bayamo inside Sommer/2016

bayamo.inside

www.bts-reisecenter.de | Ausgabe Sommer / 2016

bayamo

inside

Besser reisen mit dem BTS Reisecenter

Toskana

Lissabon

Die Perle Portugals

S. 10

Urlaub für jedermann

S. 14

Santorin

S. 06

EIN TRAUM IN WEIß...


Vier Modelle.

Eine Familie.

Die neuen Audi A3 Modelle.

Freuen Sie sich auf optionale innovative Assistenzsysteme und connect-Technologie 1) . Und auf eine erweiterte

attraktive Serienausstattung, wie z. B. Xenon plus-Scheinwerfer und MMI Radio inkl. Bluetooth-Schnittstelle.

Ab jetzt bei uns bestellbar.

Ein Audi A3 Leasingangebot:

z. B. Audi A3 1.0 TFSI, 6-Gang 2 .

Ibisweiß, Einparkhilfe hinten, Außenspiegel elektr. einstell- und beheizbar, Komfortklimaautomatik,

Licht- und Regensensor, Sportlenkrad, u.v.m.

Angebot nur in Verbindung einer Inzahlungnahme gültig ( ausgeschlossen sind Fahrzeuge der Marke

Audi, Seat, Skoda, Porsche und Volkswagen )

€ 158,–

monatliche Leasingrate

Leistung:

85 kW (116 PS)

Sonderzahlung: € 4.000,–

Nettodarlehensbetrag

(Anschaffungspreis): € 23.032,98

inkl. Überführungsund

Zulassungskosten

Sollzinssatz

(gebunden) p.a.: 1,17 %

Effektiver Jahreszins: 1,17 %

Jährliche Fahrleistung:

10.000 km

Vertragslaufzeit:

36 Monate

Gesamtbetrag: € 9.688,–

Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112

Braunschweig für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Abschluss des Leasingvertrags

nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt.

Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren

auf den Merkmalen des deutschen Marktes.

1

Mehr über Audi connect unter www.audi.de/connect

2

Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 5,5; außerorts 3,9; kombiniert 4,5; CO 2 -Emissionen g/km: kombiniert

104; Effizienzklasse A. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO 2 -Emissionen sowie Effizienzklassen

bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

Graf Hardenberg GmbH & Co. KG

Otto-Hahn-Str. 3, 77652 Offenburg

Tel.: 07 81 / 92 02-2 00

audiinfo@grafhardenberg.de, http://www.audi-partner.de/graf-hardenberg


Das

Fremde lockt!

Wir brauchen frischen Wind!

Die Reisewelt unterliegt einem ständigen Wandel und

wir müssen uns ebenfalls entwickeln. Das wollen wir

mit unserem neuen Magazin tun!

Die bayamo inside ist unser neues Magazin und wird 3

mal im Jahr erscheinen, um Sie als unsere Kunden stetig

über neue Reisetrends und neue interessante Zielgebiete

informieren zu können! Wir berichten über Zielgebiete,

die unsere Kunden bereits bereist haben und wärmstens

weiter empfehlen können.

Die Wahl des richtigen Reiseziels ist nicht immer leicht,

das wissen wir am Besten! Aber wir wollen Sie dabei

unterstützen, Ihren persönlichen Traumurlaub zu erleben.

Dafür möchten wir Sie immer wieder aufs Neue

inspirieren und Sie auf den Geschmack von fremden

Ländern und Kulturen bringen.

Unser ganz persönlicher Tipp: „Gehen Sie auf Reisen,

entdecken und erleben Sie. Die Welt ist zu schön, um

zu Hause zu bleiben!“

Ihr Ralf Korn

& das Team vom BTS Reisecenter

EDIT

ORIAL

03


Ralf

Korn

Unser Team

Nicole

Pramberger

Sandra

Schätzle

Heike

Hertling

Beate

Panter

Elora

Heilmann

Jasmin

Benz

Kim Jana

Schaub

Annika

Lowicki

Dominik

Marchioni

Hubert

Hurst

Sabine

Becker

Edith

Martinetti

Natalie

Nikella

Yvonne

Hartmann

Tina

Schneider

Raymond

Pezon

Johannes

Häßler

Lara-Sophie

Hütker

Wolfgang

Beck

Fritz

Dürr

Andreas

Boger

Horst

Watzke

Peter

Steffen

Josef

Pramberger

Siegfried

Bauer

Heinz

Strauss

04


Privatreisen

Einsteinallee 1

77933 Lahr

07821- 9237- 0

info@bts-reisecenter.de

Mo. - Fr. von 09:00 - 18:00 Uhr

Sa. von 10:00 - 14:00 Uhr

Geschäftsreisen

Einsteinallee 1

77933 Lahr

07821- 9237- 0

lahr1@first-bt.de

Mo. - Fr. von 08:00 - 18:00 Uhr

06 Santorin

Ein Traum in weiß

10 Toskana

Urlaub für jedermann

14 Lissabon

Die Perle Portugals

18 bayamo inside News

Allgemeine Reiseinfos

19 Mallorca & Ibiza

Für Sie vor Ort

20 BTS Fahrservice

Entspannt zum Flughafen

05

21 Hilfe!

Ich muss Urlaub buchen...

22 Liebergleich.de

Wer ist denn dieser liebergleich?!


Santorin

Ein Traum in weiß

Reisende: Christine und Stefan Fröhlich . Autor: Ulrich Kammerer, Tietge Publishing

Christine und Stefan Fröhlich aus Lahr sind Unternehmer aus Leidenschaft.

Mit aller Konsequenz. „Wir arbeiten manchmal sieben Tage in

der Woche“, sagt Christine. „Viel Zeit für Erholung bleibt da nicht. Wenn

wir aber Urlaub machen, dann so richtig“. Der nächste steht schon vor

der Tür. „Diesmal geht’s auf die Peleponnes“, sagt sie und grinst voller

Erwartungsfreude. Fröhlich: Der Name ist Programm.

Doch warum ausgerechnet Griechenland? „Wir waren im vergangenen

Oktober eine Woche auf Santorin. Das hat uns so gut gefallen,

dass wir diesmal gleich für zehn Tage gebucht haben.“ Aber was ist

mit der Finanzkrise und der Flüchtlingsproblematik? Sollte man das

Land nicht lieber erstmal meiden? „Nein, ganz im Gegenteil“, sagt

Stefan. „Die Griechen sind sehr gastfreundlich und herzlich, vor allem

zu uns Deutschen. Sie wissen, dass wir guten Service schätzen.“ Von

den Krisen dieser Welt hätten sie nichts gespürt. „Es war einfach nur

wunderschön und das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach unschlagbar“,

freut sich Christine auch im Nachhinein immer noch diebisch. Also:

ab nach Griechenland!

Acht Tage und sieben Nächte verbrachten die Fröhlichs auf Santorin.

„Wir waren schon überall“, sagt Stefan. „Dann aber haben wir uns

gedacht: Warum eine anstrengende Fernreise in Kauf nehmen, wenn

das Paradies doch so nah ist?“ Ab Stuttgart erreicht man Thira, die

Hauptstadt Santorins, ohne Zwischenstopp in gut drei Stunden. >

06


07


„Wenn weiß-blaue Häuschen sich an Felsen klammern und darunter schwarze

Strände blitzen, befinden Sie sich womöglich auf Santorin“, beschreibt der

Reiseführer Lonely Planet den romantischen Charme des lediglich rund 90

Quadratmeter großen Archipels im Süden des Kykladenbogens inmitten

der Ägäis. „Die Insel ist zwar rundum auf den Tourismus eingestellt, hat

sich ihre Ursprünglichkeit aber bewahrt“, sagt Stefan. „Genau das macht

sie so besonders. Die Natur ist einfach traumhaft. Fotomotive gibt es hier

unendlich viele. Man kann einfach nur staunen.“ Das mag auch der Grund

sein, warum hier so viele ihre Flitterwochen verbringen. „Überall sieht man

Brautpaare beim Fotoshooting. Das ist dort ein kleiner Wirtschaftszweig“,

erzählt Christine und lacht.

Vor allem in den wuseligen, engen Gassen von Thira und Fira locken unzählige

Kaffeehäuser, Geschäfte, Bars und Restaurants. Selbst bei einem

Gläschen einheimischem Wein in der Taverne zu sitzen und das Treiben,

die Straßenkünstler, Musiker und Händler zu beobachten, kann hier zum

Erlebnis werden. „Allein das Essen ist etwas ganz Anderes, als in Deutschland

zum Griechen zu gehen“, sagt Christine.

Absolutes Must-See auf der Vulkaninsel ist der markant emporragende Skaros-Felsen

vor dem Dörfchen Imerovigli, dessen schneeweiß und himmelblau

getünchte Flachbauten sich pittoresk an die Klippen der Insel schmiegen.

Gerade zum Sonnenuntergang ist seine Silhouette ein toller Kontrast zum

leuchtenden Abendrot – ein beliebtes Fotomotiv. Auf dem Skaros-Felsen

thronte einst eine Trutzburg, die die westliche Caldera vor Angriffen beschützte.

Caldera bedeutet Kessel und weist auf die gewaltigen Eruptionen

vor rund 3600 Jahren hin. Sie sprengten die komplette Insel Thera und hinterließen

einen Krater, dessen westlicher Rand zum Teil im Meer versank.

Seine Bruchstücke bilden heute die Inseln des Kykladenbogens. Es war einer

der verheerendsten Vulkanausbrüche der letzten 5000 Jahre. Zahlreiche Ausgrabungsstätten

zeugen heute noch vom Untergang der Hochkultur Theras. >


Das alte Thera heißt heute Santorin

und wer Ruhe und Erholung sucht,

ist hier genau richtig. Was aber vor

allem Ältere, Familien mit Kindern und

Menschen mit Behinderung bedenken

sollten: Der Westen ist felsig und nicht

leicht zugänglich. „Deshalb ist es hier

aber auch ruhiger und die Hotels sind

viel persönlicher als auf der Ostseite,

wo die Strände flach ins Wasser abfallen

und auch viele Familien Urlaub

machen“, erzählt Christine.

Die Fröhlichs quartierten sich im

Boutique Hotel Grace Santorini in

Imerovigli auf der Westseite der Insel

ein – mit direktem Blick auf den

Skaros-Felsen und das Meer, Infinity

Pool und Rundum-Sorglos-Service

inklusive. Der stilvoll, ganz in weiß

gehaltene Gebäudekomplex fügt sich

mit seiner zurückhaltenden Eleganz

perfekt in die bauliche Tradition der

Kykladeninsel ein. Und die Küche

ist absolute Spitzenklasse. Es ist das

schönste Hotel auf der ganzen Insel,

sagen manche Besucher. „Wir buchen

grundsätzlich nur hochklassige Hotels.

Hier wurden unsere hohen Ansprüche

mehr als erfüllt“, betont Christine.

„Manche Gäste haben das Hotel gar

nicht verlassen. Muss man auch nicht:

So schön ist es dort.“

Doch auch für diejenigen, die ihren

Urlaubsort gern zu Fuß erkunden, ist

Santorin ein Volltreffer. „An manchen

Tagen waren wir bis zu acht Stunden

unterwegs. Das Klima im Oktober ist

dafür optimal.“ Während die Temperaturen

im Juli und August auf bis zu

40 Grad kraxeln, erwartet Santorin

seine Gäste im Herbst immer noch

mit satten, aber trotzdem angenehmen

25 Grad.

Um denselben Ort zweimal zu besuchen,

sind die Fröhlichs zu neugierig

auf Neues. Bei Santorin aber würde

Christine vielleicht doch schwach

werden. Es sei eines der schönsten

Reiseziele bisher gewesen. „Wir bereuen

nur eines“, sagt sie. „Eine Woche

war einfach viel zu kurz.“

So mach’ ich Urlaub.

Tolle Ideen für die schönste Zeit des Jahres

GRIECHENLAND, INSEL SANTORIN, PYRGOS

Skyfall Suites 7777

Im traditionellen Stil erbaute, wunderschön gestaltete

Juniorsuiten mit einzigartigem Panoramablick auf die

Ostseite der Insel.

3 Nächte inkl. Frühstück

Pro Person im DZ ab € 462

DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG • 60424 Frankfurt

09

Information und Buchung:


Toskana

Urlaub für jedermann

Reisende: Martin, Paula & Marcel Hoch . Autor: Heike Schillinger, Tietge Publishing

10


Ein Hotel direkt am Strand, glasklares Wasser sowie ein flach abfallender, feiner

Sandstrand: Was will man eigentlich mehr? „Wie wäre es zum Beispiel noch

mit antiken Städten und Burgen, engen Gassen in romantischen Städtchen oder

dem Feldbett von Napoleon?“ Die Antwort von Martin Hoch aus Waldkirch

kommt wie aus der Pistole geschossen. Ein reiner Strandurlaub – das kommt

für den passionierten Wanderer und Radfahrer, seine Ehefrau Paula und Sohn

Marcel eher nicht in Frage. „Vor allem mir wäre das viel zu langweilig“, sagt

Hoch lachend. „Eine schöne Kombination aus Relaxen und Action ist hingegen

genau das Richtige ¬ wie bei unserer Toskana-Reise 2014.“

23.000 Quadratkilometer groß bietet der sonnige Garten Italiens – wie die

Toskana von Kennern auch genannt wird – tatsächlich von allem etwas:

atemberaubende Berglandschaften, zauberhafte Dörfer, weltberühmte Städte

wie Florenz, Siena, Pisa oder Lucca und natürlich kilometerlange Badestrände

samt vorgelagerter Inseln. „Mit diesem Facettenreichtum hat uns Frau Schätzle

vom BTS ReiceCenter vor zwei Jahren überzeugt“, sagt Hoch. „Wir waren

zwar schon öfter in Norditalien am Gardasee oder am Lago Maggiore, aber

die Toskana kannten wir bislang noch nicht.“

>

11


14 Tage hatte die dreiköpfige Familie

im August 2014 dann Zeit, genau

das zu ändern. Um vor Ort möglichst

mobil zu sein, legte Martin Hoch die

800 Kilometer lange Strecke nach Follonica

mit dem eigenen Auto zurück.

Nach zehn Stunden waren sie endlich

am Ziel: dem Corte dei Tusci Village

Palace an der Küste Maremmas. Im

typisch toskanischen Stil erbaut und in

den Farben der antiken Bauernhäuser

gehalten, liegt das 4-Sterne-Hotel inmitten

eines üppigen Pinienwaldes direkt

am flach abfallenden Sandstrand.

„Da hat uns Frau Schätzle wirklich

den richtigen Tipp gegeben. Unser

Zimmer mit Meerblick war schön groß

und sauber. Und für unseren damals

siebenjährigen Sohn waren natürlich

Strand und Pool absolute Highlights;

für meine Frau und mich war vor allem

eine verkehrsgünstige Lage wichtig“,

sagt Hoch.

Obwohl das Corte dei Tusci Village

Palace ruhig und naturnah liegt,

sind viele sehenswerte Ausflugsziele

schnell zu erreichen. „Wir haben immer

abwechselnd einen Tag am Hotel

verbracht und am nächsten Tag einen

Ausflug unternommen. Das war ideal“,

sagt Hoch. „Ob zur alten Etruskerstadt

Populonia, der mittelalterlichen

Burg über Castiglione oder dem Piazza

Garibaldi in Massa Marittima, einem

der schönsten Plätze der Toskana: Das

alles liegt nicht einmal 50 Kilometer

entfernt!“

Zwei Unternehmungen sind den

Hochs aber in besonderer Erinnerung

geblieben: der Ausflug zu Napoleons

Wohnsitz auf Elba, die Villa San Martino.

Und der Tagesausflug nach Siena.

Im Zentrum der Toskana gelegen hat

es Siena im Gegensatz zu Florenz geschafft,

den mittelalterlichen Charakter

der italienischen Gotik zu bewahren.

Unvergesslicher Höhepunkt: der Besuch

des Doms. Während die Fassade

von Giovanni Pisano an die großen

französischen Kathedralen erinnert,

überwältigt im Innern die Ausstattung

aus schwarzen und weißen Marmorstreifen,

den Farben Sienas. Einzigartig

ist der Dom vor allem durch seinen in

56 verschieden große Felder unterteilten

Marmorfußboden mit Darstellungen

von Sibyllen und biblischen >

Trunkenbolz

Getränkemarkt, Tel.: 07824 662482

Allmannsweierer Hauptstraße 4 • 77963 Schwanau-Allmannsweier

Tel.: 07824 64980


Szenen. Die ältesten Bilder aus dem Anfang des 15.

Jahrhunderts wurden in den Marmor eingeritzt und die

Rillen dann mit Teer ausgefüllt; die später entstandenen

Bilder sind Einlegearbeiten aus verschiedenfarbigem

Marmor. „Wirklich beeindruckend. Ich habe noch nie

so eine schöne Kirche gesehen“, sagt Hoch.

Bleibt eigentlich nur noch eine Frage: Wie war’s am

Schiefen Turm von Pisa? „Ich traue es mich ja fast nicht

zu sagen: Es gab so viel zu sehen, da haben wir Pisa

nicht mehr geschafft“, gesteht Hoch. „Vielleicht holen

wir das einfach beim nächsten Toskana-Urlaub nach?“

Mit Sicherheit mehr vom Urlaub

Italien, Toskanische Küste, Donoratico

Paradù Tuscany Resort 7777

Beliebte Ferienanlage direkt am breiten Sandstrand mit schönen Holz-

Chalets. 7 Nächte im Apartment (für bis zu 3 Personen)

Pro Apartment ab € 637

Bei Buchung inklusive: ADAC Plus-Mitgliedschaft erhalten

ADAC Reisen, Veranstalter: DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG, 60424 Frankfurt

13

Weitere Informationen und Buchung:


14


Lissabon

Die Perle Portugals

Reisende: Dominik und André Maurer . Autor: Katerina Ankerhold, Tietge Publishing

Dominik Maurer schleckt sich die Finger nach einer unsichtbaren Köstlichkeit und

gerät ins Schwärmen. „Mein absolutes Highlight: die Pastéis“, sagt er und man sieht

die kleinen portugiesischen Pudding-Törtchen förmlich vor seinem inneren Auge

vorbeischweben. Wer die Atlantik-Metropole an der Westküste Portugals besucht,

kommt aber an der verführerischen Süßigkeit auch wirklich nicht vorbei. Aus allen

großen und kleinen Bäckereien Lissabons duftet es nach frischen Pastéis, einer Art

portugiesischer Nationalsüßigkeit…

Natürlich hat sich der Besuch auch sonst gelohnt. „Ich habe schon viele europäische

Städte gesehen“, sagt Dominik. „Aber Lissabon war mit keiner von ihnen vergleichbar.

Die Stadt hat ein ganz eigenes Flair.“ Eine Woche hat der 31-Jährige mit seinem

Bruder André im März in Lissabon verbracht. Die Urlaubswoche im Frühling um

seinen Geburtstag herum ist inzwischen Tradition – eigentlich mit seiner Freundin

Natalie, weil die aber krank geworden war, kam kurzerhand André mit an Bord. >

15


„Den größten Teil der Stadt haben wir zu Fuß erkundet“,

erzählt Dominik. Im 4-Sterne-Hotel Jupiter mit stilvoll

eingerichteten Suiten und Wohlfühl-Spa nordwestlich

des Stadtzentrums schläft es sich hervorragend, den

Tag über verbringen die Maurers dann aber immer auf

den Beinen. Obwohl die 550.000-Einwohner-Stadt an der

Mündung des Flusses Tejo weitläufig ist, bietet sie sich

hervorragend zum Herumspazieren an – wenn man gut

zu Fuß ist, denn es geht ziemlich viel bergauf und bergab.

„Einfach der Nase nach entdeckt man überall neue

kleine Gassen und urige Häuschen“, sagt Dominik. Für

ihn macht die Stadt eine ganz besondere Mischung aus

Alt und Neu aus. „Traditionelle Häuser und moderne

Bauwerke liegen hier ganz dicht beieinander.“ Bunte

Häuserfassaden prägen das Bild des ältesten Stadtteils

Alfama, die nostalgisch anmutenden Wagen der teilweise

mehr als 100 Jahre alten Straßenbahn „Eléctrico“

schlängeln sich hier durch enge Gassen den Hügel hinauf.

Oben erwarten einen an allen Ecken und Enden unverhoffte

Aussichtspunkte. Besonders atemberaubend ist

der Rund-um-Blick vom Castelo de São Jorge, eine von

den Mauren erbauten Festungsanlage, die hoch über der

Stadt thront. Von hier oben reicht der Blick um 360 Grad

über die Stadt und den Fluss bis hin zum Atlantik. „Ein

Platz, um phänomenale Bilder zu schießen“, sagt Dominik.

16

Und auch ein Ort, an dem einem die

Kraft des Ozeans entgegenweht. Denn

auch wenn es ansonsten in diesen Tagen

angenehme 18 Grad warm ist,

kann der Wind hier oben und in den

Lissaboner Straßen manchmal ganz

schön frisch werden.

Doch der Blick zum Atlantik reicht den

beiden Reisenden aus Riegel am Kaiserstuhl

trotzdem nicht aus. Deshalb

widmen sie einen Tag dem langen Fußmarsch

Richtung Flussmündung. Am

breiten Tejo entlang, in dem sich vor

den Toren der Stadt Süß- und Salzwasser

mischen, geht der Weg an diversen

beeindruckenden Bauwerken vorbei.

Zuerst wäre da die imposante Ponte

de 25 Abril (die Brücke des 25. April)

eine der längsten Hängebrücken der

Welt. Der 3,2 Kilometer lange Brückenzug,

der heute an den Aufstand des

Militärs gegen die portugiesische

Diktatur am 25. April 1974 erinnert,

bezwingt stolz den Tejo und verbindet

Lissabon mit der Stadt Almada auf

der anderen Flussseite. 1966 eingeweiht

erinnert die Brücke aufgrund

ihres Designs sehr an die Golden Gate

Bridge in San Francisco. „Leider ist die

Brücke für Fußgänger nicht zugänglich“,

bedauert Dominik. „Aber ihr

Anblick ist auch schon gigantisch.“

Weiter flussaufwärts lässt bald im

Stadtteil Belém eine andere Zeit grüßen:

>


Sowohl das berühmte Hieronymuskloster mit seinem

langgezogenen Kirchenkomplex als auch der an der

Mündung des Flusses im Wasser liegende Torre de Belém

(Turm von Belém) gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Beides sind seltene Bauwerke des manuelinischen Stils

aus dem 15. Jahrhundert und gehören zu den wenigen

Überbleibseln der Stadt, die ein verheerendes Erdbeben

Mitte des 18. Jahrhunderts überlebt haben. Aus hellem

Stein, mit zierlichen Türmchen geschmückt wacht der

Turm am Atlantik über die Tore der Stadt – und tat dies

schon vor Hunderten von Jahren, als Lissabon noch täglich

Seefahrer aus aller Welt willkommen hieß. „Man merkt

der Stadt den Einfluss vieler verschiedener Kulturen

durch die Seefahrerei an“, sagt Dominik. „Und auch heute

noch ist Lissabon für mich eine Stadt der Gegensätze:

Ob jung oder alt, reich oder arm…“

So liegen auch der zentrale, moderne Stadtteil Baixa, in

dem Bars und Restaurants vor allem Touristen anziehen

und wo die marmorne Rua Augusta und der große Praça

do Comércio (Platz des Handels) den Blick auf den Tejo

freigeben, und der Bairro Alto direkt nebeneinander.

Dieser auf einem der vielen Hügel gelegene Stadtteil

wimmelt zwar ebenfalls von kleinen vollen Restaurants,

aber aus den Kneipen tönen die Klänge des traditionellen

portugiesischen Musikstils Fado. Diese von traditionellen

Gitarren begleiteten Gesänge beklagen soziale

Missstände oder unglückliche Lieben und gehören zum

berühmtesten Kulturgut Portugals. „Überall begegnet

man zufällig kleinen Konzerten oder Menschen, die

spontan zusammen tanzen“, erzählt Dominik. „Man

spürt einfach das Leben in Lissabon. Und alles ist so

angenehm friedlich und entspannt.“ Also irgendwann

noch einmal eine Reise wert? „Auf jeden Fall! Schon

allein wegen der köstlichen Pastéis…“

So mach’ ich Urlaub.

Tolle Ideen für die schönste Zeit des Jahres

PORTUGAL, LISSABON

Hotel Turim Lisboa 7777

1 Nacht inkl. Frühstück

Information und Buchung:

Pro Person im DZ ab € 42

DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG • 60424 Frankfurt

17


ayamo

inside

News

Reisen leicht gemacht

Für Neubuchungen ab dem

01. September 2016 bei 1,2 Fly und

Nur-Hotel Buchungen aller TUI

Veranstaltermarken gilt „Reisen

Sie einfach nur mit Ihrem guten

Namen“. Der Personalausweis oder

Reisepass als Vorlage am Flughafen

und im Hotel genügt aus. Ticketloses

Reisen – bequem und umweltbewusst

in den Urlaub starten.

easy

18

Insidertipp

shopping

Festival Park Outlets

in Marratxi

Es ist eine der größten Shopping-Meilen auf Mallorca. Auf einem

riesigen Areal von rund 35.000 qm befinden sich zahlreiche Geschäfte,

Boutiquen, Restaurants u.v.m., und das nur 10 Minuten von Palma

entfernt! Hier können Sie 7 Tage die Woche shoppen. Die umfangreiche

Anzahl an Marken von chic bis sportlich, von Schuhen über

Taschen bis zu Abendgarderobe lassen das Herz von Shoppingliebhabern

höher schlagen. Je nach Geschäft sind Rabatte zwischen 30

und 70% möglich. Aber auch Shopping-Muffel kommen voll auf

ihre Kosten. Ein Kino, eine Kartbahn, ein Kinderfreizeitpark, mehrere

Bowlingbahnen etc. bieten für jeden Geschmack die passende

Unterhaltung. http://festivalpark.es/de/

Tolle Neuigkeiten für Paare

SENSIMAR hat ab Winter drei neue Zielgebiete

im Programm.

Anfang November eröffnet das SENSIMAR

Lagoon 5* auf Mauritius. Das ehemalige

Blumarine Attitude ist ab Winter nur noch

für Erwachsene buchbar. 182 Zimmer im

mauritanischen Stil erbaut und in einem

wunderschönen tropischen Garten gelegen,

lassen Paare ungestörte Zweisamkeit erleben.

Traumhafte Sandstrände und türkisfarbenes

Wasser, das sind die Kapverden. Hier eröffnet

auf der Insel Sal das SENSIMAR Cabo

Verde 5*. Dieser Neubau im Südwesten der

Insel bietet Erholung auf höchstem Niveau.

Ein weiteres Hotelhighlight entsteht auf

der abwechslungsreichen Kanareninsel

Lanzarote. Das SENSIMAR Natura Palace

4* an der Playa Blanca bietet sowohl für

Bade- als auch Aktivurlauber den optimalen

Ausgangspunkt.

love


Für Sie vor Ort

Haben Sie auch Lust, Ihren nächsten Urlaub an traumhaften

Stränden zu verbringen? Dann sind Sie auf Mallorca

und Ibiza genau richtig!

Mein Name ist Jasmin Benz, ich bin 18 Jahre alt und habe

meine Ausbildung im September letzten Jahres im BTS

Reisecenter begonnen. Für Sie habe ich mich vier Tage von

den wunderschönen Inseln Mallorca und Ibiza faszinieren

lassen. Dort habe ich viele Hotelanlagen besichtigt und

kann Ihnen sagen, hier blieben keine Wünsche offen!

Angefangen hat meine kleine Reise auf der Insel Mallorca,

die nicht nur den Ballermann zu bieten hat. Von endlosen

Sandstränden und schönen Landschaften habe ich mich

auf der Insel inspirieren lassen. Besonders begeistert war

ich von der Ostküste auf Mallorca, die durch die kleinen

ehemaligen Fischerorte zu einem beliebten Reiseziel geworden

ist. Was gibt es Schöneres, als mit einem Cocktail

im Sonnenuntergang direkt am Hafen von Cala Ratjada

zu entspannen?

Mit einer Schnellfähre ging es weiter nach Ibiza. Was

diese Insel alles zu bieten hat ist einfach traumhaft!

Nicht nur Party´s, sondern auch für Badeurlauber und

Familien wird viel geboten. Auch begeisterten die vielen

Salinen in den Naturschutzgebieten, die Ibiza ein ganz

besonderes Flair geben. Aber ein wirkliches Highlight

war für mich die Altstadt Dalt Vila, einer der Gründe,

warum Ibiza zum UNESCO Weltkulturerbe geworden

ist. Das Städtchen mit ihren engen und steilen Gassen

bietet zahlreiche Einkaufsstraßen, die vom Autoverkehr

verschont geblieben sind.

Mein Fazit also, von der Familie über Paare bis hin zu

Alleinreisenden, für jeden ist etwas dabei! Neben der

traumhaften Landschaft bezaubert mich vor allem die

Herzlichkeit der Menschen auf den Inseln. Lassen Sie

sich von der Vielfallt der Inseln inspirieren, um Ihren

Traumurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis zu

machen.

Willkommen im Urlaub!

Rail & Fly

inklusive

Mallorca, Cala Ratjada

COOEE Cala Ratjada öööö

z.B. am 23.08.2016 ab Basel

1 Woche im Doppelzimmer, ÜF , Flug

pro Person ab € 611,-

Beratung & Buchung bei Ihren ITS-Reisespezialisten:

Tagesaktuelle Preise - Zwischenverkauf, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Stand KW 21 | 2016.

Veranstalter: ITS, eine Marke der DER Touristik Köln GmbH, Humboldtstr. 140, 51149 Köln

Jasmin´s persönlichen Hoteltipps:

Mallorca

. COOEE Cala Ratjada

Das Hotel bietet alles für den modernen Gast in

einer rundum enstpannten Atmosphäre!

. PrimaSol Cala d´or Gardens

Wohlfühlurlaub für die ganze Familie:

perfekte Ferien schon für die kleinen Gäste!

. Hotel Neptuno

Herrvoragende Lage am funkelnden Meer:

hier wird alles für den Partyurlauber geboten!

Ibiza

. lti fashion Garbi

Das Designhotel ist der ideale Ausgangspunkt

für zahlreiche Unternehmungen!

. COOEE Cala Llenya Resort

Flach abfalleneder Sandstrand zum Entspannen:

hier können Sie den Alltag hinter sich lassen!

. Hard Rock Hotel Ibiza

Partyurlaub auf Ibiza? Hier sind Sie richtig:

ein Muss, nicht nur für Musikfans!

19


Mit dem BTS Reisecenter Transfer

entspannt zum Flughafen

Pünktliche Ankunft Ihres Transferbusses, Einsteigen

direkt vor der Haustüre, ausreichend Platz fürs Gepäck,

stressfreie Fahrt, Pause zum Füße vertreten, Reservezeit

für eventuellen Stau, frühzeitige Ankunft am Flughafen,

Einchecken, ausreichend Zeit für einen Kaffee - so läuft

das profimäßig.

Entspannt! So läuft das mit uns und unseren

Partnern. Egal, ob Geschäftsreise oder

Urlaubsreise.

Perfektion, sagt man, ist unmöglich. Mag sein. Wir sind

jedenfalls schon ganz dicht dran.

Hotline: 07821 - 9237 - 115

Wir setzen starke

Zeichen für Sie!

Ihr Partner für Werbetechnik im

Raum Lahr, Offenburg und Freiburg!

Unsere Leistungen

• Werbetechnik

• Digitaldruck XXL

• UV-Plattendruck

• Siebdruck

• Textilwerbung

• Grafik

• Online Marketing

Vogesenstraße 1

77933 Lahr

Telefon: + 49 78 21 / 990 2 990

Telefax: + 49 78 21 / 990 2 99-90

info@werbefabrik.de

www.werbefabrik.de


Hilfe!

Ich muss

Urlaub buchen...

So geht es mir leider, und das jedes

Mal! Mein Name ist Lara und ich bin

Mitte 20. Ich glaube, ich bin nicht alleine

mit meiner Meinung, dass man den

Wald vor lauter Bäumen im Urlaubsdschungel

nicht mehr sehen kann.

Hier wächst ein Internetportal aus

dem Boden, da ein neues Reisebüro

in der Stadt und ich steh mittendrin!

Doch was nun? Die Meinungen sind

sehr unterschiedlich, wo man nun

seinen Urlaub am besten buchen kann.

Manche schwören auf die gängigen

Internetportale jedoch andere lieben

den klassischen Weg ins Reisebüro, bei

dem das erste Urlaubsfeeling aufkommen

sollte. Doch ist das heutzutage

noch so?

An meinen letzten Besuch in einem

Reisebüro kann ich mich noch gut

erinnern. Doch nicht, weil ich mit positiven

und überschwänglichen Gefühlen

da raus ging, sondern aus reiner

Frustration! Der erste Schritt rein, und

schon wird man von einer Vielzahl

von Katalogcovern und verstaubten

Regalen angeschrien! Wie soll hier

bitte Urlaubsfeeling aufkommen?! Da

macht es die vertrocknete Palme in

der Ecke auch nicht besser. Die Frau

hinter dem PC starrt gelangweilt auf

ihren Bildschirm und klickt wahllos im

Nirwana herum während eine Familie

mit zwei Kindern total entnervt vor

dem Schreibtisch sitzt. So stelle ich mir

das nicht vor! Nach einer Wartezeit von

sage und schreibe einer Stunde war

endlich ich an der Reihe. Geschafft!

Doch was nun, die Frau sieht nicht

gerade motiviert aus. Ehrlich gesagt

habe ich schon gar keine Lust mehr

auf Urlaub. Sie sucht mir im Schneckentempo

irgendwelche 08/15 Hotels

auf Malle raus und verkauft Sie mir

als das Nonplusultra. Natürlich ging

ich aus dem Laden raus ohne etwas

zu buchen, da meine Lust auf Urlaub

einfach vergangen war.

Doch ich gebe nicht auf. Wenn durch

die „kompetente“ Hilfe meines Reisebüros

des „Vertrauens“ nichts dabei

rumgekommen ist, muss ich das

nun wohl selbst in die Hand nehmen!

Doch wie? PC an und rein in die Fluten

des World Wide Webs. Und Peng,

tausend bunte und flimmernde, mit

Pop Ups überladene Reiseseiten erschlagen

mich fast und ich bin restlos

überfordert! Welcher Abflughafen?

Wie viel Gepäck brauche ich? Müssen

die tausend angebotenen Reiseversicherungen

wirklich sein?! Wo möchte

ich überhaupt hin? Mist, vergessen ein

Häkchen raus zu nehmen und schon

wird aus dem attraktiven Angebot

für 399€ - 2 Wochen Spanien - eine

Horrorangebot von 1.300€ und das pro

Person. Nach 4 Stunden verschwendeter

Lebenszeit in der Warteschleife

des Servicecenters werfe ich endgültig

die Flinte ins Korn!

Wird es jetzt etwa doch Urlaub auf Balkonien?

Nein das kann nicht sein. Ich

liebe es zu reisen und fremde Kulturen

und Länder zu entdecken. Doch was

nun? Auf Empfehlung einer Freundin

habe ich dann mein Traumreisebüro

gefunden: Das BTS Reisecenter. Ich

kann nur sagen: Wow! Die Schiebetüren

öffnen sich und schon macht man

große Augen. Die äußerst helle und

einladende Eingangshalle empfängt

einen mit einem riesigen „Willkommen,

hier bist du gut aufgehoben“!

Das große und äußerst geschmackvoll

eingerichtete Reisebüro lädt von

Anfang an zum Träumen ein! Keine

verstaubten Katalogregale, keine

unfreundlichen Mitarbeiter, nein,

man wird sofort mit einem Lächeln

empfangen. Ein Traum! Die überaus

kompetenten Mitarbeiter beraten mit

einer Begeisterung und Herzblut, das

habe ich noch nie erlebt. Hier merkt

man, dass Kundenfreundlichkeit groß

geschrieben wird! Wenn man hier

her kommt weiß man, dass jeder mit

einem gebuchten Traumurlaub wieder

raus spaziert!

Doch es wird noch besser! Ja genau. Es

ist einfach kaum zu glauben, aber dieses

tolle Reisebüro hat zusätzlich noch

ein Internetportal! Liebergleich.de.

Das heißt alle Internet-Liebhaber unter

uns, die bequem von zu Hause aus

buchen möchten, können dies über

liebergleich.de tun! Hier gibt es keine

versteckten Kosten oder Häkchen die

man erst rausnehmen muss. Und wenn

man doch mal Hilfe braucht stehen die

kompetenten Mitarbeiter des liebergleich-Teams

mit Rat und Tat zur Seite,

ohne das man erst 5 Stunden in einer

Warteschleife mit furchtbar nerviger

Musik verbringen muss.

Also mein Fazit, wenn man das Glück

hat ein Reisebüro zu finden, in dem

man sich gleich wohl fühlt und gut

beraten wird, das zusätzlich auch noch

ein Internetportal hat, ist das wie ein

6er im Lotto.

Danke BTS Reisecenter

& Danke liebergleich!

21


Wer ist denn dieser liebergleich?!

Täglich rund um die Uhr geöffnet:

www.liebergelich.de-das Online Portal vom BTS Reisecenter

Seit Anfang 2016 betreibt BTS Reisecenter ein eigenes Online-Portal.

Völlig neutral und anbieterunabhängig vergleichen wir bei über 100

Reiseveranstaltern die besten Angebote für unsere Kunden.

In unserer eigenen Datenbank erhalten Sie zudem viele nützliche

Zusatzinformationen und Insidertipps zum Zielgebiet. Schon hier

unterscheidet sich liebergleich.de erheblich von anderen Reise-Portalen.

Jetzt online: Die besten Angebote von über 100 Veranstaltern

22

Das ganze natürlich kostenlos. So können Sie sich schon zuhause oder

vom Handy aus - in Ruhe - vorab über Ihre gewünschten Reiseziele

informieren, Preise vergleichen und vor allem Ihr Budget planen.

Last-Minute, Kreuzfahrten, Städtereisen, Hotels, Flüge oder Mietwagen,

Familien- oder Luxusurlaub sowie günstige Pauschalreisen sind

ständig für Sie tagesaktuell im Angebot.

Ihre gewünschte Reise oder Ihr Flug sind direkt online buchbar – oder

Sie beauftragen unser Reisebüro mit der Buchung für Sie.

Falls Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen,

haben Sie auf alle Fälle immer einen kompetenten Ansprechpartner.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Team vom BTS Reisecenter


Im Winter Sonne tanken!

Die neuen Winterkataloge sind da! Jetzt buchen und satte Frühbucherrabatte

sichern!

Online bei liebergleich.de oder direkt persönlich im BTS Reisecenter.

inside

bayamo

Herausgeber

BTS Reisecenter GmbH

Geschäftsführer: Ralf Korn

Einsteinallee 1

77933 Lahr

ab 596€ p.P.

Hotel H10 Timanfaya Palace

****

Lanzarote

5.0 von 6.0

Konzept und Realisation

BTS Reisecenter

Das stilvolle Hotel nur für

Erwachsene - Ruhe und

Entspannung stehen hier

an erster Stelle!

7 Tage All Inclusive

Doppelzimmer

inkl. Flug

ab/bis

Basel/Mulhouse

Redaktionsleitung

Ralf Korn (V.i.S.d.P.)

Gestaltung und EBV

Lara-Sophie Hütker

Bilder & Fotografien

www.shutterstock.com

Privatpersonen

Viva Wyndham Dominicus Beach

Dominikanische Republik

Tauchen, Sonne tanken, entspannen

- Das Hotel bietet

alles für einen erholsamen

Urlaub unter Palmen!

14 Tage All Inclusive

Standard

ab 1259€ p.P.

****

5.0 von 6.0

inkl. Flug

ab/bis

Frankfurt

Redaktion

Nicole Pramberger

Sandra Schätzle

Lara-Sophie Hütker

Tietge Publishing

Neptune Beach Resort

Kenia

Die beliebte Anlage am schillernden

Indischen Ozean erfreut

mit seinem vielfältigen

Angebot viele Stammgäste.

14 Tage All Inclusive

Standard/

Haupthaus

ab 1278€ p.P.

****

5.0 von 6.0

inkl. Flug

ab/bis

Frankfurt

IMP

RES

SUM


. Tagesaktuelle Online-Preise

. Anbieterunabhängiger Preis-Vergleich

. Über 100 Reiseveranstalter

liebergleich.de

... in den Urlaub

www.liebergleich.de

service@liebergleich.de

liebergleich.de ist eine Marke der BTS Reisecenter GmbH

Registrieren und gewinnen! Code: BI 500 600

Sie möchten das ganze Jahr kostenlos an unserer monatlichen Verlosung von Reisen u.v.m.

teilnehmen, dann melden Sie sich unter folgendem Link:

https://www.liebergleich.de/gewinnen an und geben Sie o.g. Code ein.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine