17.05.2016 Aufrufe

Trottoir StrassentheaterSpecial 2016-17

Nachschlagewerk und Entscheidungshilfe für Veranstalter von Straßenfestiavls und Stadtfesten.

Nachschlagewerk und Entscheidungshilfe für Veranstalter von Straßenfestiavls und Stadtfesten.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Inszenierungen im öffentlichen Raum<br />

Straßentheater<br />

<strong>2016</strong>–<strong>17</strong><br />

foolpool:<br />

Die Quassler<br />

<strong>Trottoir</strong>-Special<br />

www.trottoir-online.de


DoxCity – eine Stadt<br />

macht Theater Eine Outdoor-Veranstaltung<br />

mitten in Ihrer Stadt!<br />

Was heißt das? Das Theaterprojekt findet draußen statt! … auf<br />

einem öffentlichen Platz, vielleicht dem Marktplatz mit seinen<br />

unterschiedlichen Geschäften, dem Rathaus, der Kirche und den<br />

Wohnungen mit seinen Fenstern oder Balkonen – hier spielt sich<br />

Doxcity ab – ein Bilder-Theater!<br />

… Bildertheater? Eine Aufführung mit Maskenfiguren und mit<br />

der lebendigen Kulisse des Platzes … weil Geschäfte, Fenster und<br />

Türen mit einbezogen sind in das Spiel … eingetaucht in phantasievolles<br />

Licht und Musik … nur alles ohne Worte!<br />

Was wird gespielt? Der typische Tagesverlauf genau dieses<br />

Platzes … quasi von frühmorgens, bis spät in die Nacht … alles<br />

in 90 Minuten! Geschichten von Begegnungen, die man kennt …<br />

und: die man nicht kennt … erzählt von den Mitspielern während<br />

der Probenzeit!<br />

Wer sind die Mitspieler? Bürger der Stadt, die Spaß an Spiel,<br />

Tanz und Gemeinschaft haben, egal ob Mann oder Frau, alt oder<br />

jung, dick oder dünn, musikalisch oder nicht, Beamter oder Gastarbeiter,<br />

arm oder reich, normal oder verrückt, Profi oder Laie –<br />

eben: Menschen wie du und ich.<br />

Wozu? Weil Menschen, die sich im Alltag, nicht oder nicht mehr<br />

begegnen, gemeinsam ein Projekt erschaffen, … jeder mit seinen<br />

Stärken und Grenzen, gleichwertig nebeneinander, gemeinsam miteinander<br />

ein Erlebnis schaffen, das vielleicht noch lange in Erinnerung<br />

bleiben wird – eine etwas andere Form von Heimattheater.<br />

Und die Zuschauer? Die Zuschauer sitzen auf dem Platz auf<br />

Stühlen, Bierbänken oder einer Tribüne.<br />

Nicht schlecht! Teuer? Wenn genügend Zuschauer kommen,<br />

dann kann es vielleicht gar nichts kosten!?! Aber darüber reden wir<br />

in einer Besprechung.<br />

Kontakt:<br />

DOXCity-maskentheater<br />

Walter Koch<br />

Auf dem Salzberg 10 · 78 464 Konstanz<br />

Tel.: +49 (0)7531.3621486· Fax.: +49 (0)7531.3621487<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.3652667<br />

E-Mail: doxcity@blaukunst.de<br />

www.dox-maskentheater.de


Mit über 500 Artikeln<br />

zum Erfolg Ihres Events!<br />

Hotline 02 09.60 49 88 42<br />

Bullenreiten<br />

Klettern<br />

Riesenrad /Karussell<br />

Menschenkicker<br />

Hüpfburgen<br />

Gewinnspiel/Marketing<br />

Übrigens: Wir haben die „Best Preis Garantie“, bei uns bezahlen Sie niemals zuviel!<br />

Nähere Details finden Sie auf unserer Webseite. www.derspassmacher.de


Editorial<br />

Sehr geehrte Damen und Herren,<br />

Liebe Veranstalter, Kulturmanger<br />

und Freunde,<br />

was 2014 als ein „Schnellschuss“ begann,<br />

eine Printausgabe „Straßentheater“ als<br />

Kompensation zur ausgefallenen Performance<br />

Paderborn herauszubringen, können wir<br />

jetzt im Rahmen einer fruchtbringenden<br />

Zusammenarbeit mit der Internationalen<br />

Kulturbörse Performance fortsetzen.<br />

Auflage und Verteilerspektrum konnten dadurch um ein<br />

erweitertes Segment von Eventveranstaltern optimiert werden.<br />

Um den öffentlichen Raum, in dem sich Straßentheater abspielt,<br />

ein Stück erlebbarer zu machen, stellen wir neben einer Umfrage<br />

des Bundesverbandes Theater im Öffentlichen Raum, durchgeführt auf<br />

ausgesuchten Straßentheaterfestivals, diesmal auch zwei<br />

Festivals selbst vor – das von Holzminden und Detmold.<br />

Das Konzept des Nachschlagewerks in gedruckter Form hat sich<br />

als tragfähig und nachhaltig bei der Entscheidungshilfe von<br />

Veranstaltern für ihre Festival- und Eventplanung erwiesen.<br />

Alles was man anfasst, also im direkten Sinne begreift, behält man<br />

einfach besser und länger – und als Add-ons sind Post-Its und<br />

handschriftliche Randnotizen sehr zu empfohlen.<br />

Natürlich ist wieder die gesamte Ausgabe online auf <strong>Trottoir</strong><br />

eingestellt: Klicken Sie einfach auf den Banner auf der Startseite<br />

von <strong>Trottoir</strong>-online, und Sie finden direkt die Internetpräsenz aller<br />

Künstler und Event-Dienstleister.<br />

… Erleben Sie jetzt über 80 Produktionen von Künstlern und<br />

Event-Dienstleitern, die sich für ein Engagement von Städten und<br />

Gemeinden – oder für Business-Events und Galas bewerben.<br />

… Wir bleiben auch diesmal konsequent dabei, im Inhaltsverzeichnis<br />

keine alphabethische Sortierung vorzunehmen, denn das Alphabet<br />

hilft nur dem, der bereits Bekanntes sucht … Also entdecken Sie<br />

selbst – und freuen Sie sich auf diesen bunten Fundus künstlerischer<br />

Kreativität.<br />

Wir wünschen viel Erfolg für Ihren besonderen Event.<br />

Ihr Hannes Moser<br />

Herausgeber <strong>Trottoir</strong>-online<br />

Alle Anbieter auf<br />

www.trottoir-online.de<br />

4 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Inhaltsverzeichnis | Register<br />

foolpool Walk Act | Animation | Comedy | Show 1<br />

Dox Maskentheater Maskentheater | Outdoor-Event 2<br />

Der Spassmacher Event-Module-Vermietung | Event-Sercvice 3<br />

Theater im Öffentl. Raum Interessenverband 4<br />

Umfrage Straßentheaterfestivals 6–7<br />

Performance Paderborn Messe | Kulturbörse 8<br />

Interview<br />

Stefan Hermanns Festivalleiter Performance Paderborn 9<br />

Straßentheaterfestival Holzminden 10–11<br />

Straßentheaterfestival Detmold 12–13<br />

CQP Produccions – Straßentheater | Puppentheater |<br />

Manneken’s Piss Installation 14<br />

Zirkus Meer Zirkus | Circensische Akrobatik 14<br />

Abacus Theater Spektakuläre Walk Acts | Maschinenkreaturen 15<br />

Live on Street Künstleragentur 15<br />

Duo Basso doble Walk Act | Figurentheater 15<br />

CQP Produccions – Ratten Straßentheater | Puppen | Walk Act 16<br />

Pablo Ziebes Walk Act | Living Doll | Robotman 16<br />

Jay Toor, Fire Fingers Straßentheater | Zirkus | one-woman-show <strong>17</strong><br />

foolpool Straßentheater | Walk Act | Installation <strong>17</strong><br />

DJuggledy Straßentheater | Comedy | Diabolo 18<br />

Die Jazzpolizei, Peter Dams Marching Band | Musik-Performance 18<br />

Chapeau Bas Circensische Artistik | Feuer- & Lichtshows 19<br />

Katharina Witerzens,<br />

Theater Solo Straßentheater | Bühenprogramm 19<br />

Die Blechharmoniker Musiktheater | Musik-Comedy | Walk Act 20<br />

Pan & Elfen Poetische Interventionen | Animation 20<br />

Theater Altrego Walk Act mit ferngesteuertem Heliumballon 21<br />

Pico Bello Show | Animation | Comedy 21<br />

Zeus Stelzentheater Show | Opulenter Walk Act 22<br />

Los Filonautas Seiltanztheater 23<br />

The Sideshow Charlatans Straßentheater | Zauberkunst 23<br />

Monsieur +<br />

Pianistin Nora Born Clown | Physical Comedy | Artistik 24<br />

Mr. Dyvinetz Cyr-Rad | Straßentheater | Gala-Events 24<br />

El TioTeo Comedy Circus 25<br />

Zebra Stelzentheater<br />

Crêpes Michel<br />

Artist Eventainment<br />

Walk Acts, die verzaubern, begeistern,<br />

bewegen 25<br />

Rollendes Oldtimer-Café<br />

mit französischem Flair 26<br />

Agentur für musikalisches<br />

Live-Entertainment 27<br />

Tamalan Theater Komisches Märchentheater 27<br />

Florin & Co.,<br />

Comedydogact Hundeshow | Walk Act | Straßentheater 28<br />

Kalumalu Straßentheater | Jonglage 28<br />

The Barren Carrousel Luftartistik | Akrobatik | Jonglage 29<br />

Lucy Lou Straßentheater | Kindertheater 29<br />

Gert Rudolph<br />

Künstlervermittlung Künstleragentur | Straßentheater 30–32<br />

Ben Smalls MoZart – Eine clowneske Hommage 30<br />

Ensemble Kroft Walk Acts | Animation 30<br />

The Bombastics Die beste Clownsband der Welt 31<br />

Das Archiv des<br />

Weltensammlers Kunstwerk und Straßentheater 31<br />

Emscher Blut Improtheater 32<br />

Knäcke Straßentheater | Walk Act 32<br />

Dirk & Daniel Comedy Artistik 33<br />

Zick Zack Traum Theater Stelzentheater | Geschichten | Magic-Shows 33<br />

Christoph Rummel Jonglage | Comedy | Videokunst 34<br />

KofferPanoptikum Straßentheater 34<br />

klirr deluxe Artistische Action-Comedy | Show Act |<br />

Walk Act 35<br />

Kuss, Kulturbüro<br />

Künstlervermittlung | Veranstaltungs-<br />

Sigrid Schapp konzepte 35<br />

Enricos Roadrevue Walk Act | Klamauk | Bühnenshow 36<br />

Scharniertheater Masken-Walk Act 36<br />

Die Lupellys Komödianten mit Live-Musik und Gesang 37<br />

Der Charmeur Walk Act | Moderation | Stelzenlauf 37<br />

Jana Korb, Luftartistin Luftartistik | Straßentheater | Neuer Zirkus 38<br />

The Suits Straßentheater | Comedy | Zauberkunst 38<br />

Die Hysteriker,<br />

Straßen-Theaterperformance<br />

Der Charmeur „Martin Luther“ 39<br />

Schorsch Bross Comedy | Artistik | Musik 39<br />

Anima Planet Stelzentheater | Walk Act | Circus 40<br />

Duo Farfalle Musik-Comedy 40<br />

Charisma Animation Walk Act | Straßentheater | Animation 41<br />

Camouflage Roadshow Walk Act | Straßentheater | Stelzenläufer 42<br />

Lamaika Artistik | Tanz | Theater 42<br />

Kulturbörse Freiburg Messe | Kulturbörse 43<br />

Théâtre de la Toupine Spiele-Installation | Traum-Orgel-Karussell 43<br />

Die Artistokraten Parkbespielungen | Varieté | Artistik | Shows 44<br />

Tasso Entertainment Shows | Walk Act (Bühne, Straße) 44<br />

mosaique Feuerkunst<br />

und Artistik Feuershow | Artistik | Walk Act 45<br />

Omnivolant Artistik | Straßentheater | Circus 45<br />

DUNDUMUSIK<br />

Von Solo bis Konzert<br />

(Die Musik zu den Großpuppen) 46<br />

Project PQ Feuershow | Schwarzlichtshow | Burlesque 46<br />

Ludger Hollmann Comedyartistik | Walk Act 47<br />

Hironimus Jongliertheater 47<br />

Onil der Drache, Walk Act mit Drachen | Performance |<br />

Duo Oniversum Theater 47<br />

Buchfink-Theater Figuren-Acts | Shows | Geschichten 48<br />

Theater R.A.B. Walk Act | Masken-Theater 48<br />

Kaspar & Gaya Musik-/Straßentheater | Bühenprogramm 49<br />

Men in Blech MIB Marching Band | Musik-Performance 49<br />

drauf & dran Comedy-Jonglage | Feuerspektakel | Walk Act 50<br />

Ralf Bachschmidt,<br />

Etienne Favre Interaktive Klang-Installation 50<br />

Thomas Blackthorne Schwertschlucker | Meister des Irrsinns 51<br />

Xtreme Event Services Action- und Fun-Module 52<br />

BBQ Nr. 37 Exclusives Catering 53<br />

Daniela & Marcello Akrobatik | Artistik | Clownerie | Tanz 53<br />

Impressum 54<br />

ZAV-Künstlervermittlung Künstlervermittlung der BA 54<br />

Circus unartiq Circus | Theater | Show 55<br />

Rainbow-Animation Event-Module-Vermietung | Event-Service 56<br />

Bitte beachten Sie die Beilage von: Fun-Production GmbH<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

5


Straßentheaterfestivals in Deutschland<br />

Zuschauerbefragung<br />

Jahr für Jahr erreicht das Genre „Theater im Öffentlichen Raum“<br />

ein Millionenpublikum. Eine Vielzahl erfolgreicher Festivals und<br />

Veranstaltungsreihen zeugen von der Attraktivität der künstlerischen<br />

Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum. Allerdings fehlt es<br />

in Deutschland im Gegensatz zum Europäischen Umland an kulturpolitischer<br />

und künstlerischer Anerkennung. Der „Bundesverband<br />

Theater im Öffentlichen Raum“ hat daher in den Jahren 2012 und<br />

2013 Besucherbefragungen auf mehreren Festival durchgeführt.<br />

dieser Befragungen wurden 2014 auf dem Internationalen Straßentheaterfestival<br />

Detmold überprüft und zusätzlich unter kulturtouristischen<br />

Aspekten genauer beleuchtet. Dabei wurde signifikant bestätigt,<br />

dass der Bundesverband mit diesen ersten Befragungen im Jahr<br />

2012 einen entscheidenden Grundstein für weitere Publikumserhebungen<br />

gelegt hat. Die Auswertung einer umfassenden Befragung<br />

aus dem Jahr 2015 beim „Internationalen Straßentheater Festival<br />

Holzminden“ steht noch aus.<br />

Ausgangsfragen<br />

Woher kommen die Besucher der Straßentheaterfestivals – aus der<br />

Stadt, der Region oder von weiter weg? Welche Altersgruppen sind<br />

auf Festivals unterwegs? Über welchen Bildungshintergrund verfügen<br />

die Menschen, die durch das Genre Straßentheater angezogen<br />

werden? Welchen Stellenwert hat das zumeist kostenlose Angebot<br />

im Rahmen der sonstigen Kulturnutzung der Besucher? Diesen und<br />

anderen Fragen wollte der Bundesverband auf den Grund gehen;<br />

er wollte mehr über die Besucher erfahren, über ihre Motivation,<br />

die Festivals zu besuchen, über die Altersstruktur und das Freizeitverhalten.<br />

Auch sollte den Veranstaltern der Festivals – in der Regel<br />

die Kommunen – Zahlenmaterial an die Hand gegeben werden,<br />

die die kulturpolitische Stellung der Festivals und deren Popularität<br />

als städtisches Kulturangebot untermauern sollten. Die Ergebnisse<br />

Mit den Publikumsbefragungen sollten darüber hinaus verschiedene<br />

Argumente überprüft werden, die für die Besonderheiten des Genres<br />

sprächen. Zu diesen Argumentationen gehörte u.a., dass das Genre<br />

ein breites Spektrum an Besuchern und ein anderes Publikum erreiche,<br />

als das herkömmliche Theater und dass diese Theaterform<br />

gemeinschaftsbildend wirke. Umso erfreulicher ist, dass die Auswertung<br />

der Befragungen diese Thesen im Grundsatz bestätigte.<br />

Methode<br />

Sieben Straßentheaterfestivals in ganz Deutschland, geografisch verteilt<br />

von Nord nach Süd und von West nach Ost, konnten als Partner<br />

für die Befragungen gewonnen werden. Mit Bremen war die einzige<br />

Großstadt vertreten, die anderen Festivals befanden sich in Kleinund<br />

Mittelstädten. Die Interviews wurden 2012 auf folgenden Fes-<br />

6 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


tivals durchgeführt: „Tête-à-Tête“ in Rastatt, „Festival Gassensensationen“<br />

in Heppenheim, „Straßentheaterfestival“ in Ludwigshafen,<br />

Festival „ViaThea“ in Görlitz, Festival „La Strada“ in Bremen, beim<br />

Festival „Welttheater der Straße“ in Schwerte und im Mai 2013 beim<br />

„Internationalen Straßentheater Festival Holzminden“.<br />

Mit Daniela Selberg aus Hannover konnte eine profilierte Statistikerin<br />

gewonnen werden, die in der Lage war, die Auswertung der ca.<br />

2500 Fragebögen qualifiziert durchzuführen. Die Methode bestand<br />

darin, zufällig ausgewählte Besucher auf den Festivals einen Fragebogen<br />

mit 16 Fragen an Ort und Stelle ausfüllen zu lassen. Die Fragen<br />

bezogen sich auf soziographische Daten wie Alter und Geschlecht,<br />

Wohnortnähe zum Festival, Nationalität, Ausgaben in Euro, Gruppengröße<br />

und Anzahl begleitender Kinder. Um die These zu untermauern,<br />

dass es sich bei den Festivals um ein niederschwelliges<br />

Kulturangebot handelt, wurde nach dem Bildungsabschluss der Teilnehmer<br />

und nach der Häufigkeit des Besuchs sonstiger Kulturangebote<br />

gefragt.Fragen nach den Gewohnheiten und der Motivation<br />

gerade dieses Festival zu besuchen, sollten Aufschluss über die Attraktivität<br />

und Bedeutung der Veranstaltung im städtischen Kulturangebot<br />

geben. Zwischen 166 und 386 Besucher pro Festival gaben<br />

ausgefüllte Bögen ab, so dass am Ende Daten von über 2000 Teilnehmern<br />

vorlagen.<br />

Ergebnisse<br />

Die Teilnehmer der Befragung aller sieben Festivals waren zu 95%<br />

Deutsche. Dies könnte unter Umständen daran gelegen haben, dass<br />

die Bereitschaft an einer schriftlichen Befragung teilzunehmen, Menschen<br />

mit Migrationshintergrund oder aus bildungsfernen Schichten<br />

nicht zu gleichen Teilen erreicht wie Akademiker. Hinsichtlich der<br />

Bildungsabschlüsse sind die drei Gruppen jedoch fast gleich stark,<br />

das heißt, dass Teilnehmer mit Realschul-, Hauptschul- und keinem<br />

Abschluss zu 30,7% vertreten sind und die Anzahl der Akademiker<br />

mit 33,80% nur unwesentlich größer ist. Damit konnte die These<br />

belegt werden, dass das Genre auch Menschen anspricht, die eher<br />

über einen geringeren Bildungshintergrund verfügen.<br />

Bei der Frage nach der lokalen, bzw. regionalen Anbindung der Besucher,<br />

stellte sich heraus, dass drei Viertel aus dem Ort oder der<br />

näheren Umgebung stammen. Dennoch kam ein Anteil von 10,70%<br />

aus über 100 km angereist. Die Altersstruktur der Besucher ist normal<br />

verteilt mit einer Spitze von 26,5% der 40–50-Jährigen. Am<br />

häufigsten, nämlich zu 37,2% kommen die Teilnehmer zu zweit,<br />

knapp gefolgt mit 34,1% als 3er oder 4er-Gruppen. Dazu bringen<br />

drei Teilnehmer im Schnitt zwei Kinder mit. Damit erweisen sich<br />

die Festivals, als ein kulturelles Angebot für die ganze Familie. Mit<br />

fast 62% weiblicher Besucher entspricht die Gender-Verteilung der<br />

bundesdeutschen Kulturnutzung.<br />

ßig? 90,9% nennen die Aufführungen, 81,2% die Atmosphäre, 63%<br />

begründen dies mit dem kostenlosen Angebot, 56,9%, dass was los<br />

ist und 50,5%, dass man dort Leute trifft.<br />

Bei der Frage nach der Zukunft des jeweiligen Festivals sind sich alle<br />

einig: 93% halten die Fortführung ihres Festivals unbedingt für sehr<br />

wichtig. Damit ist eindrucksvoll belegt, dass die Festivals eine positive<br />

Identifizierung der Bewohner mit dem jeweiligen Ausrichtungsort<br />

erzeugen. In einer Gesellschaft, in der die Individualität sehr stark<br />

betont wird, scheint das Erleben gemeinsamer Emotionen das für<br />

Menschen notwendige Gefühl der Zusammengehörigkeit wieder zu<br />

vermitteln.<br />

Schlussbemerkung<br />

Bei dem Versuch, einen Überblick über die Teilnehmer von Straßentheaterfestivals<br />

zu bekommen, ihre soziodemographischen Daten<br />

zu erfassen, etwas über die Bildung und die Motivation zu erfahren,<br />

konnten diese Befragungen schon gute Daten erzielen. Der „Bundesverband<br />

Theater im Öffentlichen Raum e.V.“ hat damit einen ersten<br />

Einblick in die Situation „da draußen“ gewonnen. Aber die Festivals<br />

unterscheiden sich zum Teil sehr. So hat z.B. „Leute treffen“<br />

in Holzminden einen ganz anderen Stellenwert als in Bremen. Das<br />

muss jedes Festival für sich einzeln auswerten, um die lokale Motivation<br />

der Besucher zu ergründen.<br />

Der „Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum e.V.“ hat mit<br />

diesen Befragungen eine Pionierleistung vollbracht, kein anderer Verband<br />

der freien Darstellenden Künste kann mit ähnlichem Zahlenmaterial<br />

aufwarten. Die Ergebnisse der Befragungen haben in den<br />

zurückliegenden Jahren auch dazu beigetragen, einzelne Festivals vor<br />

dem Rotstift oder dem „Aus“ zu bewahren.<br />

Die Ergebnisse der Publikumsbefragung können über den „Bundesverband<br />

Theater im Öffentlichen Raum e.V.“ (www.theater-imoeffentlichen-raum.de)<br />

bezogen werden.<br />

Nicole Ruppert, Projektbegleitung<br />

Auswertung und Analyse: Daniela Selberg,<br />

Institut für Funktionsdiagnostik, Hannover<br />

Die anhaltende Klage der Kommunen über die Kosten solcher Veranstaltungen<br />

lässt sich dahingehend relativieren, dass 30,2% der<br />

Besucher bis zu 50,00 € pro Tag und Person am jeweiligen Ort ausgeben.<br />

Eine ganz wichtige Frage war für den „Bundesverband“ die nach der<br />

Regelmäßigkeit des Besuches. Fast 80% der Befragten sind regelmäßig<br />

oder zumindest schon einmal bei dem jeweiligen Festival gewesen.<br />

Eindrucksvoll ist auch, dass 98% bewusst wegen des Festivals<br />

gekommen sind und bereits 88% wissen, dass sie das nächste Mal<br />

dabei sein werden. Und warum kommen die Besucher so regelmä-<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

7


5. bis 6. September <strong>2016</strong><br />

Neuhäuser Schloßpark<br />

www.performance-paderborn.de


Fokussiert auf zwei spannende Tage – und mit neuem Konzept, findet dieses Jahr<br />

am 05. und 06. September <strong>2016</strong> im Schlosspark von Schloss Neuhaus in Paderborn<br />

die 10. Performance statt – die Internationale Börse für Kunst und Kultur im öffentlichen<br />

Raum.<br />

Stefan Hermanns ist seit 01. Februar <strong>2016</strong> neuer Festivalleiter und Nachfolger von<br />

Manfred Schlaffer, der 2005 die Künstlermesse Performance in Paderborn etabliert<br />

hat. <strong>Trottoir</strong> hat ihn zum Interview im Rahmen der Wintertagung des Bundesverbandes<br />

Theater im öffentlichen Raum am 31.03.<strong>2016</strong> in Köln getroffen – und wir waren<br />

gespannt, ob der neue Mann in Paderborn auch neuen Wind in die Künstlermesse<br />

„Performance“ bringen wird.<br />

Interview mit Stefan Hermanns<br />

Die 10. Performance Paderborn<br />

<strong>Trottoir</strong>: Hallo Herr Hermanns, haben Sie sich schon gut in<br />

Paderborn eingelebt?<br />

Stefan Hermanns: Ich komme ja aus dem Ruhrgebiet, genauer gesagt<br />

aus Velbert, wo ich die letzten acht Jahre für die Kommune im<br />

Bereich Kulturmanagement tätig war. Der Wechsel nach Paderborn<br />

ist sehr wohltuend, da die Stadt neben einem reichhaltigen Kulturangebot<br />

auch schöne Cafés, Grünflächen, historische Gebäude, eine<br />

tolle Innenstadt und vieles mehr bietet. Meine neue Tätigkeit ist total<br />

spannend, da ich genau die Art von Kultur planen und fördern<br />

kann, die mir am Herzen liegt: Straßentheater! Ich bin zuständig<br />

für Großveranstaltungen wie Pader-Kultour, Internationales Fest<br />

der Begegnungen, Libori und Performance, die alle im öffentlichen<br />

Raum stattfinden.<br />

<strong>Trottoir</strong>: Zum Stichwort Performance interessiert unsere Leser<br />

besonders, ob die Performance dauerhaft fortgesetzt wird und<br />

wie Sie das bisherige Konzept weiter entwickeln.<br />

Stefan Hermanns: Die Finanzierung der Performance ist langfristig<br />

gesichert und die Künstlermesse hat einen festen Platz im Kulturkalender<br />

von Paderborn. Darüber hinaus habe ich das Konzept der<br />

Messe überarbeitet und viele Rückmeldungen der Künstler berücksichtigt.<br />

So wird die Performance zusätzlich zu den Open-Air Auftrittsflächen<br />

wieder einen nur für Fachbesucher zugänglichen Messebereich<br />

haben, damit ungestörte Fachgespräche geführt werden<br />

können. Das gesamte Außengelände des Schlossparks ist ohne Eintritt<br />

für alle interessierten Besucher begehbar, so dass bei den Auftritten<br />

mehr Besucher vor Ort sein werden. Um eine größere Anzahl<br />

an Fachbesuchern auf die Messe aufmerksam zu machen, habe ich<br />

Medienkooperationen, wie z.B. mit <strong>Trottoir</strong> und MemoMedia vereinbart.<br />

Darüber hinaus haben mehrere Verbände ihre Jahrestagung auf<br />

das Gelände verlegt, um neben der Tagung auch die Messe besuchen<br />

zu können.<br />

<strong>Trottoir</strong>: Hat sich im Ablauf der Messe etwas verändert?<br />

Stefan Hermanns: Der Beginn der Messe wurde am 05.09.<strong>2016</strong> auf<br />

14 Uhr verschoben, damit Künstler, die am Wochenende noch Auftritte<br />

haben, entspannt zur Messe anreisen können. Dafür wird es<br />

dann am Montag bis 22 Uhr gehen, damit auch den Abendshows<br />

ein Platz eingeräumt wird. Am Dienstag beginnt die Messe dann um<br />

10 Uhr und geht bis 19 Uhr. Ab 19.30 Uhr wird es eine Abendveranstaltung<br />

geben, bei der zehn von einer Jury im Vorfeld ausgewählte<br />

Künstler die Möglichkeit haben, um den 1. PaderbornerPer-<br />

formancePreis zu spielen. Per Publikumsvoting wird am Ende der<br />

Show ein Sieger bestimmt, der vom Sponsor, der Paderborner Firma<br />

LightPower, den Preis überreicht bekommt. Zu der Veranstaltung<br />

werden 400 Eintrittskarten in den Verkauf gehen und jeder auftretende<br />

Künstler erhält eine Gage. Der Mittwoch wurde von vielen<br />

Künstlern als unnötig angesehen und daher haben wir uns entschlossen,<br />

den Mittwoch als Messetag zu streichen. Die Performance geht<br />

<strong>2016</strong> also nur vom 05. bis 06. September.<br />

<strong>Trottoir</strong>: Welche Kosten kommen denn auf die Aussteller zu?<br />

Stefan Hermanns: Ich habe die Preisstruktur überarbeitet und jeder<br />

Aussteller kann einen Stand mit den Maßen 2 x 2 m für 150,– €<br />

(netto – all in) buchen, der jeweils um 2 m² erweiterbar ist. Damit<br />

reagieren wir auf die Wünsche, eine überschaubare Investition zu<br />

liefern. Es gibt keine versteckten Kosten für Strom oder Entsorgung,<br />

sondern eine ganz klare Preisstruktur.<br />

<strong>Trottoir</strong>: Was erhält der Aussteller für diese Summe von 150,– €<br />

im kleinsten Paket?<br />

Stefan Hermanns: Jeder Künstler erhält eine Standfläche mit einem<br />

Tisch und Strom, an jedem Tag mindestens eine Auftrittsmöglichkeit,<br />

die Gelegenheit als Teilnehmer beim PaderbornerPerformance-<br />

Preis mitzumachen und einen Eintrag im Messekatalog. Zudem können<br />

die Künstler bei Bedarf und Verfügbarkeit die Campingfläche<br />

kostenfrei nutzen.<br />

<strong>Trottoir</strong>: Vielen Dank für das Interview, das hört sich alles sehr<br />

gut an! Wir freuen uns auf die Performance und wünschen<br />

Ihnen viel Erfolg!<br />

Stefan Hermanns: Vielen Dank!<br />

Kontakt:<br />

Stadt Paderborn – Kulturamt<br />

Mühlenstraße 15<br />

33098 Paderborn<br />

(Postanschrift: Stadt Paderborn· 33095 Paderborn)<br />

Tel.: 05251.88-1279<br />

Fax: 05251.88-2041<br />

E-Mail: s.hermanns@paderborn.de<br />

www.paderborn.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

9


Straßentheater in Holzminden –<br />

25 Jahre Kunst – „umsonst und draußen“<br />

Wenn lachende Menschen in großen Gruppen durch die Straßen<br />

ziehen, wenn noch um Mitternacht die Stadt von Licht und Musik<br />

erfüllt ist, wenn in den Straßencafés und Restaurants reges Leben<br />

und babylonisches Sprachgewirr herrscht – dann ist Straßentheaterzeit<br />

in Holzminden!<br />

Seit 1991 veranstaltet die Stadt Holzminden, die niedersächsische<br />

Kreisstadt an der Weser, mit großem Erfolg ein<br />

Internationales Straßentheater Festival jeweils zu Pfingsten<br />

im 2-jährigen Rhythmus. Die künstlerische Vielfalt der<br />

Gastspiele zieht jedes Festivaljahr Tausende Besucher in<br />

ihren Bann. Zu erleben sind jeweils die interessantesten<br />

neuen Produktionen bekannter Straßentheaterensembles<br />

aus Europa, aber auch von jungen, bisher kaum gesehenen<br />

i n<br />

Einzelkünstlern und Theatergruppen. Aus Bewerbungen werden die<br />

Teilnehmer mit den Theaterproduktionen eingeladen werden, die für<br />

die Straße konzipiert sind und auch nur dort spielbar sind.<br />

Das Programm der drei Festivaltage von Freitagabend bis zur Nacht<br />

am Pfingstsonntag präsentiert über 50 einzelne Veranstaltungen<br />

10 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


von bis zu 19 Theaterensembles, die tagsüber und am Abend die<br />

Stadt mit ihren Plätzen, Straßen, den Parks mit seinen Teichen sowie<br />

das Weserufer in eine große Theaterbühne verwandeln. Das Motto<br />

„Große Kunst für Alle – umsonst und draußen“ begleitet die Planungen,<br />

es werden Projekte für Kinder wie für Erwachsene entwickelt.<br />

Mit Premieren oder deutschen Uraufführungen wird die Vielfalt<br />

des Genre Straßentheater widergespiegelt: Von kleinen mobilen<br />

Stücken bis zum großen Open-Air-Theater. Innovative Produktionen,<br />

die Tanztheater oder Elemente des Neuen Zirkus aufnehmen<br />

sowie Live-Musik, Video-Installationen oder moderne Kunst einbeziehen,<br />

stehen im Mittelpunkt. Es wird der „Holzmindener Publikumspreis“<br />

verliehen, an eine große technisch aufwändige Produktion<br />

und ein Preis für das „mobile, flexible Straßentheater“.<br />

Die Ausschreibung wird jeweils im Sommer vor dem Festivaljahr<br />

veröffentlicht, professionelle Künstler bewerben sich bis Anfang<br />

Dezember für die Teilnahme. Danach wählt die Programmkommission<br />

die teilnehmenden Theater aus. Die künstlerische Leitung des<br />

Festivals im Auftrag des Veranstalters, der Stadt Holzminden, liegt<br />

seit Beginn in den Händen des Management- und Organisationsbüro<br />

kulturbüro GbR, N. und J. Ruppert.<br />

Das „14. Internationale Straßentheater Festival Holzminden“<br />

findet vom 2.–4. Juni 20<strong>17</strong> statt.<br />

KontaktE:<br />

Stadt Holzminden, Kulturamt<br />

Projektleiterin: Martina Kästner<br />

Adresse des Festivalbüros: Obere Straße 30· D-37603 Holzminden<br />

Tel.: 05531.93640<br />

Fax: 05531.936430<br />

E-Mail: Kaestner.martina@holzminden.de<br />

www.strassentheater-holzminden.de<br />

https://de-de.facebook.com/strassentheaterholzminden<br />

kulturbüro GbR<br />

Nicole und Jürgen Ruppert<br />

Am Wasserberg 3· D-53343 Wachtberg<br />

Tel.: 0228.934 84 670<br />

Fax: 0228.934 84 679<br />

E-Mail: kb@kulturbuero.info<br />

www.kulturbuero.info<br />

Fotos: Holger Kleinod (Stadt Holzminden)<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

11


„Bildstörung“<br />

Straßentheater Festival in Detmold<br />

12 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Bildstörung – das Europäische Straßentheater Festival in Detmold<br />

nimmt in einem zweijährigen Rhythmus die Menschen auf eine<br />

Reise durch die eigene Stadt mit und eröffnet damit ganz neue Perspektiven<br />

auf die Orte des Alltags. Vier Tage lang werden alle zwei<br />

Jahre rund um Pfingsten die Straßen und Plätze der Stadt wieder<br />

große Bühnen, temporäre Theater und Orte überraschender Begegnungen.<br />

Mitten in der Stadt, im Alltagsgeschehen präsentieren<br />

Künstler_innnen aus ganz Europa ihre neuesten Produktionen. In<br />

den letzten Jahren entwickelte sich das Festival ständig weiter und<br />

präsentiert heute die darstellende Kunst im öffentlichen Raum in<br />

ihren unterschiedlichen Facetten: kleine mobile Walk-Acts und Animationen,<br />

Neuer Zirkus, Tanztheater, multimediale Platzinszenierungen<br />

und ortsspezifische Inszenierungen, die sich mit aktuellen<br />

Themen von Individuum und Gesellschaft auseinandersetzen.<br />

Detmold hat eine langjährige Straßentheatertradition und im Spannungsfeld<br />

zwischen Stadt und Land ein eigenständiges Profil der<br />

Kultur im öffentlichen Raum entwickelt. Der Ursprung des Festivals<br />

liegt in der ‚Detmolder Bildstörung‘, die 1991 zum ersten Mal unbekannte<br />

Formen des Straßentheaters in Detmold zeigte.<br />

In den letzten Jahren entwickelte sich das Festival ständig weiter und<br />

präsentiert heute die darstellende Kunst im öffentlichen Raum in<br />

ihren unterschiedlichen Facetten. Diese setzt sich mit gesellschaftlichen<br />

Veränderungen auseinander, der rapiden Entwicklung unseres<br />

Lebensstils, unserer Umwelt, unserem Konsumverhalten und Veränderungsprozessen<br />

im städtischen Umfeld. Fragen von Koexistenz<br />

und Kooperation, von Migration und Integration werden auf performativer<br />

Ebene mit hoher Intensität und intellektueller Konsequenz<br />

behandelt. Dabei ist das ‚Theater auf der Straße‘ schon immer dazu<br />

angelegt, offen zu sein und unabhängig von Sprache, Nation, Bildung<br />

oder Status die Begegnung mit Kultur zu ermöglichen.<br />

Neben der Kooperation mit international renommierten Künstler_innen,<br />

die abseits vom etablierten Theater nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten<br />

suchen, fördert die ‚Bildstörung‘ künstlerische<br />

Projekte vor Ort mit den Menschen, die in Detmold leben und<br />

ermöglicht so die direkte Partizipation an Kunst und Kultur. Dieses<br />

ist insbesondere durch das Produktionszentrum Hangar 21 als<br />

einem Produktionszentrum für darstellende und bildende Kunst<br />

möglich.<br />

Unterstützt wird das Festival ‚Bildstörung‘ durch die Kooperation<br />

mit dem europäischen Netzwerk In Situ zur Förderung und Entwicklung<br />

urbaner Kunst im öffentlichen Raum.<br />

Das KulturTeam der Stadt Detmold freut sich auf das Publikum,<br />

das sich bei jedem Festival aufs Neue auf die unterschiedlichen<br />

Produktionen einlässt und sich für die Vielfalt des Theaters im<br />

öffentlichen Raum begeistert.<br />

<strong>2016</strong> findet das Festival vom 13.–16. Mai statt.<br />

Kontakt/Veranstalter:<br />

Charles-Lindbergh-Ring 10<br />

32756 Detmold<br />

Tel.: +49 (0) 5231.977 920<br />

E-Mail: kulturteam@detmold.de<br />

www.strassentheater-detmold.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

13


CQP Produccions<br />

Manneken’s Piss<br />

Straßentheater | Puppen | Installation<br />

Ein neuer Brunnen soll in der Stadt enthüllt werden! Bronze,<br />

Wasser, Licht und einige besondere Statuen, die scheinbar still<br />

stehen. Es ist eine pantomimische Show, die die verrückteste<br />

Comedy und primitive Unschud vereint. Realismus und Surrealismus,<br />

Überraschungen und spaßige Klänge.<br />

Willkommen – wenn der Brunnen Wasser zu spritzen beginnt und<br />

wir nicht wissen, wie lange er das machen wird!<br />

„Manneken’s Piss“ ist eine Straßenshow, sie ist ortsgebunden, aber<br />

nicht statisch. Die zu Grunde liegende Idee ist inspiriert durch<br />

Brüssels „Manneken Pis-Brunnen und wurde ausgebaut zu drei<br />

„Reproduktionen“ dieser belgischen Figur. Die 3 Figuren sind im<br />

Brunnen gefangen, während er Wasser spritzt.<br />

Es ist ein genreübergreifendes Projekt, das eine intime und zarte<br />

Sprache mit der Weite und Ausdruckskraft verbindet, die uns das<br />

Masken- und Bewegungstheater liefert.<br />

Eine urkomische pantomimische Performance. Eine visuelle Show<br />

voller Überraschungen.<br />

3 Darsteller und 1 Techniker | Auftrittsdauer: 25 Min.<br />

Kontakt:<br />

Cristina Garcia<br />

25002 / Lleida, Spanien<br />

Tel.: +34 654.515075<br />

E-Mail: info@cqpproduccions.com<br />

www.cqpproduccions.com<br />

14 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Duo Basso doble<br />

Affaire Royale<br />

eine Königin und ihr kleiner, dicker Ritter<br />

Walk Act<br />

Eine Königin hat es nicht<br />

leicht, besonders wenn sie<br />

bei ihrer Promenade eine<br />

so lange Schleppe zu tragen<br />

hat! Doch zum Glück ist ihr<br />

mutiger und mit Körperumfang<br />

reich gesegnete kleiner<br />

Ritter stets zur Stelle – wenn<br />

auch meistens an der falschen<br />

… Mit beherztem Einsatz<br />

beschützt er seine Herrin und<br />

sorgt mit Witz, Gesang und<br />

Akkordeon für ihre und des<br />

Volkes gute Laune. Dabei<br />

kommt es zu Verwicklungen<br />

sowohl mit dem Volk als auch<br />

mit der Schleppe; diese wie<br />

das liebenswert komische Pärchen werden auf eine Zerreißprobe<br />

gestellt – und natürlich gibt es jedes Mal ein Happy End!<br />

• Ein spielerischer Walk Act mit Situationskomik und Charme<br />

• Augenblicke zwischen Schönheit, Feinsinn und herzhaftem Lachen<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 3 x 45 Minuten<br />

Basso doble<br />

ein tierisch charmantes Duo<br />

Walk Act, Figurentheater<br />

Die Bassgeigenspielerin ist<br />

auf dem Weg zum Konzert.<br />

Hinter ihr her trottet der<br />

junge, verspielte Kontrabass<br />

– ein Walking Bass eben.<br />

Und Bassi muss Gassi: Eine<br />

gute Gelegenheit, sich seine<br />

Streich(el)einheiten beim<br />

Publikum zu holen. Die<br />

Musikerin versucht, Bassi<br />

wieder an die Leine zu kriegen.<br />

Doch dies wird – zur<br />

Freude der Zuschauer – zu<br />

einem clownesken Desaster<br />

… Dabei hat Bassi schon so<br />

manches Herz erobert!<br />

• Geniale Idee, feinsinniger Humor, Charme und Spielfreude!<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 3 x 30 Minuten<br />

Kontakt:<br />

live on street – Tamara Tschikowani<br />

Wohlersallee 24 a· 22767 Hamburg<br />

Tel.: +49 (0)40.39900890<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>3.6478785<br />

E-Mail: tt@live-on-street.de<br />

www.live-on-street.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

15


CQP Produccions<br />

Ratten<br />

Straßentheater | Puppen | Walk Act<br />

Pantomime Pablo Zibes<br />

Aufziehpuppe<br />

Walking-act | Living-doll | Robotman<br />

Der Walk-Act und Pantomime Künstler Pablo Zibes spielt für viele<br />

Events. Ob als lebende Barockstatue oder futuristischer Roboter –<br />

Pablo Zibes befindet sich immer im Mittelpunkt des Geschehens.<br />

Der in Buenos Aires geborene Pantomime verwandelt Stillstand und<br />

Bewegung spielerisch in eine unterhaltsame Show, die mit ihrem<br />

eigenen Stil die Zuschauer begeistert.<br />

Nutzen Sie Pablos Ausdruckskraft mit einer beeindruckenden<br />

Vorführung. Gerne entwickeln wir individuelle Pantomime Shows<br />

oder Walk-Acts, die durch künstlerische Kreativität, professionelle<br />

Umsetzung und einzigartige Kostüme überzeugen.<br />

Nehmt euch in acht! Raten ziehen durch die Stadt. Sie sind überall:<br />

in den Straßen, hinter den Bäumen … Sie verstecken sich nicht<br />

mehr – und sie sind riesengroß!<br />

Sie beherrschen die Stadt und man kann nichts dagegen tun. Es gibt<br />

nur einen Menschen weltweit, der diese urkomische Plage beseitigen<br />

kann, ein Flötenspieler – von weit her gereist.<br />

Es gibt unterschiedliche Ratten; eine von ihnen ist sehr süß und<br />

lustig, eine andere ist fett, sie bewegt sich langsam, wieder eine<br />

andere scheint sehr glücklich zu sein und die letzte ist ein kleines<br />

bisschen gemein. Aber alle machen Unsinn und spielen mit den<br />

Zuschauern.<br />

Die Ratten rennen durch die Straßen, bis der Flötenspieler – auf<br />

Stelzen – ankommt, seine Musik spielt und nach ihnen schaut. Die<br />

Ratten beginnen dem Flötenspieler zu folgen, aber entlang ihres<br />

Weges werden sie dauernd abgelenkt …<br />

Ein Walk Act, der auf der Geschichte des Rattenfängers von Hameln<br />

basiert. Eine bildstarke Show, voller Bewegung und sehr lustig.<br />

Art: 5 Darsteller | Auftrittsdauer: 40–45 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Cristina Garcia<br />

25002 / Lleida, Spanien<br />

Tel.: +34 654 515 075<br />

E-Mail: info@cqpproduccions.com<br />

www.cqpproduccions.com<br />

Art: Solist | Auftrittsdauer: variabel<br />

Kontakt:<br />

Pantomime Pablo Zibes<br />

Tel: +49 (0)711.9076610<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>0.4428458<br />

E-Mail: info@pablo-zibes.de<br />

www.pablo-zibes.de<br />

16 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


foolpool<br />

Straßentheater | Walk Act | Installation<br />

Holiday on Delay<br />

Mobiles Theater:<br />

Die Herde der Maschinenwesen<br />

Lebendig gewordene Installation.<br />

Almatrieb oder Weidewechsel?<br />

Stählerne Kreaturen, gestern modern, heute Altmetall.<br />

Endlich im langersehnten Traumurlaub angelangt,<br />

findet „Giselle la Pearl“ die perfekte Kulisse<br />

um sich auszuruhen und zu relaxen,<br />

aber dann kommen die Dinge anders als geplant..<br />

Ein etwas anderer Strandtag beginnt.<br />

Begleiten Sie Gisele, egal ob sie einen<br />

Rettungsschwimmer haben oder nur<br />

das Seepferdchen besitzen.<br />

www.holidayondelay.com<br />

Walk Acts:<br />

Die Neandertaler – steinzeitliche Männerbilder<br />

Die Quassler – außerirdische Touristen<br />

Die Gentlemen – Machos oder Mafiosi?<br />

Straßenshow / Circleshow:<br />

Die Service Superhelden – Superheldenparodie<br />

Die Chaos Circus Comedy Show – Artistik-Comedy<br />

Art: Duo/Ensemble<br />

Kontakt:<br />

Patrik Piko Leins<br />

81671 München<br />

Tel.: +49 (0) <strong>17</strong>1.6824386<br />

E-Mail: info@foolpool.de<br />

www.foolpool.de<br />

"Ms. Flames"<br />

Eine Reise in in eine Welt<br />

voller Gefühl und visueller Kraft<br />

www.fire-fingers.com<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

<strong>17</strong>


Djuggledy<br />

Eine energiegeladene Show<br />

voll mitreissender Musik, Witz<br />

und artistischem Können.<br />

"el diabolo“<br />

DJuggledy ist ein virtuoser Diabolo-Jongleur<br />

mit einzigartigem Stil und berliner Schnauze.<br />

Ein Stakkato origineller Tricks und Ideen.<br />

Soundcheck in 3 Sekunden<br />

Mobil einsetzbar· Kompetent unfreundlich<br />

www.jazzpolizei.com<br />

Jazz war von Anfang an auch Tanzmusik, die mit viel Humor<br />

zelebriert wurde. Die Texte vieler Titel sind deftig, lustig oder auch<br />

zweideutig. Die Jazzpolizei belebt in völlig unbekümmerter Weise<br />

diese Tradition neu. Nie gehörte Interpretationen bekannter Titel<br />

wechseln sich mit Situationskomik, Klamauk- und Slapstick-<br />

Einlagen ab. Und so schlagen die drei Herren in schrägem Outfit<br />

und mit originären Späßen gekonnt den Bogen ins Hier und Heute.<br />

Ihre handgemachte Show macht Laune, ist stets dicht umlagert<br />

und begeistert regelmäßig so sehr, dass sie sich vor Anfragen und<br />

Auftritten fast nicht mehr retten können.<br />

Immer in Bewegung -<br />

riskant und temporeich<br />

.. a diabolo experience !!!<br />

Unser 90s-Video<br />

auf youtube auf Deutsch,<br />

Englisch, Französisch<br />

und Holländisch.<br />

Kontakt:<br />

peter dams | Überhauptkommissar<br />

Die Deutsche Jazzpolizei<br />

mobil – flexibel – käuflich<br />

Hangarsteinst. 38 · 34130 Kassel<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.4934525<br />

www.jazzpolizei.com· www.facebook.com/jazzpolizei<br />

www.djuggledy.com<br />

Booking:<br />

info@djuggledy.com<br />

Jan Manske<br />

mobil: 0163 9805350<br />

18 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


KATHARINAS<br />

SCHAUBUDE<br />

Straßentheater & Bühnenprogramm<br />

Mit ihrer schaurig-schönen Jahrmarktspoesie spielt<br />

sich Solokünstlerin Katharina Witerzens sensibel und<br />

gleichzeitig fulminant in die Herzen des Publikums.<br />

Die Schaubude, einst attraktionsgeladenes Herzstück<br />

eines jeden Jahrmarkts, bildet dabei ihre Kulisse.<br />

Hier zaubert die Clownfrau mit Lust, Spielfreude und<br />

grossartiger Verwandlungskunst eine entrückte<br />

Stimmung, der sich niemand entziehen kann.<br />

Dabei erweckt Katharina Witerzens die hässlichste<br />

Frau der Welt ebenso zum Leben wie den puren<br />

Schrecken in Person.<br />

Unterhaltsam und grotesk entführt Katharina<br />

Witerzens ihr Publikum ins Land der Phantasie und<br />

schafft Eindrücke, die noch lange nachschwingen.<br />

Dauer:<br />

mehrere Sets á 20 min. oder Abendprogramm<br />

www.tosch-kommunikation.de<br />

Kontakt:<br />

Katharina Witerzens<br />

Tel.: +49 51 41 99 31 557<br />

Mobil: +49 <strong>17</strong>1 26 13 149<br />

kw@theatersolo.de<br />

www.theatersolo.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

19


Die BlechHarmoniker<br />

Klassisch-Komisches Musiktheater<br />

Music-Comedy | Walk Act<br />

PAN & ELFEN<br />

Eine poetische Intervention<br />

zum Anfassen<br />

Kann ein klassisches Blechbläserquintett virtuos, witzig, spontan,<br />

unterhaltsam, poetisch und skurril zugleich sein? Und das alles<br />

auch ohne Bühne und Notenständer?<br />

PAN und ELFEN<br />

umschmeicheln,<br />

verführen,<br />

umgarnen<br />

und becircen<br />

die Menschen mit<br />

MUSIK, TANZ,<br />

IMPROVISATION<br />

und betörendem<br />

DUFT.<br />

JA, wenn es die BlechHarmoniker sind! Denn die fünf charmanten<br />

Typen fühlen sich auch inmitten ihres Publikums wohl, denn sie<br />

wollen einfach nur SPIELEN! Und das auf allerhöchstem Niveau,<br />

gepaart mit urkomischen clownesken Ideen und fantasievollen<br />

Arrangements.<br />

So unterhält das außergewöhnliche Ensemble sein Publikum schon<br />

seit über 20 Jahren! Ob mit oder ohne Bühne, Strom und Equipment<br />

– ganz sicher aber immer mit Lust und Laune!<br />

Im Angebot sind diverse Programme von 20 Minuten bis<br />

2 Stunden für Theater, Show, Event und Straße.<br />

Art: Ensemble | Auftrittsdauer: 20 Min. bis 2 Stunden<br />

Ein Spiel zwischen<br />

Erotik und Exotik…<br />

Necken und Schrecken…<br />

Berührung und<br />

Verführung…<br />

Kontakt:<br />

Ulf Engelhardt<br />

51109 Köln<br />

Tel.: 0800.2424666 · Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.5778036<br />

E-Mail: office@blechharmoniker.de<br />

www.blechharmoniker.de<br />

Online-Code: P-113<br />

www.pan-show.de<br />

20 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

21


www. stelzentheater.de<br />

Licht- und Sternenzauber<br />

Fon +49 (0) 521 304<strong>17</strong>18 Mobil +49 (0) <strong>17</strong>1 3830308


The Sideshow Charlatans<br />

Eine SchaubudenZauberRevue<br />

The Sideshow Charlatans<br />

Straßentheater<br />

Eine The Sideshow SchaubudenZauberRevue<br />

| Zauberkunst Charlatans<br />

Eine SchaubudenZauberRevue<br />

Straßentheater | Zauberkunst<br />

Straßentheater | Zauberkunst<br />

Los Filonautas<br />

Gestrandet<br />

Seiltanztheater<br />

„Anker lichten, Leinen los, Segel setzen!“ In Windeseile verwandeln<br />

Kapitän Fiore und Seemann Silver ihr in 1,80 m Höhe gespanntes<br />

Stahlseil zum hochseetauglichen Zweimaster und machen sich auf<br />

die Reise in das Land hinter dem Horizont. Dabei müssen die beiden<br />

mit akrobatischen Höchstleistungen und wenigen Requisiten so<br />

manchen Gefahren ins Auge sehen. Doch bei ihrem Tanz auf dem<br />

Hochseil sind sie heftigen Stürmen und Wellengang ebenso gewachsen<br />

wie Meutereien und Kombüsenfraß. Los Filonautas verbinden<br />

Seiltanz, Balanceakrobatik, Jonglage und Musik zu einer wahren<br />

„pièce theatrale“ auf einer stahlseildünnen Bühne.<br />

Zwei Aufschneider die sich übersinnlich geben: Ein charmanter<br />

Impresario präsentiert eine Hand voller Attraktionen, vereint in der<br />

Zwei Aufschneider die sich übersinnlich geben: Ein charmanter<br />

der Person Person der der unheimlich begabten begabten und und vielfach vielfach talentierten talentierten Ms.<br />

Impresario präsentiert eine Hand voller Attraktionen, vereint in<br />

Thompson. Ms. Thompson. Sie läßt Sie ihren lässt ihren Kopf aufblasen Kopf aufblasen wie einen wie einen Ballon, Ballon, liest<br />

der Person der unheimlich begabten und vielfach talentierten Ms.<br />

Gedanken,<br />

Thompson.<br />

liest Gedanken, überträgt<br />

Sie läßt<br />

überträgt Berührungen,<br />

ihren Kopf<br />

Berührungen, zwingt<br />

aufblasen<br />

zwingt die stärksten<br />

wie einen<br />

die stärksten Männer in<br />

Ballon, liest<br />

die<br />

Gedanken,<br />

Männer Knie und in die beschwört<br />

überträgt<br />

Knie und Poltergeister.<br />

Berührungen,<br />

beschwört Poltergeister. Es sind falsche<br />

zwingt die stärksten<br />

Es sind Wunder<br />

Männer<br />

falsche von<br />

in<br />

echten<br />

die<br />

Wunder Schwindlern<br />

Knie<br />

von<br />

und<br />

echten beschwört<br />

Schwindlern einem Kuriositätenkabinett<br />

Poltergeister.<br />

in einem<br />

Es sind<br />

Kuriositätenkabinett<br />

voller skurriler<br />

falsche Wunder von<br />

Illusionen.<br />

echten voller skurriler Schwindlern Illusionen. in einem Kuriositätenkabinett voller skurriler<br />

Sia Illusionen. Sia und Thomas Thompson (England/Deutschland) zeigen in in ihrer<br />

mehrfach<br />

Sia ihrer und mehrfach Thomas<br />

prämierten prämierten Thompson SchaubudenZauberRevue (England/Deutschland)<br />

Kunststücke,<br />

zeigen Kunststücke, in<br />

die<br />

ihrer<br />

so<br />

mehrfach die auf so deutschen auf prämierten deutschen Straßen Straßen SchaubudenZauberRevue<br />

und und Bühnen Bühnen nicht nicht oder oder Kunststücke,<br />

nur nur selten selten zu<br />

die zu<br />

so sehen auf sind. deutschen<br />

Es Es sind Straßen intelligente und Bühnen Routinen nicht mit oder leisem nur Humor, selten zu<br />

bei<br />

sehen denen sind. am Ende Es sind die intelligente Frage bleibt, Routinen ob das alles mit leisem echt ist, Humor, oder ‚nur‘ bei<br />

ein<br />

denen stilvoll am inszenierter Ende die Schwindel Frage bleibt, von ob zwei das alles außergewöhnlich echt ist, oder originellen originellen<br />

stilvoll Zauberkünstlern.<br />

inszenierter Schwindel von zwei außergewöhnlich originellen<br />

Art: Zauberkünstlern.<br />

Duo | | mobile Auftrittsdauer: Straßen- mobile und Festivalshow<br />

Straßen- und<br />

‚nur‘ ein<br />

Art: Festivalshow bis Duo 35 | Minuten mobile bis 35 Straßen- Minutenund Festivalshow<br />

bis 35 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Sia & Thomas Thompson<br />

KONTAKT:<br />

Rambower Hauptstraße 7B<br />

Sia KONTAKT:<br />

19339 & Thomas Plattenburg Thompson<br />

Rambower Sia Tel.: & +49 Thomas (0)<strong>17</strong>7.5457134<br />

Hauptstraße Thompson 7B<br />

19339 Rambower www.TheSideshowCharlatans.de<br />

Plattenburg Hauptstraße 7B<br />

Tel.: 19339 +49 Plattenburg (0) <strong>17</strong>7 5457134<br />

www.TheSideshowCharlatans.de<br />

Tel.: +49 (0) <strong>17</strong>7 5457134<br />

www.TheSideshowCharlatans.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

Atemberaubende Spannung für die ganze Familie, im heiklen<br />

Gleichgewicht der Emotionen zwischen Leidenschaft, Missverständnis<br />

und Rebellion bei hohem Seegang …<br />

Deutsch/Argentinisches Straßentheater mit Basis in Italien!<br />

Insidertips vieler Festivals in Europa!<br />

Durch freistehende Seilstruktur vielseitig und flexibel!<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 20, 30 oder 45 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Valentin Hecker<br />

D-60488 Frankfurt<br />

I-05018 Orvieto (Italien)<br />

Tel.: +39 (0)763.300947· Tel.: +39 335389432<br />

E-Mail: info@lastronauta.com<br />

www.lastronauta.com<br />

23


Monsieur + Pianistin Nora Born<br />

„Monsieur macht Kunst!“<br />

Clown | Physical Comedy | Artistik<br />

Mr. Dyvinetz<br />

VARI<br />

Cyr-Rad | Straßentheater | Gala-Events<br />

Wer ihn nicht kennt, sollte ihn unbedingt kennenlernen!<br />

Mit seinem eleganten Äußeren, anspruchsvollen Darbietungen und<br />

seiner grummeligen Art schafft er es immer wieder, sein Publikum<br />

zu fesseln. Vor Monsieur ist nichts und niemand sicher!<br />

Auf den großen und kleinen Bühnen dieser Welt, auf Festivals<br />

genauso wie auf Varietébühnen, wenn er loslegt, dann gibt es kein<br />

zurück mehr. Absurde Ideen und Banales aus dem Publikum<br />

verwandelt er zu grandiosen Erlebnissen für alle Beteiligten und<br />

das ganz ohne Worte. Verblüffend, wie das Leise das Laute übertönen<br />

kann!<br />

Mit Improvisationstalent, einem ausgeprägten Blick für komische<br />

Situationen sowie viel Gespür für sein Publikum lässt der Künstler<br />

einen universellen Humor entstehen, der das Publikum anregt,<br />

einbezieht und begeistert. „Wie hat er das bloß gemacht?“ Diese<br />

Frage stellt sich fast jeder, der Monsieur erlebt hat. Monsieur ahnt<br />

das Verborgene, spürt das Unfassbare und erreicht das Unmögliche.<br />

Gewinner sind die Zuschauer, denn sie sind die eigentlichen Stars<br />

der Show. Begleitet wird Monsieur von der Pianistin Nora Born.<br />

Ihre Musik ergänzt das meist komische, aber auch mal nachdenklich<br />

traurige Bild und unterstützt die geschaffenen Emotionen.<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 25–30 Minuten<br />

Das Cyr-Rad wurde 2003 in Montreal erfunden und noch wissen<br />

nur wenige Artisten es professionell zu gebrauchen.<br />

Diese Performance ist eine Mischung aus verschiedenen Techniken,<br />

eine Fusion zwischen Artist und seinem Körper, der in dem Ring<br />

zum Leben erweckt wird, sich bewegt und auf der Bühne<br />

herumwirbelt. Mit kompletter Kontrolle über den Ring saust Mr.<br />

Dyvinetz durch sein 360-Grad-Universum, wobei er akrobatische<br />

Figuren und tänzerische Bewegungen zum Besten gibt.<br />

Das Spiel mit der Schwierigkeit von Balance und visueller<br />

Ausdruckskraft kombiniert er mit Professionalität, was eine<br />

ungewöhnliche, neue aber auch emotionale Show hervorbringt.<br />

Seine Performance ist sehr anpassungsfähig und damit sowohl für<br />

Galas und private Events als auch für Straßen-Festivals geeignet.<br />

Art: Solist | Auftrittsdauer: 10–30 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Andreas Grund<br />

10779 Berlin<br />

Tel.: +49 (0)1575.2404524<br />

E-Mail: monsieurmachtunst@googlemail.com<br />

www.monsieur.today<br />

Kontakt:<br />

Mr. Dyvinetz | Francisco Rojas<br />

Carrer dels Magatzems 8, casa<br />

08003 Barcelona, Spanien<br />

Tel.: +34 635 459 469<br />

E-Mail: francyrko@gmail.com<br />

www.dyvinetz.com<br />

24<br />

Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


El TioTeo<br />

Surfing the Street<br />

Comedy Circus<br />

ZEBRA STELZENTHEATER<br />

TioTeo ist die Einmann-Kompanie, die in Granada im Jahr 2011<br />

gegründet wurde. Die Ausbildung erhielt der Darsteller in<br />

mehreren Schulen, wie z.B. der Escuela de Circo CAU, Escuela<br />

Clown Estupenda oder im Ecole de Cirque Lido sowie in Zusammenarbeit<br />

mit verschiedenen Theater- und Zirkusunternehmen.<br />

Surfing the street ist die Show, die seit langem von der großen<br />

Welle träumt. Sie ist liebevoll, sympatisch und manchmal<br />

provokant. Sie enthemmt das Publikum, das die Hauptrolle in der<br />

Show spielt. Es ist Mimikteater, Balanceakt, Humor und Jonglage.<br />

2013 wurde die Show uraufgeführt und seither auf zahlreichen<br />

Festivals mit Preisen gekrönt:<br />

• Pavé de Bronze 2014 im Rahmen des Festival des Artistes<br />

de RUe de Vevey<br />

• Festival di Strada 2013 (Bra-Italia) als beste Straßenshow<br />

Art: Ein-Mann-Show | Auftrittsdauer: 45 Minuten<br />

Räume öffnen, Emotionen wecken.<br />

Verzaubern, begeistern, bewegen.<br />

Kontakt:<br />

Teodoro Fernández Coca<br />

31400 Toulouse, France<br />

Tel. Frankreich: +33 (0)754068944<br />

Tel. Spanien +34 (0)645377390<br />

E-Mail: eltioteo.com@gmail.com<br />

www.eltioteo.com<br />

Rolf Kassalicky<br />

+49 (0) 89 85 07 197<br />

+49 (0) <strong>17</strong>2 89 05 192<br />

info@zebra-stelzen.de<br />

www.zebra-stelzen.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

25


Bonjour, Liebhaber<br />

des französischen Flairs!<br />

In einem Oldtimer Citroën HY, Baujahr 1968,<br />

backen wir Crêpes von zuckersüß bis fruchtig oder pikante Varianten<br />

als kleines Mittagessen. Dazu ein echter Muntermacher wie Cidre oder<br />

Vin mousseux. Oder lieber „une bière“?<br />

Unverzichtbar, der kleine Espresso! Süß wie die Sünde<br />

und schwarz wie die Nacht.<br />

Über Cappuccino lassen wir natürlich mit uns reden.<br />

Rien ne va plus? Vielleicht ein kleiner Calvados? Oder ein Cognac?<br />

Sonderwünsche? Pourquoi pas?<br />

Wo wir sind ist Frankreich – charmant und mit dem<br />

gewissen Flair des „savoir vivre“.<br />

Unser Oldtimer-Café ist zu buchen für Festivals, private Veranstaltungen,<br />

Hochzeiten, Kinderfeste, Oldtimertreffen, Filmaufnahmen und sonstige Events.<br />

Michael Bastian, Eleonorenstraße 4, 55262 Heidesheim<br />

Telefon und Fax 0 61 32 | 71 50 13, Mobil 01 75 | 16 64 936, crepes.michel@arcor.de


Tamalan Theater<br />

Kinderprogramm für open-air-Festivals<br />

komisches Märchentheater<br />

Artist Eventainment<br />

Agentur für<br />

musikalisches LIVE-Entertainment<br />

Musikalisch mobile Walk-Acts<br />

Stelzenläufer | Straßentheater<br />

Deutschlands<br />

größter Spezialist<br />

für WALK ACTS mit<br />

bundesweit über<br />

100 Künstlern im<br />

Portfolio!<br />

• raffinierte Duo-Inszenierungen der bekannten Märchen<br />

• spricht Kinder und Erwachsene gleichermaßen an<br />

• Slapstick, Witz und augenzwinkerndes Drama<br />

• lebendiges, zeitgemäßes Wandertheater<br />

• außergewöhnliche Kostüme und originelle Musik<br />

• geeignet für Bühne, Arena und ebenerdige Spielfläche<br />

Aktuelle Theaterstücke:<br />

Dornröschen oder: Pieksen gilt nicht<br />

Rumpelstilzchen oder: alles andere bleibt geheim<br />

Aschenputtel oder: ich erkenn Dich trotzdem<br />

Der tapfere Schneider oder: Frechheit siegt<br />

Referenzen:<br />

• Welttheater der Straße, Schwerte<br />

• Internationales Straßentheaterfestival, Detmold<br />

• ComedyArts Festival, Moers<br />

• Waltroper Parkfest<br />

Kontakt:<br />

Tamalan Theater<br />

27389 Fintel<br />

Tel +49 (0)4265.8520<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>2.9389612<br />

E-Mail: info@tamalan-theater.de<br />

www.tamalan-theater.de<br />

Die Künstleragentur Artist Eventainment – Agentur für LIVE-<br />

Entertainment – aus Moers am Niederrhein, ist der größte und<br />

Auszug aus unserem Walk-Act Programm<br />

bedeutendste Anbieter im deutschsprachigen Raum (Deutschland,<br />

Österreich, Schweiz ) mit über 100 musikalischen mobilen Walk-<br />

Acts, ca. 20 Straßentheater-Künstlern und ca. 60 verschiedenen<br />

Stelzenläufern in Fantasie-Kostümen.<br />

Performance mitten im Publikum!<br />

Neben den Walking-Acts hat sich die die Agentur zusätzlich noch<br />

auf Doubles, Look-A-Likes, Damenbands, Latinbands,Top40Bands<br />

sowie Tribute Künstler aller Art spezialisiert und bietet darüber<br />

hinaus ein Portfolio von ausgesuchten Kleinkünstlern mit<br />

besonderen Alleinstellungsmerkmalen. Artist Eventainment<br />

vermittelt somit sämtliche Künstler-Genres von „A“ wie „Acapella“<br />

bis „Z“ wie „Zauberer“.<br />

Das Motto von Artist Eventainment lautet übrigens: „Ihr Event<br />

wird unvergesslich – unsere LIVE Künstler sorgen dafür!“<br />

Kontakt:<br />

Artist Eventainment<br />

Agentur für LIVE-Entertainment· Reinhard Nemitz<br />

Grünewaldstraße 9· 47447 Moers<br />

Office: +49 (0)2841.32641· Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>2.2523855<br />

E-Post-Fax: +49 (0)3222.4064695<br />

E-Mail: info@artist-eventainment.com<br />

www.artist-eventainment.com<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

27


Florin und Co.<br />

ComedyDOGAction<br />

Comedyshow | Unterhaltungskünstler | Entertainer<br />

Kalumalu<br />

Kammann macht Spaß<br />

Straßentheater | Jonglage<br />

Kammann ist als artistischer<br />

Globetrotter seit über 30<br />

Jahren international unterwegs<br />

mit Auftritten in mehr als 30<br />

Ländern und beinahe ebenso<br />

vielen Sprachen. Seit 2006<br />

tourt er gerne gemeinsam mit<br />

Lucy Lou.<br />

Die Show ist ein meisterliches<br />

eklektisches Sammelsurium<br />

von artistischer Höchstleistung,<br />

komödiantischem<br />

Talent, Über-raschendem,<br />

Spannendem und stilvoller<br />

Sprachgewalt. Dem Publikum<br />

erschließt sich eine wundervolle<br />

Welt der unmittelbaren<br />

Live-Unterhaltung: Freude<br />

und Vergnügen – Atem anhalten und Staunen! Feuerzauber,<br />

taumelnde Hochradakrobatik, wirbelnde Hüte und komische Lyrik<br />

kommen ebenso zum Einsatz, wie entspannte Präsenz und die<br />

kreative Einbeziehung des Unerwarteten.<br />

Florin, Cato & Felicitas bieten ein flottes fünf- bis dreißigminütiges<br />

Showprogramm mit Musik, Tanz und Hund. Ob jung oder alt,<br />

jeder im Publikum wird von der hochwertigen und charmanten<br />

Unterhaltungsshow begeistert sein, weil für jeden Geschmack etwas<br />

dabei ist: Zaubern, Dressur, Comedy, Bauchreden und Publikumsbeteiligung.<br />

Die Show ist außerdem ästhetisch ansprechend und deshalb auch<br />

für einen Gala-Abend, eine Hochzeit oder eine festliche Familienfeier<br />

bestens geeignet. Aber auch Straßentheaterfestivals engagieren<br />

das Comedytrio immer wieder. Gerade erst haben Florin, Cato &<br />

Felicitas bei „Le Plus Grand Cabaret du Monde“ im französischen<br />

Fernsehen ihre Show mit Standing Ovations sehr erfolgreich<br />

präsentiert.<br />

Für kürzere Einlagen in Varieté und modernem Zirkus kann die<br />

Show gut in ein Programm eingepasst werden. Florin, Cato &<br />

Felicitas arbeiten sowohl im deutschsprachigen Raum als auch in<br />

Frankreich, der französischen und italienischen Schweiz, Belgien,<br />

Niederlande, Spanien, Italien, Dänemark und Schweden. Auf<br />

Wunsch können Florin, Cato & Felicitas ihre Show auch pantomimisch<br />

präsentieren.<br />

Art: Duo mit Hunden<br />

Auftrittsdauer: je nach Veranstaltung 20–45 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Florin und Co.<br />

Berlin – Hamburg – Köln – München, wir kommen zu Ihnen<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>2.28<strong>17</strong>919<br />

E-Mail: info@florin-cato.de<br />

www.florin-cato.de<br />

NEU! Kammann goes Bouffon!<br />

Charming Charley und die Wahl der Qual<br />

Willkommen in der wunderbaren<br />

Welt von Charming<br />

Charley: mittelalterliche<br />

Foltermethoden im Geiste<br />

der modernen Dienstleistungsgesellschaft.<br />

Zuckerbrot<br />

und Peitsche ohne<br />

Zuckerbrot. Schnupperangebote,<br />

Probebehandlungen,<br />

Zehnerkarten und Treuepunkte.<br />

Charming Charley ist<br />

der nette Folterknecht von<br />

Nebenan – zum totlachen.<br />

Grotesk, hässlich – und<br />

unglaublich sexy!<br />

… und den Rettich hört<br />

niemand schreien …<br />

Eine Straßenshow voller skurrilem Humor und zahlreicher<br />

Überraschungen, inklusive einer ungewöhnlichen Kunstsammlung,<br />

Poesie und geschmackvollem Exhibitionismus. Premiere: 2.7.<strong>2016</strong><br />

Kontakt:<br />

Kalumalu – darstellende Kunst im öffentlichen Raum<br />

Tel.: +49 (0)<strong>17</strong>4.1818413<br />

E-Mail: martin@kammannmachtspass.de<br />

www.kammannmachtspass.de<br />

www.kalumalu.com<br />

28 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Lucy Lou<br />

Waschlappentheater<br />

Straßentheater | Kindertheater<br />

„Lucys Lappen“ (Straßentheater, Premiere in 20<strong>17</strong>)<br />

Ein Marktstand mit Waschlappen, aufgebaut aus einem Koffer heraus:<br />

rote Lappen, gelbe, grüne Lappen, Lappen für jeden, Mamalappen,<br />

Tantenlappen, Papalappen. Möchten Sie einmal probieren? Oder<br />

sehen wie die Sonne im Meer versinkt? Fantenlappen, Tintenlappen,<br />

Lappenlappen …<br />

Mit einer frischen Brise voll norddeutschem Charme gibt es Lucys<br />

Lappen für alle in einer schönen Inszenierung für Marktplätze und<br />

andere Open-Air-Veranstaltungsorte.<br />

The Barren Carrousel<br />

Shhhhhhh!!! (… eine Zirkus-Show)<br />

Luftartistik | Akrobatik | Jonglage<br />

Shhhhhhh!!! (… eine Zirkus-Show) ist eine mystische Reise in die<br />

Welt des Zirkus, der Bücher, Erfindungen und Chaos. Betreten<br />

Sie die private Bibliothek des hervorragenden Erfinders Tarquin<br />

Potts, wo er einen chaotischen Sturm entfacht – auf seiner Suche<br />

nach dem schlimmsten Feind eines jeden Circus Artisten … der<br />

SCHWERKRAFT!<br />

Seine unerbittliche Suche wird nicht enden, bis er den Gesetzen der<br />

Physik trotzen kann. Immer an seiner Seite, sein verklemmter und<br />

hoch nervöser Assistent Paige , dessen einziger Wunsch ein ruhiges<br />

Leben und eine saubere, organisierte Bibliothek ist.<br />

Diese 35 Minuten Luftartistik-Show findet auf einem 7 Meter<br />

hohem freistehendem Zirkus-Gerüst statt, das in eine magische<br />

Bibliothek umgewandelt wurde und enthält Boden- und Luft-<br />

Akrobatik, Jonglieren, Objekt-Manipulation, Comedy und vieles<br />

mehr.<br />

„Kleine Wunder aus der Wunderbar“ (Kindertheater)<br />

Ein Waschlappentheater – Kofferzirkus mit lustigen Waschtieren,<br />

kurzen Gedichten und<br />

Geschichten vom Dachboden<br />

für Kinder und Erwachsene<br />

ab 4 Jahren.<br />

Das Waschlappentheater hat<br />

quasi angefangen mit einem<br />

Stapel 70er Jahre Handtücher<br />

auf dem Flohmarkt,<br />

der zwecks Erstellung von<br />

Lätzchen für den Nachwuchs<br />

erstanden wurde. Dahinter<br />

steht Nicole Bäumer alias<br />

Lucy Lou, die seit 2001 als<br />

darstellende Künstlerin international<br />

unterwegs ist und seit<br />

2006 gerne gemeinsam mit<br />

Kammann tourt.<br />

Kontakt:<br />

Kalumalu – darstellende Kunst im öffentlichen Raum<br />

Tel.: +49 (0)<strong>17</strong>7.5457060<br />

E-Mail: info@lucy-lou.de<br />

E-Mail: post@kalumalu.com<br />

www.lucy-lou.de<br />

www.waschlappentheater.de<br />

Art: Duo (Anita Woods and Jacob Anderson)<br />

Auftrittsdauer: 35 Minuten<br />

Kontakt:<br />

The Barren Carrousel<br />

<strong>17</strong> Prince Edward Park, BT9 5FZ, Belfast, UK<br />

Tel.: +447974970254<br />

Tel.: +447828125078<br />

E-Mail: barrencarrousel@gmail.com<br />

www.thebarrencarrousel.co.uk<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

29


KÜNSTLERVERMITTLUNG UND VERANSTALTUNGSORGANISATION<br />

GERT RUDOLPH<br />

Straßentheater • Walk Acts • Improvisationstheater<br />

Ben Smalls<br />

MozArt – Eine clowneske Hommage<br />

Ben Smalls ist Jongleur, Tänzer und moderner Clown. Und<br />

er liebt Mozart! In seiner Hommage an den Klassik-Helden<br />

entführt er das Publikum auf eine unterhaltsame Reise durch<br />

die schönsten musikalischen Werke des Komponisten und<br />

interpretiert diese auf wundervolle, neue Art: feinsinnige<br />

Choreographien, witzige<br />

Slapsticks, tanzende<br />

Objekte und<br />

wirbelnde Notenständer<br />

ziehen die Zuschauer<br />

in ihren Bann<br />

und lassen sie lachen,<br />

staunen und träumen!<br />

Außerdem spielt Ben<br />

Smalls in Varieté- und<br />

Galaprogrammen<br />

Auszüge aus dem Programm<br />

oder er moderiert<br />

Mixed-Shows.<br />

Ausbildung an der Zirkusschule<br />

„Fooltime“<br />

(jetzt Circomedia) in<br />

Bristol. Mitglied diverser<br />

britischer Zirkus-<br />

und Theaterkompanien,<br />

u. a. Gandini<br />

Juggling. Neben der<br />

Soloarbeit war er Mitglied des Ensembles „Platzregen“ und<br />

ist Spieler des poetischen Zirkustheater „Cirqu’Oui“.<br />

www.bensmalls.com<br />

Ensemble Kroft<br />

Walk Acts und Animation<br />

Das Ensemble Kroft hat mit seiner Spielweise in den<br />

vergangenen Jahren Maßstäbe im Bereich der Animation<br />

und der Improvisation gesetzt. Die Spieler haben<br />

einen ausgeprägten Sinn für Komik, Spontanität und<br />

Gefühl für die Situation. Das Duo präsentiert sich als<br />

Meister der Verwirrung.<br />

Zwei Charakter-Akrobaten:<br />

freundlich, zuvorkommend<br />

und immer<br />

aufopferungsvoll<br />

um das Wohl<br />

der Menschen besorgt.<br />

Basierend auf<br />

ihren langjährigen<br />

Spielerfahrungen<br />

haben sie verschiedene<br />

Straßenshows<br />

und Walk Acts entwickelt:<br />

„Blue Baby<br />

Blue“, „Der private<br />

Sicherheitsdienst“,<br />

„Les Crêpes“ und<br />

als neuester Geniestreich:<br />

„Glückliche<br />

Straßen“.<br />

„Animation als Kunst.<br />

Einfach wunderbar. Die sympathischsten Nachfolger, die<br />

Pat und Patachon finden konnten.“<br />

www.ensemble-kroft.de<br />

KONTAKT: Tel. 0208 - 301 66 66 www.strassentheater.de info@gertrudolph.de<br />

30 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


KÜNSTLERVERMITTLUNG UND VERANSTALTUNGSORGANISATION<br />

GERT RUDOLPH<br />

Straßentheater • Walk Acts • Improvisationstheater<br />

The<br />

Bombastics<br />

Die beste Clownsband der Welt.<br />

Drei begnadete Musiker und waghalsige Sänger, unverbesserliche<br />

Rampensäue, Entertainer und Poeten beglücken<br />

mit ihrer Lust am clownesken Spiel und einer musikalisch<br />

einzigartigen Mischung: echter Clownbeat!<br />

Männlein, mit der kleinen Melone und dem weißen Contrabass,<br />

der in anrührender Komik seinen Zollstock in<br />

alles Mögliche verwandelt. Dazu Strangeman, der mit<br />

der Dobro-Ukulele im krähenschwarzen Anzug genussvoll<br />

brillanten Nonsens reimt. Und Dörych, die am Akkordeon<br />

ihre virtuose Stimme mit einer Tanzdarbietung<br />

verbindet, die alle Röcke fl iegen lässt.<br />

The Bombastics sind skurril, grotesk und witzig. Sie spielen<br />

abendfüllend im Theater oder open-air auf Festivals,<br />

begeistern im Varieté und bereichern Events. Tiefsinnig,<br />

aber leichtfüßig. Augenzwinkernd, aber mit Stil. Unvergesslich!<br />

Und kein Aber.<br />

www.thebombastics.de<br />

Das Archiv des<br />

Weltensammlers<br />

Kunstwerk und Straßentheater<br />

Es herrscht lebendiges Treiben. Menschen haben sich rund<br />

um ein ungewöhnliches Objekt versammelt. Ein filigran wirkendes<br />

Stahlgerüst, an dem sieben glockenartige Hauben<br />

hängen. Jede dieser prachtvoll bemalten Glocken ist einzigartig.<br />

In ihrer Opulenz und Farbenfreude tauchen sie den<br />

Platz in eine wundersam entrückte Stimmung.<br />

Die ersten Neugierigen nähern sich den mannshoch aufgehängten<br />

Glocken, betrachten sie vorsichtig, lugen darunter<br />

und verschwinden schließlich unter den Hauben, so dass nur<br />

noch ihre Beine zu sehen sind. Eine eigenwillige, organische<br />

Dynamik entsteht, die der Installation eine lebhafte und geheimnisvolle<br />

Atmosphäre verleiht. Der Besucher wird, indem<br />

er eintritt in das seltsame Universum des Weltensammlers,<br />

gleichzeitig Bestandteil eines sich wandelnden Kunstwerks.<br />

Ein Projekt von Gert Rudolph in Zusammenarbeit mit der<br />

Künstlergruppe „Kelbassa‘s Panoptikum“.<br />

www.das-archiv-des-weltensammlers.de<br />

KONTAKT: Tel. 0208 - 301 66 66 www.strassentheater.de info@gertrudolph.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

31


KÜNSTLERVERMITTLUNG UND VERANSTALTUNGSORGANISATION<br />

GERT RUDOLPH<br />

Straßentheater • Walk Acts • Improvisationstheater<br />

Emscherblut<br />

Das Improtheater<br />

Geben Sie uns Ihr Wort – wir machen Ihnen eine Szene!<br />

Man nehme eine Bühne, ein gewogenes Publikum, dessen<br />

Vorschläge und das Ergebnis ist fulminantes Improvisationstheater.<br />

Schauspielkunst, Interaktion, spontane Comedy und<br />

Wortspielereien stehen im Mittelpunkt. Emscherblut treibt<br />

Dichtkunst, Pantomime und große Oper auf die Spitze.<br />

Sehen Sie, wie vor Ihren Augen aus Ihrem Vorschlag eine<br />

spannende und witzige Szene zubereitet wird.<br />

IMPRO-SHOW: Die Show mit Kultcharakter! Als abendfüllendes<br />

Programm auf großer Bühne oder als kleine Einlage<br />

auf Tagungen, Jubiläen, oder Firmenevents.<br />

BUSINESSTHEATER: Emscherblut hilft Unternehmensziele<br />

kreativ umzusetzen und Teamgeist und ergebnisorientiertes<br />

Handeln zu fördern.<br />

ZU FUSS: Spontanes Theater und überraschende Szenen<br />

vor und in der natürlichen Kulisse einer Stadt, eines Parks,<br />

eines Flusses, eines Gebäudes …. Oder wo immer Sie mit<br />

Emscherblut wandern möchten.<br />

www.emscherblut.de<br />

Knäcke<br />

Straßentheater und Walk Acts<br />

Über Theaterprojekte und Fortbildungen ist Markus Siebert<br />

zur TuT-Schule (Hannover) gekommen, wo er seine Schauspielausbildung<br />

abschloss. Hier entstand die Figur des<br />

„Knäcke“, die seitdem in vielen Straßen- und Animationsprogrammen<br />

weiter entwickelt wurde. „Knäcke“ ist im ständigen<br />

Kampf mit den Tücken des Alltags und er stolpert von<br />

einem Missgeschick zum nächsten. Was wie Zufall aussieht,<br />

sind gezielt angelegte Aktionen aus Clownerie und Straßentheater.<br />

Gekonnte Improvisation und rasanter Slapstick<br />

kennzeichnen den Stil dieses sympathischen Zeitgenossen.<br />

Mit seinen Produktionen „Knäcke unterwegs“, „Knäcke<br />

filmt“ und „Knäcke rockt“ ist Markus Siebert auf Festivals<br />

und Stadtfesten im In- und Ausland unterwegs. Sein neuester<br />

Coup: „Giovanni Gassenhauer“. Ein sympathischer Typ, der<br />

mit seiner mobilen Marktkarre unterwegs ist und „original<br />

italienische Glucksmomente“ verteilt.<br />

Aktuell: „Three of a Kind“, gemeinsam mit Gordon Wilson<br />

und Craig Weston (The Primitives)<br />

www.knaecke.com<br />

KONTAKT: Tel. 0208 - 301 66 66 www.strassentheater.de info@gertrudolph.de<br />

32 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


ZICK ZACK TRAUM THEATER<br />

Stelzentheater „Fauntasie“<br />

Erzähltheater „Worte im Einklang“<br />

Stelzentheater | Geschichtenerzähler | Magic-Shows<br />

Dirk & Daniel<br />

Dirk Tidenhub & Daniel Sprüngli<br />

Comedy-Artistik<br />

Das Zick Zack Traum Theater mit Susanna Ullmann und Sonny<br />

Delfino aus München ist schon seit vielen Jahren erfolgreich unterwegs.<br />

Dabei haben sie sich immer mehr spezialisiert und einzelne<br />

Produktionen besonders hervorgehoben. Wie zum Beispiel das<br />

Stelzentheater „Fauntasie“ mit dem Faun-Wagen: märchenhafte<br />

Kostüme und fantastische Geschichten aus der Anderwelt.<br />

Es ist den beiden Künstlern mit dieser Perfomance ein außergewöhnliches<br />

Spektakel gelungen, das sich von Jahr zu Jahr immer<br />

mehr gesteigert hat.<br />

Auch das Erzählprogramm „Worte im Einklang“ zeigt durch<br />

die langjährige Erfahrung der Künstler Geschichtenerzähler-Kunst<br />

vom Feinsten. Auch hier sind Susanna Ullmann und Sonny Delfino<br />

in die Vollen gegangen und haben nichts an Kreativität ausgelassen:<br />

Wunderschöne Geschichten mit eigens dafür komponierter<br />

Musik von Sonny Delfino, so wie Live-Musik mit dem Bolon Batu,<br />

einem afrikanischen Bass-Instrument, Saxofon, sphärischen<br />

Klängen wie Monocord, Klangschalen, Oceandrum uvm.<br />

Geschichten-Erzähler mit so einer professionellen Schauspiel- und<br />

Darstellungs-Kunst suchen ihresgleichen, und die beiden Künstler<br />

erobern und berühren damit die Herzen von Jung und Alt.<br />

Art: Zwei Akteure | Auftrittsdauer: 15 bis 115 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Susanna Ullmann· Gräfelfingerstraße 164· 81375 München<br />

Tel.: +49 (0)89.7931941<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.4571492<br />

Fax: +49 (0)89.70929576<br />

E-Mail: info@zickzack-show.de<br />

www.zickzack-show.de<br />

Dirk & Daniel … für Sie unterwegs als DIRK TIDENHUB<br />

und DANIEL SPRÜNGLI. Ostfriesische Gelassenheit trifft auf<br />

Schweizer Präzision. „Erst reden – dann denken“ stößt auf „erst<br />

denken – dann reden“. Zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher<br />

nicht sein könnten, ergänzen sich auf der Bühne zu einem wahnwitzigen<br />

Duo, das Ihre Lachmuskeln aufs Heftigste strapaziert.<br />

Beeindruckende Artistik, ungewöhnliche Jonglagen, verrückte<br />

Ideen gepaart mit unverwechselbarem Wortwitz garantieren beste<br />

Unterhaltung … und das seit nun fast 30 Jahren!<br />

Ihre Ausbildung erhielten sie auf den Straßen Europas, wo ihnen<br />

das Publikum sofort nach der Vorstellung strenge Noten gab.<br />

Durch diese ehrliche Schule entwickelten sie bald ihren eigenen Stil<br />

und spielten sich in die Herzen des Publikums.<br />

Dirk & Daniel kommen weiterhin überall hin, wo ihr Publikum<br />

ist – bisher zu Festen, Galas, Theatersälen, Freizeitparks, Varietés,<br />

Karnevals, Kreuzfahrtschiffen, Festivals und auf die Straße.<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 5 bis 60 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Dirk & Daniel<br />

26123 Oldenburg & 12053 Berlin<br />

Tel: +49 (0)441.82697<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>2.412 90 30<br />

E-Mail: info@dirk-und-daniel.de<br />

www.dirk-und-daniel.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

33


Das KofferPanoptikum<br />

Die Entstehung der Erde in 7 Minuten<br />

Straßentheater<br />

Foto: Reinhard Jäger<br />

Das KofferPanoptikum präsentiert:<br />

4000 000 000 Jahre in 7 Minuten<br />

Als wenn die Welt in einem Jahr zustande gekommen wäre, lässt<br />

Heiko Grosche die Zuschauer Monat für Monat die Entwicklungsstufen<br />

dieses vorgestellten Erdenjahres sinnlich begreifen:<br />

Ausgehend vom wirbelnden Ball glühendheißer Gase im Januar<br />

zaubert Heiko Grosche Phänomene und Naturgewalten aus seinem<br />

Reisekoffer hervor: Urknall, die Auffaltung der Rocky Mountains,<br />

die Senkung des Rheingrabens, Chlorophyll im Reagenzgläschen,<br />

Gesteinsabdrücke, der Regenwald, das Rohmaterial der Steinkohle<br />

alles zum Greifen nah.<br />

Auch Dinosaurier und Flugechsen umschwirren die Köpfe der Zuschauer,<br />

die Glocke der Schweizer Kuh läutet das Aufkommen der<br />

Säugetiere ein bis hin zum homo sapiens, der in der Silvesternacht<br />

um 22.00 Uhr die Erde betritt.<br />

Mi Eloquenz und großer Geste läßt der Erzkommödiant Heiko<br />

Grosche die Ungeheuerlichkeit der Entstehung der Erde vor den<br />

Augen des Publikums revuepassieren. Hautnah – zum Greifen nah.<br />

Koffer auf – Koffer zu – Koffer auf, immer wieder auf den Anfang<br />

für das flanierende Publikum.<br />

Auftrittsorte: André Hellers LUNA LUNA, Hamburg, EXPO<br />

2000, Allee der Flaneure, Kleines Fest im großen Garten, Hannover<br />

Herrenhausen, „Büchermarkt“, Düsseldorf, Straßentheaterfestival<br />

in Görlitz, Wismar, Scherfede... als Short Cut im Varieté Tigerpalast,<br />

Frankfurt.<br />

Art: Solist<br />

Auftrittsdauer: 10 Minuten, ca. 7 x in drei Stunden<br />

Kontakt:<br />

Agentur:kulturbüro<br />

Nicole & Jürgen Ruppert<br />

Am Wasserberg 3· D-53343 Wachtberg<br />

Tel.: +49 (0)228.93484670<br />

E-Mail: kb@kulturbuero.info<br />

www.kulturbuero.info<br />

34 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


klirr deluxe<br />

Comedy & Plates<br />

Artistische Action-Comedy Show Act | Walk Act<br />

Individuelle Veranstaltungskonzepte<br />

und Künstlervermittlung<br />

klirr deluxe – Action Comedy<br />

„Wenn dir das Leben eine Zitrone reicht dann mach eine Limonade<br />

daraus.“<br />

Ron & Salim meistern perfekte Jonglage mit einer Vielzahl echter<br />

Teller und überraschenden Tänzen verpackt in witzige Worte und<br />

bunte Bilder mit schrägen Pointen grandioser indischer Weisheiten.<br />

Das Zweimann Varieté-Spektakel kitzelt seinem Publikum die<br />

kulturelle Haut und schmettert hin und wieder indische Lieder auf<br />

die Liebe zum Varieté. Auch als Walk Act mit Minishows mitten im<br />

Publikum zu buchen.<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 10–60 Minuten<br />

Aus schönen Anlässen werden mit viel<br />

Erfahrung und Fingerspitzengefühl<br />

ganz besondere Momente!<br />

Akrobaten, Musiker,<br />

Jongleure, Zauberer,<br />

Stelzenläufer &<br />

Feuertänzer verzaubern<br />

die Stadt und machen<br />

die Straßen zur Bühne!<br />

Kontakt:<br />

klirr deluxe<br />

Julian Böhme<br />

27389 Lauenbrück<br />

Tel.: +49 (0)0<strong>17</strong>3.9528795<br />

E-Mail: mail@klirrdeluxe.de<br />

www.klirrdeluxe.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

35


Enricos Roadrevue präsentiert.<br />

Der EUROPAKÖNIG<br />

Erstaunlicher Blödsinn. Herzliche Kommunikation. Euphorischer<br />

Unsinn. Ein excellenter Begrüßungsact. Publikumsliebling.<br />

Fotomagnet für die ganze Familie. Der volle Klamauk auf Rädern.<br />

Sprachlich lässig und brilliant.<br />

Elvis Presley live gesungen.<br />

Eine Musikperformance auf<br />

höchstem Nivau. Publikumsliebling.<br />

Höchste Fotopräsenz<br />

für die ganze Famile. Gänsehaut.<br />

Animiert zum mitsingen<br />

und tanzen. Hervorragende<br />

Moderation. Lässig, cool und<br />

herzergreifend. Das ist und wird<br />

Ihr hervorragendster Act auf<br />

Rädern.<br />

Oder das volle Programm auf<br />

eigener Show Truck-Bühne.<br />

www.enricos-roadrevue.de· enricos.roadrevue@gmail.com<br />

Tel.: 0151.65829598<br />

– Besser geht nicht –<br />

36 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Magie<br />

von und mit<br />

Dunja & Django<br />

Der Charmeur<br />

Weihnachtsprogramme<br />

Walk Acts | Moderation | Stelzenlaufen<br />

Kleiner Poet<br />

Maritime Wesen<br />

Insekten<br />

Witzig, skurril,<br />

charmant präsentiert,<br />

gewürzt mit Sketchen,<br />

untermalt mit<br />

Life Musik und Gesang:<br />

Dunja & Django,<br />

auf leisen Rädern<br />

mit Electro-Power unterwegs.<br />

Auftrittsdauer: 20 min / mehrmals<br />

Fußball-Bauchladen Stelzenläufer Weihnachtsprogramm<br />

Komödianten<br />

Tel:06471-61913<br />

Mobil:01520-1929766<br />

Mail:info@lupelly.de<br />

www.lupelly.de<br />

www.mordshunger.eu<br />

Kontakt:<br />

Der Charmeur<br />

Jörn Kölling<br />

50933 Köln<br />

Tel.: +49 (0)221.4844142<br />

E-Mail: joernkoelling@dercharmeur.de<br />

www.DerCharmeur.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

37


The Suits<br />

WIT HAPPENS!<br />

Straßentheater | Comedy | Zauberkunst<br />

Jana Korb – Luftartistin<br />

Vintage! Women! Varieté!<br />

Luftartistik | Straßentheater | Neuer Zirkus<br />

Foto: Nioclas Seliger<br />

Artistik-Comedy-Shows mit Stil: Elegant und klassisch präsentieren<br />

zwei skurrile Gentlemen innovative Zauberkunst, Feuerjonglage<br />

und Einradartistik.<br />

Durch Spielfreude und Übereifer geraten die beiden sympathischschrulligen<br />

Charaktere dabei ständig in bizarre Situationen mit<br />

unerwarteten Wendungen. Hier entfaltet die Show ihren Charme im<br />

Spannungsfeld zwischen kleinen Katastrophen und überraschend<br />

pfiffigen Auswegen.<br />

Mit den Stilmitteln des Slapsticks, der Artistik und einer gehörigen<br />

Portion Situationskomik inszenieren die Künstler herrlich<br />

erfrischende Comedy.<br />

„We would like to express our sincere thanks for your performances.<br />

The variety of skills and characters impressed everyone“,<br />

REM Bristol (GB)<br />

The Suits: gegründet 1996 an der British National Academy for<br />

Physical Theatre and Circus Arts CIRCOMEDIA, 3000 Shows in<br />

20 Ländern, mehr als 1.000.000 glückliche Zuschauer. Shows, von<br />

denen man spricht! Außergewöhnlich, lustig, interaktiv!<br />

„Die Zuschauer lachen so sehr, dass sie wieder Tränen abtupfen<br />

müssen“, Frankfurter Rundschau<br />

Art: Duo | Auftrittsdauer: 20–60 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Bernd Waldeck & Sune Pedersen<br />

35037 Marburg<br />

Tel.: +49 (0)6421.9<strong>17</strong><strong>17</strong>2<br />

E-Mail: info@thesuits.de<br />

www.thesuits.de<br />

Mit ihrer artistischen, tragikomischen und schonungslosen Entdeckungsreise<br />

entführt Jana Korb ihr Publikum direkt unter die<br />

Haut der Zirkus-Künstlerinnen des 19. Jhd. und in deren ungewöhnliche<br />

Leben. Artistinnen lebten und arbeiteten, wie es bürgerlichen<br />

Frauen unmöglich war. Besuchen Sie mit uns die Direktorin<br />

Paula Busch, die Jongleurin Lottie Brunn, die Trapezartistin Lillian<br />

Leitzel und viele mehr.<br />

Vintage! Women! Varieté! ist eine spielerische Auseinandersetzung<br />

mit der traditionellen und zeitgenössischen Zirkusgeschichte, eine<br />

Hommage an unsere Vorbilder, ein Spiel mit alten und neuen<br />

artistischen Disziplinen. Als dokumentarisches Theater erzählen<br />

wir wahre Geschichten über reale Frauen, die in der begleitenden<br />

Wanderausstellung ergänzend vorgestellt werden.<br />

Jana Korb produziert persönliches Straßentheater: in der Luft am<br />

Trapez, Tuch und Seil. Es entstehen Geschichten über die Schönheit<br />

alltäglicher Bewegungen, über fliegende Träume und große<br />

Frauen. Ihr Repertoire reicht von Gala-Nummern bis zu abendfüllendem<br />

Open Air Theater.<br />

Art: Ensemble, 3 Darstellerinnen, 2 Crew<br />

Auftrittsdauer: 55 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Jana Korb – Luftartistin· Korb + Stiefel<br />

103<strong>17</strong> Berlin<br />

Tel.: +49 (0)<strong>17</strong>8.5938935<br />

E-Mail: produktion@janakorb.de<br />

www.janakorb.de<br />

www.vintage-women-variete.de<br />

38 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Schorsch Bross<br />

One-man-Varieté-Theater<br />

Comedy | Artistik | Musik<br />

Ein Tausendsassa der VarietéKunst begeistert mit seinen in Europa<br />

einmaligen artistischen Unglaublichkeiten, seinen skurrilen Klängen<br />

und mit seiner energiegeladenen Comedy.<br />

Ob als Einradartist, Jongleur, Seifenblasenkünstler, Alphornspieler,<br />

Obertonsänger oder Comedian – Schorsch Bross löst beim<br />

Publikum immer wieder Begeisterungsstürme aus. Wenn er z.B. am<br />

Schluss seiner HochradComedy auf dem hohen Stangenrad sitzt,<br />

dabei Ringe auf einen balancierten Besen wirft, hält es die<br />

Zuschauer nicht mehr auf den Stühlen. Poetisch wird es, wenn er<br />

sein Spiel mit Seifenblasen und einer Glaskugel treibt – eine Reise in<br />

die Welt der Phantasie und Illusion. Klänge, Artistik und Clownerie<br />

verbinden sich, wenn er dem Alphorn neben klassischen auch<br />

bizarre Klänge entlockt – in ungewohnten Körperlagen und<br />

Stellungen. Singen kann er auch, und zwar zweistimmiges Obertonsingen,<br />

das er als skurrilen Liebesgesang vorträgt.<br />

Freuen Sie sich auf einen großen, zeitgemäßen Clown der Gegenwart.<br />

Art: Solist | Auftrittsd.: Bühne 10–45 Min., Walkact 2–3 Std.<br />

Kontakt:<br />

Schorsch Bross<br />

97500 Rudendorf<br />

Tel. +49 (0)9536.1516<br />

E-Mail: info@schorschbross.de<br />

www.varietekunst.de<br />

500 Jahre Reformation<br />

Die Hysteriker spielen in 4 Akten das Leben Martin Luthers.<br />

• Geburt und Jugend in Eisleben<br />

• Studium in Erfurt und Wittenberg<br />

• 95 Thesen und Prozess auf dem Reichstag zu Worms<br />

• Verbannung und Bibel-Übersetzung auf der Wartburg<br />

Als Hysteriker interpretieren die drei Schauspieler die Geschichte<br />

sehr eigenwillig, lassen Luther zu aktuellen Themen Stellung<br />

nehmen und beziehen das Volk sehr gerne ein …<br />

Es erwartet Sie ein turbulentes Straßentheater!<br />

Eine Produktion von:<br />

Der Charmeur<br />

Jörn Kölling<br />

50933 Köln<br />

Tel.: +49 (0)221.4844142<br />

E-Mail: joernkoelling@dercharmeur.de<br />

www.DerCharmeur.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

39


Anima Planet<br />

Weiße Flotte, Pudel Trio die Mode<br />

Scouts, Intergalaktische Gaukler<br />

Stelzen Theater | Walk Acts | Show Acts | Circus<br />

www.duofarfalle.d<br />

www.duofarfalle.de<br />

www.duofarfalle.de<br />

www.duofarfalle.de<br />

Hier nehmen Fantasien Gestalt an. Traumbilder, Zauberwesen,<br />

Gedankengeschöpfe verwandeln unsere Künstler in Charakterfiguren,<br />

jede in ihrer besonderen Eigenart. Die Artisten verschmelzen<br />

mit dem Geschöpf, das sie verkörpern. Sie unterhalten, faszinieren,<br />

verleihen der Seele (lateinisch anima) Ausdruck.<br />

Gestalten wie aus Kinderträumen, deren Zauber sich kein Betrachter<br />

entziehen kann: Rakuku, Solarius, Calero, Calimero, Pajagio …<br />

Die verschiedenen Charaktere lassen sich nach Wunsch beliebig<br />

kombinieren. Neu im Programm haben wir die „Weiße Flotte“,<br />

eine Truppe verschnörkelter Luftriesen.<br />

Art: Ensemble 2 bis 7 Künstler<br />

Auftrittsdauer: 3 x ca. 30–40 Minuten<br />

Musik-Comedy à la française<br />

Walkact • Animation • Empfangsmusik • Show<br />

(Bühne/Straße)<br />

Musik-Comedy à la française<br />

Musik-Comedy à la française<br />

Walkact • Animation • Empfangsmusik • Show<br />

(Bühne/Straße)<br />

Walkact • Animation • Empfangsmusik • Show<br />

(Bühne/Straße)<br />

Walkact • Animation • Empfangsmusik • Show<br />

(Bühne/Straße)<br />

Kontakt:<br />

anima planet· Tomasz Reise<br />

65195 Wiesbaden<br />

Tel.: +49 (0)611.5323524<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>4.2974212<br />

E-Mail: info@animaplanet.de<br />

www.animaplanet.de<br />

duo farfalle<br />

Heike Jung & Daniela Daub<br />

65201 Wiesbaden<br />

Tel.: +49 (0)611.16 89 53 55<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>9.64 36 330<br />

E-Mail: mail@duofarfalle.de<br />

www.duofarfalle.de<br />

40 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Charisma Animation<br />

…märchenhaftes Promenier-Theater<br />

Seidenpapier-<br />

Blumenmanufaktur<br />

www.charisma-animation.de<br />

info@charisma-animation.de<br />

0151 / 56736396


Die Weltenbummler<br />

Expedition Erde<br />

Walk Act | Straßentheater | Stelzenläufer<br />

Lamaika<br />

Madame Orange<br />

Artistik | Tanz | Theater<br />

Sie möchten sich verzaubern lassen? Sie wollen mal wieder Tränen<br />

lachen? Sie haben Vitaminmangel? Sie brauchen Lamaika!<br />

Maike Moerschen alias Lamaika verbindet Elemente aus Tanz,<br />

Clownstheater, Jonglage und Luftakrobatik zu einem Fest aus<br />

Lachen und Staunen. Sie singt nicht nur andalusische Lieder und<br />

verteilt Sonnenlicht in Form von spanischen Orangen.<br />

Mit ihrer Kontakjonglage verwandelt sie jeden Ort sofort in einen<br />

magischen Raum. Der hypnotisierende Lauf der scheinbar schwerelosen<br />

Kugeln wird durch höchste Körperbeherrschung kontrolliert.<br />

Elemente aus dem orientalischen Tanz und akrobatische Figuren<br />

setzen zusätzlich effektvolle Akzente.<br />

Sie sind gelandet!<br />

Die Camouflage Roadshow präsentiert ihr neustes „Joint Venture“<br />

mit dem Duo Diagonal: Die Weltenbummler.<br />

Außerirdische unternehmen einen Ausflug auf unseren Planeten –<br />

im Anhang ihre „Haustiere“.<br />

Überirdisch groß & monströs, aber so harmlos und verspielt wie<br />

ein junger Cockerspaniel.<br />

Bei diesen charmanten, neugierigen Weltraumreisenden wird den<br />

Erdlingen schnell klar: Außerirdische sind auch nur Menschen!<br />

Freuen Sie sich auf eine unheimliche Begegnung der sympathischen<br />

Art!<br />

Art: 4 Darsteller | Auftrittsdauer: 3 Sets à 20–30 Min.<br />

Kontakt:<br />

Camouflage Roadshow<br />

45145 Essen<br />

Tel.: +49 (0)201.2699248<br />

Mobil: +49 (0)163.2805566<br />

E-Mail: info@camouflage-roadshow.de<br />

www.camouflage-roadshow.de<br />

Im nächsten Moment kann jedoch schon ein freiwilliger Zuschauer<br />

auf der Bühne stehen und mit Orangensaft aufgepäppelt werden,<br />

um auf seine „Behandlung“ von Lamaika vorbereitet zu werden.<br />

Diese skurrile Clownsnummer bringt gesundheitliche Risiken ans<br />

Licht, von denen Sie noch nicht einmal geahnt hätten, dass es sie<br />

gibt! Geschweige denn, dass Sie ihnen mit einer ganz einfachen<br />

Behandlung vorbeugen können …<br />

Art: Solistin | Auftrittsdauer: 10–30 Minuten<br />

Kontakt:<br />

Maike Moerschen<br />

41065 Mönchengladbach<br />

Tel.: +49 (0)<strong>17</strong>0 6890149<br />

www.lamaika.com<br />

(früher www.ingravitas.de)<br />

42 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Théâtre de la Toupine<br />

Die verspielten Holzskulpturen<br />

Eine interaktive Spiele-Installation für Kinder von 4–99 Jahren<br />

Die Verspielten Holzskulpturen vom Théâtre de la Toupine, das<br />

sind 10 überwiegend aus Holz gebaute Geschicklichkeits- und<br />

Klang-Spiele, die Klein und Groß zum Spielen einladen: Flipper-<br />

Fuchs, Vogel- und Tanz-Marionette, Vierarmiger Bandit, Schwebeball-Mann<br />

… Hier sind Zielen, Abschätzen, präzise Bewegungen,<br />

genau kalkulierter Krafteinsatz gefragt. Eine Herausforderung nach<br />

der anderen! Viel Spaß!<br />

„L’Orgarêve et ses Joyeux Nuages“ –<br />

Das Traum-Orgel-Karussell<br />

FACHMESSE<br />

mehr als<br />

350 Aussteller<br />

LIVE-AUFTRITTE<br />

über 200 Auftritte<br />

auf 4 Bühnen<br />

SEMINARE<br />

AUSSTELLUNGEN<br />

SPECIALS<br />

das kostenlose<br />

Zusatzangebot<br />

29.INTERNATIONALE<br />

KULTURBÖRSE<br />

FREIBURG<br />

22.–25.Januar 20<strong>17</strong><br />

Fachmesse für Bühnenproduktionen,<br />

Musik und Events<br />

Trade Fair for Stage Productions,<br />

Music and Events<br />

Ein ökologisches Theater-Karussell mit Elternantrieb,<br />

eine Leierkastenorgel und ein kinetisches Kunstwerk.<br />

Für Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren.<br />

Eine fantastische Leierkastenorgel mit 48 Pfeifen, Alphörnern,<br />

Klavier, Akkordeon, Bottlephone, Schlagzeug …, umkreist von<br />

fliegenden „Wolken“, die die Kinder auf eine Traumreise<br />

mitnehmen. Dieses Theater-Karussell birgt in seinem Innern ein<br />

ganzes Orchestrion auf einem alten Citroën C4 aus den<br />

20-er Jahren. Das verrückte Gefährt scheint in einem Zustand der<br />

Schwerelosigkeit außerhalb der Zeit zu reisen.<br />

Kontakt:<br />

Théâtre de la Toupine<br />

c/o Künstleragentur Ralf Bachschmidt<br />

Molzhofstr. <strong>17</strong>· 791<strong>17</strong> Freiburg· Tel. 0761.7070 001<br />

E-Mail: info@agentur-bachschmidt.de<br />

www.agentur-bachschmidt.de<br />

www.theatre-toupine.org<br />

TERMINE!<br />

Buchung Messestand:<br />

10% Frühbucherrabatt<br />

bis 30. Juni <strong>2016</strong><br />

Bewerbung Live-Auftritt:<br />

Darstellende Kunst und<br />

Musik bis 30. Juni <strong>2016</strong><br />

Straßentheater<br />

bis 21. August <strong>2016</strong><br />

www.kulturboerse.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

IKF29_<strong>Trottoir</strong> 92x261.indd 1 01.04.16 12:09<br />

43


Tasso Entertainment<br />

Clown & Jongleur Tasso<br />

Shows und Walk Acts für Bühne und Straße<br />

Tasso jongliert mit großen und kleinen Bällen, Keulen, Fackeln,<br />

Diabolos, (Feuer-) Devilsticks, Äpfeln, Bananen, …, auch auf,<br />

neben und unter dem Einrad.<br />

Und alles verpackt in mehreren kleinen Geschichten. Z.B. zeigt<br />

er, wie sein bester Freund Willy die Kunst des Seiltanzes auf der<br />

mitgebrachten Wäscheleine beherrscht – auch mit seiner<br />

Freundin „Martina“; oder er zeigt, wie in der ganzen Welt jongliert<br />

wird – eine kleine Weltreise von Deutschland über Italien,<br />

Amerika, China, Japan, England … bis nach Ostfriesland.<br />

Im Finale gibt es natürlich die Feuer-Show mit den Fackeln und<br />

dem chinesischen Teufelsstab.<br />

„… es ist die liebenswerte Form der Präsentation, die Tollpatschigkeit<br />

des Clowns und die direkte Ansprache an das Publikum, die<br />

Tasso auszeichnen.“ – Paderborn, Neue Westfälische<br />

Oder Tasso geht mit seinem Hund „Rüdiger“ spazieren: ein<br />

imaginärer Terrier mit „angeborenem Navi“ – er findet garantiert<br />

jedes Leckerli, sehr zur Freude des Publikums, das sich natürlich<br />

oft auf „Rüdiger“ einlässt, ihn streicheln oder mit ihm spielen<br />

möchte, … , und ihm letztendlich doch ein Leckerli gibt, bevor er<br />

den ZuschauerInnen in die Waden beißt … der Spaß ist garantiert.<br />

Ein Programm für die ganze Familie.<br />

Art: Solist | Auftrittsdauer: 15 bis 60 Minuten<br />

www.artistokraten.de<br />

Kontakt:<br />

Tasso Entertainment c/o Thomas Löper<br />

33758 Schloß Holte<br />

Tel.: +49 (0)5207.9249706<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.41<strong>17</strong>478<br />

E-Mail: info@kult-loeper.de<br />

www.kult-loeper.de<br />

44 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


mosaique Feuerkunst und Artistik<br />

Voyage d’Ardeur –<br />

Nolstalgische Feuershow<br />

Feuershow | Artistik | Walk Acts<br />

Omnivolant<br />

Dynamische Luftartistik<br />

und Straßentheater<br />

Artistik | Straßentheater | Circus<br />

Omnivolant – Ein Spiel zwischen Himmel und Erde, das mit<br />

Leichtsinn die Schwerkraft überlisten will.<br />

Das Berliner Ensemble um Julia Knaust und Nils Wollschläger tourt<br />

nunmehr seit zehn Jahren durch Europa – insbesondere mit ihren<br />

Freiluftprogrammen, die gekonnt die Kraft der Bilder schwereloser<br />

fliegender Körper mit der Poesie theatraler Geschichten verknüpfen.<br />

Neben großen Circustheatershows am Trapezgerüst verzaubern<br />

die Beiden nun auch mit Charme, wundervollen Requisiten, dem<br />

Duft von Zuckerwatte und artistischem Theater rund um ihren<br />

nostalgischen Cafeverkaufswagen.<br />

mosaique vereint rasante Feuer-Artistik mit historischen Kostümen<br />

und entführt ihr Publikum in die goldenen 20-er und 30-er Jahre.<br />

Mit Voyage d’Ardeur erzählt das Trio eine feine Geschichte über<br />

drei sehr unterschiedliche Personen, die aus den Zeiten des Swing<br />

direkt zu uns gereist sind: die liebreizende und ein bischen hochnäsige<br />

Diva mit ihrem ergebenen Beau verteidigt ihr Revier<br />

feuerfunkelnd vor dem neidischen Mauerblümchen – das kann<br />

doch keine Konkurrenz sein!??<br />

Ist es aber doch! Mit großen Feuerkreisen und gefährlichen<br />

Flammenwirbeln entspinnt sich ein Feuertheater, das das Publikum<br />

zum Staunen und Schmunzeln bringt.<br />

Akrobatik und Feuerschlucken ergänzen das virtuose Feuerspiel<br />

mit Stäben, Regenschirmen und Hoolahoops – untermalt und<br />

getragen von mitreißender Swing-Musik.<br />

mosaique spielt Feuershows und Feuertheater zu jeder Gelegenheit,<br />

als Trio, Duo und solistisch. Außerdem beinhaltet ihr Repertoire<br />

eine große Auswahl an Walk Acts – mit Feuer und auf Stelzen,<br />

sowie Gala-Luftartistik am Tuch und Trapez.<br />

Art: Ensemble (3 Personen) und Solos<br />

Auftrittsdauer: ca. 20 Minuten<br />

Kontakt:<br />

mosaique Feuerkunst und Artistik<br />

Lena Fritschle<br />

103<strong>17</strong> Berlin<br />

Tel.: +49 (0)157.85955661<br />

E-Mail: info@mosaique-info.de<br />

www.mosaique-feuershow.de<br />

Nicht nur auf Straßentheaterfestivals, Parkbespielungen und<br />

Stadtfesten sind sie gern gesehene Gäste, sondern auch als Partner,<br />

wenn es um anspruchsvolle Lösungen für luftartistische Darbietungen<br />

geht: Galaveranstaltungen ebenso wie Architektureinweihungen<br />

und ortsspezifische Herausforderungen.<br />

Ab <strong>2016</strong> präsentiert Omnivolant die neue Show „Gravity is a<br />

Mistake“ – Fliegendes Trapez auf der Straße. Am mobilen Flugtrapezaufbau<br />

spielen 5 ArtistInnen eine außergewöhnliche Show.<br />

Art: Duo & Ensemble | Auftrittsdauer: 5 bis 50 Min.<br />

Kontakt:<br />

Omnivolant – Knaust & Wollschläger GbR<br />

10245 Berlin<br />

Tel.: +49 (0)160.97729507<br />

E-Mail: info@omnivolant.de<br />

www.omnivolant.de<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

45


Project PQ<br />

Einzigartige Feuershows, Tanz<br />

und magische Lichtartistik<br />

Feuershow | Schwarzlichtshow | Burlesque<br />

DUNDUMUSIK, die besondere Musik zu den<br />

5m Großpuppen gibt es auch ohne Puppen.<br />

Von kurzen solistischen Zwischenspielen bei<br />

Vernisagen, bis hin zum Konzert mit einem<br />

fünfköpfigen Ensemble (Piano,<br />

Bassklarinette, Flöte, Streichinstrumente,<br />

Percussion, Sax und Elektronik).<br />

Auf Westafrikas 21 saitiger Harfe Kora<br />

wurde Blues, Swing und Sprechgesang erfunden.<br />

Heute erfreuen uns die exquisiten<br />

Klänge und erschaffen eine freundliche,<br />

ruhige und gehobene Stimmung.<br />

Musizierend durch den Saal oder im<br />

Garten spazieren, ein Konzert mitten<br />

im Wald oder am Fluß - DUNDUMUSIK<br />

zeichnet sich durch maximale Flexibilität<br />

aus, da wir gewohnt sind, mit mobiler<br />

Technik, auch ohne Strom unsere<br />

Kunst mitzuteilen.<br />

stefan@dundu.eu<br />

mobile: +49 <strong>17</strong>9 49 69 432<br />

www.charisius-on-kora.com<br />

www.dub-in-a-nutshell.de<br />

www.dundu.eu<br />

Project PQ ist seit über 15 Jahren mit außergewöhnlichen Shows<br />

weltweit erfolgreich. Zu den Produktionen gehören nicht nur<br />

Feuershows, sondern auch Schwarzlichtshows und Revue Shows.<br />

Große Firmen wie SAP, Unilever, Allianz, Chevrolet und viele<br />

mehr zählen im In- und Ausland zu den Kunden.<br />

Mehrfach ausgezeichnet als „Künstler des Jahres“ bietet Project PQ<br />

spektakuläre Feuershows mit rasanten Choreografien und<br />

abwechslungsreichen Feuereffekten. Magische Welten werden in<br />

einzigartigen Schwarzlichtshows visualisiert. Gehobenes Entertainment<br />

bietet die Burlesque Revue „The Galores“ mit einem Mix<br />

aus Gesang, Tanz, Jonglage und Magie! Witzig und informativ<br />

geht es bei den künstlerischen Wein Walking Acts zu. Das weite<br />

Spektrum, das mit Profi Tänzerinnen umgesetzt wird, ermöglicht<br />

den Kunden verschiedene Shows für eine Veranstaltung kostengünstig<br />

zu buchen.<br />

Art: weibliches Ensemble von 2–6 Artistinnen<br />

Showdauer je nach Show Act<br />

Kontakt:<br />

Project PQ· Petra Quednau<br />

55278 Köngernheim<br />

Tel.: +49 (0)6737.809124<br />

E-Mail: booking@projectpq.de<br />

www.projectpq.de· www.the-galores.de<br />

www.walkact-wein.de<br />

46 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


IMANUEL IMMERGRÜN<br />

EIN GARTENWALKACT IN ÜBERGRÖSSE<br />

Ludger Hollmann | mobil: 0<strong>17</strong>8 4980371<br />

www.comedyartistik.com | hollmann@comedyartistik.com<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

47


Buchfink-Theater<br />

Figurenacts | Geschichten | Shows<br />

„Figuren auf die Straße! Puppen in die Parks! Beleben wir unsere<br />

Plätze und Räume mit spannenden Geschichten, mit eigenwilligen<br />

Acts und liebenswert verrückten Charakteren!“<br />

Seit über 20 Jahren bildet die Verknüpfung von Figur, Schauspiel<br />

und Improvisation den eigenwilligen Stil des Buchfink-Theaters mit<br />

Inszenierungen, die Zuschauer jeden Alters berühren.<br />

„Retörn of the Bett-Män“ – eine Melange aus Arztroman,<br />

‚Flucht in die Karibik‘ und Gotham-City: Forget about Batman …<br />

Bett-Män is back!<br />

„Drako“ – Walk-Act, ein quirliger kleiner Drache, der versucht<br />

seinem Zoowärter zu entkommen und beim Publikum ein neues<br />

Zuhause zu erschmeicheln.<br />

„Reise ins Herz des Motorblocks“ – Mikrodrama, für wenige<br />

Minuten tauchen die Zuschauer in die verrückten Welten im Innern<br />

eines Motors ein.<br />

„Puppenauflauf“ – Political Puppets, Figurencomedy<br />

gemeinsam mit Andy Clapp.<br />

Art: Solist mit Figuren | Auftrittsdauer: Variabel (10–60 Min.)<br />

Kontakt:<br />

Buchfink-Theater | Figurenacts· Christoph Buchfink<br />

D-37073 Göttingen<br />

Büro: +49 (0)551.5313338<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.6530812<br />

E-Mail: info@buchfink-theater.de<br />

www.buchfink-theater.de<br />

48 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


KASPAR & GAYA<br />

BLENDWERK<br />

Straßentheater | Musiktheater | Bühnenprogramm<br />

Ihr artistischer Witz blüht in 1000 kleinen Gesten, durchtanzt den<br />

Alltag zwischen Hausschuhen, Klappstuhl und Ehebett und dreht<br />

den Grenzen ihres Daseins eine rote Nase:<br />

Hand in Hand furchtloser Sprung in die Untiefe der komischen<br />

Details !<br />

Zwei fabulöse Clowns retten die Liebe.<br />

AKTUELLE PRODUKTIONEN :<br />

• EIN KRIPPENSPIEL – Weihnachtsprogramm<br />

• Musiktheater – BONBON BURLESK<br />

• WO BLEIBEN DIE ELEPHANTEN – Bühnenprogramm<br />

• Theater im öffentlichen Raum, Straßentheater und Festivals –<br />

WIEDER DAHEIM und BLENDWERK<br />

• DAS GESPINST – ein interaktives Clowntheater<br />

Art: Duo<br />

Kontakt:<br />

KASPAR & GAYA<br />

Fuldaer Tor 4· D-36145 Hofbieber<br />

Tel.: +49 (0)6657.507<br />

Mobil: +49 (0)<strong>17</strong>1.6209536<br />

E-Mail: clown@kaspar-gaya.com<br />

www.kaspar-gaya.com<br />

Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

49


KG-<strong>Trottoir</strong>Annonce<strong>2016</strong>_Pfade_KG-<strong>Trottoir</strong>Annonce<strong>2016</strong> 09.05.<strong>2016</strong> 14:06 Seite 1<br />

50 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>


Alle Anbieter auf www.<strong>Trottoir</strong>-online.de | Siehe Banner auf der Startseite<br />

53


Impressum<br />

HERAUSGEBER:<br />

<strong>Trottoir</strong>-Printspecial „Straßentheater“<br />

Quibo e.K. | Inhaber: Hannes Moser<br />

Kartäuserhof 42<br />

50678 Köln<br />

Telefon: +49 (0)221.248287<br />

Fax: +49 (0)221.2220876<br />

E-Mail: moser@trottoir-online.de<br />

www.trottoir-online.de<br />

www.magictickets.de<br />

www.quibox.de.<br />

REDAKTION:<br />

Hannes Moser (V.i.S.d.P.)<br />

TITELFOTO:<br />

foolpool: Die Quasseler<br />

ANZEIGENVERWALTUNG:<br />

Hannes Moser<br />

DTP:<br />

Regina Arentz, Köln<br />

AUFLAGE:<br />

3.800<br />

DRUCK:<br />

H. Rademann GmbH Print + Business Partner, Lüdinghausen<br />

VERTRIEB:<br />

Direktvertrieb, Messen<br />

ZAV-Künstlervermittlung<br />

Unsere Künstler sind<br />

das Besondere<br />

ERSCHEINUNGSWEISE:<br />

<strong>Trottoir</strong>-Printspecial: jährlich<br />

INTERNET-VERSION:<br />

www.trottoir-online.de (siehe Banner Startseite)<br />

www.zav-kuenstlervermittlung.de<br />

Alle Rechte vorbehalten: Kein Teil dieses Druckerzeugnisses darf<br />

in irgendeiner Form – durch Fotokopie, Microfilm oder ein anderes<br />

Verfahren- ohne vorherige Genehmigung des Verlages reproduziert<br />

oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet,<br />

gespeichert, vervielfältigt oder verbreitet werden.<br />

54 Special Straßentheater <strong>2016</strong>/<strong>17</strong>

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!