!

Prof. Dr. Johanna Wanka

Bundesministerin für Bildung und Forschung


7

Liebe Schulabgängerinnen und Schulabgänger,

in Münster gibt es zahlreiche Unternehmen und Institutionen,

die sich sehr im Bereich der Berufsausbildung engagieren.

Viele von ihnen sind als Aussteller auf der vocatium

Münsterland 2016 vertreten. Ich weiß aus vielen Gesprächen

und Betriebsbesuchen, dass sich alle potentiellen Ausbildungsbetriebe

darüber freuen, wenn sich junge Menschen

für sie und eine mögliche Berufsausbildung bei ihnen interessieren.

Firmeninhaber/innen und Personalchefs/-innen

geben gerne Auskunft und informieren über die Ausbildung,

Verdienst- und Entwicklungsmöglichkeiten, Arbeitsbedingungen und Anforderungen.

Sehr viele Unternehmen sind auch bereit, ein Kurzzeitpraktikum durchzuführen,

damit man einmal in den Beruf „hineinschnuppern“ kann, den man

möglicherweise ergreifen will.

Münster ist zudem ein erstklassiger Hochschulstandort und ein Wissenschaftszentrum

ersten Ranges. In den Hörsälen und Forschungsinstituten wird Zukunft

gemacht. Bildung, Lehre und Forschung sind bedeutender Standortfaktor. Stadt

und Wissenschaft gehören als feste Allianz zusammen.

Die vocatium Münsterland 2016 bietet zahlreiche Möglichkeiten des direkten

Gesprächs und unmittelbaren Kontakts mit zahlreichen verschiedenen Hochschulen

sowie mit der Berufswelt und vielen möglichen Ausbildungsbetrieben. Nutzen

Sie diese Möglichkeiten, denn für einen Beruf gilt letztlich genau das gleiche wie

für persönliche Beziehungen: Worten und Bildern kann man viel entnehmen,

doch letztlich entscheidend ist der persönliche Eindruck.

Sehr gerne habe ich daher auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für

die mittlerweile 4. vocatium Münsterland übernommen. Mein Dank gilt den

Veranstaltern, die diese Messe erneut ganz hervorragend vorbereitet haben. Allen

Beteiligten, allen Ausstellern und allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich

viele erfolgreiche und zielführende Gespräche sowie wertvolle Eindrücke und

Kontakte!

Markus Lewe

Oberbürgermeister der Stadt Münster


8

Rahmenprogramm vocatium Münsterland

Mittwoch, 28. September 2016

09:00 – 09:20 Uhr Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

(Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe)

09:40 – 10:00 Uhr Der Zoll bietet (fast) grenzenlose Möglichkeiten.

(Hauptzollamt Münster)

10:20 – 10:40 Uhr Faszination Informatik

(IT-Center Dortmund)

11:00 – 11:20 Uhr Militärische und zivile Laufbahnen bei

der Bundeswehr

(Bundeswehr)

11:40 – 12:00 Uhr Schule und dann? Wege an die Hochschule

(Hochschule Ruhr-West)

12:20 – 12:40 Uhr Dual studieren, aber wie?

Duale Studiengänge an der FH Münster

(FH Münster)

13:00 – 13:20 Uhr Was erwartet mich in einem Assessment Center?

(Barmer GEK Münster)

13:40 – 14:00 Uhr Traumstudium: NC-frei studieren in den

Niederlanden

(Stenden University)


9

Rahmenprogramm vocatium Münsterland

Donnerstag, 29. September 2016

09:00 – 09:20 Uhr Militärische und zivile Laufbahnen bei

der Bundeswehr

(Bundeswehr)

09:40 – 10:00 Uhr Ausbildungsberufe am Universitätsklinikum

Münster

(Universitätsklinikum Münster)

10:20 – 10:40 Uhr International studieren an der ISM:

Welches Management-Studium passt zu mir?

(ISM International School of Management)

11:00 – 11:20 Uhr Was erwartet mich in einem Assessment Center?

(Barmer GEK Münster)

11:40 – 12:00 Uhr Praxisnah und international studieren an der

Fontys University of Applied Sciences in Venlo.

(Fontys University)

12:20 – 12:40 Uhr Balance zwischen Theorie und Praxis –

Duales Studium am Campus Lingen

(Hochschule Osnabrück)

13:00 – 13:20 Uhr Wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

(Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe)

13:40 – 14:00 Uhr Dual studieren, aber wie?

Duale Studiengänge an der FH Münster

(FH Münster)


10

Vorbereitung auf das Gespräch – mögliche Fragen

an die Personal- und Ausbildungsleiter

Fragen zu Beruf und Ausbildung:

• Wie sieht ein normaler Arbeitstag in Ihrem Unternehmen aus?

• Kann ich Schwerpunkte während oder nach der Ausbildung setzen?

• Wo finden die Ausbildung und die Berufsschule statt?

• Besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen?

• Wie sind die Arbeitszeiten in der Ausbildung?

• Wovon hängt eine Übernahme nach Beendigung der Ausbildungszeit ab?

• Gibt es innerbetriebliche Schulungen?

• Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?

Fragen zum Dualen Studium:

• Wie ist der zeitliche Ablauf des Dualen Studiums bei Ihnen?

• Mit welcher Hochschule, Berufsakademie arbeiten Sie zusammen?

• Übernehmen Sie bei einem Dualen Studium die Studiengebühren?

• Werde ich während des D. Studiums von einem/r Mentor/in begleitet?

• Welche Eignungen sind neben dem Abitur (der FH-Reife) mitzubringen?

• Welche beruflichen Perspektiven habe ich nach dem Studium?

Fragen zu den Voraussetzungen:

• Was erwarten Sie allgemein von einem/r Bewerber/in?

• Wie flexibel (Wohnort-Ausbildungsbetrieb) muss man sein?

• Worauf achten Sie besonders beim Zeugnis?

• Brauche ich gute oder sehr gute Sprachkenntnisse (welche Sprachen)?

• Welche grundlegenden Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

• Welche Weiterbildungs-/Aufstiegsmöglichkeiten gibt es?

Fragen zur Bewerbung:

• An wen richte ich die Bewerbung?

• Bevorzugen Sie Onlinebewerbungen oder die Mappe per Post?

• Kann man sich initiativ bewerben? Wann ist Bewerbungsschluss für 2017?

• Auf welche Unterlagen legen Sie besonderen Wert?

• Nach welchen Kriterien wählen Sie die Bewerber aus?

• Führen Sie Einstellungstests durch?

Bitte deinen Geprächspartner um ein kurzes Feedback zu deinem Auftreten:

• Wie habe ich auf Sie gewirkt?

• Ist meine Kleidung angemessen?

• Was kann ich in einem „echten“ Bewerbungsgespräch verbessern?


11

Teil I:

Beratungsinstitutionen

Beratungsinstitutionen

Auf den nachfolgenden Seiten sind bei den Beratungsinstitutionen,

die an der Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Münsterland 2016

teilnehmen, die vorausgesetzten Schulabschlüsse für die

angebotenen Berufe wie folgt angegeben:

* = Berufsreife

** = Mittlere Reife

*** = Fachhochschulreife/Abitur


12

Pharmazie –

genau mein Ding!

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Bismarckallee 25

48151 Münster

Tel.: 0251 5200518

Internet: www.akwl.de

Ansprechpartnerin: Sandra Naber

E-Mail: s.naber@akwl.de

Ausbildung:

Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in

(PTA)** / ***

Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r

(PKA)* / ** / ***

M

it dem Beruf des Apothekers

wird in der Öffentlichkeit vornehmlich

das Bild des in der Apotheke

tätigen Apothekers verbunden. Aufgrund

seiner naturwissenschaftlichen

Ausbildung trägt der Apotheker aber

auch in vielen anderen interessanten

Tätigkeitsbereichen Verantwortung,

z. B. in der Krankenhausapotheke, der

pharmazeutischen Industrie, an den

Hochschulen, in Prüfinstitutionen, bei

der Bundeswehr oder im öffentlichen

Gesundheitswesen.

Nicht nur Apothekerinnen und

Apotheker sind wichtige Berufe unserer

Branche. Auch der Beruf der PTA

(Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in)

und PKA (Pharmazeutischkaufmännische/r

Angestellte/r) ist ein

verantwortungsvolles Feld. An unserem

Stand der Apothekerkammer informieren

wir dich gerne über unsere Berufe,

über das Studium der Pharmazie sowie

über mögliche Ausbildungsapotheken

in der Region. Wir freuen uns auf dich!

Studium:

Pharmazie (Apotheker/in)***


13

Bescheinigung für

gut vorbereitete

Messegespräche

Beratungsinstitutionen

ArbeiterKind.de gemeinnützige UG

für alle, die als Erste in ihrer Familie

Studieren (möchten)

Universitätsstraße 2 · 45141 Essen

Raum: V 15 R03 G17

Tel.: 0201 1836290

E-Mail: nrw@arbeiterkind.de

Münster: muenster@arbeiterkind.de

ArbeiterKind.de ist eine gemeinnützige

Initiative mit bundesweit

über 6.000 ehrenamtlichen Mentoren

in über 70 lokalen Gruppen. Junge

Menschen aus Familien, in denen

noch niemand oder kaum jemand studiert

hat, werden zum Studium ermutigt

und vom Studieneinstieg bis zum

erfolgreichen Studienabschluss unterstützt.

Denn in Deutschland lässt sich

die Wahrscheinlichkeit, ob ein Kind

studieren wird am Bildungsstand der

Eltern ablesen. Die finanzielle Belastung

ist dabei nur einer von vielen

Gründen, die diese von einem Studium

abhalten. Wir helfen mit praktischen

Informationen zu Studien- und Finanzierungsmöglichkeiten

und mit einem

deutschlandweiten Netzwerk von ehrenamtlich

Engagierten, die Schülerinnen

und Schülern, Studierenden und

Eltern vor Ort mit Rat und Tat zur Seite

stehen, als Vorbilder wirken und ihre

Studienerfahrungen teilen.

Schülerinnen und Schüler, die sich

besonders gut auf ihre Gespräche

mit Unternehmen und Institutionen

vorbereiten, erhalten nach den Messegesprächen

dafür eine Bescheinigung.

Diese Bescheinigung kann späteren

Bewerbungen beigefügt werden.

Dadurch könnt ihr dokumentieren,

dass ihr den Messebesuch mit besonderem

Engagement genutzt habt.

Die Bescheinigung erhaltet ihr, wenn

ihr folgende Kriterien erfüllt:

• Pünktliches Erscheinen zu euren

Messe-Terminen

• Sehr gute Gesprächsvorbereitung

• Aussagekräftiges individuelles Anschreiben

plus Lebenslauf ist hilfreich

P. S.: Neben euren Schulnoten zählt

für Ausbildungsbetriebe euer Engagement.

Jeder potenzielle Ausbildungsbetrieb

ist im Rahmen eurer

späteren Bewerbungen auch über

andere Bescheinigungen dankbar, z.

B. über ehrenamtliche Mitarbeit in

Vereinen. Wichtig ist auch, dass euer

Bewerbungszeugnis keine Hinweise

auf unentschuldigtes Fehlen enthält.


13

14

Altenpflegeausbildung

heute!

Beratungsinstitutionen

Bundesamt für Familie und

zivilgesellschaftliche Aufgaben

Referat 406 - Qualifizierung Altenpflege

Sibille-Hartmann-Straße 2 – 8

50969 Köln

Den jeweiligen Ansprechpartner für deine

Region findest du unter www.altenpflegeausbildung.net/beratungsteam

Die Altenpflege ist eine der größten

Dienstleistungsbranchen in

Deutschland. Mit der demografischen

Entwicklung steigt der Bedarf an professioneller

Pflege weiter. Altenpflege

wird also immer wichtiger.

Der Beruf ist spannend und abwechslungsreich.

Er bietet viele Entwicklungschancen,

wohnortnahe Arbeitsplätze

und nicht zuletzt einen sicheren

Arbeitsplatz.

Beratungsangebot:

Informationen zur Altenpflegeausbildung* / ** / ***

– Voraussetzungen der Altenpflegeausbildung

– Wahl des Ausbildungsplatzes und der

Schule

– Inhalt und Durchführung der Ausbildung

– Förderung der Altenpflegeausbildung

– Fort- und Weiterbildungen, z. B. Studium

– Karriere in der Altenpflege

Vorausgesetzt wird ein hohes Maß an

Fach- und Sozialkompetenz, Selbstständigkeit,

Verantwortungsbewusstsein

und Teamgeist. Medizinische,

psychologische und therapeutische Fähigkeiten

sind ebenfalls gefragt. Altenpflegerinnen

und Altenpfleger brauchen

auch Organisationsgeschick.

In Alten- und Pflegeheimen arbeitet

meist ein festes Team am gleichen Ort,

in der ambulanten Pflege werden Patientinnen

und Patienten dagegen zu

Hause versorgt.

Altenpflegerinnen und Altenpflegern

stehen viele Wege offen. Sie sind

gefragt und haben gute Perspektiven.


15

Gute Gründe für

eine Ausbildung im

Gastgewerbe

Beratungsinstitutionen

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband

Westfalen e.V. (DEHOGA Westfalen)

Geschäftsstelle Münster

Kesslerweg 53 · 48155 Münster

Tel.: 0251 62 80 47

Internet: www.dehoga-westfalen.de

E-Mail: muenster@dehoga-westfalen.de

vertreten durch:

Factory Hotel

An der Germania Brauerei 5 · 48159 Münster

Internet: www.factoryhotel.de

E-Mail: mail@factoryhotel.de

Hotel Mauritzhof

Eisenbahnstraße 17 · 48143 Münster

Internet: www.mauritzhof.de

E-Mail: info@mauritzhof.de

Mövenpick Hotel Münster

Kardinal-von-Galen-Ring 65 · 48149 Münster

Internet: www.movenpick.com/muenster

E-Mail: angelina.wendt@movenpick.com

Beratungsangebot:

Fachkraft im Gastgewerbe* / ** / ***

Fachmann/-frau für Systemgastronomie* / ** / ***

Hotelfachmann/-frau* / ** / ***

Hotelkaufmann/-frau***

Koch/Köchin* / ** / ***

Restaurantfachmann/-frau* / ** / ***

Wohl keine andere Branche in

Deutschland ist so spannend

und abwechslungsreich wie das Gastgewerbe.

In rund 240.000 Betrieben – vom

klassischen Restaurant über die Gemeinschaftsverpflegung

bis hin zur

System- und Sternegastronomie, von

der Frühstückspension über die Ferien-

und das Tagungs- bis zum Luxushotel

– bieten sich vielfältigste

Möglichkeiten und Chancen für einen

reizvollen Beruf, in dem der Mensch

im Mittelpunkt steht.

Das deutsche Gastgewerbe ist ein

starkes Stück Wirtschaft mit überwiegend

mittelständischer Prägung. Eine

Million Beschäftigte bieten Tag für

Tag optimalen Service und hochwertige

Produkte für den Gast und erwirtschaften

so einen Jahresumsatz von gut

55 Milliarden Euro.

Über 100.000 junge Menschen

erlernen aktuell einen der sechs Ausbildungsberufe

im Gastgewerbe. Flexibilität,

Einsatzbereitschaft, Team- und

Kommunikationsfähigkeit sind die

wichtigsten Voraussetzungen für eine

erfolgreiche Ausbildung.


16

Freiwilligendienste

beim DRK im

In- und Ausland

DRK Landesverband Westfalen-Lippe e.V.

Sperlichstraße 25

48151 Münster

Tel.: 0251 9739-0

Internet: www.drk-westfalen.de

E-Mail: info@drk-westfalen.de

Ansprechpartner:

– für den Bundesfreiwilligendienst:

Marco Wagner

Tel.: 0251 9739-261

E-Mail: bfd@drk-westfalen.de

– für die Internationalen Freiwilligendienste

„weltwärts“

Carolin Schulz

Tel.: 0251 9739-210

E-Mail: Carolin.Schulz@drk-westfalen.de

Das Deutsche Rote Kreuz ist der

größte Träger der Freiwilligendienste

in Deutschland.

Wir bieten im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

die Chance zu

einem freiwilligen Engagement in

verschiedenen Einsatzstellen mit unterschiedlichsten

Aufgaben im Raum

Westfalen-Lippe.

Darüber hinaus bietet das Jugendrotkreuz

die Möglichkeit, mit dem Entwicklungspolitischen

Freiwilligendienst

„weltwärts“ zwölf Monate im

Ausland wie z.B. Afrika zu verbringen.

Die Freiwilligen sammeln dabei wertvolle

Lebenserfahrungen, gewinnen

Einblicke in neue Arbeitsbereiche,

können sich beruflich orientieren und

finden Bestätigung dort, wo sie gebraucht

werden. Sie werden fachlich

und pädagogisch angeleitet und durch

entsprechende Seminare geschult und

vorbereitet. Die Freiwilligendienste

richten sich an Menschen, die Zeiten

sinnvoll überbrücken möchten oder

vor dem Studium oder Ausbildung

praktisch tätig sein wollen.


17

Such dir deinen Beruf

aus. Bevor deine Eltern

es tun.

Beratungsinstitutionen

Handwerkskammer Münster

Echelmeyerstraße 1-2 · 48163 Münster

Tel.: 0251 705-4004

Internet: www.hwk-muenster.de

E-Mail: ausbildungsvermittlung@

hwk-muenster.de

Ansprechpartner: Jochen Meyer

Tel.: 0251 705-1129

E-Mail: jochen.meyer@hwk-muenster.de

In den 28.200 Betrieben des Handwerks

im Münsterland und in der

Emscher-Lippe-Region arbeiten rund

191.500 Beschäftigte, die jährlich einen

Umsatz von mehr als 22,9 Milliarden

Euro erwirtschaften. 14.949 Jugendliche

finden im Handwerk der Region

einen Ausbildungsplatz.

Ausbildungsvermittlung der

Handwerkskammer Münster

Informationen zu Ausbildungs-/

Karrieremöglichkeiten im Handwerk

Du hast gute Ideen und möchtest sie

direkt in die Tat umsetzen. Dir gefällt

es, wenn deine Produkte im Alltag der

Menschen eine wichtige Rolle spielen.

Du kannst nicht nur ordentlich anpacken,

sondern schaltest auch gern

dein Gehirn ein. Und die Bedienung

modernster Technik macht dir Spaß.

Dann ist bestimmt einer der Berufe,

die dir hier vorgestellt werden, genau

der richtige für dich. Denn als Handwerker

sorgst du dafür, dass vieles in

unserem Alltag funktioniert: von der

Armbanduhr bis hin zum Auto.

Was du genau können musst,

hängt natürlich davon ab, ob du eher

Goldschmied oder Straßenbauer werden

willst. Geschickte Hände, technisches

Verständnis, Kreativität, Flexibilität,

Engagement und gute Noten

in Deutsch und Mathe wirst du aber

immer brauchen können.


Schock Deine Eltern!

Mach erstmal ’ne Lehre*.

18

*AusbildungPur

150 IHK-Berufe als Basis für eine Karriere mit Lehre

*AusbildungKompakt

In 4 Jahren nonstop zum IHK-Meister oder -Fachwirt

*AusbildungHoch2 (= Duales Studium)

Gleichzeitig Lehre und Studium: 4 Jahre bis zum Bachelor

Alles über Karrierewege der beruflichen Bildung:

www.schockdeineeltern.de

Nord Westfalen


19

Schule und dann?

– Durchstarten als

Steuerfachangestellte/r!

Beratungsinstitutionen

Foto: istockphoto.com

Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Erphostraße 43

48145 Münster

Tel.: 02 51 41764-0

E-Mail: mail@stbk-westfalen-lippe.de

Internet:

www.mehr-als-du-denkst.de

www.steuerberaterkammer-westfalen-lippe.de

Team Aus- und Fortbildung

Tel.: 0251 41764-0

E-Mail: mail@stbk-westfalen-lippe.de

Ausbildung:

Steuerfachangestellte/r** / ***

Fortbildung:

Steuerfachwirt/in

Steuerberater/in

Duales ausbildungsintegriertes Studium:

Betriebswirtschaftslehre – Steuern (B. A.)***

Weitere Studienangebote – auch berufsbegleitend,

möglich

Praktika:

Traineeprogramme:

Nebenjobs:

ja (Schüler/Studenten)

ja

ja (Schüler/Studenten)

Steuerfachangestellte sind die qualifizierten

Mitarbeiter/innen in

den Kanzleien von Gesellschaften der

Steuerberater, Steuerbevollmächtigten,

Wirtschaftsprüfer und vereidigten

Buchprüfer, die helfen, sich in der komplexen

Steuerwelt zurechtzufinden. Sie

unterstützen diese bei steuerlichen und

betriebswirtschaftlichen Beratungstätigkeiten

für Mandanten aus Industrie,

Handel, Handwerk sowie dem

Dienstleistungs- und privaten Bereich.

Die vielfältigen Bereiche aus denen

die Mandanten kommen, machen

die tägliche Arbeit abwechslungsreich

und spannend. Zunehmend gewinnt

auch das internationale Steuerrecht als

Spezialgebiet des Steuerrechts in den

Kanzleien immer mehr an Bedeutung,

da es sehr viele Unternehmen betrifft,

die zum Beispiel importieren oder exportieren.

Schulische Voraussetzung ist ein qualifizierter

Abschluss, zum Beispiel der

Realschule. Bewerber/innen mit Abitur,

Fachhochschulreife oder dem

Abschluss einer Wirtschaftsfachschule

haben sehr gute Chancen auf einen

Ausbildungsplatz.


20

Tipps für die Bewerbung

Viele Aussteller nehmen auf der Messe gern Bewerbungsunterlagen entgegen

(eine Übersicht mit allen Ausstellern, die schriftliche Bewerbungen

entgegennehmen, findest du auf S. 5). Diese sollten vollständig sein und den

formellen Regeln entsprechen.

Was gehört alles in die Bewerbungsmappe?

1. Anschreiben

• Umfang 1 Seite

• Absender mit Telefon und E-Mail-Adresse sowie die Anschrift

• Ort und Datum

• Betreff und persönliche Anrede

• Begründung des Berufswunsches

• Begründung, warum du dich für den Ausbildungsplatz besonders eignest

• das Anschreiben sollte Interesse wecken (Individualität zählt, nicht allgemeine

Mustervorlagen)

• Unterschrift und Hinweis auf die Anlagen

2. Tabellarischer Lebenslauf

• professionelles Bewerbungsfoto (optional, auch auf Deckblatt möglich)

• Name, Geburtsdatum und -ort

• Anschrift und Telefonnummer

• schulischer Werdegang

• angestrebter Schulabschluss mit voraussichtlichem Datum

• Sprach- und Computerkenntnisse

• Praktika

• Sonstiges (Hobbys, Auslandsaufenthalte, ehrenamtliches Engagement)

• aktuelles Datum und handschriftliche Unterschrift mit blauer Tinte

3. Kopie des letzten Zeugnisses

4. Anlagen

Praktikumsnachweise, Zertifikate, Berufswahlpass, Messebescheinigung


21

Teil II:

Ausbildungsbetriebe

Ausbildungsbetriebe

Auf den nachfolgenden Seiten sind bei den Ausbildungsbetrieben,

die an der Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Münsterland 2016

teilnehmen, die vorausgesetzten Schulabschlüsse für die

angebotenen Berufe wie folgt angegeben:

* = Berufsreife

** = Mittlere Reife

*** = Fachhochschulreife/Abitur


22

Die Alexianer in

der Region Münster

– Patienten und

Mitarbeiter im Blick!

Alexianer Münster GmbH

Alexianerweg 9

48163 Münster

Tel.: 02501 96620-000

Internet: www.alexianer-muenster.de

Ansprechpartner: Jan-Bernd Veldscholten

Tel.: 02501 96620-210

E-Mail: j.veldscholten@alexianer.de

Umfassende Dienstleistungen im

Gesundheitswesen, liebevolle

Pflege zwischen Tradition und Moderne

– das sind die Alexianer in Münster.

Seit mehr als 800 Jahren kümmert sich

die Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder

um erkrankte Menschen, rund

125 Jahre schon in der Region Münster.

Hier liegen die Schwerpunkte

auf der psychiatrischen Behandlung

von Patienten aller Altersstufen, Seniorenpflege,

Leben und Arbeiten für

Menschen mit Behinderungen und seit

kurzem auch auf der Jugendhilfe. Neben

der Zuwendung für die Menschen,

die uns anvertraut sind, ist es uns auch

ein Anliegen, unsere Mitarbeiter zu

fördern und zu stärken.

Beschäftigte: 2.000

Ausbildung:

Altenpfleger/in** / ***

Gesundheits- und

Krankenpflegeassistent/in* / **

Kaufmann/-frau für Büromanagement* / ** / ***

Freiwilligendienste:

Bundesfreiwilligendienst (BFD)* / ** / ***

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)* / ** / ***

Praktika:

ja (Schüler/Studenten)

Flexible Arbeitszeitmodelle, hauseigene

Betreuung von Kleinstkindern,

Fortbildungs- und Hospitationsmöglichkeiten,

(über-)betriebliche Sportangebote

sowie – dort, wo möglich

– kurze Dienstwege und schnelle Erreichbarkeit

von Ansprechpartnern

machen unseren beruflichen Alltag

besonders und tragen zur freundlichen

Atmosphäre in unseren Einrichtungen

in der Region Münster bei.


23

Erstklassige Ausbildung mit Zukunftsperspektive

BARMER GEK Münster

Engelstraße 65

48143 Münster

Internet: www.barmer-gek.de

E-Mail: muenster@barmer-gek.de

Vergangenen Sommer erhielten 96

Prozent die Chance, im Unternehmen

zu bleiben.

Ausbildungsbetriebe

Ausbildung:

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung** / ***

Kaufleute für Dialogmarketing** / ***

Kaufleute im Gesundheitswesen** / ***

beraten zu allen Gesundheitsthemen. Sie

durchlaufen Abteilungen, die sich um Verträge

zwischen Ärzten, Krankenhäusern und Kassen

kümmern oder lernen mehr über das Controlling.

Außerdem pflegen sie bestehende Verbindungen

und knüpfen neue Kontakte zu Kunden, Unternehmen

und Schulen.

Sozialversicherungsfachangestellte** / ***

sind wichtige Ansprechpartner für die Versicherten

in allen Fragen zur Krankenversicherung. Die

Schwerpunkte der Ausbildung liegen in den Bereichen

Leistungen und Beiträge. Auch Marketing

und Vertrieb kommen nicht zu kurz.

Freie Ausbildungsplätze und viele Tipps zur Bewerbung

gibt es unter:

www.barmer-gek.de/karriere

Ihren 8,5 Millionen Versicherten

garantiert die BARMER GEK eine

Gesundheitsversorgung, die sich durch

höchste Qualität und Kundenorientierung

auszeichnet. Neben den Geschäftsstellen

bietet sie zeitnahe und kompetente

Betreuung am Telefon, im Internet

und auf Wunsch zu Hause. Nachwuchskräfte

erhalten eine erstklassige

Ausbildung mit Zukunftsperspektive:

Anita Iloska (23, links) und Vivien

Moldenhauer (20, rechts) sind im

zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur

Kauffrau im Gesundheitswesen (KiG).

Anita Iloska:

Die Ausbildung ist sehr vielfältig. Wir

arbeiten in jedem Bereich von Krankenhaus

über Reha und Pflege bis zur

Kundenberatung. Zur Seite steht uns

unsere Ausbilderin und in jedem Team

haben wir einen festen Ansprechpartner,

so dass wir uns immer gut betreut

fühlen. Dazu haben wir regelmäßige

Lehrgänge, in denen wir das komplexe

Gesundheitssystem kennenlernen.

Vivien Moldenhauer:

Aufbauend auf meiner Ausbildung

möchte ich gern noch ein Studium anschließen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten,

wie das Unternehmen Mitarbeiter

dabei fördert.


24

Heute suchen wir

ZUR ABWECHSLUNG

MAL DIE GUTEN

Bundespolizeiakademie

Einstellungsberatung Fuldatal

Niedervellmarsche Straße 50

34233 Fuldatal

Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de

Ansprechpartnerin Bundespolizeiakademie:

Maja Gemeinhardt

Tel.: 0561 9367-6003

E-Mail: eb.fuldatal@polizei.bund.de

Regionale Ansprechpartner Bundespolizeiinspektion

Münster:

Carsten Bente

Tel.: 0251 974370

Mobil: 0172 5222306

E-Mail: carsten.bente@polizei.bund.de

Theresa Feldkämper

Tel.: 0251 974370

E-Mail: theresa.feldkaemper@polizei.bund.de

Duales Studium:

gehobener Polizeivollzugsdienst***

Ein Job für Aufsteiger

Ausbildung:

mittlerer Polizeivollzugsdienst** / ***

Mitten im Geschehen

Die Bundespolizei beschäftigt rund

41.000 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter – von denen jeder Einzelne

seinen Beitrag leistet, um Deutschland

und Europa sicherer zu machen.

Als dem Bundesministerium des Innern

unterstellte Behörde ist die Bundespolizei

für viele anspruchsvolle und

abwechslungsreiche Aufgaben zuständig.

Wenn du dich für uns entscheidest,

könnten dich zum Beispiel die grenzpolizeilichen

Aufgaben erwarten. Du

könntest an Bahnhöfen und Flughäfen

für Sicherheit sorgen oder die

Kriminalität auf See bekämpfen. Aber

auch spannende Aufträge im Ausland

sind möglich. Denn die grenzüberschreitende

Zusammenarbeit gewinnt

für die Bundespolizei immer mehr an

Bedeutung.

Du bist ein Teamplayer? Du suchst

nach einem Arbeitsplatz mit kameradschaftlichem

Betriebsklima und immer

neuen Herausforderungen? Dann bist

du bei der Bundespolizei genau richtig.

Denn wir bieten viel mehr als „nur“

leistungsgerechte Bezahlung.


25

24

Militärische Karriere

Karrierecenter der Bundeswehr Düsseldorf

Ludwig-Beck-Straße 23

40470 Düsseldorf

Hotline: 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

Internet: bundeswehr-karriere.de

Sie verfügen über gute schulische

Leistungen, sind körperlich fit,

teamfähig und suchen einen interessanten

und vielseitigen Beruf?

Sie können sich eine Karriere bei

der Bundeswehr vorstellen? Dann

informieren Sie sich über das sehr

umfangreiche und vielfältige Ausbildungs-,

Weiterbildungs- und Studienangebot

bei der Bundeswehr!

Ausbildungsbetriebe

Ausbildung

Meisterebene (Feldwebel)

Facharbeiterebene nteroffizier/in

in einem von etwa 50 verschiedenen

Berufsbildern:

Soldat/in auf eit und Ausbildung* / ** / ***

gewerbliche Berufe

kaufmännische Berufe

medizinische Berufe

technische Berufe

Studium Abschlüsse: Bachelor/aster***

FH-Studium in den Bereichen:

Geisteswissenschaften

Ingenieurwissenschaften

Psychologie

edizin

Sozialwissenschaften

Wirtschaftswissenschaften

Offiziere – Gehobener Dienst

Offiziere sind Führungskräfte, die

als Vorgesetzte und/oder Spezialisten

in den verschiedensten Tätigkeitsfeldern

eingesetzt werden. Dieser Beruf

bietet Herausforderungen, Chancen

und Möglichkeiten, die weit über das

Angebot der Wirtschaft hinausgehen.

Bei einer Verpflichtungszeit von 13

Jahren ist ein vierjähriges Studium

in einem der über 20 verschiedenen

Studiengänge an einer der beiden

Universitäten der Bundeswehr in

München oder Hamburg Bestandteil

der Ausbildung. Während dieses

Studiums werden u. a. die Gehaltszahlungen

fortgeführt und die kostenfreie

medizinische Versorgung

sichergestellt.


25

26

Ganz ähnlich sieht es für die Angehörigen

des Sanitätsdienstes aus. Sie

absolvieren ein ziviles Medizinstudium

und werden anschließend bei einer

Verpflichtungszeit von 17 bis 19

Jahren als Ärztin/Arzt der Human-,

Veterinär-, Zahnmedizin oder in der

Pharmazie bei der Bundeswehr eingesetzt.

Wer sich den Traum vom Fliegen

ermöglichen möchte und dafür das

anspruchsvolle Eignungsverfahren

besteht, wird bei einer Verpflichtungszeit

von 16 Jahren zum Piloten

ausgebildet. Und auch hier wird in

der Regel ein Studium angeboten

bzw. angestrebt.

Feldwebel – Mittlerer Dienst

Die Laufbahn der Feldwebel bietet

eine echte Alternative zum Studium.

Sie wird grob in zwei Gruppen unterschieden.

Die Feldwebel des Truppendienstes

übernehmen bei einer Verpflichtungszeit

von zwölf Jahren

Verantwortung und besitzen die

notwendigen Qualitäten, unterstellte

Soldaten/-innen zu führen

und auszubilden. Die Feldwebel des

Fachdienstes hingegen sind ausgewiesene

Experten einer zivilberuflichen

Fachqualifikation in Kombination

mit den Herausforderungen

des Soldatenberufs. Kontinuierliche

Erweiterung und Vertiefung ihrer

Kenntnisse und Fähigkeiten sind

Bestandteile dieser fachbezogenen

Qualifizierung bis hin zur zivil anerkannten

Meisterebene. Bei einer Verpflichtungszeit

von 13 Jahren werden

diese Fachkräfte in einem von etwa

50 Berufsbildern – aufbauend auf

einer Facharbeiterausbildung – zur

Meisterqualifikation gefördert und

ausgebildet. Diese Laufbahn ist auch

bereits mit einem Realschulabschluss

erreichbar.

Unteroffizier – Mittlerer Dienst

Soldaten/-innen, die sich in ihrer

beruflichen Qualifikation auf der

Gesellen-/Facharbeiterebene befinden,

sind Angehörige der Laufbahn

der Unteroffiziere des Fachdienstes.

Neben einer militärischen Basisausbildung

steht auch hier die Tätigkeit

in den vielfältigsten Berufsfeldern im

Vordergrund. Die Verpflichtungszeit

von neun Jahren sieht u. U. auch

eine vollwertige Ausbildung in einem

der etwa 50 verschiedenen Berufe

vor.

Eine weitere Möglichkeit bietet der

Freiwillige Wehrdienst, um den Arbeitgeber

Bundeswehr kennenzulernen.

Der Zeitraum reicht von 7 bis

zu 23 Monate.

Frauen werden bei gleicher Eignung

bevorzugt eingestellt.


27 26

Zivile Karriere

Ausbildung

Qualifizierte Ausbildung in mehr als 40

staatlich anerannten Berufen z. B.:

letronier/in - nergie- u. ebudetechni*

/ **

Fachraft - Lagerlogisti* / **

edizinische/r Fachangestellte/r* / **

harmazeutisch-aufm. Assistent/in* / ** / ***

Verwaltungsfachangestellte/r* / **

ahnmed. Fachangestellte/r* / **

Beamten-Laufbahn – ittlerer Dienst

Beamter/in - Feuerwehr mittl. techn.

Dienst* / **

Beamter/in - mittl. nichttechn. Dienst* / **

Studium Abschlüsse: Bachelor/aster***

FH-Studium in den Bereichen:

eisteswissenschaften

Ingenieurwissenschaften

schologie

edizin

Sozialwissenschaften

Wirtschaftswissenschaften

Beamten-Laufbahn – ehobener Dienst

Beamter/in - ehobener nichttechnischer

Dienst***

Beamter/in - ehobener techn. Dienst***

Die Bundeswehr besteht neben

Soldaten/-innen auch aus zivilen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

der Bundeswehrverwaltung.

Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

sowie Beamtinnen und

Beamte der Bundeswehrverwaltung

sind dabei in den unterschiedlichsten

Aufgabenbereichen im technischen

und nichttechnischen Dienst, im Inland

wie auch im Ausland tätig. Für

diese anspruchsvollen Aufgaben sucht

die Bundeswehrverwaltung ständig

qualifizierten und motivierten Nachwuchs.

Hier bieten wir Ihnen qualifizierte

Ausbildungen in mehr als 40 staatlich

anerkannten Berufen und verschiedene

Beamtenlaufbahnen. Diese

können in zahlreichen Ausbildungsstätten,

wie Fachhochschulen/Universitäten

und eigens für die Ausbildung

von technischen Berufen eingerichteten

Werkstätten, in ganz Deutschland

absolviert werden.

Bewerbungsschluss für eine Einstellung

im Jahr 2017 ist der

31.10.2016.

Ausbildungsbetriebe


28

Warum ausgerechnet

ein Job in der

Versicherungsbranche?

bei der Debeka

Wir bieten

Ausbildungsplätze und

duale Studiengänge

Jetzt bewerben

enken Sie auch an staubig, trocken

Dund abstrakt, wenn Sie ans Thema

Versicherung denken? Und fragen Sie

sich, warum Sie gerade in dieser Branche

arbeiten sollten?

Dann räumen wir die Vorurteile doch

mal mit ein paar Fakten aus dem

Weg: Täglich werden in Deutschland

Versichern und Bausparen

Debeka

Landesgeschäftsstelle Münster

Windthorstraße 14

48136 Münster

Ihre Ansprechpartner:

David Haacke

Telefon: (02 51) 4 83 11 28

David.Haacke@debeka.de

Wulf Wehmeyer

Telefon: (02 51) 4 83 11 19

Wulf.Wehmeyer@debeka.de

www.debeka.de/socialmedia

• 1.845 Menschen geboren,

• 2.300 sterben,

• 500 Wohnungen gebaut,

• über 8.000 Kraftfahrzeuge zugelassen

und

• 6.500 Unfälle im Straßenverkehr

gezählt.

Das heißt also: Ob Sie ein neues Auto

kaufen, Ihr Wohneigentum schützen,

die eigene Arbeitskraft oder den Ruhestand

finanziell absichern – Versicherungen

begleiten Sie durch alle Lebenslagen.

Doch was sagt das über Arbeitsplätze

in der Versicherungsbranche aus? Sie

sind wichtig und sicher, sie sind spannend,

vielseitig und sie sind nah am

echten Leben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Ausbildungsbetriebe

Sei visionär – mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium bei der Telekom.

Bei uns kannst Du Deine eigenen Ideen und Projekte umsetzen. Denn wir suchen

Menschen, die weiterdenken. Schließlich war es vor 10 Jahren auch noch unvorstellbar,

Freunde dank Smartphone immer bei sich zu haben.

Mach den ersten Schritt in Richtung Zukunft und bewirb Dich jetzt unter:

www.telekom.com/schueler


vocatium Münsterland 2016

30

Hier können Sie

sich einbringen

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Carl-Metz-Straße 1

76185 Karlsruhe

Tel.: 0721 5592-0

E-Mail: ServiceCenter@dm.de

Internet: www.dm.de/erlebnis-ausbildung

Ansprechpartnerin vor Ort: Eva Kaleja

Mitarbeiter: über 38.000

Ausbildungsplätze: ca. 1.900 pro Jahr

Ausbildung:

Drogist/in* / ** / ***

mit der Möglichkeit der Zusatzqualifikation

zum/zur Handelsfachwirt/in

sowie acht weitere Ausbildungsberufe in den

Bereichen Handel, Logistik und IT

Duales Studium:

Angewandte Informatik (B. Sc.)***

BWL (B. A.)***

Informationstechnik (B. Eng.)***

Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)***

Praktika:

ja (Schüler und Studenten)

dm ist Deutschlands umsatzstärkster

Drogeriemarkt, täglich besuchen

uns 1,6 Millionen Menschen. Mehr

als 38.000 Mitarbeiter, darunter rund

3.600 Lehrlinge und Studierende, sorgen

durch ihr Engagement dafür, dass

die Kunden gerne bei uns einkaufen.

Auch unsere Mitarbeiter schätzen

dm: Laut der jüngsten Befragung

gaben 97 Prozent an, gerne bei dm

zu arbeiten. Möchten Sie Teil unserer

Arbeitsgemeinschaft werden? Zum Ausbildungsstart

2016 schaffen wir 1.900

neue Ausbildungs- und Studien plätze

in den Bereichen IT, Logistik und

Handel.

Die meisten Lehrlinge starten mit

einer Ausbildung zum Drogisten. Auf

ihrem Lehrplan stehen Themen wie

Gesundheit, Wellness, Schönheit und

Foto. Für welchen Beruf Sie sich auch

entscheiden, bei dm sind Sie vom

ersten Tag an Teil des Teams, können

eigenverantwortlich handeln und Ihre

Ideen einbringen. In Theaterworkshops

lernen Sie darüber hinaus, im Team

zusammenzuarbeiten und selbstbewusst

aufzutreten – Fähigkeiten, die Sie

später auch an Ihrem Lernort im dm-

Markt, den dm-Verteilzentren oder der

Karlsruher Zentrale anwenden können.


Münster

31 21

Deine Schritte in die

Zukunft

DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Personalabteilung

Münsterstraße 31

48351 Everswinkel

Internet: www.dmk.de/de/karriere

Beschäftigte: rund 7.400

deutschlandweit

Ausbildungsplätze: ca. 90 pro Jahr

deutschlandweit

Ausbildung:

Elektroniker/in Betriebstechnik** / ***

Industriekaufmann/-frau** / ***

Industriemechaniker/in** / ***

Milchtechnologe/-in** / ***

Milchwirtschaftliche/r Laborant/in** / ***

Praktika:

Studentenjobs:

Bachelor-/Masterarbeiten:

ja

ja

ja

Bei Deutschlands größtem Molkereiunternehmen

DMK dreht sich

alles um die Milch. Unsere Produkte

begegnen dir als bekannte Marken

wie MILRAM oder Ravensberger oder

auch als „heimliche Sieger“ im Käse auf

der Tiefkühlpizza, als Lieblingskakao

am Schulkiosk oder als leckere Eiskrem.

Unsere Erfolgsprodukte exportieren wir

in weltweit über 100 Länder.

Rund 260 junge Menschen lernen

zurzeit an 26 deutschen Standorten insgesamt

rund 20 spannende Berufe. Ob

du technische Begabung, handwerkliches

Geschick oder kaufmännisches

Gespür mitbringst – beim Marktführer

bilden wir dich auch an unseren Standorten

Everswinkel, Georgsmarienhütte

und Münster zum Profi aus.

Sprungbrett für deine Karriere:

Wir investieren in deine Berufslaufbahn.

Engagierte Ausbilder/innen

entwickeln mit dir deine Fähigkeiten

weiter. Nach der Ausbildung hast du

tolle Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten,

die dich voranbringen.

Das bringst du mit: Neben einem

guten Schulabschluss brauchst du vor

allem Lust, mit uns deine Zukunft in

die Hand zu nehmen und jetzt dafür

die Initiative zu ergreifen.

Ausbildungsbetriebe


3

32

Berufe mit Zukunft –

Ausbildung und Studium

in der Finanzverwaltung

des Landes NRW

Finanzämter Münster

Münster-Innenstadt

Anton-Bruchausen-Straße 1 · 48147 Münster

Tel.: 0251 4160

Ansprechpartnerin: Simone Bülter

Tel.: 0251 4162818

E-Mail: simone.buelter@fv.nrw.de

Münster-Außenstadt

Friedrich-Ebert-Straße 46 · 48153 Münster

Tel. 0251 97290

Ansprechpartnerin: Birgit Mester

Tel.: 0251 97292104

E-Mail: birgit.mester@fv.nrw.de

Internet: www.finanzamt.nrw.de

Ausbildung:

Beamter/-in im mittleren Dienst der Finanzverwaltung

NRW (Finanzwirt/in)**

www.fm.nrw.de/go/finanzwirt

Duales Studium:

Beamter/-in im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung

NRW (Diplom-Finanzwirt/in)***

www.fm.nrw.de/go/diplomfinanzwirt

Werden Sie Steuerprofi als Beamtin

oder Beamter im Finanzamt!

Egal ob Abitur oder Fachoberschulreife,

wir haben die passende Ausbildung.

Optimale Ausbildungserfolge gewährleisten

wir durch einen Wechsel von

theoretischen und praktischen Ausbildungsabschnitten.Während

die Theorie

an eigens für die Finanzverwaltung

eingerichteten Schulen unterrichtet

wird, findet die praktische Ausbildung

direkt in den Finanzämtern statt.

Das 3-jährige duale Studium zum

Dipl.-Finanzwirt an der FHF Nordkirchen

in der Nähe von Münster

ermöglicht eine Laufbahn im gehobenen

Dienst. Voraussetzung ist das

Abitur oder die allgemeine Fachhochschulreife.

Das monatliche Anwärtergehalt

beträgt während der

gesamten Ausbildungszeit 1.110 Euro.

Für die 2-jährige duale Ausbildung

zum Finanzwirt im mittleren Dienst

wird die Fachoberschulreife benötigt.

Unterrichtet wird an der Landesfinanzschule

in Wuppertal (Gehalt monatlich

ca. 1.060 Euro).

Wir bieten einen sicheren und

abwechslungsreichen Beruf und freuen

uns auf Ihren Besuch und Ihre

Bewerbung.


33 4

Die Zollverwaltung

bietet (fast) grenzenlose

Möglichkeiten

Hauptzollamt Münster

Linus-Pauling-Weg 1 – 5

48155 Münster

Tel.: 0251 4814-1333

Internet: www.zoll.de

Ansprechpartnerin: Britta Flothmann

E-Mail: presse.hza-muenster@zoll.bund.de

Wir stehen schon lange nicht

mehr nur an der grünen Grenze

und an den (Flug-)Häfen. Rund

39.000 Zöllnerinnen und Zöllner

arbeiten bundesweit an verschiedensten

Dienststellen und nehmen ganz unterschiedliche

Aufgaben wahr.

Ausbildungsbetriebe

Ausbildung:

Zollbeamter/-in im mittleren Dienst**

Duales Studium:

Zollbeamter/-in im gehobenen Dienst***

Die Ausbildung im mittleren Zolldienst dauert

zwei Jahre und beginnt mit einem 6-monatigen

Einführungslehrgang. Daran schließt

sich die praktische Ausbildung im Bezirk des

Hauptzollamts Münster an. Den Abschluss

bildet ein 6-monatiger Abschlusslehrgang mit

der Laufbahnprüfung. Der Unterricht während

der Lehrgnge findet an den Ausbildungsstätten

in Sigmaringen oder Plessow statt.

Die Ausbildung im gehobenen Dienst zum/zur

Diplom-Finanzwirt/in dauert drei Jahre und

beginnt mit einem 6-monatigen Grundstudium.

Alle Studienabschnitte finden an der Hochschule

des Bundes in Münster statt. Die praktische

Ausbildung wird im Bezirk des Hauptzollamts

Münster durchgeführt. Die Ausbildung wird

mit der Laufbahnprüfung abgeschlossen.

Ausbildungs-/Studienbeginn ist jeweils der

1. August eines Jahres.

Wir

• sind die Wirtschafts- und Einnahmeverwaltung

des Bundes

• bekämpfen organisierte Kriminalität

• denken europäisch

• bekämpfen Schwarzarbeit und illegale

Beschäftigung

• prüfen die Einhaltung des gesetzlichen

Mindestlohns

• schützen die europäische Industrie

und den heimischen Arbeitsmarkt

• überwachen die Einhaltung von Embargos

• stehen für Arten-, Umwelt- und Verbraucherschutz

• schützen die öffentliche Ordnung

und die öffentliche Sicherheit

• sorgen für soziale Gerechtigkeit

• sichern die Wettbewerbsfähigkeit der

Landwirtschaft

Für all diese Aufgaben brauchen wir

Dich!


34

Ausbildung mit

Zukunftsperspektive

beim Kreis Warendorf

Kreis Warendorf

Der Landrat, Haupt- und Personalamt

Waldenburger Straße 2

48231 Warendorf

Tel.: 02581 53-1017

Internet: www.kreis-warendorf.de/ausbildung

Ansprechpartner: Klaus Wißling

E-Mail: Klaus.Wissling@kreis-warendorf.de

Beschäftigte: 1.100

Ausbildung:

Vermessungstechniker/in***

(Kombination mit Studium möglich)

Verwaltungsfachangestellte/r**

Verwaltungswirt/in**

Duales Studium:

Bachelorstudiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst“

(Bachelor of Laws – LL.B.)***

Bachelorstudiengang (ausbildungsintegriert)

Vermessung (Bachelor of Engineering)***

Die Kreisverwaltung Warendorf ist

als modernes Dienstleistungsunternehmen

mit rund 1.100 Beschäftigten

für das Wohl, die Anliegen und

die Sicherheit der ca. 273.000 Bürgerinnen

und Bürger im Kreisgebiet tätig.

So vielfältig und unterschiedlich die

Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern

sind, so vielfältig sind dementsprechend

die Aufgaben unserer Kreisverwaltung:

Dienstleistungen und

Serviceangebote unter anderem in den

Bereichen Straßenverkehr, Soziales,

Kultur, Sport, Gesundheit, Umwelt,

Naturschutz, Vermessung und Bauen.

Die Ausbildung beim Kreis Warendorf

• ist abwechslungsreich, interessant

und anspruchsvoll

• erfolgt in großer Gemeinschaft mit

anderen Auszubildenden

• bietet eine attraktive Ausbildungsvergütung

• eröffnet Karriereperspektiven und

Weiterentwicklung.

Viele Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen

und zum Bewerbungsverfahren findest Du unter:

www.kreis-warendorf.de/ausbildung


35

Raus aus der Schule.

Rein in den Handel.

Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG

Am Velper Mühlenbach 6

49492 Westerkapplen

Internet: www.karriere-bei-lidl.de

Ansprechpartnerin: Britta Balic

Tel.: 05456 933-187

E-Mail: britta.balic@lidl.de

Lidl zählt zu den führenden Unternehmen im

Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Hier

sorgen 38 rechtlich selbständige Regionalgesellschaften

mit rund 3.300 Filialen und über

70.000 Mitarbeitern für die Zufriedenheit der

Kunden.

Ausbildung:

Abiturientenprogramm***

Fachkraft für Lagerlogistik* / ** / ***

Fachlagerist/in* / ** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement* / ** / ***

Kaufmann/-frau im Einzelhandel* / ** / ***

Verkäufer/in* / ** / ***

Duales Studium:

Handel/Konsumgüterhandel***

Warenwirtschaft/Logistik***

Praktika:

Bachelor-/

Masterarbeiten:

Traineeprogramme:

Nebenjobs:

ja (Schüler/Studenten)

ja

ja

ja (Schüler/Studenten)

Als Auszubildende/r übernehmen Sie

bei uns früh verantwortungsvolle

Aufgaben. Sie haben z. B. die Möglichkeit,

bereits während Ihrer Ausbildung

für zwei Wochen gemeinsam mit anderen

Azubis das komplette Tagesgeschäft

einer unserer Filialen zu leiten – von der

Warenbestellung über die Personalplanung

bis zum Kassenabschluss. Bei persönlicher

Eignung und guter Abschlussprüfung

haben Sie gute Aufstiegschancen

zum Filial- oder Abteilungsleiter (w/m).

Mit Abitur können Sie direkt durchstarten:

Im Abiturientenprogramm erwerben

Sie bei uns in drei Jahren drei Abschlüsse

und sind danach als Filialleiter

(w/m) für rund 15 Mitarbeiter zuständig.

Es erwartet Sie ein spannender Mix aus

praktischer Ausbildung und anspruchsvollen

Seminar-Blöcken.

Möchten Sie studieren? Mit einem Dualen

Bachelor-Studium stehen Ihnen bei

uns alle Türen offen! Unsere Studenten

im Handel bereiten wir auf die Übernahme

einer Führungsposition nach Beendigung

ihres Studiums vor. Nach der

Einarbeitung zum Verkaufsleiter (w/m)

übernehmen Sie Ihren eigenen Klein-

Bezirk von 3-4 Filialen, bevor Sie einen

eigenen Verkaufsbezirk mit 5-6 Filialen

und 80-100 Mitarbeitern verantworten.

Ausbildungsbetriebe


36

Talentierte Mitarbeiter

mit unverwechselbaren

Persönlichkeiten gesucht

Mövenpick Hotel Münster

Kardinal-von-Galen-Ring 65

48149 Münster

Tel.: 0251 8902653

Internet: www.movenpick.com/muenster

Ansprechpartnerin: Angelina Wendt

Human Resources Manager

E-Mail: angelina.wendt@movenpick.com

Mövenpick Hotels & Resorts ist

eine internationale Hotelgruppe

im gehobenen Segment mit über

16.000 Mitarbeitern und betreibt 82

Hotels und Resorts in 24 Ländern.

Die Unternehmensstrategie sieht

die Expansion in den Kernmärkten

Europa, Afrika, im Nahen Osten und

Asien vor.

Ausbildung:

Koch/Köchin* / ** / ***

Restaurantfachmann/-frau* / ** / ***

Hotelfachmann/-frau* / ** / ***

Ausbildungsbeginn: August / September

Praktika:

nach Absprache

Mit Sitz in Zürich ist Mövenpick

Hotels & Resorts auf Geschäfts- und

Konferenzhotels sowie auf Resorts mit

individuellem Charakter spezialisiert.

„Global denken - lokal handeln“ ist das

Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen

seiner gesellschaftlichen Verantwortung.

Das Mövenpick Hotel Münster verfügt

über 224 Zimmer, ein Mövenpick

Restaurant, das Spezialitäten Restaurant

„Chesa Rössli“, die Hotelbar und

Sommerterrassen. Sport- und Erholungsmöglichkeiten

in und außerhalb

des Hauses sowie eine Bankettabteilung

mit 13 Räumen für bis zu 500 Personen

runden das Angebot des Hotels Münster

ab. Mit seiner ruhigen Lage im Grünen,

nahe des Aasees, ist es trotzdem nur 20

Gehminuten vom Zentrum Münster

entfernt.


37

Abwechslungsreicher

Beruf mit Aufstiegschancen

Polizeipräsidium Münster

Weseler Straße 264

Gebäude 1

48151 Münster

Internet: www.polizei.nrw.de/muenster

(Bereich: SERVICE/Beruf)

Ansprechpartner (Ort, Name, Tel., E-Mail):

Münster: Malgorzata Karsten &

Alfons Lensing, 0251 2753333

personalwerbung.muenster@polizei.nrw.de

Borken: Jürgen Tenberge, 02861 900-3215

personalwerbung.borken@polizei.nrw.de

Coesfeld: Karl Thesing, 02541 14-294

personalwerbung.coesfeld@polizei.nrw.de

Steinfurt: Andreas Otte, 02551 15-3234

personalwerbung.steinfurt@polizei.nrw.de

Warendorf: Andreas Zinta, 02581 600-138

personalwerbung.warendorf@polizei.nrw.de

Studienplätze 2017:

2.200 (NRW-weit)

Duales dreijähriges Studium:

Bachelor of Arts – Polizeivollzugsdienst***

Praktika:

ja (Schüler)

Polizeibeamtin oder Polizeibeamter

zu sein bedeutet, ein hohes Maß an

Verantwortung für die Sicherheit der

Bürgerinnen und Bürger zu übernehmen.

Einsatzbewältigung, Gefahrenabwehr,

Kriminalitätskontrolle und

polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit

bestimmen den polizeilichen Berufsalltag.

Darüber hinaus ist uns der Opferschutz

wichtig. Polizeiarbeit heißt,

Grundrechte zu schützen, Menschen

in für sie schwierigen Situationen zu

helfen, Straftaten aufzuklären und Verkehrsverstöße

zu ahnden sowie notwendige

Eingriffsmaßnahmen anzuordnen

und durchzusetzen.

Wir bieten Ihnen ein bezahltes Studium

an einer Fachhochschule des

Landes NRW. Nach drei Jahren erfolgreicher

Studienzeit beenden Sie

diese mit einem Bachelor-Abschluss,

werden garantiert in den Polizeidienst

des Landes NRW eingestellt und zur

Polizeikommissarin bzw. zum Polizeikommissar

ernannt.

Sie suchen einen abwechslungsreichen

und sicheren Beruf? Dann bewerben

Sie sich bei der Polizei für den Großraum

Münster! Wir brauchen Sie!

Ausbildungsbetriebe


38

Arbeiten bei der Stadt

Stadtverwaltung Münster

Personal- und Organisationsamt

Stadthaus 1, Klemensstraße 10

48143 Münster

Tel.: 0251 492-1101

Internet: www.muenster.de

E-Mail: ausbildung@stadt-muenster.de

Ansprechpartnerinnen:

Ulrike Moellenhoff

Tel.: 0251 492-1103

Carina Köckemann

Tel.: 0251 492-1188

Die Stadtverwaltung Münster gehört

mit ihren mehr als 6.400

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu

den großen Arbeitgebern in der Stadt.

Sie versteht sich als moderne und soziale

Arbeitgeberin und ist als familienfreundliche

Verwaltung zertifiziert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

haben für uns einen hohen Stellenwert.

Die Stadt Münster bildet in fast 30 unterschiedlichen

Berufen aus. Das reicht

von den typischen Verwaltungsberufen

über Ausbildungen in der Technik und

in der IT, über die Feuerwehr bis zu

den Berufen am Theater Münster.

Auch das Duale Studium ist selbstverständlich

dabei.

Sie suchen ein Duales Studium oder

eine vielseitige, interessante und anspruchsvolle

Ausbildung?

Dann sind Sie bei uns richtig.

Beschäftigte: 6.400

Ausbildungsplätze: ca. 70 pro Jahr

Ausbildung:

Verwaltungsberufe:

Verwaltungsfachangestellte/r –

Kommunalverwaltung** / ***

Verwaltungswirt/in** / ***

IT- und Medienberufe:

Fachinformatiker/in –

Anwendungsentwicklung***

Fachinformatiker/in – Systemintegration***

Informatikkaufmann/-frau***

Fachangestellte/r für Medien- und

Informationsdienste – Bibliothek** / ***

Gewerblich-technische und handwerkliche

Berufe:

Berufskraftfahrer/in* / ** / ***

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe* / ** / ***

Fachkraft für Kreislauf- und

Abfallwirtschaft** / ***

Fachkraft für Abwassertechnik** / ***

Informationselektroniker/in** / ***

Kfz-Mechatroniker/in* / ** / ***

Vermessungstechniker/in** / ***

Feuerwehrtechnischer Dienst:

Brandmeisteranwärter/in* / ** / ***

(weitere Voraussetzung ist eine abgeschlossene,

förderliche Berufsausbildung)

Duales Studium:

Bachelor of Laws***

Bachelor of Arts***

Informatikbetriebswirt/in (VWA, B.A.)***


39

Stadtwerke Münster GmbH

Hafenplatz 1

48155 Münster

Tel.: 0251 694-2531

Internet: www.stadtwerke-muenster.de

Ansprechpartnerin: Catharina Krause

E-Mail: c.krause@stadtwerke-muenster.de

Als Stadtwerk stehen wir den Münsteranern

seit 1901 bei allen Fragen

rund um Strom, Erdgas, Wärme und

Trinkwasser zur Seite. Darüber hinaus

kümmern wir uns um den gesamten

Busverkehr in Münster, sowie die Straßenbeleuchtung

und den Hafen.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: ca. 1.000

Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 10

Ausbildung:

Anlagenmechaniker/in –

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik** / ***

Elektroniker/in für

Energie und Gebäudetechnik** / ***

Industriekaufmann/-frau** / ***

KFZ-Mechatroniker/in* / ** / ***

Rohrleitungsbauer/in* / ** / ***

Duales Studium:

Betriebswirt/in (B. A.)***

Ausbildungsbeginn: 01.08.2017

Bewerbungsschluss: 30.09.2016

Hinweise zur Bewerbung:

Onlinebewerbungen bevorzugt

Für junge Menschen bieten wir eine

fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung

an. Die kaufmännischen Auszubildenden

durchlaufen verschiedene

Abteilungen im Unternehmen und

bekommen so einen umfassenden Einblick

in den Berufsalltag der Stadtwerke.

Die technischen Auszubildenden

werden von Anfang an in den eigenen

Lehrwerkstätten praktisch gefördert.

Begleitend zu der praktischen Ausbildung

bei den Stadtwerken vermitteln

Berufsschulen unseren Auszubildenden

Wissen, das sie bei ihrer täglichen Arbeit

einsetzen.

Von Beginn an sind unsere Auszubildenden

vollwertige Kolleginnen und

Kollegen, die selbstständig Aufgaben

im Arbeitsalltag übernehmen und dafür

Verantwortung tragen.


40

Ohne dich … fehlt uns

was!

Takko Holding GmbH

Aus- und Fortbildung

Alfred-Krupp-Straße 21

48291 Telgte

Ansprechpartner: Team Aus- und Fortbildung

Tel.: 02504 9236990

E-Mail: ausbildung@takko.de

Internet: www.karriere.takko.com

(Informationen, offene Ausbildungsstellen und

Online Bewerbung)

Beschäftigte: 17.000 in 17 Ländern

Ausbildungsplätze: ca. 300 pro Jahr

Ausbildung:

Handelsfachwirt/in***

Kaufmann/-frau im Einzelhandel* / **

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel** / ***

Verkäufer/in* / **

Duales Studium:

Betriebswirt/in (VWA)***

Textilbetriebswirt/in BTE***

Wirtschaftsinformatik***

Praktika:

ja (Schüler)

Bachelor-/

Masterarbeiten: ja

Traineeprogramme: ja

Vielseitige Kollektionen, verlässliche

Qualität und günstige Preise

– Takko bietet Modebegeisterten in

rund 1.900 Filialen einfach mehr. Mit

Standorten in 17 Ländern im In- und

Ausland zählt Takko zu den größten

Mode-Filiallisten Europas und baut seine

Position konstant aus. Über 17.000

Menschen sind europaweit für Takko

Holding tätig und arbeiten daran, die

über 30-jährige Erfolgsgeschichte noch

weiter auszubauen. Sei dabei!

In unseren Filialen bieten wir

dir einen attraktiven Berufseinstieg.

Unser Abituri entenprogramm Handelsfachwirt

(m/w) bietet dir gleich

drei IHK-Abschlüsse in drei Jahren

(Kaufmann/-frau im Einzelhan del,

Handelsfachwirt/in und den Ausbilderschein).

Du übernimmst verantwortungsvolle

Aufgaben und nach

der Ausbildung leitest du dein eigenes

Team! Alternativ bieten wir die Ausbildung

Kaufmann im Einzelhandel

(m/w) oder Verkäufer (m/w) an.

Lass uns gemeinsam herausfinden,

was in dir steckt! Vom ersten Tag an

erlebst und erlernst du den Textileinzelhandel

in all seinen spannenden Facetten.

Informiere und bewirb dich auf

www.karriere.takko.com.


41 Münsterland

20

Herzlich willkommen

bei der Techniker

Krankenkasse (TK)

Techniker Krankenkasse

Dahlweg 112

48153 Münster

Tel.: 040 46065833850

Internet: www.tk.de/ausbildung

Ansprechpartnerin: Wiebke Heller

E-Mail: wiebke.heller@tk.de

Sie interessieren sich für eine spannende

und anspruchsvolle Ausbildung?

Dann sind Sie richtig bei der

Techniker Krankenkasse (TK).

Wir sind eine gesetzliche Krankenversicherung

und bewegen uns in einem

dynamischen Umfeld, das geprägt ist

von politischen und wirtschaftlichen

Einflüssen. Den damit verbundenen

Herausforderungen stellen wir uns

jeden Tag aufs Neue.

Ausbildungsbetriebe

Beschäftigte: über 13.000

Ausbildungsplätze: mehr als 250 in ganz

Deutschland pro Jahr

Ausbildung (in Münster):

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen**/***

Ausbildung (bundesweit):

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen** / ***

Sozialversicherungsfachangestellte/r** / ***

Duales Studium (nur Hamburg):

Angewandte Informatik***

Wirtschaftsinformatik***

Praktika:

Studentenjobs:

Bachelor-/

Masterarbeiten:

ja

ja

auf Anfrage

Wenn Sie bei uns Ihre Ausbildung machen,

werden das drei abwechslungsreiche

Jahre mit vielen Qualifizierungsmöglichkeiten

und – wenn Sie Ihre

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

haben – guten Übernahmechancen für

einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz.

Die TK wurde von FOCUS-MONEY

(Ausgabe 49/2014) zum neunten Mal

in Folge als Deutschlands beste Krankenkasse

sowie auch seit Jahren als hervorragender

Arbeitgeber ausgezeichnet

(Quellen: Great Place to Work, FO-

CUS/Xing und kununu). Das macht

uns stolz und treibt uns an. Bewerben

Sie sich bei uns. Wir freuen uns darauf,

Sie kennenzulernen!


42

Karrierestart am UKM

Universitätsklinikum Münster

Anstalt des öffentlichen Rechts

Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude: D5

Domagkstraße 5 · 48149 Münster

Tel.: 0251 83-0

Internet: www.ausbildung.ukmuenster.de

Ansprechpartner/in:

Klaudia Sauer & Gernot Seeberg

Tel.: 0251 83-48838

E-Mail: gernot.seeberg@ ukmuenster. de

Egal ob Ausbildung, Studium, Freiwilliges

Soziales Jahr oder Praktisches

Jahr: Am UKM bieten sich

für junge Menschen zahlreiche Möglichkeiten.

Wir sind einer der größten

Ausbildungsbetriebe im Münsterland

und haben rund 750 Auszubildende

in mehr als 36 medizinischen als auch

nicht-medizinischen Berufen. Die

UKM-Gruppe ist mit über 9.500 Mitarbeitern

einer der größten Arbeitgeber

und Ausbildungsbetriebe in der Region.

Am Krankenbett treffen Patienten

vornehmlich auf Ärzte-, Pflege- und

Therapeutenteams. Im Hintergrund

dagegen sind hunderte Menschen verschiedenster

Berufe im Einsatz. Die

Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt,

dass die Absolventen/-innen des UKM

für den Arbeitsmarkt und die Anforderungen

in den jeweiligen Berufen

hervorragend gerüstet sind.

Beschäftigte: 9.500

Betriebliche Ausbildung:

Anlagenmechaniker/in –

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Bäcker/in

Elektroniker/in – Energie- und Gebäudetechnik

Elektroniker/in – Informations- und

Telekommunikationstechnik

Fachangestellte/r für

Medien- und Informationsdienste

Fachinformatiker/in – Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/in – Systemintegration

Fachkraft für Lagerlogistik

Feinwerkmechaniker/in mit

Schwerpunkt Feingerätebau

Gebäudereiniger/in

Informatikkaufmann/-frau

Informationselektroniker/in für

Bürosystemtechnik

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

Koch/Köchin

Maler/in und Lackierer/in

Mechatroniker/in für

Anlagenbau/Fördertechnik

Mechatroniker/in für Kältetechnik

Medizinische/r Fachangestellte/r

Orthopädietechnik-Mechaniker/in

Systemelektroniker/in

Textilreiniger/in

Tierpfleger/in in Forschung und Klinik

Tischler/in

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Zahntechniker/in

Berufsfachschulische Ausbildung:

Diätassistent/in

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Gesundheits- und Kinderpfleger/in

Logopäde/-in

Med.-Technische/r Laboratoriumsassistent/in

Med.-Technische/r Radiologieassistent/in

Operationstechnische/r Assistent/in

Orthoptist/in

Physiotherapeut/in


43

04.09.

2016

Wirf einen Blick hinter

die Kulissen am

Sonntag, 4. September,

11 bis 15 Uhr,

Wilhelm-Klemm-Str. 10,

48149 Münster

Ausführliche Informationen

findest Du unter:

tagderausbildung.wwu.de

Ausbildung:

Chemielaborant/in** / ***

02_Anzeige_TdA_voca._49,5x88mm_RZ.indd Elektroniker/in –

1 15.03.16 13:26

Energie- und Gebäudetechnik* / ** / ***

Elektroniker/in – Geräte und Systeme* / ** / ***

Fachangestellte/r für Medien- und

Informationsdienste – Bibliothek** / ***

Fachinformatiker/in – Systemintegration** / ***

Feinwerkmechaniker/in

(Schwerpunkt: Feinmechanik)* / ** / ***

Gärtner/in – Zierpflanzenbau* / ** / ***

Geowissenschaftliche/r Präparator/in** / ***

Informatikkaufmann/-frau** / ***

IT-Systemelektroniker/in* / ** / ***

Kaufmann/-frau für Büromanagement** / ***

Mediengestalter/in – Bild und Ton**/***

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau** / ***

Die Westfälische Wilhelms-Universität

Münster ist mit rund

43.000 Studierenden und ca. 6.800

Beschäftigten eine der größten Hochschulen

Deutschlands. Sie ist einer der

größten Arbeitgeber und mit insgesamt

150 Auszubildenden auch einer

der größten Ausbildungsbetriebe des

Münsterlandes.

An der WWU kannst Du also

nicht nur studieren, sondern auch eine

umfassende und vielseitige Berufsausbildung

am Puls von Wissenschaft und

Forschung absolvieren. Als engagierter

Ausbildungsbetrieb steht die WWU

gleichermaßen für Tradition und Fortschritt

in der beruflichen Ausbildung.

Die WWU bildet in 20 verschiedenen

Berufen der Verwaltung und des

Handwerks aus. Jedes Jahr besetzen wir

ca. 50 Ausbildungsplätze – vielleicht

passt einer davon zu Dir?

Komm und informiere Dich über

die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten

an der Universität Münster.

Ausbildungsbetriebe

Ansprechpartnerinnen:

Ute Jankrift

Tel.: 0251 83-22157

E-Mail: ute.jankrift@uni-muenster.de

Hanne Köster

Tel.: 0251 83-22084

E-Mail: hanne.koester@uni-muenster.de

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Schlossplatz 2

48149 Münster

Tel.: 0251 83-0

E-Mail: verwaltung@uni-muenster.de

Internet: www.ausbildung.uni-muenster.de


44

Welche Berufe passen zu mir?

Online-Tests zur Berufswahl und Übungen zum Auswahlverfahren

Welche Berufe passen zu mir, was sind meine Fähigkeiten und welche

Voraussetzungen benötige ich?

Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigst du dich, bevor du die Schule

verlässt. Nähere Informationen, Online-Tests zur Selbsteinschätzung sowie

Übungsaufgaben zum Auswahlverfahren findest du unter den folgenden Links.

Online-Tests zur Berufswahl:

www.abitur-und-studium.de/Studienwahltest.aspx

www.interesse-beruf.de

www.siemens.de/jona (nicht nur auf technische Berufe anwendbar)

www.borakel.de (Studieninteressierte)

www.cct-germany.de (Test für Lehramtsinteressierte)

www.uni-protokolle.de/eignungstest (Test zu Sozialkompetenzen)

www.geva-institut.de/beruf-karriere-tests.html (kostenpflichtig, ca. 20,- Euro)

www.explorix.de (Stiftung Warentest „gut“, 13,- Euro)

Übungen zum Auswahlverfahren/Einstellungstest:

www.focus.de/finanzen/karriere/bewerbung/einstellungstest

www.einstellungstest-fragen.de

www.einstellungstest-online.de

Stand Februar 2016 – Änderungen vorbehalten.


45

Teil III:

Akademien, Fachschulen

Akademien, Fachschulen

Auf den nachfolgenden Seiten sind bei den Ausbildungsbetrieben,

die an der Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium Münsterland 2016

teilnehmen, die vorausgesetzten Schulabschlüsse für die

angebotenen Berufe wie folgt angegeben:

* = Berufsreife

** = Mittlere Reife

*** = Fachhochschulreife/Abitur


80 46

Moderne Ausbildungs-

& Studienangebote

bib International College

Fürstenallee 5

33102 Paderborn

Tel.: 05251 30101

E-Mail: info-pb@bib.de

Meisenstraße 92

33607 Bielefeld

Tel.: 0521 2384201

E-Mail: info-bi@bib.de

Internet: www.bib.de

Ausbildung:

Anwendungsentwicklung - Web & Games, -

Web & Mobile**

Eventmanagement***

Gamedesign** / ***

Game & Mobile Development***

IT-Security***

Mediendesign, - Print & Web, -

Web & Animation** / ***

Technische Informatik**

Medieninformatik Design***

Social Media Management***

Softwareentwicklung***

International Business***

D

as bib International College

bietet Ausbildungs- & Studienangebote

in den Bereichen Informatik,

Mediendesign, Game & Wirtschaft an.

Um den Studierenden die besten beruflichen

Chancen zu eröffnen, arbeiten

wir eng mit Unternehmen & einem

Netzwerk aus Partnerhochschulen im

In- & Ausland zusammen.

Die staatlich anerkannten Abschlüsse

ermöglichen daher den

direkten Berufseinstieg oder ein

verkürztes Bachelor-Studium im

In- oder Ausland. Unser praxisorientiertes

Bildungsangebot richtet sich

an Jugendliche mit mittlerem Schulabschluss,

Fachhochschulreife oder

Abitur sowie an Praktiker mit Berufserfahrung.

Durchgängige Bildungsangebote

mit internationalen Abschlüssen

sind unser Markenzeichen.

Das bib ist der ideale Begleiter auf

dem Weg zum beruflichen Erfolg!

Studium:

Design (B. A.)***

Wirtschaft (B. A./B. Sc.)***

Informatik (B. Sc.)***

Game (B. A./B. Sc.)***


19 47

Münster

50 Jahre

Bildungserfahrung für

Berufe mit Zukunft

DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft

IFBE med. GmbH, IFBA gem. GmbH

Möserstraße 54 c

49074 Osnabrück

Tel.: 0541 3381010

E-Mail: osnabrueck@die-schule.de

Bismarckstraße 32

49324 Melle

Tel.: 05422 940910

E-Mail: melle@die-schule.de

Internet: www.die-schule.de

Ausbildung:

Biologisch-technische/r Assistent/in

(BTA)** / ***

(Osnabrück)

Ergotherapeut/in** / ***

(Melle)

Masseur/in & med. Bademeister/in* / ** / ***

(Osnabrück; nach erfolgreichem Abschluss besteht

die Möglichkeit, eine verkürzte Physiotherapie-Ausbildung

zu absolvieren)

Physiotherapeut/in** / ***

(Osnabrück)

DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft

gehört mit über 80 Schulen

an mehr als 30 Standorten zu den

größten privaten Bildungsanbietern in

Deutschland.

Unser umfangreiches Ausbildungsprogramm

richtet sich an Schulabgänger

mit allen schulischen Bildungsabschlüssen.

Wir haben dabei stets den

Anspruch, unseren Schülern genau die

Qualifikationen zu vermitteln, die auf

dem Arbeitsmarkt tatsächlich gefragt

sind. Das macht unseren Erfolg aus –

und daran lassen wir uns messen.

Eng damit verbunden ist unser Ziel,

die Rahmenbedingungen aller Bildungsangebote

fortwährend zu verbessern und

die hohen Vermittlungsquoten unserer

Absolventen weiter auszubauen. Damit

unsere Schüler nach dem Abschluss ihrer

Ausbildung optimale Möglichkeiten zur

Weiter- und Höherqualifizierung erhalten,

arbeiten wir eng mit der Carl Remigius

Medical School und der Hochschule

Fresenius zusammen. Die Carl

Remigius Medical School hat verschiedene

Studiengänge im Gesundheitsbereich

im Programm, die Hochschule

Fresenius bietet u. a. Studiengänge in

den Fachbereichen Psychologie sowie

Gesundheit & Soziales an.

Akademien, Fachschulen


1

48

Schuljahr /

Gap Year in China

Focus Education Consulting Co., Ltd.

4333 Hai Ma Road, Shanghai

201418

CHINA

Tel: +86 21 6149 4376

Mobil: +86 186 0383 1107,

+86 155 0215 7249

E-Mail: rosen@fec-intl.com, fecinfo@126.com

Internet: www.fec-intl.com

Programmangebote:

Ab 14 Jahren:

High School in Shanghai, Quanzhou oder

Zhengzhou

(5 oder 10 Monate)

Summer School

Summer Camps

Ab 18 Jahren:

Gap Year in Shanghai,

Quanzhou oder Zhengzhou

(Berufs-) Praktika

Work & Travel

Sprachkurs

Länder je nach Programm:

China

Deutschland für Chinesen

Spanien für Chinesen

Focus Education Consulting (FEC)

ist eine pädagogisch beratende Firma

mit Ursprung im Herzen Chinas

(Zhengzhou) und weiteren Standorten.

FEC legt Wert auf individuelle

Programme für Schüler, Abiturienten,

Studenten oder junge Erwachsene.

Seit Jahren betreuen wir Teilnehmer,

die zu uns nach China kommen, um

die chinesische Kultur und Sprache zu

erlernen. Wir suchen die chinesische

Gastfamilie aus, unterstützen bei der

Unterkunfts- und Praktikasuche, organisieren

auf Wunsch Sprachunterricht

und kulturelle Aktivitäten, z.B.

Tai Chi, Kalligraphie und Chinesisch

Kochen, kurzum: Wir kümmern uns

um alles für einen reibungslosen Aufenthalt

in China!

Unser Programm bietet die einzigartige

Möglichkeit, in kurzer Zeit sehr

gute Chinesischkenntnisse zu erwerben

sowie einen besonderen Einblick

in die facettenreiche Kultur Chinas zu

erhalten. Unser Gap Year Programm ist

individuell und auch im Mix an zwei

unterschiedlichen Standorten verfügbar.


49

Klinikum Osnabrück GmbH

Die Akademie

Möserstraße 7 / Eingang: Öwer de Hase

49076 Osnabrück

Tel.: 0541 405-5902

Internet: www.akademie-klinikum.de

Ansprechpartnerin:

Frau Kerstin Moldenhauer

E-Mail: kerstin.moldenhauer@klinikum-os.de

Ausbildung:

Gesundheits- und Krankenpflege

(auch Teilzeitausbildung)** / ***

Hebamme/Entbindungspfleger** / ***

Medizinisch-Technische Laboratoriums Assistenz

(MTLA)** / ***

Medizinisch-Technische Radiologie Assistenz

(MTRA)** / ***

Duales Studium:

Midwifery (B.Sc.)***

Pflege (B.Sc.)***

Die Entscheidung für einen Ausbildungsbetrieb

im Gesundheitswesen

ist eine Entscheidung für

die Zukunft.

Bei uns im Klinikum Osnabrück

absolvieren Sie Ihre Ausbildung an

einem der modernsten Krankenhäuser

Niedersachsens. Aufgrund der unterschiedlichen

Fachabteilungen dürfen

Sie sich auf eine abwechslungsreiche

und praxisnahe Ausbildung freuen.

Spannende Einsatzgebiete und vielfältige

Aufgaben warten auf Sie. Erfahrene

Ausbilder und qualifizierte Teams

unterstützen Sie auf Ihrem Weg ins

Berufsleben.

Eine Ausbildung an der Akademie

des Klinikums Osnabrück, die in einigen

Bereichen in Kooperation mit der

Hochschule Osnabrück erfolgen kann,

eröffnet Ihnen hervorragende Entwicklungschancen

im Gesundheitsmarkt.

Nach der Ausbildung sind wir bestrebt,

unsere Auszubildenden entsprechend

weiter zu beschäftigen und je nach den

Bedürfnissen und Anforderungen weiter

zu fördern.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben,

dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Akademien, Fachschulen


ENTDECKE DEIN TALENT ALS

KREATIVER LEITWOLF

50

KUNSTSCHULE WANDSBEK

Die Akademie für Kommunikationsdesign

DESIGNER WERDEN

Neumann-Reichardt-Str. 27-33

Haus 19 · 22041 Hamburg

Tel.: 040 – 652 37 31

www.kw19.de

info@kw19.de

Außer der Schleifmühle 4

28203 Bremen

Tel.: 0421 – 336 591 25

www.kw19.de

info@kw-bremen.de


151

SAE Institute

Das Praxisstudium der

Medienbranche

SAE Institute GmbH

Zentralmassiv

Springerplatz 1

44789 Bochum

Tel.: 0234 93451310

Internet: www.sae.edu

Facebook: facebook.de/sae.institute.germany

Bildungsberater & Ansprechpartner:

Tim Weinand

E-Mail: bochum@sae.edu

Fachrichtungen:

Audio Engineering** / ***

Digital Film Production** / ***

Game Art Animation** / ***

Games Programming** / ***

Media Production & Publishing** / ***

Music Business** / ***

Webdesign & Development** / ***

Abschlüsse:

Bachelor of Arts/Science 2)

1) 2)

Master of Arts

SAE Diploma

1)

In Kooperation mit der Folkwang

Universität, Essen

2)

In Kooperation mit der Middlesex

University, London

SAE ist mit über 20.000 Studenten

und 56 Standorten die älteste und

größte private Medien-Bildungseinrichtung

der Welt, setzt bereits seit 40

Jahren internationale Standards für die

Ausbildung und bietet verschiedene

Modelle des Auslandsstudiums wahlweise

in Afrika, Amerika, Großbritannien

oder Australien.

Das besondere Studienkonzept ermöglicht

es, in kürzester Zeit zum geschätzten

SAE Diploma zu kommen,

auf Wunsch sogar in nur 2 Jahren zum

Bachelor of Arts 2) /Science 2) – und später

auch zum Master 1)2) -Titel.

Die SAE Studiengänge setzen dabei

auf höchsten Praxisbezug, individuelles

Lernen und eine Allround-

Vorbereitung auf die breit gefächerte

Medien-Industrie. SAE Absolventen

können dadurch sofort in laufende

Produktionsprozesse integriert werden

und sind flexibel in vielfältigen Arbeitsbereichen

einsetzbar.

Das SAE Studium besteht überwiegend

aus intensivem Praxis-Training:

In einer lockeren, produktiven

Atmosphäre, unter kreativen, technikbegeisterten

Menschen, in großzügigen

State-of-the-Art-Studios und mit modernstem

Equipment.

Akademien, Fachschulen


52

Teil IV:

(Fach-)Hochschulen


53 69

Abi – und dann?

Studieren an der

Bergischen Universität

Wuppertal

Bergische Universität Wuppertal

Gaußstraße 20 · 42119 Wuppertal

Tel.: 0202 4390

Internet: www.uni-wuppertal.de

Ansprechpartner: Uwe Blass

Tel.: 0202 4392346

E-Mail: blass@uni-wuppertal.de

Die Bergische Universität Wuppertal

ist eine moderne und junge Hochschule.

Studieren in Wuppertal heißt:

Spannende Inhalte, ein gut organisiertes

Studium, hervorragende Betreuung

durch motivierte Professoren/-innen sowie

exzellente Karrierechancen.

Ein breites Fächerspektrum bietet

zahlreiche Studienmöglichkeiten, die

neue Anforderungen der Berufs- und Arbeitswelt

zeitnah aufnehmen. Darunter

finden sich auch Fächer und Fachkombinationen,

die in Deutschland einzigartig

sind. Die attraktiven Studieninhalte

gründen auf jüngsten Ergebnissen innovativer

Spitzenforschung und sind vielfach

interdisziplinär konzipiert.

Im Bachelor-Studium wird eine breite

Qualifikation vermittelt, die darauf

aufbauenden Master-Studiengänge bieten

– je nach Berufswunsch – individuelle

Spezialisierungsmöglichkeiten. Zugleich

bieten wir in Kooperation mit externen

Partnern praxisorientierte Studienphasen.

Studium:

Angewandte Naturwissenschaft

Anglistik/Amerikanistik

Architektur

Bauingenieurwesen (auch dual)

Bautechnik

Biologie

Chemie

Design audiovisueller Medien

Design interaktiver Medien

Druck- & Medientechnik

Elektrotechnik (auch dual)

Elemente der Mathematik

Erziehungswissenschaft

Französisch

Geographie

Germanistik

Germanistik & Mathematik für die Grundschule

Geschichte

Gesundheitsökonomie & -management

Grundlagen Naturwissenschaften & Technik

Industrial Design

Informatik

Informationstechnologie

Kunst

Lateinische Philologie

Lebensmittelchemie

Lehramt für sonderpädagogische Förderung

Maschinenbau (auch dual)

Mathematik

Mediendesign & Designtechnik

Musik

Philosophie

Physik

Politikwissenschaft

Psychologie

Sicherheitstechnik

Sozialwissenschaften

Soziologie

Spanisch

Sportwissenschaften

Theologie (evangelisch/katholisch)

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftswissenschaft

Hochschulen Hochschulen


54

Das Hauptgebäude der Uni Greifswald

Ernst-Moritz-Arndt-

Universität Greifswald

Domstraße 11

17489 Greifswald

Internet: www.uni-greifswald.de

Zentrale Studienberatung

Rubenowstraße 2

17489 Greifswald

Tel.: 03834 861293

E-Mail: zsb@uni-greifswald.de

Fächergruppen:

Anglistik/Amerikanistik

Baltistik

Betriebswirtschaftslehre

Biochemie

Biologie

Biomathematik

Evangelische Theologie

Fennistik

Geographie, Geologie

Germanistik

Geschichte

Humanbiologie

Kirchenmusik

Kommunikationswissenschaft

Kunst

Landschaftsökologie & Naturschutz

Mathematik mit Informatik

Musikwissenschaft

Pharmazie

Philosophie

Physik

Politikwissenschaft

Psychologie

Rechtswissenschaft

Skandinavistik

Slawistik

Sprache und Kommunikation

Ideale Bedingungen zum Studieren

Immer wieder bescheinigen Rankings

die hohe Qualität der Lehre an der

über 500 Jahre alten Universität. Die

Studierenden schätzen die familiäre

Atmosphäre; intensive Kontakte zu

den Professoren sind die Regel. Die

gut ausgestatteten Bibliotheken haben

selbst sonntags bis Mitternacht geöffnet.

Ihre Freizeit verbringen unsere

Studenten am liebsten dort, wo andere

Urlaub machen, am Strand. Rund 50

verschiedene Studienfächer stehen in

Theologie und Geisteswissenschaften,

Jura und Wirtschaftswissenschaften,

Naturwissenschaften und Medizin zur

Auswahl.

Wer bin ich? Was kann ich?

Was will ich?

Wer vor der ersten Vorlesung weiß,

ob sein Traumstudienfach auch den

eigenen Neigungen und Fähigkeiten

entspricht, wird den Studienbeginn als

freudigen Start in einen neuen Lebensabschnitt

erleben. Der Hochschulkompass

bietet im Internet einen Test an.

Studieninteressierte können in dem ca.

viertelstündigem Test ihre Neigungen

selbst prüfen. www.hochschulkompass.

de/studium-interessentest


55 95

Duales Studium eröffnet

beste Chancen

auf dem Arbeitsmarkt

Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

Meisenstraße 92 ∙ 33607 Bielefeld

Tel.: 0521 2384202

E-Mail: info-bi@fhdw.de

Fürstenallee 3 – 5 ∙ 33102 Paderborn

Tel.: 05251 30102

E-Mail: info-pb@fhdw.de

Internet: www.fhdw.de

Duales und berufsbegleitendes

Bachelor-Studium

Betriebswirtschaft

– Business Management

– Private Finance Management

– Mittelstandsmanagement

– Steuer- und Revisionswesen

– Supply Chain Management

– Vertriebsmanagement

International Business

Wirtschaftsinformatik

– Business Process Management

– IT Consulting

Wirtschaftsrecht

– Steuerrecht und Bilanzierung

Berufsbegleitendes Master-Studium

Controlling und Finanzmanagement

Einkauf und Logistikmanagement

General Management

Marketing und Vertriebsmanagement

IT-Management and Information Systems

Steuerrecht und Unternehmensnachfolge

Die FHDW zählt zu den ältesten

privaten Hochschulen in

Deutschland. Die private Trägerschaft

und die engen Kontakte zur Wirtschaft

ermöglichen ein praxisorientiertes

internationales Studium, das den

Studierenden beste Chancen auf dem

Arbeitsmarkt eröffnet. In den dualen

Bachelor-Studiengängen wechseln die

Studierenden quartalsweise zwischen

Theoriephasen an der Fachhochschule

und Praxisphasen im Unternehmen. Die

FHDW pflegt einen intensiven Kontakt

zu etwa 300 Partnerunternehmen, die

die Fachhochschule zur Personalentwicklung

nutzen. So verfügen fast 90

Prozent der Absolventen bereits vor Studienende

über einen festen Arbeitsplatz.

Ein Mal im Monat finden an der

FHDW Informationsveranstaltungen

statt. Die Termine finden Sie unter

www.fhdw.de.

Hochschulen


56

So vielfältig!

FH Münster

University of Applied Sciences

Hüfferstraße 27

48149 Münster

Internet: www.fh-muenster.de

Besuchen Sie auch unsere Social Media

Kanäle!

Zentrale Studienberatung

Tel.: 0251 8364150

E-Mail: studienberatung@fh-muenster.de

Fachbereiche und Institute:

Architektur

Bauingenieurwesen

Chemieingenieurwesen

Design

Elektrotechnik und Informatik

Energie · Gebäude · Umwelt

Gesundheit

Maschinenbau

Oecotrophologie · Facility Management

Physikalische Technik

Sozialwesen

Wirtschaft

Institut für Berufliche Lehrerbildung

Institut für Technische Betriebswirtschaft

Die FH Münster ist mit knapp

14.000 Studierenden eine der

größten Fachhochschulen in der Region.

Unsere Stärke liegt in der Vielfalt

des Angebotes. Innerhalb unserer

Schwerpunkte Gestaltung, Gesundheit

und Soziales, Ingenieurwesen sowie

Wirtschaft können Sie aus einer Vielzahl

von Studiengängen wählen. Eine

Gemeinsamkeit haben alle unsere Angebote:

Das Wissen auch anwenden zu

können, steht im Vordergrund. Praxisphasen

und Projektarbeiten garantieren

zudem, dass Sie bei uns eine gute Basis

für den erfolgreichen Start ins Berufsleben

bekommen. Eine Extraportion

Praxiserfahrung bekommen Sie, wenn

Sie sich für einen unserer dualen Studiengänge

entscheiden.

Profitieren können Sie auch von unserer

weitreichenden Vernetzung: Über die

Grenzen der Fachbereiche und Institute

hinaus arbeitet die FH Münster an

ihren Standorten in Münster und Steinfurt

gemeinsam mit regionalen, nationalen

und internationalen Forschungseinrichtungen

und Partnern aus der

Wirtschaft an innovativen Antworten

auf aktuelle Herausforderungen – und

das bereits seit 1971.


57

100

Der Fontys International

Campus Venlo/

Niederlande

Fontys – University of Applied Sciences

International Campus Venlo (Niederlande)

Tegelseweg 255

NL - 5912 BG Venlo

Tel.: +31 88 5076022

(Wirtschaftswissenschaften)

Tel.: +31 88 5075477

(Ingenieurwissenschaften, Informatik

und Logistik)

Ansprechpartnerin: Lena Böhler

E-Mail: studienberatung@fontys.nl

Internet: www.fontysvenlo.nl

Studiengänge:

Unterrichtssprache: Kombination aus Deutsch,

Englisch und Niederländisch

Betriebslogistik

Industrielles Produkt-Design

International Business Economics

International Fresh Business Management

International Marketing

Logistik Engineering

Maschinenbau

Software Engineering

Wirtschaftsinformatik

Unterrichtssprache: Englisch

Betriebslogistik

International Business and

Management Studies

International Business Economics

International Fresh Business Management

International Marketing

Logistik Engineering

Software Engineering

Wirtschaftsinformatik

Unterrichtssprache: Niederländisch

Mechatronik

Der Fontys International Campus

liegt unmittelbar an der niederländisch-deutschen

Grenze und gehört

zum Hochschulverband der Fontys

University of Applied Sciences mit

über 43.000 Studierenden und 135

Bachelor- und Masterprogrammen.

In Venlo studieren rund 4.200

Studierende aus über 50 Nationen in

kleinen Arbeitsgruppen. Dadurch ist

der Campus durch eine internationale,

aber gleichzeitig auch familiäre

At m o s p h ä re g e p r ä g t . A n g e b o t e n we r -

den Studiengänge in den Fachbereichen

Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften,

Informatik und

Logistik. Die Studierenden können

dabei zwischen Englisch als durchgehender

Unterrichtssprache und

Deutsch mit ergänzenden englischen

und niederländischen Sprachmodulen

wählen.

Spannende Praxisprojekte sind

vom ersten Semester an fester Bestandteil

des Studiums und bereiten

die Studierenden optimal auf den

internationalen Arbeitsmarkt vor.

Weitere Besonderheiten stellen zwei

Praktika und ein Vertiefungssemester

dar, das optional als Auslandssemester

absolviert werden kann.

Hochschulen


58

Duales Studium

Hochschule Osnabrück –

Institut für Duale Studiengänge

Kaiserstraße 10b

49809 Lingen (Ems)

Tel.: 0591 80098700

Internet: www.ids.hs-osnabrueck.de

E-Mail: info-ids@hs-osnabrueck.de

Duales Studium (6 Semester):

Betriebswirtschaft (B.A.)

Engineering technischer Systeme:

– Elektrotechnik (B.Eng.)

– Maschinenbau (B.Eng.)

– Mechatronik (B.Eng.)

– Verfahrenstechnik / Chemische

Prozesstechnik (B.Eng.)

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

Duales Studium (8 Semester):

Pflege (B.Sc.)

Berufsintegrierendes Studium für

Berufstätige (8 Semester):

Management betrieblicher Systeme

– Betriebswirtschaft (B.A.)

– Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

Beruf oder Studium? Warum nicht

beides miteinander kombinieren?

Das Institut für Duale Studiengänge

am Campus Lingen macht es möglich.

Unsere Studierenden verknüpfen ein

wissenschaftsbezogenes Studium mit

der Praxiserfahrung aus den Partnerunternehmen,

denn Kern des dualen

Studiums ist die Theorie-Praxis-Vernetzung

der beiden Lernorte: Hochschule

und Betrieb.

Das praxis- und ausbildungsintegrierende

Studium verläuft im Blockmodell,

sodass die Studierenden im

Wechsel 12-wöchige Phasen in der

Hochschule und im Betrieb haben.

So erlangen die Studierenden einen

frühzeitigen Einblick in die Arbeitswelt

und können diese begreifen und

reflektieren.

Für einen Studien- und Ausbildungsplatz

bewerben Sie sich, idealerweise

ein Jahr im Voraus, mit überzeugenden

Bewerbungsunterlagen, direkt

bei einem Unternehmen. Weitere Informationen

sowie eine Liste der kooperierenden

Unternehmen können Sie

bei den angegebenen Kontaktdaten

anfordern.


59

76

Studieren im Herzen des

Ruhrgebiets!

Hochschule Ruhr West

Duisburger Straße 100

45479 Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208 88254-228

Internet: www.hochschule-ruhr-west.de

AnsprechpartnerInnen Studienberatung:

Miriam Schindler: 0208 88254-206

Tanja Lehmann: 0208 88254-227

Olga Kauz: 0208 88254-214

Özcan Tek: 0208 88254-228

E-Mail: studienberatung@hs-ruhrwest.de

Bachelor-Studiengänge:

Angewandte Informatik

Bauingenieurwesen

Betriebswirtschaftslehre – Industrielles Dienstleistungsmanagement

Betriebswirtschaftslehre – Internationales

Handelsmanagement und Logistik

Elektrotechnik

Energieinformatik

Energie- und Umwelttechnik

Energie- und Wassermanagement

Internationale Wirtschaft – Emerging Markets

Maschinenbau

Mechatronik

Mensch-Technik-Interaktion

Sicherheitstechnik

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsingenieurwesen – Bau

Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme

Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau

Einige Studiengänge werden auch in dualer

Form angeboten.

Master-Studiengänge:

Betriebswirtschaftslehre

Informatik

Systemtechnik

Technisches Produktionsmanagement

Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme

Die Hochschule Ruhr West ist eine

staatliche Hochschule mit Standorten

in den Städten Mülheim an der

Ruhr und Bottrop. Die Schwerpunkte

liegen in den Bereichen Informatik,

Ingenieurwissenschaften, Mathematik,

Naturwissenschaften und Wirtschaft.

Wir bieten unseren Studierenden

ein individuelles Studium in kleinen

Gruppen, mit modernen Laboren

und gut ausgerüsteten Computerpools

sowie enge Kontakte zur Wirtschaft.

Durch ein umfangreiches Betreuungsund

Beratungsangebot werden die

Studierenden vor und während ihres

Studiums begleitet.

Die HRW ist regional verankert

und international ausgerichtet. Die

weltweiten Beziehungen bringen einerseits

internationale Studierende in

das Ruhrgebiet, andererseits finden

die HRW Studierenden den Weg ins

Ausland.

Hochschulen


55

60

Studieren an einer der

besten Wirtschaftshochschulen

Deutschlands

International School of Management (ISM)

ISM Campus Dortmund

Christina Beckmann • Tel.: 0231 975139-43

E-Mail: christina.beckmann@ism.de

ISM Campus Frankfurt/Main

Dana Ciupka • Tel.: 069 66059367-43

E-Mail: dana.ciupka@ism.de

ISM Campus München

Barbara Zinck • Tel.: 089 2000350-43

E-Mail: barbara.zinck@ism.de

ISM Campus Hamburg

Dana Kretzmer • Tel.: 040 3199339-43

E-Mail: dana.kretzmer@ism.de

ISM Campus Köln

Anika Heinz • Tel.: 0221 270995-43

E-Mail: anika.heinz@ism.de

ISM Campus Stuttgart

Marion Herzig • Tel.: 0711 518962-170

E-Mail: marion.herzig@ism.de

Internet: www.ism.de

Bachelor-Studiengänge:

Business Law (LL. B.)

Finance & Management (B. Sc.)

Global Brand & Fashion Management (B. A.)

International Management (B. A.)

Marketing & Communications Management

(B. A.)

Psychology & Management (B. A.)

Tourism & Event Management (B. A.)

Ein internationales und praxisnahes

Studium bietet die International

School of Management (ISM).

Die private Wirtschaftshochschule

bildet seit 1990 Management-Nachwuchskräfte

für die globale Wirtschaft

aus.

Die Bachelor-Programme sind kompakt

strukturiert und zeichnen sich

durch einen hohen Praxisbezug aus. In

Workshops, Beratungsprojekten oder

im Praktikum werden konkrete Fragestellungen

der Wirtschaft angegangen

und gelöst. Zum Studium gehört auch

das Erlernen zweier Fremdsprachen,

wodurch die Studierenden auf das

Arbeiten im internationalen Umfeld

vorbereitet werden.

In jedes Bachelor-Programm der ISM

ist außerdem ein Auslandssemester

integriert. Das Auslandssemester wird

an einer Partnerhochschule aus dem

Netzwerk der ISM verbracht, das

inzwischen mehr als 170 Hochschulen

umfasst. Wer ein zweites Auslandssemester

in Übersee verbringen möchte,

der entscheidet sich für die Global-

Track-Studiengänge.

Hochschulen


61

50

Nach nur 4 Semestern

geht´s Vollzeit in die

Wirtschaft

IT-Center Dortmund (ITC)

Otto-Hahn-Straße 19

44227 Dortmund

Tel.: 0231 97513985

Internet: www.itc-dortmund.de

Ansprechpartner: Daniel Meierhof

E-Mail: meierhof@itc-dortmund.de

Das IT-Center Dortmund (ITC)

bildet seit 2000 in kompakten,

praxisorientierten, dualen Studienprogrammen

IT-Spezialisten für die

Wirtschaft aus. Am ITC werden sowohl

Fachkompetenzen als auch soziale

Fähigkeiten in modernen, technisch

gut ausgestatteten Räumlichkeiten

trainiert. Kleine Lerngruppen mit maximal

35 Personen ermöglichen in Vorlesungen

einen intensiven Austausch

mit den Professoren.

Duales Studium:

IT- und Softwaresysteme (B. Sc.)

Mit dem Bachelor of Science in IT- und

Softwaresysteme bietet das ITC einen

der praxisorientiertesten Studiengänge

Deutschlands an. Nach nur 24 Monaten

Studienzeit treten die Studenten

Vollzeit in das Berufsleben ein. In

weiteren 18 Monaten können diese

berufsbegleitend ihren Bachelortitel

erwerben. Parallel zum Berufsleben

baust du dein Wissen mit Lehrbriefen

und Präsenzveranstaltungen aus und

beziehst dabei dein erstes Gehalt.

Hochschulen


10 62

Eine starke Basis für die

Zukunft

Rheinische Fachhochschule Köln

University of Applied Sciences

Schaevenstraße 1 a/b

50676 Köln

Für allgemeine Fragen:

Tel.: 0221 20302-0

E-Mail: infoservice@rfh-koeln.de

Internet: www.rfh-koeln.de

Rheinische Fachhochschule

Standort Neuss

Markt 11 – 15

41460 Neuss

Für allgemeine Fragen:

Tel.: 02131 73986-0

E-Mail: info@rfh-neuss.eu

Internet: www.hs.neuss.de

Weitere Studienorte in Wermelskirchen,

Schleiden, Bergheim und Geilenkirchen

Standort Köln

(Bachelor-Studiengänge in Vollzeit oder

berufsbegleitend)

Business Administration

Business Information Management

Elektrotechnik

Intensiierte Fachpfl ege

Maschinenbau

Media Design

Media Management

Medizinökonomie

Molekulare Biomedizin

Pharmaökonomie

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftsrecht

Standort Neuss

(Duale Bachelor-Studiengänge)

International Management and Engineering

International Industry and Trade Management

Logistics and Supply Chain Management

Marketing and Communications Management

Kleine Seminare mit 20 bis 50

Studierenden, kompakte, kurze

Studienverläufe und seminaristische

Lehrveranstaltungen zeichnen das

Studium an der Rheinischen Fachhochschule

aus. Der persönliche und

intensive Kontakt zu Professoren und

Dozenten ist damit gewährleistet.

Die seit 1971 staatlich anerkannte

Hochschule, die von einer gemeinnützigen

GmbH (gGmbH) getragen

wird, bildet derzeit ca. 6.300 Studierende

aus.

Die RFH bietet alle Studiengänge

jeweils zum Sommer- (01. März) und

zum Wintersemester (01. September)

an. Der erfolgreiche Abschluss des

Bachelorstudiums ermöglicht den

Zugang zu einem unserer Masterstudiengänge.

Der Ingenieurbereich

wird staatlich refi nanziert und somit

fallen derzeit für diese Studiengänge

im Ingenieurwesen keine Studiengebühren

an.

Das duale Studium am Standort

der RFH in Neuss bietet Studierenden

eine sehr praxisnahe Ausbildung an. Im

Rhythmus von jeweils drei Monaten

wechseln sich die Vorlesungsphasen in

der Hochschule mit den Praxisphasen

im Unternehmen ab.


63 69

DEIN TRAUMSTUDIUM

IN DEN

NIEDERLANDEN

Stenden University of Applied Sciences

The Netherlands

Standorte: Assen, Emmen, Groningen,

Leeuwarden, Meppel

Das Deutschland-Team:

Tel.: +31 58 2441259

Whatsapp: 0031 610940747

E-Mail: deutschland@stenden.com

Internet: www.stenden.com/de

Bachelor-Studiengänge

WIRTSCHAFT & MANAGEMENT

Betriebswirtschaft

Marketing / Commerciële Economie

– Equine Marketing

– International Travel trade & Event Marketing

– Sport Marketing

Human Resource Management

International Applied Business Administration

International Business and Languages

International Business & Management Studies

International Hospitality Management

International Logistic Management

Leisure Management (Freizeit)

Tourism Management

Small Business & Retail Management

BILDUNG & SOZIALES

Grundschullehramt (PABO)

Internationales Grundschullehramt (ITEPS)

Kreativtherapie

Sozialpädagogik

MEDIEN & TECHNIK

Biologie und medizinische Labortechnik

Chemie

Informatik

Information Technology

Maschinenbau

Media & Entertainment Management

Technische Informatik

Stenden ist eine internationale Fachhochschule

mit mehr als 11.000

Studenten. Die Fachhochschule besitzt

neben den Niederlassungen in

den Niederlanden auch internationale

Standorte in Katar, Thailand, Indonesien

und Südafrika, an denen je nach

Studiengang Teile des Studiums absolviert

werden können.

GUTE GRÜNDE:

• Internationale Abschlüsse

• Internationale Studienumgebung

• Moderne Studienangebote

• Unterricht in Kleingruppen

DEINE CHANCEN:

• International studieren

• Fremdsprachen lernen und

perfektionieren

• Kein NC

• Auslands-BAföG

Hochschulen


MELISSANTUM-

SCHULPREIS

Der Messebesuch:

Erwartungen an die

Schülerinnen und

Schüler

64

DIE LERNZIELE BERUFSORIENTIERUNG

UND BERUFSWAHLKOMPETENZ SIND

WICHTIGE AUFGABEN DER SCHULEN.

HERAUSRAGENDE EINZELKONZEPTE

WERDEN MIT DEM MELISSANTUM-

PREIS FÜR BERUFSORIENTIERUNG

AUSGEZEICHNET.

Im Jahr 2015 war es 300 Jahre her,

dass Johann Gottfried Gregorii, genannt

Melissantes (1685 – 1770), die

Stimme erhob und ausrief: Jeder möge

selbst seine Neigung, Eignung und

Leistungsfähigkeit erforschen, diese

mit den Berufen abgleichen, um darunter

den passenden zu finden. Ein

Konzept, das bleibende Gültigkeit hat.

Aus Anlass des 300-jährigen Melissantes-Jubiläums

lobt das Institut für

Talententwicklung künftig jährlich den

Melissantum-Preis aus, mit dem vorbildliche

schulische Initiativen gewürdigt

werden. Bewerbungen sind bis zum 15.

Juni eines Jahres in Form einer PDF-Datei

(bis zu drei Seiten) zu senden an die

E-Mail-Adresse: info@if-talent.de

IfT Institut für Talententwicklung GmbH

www.erfolg-im-beruf.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

• Führe vor der Messe gezielte

Recherchen zum Gesprächspartner

im Messehandbuch und dem

Internet durch

• Überlege, warum du dich ausgerechnet

für das Unternehmen /

die Hochschule interessierst

• Eigne dir Kenntnisse über das

Berufsbild oder den Studiengang

an (etwa zu Dauer und Ablauf

der Ausbildung / des Studiums).

Warum möchtest du diesen Berufsweg

einschlagen?

• Bereite deine Bewerbung vor:

Welche Unterlagen sollten eingereicht

werden? Welche Frist muss

ich beachten? In welcher Form

soll die Bewerbung eingereicht

werden? (siehe Homepage der

Unternehmen)

• Entwickle eine Vorstellung, was

du in der Firma machen möchtest

• Frage dich: Was macht mir im

angestrebten Beruf Spaß?

• Schreibe deine Fragen auf und

bringe sie zum Gespräch mit

• Sei pünktlich

• Tritt freundlich auf

• Trage ordentliche Kleidung


65

Online bewerben – was muss ich beachten?

Viele Unternehmen bevorzugen inzwischen die Bewerbung online. Dabei

unterscheidet man zwei Formen: E-Mail-Bewerbungen und Online-Bewerbungsformulare.

Auch wenn sich das unkompliziert und bequem anhört – hier

lauern viele Fehlerquellen und du musst einige Dinge beachten. Im Folgenden

findest du Tipps rund um diese Art der Bewerbung.

Die E-Mail-Bewerbung:

Grundsätzlich gilt: Bewirb dich nur per E-Mail, wenn dies vom Unternehmen

ausdrücklich erwünscht ist. Im Zweifelsfall frag vorher bei der Firma nach.

Deine E-Mail-Adresse:

Vermeintlich „lustige“ E-Mail-Adressen wie „Superhirn2015@web.de“ sind

bei Bewerbungen tabu. Nutze eine möglichst neutrale Mail-Adresse, wie z. B.

vorname.name@domain.de.

Ansprache und Umgangsformen:

Es gelten selbstverständlich dieselben Höflichkeitsformen wie im traditionellen

Brief – Anrede per Sie, höfliche Formulierung und keine Verwendung von

Smileys oder anderen Emoticons.

Das Anschreiben:

Hier gibt es zwei Varianten: Das Anschreiben direkt in der E-Mail oder ein

einseitiges Anschreiben als Teil des PDF-Anhangs. In der E-Mail selbst dann

auf die im Anhang befindliche komplette Bewerbung hinweisen.

Das Online-Bewerbungsformular:

Die Unterlagen findest du auf der jeweiligen Homepage des Unternehmens,

dabei kann die Gestaltung der Formulare von Firma zu Firma sehr variieren.

Deine persönlichen Daten, Abschlüsse und Kenntnisse gibst du direkt in die

vorgefertigten Formulare ein. In der Regel gibt es ein Feld für ein Anschreiben

(auch Motivationstext genannt) sowie die Möglichkeit, deinen Lebenslauf und

deine Zeugnisse direkt hochzuladen.

Für beide Wege gilt:

Alle Dokumente (Lebenslauf mit Lichtbild, Zeugnisse, Zertifikate, etc.) sollten

eindeutig beschriftet und möglichst in einer einzigen Pdf-Datei (Datenmenge

max. 3 MB) angehängt werden, so muss der zuständige Personalverantwortliche

nicht zu viele Einzeldokumente aufrufen!

Weitere Infos z. B. unter: www.azubiyo.de/service/online-bewerbung


66

vocatium Münsterland 2016: Ausbildungsangebote (m/w)

Altenpfleger 22

Anlagenmechaniker

- Sanitär-, Heizungs- u. Klimatechnik 39, 42

Anwendungsentwicklung - Web & Games 46

Audio Engineering 51

Bäcker 42

Berufskraftfahrer 38

Biologisch-technischer Assistent 47

Brandmeisteranwärter 38

Chemielaborant 43

Corporate Designer 50

Diätassistent 42

Digital Film Production 51

Elektroniker der Kommunikations-/

Informationstechnik 42

Elektroniker für

- Energie- u. Gebäudetechnik 27, 39, 42, 43

- Betriebstechnik 31

Ergotherapeut 47

Eventmanagement 46

Fachangestellter für

- Bäderbetriebe 38

- Medien- u. Informationsdienste 38, 42, 43

Fachinformatiker

- Anwendungsentwicklung 23, 29, 38, 42

- Systemintegration 29, 38, 42, 43

Fachkraft für

- Abwassertechnik 38

- Kreislauf- und Abfallwirtschaft 38

- Lagerlogistik 27, 35, 42

Fachkraft im Gastgewerbe 15

Fachlagerist 35

Fachmann für Systemgastronomie 15

Feinwerkmechaniker 42, 43

Feldwebel 25

Filmdesigner 50

Finanzwirt 32

Fotografiedesigner 50

Gamedesign 46

Game Art Animation 51

Game & Mobile Development 46

Games Programming 51

Gärtner 43

Gebäudereiniger 42

Geowissenschaftlicher Präparator 43

Gesundheits- u. Krankenpflegeassistent 22

Gesundheits- u. Krankenpfleger 42, 49

Grafikdesigner 50

Handelsfachwirt 40

Hebamme/Entbindungspfleger 49

Hotelfachmann 15, 36

Hotelkaufmann 15

Industriekaufmann 31, 39

Industriemechaniker 31

Informatikkaufmann 38, 42, 43

Informationselektroniker 38

International Business 46

IT-Security 46

IT-System-Elektroniker 29, 43

IT-System-Kaufmann 29

Kaufmann

- f. Dialogmarketing 23, 29

- f. Büromanagement 22, 29, 35, 42, 43

- f. Versicherungen und Finanzen 28

- im Einzelhandel 29, 35, 40

- im Gesundheitswesen 23, 41, 42

- im Groß- u. Außenhandel 40

KfZ-Mechatroniker 38, 39

Koch 15, 36, 42

Kommunikationsdesigner 50

Logopäde 42

Maler und Lackierer 42

Masseur u. med. Bademeister 47

Mechatroniker

- für Anlagenbau/Fördertechnik 42

- für Kältetechnik 42

Media Production & Publishing 51

Mediendesign – Print & Web,

Web & Animation 46

Mediengestalter – Bild und Ton 43

Medieninformatik Design 46

Medizinischer Fachangestellter 27, 42

Med.-techn. Laboratoriumsassistent 42, 49

Med.-techn. Radiologieassistent 42, 49

Milchtechnologe 31

Milchwirtschaftlicher Laborant 31

Mittlerer nichttechnischer Dienst 27

Mittlerer Polizeivollzugsdienst 24

Mittlerer technischer Dienst (Feuerwehr) 27

Multimedia-Designer 50

Music Business 51

Operationstechnischer Assistent 42

Orthopädietechnik-Mechaniker 42

Orthoptist 42

Pharmazeutisch-Kaufm. Angestellter 12, 27

Pharmazeutisch-Techni. Assistent 12

Physiotherapeut 42, 47


67

vocatium Münsterland 2016

Ausbildungsangebote (m/w)

Produktdesigner 50

Restaurantfachmann 15, 36

Rohrleitungsbauer 39

Social Media Management 46

Softwareentwicklung 46

Soldat auf Zeit + Ausbildung 25

Sozialversicherungsfachangestellter 23

Sport- u. Fitnesskaufmann 43

Steuerfachangestellter 19

Systemelektroniker 42

Technische Informatik 46

Textilreiniger 42

Tierpfleger in Forschung u. Klinik 42

Tischler 42

Unteroffizier 25

Verkäufer 35, 40

Vermessungstechniker 34, 38

Verwaltungsfachangestellter 27, 34, 38

Verwaltungswirt 34, 38

Webdesign & Development 51

Webdesigner 50

Zahnmedizinischer Fachangestellter 27, 42

Zahntechniker 42

Zollbeamter im mittleren Dienst 33

Weitere Angebote

Abiturientenprogramm 35

Auslandsjahr in China 48

Bundesfreiwilligendienst 16, 22

Freiwilliges Soziales Jahr 22

Informationen zur Altenpflegeausbildung 14

Informationen zur Ausbildung

im Handwerk 17

Internationale Freiwilligendienste 16

vocatium Münsterland 2016

Duale Studienangebote

Angewandte Informatik 29, 30

Bauingenieurwesen 53

Betriebswirt 39

Betriebswirt (VWA) 40

Betriebswirtschaftslehre 28, 29, 30, 55, 58

- Konsumgüterhandel 35

- Steuern 19

- Warenwirtschaft/Logistik 35

Diplom-Finanzwirt 32

Elektrotechnik 53

Engineering technischer Systeme 58

Gehobener Polizeivollzugsdienst 24, 37

Gehobener techn. u. nichttechn. Dienst 27

Informatikbetriebswirt 38

Informationstechnik 30

International Business 55

International Management

and Engineering 62

Internationale Industry

and Trade Management 62

IT- und Softwaresysteme 61

Kommunaler Verwaltungsdienst 34

Kommunikations- und Medieninformatik 29

Logistics and Supply Chain

Management 62

Marketing and Communications

Mangement 62

Maschinenbau 53

Midwifery 49

Öffentliche Verwaltung 38

Pflege 49, 58

Textilbetriebswirt BTE 40

Wirtschaftsinformatik 29, 30, 40, 55, 58

Wirtschaftsingenieurwesen 58

Wirtschaftsrecht 55

Zollbeamter im gehobenen Dienst 33


68

vocatium Münsterland 2016: Studienangebote

Angewandte Informatik 59

Angewandte Naturwissenschaft 53

Anglistik/Amerikanistik 53, 54

Architektur 53, 56

Bauingenieurwesen 53, 56, 59

Bautechnik 53

Balistik 54

Berufliche Lehrerbildung 56

Betriebslogistik 57

Betriebswirtschaftslehre 54, 63

- industrielles Dienstleistungsmanag. 59

- internationales Handelsmanagement 59

Biochemie 54

Biologie 53, 54

- und medizinische Labortechnik 63

Biomathematik 54

Business Administration 62

Business Information Management 62

Business Law 60

Chemie 53, 63

Chemieingenieurwesen 56

Design 46, 56

- audiovisueller Medien 53

- interaktiver Medien 53

Druck- und Medientechnik 53

Elektrotechnik 53, 59, 62

- und Informatik 56

Elemente der Mathematik 53

Energie, Gebäude, Umwelt 56, 59

Energie und Wassermanagement 59

Energieinformatik 59

Erziehungswissenschaft 53

Facility Management 56

Farb- & Oberflächentechnik,

Raumgestaltung 53

Fennistik 54

Finance & Management 60

Französisch 53

Game 46

Geisteswissenschaften 27

Geographie 53, 54

Geologie 54

Germanistik 53, 54

Germanistik & Mathematik 53

Geschichte 53, 54

Gesundheit 56

Gesundheitsökonomie & -management 53

Global Brand & Fashion Management 60

Grundlagen Naturwissenschaft & Technik 53

Grundschullehramt 63

Humanbiologie 54

Human Resource Management 63

Industrial Design 53

Industrielles Produktdesign 57

Informatik 46, 53, 63

Informationstechnologie 53, 63

Ingenieurwissenschaften 27

Intensivierte Fachpflege 62

International Applied Business Adm. 63

International Business and Languages 63

International Business and Management 63

International Business Economics 57, 59, 60

International Fresh Business Management 57

International Hospitality Management 63

International Logistic Management 63

International Marketing 57

Internationales Grundschullehramt 63

Kirchenmusik 54

Kommunikationswissenschaft 54

Kreativtherapie 63

Kunst 53, 54

Landschaftsökologie & Naturschutz 54

Lateinische Philologie 53

Lebensmittelchemie 53

Lehramt für sonderpädagogische

Förderung 53

Leisure Management 63

Logistik Engineering 57

Marketing & Communication 60, 63

Maschinenbau 53, 56, 57, 59, 62, 63

Mathematik 53

- mit Informatik 54

Mechatronik 57, 59

Media & Entertainment Management 63

Media Design 62

Media Management 62

Mediendesign & Designtechnik 53

Medizin 27

Medizinökonomie 62

Mensch-Technik-Interaktion 59

Molekulare Biomedizin 62

Musik 53

Musikwissenschaft 54

Oecotrophologie 56


69

vocatium Münsterland 2016

Studienangebote

Pharmaökonomie 62

Pharmazie 12, 54

Philosophie 53, 54

Physik 53, 54

Physikalische Technik 56

Politikwissenschaft 53, 54

Psychologie 27, 53, 54

Psychology & Management 60

Rechtswissenschaft 54

Sicherheitstechnik 53, 59

Skandinavistik 54

Slawistik 54

Small Business & Retail Management 63

Software Engineering 57

Sozialpädagogik 63

Sozialwesen 56

Sozialwissenschaften 27, 53

Soziologie 53

Spanisch 53

Sportwissenschaften 53

Sprache und Kommunikation 54

Technische Betriebswirtschaftslehre 56

Technische Informatik 63

Theologie (evang./kath.) 53, 54

Tourism Management 63

Tourism & Event Management 60

Verkehrswirtschaftsingenieurwesen 53

Wirtschaft 46, 56

Wirtschaftsingenieurwesen 59, 62

- Elektrotechnik 53

Wirtschaftsinformatik 57, 59

Wirtschaftsmathematik 53

Wirtschaftspsychologie 62

Wirtschaftsrecht 62

Wirtschaftswissenschaften 27, 53

IfT Institut für

Talententwicklung West GmbH

Büro Münster:

Münsterstraße 111 · 48155 Münster

Internet: www.erfolg-im-beruf.de

facebook: www.facebook.com/institut.fuer.

talententwicklung

Projektleitung vocatium Münsterland:

Leyla Korkmaz

Tel.: 02506 30648-00

Fax: 02506 30648-02

E-Mail: l.korkmaz@if-talent.de

Geschäftsführung:

Martina Czerwinski und Tina Schäfermeyer

Beschäftigte: bundesweit rund 180

(in der Unternehmensgruppe)

Ausbildung: Veranstaltungskaufmann/-frau

Das IfT Institut für Talententwicklung arbeitet

unter dem Logo der Windrose – ein Symbol für

Orientierung – für das passende Zusammenfinden

junger Menschen mit Ausbildungsbetrieben

und/oder Fach- und Hochschulen. Jugendliche

werden beraten und motiviert, sich selbsttätig

mit ihrer Berufswahl zu beschäftigen.

Das Aufgabenspektrum des IfT umfasst:

• rund 70 Fachmessen für Ausbildung+Studium

• parentum – Eltern+Schülertage

• talentfördernde sowie berufs- und studienorientierende

Dialogforen (DuaLernen,

TALENTUM-Tagungen, Talente Camps)

• Seminare und Workshops zu Themen der

Personal- und Talententwicklung

• berufskundliche Ausstellungen

• Publikationen zur Berufswahl

• eine Online-Praktikumsbörse

Weitere Informationen abrufbar

über die Homepage, facebook,

App sowie den Code:


70

Anreisemöglichkeiten zur vocatium Münsterland

Unseren Veranstaltungsort, die Halle Münsterland, erreichst du sowohl mit

den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto.

Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (ab MS-Hauptbahnhof):

Mit dem Bus (Fahrtzeit: ca. 5 Minuten + 3 Minuten Fußweg):

• Linie 6 (Richtung Hiltrup Bahnhof)

• Linie 8 (Richtung Nogatstraße)

• Linie 17 (Richtung Krögerweg)

Ausstieg „Halle Münsterland/Stadthaus 3“ (Linie 17: „Stadtwerke“).

Zu Fuß (Dauer: ca. 15 Minuten):

Bitte benutze den Ausgang Bremer Platz, halte dich rechts und folge dem Straßenverlauf

immer geradeaus über die Kreuzung Hansaring/Hafenstraße.

Mit dem Auto:

Folge den Hinweisschildern nachdem du die Ausfahrt „Münster Süd“ von der

Autobahn (A1/A43) genommen hast.

Weitere Informationen zur individuellen Reiseplanung findest du unter:

www.mcc-halle-muensterland.de/de/anreise


71

Notizen


Notizen

72

Weitere Magazine dieses Users