SchlossMagazin Bayerisch-Schwaben Juni 2016

schlossmagazin

Bayerisch-schwaben

Nr. 06 / 2016 I Juni I Bayerisch-schwaben I Schutzgebühr 3,90 Euro

www.schlossmagazin.com

Kultur

steht Kopf

DanceFirst in Fürstenfeld

+ Freilichtbühnen-Festivals

Haute Cuisine

Essen wie Gott in Frankreich

Wasser-SpaSS

Die besten Badetipps

Perfekte Pools

Bilderbuch-Becken


NATUR PUR

So geht Holzbau heute

HOLZHAUSBAU

Premium Holzhäuser mit innovativen Wandsystemen

Einzigartig sind unsere beiden Wandsysteme MONOLIGNA® und TWINLIGNA®. Sie sorgen für Hitzeschutz im

Sommer, Kälteschutz im Winter und sind damit Garant für beispielhafte Energieeffizienz. In beiden patentierten

Klimawänden steckt eine seit Generationen gewachsene Erfahrung und der Fortschritt von Holzhäusern in

Premium-Qualität.

MONOLIGNA ®

Holzwand-Design

verputzt.

Entwickelt

für verputzte

Holzhaus-

Fassaden.

TWINLIGNA ®

Holzwand-Design

pur.

Ideal für

sichtbare

Massivholz-

Fassaden.

Sonnleitner ist Spezialist im ökologischen Holzhausbau. Bauherren werden nach einem ganzheitlichen Konzept

begleitet: baubiologisch, individuell, umfassend und in kurzer Zeit. Jedes Sonnleitnerhaus ist ein Unikat, das mit

hohem Massivholzanteil gefertigt wird. Einen Großteil der energieeffizienten Holzhäuser übergibt Sonnleitner

mehr als schlüsselfertig - inklusive maßgefertigtem Mobiliar aus eigener Meisterwerkstätte.

Niederlassung Eresing | Frietingerstr. 1 | D-86922 Eresing

Tel. 08193 9386-41 | Fax 08193 9386-50 | E-Mail: eresing@sonnleitner.de

www.sonnleitner.de richtig gut bauen - seit über 45 Jahren


| Editorial | 3

Draußen-Zeit

Nichts wie raus! Noch ist der Sommer jung und wir

alle freuen uns auf unbeschwerte Stunden in der

sonnigen Natur. Genießen kann man seine Freizeit

auf vielerlei Art. Das SchlossMagazin hat für Sie

wieder einige Rosinen aus dem Open-Air-Angebot

herausgepickt und gibt Tipps, wie Sie Ihre Aktivitäten

noch genussvoller auskosten können.

Wasserratten haben ein neues Hobby entdeckt: das

Standup Paddling, kurz SUP. So mancher erinnert sich vielleicht noch an den

Windsurf-Boom der 1980er-Jahre. Zu Tausenden strömten seinerzeit Wassersportler

mit großen Surfbrettern auf kleinen Autodächern an die Seen und

hofften auf guten Wind. Wer unterwegs aufgrund zweifelhafter Aerodynamik

mit seinem Fahrzeug noch nicht „abgehoben“ und das Ufer erreicht hatte, durfte

hier erst das sperrige Equipment aus Board und Segel zusammenbauen, bevor

der Surfspaß beginnen konnte – vorausgesetzt, der Wettergott war gewogen

und schickte günstige Winde. Die Freunde des SUPens haben es deutlich

leichter: Statt ausladender Segel brauchen sie nur handliche Paddel; für das

starre Board gibt es jetzt platzsparende Alternativen in Form aufblasbarer

Boards, die auch in einem Mini transportiert werden können. Und wer noch

flotter vorankommen möchte, kann sein Board sogar motorisieren. Windkraft

ist da kein Thema mehr. Interesse geweckt? Dann lesen Sie unseren Beitrag

zum Thema SUP. Wer beim Wassersport trotzdem lieber auf die eigene Muskelkraft

setzen will, dem verraten wir die schönsten Badeplätze und Freibäder im

SchlossMagazin-Land. Damit sich auch der „Landgang“ rundherum entspannend

gestaltet, geben wir Ihnen Tipps für ein perfektes Picknick – natürlich

mit Rezepten für Fingerfood.

Sie möchten das erfrischende Nass lieber im eigenen Garten genießen? Dann lassen

Sie die Vision vom eigenen Swimmingpool wahr werden! Wir haben für Sie einige

Vorzeige-Pools gefunden. Gut – sie passen vielleicht nicht in jeden Garten

und dürften auch so manches finanzielle Budget sprengen; aber man wird ja noch

träumen dürfen. Realistischer sind da doch die Alternativen für Otto Normalverbraucher.

Wir geben Ihnen eine kleine Übersicht über gängige Poolvarianten und

informieren Sie über die Vorteile von Poolabdeckungen.

Landratten, die gerne den Wind spüren wollen, werden sich für die Motorrad-

Trends interessieren. Auffallend ist der Boom der Retro-Modelle, die den Blick frei

geben auf die markige Technik und ohne großartige Verkleidungen auskommen.

Einige ausgewählte typische Krads verdeutlichen Ihnen, wo die Reise hingeht.

Also: Stürzen Sie sich ins Sommer-Vergnügen, aber vergessen Sie nicht, Ihr

SchlossMagazin mitzunehmen.

Ihre

| region | 3

seit über 10 Jahren

Ihr KüchenprofI

Küchen & Möbel

In Donauwörth!

ganz persönlich

Küchen

und

Möbel

ganz

persönlich!

V Küchen und Möbel

Perfekte ganz persönlich

Küchenplanung

Telefon: 0906/705 88 88 90

90

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90

V perfekte

Küchen

und

Möbel

ganz

persönlich!

Professionelle

Professionelle

Küchenmontage

Küchenplanung

Küchenmontage

Telefon: 0906/705 88 88 90

90

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 Küchen 88 90

und

Küchen

Möbel

ganz

persönlich! und

Möbel

ganz

persönlich!

V professionelle

Küchenmontage

Telefon: 0906/705 88 90

Telefon: 0906/705 88 90

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90

Hannelore Eberhardt-Arntzen,

Chefredakteurin

Ludwig-auer-Straße 7 · 86609 Donauwörth

Telefon: 0906 0906/705 - 7 05 88 88 90

88 90

90

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90


4 | inhaltsverzeichnis

Inhalt

Besuchen Sie das SchlossMagazin

auch auf der Website

www.schlossmagazin.com

Titelfoto Fotomontage Sophie Leclerc, Fotos Olivier Tétreault

18 32

38

region aktuell

5 Das Neueste

aus dem fünfseenland

Interessantes in Kürze

11 Lückenlatein

Götz Beck

12 Weitersagen

Ausgewählte Veranstaltungstermine

14 Freilichtbühnen: Vorhang auf!

Donauwörth, Nördlingen, Diedorf

16 Schwabmünchner Sommer

Events in der Stadt

17 Lausch ins Land

Akustische Spaziergänge in der

Region

18 Es ist soweit – Friedberger Zeit

Historisches Fest in der Innenstadt

menschen – orte – leidenschaften

20 Bild des Monats

Ich habe einen kleinen Papagei

22 Essen wie Gott in Frankreich

Die französische Küche + Rezepte

26 Nice to eat you

Die Superfoods 2016

28 So wird das Picknick perfekt

Unverzichtbare Accessoires +

Rezepte

30 Bier – so gesund!

Durstlöscher und Energielieferant

32 SUP: Hard-Board oder

Smart-Board?

Inflatables vs. Hardboards

34 Stadt – Land – Bad

Die besten Badeplätze und Freibäder

36 SchlossMagazin Golfpartner

Golfplatz-Übersicht

37 Abschlag – und weg ist er!

Golfball-Aufspürer

38 Vintage toppt Leistung

Motorräder 2016

42 Jetzt wird gestreamt!

Musik und Filme, millionenfach

44 Reisetipps zum Thema

Mitnehmen

Handgepäck im Flugzeug + Reisen

mit Tieren

46 Zeigt her eure Schuh’!

Die Schuhmode im Sommer

48 10 Minuten Fitness

So machen Sie eine gute Figur

58

50 Gesunder Schlaf

Tag des Schlafes: 21. Juni

51 Entscheidung in der Arena

zu Kaltenberg

Ritterturnier

52 Titelthema

International und superb

Das Fürstenfelder Tanzfestival

„DanceFirst“

54 Carbon – Stoff der Zukunft

Sonderausstellung im tim Augsburg

56 „Willkommen! Bienvenue!

Welcome!“

Das Musical „Cabaret“ auf der

Freilichtbühne Augsburg

58 Rosensommer

auf Balkon und Terrasse

60 Der Traum vom eigenen Pool

Tipps und Anregungen

64 Sukkulenten backen

Süße Sachen selber machen

65 Óscar de la Renta

Serie Who is Who der Modewelt,

Teil 12

66 Vorschau und Impressum

promotions

31 Biergärten und Terrassen

in Schwaben und im Fünfseenland

55 „Robin Hood“

Freilichtbühne Altusried


| aktuell | 5

| region | 5

Region aktuell

das neueste aus Bayerisch-Schwaben

Ein Blick zurück

Alte Fotografien aus Augsburg

Einige kostbare Aufnahmen von Augsburg aus der

Frühzeit der Fotografie befinden sich im Archiv

der Grafischen Sammlung. Sie wurden in den

1860er Jahren von den Brüdern Carl und Alfred

Jochner angefertigt. Die Brüder übernahmen 1862

das Atelier von Joseph Albert. Beide gehören zu

den ersten dokumentierten Fotografen Augsburgs

und schufen schön während ihrer Tätigkeit

unter Albert erste Außenaufnahmen. Gezeigt

wird die Ausstellung im Grafischen Kabinett vom 22. Juni bis 9. Oktober.

Die Fotos spiegeln die Augsburger Baugeschichte des 19. Jahrhunderts wider,

zeigen sie doch u. a. die Stadttore vor deren Abbruch anlässlich der

Entfestigung der Stadt.

Informationen www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

Im Bild Carl Jochner: Fünffingerlesturm um 1860

Kalligraphie-Woche im Gempfing

Alle, die in die Kunst der Kalligraphie hineinschnuppern wollen, haben vom 1.

bis 5. August Gelegenheit dazu. Im Gempfinger Pfarrhof bei Rain führt Albert

Schneid in die Stilrichtung „Spencerian Script“ ein, benannt nach dem Schriftkünstler

Platt Rogers Spencer (1800 – 1864), dessen Handschrift zur Verkehrsschrift

wurde. Anmeldeschluss ist der 4. Juli: Tel. 09090-1090

Rendezvous der Künstler

Meisterwerke von de Chirico, Giacometti, Lassnit, Bacon, Picasso u. a. aus der

Sammlung des Galeristen Helmut Klewan werden vom 9. Juli bis 13. November

im Schaezlerpalais gezeigt.

Informationen

www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

Weilachmühle Thalhausen

Die historische Weilachmühle in Thalhausen bei Altomünster, die über 25 Jahre

von Berti Well, einem Mitglied der bekannten Biermösl Blosn, als Gastwirtschaft

und Kleinkunstbühne geführt wurde, lädt wieder in ihren urigen Biergarten

ein. Mehrere Jahre war das Anwesen, das nicht nur bei Kabarett-Fans,

sondern auch bei Hochzeitern Kultstatus genoss, nicht mehr für die Öffentlichkeit

zugänglich gewesen. Seit Anfang Mai hat nun Martin Wastl vom Tavernwirt

in Sulzbach den Traditionsbiergarten wiederbelebt.

Informationen www.facebook.com/Biergarten-Weilachmühle

Liebe

Aus

zur Heimat

& Tradition

Lager

verkauf

Alle Termine auf

lechtaler-lagerverkauf.de

Lechtaler Dirndl & Tracht GmbH & Co. KG

Josef-Eigner-Straße 1 86682 Genderkingen/Rain

Tel: 09090 -96 79 0 www.lechtaler.de


6 | aktuell | das neueste aus bayerisch-schwaben

Naturmuseum:

Fotoausstellung Costa Rica

Das Naturmuseum Augsburg präsentiert ab sofort bis 28. August

eine besondere Fotodokumentation über naturnahes Leben

in Costa Rica. Auf stimmungsvolle Weise zeigt die Ausstellung

„Pura Vida, Costa Rica – Mensch, Pflanze, Tier", wie

Menschen, Tiere und Pflanzen zu einer respektvollen Einheit

verschmelzen. Diese Ganzheit des costa-ricanischen Lebensgefühls

hat die Fotografin Juliane Gregor mit ihrer Kamera

eingefangen. Juliane Gregor aus Olching hat mehr als zehn

Jahre lang Costa Rica bereist und fotografiert. Auf diesem

Wege lernte sie die Menschen, Tiere und Pflanzen dieses exotischen

Landes intensiv kennen und lieben. Die Ausstellung

zeigt 40 authentische Fotografien. Aus der Ergänzung durch

erläuternde Texte und originale Naturobjekte resultiert eine

besondere Form der Präsentation zwischen informativer Dokumentation

und künstlerischer Fotoausstellung.

Naturmuseum Augsburg

Sonderausstellungsraum im 3. Stockwerk,

Eingang: Ludwigstraße 14 · Di bis So 10:00 bis 17:00 Uhr.

Der Eintritt ist im normalen Museumseintritt enthalten.

Im Bild Pura Vida „Cabalgata“ · Foto Juliane Gregor

Skulpturen im Stadtraum

Donauwörth

Noch bis zum 30. September können

in der Donauwörther Innenstadt

Skulpturen des Künstlers

Josef Lang bewundert werden.

Die neun Figuren des in Bad Tölz

geborenen Künstlers wurden auf dem Rundweg zwischen Brabanterweg

und Ried aufgestellt. „Die Figuren von Josef Lang

wirken wie Betrachter ihrer Umwelt, die Raum, Zeit und

Schicksal mit den Menschen in ihrer Umgebung teilen, versunken

in einer Selbst- und Weltbefragung. ( ... ) Sie fallen auf

durch eine gewisse Masse, die ihnen Standkraft verleiht. In

ihrer Schutzbedürftigkeit werden sie nahbar und ansprechbar.

Sie scheinen mit ihrem Aufstellungsort zu verwachsen, und

manchmal hat man das Gefühl, sie waren schon immer da.“

(Christian Burchard, Kunsthistoriker, Fachhochschule München,

Lehrstuhl für Ästhetik und Gestaltpsychologie)

Informationen www.joseflang-bildhauer.de

1. Augsburger Radlnacht am 16. Juli

Radfahren auf der Fahrbahn erlaubt

– und das auch noch nebeneinander.

Ab 21:00 Uhr startet die

etwa elf Kilometer lange Rundtour

um die Innenstadt. Besonders

attraktiv ist die vom normalen

Verkehr abgesperrte Strecke

im Schleifenstraßen-Tunnel: Wo sonst vierspurig die Autos unterwegs

sind, haben an diesem Abend die Radler Vorfahrt! Am

Start- und Zielpunkt „Königsplatz“ ist zudem von 18:30 bis 23:00

Uhr mit einem bunten Programm für Unterhaltung gesorgt.

Übrigens: Die Radlnacht fällt genau in den Aktionszeitraum des

Stadtradelns vom 9. bis 29. Juli. Jeder geradelte Kilometer zählt –

ob zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit.

Zum Mitmachen anmelden unter www.stadtradeln.de

Lastenrad statt Zweitwagen

Bis zu 120 Kilogramm packt „Max“.

Und ist noch dazu gut zu manövrieren.

Transportiert werden kann

der Wochenend-Einkauf genauso

wie Getränkekisten oder auch der

Familienhund. So mancher nutzt

das Lastenrad auch zum Mitnehmen

der Kinder: Ein Lastenrad

kann einen Zweitwagen ersetzen. Ausprobieren lässt sich das

beim gemeinnützigen Lastenrad-Verleih „Max & Moritz – die

Statt-Transporter“. Die Vision von Günther Schütz, dem Initiator,

wäre ein Konzept des Teilens: „Mehrere Familien in einem

Haus oder in den neu entstehenden Vierteln könnten sich für

ein Lastenrad zusammentun.“ „Alex“, ein weiteres Lastenrad

zum Ausleihen, gibt es beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-

Club (ADFC). Ebenfalls bei Max & Moritz zu buchen.

Informationen www.max-und-moritz.bike

Donauwörther Fashion Star: Gewinnerinnen

Anfang Mai wurde der erste Donauwörther

Fashion Star gekürt –

die 63jährige Gisela Gutteck bewies

beim Shoppen den besten

Geschmack und setzte sich gegen

ihre drei Konkurrentinnen durch.

Ausschlaggebend für den Sieg

waren die sehr guten Bewertungen der Mitteilnehmerinnen.

Im Bild Fashion Star Kandidatinnen: Nicole Gosch, Gloria Heigemeir,

Siegerin Gisela Gutteck, Jasmin Beyerle


| aktuell | 7

Die Sieger des Violinwettbewerbs

Mit einem brillanten Abschlusskonzert ging der 9. Internationale

Violinwettbewerb Leopold Mozart zu Ende. Vom 3. bis

zum 14. Mai hatten hochbegabte Nachwuchsgeiger und -geigerinnen

aus der ganzen Welt in Augsburg ihre Virtuosität

gezeigt. Neben dem breiten Repertoire, dem sich der Geigennachwuchs

hier stellen musste, war eine der besonderen

Eintritt

frei!

SCHWABENTAG 2016

mit großer Tombola!

Inklusion leben – ein Fest für alle!

WIllKoMMEN:

Herausforderungen die eigens für den Wettbewerb komponierte

Hommage à Leopold Mozart „Florilegium“ des

Münchners Johannes X. Schachtner. Unter den Finalisten kristallisierten

sich schließlich die drei Erstplatzierten aus Südkorea

bzw. China heraus.

Im Bild Die Preisträger des internationalen Violinwettbewerbs

Leopold Mozart (v. l.): Jae Hyeong Lee (3. Platz Südkorea), Annekatrin

Schnur (Moderatorin BR Klassik), Ji Won Song (1. Platz Südkorea), Ziyu

He (2. Platz China) · Foto DMG

Sport und Spiele, Kinderprogramm,

Information und Beratung,

Kunst und Theater,

Blaskapellen und Rockmusik

Samstag, 25. Juni 2016, 12–18 Uhr,

Messe Augsburg

In Kooperation mit

Königsbrunn lebt bunt

Ganz nach dem kulturellen Jahresmotto

„Königsbrunn lebt bunt“

wird auch in diesem Jahr wieder

das Fest der Kulturen gefeiert.

Das Kulturbüro Königsbrunn organisiert

ein buntes Programm

verschiedener Nationalitäten mit

Darbietungen von Vereinen und

Ehrenamtlichen. Musik, Tanz und

lukullische Genüsse laden ein, die

Kultur anderer Nationalitäten an

einem Tag zu erleben. Am 11. Juni

ab 15:00 Uhr gibt es zwischen der

Eisarena und dem Mercateum ein

großes Bühnenprogramm mit farbenfrohen

Tänzen, mitreißende Musikeinlagen und weitere

Shows. Weiter geht es am 22. Juni um 19:00 Uhr mit dem Serenadenabend,

den verschiedene Königsbrunner Chöre und Ensembles

mit einem vielfältigen Musikprogramm für jedes Alter

bestreiten. Ort: Musikpavillon bei der Willi-Oppenländer Halle,

Karwendelstr. 16 (bei schlechtem Wetter in der Halle). Eintritt frei

rendezvous der künstler

… de Chirico, Giacometti, Lassnig, Picasso …

Informationen www.facebook.de/kulturbuerokoenigsbrunn

Fotos Kulturbüro

unterstützt durch

In Kooperation mit


8 | aktuell | das neueste aus bayerisch-schwaben

Schwabentag 2016

Alles dreht sich um Inklusion. Der

schwäbische Bezirkstag möchte

das Bewusstsein fördern, dass

die Teilhabe von Menschen mit

SCHWABENTAG 2016

Tag der Begegnung Behinderung an allen gesellschaftlichen

Bereichen nicht nur

selbstverständlich sein soll, sondern auch gut zu verwirklichen

ist. Beispiele aus der Praxis stehen nun beim Schwabentag

des Bezirks Schwaben im Mittelpunkt. Erstmals wird

die Veranstaltung in Augsburg durchgeführt und in Eigenregie

des Bezirks. Er findet als „Tag der Begegnung“ am Samstag,

25. Juni, von 12:00 bis 18:00 Uhr in der Halle 7 der Messe

Augsburg und deren Außenbereich statt. Mehr als 85 Aussteller

und über 1.000 aktive Teilnehmer aus ganz Schwaben

zeigen, wie man – beispielsweise in der Politik, im Sportverein,

im Arbeitsleben, in der Freizeit – Inklusion leben und oft

auch mit ganz wenig Aufwand und Mitteln umsetzen kann.

Neben Kultur, Unterhaltung und Musik, Information und Beratung

für alle Lebenslagen wird es auch Sport und Mitmachaktionen

für die ganze Familie geben. Zahlreiche Unternehmen

aus der Region haben zudem Preise für eine attraktive

Tombola beigesteuert.

Das vollständige Programm liegt nun unter der Internetadresse

www.bezirk-schwaben.de/Schwabentag2016 zum Download vor.

LEW: Hier spielt

die Musik!

Beim ersten LEW-Blasmusik-Cup

unter der Trägerschaft des Allgäu-Schwäbischen

Musikbunds

(ASM) haben im Juni 2017 fünf

ausgewählte Kapellen aus der Region

die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Dem

Erstplatzierten winkt ein Preisgeld von 2.000.- Euro. Gesucht

werden Kapellen, die mit ihrer Darbietung Jury wie Publikum

gleichermaßen mitreißen können. Bis zum 30. September 2016

haben Mitgliedsvereine und -kapellen des ASM die Möglichkeit,

ihre Bewerbung einzureichen. Andere Verbände sowie

überregionale und semiprofessionelle Orchester können leider

nicht berücksichtigt werden. In einem maximal eineinhalbminütigen

Video sollen die Bewerber – gerne auf humorvolle

und kreative Art – ihre Kapelle präsentieren und zeigen, was

sie draufhaben. Eingereicht werden können die Bewerbungen

unter www.lew-blasmusikcup.de.

Dort sind das Anmeldeformular, die Wettbewerbsordnung sowie

weitere Informationen zum LEW-Blasmusik-Cup zu finden.

Foto LEW/Guttroff

Stadtwerke und Zoo

haben Partnerschaft

verlängert

Die Stadtwerke und der Zoo Augsburg

haben ihre Kooperation ein

weiteres Mal verlängert. Seit vielen

Jahren unterstützen die swa

den Zoo, damit dieser seinen vielfältigen Aufgaben für den

Artenschutz nachkommen und für Besucher noch attraktiver

werden kann. Jetzt haben swa-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza

und Zoo-Chefin Dr. Barbara Jantschke die Partnerschaft

um drei Jahre verlängert, mit einem Umfang von rund 75.000

Euro. Darin enthalten sind etwa Gutscheine für die Erdgastankstelle

der swa, mit dem Fahrzeuge des Zoos mit umweltfreundlichem

Bio-Erdgas betankt werden können, oder die

Anschaffung von Beschäftigungsmaterial für Zoo-Tiere.

Foto swa/Michael Hochgemuth

Informationen www.sw-augsburg.de

10 Jahre Hiasl-Erlebniswelt

auf Gut Mergenthau

Das nahe bei Kissing im heutigen Landkreis Aichach-Friedberg

gelegene Schlösschen war der Sommersitz der Augsburger Jesuiten.

Bloß weil er einmal einen Pater wegen eines Jagdungeschicks

verspottet hatte, wurde der Jagdgehilfe Matthäus

(bayerisch: Hiasl) Klostermayr gnadenlos gefeuert. Klostermayr

geriet prompt auf die schiefe Bahn: erst als Wilderer,

dann als Räuberhauptmann und am Ende als Mordbube. Doch

für die vom Adel und von der Geistlichkeit ausgesogene Landbevölkerung

blieb der 1771 gefangene, geräderte und gevierteilte

Hiasl ein legendärer Volksheld, wenn nicht gar ein

Sozialrebell. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Hiasl-

Erlebniswelt wird am Sonntag, den 10. Juli, ab 13:00 Uhr auf Gut

Mergenthau gefeiert. Auf dem Programm steht facettenreiche

bayerische Livemusik mit den Mehlprimeln; für das leibliche

Wohl sorgt ein Räuberbuffet – und kostenlose Führungen sind

nur eines der Geburtstagsgeschenke für die Gäste.

Foto Rolf Fröhling


| aktuell | 9

Rotary Augsburg Charity Golf Cup 2016

Mit einer Spende neben einem kleinen Startgeld und den Förderspenden

vieler namhafter Unternehmen sowie privater

Spender konnte im Mai beim 10. Rotary Golf Cup eine Spendensumme

in Höhe von 13.268,30 € erzielt werden. Mit dieser

Summe wird in diesem Jahr die Evangelische Diakonissenanstalt

Augsburg bedacht – zum Aufbau eines „Sinnesgarten“.

Im Bild Siegerfoto

Denkmalpreis des

Bezirks Schwaben 2016

Zu den Empfängern des Denkmalpreises

gehören diesmal die Besitzer

des Schlosses Bissingen,

Karin und Dr. Jürgen Wahl. Neben

dem Fuggerschloss Markt Wald und einem Bauernhaus in

Oberthingau erhielten sie den Preis für die vorbildliche Sanierung

von Schloss Bissingen, die sich laut Bezirksheimatpfleger

Dr. Fassl nur aus einer Denkmalbegeisterung und

sachkundigen Vertrautheit in praktischen sowie theoretischen

Denkmalfragen erklären lässt. Der Preis ist mit

10.000.- € dotiert. „Die Sanierung des Ortsbild prägenden

Schlosses ist für Bissingen auch unter dem Gesichtspunkt

eines neuen kulturellen Mittelpunkts als ein Glücksfall anzusehen“,

so Bezirksheimatpfleger Peter Fassl. Es wird (von

drei Familien) bewohnt und es finden Ausstellungen, Konzerte

und Schulungen statt.

Im bild Das Ehepaar Wahl (Mitte) beim Empfang des Denkmalpreises

Foto Andreas Lode

Zwei neue (Rad-)Wanderführer

Pünktlich zum Beginn der Outdoor-Saison legt die Regio Augsburg

Tourismus GmbH einen neuen Rad- und einen neuen Wanderführer

auf: Auf jeweils 36 Seiten werden in den handlichen

Broschüren 29 Wander- und 23 Radwanderrouten in und um

Augsburg, im Wittelsbacher und im Augsburger Land vorgestellt.

Autor von „Wandern. Touren im Alpenvorland“ und „Radwandern.

Touren im Alpenvorland“, beide erschienen im context

verlag Augsburg, ist Ulrich Lohrmann, der als Kenner der Region

mehr als 40 Jahre für die Volkshochschule Augsburg Rad- und

Wandergruppen führte. Neu ist die Verbindung von Storytelling

und Wegenetz, von Natur- und Kulturerlebnis. Ergänzend zu

diesen Printprodukten hat die Regio Augsburg Tourismus GmbH

gemeinsam mit der hubermedia GmbH ein interaktives Geoportal

entwickelt: Darin findet man Routen und Sehenswürdigkeiten

mit zahlreichen Informationen und Zusatzdaten.

Infos und Download www.augsburg-tourismus.de/wandern.html

Extrasalon:

Viriditas

Die Gärtnerhalle des Botanischen

Gartens in Augsburg dient als

neues Kunstversteck für die noch

junge Künstlergruppe „Extrasalon“.

Was für Blüten die Kreativität

des zehn Mitglieder starken Extrasalons in der denkmalgeschützten

Location treibt, können Besucher noch bis zum

19. Juni in der Ausstellung „Viriditas“ (Grünkraft) erleben.

Der gezeigte Kunstmix ist ebenso facettenreich wie die

Pflanzenwelt draußen. Einen Extra-Punkt im musikalischliterarischen

Rahmenprogramm bilden diverse Workshops

und Kunstaktionen.

Informationen www.extrasalon.de

Freilichtbühne Donauwörth

Aufführungen:

Fr. 08.07.16

Sa. 09.07.16

Fr. 15.07.16

Sa. 16.07.16

Mi. 20.07.16

Fr. 22.07.16

Mi. 27.07.16

Fr. 29.07.16

Nach dem Roman von Erich Kästner

Mi. 03.08.16

Familienund

Senioren- Sa. 02.07.16 Sa. 06.08.16

So. 10.07.16 So. 17.07.16 So. 31.07.16

Aufführungen: So. 03.07.16 Beginn 20:30 Uhr Do. 14.07.16 Do. 28.07.16

Do. 04.08.16

Fr. 01.07.16 Fr. 05.08.16 Aufführungen: Sa. 16.07.16 Sa. 30.07.16

Karten und Info: Telefon 0906 - 8981, www.freilichtbuehne-donauwoerth.de


Wer sonst denkt an

die neue Energie-

Generation?

Wir übernehmen Verantwortung

für die Zukunft und investieren

in Projekte, mit denen wir selbst

regenerativen Strom für die

Region erzeugen.

Unser Wort unter Nachbarn:

Wir wollen alle Haushalte in

Augsburg mit selbsterzeugtem und

ökologischem Strom versorgen.

Carina

aus Kriegshaber

Gertraud Schmid

Leiterin Energiemanagement

Von hier. Für uns.

team m&m


| aktuell | 11

Wir sind zertifiziert!

Lückenlatein

Persönlichkeiten aus der Region vervollständigen

den Lückenbrief des SchlossMagazins.

In dieser Ausgabe: Götz Beck,

Tourismusdirektor der Regio Augsburg

Wenn es um touristische Angelegenheiten und

die Vertretung der Marketing-Interessen der

Stadt Augsburg geht, dann ist Götz Beck genau

der richtige Ansprechpartner. Der rührige Diplom-Betriebswirt

hat seit 1997 die Geschäftsführung

der Regio Augsburg Tourismus GmbH inne und seit Juli 2009 auch

die Geschäftsführung der Kongress am Park Betriebs GmbH. Daneben engagiert

sich der gebürtige Münchner in vielen anderen Organisationen. So

ist er unter anderem Vorstandsmitglied im Deutschen Tourismusverband,

Mitglied im Marketingausschuss Nord für Bayerisch-Schwaben beim Tourismusverband

Allgäu Bayerisch-Schwaben sowie Beiratsmitglied der

Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Augsburg, der Deutsch-Japanischen

Gesellschaft in Augsburg und Schwaben, der City Initiative Augsburg und

des Verkehrsvereins Friedberg.

15

Jahre

Foto Regio Augsburg

Sommer

Beauty-

Programm

Anti-Cellulite

Behandlung

zum Einführungspreis

von 28,00 €

+ Bodylotionprobe zur

Nachbehandlung gratis dazu!

Reservierung erforderlich.

Titania Neusäß

Birkenallee 1 • D-86356 Neusäß

0821.650 603-0

info@titania-neusaess.de

www.titania-neusaess.de

Angebot gilt vom 01.06. bis 31.07.2016


12 | termine | veranstaltungstipps

Weitersagen: Veranstaltungstipps

# Ausstellung # Theater & Kabarett # Musik & Tanz # Sonstiges

fotoS Presse, Torsten Sträter: Guido Schröder

Augsburg

5. Juni, 19:30 Uhr

Heimatkunde

Kabarett mit Herrn

und Frau Braun

Kurhaus Göggingen

www.parktheater.de

6. Juni, 20:00 Uhr

Torsten Sträter

Kabarett „Selbstbeherrschung

umständehalber abzugeben,

Spectrum

www.spectrum-club.de

7. Juni, 20:30 Uhr

Albert Hammond

Songbook Tour 2016, Spectrum

www.spectrum-club.de

8. Juni, 19:00 Uhr

Konzert junger Solisten

Die Sing- und Musikschule

Mozartstadt Augsburg präsentiert

junge Künstler

Kurhaus Göggingen

www.parktheater.de

9. Juni, 20:00 Uhr

Laith al-Deen

Live acoustic Konzert 2016,

Spectrum

www.spectrum-club.de

10. + 11. Juni, 19:30 Uhr

Ballettgala 2016

Ballettaufführung

mit internationalen Tänzern

Theater Großes Haus

www.theater-augsburg.de

13. + 14. Juni, 20:00 Uhr

Zukunftswege

8. Sinfoniekonzert

im Kongress am Park

www.theater-augsburg.de

16. Juni, 20:30 Uhr

Die schärfsten Gerichte

der Tatarischen Küche

Schauspiel von Alina Bronsky,

Uraufführung, hoffmannkeller

www.theater-augsburg.de

Torsten straeter

16. Juni bis 18. September

80 Jahre Botanischer

Garten Augsburg

Ausstellung Bilder und Geschichten

aus den vergangenen 80 Jahren

www.augsburg.de

18. Juni, 18:00 Uhr

Goût français

Cembalokonzert mit Michael Ebert,

Felicitassaal im Maximilianmuseum,

aus der Reihe Maxkonzerte,

Tel. 0821-324-4167

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

23. bis 25. Juni

Augsburger Sommernächte

Innenstadtfest

www.augsburg.de

25. Juni, 12:00 - 23:00 Uhr

Renaissancefest

im Botanischen Garten in

Zusammenarbeit mit dem

Augsburger Geschlechtertanz e.V.

www.augsburg.de

25. Juni, 20:30 Uhr

Kunst

Mehrfach prämiertes Theaterstück

von Yasmina Reza im

Rahmen des Sommertheaters,

Jakoberwallturm an der Vogelmauer

46 (bei schlechtem Wetter

im sensemble Theater), Wetter-

Tel. 0821-3494666

www.sensemble.de

26. Juni, 20:00 Uhr

Augsburg goes

Hollywood, Vol. 3

Konzert mit berühmten Film-

Musiken, Augsburger Philharmoniker,

Kongress am Park

www.kongress-augsburg.de

29. Juni, 18:00 Uhr

Suedama-Klavierquartett

Konzert im Festsaal des

Schaezlerpalais, Eintritt frei

30. Juni, 20:30 Uhr

Paul Brändle Trio

feat. Rick Hollander, swingender

moderner Jazz

Eintritt frei, Bar im sensemble

Theater

www.sensemble.de

2. Juli, 19:30 Uhr

Sommerserenade

mit dem Adventposaunenwerk,

Bläsermusik aus vier Jahrhunderten,

Rosenpavillon Botanischer

Garten (nur bei trockenem Wetter)

www.augsburg.de

2. Juli, 20:30 Uhr

Cabaret

Musical-Premiere, Freilichtbühne

www.theater-augsburg.de

3. Juli, 18:00 Uhr

Sommerkonzert

der bayerischen Kammerphilharmonie

mit Musik aus Argentinien

und Brasilien, Parktheater

Göggingen

www.kammerphilharmonie.de

Friedberg

www.friedberg.de

2. Juni bis 4. August

Network

Gemeinschaftsausstellung von S.

Thiemann und Th. Weil in der

Claudia Weil Galerie, im Rahmen

des Kunstprojektes „Gewebe.

Textile Projekte“

18. + 19. Juni

15. Sonnwend-Töpfermarkt

Stadtgarten

21. Juni

Fête des la Musique

Internationales Musikfest in der

Innenstadt, Eintritt frei

Diedorf

17. + 18. Juni, ab 19:00 Uhr

Lindennacht

Sommer-Soiree mit Open Air Café,

Live-Musik und

Theater-Performance

www.eukitea.de

Bobingen

9. Juli, 19:30 Uhr

Music goes Picnic

Musikalisches Picknick mit

Piano & Voice und den Munich

Lounge Lizards

Park beim Unteren Schlösschen

www.pianoundvoice.de

eure mütter

Gersthofen

www.stadthalle-gersthofen.de

16. Juni, 19:30 Uhr

Eure Mütter

Comedy-Show: „Ohne Scheiß:

Schoko-Eis“

Aichach

www.aichach.de

5. Juni, 10:30 Uhr

Klassik-Matinée

Aufzeichnung von „Lucia di

Lammermoor“ aus der Royal

Opera London, Cineplex Kino


| termine | 13

12. Juni, 19:30 Uhr

An meinen Meister

Sisi und Heine, Gedichte und

Lieder mit Anna Schamberger

(Mezzosopran) und Karin

Wolferstetter (Klavier),

Sisi-Schloss Unterwittelsbach

1. Juli, 18:30 Uhr

Zauberhaft Essen

Vier-Gänge-Menü, garniert mit

„magischen Einlagen“

Pfarrhof, Reservierung

Tel. 09090-9229928

27. Juni, 20:00 Uhr

Werther

Live-Übertragung der Oper nach

Goethes berühmter Novelle aus

der Royal Opera London mit

kleinem Opernkulinarium,

Cineplex Kino

3. Juli, ab 16:00 Uhr

12. Barockpicknick

im Park am Sisi-Schloss

Unterwittelsbach, Eintritt frei

gabriel bianco

Bissingen

4. Juni, 17:00 Uhr

Aurelia –

Brightest Folkrock

Konzert im Schloss aus der Reihe

punkt5 special, zum 10-jährigen

Jubiläum der Schlossrenovierung,

Tel. 09084-9697-0

www.bissingen.de

5. Juni, ab 11:00 Uhr

Matinée mit Aurelia

im Schlossgarten Bissingen,

Schlossführungen

2. Juli, 17:00 Uhr

Gabriel Bianco, Gitarre

Klassisch-romantisches Konzert

im Schloss, aus der Reihe punkt5,

Tel. 09084-9697-0

www.bissingen.de

Jetzt in neuen Räumen!

Besuchen Sie unseren

Ausstellungsraum in

86836 Klosterlechfeld

Am Wäldle 12

jeweils Di., Mi. und Fr.

von 14.00 bis 18.00 Uhr

Tel. 08232 / 77 426

Fax 08232 / 77 436

www.koch-ueberdachungen.de

Donauwörth

www.donauwoerth.de

Oberschönenfeld

25. Juni bis 6. August

Sugar –

Manche mögen‘s heiSS

Freilichtbühne am Mangoldfelsen

10. Juli bis 4. August

Emil und die Detektive

Freilichtbühne am Mangoldfelsen

Gempfing

11. Juni, 19:00 Uhr

Über Bayern:

Sprech(er)stunde

Zum Kennenlernen von acht

Sprecherinnen und Sprechern

des Bayerischen Rundfunks,

Pfarrhof, Eintritt frei,

Spenden zu Gunsten Aktion

Sternstunden,

Reservierung

Tel. 09090-9229928

19. Juni,

14:00 bis 17:00 Uhr

Tag der Volksmusik

Pfarrhof, Pfarrkirche,

Stadl und Marienkapelle

19. Juni, 10:00 – 17:00 Uhr

Klosterfest

Gottesdienst mit

nachfolgendem buntem

Programm für die ganze Familie,

Klosterareal, Eintritt frei

www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

Nördlingen

www.noerdlingen.de

10. bis 12. Juni

Taste the Best Fest

Verbrauchermesse, Genussmeile

und Konzertbühne zugleich,

Kulturzentrum Ochsenzwinger,

Hintere Reimlinger Gasse

11. Juni, ab 9:00 Uhr

Rosenmarkt

Beratung und Verkauf,

Karl-Schlierf-Platz

12. Juni, 10:00 – 17:00 Uhr

10. Rieser Traktorenund

Schleppertreffen

im Eisenbahnmuseum

Am Hohen Weg 6a

19. Juni, 11:00 – 17:00 Uhr

Kräuterfest

Rund um Kräuter und Dekorationen

Museum Kulturland Ries,

Maihingen

www.museumkulturlandries.de

29. Juni bis 31. Juli

Kohlhiesels Töchter +

Das kleine Gespenst

Freilichtbühne Alte Bastei

geschwister pfister

Fürstenfeldbruck

Veranstaltungsforum

www.fuerstenfeld.de

8. Juni, 20:00 Uhr

Michael Fitz: Liedermaching

Konzert, Säulensaal

11. + 12. Juni, 10:00 – 17:00 Uhr

Fürstenfelder

Gesundheitstage

Gesundheitsmesse, Gesamtareal

16. Juni, 20:00 Uhr

Into the Deep

Konzert mit Violine und Akkordeon:

Martina Eisenreich & Andreas

Hinterseer, Kleiner Saal

17. Juni, 20:00 Uhr

Paulaner Solo +

2. Runde

Kabarett-Nachwuchspreis 2016

Kleiner Saal

28. Juni bis 30. Juli

DanceFirst

Fürstenfelder Tanzfestival

Stadthalle

30. Juni, 20:00 Uhr

Die Geschwister Pfister

Schlager-Konzert:

Wie wär’s, wie wär’s?

Kleiner Saal

Alle Angaben ohne Gewähr –

Kein Anspruch auf Vollständigkeit


14 | region | Sommertheater

FREILICHTBÜHNE AM MANGOLDFELSEN

KINDER- & JUGENDGRUPPE DES THEATER DONAUWÖRTH E.V.

Sonntag 10.07. 17:00 Samstag 30.07. 20:00

Freilichtbühne am Mangoldfelsen

Donnerstag 14.07. 18:30 Sonntag 31.07. 15:00

Samstag 16.07. 15:00 Sonntag 31.07. 20:00

Sonntag 17.07. 15:00 Donnerstag 04.08. 20:00

Donnerstag 28.07. 18:30

Donauwörth

Termine:

Karten: Telefon 0906/8981 | www.freilichtbuehne-donauwoerth.de

25. Juni bis 6. August

Die Komödie „Sugar“ – manche mögen’s heiß“ unter der Regie

von Wolfgang Schiffelholz steht in diesem Jahr auf dem Programm

des Theaters Donauwörth. Billy Wilders Kultfilm von

1959 stand dabei Pate. Zur Handlung: Man schreibt das Jahr

1931, die Zeit der Prohibition in Amerika. Alkohol ist verboten,

die Mafia verteilt und verteidigt in Chicago ihre Märkte im Alkoholschmuggel.

Die zwei Freunde Joe und Jerry sind zwei verarmte

aber lebenslustige Musiker auf der Suche nach einem

neuen Job. Dabei werden sie Zeuge eines Mafiakrieges, der zu

der berühmten Schießerei am Valentinstag führt. Leider werden

sie auch als Zeugen erkannt und nun von der Mafia gejagt.

Die letzte Chance, den Mafiakillern unerkannt zu entkommen,

bietet sich, als sie erfahren, dass eine Damenband zwei Musikerinnen

sucht. Ohne lange zu überlegen, verkleiden sie sich als

Frauen und heuern als solche bei der Band an. Aus Joe wird

Josephine und aus Jerry wird Daphne. Als wenn die Situation für

beide nicht schon schwierig genug wäre, verliebt sich Joe/Josephine

in ein hübsches Bandmitglied, die sich ihrerseits ihrer

„besten Freundin Josephine" anvertraut und mitteilt, dass sie

sich auf der Tournee einen reichen Millionär angeln will. Ein alter,

schwerreicher Millionär jedoch verliebt sich ausgerechnet

in Jerry/Daphne und rückt ihm/ihr nicht mehr von der Seite.

Und dann sind da immer noch die Mafiakiller, die nach wie vor

hinter ihnen her sind und Lunte gerochen haben.

Das Stück stellt nicht nur eine tolle Persiflage auf die gängigen

Mafiafilme dar. Von Anfang bis Ende ist diese Komödie von Billy

Wilder eine rasante Abfolge witziger Einfälle und haarsträubender,

urkomischer Situationen. Mit Musik, Tanz und Gesang

im Stil der amerikanischen 1920er Jahre erwartet die Zuschauer

ein höchst amüsanter und actionreicher Theaterabend auf der

Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth.

14. Juli bis 4. August

Das Jugendtheater Donauwörth spielt für Groß und Klein in

diesem Jahr „Emil und die Detektive“ nach dem Kinderbuchklassiker

von Erich Kästner, Regie Eva Thiem. Die Zuschauer erwartet

ein Theaterstück mit Spannung, Witz und Musik: Zum

ersten Mal darf Emil Tischbein aus der heimatlichen Kleinstadt

alleine nach Berlin zur Großmutter fahren. Die zur finanziellen

Unterstützung mitgegebenen 140 Mark werden

Emil im Zugabteil von einem Mitreisenden, der sich Herr

Grundeis nennt, gestohlen. So warten Emils Großmutter und

seine Kusine Pony Hütchen vergeblich am Bahnhof Friedrichstraße,

da Emil am Bahnhof Zoo aussteigt, um den Dieb zu

verfolgen. An die Polizei mag er sich nicht wenden, da er

selbst zuhause eine „unfassbare, unglaubliche Straftat“ begangen

hatte. In der großen fremden Stadt, erhält Emil unerwartet

Hilfe durch Gustav mit der Hupe. Dieser trommelt innerhalb

kurzer Zeit eine ganze „Detektivbande“ zusammen,

organisiert einen Nachrichtendienst und alle beginnen zusammen

unter der „Parole Emil“ eine Verfolgungsjagd vom

Berliner Hotel Kreid durch den Park bis zum großen Finale in

der Bank und im Polizeipräsidium.

Informationen www.freilichtbuehne-donauwoerth.de


| region | 15

Musical

Company Donauwörth

Gymnasium

14. bis 18. und 21. bis 25. Juli

Die fast schon professionelle Musical Company des Gymnasiums Donauwörth

präsentiert in diesem Jahr die Musical Revue „Stand by me“ mit berühmten

Chart-Hits vergangener Jahre in der großen Aula des Gymnasiums. Leitung:

Heidi Thum-Gabler. Die Musical Company ist ein feststehendes Ensemble neben

Chor, Orchester, Big Band und Theatergruppe.

Informationen www.musical-company-don.de

himmlisch

wohnen

... und einfach gut leben!

Front

Satin-

Lack

Freilichtbühne

Alte Bastei

Nördlingen

29. Juni bis 31. Juli

Seit dem Jahr 1949 begeistert der Verein „Alt Nördlingen“ ohne Unterbrechung

mit vielseitigen Aufführungen auf der romantischen Freilichtbühne

„Alte Bastei”, einem Bestandteil der Nördlinger Stadtmauer. Volkstheater,

klassische Stücke, Musicals, Kinderstücke und immer wieder Theaterstücke

zur Nördlinger und Rieser Geschichte stehen auf dem Programm. Im Jahr

2016 präsentiert die Freilichtbühne die Komödie „Kohlhiesels Töchter“, berühmt

durch eine Verfilmung aus dem Jahr 1962 mit der famosen Liselotte

Pulver in einer Doppelrolle, in einer Inszenierung von Barbara Lackermeier,

sowie „Das kleine Gespenst“ nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler, inszeniert

von Anette Mack und Alexander Plöger.

Informationen

www.freilichtbuehne-noerdlingen.de

Eukitea Theater

Diedorf

17. und 18. Juni

An zwei Abenden ab 19:00 Uhr lädt das Eukitea Theater zu einer betörenden

Sommer-Soiree in den blühenden Theatergarten unter duftende Linden –

mit Open Air Café, Live-Musik und Theater-Performance „Traumnachtspiele“:

Ausschnitte aus einigen der schönsten Kleinode aus Theater, Tanz und Musik,

verwoben zu einem berückenden Bühnenerlebnis. #

Informationen

www.eukitea.de

Geschirrspüler und Armatur

gegen Mehrpreis!

Ohne Deko und Zubehör.

Ihr Experte für Küche und Wohnen

himmlisch wohnen

Mertinger Straße 50

86663 Bäumenheim

fon 0906 29650

Armatur, Geschirrspüler, Nischenrückwand,

Beleuchtung und Anrichte gegen Mehrpreis!

Ohne Deko und Zubehör.

Beste Küchen

zum Besten Preis!

Front

Satin-

Lack

himmlisch wohnen

Industriestraße 3

89407 Dillingen

fon 09071 794090

Abgerundeter

Ober- und

Unterschrank

Himmlischer Lieferpreis

5499.-

Himmlischer Lieferpreis

3598.-

www.himmlisch-wohnen.de

Weitere Filialen finden Sie in Aichach, Neuburg,

Donauwörth und Landsberg am Lech.


16 | region | Schwabmünchner Sommer

Der Schwabmünchner Sommer

2016 wird heiß foto Alexandra Wilbert

Lange Sommernacht, „Rama dama“, Open Air Kino und Stadtfest: Die Werbegemeinschaft

Schwabmünchen e. V. hat sich für einen heißen Sommer schwer ins Zeug gelegt.

Los geht’s mit der langen Shoppingnacht am 24. Juni. Die

Innenstadt verwandelt sich an diesem Abend in eine

große Fußgängerzone und die Geschäfte laden zum

ausgedehnten Einkaufsbummel in sommerlicher Atmosphäre

bis 22:00 Uhr ein. Hinter der diesjährigen Shopping-Aktion

„Der Preis ist heiß“ verbirgt sich ein wahrlich heißer Gesamtpreis.

So werden unterschiedliche Artikel von den teilnehmenden

Geschäften am Abend der langen Sommernacht in

den Läden ausgestellt, deren Preis es – auf den Cent genau –

zu erraten gilt. Auf einer Teilnahmekarte, die bereits vorher in

den Läden verteilt wird, müssen nun die richtigen Preisangaben

notiert werden. Die Teilnahmekarten können an der langen

Sommernacht auf dem Stadtplatz in eine Losbox geworfen

werden. Der Gewinner erhält ALLE ausgestellten Artikel,

vorausgesetzt die Karte ist korrekt und vollständig ausgefüllt

worden. Für das leibliche Wohl wird an diesem Abend natürlich

auch bestens gesorgt.

Am Freitag, den 1. Juli, von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag,

den 2. Juli von 9:00 bis 13:00 Uhr sind wieder die Schnäppchenjäger

unterwegs. Nach dem Motto „Alles muss raus“ räumen

die Mitglieder der Werbegemeinschaft wieder ihre

Lager. Am Samstag gibt es auch einen Kinderflohmarkt unter

dem Motto „Kids 4 Kids“.

Das Open Air Kino findet am 15. Juli im Stadtgarten statt. Der

Filmtitel wird noch rechtzeitig bekannt gegeben (Ausweichtermin

bei schlechtem Wetter 17. Juli). Beginn bei Einbruch der

Dunkelheit. Erwachsene zahlen 7.- und Kinder 5.- Euro.Am 16.

Juli rundet wieder das Stadtfest – eine Kooperationsveranstaltung

der Werbegemeinschaft Schwabmünchen und der Stadt

Schwabmünchen – mit dem Open-Air-Auftritt der Band Munich

Dancing Machine den Schwabmünchner Sommer ab. Das Open-

Air beginnt um 20:00 Uhr im Stadtgarten. Für das leibliche Wohl

sorgen die örtlichen Vereine. Der Eintritt ist frei. #

Informationen www.wg-smue.de


| Lauschtouren | region | 17

fotos lauschtour.de

Lausch ins Land

Informationen

Im Verbreitungsgebiet des SchlossMagazins

stehen folgende 11 Lauschtouren auf dem

Programm:

# Hexen in Nördlingen – dunkle Kapitel der

Stadtgeschichte

# Durch den Rieskrater – auf den Spuren

Akustische Spaziergänge zu insgesamt 16 interessanten

Locations in ganz Bayerisch-Schwaben bieten großes

Kino für die Ohren und laden dazu ein, die Region mit

allen Sinnen neu zu erleben.

einer kosmischen Katastrophe

# Mit Klappi durch Donauwörth – die

ultimative Storchentour

# Sagenhaftes rund um den Goldberg bei

Höchstädt

# Kneipp-Tour durch Dillingen

# Auf der „Via Danubia“ durchs Donautal

(Lauingen)

# Ludwig Ganghofer in Welden

# Wasserleben in Augsburg

# Stadtführung durch Friedberg

# Rund ums Sisi-Schloss Aichach

# N E U : Luther in Augsburg: Spuren der Reformation

entdecken; produziert von der

evangelischen Kirche in Zusammenarbeit mit

dem Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-

Schwaben. Augsburg hat in der Geschichte

der Reformation eine wichtige Rolle gespielt –

auch Martin Luther selbst war zwei Mal in der

Stadt am Lech. Davon erzählt die neue Tour

mit neun Lauschpunkten.

www.bayerisch-schwaben.de/lauschtour

Eine App mit fantasievoll aufbereiteten Audio-Guides führt die Lausch-Touristen

auf völlig neue Art durch Natur und Kultur. 2013 gewann das innovative Konzept

der „Bayrisch-Schwaben-Lauschtour“ den ADAC Tourismuspreis Bayern. Seither

wurde die App weit über 10.000 Mal heruntergeladen. Zu Wort kommen zahlreiche

Experten aus der Region, darunter Gästeführer, Sagenkenner und Kloster-Patres.

Wie ein Audio-

Guide

funktioniert

Wer ein Smartphone besitzt, kann eine kostenlose App herunterladen.

Die lässt sich während der Tour auch offline nutzen,

falls mal kein Netz zur Verfügung steht. Man läuft von

Punkt zu Punkt eine Route entlang, jeder in seinem Tempo.

An den betreffenden Lauschpunkten kommt dann die App zum Einsatz und der

Lausch-Wanderer kann sich die aufbereiteten Informationen anhören. Die Apps

gibt es für iPhone im Apple App Store und für Android im Google Play Store, Stichwort

Bayerisch-Schwaben-Lauschtour. Für die meisten Touren kann man aber auch

direkt vor Ort iPods und kleine Lautsprecher ausleihen. #

Quelle

Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V.


18 | region | Friedberger Zeit

Die Friedberger Zeit gibt’s nur alle drei

Jahre – heuer ist es wieder soweit: Vom

8. bis 17. Juli steht Friedbergs Innenstadt

Kopf und das zum zehnten Mal. Nicht nur

die Bürger der Stadt, sondern mittlerweile

Tausende Gäste aus Nah und Fern strömen

herbei, wenn in historischer Kleidung und

unter Mitwirkung ebensolcher Gruppen

bei Speis und Trank gefeiert werden darf.

Es ist soweit –

Friedberger Zeit

fotos Peter Kleist, Klaus Linscheid

Was bei der Premiere 1989 vom damaligen Bürgermeister

Albert Kling als reine Bürgerveranstaltung

gedacht war, erfreute sich bald weit über die Stadtgrenzen

hinaus größter Beliebtheit. Historische Gewandung gehört

natürlich dazu – bei den Mitwirkenden ohne Frage. Bei den

Besuchern ist sie natürlich erwünscht; belohnt werden solche im

Gewand der Friedberger Zeit des 18. Jahrhunderts (kein Mittelalter,

keine Tracht oder Karnevalskostüme) mit dem Erlass der Eintrittsgebühren.

Da die Organisation eines so großen Festes viel

Arbeit und Planung erfordert, kommt der Gast am „Stadtzoll“

nicht vorbei. Wer seinen Obulus entrichtet hat, erhält das geprägte

Eintritts-Siegel, das inzwischen fast schon Sammlerwert

besitzt, als Nachweis. Der Tageseintritt kostet 5.- Euro. Für eine

„Dauerkarte“ müssen jetzt 10.- Euro berappt werden. Dafür wird

aber auch ein einzigartiges Programm geboten: Ab Freitag, 8.

Juli, 18:00 Uhr, sind wieder die Friedberger Cordonisten, allerlei

Spielleut‘, Bogenschützen, Gaukler, Akrobaten, Tänzer, die Friedberger

Zünfte und auch die Friedberger Lechrainmusikanten in

der Festzone zugegen und bieten ihre Kunst dar. Samstags und

sonntags beginnt das Vergnügen schon um 16:00 bzw. 14:00 Uhr

(Bewirtung sonntags schon ab 12:00 Uhr). Gefeiert werden darf

bis Mitternacht, manchmal sogar etwas länger.

Insgesamt stehen 431 Auftritte an – da hat man die Qual der

Wahl. Besonders amüsant sind Darbietungen, bei denen ausgewählte

„Opfer“ zum Spaß wortwörtlich „vorgeführt“ werden,

sei es auf dem Schandkarren der Historischen Stadtwache

oder bei der Bäckertaufe, bei humorvollen Theaterstücken

oder beim Bader. Wer nur an einem Tag Zeit hat, das Fest zu

besuchen, braucht aber keine Angst zu haben, das Beste zu

versäumen, denn die meisten Vorführungen finden wiederholt

und an mehreren Tagen statt. Da kann man es sich leisten,

an einer der zahlreichen Verpflegungsstationen einfach

hocken zu bleiben, wenn das Bier grade herrlich schmeckt,

das Gespräch mit dem Tischnachbarn anregend und die Stimmung

bombig ist. Das Speisenangebot gestaltet sich vielfältig

und fällt meist deftig aus, richtet es sich doch überwiegend

nach historischen Vorbildern. Natürlich wird auch das Ambiente

his torisch gestaltet und so können sich die großen und kleinen

Friedberger und ihre Gäste im Juli in längst vergangene Zeiten

zurückversetzt fühlen, bevor es wieder heißt Abschied zu nehmen

von der Friedberger Zeit – bis in drei Jahren. (HEA) #

Informationen

www.friedberger-zeit.de


25. SEPTEMBER 2016

BY PRO AIR MEDIENAGENTUR

AUGSBURG

FUGGER

STADT

MAMMENDORF

BERGHEIM

PETZENHOFEN

KLEINAITINGEN

S P O N S O R E N

HERRSCHING

P A R T N E R

M E D I E N P A R T N E R

* Alle Infos unter www. klimashop.de


20 | bild des monats


| bild des monats | 21

Ich habe einen kleinen Papagei

Kinderlied

Ich habe einen kleinen Papagei –

Papagei

Der macht den ganzen Tag ganz viel Geschrei –

viel Geschrei

Sein großer Schnabel der steht niemals still –

niemals still

Er macht immer das nur was er will –

was er will

Refrain

Sagt Hallo – Co Co Co

Einfach so – Co Co Co

Im Büro – Co Co Co

Auf der Straße sowieso

Morgens früh – Co Co Co

Abends spät – Co Co Co

Ganz verschärft – Co Co Co

Mann, das nervt – Co Co Co

1. Strophe, Text & Musik

Volker Rosin

Aus der CD

Komm, lass uns tanzen

Foto

National Geographic Traveler; Cusco, Peru


22 | genuss | Französische Küche

Nicht ohne Grund steht dieses Sprichwort

bis heute für exquisite Küche. Die

klassischen Rezepte aus Frankreich sind

weit über die Grenzen des Landes bekannt:

Crêpes, Crème Brûlée, Bouillabaisse

oder Ratatouille dürfen in keinem

Kochbuch fehlen. Es gibt aber

nicht nur die „eine“ französische Küche.

Jede Region des Landes glänzt

mit ihren eigenen Spezialitäten.

„Essen wie Gott

in Frankreich“

foto wikimedia

Die „Cuisine française“ gilt seit der frühen Neuzeit als die

einflussreichste Landesküche Europas. Bereits im 17.

und 18. Jahrhundert war die französische Küche bestimmend

für die Küchen vieler Adelshäuser in Europa, da der französische

Hof in dieser Zeit als kulturell führend galt. Auch die klassische

westliche Speisenfolge mit Suppe, Hauptgang und Dessert

sowie Menüs mit fünf, sieben, neun oder noch mehr Gängen wurden

in Frankreich „erfunden“ und begannen von hier ihren Siegeszug

in alle westlichen Küchen. Die gehobene nationale Küche,

die zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Frankreich etabliert wurde,

wird als „Haute Cuisine“ bezeichnet. Sie gilt heute in vielen Ländern

als die kulturell am weitesten entwickelte Art der Speisenzubereitung.

Die Einführung öffentlicher Restaurants und damit

der Zugang des französischen Bürgertums zur gehobenen Kochkunst

führte zur Popularisierung dieses Kochstils und seiner Verbreitung.

Die gehobene Restaurantküche wurde als „Grande Cuisine“

bezeichnet und legte den Fokus auf den Genuss beim Essen.

Frankreich ist geprägt von vielen verschiedenen Regionen, die

alle ihre eigenen Zutaten und Produkte hervorbringen. Das Land

hat lange Küsten, an denen man Seefisch fängt und fruchtbare

Täler, in denen Gemüse angebaut wird. Anderswo gibt es weite

Weideflächen, auf denen man Viehzucht betreibt und sonnige

Regionen, wo mediterranes Gemüse wächst. So vielfältig wie

das Land ist auch die Küche. Allen Regionen ist jedoch eines ge-

meinsam: Das Essen stellt in Frankreich einen wichtigen Bereich

des täglichen Lebens dar und die Pflege der Küche ist ein unverzichtbarer

Bestandteil der nationalen Kultur. Der Sternekoch Paul

Bocuse verglich das Kochen mit den Vorbereitungen zu einer

Opernaufführung. Essen, sagen die Franzosen, sollte man nie in

Eile, sondern es sollte ein Vergnügen, ein Fest für Augen und Gaumen

sein. So kann man es nur als konsequent bezeichnen, dass

die „Cuisine Française" im Jahr 2010 von der Unesco als immaterielles

Kulturgut anerkannt wurde.

Paris und

der Osten

Alle französischen Spezialitäten vorzustellen

würde den Rahmen sprengen. Einige

besonders typische regionale Gerichte lassen

jedoch die „Richtung“ erahnen, in die sich die jeweilige Küche

tendenziell bewegt. Den „Kern" der Küche der Region Île-de-

France bildet die Pariser Küche. Sie ist Ausgangsort der französischen

Küche schlechthin und gilt traditionell als Anziehungspunkt

für Gerichte und Rezepte aus anderen Regionen Frankreichs,

die hier verfeinert, abgewandelt und mit den regionalen Zutaten

zubereitet wurden. In der Umgebung von Paris bauen zahlreiche

Bauern eine Vielzahl an Obst- und Gemüsesorten an, z. B. Pfirsiche

aus Montreuil oder Kirschen aus Montmorency und Spargel

aus Argenteuil. Von hier stammt auch die Zwiebelsuppe. Aus der

Seine werden frische Fische und Flusskrebse gefischt. Ein köst-


| genuss | 23

liches Rezept ist z. B. der klassische Eintopf aus Süßwasserfischen,

pochiert mit Weißwein und Fischfond (Matelotes), zu welchem

Knoblauch-Croûtons gereicht werden. Das Centre mit der Hauptstadt

Orléans wird gerne der Garten Frankreichs genannt und ist

wie die Champagne im Nordosten des Landes vorwiegend für seine

deftige ländliche Küche bekannt. Kuttelwurst aus Troyes,

Schweinsfüße oder „Rillettes de Tours“ (Schmalzfleisch vom

Schwein) werden dabei oft geadelt durch Begleitung des einmaligen

Champagners, der auch zur Herstellung exquisiter Saucen

und Desserts Verwendung findet. Mit kulinarischen Finessen wartet

Burgund auf. Weltberühmt sind das Boeuf Bourguignon (Rindergulasch

in Rotwein), Schnecken in Kräuterbutter, Coq au Vin

von Bresse-Hühnern oder Speisen mit edlem Trüffel. Das Elsass ist

bekannt für Gerichte, die auch im Nachbarland Deutschland Fuß gefasst

haben: Elsässer Flammkuchen, Choucroute garnie alsacienne

(Elsässer Sauerkrautplatte), Baeckeoffe (Eintopf mit verschiedenen

Fleischsorten), Gänselebertopf und der Gugelhupf aus Hefeteig.

Lothringen kann sich seiner Exportschlager Quiche Lorraine und

der süßen Gebäckarten Macarons und Madeleines rühmen.

Der gebirgige

Südosten

Zwischen Burgund und der Côtes d’Azur

liegt das kulinarische Zentrum Frankreichs.

In dieser Gegend findet man alles – von der

traditionellen, regionalen Küche bis zur Feinschmeckergastronomie.

Ein Original-Menü aus der Region Rhône-Alpes kann z. B. aus

Brioche mit Kalbslyoner, Hechtklößchen mit Sauce Nantua und

als Dessert einer Crème brûlée bestehen. Aus Savoien stammt

das deftige Käsefondue. Die Region ist aber auch für ihr Kartoffelgratin

oder ihre Heidelbeertarte bekannt.

Die Mittelmeerküste

International servierte Klassiker aus der

Region Côtes d’Azur sind der Salade Niçoise

mit Thunfisch, Ratatouille, ein mediterranes

Gericht aus verschiedenen Gemüsesorten und die Tapenade,

eine Olivenpaste mit Sardellen und Kapern. Die Küche der

Provence mit der Hauptstadt Marseille kennzeichnet der Einsatz

vieler aromatischer Kräuter, Tomaten, Gemüsepaprika, Auberginen

und die großzügige Verwendung von Knoblauch und Olivenöl.

Alles, was die Fischer von ihren Fahrten mitbringen, wird für die

legendäre Fischsuppe Bouillabaisse verwendet. Das Fischgericht

Dorade provençale wird mit den „Kräutern der Provence“ gewürzt.

Bei Feinschmeckern beliebt ist auch die Saucisson d’Arles,

eine Wurst aus Schweine-, Rind-, Esel- und Pferdefleisch. Als weitere

bekannte Spezialität gilt die Fougasse, eine Art Brot mit

Olivenstückchen. Nicht nur Meeresfrüchte beherrschen die

Speisekarten der Urlaubsregion Languedoc-Roussillon; auch

Steinpilztarte mit Bärlauchpesto oder der deftige Bohneneintopf

Cassoulet des Castelnaudary verwöhnen hier den Gaumen.

Die Atlantikküste Eine Spezialität Aquitaniens im Südwesten

und der Kanal ist neben Meeresfrüchten der Jambon de

Bayonne, ein Schinken, der aus dem Baskenland

stammt. Sehr bekannt ist auch die Foie Gras de Canard (Entenstopfleber).

In der Bretagne am nordwestlichsten Zipfel des Landes

finden sich 13 verschiedene Sorten Austern und diverse Krebssorten;

ein Hochgenuss ist der bis zu 50 cm lange Bretonische Hummer,

am besten gegrillt und flambiert. Neben Meeresfrüchten werden

hier aber auch gebratene Lammkeulen mit bretonischen weißen

Bohnen serviert oder Galettes, Buchweizen-Crêpes. An der Kanalküste

werden Gerichte mit Meeresfrüchten in vielen Varianten angeboten.

Im Nordwesten der Normandie herrschen Milchwirtschaft

und Apfelanbau vor. Beliebt sind hier auch Biersuppe oder mit Schinken

gratinierter Chicorée, Rotkraut flämischer Art oder Kaninchen

geschmort mit Pflaumen und Bier, Karottencremesuppe oder Putenschnitzel

auf normannische Art mit frischen Nudeln.

Wein, Brot

und Käse

Frankreich gilt als ein Land der Weine und

des Käses, von dem es unzählige Sorten

gibt, je nach Region. Die meisten Käse kommen

aus dem Osten und der Mitte Frankreichs. Bekannte Käse-

Regionen sind die Rhône-Alpes-Region und die Auvergne, Heimat

des Roquefort. Der Camembert hat seinen Ursprung in der Normandie.

In der Bretagne wird Ziegen-Brie hergestellt. Sowohl

qualitativ als auch quantitativ ist Frankreich eines der bedeutendsten

Weinbaugebiete der Erde. Internationale Standards orientieren

sich bis heute an Frankreich, insbesondere dem Bordeaux-Wein,

dem Burgunder und dem Champagner – die Namen

lassen auf die Anbaugebiete schließen. Auch die Hänge der Vogesen

im Elsass profilieren sich als ideale Weinanbaugebiete. Zu jeder

kulinarischen Spezialität gibt es den passenden Wein – eine

Wissenschaft für sich. Und da darf natürlich das Brot nicht fehlen.

Das Stangenweißbrot ist im Ausland geradezu ein nationales

Symbol der Franzosen geworden. Es wird in verschiedenen Größen

als „Ficelle“, als „Baguette“ und als dicke „Flûte“ angeboten.

Die Küche Frankreichs ist so abwechslungsreich und vielgestaltig,

dass jeder Gourmet darin fündig wird. Natürlich kann auch der kleine

Hunger genussvoll gestillt werden. Denn viele französische Rezepte

haben ihren Ursprung in den Pariser Bistros, wie beispielsweise

die Zwiebelsuppe. Bei Bis tro-Rezepten handelt es sich meist

um kleine deftige Gerichte, die ideal sind für den Mittagstisch.

Einfache Genüsse liegen im Trend. Allen frankophilen Genießern

stellen wir deshalb ein Kochbuch vor, das unkomplizierte, aber typische

Lieblings-Rezepte der Autorin enthält, die auch von Anfängern

problemlos nachgekocht werden können. Aus der gleichen

Quelle stammt übrigens das empfehlenswerte Kochbuch „Macarons

für Anfänger“. Drei ausgewählte Rezepte aus diesen Büchern

finden Sie auf den folgenden Seiten. Guten Appetit! (HEA) #


24 | genuss | französische rezepte

Fougasse Provenzalisches Brot

Zutaten für 1 Brot

1 Würfel frische Hefe + 300 ml lauwarmes Wasser + 50 ml

und 10 ml Olivenöl + 3 EL Honig + 1 EL Thymianblättchen +

1 EL Rosmarinnadeln + 500 g Mehl Type 405 + 2 EL Salz +

150 g grüne Oliven + Fleur de Sel

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 50 Min.

# Den Würfel Hefe im lauwarmen Wasser zerbröseln

und lösen. 50 ml Olivenöl, Honig und Kräuter zugeben.

# Das Mehl mit dem Salz mischen. Die Flüssigkeit in das

Mehl gießen und alles mit den Händen verkneten. Sobald

der Teig klebrig ist, die Oliven hinzugeben.

# Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech

ausbreiten, mit dem Rest Olivenöl bepinseln und

mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

# Das Brot in den kalten Backofen schieben. Unten ein

Blech oder eine Schüssel mit 1 Liter Wasser platzieren

und dann das Brot für 35 bis 40 Minuten bei 200 – 205 °C

Umluft backen.

Coq au vin In Rotwein geschmortes Hähnchen

Zutaten für 4 Personen

4 große Hähnchenkeulen + 30 g Butter + ca. 3 EL Armagnac (franz. Brandy)

+ 150 g Möhren + 3 Zwiebeln + 120 g Schinkenspeck + 2 gestrichene EL

Mehl + 1 Flasche Rotwein (Bordeaux, 0,7 l) + 1 Knoblauchzehe + 2 Nelken

+ 1 Lorbeerblatt + 1 EL Thymianblättchen + 1 EL klein gehackte Rosmarinnadeln

+ 250 g Champignons + Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kochzeit: 1,5 Std.

# Die Keulen in der Butter anbraten und schön bräunen. Dann mit einem

Schuss Armagnac ablöschen und flambieren. Tipp: Die Dämpfe mit einem

langen Streichholz anzünden und auf einen ausreichenden Abstand achten.

# Möhren, Zwiebeln und Schinkenspeck klein schneiden. Zwiebeln mit

Speck in der Pfanne anbraten, bis sie glasig werden, dann 2 gestrichene

EL Mehl darauf streuen und gut umrühren. Jetzt den Wein, die zerdrückte

Knoblauchzehen, Möhren, Nelken, Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin

und Pfeffer sowie die Hähnchenkeulen zugeben.

# Das Ganze 1,5 Stunden köcheln lassen. Die Champignons klein schneiden.

10 Minuten vor dem Servieren die Champignons hinzufügen und mit

Salz und Pfeffer abschmecken.

# Dazu schmecken Kartoffelgratin oder Bratkartoffeln

RezeptE aus „Französisch kochen mit Aurélie“, Bassermann Inspiration

Fotos Aurélie Bastian

Buch-TippS

Aurélie Bastian

Französisch kochen

mit Aurélie

Meine Lieblingsrezepte

176 Seiten

Preis 19,99 €

ISBN: 978-3-572-08193-6

Bassermann Inspiration

www.randomhouse.de

Aurélie Bastian

Macarons

für Anfänger

So gelingen Macarons!

Sicher! Jedem!

79 Seiten · Preis 12,99 €

ISBN: 978-3-572-08146-2

Bassermann Inspiration

www.randomhouse.de


| genuss | 25

Rhabarbermacarons

Diese Füllung ist die Basis-Obstganache.

Man kann sie mit allen

Obstsorten herstellen.

Macarons

Kleine, typisch französische Köstlichkeiten

aus Zucker und Mandeln zum Füllen

Grundrezept – Zutaten Für ca. 20 Stück

45 g gemahlene Mandeln + 75 g Puderzucker + 36 g Eiweiß (ca. 1 Ei der Größe M), das Ei sollte mindestens

5 Tage alt sein + 10 g Zucker (ca. 1 EL) + Lebensmittelfarbpaste oder -pulver (flüssige

Farbe geht nicht) + Stab-Zerkleinerer + Elektro-Handmixer + Feines Sieb + Spritztüte mit Lochtülle

+ Teigschaber + Backpapier

Zubereitung

Zutaten für ca. 20 Stück

Für die Macaronteile:

siehe Grundrezept + rote Lebensmittelfarbe

Für die Füllung (Ganache):

50 g geschälter Rhabarber + 20 g frische

Sahne + 100 g weiße Schokolade in kleinen

Stücken

Zubereitung Füllung

# Den Rhabarber klein schneiden und mit 1 EL

Wasser kochen, bis er ganz weich ist (schneller

geht es in der Mikrowelle).

# Vorab alle Zutaten abwiegen, die Geräte zurechtstellen

und das Backblech mit Backpapier

auslegen. Um wirklich schöne runde Macarons

zu bekommen, können Sie eine 2 Euro Münze

nehmen und damit Kreise auf das Backpapier

vorzeichnen.

# Zuerst werden die gemahlenen Mandeln und

der Puderzucker noch feiner gemahlen und gut

vermischt: Dafür je 1 EL der beiden Zutaten in

den Zerkleinerer geben und gut mixen. Auf diese

Weise nach und nach Mandeln und Puderzucker

verarbeiten.

# Dieses Mandel-Puderzucker-Mehl wird nun

durch ein feines Sieb gegeben – es muss anschließend

ein sehr, sehr feiner Puder sein

(gröbere Stückchen kommen wieder in den

Zerkleinerer).

# Das Eiweiß mit dem Handmixer schlagen.

Wenn es anfängt schaumig zu werden, den Zucker

dazugeben und weiterschlagen. Wenn die

Masse schön weiß ist, mit einem Löffelstiel

oder der Messerspitze etwas von der Lebensmittelfarbe

einarbeiten und weiterschlagen,

bis ein fester Eischnee entstanden ist.

# Das Mandel-Puderzucker-Mehl wird nun in 3

Portionen mit der Eiweißmasse verrührt: Dafür

⅓ des Mandel-Puderzucker-Mehls zur Eiweißmasse

geben und mit einem Teigschaber

in gleichmäßigen runden Bewegungen vollständig

unterrühren. Dann das zweite und das

dritte Drittel ebenso unterheben. Der Eischnee

wird dabei wieder etwas weicher. Die

entstehende Masse soll nicht zu flüssig und

auch nicht zu fest sein.

# Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle

füllen. Auf das Backblech kleine Kreisflächen

spritzen (ca. 2,5 cm Durchmesser), dabei

einen Abstand von ca. 3 cm lassen. Dann die

Macaronteile 15 bis maximal 30 Minuten ruhen

lassen. Den Backofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze

vorheizen.

# In der Zwischenzeit die Füllung nach Rezept

zubereiten.

# Nach der Ruhezeit die Macaronteile 14 bis 15

Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens

bei 140 bis 145 °C Ober- und Unterhitze

backen.

# Das Blech aus dem Ofen holen und das

Backpapier mit den Macaronteilen vorsichtig

auf die Arbeitsfläche ziehen. Wenn die Teile

abgekühlt sind (das dauert ca. 5 Minuten), diese

vorsichtig von dem Backpapier lösen und

kurz umdrehen; dann wieder zurückdrehen,

damit die Oberfläche schön glatt bleibt.

# Je zwei Macaronteile mit der jeweiligen Füllung

zu einem Macaron zusammenfügen.

# Den Rhabarber durch ein Sieb drücken, um

ein fadenloses Obstpüree zu bekommen. 30 g

von dem Püree abmessen und mit der Sahne

erhitzen.

# Die heiße Fruchtsahne über die Schokolade

gießen und alles gut verrühren, bis eine

gleichmäßige Creme entstanden ist.

# Die Füllung abdecken und jetzt noch 30 bis

45 Minuten im Kühlschrank abkühlen und fest

werden lassen.

# Dann mit einem Schneebesen kurz, aber

kräftig schlagen, bis sie etwas heller und cremig-dickflüssig

ist.

# Die Füllung in einen Spritzbeutel (34 cm)

mit Sterntülle (7 mm) geben und die Macaronhälften

damit füllen. Die Creme dabei auf die

Unterseite je einer Hälfte geben und die zweite

Hälfte mit einem kleinen Dreh daraufsetzen.

4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rezept

aus „Macarons für Anfänger“,

Bassermann Inspiration

Fotos

Aurélie Bastian


26 | genuss | Nice to eat you

Nice to eat you

Die Superfoods 2016

Diese Jahr werden wir buchstäblich aufs Korn genommen:

Zu den Lebensmitteln, die heuer für den kulinarischen

Kick sorgen werden, zählen aber neben wiederentdeckten

antiken Körnern auch exotische Früchte und Gemüsepflanzen,

in denen mehr steckt, als man vermuten mag. Wir erklären,

was man über die neuen Superfoods wissen muss.

BroccoLeaf:

Blätter statt

Blüten!

Brokkoli ist ein Geschmackserlebnis und lässt sich auf vielfältige

Weise zubereiten. Dass neben den Blüten aber auch die

Blätter essbar sind und auch noch ganz wunderbar schmecken,

wissen die wenigsten. Im Gegensatz zum Trend-Gemüse aus

dem Vorjahr, dem Grünkohl, sind die Blätter des Brokkolis milder im Geschmack. Sie

schmecken als Salat und lassen sich auch zu leckeren Gemüsechips verarbeiten. Zudem

enthalten die Blätter viel mehr Kalzium als andere Blattgemüsearten: Allein

zwei Blätter liefern etwa 30 % des Tagesbedarfs! Dabei lassen sie sich auch ganz

leicht zubereiten. Einfach die Blätter in einer Pfanne mit etwas Knoblauch, Olivenöl

und Chiliflocken anbraten und als Beilage zu Fleisch servieren.

Buch-Tipp

Anja Völkel

Quinoa – Korn der Anden

Kochen und Backen mit dem Korn der Inka

Über hundert Rezepte. Das hirseähnliche

Korn ist ideal bei Zöliakie, Glutenunverträglichkeit,

Weizensensivität, vegetarischer

und veganer Ernährung.

176 Seiten

Preis 14.- €

ISBN 978-3-89566-350-5

pala-verlag Darmstadt


Küchenteam für das Wohl der Gäste. Besonderes

Augenmerk liegt hierbei auf frischen

Haus zu jeder Jahreszeit einladend. Drinnen

sorgt Bernhard Weis mit seinem engagierten

Großaitingens ältestes Gebäude – und kann

sich sehen lassen: Mit seiner 2013 renovierten

leckeren Spargelgerichten und vielen

weiteren Köstlichkeiten!

mit wenig Kalorien, aber besonders viel

Eiweiß! Daneben gibt es weitere erlesene

Schmankerl mit Fisch, Vitalem oder

Vegetarischem! Und je nach Saison wird

Rindfleisch der „irische Weideochse“ bevorzugt

– ein sehr würziges, zartes Fleisch

| genuss | 27

Pitaya:

Figurfreundliche

Frucht

Vielen ist die durch ihre intensive Farbe

auffallende Frucht auch als Drachenfrucht

geläufig. Ihr Fruchtfleisch

enthält viele kleine, schwarze Samen.

Sie ist leicht süßlich im Geschmack und

schmeckt besonders nach Lagerung im Kühlschrank sehr erfrischend.

Mit nur 50 kcal pro 100 g und ihrem niedrigen Zuckeranteil

ist sie eine vergleichsweise figurfreundliche

Frucht, die nebenbei noch viel Eisen, Kalzium, Phosphor und

Vitamin B2 enthält. Oft bleibt ihr Potential als Dekoration

von Buffets o. ä. unausgeschöpft; dabei macht die Frucht

auch in Desserts, Müslis oder Smoothies eine gute Figur.

Der Landgasthof „Zum grünen Kranz“ ist

Großaitingens ältestes Gebäude – und kann

sich sehen lassen: Mit seiner 2013 renovierten

Außenfassade, neuen Holz-Sprossenfenstern

sowie restaurierter Giebelschrift wirkt das

Haus zu jeder Jahreszeit einladend. Drinnen

sorgt Bernhard Weis mit seinem engagierten

Küchenteam für das Wohl der Gäste. Besonderes

Augenmerk liegt hierbei auf frischen

Zutaten von bester Qualität. So wird beim

Rindfleisch der „irische Weideochse“ bevorzugt

– ein sehr würziges, zartes Fleisch

mit wenig Kalorien, aber besonders viel

Eiweiß! Daneben gibt es weitere erlesene

Schmankerl mit Fisch, Vitalem oder

Vegetarischem! Und je nach Saison wird

die Speisenauswahl erweitert, etwa mit

leckeren Spargelgerichten und vielen

weiteren Köstlichkeiten!

Get

Freekeh, auch Frikeh oder Farik, ist insbesondere

in den arabischen Ländern

Freekeh!

und in der nordafrikanischen Küche

eine beliebte Speise. Erste Erwähnungen

sind auf das 13. Jahrhundert datiert und stammen

aus Bagdad. Aus den Körnern des grünen Weizens wird ein

Brei zubereitet, der eine hervorragende Quelle an wertvollen

Kohlenhydraten, Proteinen und Mineralstoffen sowie

den Vitaminen der B-Familie und Vitamin E darstellt. Sein

Nährstoffprofil ist mit dem anderer Getreidekörner vergleichbar,

insbesondere mit dem

des Hartweizens. In Ägypten

wird Freekeh als Hamam bi’l-

Farik serviert, was so viel bedeutet

wie Taube mit grüner

Weizenfüllung. Der Brei lässt

sich jedoch auch mit Datteln

oder Johannisbrotkernsirup süß

zubereiten. Studien beweisen,

dass das zarte Korn die Darmfunktion verbessern kann. Außerdem

verfügt Freekeh über einen niedrigen glykämischen

Index, so dass der Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt.

Das macht den grünen Weizen auch zu einer attraktiven Alternative

während einer Diät. In der Küche kann Freekeh als

Alternative zu Reis verwendet werden und beispielsweise

Suppen und Salate ergänzen.

Teff: Powerpaket

unter den

Pseudogetreiden

Teff zählt wie Quinoa zu den glutenfreien

Pseudogetreiden und beinhaltet

eine Vielzahl an gesundheitsfördernden

Nährstoffen. Streng genommen

handelt es sich dabei wie beim Buchweizen jedoch nicht

um ein Korn, denn Teff gehört zur Gruppe der Gräser, was

auch die Bezeichnung Abessiniergras deutlich macht. Das

Korn stammt aus Nordafrika, wo rund 1 /3 der Bevölkerung

von dem Nahrungsmittel profitiert. Im Gegensatz zu anderen

Pseudogetreiden ist die Pflanze sehr robust und kann in

verschiedenen Breiten angebaut werden. Teff zeichnet sich

nicht nur durch seinen besonders hohen Kalziumanteil aus –

eine Tasse gekochter Teff enthält etwa 123 mg des essentiellen

Mineralstoffs. Das Powerpaket verfügt auch über einen

hohen Eisengehalt sowie große Mengen resistenter Stärke

und Ballaststoffe, die eine große Rolle bei der Darmgesundheit

und der Gewichtskontrolle spielen. Traditionell wird aus

den Körnern Mehl hergestellt, aus dem Brote gebacken werden,

aber Teff lässt sich auch als Brei zubereiten.

Canihua: Gesunder

Genuss für

Schokoholics

Canihua ist ein entfernter Verwandter

Zutaten von bester Qualität. So wird beim

des Quinoa und steht im Schatten seines

berühmten Angehörigen: Nicht die Speisenauswahl erweitert, etwa mit nur

die Globale Fördergemeinschaft für un-

sowie restaurierter Giebelschrift wirkt das

ausgenutzte Arten Außenfassade, neuen Holz-Sprossenfenstern

(GFU) hat ihn als vernachlässigte Pflanzenart

ausgerufen, auch für den Export ist Canihua stark

eingeschränkt. Dabei soll das Pseudogetreide aus der Der Landgasthof „Zum grünen Kranz“ ist

Familie

der Gänsefußgewächse nicht nur im Aussehen, sondern auch

im Geschmack Schokolade ähnlich sein. Es schmeckt süß und

nussig und ist damit eine hervorragende Zutat für süße Speisen.

Canihua ist eine hervorragende Quelle von pflanzlichem

Eiweiß, Eisen, Ballaststoffen und Kalzium. #

Quelle livingpress.de


28 | genuss | Das perfekte Picknick

So wird das Picknick perfekt

Essen in der freien Natur ist nicht nur ein besonderes Outdoor-Erlebnis, sondern

auch eine hervorragende Möglichkeit, Familienbande und Freundschaften zu stärken

und die kulinarischen Freuden des Sommers zu genießen. Fünf Tipps für ein unbeschwertes

Vergnügen

bezugsquelle www.design-3000.de

Powerflugmodell

Doppeldecker mit Schnellstarter.

Fliegt bis zu 50 m weit, ohne

Batterie

Flaschen-Kühlstab

Icebar:

Edelstahlstab mit

vorgekühlten

Eisstäben füllen, in

die Flasche hängen

und zustöpseln – für

raschen kühlen

Getränkegenuss

ohne Verwässern;

Marke AdHoc

Picknickdecke XXL im Perserlook mit 6 qm

Fläche und mittigem Loch für einen Sonnenschirm;

kann an den Ecken festgepinnt

werden; Marke fatboy

Grill Park BBQ aus Edelstahl zum

Grillen und Kochen, Kochoberfläche 34,5 cm,

in vielen Farben; von Jamie Oliver entwickelt

Klassischer Picknickkorb Botanicae

aus gefüttertem Weidenholz für zwei

Personen, mit Zubehör; von Esschert

Kühltaschen Coolerbag in vielen Farben

und Mustern; von Reisenthel


| genuss | 29

Gute planung

ist alles

Um ein Picknick vorzubereiten, sollte man in Gedanken

den gesamten Ablauf durchgehen und alle Details berücksichtigen.

Nur die durchdachte Organisation vermeidet

unangenehme Überraschungen und ermöglicht ein entspanntes Erlebnis

für die gesamte Familie. Bevor es losgeht, sollte man also unbedingt die Wetterlage

für den geplanten Termin checken. Nichts ist für Groß und Klein unerfreulicher,

als wenn der langersehnte Ausflug buchstäblich ins Wasser fällt,

weil kein schützendes Dach zur Verfügung steht.

Wende-Picknickdecke aus

wasserfest beschichteter Baumwolle,

140 x 170 cm; Marke A.U Maison.

Doppelwandiges Weinglas

„Wine to go“ mit Deckel aus Kunststoff,

von Sagaform

Der Untergrund

In der romantischen

Vorstellung

gehört

eine Decke zum Picknick einfach dazu. Sie

nimmt nicht viel Platz in Anspruch und bietet

auch mehreren Teilnehmern eine Sitzmöglichkeit.

Doch hier sollte die wichtigste Funktion

der Decke – nämlich die Isolierung gegen

Feuchtigkeit, Schmutz und Kälte – im

Mittelpunkt stehen. Statt der Kuscheldecke

aus dem Bett ist eine spezielle Picknickdecke

die bessere Entscheidung. Viele Modelle verfügen

über eine isolierende Unterseite mit

Schutzbeschichtung und Schaumstofffüllung.

Gleichzeitig sind sie einfach zu reinigen und

durch Tragegriffe leicht zu transportieren.

Appetizer to go

Damit das Picknick zum

kulinarischen Abenteuer

ohne Reue wird, eignen sich insbesondere

leichte Snacks wie saisonales Obst (Kirschen,

Erdbeeren oder Birnen) oder leichte Salate,

gekochte Eier, aber auch Reiswaffeln oder

Kräcker. Fingerfood lässt sich prima vorbereiten

und leicht verspeisen. Und die Getränke nicht vergessen: Eine Kühltasche hält

nicht nur hitzeempfindliche Speisen, sondern auch flüssige Erfrischungen schön kalt.

Spiel und SpaSS

Bei einem richtigen Picknick darf auch die aktive Komponente

nicht vernachlässigt werden. Gehören Kinder zu den

Teilnehmern, eignen sich Bewegungsspiele besonders gut, die auch den Erwachsenen

„Beine machen“. Besonders geeignet sind Frisbeewerfen, Fangen oder

Ballspiele.

Erste Hilfe bei

„Outdoor-Pannen“

Insekten, Sonnenbrand, Flecken, kleine Verletzungen: Auch

ein Ausflug ins Grüne läuft nicht immer reibungslos ab. Für

die kleinen Notfälle sollte man daher am besten ein Erste-

Hilfe-Kit vorbereiten, in dem neben Insektenschutzspray,

Sonnencreme und After-Sun-Präparaten auch Pflaster, Wundsalben und desinfizierende

Tücher enthalten sind. #

Fingerfood

mit Tilsiter-Käse

Zutaten für 4 Personen

500 g Tilsiter am Stück + 1 Bund Petersilie + 80 g

Mascarpone + 180 ml saure Sahne + 250 ml

Sahne + 100 g Schwarzwälder Schinken + 275 g

Blätterteig + Neutrale Waffeltüten + Pizzateig

+ Pesto/Tomatensoße + Obst/Gemüse

zum Aufspießen: Oliven, Radieschen, Tomaten,

Karottenscheiben, Trauben, Erdbeeren etc.

Tilsiter-Mousse

200 g Tilsiter fein reiben, Petersilie hacken.

Käse, Mascarpone, saure Sahne und Petersilie

vermischen. Sahne steif schlagen und unter die

Masse ziehen.

Mind. 2 Stunden kalt stellen und mit warmem

Löffel Portionen ausstechen. Mousse in Waffeltüten

füllen oder auf schuppenförmig übereinander

gelegte Schinkenscheiben streichen,

diese der Länge nach aufrollen und die Rolle

dann mit scharfem Messer in gleichmäßige Portionen

schneiden.

Lollipop mit Tilsiter

Käse in Scheiben hobeln und zusammen mit Gemüse

und Obst auf Zahnstocher spießen.

Tilsiter-Flûtes

Blätterteig mit 200 g geriebenem Tilsiter bestreuen,

mit einem Teigrad in breite Streifen schneiden.

Nach Geschmack mit Pesto oder Tomatensoße bestreichen

und spiralförmig eindrehen. Bei 200°C

(Umluft 180 °C) ca. 8 Min. backen.

Mini-Pizzen

Pizzateig ausrollen und mit einem Glas Scheiben

ausstechen. Diese auf einem mit Backpapier

ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen

bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 5 Min. vorbacken.

Pizzen mit Käse, Tomaten, Oliven usw.

belegen und in 10 – 15 Min. zu Ende backen.

foto Käse aus der Schweiz

Quelle Livingpress


30 | genuss | Bier – so gesund!

Bier – so gesund!

Durstlöscher und Energielieferant

Betrachten wir doch das Lieblingsgetränk der Deutschen

einmal aus einem ganz speziellen Blickwinkel und setzen

wir uns mit den positiven Aspekten eines maßvollen Biergenusses

hinsichtlich Ernährung und Gesundheit auseinander.

Calcium ist der mengenmäßig bedeutsamste Mineralstoff für den Menschen

und zu 99 Prozent in der organischen Knochensubstanz eingelagert. Verantwortlich

ist Calcium dort für die Stabilität. Ein Mangel an Calcium kann auf

lange Sicht eine Osteoporose zur Folge haben – deshalb sollte auf die tägliche Zufuhr

in Kombination mit ausreichend Bewegung geachtet werden. Zur täglichen

Deckung des Bedarfs an Calcium empfehlen die Autoren des Buches „Fit mit Bier“

vor allem Milch und Milchprodukte sowie grüne Gemüsesorten wie Brokkoli, Grünkohl,

Fenchel und Lauch. Aber auch in Pils ist Calcium enthalten – zwölf Milligramm

in 300 Millilitern.

100 Gramm Bier enthalten 92 Gramm Wasser – alkoholfreies Bier gilt auch deshalb

unter Sportlern als idealer Durstlöscher. Es enthält Kohlenhydrate in akzeptabler

Menge und dient auf diese Weise als Energielieferant. Wer seine Kohlenhydrat-

Speicher nach dem Sport wieder auffüllen will, benötigt dazu nicht zuletzt Kalium,

das in alkoholfreiem Bier enthalten ist. Bei massivem Schweißverlust durch den

Sport reicht alkoholfreies Bier allerdings nicht aus, um den Verlust von Mineralstoffen

auszugleichen. Natriumreiches Mineralwasser sollte zusätzlich konsumiert

werden.

Buch-Tipp

Christoph Kämpf,

auf Kronkorken liegend,

Karmeliten Brauerei

Foto Sead Husic

Sandra Ganzenmüller,

Karl-Heinz Rick

„Fit mit Bier, Ernährung,

Gesundheit, Verantwortung“

ISBN 9783418008219

Preis 9,90 €

Fachverlag Hans Carl

Vitamine aus der

B-Gruppe

Vitamine sind elementare Nahrungsbestandteile; sie können

nicht, beziehungsweise nicht ausreichend vom menschlichen

Körper hergestellt werden. Daher ist es besonders wichtig,

Vitamine über die tägliche Ernährung aufzunehmen. Bier enthält

vor allem einen nennenswerten Anteil an Vitaminen aus der B-Gruppe. Sie

üben im Körper hauptsächlich die Funktion von Katalysatoren aus. Vitamin B2 etwa

ist für den Zellstoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen verantwortlich

und somit bedeutsam für die Energiegewinnung.

Kein Bier ohne

Hopfen

Als einziges alkoholisches Getränk enthält Bier Hopfen. Hopfen

wiederum verfügt über viele so genannte Polyphenole.

Diese können herz- und gefäßschützend, antientzündlich, antiallergisch,

antioxidativ, kariesschützend und sogar krebsvorbeugend

wirken. Hopfen ist als Arzneimittel zur Beruhigung zugelassen, oft in

Kombinationspräparaten zur „Schlafanbahnung“. #

Quelle Fit mit Bier, Fachverlag Hans Carl


promotion

| spezial biergärten + Terrassen | 31

Le Fleur

Das Blumencafe

Im Herzen von Starnberg Platz nehmen und der Hektik des Alltags entfliehen, in

einem Meer wohlriechender Blumen, Blüten und Pflanzen sitzen und hausgemachte

Leckereien genießen – das kann man im Blumencafe Le Fleur. Durch die regelmäßig

wechselnden Dekorationen entsteht immer wieder eine neue, inspirierende

Atmosphäre. Bei der Zubereitung der Backwaren und Speisen legt das Team um Inhaberin

Maria Schwaiger großen Wert auf frische Produkte der Region. Der Gast hat die

Wahl zwischen verschiedenen Kaffee- und Teespezialitäten, köstlichen Kuchen, Torten

und Eis oder frisch zubereiteten Crépes – und kann nach den Gaumengenüssen

auch gleich Blumenschmuck mit nach Hause nehmen. Mo-Fr 8:30 bis 19:00 Uhr, Sa 8:30

bis 18:00 Uhr, So und Feiertage 10:30 bis 17:00 Uhr #

le fleur –

Das Blumencafe

Bahnhofplatz 10 · 82319 Starnberg

Tel. 08151-97 94 336

www.blumencafe-starnberg.de

Andechser

Bräustüberl

Familienfreundlicher

Traditionsbiergarten

Kloster Andechs – von weither

sichtbar auf dem Heiligen Berg

über dem Ostufer des Ammersees

gelegen – ist der älteste Wallfahrtsort

Bayerns und bietet eine Fülle

von Möglichkeiten für einen Familienausflug.

Was gibt es Schöneres, als sich nach

einer Wanderung durch das Kiental dort

zu stärken! Im Andechser Bräustüberl

warten auf Familien viele maßgeschneiderte

Angebote, mit denen der Ausflug

zu einem ganz besonderen Erlebnis wird.

Dabei schont ein Besuch im Bräustüberl

generell die Familienkasse, weil Eltern

mit ihren Kindern – wie alle Gäste – ihre

eigene Brotzeit mitbringen können. Bei

schönem Wetter spielen in der Sommerzeit

jeden Sonntag ab 11:00 Uhr auf der

Bräustüberl-Terrasse diverse Blaskapellen.

Wie sagt so schön Goethes Faust:

„Hier ist des Volkes wahrer Himmel. Zufrieden

jauchzet groß und klein: Hier bin

ich Mensch, hier darf ich‘s sein!“ Täglich

von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet #

Andechser Bräustüberl

Bergstr. 2 · 82346 Andechs

Tel. 08152-376-261 · www.andechs.de

promotion

Magnolia

Restaurant-Terrasse im Glaspalast

Stilvoll im Freien genießen – das Restaurant Magnolia im Augsburger Glas palast

lädt seine Gäste bei schönem Wetter auf seine großzügige Terrasse ein. Viel

Grün und die schlichte weiße Möblierung lassen dort an lauen Sommertagen Urlaubsfeeling

aufkommen. Wie auch im Restaurant selbst wird hier erstklassige Qualität

in stimmigem Ambiente serviert. Die Gerichte mit gehobenem Anspruch werden

vorwiegend aus regionalen Produkten frisch zubereitet und orientieren sich an der

jeweiligen Saison. Eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte sowie regelmäßig neue

Gerichte auf der Speisekarte sorgen für Abwechslung. Das Team um die Geschäftsführer

Mario Volanti und Thassilo Eyrainer legt dabei Wert auf herzlichen und aufmerksamen

Service – für einen rundum genussvollen Aufenthalt. Öffnungszeiten täglich

von 11:30 bis 14:30 Uhr und von 18:30 bis 23:00 Uhr; Samstagmittag geschlossen. #

Magnolia – Restaurant im Glaspalast

Beim Glaspalast 1 · 86153 Augsburg

Tel. 0821-319 99 99

www.magnolia-restaurant.de


32 | sport + spass | SUP-Boards

SUP: Hard-Board

oder Smart-Board?

Jeder, der schon einmal mit einem SUP verreist ist, weiß, wie mühsam das ist.

Die ideale Alternative, insbesondere für Flugreisen, ist ein aufblasbares Board.

Aber auch Stadtmenschen und Kleinwagenbesitzer haben oft ein Lager-,

Platz- oder Transportproblem. Kann ein „Inflatable“ eine reale Option sein?

fotos Hersteller / Anbieter

Die slowenische Marke SipaBoards bietet

mit SipaBoard Air Inflatables mit Selbstaufblasfunktion

an. Alles, was man tun muss, ist,

den Magnetschalter zu aktivieren und die wieder

aufladbare Batterie erledigt die Arbeit innerhalb

von fünf Minuten. Die Air-Modelle sind

in drei Varianten erhältlich: Cruiser für ausdauernde

Paddler, Balance für Genießer und Allrounder

für Familien und Spaßliebhaber. Für

mehr Fahrgenuss sorgt die Drive Collection mit

den weltweit ersten elektrisch betriebenen,

aufblasbaren SUPs. Das Herzstück ist die Sipa-

Drive Antriebstechnik mit integriertem Kompressor

im Boden – 2015 mit dem Red Dot

Award ausgezeichnet.

Informationen www.sipaboards.com


| sport + spass | 33

Die Marke Starboard aus Wolfratshausen

hat ein besonders schnelles Inflatable

entwickelt, das seine enorme Stabilität

drei neuen Technologien verdankt: Erstmals

wird bei einem aufblasbaren Board

Carbon eingesetzt; die längs durchlaufenden

Twin Stringer optimieren die Verwindungssteifigkeit

und die Rail Edge

Technologie sorgt für mehr Kontrolle.

Informationen

www.star-board-sup.com

Noch vor wenigen Jahren waren die sog. ISUPs noch

von bescheidener Qualität. Inzwischen hat die Technologie

jedoch einen Quantensprung gemacht.

Richtig aufgepumpt kann ein ISUP sogar stabiler sein als ein

festes Board. Natürlich ist ein aufblasbares Board in der Regel

ein wenig langsamer als ein festes, weil man durch

das Aufschaukeln, insbesondere bei unruhigem Wasser und

hohem Gewicht, etwas Kraftverlust hat. Doch inzwischen

gibt es aufblasbare Boards in schmaler Race-Shape Form,

die schneller sind als so manche feste Allround Boards.

Weitere Kriterien sind Handhabung, Preis und Dauerhaftigkeit.

Das Aufpumpen dauert etwa so lange wie das vom Autodach

Abladen eines festen Boards. Preislich liegen gute

aufblasbare Raceboards über festen Allround SUPs, aber unter

Carbon Race Boards. Bei der Haltbarkeit muss man Abstriche

hinnehmen. Temperaturschwankungen und Salzwasser

können Inflatables arg zusetzen. Insofern dürften

Hardboards deutlich haltbarer sein (langfristige Erfahrungen

liegen noch nicht vor).

Fazit: Ein gutes aufblasbares Board kann also durchaus

ein Hardboard ersetzen; allerdings ist es teurer in der

Anschaffung und verlangt mehr Pflege. #

Quelle sup-guide.de


34 | sport + spass | Freibäder und Badeplätze

foto Desjoyaux

Stadt – Land – Bad

Wasserspaß für alle

Einfach mal einen Tag lang abtauchen! Die schönsten Badeplätze

und Freibäder im SchlossMagazin-Land – für Sie ausgewählt

Bayerisch-SchwabeN

Augsburg

Bärenkeller-Bad

Oberer Schleisweg 15

Tel. 0821 - 3 24 98 40

Familienbad am Plärrer

Schwimmschulstraße 5

Tel. 0821 - 3 24 98 53

Fribbe-Bad am Lechkanal

Siebentischstraße 4

Tel. 0821 - 3 24 98 32

Naturfreibad Haunstetten

Postillionstraße 1

Tel. 0821 - 8 15 36 52

Kuhsee

Augsburg-Hochzoll

Zufahrt Nord über Oberländer

Straße, Zufahrt Süd

über Mittenwalder Straße

www.am-kuhsee.de

Autobahnsee

und Kaisersee (FKK)

A 8 Ausfahrt Augsburg Ost

Königsbrunn

Ilsesee

Zufahrt Zeissstraße

NeusäSS

Titania Therme

mit Außenbecken

Birkenallee 1

Tel. 0821 - 6 50 60 30

www.titania-neusaess.de

Fischach

Naturfreibad

Schmutterweg 6

Tel. 08236 - 9 58 94 56

www.naturfreibad-fischach.de

Zusmarshausen

Naherholungsgebiet Rothsee

Lauingen

Auwaldsee

Friedberg

Friedberger Baggersee

mit Wasserskianlage

Zufahrt über B 300 –

Seestraße

Merching

Freizeitanlage Mandichosee

( Lechstaustufe 23 )

Zufahrt über St2380

Kissing

Naherholungsgebiet

Weitmannsee

Zufahrt über Lechauenstraße

Todtenweis

Naturerholungsgebiet Sander

Seen in den Lechauen

Zufahrt über Langweider Straße

Thierhaupten

Badeweiher

Zufahrt über Lechfeldweg

Pöttmes

Erholungsgebiet Mandlachsee

beim Ortsteil Handzell

Zufahrt über Badstraße

Kühbach

Radersdorfer Baggersee

Zufahrt „Am Badesee“

Aichach

Freibad Franz-Beck-Straße 2

Tel 08251 - 59 40

Wertingen

Freibad Am Judenberg

Tel. 08272 - 237

Donauwörth

Freibad auf dem Schellenberg

mit Panoramablick

Sternschanzenstraße 1

Tel. 0906 - 78 91 40

Riedlinger Baggerseen

Zufahrt über „Am Kesseldamm“

ab B 16

Nördlingen

Freibad Marienhöhe 11

Tel. 09081 - 50 55

Gersthofen

Gerfriedswelle

Sportallee 24

www.gersthofen.de


| sport + spass | 35

Fünfseenland

Starnberger See

Wasserpark Starnberg

Strandbadstraße 17 · Tel. 08151 - 1 26 66

www.wasserpark-starnberg.de

„Das Paradies“ bei Possenhofen

Parkanlage des Sisi-Schlosses

Strandbad Feldafing

Königinstraße 4 · Tel. 08157 - 82 00

www.strandbad-feldafing.de

Naherholungsgebiet Ambach/Münsing

Am Schwaiblbach · Tel. 08177 - 9 30 10

Strandbad Hubl Bernried

An der Mühle 1 · Tel. 08158 - 13 13

www.hubl.org

Südbad Tutzing

Seestraße 20 · Tel. 08158 - 25 87 99

Badegelände Lido Seeshaupt

St.-Heinricher-Straße 113

Strandbad Seeshaupt

Seepromenade 10

Badegelände Percha

Schiffbauerweg 20

Freibad Garatshausen/Tutzing

Hans-Albers-Straße · Tel. 08158 - 98 89

www.freibad-garatshausen.de

Ammersee

Strandbad St. Alban/Dießen

Seeweg-Süd 90 · Tel. 08807 - 9 49 64 36

Strandbad Riederau/Dießen

Badegebiet Inning/Stegen

Badegebiete Eching und Schondorf

Strandbad Utting

Nähe Dampfersteg

Freibadestrand Herrsching

Seepromenade und Seewinkel

Freibadestrand Wartaweil

Zufahrt über St2068

Wörthsee

Erholungsgelände Oberndorf

Wörthseestraße, Wörthsee

Strandbad Raabe

mit Bootsverleih, Seestraße 97,

Wörthsee

Paradieswinkel

in Seefeld-Hechendorf,

Wörthseestraße 25

Rossschwemme

Vordere Seestraße 61, Wörthsee

Badeplatz Birkenweg

in Steinebach

Pilsensee

Strandbad Pilsensee

Am Pilsensee 2, Seefeld

Tel. 08152 - 72 32

WeSSlinger See

Badegelände Weßling

Obere Seefeldstraße · Tel. 08153 - 40 40

Gauting

Sommerbad an der Würm

Reismühler Weg 9 · Tel. 089 - 8 93 14 50

Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Alle Angaben ohne Gewähr

Die zehn goldenen

Baderegeln

der DLRG

1. Gehe nur zum Baden,

wenn du dich wohl fühlst. Kühle dich ab

und dusche, bevor du ins Wasser gehst.

2. Gehe niemals mit vollem

oder ganz leerem Magen ins Wasser.

3. Gehe als Nichtschwimmer

nur bis zum Bauch ins Wasser.

4. Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht

wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen,

wenn sie Hilfe brauchen.

5. Überschätze dich und deine Kraft nicht.

6. Bade nicht dort, wo Schiffe

und Boote fahren.

7. Bei Gewitter ist Baden

lebensgefährlich. Verlasse das Wasser

sofort und suche ein festes Gebäude auf.

8. Halte das Wasser und seine Umgebung

sauber, wirf Abfälle in den Mülleimer.

9. Aufblasbare Schwimmhilfen

bieten dir keine Sicherheit im Wasser.

10. Springe nur ins Wasser,

wenn es frei und tief genug ist.

Der LOWA - Schuh

der alles mitmacht.

TIBET GTX®

FLEXIBEL & SPORTLICH.

SCHÖFFEL ACTIVE FIT

Mo-Fr 9-18, Sa 9-13 Uhr, kostenlose Parkplätze

direkt davor! 0 82 32 / 96 12 11 | www.stammel.de


36 | DIE SCHÖNSTEN GOLFPLÄTZE

G lfpartner

Golf-Enthusiasten und alle, die es werden wollen,

finden in unserer Region eine große Auswahl

wunderbarer Betätigungsfelder. Für Anfänger

und Könner gibt es Fairways nach Geschmack: weit

und eben, waldig und hügelig, easy und kniffelig.

Das Schloss Magazin zeigt, wo die schönsten

Golfplätze liegen – probieren Sie sie aus!

1 Golf Range GmbH

82110 Germering · www.golfrange.de

2 Golfclub Olching e. V.

82140 Olching · www.golfclubolching.de

3 Golfclub Rottbach e. V.

82216 Rottbach · www.golfanlage-rottbach.de

4 Golfclub Wörthsee

82237 Wörthsee · www.golfclub-woerthsee.de

5 Golfclub Tegernbach e. V.

82293 Tegernbach · www.gc-tegernbach.de

6 Golfclub Starnberg e. V.

82319 Starnberg · www.gcstarnberg.de

7 Golfclub Tutzing e. V.

82327 Tutzing · www.golfclub-tutzing.de

8 Golfclub Feldafing e. V.

82340 Feldafing · www.golfclub-feldafing.de

9 Golf Club Hohenpähl e. V.

82396 Pähl · www.gchp.de

10 Golf- und Landclub Bergkramerhof e. V.

82515 Wolfratshausen · www.gc-bergkramerhof.de

11 Golfclub München- Riedhof e. V.

82544 Egling · www.riedhof.de

12 Golfclub Beuerberg e. V.

82547 Beuerberg · www.gc-beuerberg.de

13 Golfclub Dachau e. V.

85221 Dachau · www.gcdachau.de

14 Golfclub Eschenried e. V.

85232 Eschenried · www.gceschenried.de

15 Golfclub München-West Odelzhausen e. V.

85235 Odelzhausen

www.golfanlage-odelzhausen.de

16 Golfclub Schloss Reichertshausen e. V.

85293 Reichertshausen · www.gcr.de

17 GolfPark Gerolsbach

85302 Gerolsbach · www.golfpark-gerolsbach.de

18 Green Hill Golf & Eventpark München Ost

85609 Aschheim · www.greenhill-golf.de

21 Golfrange Augsburg

86199 Augsburg · www.golfrange.de

22 Golfclub Lechfeld e. V.

86343 Königsbrunn · www.gclechfeld.de

23 Golfclub Königsbrunn e. V.

86343 Königsbrunn · www.gc-koenigsbrunn.de

24 Golfclub Leitershofen e. V.

86391 Stadtbergen · www.zieglers-golfplatz.de

25 Golfclub Augsburg e. V.

86399 Bobingen-Burgwalden

www.golfclub-augsburg.de

26 Golfanlage Weiherhof

86459 Weiherhof · www.golfpark-weiherhof.de

27 Golfclub Donauwörth

86609 Donauwörth · www.gc-donauwoerth.de

28 Zieglers Golfplatz

86633 Heinrichsheim · www.zieglers-golfplatz.de

29 Wittelsbacher Golfclub

86633 Neuburg/Donau · www.wbgc.de

30 Golfclub Eggelstetten Gut Maierhof e. V.

86698 Eggelstetten-Oberndorf

www.golfclub-eggelstetten.de

33 Golfclub Hellengerst e. V.

87480 Weitnau-Hellengerst · www.golf-allgaeu.de

34 Golfclub Hammerschmiede e. V.

87666 Pforzen · www.golf-hammerschmiede.de

35 Golfclub Bad Wörishofen

87668 Bad Wörishofen

www.golfclub-bad-woerishofen.de

36 Golfclub Schloss Klingenburg e. V.

89343 Jettingen-Scheppach

www.golf-klingenburg.de

37 Golfclub München-Riem

81929 München · www.gcriem.de

38 Golfpark München Aschheim

85609 Aschheim · www.gp-ma.de

39 Open 9 Golf Eichenried

Moosinning-Eichenried · www.open9.de

40 Golfanlage Gut Rieden

82319 Starnberg · www.gut-rieden.de

41 St. Eurach Land und Golfclub

82393 Iffeldorf · www.eurach.de

42 Golfplatz Iffeldorf

82393 Iffeldorf · www.golf-iffeldorf.de

/ comtex

19 Golfplatz Harthausen

85630 Harthausen · www.golfanlage-harthausen.de

31 Golfclub zu Gut Ludwigsberg e. V.

86842 Türkheim · www.golfclub-tuerkheim.de

43 Golf-Club Ingolstadt

85049 Ingolstadt · www.golf-ingolstadt.de

20 Golfclub Gersthofen e. V.

86169 Augsburg · www.golfclub-gersthofen.de

32 Golfclub Schloss Igling e. V.

86859 Igling · www.golfclub-igling.de

44 Rottaler Golf- und Country-Club

84332 Hebertsfelden · www.rottaler-gc.de


| Golfen | sport + spass | 37

Golfer wissen, wovon die Rede ist: Nichts hält so auf wie die Suche nach Golfbällen, die im

Rough verschwunden sind. Die Zeit, die mit der Suche nach dem Ball verschwendet wird,

könnte man besser zum Analysieren und Verbessern des eigenen Spiels verwenden. Da

liegt doch der Gedanke an einen „Ballaufspürer“ nahe. Schlaue Köpfe arbeiten schon dran!

Abschlag – und weg ist er!

Golfball-Aufspürer

foto fotolia.com / Michael Pettigrew

Wie das funktioniert? Mit einem

speziellen Ball natürlich, der

im Inneren einen Sender verbirgt.

Deutsche Erfinder haben ein entsprechendes

System entwickelt: das Golfballsuchsystem

„Joseph“. Es wurde von

zwei Golfspielern, Heiko Steinmetz

und Thore Bakker, erfunden. Der Name

„Joseph“ geht auf ein Golf-Erlebnis der Erfinder

auf einem schwäbischen Golfplatz

zurück. „Das Golfballsuchsystem besteht

aus einem Golfball, der einen Sender enthält

und einem Empfangsgerät, dem sog.

Tracker, das etwa so groß ist wie ein

Smartphone und die Signale des Golfballs

empfängt“, erklärt Erfinder Thore Bakker.

„Je näher der Golfer dem zu suchenden

Ball kommt, desto stärker schlägt der

Tracker aus. Im Umkreis von 70 Zentimetern

zum Golfball ertönt ein Signal und

der Golfer weiß, dass er jetzt direkt vor

dem Golfball steht.“ Die Elektronik des

Golfballs aktiviere sich durch den Kontakt

mit einem harten Untergrund. Bakker:

„Am Anfang muss man den Ball zwei-,

dreimal auf den Boden werfen, damit das

System startet.“ Der Tracker identifiziert

dann den Golfball, verbindet sich und

startet die Suchfunktion. Die Golfbälle

sind extra für das Golfballsuchsystem

„Joseph“ hergestellt worden (der Ball erfüllt

die Anforderungen der USGA und

R&A), so dass die Elektronik im Inneren

gut geschützt ist. Kleinere Einbußen können

bei der Flugweite zustande kommen.

Beim kurzen Spiel liegt der Ball jedoch auf

Augenhöhe mit anderen Marken. Das

Golfballsuchsystem „Joseph“ kostet inklusive

Tracker, drei Bällen und Aufladegerät

229.- Euro, wobei die Bälle im Nachkauf

teurer sind als handelsübliche

Golfbälle. Aber: Laut Regelwerk ist der

Gebrauch dieses Hilfsmittels bei offiziellen

Turnieren nicht erlaubt und führt

zur Disqualifikation.

Informationen www.puregolf.eu

Es gibt mittlerweile Apps für alles, warum

nicht auch eine zum Aufspüren von

Golfbällen? Per Smartphone könnte

man den Spieler und seinen Ball eng

„vernetzen“. Das Schweizer Start-up Unternehmen

Chip-ing bietet eine Lösung

des Problems in Form eines digitalen

Golfballs an. Dieser hat einen Bluetooth

Low Energy Sender eingebaut, der sich

mit dem Smartphone verbindet. Eine

App zeigt dann den Weg zum vermissten

Ball. Mit Bluetooth ist der Standort

angeblich genauer lokalisierbar als mit

GPS, das auch mal zehn Meter daneben

liegen soll. Die Reichweite des Senders

beträgt rund 140 Meter, die Batterie

hält rund ein Jahr nach der ersten Aktivierung.

Die Entwickler, selber Golfer,

versprechen, dass die Bälle trotz Technik

die gleichen Flugeigenschaften haben

wie normale Bälle. Und dass man im

Schnitt nur eine Minute suchen muss,

auch in schwierigen Situationen nie

mehr als zwei Minuten. Für die Massenproduktion

sucht Chip-ing momentan

Geld via Crowd-Funding-Kampagne.

Informationen www.chip-ing.com

Der Interactive Designer Kevin Gangi

aus Seattle hat ein Konzept für den

weltweit ersten GPS Golfball entwickelt:

Shot Genius. Der Chip im Ball soll präzise

Daten über die Lage des Balls und seine

Distanz zum Spieler vermitteln, sei es im

Rough oder auf dem Fairway und auch

andere Features zur Verbesserung des

Spiels bieten. Um das Chip-Herz herum

besteht der Ball wie üblich aus Materialien,

die Flugbahn und Haltbarkeit optimieren.

Noch spielt Shot Genius Zukunftsmusik,

andere Systeme sind schon

verifiziert worden. Aber wer weiß? Die

Frage ist nur, wie sich die Verwendung

von Bällen mit Sendefunktionen gleich

welcher Art auf die Gültigkeit einschlägiger

Golfregeln auswirkt. #

Informationen www.kevingangi.com


38 | motor + technik | Motorräder 2016

Horex VR6 Silver Edition

Die Legende lebt

Im Luxus-Bereich bewegt sich die wieder auferstandene

Horex mit der VR6 Silver Edition. Die

auf 33 Stück limitierte Sonderedition kostet

64.500.- € pro Stück. Die „alte“ Horex VR6, wie

sie bis zur Insolvenz die Manufaktur in Augsburg

verließ, war zu schwer, litt unter einer ungenügenden

Motorabstimmung und bot nicht die für

den relativ hohen Preis angemessene exklusive

Anmutung. An allen drei Punkten setzte das neue

Horex-Team an, das die Horex-Fertigung an den

Standort Landsberg am Lech verlegt hatte. 30

Kilo Gewichteinsparung (Trockengewicht 221 kg)

machen das heiße Eisen leichter handlebar. Weitere

technische Daten: wassergekühlter Sechszylinder-VR-Motor,

1218 cm³, 125 kW (170 PS) bei

9300/min, 138 Nm bei 7000/min, Leichtmetall-

Brückenrahmen, 43-mm-Upside-down-Gabel,

4-Kolben-Doppelscheibenbremse vorn, Scheibenbremse

hinten, Ø 320/264 mm, Sitzhöhe

780 mm

Informationen www.horex.com

Vintage toppt Leistung fotos

Hersteller / Anbieter

Motorräder 2016

Die einschlägigen Messen zeigen ganz klar: Der Motorrad-Trend geht weg von der reinen

PS-Stärke hin zur Alltagstauglichkeit und Individualisierbarkeit. Customizing heißt das

Zauberwort. Außerdem sind vor allem Chopper und Cruiser gefragt. Und die Retro-Welle

überschwemmt Europa: BMW, Ducati, Triumph und Yamaha haben ihre an historischen

Vorbildern orientierten Modelle zunehmend stärker ausgebaut.

Da sich hinter der Retro-Optik modernste Technik verbirgt,

taucht die Bezeichnung Retro nicht in den Modellnamen

auf. BMW wählte für seine R nineT den

Begriff „New Heritage“, Ducati spricht bei seiner Scrambler-

Baureihe von „Post Heritage“-Design und Triumph bezeichnet

seine klassisch gezeichneten Zweizylinder-Modelle als „Modern

Classics“. Als bislang einziger japanischer Hersteller versucht

auch Yamaha unter der Marke „Faster Sons“ die Rückbesinnung

auf die Vergangenheit.

Typische Modelle der Verbindung aus moderner Technik und

klassischer Linienführung sind die BMW R nineT mit luftge-

kühltem 110 PS-Boxermotor und die BMW R nineT Scrambler

mit dem gleichen Motor. Triumph hat für 2016 gleich fünf

komplett neu entwickelte Versionen seines erstmals 1956

präsentierten Modells Bonneville auf die Räder gestellt. Ducati

hat sich der in den 1960er Jahren für den US-Markt entworfenen

Scrambler erinnert und bereits im vergangenen

Jahr eine komplette Baureihe dieses Namens vorgestellt.

Alle genannten Marken versuchen, die Käufer zur individuellen

optischen Veränderung ihrer Fahrzeuge zu ermuntern

(„Customizing“), vor allem mit Zusatzbauteilen, die oftmals

ohne großen Aufwand montiert werden können. #


| motor + technik | 39

BMW R nine T Scrambler

Sehen, hören, fühlen.

Augen und Ohren richten sich auf den R nineT Scrambler, wenn er mit seinem unverwechselbaren Sound

vorfährt. Der klassische Boxermotor mit seinem souveränen Durchzug aus 1200 ccm und der hochgelegte

Doppelschalldämpfer verschaffen sich Gehör und sorgen für kraftvollen Vortrieb. Ein im Vergleich

zur R nineT höherer Lenker, eine komfortable Sitzbank sowie etwas tiefer und weiter hinten positionierte

Enduro-Fußrasten lassen entspanntes Fahr-Feeling aufkommen und bieten eine souveräne Sitzposition

für jeden Fahrertyp.

Informationen www.bmw-motorrad.de

Harley-Davidson

Fortgeschrittenes

Cruisen

Harley-Davidson hat die neuen Modelle Street

Bob Special, Fat Boy S, Softail Slim S und Road

Glide Ultra für das Modelljahr 2016 vorgestellt.

Die beiden neuen Modelle Fat Boy S und Softail

Slim S erhalten als erste Serienmodelle des US-

Herstellers den Screamin' Eagle Twin Cam 110B

Motor, der bislang nur in limitierten Sondermodellen

eingesetzt wurde, und steigen deshalb

zu den bislang stärksten Cruisern in der Harley-

Modellpalette auf. Die Softail Slim S gibt es in

der Farbkombination Olive Gold Denim im Militär-Look

und in Vivid Black. Die Fat Boy S ist in

den Farben Vivid Black und Denim Black zu haben.

Harley spendiert den Softail-Modellen im

Modelljahr 2016 erstmals eine elektronische

Geschwindigkeitsregelanlage. Serienmäßig erhalten

u. a. die beiden neuen Modelle Fat Boy S

und Softail Slim S außerdem einen elektronischen

Gasgriff.

Informationen www.harley-davidson.com


40 | motor + technik | Motorräder 2016

Triumph

Street Twin, Bonneville T120 und Thruxton

Drei neue Modelle in fünf Versionen und dazu der neue wassergekühlte Zweizylinder mit 900 und

1200 cm³ sowie moderne Elektronik und ein umfangreiches Zubehörprogramm – so sieht das

Triumph-Programm 2016 für Fans klassischer Motorräder aus. Als Einsteigerbike und Basis zur persönlichen

Individualisierung ist die neue Triumph Street Twin gedacht. Mit der niedrigen Sitzhöhe,

bequemen Sitzposition und einem neutralen Chassis möchte Triumph mit der Street Twin eine möglichst

breite Masse ansprechen. Apropos Zubehör: 470 Teile stehen zur Auswahl, um aus der neuen

Thruxton oder Thruxton R einen Café-Racer zu

machen. Für Individualisierungswütige, aber

nicht ganz so Kreative, schickt Triumph sechs

„Inspiration-Kits“ ins Rennen.

Informationen

www.triumphmotorcycles.de

Moto Guzzi V9 Bobber / Roamer

Eine Idee –

zwei Varianten

95 Jahre alt wird die italienische Traditions-Motorradmarke

Moto Guzzi in diesem Jahr. Passend zu

diesem Datum wurde ein neuer Mittelklasse-Motor

entwickelt, der total dem Markenkern entspricht:

ein rein mit Fahrtwind gekühlter 90-Grad-V2. Die

V9 ist die Neuinterpretation des puren Moto Guzzi

Spirits und die Bobber das modische Schwestermodell

der klassisch gezeichneten V9 Roamer. Wer will,

kann seinen Bobber so gestalten, dass er nicht nur

durch Optik besticht, sondern auch vielseitiger ist.

Informationen www.motoguzzi.com

Yamaha

„Schnellere Söhne“

Die neue Yamaha XSR 700 erinnert mit ihrem

Retro-Design an die XS 650, ist aber modern

ausgestattet und mit dem Zweizylinder der

MT-07 sehr gut bestückt. Sie will das Design

der Väter mit der Technologie der Söhne in Einklang

bringen. Im Falle der neuen XSR 700 bedeutet

das, die moderne MT-07 kommt mit

dem klassischen Design der XS 650.

Informationen www.yamaha-motor.eu


| motor + technik | 41

Motorrad des Jahres 2016

Bei der Leserwahl „Motorrad des Jahres 2016“ der Zeitschrift „Motorrad“ gelang es BMW,

in fünf Kategorien die meisten Stimmen der insgesamt 52.172 Teilnehmer auf seine Modelle

zu vereinen – ein Sieg mehr als bei der Wahl im vergangenen Jahr. Insgesamt holten die

Weiß-Blauen neun Medaillen, über Ducati regnete es sechs Medaillen und KTM errang vier.

Dabei erzielten die BMW R nineT/Scrambler in der Kategorie Modern Classics mit 30,1 Prozent

der Stimmen den absoluten Top-Wert über alle Klassen hinweg.

Benelli BN 251

Leichtes schickes

Naked Bike

Die Benelli BN 251 ist ein 25 PS starkes,

sportliches Naked Bike (also ohne Verkleidung)

mit sparsamem Einzylinder-Viertakt-Motor,

das dank seiner großen Wendigkeit,

fahrerfreundlichem Charakter

und günstigem Preis perfekt für Einsteiger

geeignet ist.

Informationen www.benelli.de

Neue Honda CB 500 F

Umfassende

Modellpflege

Die Honda CB 500 F wird 2016 frisch geliftet

präsentiert. Unter anderem bekommt

das Einsteiger-Bike einen größeren 16,7-Liter-Tank

und damit mehr Reichweite. Die

neue Optik hat das Modell einem Facelift

plus sechs neuen Farben zu verdanken.

Dazu kommen LED-Scheinwerfer und

LED-Rücklicht, eine neue einstellbare

Vorderradgabel mit neuem Dämpfungssystem,

ein einstellbarer Handbremshebel

sowie ein neuer Auspuff.

Informationen www.honda.de


42 | motor + technik | Streaming

Vorbei die Zeiten, in denen sich CDs oder gar Platten im Regal

stapelten. Heute werden die Lieblingssongs gestreamt.

Auch Filme gibt es auf Abruf. Wir stellen die wichtigsten

Musikdienste und Filmanbieter vor und erklären, welche

technischen Voraussetzungen erfüllt sein müssen. So werden

Sie Ihr eigener DJ bzw. Programmchef!

Jetzt wird gestreamt!

Musik und Filme, millionenfach

Streaming:

Was kann es?

Streaming-Dienste bieten Ihnen Musik-Bibliotheken von zig

Millionen Songs auf Abruf an – Jazz und Soul finden Sie dort

genauso wie Hip-Hop, Pop oder Punk. Die Lieder werden „live“

als Audiostream über eine Internet Verbindung abgespielt und nicht heruntergeladen.

Gegen eine Abo-Gebühr hören Sie so viele Titel wie Sie wollen. Bei einigen

Anbietern können Sie Musik über soziale Netzwerke teilen, oder Sie folgen Freunden

und Promis. Das ist eine tolle Möglichkeit, neue Bands kennenzulernen.

Anbieter:

Wer bietet was?

Spotify ist nach wie vor der Platzhirsch in Deutschland. Außerdem

bekannt: Deezer, Google Play Music, tidal, Apple Music

und Aldi life Musik – natürlich mit dem günstigsten Preis.

Einige Portale haben Stars exklusiv an sich gebunden. So gibt es alles von Herbert

Grönemeyer zum Beispiel nur bei Apple Music. Die Band Rammstein findet man

ausschließlich bei Spotify. Grundsätzlich ist das Angebot aber bei allen Portalen

riesig, da bleiben kaum Wünsche offen.

Technik:

Wo läuft was?

Sie können die Musik auf allen Geräten abspielen, die einen

Internetzugang und Lautsprecher haben. Bei PCs reicht ein

Internetbrowser aus, auf Smartphones muss eine kostenlose

App installiert werden. Wer ein gutes Soundsystem mit teuren Boxen nutzen

möchte, sollte wissen: Die Qualität der gestreamten Musik ist nicht mit CD-Qualität

vergleichbar. Am schlechtesten ist sie bei den kostenlosen Angeboten. tidal

wirbt mit Musik in CD-Qualität, nimmt dafür aber auch einen stolzen Preis.

Internet: Wie viel

Speed braucht es?

Die Anforderungen sind niedriger als beim Video-Streaming.

Wer bei tidal in höchster Klangqualität streamen möchte,

braucht eine Verbindung mit mindestens 2 Megabit pro Sekunde.

Achtung bei mobiler Nutzung ohne WLAN: Das Streamen

verbraucht sehr viel Datenvolumen. Einige Provider bieten aber Pakete an: So

können telekom-Kunden bei Spotify streamen, ohne dass ihr Datenvolumen

schrumpft, und das Deezer-Abo ist bei Vodafone mitunter inklusive.

Anbieter

Spotify

Angebot rund 30 Millionen Songs

Kosten 9,99 Euro im Monat (kostenloser

Probemonat). Spotify Free ist gratis, dafür

muss man Werbung in Kauf nehmen.

Plus Die Nummer 1 am Markt. Keine andere

Plattform bietet so gute Netzwerk-Möglichkeiten.

Man kann Freunden und Künstlern

folgen und Listen anlegen.

Apple Music

Angebot rund 30 Millionen Songs

Kosten 9,99 Euro im Monat, 14,99 Euro für

Familien (drei kostenlose Probemonate)

Plus Für den hauseigenen Radiosender Beats

1 hat Apple den preisgekrönten BBC-DJ Zane

Low abgeworben. Das Radio sendet rund um

die Uhr aus LA, New York und London. Regelmäßig

moderieren auch prominente Gäste.

tidal

Angebot rund 40 Millionen Songs

Kosten 9,99 Euro für die einfache Version

bzw. 19,99 Euro für höchste Klangqualität

(kostenloser Probemonat)

Plus Die hohe Audioqualität, die auf guten

Boxen einen echten Unterschied macht. Playlisten,

Alben und Künstler sind übersichtlich

aufgeschlüsselt.

Deezer

Angebot rund 40 Millionen Songs

Kosten 9,99 Euro im Monat (kostenloser

Probemonat). Es gibt eine Gratis-Variante

mit Werbung.

Plus Führt neben Musik Tausende Hörbücher.

Mit der Funktion Flow kann man ein personalisiertes

Radio erstellen, das sich dem eigenen

Geschmack anpasst.

Google Play Music

A ngebot: rund 35 Millionen Songs

Kosten: 9,99 Euro im Monat (kostenloser

Probemonat)

Plus: Das System ist lernfähig: Wer zum Beispiel

regelmäßig am gleichen Tag beim Sport

bestimmte Musik hört, bekommt eine passende

Titelliste vorgeschlagen

Aldi life Musik

Angebot rund 40 Millionen Songs

Kosten 7,99 Euro im Monat (kostenloser Probemonat),

im Paket mit Aldi Talk günstiger

Plus Der Discounter hat sich mit dem amerikanischen

Dienst Napster zusammengetan

und aus dem Stand ein bemerkenswertes Angebot

auf den Markt gebracht, darunter Tausende

Hörbücher.


| motor + technik | 43

Heimkino

mit Highspeed

foto fotolia.com / lassedesignen

Erinnern sie sich noch an die VHs-Videokassette? Heute

sind selbst DVDs veraltet – denn auch Blockbuster und

Top-Serien lassen sich übers Internet streamen.

Streaming:

Was kann es?

Streaming ist online-TV auf Abruf. Gegen eine Abo-Gebühr bieten

Flatrate-Anbieter einen unbegrenzten Zugang zu ihrem Angebot.

Beim Streaming (to stream = strömen) wird das Video nicht heruntergeladen,

gespeichert und abgespielt, sondern dann übertragen, wenn es zu sehen ist.

Beliebt ist Streaming nicht nur bei Cineasten, sondern auch bei Serienfans: Die Episoden

von „Game Of Thrones“ oder „The Big Bang Theory“ können jederzeit angesehen

werden – auch viele nacheinander.

Anbieter:

Die in Deutschland wohl bekanntesten Flatrate-Anbieter heißen

Wer bietet was? Netflix, Maxdome, Watchever und Amazon Prime. Einige sind

nicht nur Streaming-Dienste, sie produzieren auch eigene Serien

und Filme. Das Film-Angebot variiert deutlich – und die neuesten Blockbuster sind eher

selten zu finden. Das kritisierte auch die Stiftung Warentest (3/15). Einen guten Überblick,

wo es was zu sehen gibt, gibt‘s unter www.werstreamt.es.

Technik:

Wo läuft was?

Streaming funktioniert auf smart-TVs, also Fernsehern mit Internet-Fähigkeiten.

Bei neueren Geräten sind die Apps der Anbieter

schon installiert. Allerdings bietet nicht jeder Hersteller

jeden Service an. Wer einen Smart-TV kauft, sollte die Verfügbarkeit prüfen. Wer einen

älteren TV besitzt, kann diesen mittels set-top-Box (etwa Apple TV, Amazon Fire TV,

Google Nexus Player) oder Streaming-stick (Amazon Fire TV, Google Chromecast) internetfähig

machen.

Internet: Wie viel

Speed braucht es?

Spaß macht Streaming nur ohne Ruckler. Dafür benötigt man einen

anständigen Internetzugang. Eine Bandbreite von 12 Megabit

pro Sekunde ist mindestens angesagt, wenn man HD-Videos

gucken möchte. Mehr Bandbreite benötigen Familien und WGs,

sobald mehrere Nutzer gleichzeitig surfen, spielen und streamen. #

Quelle LEW Magazin

Anbieter Filme

Netflix

Angebot tausende Filme und Serien

Kosten ab 7,99 Euro im Monat (kostenloser

Probemonat)

Plus Es gibt eigene Netflix-Produktionen

wie „House of Cards“ oder „Orange

is the New Black“.

Amazon Prime

Angebot über 12.000 Filme und Serienepisoden

Kosten 49,00 Euro jährlich (inklusive Versandvorteilen

im Online-Shop), alternativ

7,99 Euro im Monat nur für Prime Video

(kostenloser Probemonat)

Plus Es gibt eigene Filme und Serien wie

„Mozart in the Jungle“, die Kunden werden

bei der Produktion miteinbezogen.

Maxdome

Angebot über 50.000 Film-, Serien- und

Musikinhalte im Abo

Kosten 7,99 Euro im Monat (kostenloser

Probemonat)

Plus Auch der Kauf von einzelnen Filmen

und Serienepisoden ist möglich. Zum Angebot

gehören Produktionen von ProSieben

und Sat.1.

Watchever

Angebot Tausende Filme und Serien

Kosten 8,99 Euro im Monat (kostenloser

Probemonat)

Plus französischer Anbieter, daher gibt‘s

neben US-amerikanischen auch viele europäische

und deutsche Filme und Serien.


44 | reisen | Tipps zum Thema „Mitnehmen“

Ich packe mein

Handgepäck

und nehme

mit ...

fotos Huffington Post, ERV

Was an Bord eines Flugzeugs

erlaubt ist und was nicht

Die neue Fotokamera, das sizilianische

Olivenöl oder die teure Creme: Wertvolles,

Mitbringsel und Gegenstände für den

täglichen Bedarf sollten auf Reisen gut

verstaut sein. Am besten im Handgepäck,

da haben Urlauber ihre Habe stets im Blick.

Doch nicht alles dürfen Passagiere mit an

Bord eines Flugzeugs nehmen. Spätestens

beim Sicherheits-Check kann das ein oder

andere Reiseutensil in der Tonne landen.

Was gehört ins Handgepäck,

was müssen Passagiere in den Koffer packen?

Wertgegenstände, Laptop, wichtige Medikamente, Geld,

Schlüssel, Pass und natürlich das Ticket sollten Urlauber immer

im Handgepäck verstauen. Beim Packen für Flüge, die von Flughäfen

der Europäischen Union und der Schweiz abgehen, gilt es,

die EU-Richtlinie für Handgepäck zu beachten. Danach ist Vorsicht

etwa beim Mitführen von Flüssigkeiten geboten: Alle Behälter

mit Flüssigkeiten über 100 ml sind an Bord grundsätzlich

verboten. Dazu zählen neben Getränken zum Beispiel auch

Duschgels, Cremes, Kosmetikartikel wie Mascara oder flüssiges

Make-up, Zahnpasta und Rasierschaum. Behälter mit Flüssigkeiten

müssen daher in einem durchsichtigen, wieder verschließbaren

Beutel von maximal einem Liter Inhalt untergebracht

sein. Pro Passagier ist nur ein solcher Plastikbeutel

erlaubt! Ist eine Cremedose oder Parfumflasche mit einem größeren

Fassungsvermögen zum Beispiel nur noch halb befüllt,

müssen Urlauber sie dennoch bei der Sicherheitskontrolle abgeben.

Wichtig zu wissen: Getränke dürfen selbst dann nicht

durch den Sicherheitscheck, wenn Reisende sie vorher am Flughafen

gekauft haben. Dinge des täglichen Gebrauchs wie Nagelscheren,

Einmalrasierer oder Taschenmesser mit maximal 6

cm Klingenlänge sind in Deutschland zwar erlaubt. In anderen

Ländern, wie etwa den USA, kann es jedoch abweichende Regelungen

geben. Diese Gegenstände also sicherheitshalber nicht

im Handgepäck verstauen! Grundsätzlich im Handgepäck verboten

sind zum Beispiel Gasbehälter für Campingkocher, Benzinfeuerzeuge

oder Flaschenöffner. Technische Geräte wie Laptop

und Tablet dürfen mit, müssen aber am Sicherheitscheck

einzeln durch die Kontrolle. Das Mitführen von E-Zigaretten ist

übrigens erlaubt. Das gilt auch für Duty-Free Ware, die Urlauber

am Tag des Fluges nach der Bordkartenkontrolle oder im

Flugzeug gekauft haben. Voraussetzung: Die Ware muss sich in


| reisen | 45

einem durchsichtigen, vom Personal versiegelten Beutel befinden

und einen von außen lesbaren Beleg mit Verkaufsdatum

und -ort enthalten. Und: Der Beutel muss, gerade bei Umsteigeverbindungen,

bis zum Ende des Fluges verschlossen und

versiegelt bleiben.

Was gilt für die Mitnahme

von Medikamenten oder Babynahrung?

Sowohl Babynahrung als auch Medikamente, die Passagiere

während des Fluges benötigen, sind von der EU-Richtlinie für

Handgepäck ausgenommen. Das bedeutet: Sie müssen nicht in

einem transparenten Beutel eingepackt sein, auch wenn sie

flüssig oder gelartig sind. Außerdem gelten dafür keine Mengenbeschränkungen.

Dennoch ist es für Passagiere Pflicht, Medikamente

und Babynahrung bei der Sicherheitskontrolle

separat vorzuzeigen. Für Medikamente gilt: Da das Sicherheitspersonal

im Zweifelsfall einen Nachweis für die Notwendigkeit

verlangen kann, sollten sie mit dem Namen des

Patienten und der individuellen Dosierungsangabe beschriftet

sein. Die Apotheke kennzeichnet das Medikament auf

Nachfrage mit einem entsprechenden Aufkleber. Alle Medikamente

am besten immer in der Originalverpackung lassen.

Es empfiehlt sich auch, eine persönliche Bescheinigung des

Arztes für benötigte Medikamente und Spritzen, etwa für Diabetiker,

mit sich zu führen und bei Bedarf am Sicherheitscheck

vorzuzeigen. Für Medikamente, die unter das Betäubungsmittelgesetz

fallen, ist ein spezielles Formular notwendig. Dieses

füllt der behandelnde Arzt im Vorfeld aus.

Was passiert mit den Sachen,

die Urlauber am Sicherheits-Check abgeben müssen?

Ob teures Taschenmesser, edles Parfum oder eine angefangene

Wasserflasche: Was das Sicherheitspersonal an der Kontrolle

einbehält, wird schlichtweg entsorgt. Wer auf seine wertvolle

Fracht nicht verzichten will, kann diese bei den meisten deutschen

Flughäfen gegen Gebühr bei der Gepäckaufbewahrung

lagern und auf der Heimreise wieder mitnehmen. Reisende, die

ohne den abgenommenen Gegenstand im Urlaub nicht auskommen

wollen, können meist entweder das Handgepäck mit dem

gesamten Inhalt gegen Gebühr noch als zusätzliches Gepäckstück

aufgeben oder die abgenommenen Sachen nachträglich

im eingecheckten Koffer verstauen. In den meisten Fällen kann

das Flughafenpersonal das Gepäck noch zurückholen. Urlauber

können den Gegenstand auch als Postpaket an die eigene Adresse

verschicken. Das gilt natürlich auch auf der Heimreise für Urlaubssouvenirs,

die sonst nicht den Weg nach Hause finden würden.

Generell empfiehlt es sich für alle Passagiere, sich bereits

zu Hause auf der Webseite der jeweiligen Airline über die Bestimmungen

für das Handgepäck zu informieren. #

Reisen mit Haustieren

Um die Reise für das Tier so angenehm

wie möglich zu gestalten, ist eine

sorgfältige Vorbereitung nötig.

Ein passendes Reiseziel suchen

Neben tierfreundlichen Hotels eignen sich gerade Ferienhäuser

für einen Urlaub mit Haustieren. Auch die Anzahl

an Hundestränden hat in den vergangenen Jahren

deutlich zugenommen.

Check-up beim Tierarzt

Um Erkrankungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, das

Tier frühzeitig mit entsprechenden Impfungen oder Medikamenten

zu schützen.

Reiseapotheke für das Haustier

Um für kleinere Notfälle gerüstet zu sein, sollten Urlauber

mit vierbeinigen Reisebegleitern in jedem Fall eine

Schere, Mullbinden, eine Zeckenzange sowie Desinfektions-

und Durchfallmittel einpacken.

Geeignetes Verkehrsmittel auswählen

Urlauber, die mit ihrem Hund oder ihrer Katze fliegen wollen,

müssen die Fluggesellschaft bereits bei der Buchung

darüber informieren. Ein Transport im Passagierraum ist

häufig nicht erlaubt, der Frachtraum für Vierbeiner oft mit

Strapazen verbunden. Eine bessere Alternative können daher

Fahrten mit dem Auto oder der Bahn sein.

Informationen über Einreisebestimmungen einholen

Seit dem 29. Dezember 2014 benötigen Haustiere einen

speziellen Heimtierausweis für ihre Einreise in EU-Mitgliedsstaaten.

Dieser enthält neben Informationen zu

dem Tier und seinem Besitzer auch einen Nachweis darüber,

dass es über einen gültigen Impfschutz gegen

Tollwut verfügt. Für viele Urlaubsziele gelten darüber

hinaus nationale Sonderregelungen. #

Quelle ERV


46 | beauty + wellness | Zeigt her eure Schuh’

Welcher Style bleibt, was ist diese Saison ganz neu?

Wir wissen, in welchen trendy Tretern Fashionistas

in diesem Sommer „gut zu Fuß” sind.

Zeigt her

eure Schuh’!

Die Schuhmode im Sommer

fotos Hersteller/Anbieter

Schuhmodelle mit flacher Sohle sind

nicht nur lässig, sondern hauptsächlich

bequem – und diese Saison

zum Glück nach wie vor angesagt!

Auch die Birkenstock-Sandalen bleiben

weiterhin im Trend; auf sommerlichen

Festivals sorgen Römersandalen für den

richtigen Auftritt. Ein heißer Anwärter

auf den Titel Trendschuh des Jahres sind

jedoch die super-lässigen Espadrilles. Sie

werden typischerweise aus Naturmaterialien

gefertigt, weshalb sie besonders

bequem, leicht und atmungsaktiv sind:

Das Obermaterial besteht meist aus Leinen

oder Baumwolle, die geflochtene

Sohle aus Hanf oder Jute. Diese Saison

tauchen jedoch auch Modelle mit Leder,

Denim und glitzernden Verzierungen auf,

mit fantasievollen Mustern oder im Animal-Look.

Die Lieblinge der letzten Saison, sommerlich

weiße Sneakers, werden dabei

natürlich auch dieses Jahr noch nicht

aussortiert – sondern zeigen sich neben

klassischem Weiß auch in pudrigem Rosa,

schillerndem Metallic oder Schwarz. Wer

den alten und neuen Trend kombinieren

will, kann dafür einfach in eine der interessanten

Sneakers-Espadrilles-Kreuzungen

schlüpfen. Nicht nur die sommerlichen

Espadrilles umgibt ein gewisses

Retro-Flair – auch andere angesagte

Modelle sind keine absoluten Newcomer!

Passend zum Bohemian-Trend sind beispielsweise

wieder die Schuhe der 60erund

70er-Jahre angesagt: Elemente wie

dicke Sohlen, abgerundete Spitzen und

Riemchen finden sich ebenso wieder wie

Hippie-Fransen und knallige Blumenprints.

Besonders auffällig: Klobige Clogs

feiern diese Saison ein großes Comeback!

Den typischen Stil der 70er lassen sie mit

kräftigen Farben, frechen Nieten und

dem charakteristischen Blockabsatz aus

Holz wieder voll aufleben. #

Quelle fashionpress


| beauty + wellness | 47

[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]

[ 4 ] [ 5 ] [ 6 ]

[ 9 ]

[ 7 ]

[ 8 ]

[ 10 ]

[ 11 ]

[ 12 ]

[ 13 ]

[ 14 ]

[ 17 ]

[ 15 ] [ 16 ]

[ 1 ] Tom Tailor Sandale mit Jute-Sohle und Nieten · [ 2 ] Tom Tailor Espadrilles aus Stoff mit Glitzerstickerei · [ 3 ] Tom Tailor

Espadrilles mit lurexartigen Streifen · [ 4 ] Lloyd Slip-On Herrensneaker in Reptiloptik · [ 5 ] Konstantin Starke Sandale

mit Schmetterlingsdetail · [ 6 ] Floris van Bommel bunter Herrenmokassin · [ 7 ] Tom Tailor Keilsandale mit dicker Sohle

[ 8 ] Floris van Bommel Stiletto im Animal-Look · [ 9 ] Marc Cain Pantolette mit Glitzerapplikation · [ 10 ] Floris van

Bommel leichte Herrenpantolette · [ 11 ] Peter Kaiser Riemchensandale aus Kalbleder · [ 12 ] Tom Tailor silberner

Sneaker · [ 13 ] Floris van Bommel Herren-Mokassins im Reptil-Look · [ 14 ] Strenesse Damen-Schnürer mit Schlangen prägung

[ 15 ] Marc Cain Schnürsandale · [ 16 ] Marshfield Römersandale · [ 17 ] Mango kniehoch geschnürte Römersandale


48 | beauty + wellness | 10 Minuten Fitness

Hier kommen sechs supereffektive

Übungen für alle Muskelpartien, für

die Sie sich nur zwei- bis dreimal

pro Woche 10 Minuten Zeit nehmen

müssen. Und die hat wirklich jeder ...

10 Minuten

Fitness

So machen Sie eine gute Figur

Text und Fotos Nivea

#1 _ MARCHING

Los geht’s mit einer kleinen Aufwärm-Übung,

dem Marching: äußerst

energisches Gehen am Platz

auf einem möglichst festen Untergrund.

Die Arme werden dabei gegengleich

zu den Beinen in einem

dynamischen Rhythmus angewinkelt;

die Knie dabei ordentlich in

die Höhe ziehen. Zwei Minuten mit

voller Power durchhalten

#2 _ HAMPELMANN

So geht’s: Gerade hinstellen; die Beine stehen parallel zueinander zusammen.

Die Arme und Finger sind gerade ausgestreckt und halten einen

kleinen Abstand zum Körper. In eine breite Grätsche springen; die Arme

gehen dabei zeitgleich bis über Schulterhöhe ausgestreckt nach oben; in

der Bewegung ausatmen. Wieder zurück in die Ausgangsposition springen;

10 Wiederholungen


| beauty + wellness | 49

#5 _ CLASSIC CRUNCH

Zur Bauchmuskel-Straffung: Legen Sie sich mit dem Rücken auf eine

Matte; die Fersen sind in den Boden gedrückt, die Arme liegen seitlich

vom Körper. Bauchmuskeln anspannen und die Arme in Richtung Waden

schieben. Dabei geht der Oberkörper nach oben, die Schulterblätter lösen

sich vom Boden. Der Blick sollte dabei geradeaus nach vorne zeigen,

Kopf und Nacken verändern ihre Position möglichst nicht. Kurz halten,

langsamen wieder abrollen und erneut aufrichten. 5 bis 10 mal wdh

#3 _ POWER-DIPS

Für schöne Oberarme: Sie brauchen dafür einen sicher stehenden

Stuhl; am Badewannenrand funktioniert das Ganze auch. Stellen Sie

sich mit dem Rücken davor und greifen Sie um die Stuhlkante oder

den Wannenrand; die Finger der Hand zeigen dabei nach vorne. Die

Arme nun beugen; der Po geht dabei nach unten wie beim Hinsetzen.

Arme wieder strecken; dabei geht auch der Po wieder nach oben.

Wichtig: Die Kraft zum Hochdrücken sollte ausschließlich aus den

Armen und nicht aus den Beinen kommen. Und: Je weiter der Abstand

der Füße zu Stuhl oder Wannenrand ist, umso anstrengender

ist die Übung. 10 Wiederholungen

#4 _ AUSFALL-SCHRITT

Für den perfekten Po: Ganz gerade

hinstellen; die Händen sind auf

der Hüfte abgestützt. Jetzt zunächst

mit dem linken Bein einen

großen Ausfallschritt nach vorne

machen. Das Bein ist im 90-Grad-

Winkel gebeugt, das Knie ist genau

über der Ferse. Das nach hinten

zeigende Bein ist zunächst

leicht gebeugt, die Zehen sind

aufgestellt. Po und Bauch fest anspannen,

das hintere Knie langsam

zum Boden absenken, dabei

aber nicht absetzen. Langsam wieder ein Stück hochkommen und erneut

das Knie fast bis zum Boden absenken. 5 bis 8 Wiederholungen pro

Seite reichen aus.

#6 _ PUSH-UPS

Brust, Rücken und Arme profitieren

vom Klassiker Push-up, auch

als Liegestütz bekannt. So

geht’s: zunächst in den Vierfüßlerstand

gehen; die Hände sind

etwas mehr als schulterbreit auf

dem Boden aufgestützt. Beine

nach hinten ausstrecken, auf die

Zehenspitzen stellen. Den Körper

nun nach unten absenken, dabei

Spannung in den Beinen und der

Wirbelsäule halten. Wieder nach

oben drücken; die Kraft kommt

dabei nur aus Brust und Armen.

10 Wiederholungen

Die Cosmetic Gallery von DR. GRANDEL

ist Augsburgs Topadresse, wenn es um

• professionelle Kosmetikbehandlungen

• Hautanalyse und fachkundige Beratung

• farb- und typgerechtes Make-up

geht.

Wunderschön der Dreiklang aus kosmetischer

Kompetenz, Wohlfühl-Ambiente

und Behandlungserlebnis, einzigartig das

Design und der herzliche Service.

Cosmetic Gallery im Herzen der Augsburger Altstadt:

Weiße Gasse 11 • 86150 Augsburg

Besuchen Sie uns auf www.cosmetic-gallery.de

und reservieren Ihren persönlichen Beratungstermin.

Telefon: 0821 5407 466

Unsere neuen Öffnungszeiten:

Montag:

09:30 – 18:30 Uhr

Dienstag:

09:30 – 20:00 Uhr

Mittwoch bis Freitag: 09:30 – 18:30 Uhr

Samstag:

09:30 – 14:00 Uhr


50 | gesundheit | Gesunder Schlaf

Gesunder

Schlaf

foto fotolia.com/duckman76

Am 21. Juni ist Tag des Schlafes, an dem auf die gesundheitliche Bedeutung eines

erholsamen Schlafes aufmerksam gemacht werden soll. Unzureichender oder nicht

erholsamer Schlaf kann zu extremer Reizbarkeit und Ungeduld führen. Aber auch die

Leistungsfähigkeit leidet unter dem Schlafmangel.

Immerhin rund 10 % der Bevölkerung leiden an hochgradigen

Schlafproblemen. Die häufigsten Schlafstörungen

sind die so genannten Insomnien. Dabei klagen die Betroffenen

darüber, dass sie Schwierigkeiten mit dem Ein- oder

Durchschlafen haben und diese Probleme zu einer Beeinträchtigung

ihrer Befindlichkeit und Leistungsfähigkeit am Tag führen.

Forscher der University of Helsinki haben herausgefunden, dass

bereits ein Schlafdefizit, das eine Woche andauert, die Gesundheit

gefährden kann. In der Tat haben Menschen mit einer chronischen

Insomnie eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dafür, eine

Depression oder eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu entwickeln.

Die bisherigen Daten legen aber nahe, dass z. B. Rauchen etwas

gefährlicher für die Entwicklung einer Herz-Kreislauf-Erkrankung

ist als eine Insomnie.

Die gute Nachricht: Schlaf kann man nachholen. Wer in der einen

Nacht gar nicht oder wenig zum Schlafen kommt, sollte in

der nächsten Nacht länger schlafen als sonst. Ob man gesundheitliche

Folgeschäden vermeiden kann, indem man nach einer

Phase mit gestörtem oder verkürztem Schlaf versucht,

grundsätzlich mehr zu schlafen, ist aus wissenschaftlicher

Sicht bislang ungeklärt. Willentlich für längere Zeiträume

deutlich mehr zu schlafen dürfte den meisten Menschen allerdings

auch schwer fallen. Zu viel Schlaf ist grundsätzlich

nicht schädlich. Es kann nur dann negative gesundheitliche

Konsequenzen haben, wenn die Betroffenen unter einer bekannten

organischen Störung des Schlafs leiden, wie beispielsweise

dem Schlafapnoe-Syndrom. Dieses ist ebenfalls

ein Risikofaktor für Depressionen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Viele Menschen schwören auf ein kurzes Schläfchen

tagsüber – das sog. Powernapping. Es erhöht kurzfristig die

Leistungsfähigkeit, führt jedoch bei Menschen, die nachts

schlecht schlafen, dazu, dass sich ihre Schlafstörung eher

noch verstärkt. Insofern sind Powernaps für Menschen mit

einem gesunden Schlaf sicherlich eine interessante Option,

für Menschen mit einer Insomnie können sich die nächtlichen

Probleme aber leicht verstärken. #

quelle medicalpress


| Ritterturnier Kaltenberg | kunst + kultur | 51

Entscheidung in der Arena zu Kaltenberg

Das größte Mittelalterfest der Welt fasziniert und entführt Tausende

Schlossgelände rund um Kaltenberg in eine mittelalterliche

Besucher in eine andere Welt: Gaukler unterhalten mit Kleinstadt, die voller Erlebnisse steckt. Besonders ist auch

Schalk und Narretei, Artisten und Feuerkünstler sorgen für magische

das gebotene Musikprogramm. Gleich fünf Live-Bühnen sind

Momente, Musikanten und Spielleut‘ laden zum Tanzen auf dem Gelände verteilt und machen Kaltenberg zum wich-

und Singen ein. Und in der Arena bricht Jubel und Applaus von tigsten Musikfestival der Mittelalter-Musikszene. Gruppen

den Rängen, während die Ritter sich in waghalsigen Kämpfen wie Tanzwut, Furunkulus oder Corvus Corax geben sich in Kaltenberg

beim Turnier messen … In diesem Jahr kommt dem Kaltenberger

die Ehre. Sie sind das Beste, was die Mittelalter-Mu-

Publikum dabei eine ganz besondere Rolle zu.

sikszene zu bieten hat. Hinzukommen aber auch Entdeckungen

wie etwa die Italiener Rota Temporis.

Am Freitag, den 15. Juli, ist es endlich wieder soweit: In der Arena erlebt das Publikum zweieinhalb Stunden lang

Den Auftakt zum Kaltenberger Ritterturnier bildet hollywoodreif inszeniertes Live-Kino. Doch keine Rittershow

wie immer die beliebte Gauklernacht, in der das gesamte,

gleicht der anderen. Jahr für Jahr ersinnt das Team um den

wunderschön illuminierte Gelände zur Bühne für die

Artisten, Künstler, Komödianten und Narren wird. Wer das

große hölzerne Tor zum Schlossgelände in Kaltenberg passiert,

lässt das Hier und Jetzt hinter sich und taucht in eine

preisgekrönten Regisseur Till Wyler von Ballmoos und Europas

führenden Pferdestunt-Trainer Mario Luraschi neue Ideen.

Der im letzten Jahr eingeschlagene Weg, das Publikum stärker

in die Handlung miteinzubeziehen, wird dabei in diesem

lebendige mittelalterliche Welt voller zauberhafter Erlebnisse

ein. Über tausend Statisten, Künstler und Musiker verwandeln

an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden das

Jahr noch konsequenter umgesetzt.

Informationen www.ritterturnier.de.

#

Lass dich entführen!

15. – 31.

Juli 2016

Fr / Sa / So

Tickets: www.ritterturnier.de oder 01806-113311 (20 – 60 ct/min)


52 | kunst + kultur | Dancefirst Fürstenfeldbruck

Das Fürstenfelder

Tanzfestival „DanceFirst“

International und superb

Zum 15-jährigen Jubiläum des Veranstaltungsforums Fürstenfeld stellen die Veranstalter im

traumhaften Ambiente der ehemaligen Klosteranlage mit dem Festival „DanceFirst“ erstmals

den Tanz ins Zentrum. Mit seinem hochkarätigen Programm, bei dem vom 28. Juni bis 30. Juli

unterschiedliche Kompanien aus Kanada, Frankreich, Südafrika und Deutschland performen,

wird das Festival mit Sicherheit überregionale Strahlkraft entwickeln.

foto Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Dank der Unterstützung des Veranstaltungsforums und

vieler anderer Förderer kommt die Tanz-Elite der Welt

nach Fürstenfeld. Vier exzellente internationale Tanzproduktionen

stehen auf dem Programm, die alle zum ersten Mal

in Bayern zu sehen sind. Zwei weitere Tanzabende sind dem bayerischen

Choreografie-Nachwuchs und der regionalen Tanzszene

gewidmet. Workshops und tanzpädagogische Projekte für

deutsche und ausländische Jugendliche ergänzen das Programm.

Der Theaterverein als Veranstalter will den Zuschauern Aufführungen

präsentieren, die durch Bewegungslust, Kreativität,

eindrucksvolle visuelle Bilder, Poesie und virtuose Tanzkunst

begeistern. Die sinnliche, emotionale Sprache des Tanzes kann

Menschen auch ohne Worte berühren und so Personen unterschiedlicher

nationaler und kultureller Herkunft zusammenbringen.

Vor allem in den internationalen Aufführungen treffen

verschiedene Tanz-Stile und Kulturen aufeinander. Die Konfrontation

von Tanz und Artistik, klassischem Ballett und zeit-

genössischem Tanz, europäischer und afrikanischer Kultur

bringt neue innovative Kunstformen hervor, fördert den kulturellen

Dialog und sucht nach grenzüberschreitenden Lösungen

für ein friedliches Zusammenleben.

Fulminant eröffnet wird das Festival am 28. Juni von den neuen

Stars des ‚Cirque Nouveau‘, der kanadischen Ausnahme-Kompanie

„Les 7 Doigts de la Main“. In ihrem weltweit umjubelten

Stück „Cuisine & Confessions“ spielt das pralle Leben in der Küche.

Hier treffen sich die Mitglieder einer bunten Multi-Kulti-

WG und erzählen in Episoden rund um das Essen lustige,

traurige oder freudige Lebensgeschichten. Untermalt von

wunderbarer Live-Musik verbinden sich die Geschichten auf

magische Weise mit virtuosen artistischen und tänzerischen

Einlagen zu einer choreografischen Sinfonie, in der die Darsteller

auf Tischen und Stühlen tanzen, an riesigen Küchentüchern

schweben, durch die Luft wirbeln und nebenbei auch noch kulinarische

Köstlichkeiten zubereiten.


| kunst + kultur | 53

Die Compagnie Accrorap gehört zu den führenden Tanzkompanien

Frankreichs. Auf der Suche nach den Brücken zwischen

verschiedenen Kulturen unternimmt der algerische Choreograf

Kader Attou im Stück „The Roots“ (5. Juli) mit zehn außergewöhnlichen

Hip-Hop-Tänzern eine Reise zu den Wurzen

der eigenen Lebens- und Tanzgeschichte. Eine Tanzaufführung

voller Kraft und Poesie, in der die Sehnsucht nach einer

toleranten, friedlichen Welt immer spürbar ist und die beweist,

dass man auch zu Brahms und Beethoven hervorragend

Hip Hop tanzen kann.

Am 29. Juli wird mit der südafrikanischen Tänzerin und Choreographin

Dada Masilo der Shooting-Star der internationalen

Tanzszene präsentiert. Als die Newcomerin ihre Neuinterpretation

von Tschaikowskis „Swan Lake“ zum ersten Mal zeigte,

standen Publikum und Kritik gleichermaßen Kopf. So frech

und energiegeladen hat man diesen Ballett-Klassiker selten

gesehen. Mit Standing Ovations wurde das brillante südafrikanische

Ensemble auf der ganzen Welt gefeiert. Spielerisch

leicht verbinden sich klassische Ballettposen mit erdigen

afrikanischen Rhythmen und dynamischem zeitgenössischem

Tanz. Klug und humorvoll spielt Dada Masilo mit Tanz-Klischees

und Geschlechterrollen, bis die lebenshungrige Inszenierung

nach einem traumhaft schönen Duett zwischen dem

Prinzen und einem männlichen schwarzen Schwan eine unerwartet

ernste Wendung nimmt.

In der ebenso umjubelten, furiosen Tanzfassung der Erfolgsoper

„Carmen“ tanzt am 30. Juli die charismatische Dada Masilo

selbst die Hauptrolle. Ihre Carmen ist Entdeckung und

Bühnen-Erscheinung zugleich: eine selbstbewusste, verführerische,

aber auch verletzliche Frau, die sich in einer Männerwelt

behaupten muss. Übergangslos zwischen Ballett und

Flamenco oder zwischen modernem und afrikanischem Tanz

wechselnd, erzählen die Tänzer in rasanten Massenszenen,

berührenden Soli und leidenschaftlichen Duetten diese verhängnisvolle

Dreiecksgeschichte um Sex und Macht, Liebe

und Verrat, die Dada Masilo ebenso wie den „Schwanensee“

von jedem Kitsch befreit und gleichzeitig in die aktuelle Gegenwart

Afrikas holt.

Neben den internationalen Tanzkompanien will DanceFirst auch

der bayerischen und regionalen Tanzszene eine Plattform bieten.

Unter dem Titel „Bavarian Summit“ präsentieren am 13. Juli

verheißungsvolle Nachwuchs-Choreografen aus Bayern mit

Tänzern der freien Szene, der Ballettakademie München und des

bayerischen Staatsballetts ihre Stücke. Beschließen werden den

Abend die weltweit gefeierten Solisten des Bayerischen Staatsballetts

Marlon Dino und Lucia Lacarra, die mit dem Titel „Tänzerin

des Jahrzehnts“ ausgezeichnet wurde. Beide werden das

wunderbare Duett „Spiral Twist“ des britischen Meisterchoreographen

Russel Maliphant tanzen.

Beim Tanzabend „Made in FFB“ am 24. Juli präsentiert sich

die regionale Tanzszene. In einer gemeinsamen Werkschau

werden fünf Ballett- und Tanzschulen aus dem Landkreis

Fürstenfeldbruck Stücke zeigen, die mit klassischem Ballett,

zeitgenössischem Tanz, Modern Dance, Flamenco, Jazz Dance

und Hip Hop viele Facetten des heutigen Tanzes repräsentieren.

Mit ihren besten Choreographien und Tänzern werden

sie beweisen, dass auch die regionalen Tanzgruppen künstlerisch

Hervorragendes zu bieten haben.

Für alle, die während des Festivals auch selbst aktiv werden

wollen, haben die regionalen Tanzstudios während dieser

Zeit ein vielseitiges Kurs- und Workshop-Angebot zusammengestellt,

das sich sowohl an Interessierte ohne Tanzerfahrung

als auch an fortgeschrittene Teilnehmer richtet. Neben

den offenen Kursen werden auch vier längerfristige

tanzpädagogische Projekte mit deutschen und ausländischen

Jugendlichen stattfinden, die junge Heranwachsende an den

Tanz heranführen, um deren körperliche Ausdrucksfähigkeiten

zu entwickeln, deren Selbstbewusstsein zu stärken

und in der Auseinandersetzung mit anderen Kulturen deren

Dialogfähigkeit und Integration zu fördern. #

vff_DF_2016-05_Anz_schlossallee_104x140.indd 1 23.05.16

Tickets Kartenservice Fürstenfeld · Tel. 08141-66 65-444

vorverkauf@fuerstenfeld.de · www.fuerstenfeld.muenchenticket.net

Informationen www.dancefirst.de


54 | kunst + kultur | Tim: Carbon – Stoff der Zukunft

Gruppen-Führungen

durch die Ausstellung

inkl. Maschinenvorführung:

Dauer: ca. 1,5 Std.

Teilnehmerzahl: bis 25 Teilnehmer

(ab 26 Teilnehmern wird die Gruppe geteilt)

Führungsgebühr: 50.- Euro + Eintrittspreis

(6.- bzw. 4.- Euro), für Schulklassen 45.-

Euro inkl. Eintritt

Hotline für Führungsbuchungen:

0821-81001-50

Wegen der starken Nachfrage ist es

empfehlenswert, Gruppenführungen

möglichst frühzeitig zu terminieren und

zu buchen.

Öffentliche Führungen finden an allen

Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen

während der Laufzeit der Ausstellung

statt. Start jew. 14:00 Uhr,

Dauer ca. 1,5 Std. Kosten 4.- Euro

zuzügl. Eintritt.

Um Voranmeldung wird gebeten:

info@tim.bayern.de

Tel. 0821-81001-50

Carbon –

Stoff der Zukunft

hintergrundfoto iii-carbon

Sonderausstellung im Staatlichen

Textil- und Industriemuseum Augsburg

Faszination Technik! Vom 22. Juni bis 6. November dreht

sich im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg

(tim) alles um ein ganz besonderes textiles Material.

In der Ausstellung „Carbon – Stoff der Zukunft“ erleben

Besucher im tim die herausragenden Eigenschaften und

vielfältigen Anwendungsgebiete dieses leichten, aber

überaus stabilen Werkstoffs.

Carbon-verarbeitung im BMW-

Werk Wackersdorf · Foto BMW

gitarre aus Carbon · Foto Billytone

Die interaktive Schau zeigt auf einer Fläche von mehr als 1.000 Quadratmetern

rund 200 beeindruckende Objekte aus den Bereichen Automobilbau,

Luft- und Raumfahrt, Architektur, Design, Lifestyle und „Future“.

Sie ist damit deutschlandweit die bislang größte Ausstellung zu diesem Thema. Mit

dabei sind auch zahlreiche Exponate aus der Region Augsburg, wo wichtige Forschungseinrichtungen

und Firmen unterschiedlichster Branchen mit kohlenstofffaserverstärkten

Kunststoffen arbeiten. Zu sehen sind beispielweise ein Segment der

Rumpfschale vom Langstreckenflugzeug Airbus A350, das Kabinengerüst eines Helikopters

oder ein Teil der Ariane 5-Rakete. Aber auch dem Elektroauto BMW i3 können

Besucher „unter den Lack“ gucken und die textile Struktur dieser Karosserie aus Carbon

erkunden.

Aber welche einzigartigen Eigenschaften machen Carbon zu solch einem begehrten

Stoff in so vielen Bereichen? An zahlreichen Mit-Mach-Stationen können Besucher

selbst testen und ausprobieren. Die Ausstellung im tim zeigt auch den spannenden

Entstehungsprozess und anhand laufender Maschinen (bei gebuchten Führungen)

unterschiedliche Verarbeitungsschritte von Carbon. Zu sehen sind eine Web-, Flechtund

Stickmaschine sowie ein Roboter, der in der Lage ist, Gewebe aus Carbon aufzunehmen

und an anderer Stelle zielgenau abzulegen. Die Ausstellung stellt nicht zuletzt

wichtige Fragen nach Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Recycling.

Begleitend zur Ausstellung findet ein umfangreiches Rahmenprogramm statt. Interessante

Vorträge und Talks, eine junge Museumsnacht und Konzerte sind ebenso

geplant wie spezielle Führungen von Schülern für Schüler oder Workshops, bei denen

die Teilnehmer selbst mit dem Werkstoff Carbon kreativ arbeiten können. #

Informationen www.tim.bayern.de


promotion | Freilichtbühne Altusried | kunst + kultur | 55

„Robin Hood“

fotos Kulturamt Altusried

Freilichtbühne Altusried, vom 11. Juni bis 21. August

Stets im Trockenen sitzt das Publikum, wie

hier bei der Aufführung von „Die drei Musketiere“

2011.

Mit „Robin Hood“ betritt ein neuer Held die Freilichtbühne Altusried im Allgäu. Sie ist

eine der schönsten Open Air Bühnen Deutschlands, mit überdachten Tribünenplätzen,

und auch sonst als Schauplatz außergewöhnlicher Kulturereignisse immer einen Besuch

wert. In diesem Sommer bringen rund 400 Altusriederinnen und Altusrieder aus drei

Generationen mit vereinten Kräften, großer Spielfreude und Theaterliebe die berühmte

Geschichte des Freiheitshelden „Robin Hood“ zur Aufführung.

Robin Hood: Rächer der Armen, König der Bogenschützen,

Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit. Zahlreiche Geschichten,

Lieder und Mythen erzählen vom berühmten

Helden in Strumpfhosen, der mit seiner Bande im Sherwood Forest

lebt und mit Witz, Charme und Mut der herrschenden Obrigkeit

entgegen tritt. Er ist aber auch ein verstoßener Widerständler,

ein König der Diebe, ein unfreiwilliger Mörder, der in Zeiten

sozialer Ungleichheit in der Grafschaft Nottingham durch einen

Zufall zum Gesetzlosen wird.

Die Legende von Robin Hood wird für Groß und Klein temporeich

erzählt: Mit bunten Massenbildern, u. a. ein mittelalterlicher

Markt, actiongeladenen Szenen – ein großes Bogenschuss-Turnier,

waghalsige Überfälle, Pferderennen und eine

Feuersbrunst – und humorvollen Dialogen. Eine kämpferische

Lady Marian, eine fast geglückte Hochzeit und ein Barde, der

nicht singen darf, sorgen für Romantik und Turbulenzen. Und

natürlich wird auch der berühmte Kampf auf dem Baumstamm

mit Little John nicht fehlen... Robin Hood erzählt eine

zeitlose Geschichte von Armen und Reichen, von Recht und

Gerechtigkeit und vom Glauben an und Hoffen auf eine bessere

Welt. Wie wollen wir leben? Welche Gesellschaft wollen

wir sein? Was heißt es, das Wenige, das man hat, zu teilen?

Eine Geschichte voller Abenteuerlust, Humor und Live-Musik,

welche übrigens eigens für das 30-köpfige Orchester, u. a. mit

Alp hörnern, Harfe und Hackbrett, komponiert wurde. Auch der

Text ist neu – womit es sich beim Altusrieder Robin Hood quasi

um eine doppelte Uraufführung handelt.

Spielbeginn ist jeweils freitags und samstags um 20:30 Uhr,

am Sonntag um 14:00 Uhr. #

Informationen und Tickets

Kartenbüro Altusried

Hauptstr. 18 · 87452 Altusried

Tel: 08373-9 22 00 · kb@altusried.de

www.freilichtbuehne-altusried.de


56 | kunst + kultur | Cabaret – Freilichtbühne Augsburg

„Willkommen!

Bienvenue! Welcome!“

Das Musical „Cabaret“

auf der Freilichtbühne Augsburg

fotos ABC Circle Films

Karte_A6_Layout 1 22.03.16 10:31 Seite 1

anzeige

18.

LANDSBERGER

SOMMERMUSIKEN

16. – 17. JULI 2016

MIT MITGLIEDERN DER BERLINER PHILHARMONIKER

www.sommermusiken.de


| kunst + kultur | 57

Im legendären Kit Kat Club der ausgehenden

zwanziger Jahre: rauschhafte Tänze, Champagner

in Strömen, die schönsten Mädchen

weit und breit! In Berlin wird getanzt und gefeiert,

als gäbe es kein Morgen mehr. Die Stimmung

gleicht einem Tanz auf dem Vulkan, denn Berlin

verdrängt die Zukunft: Armut, Inflation, Fremdenfeindlichkeit.

Der Schatten der Nationalsozialisten

breitet sich immer bedrohlicher aus ...

Davon will man im Kit Kat Club nichts wissen, die

Wirklichkeit bleibt vor der Tür, hier heißt es: „Life

is a Cabaret!”.

Mitten in diesem bunten Treiben lernt der amerikanische

Schriftsteller Cliff Bradshaw die Sängerin

Sally Bowles kennen, den Star des Kit Kat

Club! Sie verlieben sich ineinander und stürzen

sich gemeinsam in den Trubel des Berliner Nachtlebens.

Als sich die politische Situation verschärft,

werden die Liebenden vor ihre schwerste

Entscheidung gestellt.

Das 1966 am Broadway uraufgeführte und mit

zahlreichen Auszeichnungen prämierte Musical

ist Kult! Unvergessliche Balladen, mitreißende

Songs, gepaart mit einer hoch explosiven Handlung,

die unter die Haut geht. Seine überragende

Bekanntheit verdankt das Werk der Verfilmung

durch Bob Fosse mit Liza Minnelli als Sally

Bowles, die mit 8 Oscars ausgezeichnet wurde.

Für diese Filmfassung schrieben John Kander und

Fred Ebb eigens für Liza Minnelli und den Conférencier

der Verfilmung Joel Grey drei neue Songs,

die auch in die Bühnenfassung Eingang fanden.

Seither gehören die Songs „Mein Herr”, „Maybe

this time” und „Money, Money” zu den bekanntesten

Teilen einer mitreißenden Partitur, die

gekonnt den Stil der zwanziger Jahre mit der

Broadway-Musik der sechziger Jahre verbindet.

Am 2. Juli um 20:30 Uhr und an 18 weiteren

Terminen wird das neu inszenierte Musical

nun auf der Freilichtbühne am Roten Tor

aufgeführt. Wer sich vorab informieren

möchte, ist herzlich eingeladen zum Tag

der Offenen Tür am 18. Juni um 12:00 Uhr,

mit Führungen, offenen Proben, einem

Produktionsgespräch und vielem mehr,

zwischen Großem Haus, brechtbühne und

Intendanzgebäude. #

Buch

Joe Masteroff

Gesangstexte

Fred Ebb

M u s i k

John Kander,

Deutsch

von Robert Gilbert

Musikalische Leitung

Piotr Kaczmarczyk

Inszenierung

John Dew

Bühne und Kostüme

Markus Erik Meyer

Dramaturgie

Johanna Mangold

Licht

Kai Luczak

Einstudierung der Chöre

Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek

Orchester

Augsburger Philharmoniker

C h o r

Opernchor des Theaters Augsburg

Informationen

www.theater-augsburg.de

Historisches Altstadtfest

8. bis 17. Juli 2016

www.friedberger-zeit.de

Fotos: Andreas Schmidt


58 | garten | Rosen

Rosensommer

auf Balkon und Terrasse

fotos GPP/Kordes

Geradezu verrückt nach süßem Rosenduft

soll die ägyptische Königin Kleopatra

gewesen sein, die die Fußböden ihrer Paläste

angeblich täglich mit einer dicken

Schicht Rosenblätter bedecken ließ. Nun

ja: Königinnen unter sich. Aber auch Normalsterbliche

brauchen auf Rosen nicht

zu verzichten, selbst wenn ihnen „nur“

Balkon oder Terrasse zur Verfügung stehen.

Hier ein paar wichtige Pflegetipps

Haben Rosen in PflanzgefäSSen besondere Bedürfnisse?

Im Prinzip haben Rosen, die in Gefäßen stehen, die gleichen

Ansprüche wie die, die direkt in den Gartenboden gepflanzt

werden. Allerdings gilt es zu bedenken, dass der Wurzelraum

vergleichsweise eingeschränkt ist. Deshalb spielt die

Größe des Pflanzgefäßes eine wichtige Rolle, denn der Topf,

in dem man die Rose kauft, ist in der Regel nicht geeignet,

die Pflanze dauerhaft zu beherbergen. Das Volumen sollte

mindestens 10 Liter, besser noch 20, 30 oder bei sehr wüchsigen

Sorten sogar 40 Liter betragen. Zum Eintopfen kann

man handelsübliche Pflanzerde oder auch eine speziell gemischte

Rosenerde erwerben. Trotz fachgerechter Düngung

ist aber in jedem Pflanzgefäß die Erde nach einer gewissen

Zeit ausgelaugt. Aus diesem Grund sollte man der Rose nach

zwei, spätestens aber nach drei Standjahren frische Erde

gönnen. Dann schüttelt man im Frühjahr, wenn die Pflanze

ohnehin zurückgeschnitten wird, den Ballen aus und topft

neu ein.

Rundumpflege für die Königin

Bei der Standortwahl gilt der Spruch: „Rosen sind Sonnenkinder“,

wobei es nicht immer die Südseite mit voller Sonne

sein muss. Doch mindestens 5 bis 6 Stunden Sonne pro Tag

sind vonnöten, wenn man einen guten Wuchs und eine üppige

Blüte erwartet. Eine Rose im Kübel bietet gegenüber

einer ausgepflanzten den Vorteil der Mobilität. So kann man

sie bei extrem heißem Wetter auch aus der Sonne nehmen

und so vor dem Austrocknen schützen.


| garten | 59

Für die Düngung gelten die gleichen Regeln wie bei ausgepflanzten

Rosen. Öfter blühende Rosen sind „Hochleistungssportler",

die für ihr dauerhaftes Blühen zusätzliche

Nahrung benötigen. Verwendet man handelsübliche Mineraldünger,

so sollte dieser jeweils vor den Hauptblütenfloren,

also bis Juni, verabreicht werden. Greift man zu so genannten

Vorratsdüngern, so reicht in der Regel eine Gabe im

März. Da Rosen im Topf häufiger gewässert werden als im

herkömmlichen Gartenboden, können auch mehr Nährstoffe

ausgewaschen werden. Sollte die Königin der Blumen also

Mangelerscheinungen zeigen, so benötigt Ihre Majestät

noch einen Düngemittel-Nachschlag.

Dem richtigen Wässern kommt bei Rosen in Pflanzgefäßen

eine Schlüsselfunktion zu, denn die Erde im Topf trocknet viel

schneller aus. Gegossen werden sollte gleichmäßig, denn zu

viel Wasser ist der Rose ebenso abträglich wie zu wenig. In zu

nasser Erde sterben die Wurzeln ab und können die Pflanze

dann nicht mehr optimal versorgen. Es ist wichtig, dass überschüssiges

Gieß- und Regenwasser immer zügig abfließen

kann. Eine Schicht Kieselsteine oder Tonscherben am Boden

des Topfes können als wirkungsvolle Drainage dienen.

Was den Schnitt betrifft, so werden Rosen in Töpfen nicht anders

behandelt als solche im Gartenboden. Der Hauptschnitt

findet zur Forsythienblüte im Frühjahr statt und bei den meisten

Sorten wird auf etwa ein Drittel der Wuchshöhe zurückgeschnitten.

Der Sommerschnitt ist eigentlich nur ein kontinuierliches

Ausputzen während der Sommermonate. Dem

Winterschutz kommt bei Rosen in Gefäßen eine besondere

Rolle zu, da sie dem Frost unmittelbar ausgesetzt sind.

Wie bei Pflanzen im Gartenboden sollte man zunächst anhäufeln,

um die Basis der Rose mit der empfindlichen Veredlungsstelle

vor zu kalten Temperaturen zu schützen: Dazu

kann abgelagerter Kompost oder einfache Gartenerde verwendet

werden.

Welche Rosensorten sind kübeltauglich?

Im Prinzip eignen sich alle Gartenrosen für große Pflanzgefäße.

Natürlich bieten sich für „Rosenverrückte“ die besonders

reich blühenden Sorten mit einem harmonischen

Wuchsbild an. Hier wird man auf jeden Fall im Sortiment

der Beetrosen fündig. Diese blühen bis zum Frost immer

wieder und zeigen sich selten ganz ohne Farbe. Auch mit

Sorten aus der Gruppe der Kleinstrauchrosen kann man attraktive

Kompositionen in Pflanzkübeln gestalten, da diese

mit ihrem meist breitbuschigen Wuchs reizvoll über den

Topfrand hängen.

Wie sieht´s aus mit Kletterrosen?

Können die im Topf gedeihen?

Prinzipiell ja, nur sollte man bedenken, dass die meisten Sorten

sich sehr üppig gebärden. Deshalb sollte ein Pflanzgefäß

mit angemessenem Volumen gewählt werden. Außerdem

bilden Kletterrosen entsprechend ihrer unbändigen Wuchsfreude

eine große Blattmasse aus und verdunsten viel

Feuchtigkeit. Hier ist eine ausreichende und gleichmäßige

Bewässerung besonders wichtig. Zudem zeichnen sich viele

Kletterrosen durch relativ weiche, biegsame Triebe aus –

eine gut im Topf verankerte Kletterhilfe aus Holz oder Metall

ist in jedem Fall empfehlenswert. #

Quelle GPP


60 | zuhause | Swimmingpools

fotos Hersteller / Anbieter

Der Traum

vom eigenen Pool

desjoyaux Beton-Pool mit Aussicht –

kein Gelände ist zu steil.

Was würde jeden Garten im Sommer perfekt machen?

Ein Swimmingpool! Das erfrischende Vergnügen

muss nicht zwingend Millionären vorbehalten bleiben.

Inzwischen gibt es günstigere Lösungen, die sich

jeder Hausbesitzer leisten kann.

Diffazur Piscines Pool aus Beton mit

partiellem Überlauf in geschwungener Form

Carré Bleu Agretec Beheizbarer Pool mit Überlauf und seitlicher

transparenter Glasfront


| zuhause | 61

Piscinelle Pool mit „Rolling Deck“, das auf Schienen gleitet – als Terrasse oder als

Abdeckung nutzbar

Mit der Pool abdeckung winterfest

Eine Poolabdeckung macht aus verschiedenen Gründen Sinn und dient nicht nur dazu,

den eigenen Swimmingpool winterfest zu machen. Die Abdeckung kann vor Blütenstaub,

herabfallenden Blättern und ähnlicher Verschmutzung schützen, wenn das Becken

für längere Zeit ungenutzt bleibt. Ein weiterer Aspekt ist der Schutz von Tieren

vor dem Ertrinken, da diesen oftmals die Möglichkeit fehlt, den Beckenrand zu erklimmen.

Eines ist jedoch sicher: Ist der Swimmingpool winterfest gemacht, kann der

nächste Sommer kommen.

Allwetter-BadespaSS

„Sun Roof“

Im Handumdrehen wird aus dem Gartenpool bei Bedarf

eine private Schwimmhalle mit bis zu zwei Metern

Höhe, die ausreichend Platz für Wasserspiele

bietet. Blitzschnell und ohne Kraftaufwand lässt

sich die Schiebeüberdachung „Sun Roof“ aus Polycarbonat

je nach Wetterlage teilweise bzw. komplett

öffnen oder schließen. Der Solareffekt sorgt

für eine angenehme Temperierung des Poolwassers

und gleichzeitig für eine erhebliche Verminderung

der Nachtauskühlung. Das spart viel Energie.

Auch Schmutz und Laub werden das ganze Jahr über

vom Schwimmbecken ferngehalten. Verschließbare

Türen erhöhen die Sicherheit. Mit insgesamt sechs

verschiedenen Standardformen sind bereits nahezu

alle gängigen Poolformen sprichwörtlich abgedeckt.

Für Individualisten werden auf Wunsch – je

nach Garten- oder Baustil bzw. örtlichen Gegebenheiten

– auch Sonderformen gefertigt.

www.future-pool.de

Aus den USA Anregung: organisch geformter Pool mit integrierten Wasserspielen

Future Pool „Sun Roof“ Abdeckung in

begehbarer Höhe

Zum Baurecht

Grundsätzlich darf natürlich jeder Immobilienbesitzer einen Pool in seinem Garten bauen.

Eine Baugenehmigung wird aber in vielen Bundesländern benötigt, wenn das Wasservolumen

größer als 50 bis 100 Kubikmeter ist. Das übliche Schwimmbecken für Otto-Normalverbraucher

erreicht eine solche Größe in der Regel nicht. Dennoch sollte man sich vorher

genau über die lokalen Baugenehmigungen informieren, bevor man mit dem Bau beginnt.

Die Erteilung einer Baugenehmigung kann ein langer Prozess werden, da verschiedene

Richtlinien in puncto Grenzbebauung, Sicherheit und Abstandsflächen geprüft und eingehalten

werden müssen. Eine erteilte Baugenehmigung ist nur drei Jahre lang gültig, so dass

der Bau des Swimmingpools zügig erfolgen sollte.


Future Pool Abdeckung zum Beiseiteschieben


62 | zuhause | Swimmingpools

Die Qual der Wahl:

Die verschiedenen

Poolarten

Swimmingpools gibt es in den verschiedensten

Formen und Materialien. Je nach Bedarf, Aufbau

des Gartens und Budget kommen unterschiedliche

Poolarten infrage.

Aufblasbare Pools: Sie bieten unkomplizierten

Badespaß in kleinen Gärten und sind für

unter 100.- Euro im Baumarkt erhältlich. Sobald

der Sommer vorbei ist, können diese Becken

wieder abgebaut werden. Langfristig gesehen

sind aber sie keine Lösung.

Pools zum Träumen

Dieser aus 500.000 transparenten Glasfliesen gefertigte Pool hat die Form einer

Stradivari. Der New Yorker Besitzer, ein Violinen-Sammler und Geiger, ließ den Pool als Überlaufbecken

von der Firma Cipriano exklusiv nach seinen Wünschen anfertigen. Die Saiten werden

durch in transparenten Acrylplatten verbaute LEDs, die bei Nacht leuchten, dargestellt. Im Bauch

der Violine sind zwei Koi-Becken integriert.

Stahlwandbecken: Wer mehr Platz in seinem

Garten besitzt, ist mit einem Stahlwandbecken

gut beraten. In diesem Fall wird ein ovaler

oder runder Korpus aus Stahl gefertigt und

mit einer wasserdichten Folie ausgekleidet. Der

Pool benötigt nur noch passendes Zubehör wie

eine Leiter und einen Filter.

Polyester-Schwimmbecken: Diese vorgefertigten

Schwimmbecken aus Polyester werden

in die Baugrube eingesetzt und sind nach

einer kurzen Installation einsatzbereit. Diese

Pools sind relativ teuer.

Pool aus Beton: Ein Schwimmbecken aus

Beton punktet mit seiner Robustheit und langen

Haltbarkeit. Weder Nageltiere noch Wurzeln

von Bäumen haben hier eine Chance, Schaden

anzurichten. Auch kann ein Pool aus Beton

in jeder Form und Größe errichtet werden. Leider

ist diese Variante sowohl in puncto Kosten

als auch Arbeitseinsatz sehr aufwändig.

(o.) Piscinelle Hexagonales Becken, in sechs verschiedenen Größen erhältlich

(u.) Out from the Blue Perfekt integriert: kleines Bassin, ausgestaltet mit Glasmosaik,

Designpreisträger

Pool aus Schalsteinen: Schalsteine oder

Styroporbausteine eignen sich dazu, ein Schwimmbecken

zu mauern. Die Vorteile sind dieselben

wie bei der Betonvariante. Selbiges gilt für die

Nachteile.

GFK – glasfaserverstärkter Kunststoff:

Eine kostengünstige, leicht zu verbauende

und doch individuell anpassbare und langlebige

Variante ist GFK, auch Fiberglas genannt.

Swimmingpools aus GFK können auf Wunsch in

Handarbeit individuell angefertigt werden. Die

Herstellung erfolgt in der Regel in der Werkhalle

des Herstellers und wird als fertiges Produkt

zum Kunden geliefert. Immobilienbesitzer können

auf diese Weise einen Pool erwerben, der

genau zu ihrem Budget, ihren Vorstellungen

und ihrem Garten passt, ohne Kompromisse

eingehen zu müssen. Als Fertigpool muss das

Produkt lediglich in das vorher angelegte Loch

im Garten eingesetzt und installiert werden. #


Wir realisieren Ihr Design-Badezimmer.

Form und Funktion in Perfektion.

// Planung // Umsetzung // Sanitär // Fullservice

Jetzt in neuen Räumen

in Derching!

// Fugenlose Maßanfertigungen – exklusiv, individuell, hygienisch.

Aus Mineralwerkstoffen fertigen wir formschöne Waschbecken, Dusch- & Badewannen. Individuelle Wünsche für große und kleine

Räume lassen sich als Maßanfertigung nach Ihren Ideen umsetzen. Die fugenlosen Formteile sind pflegeleicht und hygienisch.

Lassen Sie sich von uns beraten.

// Kontaktieren Sie uns:

fischer-aic GmbH

Winterbruckenweg 47

86316 Friedberg – Derching

T 0821 / 45 59 68 - 0

M info@fischer-aic.de

W www.fischer-aic.de


64 | LEBEN + design | Essbares Terrarium

Sukkulenten

backen

Süße Sachen

selber machen

Zum Aufessen fast zu schade: ein Terrarium mit süßem Pflanzeninventar

Was für ein kreatives Geschenk von und für Hobbybäcker!

Quelle Heather Baird für Etsy

Zutaten

Für die „Erde“:

Backmischung für Schokoladen-Muffins +

Muffinförmchen aus Papier + Muffin-Backform

Für die „Sukkulenten“:

Fondant oder Marzipan in Hellgrün + evtl.

Puderzucker + Geriffeltes Teigrad + Messer

+ Nudelholz + Backpapier oder Dauerbackfolie

+ Einmachglas mit Deckel oder ähnliches

+ Bunte Schokolinsen + Kakaoraspeln

+ Dekofigürchen aus Plastik

So wird’s gemacht:

# Muffins nach Packungsanweisung backen.

# Fondant oder Marzipan zwischen zwei Bogen Backpapier ca. 6 mm dick ausrollen.

# Mit dem geriffelten Teigrad ca. 15 cm lange und ca. 2 cm breite Stücke von der Teigplatte abschneiden.

Mit dem Messer in einem geraden Schnitt die Stücke der Länge nach halbieren und die

entstandenen Bänder jeweils zu Schnecken aufrollen. Leichter geht es, wenn man den Anfang um

einen Zahnstocher wickelt. Für eine große Sukkulenten-Schnecke zwei Bänder aneinanderfügen;

für eine kleine Schnecke ein Band verwenden. Den Boden der Schnecken jeweils leicht zusammendrücken,

so dass sich der Zickzack-Rand etwas auffächert.

# Für die „Aloe“ mit dem Teigrad vier ca. 7,5 cm lange schmale Dreiecke ausschneiden und an der

stumpfen Seite zusammenpressen.

# Für die eckigen „Blätter“ den Fondant ca. 1 cm dick ausrollen und mit dem Messer ca. 6 x 5 cm

große Rechtecke ausschneiden. Diese in 5 jeweils ca. 1 cm breite und 6 cm lange Blöcke teilen. 10 bis

12 solcher Blöcke an einem Ende zusammenfassen und mit einer Papiermanschette aus Backpapier

zusammenhalten.

# Für eine matte Oberfläche die „Sukkulenten“ nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

# Den Boden der Gläser gleichmäßig mit Schokolinsen ausfüllen; Kakaoraspel darüber streuen. Die

Muffins in einer Schüssel zerkrümeln und die Krümel als Erdschicht in die Gläser geben. Die „Sukkulenten“

auf der „Erde“ arrangieren und nach Wunsch kleine Figuren dazu stellen.


| LEBEN + design | 65

Das Who is Who

der Modewelt

Óscar de la

Renta

„Ich möchte Kleider entwerfen, die man wirklich tragen kann –

keine Outfits, die nur auf dem Laufsteg gut aussehen.“

Oscar de la Renta war ein US-amerikanisch-dominikanischer

Modedesigner, der zu den einflussreichsten

Modeschöpfern des 20. Jahrhunderts zählt. De la Renta

wurde am 22. Juli 1932 in Santo Domingo, Dominikanische Republik,

in einfachen Verhältnissen geboren. Mit 18 Jahren wanderte

er nach Madrid aus, um dort an der Real Academia de

Bellas Artes de San Fernando Malerei zu studieren. Nebenbei

zeichnete er für Zeitungen und Modehäuser Kleider, wovon es

eines sogar auf die Titelseite des Life-Magazins schaffte. Nachdem

er einige Zeit Fashion für spanische Modehäuser entworfen

hatte, ging er bei Cristóbal Balenciaga in die Lehre. Den

spanischen Modeschöpfer bezeichnete er später als seinen

Mentor. 1961 wurde de la Renta Modeassistent bei Lanvin in Paris,

wo er die Welt der Haute Couture entdeckte. 1963 begann

Óscar de la Renta für Elizabeth Arden in New York zu arbeiten,

nach zwei Jahren wechselte er zu Jane Derby. Kurz darauf gründete

er sein eigenes Label Óscar de la Renta. Zwei Jahre später

verkaufte er seine Firma an den Modekonzern Richton, blieb

aber weiterhin Chefdesigner. 1970 lancierte de la Renta seine

Herrenmode, 1977 das erste von vielen Parfums. 1993 übernahm

er als erster Amerikaner die künstlerische Leitung des

französischen Modehauses Balmain. Nach neun Jahren beschloss

er jedoch, sich wieder voll auf sein eigenes Label zu

konzentrieren und lancierte seine Linien für Heimtextilien, Möbel,

Accessoires und Brautmoden.

Óscar de la Renta ist für seine glamourösen, femininen und

durchaus auch opulenten Roben bekannt. Nicht nur Stars

setzten dabei auf seine schmeichelnde Damenmode, sondern

auch die ehemaligen First Ladys Nancy Reagan, Hillary Clinton

und Laura Bush. Am 20. Oktober 2014 erlag der Modeschöpfer

im Alter von 82 Jahren seinem Krebsleiden. Seine letzte Robe

entwarf Óscar de la Renta für Amal Alamuddin, die den Hollywood-Star

George Clooney heiratete. #

Text fashionpress.de

FotoS First View, Annie Leibovitz for Vogue, Getty Larry Busacca


66 | region Vorschau | thema & impressum

Vorschau

Genießen Sie mit uns den Sommer! Wir geben

Ihnen jede Menge Tipps und Anregungen, wie Sie

entspannt in die heiße Jahreszeit kommen.

Reisetipp –Schloss Mittersill

sonnenschutz

spanische küche

Sommerfrisch schlafen

Impressum

Fotos

spain.info, hochzeit.click,

fotolia.com / Dasha Petrenko, dina777

Das regionale Lifestylemagazin für Bayerisch-

Schwaben und das Fünfseenland

2. Jahrgang

www.schlossmagazin.com

Georg Johannes Miller

MedienFusion

Verlag

Verlag:

MedienFusion Verlag Arntzen e. K.

Inhaber: Raimund T. Arntzen

Am Aichberg 3 · D - 86573 Obergriesbach

Tel. 08251 -

MedienFusion

8 88 08 - 52 · Fax 08251 - 8 88 08 - 53

arntzen@medienfusion-online.de

Verlag

www.medienfusion-online.de

MedienFusion

Verlag

Verlags- und Anzeigenleitung:

Raimund T. Arntzen

Tel. 08251-88808-52

arntzen@medienfusion-online.de

MedienFusion

Verlag

Chefredaktion:

Hannelore Eberhardt-Arntzen

Tel. 08251 - 5 10 59

eberhardt.arntzen@medienfusion-online.de

Weitere Mitarbeiter dieser ausgabe:

Konstantin Fritz,

Online-Redaktion:

onlineredaktion@medienfusion-online.de

Anzeigenverkauf:

Vera Schäfer · Tel. 08251 - 8 88 08 - 45

schaefer@medienfusion-online.de

Anzeigenpreisliste:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 2,

gültig seit 1. Januar 2016

L ay o u t:

Martina Vodermayer

www.mavograph.com

Druck:

hofmann infocom GmbH

90411 Nürnberg

www.hofmann-infocom.de

Abonnement:

Das SchlossMagazin erscheint monatlich jeweils

zum Monatswechsel in den Regionen Bayerisch-

Schwaben und Fünfseenland

(siehe Mediadaten). Der Preis für ein Jahresabonnement

beträgt 48.– € inkl. MwSt und

Versandkosten (Inland).

Urheber- und Verlagsrecht:

Copyright © 2016 für alle Beiträge bei Medien-

Fusion Verlag Arntzen e. K.

Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche

Genehmigung des Verlages vervielfältigt

oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot

fallen insbesondere der Nachdruck und die

gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die

Aufnahme in elektronische Datenbanken und

die Vervielfältigung auf elektronischen

Datenträgern.

MedienFusion

Verlag


Foto: Marion WaldMann — GraFikdesiGn: JürGen HeFele

Ausstellung

im tim

22.6.–6.11.2016

www.timbayern.de

Mit freundlicher Unterstützung:

Medienpartner:


VIELE SETZEN AUF DAS GLEICHE PFERD.

WIR AUF 649.

DER NEUE CTS-V MIT 649 PS.

DER NEUE CADILLAC CTS-V. DER V8-MOTOR MIT 6,2 LITERN

HUBRAUM LIEFERT SATTE 649 PS UND EIN DREHMOMENT VON

855 NM. MIT EINER BESCHLEUNIGUNG VON 0 AUF 100 KM/H

IN NUR 3,7 SEKUNDEN WIRD JEDE EINZELNE SEKUNDE ZUM

PUREN ADRENALINKICK. CADILLACEUROPE.COM/V-SERIES

DIE SCHNELLSTE ART, VORURTEILE HINTER SICH ZU LASSEN. JETZT BEI IHREM CADILLAC PARTNER

PROBEFAHRT VEREINBAREN UND ATTRAKTIVE LEASINGANGEBOTE ENTDECKEN.



KRAFTSTOFFVERBRAUCH INNERORTS/AUSSERORTS/KOMBINIERT (L/100 KM): 20,0/8,9/13,0; CO2-EMISSIONEN KOMBINIERT: 298 G/KM (GEM. VO(EG) NR. 715/2007); EFFIZIENZKLASSE: G.

ABB. ZEIGEN SONDERAUSSTATTUNGEN. · ©2016 GENERAL MOTORS. ALL RIGHTS RESERVED. CADILLAC®

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine