Zwischen Erde und Himmel, Ausg. Dezember, Heft 4/2015

Energiearbeit.Bewusstsein

und

Magazin des Arbeitskreises Energiearbeit und Bewusstsein

Schneeflocken

glitzern wie

Sterne

am

Himmel

Zwischen Erde und Himmel 04/2015 Ausgabe Dezember

Bild © Sabine Erkens


Inhalt

Das

Wassermannzeitalter

Jahresprogramm 2016

Etwas Neues entsteht.

Freude mit Zentangle

Stress-Reduktion

Am 21.12.2015 ist die längste Nacht des Jahres!

Ab diesem Datum werden die Tage wieder

Die Goldene Zeit

Tugenden

länger und wir dürfen uns auf das kommende

Jahr und den mit Sicherheit folgenden Frühling

freuen.

Klangschalen

made in Belgien

Stille bedeutet mehr

als tausend Leben

Das Fest der Liebe

Eine fantasievolle Reise

in der Salzgrotte

Jeder Konflikt

braucht eine Lösung

Buchtipps

Veranstaltungen

ierheilpraxis

Christine Erkens

Diplom-Agraringenieurin

Gepr. Tierheilpraktikerin

Reichensteinerstr. 27

52156 Monschau

Tel.: 02472 - 91 28 34

Mobil: 0170 - 3 80 27 05

rkens

Doch unabhängig von den Jahreszeiten gibt

es eine Zeitqualität, die sich nicht in Form von

Temperaturveränderungen, Niederschlägen oder

Sonnenscheinstunden messen lässt. Es geht

hier um die Energie, die eine Zeit in sich trägt.

Vielleicht könnte man es auch „Strömung“ oder

„Zeitgeist“ nennen, in jedem Falle ist das gemeint,

was sich unabhängig von Jahreszeit oder Datum

in uns Menschen an innerer Einstellung gegenüber

dem Leben zeigt.

In diesem Heft finden Sie dazu zwei sehr schöne

Artikel, die auf unterschiedliche Art die aktuelle

Zeitqualität beleuchten. Einmal bezogen auf die

Gesamtheit der Menschheit (siehe Seite 4). Im

zweiten Artikel befasst sich die Autorin mit den

Auswirkungen auf den einzelnen Menschen und

auf dessen direktes Umfeld (Seite 12).

Wir haben uns dazu entschieden dieses Thema

aufzugreifen, weil uns daran liegt bewusst zu

machen, dass diese Zeit, in der so vieles zusammenbricht,

äußerst wichtig für unsere Zukunft ist.

So wie der Winter, in dem die Natur scheinbar

erstarrt, nicht das Ende ist, so bedeutet auch

der Zusammenbruch mancher Lebenskonzepte

nicht das Ende. Unter dem Schnee des Winters

bereitet sich die Natur auf das Neue vor, auf die

grünen Sprösslinge und zarten Blüten, die uns

alle so viel Freude und Lebenslust bereiten.

Wir möchten mit diesen Artikeln Mut machen, die

häufig schwierigen Lebenssituationen, in denen

sich viele Menschen befinden, als Chance zu

betrachten - auch, wenn es uns schwer fällt.

So sicher, wie nach jedem Winter der Frühling

erwacht, so sicher ist auch, dass sich aus dem

Chaos des Lebens eine neue Ordnung entwickelt.

Und in dieser neuen Ordnung finden auch Zuversicht

und Lebensfreude einen sicheren Platz.

Wir wünschen Ihnen und uns allen eine gesegnete

heilige Zeit.

Angela und Christine

E-Mail: ce@tierheilpraxis-erkens.de

www.tierheilpraxis-erkens.de

3


Das

Wassermannzeitalter

Die Erde im Wandel

Mit dem Eintritt in das Wassermannzeitalter um die Jahrtausendwende

veränderten sich die Schwingungen auf der Erde und damit

unsere Lebensumstände. Die Entwicklung des Planeten ist auf

ständige Ausdehnung ausgerichtet, was ständiges Wachstum

bedeutet. Wenn wir bewusst und mit offenem Herzen durch das

Leben gehen, dann sind wir auf Veränderungen eingestellt und

fließen mit dem Lebensstrom. Wir nehmen unsere Aufgaben und

Herausforderungen an.

Ich möchte verdeutlichen, was die Energien

des Wassermannzeitalters eigentlich bedeuten.

Vor der Jahrtausendwende herrschten ca. 2000

Jahre die Energien des Fischezeitalters – das

männliche Prinzip, die Dominanz des Patriachats.

Die Weltreligionen, die in dieser Zeit gegründet

wurden, waren alle männlich dominiert.

Dass männliche Prinzip war tonangebend - der

weibliche Ausdruck wurde unterdrückt. Es war

eine Entwicklungsstufe im universellen Plan der

Erde, da wir alle Polaritäten des Lebens erfahren

müssen. Die neuen Energien des Wassermanns

neutralisieren die männliche Überlegenheit, sie

lösen auf und stehen für Ausgleich, Balance.

Gegensätzliche Polaritäten müssen ausgeglichen

werden. Die Energien der ausgleichenden Kraft

der Liebe werden dominant.

Der Übergang in diese Periode war nicht abrupt

sondern fließend. Es hat mit der Bewegung für

Gleichberechtigung in den späten 60-er Jahren

begonnen. Im Musical Hair sang man damals,

dass der Wassermann die Erde regieren wird. Mit

dem Eintritt in das neue Jahrtausend haben sich

die neuen Energien dann manifestiert und ihre

Wirkung ist nun in voller Kraft vorhanden.

Es bedeutet die Auflösung aller männlichen Strukturen

und die Herstellung der ausgleichenden

Energien. Das Zeitalter der Liebe - der Anerkennung

von allem was ist, ohne es verändern zu

wollen.

Schauen wir uns an, was aktuell auf der Welt passiert.

Diktaturen, Machtstrukturen lösen sich auf

(Beispiele um uns herum sind Libyen, Tunesien,

Ägypten, Irak, Syrien, Ukraine…). Die Menschen

in diesen Ländern wollen Freiheit, ihre Individualität

leben, keine Unterdrückung. Das Bankensystem

und ganze Wirtschaftszweige kommen unter

Druck. Alle Strukturen und Institutionen, die das

Ziel haben, andere Menschen und Lebensformen

zu dominieren und zu beherrschen, werden sich

verändern müssen - die Aufgabe des einseitigen

männlichen Pols.

Wir werden uns täglich dem Vorhandensein

überholter Energien auf vielen Ebenen

bewusst und im Inneren wissen wir, dass

die Zeit der Veränderung jetzt da ist. Wir

spüren die Wirkung der Wassermannenergien

auf jeden Einzelnen. Wie oben so

unten - auf allen Ebenen. Auch in unserem

persönlichen Leben. Nie zuvor wurden

so viele langjährige Beziehungen aufgelöst.

Was nicht kompatibel ist, muss sich

verändern oder es löst sich auf. Wir müssen

unsere wahren Bedürfnisse entdecken und

uns diese als neue Ziele zu setzen.

Wenn alte Strukturen sich auflösen, entsteht zuerst

einmal Chaos, bevor sich das Neue manifestieren

kann. Eine Zeit der Orientierungslosigkeit.

Es müssen neue Strukturen geschaffen, neu justiert

werden, die Schwingungen mit der der neuen

Zeit kompatibel sein. Sich Zeit für Selbstreflektion

und Selbsterkenntnis nehmen. Alles muss in die

Balance der ausgleichenden Liebesschwingung

gebracht werden. In die Energien von Gnade,

Liebe und Heilung.

4 Bild © Sabine Erkens

5


Tel: 02421-63 374

info@podologie-kessel.de

www.podologie-kessel.de

Ich freue mich darauf, Sie in Liebe, Achtsamkeit

und Wertschätzung in Ihre Kraft zu begleiten.

Hierbei helfen mir:

die ganzheitliche, mediale Lebensberatung nach Christa Bredl

die energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)

Trainerin & Coach

Claudia Heberling

Hypnose

Pferdegestütztes Coaching

Systemische Veränderungsarbeit

Anita Kessel-Kallscheuer

Podologin – Leben-heilt-Praktikerin

Podologie

Soft-Lasertherapie

Reiki und Energet. Behandlung

Böthing EFT Medizin aufmalen

OXICUR Sauerstoff-Kur

Spiegelgesetzmethode

Metamorphische

Anwendung

www.Balancepunkte.de

Meistern Sie Ihr

Schicksal!

Geben Sie Ihrem Leben die

entscheidene Wende durch die Analyse

Ihrer Hände. Auch durch eine saubere Kopie

Ihrer Hände ist eine schriftliche Analyse möglich.

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Melanie Bußmann

PF: 11 28, 52147 Simmerath - Tel: 0175-5927956

Praxis: Am Adenauerpark 38 in 52351 Düren

die Breuss Massage

die Energie- und Heilarbeit

Rosentalstr. 30

52159 Roetgen

Tel.: 02471 - 48 79

Mobil: 0163 - 16 18 096

hannefoe@gmx.de

Jeder einzelne ist genau zum richtigen Zeitpunkt

hier auf der Erde und steht im Leben genau an

dem Punkt, wo er sein soll. Unsere Seele hat die

Lebensumstände gewählt, die sie für ihr Wachstum

benötigt. Sie hat unser soziales Umfeld,

unser Geschlecht, unsere Hautfarbe festgelegt

und die Rahmenbedingungen vorgegeben. Wir

wurden alle vorbereitet auf diese Veränderungen

und bringen die Kraft und Voraussetzung mit, um

unsere Wachstumsschritte zu gehen. Die Energien

sind in ständiger Bewegung.

Niemand braucht die Welt im Großen zu

verändern, aber jeder kann dies in seinem

Umfeld tun. Unlängst sagte der Dalai Lama

zu Kindern: „Wenn du glaubst, du bist zu

klein, um etwas zu bewirken, dann hattest

du noch nie eine Mücke im Schlafzimmer.“

Die Summe der kleinen Schritte ergibt das

Ganze.

Es wird kein neuer Messias kommen, der uns die

Verantwortung für das Leben abnimmt. Wenn wir

uns der Lebensumstände bewusst werden, jeden

Tag das Licht in unserer Seele anzünden, das

Herz öffnen und das Licht nach außen strahlen

lassen, werden wir eine Wirkung auf unsere

Umwelt haben. Wir werden andere beeindrucken

und selbst in unserer Zentriertheit bleiben. Durch

das Handeln vieler werden sich die Energien verstärken

und es wird ein Übergewicht des Lichts

entstehen.

Wir bestimmen jeden Tag mit unseren Handlungen,

wie wir leben wollen und wir können sofort

beginnen in unserem Leben etwas anders als

bisher zu gestalten. Die Menschen, die Einfluss

haben, müssen die Verantwortung übernehmen,

für die Schwachen einzutreten. Der Humanität

den Vorzug zu geben und sich nicht dem auf

Gewinnsteigerung und Machtzuwachs ausgerichteten

Handeln von Aktiengesellschaften,

Konzernen und Großbanken zu unterwerfen.

Zu gewährleisten, dass gerechte Löhne bezahlt

werden, so dass niemand hungern muss, der den

ganzen Tag arbeitet. Wir können nicht unseren

Wohlstand im Westen auf die Unterdrückung

der Lohnarbeiter in den Ländern der Dritten Welt

gründen. Für jede Art von Leistung steht dem

Erbringer ein gerechter Ausgleich zu. Alles muss

ins Gleichgewicht kommen.

Unsere heranwachsenden Kinder sind die Garanten

für eine neue Welt. Wir müssen sie behüten

und fördern, denn sie sind die neuen Seelen,

die das Licht bringen. Es wachsen Generationen

von Kindern heran, die sehr reife Seelen in sich

tragen, die für die Probleme dieser Zeit vorbereitet

wurden. Die Kinder werden sich schon sehr

früh der Existenz ihrer Seele bewusst, damit sie

in jüngeren Jahren ihren Dienst für die Menschen

und die Erde einbringen können.

Sie werden die Lenker des neuen Zeitalters sein

und wir müssen ihnen die Fürsorge und den

Schutzraum geben, dass sie sicher sind und sich

ihre Kreativität entfalten kann.

Hermann Spath

Universeller Channel

und Bewusstseinsarbeit

www.seelenbewusstsein.com

Bild © Hermann Spath

7


Freude mit

Zentangle

®

„Alles ist möglich,

ein Strich nach dem anderen.“

von Rick Roberts und Maria Thomas

„Die von Rick Roberts und Maria Thomas entwickelte Zentangle-

Methode ist ein leicht erlernbarer, entspannender und vergnüglicher

Weg zur Schaffung wunderschöner Bilder durch Zeichnen

strukturierter Muster.“

Soweit der Einleitungstext zur Beschreibung von Zentangle in „Freude

mit Zentangle ® - Das Standardwerk“ aus dem Trinity-Verlag. Telefonkritzeleien,

Malen aus Langeweile im Unterricht - das kennen wir alle und

da entstehen oft kleine Kunstwerke. Hier wird diese Kritzelei weiterentwickelt.

Rick Roberts lebte viele Jahre als Mönch in einem indischen Kloster,

wo er meditierte und andere spirituelle Übungen praktizierte. Maria

Thomas arbeitet als Illustratorin für botanische Motive und Kalligraphin.

Rick fiel auf, dass sich Marias Stimmung und Verhalten beim Ausmalen

großer illuminierter Buchstaben mit sich immer wiederholenden, gleich-

mäßigen Strichen veränderte. Sie war dabei sehr

konzentriert und irgendwie in einem meditativen

Zustand. Also entwickelten die beiden aus ihrer

erstaunlichen „Entdeckung“ Zentangle. Dieses

Kunstwort ist eine Kombination von Zen (steht für

den meditativen Aspekt) und Tangle (Gewirr).

Man muss kein Künstler sein, sich nicht von den

auf den ersten Blick kompliziert erscheinenden

Mustern oder Tangles abschrecken lassen.

Zerlegt man diese Muster in ihre Einzelbestandteile,

erkennt man, dass sie aus einer Vielzahl

von Linien, Punkten, sich immer wiederholenden

Grundformen bestehen.

Es ist wie im Leben: Ein großes Problem wirkt in

kleine Einzelprobleme aufgedröselt nicht mehr

so erschreckend und kann so angegangen und

gelöst werden. Beim Zentangle benötigt man

nur einen schwarzen Stift, weißes Papier und

einen Bleistift. Keinen Radierer! Wie im Leben:

Was passiert ist, ist passiert. Der vermeintliche

„Fehler“ im Zentangle-Muster wird in dieses eingebaut,

geändert, gehört dazu.

Man kann immer tangeln, in der Kneipe auf einem

Bierdeckel, in der Bahn auf der Rückseite einer

Visitenkarte oder einem Zettelchen im Portemonnaie,

immer dann, wenn man den Wunsch

nach Entspannung und Konzentration verspürt.

Tangles sind nur keine gedankenlosen Kritzeleien,

mit einem Ohr am Telefon und nicht bei der

Sache. Nein, hier wird jeder Strich überlegt und

bewusst gezogen, es entsteht ein Kunstwerk!

Als Zentangler entdeckt man bald, dass alles um

einen herum Muster hat, jeder Stoff, jedes Blatt,

jede Blüte, jedes Gebäude. Und jede entstehende

Zeichnung ist einzigartig, so individuell wie

ihr Zeichner, und entwickelt sich beim Tun. Sie

beeindrucken einfach, in der klassischen Form

schwarzweiß, möglich sind graue Schattierungen.

Diese Einfachheit ist wichtig, damit der Kopf von

den Aktivitäten der linken Gehirnhälfte, wie Entscheidungsfindung

und Analyse, in dieser Auszeit

des Zeichnens befreit ist. Nicht zu viel nachdenken

beim Tanglen, kleine Schritte beim Zeichnen

machen und diese entspannt und ruhig und frei

von allen Vorgaben!

Experten halten Zentangle fur eine

wunderbare Methode zur Verarbeitung

von Kummer oder seelischen Verletzungen,

zur Steigerung des Selbstvertrauens

und der personlichen Ausdruckskraft, der

eigenen Entwicklung und Kreativitat.

Bild © aus dem Buch “Freude mit Zentangle”

9


Glücksreise

Anleitung zum Glücklichsein?!

Entdecke ein Stück vom Paradies in

Portugal und in Dir selbst!

Glück ist kein Zufall, sondern die Folge

von förderlichen Gedanken und Handlungen.

Erlebe Deine persönlichen

Glücksmomente in der wunderschönen

Algarve in Portugal. Du lernst Dich

selbst körperlich, mental und seelisch

Deinem Glück näher zubringen.

28. März - 02. April 2016, 590 €

inkl.Vollpension

www.life-erlebnisseminare.de

Zentangle ist eine Art Achtsamkeitsmeditation, es unterstützt die

eigene Bewusstwerdung auf allen Ebenen, ebenso Ruhe, Konzentration

und inneren Frieden und es baut Stress ab.

Die beste Möglichkeit herauszufinden, ob einem Zentangle gefällt

und ob es einem etwas Gutes tut, ist, es selbst auszuprobieren.

Nimm Dir einen Moment Zeit und erschaffe Dein erstes Tangle, sei

dabei achtsam gegenüber Deinen Gedanken und Deinen Gefühlen.

Das Ergebnis kann Dich überraschen!

Dienstag - Donnerstag - Freitag - Sonntag

YogaLOFT - Lilli Kauertz

0241 - 4450603

Ac-Burtscheid-Dammstraße 43

info@yoga-der-praesenz.de

www.yoga-der-praesenz.de

Spaß haben und Ängste abbauen!

Das Behandlungskonzept für Kinder mit körperlichen & seelischen Beschwerden.

Dein erstes Zentangle:

Erst mal abschalten, ruhig werden und dann auf dem kleinen

Zentangle-Zettel, Tiles (9x9 cm) genannt, in jede Ecke einen Bleistiftpunkt

setzen. Diese Punkte werden mit Linien verbunden, was den

Rahmen ergibt - entweder gerade oder leicht geschwungen. Dann

kommt die erste Unterteilung, der „String“, als Kreis, Welle, Zickzack,

Wirbel. Dieser unterteilt das Feld in kleinere Felder und diese werden

dann nacheinander mit einem schwarzen Zeichenstift „ausgemalt“.

Rick und Maria unterhalten eine englischsprachige Zentangle-

Webseite (www.zentangle.com), auf der Informationen zur Verfügung

gestellt werden. Die deutsche Seite findet man unter www.freudemitzentangle.de

und dort auch den Link zu einem Zentangle-Shop. Im

Zentangle-Blog (www.zentangle.blogspot.com) finden sich Anregungen

und Mitteilungen.

Christine Erkens

Dipl. - Ing. Agr. / THP

www.tierheilpraxis-erkens.de

Bild © fotogen Würselen

Hat Ihr Kind oft Konzentrationsstörungen, ist zurück gezogen

und aufgedreht im Wechsel, klagt über Infekte oder

unklares Bauchweh? Hat Ihr Kind Probleme mit

Allergien, Asthma und Neurodermitis?

Ihrem Kind kann ich bestimmt helfen!

Rufen Sie mich einfach an.

Buchempfehlung

Freude mit Zentangle -

Der Einsteigerkurs - Zeichnen Sie sich glücklich!

Verlag: Trinity Verlag - ISBN: 987-3-9555-0105-1 - Preis: 9,99 €

Freude mit Zentangle -

Das Standardwerk

Verlag: Trinity Verlag

ISBN: 978-3-9555-0072-6

Preis: 14,99 €

02 41 / 9 66 11 87 · kw@katja-weidemann.de · www.katja-weidemann.de

11


Die goldene

Zeit

Vom Opfer zum

2012 hat eine neue Zeitrechnung begonnen:

Das „Wassermannzeitalter“. Das Fische-

Zeitalter, auch Kali Yuga genannt, ist zu Ende

gegangen. Kali Yuga bedeutete die Zeit der

Dunkelheit. So ist die neue Zeit die Zeit des

auferstehenden Lichts.

Schöpfer!

Rein physikalisch bedeutet dies, dass sich die

Frequenz der Erde beständig erhöht, die Schwerkraft

abnimmt und damit auch die Dichte der

Erde. Das ist messbar und unser Körper muss

sich daran anpassen. Doch es passiert noch viel

mehr in uns. Mit etwas Achtsamkeit und Aufmerksamkeit

unserem Körper, unserer Gefühlswelt

und unserem Umfeld gegenüber können wir es

alle wahrnehmen. Für unseren emotionalen Zustand

bedeutet die Frequenzerhöhung, dass wir

immer mehr gezwungen werden, uns mit unseren

ungeklärten Gefühlen auseinanderzusetzen. Es

ist, als ob man mit einem hellen Scheinwerfer

in die Ecken eines dunklen, verstaubten Kellers

leuchtet, den man vorher immer nur mit ein paar

Glühlampen-Watt beleuchtet hatte: Es kommen

Dinge zutage, von denen man gar nicht wusste,

dass sie noch existieren oder man dachte, sie

wären längst fortgeworfen. Und einmal an der

Oberfläche, lassen sie nicht locker, bis sie gelöst,

integriert, angenommen oder durchlebt sind. Das

Licht deckt alles auf, bringt ans Licht und konfrontiert

uns damit. Es schenkt die Aufforderung zum

Verzeihen, Versöhnen, Lieben.

Bestimmte Dinge, die früher gingen, gehen

deshalb nicht mehr, ohne unübersehbare Folgen

zu hinterlassen. Sei es das Vertuschen von politischen

oder wirtschaftlichen Geschehnissen, die

seit langem nicht in der Gesetzmäßigkeit laufen,

sei es das eigene Handeln wider Natur und Gesundheit.

Je mehr wir gegen unsere eigene Natur

leben, unser seelisches Lebenskonzept, unser

ureigenes Wesen, desto mehr geht im Leben

alles schief, wird unerträglich anstrengend oder

macht krank.

Negative Gedanken und Gefühle verursachen

unmittelbar negative Umstände, Situationen

oder Ergebnisse. Wir müssen nun viel mehr

auf unsere Gedankenwelt, Wortwahl und

Gefühle achten, wenn wir ein glückliches und

harmonisches Leben führen wollen.

Und das genau ist auch das Schöne daran:

Richten wir uns auf positive Gedanken, Gefühle

und Ziele aus, so können wir diese auch leichter

erreichen und schöpferisch wirken.

Wir sind die Schöpfer unserer Lebensumstände.

Das waren wir natürlich immer schon, doch nun

geht alles viel schneller und Ursache und Wirkung

werden deutlicher sichtbar als früher.

Leider stellen sich dem Erreichen unserer Ziele

oft unbewusste Lebenseinstellungen, Glaubenssätze

oder tief verborgene negative Gefühle

12 Bild © Andreas Bergstein

13


Töpfern in der Nordeifel

Handgefertigte frostfeste Keramik

Töpferkurse · Brennservice

Dr. Karin Wilhelm-Ogunbiyi

Hoscheiter Str. 33, 52152 Simmerath (Lammersdorf)

Öffnungszeiten: Do 19:00 - 22:00, Sa 10:00 - 14:00

Tel.: 0177 / 880 80 40 · kwo@live.de · www.toepferlaedchen.com

Die neue Langsamkeit

uns selbst gegenüber in den Weg. Da sollten

wir jetzt ganz ehrlich mit uns sein, tiefer in uns

hineinschauen, lernen, uns selbst mit Liebe zu

betrachten und zu verzeihen. Sobald wir uns

selbst komplett in Liebe annehmen können, steht

unserer Schöpferkraft nichts mehr im Wege und

wir können verwirklichen, was wir sind und was

immer wir in der Gesetzmäßigkeit tun möchten.

Ob wir das erreicht haben, zeigt uns unsere

Außenwelt: Solange uns an unserem Gegenüber,

d.h. jedem Menschen, der uns begegnet,

irgendwas nicht passt, in uns negative Gefühle

auslöst, solange haben wir auch noch Unerlöstes,

Ungeliebtes in uns. Dann ist es sinnvoller,

dies aufzuspüren und zu erlösen, als auf unser

Gegenüber emotional zu reagieren. Ihm für den

„Hinweis“, den er ja unbewusst gibt, zu danken,

hilft letztendlich viel mehr, auch wenn das viel

schwieriger ist, als einfach böse auf ihn zu sein,

weil er uns gekränkt, geängstigt oder verärgert

hat. Vielleicht klingt das sehr übertrieben, doch so

exakt ist das Gesetz der Natur.

Die Erde ist das Spielfeld,

das wir betreten, um uns

selbst wiederzuerkennen.

wir lehnen sie ab, haken sie unter „unglücklichem

Zufall“ ab und wundern uns, wenn bald die nächste

Situation zum selben Thema noch zwingender

auftaucht.

Es gibt eben keinen Zufall. Es fällt uns zu, weil

wir die Erfahrungen, die wir machen wollen, anziehen.

Letztendlich können wir uns selbst nicht

ausweichen, denn unsere Seele will ja weitergehen.

Wir haben nur zu oft den inneren Kontakt zu

ihr verloren. Wenn alles nicht hilft, macht sie u.a.

über Krankheit auf ihre Existenz aufmerksam.

Und sie will uns immer nur ein und dasselbe auf

jede erdenkliche Art sagen: Liebe dich selbst, damit

du dich erkennen und das, was du bist, leben

kannst. Sie sagt es uns geduldig wieder und wieder.

Je mehr wir von uns selbst annehmen, desto

mehr kommen unsere persönlichen Qualitäten

zum Vorschein und können sich entfalten. Je

mehr wir ihr zuhören und anfangen uns zu lieben,

desto liebenswerter betrachten wir auch unser

Gegenüber und unsere Außenwelt. Resonanzen

verschwinden.

Wir beginnen, unser eigener Schöpfer zu sein,

unabhängig von anderen. Wenn wir uns selbst in

unserer Unvollkommenheit annehmen, ja lieben

können, dann lieben wir auch andere in ihrer

Unvollkommenheit.

Und damit kann Frieden und Glücklichsein

beginnen - das Goldene Zeitalter!

Jeder, der dabei mit uns spielt, ist das selbst

gewählte Gegenüber, das uns die Erkenntnis

über uns selbst möglich macht. Gut und schlecht

gibt es in diesem Sinne nicht. Es ist einfach die

Erfahrung, die wir wollen und brauchen, um zu

wachsen, an die wir uns jedoch in dem Moment,

wo wir sie machen, oft nicht mehr erinnern. Dies

ist jedoch erfahrbar in einer Rückführung.

So können wir in jedem Moment entscheiden, die

Erfahrung anzunehmen, um daraus zu lernen,

uns zu erkennen und bewusster zu werden, oder

Shandra Schumann

Biologin, Heilpraktikerin

www.sternenpfade.de

Bild © Shandra Schumann

15


„Ein kluger Mensch sagte, der Zufall sei nur

Gottes Methode, um anonym zu bleiben.“ Donna Tartt

Klangschalen

made in Belgien

Mein Besuch bei Tilman Piesch und seinen ich und formte aus ihm einen Feuerkorb für den

Klangschalen war eine kleine Reise von

heimischen Garten. Aus dem Restmaterial wurde

Mützenich durch das Hohe Venn und Eupen, eine Vogeltränke, die schon bald den Spatzen als

dann quer übers Land in ein kleines belgisches

Dorf. Am Ende einer Nebenstraße fuhr bis ich eines Tages das Vogelbad hoch hob,

Badestelle diente. Es dauerte noch ein Weilchen,

ich auf den Hof eines schönen alten Hauses, gegen das Metall klopfte und lauschte.

umgeben von Wiesen, auf denen Schafe Der Klang, den ich hörte, veränderte von nun an

weiden und Bienenstöcke stehen, daneben mein Leben und Handeln. Zunächst machte ich

ein fantastischer Garten, üppig gefüllt mit mich im Internet auf die Suche nach Frequenz-

Gemüse und Blumen. Ich bin begeistert, das Messprogrammen. Ich beschäftigte mich mit

ist ja ein Paradies!

Klangschalen und Stimmgabeln und fand heraus,

Bei einer Führung über das Grundstück und einem

Besuch des „Showrooms“ neben dem Schaf-

auch Töne gab, die auf den Beobachtungen von

dass es zu den Planeten des Sonnensystems

stall, ganz aus Holz gezimmert und harmonisch Johannes Kepler basierten. Von nun an baute

einfügt in die Landschaft, erzählte mir Tilman, wie ich Klangschalen, die Planeten zugeordnet sind.

es zu seiner Leidenschaft für die Klangschalen Meine Klangschalen sind nicht nur hinsichtlich

und deren Eigenbau kam:

ihrer Töne von einer majestätischen Vollkommenheit,

sie sind auch außerordentlich schön und

„Ich habe schon als Schüler Radios und

Lautsprecher selbst gebaut, denn wie man so recht groß.“

sagt: Leise Leute machen laute Töne! Dass ich Was aber sind Planetentöne, frage ich Tilman und

Ingenieur geworden bin, war nur folgerichtig. erfuhr, dass dies Töne sind, die auf der Grundlage

von Rotations- und Umlaufzeiten unseres

Viele Jahre später sagte eines Tages ein Nachbar

beim Anblick von vier alten Drucktanks zu mir: Sonnensystems berechnet werden. Ich verstehe

Die sollen da weg, sie sind gefährlich! Kurz entschlossen

nahm ich die vier Drucktanks mit. Drei aber es gibt Andere, die das Interesse und das

im Großen und Ganzen nicht sehr viel davon,

von ihnen verschenkte ich, den vierten behielt Können haben, solche Dinge zu berechnen.

16

Bild © Martine Backaert 17


Ihre Gesundheitspflege für Körper, Geist und Seele

Hehlrather Str. 26

52249 Eschweiler

Energetische Körpertherapie

Alex K. Szynka

Naturheilpraxis

Jochen Wilden

Am Stein 9

52152 Sim-Rollesbroich

Tel.: 02473 - 937 628

info@naturheilpraxis-wilden.de

www.naturheilpraxis-wilden.de

Tel. 02403 80 94 842

Fax 02403 80 94 843

Gesunder Geist

Gesunde Seele

Gesunder Körper

Schamanismus

Engelenergie

Kinesiologie

Abendländische

Heilkunde

Blut-Dunkelfeld

Mirkroskopie

Homöopathie

Quantum-Touch © Instructor

Reiki-Meister / -Lehrer

www.tao-zse.de

„Im abklingenden Ton komme ich ins Hineinhorchen in mich

selbst und genau das nenne ich heute Forschung.“

Die wissen um das Ton-System abseits üblicher

Musikschulkenntnisse, das auf astronomischen

periodischen Prozessen gründet und von dem

uralten Bestreben der Menschen zeugt, den

Kosmos mit Zahlen und Harmonien zu beschreiben.

Die Tonhöhe dieser Klänge wird durch eine

fortschreitende Verdopplung dieser berechneten

Planetenwerte festgelegt, bis man sie mit dem

menschlichen Ohr hören kann.

Tilman erzählte weiter:

„Ich bin mehr ein Tüftler und Wissenschaftler

und ein spiritueller Sinn-Suchender. Der Urknall

interessiert niemanden, sage ich gerne. Aber

die Materie, aus der wir gemacht sind, erinnert

sich an den Ursprung der Schöpfung. Und dieser

Moment war ein gigantischer Energie-Impuls.

Sein Echo ist immer noch da, es ist messbar in

der Hintergrundstrahlung des Universums. Doch

unsere Naturwissenschaften definieren sich rein

technisch, sie schließen die Geisteswissenschaften

aus. Die Klänge der Schalen erschaffen im

Zuhörer einen inneren Raum. Man kann so mit

den entsprechenden Planeten-Tönen eine Reise

durch das Sonnensystem erleben, seine Resonanz

zu den Tönen finden und erfahren und in

die harmonisierende Wirkung eintauchen. Durch

Meditation wird Bewusstheit erlangt: die Erinnerung

an den göttlichen Ursprung. Was fühle ich,

wenn ich einen Ton höre? Im abklingenden Ton

komme ich ins innere Lauschen, in das Hineinhorchen

in mich selbst und genau das nenne ich

heute Forschung.“

Bei Tilman wird gebrauchtes Material wiederverwertet,

es erfährt durch seine Verarbeitung eine

Wandlung zurück zur Ursprünglichkeit und zu

neuer Schönheit und zu vielfältigem Einsatz, denn

es entstehen fantastische Feuerschalen, aber

auch Bademöglichkeiten für Vögel und natürlich

Klangschalen in allen Varianten. Nach einer persönlichen

Beratung ist auch die Fertigung einer

individuellen Klangschale möglich.

Nun habe ich wieder viel Neues erfahren: Was es

so alles zwischen Erde und Himmel gibt, Feuer

in Feuerschalen, Töne und Klänge durch Klangschalen

und Vögel, die in Wasserschalen baden,

singen und sich wieder in den Himmel erheben.

Tilman Piesch

Diplom Ingenieur,

Künstler

www.igong-smart.jimdo.com

Bilder © Martine Backaert

19


Stille bedeutet mehr

als tausend Leben

„Stille bedeutet mehr als tausend Leben und diese

Freiheit ist mehr wert als alle Reiche der Welt.

Die Wahrheit in sich selbst erblicken - nur für

einen Augenblick - gilt mehr als alle Himmel,

mehr als alle Welten, mehr als alles was es gibt.“

Dieses Zitat stammt von dem wunderbaren Dichter und Philosophen Rumi.

Aber was bedeutet eigentlich hier Stille?

Wenn wir diese Worte einen Moment auf uns

wirken lassen, erfahren wir ihre tiefe Bedeutung

und Wahrheit. Nur in der Stille erkennen wir die

Weite des Raumes, nur in der Stille erfahren wir

unser ewiges Sein.

Stille ist die Mutter aller Formen, aller Bewegungen

und jedes Ausdruckes. Stille spricht,

tanzt und webt das Leben. Wir können sie nicht

wirklich in Worte fassen, Worte können nur auf

sie hinweisen.

Unser unruhiger, ängstlicher Verstand springt

ständig von der Vergangenheit in die Zukunft,

vom Du zum Ich. Wenn wir ihm folgen, bleiben wir

Gefangene unseres konditionierten Denkens und

kommen nicht über das Gewohnte hinaus.

In jedem Menschen aber gibt es eine viel tiefere

Dimension, unser eigentliches Wesen, unsere Essenz.

Dieser können wir nur in der Stille gewahr

werden, um zu erkennen: unser Wesen ist Stille.

Dort erst tauchen wir in den gegenwärtigen

Moment ein und berühren eine viel größere und

allumfassende Intelligenz. Dort erfahren wir Inspiration,

inneren Frieden und unser Einverständnis

mit dem was ist.

In unserer „modernen“ Zeit, die geprägt ist von

Stress, Lärm, Schnelligkeit und Druck, wird es

immer wichtiger, diesen Ort in uns aufzusuchen,

um in unserem Leben Sinn und wahre Freude zu

erfahren und um wesentlich zu sein.

Wir können nichts Neues, nichts Frisches

erschaffen, wenn wir nicht heraustreten aus der

Routine des gewohnten Gedankenkreislaufs.

Stille, und damit die Berührung der Gegenwart,

ist die Quelle von innerer Entspannung, Lebendigkeit,

Heilung von Körper, Geist und Seele, vor

allen Dingen aber für ein frisches, inspiriertes

Leben.

Stille ist unser wahres Wesen, gegenwärtig,

unzerstörbar, lebendig und liebend. Wir können

sie aber nur erfahren, wenn wir innehalten und

Abstand nehmen von unserem Getrieben-sein

und unseren Zwängen.

Wenn wir die Stille berühren, bekommen wir

einen Geschmack davon, was der Unterschied

ist zwischen einem Leben gelebt aus den Dornen

der Erinnerung oder gelebt aus der Blüte der

Inspiration.

Mit herzlichem Gruß, Johanna

Johanna Tiefenbeck

TURYA-Akademie

www.turya.eu

Bild © Johanna Tiefenbeck

20 Bild © Andreas Bergstein

21


Das Fest der Liebe

Ganz persönliche Gedanken

zu Weihnachten

Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten

und wir alle genießen die Vorweihnachtszeit,

sofern wir dem Alltag und dem üblichen Stress

erlauben, etwas in den Hintergrund zu treten.

Weihnachten - das Fest der Liebe. Eine gute Gelegenheit,

sich zu fragen, was Liebe für mich, für

dich, für Sie, für euch, für uns bedeutet.

Liebe ist für mich in jedem Falle mehr als ein Geschenk

unterm Weihnachtsbaum. Zwar kann ein

liebevoll ausgesuchtes Geschenk durchaus eine tiefe

Zuneigung ausdrücken, doch eigentlich stelle ich an

mir selbst fest, dass das Materielle mehr und mehr

in den Hintergrund rückt. Vielleicht haben Sie das

auch schon beobachtet. Und so hat auch das Weihnachtsfest

längst nicht mehr die Bedeutung, die die

Werbewelt uns Glauben machen möchte: Geschenke

(möglichst viele und möglichst üppig), opulent

gedeckte Tische und aufwändige Menüs, glückliche

Generationen in trauter Gemeinsamkeit bei mildem

Kerzenschein.

Um es gleich klarzustellen: Es ist wunderbar, wenn

das für unsere Kultur wichtige Fest so schön und

prächtig gefeiert werden kann. Doch zählen heute

mehr und mehr andere Werte, und zwar nicht nur zur

Weihnachtszeit.

Bild © Christine Erkens 23


tigkeit“ im doppelten Wortsinn zu machen! Kann

es wirklich sein, dass wir immer noch derart im

mittelalterlichen Denken verhaftet sind?

Bild © Christine Erkens

Wirklich wichtig ist mir zum Beispiel, dass mir

ECHTE Wertschätzung entgegengebracht wird,

und zwar das ganze Jahr lang und nicht nur in

Form eines Geschenks. Denn dieses Geschenk

mag noch so liebevoll ausgesucht sein, doch

wenn derselbe Mensch mir drei Wochen später

einen Erfolg nicht gönnt oder sich zurückzieht,

nur weil ich seiner Erwartung nicht entspreche,

dann hat auch das Geschenk mit der Art von

Liebe, die mir heute wichtig ist, nichts zu tun.

Dann geht es um Bedingungen, die ich zu erfüllen

habe, um geliebt oder wertgeschätzt zu sein.

Kann das Liebe sein?

Jeder Mensch ist besonders, weil es ihn kein

zweites Mal auf dieser Welt gibt. Statt diese

Individualität wertzuschätzen, ja zu feiern und zu

fördern, ist unsere Gesellschaft bemüht, uns in

Normen zu pressen, denen wir zu entsprechen

haben. Das beginnt bei den Kindern und setzt

sich gebetsmühlenartig bis ins Erwachsenenleben

fort. Überall ist Anpassung und Gleich-Sein

gefordert. Anders-Sein ist gleichbedeutend mit

Ausgesondert-Sein. Ich meine hier jede Art von

Anders-Sein: Anders denken, anders fühlen,

anders aussehen, anders leben… Es ist doch gar

nicht möglich, dass wir alle gleich sind, weil jeder

Mensch das Ureigene in sich trägt. Und wir haben

nichts Besseres zu tun, diese Individualität im

Keim zu ersticken und aus Vielfältigkeit „Einfäl-

Liebe ist die Fähigkeit und

Bereitschaft, den Menschen, an

denen uns gelegen ist, die Freiheit

zu lassen, zu sein, was sie sein wollen,

gleichgültig, ob wir uns damit

identifizieren können oder nicht.

- George Bernhard Shaw -

Diese Liebe sagt: „Auch wenn ich nicht alles gut

finde, was du machst, achte und respektiere ich

dich. Ich lasse dir die Freiheit, so zu sein, wie du

bist. Ich versuche weder, dich zu ändern, noch

mich dir anzupassen.“ Um diese Liebe geht es,

wenn wir von Nächstenliebe sprechen. Und um

diese Liebe geht es auch, wenn wir von Weihnachten,

dem Fest der Liebe, sprechen. Eine

Liebe, die nicht an Bedingungen geknüpft ist,

sondern bei der jeder Mensch so sein kann, wie

er ist.

Hoffnung, dass wir alle auf dem Weg zu dieser Art

Liebe sind, macht mir das, was in zwei weiteren

Artikeln in dieser Ausgabe beschrieben wird - die

Zeitqualität des Wassermanns. Hier geht es darum,

sich aus den alten Denkstrukturen zu lösen

und zu einem neuen Miteinander zu finden. Die

Basis dieses neuen Denkens ist tatsächlich nichts

anderes als eine Liebe, die nicht an Bedingungen

geknüpft ist.

Und um keine Missverständnisse aufkommen zu

lassen: Es gibt Verhaltensweisen, die nicht zu

respektieren sind und die ganz eindeutig Grenzen

übertreten. Liebe bedeutet in diesem Zusammenhang,

dass wir unsere Grenzen wahren dürfen,

Bild © Angela Steffens

das heißt, wir dürfen NEIN sagen, wenn etwas

inakzeptabel ist und uns im Zweifelsfall von der

Person distanzieren. Und wenn wir dann dafür

nicht mehr wertgeschätzt werden, dann lassen

wir das so stehen.

Es ist mir klar, dass dieses Thema nicht leicht ist,

vor allem, weil wir alle mit jeder Menge alter Glaubenssätze

und Denkmustern behaftet sind. Die

neue Zeitqualität, deren Einfluss sich niemand

entziehen kann, unterstützt uns dabei, uns von

dem alten Denken und Fühlen zu lösen und zu

neuen, mitfühlenden Werten zu kommen.

Ein Fest der Liebe in DIESEM Sinne

kann somit erfüllender sein, als eine

Wagenladung Geschenke. Ich wünsche

Ihnen und uns allen die Freiheit

so zu sein, wie Sie/wir sein möchten.

Und das an 365 Tagen im Jahr und ein

ganzes Leben lang.

24 25


Uli und Birgit Bosbach

Ganzheitliche Lebensberater & Heiler

Bergsteiner Str. 46

52372 Kreuzau - Obermaubach

www.baumdeslebens.eu

www.praxis-levitas.de

Vom Herzschlag der Erde

zu den Flügeln der Engel

Uli Bosbach

Baumreiki

Birgit Bosbach

Levitas-Heilmethode

Wir bieten Dir

Ganzheitliche Ausbildungen zum

Energetischen Heiler und Medialen Seelenbegleiter

Infoabende des

Arbeitskreises

21.01.2016 Von Geburt an gesund - Die Kraft der frühen Prägungen

Kola Brönner - Heilpraktikerin (Psych.)

18.02.2016 Von Kindern und rumpelnden Zwergen

Wenn seelische Konflikte den Körper beeinflussen

Katja Weidemann - Heilpraktikerin

17.03.2016 Heilenergien der Natur erfahren

Nutze die Kraft und Weisheit der Bäume und Naturwesen

Uli Bosbach - Spiritueller Heiler/Lehrer

21.04.2016 Schamanismus heute - Ganzheitlich leben im Alltag

Tim Pagalies - Schamane / Dipl. Sozialpädagoge, Craniosacraltherapeut

Naturseminare – Mediale Seminare -Reikieinweihungen

19.05.2016 Quantensprung in die geheilte Partnerschaft - Wahrhaftig lieben lernen

Irene Amana Kreus - Lebensberatung

16.06.2016 Achtsamkeit - Selbst-Bewusstsein - Selbstliebe

Lesung mit Achtsamkeitspraxis und Meditation

Gabriele Rossbach - Seminarleiterin / Buchautorin

Sylvester Stille Retreat,

30. Dez. 2015 - 2. Jan. 2016

Das Enneagramm -

Schlüssel der Selbsterkenntnis

26. - 28. Feb. 2016

Ho‘oponopono - Level 1

30. - 31. Jan. 2016,

23. - 24. Apr. 2016

Das Meer in Dir -

Reise für Frauen ans Meer

13.–16. Mai 2016, 1. – 3. Juli 2016

Die Kunst zu Lieben -

Für reife Partnerschaft

20. – 22. Mai 2016

Visionssuche – im Tessin/CH

9. – 16. Juli 2016, 20. – 27. Aug. 2016,

3. – 10. Sept. 2016

Turya Akademie

– gewidmet der Stille, Freiheit und Vision

• Wir unterstützen Dich, Deinem inneren Ruf zu folgen,

um Dein Leben mit Sinn zu erfüllen,

• die Trennung zu überwinden, um im Angesicht Deiner

unsterblichen Essenz zu leben,

• die Gesetze und Mysterien des Lebens zu verstehen, um

sie für Deine Befreiung zu nutzen und zur reinen Freude

des Da-Seins zu finden.

Herzlich willkommen,

Johanna + Tom

TURYA AKADEMIE

Tel +49 241 56 52 96 190

kontakt@turya.eu

www.turya.eu

a k a d e m i e

18.08.2016 Freunde fürs Leben - Freundschaft im Zeitalter von Facebook & Co.

Angela Steffens - Heilpraktikerin (Psych.)

Christine Erkens - Dipl- Ing. agr. / Tierheilpraktikerin

15.09.2016 Lebendiges Haar - Etwas andere Ideen zum Bürsten, Färben und mehr

Gisela Eßer - Naturfriseurin

20.10.2016 Der Zauber der Rauhnächte - Die besondere Zeit zwischen den Jahren

Michaela Kronen - Gesundheitspraktikerin DGAM

Rolf Aglaster - Betriebspsychologe (FH) / Rutenbauer

17.11.2016 Verspannt? - So kommen Sie locker durch den Alltag

Anita Braun - Entwicklungsbegleiterin IKL ©

15.12.2016 Festhalten oder loslassen - Wege zur Veränderung

Angela Steffens - Heilpraktikerin (Psych.)

Christine Erkens - Dipl- Ing. agr. / Tierheilpraktikerin

www.energiearbeit-und-bewusstsein.de

27


StressReduktion

Balance trainieren mit Biofeedback und Pferd

„Mit dem Herzen erkennen

wir Wahrheiten, die wir

mit dem Verstand allein

nicht erkennen.“

Unser Herz spielt eine zentrale Rolle in unserem

Leben. Der Rhythmus des Herzschlags

wird von körperlicher Anstrengung, von der

Atmung sowie von unserem emotionalen

Erleben beeinflusst. Klinische Studien zeigen

eindeutig einen Zusammenhang zwischen

Herzrhythmus und Gesundheit.

- Antoine de Saint-Exupéry -

Unser emotionales Erleben und unser Herzschlagmuster

beeinflussen sich wechselseitig.

Das heißt, das Herzschlagmuster ist abhängig

von Emotionen und Emotionen können beeinflusst

werden, indem wir unseren Herzrhythmus

beeinflussen.

emotionales Erleben Herzschlagmuster

Das gesunde Herz schwingt, um flexibel reagieren

zu können; wie man bergab beim Skaten hin

und her schwingt, um auf eventuelle Hindernisse

flexibel reagieren zu können.

Zwei Hauptkomponenten des autonomen Nervensystems

steuern die Schwingung des Herzens:

der Sympathikus ist für die Beschleunigung und

der Parasympathikus ist für die Entschleunigung

des Herzens zuständig.

Die Zusammenarbeit beider Komponenten wird in

der Herzratenvariabilität (HRV) sichtbar: Erleben

wir beispielsweise Frustration, stellt sich das

als gezackte, chaotisch aussehende HRV dar,

während die HRV bei Wertschätzung harmonisch

verläuft. Das Wechselspiel des Herzens zwischen

Beschleunigung (Sympathikus) und Entschleunigung

(Parasympathikus) verläuft regelmäßig

(kohärent), das bewusste Denken und Entscheiden

wird unterstützt. Bei Frustration findet kein

harmonisches Wechselspiel zwischen Be- und

Entschleunigung statt, etwa so, als ob ein Autofahrer

gleichzeitig das Gaspedal und die Bremse

drückt. Die Fahrt wäre sehr ruckelig und das

Auto würde bald überhitzen. Bei Ärger wird das

bewusste Denken und Entscheiden unterdrückt,

wir handeln in Stresssituationen meist „kopflos“.

Die gute Nachricht ist, dass die HRV trainiert werden

kann. In vielen Fällen ist eine Kräftigung des

Parasympathikus nötig. Der Sympathikus funktioniert

noch, d.h. man kann sich z.B. noch aufregen

oder Angst verspüren. Aber der Parasympathikus

ist nicht stark genug, um für Entspannung zu sorgen.

Dies lässt sich auch über Schlafmessungen

nachweisen. Wenn der Parasympathikus nicht

aktiv genug ist, wird die Tiefschlafphase nicht

erreicht und eine wirkliche Erholung bleibt aus.

Das HeartMath Stressreduktionsprogramm hilft

ins Gleichgewicht zu kommen. Das Programm

entstand durch langjährige Forschungstätigkeit

des Institute of HeartMath (Boulder, Kalifornien).

Die Methode ist einfach und nachweisbar

wirksam. Anhand des Biofeedbackprogramms

von HeartMath kann der Einfluss von Stress auf

den Herzrhythmus dargestellt und gemessen

werden. Mit aufeinander aufbauenden Techniken

kann die Qualität des Herzschlagmusters gezielt

verbessert werden. Es ist damit möglich, aktiv die

eigene Gesundheit, das Wohlbefinden und die

Leistungsfähigkeit zu verbessern und dem Leben

eine positive Richtung zu geben.

Die Techniken des Stressreduktionsprogramms

sind

• einfach zu lernen

• lassen sich leicht in den Alltag integrieren

• benötigen wenig Zeit

• zeigen schnell positive Wirkung

Sie stärken das Vertrauen selbst etwas zu

bewirken, auch in schwierigen Situationen.

Auch Kinder und Jugendliche können lernen,

sich mit ihrem Herzen zu verbinden und die

positiven Auswirkungen zu spüren.

Eltern können dies als gemeinsame Aktivität

mit ihren Kindern durchführen.

28

29


Ihre mobile Praxis für Tierphysiotherapie,

Tierosteopathie und Tierakupunktur

Wiebke Vogel

+ 49 174 6 26 03 08

info @ dynamic-animals.de

www.dynamic-animals.de

• Gesundes Futter

• Gesunde Tiere

• Gesunde Milch

Gut Kreuzchen

Fam. Kronenberg

Baumgartsweg 106

52076 Aachen www.milchautomat-aachen.de

Heartpower

Heartpower Shop

und Schirner Partner

Buchhandlung

Marienplatz 15

53937 Gemünd

Tel.: 02444 - 53 69 818

INDRA HAMMES

Raum für Berührung

INDRA HAMMES

SHIATSU

GESANGREISEN

ENERGIEBALANCE

Gesundheitspraktikerin für

Vitalität & Entspannung (BfG)

Tel. 0241 - 450 05 16

www.raumfuerberuehrung.de

Edelsteine und Geschenke aus aller Welt

Impulse für Körper, Geist und Seele

Entspannung und Heilbehandlungen

Esoterik und Spirituelles

Vorträge und Seminare, Termine unter www.lehmacher-verlag.de

Tiere, wie Katze, Pferd oder Hund zeigen den

gleichen physikalischen Effekt wie das Stressreduktionsprogramm.

Das Streicheln des Tieres

wirkt sich ausgleichend auf Blutdruck, Atmung

und Herzfrequenz aus. Das „Bindungshormon“

Oxytocin wird ausgeschüttet, welches unserem

Bedürfnis nach Verbundenheit mit der Natur

nachkommt. Tiere in der tiergestützten Arbeit

wirken durch ihre ruhige, ausgeglichene und

annehmende Art entspannend. Tiere verstellen

sich nicht, sie sind authentisch und sie sind mit

ihrer Aufmerksamkeit präsent. Ihre Stimmung und

ihr Verhalten stimmen überein.

Die Techniken von HeartMath werden in meinen

Coachings mit einem Pferd als Ergänzung geübt.

Das Pferd strahlt Kraft, Wärme, Größe und Ruhe

aus. All die Eigenschaften, die wir spüren, wenn

wir uns mit unserem Herzen verbinden. Der

Zugang zu den eigenen Gefühlen und Wahrneh-

mungen wird erleichtert. Meist haben wir verlernt,

auf die Signale unseres Körpers rechtzeitig zu

achten, die auch Ausdruck unserer Gefühle sind.

Mit dem Pferd lernen wir unsere Körpersprache

wieder bewusst wahrzunehmen:

• Ziehe ich meine Schultern hoch, sind diese

verspannt?

• Mache ich mich fest oder bin ich beweglich?

• Bin ich aufrecht oder mache ich mich klein?

• Kann ich mit den Bewegungen des Pferdes

auf dem Pferderücken leicht mitschwingen?

• Wie fühlen sich die Bewegungen an, in

welche Richtung verlaufen sie?

• Wie kann ich durch Atmung und Übungen

meinen Körper in Einklang bringen?

Wie das gesunde Herz flexibel schwingt, so

lernen wir mit dem Pferd das flexible Schwingen

auch auf unseren Körper zu übertragen. Beim an

der Hand geführten Ritt im Wald, in der Gangart

Schritt, lernen wir bewusst wahrzunehmen, wann

wir anfangen uns fest zu machen, weil wir z. B.

Angst oder Unwohlsein verspüren und wie wir

uns wieder flexibel machen, wie beim Bergab-

Skaten.

Es gibt von HeartMath auch eine Studie, die

zeigt, dass das Herzschlagmuster des Pferdes

sich dem kohärent schlagenden Menschenherz

angleicht. Angefangen bei der Kontaktaufnahme

mit dem Pferd, können die Techniken, die uns

mit dem Herzen verbinden, angewendet werden.

Das Pferd fühlt sich dabei wohl und kann uns

zusätzlich mit einem entspannten Abschnauben

belohnen.

Isabel Diete

Dipl.-Päd. / HeartMath ®

licensed Coach / Weiterbildung

in tiergestützter

Intervention

Bild © Isabel Diete

www.hippostressreduktion.de

31


Tugenden

Unsere Charakter- und Seelenqualitäten

Das Wort Tugend (lat.: virtus, engl.: virtues) ist

abgeleitet von „taugen“, mit der Bedeutung von

Tauglichkeit, Tüchtigkeit, Vorzüglichkeit. Es ist

die Fähigkeit und innere Haltung, das Gute mit

wohlwollender Neigung, also leicht und mit Freude

zu tun. Tugenden sind positive Eigenschaften,

welche den Menschen innewohnen,

vollendete Fähigkeiten, welche

in uns allen angelegt und

prinzipiell jederzeit abrufbar

sind.

Tugenden sind die

inneren Schätze

des Menschen.

Es sind die geistigen

Potenziale

und Eigenschaften

der Seele,

welche in uns

allen angelegt sind

und sie bezeichnen

das, was das innerste

Wesen des Menschen

ausmacht. Tugenden können

von uns ein Leben lang deckt, geweckt und gestärkt werden.

ent-

Sie dienen zu unserer eigenen Entwicklung und

geistigen Vervollkommnung. Tugenden bilden

die Grundlage unseres Charakters und sind Voraussetzung

für wahres Glück und Zufriedenheit.

Unser persönliches Wohlbefinden hängt unter

anderem davon ab, inwieweit wir im Einklang mit

unseren inneren Tugenden und Prinzipien leben.

Tugenden sind universell. Über Religionen,

Ethnien (d. h. Volksgruppen) und Gruppierungen

hinweg verbinden sie die Menschheit und

unterliegen keinem zeitlichen Wandel. Vor 10

Jahren wurde an der Universität in Pennsylvania

in den Schriften der Weltreligionen und in einflussreichen

philosophischen Systemen

nach gemeinsamen Tugenden

geforscht, insgesamt in 200

„Tugendkatalogen“. Man

las unter anderem die

Schriften und Texte

von Aristoteles, Plato

und Augustinus;

das Alte Testament,

den Talmud,

den Koran und

die Upanishaden

des Hinduismus;

Buddha, Konfuzius,

Lao Tse und den

Samurai-Code. Verteilt

über den ganzen Erdball,

seit über 3000 Jahren, teilen

und unterstützten all diese geistigen

Traditionen folgende Tugenden:

Weisheit, Wissen, Mut, Liebe,

Humanität, Gerechtigkeit,

Mäßigung, Spiritualität und

Transzendenz.

Im Detail wurden

dabei natürlich Unterschiede

festgestellt.

Was Mut für den Samu-

rai bedeutet, unterscheidet

sich natürlich von dem, was

Mut für Plato war. Und die nität bei Konfuzius ist nicht identisch mit der

Huma-

Caritas bei Thomas von Aquin. Aber die Gemeinsamkeiten

sind gegeben und sehr erstaunlich. Es

unterstreicht, dass der Mensch ein moralisches

Lebewesen ist.

Mit Tugenden leben. Bringen wir die uns angeborenen

Tugenden bewusster ins Leben, entsteht

eine andere Haltung von Würde und Wertschätzung

in allen Lebensbereichen. Egal, welcher

kulturelle, soziale und religiöse Hintergrund, alle

Menschen finden

Zugang zur verwan-

delnden Kraft dieser in

unserem Charakter

angelegten universalen

Qualitäten.

Das Tugend Projekt

Das Virtues Project Germany e. V., Institut zur

Entwicklung von Ich-, Du- und Wir-Qualitäten

(www.virtuesproject.works) basiert auf der Arbeit

des 1991 entstandenen VIRTUES PROJECT TM

der Kanadier Kavelin und Popov, ist empirisch

begründet und seit 2009 in Deutschland etabliert.

Grundlage der Arbeit des Vereins ist die Stärkenfokussierung,

Talent- und Potenzialentfaltung

durch universelle Tugenden. 300 universelle

Tugenden tragen als interkulturelle Brücke dazu

bei, Kommunikation und Beziehungen verbindend

zu gestalten. In über 100 Ländern befähigt das

Konzept Menschen sich der unterschätzten inneren

Kraft der Tugenden und damit der Charakterstärken

bewusst zu werden.

Das internationale VIRTUES PROJECT TM wurde

bereits 1997 von den Vereinten Nationen als

vorbildliches, kulturübergreifendes Modell für

Persönlichkeitsentwicklung und Erziehung ausgezeichnet

und wird vom Dalai Lama unterstützt.

Kernaufgabe ist die methodische Wissensvermittlung

durch 5 nachhaltig wirksame Strategien,

sowie die Aus- und Weiterbildung von Facilitatoren

(d. h. Begleiter), um das Konzept wirkungsvoll

im persönlichen Leben und in Unternehmen

umzusetzen.

32 Bilder © Caroline Lauscher

33


Große Auswahl an Edel- und Heilsteinen,

Schmuck, Gravuren, Räucherware u.v.m.

Montag-Freitag 14:00 -19:00 Uhr

Samstags 12.00 -15:00 Uhr

Das Ziel dieser Tugend-Arbeit ist es,

• selbst respektvoller und zielbewusster zu

leben,

• unseren Kindern ein ethisches Bewusstsein

(soziale Kompetenzen) mitzugeben,

• in unseren Schulen eine Kultur zu schaffen,

in der Charakter zählt,

• Integrität in der Firma anzuregen.

Das Tugend Projekt hat einfache und wirksame

Impulse und Aktivitäten entwickelt, die von Familien,

Klassen, Schulen, Gemeinschaften, Firmen,

Gemeinden sowie in Gefängnissen genutzt

werden können.

Die fast 300 universellen Tugenden ermöglichen

uns liebevoll, respektvoll, freudig, zielgerichtet

und ehrlich zu sein. Die Kultivierung von

Charaktereigenschaften kann uns helfen, das

Beste aus uns selbst zu holen, als Individuum

oder als Gruppe.

Das Tugend Projekt engagiert sich vielseitig.

Monatlich stattfindende regionale Treffen werden

von vielen Menschen, u. a. gerne von Eltern und

Pädagogen, genutzt, um die eigenen Tugenden

zu stärken und Anregungen für den Erziehungsalltag

mitzunehmen.

Nehmen Sie „Ihren“ Tugend Treff in der Nähe

wahr, um über Tugenden zu reden und diese vermehrt

in Ihr Leben zu bringen. Termine und Orte

finden Sie auf der Vereins-Homepage (s. o.) und

z. B. demnächst monatlich in der CART Gallery

in Zülpich.

Caroline Lauscher

Malerin, CART Gallery

www.cart.gallery

Bilder © Caroline Lauscher

SENF SCHARFE KÖRNER FÜR IHRE GESUNDHEIT

Senf ist eines der ältesten Gewürze der kulinarischen Welt. Er dient außer zur Speisenverfeinerung

auch der Bekömmlichkeit. Wenn Sie mehr erfahren möchten, begrüßen wir Sie gerne zu einer

Führung in unserer Senfmühle. Anmeldung gewünscht.

www.senfmuehle.de · 52156 Monschau · Tel. +49 (0)2472 2245

35


fantasievolle

Eine

R e i s e

in der Salzgrotte

Dr. Irmela Schwartz wartete schon auf uns. Wir, das sind

Sabine Erkens und ich, die wir nun in den Genuss kamen,

eine von Frau Dr. Schwartz geführte Phantasiereise

zu erleben. Wir waren freudig gespannt und suchten uns

ein schönes Plätzchen in der Simmerather Salzgrotte,

deren Licht eine so schöne Atmosphäre verbreitet. Wir

mummelten uns in je zwei Kuscheldecken ein, sodass

wir die 45 Minuten mollig warm verbringen würden.

Eine Phantasiereise ist eine Entspannungstechnik, mit deren

Hilfe man einen meditativen Zustand erreichen kann, ähnlich

wie beim Yoga, Tai Chi oder der Progressiven Muskelentspannung

(PME). Sie ist wie eine „Brücke“ vom hektischen

Alltag in einen entspannten Zustand. Und da eine Brücke keine

Rolltreppe ist, die einen ohne eigenes Zutun befördert, ist

aktive Mitarbeit gefragt, quasi „selber über die Brücke laufen“.

Diese Mitarbeit besteht darin, dass der Phantasiereisende mit

seiner ganzen Konzentration bei den inneren Bildern bleibt,

die der Reiseleiter ihm vorschlägt.

Diese intensive Vorstellung hat, so belegen es mittlerweile

Studien, die gleichen Auswirkungen auf Körper, Geist und

Seele, als würde der Reisende tatsächlich genau das tun,

was er in diesen Bildern sieht. Die reine Konzentration auf

das innere Bild, nehmen wir einfach mal einen Tag am Meer,

kann also im Optimalfall dazu führen, dass der Reisende

die kühle Brise wahrnehmen kann oder das beruhigende

Meeresrauschen. Vielleicht hat er das Gefühl, den salzigen

Geschmack des Wassers zu schmecken oder den feinen

Sand unter den Fußsohlen zu spüren. All dies ist mit einem

speziellen Gefühl verbunden, zum Beispiel mit Ruhe oder

Gelassenheit, mit Entspannung und Kraft tanken. Dies kann

sich dann entsprechend auf die Körperfunktionen auswirken -

beruhigend, entspannend, belebend.

Frau Dr. Schwartz begann unsere Phantasiereise mit einer

Reise durch den Körper. Mit jedem Körperbereich lockerte

sich das Gedankenkarussell, weil wir uns auf eine Aufgabe,

Bild © freepik.com

36 37


Namasté

Reiki

Kinesiologie

Energiearbeit

Metamorphische Methode

Mediale Lebensberatung (Hellsehen)

Nicole Laschet- Chaineux

Turmstraße 31A - B-4730 Raeren

0032 - (0) 87 853323

Ihre Karin Weltring

Energiearbeit/Tierkommunikation

Associate Pranic Healer

Frohe Weihnachten und ein

gutes neues Jahr 2016

Entdecke die Stille

Sti lle , Med i tati on, Yoga

- ein Schweigetag -

thomas-klubert.de

z.B. den linken Unterschenkel zu spüren, konzentrieren

sollten. Da bleibt im Kopf nicht mehr viel

Platz für den nächsten Einkaufzettel!

Danach folgten zwei Atemübungen: Bei der

„Bergatmung“ atmet man mit jedem Atemzug

tiefer ein, bis es nicht mehr weitergeht („Aufstieg“),

um dann den „Abstieg“ mit immer flacher

werdenden Atemzügen durchzuführen. Anschließend

erlebten wir die „wechselseitige Nasenatmung“,

bei der wir uns ein Nasenloch zuhalten

und durch das andere einatmen sollten, um dann

das bisher zugehaltene zu öffnen und durch

dieses wieder auszuatmen. Diese aus der TCM

stammende Übung macht die Atemwege freier,

was in Verbindung mit der Salzgrottenluft besonders

effektiv sein kann. Bewusstes Atmen bringt

ins Gleichgewicht - eine gute Vorbereitung für die

nun folgende Phantasiereise.

Wider Erwarten ging es nicht ans Meer oder in

die Berge, sondern in die herrliche Natur unserer

schönen Eifelwälder. Wie schön, da mussten wir

gar nicht lange „anreisen“.

Die Einzelheiten dieser Reise möchte ich Ihnen

hier nicht verraten, dann wäre die Überraschung

dahin und das wäre sehr schade. Nur so viel sei

gesagt: Die Geschichte führte uns in intensiven

inneren Bildern durch unsere schöne Natur. Wir

erlebten einen Spaziergang mit einem besonderen

Blick auf einzelne Elemente, die uns von

der Reiseleiterin vorgeschlagen wurden. Immer

wieder gab sie uns die Gelegenheit, an diesen

Orten zu verweilen, nachzuspüren und dann weiter

zu gehen. Sabine war so entspannt, dass sie

irgendwann in ein kleines Nickerchen fiel, doch

auch das ist in Ordnung und darf sein. Ich selbst

merkte, dass es wirklich einiger Konzentration

bedurfte, um dem inneren „Film“ zu folgen. Jegliches

Denken war wie abgeschaltet und ich war

neugierig, wie es weitergehen würde. Kommt jetzt

bald der Wald? Werden wir jemandem begegnen?

Manchmal bastelte ich mir eigene Regieanweisungen

und obwohl Frau Dr. Schwartz keinen

Ton davon gesagt hatte, hoppelte auf einmal ein

Hase in der Ferne vorbei oder ich merkte, wie

die Sonne kitzelte und ich mir eine Sonnenbrille

aufsetzte - in meiner Vorstellung natürlich nur.

Für mich war diese Erfahrung sehr interessant,

weil es zeigt, dass wir mit unseren Gedanken,

mit unserer Vorstellungskraft so viel in uns selbst

bewegen können, dass es sogar körperlich

spürbar ist.

Nach Beendigung der Geschichte schenkte

uns Frau Dr. Schwartz noch einige Minuten des

Nachspürens und wir konnten langsam auch

mit unseren Gedanken wieder in der Salzgrotte

ankommen. Zur Aktivierung des Kreislaufs gab

es noch einige spezielle Übungen, wobei auch

überprüft wurde, ob wir tatsächlich schwindelfrei

stehen und gehen konnten. So tief kann die Entspannung

während einer solchen Phantasiereise

gehen. Sabine und ich fühlten uns jedenfalls sehr

gut aufgehoben und mächtig entspannt, als wir

kurze Zeit später im Auto saßen und zurück nach

Hause fuhren.

Ich danke all meinen zwei- und vierbeinigen Klienten für das Vertrauen.

Ein herzliches Wiedersehen im neuen Jahr.

Goethestraße 76 c

63322 Rödermark-Waldacker

Tel.: 0172 6666726

energiearbeit@weltring.eu

39


Jeder Konflikt

braucht eineLösung

Wenn Kinder aus

der inneren Balance geraten

In der von mir entwickelten Kinder-Behandlungsmethode

„Wunden heilen, die von außen

niemand sieht“ habe ich die besten Elemente

verschiedener Behandlungsmethoden vereint.

Dazu gehört auch die PSEnergy nach Frau Dr.

Güdel, die dabei hilft Konflikte zu erkennen

und aufzulösen, was zu einer positiven Selbstentwicklung

der Kinder führt.

Ich möchte Kindern dabei helfen, aktuelle Konflikte,

die sich in körperlichen und emotionalen

Symptomen äußern können, zu lösen. Konflikte

entstehen zumeist aus Erlebnissen und Erfahrungen,

die die Kinder irgendwann in ihrem Leben

gemacht haben. Diese gehen oft mit negativen

Gefühlen wie zum Beispiel Angst, Schmerz, Leid,

Wut und Scham einher und werden im Schmerzgedächtnis

und tief in das Unterbewusstsein des

Menschen abgespeichert. Jede Kränkung, jede

Zurückweisung, jeder seelische Kummer wird

dort archiviert bis er verarbeitet und losgelassen

werden kann. Das macht jeden Mensch aus und

prägt sein späteres Verhalten und seine Ausstrahlung.

Da den meisten von uns dieser Umstand jedoch

nicht bewusst ist, erfahren wir so immer wieder

neue Probleme und Verletzungen bis ins hohe Alter,

ohne diese richtig zu verarbeiten. Es entsteht

ein Kreislauf, der uns immer wieder unglücklich

werden lässt und auf Dauer krank macht. Daher

ist es wichtig, Konflikte schon im Kindesalter

zu lösen und so eine positive Entwicklung zu

ermöglichen. Bei meiner Arbeit mit den Kindern

suche ich mit ihnen zusammen nach Wegen die

Konflikte anzugehen und sich ihnen mutig zu

stellen. So können sie neue und gute Erfahrungen

machen. Das alte Verhaltensmuster wird verändert,

so dass sich das neue Verhalten einprägt

und gelebt werden kann. Um meinen kleinen

Patienten erklären zu können, was in ihnen vor

sich geht, habe ich eine Kommunikationshilfe

entwickelt, die sie leicht verstehen und mit der sie

spielerisch umgehen können. Dabei werden die

28 möglichen Konflikte durch Zwerge repräsentiert,

die den Kindern die Thematik kindgerecht,

spielerisch leicht, mit Humor und Freude nahe

bringt. Da Kinder Geschichten lieben, kann ich sie

über diese Zwerge sehr gut erreichen und ihnen

ihre Problematik so erklären, dass sie diese auch

verstehen können.

Meine Fragen an die Kinder sind dann z.B.:

• Was stellt der Zwerg bei dir an?

• Warum macht er das?

• Warum gerätst du immer wieder in diese

Gefühlslage/Situation?

• Warum bist du so aggressiv/böse?

Nach der Bestimmung des Problems bekommt

der Zwerg für das Kind ein Gesicht und eine Anleitung,

wie man ihn versorgt und pflegt, damit er

wieder aus dem Körper des Kindes „ausziehen“

kann.

Pflegeanleitung

(Gebrauchsanweisung für den Zwerg):

• Zaubersatz - bremst den Zwerg aus, wenn er zu

wild ist

• Globulis - lässt die Kinder wieder in Ruhe und

Balance kommen

• Zwergenbilder- zeigen den Kindern zu Anfang

den unglücklichen und am Ende den glücklichen

Zwerg

Die Kinder können bei dieser Art der Kommunikation

genau sehen, wo die Reise hingeht und

verstehen, was mit ihnen passiert. Da sie den

Zustand des Zwerges mit seinen Auswirkungen in

sich gut spüren können, verstehen sie auch, warum

sie sich oftmals nicht gut fühlen. Sie erfahren,

was der Zwerg für Symptome bei ihnen auslöst

und wie die Lernaufgabe sowie die konkreten

Werkzeuge, die sie an die Hand bekommen,

ihnen dabei helfen, den Auszug des Zwerges zu

unterstützen. Die Kinder sind glücklich, da sie nun

wissen, was in ihnen los ist und dass sie selber

etwas dagegen tun können. Es geht ihnen besser

und sie fühlen sich der Situation nicht mehr

ausgeliefert.

Da das Kind nun seinen Zwerg und die dazugehörende

Geschichte kennt, weiß wo dieser in

seinem Körper wohnt und wie er versorgt werden

muss, fühlt es sich wieder frei, leicht, gesund,

kann wieder gut schlafen und auch in der Schule

konzentriert mitarbeiten.

In Einzelsitzungen bringe ich den Kindern - mit

kindgerechten Arbeitsskripten und Übungen -

Strategien und entsprechende Handlungsweisen

bei. Diese stärken sie für den Alltag und helfen

40 Bild © Sabine Erkens

41


i

H

C

Postkarten

ihnen dabei sich aus jeder Situation wieder in

Balance zu bringen.

A

?

B

für das ganze Jahr

Frühlingssonne

ist GLUCK

und

Freude

Der Herbst

ist ein zweiter Frühling,

wo jedes Blatt

zurBlüte wird

- Albert Camus -

Schwimme

Fluss des Lebens!

mit dem

F

Flocken

tanzen als Sterne

im Winter

Warum ist mir die innere Balance des Kindes

so wichtig?

Wenn ein Kind nicht in seiner Balance ist, ist immer

auch das vegetative Nervensystem beteiligt.

Das bedeutet, dass die natürlichen und gesunden

Phasen von Aktion und Entspannung nicht mehr

ausgeglichen sind. Das Kind ist aktiver und die

Phasen, in denen es zur Ruhe kommt, sind seltener.

Es steht ständig unter Strom. Ruhephasen

sind jedoch sehr wichtig für den Körper. In dieser

Zeit erholt er sich und das wiederum führt zu

einer ausgeglichenen Darmfunktion. Da der Darm

für bis zu 80 % des Immunsystems verantwortlich

ist, wirken sich Stress, Angst und schlechte

Ernährung direkt auf das Allgemeinbefinden des

kleinen Patienten aus. Ist das Immunsystem

beeinträchtigt, reagiert der Körper zum Beispiel

mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien.

Eine Laboruntersuchung des Stuhlgangs

des Kindes zeigt uns ganz konkret, wie sehr die

Darmfunktion beeinträchtigt ist. Daraufhin werden

Maßnahmen festgelegt, um den Darm zu regenerieren

und das Immunsystem des Kindes wieder

zu stabilisieren. So können dann Nahrungsmittelunverträglichkeiten

und Allergien sowie wiederholt

auftretende Infekte deutlich reduziert werden.

Um dies zu erreichen, ist die Gabe bestimmter

Darmprodukte und eine Ernährungsumstellung

für einen gewissen Zeitraum unumgänglich.

Der Zusammenhang von seelischen Konflikten,

einem irritierten vegetativen Nervensystem sowie

einem gestörten Darm und Immunsystem ist auf

den ersten Blick nicht offensichtlich, gewinnt jedoch

an Bedeutung, wenn man die Auswirkungen

behandeln möchte. Das Erkennen und Auflösen

des seelischen Konfliktes mit Hilfe der Zwerge

wirkt sich positiv auf das vegetative Nervensystem

aus. Dies wiederum verhilft dem Kind zu

einem funktionierenden Darm. Der Erfolg ist ein

intaktes, gefestigtes Immunsystem, welches das

Kind nicht nur vor Krankheiten schützt, sondern

auch dafür sorgt, dass es sich gesund und munter

fühlt. So kann es ausgeglichen, fröhlich und

mit ganzer Kraft seinen Alltag bewältigen.

Katja Weidemann

Kinderheilpraktikerin

www.katja-weidemann.de

Bilder © Katja Weidemann

Bestellungen gerne an:

s.erkens@energiearbeit-und-bewusstsein.de

Individuelle Zusammenstellung + (kostenfreier) Versand zu Ihnen nach Hause!

Preis pro Karte: 1 €

43


BUCHTIPPS

von Dr. med. Eberhard J. Wormer // Verlag: Mankau

ISBN 978-3-8637-4224-9 // Preis: 16,95 €

Antibiotika werden oft verordnet, sind aber häufig nicht notwendig.

Im Gegenteil: Sie greifen die Darmflora an, schwächen das

Immunsystem und bleiben oft wirkungslos. Die Natur bietet hier

wirkungsvolle, schonende Alternativen: pflanzliche Antibiotika.

Viele Pflanzen schützen sich gegen Bakterien, Pilze und Viren

und aus ihnen können hochwirksame Substanzen gewonnen

werden. In der Naturheilkunde werden sie erfolgreich bei vielen

Beschwerden angewandt: Atemwegs- und Harnwegsinfekten,

Magen-Darm-Beschwerden, Haut- und Pilzerkrankungen sowie

zur Steigerung der Immunabwehr. Dieses Buch zeigt das

Potenzial natürlicher Antibiotika: Es erklärt, wie sie wirken und

wann ihr Einsatz sinnvoll ist.

GÖTTINNEN

altern nicht

von Christiane Northrup // Verlag: Arkana

ISBN: 978-3-4423-4182-5 // Preis: 24,99 €

Älter werden ist für Frauen unserer Gesellschaft nicht einfach.

In diesem Buch geht es um das Geheimnis der Alterslosigkeit

und damit um die Emanzipation von allen Vorurteilen der

Gesellschaft gegenüber dem Älterwerden, von den Erwartungen

„der anderen“ und auch von dem, was frau über sich und

ihren Körper denken soll. Die Autorin fordert dazu auf, endlich

all das zu tun, was Frauen zu alterslosen Göttinnen macht:

die Selbstheilungskräfte stärken, gut essen, die Freizeit erfüllend

gestalten, sich der spirituellen Dimension öffnen – um

maximal sinnlich, vital und freudvoll zu leben.

Sanft Heilen mit Honig,

Propolis und Bienenwachs

von Stefan Stangaciu // Verlag: TRIAS

ISBN 978-3-8304-8060-0 // Preis: 17,99 €

Seit über 6000 Jahren setzen Menschen auf

die heilende Wirkung von Bienenprodukten. Die

sogenannte Apitherapie nutzt Honig und Pollen,

aber auch Propolis, Gelée Royale, Bienenbrot und

Bienenwachs sowie Bienengift zur Vorbeugung und

Heilung von Krankheiten.

Dr. med. Stefan Stangaciu ist einer der bekanntesten

Apitherapeuten. In seinem Ratgeber erklärt er,

woher die einzelnen Produkte stammen, wie sie

gewonnen und wofür sie aufgrund ihrer speziellen

Zusammensetzung eingesetzt werden. Zahlreiche

Anleitungen helfen bei der Zusammenstellung der

eigenen „Bienenapotheke“.

Stark wie ein Phönix

von Michaela Haas // Verlag: O.W. Barth

ISBN: 978-3-4262-9240-2 // Preis: 22,99 €

Menschen können auch nach schwersten Krisen Weisheit

und Kraft schöpfen, um sich ihr Leben wieder neu

aufzubauen. Mit den richtigen Strategien sind sie sogar

in der Lage, an den Krisen innerlich zu wachsen und

ihre Erfahrung an andere weiterzugeben. Michaela Haas

erklärt das Phänomen anhand von zwölf eindrucksvollen

Porträts. Die aufbauenden Erkenntnisse dieser von

Schicksalsschlägen gezeichneten Menschen werden

durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigt, und

sie zeigen: Diese Fähigkeiten stecken in uns allen!

44 45


JahresDank

Bevor das Jahr zu Ende geht ist die Zeit „ zwischen den Tagen“

eine schöne Gelegenheit noch einmal zur Ruhe, zu Dir zu kommen

und einen neuen, kraftvollen Samen für 2016 zu legen.

Finde Deine „Blume des Lebens“ in der Begegnung mit Deinem

Herzen und Menschen, die sich wie Du jetzt einfach dem Sein

hingeben. Ich lade Euch herzlich ein, mit Körper, Geist und Seele

in Körperübungen, Meditationen, Räucherungen und Begegnungen

mit der Natur einzutauchen. Voller Freude auf unsere

gemeinsame Zeit.

Termin: 28.12. bis 30.12.2015 von 10:00 - 18:00 Uhr

Petra Förster

Rebalancing-

Ganzheitliche Massage

Info, Kontakt und

Anmeldung unter

www.rebalancing-foerster.de

Tel.: 0160 - 57 44 276

Eicherscheid 25

52152 Simmerath

Kosten: 180,- €

Methodenausbildung energetische Medizin

(für Tier und Mensch) (auch bilingual Deutsch/Französisch)

Modul 1 - 23./24. Januar

Testsysteme, Energiebalance,

Nahrungsmittel, Pflegeprodukte,

Futter etc., negative Programme,

geopathische Störungen testen

Modul 2 - 12./13. März

Heilen m. Zeichen, multifaktorielle

Ursachentestung, phys., psych.,

emot. Bereich, Aufstellungsarbeit

Modul 3 - 21./22. Mai

Psychomeridian, verkapselte

Emotionen, Seelenverträge,

2-Punkt-Quanten-Methode

Modul 4 - 13./14. August

Die Kraft d. Räder (Medizin-, Ressourcenrad)

Chakra-/Auratestung

Modul 5 - 29./30. Oktober

Bündelung von heilenden Informationen,

Time-Line, Systemharmonisierung.

Module auch einzeln buchbar.

Michaela Kronen &

Rolf Aglaster

Info, Kontakt und

aktuelle Termine unter

Tel: 0241 - 538 095 50

info@spiritools.de

www.gesundheitspraxisaachen.de

Hergenrath / Aachen

Preis: 270 € / Modul

(9 % Rabatt bei verbindlicher

Buchung aller Module)

Energetischer Frühjahresputz

Kennst du das? Du betrittst einen Raum und merkst, dass etwas nicht

stimmt, weisst aber nicht was? Du warst unter Menschen und fühlst

dich auf einmal ausgelaugt, oder bist traurig? Du hast das Gefühl da ist

etwas, aber du kannst es nicht greifen oder sehen?

Dann wird es Zeit, in die mediale Welt einzutauchen, Wissen und

Techniken zu erlernen und die Energien zu klären.

• Einführung in die intuitive hellsichtige Wahrnehmung

• die eigene Aura reinigen und schützen

• Reinigen von Räumen und Gegenständen

• Räuchern und energetisieren

Termin: 27.02. - 28.02.2016

Praxis Levitas

Birgit und Uli Bosbach

Info, Kontakt unter

Bergsteiner Straße 46,

52372 Kreuzau-

Obermaubach

www.praxis-levitas.de

Tel.: 02422 - 94 68 993

Preis: 180 € inkl. Script +

Meditationsmitschnitt

Heilungsmantra Singen - Meditation

jeden 2. Donnerstag im Monat von 18:00 - 19:00 Uhr

Wiederholen der gleichen Worte 108 mal (= 1 Mala, indische Gebetskette)

setzt eine Schwingung frei, die uns Menschen gut tut

und die wir auch an Mutter Erde und alle Lebewesen schicken,

eine Energie der Heilung und des Friedens. Es sind vier Zeilen in

Sanskrit (Alt-Indisch) aus dem Shanti Path (Friedensgebet).

Kostenfrei als Dienst an Mutter Erde

Telefonische Anmeldung erbeten

Wir freuen uns auf SIE!

Angela Willmann

Praxis für Energetische

Heilweisen

Info, Kontakt und

Anmeldung unter

Tel.: 02407 - 90 80 353

www.geistiges-heilenund-channeln.de

Brucknerstrasse 13,

52134 Herzogenrath -

Kohlscheid

Hufspuren

Ein Weg im Wald… Spuren im Sand…

Begegnung zwischen Mensch und Pferd!

Hufspuren verbindet Meditationen im Wald mit pferdegestütztem

Lernen auf dem Hof Rommersbruch. In den Spuren der Pferde

gehen wir auf die Suche nach innerer Ruhe und Entspannung.

Erleben Sie die stille Kraft der Natur und folgen Sie den Pferden

auf neuen Wegen zu sich selbst.

Erfahrung mit Pferden ist nicht erforderlich!

Termine: 31. Januar 2016 // 9:30 - 12:30 Uhr // 50,- €

13. Februar 2016 // 9:30 - 12:30 Uhr // 50,- €

Sarah Heutz

Musiktherapeutin,

Equitherapeutin

Info, Kontakt und

Anmeldung unter

www.praxis-cadenza.eu

info@praxis-cadenza.eu

Veranstaltungsort:

Hellenthal

Schamanische Ausbildung

Diese Ausbildung in Schamanische Heilweisen vermittelt Wissen

und Erfahrungen, die sowohl für einen tiefgründigen Selbstheilungsprozess,

als auch für Menschen, die andere schamanisch

begleiten möchten, geeignet ist.

Termin: 13. + 14.02.2016, alle weiteren Termine werden an

diesen Tagen festgelegt (insges. 6 WE), Kosten: 225,- € pro WE.

Schamanische Heilreise jeden ersten Montag im Monat von

18:00 - 19:30 Uhr ab dem 04.01.2016, Kosten: 15,- €

Veranstaltungsort:

Praxis für Körper, Geist & Seele in 52477 Alsdorf / Ofden

Bernadette Schügner

psychologischenergetische

Beratung,

Schamanismus,

Ritual- und Naturarbeit,

Kräuterkunde

Info, Kontakt und

weitere Termine unter

Tel.: 02404 - 87 95 529

www.schamanischer-weg.com

SCHWITZHÜTTE und FEUERLAUF

Lebe Dein volles Potential!

Die SCHWITZHÜTTE ist ein Reinigungsritual für Körper, Seele

und Geist. Du erfährst Reinigung auf allen Ebenen des Seins in

Einheit mit der Erde und allen Naturkräften.

Innehalten - Loslassen - Erneuerung

Termine: 30.04.16 // 18.06.16 // 19.11.16

Der FEUERLAUF ermöglicht Dir Deine Grenzen zu erweitern

und Freude und Kraft zu leben. Indem du lernst 100 % fokussiert

zu sein, kannst Du unmöglich Erscheinendes in Deinem Leben

lebendig machen! Termine: 31.12.15 // 23.04.16 // 17.09.16

Dagmar Deubgen

Schwitzhütten,

Feuerlauf, Visionsarbeit,

Systemische Supervision

Info, Kontakt und

aktuelle Termine:

Tel.: 02423 - 91 97 77

www.seminare-rituale.com

info@seminare-rituale.com

52379 Langerwehe

(Nähe Aachen)

Yoga nach dem Neuen Yogawillen

von Heinz Grill

Ziel ist es, zu mehr Ruhe, Entspannung und Übersicht im Alltag zu

kommen. Durch die Übungen werden Muskeln, Sehnen, Bänder und

Gelenke bewegt und gelockert. Die Meditation und Konzentration führt

zur Ordnung in den Gedanken. Dadurch wird man präsenter, ruhiger

und bekommt mehr Übersicht im Alltag.

Die Kurse finden in kleinen Gruppen (5 - 7 Personen)

mit individueller Betreuung statt.

Dienstags, Mittwochs, Donnerstags 9:30 - 11:00 Uhr

Mittwochs

19:30 - 21:00 Uhr

Naturheilpraxis

Tamara Kirschbaum

Info, Kontakt und

aktuelle Termine unter

briefkasten@heilpraktiker-kirschbaumroetgen.de

Tel.: 02471 - 54 79 263

Mobil: 0160 - 190 97 37

Kosten für 10 x 1,5 h:

120,00 €

46

47


Seminare - Vorträge - Kurse - Seminarreisen

In den Seminaren und Vorträgen geht es vor allem um Bewusstwerdung

des eigenen SEINS! Raum geben, dem was ist und somit

die Möglichkeit deinem Potential, was in dir steckt, zur Entfaltung zu

bringen.

Ferien-Seminarreisen 3 - 4 x im Jahr

Seminare Metamorphische Methode 1x im Monat + auf Anfrage

Vorträge Metamorphische Methode auf Anfrage

Bach-Blüten-Therapie auf Anfrage

21 Tage-Stoffwechselkur 1 x im Monat + auf Anfrage

Kurs Fußreflexzonen-Massage 2 x im Jahr + auf Anfrage

Ursula Dahmen

Alternatives Heilen

Kontakt und Infos unter

Tel.: 0032 8044 4268

www.alternativesheilen.net

ursula.dahmen@skynet.be

Veranstaltungsort:

Bütgenbach Belgien

und im Ausland

Wahrnehmen, was niemand anders wahrnimmt

Dinge im Voraus wissen, fühlen, dass etwas anders ist, als es

von außen den Anschein hat, Energien wahrnehmen, die man

nicht sehen kann, mit Schutzengeln oder Verstorbenen in Kontakt

treten - all dies sind Anzeichen für eine bestimmte Fähigkeit: Medialität.

Die Seele medial veranlagter Menschen ist immer sowohl

im Diesseits als auch im Jenseits zu Hause, was eine große Herausforderung

für den Alltag bedeutet. Dieses Seminar vermittelt

Ihnen das nötige Grundwissen zum Umgang mit Medialität, damit

Sie Ihre Begabung mit Freude und zum Wohle aller leben können

- wenn Sie es möchten.

Termin: 23. - 24. April 2016 von 10:00 - 18:00 Uhr

Angela Steffens

Heilpraktikerin (Psych.),

REIKI-Meisterin und

-Lehrerin (DGAM)

Praxis für Seelen- und

Bewusstseinsarbeit

Info, Kontakt und

aktuelle Termine unter

www.angela-steffens.de

Tel.: 02472-9819014

Veranstaltungsort:

Monschau - Imgenbroich

Neue Jahresgruppe 2016: Basisseminar „Aufstellungen“

Das Basisseminar „Aufstellungen“ ermöglicht Ihnen das Erlernen der

Systemischen Familientheorien. Hierbei werden Begriffe wie „Ordnungen

der Liebe“, „Zugehörigkeit“ und „Seelenbewegungen“ auf anschauliche

Weise praktisch und theoretisch vermittelt.

Die Themen der 6 Blöcke sind u.a.: Das Herkunftssystem / Ordnungen

der Liebe nach B. Hellinger / das Geschenk des Lebens / Partnerschaft

(er)leben / aus 2 wird 3 / neue Ordnungen bei Trennungen…

Das Basisseminar richtet sich an Menschen, die mehr über „systemische

Verstrickungen“ wissen möchten und gute Kraftquellen suchen.

6 Blöcke in 2016: 8. - 9. Januar / 4. - 5. Mai / 20. - 21. Mai / 24. - 25.

Juni / 9. - 10. September / 4. - 5. November - Einschreibungen laufen!

Véronique Gietz-Loup

System. Beraterin

und anerkannte

Systemaufstellerin (DGfS)

Kontakt, Info und

weitere Termine:

+32 (0) 87-76 59 13

www.tiba.be

B - 4720 Kelmis

Basiskurs Tierkommunikation

- zum Kennenlernpreis -

Möchtest Du auch die wunderbare Kunst der telepathischen

Tierkommunikation erlernen und herausfinden,

was es für Dich persönlich bedeutet, mit so wundervollen

Wesen in Kontakt zu treten? Erleben, was es heißt

über Gefühle, Empathie und Bilder zu kommunizieren?

Dann ist der Besuch dieses Kurses genau das Richtige

für Dich.

Termin: 9. und 10. April 2016 von 10:00 - 17:00 Uhr

Vanessa Jansen

SeelenSchnurren

Tierkommunikation

Weitere Seminare,

Kontakt und

Anmeldung unter

0241 - 997 353 23

www.seelenschnurren.de

info@seelenschnurren.de

Kosten: 170 ,- €

ArsFIGURA – Traumwelt der Puppen

Die ArsFIGURA zeigt etwa 200 antike Puppen in einer wunderbaren

Ausstellung, die von antiken Porzellanpuppen über

Biedermeier- und Celluloidpuppen bis zu modernen Künstlerpuppen

reicht. In der „alten Gasse“ finden wir eine Wohnstube,

einen Kolonial- und Spielwarenladen aus der Zeit um 1900 -

ausgestattet mit allem, was dazu gehört. Ein toller Ausflugstipp

für die ganze Familie!

ArsKRIPPANA /ArsFIGURA: Di - So 10:00 -18:00 Uhr

ArsTECNICA:

Di - Fr 12:00 - 18:00 Uhr

Sa und So 10:00 -18:00 Uhr

Krippana GMBH

Michael Balter

Weitere Seminare

und Infos unter

www.arsfigura.net

www.a-c-b.eu

Montags ist Ruhetag.

Der Belgische Supermarkt

ist täglich geöffnet von

8:30 - 18:30 Uhr.

Yoga-erLeben

- Dein Yogastudio in Simmerath -

Yoga 50 + Montag 09:30 - 11:00 Uhr

Yoga zur Entspannung Montag 19:00 - 20:30 Uhr

Yoga für Schwangere Dienstag 10:30 - 12:00 Uhr

Yoga für den Rücken Dienstag 17:00 - 18:30 Uhr

Yoga in Achtsamkeit Mittwoch 19:00 - 20:30 Uhr

Yoga für Kurvige Donnerstag 09:00 - 10:30 Uhr

Teilnahmegebühr: 12 € pro Stunde, 10 € im Abo (10 Stunden)

Petra Gehlen

mittelpunkt mensch

Info, Kontakt und

aktuelle Termine unter

02473-92 72 45-8 | Fax -9

www.lebensberatung-eifel.de

info@lebensberatung-eifel.de

Kapellenstraße 70

52152 Simmerath

Eifelwanderungen „Naturenergien“

Die Natur bietet vielfältige Möglichkeiten der Auseinandersetzung

mit sich selbst. Die Jahreszeiten geben uns dabei eine natürliche

Anleitung. Schamanische Kulturen nutzen diese Erkenntnis seit

Jahrtausenden, um mit den Menschen an ihrer persönlichen

Entwicklung und Heilung zu arbeiten.

Mein Wanderangebot „Naturenergien“ bietet dir die Möglichkeit,

aktiv die Natur zu erleben und mithilfe von Meditationen und

Naturritualen an deiner persönlichen Entwicklung zu arbeiten.

Aktiviere deine Kraft!

Termine 2016: 12. März / 16. April / 28. Mai / 2. Juli / 27. August /

24. September / 22. Oktober

Tim Pagalies

Heilberge - Gesundheit

und Naturerlebnis

Info, Kontakt unter

www.heilberge.de

info@heilberge.de

Tel.: 0157 - 70702783

Uelenbender Weg 2

52159 Roetgen

Veranstaltungorte

s. Homepage

Ausbildung zum/r Entspannungspädagogen/-in

(Zertifikat und Seminarleiterschein AT u. PM)

Umfasst folgende Module der Einzelausbildungen zum/r

Klangmassagepraktiker/in 1-3

Autogenes Training

und Basisklangmassage

Progressive Muskelentspannung

Lösungsorientiert Gesprächsführung und ein Blick in die Psyche

Geführte Fantasiereisen und Imagination

Abschlussarbeit 20 Seiten

Abschlusskolloquium

Leitung Petra Gehlen und Andrea Jansen/Eifelruhepunkt Hellenthal

Termine: jeweils beginnend im 1. oder 2. Halbjahr 2016

Petra Gehlen

mittelpunkt mensch

Info, Kontakt und

aktuelle Termine unter

02473-92 72 45-8 | Fax -9

www.lebensberatung-eifel.de

info@lebensberatung-eifel.de

Kapellenstraße 70

52152 Simmerath

48 49


Impressum

Herausgeber, Redaktion und Anzeigen

Arbeitskreis Energiearbeit & Bewusstsein

www.energiearbeit-und-bewusstsein.de

www.zwischen-erde-und-himmel.de

Angela Steffens

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Kapellenweg 20 | 52156 Monschau

Tel. 02472 - 98 77 987

a.steffens@energiearbeit-und-bewusstsein.de

www.angela-steffens.de

Christine Erkens

Dipl.-Ing.agr./THP

Reichensteinerstr. 27 | 52156 Monschau

Tel. 02472 - 91 28 34

c.erkens@energiearbeit-und-bewusstsein.de

www.tierheilpraxis-erkens.de

Grafik

Sabine Erkens

52080 Aachen

Abonnements:

0151 - 461 895 44

info@erkens-office.de

Erhalten Sie „Zwischen Erde und Himmel“ bequem per

Post! Oder es fehlt Ihnen eine Ausgabe?

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an:

s.erkens@energiearbeit-und-bewusstsein.de

oder 0241 - 56 00 98 10 oder 0151 - 461 895 44

Erscheinung/Verbreitung: 3-monatlich

Auflage: 6.500 Exemplare

Druck: Rainbow Print

Bilder: Autoren privat, u.a.

Vertrieb: kostenlos durch Auslage

beautiful

Flyer

Anzeigen

Visitenkarten

Broschüren

Banner

Poster

u.v.m.

Anzeigenpreise

Anzeigenpreise

1/1 Seite 360,00 €

½ Seite 180,00 €

¼ Seite hoch/quer 105,00 €

1/8 Seite quer 60,00 €

Alle Preise sind Endpreise gemäß § 19 UStG.

Malstaffel: 2 x 5 %, 3 x 10 % (Buchung innerh. von 12 Mon.)

Erscheinungsdatum nächste Ausgabe: 17.03.2016

Redaktions- und Anzeigenschluss: 26.02.2016

Manuskripte:

Die Redaktion freut sich über die Einsendung von

Manuskripten und behält sich die Auswahl, Kürzung

und Bearbeitung von Beiträgen aller Art vor.

Grundsätzlich werden nur bisher unveröffentlichte Manuskripte

angenommen, die nicht gleichzeitig anderen Zeitungen

zum Abdruck angeboten werden.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder oder ähnliche

Unterlagen wird keine Haftung übernommen und

die Rücksendung nicht gewährt. Für eingesandte Fotos-

Bilder-Grafiken ohne Bildnachweis wird keine Haftung

übernommen. Die mit Verfassernamen gekennzeichneten

Beiträge geben die Auffassung der jeweiligen Autoren

wieder und nicht unbedingt die Meinung der Redaktion.

Die Autoren werden angehalten, nach bestem Wissen

und mit größtmöglicher Sorgfalt die Artikel zu schreiben.

Dennoch übernimmt die Redaktion keinerlei Haftung für

Schäden irgendwelcher Art, die direkt oder indirekt aus

der Anwendung oder Verwertung der Angaben in den

Beiträgen entstehen. Jeder Leser ist für das eigene Tun

und Lassen auch weiterhin selbst verantwortlich. Alle Angaben

erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.

Die möglicherweise beschriebenen Methoden sind

nicht immer wissenschaftlich anerkannt und ersetzen weder

den Besuch beim Arzt, noch beim Heilpraktiker.

Mit der Abgabe des Manuskriptes versichert der Autor,

dass er alleine befugt ist, über die urheberrechtlichen Nutzungsrechte

an dem Beitrag einschließlich der Bilder, Grafiken

oder ähnlichem zu verfügen. Der Autor stellt sicher,

dass der Beitrag nicht die Rechte Dritter verletzt.

Der Autor räumt der Redaktion für die Dauer von fünf

Jahren das räumlich und mengenmäßig unbeschränkte

Recht der Vervielfältigung und Verbreitung des Manuskriptes

ein, auch außerhalb der Zeitschrift, für die er ursprünglich

bestimmt war (Internet).

Copyright:

Nachdruck und Kopie oder Wiedergabe der Inhalte des

Magazins (Manuskripte, Fotos, Grafiken und Ähnliches)

durch Vortrag, Funk- und Fernsehsendung, Internet, auch

auszugsweise, erfolgen nur mit Genehmigung der Redaktion.

AUSSTELLUNGEN

Kind Gottes - König Mensch

Nähert man sich den Königsskulpturen von Ralf Knoblauch,

so scheinen diese schweigend zu sagen :„Rühr mich an !“

Man kann fast nicht anders , als Ihnen über den Kopf streichen

und die Materialität des Holzes, seine Risse und Unebenheiten

zu spüren. Wir werden an unsere Menschlichkeit erinnert. Diese

Könige machen uns zu einem König. Wir werden an unsere

eigene Königswürde erinnert, an die Würde jedes Menschen.

Wir werden erinnert, dass wir königliche Menschen werden

sollen, die füreinander da sind und einander brauchen sollen.

Eröffnung: 29. November 2015 um 15 Uhr

Die Ausstellung ist bis zum 23. Dezember zu sehen

Das Gebet

Die Ausstellung das „Gebet“, iniziert von Prof. Dr.

Alexander Boeminghaus wurde als Wanderausstellung

geplant und an vielen Orten Europas gezeigt. Inzwischen

beteiligen sich 30 Künstler aus ganz Europa und unterschiedlichen

Religionsgemeinschaften an dieser Ausstellung.

Die Werke werden an verschiedenen Orten in Zülpich

zu sehen sein. Eröffnung: 3. Januar 2016 um 15.00 Uhr in

St.Peter Zülpich, um 15.30 Uhr in der Christuskirche und

um 16.00 Uhr in der CART.GALLERY. Ein weiterer Ort ist die

Kirche des Klosters Marienborn. Die Ausstellung geht bis

zum 8. Februar und wird ab dem14. Februar, im St. Nikolaus

Stift in Zülpich-Füssenich, Brüssler Str.68

Die Galerie ist jeden Sonntag von 14 ‐ 18 Uhr geöffnet und nach Vereinbarung

Weitere Veranstaltungen: „Raum der Stille“ - interreligiöse Klangandacht, jeden ersten Dienstag im

Monat um19.30 Uhr Lachyoga mit Ulrich Rüsenberg, nach Absprache Meditationen - Mittwoch‘s um 19 Uhr

„Über Tugenden reden“ - offener Tugend Treff am 20.11. und 18.12.2015 um19.30 Uhr

Ich freue mich auf ihren Besuch, Caroline Lauscher

50

Zwischen Erde und Himmel

im Internet:

Diesen QR-Code mit dem Smartphone

einscannen und dem Link folgen

Arbeitskreis Energiearbeit und

Bewusstsein in Facebook:

https://www.facebook.com/

EnergiearbeitundBewusstsein


Sind Sie

energiebewusst?

Ob Solar- oder Wasserkraft - es gibt Formen der Energiearbeit,

die berühren nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele.

Mehr erfahren ...

Besuchen Sie die Infoabende des

Arbeitskreises Energiearbeit &

Bewusstsein und erfahren Sie mehr

über die vielfältigen energetischen

Methoden für Körper, Geist und Seele.

... und bewusst

energetisch arbeiten

Machen Sie aus Ihrem Leben was

SIE wollen. Entwickeln Sie die

Facetten Ihrer Persönlichkeit, leben

Sie Ihre Berufung, lassen Sie Ihre

Seele wachsen.

Es ist immer

der richtige Zeitpunkt,

ganz Sie selbst zu sein!

Symbole

Tierkommunikation

Farben

Kräuter

Reiki

Krafttiere

Schamanismus

Tarot

Engel

Homöopathie

Elementarwesen

5-Elemente-Ernährung

Meditation

Klangmassage

Feng Shui

Ayurveda

Astrologie

Blütenessenzen

Kinesiologie

u.v.m.

Veranstaltungort: BürgerCasino Imgenbroich Trierer Str. 240 52156 Monschau

www.energiearbeit-und-bewusstsein.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine