SilentWorld Berich über die Tauchbasis Stechlinsee

atlantisberlin2016

TAUCHEN // LIFESTYLE // EMOTIONEN

ÖSTERREICH

AKTIV AM ATTERSEE

TAUCHEN MIT HAIEN

FUCHSHAIE IN MALAPASCUA

WALHAIE IN WESTPAPUA

BLAUHAIE BEI DEN AZOREN

WESTAUSTRALIEN

BUCKELWALE, GROSSFISCH UND

KORALLENGÄRTEN

40

Silent World 40 | Ausgabe 3/2016 | D 5,80 Euro | A 5,80 Euro | CH 10 SFR | Benelux/E/I 6,50 Euro

AUSRÜSTUNG

NEUE COMPUTER, PROFITAUCHTASCHEN,

TROCKENTAUCHANZUG, KAMERAGEHÄUSE FÜR NIKON


BASENPORTRÄT

Mit einer Fläche von gut 4,25 Quadratkilometer

und knapp 70 Meter Tiefe ist er einer der größten

und zugleich tiefsten Seen im norddeutschen Raum.

DIE EXTRA DIVERS

ERÖFFNEN EINE NEUE

TAUCHBASIS AUF

CHRISTMAS ISLAND!

Extra Divers

Au s t r a l

i a

FRISCHER WIND

AM STECHLINSEE

Am Stechlinsee hat Tauchen Tradition.

Die lange Geschichte im kurzen

Überblick: Am Ostufer des Sees, in

Neuglobsow, fanden bereits ab 1974 von staatlicher

Seite aus Tauchausbildungen statt. Nach

der Wende ging es zunächst mit verschiedenen,

nicht immer optimalen Konzepten irgendwie

weiter. Später stand die Tauchbasis dann für

längere Zeit unter der Leitung des Landestauchsportverbands

Brandenburg, Mitglied des VDST.

Seit Anfang dieses Jahres nun hat die Traditionsbasis

einen neuen Betreiber: Christian Wendt,

Chef von Atlantis Berlin.

Damit kommt viel Erfahrung nach Neu globsow – gerade

auch hinsichtlich heimischer Tauchbasen. Denn

zu Atlantis gehören auch zwei Ostseetauchbasen,

in Mecklenburg-Vorpommern bei Rerik, in Schleswig-Holstein

auf Fehmarn sowie in Brandenburg die

Basis am Thomsdorfer See. Alle drei haben in der

Szene einen ausgezeichneten Ruf, und das stimmt

sehr zuversichtlich für die Tauchbasis am Stechlinsee.

Das auch Großer Stechlinsee oder einfach Stechlin

genannte Gewässer ist eine Ausnahmeerscheinung.

Mit einer Fläche von gut 4,25 Quadratkilometer und

knapp 70 Meter Tiefe ist er einer der größten und zugleich

tiefsten Seen im norddeutschen Raum. Zudem

zählt er zur Kategorie „nährstoffarmer Klarwassersee“.

Für Taucher bedeutet das Sichtweiten bis zehn,

bei optimalen Verhältnissen sogar bis 15 Meter. Der

„Klare im Norden“ ist Teil des Naturschutzgebiets

Stechlin, das wiederum zum Naturpark Stechlin-Ruppiner

Land gehört. Dieser Schutzstatus trägt sicher

dazu bei, dass der Stechlin einen gesunden Pflanzenwuchs

aufweist. Noch bis zu zehn Meter Tiefe

sind die Uferbereiche wunderbar bewachsen und

der Fischreichtum ist ebenfalls beachtlich: Hier leben

Hecht, Flussbarsch, Kaulbarsch, Rotfeder, Rot auge,

TEXT // MATTHIAS BERGBAUER

Die Tauchbasis Stechlin bietet unter

ihrem neuen Betreiber professionellen

Service und Außergewöhnliches wie

„Naturschutztauchen“.

Brachsen, Plötze, Schleie, Wels, Karpfen,

Quappe, Graskarpfen, Aal und Steinbeißer.

Das Freiwasser, eher unterhalb von 20 Meter

Tiefe, bewohnt eine Maränenform, die es nur

hier gibt: die Stechlin-Maräne. Als Taucher

wird man die kaum zu sehen bekommen,

dafür aber auf dem Teller im Restaurant der

Fischerei Stechlinsee. Dies liegt direkt am

Ufer, kaum drei Minuten Fußweg entfernt von

der Tauchbasis.

Die Basis bietet alles, was zum Tauchen am

See gehört: Pressluft, Flaschen, 20 komplette,

nagelneue Mares-Leihausrüstungen, kleiner

Tauchshop und dazu auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Denn der kleine Gebäudekomplex

verfügt über Zwei- und Mehrbettzimmer

für insgesamt 36 Personen – ideal besonders

auch für Gruppen und Vereine. In einem

Objekt kann sich eine Gruppe dank großer

Küche auch selbst verpflegen. Zusätzlich zu

den Zimmern bietet das Areal der Tauchbasis

auch Stellplätze für Wohnwagen, Mobilhomes

und Zelte.

Von der Basis samt Unterkünften sind es nur

rund 50 Meter zur Einstiegstelle, bei der es sehr

bequem und flach abfallend ins Wasser geht.

Getaucht wird ausschließlich in der großen

Bucht von Neuglobsow. Das Areal ist mit einer

maximalen Länge von 1.200 Meter und einer

Breite von 650 Meter ziemlich groß. Die üblichen

und erlebnisreichsten Tauchtiefen reichen bis 15

Meter, die tiefste Stelle des Areals liegt bei rund

37 Meter. Es passt gut zum Stechlin mit seiner

hohen Wasserqualität und biologischem Reichtum,

dass hier vom Naturschutzbund Deutschland,

NABU, der Praxiskurs „Naturschutztauchen“

entwickelt wurde.

72 73

Dieser ist jetzt als Spezialbrevet beim VDST geführt.

Attraktiv ist auch das Angebot, Tauchen im

Stechlin mit Tauchen bei Thomsdorf zu verbinden.

Neben Tauchen stehen zudem der gesamte

umgebende Naturpark und Aktivmöglichkeiten

wie die Badestelle, Ruderbootverleih, Wandern,

Radfahren, der Laufpark Stechlin oder sehenswerte

Ortschaften für ganz viel Naturerlebnis.

WEITERE INFORMATIONEN

unter www.tauchbasis-stechlinsee.de

DER NEUE

KATALOG IST DA!

Die schönsten Ziele im

Indischen Ozean für

Taucher und Genießer.

© Stefanie Kissner

Jetzt kostenlos bei

uns anfordern.

INDONESIEN

TAUCHERLEBNIS

MARATUA ATOLL!

Besuchen Sie uns

vom 15. – 18.09.2016

Messe Friedrichshafen

www.inter-dive.de

NABUCCO

Bewährt gut! Großartiges Tauchen

1 Woche, DZ, Halbpension 595,- €

NUNUKAN

Dschungel- und Inselfeeling in

Perfektion! Hausriff

1 Woche, DZ, Halbpension 595,- €

VIRGIN COCOA

Inseltraum, Tauchen & Yoga

1 Woche, DZ, Halbpension 1099,- €

16/17

Schussenrieder Str. 54

D-88422 Bad Buchau

Tel.: +49 (0)7582 9320790

Fax: +49 (0)7582 93207990

reisen@reisecenter-federsee.de

www.rcf-tauchreisen.de

facebook.com/rcftauchreisen

INDISCHER OZEAN

Tauchen, Schnorcheln und Genießen

2016-04-28-RCF Katalog Indischer Ozean.indd 1 28.04.2016 17:01:04

© CITA

Wie wäre es mit einer

Inselkombination?

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine