LEKT_Kinderguide_2015_es

conversory

KINDER -

GUIDE!

2015

TOLLE

AUSFLUGSZIELE

FREIZEITTIPPS

FÜR KIDS

FERIEN MACHEN

GANZ UMSONST

Foto: © emholk; ginton - Fotolia

SPIEL - SPASS - ERLEBNIS


planet

lollipop.

über 400 m² spiel und spaß

im obergeschoss.

Ostbahnstraße 3 · 8041 Graz-Liebenau · Tel. 0316/48 27 10 DW 201

planet-lollipop@murpark.at · www.murpark.at/planet-lollipop


Inhalt

Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

4-6

4-6

7-15

24-25

30-31

33

36

38-41

40

Spielwiese Internet

Ausflugsziele

Im Universalmusem geht’s rund

Kinder brauchen Spielplätze

Kinderparlament

Beratung für einen guten Start

ins Leben

Diese Ferien kosten nix

Impressum

Foto: © drubig-photo - Fotolia.com

Foto: © matrairenata - Fotolia.com

30-31

38-41

Angebote zum Forschen

und experimentieren in deiner Nähe?

Schau auf die Plattform www.faszination-technik.at

www.kinder-guide.at < 3


Spielwiese Internet

Ständig connected, x-fach vernetzt und die Konsole zum Freund. Die Generation

Web 2.0 treibt in einem digitalen Strom. Tipps, wie Sie als Elternteil für

ein sicheres Leben Ihres Sprösslings mit Handy, PC, Web und Co. sorgen.

YouTube, Facebook, Twitter,

Instagram, Pinterest,

What’s App, Nintendo,

Wii … Haben Sie noch

den Durchblick? Das Internet

ist ja grundsätzlich

ein faszinierendes Medium

und bietet so unglaublich

viele Möglichkeiten für

Kommunikation, Information

und Unterhaltung.

Aber gleichzeitig ist der

Medienkonsum von

Kindern und Jugendlichen

eine pädagogische Herausforderung.

Fragen wie

„Welche Medieninhalte

sind schädlich für den

Nachwuchs?“ und „Wie

lange soll ich mein Kind

fernsehen lassen?“ sind

Dauerbrenner.

Und auch beim Talk mit

den Freunden in sozialen

Netzwerken oder

beim Spielen auf Online-

Portalen birgt das vermeintlich

spaßige WWW

so manchen Nachteil und

so manches Risiko. Das

Risiko, eine Onlinesicht zu

entwickeln, ist nur eines

davon.

Foto: © Oksana Kuzmina - Fotolia.com

Je früher der Nachwuchs Medienkompetenz

erlangt, desto besser.

4 > www.kinder-guide.at


Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

65 Kids sehen

das Web als

Chance, nicht

als Problem.

Sie können

Internet-Pannen

oft nicht

realistisch

abschätzen.

Eine Befragung unter

steirischen Schülerinnen

hat ergeben, dass hochgerechnet

rund 2.000

von ihnen ein problematisches

Internetverhalten

aufweisen. Die mobile

Verfügbarkeit des Internets

spielt diesen Jugendlichen

logischerweise in

die Hände und erhöht das

Suchtpotenzial ebenso wie

Online-Rollenspiele, bei

denen viele Kids global

miteinander vernetzt spielen

können. Um etwaigen

Gefahren vorzubeugen,

ist es wichtig, Medienkompetenz

zu erwerben,

damit das Internet von

jungen Menschen nicht

nur sicher, sondern vor allem

auch selbstbestimmt,

kreativ und sozial verantwortlich

genutzt werden

kann. „Wir bringen

Kindern das Radfahren bei

und lassen sie den Fahrradführerschein

machen,

weil wir hoffen, dass sie

dadurch kompetente

VerkehrsteilnehmerInnen

werden. Ähnlich verhält

es sich mit Medien.

Kinder vom Fernsehen,

Internet oder bestimmten

INFOS

Sicher im Web

Große Auswahl an

Online-Spielen

www.spielzeugoase.at

Für kleine & größere

Kinder

www.spielzimmer-online.de

Action, Spaß, Geschick,

Multiplayer u.v.m.

www.spiels.at

Infos zum Thema

„Medien“

www.kindernetz.de

Tipps zum Umgang

mit Games

www.bupp.at

Cyber-Mobbing,

Internetabzocke etc.

www.saferinternet.at

www.bas.at

www.mona-net.at

www.vivid.at

Wie weit springt

dein Frosch?

Die Bastelanleitung findest du auf www.faszination-technik.at

www.kinder-guide.at < 5


Anwendungen gänzlich

fernzuhalten, ist oft nicht

der beste Weg, um sie

vor Risiken zu schützen“,

heißt es in dem neuen

Ratgeber von VIVID, der

steirischen Fachstelle für

Suchtprävention.

Zehn hilfreiche Tipps für

Eltern sind darin zusammengefasst.

Die Broschüre

kann kostenlos online

(www.vivid.at) bestellt

werden. Die wichtigste

Botschaft des Heftes:

Wenn man Kinder schon

früh in ihren Lebenskompetenzen

stärkt, das

eigene Internetverhalten

als Elternteil kritisch

hinterfragt und alternative

Freizeitaktivitäten fördert,

dann sind Web, TV, PC

und Konsolen eine Ergänzung,

aber längst kein

Ersatz für andere wichtige

und spannende Dinge

des Lebens. Wenn der

Medienkonsum der Kids

trotzdem problematisch

wird, sollte man nicht zögern,

professionelle Hilfe

in Anspruch zu nehmen.

INFOS

Tipps zur

Medienerziehung:

Respektieren Sie die hohe

Bedeutung von Smartphones.

Vermeiden Sie, den

Entzug von PC, Handy

oder Konsole als Strafe

einzusetzen. Internet & Co.

erst nach der Erledigung

der Hausübungen einplanen.

Ein Wochenzeitbudget

festlegen, das sich Ihr

Kind frei einteilen darf.

Lassen Sie Mehrwertdienste

am Handy beim

Netzanbieter sperren.

Wer sein Kind im Netz

z. B. den gemeinsamen

Wochenendausflug

suchen lässt, zeigt, dass

das Internet nicht ausschließlich

aus Spielen

und Chatten besteht.

Foto: © ulkas - Fotolia.com

6 > www.kinder-guide.at


FRISCHLUFTSAFARI DURCH

FÜNF KONTINENTE

Wie schnell laufen Geparde? Warum haben

Zebras Streifen? Warum heulen die Wölfe

im Mondlicht? Entdecke die kleinen und

großen Geheimnisse der Tierwelt!

Unternimm eine Safari durch alle

Kontinente der Erde und beobachte

unsere Tiere beinahe wie in freier

Wildbahn!

GARTENSCHLOSS HERBERSTEIN

HISTORISCHE GÄRTEN

GIRONCOLI MUSEUM

Führungen durch das Schloss werden zu

einer spannenden Reise in die

Vergangenheit, herrliche Spaziergänge

durch die Blütenpracht der Historischen

Gartenanlagen erfrischen die Sinne und

beleben die Phantasie.

WILLKOMMEN IM REICH DER TIERE

www.tierwelt-herberstein.at | 03176-80777

8223 Stubenberg/See

www.kinder-guide.at < 7


PR

Tiere hautnah

erleben!

Ein ganz besonderes

Erlebnis ist der Tierpark

Preding – und das für

Groß und Klein.

Denn hier dürfen die

meisten Tiere sogar

gestreichelt werden.

Und während die „Kleinen“

mit unseren Tieren

spielen, sie füttern oder

unseren Spielplatz erkunden,

können Eltern

und Freunde Getränke

und köstliche Speisen in

unserem angeschlossenen

Tierpark-Restaurant ganz

entspannt genießen.

Ab Mai 2015 können die

Kleinsten wieder jeden

Samstag und Sonntag auf

unseren Ponys reiten!

Neu: Verbringen Sie doch

Ihren nächsten Urlaub in

unseren gemütlich einge-

richteten Mobilheimen im

Tierpark Preding.

INFOS

Tier- Wild- u.

Spielpark Preding

Zehndorf 10 B

Tel.0664 / 154 71 72

kontakt@tierpark-preding.at

www.tierpark-preding.at

8 > www.kinder-guide.at


Mauterns Wilde

Augenblicke …

TIPP:

direkt an der

autobahn A9

… geben Einblick in die Geheimnisse

der Tierwelt im wunderschönen Alpentierpark.

… kannst Du im Erlebnispark für

Jung und Alt spielerisch erleben.

… erfährst Du mit dem neuen „Wiesengleiter“.

… sind leicht erreichbar durch

die gute Lage an der Autobahn.

… machen tierisch viel Spaß

www.derwildeberg.at

www.kinder-guide.at < 9


Wir wollen in einer Gemeinschaft leben,

in der man sich geborgen fühlen kann!

Die Steirische Volkspartei

geht mutig in die neuen

Zeiten. Ein gutes Miteinander

ist dabei Chance und

Herausforderung zugleich!

Mit mutigen Reformen

steht Hermann Schützenhöfer

für eine enkeltaugliche

Politik.

Landeshauptmann-Stv.

Hermann Schützenhöfer

zeigt sich überzeugt davon,

dass der Reformweg in der

Steiermark alternativenlos

ist: „Wir wollen ein Land

hinterlassen, wo nachfolgende

Generationen, eine

Zukunft vor sich haben,

wo es sich lohnt zu leben.

Die Volkspartei macht in

der Steiermark eine Politik

die enkeltauglich ist!“ Dabei

setzt sich Schützenhöfer

dafür ein, dass man in einer

Gemeinschaft leben kann, in

der man sich geborgen fühlen

kann. Man bekennt sich

zur Unverzichtbarkeit einer

Perspektive von Gemeinsamkeit

und Gemeinwohl.

Denn der Mensch lebt nicht

für sich allein. Er braucht die

anderen. Deshalb muss das

Zusammenleben geordnet

und gestaltet werden, und

dabei werden unweigerlich

immer wieder Gerechtigkeitsfragen

aufgeworfen.

Für Kinder und Jugendliche

(und wohl auch für die

meisten Erwachsenen) ist

eine funktionierende Familie

das optimale Lebensumfeld,

und ihre erfolgreiche

Sozialisation ist Voraussetzung

für eine wohlgeordnete

Gesellschaft. Tatsache ist

aber, dass es immer weniger

stabile Familien gibt und

dass sich Familienformen

diversifizieren. Familien

leisten unschätzbare Beiträge

für die Gesellschaft.

Als Sozialisationsinstanzen

vermitteln sie Persönlichkeit

und Gemeinsinn, Werthaltungen

und Gebräuche,

Spielregeln der Gesellschaft

und Bewusstheit des eigenen

Selbst. Ohne familienfreundliche

Gesellschaft

kommt es zum Niedergang.

Kinder brauchen unseren

Schutz, sie brauchen aber

auch Förderung, Geborgenheit

und Orientierung.

Dafür machen sich die Steirische

Volkspartei und Hermann

Schützenhöfer stark.

PR

Foto: © GEPA Pictures


Kroatien / Istrien, Poreč

Kinder unter

5 Jahren übernachten

kostenlos!

Sonderpreise

für Kinder zwischen

5 und 12 Jahren.

Der perfekte Urlaub für die ganze Familie

> Ein Mitglied der Leading Camping

Europe Association

> Überdurchschnittlich große Stellplätze

und Stellplätze für Megamobile

> Eine große Auswahl an

Qualitätsmobilheimen

> Glampinganlage mit Pool

> 3.000 m schöne Strände

> Salzwasserschwimmbad und

Süßwasserschwimmbad für Kinder

> Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten

> 2 Maro Clubs, Teens Lounge,

8 Kinderspielplätze

> Kreativ-Workshops und

Abendunterhaltungsprogramm

by Valamar

T +385 52 465 010

www.camping-adriatic.com

Buchen Sie online!


PR

Greifvogelwarte Riegersburg

Weißkopfseeadler

Hugo beim

Landeanflug.

Lassen Sie sich von

Berufsfalknern und

Tierpflegern in einer

der imposantesten

Flugvorführungen

Europas in die faszinierende

und fantastische

Welt der „Könige

der Lüfte“ versetzen.

Genießen Sie das

Ambiente und staunen

Sie über die eleganten

Segelflüge der Geier, die

waghalsigen Sturzflüge

der Adler, die rasanten

Jagdflüge der Falken

und die geschickten

Flugmanöver der Milane.

Montag bis Samstag: 11 und 15 Uhr

Sonn und Feiertag: 11, 14 und 16 Uhr

www.greifvogelflugschau.at

INFOS

Mo. - Sa. 11 und 15 Uhr

So. u. Feiertag 11, 14 und

16 Uhr von April bis Oktober.

Tel: 03153/73 90

office@greifvogelflugschau.at

www.facebook.com/

greifvogelflugschau

www.greifvogelflugschau.at

Mein 3 Impuls-Plan Steiermark:

4.000 neue

Betreuungsplätze

für Kinder.

„Mein Impuls-Plan für die Steiermark liefert Anstöße

für regionale Entwicklung, Arbeit durch Innovation,

leistbares Wohnen, Armutsbekämpfung, Gesundheit,

Bildung, Beruf und Familie.“ Franz Voves

Details nachlesen oder Impuls-Plan gratis bestellen auf

www.stmk.spoe.at


Sie meinen wirklich,

dass man für einen

ALL-INCLUSIVE

FAMILIEN-URLAUB

in den Flieger steigen muss?

APPELHOF – NUR 90 MIN VON WIEN ODER GRAZ

Urlaub am Appelhof bedeutet:

Spiel, Spaß, Sport zu Wasser, Land und Luft, Kreativität,

Begegnung mit Tieren, Wellness für Kinder und Erwachsene,

das Erleben der Jahreszeiten inmitten des Naturparks Mürzer

Oberland – und all das im Alles-Inklusive-Paket.

JETZT BUCHEN: WWW.APPELHOF.AT

ODER TEL. 03859 2223

Kinderhotel Appelhof / 8693 Mürzsteg 4

Tel.: +43 3859 2223 / E-Mail: reception@appelhof.at / www.appelhof.at


enamt11(184x125)_Ehrenamt11(184x125) 04.03.15 19:45 Seite 1

Heute Schülerin, morgen Schutzengel:

In jedem

von uns

steckt ein

Held.

Bezahlte Anzeige

Zusammen arbeiten:

Für eine Steiermark

mit Zukunft.

H

ochwasser, Muren, Feuer, Hagel

und Schnee. Tausende Steire -

rinnen und Steirer stellen ihre Kraft,

ihr Wissen und ihre Zeit zur Ver fügung,

um die Folgen immer häufiger

werdender Naturkatas trophen zu

mindern. Diesen Freiwilligen bei

Rettungs diens ten, Feuerwehren und

vielen anderen Einsatz organisationen

im Land gebührt unser Dank und

unsere Anerkennung. Wenn auch Sie

Ihren Teil beitragen möchten: Eine

Liste aller steirischen Organisationen,

die sich über Ihre Hilfe freuen, finden

Sie im Internet unter:

www.katastrophenschutz.steiermark.at

Katastrophenschutz und

Landesverteidigung


Familienromantik am Bergsee

Gutschein für Ihre

Romantikmomente

im Seehotel Jägerwirt

E 40,–

Beziehen Sie sich bei Ihrer

Buchung auf dieses Inserat

und erhalten Sie einmalig

den Willkommensbonus

im Wert von € 40,–

Familie Brandstätter · A-8864 Turracher Höhe 63 · T: +43(0)4275/8257-0 · M: urlaub@seehotel-jaegerwirt.at

www.seehotel-jaegerwirt.at


Partner Partner

für Reformen. für Partner Partner

für die für Zukunft. die Zukunft.

LAbg. Hannes Schwarz LAbg. Hann

Klubobmann K

Schwarz, aber Rot! aber Rot!

Mobil: 0676 Mobil: 8666 44 0676 56 866

johannes.schwarz@stmk.gv.at


Ich hab so Bauchweh!

Foto: © sabine hürdler - Fotolia.com

Wer springt

ein, wenn

das eigene

Kind plötzlich

erkrankt und

man nicht zu

Hause bleiben

kann?

Ein wichtiger beruflicher

Termin steht an

und dann auch noch

das: Plötzlich hat das

Kind Bauchweh und

die Temperaturanzeige

des Fieberthermometers

klettert in die

Höhe. Wer springt ein?

Gerade noch pumperlg‘sund

und fröhlich,

plötzlich glüht das Kind

wie ein heißes Bügeleisen:

Kinder können oft

von einer Minute auf die

andere krank werden.

Wenn Papa und Mama

sich nicht gleich freinehmen

können und Oma

oder Opa nicht einspringen

können, was dann? Damit

Mama und Papa halbwegs

beruhigt zur Arbeit gehen

können, ist rasche Hilfe

gefragt. Ein krankes Kind

braucht besondere – und

wenn möglich professionelle

– Zuwendung, wenn

auch der eigene gewohnte

Babysitter nicht kurzfristig

einspringen kann.

Rasch und kompetent

Informationen über verschiedene

Betreuungsmöglichkeiten

im Fall der Fälle

hat u. a. die Kinderdrehscheibe

parat.

Der Verein KiB – children

care, organisiert akut und

kurzfristig benötigte Betreuung

für Kinder daheim

oder Begleitung im Krankenhaus

und unterstützt

so Familien mit kranken

Kindern gezielt und direkt.

Die Tagesmütter Steiermark

bieten mit dem Projekt

„genau jetzt!“ mit KiB

eine gemeinsame Dienstleistung

an: Sechs eigens

ausgebildete Kinderbetreuerinnen

können die Be-

www.kinder-guide.at < 17


treuung kranker Kinder daheim

übernehmen – ohne

kiB-Vereinsmitgliedschaft.

Diese Dienstleistung gilt

derzeit für Eltern aus Graz

oder Kumberg für Kinder

bis 12 Jahre.

Besondere Bedürfnisse

Österreichweit bietet der

Malteser-Care Ring u. a.

stunden- und tageweise

Hilfe für Familien mit

schwer erkrankten Kindern,

Jugendlichen und

jungen Erwachsenen mit

Pflegebedarf zu Hause. Für

die besondere (Langzeit-)

Pflege von chronisch kranken,

schwerkranken und

behinderten Kindern bietet

das Hilfswerk Steiermark

den Mobilen Kinderkrankenpflegedienst

MoKiDi.

Kosten

Die Kosten variieren je

nach Bedarf und Einrichtung.

Auskunft über

mögliche Unterstützungen

geben die Organisationen

gerne.

INFOS

Wer hilft?

• Kinderdrehscheibe:

http://kinderdrehscheibe.

net, 0316/37 40 44.

• Verein KiB: www.kib.

or.at, 0664/620 30 40.

• Tagesmütter Steiermark:

www.tagesmuetter.co.at,

0316 / 671 460.

• Malteser-Care-Ring:

www.malteser-care-ring.

at, 0800-201-800.

• MoKiDi: www.hilfswerk.

at, 0664 / 80785 1201.

Krank zu Hause auch

ohne Mama liebevoll

betreut.

Foto: © photophonie - Fotolia.com


PR

Wohnqualität für die Kleinsten

Kindgerechtes Wohnen

bedeutet vor allem viel

Platz zum Spielen und

Toben im Grünen –

und Verständnis.

Im privaten Wohnbau

müssen möglichst viele

Wohnungen auf dem

Grundstück Platz finden.

Dabei kommt der Grünraum

oft zu kurz. Die Stadt

Graz schöpft deshalb beim

kommunalen Wohnbau

die erlaubte Bebauungs-

dichte nicht aus. Spielplätze,

Grünflächen oder

Fahrradabstellräume gehören

zum kindgerechten

Wohnen. Wohnstadträtin

Elke Kahr: „Alle Einrichtungen

sind aber nur die

Hälfte wert, wenn es keine

Rücksichtnahme zwischen

Alt und Jung gibt.“

Elke Kahr

wirbt für

Rücksichtnahme

zwischen

den

Generationen

Mit dem WIFI Steuern sparen

Lukas hat Leonie sehr gern

– Lukas ist sechs und Leonie

ist seine Babysitterin.

Lukas’ Mutter mag Leonie

auch: Damit sie jährlich bis

zu 2300 Euro Kinderbetreuungskosten

von der Steuer

absetzen kann, macht Leonie

jetzt nämlich die dafür

vorgeschriebene, pädagogisch

wertvolle Acht-Stunden-Ausbildung.

Am WIFI.

Wo sonst!

Die nächsten Termine für

den WIFI-Achtstundenkurs

PR

„Family Support Piccolo“:

Sa., 26.9.2015 WIFI Süd,

Seering 8, 8141 Unterpremstätten

und Sa., 23.1.2016

WIFI Graz, Körblergasse

111-113 (zum Preis von €

160.-). Anmeldungen, Infos

Kinderbetreuung

kann nun

von der

Steuer

abgesetzt

werden.

Und das WIFI vermittelt das

notwendige Wissen dazu.

Illustration: WIFI

& weitere Termine: Gabriele

Raßwallner, Tel. 0316/602-

333, gabriele.rasswallner@

stmk.wifi.at.

INFOS

Die neuen Spielregeln:

Seit 1.1.2009 können

Kinderbetreuungskosten

im jährlichen Ausmaß von

maximal € 2300.- pro Kind

von der Steuer abgesetzt

werden. Vorausgesetzt, das

Kind hat das 10. Lebensjahr

noch nicht vollendet.


www.nextliberty.com

e

Z

i

g

D

Theaterspielen für Kinder, Jugendliche & Erwachsene!

Theaterwerkstätten

Sommertheaterwerkstätten im August • Jahrestheaterwerkstätten ab Herbst

i

h

c

Theater am Ortweinplatz

Anmeldung

+ Infos auf

www.tao-graz.at

unter dem Menüpunkt

„Werkstätten”

TaO!–Theater am Ortweinplatz, Ortweinplatz 1, 8010 Graz (tel) 0316/846094 (mail) office@tao-graz.at (web) www.tao-graz.at


Schöne Aussichten

Saison 2015/16

Dornröschen

Engelbert Humperdinck

Konzertante Aufführungen

31. Okt & 8. Nov 2015

Emil und die

Detektive

Marc Schubring

Premiere 22. Nov 2015

Familien- &

Schülerkonzerte

Das Zauberfagott

Beethoven für Kinder

Der Barbier für Kinder

Herr Diletti entdeckt die Oper

Alles Tanz

31. Jan 2016

Schneewittchen

Wolfgang Mitterer nach

Engelbert Humperdinck

Premiere 25. Feb 2016

Triolino

in Kooperation mit Jeunesse

50% Ermäßigung für Kinder & Jugendliche auf Tickets & Abonnements | oper-graz.com

Oper Graz: Schöne Aussichten für Kinder

OperGraz-Anz-148x105-KinderGuideStmk-RZ.indd 1 07.05.15 17:48

Wo wird gesungen, getanzt,

musiziert, gelacht,

geweint – das Leben gefeiert?

Vorhang auf! Kommt

und taucht in die Welt des

Musiktheaters an der Oper

Graz ein. Gemeinsam gehen

wir im Kindermusical „Emil

und die Detektive“ auf Spurensuche,

sind in der Kinderoper

„Schneewittchen“

alle die Schönsten im Lande

und lernen in den verschiedenen

Familien- und Schülerkonzerten

Instrumente,

geniale Komponisten und

PR

rasante Opernwerke kennen.

Oder wir schwingen

bei „Alles Tanz!“ am Nachmittag

nach der Opernredoute

selbst das Tanzbein.

Erlebt und gestaltet Oper

Aktiv! bei Workshops für

Schulklassen oder Projektwochen.

Hierbei entdeckt

ihr, was hinter den einzelnen

Opern und Ballettpro-

duktionen steckt. Hört dem

Grazer Philharmonischen

Orchester hautnah zu und

schaut backstage hinter die

Kulissen.

INFOS

Oper Aktiv!

Infos zu Workshops, Backstage-

Führungen, Projekttagen

für Schulklassen:

operaktiv@oper-graz.com

Foto: © karim zaatar


Spiel und

Spaß

im GrazMuseum!

Museum und Kind? Das

verträgt sich im GrazMuseum

besonders gut. Im

Sommer finden hier jeden

Montag spannende Themenworkshops

statt, die

sich insbesondere für Kinder

zwischen sechs und

zwölf Jahren eignen. Der

Eingangsbereich des Hauses

ist diesen Sommer sogar

ein Spielplatz mitten in der

Stadt. Bällebaden, Radl fahren

und Autorennen, Spielstadt

bauen oder Uhrturm

Souvenirs zum Klingen bringen

– das und vieles mehr

kannst du hier erleben.

Sommer Spiele

Bällebaden, Autofahren,

Kunsterfassen, Spielstadt

bauen und noch vieles

mehr. Spiel mit uns im

Museum! Eigene Spiele

können gerne mitgebracht

werden.

Termine: Mo, 03., 17. und

22 > www.kinder-guide.at

31.08., jeweils 10 – 12

Uhr Kostenfrei

Social Media 1900

Handy, E-Mail oder Facebook

gab es vor hundert

Jahren noch nicht. Und

trotzdem konnte man

einfach, schnell und auch

für andere sichtbar Nachrichten

und Bilder austauschen.

Mit der Ansichtskarte!

Kommuniziere mit

deinen Freunden wie in

Graz um 1900.

Termin: Mo, 13.07.,

10 – 12 Uhr | € 4,- pro

Teilnehmer/-in

1:1 Graz -

Geschichteworkshop

Wie wird Geschichte

gemacht? Welche

Geschichte(n) kann ein

Museum mit alten Dingen

erzählen? Und wie wurde

Graz zu der Stadt, die wir

heute kennen? Betätige

dich selbst als Historiker/-

in!

Termin: Mo, 24.08.,

10 – 12 Uhr | € 4,- pro

Teilnehmer/-in

Apothekenworkshop

Für alle, die gern in historischem

Ambiente Dinge

selbst ausprobieren

Die Teilnehmer/-innen

mischen beim Workshop

selbst eine Salbe und verwenden

dafür historische

Wiege- und Messgeräte.

Termine: Mo, 20.07.

und 10.08., jeweils

10 – 12 Uhr | € 4,- pro

Teilnehmer/-in

INFOS

INFOS + ANMELDUNG

GrazMuseum

Sackstraße 18, 8010 Graz

0316 872-7600

grazmuseum@stadt.graz.at

www.grazmuseum.at

PR


Benediktinerstift

Admont

Bibliothek & museum

Feuer & Flamme

Vom Admonter StiftSBrAnd 1865 BiS heute

22. märz – 1. noVemBer 2015

A-8911 Admont 1

T +43 (0) 3613/2312-604

F +43 (0) 3613/2312-610

museum@stiftadmont.at

www.stiftadmont.at


Im Universalmuseum

Das Universalmuseum

Joanneum bietet das

ganze Jahr über interessante

und abwechslungsreiche

Veranstaltungen

und Workshops

für Kinder. Besuche

dein Museum und

überzeug dich selbst!

SpaceKids

Das Kunsthaus Graz bietet

Kindern im Alter zwischen

sechs und zehn Jahren

zwei Stunden lang ein

abwechslungsreiches und

kreatives Programm zu

den Themen der aktuellen

Ausstellungen oder zur

einzigartigen Architektur

der „Blauen Blase“. Der

„Freundliche Außerirdische“

hält viele Überraschungen

bereit: So wird

die außergewöhnliche

Form des Hauses unter die

Lupe genommen

und so manche spannende

Begegnung mit

Kunstwerken gesucht. An

jedem ersten Samstag im

Monat von 14 bis 16 Uhr.

Die Kosten: 4,50 Euro pro

Kind.

24 > www.kinder-guide.at

Kunsthaus Graz

Lendkai 1, 8020 Graz

T +43-316/8017-9200

www.kunsthausgraz.at

Reingeschlüpft und

anprobiert

Was machen ein Gänsebäuchl

und ein Hahnenkamm

im Zeughaus?

Und ist eine Rüstung viel

schwerer als ein Kettenhemd?

Wenn ihr das wissen

wollt, schlüpft einfach

hinein und probiert es

aus! Jeden Sonntag für

Kinder im Alter von sechs

bis zehn Jahren von 15 bis

16 Uhr. Die Kosten: 4,50

Euro pro Kind.

Landeszeughaus

Herrengasse 16, 8010

Graz

T +43-316/8017-9810

www.landeszeughaus.at

Kinder, Kaiser,

Edelmann

Kennt ihr einen Hut, der

nicht getragen wurde?

Rüstungen, in denen niemand

kämpfte? Einen

PR


Joanneum geht’s rund

Fotos: UMJ

Kinderführungen

im Kunsthaus

Graz, im

Landeszeughaus,

im Museum im

Palais und in der

Neuen Galerie

Graz.

Wagen, in dem der Besitzer

nicht fuhr, und einen

Globus, der die Welt nicht

zeigt? Wenn ihr erfahren

wollt, wozu diese Gegenstände

dienten, lasst euch

in die glänzende Welt alter

Zeiten entführen. Für

alle Kinder im Alter von

sechs bis zehn Jahren. Der

Workshop findet jeden

zweiten Sonntag im Monat

von 10:30 bis 11:30

Uhr im Museum im Palais

statt. Kosten: 4,50 Euro

pro Kind.

PR

Museum im Palais

Sackstraße 16, 8010 Graz

T +43-316/8017-9810

www.museumimpalais.at

3er-Atelier

In der Neuen Galerie Graz

findet für alle Kinder im

Alter von sieben bis zwölf

Jahren eine Kreativwerkstatt

statt. Das Programm

richtet sich nach den aktuellen

Ausstellungen

und fördert die Fantasie

und die Kreativität. Jeden

dritten Samstag im Monat

von 14 bis 17 Uhr in der

Neuen Galerie Graz. Kosten:

6,50 Euro pro Kind

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel

Zugang Kalchberggasse,

8010 Graz

T +43-316/8017-9100

www.neuegaleriegraz.at

INFOS

Mehr Infos zum Kinderprogramm

im Universalmuseum

Joanneum unter

www.museum-joanneum.at

www.kinder-guide.at < 25


PR

Lerngemeinschaft

Kinder können von der Generation der Senioren sehr profitieren – und umgekehrt.

Foto: PVSTMK

Sophie

Bauer,

Präsidentin

Pensionistenverband

Steiermark

Das Leben vieler Kinder ist

heute durchgetaktet. Neben

Schule und Lernen

muss noch Zeit für Klavierstunde,

Tennisunterricht

und viele andere Aktivitäten

sein. Der Kontakt mit

älteren Menschen ist dabei

wie ein Eintauchen in eine

andere Welt. „Oft wird gemeinsam

gekocht oder der

Garten gemacht“, erzählt

Sophie Bauer, Präsidentin

des Pensionistenverbandes

Steiermark von gemeinsamen

Projekten. „Dinge, für

die die Eltern aufgrund des

Berufes keine Zeit haben

und die den Kindern neue

Perspektiven eröffnen.“

Zuhören können

Und die ältere Generation

hat etwas, das den Jüngeren

oft fehlt: Zeit und Geduld.

Ältere können Adressat sein

Foto: © kolinko_tanya - Fotolia.com

für all die Sorgen und Probleme,

mit denen die Kids

nicht unbedingt zu ihren

Eltern wollen. Andererseits

können sich die Älteren den

Umgang mit neuer Technik

von den Jungen abschauen.

Sophie Bauer sieht Kinder

nicht nur als Lehrer, sondern

auch als Motivatoren:

„Viele Großeltern wollen

auch mit ihren Enkeln mitreden

können und stellen

sich so neuen Herausforderungen

wie Computer- oder

Sprachkursen, die sie sonst

nicht gemacht hätten.“

INFOS

Pensionistenverband

Österreichs – Landesorganisation

Steiermark

www.pvstmk.at

steiermark@pvoe.at

Tel.: (0316) / 71 26 01

Mo-Do 8-16 | Fr 8-12


Gerstner

Graz, Franziskanerplatz

www.gerstner-kindermoden.at

www.kinder-guide.at < 27


www.superfit.at

www.facebook.com/superfit

Markenschuhe

zu Outlet-Preisen.

In den heißesten Schuh-Outlets in der Steiermark.

Der Geheimtipp für große Auswahl und ultragünstige

Preise.

Marburger Str. 10, 8042 Graz

P Tel.: 0316/429 100-4027

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 10.00 – 12.30 Uhr, 13.30 – 18.00 Uhr

Sa: 09.00 – 12.30 Uhr

Mureckerstraße 1a, 8083 St. Stefan i. R.

P

Tel.: 0664/456 81 41

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 14.00 – 18.00 Uhr

Sa: 09.00 – 12.30 Uhr

SuFi_Steirischer Kinder-Guide 2015_148x104_03.indd 1 05.05.15 17:04

TIPPS FÜR DEN RICHTIGEN KINDERSCHUHKAUF

Ihr Kind hat zu laufen begonnen?

– Dann ist jetzt der

richtige Zeitpunkt für den

ersten Superfit Schuhkauf!

Bevor Sie ins Schuhgeschäft

gehen, messen Sie

die Füße (beide!) ihres Kindes

selbst zuhause mit einem

Maßband oder einer

Messschablone (z.B. auf

der Deckelinnenseite jedes

Superfit Schuhkartons,

Schuhgrößen-Rechner unter

www.superfit.at). Sie

können sich aber auch im

Schuhfachgeschäft beraten

28 > www.kinder-guide.at

lassen, welches die richtige

Schuhgröße für Ihr Kind ist

– grundsätzlich gilt: die Zehen

brauchen viel Spielraum

im Schuh, daher immer ca.

12-15 mm zur tatsächlichen

Fußlänge dazugeben.

Regelmäßig Nachmessen!

Kinderfüße wachsen schnell

Foto: © Harald Eisenberger

– im 2. und 3. Lebensjahr

2-3 Größen pro Jahr, d.h.

Ihr Kind benötigt im ersten

Lauflernjahr bis zu 3

Paar Lauflernschuhe! Daher

empfiehlt es sich, beide

Füße (!) alle 8 Wochen

nachzumessen und gegebenenfalls

wieder ein neues

Paar Superfit zu kaufen.

INFOS

Weitere Infos unter:

www.superfit.at

www.facebook.com/

superfit

PR


HerzLIcH SpIeLkoMMen

Über 2300 verschiedene Spiele

warten bei Ludo vico darauf,

von euch entdeckt, erprobt

und ausgeborgt zu werden.

Vor ort gibt es kostenlos

professionelle Beratung und

die Möglichkeit, die Spiele

auch gleich auszuprobieren.

Mit eurem Ludovico­Ausweis

könnt ihr die Spiele dann für

bis zu 2 Wochen aus leihen.

Ludum ex Machina

Ludovicos jüngste Abteilung

wid met sich der Welt der digitalen

Spiele. Montags und

freitags können aktuelle, emp ­

fehlens werte Spiele in der Ludothek

ausprobiert werden und

wir beraten gerne bei der Suche

nach altersgerechten Spielen oder

Fragen und Sor gen rund um das

Thema „Bildschirmspiele“.

SpI e L GeWInn

Welchen Beruf üben die MitarbeiterInnen von Ludovico aus?

Monatlich verlosen wir, bis zum Festival der Spiele 2015 im November unter den per E-Mail eingelangten

Lösungen jeweils 3 Spiele und 3 Entlehnabos. Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen von 7 – 99 Jahren.

Vom Spiel ausgeschlossen sind die derzeitigen und die ehemaligen LudothekarInnen von Ludovico.

Landesludothek

Öffnungszeiten

Mo + Do 15 00 – 21 00

Di 10 00 – 13 00 und 15 00 – 19 00

Mi + Fr 15 00 – 19 00

Sa november – März 14 00 – 17 00

Sa April – oktober 10 00 – 13 00

Mo + Fr Bildschirmspiele

aktuelle Öffnungszeiten immer auch auf www.ludovico.at


Kinder brauchen

Born to be wild: Für

immer mehr Kinder

sind Bewegung und

Naturerleben keine

Selbstverständlichkeit

mehr. Kindgerechte

Spiel- und

Erfahrungsräume

werden benötigt, damit

Kinder sich gut

entwickeln können.

Und mit Freude aufwachsen

können!

Kinder, auf dem Spielplatz

herumzutollen, macht

einfach Spaß!

Liebe Eltern, nicht nur

das: Spielplätze bieten

Räume für die motorische

Entwicklung der Kinder.

Hier können sie an unterschiedlichen

Kletter- und

Spielgeräten ihre körperlichen

Grenzen erfahren

und durch Ausprobieren

die Bewegungsfertigkeiten

steigern. Bessere Körperbeherrschung

macht sich

auch in der schulischen

Leistungsfähigkeit bemerkbar.

Kinder knüpfen beim

30 > www.kinder-guide.at

gemeinsamen Spielen Kontakte

zu anderen Kindern.

Sie lernen Rücksichtnahme

und stärken ihre sozialen

Kompetenzen. Kinder

brauchen direkten Kontakt

mit der freien Natur, um

ihre Wahrnehmungsfähigkeit

zu schulen. Das

Erleben der Jahreszeiten

und das „Begreifen“ der

Natur finden auch auf

einem Spielplatz statt.

Kindliche Bewegungsar-

mut führt hingegen zu

steigenden Unfallzahlen

und hemmt die körperliche

und psychisch-emotionale

Entwicklung.

Schritt für Schritt zum

richtigen Spielplatz

Damit ein Spielplatz zum

Erfolg wird, braucht es

gute Vorbereitung, Planung

und Auswahl von

Platz und Spielgeräten.

Und die Einbindung der


Spielplätze

Foto: © Shmel - Fotolia.com

Kraxeln, Matschen, Rutschen,

Verstecken: Kinder brauchen

Freiräume für Entfaltung am

Spielplatz in der Natur.

Foto: © matrairenata - Fotolia.com Foto: © Sergey Novikov - Fotolia.com

INFOS

Elemente eines

„guten“ Spielplatzes

• Vielfältige Möglichkeiten

der Bewegung: z. B. Laufen,

Springen, Kriechen,

Klettern oder Rutschen

• Ruhige Bereiche für

Rückzug: z. B. Spielhäuser

oder Strauchnischen

• Raum für Kreativität:

z.B. Sand- oder Kiesmulden

und Wasserspielanlagen

zum Bauen,

Matschen und Gestalten

• Platz für Begegnung

wahren Experten: Der

Kinder! Wichtig ist eine

ausgewogene Balance

zwischen Sicherheit und

schlichten, aber interessanten

Spielmöglichkeiten. Die

regelmäßige Überprüfung

und Wartung eines Spielplatzes

ist ein unbedingtes

Muss! Damit Spielen und

Bewegung den Kindern

lange Spaß macht.

Technik zum Angreifen -

auch in deiner Nähe…

Schau auf die Plattform www.faszination-technik.at

www.kinder-guide.at < 31


Amt für Jugend

und Familie

INFOS

Kontakt:

Kaiserfeldgasse 25

8011 Graz

Tel.: +43 316 872-3199

E-Mail:

jugendamt@stadt.graz.at

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 7.00-15.00 Uhr

Foto: © lupi spuma

Angebote für Familien:

www.familie.graz.at

Angebote für Kinder:

www.kinder.graz.at

Angebote für Jugendliche:

www.jugend.graz.at

info@kinderunigraz.at

0316/380-2179

Lass uns gemeinsam

Spannendes erleben!

Komm mit zur

KinderUniGraz!

www.kinderunigraz.at


PR

Das Sprachrohr

der Kinder!

Bestimme mit, was in Graz und

Leoben verändert werden soll!

In regelmäßigen Treffen besprechen wir eure Ideen,

Wünsche und Anliegen. Gemeinsam überlegen und

planen wir eure Aktionen und Vorhaben.

Beim KinderParlament gibt es viele lustige und spannende

Dinge zu tun, wie gemeinsam Bäume pflanzen, sportliche

Aktivitäten, Wahl der KinderbürgermeisterInnen,

Spielplatz- und Grünraumbegehungen, Besprechungen

und Treffen mit den StadtpolitikerInnen, Graffiti sprayen,

und Vieles mehr! Die Teilnahme ist kostenfrei!

INFOS

Wenn du Lust und Interesse

hast beim KinderParlament

mitzumachen, dann

melde dich einfach unter:

Mobil: 0650/8336663

Telefon: 0316/ 836287

www.kinderparlament.at

Einstein-Junior - eine Initiative des Landes

Steiermark - bietet das ganze Jahr über kostenlos

spannende, interessante und erlebnisorientierte

Familiennachmittage zum Thema Wissenschaft und

Forschung für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren.

Der natürliche Forscherdrang der Kinder

wird unterstützt. Berufsorientierung

erleichtert und gleichzeitig können auch die

Forschungseinrichtungen ihren Bekanntheisgrad

steigern.

Unsere Einstein-Junior Plattform dient zur besseren

Vernetzung im Wissenschaftsbereich und beinhaltet

zahlreiche Veranstaltungstermine.

einstein-junior.at


TAGESMÜTTER STEIERMARK

Geborgenheit. Freunde. Entwicklung.

KINDERBETREUUNG GESUCHT?

Foto: R. Gryc/AUVA

Informieren Sie

sich über freie Plätze!

Tel. 0316 / 671 460

Wir sind auch

für Ihre Kinder da!

Bei der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt)

sind nicht nur alle Schülerinnen und

Schüler an Österreichs Schulen beitragsfrei

unfallversichert, sondern auch alle Kinder im

verpflichtenden Kindergartenjahr.

Mehr über unsere Leistungen finden Sie auf

www.auva.at/sicherlernen

www.tagesmuetter.co.at

www.auva.at

www.auva.at

Lesen, was gut tut

»»

Ratgeber

»»

Kochbücher

»»

Merkblätter

»»

Kinderbücher

»»

Beratung

Alles zur Ernährung von Mutter und Kind:

www.hanreich-verlag.at

34 > www.kinder-guide.at


Pflege.

Pflege. Betreuung.

Betreuung.

Kinder.

Kinder.

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Paula-Wallisch-Str. 9, 8055 Graz

Paula-Wallisch-Str. Tel. 0316 / 81 31 81, 9, www.hilfswerk.at

8055 Graz

Tel. 0316 / 81 31 81, www.hilfswerk.at

www.kinder-guide.at < 35


WILLKOMMEN IM LEBEN!

Alles rund um Schwangerschaft,

Geburt und Eltern-Sein

Foto: © gekaskr - Fotolia

BERATUNG

Für einen guten Start ins Leben!

Schwangerschaft und Geburt

bedeuten immer große

Veränderungen. Gerade

die ersten Monate mit einem

Baby sind eine freudige

und spannende, gleichsam

aber auch eine sehr

herausfordernde Zeit.

In dieser spannenden Phase

steht das BERATUNGS-

ZENTRUM FÜR SCHWAN-

GERE Müttern und Vätern

vor und nach der Geburt

bis zum 2. Lebensjahr des

Kindes mit umfassender,

kostenfreier Beratung und

Unterstützung zur Seite.

Wir geben Hilfestellungen

bei psychischen, familiären,

rechtlichen und medizinischen

Fragen und unterstützen

bei wirtschaftlichen

Problemen.

Die Babysprechstunde ist

eine spezielle Servicestelle

für Mütter und Väter, um

Fragen rund um den Alltag

mit einem Baby zu besprechen

(z.B. Schlafen, Schreien,

Essen, Erziehung)

Neu ist das Projekt

„STARTFEE“. Engagierte

Freiwillige stehen Müttern

nach der Geburt eine Zeit

lang hilfreich zur Seite und

bringen Entlastung.

INFOS

Beratungszentrum

für Schwangere

Grabenstraße 39

8010 Graz

0316/8015-400

www.schwangerenberatung.at

Öffnungszeiten:

Di 9-11 Uhr, Mi 17-19 Uhr

Do 14-17 Uhr

Angebote:

• Psychosoziale Beratung

• Schwangerschaftskonfliktberatung

• Krisenintervention

• Psychotherapie

• rechtliche und wirtschaftliche

Beratung

• Geburtsvorbereitungskurse

• Babysprechstunde

• Mutter-Kind-Spielgruppen

• Projekt „Startfee“

Eine Einrichtung der

Caritas

36 > www.kinder-guide.at PR


BabyOne – von Anfang an!

Profitieren Sie mit Ihrer

persönlichen BabyOne-Card –

von Anfang an!

Informieren Sie sich

direkt im Fachmarkt

oder online unter

www.babyone.at

Alles für‘s Baby

und Kleinkind unter

einem Dach!

• Autositze

• Kinderwagen

• Bekleidung

• Erstausstattung

• Möbel

• Spielwaren

… und vieles mehr!

ü Willkommens-

gutschein

ü Bonuspunkte

für jeden Einkauf

ü attraktive Coupons

und Rabatte

ü exklusive Aktionen

und Angebote

ü u.v.m.

A-8054 Graz

Weblinger Gürtel 5

Tel.: 03 16 29 11 88

Im Center West

Öffnungszeiten:

Mo.– Fr.: 09.00 – 19.00

Sa.: 09.00 – 18.00

4 x in Österreich www.babyone.at

...von Anfang an!


Es herrscht leider Ebbe

in der Urlaubskassa?

Für einen schönen

Sommer braucht es

gar kein dickes Sparschwein.

Ob eine Jagd

durchs Labyrinth,

Schauspielern auf

Theaterbühnen im

Wald oder eine Entdeckungsreise

durch

unser Sonnensystem

– über das Steirerland

verteilt finden Sie

kreative Gratis-Ferienangebote

für Kinder

jeder Altersstufe.

Diese Ferien

kosten nix!

Sebastian ist sieben. Bei ihm

muss ständig etwas los sein.

Als wir den kleinen Mann

im Theaterdorf im weststeirischen

St. Josef treffen, ist

er ganz außer sich. „Es ist

so cool da – vielleicht werde

ich ja später einmal Schau-

spieler“, grinst Basti. Auf

einer Strecke von einem Kilometer

inmitten eines idyllischen

Waldes können Familien

hier bei freiem Eintritt

18 Spielstationen erobern.

Entsprechende Anleitungstafeln

regen zum aktiven

Theaterspiel und zur Auseinandersetzung

mit Bühne

und Darstellung an. Kleine

Wissenschaftlicher und Sterneninteressierte

werden sich

hingegen am Planetenwanderweg

in Auersbach bestens

unterhalten fühlen. Der

Events rund ums

Forschen und Entdecken?

Zu finden im Kalender auf www.faszination-technik.at

38 > www.kinder-guide.at


INFOS

Die wichtigsten Gratis-Adressen im Überblick:

sechs Kilometer lange Weg

von der Vulkanlandsternwarte

bis nach Riegersburg

wurde während eines Workshops

mit Jugendlichen aus

neun Nationen realisiert.

Das Areal ist frei zugänglich

und alles Wissenswerte über

Foto: © drubig-photo - Fotolia.com

Theaterdorf St. Josef

18 Spielstationen mit entsprechenden

Anleitungstafeln.

Auf Wunsch auch

geführt, inkl. „Schauspieler-Diplom“

www.theaterdorf.at

Fliegenpilz & Co

Schwammerldorf &

Erlebnisweg in Rohrmoos/

Schladming

www.schladmingdachstein.at

Pflanzen & Tiere

Murecker AuErlebnisweg

& Schiffsmühle

www.mureck.gv.at

Sonne, Mond & Sterne

Planetenwanderweg &

Sternwarte in Auersbach

www.auersbach.gv.at

Hallo Spiderman!

Spiderland in Stainz bei

Straden

www.wespenspinnen.

oekonetz.com

Erzählst du mir was?

Sagenwelt & Lehrpfad in

Fürstenfeld

www.fuerstenfeld.at

Im Kukuruz-Paradies

Maislabyrinth in Hengsberg

bei Wildon

Zusätzlich kostenlose Kindereventprogramme!

www.maislabyrinth.at

Blumen & Bienen

Wiesen-Blumen-Labyrinth

samt Lehrpfad in St. Josef

Kleiner Kostenbeitrag

von € 3,50,- Infos unter

0664/37 31 855

Wie weit fliegt

dein Flieger?

Die Bastelanleitung findest du auf www.faszination-technik.at

www.kinder-guide.at < 39


Klettern, Kräuter sammeln,

Wasserspiele genießen

– der Sommer kann kommen.

Schöne Ferien sollen

nicht vom Einkommen der

Eltern abhängen. Die Stadt

Graz bietet deshalb sozial

schwächeren Familien die

Möglichkeit, Zuschüsse (bis

zu 90 Prozent) in Anspruch

zu nehmen. Auch das Land

Steiermark bietet Beihilfen

für Kinder-Ferien-Aktivwochen

an. Alle Infos dazu

unter www.zweiundmehr.

steiermark.at!

Foto: © Sunny studio - Fotolia.com

Foto: © fotoskaz - Fotolia.com

die jeweiligen Planeten ist

zusätzlich in Blindenschrift

auf den Tafeln versehen.

Lust auf Tierisches? Dann

nichts wie ab ins Spiderland

nach Stainz bei Straden. Dort

können Eltern und Kinder

völlig gefahr- und kostenlos

zwischen Mai und Oktober

Wespenspinnen besichtigen

und erfahren alles über ihre

Überlebensstrategien. Auf

Anfrage gibt’s auch eine

Spider-Nightshow! Kids, die

Märchen und Geschichten

lieben, werden vom Sagenpfad

in Fürstenfeld begeistert

sein. Bei einer kleinen

Wanderung durch den Buchenwald

kann man sich

mit zwölf Sagen vertraut

machen, und ein Wasserspielplatz

ist auch integriert.

Noch mehr Action offenbart

das Maislabyrinth in Hengsberg

bei Wildon. Auf 30.000

Quadratmetern werden

Rätsel- und Suchspiele, eine

Strohhüpfburg, ein Maistelefon

und -pool, Aussichtsturm

und ein Streichelzoo

angeboten. Tolles Zuckerl:

Das Areal ist sogar mit Kinderwägen

befahrbar! Auch

Veranstaltungen vor Ort,

wie z. B. das Kasperltheater

oder Zauber- und Mitmachshows

sind für jeden kostenlos

zugänglich.

IMPRESSUM

Herausgeber, Medieninhaber, Verleger: Medienagentur inSELL, MMag. Stefan Chibici-

Revneanu, Humboldtstraße 21, 8010 Graz, Tel.: 0316/93 12 06, www.in-sell.at,

office@in-sell.at; Verkauf: Karin Holzegger-Strobl, Laura Danklmaier;

Redaktion: Mag. Victoria Schichl, Mag. Tina Veit, Gernot Zenz; Layout & Grafik:

Christoph Artner, christoph.artner@in-sell.at;

Der Guide erscheint in Kooperation und mit inhaltlicher Unterstützung des Kinderbüros Steiermark.Aufgrund

der besseren Lesbarkeit wird in den Texten der Einfachheit halber meist nur die

männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

40 > www.kinder-guide.at


INFOS

Noch mehr Links für günstigen Spaß in den Ferien:

Mit naturverliebten Sprösslingen

fährt man am besten

in das zweitgrößte

Auwaldgebiet Österreichs

und durchkreuzt den Murecker

AuErlebnisweg, der

seltene Pflanzen und Tiere

beherbergt. Noch mehr Sinneserlebnisse:

das Schwammerldorf

in Rohrmoss bei

Schladming und das leckere

Wiesen-Blumen-Labyrinth

in St. Josef.

Foto: © Asia Yakushevich - Fotolia.com

Mamilade

Ausflugstipps

Über 14.000 Destinationen

für die ganze Familie

www.mamilade.at

Ausflugsziele in

ganz Österreich

Gezielte Suche in einzelnen

Kategorien

www.rawuza.at

La Strada

Straßenfestival in Graz

von 31. Juli bis 8. August

2015

www.lastrada.at

Urlaub zu Hause

Steirische Kinder- und Familienhotels

auf einen Blick

www.familienurlaubsteiermark.at

Urlaub am Bauernhof

Österreichweit nach

Regionen & Themenhöfen

geordnet

www.urlaubambauernhof.at

Feriencamps aller Art

www.jufa.eu/

feriencamps

Sommercamps der

Kinderfreunde

Steiermark

www.kinderfreundesteiermark.at

Familienurlaub am

Wörthersee

Unterkünfte ab € 9,50/

Tag & Person

www.kinderfreundesteiermark.at

Nawi-Fit in

den Unterricht?

Naturwissenschaften für VS auf www.faszination-technik.at

www.kinder-guide.at < 41


Traumhaft günstig reisen:

Im Familienabteil der ÖBB Nachtreisezüge

Gemeinsam in Rom das

Kolosseum bestaunen, bei

Verona das Gardaland besuchen

oder Zürichs Spielzeugmuseum

entdecken.

Die ÖBB Nachtreisezüge

bringen Sie zu vielen tollen

Destinationen in Italien,

Deutschland oder

der Schweiz. Die Anreise

über Nacht spart Zeit und

Hotelkosten, im neuen

Familienabteil reisen Sie

mit Kindern zudem besonders

komfortabel im

eigenen Liegewagenabteil

zum Sonderpreis. Buchbar

ist das Familienabteil für

maximal zwei Erwachsene

und vier Kinder unter 15

Jahren, Frühstück sowie

Decken und Polster inklusive.

Für Fahrten innerhalb

Österreichs z.B. von Graz

nach Feldkirch schon ab

€ 129,-.*

Reisebeispiele Europa

Reiseziel Preis Abfahrtsbahnhof in der Steiermark

Verona ab € 149,-* Bruck/M. oder Leoben

Rom ab € 199,-* Bruck/M. oder Leoben

Zürich ab € 199,-* Graz, Bruck/M. oder Leoben

* Die Abteilpreise sind saisonabhängig und gelten für alle Reisenden im

Abteil pro Richtung. Weitere Ermäßigungen sind nicht möglich. Die Anzahl

der Abteile ist beschränkt. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr

AG.

Buchen Sie Ihr Familienabteil ganz einfach an jeder ÖBB-

Personenkasse oder beim ÖBB-Kundenservice unter 05-

1717. Alle Infos finden Sie auf oebb.at/nachtreisen

Foto: © ÖBB/Eisenberger

42 > www.kinder-guide.at

PR


Büllig Traumhaft auntaunzen günstig in reisen! Graz.

Günstig Im Familienabteil von Wien nach Graz, der 16 ÖBB Mal täglich. Nachtreisezüge.

Im eigenen Liegewagenabteil reisen bis zu 2 Erwachsene

mit max. 4 Kindern unter 15 Jahren stau- und stressfrei

durch die Nacht. Inklusive Frühstück.

Und das zum Sonderpreis! Für viele Verbindungen nach Italien,

Deutschland und in die Schweiz.

Alle Infos auf oebb.at/nachtreisen

* Abteilpreis gültig für alle Reisende im Abteil pro Richtung, saisonabhängiges und kontingentiertes Angebot.

Keine weiteren Ermäßigungen möglich. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG.


„Wir dürfen nicht immer nur

an die nächsten Wahlen denken.

Wir müssen an unsere Kinder

und Enkel denken.“

Deshalb haben wir einen

anderen Weg gewählt.

Zusammenarbeit statt Parteienstreit. Mutige Reformen.

Keine neuen Schulden. Ganz Österreich bewundert,

was wir in der Steiermark auf diesem Weg zusammengebracht haben.

Schauen wir jetzt, dass wir unser Land ganz nach vorn bringen.

Dafür bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.

Hermann Schützenhöfer

und die Steirische Volkspartei

stvp.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine