Kinderguide_2016_web

conversory

KINDER -

GUIDE!

2016

Foto: © Konstantin Yuganov - Fotolia.com

TOLLE

AUSFLUGSZIELE

FREIZEITTIPPS

FÜR KIDS

WAS TUN BEI

LANGEWEILE

SPIEL – SPASS – ERLEBNIS


planet

lollipop.

über 400 m² spiel und spaß

im obergeschoss.

Ostbahnstraße 3 · 8041 Graz-Liebenau · Tel. 0316/48 27 10 DW 201

planet-lollipop@murpark.at · www.murpark.at/planet-lollipop


Inhalt

Foto: © Picture-Factory - Fotolia.com

4-5

Mir ist

langweilig!

4-5

8-9

10

16-17

Mir ist langweilig

Wenn sich der Sommer

versteckt

Kinderbüro – Die Lobby für

Menschen bis 14

Kinderhighlights im

Foto: © Sunny studio - Fotolia.com

13

Die schönen

Seiten des

Lebens

18

Universalmuseum Joanneum

Mit Hansi die Hexe besiegen

28

20-21

Papierflieger, -dampfer und

29

38

Perlentiere

Spiel und Spaß

im GrazMuseum!

Freund auf vier Beinen

Foto: © Nikola Milatovic

IMPRESSUM

Herausgeber, Medieninhaber, Verleger: Medienagentur inSELL, MMag. Stefan Chibici-Revneanu,

Humboldtstraße 21, 8010 Graz, Tel.: 0316/93 12 06, www.in-sell.at, office@in-sell.at;

Verkauf: Gerlinde Riegelnegg, Bettina Kummer;

Redaktion: Mag. Tina Veit, Mag. Nina Wagner;

Layout & Grafik: Christoph Artner, christoph.artner@in-sell.at;

Der Guide erscheint in Kooperation mit dem Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14.

Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird in den Texten meist nur die männliche Form verwendet.

Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

www.kinder-guide.at < 3


Mir ist langweilig!

Ein Satz, der Eltern oft unter Druck setzt und gleichzeitig so wichtig ist. Denn

Nichtstun und Fadisieren ist für die kindliche Entwicklung elementar. Eine kleine

Anleitung für die nicht-organisierte Zeit und den Umgang mit dem Leerlauf.

Wir leben im Überfluss

an vorgefertigtem Beschäftigungsangeboten


ja, zeitweise scheint sich

durch die

Dau-

erbespaßung sogar ein

Förderwahn für Kinder

einzuschleichen. Selbst

wir Erwachsenen

haben kaum ein

freies Zeitfenster,

Auch wenn‘s

nicht so aussieht,

aber

unausgefüllte

Stunden

stärken den

Selbstwert.

Foto: © Picture-Factory - Fotolia.com

in dem mal nichts geplant

ist, und gewähren

uns keinen Raum, Dinge

einfach auf uns zukommen

zu lassen. Und

wenn unser Kind dann

nasebohrend vor uns

steht und schreit „Mir ist

langweilig“, kommt in

uns Unruhe auf. Dabei

könnten wir genau an

dieser Stelle entspannen.

Überdosis Bespaßung

„Es geht mir nicht darum,

Eltern zu kritisieren,

die ihre Zeit mit ihren

Kindern genießen, die

Ferien und Wochenenden

nutzen, um Museen zu

besuchen, gemeinsam

im Garten zu arbeiten,

Fahrräder zu reparieren

oder gemeinsam Sport

zu treiben“, stellt Jesper

Juul klar. Vielmehr geht

es dem renommierten

Familientherapeuten und

Konfliktberater in seinem

kürzlich neu aufgelegten

4 > www.kinder-guide.at


Foto: © 2013 Olesia Bilkei

Ratgeber „Leitwölfe sein:

Liebevolle Führung einer

Familie“ darum, aufzuzeigen,

dass Eltern und

Kinder zu Konsumenten

geworden sind. Das führe

dazu, dass vielen Kindern

langweilig wird, sobald

die externe Stimulation

fehlt. „Es ist ihnen fad

ohne Computerspiele,

YouTube und Fernsehen.

Auch Kindertagesstätten

und Schulen setzen

auf externe Stimulation.

Wenn Kinder dem den

ganzen Tag lang ausgesetzt

sind, erhalten sie

eine Überdosis davon“,

so Juul. Ohne besagte

Anregung stellen sich

in der Folge kindliche

Entzugserscheinungen

ein. Der Nachwuchs beschwert

sich und fordert,

unterhalten zu werden.

Balanceakt

„Verspürt ein Kind Langeweile,

ist das sicherlich

kein Grund, sich

schuldig zu fühlen. Der

Zustand der Langeweile

hält schließlich kaum

länger als 20 Minuten

an. Das ist die Zeit, die

Buchtipp:

Jesper Juul, „Leitwölfe sein“,

Beltz Verlag. „Kindern kann

nichts Besseres passieren

als Eltern, die liebevoll ihre

Führungsrolle in der Familie

wahrnehmen.“ In seinem

neuen Buch „Leitwölfe sein“

zeigt der renommierte Familientherapeut

Jesper Juul u. a.

auf, warum Dauerbespaßung

kontraproduktiv und Fadisieren

wichtig für die Entwicklung

eines Kindes ist.

Lagerfeuer

statt Konsole!

Experten

bestätigen:

Langeweile ist

ein Nährboden

für Kreativität

und neue

Ideen.

ein Mensch benötigt,

um sich von den äußeren

Anregungen zu

lösen und sich mit seiner

eigenen Kreativität zu

verbinden“, so der Experte.

Langeweile ist also

der Schlüssel zur inneren

Balance – egal in welchem

Alter. Diejenigen,

die die Unruhe vorbeiziehen

lassen, kommen

in Kontakt mit ihrer

eigenen Kreativität – ein

Raum, in dem wir uns

spüren und uns selbst

kennenlernen. Wir alle

kennen das Geheimnis

von Kindern, denen nicht

langweilig ist: Sie können

aus einem Fetzen Stoff

oder einem Haufen Erde

etwas kreieren und feilen

so an ihrem Selbstwert.

Ist der Unterhaltungsmodus

einmal ausgeschalte,

werden Sie staunen, wie

spannend es ist, über

Dinge zu reden, die nur

dann auftauchen, wenn

die Langeweile mit in der

Runde sitzt. Ein durchaus

gutes Gefühl!

www.kinder-guide.at < 5


Lesen ist der fliegende

Teppich in eine andere Welt

Tauch ein in die Phantasiewelten, die unzählige

Autoren für dich erschaffen haben!

Erlebe ebenso spannende wie skurrile Abenteuer mit Scary Harry,

lache mit Pippi Langstrumpf und den Olchis, löse knifflige Fälle mit den

„Drei Fragezeichen“ oder dem jungen Sherlock Holmes und . . . ;

ob Peter Pan, Alice im Wunderland, Kapitän Ahab, Greg oder

Tom Gates - sie alle und viele mehr triffst du in der Kinder- und

Jugendbuchabteilung der Buchhandlung Moser.

Wir freuen uns auf dich!

Buchhandlung Moser

Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 bis 18:30, Sa 9 – 18

Tel. +43 316 83 01 10, www.morawa-buch.at

6 > www.kinder-guide.at


Miteinander leben,

von einander lernen

Generationen in Partnerschaft

Kinderbetreuung

mit Qualität

Ganzjährig - Ganztags

Neue Kindergartenplätze in Ihrer Nähe:

Kuwasseggasse 15 (Wetzelsdorf)

Paulustorgasse 19 (Innere Stadt)

A-8010 Graz | Leechgasse 30 | Tel.: 0316 / 34 84 48 | office@gip.st | www.gip.st


Foto: © Harald Eisenberger

Wenn sich

der Sommer

versteckt

Egal, ob Wolkenbruch oder Dauerregen –

wir überraschen mit einigen spannenden

Schlechtwetter- Tipps für Ferientage, an denen

der Sommer nicht Sommer sein mag.

Samstagmorgen, Familienausflug.

„Dafür bin ich

eigentlich viel zu müde. Ich

will zurück ins Bett“, seufzt

die 13- jährige Sandra.

Geht aber nicht. Heute

müssen alle mit. Eifrig

bestreicht Mama Ilse in

der Küche Brote mit Butter

und belegt sie mit Gemüse

aus dem Garten. „Sandra,

bitte trödel nicht herum

und hilf deinem Bruder

beim Einpacken seiner

Spielsachen“, ruft Papa

Klaus ins Obergeschoss.

„Darf Darth Vader auch

mit?“, schreit der 6- jährige

Fabi euphorisch Richtung

Küche. „Aber klar doch“,

schmunzelt Schwester Sandra,

stopft den schwarzen

Jedi- Ritter in den Rucksack

und hüpft mit ihrer Familie

ins Auto. Dass es draußen

stürmt und regnet, tut der

guten Laune des Quartetts

keinen Abbruch. Der Weg

führt die Bande zuerst nach

Neumarkt, in die „Schule

Bei Schlechtwetter

muss

nicht immer

bloß die

Therme herhalten.

der Sinne“: „Fabi kommt

im Herbst in die Schule und

weil er sich so sehr darauf

freut, haben wir uns was

Besonderes überlegt“,

lächelt das Elternpaar. Die

Erlebnisausstellung (www.

schule-der-sinne.at, Eintritt

ab € 4) beinhaltet nämlich

ein 100-jähriges Klassenzimmer,

in dem man z. B.

mit alten Federn das Schreiben

üben kann. Außerdem

öffnet in den Ferien jeden

Donnerstag das Forscherlabor

von 10.00 bis 12.00

Uhr. Dort dürfen Kinder

und Eltern nach Lust und

Laune fragen, forschen,

berühren, riechen, fühlen

und vor allem mitmachen.

Das erworbene Wissen

setzt die Familie dann

gemeinsam mit Ernährungspädagogen

in der

integrativen Kochwerkstatt

des Förderinstituts Vinco in

Kapfenberg (www.vinco.

at) schmackhaft um. Dort

stehen für Kids zwischen 4

Foto: © Valua Vitaly - Fotolia.com

8 > www.kinder-guide.at


und 19 Jahren neben der

Zubereitung von saisonalen

Speisen, und Menüs kreatives

Essen, Sinnesschulungen,

Experimente rund

um Nahrungsmittel sowie

gemeinsames Genießen am

Programm.

Rainy „Dahamas“

„Ist der Hunger noch nicht

gestillt, gibt’s noch einen

kulinarischen Tipp zum

Drüberstreuen: In Halbenrain

taucht man im Käferbohnenkabinett

(www.

baecksteffl.at) kostenlos in

die„bohnba-stische“ Welt

der tollen Steirerbohne

ein. Käferbohnenkönigin

Michaela I. hält zudem

ein umwerfend gutes

Käferbohnen- „Nutella“

zum Kosten bereit. Übrigens:

Wer die Autofahrten

durch das trübe Nass zwischendurch

kreativ nützen

möchte, freut sich sicherlich

über ein bisschen sprachlich

begleiteten Online-Gratis-

Spielespaß von Clown Jako

(www.clown-jako.at).

Gott sei Dank lässt der

Regen langsam nach. Der

Streifzug von Fabi, Sandra,

Ilse und Klaus geht deshalb

noch ein Stück weiter.

Nächster Stopp: Graz. Von

21. Juli bis 21. August

findet im Hof des Priesterseminars

von Donnerstag

bis Sonntag jeweils ab

Foto: © Schiffer

Schlechte Laune bei Regen? Nicht mit

diesen Tipps, die wenig kosten.

17.00 Uhr der Märchensommer

Steiermark (www.

maerchensommer.at), ein

interaktives Musiktheater

für Kinder ab 4 Jahren und

alle Menschen, die neu interpretierte

Märchen lieben,

statt. In diesem Jahr hat es

Dornröschen satt, 100 Jahre

zu schlafen, Aschenputtel

will nicht mehr für ihre

Schwestern putzen, und

Schneewittchen ist genervt

von den sieben Zwergen.

So beschließen die drei

Mädchen, Rollen zu tauschen

und in das Märchen

der anderen zu schlüpfen,

um endlich einmal etwas

Neues zu erleben. Mit dem

Steirischen Familienpass

gibt’s übrigens zwei Euro

Ermäßigung für alle im Pass

eingetragenen Personen.

INFOS

Mit Schirm & Charme

– noch mehr coole

Schlechtwetter- Tipps:

Landesludothek

www.ludovico.at

Landeszeughaus Graz

www.museum- joanneum.at

Kernölmuseum Heimschuh

www.hartlieb.at

Planetarium Judenburg

www.stadtturm.at

Glasmuseum Bärnbach

www.glasmuseum.at

City Adventure Center

Graz www.c- a- c.at

Kinder- Abenteuer-

Spielplatz

www.regenbogenwelt.at

www.kinder-guide.at < 9


Drei Fragen an

Wolfgang Pfeifer

Geschäftsführer des Kinderbüros –

Die Lobby für Menschen bis 14

Foto: © Kinderbüro

Was bedeuten Kinderrechte

in Verbindung mit

Freizeitgestaltung?

Pfeifer: In Artikel 31 der

Kinderrechtskonvention

ist das Recht auf Freizeit

formuliert. Dazu gehören

Spiel- und Freiflächen zum

Spielen und Toben, frei

zugängliche Sportanlagen

und Treffpunkte, wo Kinder

unter sich sein können.

Wie sieht eine gute

Freizeitplanung aus?

Pfeifer: Die Planung

der Freizeit von Kindern

und Familien soll immer

gemeinsam entstehen.

Freizeit soll entspannend

sein, Abenteuer ermöglichen

und Neues erlebbar

machen. Die Freizeit ist

die Primetime des Alltags.

Wie können Kinder mitentscheiden?

Pfeifer: Kinder sind die

Expertinnen und Experten

ihrer Lebenswelt. Sie

Foto: © Helmut Lunghammer

ernsthaft zu fragen und

ihre Antworten in die Freizeitplanung

der Familien

miteinzubinden, steigert

die Zufriedenheit aller.

Auch Gemeinden sollen

bei der Planung von Spielund

Freiflächen Kinder

miteinbinden.

Angebote des

Kinderbüros:

• Für Kinder von 8

– 14 Jahren: Kinder-

Parlamente in Graz,

Leoben und Bad

Radkersburg

• Forschungsprojekte mit

Kindern

• TrauDi –

Kinderbuchserie u.v.m

Mehr unter

www.kinderbuero.at

INFOS

Kinderbüro – Die Lobby

für Menschen bis 14

www.kinderbuero.at

10 > www.kinder-guide.at

PR


FRISCHLUFTSAFARI DURCH

FÜNF KONTINENTE

Wie schnell laufen Geparde? Warum haben

Zebras Streifen? Warum heulen die Wölfe

im Mondlicht? Entdecke die kleinen und

großen Geheimnisse der Tierwelt!

Unternimm eine Safari durch alle

Kontinente der Erde und beobachte

unsere Tiere beinahe wie in freier

Wildbahn!

GARTENSCHLOSS HERBERSTEIN

HISTORISCHE GÄRTEN

GIRONCOLI MUSEUM

Führungen durch das Schloss werden zu

einer spannenden Reise in die

Vergangenheit, herrliche Spaziergänge

durch die Blütenpracht der Historischen

Gartenanlagen erfrischen die Sinne und

beleben die Phantasie.

WILLKOMMEN IM REICH DER TIERE

www.tierwelt-herberstein.at | 03176-80777

8223 Stubenberg/See


PR

Der Europa-Park begrüßt „Irland“

Im Zeichen der Familie – so lautet das diesjährige Motto für den weltweit

beliebtesten Freizeitpark. Dafür sorgt der neue Themenbereich „Irland –

Welt der Kinder“, der im Sommer mit zahlreichen Attraktionen aufwartet.

Ob auf der Kinderschiffsschaukel

„Dancing Dingie“,

der Kinderachterbahn

„Ba-a-a-Express“ oder bei

der Traktorfahrt „Old Mac

Donald‘s Tractor Fun“, in

der märchenhaften Oase

kann die ganze Familie

zahlreiche Neuheiten entdecken

und erleben. Mit

einer landestypischen und

detailverliebten Gestaltung

können die kleinen

und großen Gäste Irland

von seiner schönsten Seite

erleben.

Weiterhin dürfen sich die

Zuschauer im Märchenwaldkino

auf ein weiteres

spannendes Abenteuer

freuen. Im neuen Retro-

Filmerlebnis von Mack-

Media, „Die Rettung des

Märchenwaldes“, nimmt

es Ed Euromaus erneut mit

seinem Widersacher, dem

Nachtkrabb, auf.

Für die Kids gibt es zudem

verschiedene Spielplätze im

Europa-Park zu entdecken.

Alle mit viel Liebe zum Detail

und dem obersten Ziel:

Kinder glücklich zu machen.

Jüngstes Beispiel ist

die „Würmchen Wies´n“

im österreichischen Themenbereich.

Die farbenfrohe

Spielstätte entspringt

einer Szenerie, die ebenso

auf einem alpenländischen

Bauernhof stattfinden

könnte – einfach herrlich.

Insgesamt bietet Deutschlands

größter Freizeitpark

seinen Besuchern 14 europäische

Themenbereiche

mit mehr als 100 Attraktionen

und Shows. Fünf

parkeigene Erlebnishotels

machen den Europa-Park

zu einer einzigartigen

Kurzreisedestination.

INFOS

Der Europa-Park hat bis

zum 06.11.2016 täglich

von 9 bis mindestens 18

Uhr geöffnet.

www.europapark.de

Fotos: © Hardy Müller; Europa-Park (2);

12 > www.kinder-guide.at

PR


Die schönen

Seiten des Lebens

glueckszeitung.at

www.kinder-guide.at < 13

Foto: © Sunny studio - Fotolia.com


ese

S toff

L fur zuhause

..

Lassen Sie sich Ihren

persönlichen Lesezirkel

nach Hause bringen und

kommen Sie in den Genuss

zahlreicher Vorteile.

über 90 Magazine

günstig mieten statt kaufen

bis zu -50% sparen

freie Auswahl

indivuelle Abo-Dauer

ohne Bindung

gratis Lieferung und

Abholung

regelmäßig, verlässlich

Haben

Berechnen Sie Ihre persönliche Kollektion

bequem auf unserer Homepage mit dem

Zeitschriftenrechner oder rufen Sie uns an.


Sie das

schon gesehen?

Fotos: FINKREATIV, Graz www.fink-kreativ.at / fotolia


Die Kinder-Highlights im

Die Standorte des Universalmuseums

Joanneum

sind seit Jahren

bekannt für ihre vielfältigen

und spannenden

Angebote für junges

Publikum. 2016 haben

Kinder besonders

viele Möglichkeiten,

Neues kennenzulernen,

knifflige Rätsel zu lösen

und selbst künstlerisch

aktiv zu werden.

Die SpaceKids

Wie hat die Künstlerin das

gemacht, was hat sich der

Künstler dabei gedacht?

Jeden ersten Samstag im

Monat können SpaceKids

im Alter von sechs bis

zwölf Jahren diesen Fragen

im gleichnamigen Kinderworkshop

nachgehen. Sie

16 > www.kinder-guide.at

sehen sich Kunstwerke

genauer an und dürfen die

Visionen der Kunstschaffenden

in eigenen Werken

weiterspinnen. Die Kosten:

€ 4,50 pro Person.

Kunsthaus Graz

Lendkai 1, 8020 Graz

T +43-316/8017-9200

www.kunsthausgraz.at

Drachen, Einhörner

und Co.

Die diesjährige Sonderausstellung

im Schloss

Eggenberg, „Wundertiere.

1 Horn und 100 Augen“,

wurde speziell für Kinder

und Familien konzipiert.

Wer in die zauberhafte

Welt der Wundertiere eintauchen

und die Geheimnisse

feuerspeiender Drachen,

scheuer Einhörner

und anderer fantastischer

Wesen entdecken möchte,

ist hier genau richtig.

Daneben bleibt auch noch

Zeit, gemeinsam wundersame

Tiere zu basteln und

zu malen. Die Kosten:

€ 4,50 pro Person.

Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90,

8020 Graz

T +43-316/8017-9560

www.welterbe-eggenberg.

at

„Räum endlich dein

Zeug auf!“

Was diese Aufforderung

eigentlich bedeutet, erfährt

man im Landeszeughaus.

An diesem besonderen Ort

werden beim Anprobieren

von Rüstungen Kinderwünsche

wahr. Die Reihe

„Zeughaus für Groß und

Klein“ findet jeden Sonntag

von 15–16 Uhr für

Kinder im Alter von sechs

bis zehn Jahren statt. Die

Kosten: € 4,50 pro Person.

Landeszeughaus

Herrengasse 16,

8010 Graz

T +43-316/8017-9810

www.landeszeughaus.at

1-2-3er-Atelier

1 Thema, 2 Stunden und

mindestens 3 Kinder –

mehr braucht es nicht für

PR


Universalmuseum Joanneum

Alle Fotos © UMJ

das „1-2-3er-Atelier“!

Inspiriert von aktuellen

Werken und Ausstellungen

in der Neuen Galerie Graz,

verwandeln sich Kinder

von sechs bis zwölf Jahren

in dieser Kreativwerkstatt

in junge Kunstschaffende.

Die Kosten: € 4,50 pro

Person.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang

Kalchberggasse,

8010 Graz

T +43-316/8017-9100

www.neuegaleriegraz.at

Museum im Palais für

Groß und Klein

Die Reihe „Museum im

Palais für Groß und Klein“

findet jeweils am zweiten

Sonntag im Monat von

10:30–12:30 Uhr statt.

PR

Kinder von sechs bis zehn

Jahren bekommen hier

nicht nur Einblicke in die

aktuellen Ausstellungen,

sondern können selbst aktiv

sein und ihre Kreativität

beim Basteln ausleben. Die

Kosten: € 4,50 pro Person.

Museum im Palais

Sackstraße 16, 8010 Graz

T +43-316/8017-9810

www.museumimpalais.at

Der Mythos Wolf

Im Jagdmuseum Schloss

Stainz ist der Wolf los! Aus

Märchen kennt man ihn

als Bösewicht, der zum

Beispiel Rotkäppchens

Großmutter frisst. Aber

ist der Wolf tatsächlich

so böse und gefährlich?

Die Kinderführung „Der

Wolf – auf leisen Sohlen“

klärt über das Tier auf. Im

anschließenden Workshop

erfinden die Kinder eine

eigene Wolfsgeschichte.

Diese können sie dann auf

Märchenwürfeln darstellen

oder einen Wolf als

Fingerpuppe gestalten. Die

Kosten: € 4,50 pro Person.

Jagdmuseum

Schloss Stainz

Schlossplatz 1,

8510 Stainz

T +43-3463/2772-16

www.jagdmuseumstainz.at

INFOS

Mehr Infos zum Kinderprogramm

im Universalmuseum

Joanneum unter

www.museum-joanneum.at

www.kinder-guide.at < 17


Mit „Hansi“ die Hexe besiegen

Mit dem Eichhörnchen

„Hansi“ hat die Holding

Graz nun auch ein

Kindermaskottchen.

Es bringt Kindern

(und deren Eltern) die

Arbeit der Holding-

Graz-MitarbeiterInnen

näher und zeigt die

vielen kindergerechten

Angebote der einzelnen

Bereiche der

Holding Graz.

Erlebe Abenteuer mit

„Hansi“ in vielen Bereichen

der Holding Graz.

So ist „Hansi“ etwa auf

dem Schöckl präsent. Dort

lockt neben vielen anderen

Attraktionen – der

„Hexenexpress“, eine

Sommerrodelbahn, mit der

auch die kleinen BesucherInnen

mit Vollgas bergab

rasen können. „Hansi“

18 > www.kinder-guide.at

hat sich an mehreren

Orten entlang der Strecke

versteckt. Wer Lust und

Laune hat, hält Ausschau

nach „Hansi(s)“. Am Ende

der Fahrt gibt es dazu ein

tolles Malbüchlein mit der

Geschichte des grünen

Eichhörnchens und der

Schöcklhexe.

Der „Hansi“ wird heuer

auch in den Grazer

Freibädern unterwegs sein.

Für diese gibt es übrigens

familienfreundliche Kombikarten

(Infos unter

www.freizeitgraz.at).

In diesem Jahr lockt wieder

ein umfangreiches Kinderprogrammm

– u. a.

mit Aufführungen des

Kasperltheaters, Märchenerzählnachmittagen

und

Workshops mit Wassertüfteleien

(in Zusammenarbeit

mit dem Kindermuseum

„FRida & freD“).

Alle Infos dazu gibt es auf

der Homepage der „Freizeit

Graz“.

Und „Hansi“ ist im Juni

bei manchen Führungen

der Holding Graz dabei.

Dabei geht es etwa in die

Sturzgasse, ins Wasserkompetenzzentrum

oder in

eine Straßenbahnremise.

INFOS

Spannende Führungen

Infos zu Führungen:

www.holding-graz.at/

fuehrungen

PR

Fotos: © Joel Kernasenko (2)


Aus dem Weeeg Hexe,

du braust hier kein

Unwetter.

Hihihiii!

Als ob mich ein Eichhörnchen

aufhalten könnte ...

Grafik: achtzigzehn

www.kinder-guide.at < 19


Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Papierflieger, -dampfer

und Perlentiere

Wenn die Ideen im Kopf Purzelbäume schlagen, ist es höchste

Zeit, sich ans Basteln zu machen – wo der Kreativität der Kinder

keine Grenzen gesetzt sind.

Blumensträuße aus

Krepp papier im Frühling,

bunte Fächer oder Papierschiffchen

im Sommer

oder Kastanientiere

im Herbst: Bastel ideen

20 > www.kinder-guide.at

gibt es für jede Jahreszeit

und beinahe jeden

Anlass. Und sie sind vor

allem etwas für Groß

und Klein. Sogar für

ganz Klein, denn der mit

Mama oder Papa gemeinsam

gebastelte Papierflieger

saust meistens

schon lange vor Volksschule

oder Kindergarten

durch die Wohnung.


Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Foto: © Karin & Uwe Annas - Fotolia.com

Foto: © st-fotograf - Fotolia.com

Aus einem einfachen

Stück Papier

lässt sich vom Flieger

bis zum Schwan

allerhand basteln.

Beliebt bei Klein

und Groß sind auch

Windowcolors – für

bunte Kinderzimmerfenster.

Als „Wildes Denken“

hatte einst der französische

Ethnologe Claude

Lévi-Strauss das Basteln

bezeichnet – und der

Begriff trifft es gut. Denn

Kinder können bei dieser

spielerischen Tätigkeit

ihrer Fantasie und Kreativität

freien Lauf lassen.

Ideen und Anleitungen

zum künstlerischen Gestalten

finden sich dabei

nicht nur in zahlreichen

Bastelbüchern, sondern

natürlich auch im Internet.

Wobei auch immer

Improvisationstalent

gefragt ist, das durchs

Basteln gefördert wird.

Genauso wie taktile

Wahrnehmung und

manuelle Fähigkeiten –

gearbeitet wird schließlich

mit unterschiedlichsten

Materialien: Da gibt

es einerseits allerhand

„Naturmaterialien“ wie

zum Beispiel Holz, Rinde,

Steine oder Kastanien,

oder – natürlich allem

voran – Papier oder Stoffe,

Perlen und Co.

Der Weg ist das Ziel

Was Basteln noch

kann: Es hilft Kindern,

ihr eigenes Können zu

entdecken, verschiedene

Ausdrucksmöglichkeiten

zu entwickeln und in

die eigene Kreativität zu

vertrauen. Denn – egal,

ob aus einem einfachen

Stück Papier ein Dampfer

oder ein Frosch gezaubert,

mit Perlen und

Faden Tiere kreiert oder

buntem Garn Freundschaftsbänder

geflochten

werden – es ist immer

der Spaß an der Tätigkeit

selbst, der dabei wirklich

zählt.

www.kinder-guide.at < 21


Die Welt mit Kinderaugen sehen:

bewusst.sicher.zuhause

Für die lieben Kleinen gehört Sicherheit ganz groß

geschrieben. Zur Kindheit gehört die Möglichkeit, wichtige

Erfahrungen zu sammeln und die Welt zu entdecken, ohne

dabei in Watte gepackt zu werden. Da Kleinkinder sich

größtenteils in den eigenen vier Wänden verletzen, muss

die Umgebung des Kindes so sicher gemacht werden,

dass schwerere Verletzungen vermieden werden.

Lernen Sie, die Welt mit Kinderaugen zu sehen

und mögliche Gefahrenquellen zu erkennen.

Unsere Computersimulation bietet Ihnen

handfeste Tipps, wie Sie Ihr Zuhause für Kinder

sicher gestalten:

www.bewusst-sicher-zuhause.at

Spannende Stoffe

Saison 2016/17

Der

Zauberlehrling

Das Familienmusical in

der Oper Graz

Robert Persché & Andreas

Braunendal

Premiere 13. Nov 2016

Die arabische

Prinzessin oder

Das wiedergeschenkte

Leben

Kinderoper

Juan Crisóstomo de Arriaga

Premiere 31. Mär 2017

Familien- &

Schülerkonzerte

Einiblosn - da spielt die

Musik!

Bach für Kinder

Liederreise, laut und leise

Bilder einer Ausstellung

Sitzkissenkonzerte

Karneval der Tiere

Riesige Rhythmen und

großartige Geräusche

Das Schloss der 1000 Spiegel

Triolino

In Kooperation mit Jeunesse

Alles Tanz

Konzert zum Mittanzen

für Kinder ab 5 Jahren

29. Jan 2017

oper-graz.com

Stoffmotiv aus der MAK-Sammlung

Textilien und Teppiche


Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen …

Mit dem weltgrößten Taxi, dem 860 PS starken Hauly eine Live-Sprengung am

Erzberg erleben, mit der Katl ins Schaubergwerk düsen und der Wassermann -

Sage lauschen, dem Geheimnis der „Anne T“ am Erlebnisweg Roßlochklamm im

Naturpark Mürzer Oberland auf die Spur kommen oder mit dem Rafting-Boot

der Mur flussabwärts auf Schatzsuche gehen…

MEHR Nervenkitzel, Spannung & Spaß wartet auf Klein und Groß beim

Schwingen und Hanteln im Kletterwald Stuhleck, bei der Greifvogelschau auf

Burg Oberkapfenberg oder am „Wilden Berg“ in Mautern, im Holzknechtland

auf der Mariazeller Bürgeralpe mit WakeAlps: eine Runde mit dem fliegenden

Teppich drehen oder mit „Walking on Waterballs“ … beste Voraussetzungen

für entspannte Familientage.

Heute noch

„Sport & Spaß mit Kindern

in der HOCHsteiermark“

unter dem KENNWORT

„Kinder Guide 2016

anfordern und einen sportlichen,

HOCHsteiermarkgrünen

Multifunktions schlauch

geschenkt bekommen.

HOCHsteiermark:

Familie einpacken, Stress zuhause lassen …

… und einfach einen

entspannten Tag auf der Mur genießen!

Mur-Piraten aufgepasst: Das LE-Bootshaus

bietet einen Schlauchboot-, Stand-Up-

Paddling- und Ausrüstungsverleih, sowie

geführte Rafting- und Flusswandertouren

auf der Mur rund um Leoben. Alle Touren

starten und enden beim LE-Bootshaus, gleich

gegenüber dem Leobener Hauptbahnhof.

Wild darauf los paddeln oder sich einfach

flussabwärts treiben lassen.

© Nina Kofler, Hotel Kongress

© Nina Kofler, Hotel Kongress

Boot fahren auf der Mur ist die ideale

Aktivität für Familienausflüge und Geburtstagsfeiern.

Für Kinder gibt es spezielle

Schwimmwesten und die kleinen Gäste

werden mit Wasser- Bazookas ausgestattet,

damit die Bootsfahrt auf der Mur zum

wirklich spritzigen Erlebnis wird.

Info & Buchungen:

www.flusswandern-mur.at


Unterwegs mit Kind & Kegel

Wilde Augenblicke …

… am Wilden Berg in Mautern

Wilde Augenblicke, Spaß und Spiel, schnelle

Abfahrten – am Wilden Berg in Mautern kommt

keine Langeweile auf! 300 Alpentiere begrüßen die

Gäste im Alpentierpark darunter Wölfe, Bären, Eulen,

Eseln, Steinböcke und ab sofort freuen sich auch

Füchse und Wildkatzen auf die Besucher. Im Kinderbauernhof

warten Tiere zum Streicheln. Bei den

täglichen Tierfütterungen sowie bei der Greifvogelschau

gibt es spannende Einblicke in die Tierwelt.

© Wilder Berg Mautern © Wilder Berg Mautern

Wald der Sinne © nixxipixx.com

Im Kinderstadl wartet neben einer Riesenrutsche,

einem Kletterturm und dem Wilden

Klassenzimmer ein Heuschober, in dem getobt

und gesprungen werden kann.

Rasante Fahrten und tolle Ausblicke gibt es im Spielepark auf Geräten

wie der Einhornbahn, Mondschaukel oder dem Großen Platsch.

Hinauf auf den Wilden Berg geht es entweder mit dem Parkbus oder der

Doppelsesselbahn. Abwechslungsreich sind die Möglichkeiten ins Tal zu kommen:

ob mit dem Wiesengleiter, dem Mountain-Kart, mit der Sesselbahn, mit dem

Roller, mit dem Bus oder ganz sportlich zu Fuß – es ist für alle etwas dabei.

Info & Buchungen: www.derwildeberg.at

Tourismusregionalverband HOCHsteiermark • Wiener Straße 46 • 8600 Bruck an der Mur

T: +43 3862 55020 • tourismus@hochsteiermark.at • www.hochsteiermark.at


gute stücke

gut gespielt

www.nextliberty.com


www.kinder-guide.at < 27


Die unglaublichsten Gratis-

Tagesferien von Graz!

Auf nach Bibongo – Kinder spielen Stadt, und wir laden alle Kinder zwischen

6 und 12 Jahren zum Mitspielen ein!

Die Kinderfreunde Steiermark

veranstalten diesen

Sommer wieder mit einer

Vielzahl von engagierten

PartnerInnen ihre Kinderstadt

in Graz: Bibongo, der

geniale Ort zum Spielen,

Zusammenleben, Regieren,

Arbeiten, Spaß haben ...

Die Stadt gehört in Kinderhände!

Kinder spielen

Stadt, und das machen

sie richtig gut. Mit eigener

Bank, Arbeitsamt, Politik,

Bildung und vielem mehr.

Sie arbeiten in der Stadtverwaltung

oder im Museum,

in der Bank, in den Medienredaktionen,

im Arbeitsamt,

als FotografIn oder beim

Roten Kreuz und verdienen

so ihren Lebensunterhalt in

Form einer eigens kreierten

Währung. Sie machen

Politik, wählen ihre BürgermeisterIn

und ihre StadträtInnen.

Ziel des Projektes

ist es, Kinder aus freien

Stücken zu eigenständigem

und selbstverantwortlichem

Tun anzuregen und Partizipation

und Demokratiebewusstsein

zu erlernen.

Die Kinderstadt wird von

11.–15. Juli 2016 für 6- bis

Foto: © Nikola Milatovic

12-Jährige, täglich von

8 bis 16 Uhr, unentgeltlich

im Kunsthaus Graz

veranstaltet. Rund 100

Kinder können täglich an

dem einwöchigen Projekt

teilnehmen.

INFOS

Bibongo – die Kinderstadt:

Wann: 11.–15. Juli 2016

Für: 6- bis 12-Jährige

Wo: Kunsthaus Graz

(Space 04, 05), Eingang:

murseitig

Die Stadttore sind täglich

von 8–16 Uhr geöffnet,

Programm gibt’s ab 9 Uhr.

Der Eintritt ist für alle frei!

Nur für Gruppen ist eine

Anmeldung erforderlich!

Fragen und Spielverlauf:

Email: kinderstadt@kinderfreunde-steiermark.at

Telefon: 0316/ 82 55 12-

39 oder mobil: 0660 80

55 359

Internet: www.kinderfreunde-steiermark.at

28 > www.kinder-guide.at

PR


Spiel und Spaß

im GrazMuseum!

Museum und Kind? Das verträgt sich im GrazMuseum besonders gut! Vor

allem, weil es hier im Sommer einen Spielplatz mitten in der Stadt gibt.

Die Ausstellung „Die Welt im Spiel“, zum gleichnamigen Buch von Ernst

Strouhal, lädt bis 5. September dazu ein, eine Reise durch die faszinierende

Geschichte des Geografie- und Reisespiels zu unternehmen.

Fotos: © GrazMuseum (2)

Spielmontag

Im Sommer finden hier jeden

Montag spannende

Themenworkshops statt,

die sich besonders für Kinder

zwischen fünf und

zwölf Jahren eignen:

Welche Spiele wurden früher

gerne gespielt? Gibt

es historische Spiele, die

Du heute noch spielst? Ein

kurzweiliger Museumsrundgang

führt Dich in

eine fantastische „Welt im

Spiel“ und gibt Dir ausreichend

Gelegenheit, zu spielen.

Der Innenhof des Graz-

Museums wird dabei zum

Bewegungsspielplatz.

Termine: Mo, 08.08. | Mo,

15.08. | Mo, 22.08. | Mo,

29.08. jeweils 10 – 12 Uhr

Kosten: € 4,00 pro Kind

inkl. kleiner Jause.

Spielnachmittage

für alle von 5 bis 99 Jahren

Begib Dich mit unserer Begleitung

in die Ausstellung

und erlebe eine für alle Altersgruppen

geeignete, vergnügliche

Kulturgeschichte

des Spiels. Spiel mit uns in

der Ausstellung „Die Welt

im Spiel“ prächtige Geografie-,

Lebens- und Reisespiele

nach historischen Regeln.

Einfach kommen und mitspielen

– der Eintritt ist frei!

Termine: Fr, 15.07. | Fr,

29.07 jeweils von 15 – 17

Uhr

Kostenfrei! Keine Anmeldung

notwendig!

Apothekenworkshop

Versetze Dich mit uns in

frühere Zeiten einer Stadtapotheke.

Lass Dich von

heilsamen Düften inspirieren,

mische Deine eigene

Salbe und verwende dabei

alte Wiege- und Messgeräte.

Termine: Mo, 11.07. | Mo,

18.07. | Mo, 01.08., | Mo,

05.09. jeweils 10 – 12 Uhr

Kosten: € 4,00 pro Kind

inkl. kleiner Jause. Um Anmeldung

wird gebeten.

INFOS

GrazMuseum

Sackstraße 18, 8010 Graz

T.: 0316 872-7600

grazmuseum@stadt.graz.at

www.grazmuseum.at

PR

www.kinder-guide.at < 29


PR

GREIFVOGELWARTE RIEGERSBURG

Hugo und

Hedwig: die

Stars der Vorführung

Eulen, Adler, Geier

und Falken begeistern

Groß und Klein auf der

Riegersburg.

Egal, ob beim Kindergeburtstag

oder beim

Fotoshooting mit einem

Adler auf der Faust. Spaß

und Action sind garantiert,

wenn unsere Greifvögel

über Ihre Köpfe hinwegbrausen.

„Bitte auswei-

chen …“, ruft Falknerin

Birgit, „denn unser Truthahngeier

Rambo tut es

sicher nicht.“

Wer das Abenteuer

Falknerei hautnah erleben

möchte, kann unsere Falkner

bei der Arbeit begleiten

(Reservierung notwendig).

Geschenktipp:

Tierpatenschaft inkl. Eintritt

für eine Saison.

INFOS

Mo. - Sa. 11 und 15 Uhr

So. u. Feiertag

11, 14 und 16 Uhr

von April bis Oktober.

Tel: 03153/73 90

info@greifvogelflugschau.at

www.facebook.com/

greifvogelflugschau

www.greifvogelflugschau.at/

riegersburg

Glückssteine von Krampl

30 > www.kinder-guide.at

Foto: © Krampl

Die Gläserne Fabrik von

Edelsteine Krampl bietet

seltene Einblicke in die Arbeit

einer Edelsteinschleiferei,

wobei die einzelnen

Schritte des Verarbeitungsprozesses

sichtbar gemacht

werden: Wenn aus dem

rohen Stein zuerst Platten

und Würfel geschnitten

werden und danach der

Schliff in Feinarbeit erfolgt,

bis ein Werkstück entsteht.

Ausgangsmaterial sind bis

zu 3 Tonnen schwere Gesteinsbrocken

aus der Steiermark,

die kaum erahnen

lassen, welch Meisterwerke

aus ihnen herausgearbeitet

werden. Kinder und

Schulklassen – die beim

Besuch einen Glücksstein

geschenkt bekommen

– erhalten bei den Aktivprogrammen

die Möglichkeit,

selbst mit diesem

wunderbaren Werkstoff zu

arbeiten. Programmpunkte

sind unter anderem das

Specksteinschnitzen, aber

auch das Anfertigen eines

Edelsteinarmbandes.

Weitere Infos unter:

www.edelsteinekrampl.com

Funkelnde

Kinderaugen

bei Edelsteine

Krampl.

PR


Foto: © Kinderhotels

Von Langeweile ist keine Spur

Die Kinderhotels Europa

stehen seit über 25 Jahren

für unbeschwerten Familienurlaub

mit höchster

Qualität. Mit 46 Hotels in

Österreich, Deutschland,

Italien und Kroatien bietet

die Kooperation vom familiengeführten

Haus bis

zum luxuriösen Wellnesshotel

für jeden Geschmack

die passende Unterkunft.

Damit auch Eltern im

Urlaub mal Zeit zu zweit

genießen können, kümmern

sich professionelle

Kinderbetreuer

ohne

Aufpreis um

die kleinen

Rabauken.

Bei bunten

Programmen

in der Natur

oder in den

liebevoll

gestalteten Spielbereichen

der Hotels strahlen die

Kleinen bis über beide

Ohren. Aber auch Teenager

müssen sich keineswegs

nur mit Spielzeug

begnügen. Viele der

Kinderhotels haben enge

Kontakte zu Skischulen,

Outdoor- und Sportspezialisten

und bieten jede

Menge Aktivitäten mit

Action wie zum Beispiel

Skikurse, Mountainbiken,

Klettern oder Reiten.

Weitere Infos unter:

www.kinderhotels.com

PR


Superfit beim Märchensommer

Beim Märchensommer

Graz geht es 2016 um die

Sehnsucht nach einem

anderen Leben.

So geht’s auch Aschenputtel,

Dornröschen und

Schneewittchen. Dornröschen

hat es satt, 100 Jahre

zu schlafen, Aschenputtel

Foto: © Harald Eisenberger

will nicht mehr für ihre

Schwestern putzen, und

Schneewittchen ist genervt

von den 7 Zwergen ...

Superfit freut sich, 2016

erstmals mit dabei zu sein

und dieses pädagogisch

wertvolle Kulturfestival für

Kinder im Herzen von Graz,

der Heimatstätte der traditionellen

Kinderschuhmarke,

zu unterstützen.

Von 21.7.–21.8.2016,

jeweils Do, Fr, Sa, So,

ab 17 Uhr.

Hof des Priesterseminars,

8010 Graz

www.maerchensommer.at

www.superfit.at

INFOS

Die österreichische Kinderschuh-Marke

Superfit trägt

seit rund 40 Jahren „große

Verantwortung für deine

Füße“. Sie arbeitet intensiv

mit Kinderärzten und Orthopäden

zusammen: 2011

gaben ihr 98% aller befragten

Ärzte die Bestnote.

Foto: @ Martin Hesz.

32 > www.kinder-guide.at

PR


PR

Amt für Jugend

und Familie

INFOS

Kontakt:

Kaiserfeldgasse 25

8011 Graz

Tel.: +43 316 872-3199

E-Mail:

jugendamt@stadt.graz.at

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 7.00–15.00 Uhr

Foto: © lupi spuma

Angebote für Familien:

www.familie.graz.at

Angebote für Kinder:

www.kinder.graz.at

Angebote für Jugendliche:

www.jugend.graz.at


Steirisches Feuerwehrmuseum

Kunst & Kultur

Ein Erlebnis für

groß und klein!

Foto: Fotolia

Kindererziehung und Pensionskonto

Das Erziehen eines Kindes erhöht die eigene Pension im Alter um

100 Euro. Abzulesen ist dieser Wert am neuen Pensionskonto.

Für die ersten vier Jahre nach der Geburt übernimmt der Staat

die Pensionsversicherung. Wer parallel berufstätig ist, erhöht

zusätzlich die Kontogutschrift. Nach dieser Zeit bedeutet eine

Berufsunterbrechung von einem Jahr im Vergleich zu einer

Beschäftigung im Schnitt rund zwei Prozent weniger Pension.

Alle Infos zu „Frauen und das neue Pensionskonto“ gibt es in einer

neuen kostenlosen AK-Broschüre.

Marktstraße 1, 8522 Groß St. Florian

www.feuerwehrmuseum.at

AK-Hotline T 05 7799-0

AK. Gerechtigkeit muss sein.

Junge Menschen brauchen Platz!

Kinder sollen sich gefahrlos

frei bewegen, sich auf

Grünflächen austoben

und herumtollen können.

Doch immer mehr

Flächen werden verbaut,

Zäune errichtet, Bauinteressen

über die der jungen

Menschen gestellt.

Es ist Aufgabe der Politik,

ihre Bedürfnisse zu erkennen

und zu fördern.

Ihre Interessen müssen

Vorrang haben vor dem

Gewinnstreben der Konzerne.

„Kinder brauchen

ihren Platz in der Gesellschaft.

Deshalb setzt sich

Foto: KK

die KPÖ für mehr öffentliche

Freiflächen ein und

wehrt sich dagegen, dass

der öffentliche Raum

weiter eingeschränkt

oder mit Verboten belegt

wird“, betont Stadträtin

Elke Kahr.

Elke Kahr setzt

sich für mehr

öffentliche

Freiflächen

ein.

34 > www.kinder-guide.at

PR


Foto: © Repolusk/Studio La nach

einfach, wirksam, professionell wirksam, professionell

, einfach, wirksam, wirksam, professionell professionell

Erfolgreich lernen!

Erfolgreich lernen!

Christine Gigler

reich Erfolgreich lernen! lernen!

brainbox ® training Graz Süd-Ost

Merangasse 73 - 8010 Graz

T. Christine +43 316 232124 Gigler

M. +43 664 54 89 764

Christine gigler@brainbox.at - Gigler

www.brainbox.at

ne Gigler

ox brainbox ® training ® training Graz Süd-Ost Graz Süd-Ost

Merangasse 73 - 8010 73 Graz - 8010 Graz

fessionell

316 T. +43 232124 316 232124

664 M. +43 54 664 89 764 54 89 764

gigler@brainbox.at - www.brainbox.at - www.brainbox.at

brainbox ® training Graz Süd-Ost

Online bestellen unter:

www.diehundezeitung.at/shop/abo

Merangasse 73 - 8010 Graz

T. ! +43 316 232124

M. +43 664 54 89 764

gigler@brainbox.at - www.brainbox.at

az Süd-Ost

0 Graz

Tolle Geschenktipps

für Hundefreunde S. 23

Bett

12/2014

geschichten

Hundeliebe oder Beziehungsstress

4

www.brainbox.at

Tipps: Keine Angst vor Giftködern

Bully-

Parade

Rasseporträt

Lekt_06_hz_ausgabe_dez_2014.indd 1 02.12.14 18:40

EUR 1,40

viertel.indd 1 ABO_diverse_Groessen.indd 13.06.16 17:33 1 13.06.1

www.menschundtier-graz.at

5. bis 6. November 2016

Schwarzl Freizeit Zentrum täglich von 10 bis 18 Uhr


info@kinderunigraz.at

0316/380-2179

Lass uns gemeinsam

Spannendes erleben!

Komm mit zur

KinderUniGraz!

www.kinderunigraz.at

Sternenturm

Judenburg

Puch Museum

Judenburg

Erlebnisbad

Judenburg

Kletter- & Tennishalle

Judenburg

• Spektakuläre

3D-Weltraumshows

• Glasbodenlift Richtung

„Himmel“

• Höchster Stadtturm

Österreichs

• Panoramacafé auf 42 m

• Jeden Freitag im Juli und

August um 14:30 Uhr:

„Turm-Show“ + anschl.

Stadtführung

Kirchplatz 1

8750 Judenburg

Tel: 03572/44088

reservierung@sternenturm.at

www.sternenturm.at

• Die gesamte Palette der

Puch Vierradfahrzeuge

• Die Meilensteine der

Motorrad-Geschichte

• Sonderthema 2015: Steyr 100

• Öffnungszeiten: Mittwoch bis

Sonntag, 9-17 Uhr

Steir. Sommerferien:

täglich geöffnet!

Murtaler Platz 1

8750 Judenburg

Tel: 03572/47127

www.puchmuseum.at

• Spiel, Sport und Spaß

das ganze Jahr über!

• Sportbecken &

Kleinkindbereich

• Spielbach & Strömungsschwimmkanal

• 70 m Wasserrutsche

• Hallenbad & Sauna

Fichtenhainstraße 3

8750 Judenburg

Tel.: 03572/85492

www.judenburg.at

Historische Luft mit Zirbenduft

Judenburg

Alle

• 900 m² Indoor-Kletterwand

• Kletterkurse & Leih-

Ausrüstung

• Top-gepflegte Indoor- und

Outdoor Tennisplätze

• Gemütliches Sport-Café

Waltersdorfer Straße 25

8750 Judenburg

Tel.: 03572/86950

www.sportaktiv.at

Informationen

über das Ausflugsziel

Judenburg auf:

www.judenburg.com


Familienromantik am Bergsee

Gutschein für Ihre

Romantikmomente

im Seehotel Jägerwirt

E 40,–

Beziehen Sie sich bei Ihrer

Buchung auf dieses Inserat

und erhalten Sie einmalig

den Willkommensbonus

im Wert von € 40,–

Familie Brandstätter · A-8864 Turracher Höhe 63 · T: +43(0)4275/8257-0 · M: urlaub@seehotel-jaegerwirt.at

www.seehotel-jaegerwirt.at


Freund auf vier Beinen

Sie wollen gekuschelt, aber auch gefüttert und gepflegt werden:

Wie Tiere Kindern Selbstvertrauen geben.

sollte, wenn man die vielen

Vorteile eines Vierbeiners

fürs Kind bedenkt. Was diese

vermutlich ganz instinktiv

wissen: Zahlreichen Untersuchungen

zufolge steht

ein eigenes Heimtier auf der

Wunschliste vieler Kinder

nämlich ganz oben.

Geben Mama und Papa

dem großen Wunsch des

Sprösslings nach einem eigenen

Haustier nach, kann

das für die Entwicklung des

Kindes von großer Bedeutung

sein. Tiere geben nämlich

Selbstvertrauen, nehmen

das Kind so an, wie es

ist, ohne zu kritisieren oder

Forderungen zu stellen. Außerdem

stärken sie sein Urvertrauen,

geben durch ihre

bedingungslose Liebe ein

Gefühl von Sicherheit, was

auch kontaktscheue Kinder

aufblühen lässt.

Nicht umsonst wird der

Hund immer wieder als der

beste Freund des Menschen

bezeichnet, denn enge

Bande mit ihren vierbeinigen

Freunden knüpfen oft

schon die Kleinsten unter

uns. Sofern sie die Möglichkeit

haben, mit einem Hund

aufzuwachsen – die ihnen

übrigens geboten werden

38 > www.kinder-guide.at

Foto: © nuzza11 - Fotolia.com

Rücksichtnahme

Dass ein vierbeiniger Mitbewohner

nicht nur Streicheleinheiten

zum Überleben

braucht, ist eine wichtige Erfahrung,

von der Kinder nur

profitieren können. Auch

wenn Kleinkinder noch nicht

selbstständig für die Fütterung

und Pflege eines Haustieres

sorgen können – ihr

Verantwortungsbewusstsein

wird auch dann geweckt,

wenn sie einfach nur mithelfen

dürfen. Eine Beziehung

zu einem Haustier bringt für

ein Kind aber noch viel mehr

mit sich: Durch die nonverbale

Kommunikation mit

dem Vierbeiner lernt es, Körpersprache

besser zu deuten.

Außerdem lernen Kinder,

die mit Haustieren aufwachsen,

oft ganz automatisch,

Rücksicht zu nehmen und

ihre eigenen Bedürfnisse wie

selbstverständlich hinter die

des vierbeinigen Freundes

zu stellen.

Foto: © Jenny Sturm - Fotolia.com


Vom ersten Löffelchen bis zur Familienkost – Praxisworkshop

Ernährung im 1. Lebensjahr

Einkauf und Gütesiegel

Erfahrungsaustausch

Breizubereitung in der Praxis

Der 1. Brei

Obst-Getreide-Brei

„Milch“-Getreide-Brei

Rezepte für das 10.–12. Lebensmonat

Gesundes Essen ab dem 1. Lebensjahr

Richtig kochen von Anfang an!

Sie wollen Ihrem Kind von Anfang an eine optimale Ernährung bieten?

Seminarbäuerinnen zeigen Ihnen, wie dies einfach und schnell gelingen kann.

Infos und Anmeldung in der Landwirtschaftskammer Steiermark

unter Tel. 0316/8050-1292 oder ee@lk-stmk.at

Termine unter www.frischeKochschule.at

GRÖSSTER REPTILIENZOO

ÖSTERREICHS!

Jeden Samstag Krokodil- & Piranhasfütterung

Täglich Schlange streicheln:

11 - 17 Uhr zu jeder vollen Stunde

Das Morcherl - Café Bistro

Erlebnis für Klein- Erholung für Groß

Beim großen Erlebnisspielplatz mit Riesenrutsche,

Nestschaukel, Trampolin uvm. kann man sich so richtig

austoben, oder eine geführte Waldtour, um den Wald mit

seinen Bewohnen neu zu entdecken.

Wunderschöne Aussicht auf die Weinberge und ‚peoplewatching‘

auf der Terrasse, und auch Ihre Kleinen im Auge

haben mitKaffee hausgemachter Torte oder Eis.

FEISTRITZTAL-

BAHN

... reisen wie zu Kaisers Zeiten

Informationen und Buchungen:

www.tourismus-weiz.at | Tel. 03172 / 2319 - 660

TOURISMUSREGION WEIZ & ST. RUPRECHT / RAAB


Hol dir dein

Jugendkonto.

Jetzt Club-Paket aktivieren und gratis

Rucksack sichern. Raiffeisen. Dein Begleiter.

Mehr Infos auf www.raiffeisenclub.at/begleiter

Ab 14 Jahren, in allen teilnehmenden Raiffeisenbanken, solange der Vorrat reicht.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine