09.07.2016 Aufrufe

Lesefutter 2016

Lesetipps aus der Stadtbücherei Bad Waldsee

Lesetipps aus der Stadtbücherei Bad Waldsee

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Lesefutter 2016

Lesetipps aus der

Stadtbücherei Bad Waldsee

1


Liebe Leserinnen und Leser!

Eine wahre Fundgrube ist die Stadtbücherei.

Manchmal allerdings sieht man den Wald vor lauter

Bäumen nicht mehr – das gilt ganz besonders für den

„Bücherwald“. Oft fällt die Auswahl schwer und die

Geschmäcker sind natürlich ganz verschieden.

Das Team der Stadtbücherei Bad Waldsee hat für

dieses Heft wieder eine neue Auswahl seiner

persönlichen „Buch-Favoriten“ zusammengestellt –

vielleicht ist die eine oder andere Anregung für Sie

dabei.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Karl Birkle

Brigitte Scheller

Doris Hartley

Karin Christ

Christine Hermanutz

Monika Akermann

Mirijam Hedrich

Bad Waldsee, im Juli 2016

Alle aufgeführten Bücher sind gekennzeichnet mit

einem Aufkleber „Lesefutter 2016“ und sind

vorübergehend zu finden in unserem

Lesefutter“-Regal im Erdgeschoss!

Auch erhältlich als

Hörbuch

und eBook

2


Ahern, Cecilia:

Der Glasmurmelsammler: Roman

Durch einen Schlaganfall verliert Fergus nahezu seine gesamte

Erinnerung. Seine Tochter Sabrina stößt auf eine unbekannte

Glasmurmelsammlung, die jedoch unvollständig ist. Bei der

Suche nach den fehlenden Stücken legt sie immer mehr

Mysteriöses aus der Vergangenheit ihres Vaters frei.

Empfohlen von Frau Hartley

Andersson, Per J.:

Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden

fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden: eine

wahre Geschichte

1975 lernt der Inder Pikay aus der Kaste der "Unberührbaren"

die Schwedin Lotta kennen. Beflügelt von ihren Liebesbriefen

macht er sich mit dem Fahrrad auf den Weg zu ihr und erreicht

1977 endlich Schweden. Die Liebe hält - heute präsentiert sich

eine glücksstrahlende schwedisch-indische Familie.

Empfohlen von Frau Hedrich und Frau Hermanutz

Ani, Friedrich:

Der einsame Engel: ein Tabor-Süden-Roman

Fall Nr. 20 für Tabor Süden: Als ein Geschäftsmann spurlos

verschwindet, beginnt Süden mit den Ermittlungen in dessen

Umfeld. Dabei stellt sich heraus, dass der Verschollene diverse

Affären mit unterschiedlichen Frauen hatte ...

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

„Lesen ist ein großes Wunder“

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

3


Ani, Friedrich:

Der namenlose Tag : ein Fall für Jakob Franck

Der pensionierte Kriminalkommissar Jakob Franck nimmt den

Auftrag an, einen alten Fall neu aufzurollen. Vor 21 Jahren

erhängte sich ein 17-jähriges Mädchen unter ungeklärten

Umständen. Franck recherchiert gründlich, bis sich ihm nach

und nach die wahren Zusammenhänge erschließen.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Arnaldur Indridason:

Schattenwege : Island-Krimi

Auf dem Schreibtisch des Mordopfers finden die Ermittler

Zeitungsausschnitte über den Tod eines kleinen Mädchens,

das vor vielen Jahren in Kriegszeiten erdrosselt wurde. Der

pensionierte Polizist Konrá, der den Fall aus seiner Dienstzeit

kennt, schaltet sich ein.

Empfohlen von Frau Scheller

Bajorek, Angela:

Wer fast nichts braucht, hat alles: Janosch – die

Biographie.

Der sehr zurückgezogen lebende Schriftsteller und Grafiker

Horst Eckert alias Janosch (Jahrgang 1931) hat der polnischen

Germanistin A. Bajorek einen Einblick in sein Leben gewährt.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Baker, Dorothy:

Zwei Schwestern: Roman

Die junge Cassandra reist nach Hause zu ihrer Familie, wo ihre

Zwillingsschwester heiraten möchte. Doch die

Hochzeitsvorbereitungen nehmen eine ungeahnte Wende,

nachdem Cassandra im feudalen Anwesen eingetroffen ist.

Empfohlen von Frau Scheller

4


Beck, Zoë:

Schwarzblende: Roman

Kameramann Niall beobachtet 2 junge Männer, die mit

Macheten durch London laufen. Er folgt ihnen, mit dem Handy

filmend. Als die beiden einen Soldaten angreifen und grausam

töten, filmt er weiter. Schon steckt er mitten drin im Kampf des

Islamischen Staates und des Britischen Geheimdienstes.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Berg Sibylle:

Der Tag, als meine Frau einen Mann fand: Roman

Nach 20 Jahren Ehe sind sich Chloe und Rasmus sehr vertraut.

Zu vertraut? Alles ändert sich, als Chloe auf Benny trifft und sich

in ihn verliebt - aufregender Sex, wild und zügellos. Doch dann

verändert eine Krankheit wiederum alles... Provokant,

scharfzüngig, polarisierend!

Empfohlen von Frau Hartley

Bjerg, Bov:

Auerhaus: Roman

Im "Auerhaus", einem leer stehenden alten Bauernhaus, finden

sich Anfang der 1980er-Jahre einige Jugendliche des Dorfes zu

einer WG zusammen. Sie kümmern sich um einen Freund, der

seelisch am Ende ist, und suchen nach ihren Wegen zum Glück

- ein kurzer Traum vom richtigen Leben.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Bogdan, Isabel:

Der Pfau: Roman

Als sich in seinem herrschaftlichen Anwesen eine Gruppe

Banker zum Teambuilding anmeldet, muss sich der schottische

Lord McIntosh überlegen, was er mit dem aggressiven Pfau

macht, der sich unter seinen Tieren befindet. Seine Lösung

führt zu Verwicklungen, auch unter den Bankern.

Empfohlen von Frau Christ

5


Boom, Maike van den:

Wo geht’s denn hier zum Glück: meine Reise durch

die 13 glücklichsten Länder der Welt und was wir von

ihnen lernen können

Die Autorin bereiste 13 Länder der Erde mit dem größten

Zufriedenheitsfaktor und stellt Vergleiche an mit der Mentalität

der Deutschen, deren Glücks-Index mit Platz 26 eher "unter

ferner liefen" rangiert.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Bowen, James:

Bob, der Streuner

Das Leben meint es nicht gut mit James Bowen: Der

Obdachlosigkeit entkommen, schlägt er sich als

Straßenmusiker durch. Als er eines Abends einen

abgemagerten, streunenden Kater vor seiner Tür findet, scheint

er sein tierisches Ebenbild zu treffen…

Empfohlen von Frau Hermanutz

Bowen, James:

Bob und wie er die Welt sieht

Im neuen Buch erzählt James, wie Bob ihm in harten Zeiten und

selbst in lebensgefährlichen Situationen immer wieder den Weg

weist.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Boyd, William:

Die Fotografin: die vielen Leben der Amory Clay;

Roman

Als die 7-jährige Amory Clay im Jahr 1915 eine Kamera

geschenkt bekommt, ist ihr Lebensweg vorgezeichnet: Sie wird

Fotografin, sucht das Abenteuer als Kriegsberichterstatterin,

lebt im Berlin der frühen 1930er-Jahre und lernt in New York ihr

vollkommenes Gegenstück kennen: Logan Mountstuart.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Hartley

6


Brennan, Kiera:

Die Herren der grünen Insel: Roman

Irland im 12. Jahrhundert ist in kleine Reiche zersplittert. In

blutigen Kämpfen wird von den Herrschern versucht, neue

Macht zu gewinnen. Als die Normannen ins Land strömen,

verändert sich das Leben: der Krieger Ascall kämpft für die Iren,

die Königstochter Aoife will durch Intrigen Macht gewinnen.

Empfohlen von Frau Hedrich

Carlsson, Christoffer:

Der Turm der toten Seelen: Thriller

Erster Band einer in Stockholm angesiedelten Serie um den

Polizisten Leo Junker, der durch den Mord an einer

Obdachlosen mit einem erschreckenden Ereignis aus seiner

Jugend konfrontiert wurde. Damals verwandelte sich sein

bester Freund in einen erbitterten Feind.

Emfpohlen von Frau Akermann

Carofiglio, Gianrico:

Eine Frage der Würde: ein Fall für Avvocato Guerrieri

Anwalt Guido Guerrieri in Bari ist in einer persönlichen Krise,

dennoch entschließt er sich, Richter Rocca zu verteidigen.

Dieser wird wegen Bestechlichkeit angeklagt, seine

Präsidentschaftskandidatur damit infrage gestellt. - 5. Fall für

den Meister-Anwalt an der Adria.

Empfohlen von Herrn Birkle

Chadwick, Elizabeth:

Das Herz der Königin: Roman

Forts. v. "Das Lied der Königin". - Alienor von Aquitanien wird

1154 an der Seite ihres Mannes Henry II. zur Königin von

England gekrönt. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, für Thronfolger

zu sorgen. Doch damit will sich diese ambitionierte Frau nicht

zufrieden geben.

Empfohlen von Frau Hedrich

7


Chase, Eve:

Black Rabbit Hall: Roman

Im Sommer 1968 erschüttert der tödliche Reitunfall ihrer Mutter

das Leben der Familie Alton auf ihrem romantischen

Familiensitz Black Rabit Hall in Cornwall. Im 2.

Handlungsstrang entdeckt Lorna auf der Suche nach einem

würdigen Ort für ihre Hochzeitsfeier das Anwesen, das sie

sofort fasziniert.

Empfohlen von Frau Christ

Child, Lee:

Der Anhalter : ein Jack-Reacher-Roman

Jack Reacher steigt zu einer Frau und 2 Männern, die wegen

ihrer einheitlichen Kleidung Kollegen zu sein scheinen, in den

Wagen ein, nicht ahnend, dass diese in einen soeben verübten

Mordfall verwickelt sind ... 16. Jack-Reacher-Roman.

Empfohlen von Frau Akermann

Delacourt, Grégoire:

Alle meine Wünsche: Roman

Jocelyne ist mit ihrem Leben - Mann, erwachsene Kinder,

Kurzwarenladen - rundum zufrieden. Bis durch einen

ungeheuren Lottogewinn alles aus den Fugen gerät...

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Dicker, Joel:

Die Geschichte der Baltimores: Roman

Von den zwei Brüdern Goldman lebte einer in New Jersey, der

andere in Baltimore. Bescheiden die New-Jersey-Familie, reich

und berühmt die Baltimores. Marcus ist oft bei seinen Cousins

Hillel und Woody zu Besuch, voll Bewunderung für deren

perfektes Leben, doch eine Katastrophe macht alles zunichte.

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Christ

8


Donate, Angeles:

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben: Roman

Eine Kette von Briefen soll verhindern, dass die Briefträgerin

Sara aus dem spanischen Porvenir ihren Job verliert und das

Dorf kein Postamt mehr hat. Wildfremde schreiben plötzlich

Briefe, was nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das der

meist willkürlich ausgewählten Empfänger verändert.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Doron, Lizzie:

Who the fuck is Kafka: Roman

In ihrem Fiktion und Wirklichkeit miteinander verbindenden

Roman beschreibt die israelische Autorin die von Vorurteilen

und Ängsten bestimmte Beziehung eines palästinensischen

Journalisten mit israelischem Pass und einer israelischen

Schriftstellerin, deren Mutter Holocaustüberlebende war.

Empfohlen von Frau Scheller

Durst-Benning, Petra:

Kräuter der Provinz: Roman

Was rettet ein Dorf ohne Highlights vor der Verödung?

Frauenpower! Die patenten Frauen des Dorfes ergreifen die

Initiative, denken unkonventionell und setzen ihre vielfältigen

kreativen Fähigkeiten ein. Und so wird mithilfe aller aus dem

traurigen Allgäudorf eine Oase für Genießer (und Verliebte!).

Empfohlen von Frau Hermanutz

„In Bibliotheken fühlt man sich wie in der Gegenwart eines großen

Kapitals, das geräuschlos unberechenbare Zinsen spendet“

Johann Wolfgang von Goethe

9


Erpenbeck, Jenny:

Gehen, ging, gegangen: Roman

Richard, emeritierter Professor, hat seit seinem Ausscheiden

aus dem Berufsleben viel Zeit. Da wird er auf die vielen

afrikanischen Flüchtlinge in Berlin-Kreuzberg aufmerksam.

Bald lernt er immer mehr über ihre Geschichte und ihre

verzweifelte Situation. - Shortlist Deutscher Buchpreis 2015.

Empfohlen von Herrn Birkle, Frau Scheller und Frau

Hartley

Feldman, Deborah:

Unorthodox

Deborah Feldman beschreibt das abgeschottete, rückwärts

gewandte Leben in einer New Yorker chassidischen Gemeinde.

Mit 17 verheiratet, mit 19 Mutter, begehrt sie zuerst heimlich

auf, studiert, lässt sich scheiden und kämpft um das Sorgerecht

für ihr Kind. Heute lebt sie mit ihrem Sohn in Berlin.

Empfohlen von Frau Hedrich

Florescu, Catalin Dorian:

Der Mann, der das Glück bringt: Roman

Tragikomischer Roman des mehrfach ausgezeichneten

rumänischen Autors um die schicksalhafte Begegnung zweier

Menschen in New York, deren Lebenswelten unterschiedlicher

nicht sein könnten.

Empfohlen von Frau Hedrich

Flügge, Manfred:

Das Jahrhundert der Manns

Der Biograf porträtiert die bekannte deutsche Literatenfamilie

Mann über mehr als 100 Jahre hinweg. Er schildert die

Familiengeschichte und geht auch auf die Zweige der Dohms

und der Pringsheims ein. Auch das politische Denken und

Handeln sowie die literarischen Werke werden beleuchtet.

Empfohlen von Frau Hermanutz

10


Foenkinos, David:

Charlotte: Roman

Charlotte Salomon wächst mutterlos in Berlin auf, der Vater ist

ein viel beschäftigter Arzt, also beginnt Charlotte zu malen. Als

1933 die Nazis die Macht ergreifen, wird das Leben der

Salomons stark eingeschränkt. Es folgt die Flucht nach

Frankreich - doch nur ihre Bilder überleben die NS-Zeit.

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Hedrich

Förg, Nicola:

Glück ist nichts für Feiglinge: Roman

Lady Goggo, die unternehmungslustige Katze von Sonja, trägt

eine Cat-Cam um den Hals. Eines Tages sieht Sonja auf den

Filmaufnahmen, wie ihr Nachbar Sven eine Frau zu

strangulieren scheint. Und am nächsten Morgen verschwindet

die Katze in Svens Bus Richtung Island. Da muss Sonja einfach

hinterher!

Empfohlen von Frau Hermanutz

Franklin, Jonathan:

438 Tage: Überlebenskampf im Pazifik

Zwei mexikanische Fischer geraten Ende 2012 in ein Unwetter.

Nur José Salvador Alvarenga überlebt den Schiffbruch und

taumelt nach 438 Tagen auf einem Atoll vor Australien an Land.

Seine Errettung nach der monatelangen Drift über 10.750

Seemeilen in einem kleinen offenen Boot gleicht einem

Wunder.

Empfohlen von Frau Akermann

Fuchs, Gerd:

Liebesmüh: Novelle

Mario, Besitzer der Bahnhofspizzeria am Ort, ist Seelentröster

für den verwitweten Antiquitätenhändler Korn, dem spät noch

einmal die Liebe zu begegnen scheint.

Emfpohlen von Frau Scheller

11


Gardam, Jane:

Ein untadeliger Mann: Roman

Edward Feathers lebt nach dem Tod seiner Frau Betty allein in

ihrem Haus in Dorset. Einen großen Teil ihres Lebens haben

sie in Hongkong verbracht. Eines Tages setzt sich Edward in

sein Auto und eine Reise in die Vergangenheit beginnt.

Empfohlen von Frau Scheller

Gavalda, Anna:

Nur wer fällt, lernt fliegen: Roman

Ein Trip in die Cevennen endet für Billie und Franck mit einem

Absturz in eine Felsspalte. In dem Glauben, dass Franck

sterben wird, lässt Billie ihre außergewöhnliche Beziehung

zueinander Revue passieren und hofft, dass ihr Glücksstern sie

auch diesmal nicht verlassen wird.

Empfohlen von Frau Scheller

Gebhardt, Alexandra:

Grosses Theater und Bücherwurm: sieben Jahre

Erinnerungen in Bild und Text

Emma ist sieben Jahre und ein Kind mit Down-Syndrom.

(Außerdem eine eifrige Besucherin unserer Stadtbücherei!) Mit

einfühlsamen Worten und Fotos erzählt ihre Mutter vom Leben

mit Emma.

Empfohlen von Frau Hedrich und Frau Hermanutz

Gesthuysen, Anne:

Sei mir ein Vater: Roman

Der Vater von Lilies Freundin Hanna ist schwer krank und bittet

um eine letzte gemeinsame Reise, die sie auf die Spur einer

französischen Malerin führt. Wie sich herausstellt, ist die Dame

Lilies Ururgroßtante. So erhalten die 3 interessante Einblicke in

das fast vergessene Leben der Künstlerin.

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Hermanutz

12


Giordano, Mario:

Tante Poldi und die sizilianischen Löwen:

Kriminalroman

Tante Poldi ist eine Frau von Format: in die Jahre gekommen,

erfahren, overdressed, schwermütig und dem Alkohol zugetan.

Es hat sie von Bayern nach Sizilien verschlagen, dort will sie

ihrem Leben mit Alkohol und Abendsonne ein Ende setzen,

doch es kommt anders: Sie schwört einem Ermordeten Rache!

Empfohlen von Frau Hartley

Gregory, Philippa:

Der Königsfluch: historischer Roman

England, 16. Jh. Margaret Pole steht im Mittelpunkt ihrer

weitverzweigten Familie, den Plantagenets von York. Sie muss

ihren Namen verleugnen, um nicht den Zorn Henry VII. von

Tudor zu erregen. Inmitten von Verschwörung und Rache zieht

sie das Kind König Henry VIII. und seiner Frau Katharina groß.

Empfohlen von Frau Hedrich

Grémillon, Hélène:

In Zeiten von Liebe und Lüge: Roman

Winter in Buenos Aires: Eva Maria ist Patientin des Psychiaters

Vittorio und heimlich in ihn verliebt. Als dessen Ehefrau, die

junge, wunderschöne, begnadete Tangotänzerin Lisandra, aus

einem Fenster stürzt und stirbt, will Eva Maria die Wahrheit

herausfinden. Hat Vittorio sie gestoßen?

Empfohlen von Frau Hartley

„Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es

dir an nichts fehlen“

Cicero

13


Grisham, John:

Die Erbin: Roman

Der schwer kranke Seth Hubbard setzt seinem Leben ein Ende.

Die Familie nimmt sich wenig Zeit für die Trauerarbeit und hofft

auf reiche Beute bei der Testamentseröffnung. Doch Hubbards

riesiges Vermögen geht an seine schwarze Haushälterin. Der

folgende Erbstreit bringt Schreckliches ans Tageslicht.

Empfohlen von Frau Christ

Grossman, David:

Kommt ein Pferd in die Bar: Roman

Vor vollem Haus beginnt der Stand-up-Comedian Dovele seine

Vorstellung. Doch die anfangs lustige Show kippt, als Doveles

Witz immer verzweifelter wird und er das Publikum mit seiner

tragischen Lebensgeschichte konfrontiert, bedrückenden

Erinnerungen, Versäumnissen in seiner lieblosen Kindheit.

Empfohlen von Frau Scheller

Hansen, Dörte:

Altes Land: Roman

Vera von Kamcke kommt als 5-Jährige auf den großen, kalten

Hof im Alten Land. "Polackenkind" wird sie von der Bäuerin

beschimpft. Trotzdem erbt Vera den Hof eines Tages, fühlt sich

hier aber nie heimisch. Bis sich im Jahr 2005 ihre Nichte Anne

mit ihrem kleinen Sohn zu ihr flüchtet ...

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Hermanutz

Hartlieb, Petra:

Meine wunderbare Buchhandlung

Aus einer Schnapsidee heraus kauft das Hamburger Ehepaar

Hartlieb eine alte Buchhandlung in Wien - eine Buchhandlung,

die zum Wohnzimmer der eigenen Familie wird und zum

Treffpunkt für die Nachbarschaft. Eine schlagfertige und

humorvolle Hommage an die Welt der Bücher!

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Hermanutz

14


Heidenreich, Elke:

Alles kein Zufall: kurze Geschichten

Amüsante und kluge, berührende bis nachdenkliche und

melancholische Episoden über gelebte Augenblicke von

Menschen wie du und ich, beobachtet, erlebt und erzählt von

der bekannten Autorin.

Empfohlen von Herrn Birkle

Heldt, Dora:

Böse Leute: Kriminalroman

Exhauptkommissar Karl Sönnigsen ist empört über Einbrecher

auf Sylt, die vor allem die Häuser alleinstehender Seniorinnen

ausrauben. Da die Polizei seine Mithilfe ablehnt, bietet er selbst

ein unschlagbares Ermittlerteam auf: Seine Freunde Onno,

Inge und Charlotte sind genauso ausgekocht wie er!

Empfohlen von Frau Christ

Hingrat, Liliana le:

Das dunkle Herz der Welt: Roman

Europa, am Vorabend der Türkenkriege. Durch seine

Aufnahme in den mächtigen Drachenorden hofft der

walachische Fürstensohn Vladislav Basarab Draco (1395-

1447), den Thron seines Vaters zurückzuerobern. Doch

verhängnisvolle Intrigen und politisches Kalkül stellen sich ihm

in den Weg.

Empfohlen von Frau Hedrich

Jacobi, Ellen:

Mordsjubiläum: ein Krimi aus dem Bergischen Land

Oberstaatsanwalt a.D. Lothar Schuknecht verschlägt es in das

idyllische Örtchen Biblinghausen. Dort passierte vor

Jahrzehnten eine Katastrophe, die jetzt noch Auswirkungen

hat. Mehrere Morde geschehen und nur Lehrerin a.D. Veronika

Dornbusch erahnt früh fatale Zusammenhänge.

Emfpohlen von Frau Christ

15


Keegan, Marina:

Das Gegenteil von Einsamkeit

Stories und Essays der 2012 bei einem Autounfall ums Leben

gekommenen Marina Keegan. Lebensfrohe literarische

Reflexionen einer jungen Frau, die mit ihrer Abschlussrede in

Yale für Furore im Internet gesorgt hatte.

Empfohlen von Frau Hartley

Kerengal, Maylis de:

Die Lebenden reparieren: Roman

Bei dem verunglückten 19-jährigen Simon wird nach einem

Schädelhirntrauma der Hirntod festgestellt. Oberarzt Revol

bittet die Eltern, über mögliche Organspenden zu entscheiden.

Geschildert werden die letzten 24 Stunden Simons bis die

Geräte abgeschaltet werden - aus völlig unterschiedlichen

Persepktiven.

Empfohlen von Frau Scheller

King, Stephen:

Finderlohn: Roman

Der Psychopath Morris Bellamy ermordet den Autor John

Rothstein und stiehlt dessen Notizbücher sowie eine große

Summe Geldes. Er versteckt alles, wandert dann aber für ein

anderes Verbrechen in den Knast. Eines Tages findet der

Junge Peter den "Schatz" und nimmt ihn an sich ...

Empfohlen von Frau Hartley

Klementovic, Roman:

Immerstill: Thriller

Als Lisas Schwester bei einer Karnevalsparty spurlos

verschwindet, macht sich die derzeit erfolglose Wiener

Künstlerin auf den Weg zurück in ihr Heimatdorf, um ihrem

Vater und der Polizei bei der Suche zu helfen. Tatsächlich findet

sie brauchbare Hinweise, aber zu welchem Preis?

Empfohlen von Frau Akermann

16


Klink, Vincent:

Ein Bauch spaziert durch Paris

Der 1949 geborene Sterne- und Fernsehkoch flaniert durch die

Hauptstadt kulinarischer Genüsse. Auf den Spuren berühmter

Maler, Dichter und dem französischen Flair durchstreift er in

seiner ihm eigenen lockeren Sprache Vergangenheit und

Gegenwart, immer die gelobte französische Kochkunst im

Auge.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Knauss, Sibylle:

Das Liebesgedächtnis: Roman

Im Alter nochmals die große Liebe zu erleben, ist für die 70-

jährige Beate ein großes Geschenk. Doch gleichzeitig muss sie

sich der Tatsache stellen, dass sie ihr Gedächtnis verliert.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Köhlmeier, Michael:

Das Mädchen mit dem Fingerhut: Roman

Auf einmal steht Yiza vor Bogdans Laden, das kleine Mädchen,

das immer Hunger hat, das nicht spricht und das niemanden

versteht. Mit beklemmender Eindringlichkeit erzählt M.

Köhlmeier das Schicksal eines Flüchtlingskindes und von

dessen verzweifeltem Überlebenskampf in einer unbekannten

Großstadt.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Krauss, Viola:

Nicht weit vom großen See: Wegspuren und

Lebenswege oberschwäbischer Frauen

Berührende und beflügelnde Porträts oberschwäbischer

Frauen, die oft anders gelebt haben, als die Konvention und

Sitte es wollten und die den Mut und die Kraft hatten, ihre

eigenen Ideen und Ziele zu verfolgen.

Empfohlen von Frau Hedrich

17


Kremser, Stefanie:

Der Tag, an dem ich fliegen lernte: Roman

Eine Deutsch-Brasilianerin auf der Suche nach ihren

lateinamerikanischen Wurzeln: Die spannende und berührende

Reise wird Luisa - deren Mutter gleich nach ihrer Geburt zurück

in die Heimat verschwand - und ihren Vater Paul für immer

prägen.

Empfohlen von Frau Hartley

Kröger, Merle:

Havarie

Auf dem Mittelmeer treffen ein mit Flüchtlingen vollgestopftes

Schlauchboot, ein gewaltiges Kreuzfahrtschiff und ein Kreuzer

der Seenotrettung aufeinander. Und auf dem Kreuzfahrtschiff

spielt sich unterdessen ein Drama ab...

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Kumpfmüller, Michael:

Die Erziehung des Mannes: Roman

Der Komponist Georg leidet an seiner Konzeptlosigkeit im

Bezug auf seine Rolle als Mann. Seine Beziehungen stürzen

ihn in eine permanente Identitätsunsicherheit: abwartend und

folgend, immer den Frauen hinterher, ständig alles um den

(nicht) vollzogenen Geschlechtsakt drehend.

Empfohlen von Herrn Birkle

Läckberg, Camilla:

Die Schneelöwin: Kriminalroman

Nach dem mysteriösen Verschwinden einiger junger Mädchen

stellt Kommissar Hedström Nachforschungen an. Kann ihm

eine Strafgefangene helfen, die einst ihren Mann umbrachte,

weil dieser die gemeinsame Tochter wie ein Tier im Haus

angekettet hatte? 9. Fall von Erica Falck und Patrik Hedström.

Empfohlen von Frau Hedrich

18


Leavitt, David:

Späte Einsichten: Roman

Im Sommer 1940 treffen 2 Ehepaare in Lissabon aufeinander,

wo sie auf eine Fluchtmöglichkeit nach Amerika warten. Eine

unerwartete Liebesgeschichte beginnt sich zu entfalten,

während Europa immer weiter Richtung Abgrund taumelt.

Empfohlen von Frau Scheller

Lustiger, Gila:

Die Schuld der Anderen: Roman

Mehr als ein paar Zeilen hat der Journalist Marc Rappaport

einem lange zurückliegenden Mordfall, der jetzt plötzlich

aufgeklärt sein soll, nicht zugedacht. Doch dann will er mehr

über das damals 18-jährige Mordopfer erfahren - und stößt auf

skandalöse Verstrickungen von Wirtschaft, Geld und Politik.

Gesellschaftsroman aus Frankreich über die brüchigen Seiten

des Landes.

Empfohlen von Frau Scheller

Mailwald, Armin:

Aufbau vor laufender Kamera: Geschichten aus

meinem Leben

Das vertraute Gesicht aus der "Sendung mit der Maus" erzählt

aus seinem Leben und aus seiner Arbeit.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Malton, Leslie:

Brief an meine Schwester

Leslie Malton (Jahrgang 1958), eine der interessantesten

Schauspielerinnen der deutschsprachigen Film- und

Theaterszene, berichtet über ihre Schwester Marion, die mit

RETT-Syndrom geboren wurde und wie sich die liebevolle

Beziehung zu einer behinderten Schwester auf ihre eigene

Biografie auswirkte.

Empfohlen von Frau Hermanutz

19


Mansour, Ahmad:

Generation Allah: warum wir im Kampf gegen

Extremismus umdenken müssen

Gründe für die Radikalisierung junger Muslime und Wege der

Präventionsarbeit und der De-Radikalisierung.

Empfohlen von Frau Akermann

May, Peter:

Beim Leben meines Bruders

Nach dem Tod seines Sohnes und seiner Scheidung kehrt der

Expolizist Macleod in seine Heimat auf die Hebrideninsel Lewis

zurück. Tags zuvor wurde dort im Moor die Leiche eines jungen

Mannes gefunden, der, wie sich zeigt, Ende der 1950er-Jahre

ermordet wurde. 2. Teil der Macleod-Trilogie

Empfohlen von Frau Hedrich

McDermid, Val:

Der lange Atem der Vergangenheit: Kriminalroman

Das Skelett mit Einschussloch im Schädel, das in der

Turmspitze eines baufälligen Edinburgher Gebäudes gefunden

wurde, gibt Detective Chief Inspector Karen Pirie und ihrer Cold

Cases Unit Rätsel auf. Wie lange mag das Verbrechen

zurückliegen? Eine Spur führt zu den Balkankriegen der

1990er-Jahre.

Empfohlen von Frau Hedrich

Minier, Bernard:

Kindertotenlieder: Thriller

Eine Professorin der Elitehochschule Marsac wird ermordet

aufgefunden. Am Tatort finden sich Hinweise auf den flüchtigen

Serienmörder Julian Hirtmann. Hat er erneut zugeschlagen?

Oder versucht da jemand, ihn zu kopieren? Ein tödliches Spiel

beginnt. Kommissar Servaz ermittelt in seinem 2. Fall.

Empfohlen von Frau Akermann

20


Modick, Klaus:

Konzert ohne Dichter: Roman

Klaus Modick porträtiert in seinem Roman die Künstlerkolonie

Worpswede, wo Rainer Maria Rilke im Sommer des Jahres

1900 im Hause des bekannten Jugendstilmalers Heinrich

Vogeler zu Gast ist. Hier lernt Rilke auch die Frau kennen, die

er im April 1901 heiratet: die Malerin Clara Westhoff.

Empfohlen von Herrn Birkle, Frau Scheller und Frau

Hermanutz

Moyes, Jojo:

Die Tage in Paris

Sophie heiratet in der Belle Époque den Pariser Maler Édouard.

Im Trubel der Hauptstadt muss sie lernen, seine Armut mit ihm

zu teilen. Ein anderes Paar verbringt 100 Jahre später seine

Flitterwochen in Paris: Liv und David haben Hals über Kopf

geheiratet ... Vorgeschichte zu "Ein Bild von dir".

Empfohlen von Frau Hermanutz

Moyes, Jojo:

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Eine bessere Zukunft in England ist das Ziel von 600

australischen Frauen, die 1946 die ungewisse Schiffsreise

wagen. Eine von ihnen, die Krankenschwester Francis, schließt

auf der langen Fahrt Freundschaft mit dem Marinesoldaten

Henry, doch Francis verheimlicht ihm eine alte Schuld ...

Empfohlen von Frau Hartley und Frau Christ

Müller, Dorothee:

Katharinas Erbe: historischer Kriminalroman

1650 an der Untermosel: Der fünfzehnjährige Josef wird von

seiner Familie aus der Eifel nach Lay an der Mosel geschickt,

wo er als Knecht auf dem Hof des Johann Weltershof und

seiner Nichte Katharina arbeiten soll.

Empfohlen von Frau Hedrich

21


Neef, Sarah:

Im Rhythmus der Stille: wie ich mir die Welt der

Hörenden eroberte

"Die tiefen Töne höre ich in den Beinen und im Bauch, die

hohen im Gesicht und mit der Haut" - Sarah Neef ist von Geburt

an taub und spricht vier Fremdsprachen. Sie kann Musik nicht

hören - und tanzt Ballett!

Empfohlen von Frau Hermanutz

Nesser, Hakan:

Strafe: Roman

Kurz vor seinem Tod bittet Tibor seinen alten

Klassenkameraden Max Schmeling um einen letzten Gefallen.

Der Auftakt für ein ungewöhnliches Verbrechen...

Empfohlen von Frau Scheller

Nichols, David:

Drei auf Reisen: Roman

Connie beschließt nach 20 Jahren glücklicher Ehe, dass jetzt

die Zeit für einen Neuanfang gekommen ist, und trennt sich

völlig überraschend von Douglas. Doch die gemeinsam mit

ihrem erwachsenen Sohn geplante Reise durch Europa soll

noch stattfinden. Douglas hofft, Connie zurückgewinnen zu

können...

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Noch ein Ratgeber für schlechte Väter

/ Guy Delisle

Fangfrage auf dem Sofa: "Welches Kind hast du am

allerliebsten?" Papa windet sich und findet eine diplomatische

Antwort. Die trockene Replik der Tochter: "Ach ja? Ich mag ja

Mama lieber." Einmal mehr wird Papa von seinen cleveren

Kindern ausmanövriert, aber keine Sorge, das bekommen sie

zurück.

Empfohlen von Frau Hartley

22


Noll, Ingrid:

Der Mittagstisch: Roman

Nelly, Mitte 30 und alleinerziehend, holt sich zahlende

Mittagsgäste ins Haus, darunter verschiedene Männer - vom

ungewöhnlichen Kapitän bis zum gut aussehenden Elektriker.

Leider ist dieser in Begleitung einer Dame, doch Nelly findet

heraus, dass sie unter einer Erdnussallergie leidet

Empfohlen von Frau Christ

Ohlsson, Kristina:

Papierjunge: Thriller

Der 5. Fall für Fredrika Bergman und Alex Recht erschüttert die

jüdische Gemeinde in Stockholm: Erst wird eine Erzieherin

erschossen, dann verschwinden 2 Jungen aus der Gemeinde

und werden am nächsten Tag barfuß und mit einer Papiertüte

auf dem Kopf tot in einem Waldstück aufgefunden.

Empfohlen von Frau Akermann

Ott, Karl-Heinz:

Die Auferstehung

Der Tod des Vaters bringt die vier Geschwister Joschi, Jakob,

Uli und Linda noch einmal zusammen. Werden sie überhaupt

erben, oder vielleicht doch die Hausangestellte, Geliebte,

Pflegerin des Vaters? In der nächtlichen Sitzung kommen

Kindheitserinnerungen hoch, die nicht unbedingt angenehm

sind...

Empfohlen von Frau Akermann

„Lesen, ein Buch lesen – für mich ist das das Erforschen eines

Universums“

Marguerite Duras

23


Parsons, Tony:

Mit Zorn sie zu strafen: Kriminalroman

In einer feinen Londoner Wohngegend wird eine Familie mit

einem Bolzenschussgerät ermordet. Vom jüngsten Sohn fehlt

jedoch jede Spur. Detective Max Wolfs Ermittlungen führen ihn

30 Jahre in die Vergangenheit zu einem ähnlichen Fall. Der

damalige Täter hat etwas zu verbergen ... Max Wolfs 2. Fall.

Empfohlen von Frau Akermann

Picoult, Jodi:

Bis ans Ende der Geschichte: Roman

Sage Singer, die vor kurzem ihre Mutter verloren hat, lernt in

einer Trauergruppe den 90-jährigen Josef Weber kennen.

Zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche

Freundschaft, die darin gipfelt, dass Josef der jungen Frau ein

bedrückendes Schuldgeständnis macht und sie um Hilfe bittet...

Empfohlen von Frau Hedrich

Poschenrieder, Christoph:

Mauersegler: Roman

Fünf alte Herren und Jugendfreunde gründen eine WG für die

letzten Lebensjahre. Ein Computerprogramm soll ihnen helfen,

selbstbestimmt und mit gegenseitiger Unterstützung aus dem

Leben zu gehen. Mit etwas makabrer Komik erzählter Roman

um Freundschaft, das Altwerden, Sterben und Tod.

Empfohlen von Frau Scheller

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon“

Augustinus Aurelius

24


Qunaj, Sabrina:

Das Blut der Rebellin: historischer Roman

1153: Isabel de Carew soll den grausamen Sheriff von

Pembroke heiraten. Am Vorabend der Hochzeit stürmen

walisische Rebellen die Burg und entführen Isabel. Die lebt sich

bei den Walisern schnell ein, denn sie hat walisische Wurzeln,

und beteiligt sich aktiv am Kampf gegen die normannischen

Eroberer.

Empfohlen von Frau Hedrich

Qunaj, Sabrina:

Die Tochter des letzten Königs: historischer Roman

Wales 1093 - die Normannen fallen in ihre Heimat ein und

nehmen die junge Nesta gefangen. Damit beginnt für sie ein

abenteuerlicher Lebensweg, denn als Königstochter ist sie ein

Pfand im Spiel um Macht und Herrschaft. Ihre Schönheit und

Klugheit hilft ihr, dennoch Liebe und Glück zu finden.

Empfohlen von Frau Hedrich

Raabe, Marc:

Heimweh: Psychothriller

Thriller um einen jungen Arzt, der sich seiner Vergangenheit in

einem Kinderheim stellen muss. Der Mörder seiner Exfrau und

Entführer seiner Tochter scheint mit einem Geheimnis aus jener

Zeit in Verbindung zu stehen.

Empfohlen von Frau Akermann

„Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen

beißen und stechen“

Franz Kafka

25


Riley, Lucinda:

Helenas Geheimnis: Roman

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge

Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und

dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten

Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie

die Ferien zu verbringen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht

ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie

ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat.

Empfohlen von Frau Akermann

Ruttmann, Irene:

Adèle: Roman

Frankreich 1916. Der junge deutsche Drogist Max kämpft im 1.

Weltkrieg an der französischen Front. Im Feindesland lernt er

die zauberhafte Adèle kennen. Sie verlieben sich und

verbringen gestohlene Zeit miteinander. Die junge Frau hat ein

Anliegen. Kann/will Max ihr helfen?

Empfohlen von Frau Scheller

Schami, Rafik:

Sophia oder Der Anfang aller Geschichten: Roman

Obwohl Sophia in Karim verliebt ist, heiratet sie einen anderen.

Doch als Karim unter Mordverdacht gerät, rettet sie ihm das

Leben. Dankbar versichert er Sophia, immer zur Stelle zu sein,

wenn sie ihn braucht. Jahre später, als Sophias Sohn

untertauchen muss, erinnert sie Karim an sein Versprechen.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

26


Schießler, Rainer Maria:

Himmel, Herrgott, Sakrament: auftreten statt

austreten

Der durch unkonventionelle Verkündigungsmethoden

überregional bekannt gewordene Münchener Priester

Schießler findet klare Worte zu den Problemen der katholischen

Kirche und ermutigt zur Veränderung.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Schmidt, Helmut:

Was ich noch sagen wollte

Der Altbundeskanzler zieht mit 96 Jahren Resümee: Er schreibt

über politische Weggefährten und die Politik der Gegenwart,

gibt aber auch Einblick in seine philosophischen Prägungen

und in sein Privatleben.

Empfohlen von Frau Hermanutz

Schneider, Hansjörg:

Hunkelers Geheimnis: der neunte Fall; Roman

Peter Hunkeler von der Baseler Kriminalpolizei ist nun im

Ruhestand. Nach einer Operation trifft er im Krankenhaus als

Bettnachbarn einen namhaften Bankier, der tags darauf tot

aufgefunden wird. Hunkeler ist sich unsicher, ob er im

Halbschlaf möglicherweise Zeuge eines Mordes geworden ist.

Empfohlen von Frau Scheller

Schoeller, Wilfried F.:

Franz Marc: eine Biografie

Umfassende, reich illustrierte Biografie des Expressionisten

Franz Marc (1880-1916).

Empfohlen von Frau Hedrich

27


Schroeder, Bernd:

Wir sind doch alle da: Roman

Nach einem Unfall liegt der 16-jährige Benny ohne Bewusstsein

im Krankenhaus. Um sein Bett stehen Menschen, die sich

nichts mehr zu sagen haben, aber, ob sie wollen oder nicht,

irgendwie zusammengehören - die getrennten Eltern, die

Großeltern, der Freund - und alle auf sein Erwachen hoffen.

Empfohlen von Frau Hartley

Schütze, Silke:

Rosmarintage: Roman

An seinem 76. Geburtstag findet Max Engel im Internet die

Liebe seines Lebens wieder, die Französin Rosalie. Also

überredet er die unkonventionelle Altenpflegerin Tamara Finke,

die in seinem Seniorenheim jobbt, mit ihm nach Südfrankreich

zu fahren, um Rosalie zurückzugewinnen. Für beide beginnt

eine Reise, auf der sie lernen, dass die Tage im Leben am

schönsten sind, die nach Rosmarin duften.

Empfohlen von Frau Christ

Seibold, Jürgen:

Landpartie: ein Allgäu-Krimi

Als der Veranstalter des alljährlichen "Jochpass Memorials" in

Bad Hindelang, einem spektakulären Bergrennen für Oldtimer,

erpresst wird, mischt sich Kommissar Eike Hansen von der

Kripo in Kempten unter die Startenden, um Undercover zu

ermitteln. - 3. Fall.

Empfohlen von Frau Christ

Self, Will:

Leberknödel: Roman

Eine krebskranke Frau begibt sich in die Schweiz, um

Sterbehilfe zu erhalten. Begleitet wird sie von ihrer

alkoholabhängigen Tochter.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

28


Shalev, Zeruya:

Schmerz: Roman

Die Wunden, die ein Selbstmordattentäter ihrem Körper

zufügte, schmerzen Iris auch noch nach 10 Jahren. Obwohl

sich ihr Leben wieder beruhigt hat - Ehe, fast erwachsene

Kinder, Beruf -, quält sie ein ganz anderer Schmerz, als sie

unvermittelt ihrem früheren Geliebten Eitan gegenübersteht...

Empfohlen von Herrn Birkle, Frau Scheller und Frau

Hartley

Shemlit, Jane:

Am Anfang war die Schuld: Roman

Während ihr Mann als Neurochirurg Karriere macht und Jenny

sich als Medizinerin verwirklicht, führen die 17-jährigen

Zwillingssöhne und die 14-jährige Tochter ein weitgehend

selbstständiges Leben. Plötzlich verschwindet Tochter Naomi

spurlos. Ein spannendes Familiendrama.

Empfohlen von Frau Scheller und Frau Hedrich

Stahl, Stefanie:

Das Kind in dir muss Heimat finden: der Schlüssel zur

Lösung (fast) aller Probleme

Die Psychotherapeutin S. Stahl hat einen neuen Ansatz zur

Arbeit mit dem "inneren Kind" gefunden, mit dem hinderliche

Prägungen aus der Kindheit gelöst werden können. So kann

auch noch der erwachsene Mensch bisher nicht vorhandenes

Urvertrauen entwickeln und seine Bindungsangst überwinden.

Emfpohlen von Frau Akermann

29


Stamm, Peter:

Weit über das Land: Roman

Thomas, die männliche Zentralfigur des Romans, bricht

plötzlich aus seinem wohlgeordneten bürgerlichen Leben aus,

schlägt sich auf Wanderwegen in die Süd-Schweiz durch,

taucht unter und lebt von einfachen Jobs bei Bauern oder

Gastwirten. Dann erfährt seine Frau von seinem Tod.

Empfohlen von Herrn Birkle und Frau Scheller

Stanisic, Sasa:

Fallensteller: Erzählungen

Die Erzählungen in diesem Band handeln vom Tricksen,

Betrügen, in die Falle tappen, sich verschätzen, glücklich

davonkommen...

Empfohlen von Frau Hedrich

Strunk, Heinz:

Der goldene Handschuh: Roman

Im Jahr 1976 verurteilte das Schwurgericht in Hamburg den

Frauenmörder Fritz Honka zu einer Freiheitsstrafe von 15

Jahren und Unterbringung in der Psychiatrie. Der Autor

zeichnet Honkas Entwicklung nach, die von Missbrauch und

Gewalt geprägt war und ihn letzten Endes aller Menschlichkeit

beraubte.

Empfohlen von Frau Hedrich

Weigand, Sabine:

Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche: historischer

Roman

Die sagenumwobene Eleonore von Aquitanien heiratet 1137

den König von Frankreich. Doch die Ehe scheitert, Eleonore

lässt sich scheiden und heiratet den König von England. Mit ihm

regiert sie und steht im Zenit ihrer Macht. Doch wie soll sie

handeln, als Henry sie betrügt?

Empfohlen von Frau Hedrich

30


Wells, Benedict:

Vom Ende der Einsamkeit: Roman

Nach dem Tod ihrer Eltern endet die behütete Kindheit von

Jules und seinen Geschwistern abrupt und sie brauchen lange,

um diesen Schicksalsschlag zu verarbeiten. Doch als

Erwachsene holt die Vergangenheit sie wieder ein.

Empfohlen von Frau Scheller

Westerwelle, Guido:

Zwischen zwei Leben: von Liebe, Tod und Zuversicht

Der frühere FDP-Politiker und Außenminister über sein zweites

Leben, die Erfahrungen mit der Leukämie und ihrer

Behandlung.

Empfohlen von Frau Akermann

Willig, Lauren:

Der gestohlene Sommer: Roman

In einem geerbten Haus entdeckt Julia Conley ein altes

Gemälde. Beim Versuch, dem Geheimnis des über 150 Jahre

alten Bildes auf die Spur zu kommen, wird sie mit

Geheimnissen ihrer eigenen Familiengeschichte konfrontiert...

Empfohlen von Frau Hermanutz

Winslow, Don:

Das Kartlell: Roman

Der US-Drogenfahnder Art Keller kann mehrere Depots der

mexikanischen Drogenmafia lokalisieren und ausheben lassen.

Dadurch wird er zur meistgehassten Zielperson der

"Narcotraficantes", doch der gefährlichere Feind kommt aus

einer anderen Richtung ... Fortsetzung von "Tage der Toten".

Empfohlen von Frau Hartley

31


Winter, Lea:

Der Zauber jener Tage: Roman

Die ehemals besten Jugendfreundinnen Fritzi, Juli und

Constanze haben sich entfremdet. Zu ihrem 40. Geburtstag

organisiert Fritzis Mann ausgerechnet ein Klosterwochenende.

Das führt zu überraschenden Einsichten und Begegnungen und

neuen Lebensplänen.

Empfohlen von Frau Christ

Zacher, Johannes:

Das Lachen der Hyänen: Thriller

Eine furchtbare Mordserie erschüttert Berlin: Hài, unehrenhaft

aus dem Polizeidienst entlassener Kommissar, wird von seinem

ehemaligen Kollegen Kleeberg zur verdeckten Ermittlung

angeheuert. Doch was ist das Motiv des Täters? Hài ahnt nicht,

dass auch er in Lebensgefahr schwebt.

Empfohlen von Frau Akermann

Zeh, Juli:

Unterleuten: Roman

Auf den 1. Blick ist das Dorf Unterleuten in Brandenburg eine

Idylle: unberührte Natur, kleine, gemütliche Häuser,

sympathische Bewohner. Doch als ein Windpark errichtet

werden soll, kommen alte Differenzen zutage, die lange im

Verborgenen schwelten. Schon bald bricht das Chaos aus...

Empfohlen von Frau Hartley

32


33

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!