Chronik/Festschrift 120 Jahre Feuerwehr Loipersdorf

bernd9216

Hier können Sie die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf nachlesen.
Die Feuerwehr wurde 1896 gegründet und feierte 2016 ihr 120-jähriges Bestehen.

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr

LOIPERSDORF

1896-2016

120-Jahr-Jubiläum

und Fahrzeugsegnung

des neuen TLF 3000


Festschrift

anlässlich

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr

LOIPERSDORF

1896-2016

und Fahrzeugsegnung

des neuen TLF 3000

1


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

IMPRESSUM

Herausgeber | Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf im Burgenland

Für den Inhalt verantwortlich | Bernd Plaschka

Fotos | Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf im Burgenland

Konzeption, Produktion und Anzeigenverwaltung |

Druckservice Muttenthaler GmbH, Ybbser Straße 14, 3252 Petzenkirchen,

Telefon: 07416 504-0*, E-Mail: ds@muttenthaler.com

2


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

120 Jahre

Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf!

Es ist immer wieder ein erfreulicher

Anlass, wenn eine Feuerwehr ein

Gründungsjubiläum feiert. 120 Jah -

re sind eine sehr lange Zeit, in der

mehrere Generationen im Dienst der

Nächsten standen und heute noch

stehen. Gerade im Feuerwehrwesen

zeigt sich, dass Freiwilligkeit und Ehrenamt

im Burgenland einen sehr hohen Stellenwert

haben. Die Mitglieder der Feuerwehren opfern viele

Stunden ihrer Freizeit für den Dienst an der Gemeinschaft.

Allzu oft nehmen sie auch persönliche Risiken

in Kauf, um in Not geratenen Menschen zu helfen.

Hans

NIESSL

Landeshauptmann

des Burgenlandes

nur Brände, so sind es heute die

vielfältigsten Technischen Einsätze,

die das Ausrücken einer Feuerwehr

erforderlich machen. Mit größtem

Idealismus und persönlichem Einsatz

wird auch die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf den immer vielfältiger

werdenden Anforderungen gerecht.

Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf vor 120 Jahren

fällt in die Pionierzeit des heimischen Feuerwehr -

wesens. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf sind eine sehr aktive Kraft im burgen -

ländischen Feuerwehrwesen sowie Stützen einer

solidarischen und menschlichen Gesellschaft.

Sicherheit ist die Basis für eine weitere erfolgreiche

Entwicklung unseres Landes. Daher müssen bestmögliche

Rahmenbedingungen geschaffen werden,

die ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten.

Die Aufgaben der Feuerwehren haben sich in den

letzten Jahrzehnten stark verändert. Waren es anfangs

Als Landeshauptmann des Burgenlandes möchte

ich der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf zum

120-jährigen Gründungsjubiläum herzlich gratulie -

ren und allen Mitgliedern für den Idealismus, ihre

Verdienste und die große Einsatzbereitschaft danken.

Alles Gute für die Zukunft!

3


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Alle zehn Minuten rückt irgendwo

im Burgenland eine freiwillige Feuerwehr

zum Einsatz aus. Rund um die

Uhr funktioniert dieses Sicherheitsnetz.

Längst ist eine Feuenwehr heute

zu einem Nothelfer in allen Lebens -

lagen geworden. Die Freiwillige Feuenrvehr

Loipersdorf ist seit Jahren

fester Bestandteil in diesem Sicherheitsgefüge

Burgenlands.

Eine Feuerwehr ist so stark wie die Tatkraft ihrer

Mitglieder. Ortsfeuerwehrkommandant OBI Wolfgang

Oberndorfer an der Spitze mit seinen Kame -

radinnen und Kameraden lebt die Gemeinschaft,

Kameradschaft und die Verantwortung für den Einsatzbereich.

Die vorliegende Festschrift ist ein eindrucksvolles

Zeugnis über den Werdegang der Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf. Längst hat sich das Aufgaben -

gebiet einer Feuerwehr geändert. Heute stehen

Technische Einsätze und bestmögliche Hilfeleistung

im Vordergrund.

Johann

TSCHÜRTZ

Landeshauptmann-Stv.

und Feuerwehrreferent

Permanente und umfassende Aus -

bildung sind Grundlage für das gesamte

Einsatzspektrum einer freiwil -

ligen Feuerwehr. Dafür wenden die

Feuerwehrleute zahlreiche Stunden

ehrenamtlich und freiwillig auf.

Besonderen Wert legt man auch auf

die Jugendarbeit.

Mit dem 120-Jahr-Jubiläum hat die

Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf

im Jahr 2016 einen starken öffentlichen Auftritt. Als

Landeshauptmann-Stellvertreter und Feuerwehr -

referent des Burgenlandes danke ich allen Feuer -

wehrleuten und ihren Familien für diesen Dienst an

der Allgemeinheit, der im Feuerwehrwesen weit

über die Pflichterfüllung hinausgeht. Gerne begleitet

das Land Burgenland die Feuerwehrleute mit zeitgemäßer

Technik und moderner Sicherheitsausrüstung

– auch in knappen Budgetjahren wäre hier Sparen

fehl am Platz. Mein Dank gilt aber auch allen Freunden,

Förderern und Partnern der Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf. Mögen alle Ausrückungen und

Einsätze stets unfallfrei verlaufen.

4


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf

im Burgenland feiert in diesem

Jahr ihr 120-jähriges Bestehen und

ist damit seit vielen Jahrzehnten

ein wichtiger Bestandteil des Feuerwehrwesens

im Bezirk Oberwart.

Der Verwaltungsbezirk Oberwart

ist ein großer Feuerwehrbezirk –

mehr als ein Viertel aller Feuerweh -

ren des Burgenlan des sind hier beheimatet, in den

90 Ortsteilen der 32 politischen Gemeinden gibt es

86 Feuerwehren. Diese Vielzahl der Feuerwehren,

deren zeitgemäße technische Ausstattung und

gut geschultes Perso nal gewährleisten eine aus -

reichende Hilfe für die Bevölkerung bei Feuer,

Elementarereignissen und Unfällen.

Dr. Helmut

NEMETH

Bezirkshauptmann

Hiebei leistet die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf im Burgenland

einen gewichtigen Beitrag. Hervor -

zuheben ist die freiwillige, ehren -

amtliche Tätigkeit jedes einzelnen

Feuerwehrmitglieds. Mut, Einsatz -

bereitschaft und Kameradschaft sind

erforderlich, um die gestellten Auf -

gaben zu bewältigen. Dies verdient

großen Respekt und Anerkennung.

Ich gratuliere daher der Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf im Burgenland zum 120-jährigen

Bestandsjubiläum, bedanke mich für die Bereit

schaft jedes einzelnen Feuerwehrmitglieds,

sich freiwillig in den Dienst der Allgemeinheit

zu stellen, und wünsche für die Zukunft alles

Gute.

5


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Freiwillige Ortsfeuerwehr Loipersdorf

– seit 120 Jahren für ihre Mitmenschen

im Einsatz!

Das Gründungsjubiläum der Orts -

feuerwehr Loipersdorf gibt uns die

Gelegenheit, Rückschau zu halten.

Ende des 19. Jahrhunderts schlossen

sich beherzte Männer in immer

mehr Ortschaften und Städten zusammen

und gründeten sogenannte

„Freiwillige Feuerwehrvereine“.

Auch die Geschichte der Ortsfeuerwehr

Loipersdorf beginnt im Jahr

1896, unter Präses Josef Musser im

damaligen „Deutsch Westungarn“.

In diesen 120 Jahren hat sich Grundlegendes ge -

ändert. Behalf man sich in den Anfängen noch mit

Löscheimern und Handdruckspritzen, so erleich -

terte die zunehmende Technisierung zu Beginn

des 20. Jahrhunderts auch immer mehr die Arbeit

der Feuerwehrmitglieder. Immer leistungsfähigere

Ge räte und Fahrzeuge wurden entwickelt. Diese

Entwicklung hält bis heute an. Laufende technische

Neuerungen verlangen umfassende Schulungen

und Weiterbildungen unserer Feuerwehrmitglieder.

Die Mitglieder der Feuerwehr Loipersdorf haben

sich den An forderungen der Zeit immer mit Bravour

LBD Ing. Alois

KÖGL

Landesfeuerwehrkommandant

gestellt und die Herausforderungen

angenommen. Sie haben in ihrer

Urlaubs- und Freizeit Lehrgänge,

Weiterbildungsveranstaltungen,

Übungen und Winterschulungen besucht.

Haben an Leistungsbewerben

teilgenommen und so ihr Können

einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Unzählige technische Hilfe -

leistungen wurden durchgeführt,

Brände gelöscht und bei Katastrophen

stand man oft tagelang im

Einsatz. Dies alles ist keine Selbst -

verständlichkeit und kann als

solche auch nicht vorausgesetzt

werden. Deshalb kann auch das

Engagement unserer Feuerwehrmitglieder nicht

genug gewürdigt werden.

Das Gründungsjubiläun der Ortsfeuerwehr Loipersdorf

möchte ich daher heute zum Anlass nehmen,

um den Feuerwehrmitgliedern von Loipersdorf für

ihren unermüdlichen Einsatz zu danken. Ihr sprecht

nicht nur von Nächstenhilfe – Ihr lebt sie!

Abschließend gratuliere ich zum Gründungsjubi -

läum und wünsche der engagierten Ortsfeuerwehr

Loipersdorf für die Zukunft alles Gute und weiter -

hin viel Erfolg! Gut Wehr!

6


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf verbunden mit der Segnung

eines neuen Löschfahrzeuges –

ein Ereignis, welches in der langen

Geschichte der Feuerwehr einen

Ehrenplatz einnehmen wird und

das es verdient, würdig und festlich

begangen zu werden.

Im Namen des Bezirksfeuerwehrkommandos

Oberwart darf ich da -

zu recht herzlich gratulieren und

die Glückwünsche aller Feuerwehrmitglieder

des Bezirkes übermitteln.

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf ist nicht

nur ein Rückblick in die Geschichte der Feuerwehr,

sondern auch ein wichtiger Bestandteil der Gemeindegeschichte,

denn die Feuerwehr tritt ja vor allem

dort in Erscheinung, wo elementare Ereignisse in das

Leben der Menschen eingreifen. Unsere freiwilligen

LBDS Hans

HATZL

Bezirksfeuerwehrkommandant

und Landesfeuerwehrkommandant-Stv.

Feuerwehren sind aus dem moder -

nen Gemeinwesen nicht mehr weg -

zudenken. Sie übernehmen nicht nur

Aufgaben im Brandschutz und der

technischen Hilfe, sie sind darüber

hinaus ein wichtiger Bestandteil der

dörflichen Gemeinschaft.

Wenn auch Art und Umfang der

Gefahren und Einsätze zugenommen

haben und damit auch die

Anforderungen an Ausrüstung und

Ausbildung, so ist doch eines gleich

geblieben: die Bereitschaft, sich selbstlos und un -

eigennützig in den Dienst dieser guten Sache zu

stellen. Dies erfordert von jedem Feuerwehrmit -

glied einen hohen Aufwand an Freizeit, nicht nur

bei den Einsätzen, sondern auch um in Kursen und

Übungen stets auf dem neuesten Stand der Technik

zu bleiben.

7


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Der Blick in die Zukunft ist bei der Freiwilligen

Feuerwehr Loipersdorf auch schon seit vielen Jah -

ren eng mit der Förderung des Feuerwehrnach -

wuchses verbunden.

Die Jugendlichen werden von erfahrenen Mitglie -

dern betreut und an die Aufgaben herangeführt.

Ihnen wird neues Wissen inner- und außerhalb der

Feuerwehr vermittelt, welches ihre Persönlichkeits -

entwicklung positiv beeinflusst. Zusammengehörigkeit

und Teamgeist werden großgeschrieben. Bei

den verschiedensten Übungen, Aktivitäten und Veranstaltungen

trainieren die Jugendlichen ihre Toleranz

und soziale Kompetenz.

Eine erfolgreiche Jugendarbeit ermöglicht es aber

auch, den Personalbedarf sicherzustellen und die

Begeisterung für das Feuerwehrwesen weiterzu -

geben.

Wenn ein neues Fahrzeug einer Wehr zur Verfü -

gung gestellt wird, ist dies immer ein besonderes

Ereignis. Die Schlagkraft und Einsatzbereitschaft

wird erhöht, denn man ist besser ausgerüstet, am

neuesten Stand der Technik und kann dadurch Einsatzsituationen

besser und schneller meistern.

Man muss jedoch auch bedenken, dass die beste

und teuerste Ausrüstung nur so gut ist, wie derje -

nige, der sie bedient. Dies bedeutet für die Feuerwehrmitglieder

noch mehr Schulungen und noch

mehr Übung. Und dies alles in der Freizeit!

Zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit sein zum Hel -

fen, zum Retten – das sind Eigenschaften, die heute

in einer teilweise egoistisch gewordenen Gesellschaft

besonders gefragt sind.

Dazu meine Hochachtung an alle Mitglieder für

ihren selbstlosen Einsatz, herzliche Gratulation

zum 120-jährigen Bestandsjubiläum und noch

viel Erfolg bei der Bewältigung aller zukünftigen

Aufgaben.

8


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Im Jahr 1896 wurde die Feuerwehr

Loipersdorf von einer Gruppe en -

gagierter Bürger gegründet. In den

vergangenen 120 Jahren haben sich

die Anforderungen an eine Feuerwehr

stark verändert, genauso wie

Ausrüstung und Ausbildung.

Unverändert geblieben ist aber, dass

sich engagierte Mitbürger ehrenamtlich,

freiwillig und unentgeltlich in

ihrer Freizeit für die Sicherheit in

unserer Gemeinde einsetzen.

ABI Adolf

LEHNER

Abschnittsfeuerwehrkommandant

dass sich die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf heute durch eine hohe

Schlagkraft auszeichnet. Das stellt sie

immer wieder eindrucksvoll unter

Beweis.

Die gute und regelmäßige Jugend -

arbeit der letzten Jahre wurde belohnt.

Durch vermehrten Eintritt in

die Feuerwehr zeigt die Jugend wieder

verstärkt ihre Bereitschaft einen

Beitrag für die Gesellschaft unentgeltlich zu leisten.

Stand am Anfang die Bekämpfung von Bränden im

Vordergrund, so hat sich in den letzten Jahrzehnten

das Tätigkeitsfeld wesentlich verbreitert.

Die technischen Hilfeleistungen und der Einsatz bei

Naturkatastrophen haben an Bedeutung gewonnen.

Damit sind auch die Anforderungen gestiegen. Die

Modernisierung der Ausrüstung und eine gediegene

Ausbildung der Mannschaft haben es bewirkt,

Als Abschnittskommandant und Ehrenkommandant

ist es für mich eine besondere Ehre, das 120-jährige

Bestandsjubiläum gemeinsam mit meinen Kameradinnen

und Kameraden feiern zu können.

Ich darf denn Mitgliedern der Feuerwehr für ihr

Wirken danken, herzlich zum Jubiläum und zum

neuen Einsatzfahrzeug gratulieren und die Orts -

bevölkerung ersuchen, weiterhin unsere Wehr zu

unterstützen.

9


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Seit dem Bestehen der Menschheit

wurde diese immer wieder von verschiedenen

Katastrophen bedroht.

Besonders die Gefahren von Feuer,

Hochwasser und anderen Natur -

ereignissen sorgten dafür, dass sich

frei willige Helfer zu verschiedenen

Hilfs organisationen zusammenschlossen.

Um diese Gefahren zu verhindern

bzw. die Schäden zu minimieren, wurde vor 120

Jahren die Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf ge -

gründet. Ursprünglich waren es tüchtige Männer,

in den letzten Jahren auch tüchtige Frauen, die ihre

Freizeit opferten, um für den Ernst fall bestens ge -

rüstet zu sein. Gerade die Feuerwehr Loipersdorf

hat sich als Musterfeuerwehr etabliert und ist weit

über die Bezirks grenzen für vorbildliche Jugend -

arbeit, ausgezeichnete Ausbildung und verlässliche

Einsatzbereitschaft bekannt.

Hans

OBERHOFER

Bürgermeister

Ich darf dem Kommandanten und

seinen Mitarbeitern dafür meinen

besonderen Dank aussprechen.

Anlässlich des Jubiläums und vor

allem zur Sicherung der Einsatzfähigkeit

wird die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf in diesem Jahr, mit Un -

terstützung der Gemeinde und der

Burgenländischen Landesregierung,

ein neues Tanklöschfahrzeug seiner

Bestimmung übergeben. Ich wünsche dazu viel

Freude bei der Vorbereitung und Durchführung von

Übungen und Bewerben, vor allem viel Umsicht

und Sorgfalt sowie Gottes schützende Hand, wenn

die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

im Einsatz ihr Leben riskieren, um das Leben

unserer Mitbürger zu schützen!

Mit herzlichem Dank für die ausgezeichnete Arbeit

und mit den besten Wünschen für die Zukunft!

10


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Seit nunmehr 120 Jahren besteht die

Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf.

In dieser Zeit hat sich einiges ge -

ändert. War ursprünglich die Brand -

bekämpfung das Hauptaugenmerk

der Feuerwehren, so muss heute

immer öfter zu Technischen Einsät -

zen auch im Straßenverkehr ausgerückt

werden.

Thomas

BÖHM

Vize-Bürgermeister

Die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrmannschaft

hat an Wichtigkeit zugenommen. Bei Schulungen,

Übungen und Bewerben wird

nicht nur das Wissen und die richtige

Handhabung der Geräte gefördert,

sondern auch die Kameradschaft.

Das ist sehr wichtig für eine gut

funktionierende Wehr. Daher gilt

mein Dank allen Feuerwehrleuten,

die ihre wertvolle Freizeit für den

Dienst am Nächsten opfern.

Dies erfordert eine entsprechende

Ausrüstung, spezielle und teure Geräte. Das darf

für die Sicherheit unserer Mitmenschen aber kein

Luxus sein. Mit der Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges

sind die Weichen für eine gesicherte

Zukunft gestellt worden.

Die Jugendarbeit der Feuerwehr ist

ebenfalls vorbildlich. Darauf können wir ganz be -

sonders stolz sein.

Mein Glückwunsch zum 120-jährigen Bestandsjubiläum

ist auch gleichzeitig eine Bitte, auch weiterhin

zum Wohle unserer Mitmenschen da zu sein.

Für die Zukunft wünsche ich viel Glück, Erfolg und

möglichst wenig Einsätze!

11


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf120 Jahre Idealismus

und vorbildlicher Einsatzwille für

die Sicherheit der Bevölkerung!

Bereits damals erkannten verantwortungsbewusste

und vorausblickende

Männer, dass eine gezielte und rasche

Gefahrenabwehr nur durch eine örtliche

Gemeinschaft erfolgen kann und

gründeten am 6. September 1896 die

Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf.

Seit dem Gründungsjahr beschreitet

unsere Feuerwehr trotz vieler Schwierigkeiten

und Rückschläge in den Anfangsjahren

einen sehr erfolgreichen

und anerkennenswerten Weg, der mit

der 120-Jahr-Feier am 11. Juni 2016

einen weiteren Meilenstein erreicht.

Als derzeitiger Kommandant der FF

Loipersdorf ist es für mich eine große

Verantwortung, aber vor allem eine

große Ehre, einen Teil dieses Weges gemeinsam mit

meinen Feuerwehrmitgliedern gestalten zu können.

Um den Brandschutz und die Sicherheit der Bevöl -

kerung weiterhin aufrechtzuerhalten, war es uns

ein großes Anliegen ein neues Einsatzfahrzeug an -

zuschaffen. Gemeinsam mit der Unterstützung des

Landes Burgenland, der Gemeinde und der Bevöl -

kerung wird heuer ein neues Tanklöschfahrzeug in

den Dienst gestellt werden.

Neben der technischen Ausrüstung ist es der Idealismus

und der vorbildliche Einsatzwille jedes einzelnen

Feuerwehrmitgliedes, der eine effiziente und rasche

Hilfeleistung für unsere Bevölkerung sicherstellt.

HBI Wolfgang

OBERNDORFER

Ortsfeuerwehrkommandant

Als Kommandant bedanke ich mich

aufrichtig bei allen Mitgliedern der

Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

für ihren unermüdlichen Einsatz und

für ihre Bereitschaft, sich immer wieder

neuen Herausforderungen zu stellen.

Besondere Anerkennung verdienen

sich die Mädchen und Burschen unserer

Feuerwehrjugend, die sich in

der heutigen Zeit, die zunehmend

von persönlichen Vorteilen und unzähligen

Freizeitangeboten geprägt

ist, in unserer Feuerwehr vorbildhaft

für die Sicherheit in unserer

Gemeinde engagieren.

Einen wesentlichen Beitrag leisten auch

die Angehörigen unserer Feuerwehrmitglieder,

die großes Verständnis für

das Feuerwehrwesen aufbringen und

uns bei den zahlreichen Veranstaltungen

immer wieder tatkräftig unterstützen.

Für die Zukunft wünsche ich mir weiterhin Zusammenhalt

und Kameradschaft in unserer freiwilligen

Feuerwehr, denn dies ist die Basis für eine gut funktionierende

Organisation.

Abschließend bedanke ich mich im Namen der Freiwilligen

Feuerwehr Loipersdorf bei den Vertretern

der Gemeinde und der Ortsbevölkerung für die

konstruktive Zusammenarbeit und hoffe, dass auch

zukünftig das Miteinander fortgesetzt wird, denn

nur gemeinsam können wir den vor 120 Jahren begonnenen

Weg der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

fortsetzen.

Ich bin stolz Kommandant dieser Feuerwehr zu sein!

12


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Wir gedenken in Ehrfurcht und Dankbarkeit

aller verstorbener Feuerwehrmitglieder.

Ihre Kameradschaft und Treue sei uns allen Vorbild.

Zum Gedenken

13


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

CHRONIK – 1896 bis 2016

der Freiwilligen Feuerwehr LOIPERSDORF

1896 bis 1913

Samuel Koch,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1896 bis 1934

Eine Feuerwehr in

jeder Ortschaft war

nicht immer selbstverständlich.

Erst Ende

des 19. Jahrhunderts

kam es im burgenländisch-westungarischen

Raum zur Bildung

von freiwilligen Feuer -

wehren.

In unserer Gemeinde

war es im Jahre 1896

soweit. Der Zimmermeister

Samuel Koch,

damals 40 Jahre alt,

legte den Grundstein

für die Gründung der

Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf.

Zahlreiche Männer erklärten sich bereit den Feuerwehrdienst

anzutreten und so kam es schließlich

am 6. September 1896 zur Gründungsversammlung

im Gasthaus Musser. Das Protokoll der Gründungsversammlung

ist uns erhalten geblieben und kann

im Folgenden nachgelesen werden:

14


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Feuerwehren waren damals als

Vereine organisiert. Am 24. Oktober

1897 wurde der Gastwirt Janos

Musser zum Vereinspräses, Anton

Herbst zum Vizekommandanten,

Samuel Halwachs zum Spritzenkommandanten

und Josef Heinerer

zum Schriftführer gewählt.

Um eine ausreichende Mannschaftsstärke

sicherstellen zu können,

wurde im Mai 1899 beschlossen,

dass jedes Haus einen Feuerwehrmann

zu stellen hat. Wer sich weigerte

musste zwei Gulden zahlen.

Häuser die keinen Mann stellen

konnten, zahlten einen Gulden.

Am 16. Juli 1899 wurde die Wehr

erstmals inspiziert und das Gelöb -

nis abgenommen. Der Mannschaftsstand

betrug damals 34 Mann.

In weiteren Protokollen wird über

die Anschaffung eines Vereinssiegels

berichtet, vom Beschluss Helme

anzuschaffen, das Spritzenhaus zu

vergrößern und einen Schlauch -

trockenturm aufzusetzen. In den

Jahren 1907 bis 1908 kam dies auch

zur Ausführung.

Abschrift des Protokolls der Gründungsversammlung von 1896;

links: das Protokoll der Gründungsversammlung 1896 im Original

Im Jahr 1909 verstarb der Vereins -

präses Janos Musser und sein Nachfolger

wurde Johann Artner.

15


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Gründerfoto um 1896

Altes Feuerwehrhaus

16


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

1914 bis 1945

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Jahre 1914

lähmte in der Folge auch die Tätigkeit der Wehr.

Erst 1917 lesen wir in einem Protokoll, dass bei der

Mobilisierung viele taugliche Männer zum Wehrdienst

eingezogen wurden. Für die Feuerwehr muss -

ten immer wieder unausgebildete Männer zum Dienst

herangezogen werden. Im Jahre 1919 wurde die

Wehr dann neu formiert und nach alten Beschlüssen

organisiert. Im Jahr 1921 war das 25-jährige Bestandsjubiläum

Thema bei der Generalversammlung.

Auch die Geldabwertung machte sich bemerkbar. Im

Jahr 1922 musste jedes Haus 15.000 Kronen in die Vereinskasse

zahlen. 1924 waren es schon 20.000 Kronen.

Nach dem Rücktritt des Vereinspräses Johann Artner

wurde ab 1924 Josef Jahrmann Obmann des Feuerwehrvereins

Loipersdorf. Im Jahr 1925 wird von

einem Mannschaftsstand von 25 Männern berichtet.

Der 78-jährige Gründer der Feuerwehr gab am 14.

Jänner 1934 seinen Rücktritt bekannt. Samuel Koch,

der unsere Wehr aufbaute und 38 Jahre führte, war

alters- und krankheitsbedingt nicht mehr in der

Lage der Feuerwehr vorzustehen. Neuer Kommandant

wurde Josef Oberhofer. Samuel Koch wurde

in Würdigung seiner Tätigkeit und Verdienste um

unsere Wehr zum Ehrenfeuerwehrkommandanten

ernannt.

Mitglieder um 1932

Josef Oberhofer,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1934 bis 1945

sowie von 1948 bis 1965

17


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Im Jahre 1935 wurde eine Motorspritze, Marke Rosenbauer

26 PS, bestellt. Die neue Motorspritze wurde

dann feierlich am 19. Mai 1935 auf einem geschmückten

Mannschaftswagen eingeweiht.

1946 bis 1996

Von 1946 bis 1947 führte dann Josef Binder die Wehr.

Er war ein Kommandant, der schon vor dem Krieg in

führender Position war und bei dem Kameradschaft

und Feuerwehrehre großgeschrieben wurde. Er trat

Ende 1947 zurück und ermöglichte damit die neuerliche

Kommandoübernahme durch den altbewährten

Kommandanten Josef Oberhofer.

Motorspritzenweihe 1935

Im Jahre 1935 wurde laut Gesetz der Burgenländischen

Landesregierung der freiwillige Feuerwehrverein

aufgelöst und in eine Körperschaft öffentlichen

Rechts umgewandelt. Die Wehren nannten sich ab

dieser Zeit Ortsfeuerwehr. Die Obmannstelle ent -

fiel, die Geschäftsführung übernahm der Ortsfeuerwehrkommandant.

In Loipersdorf wurde diese

Umgruppierung laut Protokoll am 23. Juni 1935

vollzogen.

Josef Binder,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1946 bis 1947

Aus amerikanischen

Restbeständen wurde

ein Geländewagen der

Marke Dodge angekauft

und als Geräteund

Mannschafts -

wagen ausgerüstet. Im

Jahre 1954 wurde ein

neues Gerätehaus mit

einem Schlauchtrockenturm

gebaut. Die Alarmierung

erfolgte fortan

per Sirene.

Die Mannschaft 1956

Dann kam der Zweite Weltkrieg. Die meisten Männer

zogen in den Krieg. Der Kommandant war sogar

gezwungen, Frauen und Mädchen zum Löschdienst

heranzuziehen. Auch die Frontkämpfe streiften unseren

Ort. Das Haus Maier Loipersdorf Nr. 4 wurde in

Brand geschossen. Nach dem Ende des Krieges wur -

de Karl Berk wurde zum Kommandanten unserer

Feuerwehr erkoren. Nach einem Jahr dankte er ab.

18


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Mannschaft mit Dodge 1956

Am 22. Juli 1962 wurde ein Kleinlöschfahrzeug der

Marke Landrover mit Vorbaupumpe nach der Weihe

und dem üblichen Zeremoniell vom damaligen Bürgermeister

Johann Böhm der Feuerwehr übergeben.

Aufmarsch zur Fahrzeugweihe 1962 Fahrzeugweihe 1962

19


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Ende des Jahres 1965 dankte der bewährte Kom -

mandant Josef Oberhofer ab. Seit 1913, somit 52

Jahre diente er der Feuerwehr, davon über 30 Jahre

als Kommandant. Grund genug, ihn zum Ehren -

kommandant auf Lebenszeit zu bestellen.

Zu seinem Nachfolger wurde Samuel Koch jun.

bestellt. Seine Amtszeit ist gekennzeichnet von

Jugendarbeit (im Jahre 1973 meldete Loipersdorf

19 Jugendfeuerwehrmänner), Wettkampfausbildung

und Leistungswettkämpfen.

Samuel Koch jun.,

Ortfeuerwehrkommandant

von 1966 bis 1978

Rudolf Pomper,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1979 bis 1983

Wettkampfgruppe Loipersdorf, 3. Landessieger in Bronze

Durch eine schwere Krankheit amtsmüde geworden,

kündigte Ortsfeuerwehrkommandant Samuel Koch

jun. seinen Dienst mit Ende 1978. Neuer Ortsfeuerwehrkommandant

wurde Rudolf Pomper.

Er führte unsere Feuerwehr zwischen 1979 und 1983

mit viel Elan und Eifer. In seiner Zeit sind viele

Eintritte zu verzeichnen. Es wurde fleißig geübt,

was sich bei den Leistungswettkämpfen in Bronze

und Silber niederschlug.

Nach dem Rücktritt von Rudolf Pomper wurde

Wilhelm Pratl ab 1984 mit der Führung der Wehr

betraut. In seiner Arbeit als Kommandant gelang

es ihm in Zusammenarbeit mit unserer Gemeinde -

vertretung und ihrem Bürgermeister Samuel Böhm

ein Tanklöschfahrzeug

3000 zu bestellen. Am

9. September 1984 wur de

am Sportplatz in Loipersdorf

der Abschnittswettkampf

ab gehalten.

Wilhelm Pratl,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1984 bis 1985

Doch Wilhelm Pratl war

es kaum ein Jahr vergönnt

die Wehr zu

führen. Eine Krankheit

zwang ihn im Jahre 1985

seine Funktion als Ortsfeuerwehrkommandant

zurückzulegen.

20


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Mannschaft 1982

Am 5. Mai 1985 wurde

Reinhold Böhm zum

neuen Ortsfeuerwehrkommandanten

ernannt.

In seiner Zeit wurde

vieles erneuert und

einige Investitionen ge -

tätigt.

Abschnittswettkampf 1984

Reinhold Böhm,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1985 bis 1988

Es wurde zum Beispiel

eine Garage für das neue

Tanklöschfahrzeug 3000

an das Feuerwehrhaus

angebaut.

21


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Auch wurde in seiner Zeit, und zwar am 1. Dezember

1985, wieder eine Feuerwehrjugend mit 13 Jugend -

feuerwehrmännern gegründet.

Feuerwehrjugend 1985

Am 14. und 15. Juni 1986 feierte die Ortsfeuerwehr

Loipersdorf ihr 90-jähriges Bestehen. Verbunden mit

dieser Feier fand die Einweihung des neuen Tanklöschfahrzeuges

3000 statt. In diesem Zusammen -

hang wurden auch zwei Ehrungen vorgenommen:

Bürgermeister Samuel Böhm erhielt die Goldene

Florianiplakette und Samuel Koch die Silberne

Florianiplakette für besondere Verdienste um die

Ortsfeuerwehr überreicht.

22


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Mannschaft 1986 – 90-Jahr-Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf im Burgenland

90-Jahr-Feier 1986

23


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Unsere Fahrzeuge 1987

Im Jahre 1987 wurde ein neues Kommandofahrzeug

angekauft.

Adolf Lehner,

Ortsfeuerwehrkommandant

von 1989 bis 2008

Mit 31. Dezember 1988 legte Reinhold Böhm seine

Funktion als Ortsfeuerwehrkommandant zurück.

Am 11. Dezember 1988

fand die Neuwahl des

neuen Ortsfeuerwehrkommandanten

statt.

Die meisten Stimmen

erhielt Adolf Lehner.

Er wurde am 1. Jänner

1989 zum neuen Ortsfeuerwehrkommandanten

ernannt und

gleichzeitig zum Oberbrandinspektor

befördert.

Seit Beginn seiner

Amts zeit legte Adolf Lehner sehr viel Wert auf

die Ausbildung der Mannschaft. Die zahlreichen

Lehrgangsbesuche der Feuerwehrmänner an der

Landesfeuerwehrschule, die vielen Übungen und

Schulungen und die Teilnahme an verschiedenen

Leistungsbewerben führten zur stetigen Verbesserung

des Ausbildungsstandes unserer Wehr. Am

1. Jänner 1990 wurde wieder eine neue Feuerwehr -

jugend mit neun Jugendfeuerwehrmännern ge -

gründet, da viele Mitglieder der bisherigen Feuer -

wehrjugend bereits in den Aktivstand übernommen

werden konnten.

Da im Jahre 1994 beim Kleinlöschfahrzeug mit Vorbaupumpe,

Marke Landrover (der bereits seit 32

Jahren im Dienst stand), immer häufiger Reparatu -

ren auftraten, die immer kostspieliger wurden und

sich auch bei Übungen und Einsätzen steigende Unzuverlässigkeit

ergab, musste dieser ausgeschieden

werden. Durch dieses Ausscheiden tat sich eine

Lücke auf, die jedoch geschlossen werden musste.

Nach reiflicher Überlegung und nach Zustimmung

der Gemeinde, wurde der Beschluss gefasst, ein

Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung anzuschaffen.

24


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Bereits im Oktober 1995 wurde das Löschfahrzeug

mit Bergeausrüstung geliefert.

Bei strahlendem Wetter feierte unsere Feuerwehr am

8. und 9. Juni 1996 ihr 100-jähriges Bestandsjubiläum.

Verbunden mit dieser Feier fand am Samstag, dem

8. Juni 1996, die Einweihung und Segnung des neu -

en Löschfahrzeuges mit Bergeausrüstung (LF-B),

unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste und der

Ortsbevölkerung, statt.

Mannschaft anlässlich der 100-Jahr-Feier, 1996

Aufmarsch der Feuerwehren, 100-Jahr-Feier

Feierliche Einweihung des LF-B

25


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Verleihung der Goldenen Florianiplakette an

Bürgermeister Gruber und Vize-Bürgermeister Sailer

Im Anschluss an die Festansprachen wurden Bürgermeister

Alois Gruber und Vize-Bürgermeister Hans

Sailer für besondere Verdienste um das Feuerwehrwe -

sen mit der Goldenen Florianiplakette ausgezeichnet.

Ab 1997

1997 wurde die Feuerwehrgarage für das neue LF-B

umgebaut. Gleichzeitig fand die Adaptierung des

Mannschaftsraumes im Obergeschoß statt. Durch

die größtenteils in Eigenregie durchgeführten Arbeiten

konnten die Baukosten mit 250.000,– Schilling

so gering wie möglich gehalten werden.

Beim Tag der Feuerwehr 1998, dessen Festakt in

Loipersdorf stattfand, konnten die Umbauarbeiten

im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ der Ortsbevölkerung

präsentiert werden.

In den Jahren 1994 bis 1998 konnte beim Funk-

Atemschutz-Nassbewerb jeweils der 1. Platz erreicht

werden.

Die erfolgreiche Gruppe beim Funk-Atemschutz-Nassbewerb

Im Jahr 1999 wurde eine neue Sirene angekauft, welche

am Schlauchturm des Feuerwehrhauses montiert

wurde. Die alte Sirene wurde beim Katholischen

Pfarrheim montiert, um die Hörbarkeit im Ernstfall

durch die immer größer werdende Fläche der Ortschaft

zu gewährleisten. Weiters wurde im selben

Jahr der durchgerostete Wassertank des TLF 3000

durch einen Kunststofftank ersetzt.

Nach Einführung der Technischen Leistungsprüfung

erkämpfte die Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf

im Jahr 1999 das Technische Leistungsabzeichen in

Bronze, im nächsten Jahr in Silber und 2001 als erste

Wehr im Bezirk und zweite im Land das Technische

Leistungsabzeichen in Gold.

Im Jahr 2002 wurde der Bau eines neuen Feuerwehrhauses

vom Gemeinderat beschlossen. Mit dem Spatenstich

am 31. Juli 2004 wurde der Grundstein für

den Neubau gelegt und danach mit den Arbeiten

26


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

begonnen. Der Abbruch des alten Lagerhauses und

der Tankwagengarage wurde von der Feuerwehr in

Eigenregie durchgeführt.

Wolfgang Oberndorfer legte sein Amt als Ortsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter,

welches er von 1991

bis 2004 ausübte, zurück. Sein Nachfolger wurde

Christof Binder.

Das Highlight im Jahr 2004 waren die Bezirkswettkämpfe,

die bereits zum zweiten Mal nach 1994 in

Loipersdorf am Sportplatz stattfanden. Über 800 Kameraden

aus dem Burgenland, der Steiermark und

Niederösterreich kämpften um Abzeichen in Bronze

und Silber.

Technisches Leistungsabzeichen in Gold,

als erste Wehr im Bezirk, 2001

Die Siegerehrung beim

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb,

2004

27


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Neben den Bezirksfeuerwehrwettkämpfen nahm unsere

Feuerwehr und Jugendfeuerwehr im Jahr 2004

an zahlreichen weiteren Bewerben teil. Im April

2004 erhielten vier Feuerwehrmitglieder das Feuerwehrleistungsabzeichen

in Gold. Im November

2004 nahmen wir bei der Technischen Leistungs -

prüfung und beim Bewerb um das Funkleistungs -

abzeichen erfolgreich teil.

Gruppe beim Bezirksnassbewerb, 2004

Unsere „Feuerwehr-Maturanten“ Markus Oberndorfer,

Markus Großbauer, Manfred Glatz und Martin Graf

erhielten das FLA in Gold, 2004.

Besonders freute es uns, dass die Feuerwehrjugend

wieder auf eine stattliche Mitgliederanzahl angewachsen

war.

Die Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus schritten

auch im Jahr 2005 zügig voran. Weiterhin wurden

zahlreiche freiwillige Arbeitsstunden von den ei -

genen Feuerwehrmitgliedern geleistet, sodass die

Kosten auf ein Minimum reduziert wurden.

Jugendfeuerwehr beim

Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb, 2004

Im Mai 2005 nahm die Feuerwehr beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb

erfolgreich in Bronze und Silber

teil. Zusätzlich wurde in diesem Jahr an zehn wei -

teren Bewerben und Übungen teilgenommen.

28


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Feuerwehrmitglieder bei den Arbeiten am

neuen Feuerwehrhaus, 2005

Mit Markus Resch erhielt auch im Jahr 2005 wieder

ein Mitglied unserer Wehr das Feuerwehrleistungs -

abzeichen in Gold.

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Eisenstadt, 2005

Die Inspizierung fand im Jahr 2005 beim Sägewerk

der Firma Neubauer statt.

Das Jahr 2006 stand ganz im Zeichen unseres neuen

Feuerwehrhauses. Nach knapp zwei Jahren Bauzeit

und insgesamt 5.500 freiwilligen Arbeitsstunden, die

von unseren Feuerwehrmitgliedern geleistet wurden,

konnten wir ins neue Feuerwehrhaus einziehen. Die

Segnung des Feuerwehrhauses erfolgte am 10. Juni

2006, auf dem Festgelände vor dem Feuerwehrhaus,

mit zahlreichen Ehrengästen wie Landeshauptmann

Niessl, Landeshauptmannstellvertreter Steindl, LBD

Seidl und weiteren Spitzenpolitikern und hohen

Feuerwehrfunktionären aus der Region. Auch die

Ortsbevölkerung war natürlich zahlreich vertreten.

Inspizierung im Jahr 2005

29


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Festakt zur Einweihung des Feuerwehrhauses, 2006

Den Ehrenzug stellen die Feuerwehren des Abschnittes

IV mit den angrenzenden Nachbarwehren.

Im Anschluss an den Festakt erhielten Bürgermeister

Hans Oberhofer und Vize-Bürgermeister Roland

Halwachs die Goldene Florianiplakette für besondere

Verdienste um das Feuerwehrwesen.

Der Festakt zum 110-jährigen Bestandsjubiläum wur -

de im neuen Kulursaal über den Feuerwehrgaragen

Bgm. Hans Oberhofer und Vize-Bgm. Roland Halwachs

erhalten die Goldene Florianiplakette, 2006.

abgehalten. Im Mittelpunkt stand ein Rückblick auf

die Geschichte und Entwicklung der Feuerwehr seit

ihrer Gründung. Anschließend fand ein Fackelzug

auf der Hauptstraße statt.

Trotz des Umzugs in unser neues Feuerwehrhaus

wurde weiterhin fleißig an Bewerben und Übungen

teilgenommen. Besonders freute es uns, dass der

Bezirks-Nassbewerb im Jahr 2006 in Loipersdorf

stattfinden konnte.

Aufmarsch der Feuerwehren, 2006

30


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Mannschaft zum 110-Jahr-Jubiläum, 2006

Nassbewerb in Loipersdorf, 2006

31


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Nachdem unser Ortsfeuerwehrkommandant Adolf

Lehner schon im Jahr 2006 zum Bezirksreferent für

Katastrophen-Hilfs-Dienst (KHD) ernannt wurde,

fand im Oktober 2007 eine große KHD-Übung bei

uns in Loipersdorf statt. Knapp 200 Feuerwehr -

mitglieder mit insgesamt 38 Fahrzeugen, das Rote

Kreuz mit 27 Mann und sieben Fahrzeugen sowie

drei Kat-Anhänger übten gemeinsam, um für den

Katastrophenfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Unsere Feuerwehr hat im Jahr 2007 als „Pilotfeuerwehr“

die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz „Stufe

I“ erfolgreich abgelegt. Diese Prüfung sollte ab dem

Jahr 2008 für die Feuerwehren im Burgenland ein -

geführt werden, um das Wissen im Bereich Funk,

Erste Hilfe, Atemschutz, Gerätekunde und Lösch -

angriff zu vertiefen.

KHD-Übung,

Teilnehmer mit Geräten und Fahrzeugen, 2006

32


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Im Mai 2008 fand erstmals der Sicherheitstag in

Loipersdorf statt. Wir luden die Ortsbevölkerung

ins Feuerwehrhaus ein und informierten über verschiedene

Themen wie zum Beispiel die Handhabung

von Feuerlöschern.

Im geselligen Rahmen wurde im Juni 2008 das

Kommando übergeben. Der neue Ortsfeuerwehrkommandant

erhielt als Symbol für den Wechsel

des Kommandos den Schlüssel zum Feuerwehrhaus

und dankte dem scheidenden Kommandant Lehner

für seine Verdienste rund um die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf.

Ortsfeuerwehrkommandant

Wolfgang Oberndorfer,

seit 2008

Im Jahr 2008 legte Ortsfeuerwehrkommandant Adolf

Lehner sein Amt zurück. Er wurde zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten

des Abschnittes IV ernannt.

Sein Nachfolger wurde Wolfgang Oberndorfer.

Im Oktober 2008 fand bei herrlichem Wetter der Familienwandertag

des Bezirksfeuerwehrkommandos

Oberwart in Loipersdorf statt. Rund 600 Personen

folgten der Einladung und nahmen an der Wanderung

entlang der Lafnitz teil. Danach waren unsere

Gäste zu einem gemütlichen Nachmittag ins Feuerwehrhaus

eingeladen.

Regelmäßige Übungen

und die Teilnahme an

Bewerben standen auch

2008 an der Tagesordnung.

Besonders freute es uns,

dass Manuel Ritter im

April 2008 das Feuerwehrleistungsabzeichen

in Gold erhielt.

Kommandoübergabe 2008

Manuel Ritter mit der Urkunde

33


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Abschnittsübung des Abschnitts IV fand im September

2008 in Loipersdorf im Bereich der Lafnitz

statt. Es nahmen sieben Wehren des Abschnitts und

eine Gästewehr teil und übten insbesondere das

Anbringen von Ölsperren.

Im Oktober traten wir mit zwei Gruppen erfolgreich

bei der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz (APLE)

Stufe 2 an und waren somit eine der ersten Feuer -

wehren im Burgenland, die diese Prüfung erfolgreich

absolviert hatten.

Auch unsere Feuerwehrjugend war weiterhin fleißig

im Einsatz und zählte bereits wieder acht Mitglieder.

Neben Bewerben und Übungen wurden auch Zelt -

lager und Ausflüge von unseren Jugendbetreuern

organisiert. Um weitere Mädchen und Burschen für

unsere Feuerwehrjugend gewinnen zu können, veranstalteten

wir im September 2008 einen Infor -

ma tionstag, bei dem über die Tätigkeiten in der

Feuerwehrjugend informiert wurde.

Im Februar 2009 fand die Jahreshauptdienstbesprechung

statt, bei der Adolf Lehner, in Anerkennung

seiner Verdienste, zum Ehrenkommandanten der

Feuerwehr Loipersdorf ernannt wurde.

Gruppe APLE Stufe 2, 2008

Seit 2008 findet jeden ersten Freitag im Monat ein

Feuerwehrstammtisch im Feuerwehrhaus statt, bei

dem sich die Feuerwehrmitglieder im geselligen

Rahmen treffen können. Vor jedem Stammtisch wird

entweder eine Übung oder Winterschulung abge -

halten.

Adolf Lehner wird zum Ehrenkommandanten ernannt, 2009.

Im April 2009 traten wir mit zwei Trupps bei der

Atemschutzleistungsprüfung in Gold erfolgreich an.

Weiters nahmen wir unter anderem beim Bezirksund

Landesfeuerwehrleistungsbewerb mit Bravour

teil.

34


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Es gelang uns mit unseren Informationsveranstal -

tungen immer mehr Mädchen und Burschen für die

Feuerwehrjugend zu begeistern und so konnten wir mit

Jänner 2009 eine neue Jugendgruppe in Loipersdorf

gründen. Und unsere jungen Feuerwehrkameraden

erbrachten tolle Leistungen. Im April 2009 konnten 21

Abzeichen, und damit die meisten im ganzen Bewerb,

beim Wissenstest nach Loipersdorf geholt werden.

Auch beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb

in Illmitz erzielten wir tolle Ergebnisse.

Atemschutzleistungsprüfung in Gold, 2009

Eine große Katastrophenübung mit rund 300 Feuerwehrkameraden

aus dem Bezirk Hartberg fand im

September 2009 bei uns in Loipersdorf statt. Im

Anschluss wurde unser erster Feuerwehrheuriger

abgehalten, der von der Ortsbevölkerung zahlreich

besucht wurde.

Im Oktober 2009 nahmen wir mit 18 Mann und

zwei Fahrzeugen an einer Katastrophenübung der

KHD-Züge im Raum Hartberg teil. Hier übten ins -

gesamt 400 Feuerwehrkameraden aus dem gesam -

ten Bezirk Oberwart für den Ernstfall.

Feuerwehrjugend beim Wissenstest in Markt Allhau, 2009

Im Jahr 2009 kam es zu mehreren schweren Hoch -

wasserereignissen im südlichen Burgenland. Unsere

Feuerwehr wurde im Juni 2009 zweimal zu Hoch -

wassereinsätzen nach Kohfidisch und Mischendorf

gerufen, um überschwemmte Keller auszupumpen.

Insgesamt rückten wir im Jahr 2009 zu 16 Einsätzen

mit 103 Mann aus und leisteten 250 Einsatzstunden.

Feuerwehrjugend beim LFJLB in Illmitz, 2009

35


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Um auch schon die Kleinsten für die Feuerwehr

begeistern zu können, besuchten wir im Juni 2009

den Kindergarten Loipersdorf. Die Kinder wurden

mit unseren Feuerwehrautos vom Kindergarten abgeholt

und danach durch das Feuerwehrhaus ge -

führt. Mit großer Begeisterung nahmen die Kinder

auch an der kleinen „Löschübung“ mit der Kübelspritze

teil und konnten so bereits ein wenig Feuerwehrluft

schnuppern.

Beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Eisenberg

traten wir mit einer Gruppe in Bronze und Silber an.

In der Kategorie Silber konnte der gute 8. Gesamt -

rang erreicht werden. Auch beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb

in Jennersdorf, beim Nassbewerb in

Holzschlag und beim Funkleistungsbewerb in Eisenstadt

nahmen wir 2010 erfolgreich teil.

Im Jahr 2010 musste unsere Feuerwehr zu insgesamt

13 Einsätzen ausrücken. Eine besondere He -

rausforderung war sicherlich ein Technischer Einsatz

am 14. Februar 2010. Auf der Landstraße zwischen

Grafenschachen und Loipersdorf ereignete sich ein

Verkehrsunfall. Ein Pkw kam von der Straße ab und

stieß gegen einen Baum. Der schwer verletzte Fahrer

wurde eingeklemmt und musste mittels Hydraulischem

Rettungssatz gerettet werden.

Um für den Ernstfall bestmöglich gerüstet zu sein,

nahmen wir auch im Jahr 2010 an zahlreichen Be -

werben teil und hielten regelmäßig Übungen ab. Im

April 2010 nahm unsere Feuerwehr mit einem Trupp

an der Atemschutzleistungsprüfung teil.

Atemschutzleistungsabzeichen in Gold, 2010

Die erfolgreiche Gruppe beim

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Jennersdorf, 2010

Ein Kellerbrand mit Personenrettung, unter Einsatz

von zwei Atemschutztrupps, war die Übungsannah -

me der Inspizierung im Jahr 2010. Im Verlauf der

Übung wurde auch ein Außenangriff mit Schaum

durchgeführt. Die Inspizierung konnte mit einer

Mannschaftsstärke von 40 Feuerwehrleuten, unter

der Aufsicht der Gemeindevertretung sowie ABI

Adolf Lehner, durchgeführt werden. Bei der sehr

realistischen Übungsannahme konnten die Feuer -

wehrkameraden ihr ganzes Können eindrucksvoll

unter Beweis stellen.

36


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Inspizierung, 2010

Unsere Feuerwehrjugend erbrachte auch im Jahr 2010

tolle Leistungen. Im März 2010 fand der Wissenstest

der Jugendfeuerwehren in Stadtschlaining statt. Unsere

Jugendgruppe konnte insgesamt 13 Abzeichen in

den Wissensstufen I bis IV und im Wissenstestspiel

erwerben. Die Feuerwehrjugend nahm am 19. Juni

2010 auch beim Bezirksfeuerwehrjugendleistungbewerb

teil. Der Bewerb fand dieses Jahr am Sportplatz

in Loipersdorf statt. In der Kategorie Silber erreichte

unsere Jugend den hervorragenden 2. Platz. In der

Kategorie Bronze/gemischt konnte der 3. Platz und

in Bronze der 5. Platz erreicht werden. Auch beim

Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in St. Margarethen

war unsere Jugend sehr erfolgreich.

Am 13. März 2011 konnten wir fast 160 Feuerwehr -

offiziere aus dem Bezirk im Gemeindezentrum in

Loipersdorf zur Frühjahrsdienstbe spre chung des

Bezirksfeuerwehrkommandos begrüßen.

Auch bei der Jahreshauptdienstbesprechung im Februar

2011 konnten wir wieder zahlreiche Ehrengäste

Unsere Jugendgruppe samt Betreuern, 2010

Frühjahrsdienstbesprechung in Loipersdorf, 2011

sowie an der Feuerwehr interessierte Personen aus

der Ortsbevölkerung begrüßen. Kommandant Wolfgang

Oberndorfer gab einen Rückblick auf das er -

folgreiche Jahr 2010, in welchem unsere Feuerwehr

über 4.000 Stunden geleistet hat, und bedankte sich

bei den Feuerwehrkameraden für das freiwillige

Engagement bei Einsätzen, Übungen und sonstigen

Veranstaltungen.

37


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

38


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Mannschaft der

FF LOIPERSDORF

im Jubiläumsjahr 2016

39


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Bei herrlichem Wetter konnte unsere Feuerwehr

wieder zahlreiche Besucher beim Feuerwehrfrühschoppen

am 29. Mai 2011 im Feuerwehrhaus be -

grüßen. In gewohnter Manier sorgten die Feuer -

wehrkameraden für das leibliche Wohl der Gäste.

Der Landesfeuerwehrleistungsbewerb fand im Juli

2011 statt. Die Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf

trat mit einer Gruppe erfolgreich in Bronze an.

Im November 2011 absolvierte unsere Feuerwehr

zudem die technische Leistungsprüfung. Die Mitglieder

der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf nahmen

im abgelaufenen Jahr 2011 auch noch an zahlreichen

weiteren Leistungsbewerben teil. Insgesamt konnten

27 Abzeichen nach Loipersdorf geholt werden.

Feuerwehrfrühschoppen 2011

Den guten 7. Platz in der Kategorie Silber konnte

unsere Wettkampfgruppe im Mai 2011 beim Be -

zirksfeuerwehrleistungsbewerb in Markt Neuhodis

erringen. Der Pokalgewinn wurde im Anschluss an

den Bewerb natürlich ausgiebig gefeiert.

Im Jahr 2011 rückte unsere Feuerwehr zu insge samt

28 Einsätzen mit 127 Mann aus. Bei diesen Einsätzen

wurden 237 Einsatzstunden geleistet. Um für den

Ernstfall gerüstet zu sein, fanden zahlreiche Übungen

und Schulungen statt. So wurden beispielweise einmal

im Monat Zugsübungen abgehalten. Am 23. September

2011 rückte unsere Feuerwehr zur KHD-

Übung nach Theresienfeld in Niederösterreich aus.

Bei dieser großen Übung mussten verschiedene Kata -

strophenszenarien bewältigt werden. Eine besondere

Herausforderung war die Rettung einer abgestürzten

Person aus einem fast 20 Meter tiefen Schacht.

Die Gruppe beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb

in Markt Neuhodis, 2011 KHD-Übung 2011

40


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

bewies beim Wissenstest am 16. April 2011 in Hannersdorf

wieder einmal eindrucksvoll ihr Können.

Am 18. Juni 2011 hat unsere Jugendfeuerwehr mit

zwei Gruppen in Bronze und einer Gruppe in Silber

am Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Schachendorf

teilgenommen. Beim Landesfeuerwehr -

jugendleistungsbewerb in Steinberg nahm eine

Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

teil. Insgesamt wurden neun Abzeichen er -

worben.

Im September 2011 veranstaltete unsere Feuerwehr

erneut einen Informationsabend, an dem sich inte -

ressierte Jugendliche über die Aufgaben der Feuerwehr

informieren konnten. Zehn weitere junge

Mädchen und Burschen haben Gefallen an der

Feuerwehrarbeit gefunden, sodass die Mitglieder -

anzahl in der Feuerwehrjugend Ende 2011 schon

auf 20 Jugendliche angewachsen war.

Jugendgruppe 2011

Bereits seit mehreren Jahren lädt unsere Feuerwehr

zur Adventwanderung ein. Auch im Dezember 2011

waren alle Mitglieder und deren Partner sowie die

freiwilligen Helfer der Feuerwehr herzlich eingeladen.

Die Wanderung führte vom Feuerwehrhaus zur

katholischen Kirche in Kitzladen, wo am Gottesdienst

teilgenommen wurde, und wieder retour zum Feuerwehrhaus.

Zum Abschluss der Wanderung wurden

alle Teilnehmer zum Mittagessen in das Feuerwehrhaus

eingeladen.

Feuerwehrjugend in Action, 2011 Teilnehmer der Adventwanderung, 2011

41


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Den Höhepunkt des Jahres 2012 bildete sicherlich

der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb am 2. Juni,

der bereits zum dritten Mal in Loipersdorf stattfand.

Wir konnten an die 60 Bewerbsgruppen aus dem

Bezirk Oberwart und den angrenzenden Bundes -

ländern bei uns begrüßen. In der Bewerbskategorie

Bronze gewann die Freiwillige Feuerwehr Unter -

kohlstätten. Den Sieg in Silber konnte die Freiwillige

Feuerwehr Aschau erringen. Im heiß umkämpften

Parallelbewerb ging die Freiwillige Feuerwehr Baumgarten

als Sieger hervor. Den Gesamttagessieg holte

sich die Freiwillige Feuerwehr Wolfau. Zur Sieger -

ehrung konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßt wer-

den, an erster Stelle der Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter

Hans Hatzl.

Bereits während des Bewerbstages sorgte unsere

Feuerwehr für das leibliche Wohl der Gäste und im

Anschluss an die Siegerehrung wurde im Festzelt

bei hervorragender Stimmung und guter Musik bis

in die Morgenstunden gefeiert. Am darauf folgen -

den Sonntag wurde ein Frühschoppen abgehalten.

Neben den Mitgliedern der Gästewehren war auch

unsere Ortsbevölkerung an beiden Tagen sehr stark

vertreten. Am Bewerbstag konnten wir über 1.000

Besucher in Loipersdorf begrüßen.

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb

in Loipersdorf, 2012

42


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

nahmen im Jahr 2012 auch noch an weiteren

Leistungsbewerben teil. Insgesamt konnten 36 Ab -

zeichen nach Loipersdorf geholt werden.

Tolle Stimmung im Festzelt,

beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2012

Unsere Feuerwehr nahm im März 2012 mit einem

ATS-Trupp beim Atemschutz-Workshop in Eisenstadt

teil. Neben der Theorie konnte im neuen Brandhaus

auch die Praxis wirklichkeitsnah geübt werden und

unsere Kameraden kamen gehörig ins Schwitzen!

Am 17. November 2012 fand der Funkleistungs -

bewerb statt. Aus unserer Wehr konnten drei Kameraden

schließlich das Abzeichen in Bronze mit nach

Hause nehmen.

Am Nachmittag des 22. April 2012 wurde unsere

Wehr zu einem Brandeinsatz in Loipersdorf, Koch,

Nr. 6, gerufen. Als unsere Kameraden kurz darauf

am Einsatzort eintrafen, fanden Sie den Dachstuhl

eines Nebenhauses bereits in Vollbrand vor. Es wurden

sofort die Wehren Kitzladen, Grafenschachen

und Oberwart nachalarmiert. Durch die gemeinsamen

Anstrengungen konnte ein Übergreifen des Brandes

auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden

und der Brand wurde schließlich unter Kontrolle

gebracht. Am späten Nachmittag konnte der Einsatzleiter

schließlich „Brand aus“ geben. Die Nachlöscharbeiten

dauerten bis in den Abend hinein an. Eine

Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

ins Krankenhaus Oberwart gebracht. Es waren vier

Feuerwehren mit insgesamt 96 Mann im Einsatz.

Im Jahr 2012 rückte unsere Feuerwehr zu insgesamt

31 Einsätzen mit 142 Mann aus. Bei diesen Einsätzen

wurden 421 Einsatzstunden geleistet.

Atemschutz-Workshop in Eisenstadt, 2012

Brandeinsatz, 2012

43


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Feuerwehrjugend trat am 31. März 2012 mit insgesamt

20 Mädchen und Burschen beim Wissenstest

in Wiesfleck an. Wir stellten somit die größte Jugendgruppe

im Bezirk. Alle haben großartige Leistungen

erbracht und schließlich mit ausgezeichnetem Erfolg

bestanden. Das hohe Interesse der Florianijünger an

der Feuerwehr ist insbesondere der tollen Arbeit

unseres Jugendbetreuerteams zu verdanken.

Die Feuerwehrjugend ist mit vollem Einsatz dabei.

Feuerwehrjugend 2012

Am 23. Juni 2012 rückte unsere Jugendfeuerwehr

zum Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb nach

Mischendorf aus. In der Kategorie Bronze mit Wertung

wurde der 7. Platz und in der Kategorie Bronze

ohne Wertung der gute 4. Platz erreicht.

Beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb im

Juli 2012 in Rohrbrunn nahmen zwei Jugendgrup -

pen der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf teil. In

der Kategorie Bronze mit Wertung wurde der her -

vorragende 14. Platz erreicht. Insgesamt wurden

acht Abzeichen erworben.

Am 25. Mai 2013 rückte die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf zum Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb

in St. Martin aus und nahm mit einer Gruppe erfolgreich

in Bronze teil. Die bereits wettkampferprobte

Gruppe nahm am 29. Juni 2013 auch in Oberwart beim

Landesfeuerwehrleistungsbewerb erfolgreich teil.

Wettkampfgruppe 2013

44


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Am 15. und 16. November 2013 fand an der Landesfeuerwehrschule

in Eisenstadt der 39. Landesfeuerwehrleistungsbewerb

um das Funkleistungs abzei chen

(FuLA) in Bronze und der 30. Landesbewerb um das

FuLA in Silber statt. 170 Teilnehmer aus allen Bezirken

stellten sich dieser Herausforderung. Die Frei -

willige Feuerwehr Loipersdorf nahm mit insgesamt

fünf Mitgliedern in Bronze teil und die wochenlange

Ausbildung wurde mit einem hervorragenden Er -

gebnis belohnt. Elisabeth Oberndorfer holte sich mit

voller Punktzahl und der besten Zeit in der Kategorie

Bronze den Landessieg. Den 3. Rang sicherte sich

Sara Weber, ebenfalls mit voller Punktezahl.

Technische

Leistungs -

prüfung, 2013

Am Freitag, dem 22. November 2013, stellten sich

zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf

der Technischen Leistungsprüfung in den Kategorien

Bronze und Silber. Durch die wochenlange

Vorbereitung gelang es beiden Gruppen mit hervorragenden

Leistungen die Prüfung abzulegen.

Nicht nur die Einzelleistungen, sondern auch die

Gesamtanzahl der errungenen Leistungsabzeichen

können sich sehen lassen. Es freut uns besonders,

dass wir im Jahr 2013 insgesamt 47 Leistungsabzeichen

nach Loipersdorf holen konnten. So viele Ab -

zeichen wurden in der Geschichte unserer Wehr

bisher noch nie in einem Jahr erworben. Der tolle

Einsatz unserer gesamten Feuerwehrmannschaft hat

für dieses historische Gesamtergebnis gesorgt.

Funkleistungsbewerb, Landessieg durch Elisabeth Oberndorfer

Am 4. August 2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf in den frühen Morgenstunden zum

Brandeinsatz bei der Firma Neubauer alarmiert. Wir

rückten mit allen Fahrzeugen und 38 Mitgliedern

aus. Als wir am Einsatzort ankamen, befand sich

der Dachstuhl der Hackschnitzelheizanlage und des

Lagerhauses bereits in Vollbrand.

Hackschnitzelanlage Firma Neubauer in Vollbrand, 2013

45


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

FF Loipersdorf bei den Löscharbeiten – Brand Neubauer, 2013

Durch unser schnelles Eingreifen konnte aber ein Über -

greifen des Brandes auf die angrenzende Trockenkammer

und das gelagerte Holz verhindert werden.

Es waren keine Personen und Tiere in Gefahr.

Am Samstag, dem 21. September 2013, fand die

diesjährige Atemschutz- und Funkübung unseres

Abschnitts in Loipersdorf statt. Es wurden sechs

unterschiedliche Stationen aufgebaut und die Teil -

nehmer mussten die Übungen erfolgreich erledigen.

Insgesamt nahmen 53 Feuerwehrmitglieder unseres

Abschnitts an dieser Übung teil.

Feuerwehrfrühschoppen 2013

Am 22. März 2013 fand eine Übung in der neuen

Volksschule in Loipersdorf statt. Das Lehrpersonal

wurde dabei über das korrekte Verhalten im Brand -

fall informiert. Auch die Volksschulkinder wurden

mit dem Thema Feuerwehr vertraut gemacht und

waren sichtlich begeistert.

Da unser Tanklöschfahrzeug mittlerweile schon in

die Jahre gekommen war und sich auch die technischen

Probleme häuften, fiel im Jahr 2013 der Entschluss

ein neues TLF 3000 anzuschaffen. Es freute

uns besonders, dass der Gemeinderat den Ankauf

eines neuen Tankwagens einstimmig befürwortet hat.

Am 8. Juni 2013 fand der Tag der Feuerwehr in

Loipersdorf statt. Nach dem Festakt und den zahl -

reichen Ehrungen wurde bei der Summernight-Party

gefeiert. Am darauf folgenden Tag wurde wieder

unser Frühschoppen veranstaltet.

Wolfgang Oberndorfer mit Volksschulkindern, Übung 2013

46


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Auch die Inspizierung am 4. April 2013 fand in

der neuen Volksschule statt. Wir gingen von einem

Brand im Technikraum aus. Der Brand konnte durch

einen gezielten Löschangriff bekämpft und eine

vermisste Person von unserem Atemschutz-Trupp

gerettet werden. Bürgermeister Hans Oberhofer und

die Gemeindevertreter sowie ABI Adolf Lehner

sprachen der Feuerwehr nach der gelungenen In -

spizierung großes Lob aus.

Feuerwehrjugend 2013

Unsere Jugendfeuerwehr hat auch am diesjährigen

Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Güssing

ein tolles Ergebnis erzielt. Insgesamt konnten unse -

re jungen Kameraden elf Abzeichen erringen. Beim

Bewerb wurde im Zeltlager übernachtet und auch

das Rahmenprogramm machte allen sichtlich Spaß.

Inspizierung 2013

Beim Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb im

Juni 2013 in Kemeten nahmen zwei Jugendgruppen

der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf teil. Unse -

re jungen Wettkämpfer errangen in der Kategorie

Bronze mit Wertung und in der Kategorie Bronze

ohne Wertung jeweils den hervorragenden 2. Ge -

samtrang.

Auch beim Wissenstest am 23. März 2013 in Jabing

war unsere Feuerwehrjugend mit dabei und erreichte

insgesamt 17 Abzeichen. Das waren die meisten im

ganzen Bezirk!

Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Güssing

mit Zeltlager, 2013

47


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Am 12. April 2014 konnten wir fast 200 Jugendliche

bei uns begrüßen. Es war wieder an der Zeit für

den Bezirkswissenstest, der diesmal in Loipersdorf

stattfand. Für diesen Bewerb haben die jungen

Mädchen und Burschen im Vorfeld fleißig gelernt

und konnten nun ihr Können unter Beweis stellen.

Der Wissenstest umfasst alle Bereiche des Feuer -

wehrwesens, wie zum Beispiel die Verwendung der

Geräte im Einsatz, das Fertigen von Knoten und

die richtige Handhabung von Handfeuerlöschern.

Unsere Feuerwehrjugend war natürlich auch mit

von der Partie und konnte insgesamt 18 Abzeichen

erringen. Die zahlreichen Ehrengäste aus Politik

und Feuerwehrwesen waren sichtlich beeindruckt

vom Können der jungen Feuerwehrleute.

Am 14. Juni 2014 rückte unsere Jugendfeuerwehr

zum Bezirksfeuerwehrjugendleistungbewerb nach

Hannersdorf aus. Unsere Floriani-Jünger traten in

den Kategorien Bronze, Bronze ohne Wertung, Silber

und Silber ohne Wertung an. In allen vier Kategorien

konnten hervorragende Plätze belegt werden.

Beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in

Baumgarten erreichte unsere Jugend den 9. Platz

in der Kategorie Bronze mit Wertung. Das ist die

beste Platzierung seit dem Bestehen unserer Feuerwehrjugend.

Die Freude über den Pokal, den unsere

Mädchen und Burschen mit nach Hause nehmen

konnten, war dementsprechend groß und das zahlreiche

Üben hat sich mehr als ausgezahlt.

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungs -

abzeichen in Gold fand am 11. Oktober 2014 in

Eisenstadt statt. Unsere Feuerwehr trat mit sechs

Jugendlichen an, die die gestellten Aufgaben alle -

samt bravourös meisterten.

Gleich zweimal wurde die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf im Mai 2014 zu Hochwassereinsätzen

in Loipersdorf gerufen.

48


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Feuerwehrjugend 2014

Sowohl am 11. als auch am 16. Mai mussten wir mit

mehr als 20 Mann und all unseren Fahrzeugen

ausrücken. Besonders bei der Stögersbachbrücke,

im Bereich Volksschule, war die Lage bedrohlich.

Nachdem der Bach am 16. Mai über das Ufer trat,

versuchten wir Schlimmeres zu verhindern, sperrten

die Brücke und schützten die umliegenden Gebäude

mit Sandsäcken. Wir mussten auch einige Keller

auspumpen. Beide Einsätze waren sehr anstrengend.

An beiden Einsatztagen wurden insgesamt über 800

Sandsäcke gefüllt und verarbeitet.

Hochwassereinsatz 2014

49


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Unsere Gäste am Feuerwehrball im Jahr 2014 erleb -

ten eine rauschende Ballnacht und feierten bis in

die frühen Morgenstunden. Besonders begrüßen

durften wir ein Team vom ORF Burgenland, das

eine Re portage über unseren Feuerwehrball mach -

te, die in der Fernsehsendung „Burgenland heute“

ausgestrahlt wurde.

Am 31. Mai 2014 rückte die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf zum Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb

in Unterkohlstätten aus und nahm mit einer Gruppe

erfolgreich in Bronze und Silber teil. In Silber konnte

der gute 9. Rang erreicht werden.

Wettkampfgruppe in Aktion beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2014

Am 22. November 2014 fand an der Landesfeuerwehrschule

in Eisenstadt der Landesfeuerwehrleistungsbewerb

um das Funkleistungsabzeichen (FuLA)

statt. 150 Teilnehmer aus allen Bezirken stellten sich

dieser selektiven Herausforderung. Die Freiwillige

Feuerwehr Loipersdorf nahm mit insgesamt drei

Mitgliedern in Silber teil und die wochenlange Ausbildung

wurde mit einem hervorragenden Ergebnis

belohnt. Elisabeth Oberndorfer holte sich mit voller

Punktezahl und den meisten Zeitpunkten in der

Kategorie Silber den Landessieg.

Die Wettkampfgruppe

beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2014

Auch am Landesfeuerwehrleistungsbewerb nahmen

wir teil und rückten am 28. Juni 2013 nach St. Geor -

gen aus. Sowohl in Bronze als auch in Silber erziel -

ten wir gute Ergebnisse.

Landessieg durch Elisabeth Oberndorfer

beim Funkleistungsbewerb 2014

50


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Bewerbe und Lehrgänge sind sehr wichtig, um

im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein. Dass

unsere Feuerwehr dies sehr ernst nimmt, beweist

die Statistik. So haben unsere Feuerwehrmitglieder

im Jahr 2014 an 41 Feuerwehrlehrgängen teilge -

nommen und konnten insgesamt 47 Leistungsab -

zeichen nach Loipersdorf holen.

Im Oktober 2014 fand in Loipersdorf die Abschnittsübung

des Abschnittes IV statt. Neun Feuerwehren,

darunter natürlich auch die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf, übten einen Brand bei der Autobahn -

raststätte „Landzeit“.

Neben der Rettung vermisster Personen mittels

schweren Atemschutzes war auch ein umfassender

Löschangriff Teil der Übung. Löschwasser wurde

unter anderem von der Lafnitz angesaugt und mit

Schläuchen fast 2.000 Meter zur Raststation beför -

dert. Diese gelungene Großübung zeigte, wie wichtig

die Zusammenarbeit der Feuerwehren in unserem

Abschnitt ist.

Neben zahlreichen Übungen mussten wir wieder

einige Male zu Ernstfällen ausrücken. Im Jahr 2014

wa ren insgesamt 40 Einsätze notwendig, bei denen

650 Einsatzstunden geleistet wurden.

Große Abschnittsübung in Loipersdorf, 2014

51


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Adventwanderung 2014

Die Adventwanderung der Freiwilligen Feuerwehr

Loipersdorf fand am 30. November 2014 statt. Alle

Mitglieder und deren Partner sowie die freiwilligen

Helfer unserer Feuerwehr waren dazu herzlich

eingeladen. Die Wanderung führte vom Feuerwehrhaus

zur evangelischen Kirche in Loipersdorf, wo

am Gottesdienst teilgenommen wurde, und wieder

retour zum Feuerwehrhaus. Zum Abschluss der

Wanderung wurden alle Teilnehmer zum Mittag -

essen in das Feuerwehrhaus eingeladen.

Am 20. Mai 2015 war Hochbetrieb bei der Freiwil -

ligen Feuerwehr Loipersdorf. Wir mussten an die -

sem Tag gleich zu sieben Hochwassereinsätzen

ausrücken, die durch den starken Hagel ausgelöst

wurden. Vor allem Pumparbeiten und die schnelle

Straßenreinigung standen dabei im Vordergrund.

Die Jahreshauptdienstbesprechung der Freiwilligen

Feuerwehr Loipersdorf fand am 21. Februar 2015 im

Gasthaus Ruiter statt. Der Ortsfeuerwehrkomman-

52


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Am 6. Juni 2015 fand der Bezirksfeuerwehrleis -

tungsbewerb in Wolfau statt. Die Freiwillige Feuerwehr

Loipersdorf nahm gleich mit drei Gruppen

in Bronze teil und fuhr mit dem 5. Platz in Bronze B

und dem 8. Platz in Bronze A wieder ein gutes Er -

gebnis ein. Für besondere Motivation sorgte ein in -

terner Wettkampf zwischen unseren „jungen“ und

„alten“ Feuerwehrmitgliedern, die jeweils mit einer

eigenen Gruppe zum Bewerb antraten. Schluss -

endlich entschieden unsere „jungen“ Wettkämpfer

das Rennen denkbar knapp für sich. Als Lohn da -

für winkte ein gemeinsamer Grillabend.

Hochwassereinsatz 2015

dant HBI Wolfgang Oberndorfer berichtete über das

erfolgreiche Jahr 2014 und bedankte sich bei den Kameraden

für die Arbeit. Fünf Feuerwehrmitglieder,

davon vier aus unserer Feuerwehrjugend, wurden

angelobt und in den Aktivstand übernommen.

Wettkampfgruppen beim BFLB, 2015

Jahreshauptdienstbesprechung 2015

Zur Anschaffung unseres Tankwagens wurde Anfang

Mai 2015 eine Haussammlung durchgeführt. Wir

haben dabei Spenden in der Höhe von 25.872,– Euro

erhalten.

53


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Der Wissenstest der Feuerwehrjugend fand am

28. März 2015 in Großpetersdorf statt. Die Jugend

aus Loipersdorf holte insgesamt 26 Abzeichen. Das

waren die meisten im ganzen Bezirk! Der Wissens -

test umfasst alle Bereiche des Feuerwehrwesens, wie

zum Beispiel die Verwendung der Geräte im Einsatz,

das Fertigen von Knoten und die Beantwortung von

Fragen rund um die Feuerwehr.

Zum Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb, der

am 20. Juni 2015 in Badersdorf stattfand, rückten

dieses Jahr gleich drei Jugendgruppen der Freiwil -

ligen Feuerwehr Loipersdorf aus. Unsere jungen

Wettkämpfer errangen in der Kategorie Bronze mit

Wertung den 5. Platz, in der Kategorie Bronze ohne

Wertung den hervorragenden 3. Platz und in der

Kategorie Silber mit Wertung den 4. Platz.

Der Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb fand

im Juli 2015 in Oslip statt. Unsere Jugend nahm mit

drei Gruppen teil und es konnten wieder zahlreiche

Abzeichen errungen werden. Besonders freute es

unsere Jugend, dass wir wieder am mehrtägigen

Zeltlager teilgenommen haben, wo wir als eine

der größten Jugendgruppen vom ganzen Burgenland

unsere Zelte bezogen.

Feuerwehrjugend 2015

54


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Unsere Jugend beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2015 Dritter Landessieg in Folge beim Funkleistungsbewerb 2015

Wir waren sehr stolz, dass mit 1. Jänner 2015 wie der

neun Jugendliche neu zu unserer Feuerwehr jugend

dazugekommen sind. Wir hatten mit Stand Jänner

2015 schon insgesamt 21 Burschen und Mädchen in

der Feuerwehrjugend und stellten somit die größte

Jugendgruppe im Bezirk Oberwart.

Am 21. November 2015 fand in Eisenstadt der Landesfeuerwehrleistungsbewerb

um das Funkleistungsabzeichen

in Bronze und in Silber statt. Über 150

Teilnehmer aus allen Bezirken stellten sich der

Herausforderung. Die Feuerwehr Loipersdorf nahm

mit insgesamt fünf Personen in Bronze und einer in

Silber teil. Die wochenlange Ausbildung wurde mit

dem bisher besten Ergebnis in der Geschichte unserer

Feuerwehr belohnt. Julia Graf holte sich mit voller

Punktezahl und den meisten Zeitpunkten in der

Kategorie Bronze den Landessieg. Unsere Feuerwehr

stellt somit zum dritten Mal in Folge den Landes -

sieger. Michaela Glatz wurde in der Kategorie Silber

tolle Zweite.

Im Oktober 2015 fand der „Trupp-Mann-Lehrgang“

im Kultursaal in Loipersdorf statt. Über 130 Teil -

nehmer aus dem ganzen Burgenland kamen nach

Loipersdorf. Besonders freuten wir uns, dass wir

den Landesfeuerwehrkommandanten Ing. Alois

Kögl, Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter

Hans Hatzl sowie den Leiter der Landesfeuerwehrschule

Josef Bader bei uns begrüßen durften. Das

zeigt den hohen Stellenwert und die Wertschätzung

unserer Feuerwehr auf Landesebene.

Trupp-Mann-Lehrgang in Loipersdorf, 2015

55


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Anfang Juli 2015 machten wir uns nach Neudörfl

auf, um dort am Landesfeuerwehrleistungsbewerb

teilzunehmen. Wir traten mit einer Gruppe erfolgreich

an und freuten uns, dass gleich fünf neue

Feuerwehrmitglieder das Leistungsabzeichen mit

nach Hause nehmen durften.

Auch das Jahr 2015 war wieder sehr intensiv und

arbeitsreich für unsere Feuerwehr. Wir mussten zu

29 Einsätzen ausrücken, bei denen insgesamt 267 Arbeitsstunden

geleistet wurden. Die größte Herausforderung

in diesem Jahr waren sicherlich die zahlreichen

Überflutungen nach den starken Hagelnieder -

schlägen. Damit unsere Mitglieder für solche Einsätze

bestens gerüstet sind, haben wir auch in diesem Jahr

wieder an Bewerben und Lehrgängen teilgenommen.

Im gesamten Jahr 2015 wurden von unseren Mit -

gliedern 48 Lehrgänge besucht und 51 Leistungs -

abzeichen erworben.

Wettkampfgruppe beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2015

56


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Einsätze im Jahr 2015

Im Jahr 2016 feiern wir unser 120-jähriges Bestandsjubiläum.

Aus diesem Anlass wurde auch diese

Festschrift verfasst und es wird ein zweitägiges Fest

am 11. und 12. Juni 2016 bei uns im und um das

Feuerwehrhaus veranstaltet werden. Besonders freut

es uns, dass wir im Mai 2016 unseren neuen Tank -

wagen (TLF 3000) erhalten, den wir im Rahmen

unseres Festes im Juni feierlich einweihen werden

können.

Wir werden auch in Zukunft weiterhin mit vollem

Eifer an die Sache gehen, damit wir der Ortsbevöl

kerung bestmöglich zur Seite stehen können.

Ganz nach dem Motto: Gott zur Ehr’, dem Nächsten

zur Wehr.

57


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

STATISTISCHE DATEN

der Freiwilligen Feuerwehr LOIPERSDORF

EINSÄTZE

2007 bis 2015

Geleistete

STUNDEN

im Jahr 2015

insgesamt:

9.039 Stunden

58


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

LEISTUNGS-

ABZEICHEN

2002 bis 2015

LEHRGÄNGE

2002 bis 2015

59


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

FOTOMIX

der Freiwilligen Feuerwehr LOIPERSDORF

Unsere Feuerwehrjugend beim Üben 2004 Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2005

Jugend beim Wissenstest 2005 Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2013

60


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Gold, 2014

Die jungen Wettkämpfer beim

Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb, 2012

Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2015 Inspizierung 2006

61


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Inspizierung 2008 Info-Tag der Feuerwehrjugend 2008

Inspizierung 2009 Feuerwehrball 2011

62


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Inspizierung 2012

Übung bei der Volksschule 2013

Inspizierung 2011

Feuerwehrfest 2009

63


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Adventwanderung 2010

Inspizieurng 2015

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2013

Inspizierung 2014

Adventwanderung 2013

64


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Die Gemeindevertretung von Loipersdorf-Kitzladen gratuliert der

Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf zum 120-jährigen Jubiläum,

,, ,,

bedankt sich fur die vorbildliche Einsatzbereitschaft und wunscht

viel Freude mit dem neuen Tanklöschfahrzeug TLF 3000.

Bürgermeister Hans Oberhofer

65


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

66


3000m 2 zu vermieten

Lagerhöhe: 11 m

• Termingerechte Disposition und Durchführung von internationalen

LKW-Transporten in ganz Europa und weltweit

• Großraumzüge mit einer Innenhöhe von 3 Metern und bis

zu 120m³ Rauminhalt

• Täglich flächendeckender Inlandsverkehr mittels Hängerzügen,

LKW's mit Hebebühnen und Kühlfahrzeugen

INTERNATIONALE

LKW-TRANSPORTE -

WIR SIND WELTWEIT

FÜR SIE UNTERWEGS!

Gewerbestraße 12, A-7410 Loipersdorf im Burgenland

Tel.: 0800 400 17 15 28, Fax: +43 3359 40 10 20

E-Mail: office@ritter-trans.at, office@kfzritter.at

www.ritter-trans.at, www.kfzritter.at

KFZ-Werkstätte in

Loipersdorf und Theresienfeld

Know-how und präzise Arbeitsweise zu Ihrem Vorteil.

Ein wesentlicher Grund für unseren Erfolg ist das

besondere Augenmerk hinsichtlich Qualitätssicherung

unseres Angebots und der Weiterbildung des Fachpersonals.

Dazu haben wir ein modernes Ausbildungszentrum für

insgesamt 90 Schulungsteilnehmer geschaffen.

Lackiererei für Autos

und LKWs in Loipersdorf

Wir stellen für Sie eine der modernsten Lackierhallen bereit.

Die Lackiererei ist mit 18m Länge für LKWs konzipiert

und selbstverständlich auch für PKW geeignet.

Die Ausstattung der Halle umfasst unter anderem eine

Filteranlage, eine Grube (für Chassis und Rahmen),

eine E-Statik-Anlage, sowie eine Farbmess- und

Farbmischanlage, die alle Farbnuancen möglich macht.

Unsere Lackierhalle ist beheizbar, damit der Lack

entsprechend zeitgerecht trocknet und der Arbeitsfluß

dadurch nicht beeinträchtigt ist.


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

68


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Gemeinde Grafenschachen

7423 Grafenschachen 153

T 03359 4011, F DW-4, E-Mail: post@grafenschachen.bgld.gv.at

i

402m Seehöhe, 1.246 Einwohner, Rad- und Wanderwege,

2 Sportplätze, 1 Tennisplatz, 2 Gasthöfe, 1 Diskothek, 1 Pizzeria, 1 Cafe-Bäckerei

Sehenswürdigkeiten: • Historische Römerbrücke im Ortsteil Kroisegg • Pfarrkirche zur Hl. Dreifaltigkeit

69


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

7410 LOIPERSDORF

Untere Hauptstraße 77

www.kinelly.at

7411 Markt Allhau

Wolfauer Straße 23

Tel./Fax: +43 3356 7914

E-Mail: david_kinelly@aon.at

Wir sind 365 Tage

im Jahr für Sie da!

Rufen Sie uns an unter:

0664/1921582

Zweigstellen: Litzelsdorf, Pinkafeld, Stinatz, Wiesfleck

70


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Emil Zankl’s

Gasthof & Seecsarda

Familienfeiern • Taufe • Firmung • Konfirmation • Hochzeit • Geburtstag • Firmenfeiern • Events nach Ihrem Wunsch

Gasthaus Emil Zankl | A-7410 Kitzladen, Herrnseite 20 | Tel./Fax: 03359 / 2221

Mobil: 0664/420 85 45 | E-Mail: emil.zankl@aon.at | www.gasthofzankl.at

71


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

72


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Apotheke

Zum Goldenen Kreuz

Ihre Gesundheit ist uns wichtig

Hartberger Straße 3, 7411 Markt Allhau

Telefon + 43/3356/219, Fax +43/3356/7454

team@apotheke-marktallhau.at

www.apotheke-marktallhau.at

7411 MARKT ALLHAU, Hauptstraße 65

Telefon 03356/240, www.peugeot-rasser.at

73


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Marktgemeinde Markt Allhau - Buchschachen

Gemeindestraße 29 - 7411 Markt Allhau

Tel.: 03356 202-0 • Fax: 03356 202-85

www.marktallhau.at • post@markt-allhau-bgld.gv.at

HAUER KARINA

Wolfauerstraße 38, 7411 Markt Allhau

03356/212

hauer.markt-allhau@pfeiffer.at

Die OSG errichtet Wohnungen und Reihenhäuser

mit höchster Lebensqualität.

www.osg.at

74


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

ABBRUCH | RECYCLING | ERDBAU | TRANSPORTE | STEINSCHLICHTUNG

Ritter Bau GmbH & RCR GmbH

Gewerbestraße 2, 7410 Loipersdorf-Kitzladen

E: office@ritter-bau.com | T: 03359-20022 | Fax DW 22

ERDBAU

75


120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf 1896-2016

Jubiläum und Fahrzeugsegnung des neuen TLF 3000

Ritter-Fenster-GmbH

Fensterhandel-Insektenschutz

Sonnenschutz-Montagen

Birkenweg 3

A-7410 Loipersdorf-Kitzladen

Tel.: +43 3359 2343, Fax: DW -70

Herr Ritter Mobil: 0664 82 40 444

7410 Loipersdorf 276, Schulstraße 30

0699 / 12 84 34 60

76


Ein herzliches

DANKESCHÖN

Die Freiwillige Feuerwehr Loipersdorf

bedankt sich bei allen Inserenten,

die durch ihre Einschaltung

die Produktion dieser Festschrift ermöglichten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine