16.06.2016 Aufrufe

Islaverde Sportreisen Katalog

Reisekatalog Islaverde Sportreisen Andreas Misar

Reisekatalog Islaverde Sportreisen Andreas Misar

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Wandern - Bergsteigen - skitouren - Bike - Abenteuer

Sportreisen

www.islaverde.at

isla

verde


info@islaverde.at

Islaverde -

die grüne Insel

Inhalt

Als österreichischer Spezialist für Sportreisen sind wir nun

schon seit 2008 in vielen Ländern unterwegs. Unser Islaverde

Programm reicht von gemütlichen Wanderreisen bis hin zu

hochalpinen Skitouren und Bergabenteuern, Mountainbike,

Rennradreisen und Abenteuertouren - alle Touren werden

von unseren lokalen Spezialisten, erfahrenen und bestens

ortskundigen österreichischen Reiseleitern und Bergführern

geführt - immer in kleinen und persönlichen Gruppen.

Je nach Lust und Laune - denn Reisen bedeutet Faszination

ursprünglicher Landschaften, Träume wahr werden

lassen, Natur und Kultur entdecken, Abenteuer erleben und

dabei den eigenen Puls spüren - Reisen soll die schönste

Zeit im Jahr sein, die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Wir wollen Ihnen bei unseren Touren natürlich ein möglichst

komplettes Reiseerlebnis bieten. Die Reisen beginnen

daher am Flughafen und enden danach auch wieder

dort - sonst gibt es für Sie „Reise pur“, das heißt es sind bei

fast allen unseren Reisen zu den angebotenen Fixterminen,

aber auch bei individuellen Terminen ab 4 bzw. 6 Personen

umfassende Leistungen inkludiert (siehe Box).

Bei Fragen zu unseren Reisen stehen wir natürlich gerne

telefonisch, per e-mail oder auch persönlich zur Verfügung.

Viel Spaß beim Schmökern in unserem Reisekatalog und

tolle Reiseerlebnisse wünscht Ihnen

Andreas M isar

Leistungen

l

Flüge ab/bis Wien oder München oder Busfahrten ab

Wien / teils Flüge auch ab Frankfurt mit Rail&Fly

möglich / je nach Reisedestination auch Flüge von

unterschiedlichen Flughäfen in Österreich,

Deutschland und der Schweiz möglich

l Reiseversicherung

l

Transfers & Gepäcktransport

l

Unterkünfte (Hotels, Gästehäuser, Hütten oder im Zelt)

l

Verpflegung während der Reisen

l

mit österreichischem Islaverde Reiseleiter

l

eventuelle Nationalpark-, Trekking-, oder Gipfelgebühren

l

Transportkosten bei Skiern oder Rädern

*) variiert je nach Reise . Detailinfos zu allen Touren auf islaverde.at

Alle unsere Islaverde Wandertouren und Touren im Gebirge werden von uns

gewissenhaft vorbereitett. Es besteht trotzdem immer ein erhöhtes Risiko im

Gebirge und bei Auslandsreisen. Islaverde Reisen kann keine Garantie für

Gipfel- oder subjektiv vorgestellte Reiseerfolge geben . Bei allen Islaverde

Reisen - Sportreisen sind die ARB gültig. Preise laut Preisliste. Irrtümer, Änderungen

und Druckfehler vorbehalten. Es handelt sich um eine Bewerbung

der ab Jänner 2013 angebotenen Islaverde-Sportreisen.

Layout: Martina Misar-Tummeltshammer, martina@web-graphix.com

Impressum: Islaverde Reisen – Andreas Misar, info@islaverde.at ,

Tel .: +436605552775, Kirchberg 1E, A-7092 Winden am See

Firmensitz: A-7092 Winden am See, Kirchberg 1E

Beratungsbüro: A-1180 Wien, Witthauergasse 15a (Termine nach Vereinbarung)

Veranstalterverz. BMWA

Eintragungsnr.2008/0027

Wandern & Trekking

Bulgarien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Kamtschatka/Russland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09

Kanarische Inseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09

Ladakh/Indien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 04, 05

La Reunion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

Mongolei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09

Montenegro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08

Nepal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 06, 07

Rumänien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Türkei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Skitourenreisen

Bulgarien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Frankreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Italien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17, 20, 24

Griechenland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23, 25

Ladakh/Indien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Marokko . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

Montenegro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Rumänien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Slowakei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Spanien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24, 25

Türkei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18, 19, 25

Hohe Berge & Gipfel

Ecuador . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Ladakh/Indien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13, 16

Nepal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 13, 14

Tansania . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Türkei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14, 15

Radreisen

Italien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26, 27, 28, 31

Kanarische Inseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

Ladakh/Indien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Marokko . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31

Montenegro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31

Nepal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Österreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Slowenien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

Türkei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

Abenteuerreisen

Frankreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

Panama . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Rumänien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Sardinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

Tansania . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

2 | Info & Service

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Inhalt | 3


info@islaverde.at

trekking in Ladakh

trekkingreise, Ladakh / Indien

Unsere Ladakh Trekkingtour führt vom wunderschönen

Nubra Tal über den über 5.000m hohen Lasermo

Pass in das Indus Tal. Diese Route ist eine der weniger

begangenen, vielleicht aber eine der schönsten Trekking

Touren in Ladakh.

LeIstungen

l

Flug von Wien (München od. Frankfurt) nach Delhi

und retour (von anderen Flughäfen auf Anfrage)

l

Flug von Delhi nach Leh und retour

l

Flughafen- und Hoteltransfers

l

Übernachtungen in Bed&Breakfast Hotels

l

Übernachtungen im Zelt mit voller Verpflegung

l Trekkinggebühren

l

Österreichischer Reiseleiter

l

Örtlicher Trekking Guide

l

Küchenmannschaft & Tragetiere

l Reiseversicherung

Die Reise führt nach einem Aufenthalt in Ladakhs Hauptstadt

Leh zu den Klöstern im Industal und dann erst einmal

mit dem Auto über den bekannten Khardung Pass in das

ruhigere und etwas abgelegene Nubra Tal. Gut akklimatisiert

startet von hier aus die Trekking Tour entlang der alten

Seidenstraße immer weiter aufwärts durch eindrucksvolle

Täler, über schöne Hochalmen bis zum 5.400m

hohen Lasermo Pass. Dieser Pass liegt genau zwischen

dem Nubra- und dem Indus Tal und bietet wundervolle

Weitblicke hoch oben zwischen Himalaya und Karakorum.

Weiter geht es nun abwärts, bis das weite Industal wieder

erreicht ist.

Wir sind auf einer abwechslungsreichen und von Leh aus

gut erreichbaren Trekkingroute unterwegs. Die Trekking-

Reise ist ideal, um Ladakh kennenzulernen und die beiden

unterschiedlichen Täler des Indus und des Shyok zu entdecken.

Außerdem ist mit dem Lasermo Pass auch eine

sportliche Herausforderung und fast ein Gipfelerlebnis mit

dabei.

mittel-anspruchsvoll, 5.400m, 17 tage

Unsere Kultur & Wanderreise führt in 11 Tagen durch

Ladakh, auch Klein-Tibet genannt, ein Land zwischen

Himalaya und Karakorum, das mit Hochgebirgswüsten,

grünen Tälern und hohen Bergen begeistert. Unsere

Kultur-Wanderreise in Ladakh eignet sich ideal, um die

Landschaften, Klöster, Dörfer und die Kultur der Ladakhis

zu entdecken, zu erleben und kennenzulernen. Die Reise

führt zu den bekanntesten, teils als UNESCO Weltkultur-

trekkingreise, Ladakh / Indien

Kultur & Wandern in Ladakh

trekking im

Königreich Zanskar

Beliebter 27-tägiger Trekking-Klassiker im westlichen

Himalaya, „Eine anspruchsvolle Reise in einer der spektakulärsten

und abgelegensten Regionen von Ladakh“.

Das historische buddhistische Königreich Zanskar befindet

sich im abgelegenen Tal des Zanskarflusses, in den über

3.500m Hochtälern des westlichen Himalaya- Gebirges,

dem Dach der Welt. Dieses Gebiet hat eine Fläche von

rund 7.000 km 2 . Dieses sehr abgelegene und ursprüngliche

Hochtal verdankt seinen Namen dem wichtigsten

Nebenfluss am Oberlauf des Indus, dem Zanskar. Wir

sind auf einer der eindrucksvollsten Routen im Himalaya

unterwegs. Diese Trekking-Reise bietet große landschafterbe

ausgewiesenen Klöstern und Orten Ladakhs wie Leh,

Thiksey mit seiner goldenen Buddha Statue, Shey, Alchi

und Basgo. Natürlich darf die Fahrt über den höchsten befahrbaren

Pass der Welt, den 5.606m hohen Khardungla,

in das bekannte Nubra Tal bei unserer Kultur-Wanderreise

nicht fehlen.

leicht, 11 tage

trekkingreise, Ladakh / Indien

liche Eindrücke und Abenteuer pur, es werden viele hohe

atemberaubende Pässe überquert. Es erwartet Sie eine

einmalige, stets wechselnde Landschaft mit grünen Tälern,

tiefen Schluchten und bezaubernden Felsformationen

in einer kargen Hochgebirgswüste. Sie besuchen alte Dörfer

und sehr bekannte buddhistische Klöster (z.B. Karsha,

Phuktal....). Die bunten Dörfer, buddhistischen Klöster,

Manisteine und Stupas prägen die Kulturlandschaft im

Zanskar Hochtal. Lassen auch Sie sich von dieser Tour

und den Einblick in das Leben der Zanskaris verzaubern!

anspruchsvoll, 5.120m, 27 tage

4 | Wandern & trekking

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Wandern & trekking | 5


info@islaverde.at

Kulturtrekking

im Sherpaland

Trekkingreise Khumbu, Nepal

Everest Base Camp

www.islaverde.at

Trekkingreise Khumbu, Nepal

Nicht nur der Mount Everest, auch die Sherpadörfer und

Klöster machen das Khumbutal bekannt und zählen zu den

beeindruckendsten und landschaftlich schönsten Erlebnissen

im Himalaya. Das Khumbutal ist ideal um die Kultur

der Sherpas inmitten der Everest Region kennenzulernen.

Die mittelschwere Trekkingroute führt nach einem Aufenthalt

in Kathmandu nach Lukla und weiter, entlang alter

Saumpfade, durch das Sherpaland. Zwischen Terrassen

und subtropischen Wäldern geht es durch die tiefen Täler

des Khumbu in Richtung der 8.000er Gipfel zum Hauptort

der Sherparegion Namche Bazar und weiter zum Tangboche

Kloster mit wunderbaren Blicken zum Everest Massiv.

mittel, 3.875m, 16 Tage

Annapurna Trekking

Der Annapurna Trek führt von der subtropischen Vegetationszone

mit Pinien-, Bambus- und Rhododendronwäldern,

durch kleine Dörfer immer weiter in Richtung Gebirge,

bis zu den Gletscherregionen im bekannten Annapurna

Sanctuary. Der Höhepunkt der Tour ist das Erreichen des

Machhapuchre Basecamps auf 3.720m und des Annapurna

Basecamps auf 4.095m Höhe. Der Talkessel des Annapurna

Sanctuary mit dem Basislager ist umgeben von den

beeindruckenden Eiswänden und Gipfeln der Annapurna

Gruppe. Danach wartet noch der Aufstieg zum Rand des

Hiunchuli Gletschers und somit wird der höchste Punkt des

Treks mit 4.260m erreicht. Langsam führt die Tour dann

wieder bergab, an Wasserfällen vorbei, durch Wälder, über

den Deorali Pass und auf den Poon Hill, einen Aussichtspunkt

mit einem unvergleichlichen Panorama auf Annapurna

2, Manaslu, Himal Chuli und Dhaulagiri.

mittel-anspruchsvoll, 4.260m, 20 Tage

Die Kulturtrekkingreise ist ideal für „Trekking Einsteiger“,

es wird allerdings gute Ausdauer vorausgesetzt, da die

täglichen Gehzeiten zwischen 2 und 5 Stunden liegen und

die Höhe doch recht ungewohnt ist. Die maximale Höhe

wird bei dem auf 3.875m liegenden Tangboche Kloster erreicht.

Übernachtet wird in Bed and Breakfast Hotels sowie

in Lodges mit Halbpension.

Trekkingreise, Annapurna/Nepal

Danach führt der Trek wieder in Richtung Pokhara, zum

Phewa See und per Flug retour nach Kathmandu.

Für den Annapurna Trek wird gute Ausdauer vorausgesetzt,

da die Gehzeiten zwischen 4 und 8 Stunden liegen und die

Höhe doch etwas ungewohnt ist. Übernachtet wird in Bed

and Breakfast Hotels sowie in Lodges mit Halbpension.

Der mittelschwere Trekking-Klassiker führt nach

einem kurzen Aufenthalt in Kathmandu per Flug nach Lukla.

Zwischen Terrassen und subtropischen Wäldern geht

es durch tiefe Täler nach Namche Bazar, dem Hauptort

des Khumbu. Weiter entlang der alten Saumpfade durch

das Sherpaland, am Tangboche Kloster vorbei, führt die

Route bis zum Basislager des Mount Everest. Der Höhepunkt

der Trekkingreise ist die Besteigung des 5.545m

hohen Kala Pattar mit grandiosen Ausblicken zum Everest

Massiv und dem Khumbu Eisfall.

Leistungen

l

Flüge Wien (München od. Frankfurt) - Kathmandu

(von anderen Flughäfen auf Anfrage)

l

Übernachtungen im Bed&Breakfast

4**** Hotel in Kathmandu

l

alle Lodges mit Halbpension während des Treks

l

Flüge Kathmandu - Lukla und retour

l

Flughafen- und Hoteltransfers

l

Sightseeing Transfers

l

Eintritte, Trekking- und Nationalparkgebühren

l

örtlicher Trekking Guide

l

Gepäcktransport während der Trekkingtour

l

österreichischer Reiseleiter

l Reiseversicherung

Für die Trekking-Reise wird gute Ausdauer und etwas

Wandererfahrung vorausgesetzt, da die täglichen Gehzeiten

zwischen 2 und 7 Stunden liegen und die Höhe

doch recht ungewohnt ist. Die maximale Höhe wird auf

dem 5.545m hohen Kala Pattar erreicht. Übernachtet wird

in B&B Hotels sowie in Lodges mit Halbpension. Nicht im

Reisepreis inkludiert sind Visa, Trinkgelder, Abend- bzw.

Mittagessen in Kathmandu, Getränke und ev. Ausreisegebühren.

Schwierigkeitsbewertung und weitere Informationen:

Mittelschwere bis anspruchsvolle Trekkingtour. Sehr gute

Grundkondition wird vorausgesetzt, Tagestouren mit Gehzeiten

bis zu 7 Stunden. Die maximal erreichte Höhe liegt

bei 5.550m. Wir informieren Sie gerne genauer über Ausrüstung

und Detailprogramm, persönlich oder per e-mail.

Teilnehmerzahl mindestens 4 - maximal 12 Personen

ab 6 Personen zum Wunschtermin

ab 2 Personen als Individualreise durchführbar (ohne

österreichischem Reiseleiter, ohne Flüge).

mittel-anspruchsvoll, 5.550m, 17 Tage

6 | Wandern & Trekking Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Wandern & Trekking | 7


info@islaverde.at

www.islaverde.at

mittel - anspruchsvoll, 2.925m, 8 Tage

Wandern im Rila & Piringebirge

Trekking in Bulgarien

Wandern zwischen klaren Bergseen und majestätischen

Gipfeln, in den herrlichen Hochgebirgslandschaften

des Pirin und Rilagebirges. Die beiden Hochgebirge mit den

höchsten Gipfeln Südosteuropas, die über 2.900m in den

Himmel ragen, bieten sich als ideale Wandergebiete an.

Bei den Wanderungen erleben wir traumhafte Berglandschaften

mit Blumenwiesen, Bergseen und wunderbaren

Weitblicken auf die Gipfel. Die Berge Maliovitsa (2.729m),

Vichren (2.914m) und Mussala (2.935m) dürfen natürlich

bei unseren Wanderungen in den bulgarischen Hochgebirgen

Pirin und Rila nicht fehlen.

Wanderreise, Montenegro

Küstengebirgswanderungen

Die Wanderungen im wilden Montenegro führen auf alten

Hirtenpfaden und Wegen mit eindrucksvollen Aussichten

durch beeindruckende Landschaften. Bei den Wandertouren

geht es durch die von Geschichte geprägte Bucht

von Kotor, in das Hochland der alten Residenzstadt Cetinje,

zum größten Binnensee des Balkans, dem Skadarsee

und an die Küstengebirge bei Bar und Budva. Venezianer,

Osmanen, die k.u.k. Monarchie und das kleine Königreich

Montenegro prägten diese einzigartigen Kultur- und Naturlandschaften

an der Adriaküste. Die schwarzen Berge zwischen

Meer und dem Skadarsee erwandern und erleben.

mittel, 8 Tage

mittel, 14 Tage

Wanderreise, Mongolei

Erlebnisreise im Altai

Wanderreise zu Gebirgsseen und den 4.000ern im Altai-

Gebirge. Diese Reise führt Sie in den äußersten Westen der

Mongolei, wo majestätische Schneegebirge den Horizont

zieren. In dieser sehr dünn besiedelten Region erleben Sie

die Flora und Fauna in ihrer Ursprünglichkeit, entdecken

Spuren der Steinzeitmenschen und erleben eine Vielfalt

an Traditionen wie nirgendwo sonst. Wenn Sie bereit sind,

Wanderungen bis zur Schneegrenze zu unternehmen,

unter dem sternenklaren Himmel zu zelten und auf etwas

Komfort zu verzichten, erleben Sie eine hochinteressante

Reise, abgeschieden, aber abwechslungsreich.

Trekkingreise, Kamtschatka/Russland

Vulkantrekking

in Kamtschatka

Ein Naturparadies im Fernen Osten Russlands das

seinesgleichen sucht! Unberührte Tundra, Millionen von

Lachsen, riesige Kamtschatkabären, ... und die darüber

herrschenden feuerspeienden Vulkane. Eine mittelschwere

Trekkingtour, gut zu schaffen für alle mit Wandererfahrung.

Innerhalb von 2 Wochen durchqueren wir alle klimatischen

Zonen Kamtschatkas: Von den Gletscherregionen des Vulkans

Mutnovsky bis zu hochalpiner Tundrenlandschaft.

mittel,2.323m,14 Tage

Wanderreise, Türkei

An der lykischen Küste

mittel-anspruchsvoll, 2.238m, 8 Tage

Berge Transylvaniens, Rumänien

Trekking Südkarpaten

Eine Woche Hüttentrekking durch den Nationalpark Piatra

Craiului, das Königstein Gebirge in den Südkarpaten

- von Hütte zu Hütte über schöne Almen und durch weite,

wilde Wälder, in denen wir vielleicht sogar Braunbären zu

sehen bekommen. Auf dem Programm stehen der Gipfel

La Om, mit 2.238m der höchste Punkt des 25 km langen

Kalkstocks, einige weitere schöne Gipfel der Gebirgsgruppe

des Königsteins, sowie Sehenswürdigkeiten im Herzen

Rumäniens (Besuch der Törzburg, der Stadt Brasov/Kronstadt

und der Europäischen Kulturhauptstadt 2007 Sibiu/

Hermannstadt).

Die wundervollen Natur- und Kulturlandschaften Lykiens

an der türkischen Südküste mit türkis schimmernden

Buchten, Wäldern, bis zu 3.000m hoch aufsteigenden Gipfeln

und vielen antiken Stätten sind ein Paradies für naturund

kulturinteressierte Wanderer. Entlang dem lykischen

Weg, einem alten Handelsweg zwischen Meer und den

Bergen des westlichen Taurus Gebirges und entlang der

Küste der lykischen Halbinsel führt die Wanderreise in 5

Wanderetappen von Westen nach Osten, von Fethiye über

Kas bis nach Chimära und zum Abschluss nach Antalya.

Eine Tagesetappe wird mit dem Segelboot bewältigt.

leicht - mittel, 8 Tage

mittel, 2.426m, 8 Tage

Wanderreise, Kanarische Inseln

Wandern auf LaPalma

La Palma ist die grünste der Kanarischen Inseln und bietet

sich als ideales Wanderziel an. Unsere Tageswanderungen

quer über die Insel La Palma mit durchschnittlichen Gehzeiten

um 5 Stunden reichen von Touren durch den Nationalpark

Caldera de Taburiente, zu den höchsten Gipfeln

der Insel, über den Kraterrand hin zu den dunklen Gipfeln

und Lavahängen der „Ruta de los Vulcanes“ und auch zu

den Quellen Marcos und Cordero in den Lorbeer - Nebelurwäldern

La Palmas. Ausgangspunkt für die Wanderungen

sind schöne und ruhige Apartments an der Westküste nahe

Tazacorte - mit atemberaubendem Blick auf den Atlantik.

8 | Wandern & Trekking Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Wandern & Trekking | 9


info@islaverde.at

Wandern mitten

Wanderreise, La Réunion/Frankreich

im Indischen Ozean

La Réunion, die tropische Perle mitten im Indischen

Ozean. Auf nur ca. 2.500 km 2 Fläche bietet die Insel La

Réunion wunderbare weiße Sandstrände, hohe traumhafte

Berggipfel wie den 3.000er Piton de Neiges inmitten

tropischer Wälder, Wasserfälle und klare Flüsse. Mit dem

Piton de la Fournaise gibt es einen aktiven und doch ungefährlichen

Vulkan und noch vieles mehr. Die Vielzahl an

Naturlandschaften auf der Insel La Réunion erleben, sich

von den Schönheiten der Insel überraschen lassen und

das Leben genießen - das ist Urlaub auf La Réunion.

Leistungen

l

Flüge Wien (München od. Frankfurt) – La Réunion

u. retour

l

Übernachtungen in ausgewählten Hotels,

Gästehäusern und Hütten

l

mit Halbpension

l

alle Transfers auf der Insel

l

örtlicher Guide

l

österreichischer Reiseleiter

l Reiseversicherung

Die Route unserer 14-tägigen Wanderreise führt von Saint

Denis durch die Talkessel der Insel, vor allem der Talkessel

Cirque de Mafate begeistert mit sensationellen Weitblicken

und wilden Landschaften. Außerdem geht es auf den

höchsten Gipfel im Indischen Ozean - den 3.071m hohen

Piton de Neiges. Weiters steht noch die Vulkan-Tour zum

Kraterrand des 2.631m hohen aktiven Piton de la Fournaise

auf dem Programm, bevor es dann noch an die Strände

im Westen der Insel geht.

Übernachtet wird bei unserer Wanderreise auf der Tropeninsel

in Hotels, Gästehäusern und Hütten mit Halbpension.

mittel, 3.071m, 14 Tage

Foto: vom Island Peak zur Ama Dablam (Tour: Island Peak & Khumbu)

10 | Wandern & Trekking

Foto: IRT/Luc Kangyatse Perr (Tour: ot Ladakhs Täler & Kangyatse)

Hohe Berge & Gipfel | 11


info@islaverde.at

www.islaverde.at

Trekking & Bergsteigen, Nepal

Mera Peak & Island Peak

Gipfeltrekking, Ladakh/Indien

Ladakhs Täler & Kangyatse

Anspruchsvolle Trekkingreise mit Besteigungen der

6.000er Mera Peak und Island Peak. Es erwarten uns

Sightseeing in Kathmandu, die Landschaften der wildesten

und am wenigsten zugänglichen Täler der Khumbu Region

- mit traumhaften Ausblicken zu den Gipfeln des Himalaya,

sowie die Höhepunkte der Tour: Mera Peak, der 5.800m

hohe Pass Amphu Laptsa und Island Peak. Auf dem Weg

retour nach Lukla werden Sherpadörfer und die Klöster

des Khumbu besichtigt. Übernachtungen mit Verpflegung

im Zelt und in B&B Hotels in Kathmandu.

Die Trekkingreise startet in Kathmandu. Vom Hotel aus

erkunden wir nach der Ankunft den Durbar Square und

die Gassen Kathmandus. Am nächsten Tag besuchen

wir per Mountainbike die Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Nach dem Flug nach Lukla geht es in Richtung Süden

langsam bergauf. Über den ersten Pass mit über 3.000m

Leistungen

l

Flüge Wien (München od. Frankfurt) - Kathmandu

(von anderen Flughäfen auf Anfrage)

l

Flug Kathmandu Lukla und retour

l

Flughafen- und Hoteltransfers

l

Übernachtungen im Bed&Breakfast

4**** Hotel in Kathmandu

l

Übernachtungen im Zelt mit voller Verpflegung

l

Eintritte, Trekking- und Nationalparkgebühren (Permits)

l

Österreichischer Reiseleiter, örtlicher Trekking Guide

l

Küchenmannschaft & Träger

l Satelitentelefon

l

Certec Bag/Überdrucksack

l Reiseversicherung

erreichen wir das Hinku Tal, dieses flussaufwärts nähert

sich die Route dem Mera Peak. Nach einigen Tagen steht

die 1. Herausforderung auf dem Programm: Der Aufstieg

zum 5.400m hohen Mera La und weiter zum höchsten

Gipfel der Tour, dem 6.461m hohen Mera Peak mit seinen

weiten Gletscherflächen und traumhaften Ausblicken zu den

ihn umgebenden Gipfeln. Nach den Anstrengungen führt

der Weg abwärts in das einsame und wilde Hunku Tal und

weiter bergauf in Richtung Norden über den anspruchsvollen

Amphu Laptsa Pass. Nach dem Abstieg zwischen

Ama Dablam und Island Peak angekommen, bereiten wir

uns auf den vergleichsweise etwas niedrigeren, dafür steileren

und technisch anspruchsvolleren 6.190m hohen Imja

Tse (Island Peak) vor. Inmitten der Gletscher und 8.000er

des Khumbu bietet dieser ein einmaliges und eindrucksvolles

Panorama. Nach dem Abstieg führt die Trekkingtour

im Khumbu langsam wieder talwärts über Dingboche in

das Zentrum des Sherpa Landes nach Namche Bazaar und

zurück nach Lukla. Danach ist in Kathmandu noch etwas

Zeit für Sightseeing, Einkaufen und Freizeit.

Schwierigkeitsbewertung und weitere Informationen:

Sehr gute Ausdauer und hochalpine Erfahrung wird vorausgesetzt,

Gehzeiten zwischen 4 und 9 Stunden, die Luft

in 5.000 bis 6.500m Höhe ist ungewohnt dünn. Sicherheit

beim Gehen auf Schnee und Eis mit Steigeisen und Pickel

sind unbedingt notwendig.

anspruchsvoll-schwierig, 6.461m, 28 Tage

Trekking & ein technisch relativ einfacher 6.000er.

Diese Tour ist eine ideale Kombination zwischen Kultur und

Gipfeltrekking und bestens für Wanderer geeignet, die eine

Trekkingtour mit einem 6.000er Gipfel ohne technische

Schwierigkeiten erleben wollen. In 21 Tagen werden die

kontrastreichen Landschaften Ladakhs, das Ripchar und

das Markha Tal durchwandert. Mit der Besteigung des

6.100m hohen Kangyatse steht ein hoher und aussichtsreicher

Gletscherberg auf dem Programm. Die Tour führt

nach ein paar Tagen Akklimatisation in Ladakhs Hauptstadt

Leh, Thiksey und Stok zum Ausgangspunkt unserer Trekkingreise

nach Lamayuru. Von dort geht es durch das Ripchar

Tal vorbei an Klöstern, Dörfern und über leichte, aber

anspruchsvoll, 6.100m, 21 Tage

Island Peak & Khumbu

Sherpadörfer, Namche Bazaar, das Tyangboche Kloster,

traumhafte Ausblicke und als Höhepunkte die Besteigungen

des Kala Patthar und des 6.190m hohen Island Peak.

Übernachtungen mit Verpflegung in Lodges, Hotels und im

Zelt. Mitten im Khumbutal befindet sich in direkter Nachbarschaft

zu Everest, Nuptse und Ama Dablam der knapp

6.200m hohe Island Peak - ein Gipfel mit einer traumhaften

Aussicht auf die mächtige Lhotse Südwand und die ihn

umgebenden Gipfel bis hin zum Makalu. Nach etwas

Sightseeing in Lukla geht es ins Sherpaland. Langsam

wird an Höhe gewonnen bis Namche Bazaar, nach

einem Akklimatisationstag geht es nach Tangboche

und weiter zu den auf über 4.000m gelegenen Dörfern

und Hochalmen. Anschließend führt die Route in Richtung

Everest auf den 5.545m hohen Aussichtsgipfel

Kala Patthar. Der Gipfel, umgeben von den Gletschern

anspruchsvoll, 6.195m, 22 Tage

knapp 5.000m hohe Pässe. Bei Chilling überqueren wir

den Zanskar Fluss und erreichen das bekannte Markha Tal

- von dort geht es immer weiter hinauf und näher zu den

beeindruckenden Gipfeln des Kangyatse. Höhepunkt und

Abschluss der Trekkingtour ist der 6.100m hohe Schultergipfel

des Kangyatse. Vor dem Rückflug nach Europa folgt

noch eine Fahrt zum bekannten Taj Mahal bei Agra.

Trekking & Bergsteigen, Nepal

der umliegenden Berge, bietet sensationelle Ausblicke

auf den Mount Everest und auf die Gipfel des oberen

Khumbu. Nach diesem Erlebnis folgt die Tour auf den Island

Peak. Von Chukung über das Basecamp erfolgt der

Aufstieg zum Gletscher des Imja Tse, sowie der steile und

kraftfordernde Aufstieg zum Gipfel des Island Peak - umgeben

von Gletschern, den bekanntesten Gipfeln des Himalaya

und einer einmaligen Aussicht. Der Rückweg führt vorbei

an Klöstern, an der beeindruckenden Landschaft des

Khumbutales und von Lukla wieder retour nach Kathmandu.

12 | Hohe Berge & Gipfel Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Hohe Berge & Gipfel | 13


Zum Gipfel

des Ararat

Diese kürzere Variante unserer Tour „Ararat & Taurus“

führt nach der Anreise direkt auf den Ararat. Es bleibt aber

auch bei dieser Gipfeltour genügend Zeit zur Akklimatisation

für eine erfolgreiche Gipfelbesteigung.

anspruchsvoll, 5.156m, 8 Tage

Bergsteigen & Trekking, Türkei

Der Agri Dag im Osten der Türkei, besser bekannt als Ararat,

ist mit 5.165m der höchste Berg des Landes. Auch

bekannt als heiliger Berg, gilt er als der Ort, an dem die Arche

Noah gestrandet sein soll. Sein Name stammt von den

im 13. Jhdt. v. Chr in dieser Region herrschenden Assyrern

und bedeutet „Der Berg der Berge“. Er ist ein erloschener

Vulkan, der 1840 zuletzt aktiv war. Heute ist der Gipfel

ganzjährig mit einem Gletscher bedeckt der ca. ab 4.750m

beginnt. Über mehrere Camps geht es zum Höhepunkt der

Reise auf den Gipfel - mit Blick über die Weiten des anatolischen

Hochlandes bis hin zu den entfernten Gipfeln des

Kaukasus und zum Demavand. Bei dieser Tour gilt es, die

einsamen Hochflächen Anatoliens und das Gipfelerlebnis

auf dem höchsten Berg der Türkei zu erleben.

Gipfeltrekking, Kenia/Tansania

Kilimanjaro & Mount Kenya

anspruchsvoll-schwierig, 6.310m, 14 Tage

Wandern und Bergsteigen, Ecuador

Ecuador - Land der Vulkane

Kaum ein anderes Land Südamerikas hat eine solche

Vielfalt zu bieten. Das Hochland der Anden mit großen

Gletscherbergen und Vulkanen, Regenwälder im Amazonasbecken

und das Paradies der Galapagosinseln im Pazifik.

Unsere 14-tägige Bergreise führt zu den bekannten

Vulkangipfeln Corazon (4.790m), Iliniza Norte (5.126m),

Cotopaxi (5.897m) und zum Abschluß auf den Chimborazo

(6.310m).

Kilimanjaro -

Lemosho Route

www.islaverde.at

Gipfeltrekking, Tansania

Von Arusha geht es auf einen der Seven Summits, auf

den Gipfel des 5.895m hohen Kilimanjaro. Die Besteigung

erfolgt über die längere und wenig begangene Lemosho

Route - um mit einer dadurch besseren Akklimatisation

leichter auf den Gipfel zu kommen. Diese Route gilt als

schönster Aufstieg auf den Kilimanjaro, mit einer üppigen

Pflanzenwelt, Ausblicken und wunderbaren Landschaften.

Die Route bietet mehr Ruhe und Naturerlebnis als andere

kürzere und stärker begangene Routen.

anspruchsvoll,5.895m, 11 Tage

Startpunkt unserer Reise ist Nairobi. Von Nairobi aus

besteigen wir zur Einstimmung den zweithöchsten Berg

Afrikas, den Mount Kenya. Dieser erste Gipfel ermöglicht

eine optimale Akklimatisation. Die Bergtour führt auf dessen

4.985m hohen Trekkinggipfel, den Point Lenana. Der

Mount Kenya fasziniert durch seinen artenreichen Nationalpark

und durch wilde und ursprüngliche Landschaften.

Danach folgt die Fahrt nach Tansania und der Aufstieg auf

einen der Seven Summits, den 5.895m hohen Kilimanjaro.

Die Besteigung erfolgt, von Trägern und von einem Koch

begleitet, über die längere und wenig begangene Lemosho

Route - um mit einer dadurch besseren Akklimatisation

leichter auf den Gipfel zu kommen. Diese Route gilt als

schönster Aufstieg auf den Kilimanjaro, mit einer üppigen

Pflanzenwelt, Ausblicken und wunderbaren Landschaften.

anspruchsvoll, 5.895m, 16 Tage

Die Route bietet mehr Ruhe und Naturerlebnis als die anderen

kürzere und stärker begangenen Routen. Am Gipfel

des höchsten freistehenden Bergmassivs der Erde, auf

5.895m Höhe, fast 4.800m über der Savanne, erleben

wir die aufgehende Sonne und den Blick über die Weiten

Afrikas. Der Abstieg erfolgt über die kürzere und schnellere

Mweka Route. Nach dem Gipfelerlebnis auf dem Dach Afrikas

folgt eine anschließende Safari.

anspruchsvoll, 5.165m, 14 Tage

Bergsteigen & Trekking, Türkei

Ararat & Taurusgebirge

Das erste Ziel der Reise ist das wunderschöne schroffe

Aladaglar Gebirge, Teil des Taurusgebirges, umgeben von

hohen Gipfeln - ideal zur Akklimatisation für den zweiten

Teil - den Agri Dag, besser bekannt als Ararat, heiliger Berg,

sowie als Ort, an dem die Arche Noah gestrandet sein soll.

Der 5.165m hohe erloschene Vulkan ist der höchste Berg

des Landes, heute ganzjährig von einem Gletscher bedeckt

beginnend bei ca. 4.750m. Über mehrere Camps geht es

zum Höhepunkt der Reise, auf den Gipfel des Ararat mit

Blick über die Weiten des anatolischen Hochlandes bis hin

zu den Gipfeln des Kaukasus und zum Demavand.

14 | Hohe Berge & Gipfel Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Hohe Berge & Gipfel | 15


info@islaverde.at

gipfeltrekking, Ladakh/Indien

Markha Valley & stok Kangri

20-tägige Trekkingreise in Ladakh, dem „kleinen Tibet“

im Norden Indiens. Die Trekkingreise mit Akklimatisationstagen

in Leh führt in die karge Kulturlandschaft Ladakhs

durch das Markha Tal über Pässe und weiter bis zur Gipfelbesteigung

des über 6.100m hohen Stok Kangri.

LeIstungen

l

Flug von Wien (München od. Frankfurt) - Delhi

und retour

l

Flug von Delhi nach Leh und retour

l

Flughafen- und Hoteltransfers

l

Sightseeing in Delhi

l

Übernachtungen im Bed&Breakfast 4**** Hotel in Leh

l

Übernachtungen im Zelt mit voller Verpflegung

l

Trekking- und Gipfelgebühren

l

Österreichischer Reiseleiter

l

Örtlicher Trekking Guide

l

Küchenmannschaft & Tragetiere

l Reiseversicherung

Die Trekkingtour führt nach dem Aufenthalt und ein paar

Tagen Akklimatisation in Ladakh´s Hauptstadt Leh zum

Ausgangspunkt der Trekkingreise in Chilling. Von diesem

Talort am Zanskar Fluss startet unsere Tour durch das

Markha Tal zu einem der markantesten und bekanntesten

Gipfel Ladakhs. Das Markha Tal liegt südlich des Zanskar

Flusses und führt vom Anfangspunkt des Treks in Chilling

in südöstliche Richtung. Langsam führt die Tour immer

höher an den beeindruckenden Gipfeln des Kangyatse vorbei,

über die beiden Pässe Kongmaru La und Shang La,

bis, nun gut akklimatisiert, als Höhepunkt der Gipfel des

6.000ers Stok Kangri auf dem Programm steht.

Zum Abschluss besuchen wir auf der Rückreise noch für

eine kleine Sightseeing Runde Indiens Metropole Delhi.

anspruchsvoll, 6.137m, 20 tage

Val di Sole, das Tal mitten zwischen der Ortler-, Presanella

und Adamellogruppe auf der Sonnenseite der Alpen gelegen,

ist ein ideales Skitouren- und Variantengebiet. Die

Touren im Umkreis von Pejo führen uns zu den bekanntesten

Gipfeln des Tales. Teils sind diese versteckt und keine

Modetouren, teils aber auch mit Aufstiegshilfen relativ

leicht erreichbar. Das Gebiet um Pejo bietet Touren und

Varianten in Westalpenformat mit vorwiegend besten

Schneeverhältnissen und unglaublich langen Abfahrten.

LeIstungen

l

geführte Skitouren und Variantenabfahrten

l

Übernachtungen im Wellness Hotel in Pejo

l 7 Übernachtungen

l

Zimmer mit Halbpension & Lunchpaket

l Reiseversicherung

l

Alle Fahrten zu den Touren und zurück

l

mit Islaverde Skitourenguide

skitouren &

Variantenwoche im Val di sole

skitourenreise, trentino/Italien

Um die Skitouren- und Variantenwoche im Val di Sole zu

einem richtigen Erlebniss zu machen, sind wir in einem

schönen kleinen Wellness Hotel untergebracht und werden

dort natürlich auch kulinarisch bestens versorgt.

isla

verde

Zu

mieten!

mittel-anspruchsvoll, 3280m, 8 tage

ABS Lawinenairbag

Wir bieten zu allen unseren Skitourenreisen die Möglichkeit

einen ABS Lawinen Airbag Rucksack Vario 30

zu mieten. Bitte bei Bedarf bis spätestens 4 Wochen vor

Reiseantritt zu reservieren.

16 | Hohe Berge & gipfel

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

skitourenreisen | 17


info@islaverde.at

www.islaverde.at

Skitouren auf

Skitourenreise, Türkei

Kappadokiens Gipfel

Skitourenreise, Türkei

Skitourenreise Taurus & Ararat

Die Aladaglar Berge im mittleren Anatolien, zwischen

den Städten Kayseri, Nigde und Adana, bilden die höchsten

Ausläufer des Taurus Gebirges und gehören allesamt zum

Aladaglar Nationalpark. Eine unberührte und natürliche

Landschaft, deren Gipfel im Durchschnitt über 3.000m liegen

und teilweise schon fast an die 4.000m heranreichen.

Dieses Gebiet bietet feinsten Pulverschnee und im Frühjahr

besten Firn. Die Berge Hasan Dag und Erciyes Dag bieten

ebenfalls mit ihren Gipfeln und Abfahrten ein unvergessliches

Erlebnis der besonderen Art. Sie bekommen auch einen

Einblick in die unglaubliche Region Kappadokien, eine

der schönsten Landschaften der Türkei, mit den bekannten

Feenkaminen und Höhlen, die als Lebensräume dienten

und auch vielen Christen Schutz boten.

Leistungen

l

10-tägige Skitourenreise

l

Flug Wien oder München - Ankara u. retour

(Flüge von anderen Flughäfen auf Anfrage)

l

örtlicher Reiseleiter

l

mit österreichischem Islaverde Skitourenguide

l

7 x 3.000m, Skitouren auf Hasan Dag, Aladaglar &

Erciyes Dag

l

Unterkunft in Pensionen, Hotels und Landhäusern

l

Volle Verpflegung

l

Alle Transfers

l Reiseversicherung

Die Touren führen auf die Vulkane und Gebirge Zentralanatoliens.

Den Einstieg bildet der über 3.200m hohe erloschene

Vulkan Hasan Dag mit seinen langen und schönen

Firnabfahrten. Anschließend stehen die höchsten und

schönsten Gipfel des Taurus im Aladaglar Gebirge, mit

schönen Abfahrten, tollen Landschaften und Schluchten

auf unserem Programm. Eine unberührte und natürliche

Landschaft mit Gipfeln zwischen 3.000m und fast

4.000m. Eines der Tourenziele im Aladaglar ist der Embler

mit 3.726m. Dieses Gebiet bietet meist feinsten Pulverschnee

und tolle Abfahrtsmöglichkeiten. Weiter geht es

nach Norden in Richtung Kayseri, auf den knapp 4.000m

hohen Erciyes Dag, den höchsten Gipfel der Reise. Der erloschene

Vulkan überragt die Hochebene um fast 3.000m

und bietet ein traumhaftes Gipfelerlebnis. Danach stehen

die Tufflandschaften und Höhlenstädte Kappadokiens auf

dem Programm. Sie bekommen einen Einblick in die unglaublichen

Landschaften der Region mit ihren vielfältigen

Felsformationen und Zeugnissen der Geschichte.

anspruchsvoll-schwierig, 3.917m, 10 Tage

Die Skitourenreise führt zur Akklimatisation zu den Bergen

Zentalanatoliens, zum über 3.200m hohen Vulkangipfel

Hasan Dag und in das wunderschöne und schroffe Aladaglar

Gebirge. Anspruchsvolle Skitouren mit langen und

großartigen Abfahrten in Pulver & Firn erwarten uns beim

ersten Teil der Reise. Den zweiten Teil unserer Reise erreichen

wir nach einer Bahnfahrt in Richtung Osten - den Agri

Dag, oder besser bekannt als Ararat. Er ist mit 5.165m der

höchste Berg des Landes. Auch bekannt als heiliger Berg,

gilt er als der Ort, an dem die Arche Noah gestrandet sein

soll. Über mehrere Camps führen die Skitourenetappen bis

zum Höhepunkt der Reise, auf den Gipfel des Ararat mit

Blick über die Weiten des anatolischen Hochlandes bis hin

schwierig, 5.137m, 14 Tage

Skitouren in Marokko - klingt etwas ungewöhnlich.

Die höchsten Berge Nordafrikas mit einigen über 4.000m

hohen Gipfeln bieten jedoch einmalige Touren und sind ein

außergewöhnliches Ziel für die 9-tägige Skitourenreise

in den Hohen Atlas. Aufstiege und traumhafte Abfahrten

auf dem bekannten Afrika Firn, die umgebenden Gipfel

und das Entdecken der Berberkultur machen diese Reise

zu einem Erlebnis der besonderen Art. Durch die meist

recht geringe Lawinengefahr und auch durch die stabilen

Wetterverhältnisse ist der Hohe Atlas ein zwar nicht alltägliches

aber sehr gut geeignetes Tourengebiet. Die Anstiege

zu den Touren führen durch Berberdörfer in die Berge

des Hohen Atlas, die Skitouren selbst führen uns auf die

höchsten Berge Nordafrikas und natürlich auch als Höhepunkt

der Reise auf den Djebel Toubkal, den mit 4.167m

höchsten Gipfel des Atlas. Ein Skierlebnis der besonderen

zu den entfernten Gipfeln des Kaukasus und zum Demavand.

Zum Abschluß heißt es, die lange Abfahrt von diesem

großartigen Skitouren 5.000er zu genießen.

Skitourenreise, Marokko

Skitouren im Hohen Atlas

anspruchsvoll-schwierig, 4.167m, 9 Tage

Art: Sonne, Firn, lange Abfahrten, hohe Gipfel & mehr bei

den Touren in Marokko. Der Besuch der historischen Stadt

Marrakesch ist bei der Tourenwoche mit eingeplant.

In Marrakesch wird im Hotel übernachtet, im Hohen Atlas

während der Touren in Gästehäusern und Hütten. Die Touren

werden von einem einheimischen Skitouren Guide geführt

und von einem österreichischen Reiseleiter begleitet,

unser Koch sorgt auch unterwegs für das leibliche Wohl.

18 | Skitourenreisen

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Skitourenreisen | 19


info@islaverde.at

Skitourenreise Korsika

Skitourenreise Korsika, Frankreich

Korsika - das Hochgebirge im Mittelmeer - bietet in

den Gebieten um Asco und Corte verschiedenste, anspruchsvolle

und wunderschöne Skitouren-Ziele. Die Touren

vereinen die mediterane Schönheit und den alpinen

Charakter der Insel und lassen nach den Touren mit teils

recht alpinen Aufstiegen und sportlichen Abfahrten im Firn

Korsikas Frühlingsstimmung bei einem Glas korsischem

Rotwein oder Kastanienbier aufkommen. Unter unseren

Tourenzielen sind natürlich die beiden Highlights der Insel -

der 2.622m hohe Monte Rotondo sowie auch der höchste

Gipfel, der Monte Cinto mit seinen 2.706m Höhe. Die

Skitouren in Korsika sind als durchaus anspruchsvoll und

anspruchsvoll, 2.706m, 7 Tage

alpin einzuschätzen, je nach Schneelage ergeben sich teils

längere Anstiege und auch die Abfahrten sind teils recht

steil und erfordern Skitouren-Erfahrung. Als Unterkünfte für

unsere Skitouren in Korsika dienen zwei familiäre Hotels

am Fuße der Gebirge in Asco und in Corte.

Skitouren

Expedition Stok Kangri

Skitourenreise, Ladakh/Indien

Die Abruzzen - das bekannteste und wohl auch schönste

Skitourengebiet im Herzen Italiens. Sonne, Firn und

italienischer Charme machen den Reiz dieser Skitourenreise

aus. Unsere Skitouren im Hochgebirge der Abruzzen

führen uns zuerst zu den bekanntesten Gipfeln der Maiella

Gruppe, unter anderem auf den fast 2.800m hohen Monte

Amaro mit seiner spektakulären Abfahrt. Die zweite Wochenhälfte

steht ganz im Zeichen des über 2.900m hohen

Gran Sasso d`Italia. Die Hochfläche des Campo Imperatore

und die Skitouren um und auf den höchsten Gipfel des

Apennin sind natürlich die Höhepunkte der Reise. Wir sind

bei unserer Abruzzen Skitouren Reise in familiären Gästehäusern

mit Vollpension untergebracht. Die Anreise erfolgt

per Flug ab Wien oder München bis Rom (von weiteren

Flughäfen auf Anfrage).

Skitourenreise, Italien

Skitouren in den Abruzzen

anspruchsvoll, 2.900m, 7 Tage

Gute Kondition für Aufstiege und Abfahrten bis zu 1.500Hm

pro Tag, sowie sichere Schibeherrschung auch im steilen

Gelände und bei allen Schneearten, sind Voraussetzung.

Je nach Schneelage kann die Verwendung von Steigeisen

in den Gipfelbereichen notwendig sein und wir treffen auf

teils ausgesetztes Gelände.

Skitourenexpedition nach Ladakh, zu den Gipfeln der

Stok Gruppe und auf den 6.137m hohen Stok Kangri. Ladakh

- das kleine Tibet - ist nicht nur ein ideales Ziel für

Trekking- und Kulturreisen, sondern auch für hochalpine

und anspruchsvolle Skitourenbesteigungen der Gipfel der

Stok Kangri Gruppe. Die Gebirge in Ladakh bieten oberhalb

von etwa 4.500m Höhe meist gute Schneeverhältnisse bei

oft fast durchgehend stabilem Wetter.

Leistungen

l

18-tägige Skitouren Expedition

l

Flug von Wien (München od. Frankfurt)

nach Delhi und retour

l

Flug von Delhi nach Leh und retour

l

Flughafen- und Hoteltransfers

l

Übernachtungen im Bed&Breakfast Hotel in Leh

l

Übernachtungen im Zelt mit voller Verpflegung

l

Trekking- und Gipfelgebühren

l

österreichischer Islaverde Skitourenguide

l

örtlicher Trekking Guide

l

einige 5000er und ein 6.000er Gipfel

l

Küchenmannschaft & Tragetiere bzw. Träger

l Reiseversicherung

Nach ein paar Tagen zur Akklimatisation in Leh (3.400m)

geht es los. Als Trekkingtour startet unsere Ski-Expedition

in Richtung der ersten Pässe und bis zum Stok Kangri Base

Camp. Von dort aus beginnen wir als Tagestouren die das

Camp umgebenden Gipfel mit Skiern zu besteigen. Bei den

Gipfelanstiegen ergeben sich natürlich sensationelle Ausblicke

in das Industal zu den unendlichen Gipfelkämmen

der Himalaya- und Karakorumkette. Teils anspruchsvolle

Abfahrten fordern das Können und bieten Abenteuer pur.

Nach den Touren erreichen wir immer wieder unser Basislager

und werden dort von unserer Crew versorgt. Der

Abschluss und zugleich auch der Höhepunkt unserer Skitouren

Expedition im Himalaya ist die 2-tägige Besteigung

des 6.137m hohen Stok Kangri. Danach verlassen wir die

Berge wieder und es geht nach Stok und danach wieder

retour nach Leh.

Bei unserer Skitouren Expedition im Himalaya gilt es, skitechnisches

Können und Entdeckergeist unter Beweis zu

stellen, und dabei die Gipfel, Landschaften und Menschen

Ladakhs kennenzulernen.

schwierig, 6.137m, 18 Tage

20 | Skitourenreisen Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Skitourenreisen | 21


info@islaverde.at

www.islaverde.at

skitouren im

Rila & Piringebirge

Die bei uns in Mitteleuropa noch fast unbekannten

bulgarischen Hochgebirge Rila und Pirin mit ihren über

2.900m hohen Gipfeln, den höchsten Gipfeln Südosteuropas,

bieten sich als ideale Schitourengebiete an. Bei den

Schitouren im Pirin- und Rilagebirge erleben wir traumhafte

Berglandschaften, Gipfel und Abfahrten mit bis zu 2.000

HM. Die Berge Maliovitsa (2.729m), Vichren (2.914m)

und Mussala (2.935m) dürfen natürlich bei unseren

„Schitouren im bulgarischen Hochgebirge“ nicht fehlen.

anspruchsvoll, 2.925m, 8 tage

Urige Hütten, einsame Gebirge und anspruchsvolle Touren

und Abfahrten erwarten uns bei der Skitourenreise in

den transsylvanischen Karpaten. Die Reise führt nach der

Ankunft in Bukarest zu den Gebirgsregionen Rumäniens.

Zuerst stehen Touren zu den Gipfeln des Königstein Gebirges

- Piatra Craiului - auf dem Programm, danach geht

es weiter in das Bucegi Gebirge. Von der Padina Hütte erreichen

wir auch den mit knapp über 2.500m höchsten

skitourenreise, Bulgarien

Als Unterkünfte für unsere Skitouren in Bulgarien dienen

uns zwei familiäre Hotels am Fuße der Gebirgszüge in den

Orten Bansko und Gowedartsi.

skitourenreise, Rumänien

skitouren in den südkarpaten

Gipfel unserer Tourenwoche. Als Ausgangspunkte unserer

Skitourenreise in den rumänischen Karpaten dienen eine

Familienpension in Zarnesti, am Fuße der Piatra Craiului,

in Sinaia sowie die Padina Hütte im Bucegi Gebirge. Die

Übernachtungen sind natürlich mit Vollpension - Frühstück,

Lunchpaket und Abendessen.

mittel-anspruchsvoll, 2.505m, 7 tage

skitourenreise zu

den gipfeln Kretas

Skitouren auf der griechischen Insel Kreta - klingt exotisch,

doch bei den Touren zu den 2.000ern der Insel warten

Sonne, Firn & Mittelmeer pur. Unsere Reise auf Griechenlands

südlichster Insel startet von der Inselhauptstadt

Heraklion direkt am Meer und führt in die Gebirge und

Bergdörfer Kretas. Schon bei den Anfahrten zu den Ausgangspunkten

der ersten Skitouren im Ida Gebirge lassen

die weiten, teils vom Wüstensand der Sahara gefärbten

Firnhänge von langen Abfahrten träumen. Nach unseren

Touren im Ida Gebirge, unter anderem auch auf den höchsten

Gipfel der Insel, den 2.456m hohen Psiloritis, stehen

LeIstungen

l

Flüge Wien - Kreta - retour (Flüge auch von

verschiedensten Flughäfen in Deutschland möglich)

l Reiseversicherung

l

Alle Transfers

l

Unterkunft im Hotel und in familiären Pensionen

l

Zimmer mit Bad/WC

l Halbpension

l

mit österreichischem Islaverde Skitourenguide

skitourenreise, griechenland

noch die Gebirge im Westen der Insel auf dem Programm.

Die Gipfel der Lefka Ori, der weißen Berge,werden ihrem

Namen gerecht mit weißen schneebedeckten Gipfeln,

Hängen und Rinnen hoch über dem Mittelmeer.

Auch in den westlichen Bergen Kretas erleben wir Touren

zu den über 2.400m hohen Gipfeln mit Firn und Blick auf

das Meer.Nach den Touren werden wir in unseren Unterkünften

in kleinen familiären Pensionen in den Bergen

Kretas mit griechischen Gerichten verwöhnt.

mittel, 2.456m, 8 tage

22 | skitourenreisen

skitourenreisen | 23


info@islaverde.at

www.islaverde.at

anspruchsvoll, 2.522m, 8 Tage

Skitourenreise, Montenegro

Wilde Berge Montenegros

Einsame weiße Berge im Winter Montenegros – In einem

für Skitourengeher noch fast unbekannten Paradies mit

hunderten weiten, tiefverschneiten, unverspurten Pulverschneehängen

und Gipfeln mit weiten Aus- und Fernblicken.

Die Hänge der montenegrinischen Gebirge sind fast

immer unbefahren und bieten Skitouren-Pionieren beste

Voraussetzungen und Möglichkeiten, die Aufstiege und die

Gipfel zu erleben und die Abfahrten zu genießen.

mittel-anspruchsvoll, 3.321m, 8 Tage

Skitourenreise, Italien

Etna - Skitouren im Süden

Traumskitourenwoche im Frühling Siziliens. Tagestouren

mit langen Firnabfahrten sowie eine Wanderung im Gebiet

des Etna, geführt von einem unserer Skiführer. Die Skitouren

auf den Etna bieten eindrucksvolle Landschaften,

Schnee, dampfende Krater und Lavafelder, weite Hochflächen

und steile Firnrinnen. Auf dem Programm stehen u.a.

die Skitouren durch das Valle del Bove, die anspruchsvolle

Süd-Nord Überschreitung über die Gipfelkrater des Etna

mit wunderbaren Fernblicken über die Insel und bis zum

italienischen Festland. Danach eine rasante Abfahrt vom

höchsten Vulkan Europas durch die Canaloni di 40 ore.

Skitourenreise, Nordspanien

Skitourenwoche

in den Picos de Europa

Die Hochgebirgsregionen Nordspaniens bieten sich

durch ihre Höhen bis über 2.600m und durch die Nähe

zum Atlantischen Ozean als ein ideales Skitourenziel an.

An der niederschlagsreichen Nordspanischen Küste kann

schon mitten im Hochwinter mit besten Firnverhältnissen

gerechnet werden. An mächtigen Felswänden vorbei und

mit Ausblicken bis zum Atlantik führen die einsamen und

grandiosen Touren zu den höchsten Gipfeln der beeindruckenden

Picos de Europa und der Cordilliera Cantabrica.

anspruchsvoll, 2.604m, 8 Tage

schwierig, 5.137m, 11Tage

mittel, 2911m, 8 Tage

Skitourenreise, Türkei

Skitourenreise Ararat

Die Skitour auf den Ararat ist sicher ein Highlight für viele

Skibergsteiger. In 11 Tagen führt unsere Skitourenreise in

der östlichen Türkei auf die Gipfel des Nemrut, Süphan und

als Höhepunkt auf den mit 5.137m höchsten Berg des

Landes. Agri Dag oder Ararat, auch bekannt als heiliger

Berg, gilt als der Ort, an dem die Arche Noah gestrandet

sein soll. Über mehrere Camps führen die Skitourenetappen

bis zum Höhepunkt der Reise, auf den Gipfel des Ararat

mit Blick über die Weiten des anatolischen Hochlandes

bis hin zu den entfernten Gipfeln des Kaukasus und zum

Demavand. Zum Abschluß heißt es, die lange Abfahrt von

diesem großartigen Skitouren 5.000er zu genießen.

Skitourenreise, Griechenland

Olymp & Pindosgebirge

Blaues Meer, Orangenernte im Tal und Firnabfahrten von

den höchsten Gipfeln am Olymp und des Pindosgebirges.

Mit uns erlebst Du ein authentisches Abenteuer. In der wilden

und einsamen Bergwelt des Pindos treffen wir nicht selten

auf Bären- und Wolfsspuren. Weitere Höhepunkte der Reise

sind die weltberühmten Meteoraklöster, die auf bizarren Felsnadeln

schweben, Thessaloniki und typische Zagoriadörfer.

Skitourenreise, Slowakei

Skitouren / Hohe Tatra

Skitourenwoche mit Durchquerung der Hohen Tatra von

Hütte zu Hütte. Die wilden Naturlandschaften, die schroffen

Gipfel und tollen Berghänge sind wie für Skitouren geschaffen.

Bei den Touren auf die höchsten und schönsten

Skitourengipfel der Hohen Tatra mit Höhen von 2.200 bis

knapp über 2.500m erwarten uns schöne Gipfelerlebnisse,

weite Ausblicke über das Gebirge und danach tolle Abfahrten

über die anspruchsvollen Berghänge.

anspruchsvoll, 2.500m, 7 Tage

anspruchsvoll, 3.144m, 7Tage

Skitourenreise, Spanien

Skitourenreise Pyrenäen

Skitouren im Herz der Pyrenäen. Zuerst warten drei

schöne Skitouren mit rassigen Abfahrten im französischen

Valle d`Ossau auf uns, danach geht es weiter zu den etwas

anspruchsvolleren und längeren Touren in den spanischen

Tourengebieten um Formigal und Torla. Die Pyrenäen sind

ein Gebirge mit tollen Tourengipfeln in einer sehr beeindruckenden

Umgebung, oftmals mit viel Pulverschnee. Das

Highlight der Woche ist die bekannte Brèche de Roland und

der 3.000er Gipfel El Taillon. In unseren beiden Unterkünften

in Frankreich und Spanien ist natürlich auch für den

kulinarischen Genuss gesorgt.

24 | Skitourenreisen Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Skitourenreisen | 25


info@islaverde.at

Rennrad-

Rundfahrt auf Sizilien

Die größte Insel des Mittelmeeres ist ein ideales Ziel für

Rennradler. Etna, Orangenplantagen, Berglandschaften und

das Leben in den Inselstädten - ganz einfach Sizilien pur.

Während der 10-tägigen Rennradreise lässt sich Sizilien

so richtig entdecken - die kontrastreichen Landschaften

und Regionen der Insel sowie das Leben Süditaliens, die

antike Kultur, die Städte und natürlich die süditalienische

Küche begeistern einfach. Die Strecke der Rundfahrt führt

Leistungen

l

Flüge Wien od. München - Catania - retour

(andere Flughäfen auf Anfrage)

l

Flüge mit Radtransport oder Leihräder

l Reiseversicherung

l

Flughafentransfer in Sizilien

l

Übernachtungen in schönen Landgütern

mit Halbpension

l 9 Übernachtungen

Rennradreise, Italien

meist über nicht stark befahrene Straßen mit großteils

gutem Straßenbelag. Die Tagesetappen liegen zwischen

90km und 130km pro Tag. Die Route startet nördlich von

Catania mit einer Bergetappe auf den Etna, weiter an der

Nordküste über Cefalu zur Inselmetropole Palermo. Von

der Stadt geht es wieder in die Berge und dann in die liebliche

Wein- und Hügellandschaft im Westen. Segesta und

Agrigent - ein bisschen Kultur auf dem Weg in den Süden.

Zum Abschluss noch zwei Tagesetappen durch das sizilianische

Hochland im Inselinneren, weite Hügel und dünn

besiedelte Landschaften bis hin zur Barockstadt Noto.

Unsere Unterkünfte sind sehr schön ausgestattete und

gute Landgüter und Pensionen mit Halbpension.

10 Tage

Radreise

Die Weinberge der slowenischen Brda, die Hügellandschaften

Friauls und der Karst oberhalb von Triest sind ein

ideales Revier für Radsportler und Genießer der kulinarischen

Spezialitäten. Der 6-tägige Aufenthalt mit 4 geführten Rennradtouren,

mit Übernachtungen in zwei schön gelegenen

Landgütern mit Halbpension. Sport, Kulinarik, Komfort, Natur

& Kultur zwischen Alpen und Adria. Die ersten Etappen

führen von der Slowenischen Brda, einer lieblichen Landschaft,

in der sich ein Weinberg an den anderen reiht, in

den italienischen Teil dieser Gegend, in die Colli Friulani.

Die Route führt weiter durch die Städte Udine und Cividale

und dann in Richtung Alpen auf den Höhenrücken der

6 Tage

Rennradreise, Slowenien/Italien

Slowenien & Friaul

Korada in Slowenien wieder zurück in die Brda. Bei den

weiteren Etappen stehen Grado und Aquileia, der slowenische

Karst mit dem Vipava Tal und zum Abschluß Triest,

der Norden Istriens, und Lipica auf dem Programm.

Mountainbikereise, Türkei

Mountainbiken in

Kappadokien

www.islaverde.at

Mit dem Mountainbike begeben Sie sich auf eine unvergessliche

Reise, die Sie von den Aladaglar Bergen im

Taurus Gebirge bis zu den unwirklichen Tufftälern und

Landschaften Kappadokiens führt. Nach der Ankunft

in Kayseri und der Fahrt in Richtung Süden beginnt die

Tour in den Bergen des Taurus. Durch Täler und an über

3.000m hohen schroffen Gipfeln vorbei werden über kleine

Asphalt- und Schotterstraßen die höchsten Pässe des

Aladaglar Gebirges erreicht. Nach anstrengenden Bergetappen

erwarten uns lange und rasante Abfahrtsstrecken

zurück in die Täler. Nach den Tagen in den wunderschönen

Gebirgslandschaften des Taurus geht es nach Kappadokien.

Die folgenden Touren führen durch die einmaligen

Täler der Tufflandschaften mit ihren bizarren Felsformationen.

Während der Mountainbikereise in der Türkei sind

die Übernachtungen mit voller Verpflegung in Kayseri und

in Kappadokien im Hotel, während der Mountainbiketour

im Taurus im Zelt.

10 Tage

26 | Radreisen

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Radreisen | 27


info@islaverde.at

www.islaverde.at

Rennradtour Abruzzen

Die 7-tägige Rennrad-Rundfahrt durch die großartigen

Landschaften der Abruzzen, durch dichte Wälder, vorbei an

majestätischen Gebirgsstöcken und über Hügelketten im

grünen Herzen Italiens. Die Route führt in 5 Tagesetappen

von ca. 90-120 km Länge von Sulmona mitten in den Bergen

der Abruzzen über die Pässe der Majella Gruppe zur

Adria Küste bei Vasto. Weiter führt die Tour vorbei an alten

Kleinstädten, durch das Hügelland am Fuße der Gebirge

und über den Gran Sasso Pass auf die endlosen Weiten der

Hochfläche des Campo Imperatore. Durch Täler und über

Bergrücken geht es wieder retour nach Sulmona.

Rennradreise, Italien

Natürlich heißt es auch bei dieser Rennrad Reise, die kulinarischen

Genüsse der Region zu genießen. Unsere Unterkünfte

sind ausgewählte, sehr schön ausgestattete und

gute Landhäuser mit Halbpension.

Mountainbikereise, Österreich

Mountainbike &

Salzburger Land

Zell am See im Herzen des Salzburger Landes zwischen

den Hohen Tauern und den schroffen Felsformationen

der nördlichen Kalkalpen ist der Ausgangspunkt

unserer Mountainbike Touren im Salzburger Land. Inmitten

dieser hochalpinen Landschaft erheben sich die Pinzgauer

Grasberge, die mit ihrem dichten Wanderwegenetz geradezu

wie geschaffen dafür sind sie mit dem Mountainbike

zu erkunden. Vor allem abseits der bekannten, viel begangenen

und befahrenen Pfade bietet die Region Trails

und Abfahrten, die sicherlich ihresgleichen suchen.

3 Tage

7 Tage

Mountainbikereise, Kanarische Inseln

Mountainbiken auf La Palma

Foto: Stephan Obenaus

‚Isla Bonita‘ oder ‚Isla Verde‘ genannt, ist La Palma die

grünste der Kanarischen Inseln und bietet sich als ideales

Winterziel für Mountainbiker an. Unsere Biketouren quer

über die Insel mit Strecken von 35 bis 65 km Länge reichen

von Touren durch den Nationalpark Caldera de Taburiente,

an steilen Felswänden vorbei, durch schöne Pinienwälder

und Schluchten, zu den dunklen Gipfeln und Lavahängen

der „Cumbre Vieja“ und natürlich bis zum Roque de los

Muchachos mit seinen 2.426m.

Zwischen den Touren ist Zeit zum Ausruhen und Baden.

Als Ausgangspunkt für die Mountainbiketouren nutzen wir

schöne Apartments an der Westküste nahe Tazacorte. Die

Apartments befinden sich mitten in einem tropischen Garten

mit Pool. Weitab von der Straße bietet die Ferienanlage

absolute Ruhe, gemütliche Unterkünfte und einen atemberaubenden

Blick auf den Atlantik von La Palma.

8 Tage

anspruchsvoll, 5.416m, 22 Tage

Mountainbike Reise, Nepal

Annapurna Hike & Bike

Eine der schönsten Trekkingtouren in Nepal haben wir mit

einer Mountainbike Tour kombiniert. Die 22-tägige Hike &

Bike Tour um das Annapurna Massiv führt zu Fuß über den

5.400m hohen Thorong La und danach ab Muktinath mit

dem Mountainbike retour bis Pokhara. Vielfältige Vegetations-

und Landschaftsformen und tolle Blicke auf die Annapurna

Gipfel, Manaslu und Dhaulagiri. Zu Fuß vorbei an

Wasserfällen, durch die spektakuläre Schlucht des Marsyandi

Flusses, langsam ansteigend bis zur Überschreitung

des Himalayahauptkammes auf 5.416m auf dem Thorong

Pass. Ab Muktinath geht es per Bike zurück bis Pokahara.

28 | Radreisen

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

Radreisen | 29


info@islaverde.at

l

Flüge von Wien (München od. Frankfurt) - Delhi

u. retour (von anderen Flughäfen auf Anfrage)

l

Flüge Delhi - Leh u. retour

l

hochwertige Leihbikes oder Flug-Radtransport

l

Sightseeing in Delhi

l

Übernachtungen in Leh und im Nubra Valley in Hotels

l

Übernachtungen während der Biketour im Zelt

l

volle Verpflegung während der Tour

l Transfers

l

örtlicher englischsprachiger Bikeguide

l

österreichischer Bikeguide/Reiseleiter

l

Begleitfahrzeug für Gepäck und Reparaturmaterial

l Reiseversicherung

30 | Radreisen

Mountainbikereise, Indien

Mountainbike Reise Ladakh

Unsere 19-tägige Mountainbike Reise in Ladakh führt

von der Hauptstadt des „kleinen Tibet“ im Norden Indiens

durch wilde Hochgebirgslandschaften zu den höchsten befahrbaren

Pässen bis hinauf auf über 5.000m. Nach den

Touren um Leh und einer Raftingtour führt unsere Route

weiter durch die karge Bergwüste zu den türkisgrünen

Hochgebirgsseen und vorbei an den 6.000ern Ladakhs.

Die Kontraste und die beeindruckenden Landschaften prägen

diese Mountainbike Reise in Ladakh.

Leistungen

Die Bikereise ist ideal für erfahrene und sportliche Mountainbiker.

Es wird gute Ausdauer vorausgesetzt, da die

täglichen Fahrzeiten zwischen 3 und 6 Stunden und die

Strecken bei 40 bis 90 Kilometer Länge liegen und sich

alle Etappen in Höhen zwischen 3.300 und 5.600m, in

einer doch recht ungewohnten Höhe, befinden. Die maximale

Höhe wird bei dem laut indischen Angaben knapp

über 5.600m liegenden Pass Kardung La erreicht. Wir

übernachten während unserer Mountainbikereise in Ladakh

in Bed and Breakfast Hotels sowie in Zelten mit voller

Verpflegung während der Biketour.

19 Tage

9 Tage

Mountainbikereise, Marokko

Mit dem Mountainbike

durch den Hohen Atlas

Eine Tour der Kontraste. Anstiege auf Schotterstraßen

über die Pässe des Hohen Atlas. Pisten und karge und wüstenhafte

Landschaften wechseln mit langen Abfahrten in

die Schluchten und grünen Täler des höchsten Gebirges

Nordafrikas. Über 2500 Meter hohe Pässe und Hochplateaus

- umgeben von den Bergen des Hohen Atlas - bieten

eine eindrucksvolle Kulisse um Land, Dörfer und Kultur

kennenzulernen. Die Tour wird von einem einheimischen Bike

Guide geführt und von einem österr. Bike Guide/Reiseleiter

begleitet. Die Crew transportiert per Geländewagen Gepäck,

Werkzeug und Reservematerial und versorgt die Gruppe

mit Essen und guter Laune. Übernachtung in Marrakesch

im Hotel mit Halbpension, während der Tour volle Verpflegung

und Übernachtungen in Gästehäusern in den Dörfern.

Rennradreise, Italien

Amalfiküste & Cilento

Sorrent, Positano und Amalfi an der spektakulären Küste

südlich von Neapel sind die Highlights der Rennradreise.

Sie stehen im Kontrast zu den ruhigen Dörfern und Städten

in den wunderschönen Landschaften des Cilento. Steilküsten,

mondäne Kleinstädte, Badestrände, Kultur und Süditalien

pur auf unserer Radstrecke von Sorrent bis in den

Naturpark Cilento. Die Tagesetappen sind zwischen 80 und

110 km lang und führen größtenteils über weniger stark

befahrene Straßen mit meist gutem Belag.

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at

8 Tage

Mountainbikereise, Montenegro

Mountainbiken im

wilden Montenegro

Von der Hauptstadt Podgorica Richtung Norden in die Berge

um Niksic. Über einsame Almen und Hochflächen weiter

bis nach Kolasin. Über die sanften Rücken der Bjelasica

zu den malerischen Seen und Urwäldern um den Nationalpark

Biogradska Gora. Die nächste Etappe führt über die

Hochebene der Sinjajevinja bis zur imposanten Bergkulisse

des Durmitor Gebirges. Nach einer spektakulären Abfahrt zu

den Piva Stauseen geht es Richtung Küste. Von dem Küstenort

Herceg Novi folgt eine Etappe durch die Karstberge des

Orijen Richtung Osten zum Nationalpark Lovcen und die von

der UNESCO als Weltkulturerbe gelistete Bucht von Kotor.

8 Tage

Radreisen | 31


info@islaverde.at

www.optimusstoves.com

Mit dem Kanu das von der UNESCO zum Biosphärenreservat

erklärte Labyrinth des Donaudeltas erkunden. Bei

der Mündung der Donau ins Schwarze Meer entstand das

über 5.600km² große Flußdelta mit einem Labyrinth aus

Flußarmen, Kanälen, ausgedehnten Seen mit einer der

größten zusammenhängenden Schilfflächen der Erde,

zeitweise überschwemmten Wiesen und urwaldartigen

Auwäldern. In diesem Ökosystem findet sich eine Vielfalt

an Vogel-, Fisch- und Pflanzenarten, aber auch kleine Fischerdörfer

weitab der Zivilisation. Zwischen den Hauptarmen

Sulina, Chilia und Sfantul Gheorghe liegt eine

wunderbare Landschaft, in der Tausende von Pflanzen und

Abenteuerreise, Rumänien

Mit dem Kanu im Donaudelta

6 Tage

Während einer Safari die Weiten der Savanne mit ihren

Tierherden und einmaligen Landschaften aus nächster

Nähe erleben. Der Norongoro Krater, die Serengeti und

die Seen Manyara und Tarangire sind wohl die schönsten

und bekanntesten Nationalparks Tansanias. Inmitten dieser

Parks gilt es bei unseren Safari Reisen die Wildnis Afrikas

mit den „Big Five“ (Löwen, Elefanten, Büffel, Nashorn und

Leopard) zu erleben. Natürlich besteht auch die Möglichkeit

die Safarireise für ein paar Tage auf der Gewürzinsel

Zanzibar mit der historischen Altstadt von Stone Town und

Tierarten leben. Sanddünen, grüne Wälder, Kanäle, Sümpfe

und schwimmende Schilfinseln bilden die Faszination des

Naturreservates Donaudelta.

Safarireisen in Tansania

Safarireise, Tansania

mit den Stränden am Indischen Ozean zu verlängern. Ob

als kürzere Budgetsafarireise, 2-wöchige Safari mit Übernachtungen

in Lodges und Hotels oder als Luxussafari mit

ein paar anschließenden Tagen auf der Insel Zanzibar - wir

bieten unterschiedliche Safari-Pakete ab 2 Personen an.

l Tansania Camping Safari - 9 Tage

l Tansanias Wunder - 14 Tage

(Camping- oder Lodgesafari)

l Luxus Safari Tansania & Zanzibar- 13 Tage

8 Tage

10 Tage

Seekajak Reise, Korsika/Frankreich

Mit dem Kajak an der

Küste Korsikas

Reitabenteuer, Sardinien

Reitabenteuer Berge

& Meer in Sardinien

Die traumhaften Landschaften mit Macchia, Wäldern

und den weiten Stränden sind ideal, um per Pferd erkundet

zu werden. Die Reitreise führt von unserem Landgut in

2-3 stündigen Tagestouren zu den ursprünglichen Gebieten

Sardiniens. Ausritte über Weiden, in die Berge und an

die traumhafte Küste Sardiniens stehen bei der 8-tägigen

Reitreise auf dem Programm. Die Unterkunft ist eine kleine,

aber hervorragende Landhotel-Ranch mit sehr schönen

Zimmern, Pool und kompletter Versorgung.

Wir paddeln entlang der Ostküste Korsikas, nächtigen in

einsamen Buchten und genießen die Tage fernab vom

Tourismus. Ziel unserer Tour ist Bonifacio, die südlichste

Stadt auf Korsika. Wir starten in Porto Vecchio und paddeln

ca. 4-5 Stunden täglich, je nach Gruppenniveau und Wetterlage.

Die Anreise erfolgt entweder per Eigenanreise mit

dem Auto und mit der Fähre oder auf Anfrage per Flug. Im

Preis sind eine professionelle Leitung (ausgebildeter Kanu-

Guide), Kajaks samt Zubehör, wasserdichte Packsäcke,

Kochutensilien und die Verpflegung inkludiert.

Beim Elektra FE (Fuel Efficient) ist

der Name Programm: Es besteht

aus dem Crux Lite Gaskocher, einem

separaten Piezo-Anzünder,

einem Kochset mit Wärmetauscher-Technologie

und einem

praktischen Windschutz. Damit

wird nicht nur der Energieverbrauch

reduziert, sondern auch

die Kochzeit. Das Kochsystem

passt dank seiner kompakten

Grösse in jeden Rucksack und

fällt dabei kaum ins Gewicht.

32 | Abenteuerreisen Abenteuerreisen | 33

Leistungen und Details siehe www.islaverde.at


info@islaverde.at

www.islaverde.at

Abenteuerreise, Panama

Urwaldabenteuer in Panama

Unsere Panama-Abenteuerreise beginnt mit einem Aufenthalt

in Panama City, von wo wir auch dem Panama Kanal

einen Besuch abstatten, bevor die Fahrt per Geländewagen

bis zur Küste und danach per Boot mitten in den Urwald

Mittelamerikas zu unserer Urwald-Finca führt. Die Finca

liegt direkt an der Küste im Mündungsbereich eines kleinen

Flusses und ist ideal für unsere Abenteuer wie Kanutouren

auf dem Urwaldfluss, Ausfahrten mit einheimischen

Fischerbooten und Fischgrillen, Wanderungen zu Indianerdörfern

und Touren entlang der Küste. Es ist genügend

Zeit eingeplant, um die Ruhe, das Meer und den Sandstrand

zu genießen. Die Abenteuerreise im mittelameri-

kanischen Urwald eignet sich ideal, um Natur und Bevölkerung

dieser noch sehr wilden und ursprünglichen Landschaft

kennenzulernen, allerdings ohne auf Komfort beim

Leben im Urwald in unserer Finca verzichten zu müssen.

15 Tage

isla

verde

www.islaverde.at | info@islaverde.at

Islaverde Reisen – Andreas Misar

A-7092 Winden am See, Kirchberg 1E | Tel.: +436605552775 | info@islaverde.at

Beratungsbüro: A-1180 Wien, Witthauergasse 15a (Termine nach Vereinbarung)

Wandern - Bergsteigen - Skitouren - Bike - Abenteuer


www.islaverde.at | info@islaverde.at

D E I N E A b E NTE u E R .

E I N E j A c k E .

E G A L O b A m b E R G O D E R I N D E R S TA D T .

D I E R E V O L u T I O N ä R E T h E R m O b A L L I S O L A T I O N b I E T E T

k O m P R O m I S S L O S E W ä R m E b E I j E D E m W E T T E R .

isla

verde

j E T z T I N D E N T h E N O R T h F A c E ® S T O R E S I N W I E N u N D I N N S b R u c k

T h E m A L L – W I E N m I T T E – L A N D S T R A S S E R h A u P T S T R A S S E 1 b – W I E N

R AT h A u S G A L E R I E N I N N S b R u c k , A N I c h S T R A S S E 8 – I N N S b R u c k

athlet: lUCaS DeBaRI / ORt: MICa, BC / FOtO: aNDReW MIlleR

N E V E R

S T O P

E X P L O R I N G

Islaverde Reisen – Andreas Misar

A-7092 Winden am See, Kirchberg 1E | Tel.: +436605552775 | andreas@islaverde.at

Beratungsbüro: A-1180 Wien, Witthauergasse 15a (Termine nach Vereinbarung)

Wandern - Bergsteigen - Skitouren - Bike - Abenteuer

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!