Startauflage - Piper Verlag GmbH

piper.verlag.de

Startauflage - Piper Verlag GmbH

8

PITZENTITEL

Ein grandioser Eheroman.

»Ein brillantes, ein unvergessliches

Buch« New York Times Book Review

© Michael Lionstar

Nicht selten phantasiert er von ihrem Tod. Als Alice

Pepin tatsächlich stirbt, ist ihr Ehemann David dennoch

tief bestürzt – und in ernsten Schwierigkeiten.

Man gibt ihm die Schuld an ihrem Ableben. Ein leidenschaftlicher

und kluger Roman über die moderne Ehe,

über Abgründe und Morde, über den amerikanischen

Film und das Erzählen.

Auch nach dreizehn Jahren Ehe kann sich David Pepin ein glückliches Leben

ohne seine Frau Alice nicht vorstellen. Doch als sie vor seinen Augen am

Küchentisch ihrer New Yorker Wohnung tragisch erstickt, wird aus seiner

Furcht, sie zu verlieren, Wirklichkeit. Und als wäre das nicht schrecklich genug,

lassen ihn die tragischen Umstände ihres Todes wie den Schuldigen

aussehen. Das Bild aber, das im Laufe des Verhörs durch die Polizisten

Sheppard und Hastroll von der Ehe der Pepins entsteht, ist ein ausgesprochen

komplexes. Ein Bild, wie es Sheppard und Hastroll auch aus ihrem

eigenen Leben kennen.

Jonathan Franzen nahm in seinen »Korrekturen« die Familie ins Visier. Nun

widmet sich Adam Ross in seinem beziehungsreichen ersten Roman der

modernen Ehe. Und er tut dies meisterhaft: Ein großer amerikanischer Erzähler

betritt die Bühne.

Adam Ross, geboren in New York, lebt in Nashville, Tennessee.

Nach zahlreichen Erzählungen in literarischen Zeitschriften ist

dies sein erster Roman, der zur Zeit in alle großen Sprachen übersetzt

wird und in den USA hymnisch gefeiert wurde. Adam Ross

ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Das Hörbuch erscheint zeitgleich

bei der hörverlag.

✓»Mister Peanut ist so klug wie mitreißend.« Richard Russo

✓Übersetzungsrechte in zahlreiche Länder verkauft

Startauflage: 35.000

Adam Ross

Mister Peanut

Roman

Aus dem Amerikanischen von Eva Bonné.

Titel der Originalausgabe:

»Mr. Peanut«

Ca. 496 Seiten. Gebunden

€ 22.95 (D)/€ 23.60 (A)/sFr 34.90

ISBN 978-3-492-05292-4 [WG 1112]

Erscheinungstermin:

24. Februar

Leseexemplar

mit Zusatzmaterial

9

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine