Enzkreis Rundschau März 2016

cdutz

Enzkreis Rundschau Ausgabe März 2016

PR-Anzeige

HOMÖOPATHIE - die moderne Informations-Medizin - TEIL 1

Der Zahnarzt-TIPP

Zahnarzt Volker Gauß befasst sich schwerpunktmäßig mit ganzheitlicher Zahnheilkunde.

D. h. bei der Therapie von Erkrankungen wird der Mensch in seiner

Gesamtheit erfasst. Er beschreibt in den kommenden Ausgaben einzelne Gebiete

der modernen zahnärztlichen Tätigkeit und gibt hierzu praktische Tipps.

Ausgangsmaterial für

homöopathische Medikamente

können eine

konzentrierte Zubereitung

pflanzlichen, tierischen

oder menschlichen

Ursprungs sein

oder aber auch eine

chemische oder mineralische

Substanz.

Nach Samuel Hahnemann, dem Entdecker des homöopathischen

Wirkprinzips, liegt diesem das Ähnlichkeitsprinzip

zugrunde. Man könnte es verstehen

wie eine Art Impfung, die den menschlichen und tierischen

Körper zu einer Reaktion provoziert.

Bei einer Impfung werden dem Körper unschädliche

aber für das Immunsystem erkennbare Teile von

Krankheitserregern zugeführt. Durch die Ähnlichkeit

z.B. eines Virus-Fragmentes mit dem kompletten aktiven

Virus ist der Körper in der Lage, das Virus zu

erkennen und Antikörper gegen eben dieses Virus

zu entwickeln und sich somit zu schützen. Die Viren

werden unschädlich gemacht.

Nach naturwissenschaftlichen Erkenntnissen dürfte

die Homöopathie eigentlich nicht funktionieren.

Zumindest gibt es heutzutage noch keine Messgeräte,

die den Informationsgehalt von homöopathischen

Medikamenten nachweisen könnten.

Um der Wirkungsweise der Homöopathie etwas

näher zu kommen, sei ein Blick auf die historische

Entwicklung moderner Informationssysteme erlaubt.

Seit Menschengedenken wurde versucht, Informationen

schnellstmöglich und effektiv zu versenden. Am

Anfang standen wohl Rauchzeichen.

1837 wurden mittels Elektromagnetismus und dem

Morse-Alphabet z.B. über einen Draht oder als Licht,

Signale verschickt. Diese Signale sind nur aus drei

verschiedenen Symbolen zusammengesetzt: Kurzes

Signal, langes Signal und Pause. Fast jeder kennt

die Symbole dreimal kurz, dreimal lang, dreimal kurz

“… --- …” für “SOS”. Dies ist eine Information, einfach

verschlüsselt, sie wird verschickt und auf der anderen

Seite erkannt. Ein erster Versuch zu erklären, wie

dem Körper Informationen zugeführt werden, die dieser

dann entschlüsselt und für sich verwertet.

Erfahren Sie mehr zum Thema „HOMÖOPATHIE –

die moderne Informations-Medizin“ in der nächsten

Ausgbe der Enzkreis Rundschau!

Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde • Homöopathie • Prophylaxe • Kieferorthopädie • Kinderzahnheilkunde

Implantologie • Spezialist für Endodontie

Mo. 08:00 – 12:30 Uhr

14:30 – 18:00 Uhr

Di. 13:00 – 20:00 Uhr

Mi., Do. 08:00 – 12:30 Uhr

14:30 – 18:00 Uhr

Brüderstr. 14 • 75210 Keltern-Dietlingen • Telefon 07236-2277 • Fax 07236-2286

zahnaerzte@gesunder-zahn.eu

FIT & VITAL // 21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine