Allalin News Nr. 10

saas.fee

SAAS-FEE | SAAS-GRUND | SAAS-ALMAGELL | SAAS-BALEN

ALLALIN

NEWS

OFFIZIELLES MITTEILUNGSORGAN DER FREIEN FERIENREPUBLIK SAAS-FEE

Nr. 10 | 15. bis 29. Juli 2016

EINZIGARTIG:

DER GLACIER-TRAIL

MATTMARK.

SEITE 2, 3

WIR BIETEN

wir-bieten-mehrwert.ch

Alles neu bei der Saastal

Apotheke: Vom Standort

bis zur Geschäftsleitung.

Seite 5

Ein neuer Dorfladen in

Saas-Almagell, der keine

Wünsche offen lässt.

Seite 7

Von Swing, Jodel bis

Klassik: Musik liegt

in der Saaser Luft.

Seite 12 – 15


Editorial

2

15.

– 29. Juli 2016

Aktuell

3

Glücklich und zufrieden

Er sei auf dem coolsten

Kinderspielplatz der

Welt gewesen. Der

Knirps war noch völlig

aufgedreht. Deshalb

musste er mir, einem

Fremden, auch erzählen,

was er heute erlebt

hatte. «Da gibt es extra

eine Gondelbahn, die

einem zum Spielplatz Christoph Gysel, Vizepräsident

bringt. Und dann noch Saas-Fee/Saastal Tourismus

das Floss über den See.

Und die Murmeltiere. Das gibt es in Zürich nicht.»

Der Junge, der mit seinem Vater von Kreuzboden

zurückkam, war einfach glücklich. Zufrieden,

gesund müde und begeistert.

Das, liebe Gäste wünsche ich Ihnen auch. Nein,

Sie brauchen nicht unbedingt den Spielplatz auf

Kreuzboden zu besuchen. Aber ich wünsche Ihnen,

dass Sie bei uns grossartige Urlaubstage verbringen

können. Abends jeweils glücklich, begeistert, zufrieden,

gesund müde wie unser Junge sein könnt.

Neun Kilometer, drei Gletscher, ein hochalpiner Wanderweg: Der Glacier-Trail bietet wunderbare Ausblicke.

Nach rund vier Stunden erreicht man den Stausee Mattmark.

Klar, die Freie Ferienrepublik Saas-Fee hat noch

mehr zu bieten als unvergessliche Kinderspielplätze

mit gratis (mit Bürgerpass) Seilbahnzubringerdienst.

18 Viertausender, mediterranes Klima,

feinstaubfreie Luft, Natur pur, eine unvergessliche

Alpenblumenvielfalt, Steinböcke, Murmeltiere. Es

ist gar nicht möglich, alles aufzuzählen, was das

Saastal zu bieten hat. Zum Glück haben wir die vorliegenden

neuen Allalin-News. Die können uns helfen,

es wenigstens teilweise zu entdecken. Und uns

auch auf spannende Veranstaltungen und Events

hinweisen. Von der Jodelmesse bis zum Spanferkelfest

finden Sie alles. Es gibt so vieles zu entdecken …

Ich wünsche einen unvergesslichen, erholsamen

Aufenthalt bei uns in der Freien Ferienrepublik

Saas-Fee. Und ich würde mich riesig darüber freuen,

wenn auch Sie Ihren «coolsten Spielplatz» der Welt

entdecken würden.

« In den Ferien bekommen wir das Privileg

der Tiere zurück: zu schlafen, wenn wir

müde sind. »

Walter Ludin

Von der Brita nniahütte zum Stausee

Faszination Gletscher – der Glacier-Trail Ma ttmark: Dieser hochalpine Wanderweg führt von der Felskinn-Bergstation zur

beliebten Britanniahütte und von dort zum Stausee Mattmark oder umgekehrt.

Sensationelle Panoramen auf Schritt und Tritt und fantastische Gletscher

hautnah: Der 2014 eröffnete Glacier-Trail Mattmark ist ein hochalpiner

Wanderweg (T4, weiss-blau-weiss) der besonders schönen und aufregenden

Art. Gut markiert, führt er ab der Felskinn-Bergstation zur Britanniahütte

und von dort über den Hohlaubgletscher, den Allalingletscher und den

Schwarzbergkopf zum Stausee Mattmark. Auch rein geologisch lohnt es

sich, den Glacier-Trail zu beschreiten, da es zwischen dem Hohlaubgletscher

und dem Allalingletscher viele Allalin-Gabros in verschiedenen Grüntönen

zu entdecken gibt.

Einziger alpiner Saaser Wanderweg über zwei Gletscher

Er gilt als die schönste Verbindung zwischen Saas-Fee und dem Mattmark-

Gebiet, der mit vielen Einblicken in die Gletscherwelt zwischen dem Allalin

und Mattmark auftrumpft: Der Glacier-Trail Mattmark. Als einziger alpiner

Wanderweg im Saastal verläuft er über drei Gletscher.

lichen Aussicht auf den Mattmarkstausee.

Ab hier ist der Weg rot-weiss markiert und

gut sichtbar. Jedoch sind manche Abschnitte

exponiert und steil. Von der Schwarzbergalp

führt eine Bergstrasse hinunter bis zum Stausee

Mattmark.

Gut zu wissen

Distanz: 9,1 km

Zeitbedarf: ca. 4 ½ Stunden

Aufstieg: 309 m

Abstieg: 1091 m

Höchster Punkt: 3037 m ü. M.

Startpunkt: Saas-Fee, Felskinn-Bergstation

Einkehrmöglichkeiten auf der Route:

Britanniahütte SAC, Saas-Fee

Tel. 027 957 22 88

www.britannia.ch

Restaurant Mattmark, Saas-Almagell

Tel. 027 957 29 06

www.restaurant-mattmark.ch

Tour-Variante:

Die Wanderung kann natürlich auch in entgegengesetzter

Richtung unter die Füsse genommen

werden.

Dauer: ca. 5 ½ Stunden.

Hinweise:

• Beachten Sie vor dem Start bei den Bergbahnen

oder im Tourismusbüro die Infos

über den aktuellen Zustand des Weges.

• Planen Sie genügend Zeit ein und nehmen

Sie gutes Schuhwerk sowie Outdoor-Bekleidung

mit. Steigeisen sind nicht nötig.

• Die Route ist ohne Bergführer begehbar.

• Achten Sie auf die Öffnungszeiten der

Bergbahnen und Fahrpläne des Postautos.

• Bei Nebel ist der Weg nicht empfehlenswert.

Bergbahnen-News

Trift/Kreuzboden

Schneller und bequemer mit den Bergbahnen Hohsaas

von Saas-Grund zur wunderschönen Triftalp:

Vom 10. Juli bis 15. August 2016 ist die Zwischenstation

Trift geöffnet.

Der neun Kilometer lange hochalpine Wanderweg startet bei der Felskinn-

Bergstation und führt über den Chessjengletscher und das Egginer-Joch zur

Britanniahütte. Von hier aus geht es den Hang hinter der Hütte (in südliche

Richtung) hinunter an den Hohlaubgletscher und den Allalingletscher. Die

Markierungen sind gut sichtbar und führen den Wanderer sicher über die

beiden Gletscher und das Geröllfeld zwischen den Gletschern. Die Spalten

sind auf beiden Gletschern deutlich erkennbar und einfach zu überqueren.

Am Ende des Allalingletschers steigt man über Schnee und Geröll an der

Seite des Schwarzbergs hoch bis zum Schwarzbergchopf. Der Schwarzbergchopf

ist ein empfehlenswerter Ort für eine Rast mit einer aussergewöhn-

Über Stock, Gletscher und Gestein: Der Glacier-Trail Mattmark im Überblick.


4 Publireportage

Aktuell

5

15. – 29. Juli 2016

15. – 29. Juli 2016

70

Jahre

1946–2016

Im neuen Design präsentieren

sich die Haus-Spezialitäten wie

Franzbranntwein oder Murmeltiersalbe.

Saas-Fee

NEU!

Online-Shop unter

www.dorf-metzg.ch

Wir sagen Dankeschön – 70 Jahre Dorf-Metzg Saas-Fee

1946 Gründung des Familienbetriebs und Bau der Metzgerei durch

Albert & Josefine Bumann-Imesch

1956 Betriebsübernahme durch Charly (Sohn) & Trudy Bumann-Blum

1992 Betriebsübernahme durch die 3. Generation;

Marco (Sohn) & Eliane Bumann-Burgener

1995 Umfassende Renovation der Metzgerei

Mit Sohn Iwan ist nun bereits die 4. Generation im Familienbetrieb tätig.

Jung, ambitioniert und voller frischer Ideen: Apothekerin

Joëlle Ruppen.

Neustart auf 180 m 2

Grösser, moderner und an einem neuen Standort: Joëlle Ruppen ist die

neue Geschäftsführerin der Saastal Apotheke in Saas-Grund

Das Haus Sportina ist das neue Zuhause der Saastal Apotheke

in Saas-Grund, die 37 Jahre lang von Heinz Kalbermatten geführt

wurde. Ende April 2016 trat der 65-jährige Apotheker

in den wohl verdienten Ruhestand (siehe Ausgabe Nr. 9/2016).

Mit Joëlle Ruppen, die zuvor während zweieinhalb Jahren zu

je 50 % bei ihm sowie bei Joachim Riesterer in der Vallesia

Apotheke in Saas-Fee angestellt war, fand er eine engagierte

junge Nachfolgerin.

In der neuen Saastal Apotheke im Haus Sportina wird die Kundschaft auf grosszügigen 180 m 2

kompetent beraten. Neu stehen den Besuchern vier Parkplätze zur Verfügung.

Besonders hautverträglich: Die

Haus-Kosmetik, die exklusiv für

die Saastal Apotheke entwickelt

wird.

Den Erfolg verdanken wir in erster Linie der langjährigen Tradition und dem absoluten Qualitätsbewusstsein.

Besonders stolz sind wir auf die original Saaser Hauswurst, die seit 1946 einzigartig aus

dem Saastal stammt. Unsere Saaser Spezialitäten werden nach altem Haus-Rezept aus besonders

ausgewählten Fleischsorten erster Qualität und erlesenen Gewürzen von Hand hergestellt. An unserer

frischen Saaser Bergluft getrocknet, vollendet sich das einzigartige Geschmacks-Erlebnis.

Vervollständigt wird unser breites Sortiment durch weitere traditionelle Hausspezialitäten: über 16

verschiedene Hauswürste gilt es zu entdecken, Dorf-Metzg-Trockenfleisch, Eringer Hobelfleisch,

luftgetrockneter Kräuterspeck, Hirsch-Trockenfleisch, unsere «Saaser Hamma», Saaserwurst-Pralinen

und «Saaser Z‘Vieri» (Hauswurst im Roggenbrotmantel).

Mit diesen hausgemachten Produkten und mit unserer schönen Landschaft «Perle der Alpen» versuchten

wir unsere «Üsserschwyzer» in den 28 Jahren zu überzeugen in unserem Saastal einen

Besuch oder Ferien zu verbringen, dass uns sicher gut gelungen ist. Dank unserem Einsatz in der

Zwischensaison im Herbst, konnten wir uns dadurch den Kundenkreis immer wieder vergrössern.

Es ist immer wieder dankbar, wenn die Gäste von der «Üsserschwyz» uns dann später in Saas-Fee

wieder besuchen.

Für die langjährige Treue und die angenehme Zusammenarbeit

danken wir allen Kunden, Vereinen und

Gastwirten. Ein grosses Dankeschön gehört ebenso all

den Freunden, Bekannten, Gästen und Begleitern,

welche uns in all den Jahren unterstützt haben.

So macht es Spass, das alte Handwerk von

Generation zu Generation weiterzugeben.

Marco Bumann

Bielmattstrasse 2 • 3906 Saas-Fee

Tel. 027 957 21 06 • www.dorf-metzg.ch

Grösste Apotheke im Saastal

mit Sprechzimmer und Parkplätzen

In den ehemaligen Räumlichkeiten des Pam-Lebensmittelladens

eröffnete Joëlle Ruppen am 2. Mai 2016 die 180 m 2 grosse

Saastal Apotheke. Lichtdurchflutet, modern, freundlich: Das

gesamte Lokal wurde rundum erneuert, ist rollstuhlgängig

und bietet viel Komfort für die Kundschaft und die Mitarbeiter.

Die grosszügigen Platzverhältnisse waren auch der Hauptgrund,

weshalb sich die 28-jährige Apothekerin für den neuen

Standort entschieden hatte: «Hier können wir die Kunden in

einem viel grösseren Raum umfassend bedienen. Neu haben

wir ein Apotheker-Sprechzimmer für individuelle Beratungen,

Blutdruckmessungen, Abmessungen von medizinischen

Stützstrümpfen und für die Versorgung mit Wundverbänden.

Im geräumigeren Lager sind alle Medikamente von Dauerrezepten

verfügbar. Ausserdem stehen der Kundschaft nun vier

Parkplätze zur Verfügung. Dies waren weitere Aspekte, die für

einen Standortwechsel sprachen.»

Vergrössertes innovatives Sortiment

Die Verdoppelung der Geschäftsfläche ermöglichte einen Ausbau

des Sortiments: Nebst dem bisherigen Angebot sind die Bereiche

Alternativmedizin, Säuglingsnahrung, Kosmetik und

Parfums hinzugekommen. Die innovative Saaserin führt neu

eine eigene Haus-Kosmetik-Linie, die exklusiv für die Saastal

Apotheke entwickelt wurde.

Blick in das einladende Ambiente, das mit viel Komfort für die Kunden auftrumpft.

Jung an Jahren, scheut sich Joëlle Ruppen keineswegs Verantwortung zu

übernehmen: «Nach dem Studium war es schon immer mein Wunsch,

einmal eine eigene Apotheke zu führen. Nun hat sich diese Chance geboten,

die ich gerne gepackt habe.» Unterstützt wird die sympathische

Chefin von Stephanie Zurbriggen (100 %) sowie zu je 20 % von Valerie

Anthamatten und Nicole Bumann. Im nächsten Jahr möchte Joëlle Ruppen,

die sich zur FPH-Offizin weitergebildet hat und bereits seit zwei Jahren

als Fachlehrerin an der Berufsfachschule Oberwallis unterrichtet, auch

eine Lehrstelle anbieten. Es tut sich also einiges in der Saastal Apotheke!

Nadja Carmine

Infos

Saastal Apotheke

Joëlle Ruppen, eidg. dipl. Apothekerin

Haus Sportina, 3910 Saas-Grund

Tel. 027 957 16 04, saastalapotheke@bluewin.ch

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag:

Donnerstag:

Samstag:

8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.30 Uhr

14.00 bis 18.30 Uhr

8.00 bis 12.00 Uhr


6 Dienstleistungen // Freizeit

Aktuell

7

15. – 29. Juli 2016

15. – 29. Juli 2016

Inseratevorlage Melima Endingen:

Cheminée-Sanierung

nach Mass!

Cheminéeverglasungen und Cheminéewarmlufteinsatze nach Mass!

Mit unserer 40-jährigen Erfahrung, machen wir auch aus Ihrem

(offenen) Cheminée, eine optimal funktionierende Heizanlage!

Keine Umbauarbeiten an der bestehenden Bausubstanz!

Rascher Einbau in wenigen Stunden!

Eigene Fabrikation – Schweizer Qualitätsprodukt!

5-Jahre Garantie!

Kostenlose Fachberatung bei Ihnen vor Ort!

Melima Markus Meier, Loohof 1, 5304 Endingen

Tel. 056 242 16 52 www.melima.ch/ info@melima.ch

heimgartner

FAHNEN

SCHWEIZER QUALITÄTSPRODUKTE

DIREKT AUS WIL.

Qualität ist für uns eine Selbstverständlichkeit, Sorgfalt

und Kreativität sind Teil unserer Philosophie. Der persönliche

Einsatz, den wir Tag für Tag mit viel Erfahrung,

Ideenreichtum und Liebe zum Handwerk leisten, ist

der Stoff, aus dem unsere Fahnen sind. Mit Motivation

und verinnerlichtem kundenorientierten Denken bringen

wir Sie zum Wehen.

Heimgartner Fahnen AG

Zürcherstrasse 37

9501 Wil

071 914 84 84

heimgartner.com

Da geht man gerne einkaufen: Der neue Volg-Dorfl aden in Saas-Almagell.

Frisch und freundlich

In Saas-Almagell wurde der erste Volg-Dorfladen des Saastales eröffnet

«Der neue Volg-Dorfladen ist ein Glücksfall für Saas-Almagell»,

ist Gemeindepräsident Martin Anthamatten überzeugt.

Nachdem die Geschwister Andenmatten nach 44 Jahren das

Lebensmittelgeschäft infolge Pensionierung schlossen, ist

man erleichtert, dass es der Gemeinde gelungen ist, den Laden

im Dorf zu erhalten. Mehr noch: Der Dorfladen wurde

von der Konsumgenossenschaft als Eigentümerin komplett

renoviert und vom neuen Betreiber Volg mit einer perfekten

Infrastruktur ausgestattet. Entstanden ist ein top-modernes

Volg-Geschäft, das auf seiner 160 m 2 grossen Verkaufsfläche

dank ausgebautem Sortiment keine Wünsche offen lässt.

Ladenleiterin Blerime Mehmedi.

Ladenleiter-Stellvertreter Aris Mazreku.

HAllenbAd ∙ WellneSS ∙ FiTneSS ∙ MASSAgen ∙ beAuTy

Aqua Allalin

Panoramastrasse 1 | 3906 Saas-Fee

Tel. 027 958 50 60

info@aqua-allalin.ch

Melima umweltfreundliche Energiesysteme, www.youthhostel.ch/aqua-allalin

Loohof 1, CH-5304 Endingen

Tel. +41 (0)56 242 16 52 Fax. +41 (0)56 242 www.facebook.com/youthhostel.ch

13 30 www.melima.ch - info@melima.ch

Öffnungszeiten:

Hallenbad 10.00–21.00 uhr

Wellness 10.00–21.30 uhr

Fitness 08.00–21.30 uhr

Frische und regionale Produkte

Im Almageller Volg-Dorfladen finden die Kunden alles, was

sie im Alltag brauchen. Das Angebot reicht von frischem

Obst und Gemüse, Brot, Milch- und Molkereiprodukten,

Fleisch aus naturnahen Betrieben, Tiefkühlprodukten,

alkoholfreien Getränken, Wein, Bier und Spirituosen bis

hin zu Vorratsartikeln. Auch regionale Lebensmittel sind im

Vitaminbomben: Täglich frisches Obst und

Gemüse im Offenverkauf.

Ofenfrisches Brot aus der Hausbäckerei

und Saaser Brot-Spezialitäten.

Welch ein Service: Der Volg-Dorfl aden ist von Montag bis Sonntag von 7.00 bis 19.00 Uhr durchgehend

geöffnet.

Volg zu finden: Nebst dem eigenen ofenfrischen Brot gibt es Spezialbrote,

Torten und Kleingebäck von der Saaser Bäckerei sowie Feines von den einheimischen

Metzgereien. Abgerundet wird das Sortiment mit Haushaltsund

Körperpflegeprodukten, Tiernahrung, Zeitschriften, Papeterieartikeln

und Zigaretten.

Attraktive Aktionen und Öffnungszeiten

Kundennah sind die neuen Öffnungszeiten. Der Volg-Dorfladen ist täglich

von 7.00 bis 19.00 Uhr durchgehend geöffnet. Als einer der insgesamt

570 Schweizer Volg-Läden profitiert man auch im Geschäft in Saas-Almagell

von den attraktiven Wochen-Aktionen. Nadja Carmine

Allalin-News_Vorlage_Aqua Allalin2.indd 1 06.10.2015 17:11:32


8 Shopping Geniessen / Dienstleistungen

/ Freizeit

Saastal

9

15. – 29. Juli 2016 15. – 29. Juli 2016

Steakhouse Saas

B E K A N N T M A C H U N G

SWISS GLACIER WORLD

DAS ERLEBNIS FÜR DIE GESAMTE

FAMILIE AUF DEM MITTELALLALIN

Neueröffnung Samstag, 16. Juli 2016

Gerne laden wir Sie zum Apéro ein

16.00 - 18.00 Uhr

SAAS-FE E | SAAS-G R U N D | SAAS-ALMGAE LL | SAAS-BALE N

Einzigartig

Das erste Beefhouse in Saas-Fee mit einem

800 Grad Montague Steakhouse Grill

Es freut sich auf Ihren Besuch

Familie Ruth & Bruno Zenklusen

Stadelweg 23, CH-3906 Saas-Fee

Tel. +41 27 530 10 47

Neu: Hüpfburg, Seilpark

Täglich von 10.00 - 14.00 Uhr

Mit dem Bergbahnticket inklusive!

www.saas-fee.ch/allalin

info@steakhouse-saas.ch

www.steakhouse-saas.ch

Das Steakhouse befindet sich unterhalb der Post

Saas-Fee

Hausgemachte Walliserspezialitäten

Original Saaser Spezialitäten seit 1946

• Saaser-Hauswurst

• Knoblauchwurst

• Goronwurst

• Wildwurst

• Nusswurst

• Heidawurst

Neu!

• Eringerwurst

• Pöstlerwurst • Saaser Wurstpralinen

• Saaser-Bierwurst • Saaser z’Vieri

• Gletscherwurst (Goldprämierte

• Lammwurst

Knoblauchwurst im

Roggenbrotmantel)

• Saasini und Teufelchen

Diese Saaser Spezialitäten werden nach altem Hausrezept aus besonders

ausgewählten Fleischsorten erster Qualität und mit erlesenen Gewürzen

von Hand gemacht und an unserer Saaser Bergluft getrocknet.

Spezialitäten aus eigener Produktion

Beim Kauf ab Fr. 20.– von unseren Hausspezialitäten,

schenken wir Ihnen, beim Vorweisen dieses

Talons, eine Wurst nach Ihrer Wahl.

Marco Bumann • 3906 Saas-Fee

Tel. 027 957 21 06 • Fax 027 957 21 05 • www.dorf-metzg.ch

Herzlichen Glückwunsch

Walter Burgener-Anthamatten feierte seinen 90. Geburtstag

Am 16. Juni 2016 wurde Walter

Burgener-Anthamatten aus Saas-

Bidermatten 90 Jahre alt.

Im Kreise seiner Verwandten,

Freunde und Bekannten konnte er

den runden Geburtstag feiern. Mit

dem rüstigen Jubilar freute sich

auch der Gemeinderat von Saas-

Balen, der ihm seine besten Glückwünsche

und ein Präsent überbrachte.

Die Gemeindeverwaltung von Saas-

Balen und die ganze Bevölkerung

gratulieren dem Jubilar zum besonderen

Wiegenfest und wünschen

ihm weiterhin gute Gesundheit

und viele glückliche Stunden

im Kreise der Familie und Bekannten.

Walter Burgener-Anthamatten freute sich über die Glückwünsche des Gemeinderates.

Nachwuchs

Gemeinde

Saas-Grund

Glücklich über die

Geburt ihres Sohnes

Noe Zurbriggen am

11. Juni 2016 sind seine

Eltern Eva Zurbriggen

und Viktor Furrer.

air-zermatt.ch

GESUNDHEITSECKE

Tel. 027 957 12 03 http://kompass.smz-vs.ch

Mobil 079 221 15 50 info.saas@smz-vs.ch

Hühneraugen – Plagegeister, die unter die Haut gehen

Rundflug

Sightseeing Flight

Ein Helikopter-Rundflug ist ein atemberaubendes Erlebnis! Vol de plaisance

Ein Hühnerauge ist eine lokale Verhornung

der Haut. Es entsteht durch eine dauerhaft

zu hohe Druckbelastung oder Reibung.

Ein Hühnerauge ist eine rundliche, scharf

abgegrenzte Verdickung der Haut. Im Zentrum

sitzt ein harter, spitz zulaufender Hornhautkegel,

der bis in tiefere Hautschichten

reicht und bei Druck Schmerzen verursacht.

Ursachen und Risikofaktoren

• Die häufigste Ursache ist das Tragen zu

enger Schuhe

• Fehlstellungen der Füsse und Zehen

(z. B. Hallux valgus, Spreiz- oder Senkfuss,

Hammerzehen ...)

• Trockene Haut, eine genetische Veranlagung

zur Hornhautbildung und

bestimmte Stoffwechselerkrankungen

Behandlung

Druckentlastung: Verzicht auf zu enges,

reibendes Schuhwerk. Ist eine Fussfehlstellung

die Ursache von Hühneraugen, können

orthopädische Einlagen, orthopädische

Schuhe oder andere orthopädische Hilfsmittel

Abhilfe schaffen. Gepolsterte Pflaster

oder ein spezieller Hühneraugen-Druckschutzring

können von weiterem Druck entlasten.

Im Anfangsstadium kann nach einem Fussbad

vorsichtig mit einem Bimsstein oder

einer Hornhautfeile die verdickte Stelle abgefeilt

werden. Cremen Sie danach die Haut

ein, denn so bleibt sie gesund und widerstandsfähig.

Auch Hühneraugenpflaster und -tinkturen

helfen, die Hornhaut aufzuweichen.

Dies ist jedoch nur bei Hühneraugen im Anfangsstadium

hilfreich, da die Wirkstoffe

des Pflasters den Stift, der sich in die Haut

gräbt, nicht entfernt.

Achtung:

Bei ungenauem

Aufkleben des

Pflasters kann

die umliegende

Haut geschädigt

werden. Für Diabetiker

sind diese Pflaster nicht geeignet, da

sie das Infektionsrisiko erhöhen.

Hat sich bereits ein Dorn aus Hornhaut gebildet,

kann dieser nicht mehr selbst entfernt

werden. Eigenständiges Wegschneiden

birgt oft ein hohes Infektionsrisiko. Ein Besuch

beim Experten (Arzt/Podologe) ist sinnvoll.

Je früher ein Hühnerauge behandelt wird,

desto eher lassen sich schwerwiegende

Folgen (Infektionen) vermeiden!


10 Dienstleistungen / Freizeit

Seelsorge

11

15. – 29. Juli 2016

15. – 29. Juli 2016

Zugang: Saas-Almagell - Almagelleralp - Almagellerhütte

Wandern: Höhenweg Kreuzboden - Almagelleralp - Almagellerhütte

/ Furgstalden - Erlebnisweg - Almagelleralp - Almagellerhütte

/ Almagellerhütte - Zwischbergenpass - Gondo

Klettern: Plaisir-Klettern am Dri Horlini III-VII / Portjengrat -

Lago - Grat am Mittelrück / Klettergarten

Hochtouren: Weissmies

offen vom 18. Juni bis Ende Sept. (je nach Witterung)

__________________________________________________

offen von 20. Juni bis 27. September 2015

Tel. Hütte: +41 (0) 27 957 11 79 / Tel. Privat +41 (0) 27 957 35 14

www.almagellerhuette.ch

B E K A N N T M A C H U N G

Ab sofort

J Innenausbau

Zu vermieten an Jahresmieter

J Laminat/Parkett

– 3 Zimmer-Wohnung, 80m 2 , möbliert

J – Küchen Estrich und und Ski-/Veloraum Planung

J –

Brandschutztüren

Kleiderwaschmaschine

nach VKF

mit Abstellraum

J – Schliessanlagen Schwedenofen und für

Gewerbe grosser Balkon und Privat

J – Reparaturen

Zentral gelegen

J Interessenten Sonnenstoren melden sich unter

Tel. 027 957 41 80

kommunikation · beratung · druck

Aufstieg

• Saas-Fee - Mischabelhütte (4 Std.)

• Hannig - Mischabelhütte (3 Std.)*

*Gondelbahn Saas-Fee - Hannig

Touren

Lenzspitze/N-Ostwand, Nadelhorn, Stecknadelhorn,

Hohberghorn/N.Ostwand, Dürrenhorn, Ulrichshorn,

Dom (über Lenzspitze - Lenzjoch oder Hohbergjoch)

Übergänge

zur Dom- oder Bordierhütte

offen von ca. Mitte Juni - ca. Mitte Sept. (je nach Wetter)

___________________________________________

Tel. Hütte 027 957 13 17 / Natel 078 835 20 72

www.mischabelhuette.ch

Gerold Bumann

Gerold Bumann

Eidg. dipl. Werkmeister

Eidg. dipl. Werkmeister

Gelernter Möbelrestaurator

Gelernter Möbelrestaurator

Chalet

Hannigstrasse

Favorita

9

3906 3906 Saas-Fee Saas-Fee

Tel. Tel. G. G. 027 027 957 957 41 41 80 80

Natel Natel 079 079 757 757 99 99 16 16

Fax Fax 027 027 957 957 41 41 79 79

schreinerexpress@bluewin.ch

schreinerexpress@bluewin.ch

wir drucken für die umwelt!

www.valmedia.ch

KOSTENLOS

SKIDOO, HÜPFBURG

SEILPARK UND

VIELES MEHR

AUF DEM MITTELALLALIN

2.7. - ENDE AUGUST

WWW.SAAS-FEE.CH/ALLALIN

Die Zeit geniessen

Gedanken (nicht nur) zum Urlaub

Vom berühmten Komponisten

Ludwig van Beethoven stammt

der Ausspruch: «Der Mensch

besitzt nichts Edleres und Kostbareres

als die Zeit.» In der Tat:

Jeder Tag ist kostbar, selbst dann

wenn nach aussen hin nicht viel

geschieht. Gleichzeitig wissen wir

auch: Die Zeit, meine Lebenszeit,

ist begrenzt. Deshalb ist es wichtig,

sie im guten Sinne zu nutzen

und ganz bewusst zu leben. Oder

wie es der polnische Lyriker

Stanislaw Jerzy Lec einmal ausgedrückt

hat: «Geh mit der Zeit,

aber komme von Zeit zu Zeit zurück!»

Die Tatsache, dass unser Leben auf Erden

endlich und begrenzt ist, kann Angst einjagen.

Keiner von uns weiss, wie lange er

noch leben wird. Aber gerade diese Begrenzung

könnte auch eine Chance sein, sich

über die Massstäbe und Werte des eigenen

Lebens Gedanken zu machen. Was ist mir

wirklich wichtig? Welche Werte möchte

ich leben? In welcher inneren Verfassung

und Haltung möchte ich die Zeit leben,

die mir von Gott geschenkt ist? Denn als

Christen glauben wir, dass wir Menschen

nicht ein «Zufallsprodukt» oder eine «Laune

der Natur» sind, sondern Gottes geliebte

Geschöpfe!

Begrenzte Zeit bewusst leben

Weil meine Zeit begrenzt ist, will ich sie

bewusst und intensiv leben. Konkret kann

das zum Beispiel heissen: Ich verzichte auf

unnützes Geschwätz oder unnötige Streitereien.

Ich bin offen für die Person, die mir

gerade jetzt begegnet, und auch für das,

was in der Welt geschieht. Nebst der Arbeitszeit

gönne ich mir bewusst Zeiten der Ruhe,

damit sich nicht nur Körper und Geist erholen

können, sondern auch meine Seele

froh wird.

Im guten Sinne geniessen

Die Zeit im guten Sinne zu geniessen, hat

mit Egoismus nichts zu tun. Im Gegenteil:

Lebensfreude ist ansteckend: Wenn Sie Ihre Zeit geniesse, werden es auch Ihre Mitmenschen geniessen, mit Ihnen zusammen

zu sein.

Wenn wir unsere Zeit geniessen, geben

wir ihr einen guten Geschmack. Dann ist

unsere Zeit auch eine kostbare Zeit für die

Menschen um uns herum.

Wenn ich aber die Zeit totschlage oder sie

mit hektischer Aktivität fülle, nütze ich niemandem.

Wenn für mich alles langweilig

ist, will niemand an meiner Langeweile teilnehmen.

Wenn ich ständig Stress um mich

verbreite, werden die Menschen vor mir

fliehen. Sie wollen sich nicht von meiner

Nervosität anstecken lassen. Aber wenn ich

die Zeit geniesse, werden es auch die

Menschen geniessen, mit mir zusammen

zu sein. Sie möchten dann etwas lernen von

meiner Lebenskunst, im Einklang mit mir

und dem Leben zu sein.

Zeit füreinder haben –

ein kostbares Geschenk

Wenn wir die Zeit im guten Sinne geniessen,

bekommt sie eine neue Qualität, für uns

selbst und für die Menschen um uns herum.

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns

etwas gibt. Zeit wird vor allem dadurch

kostbar, wenn wir sie an andere verschenken.

Ja, Zeit haben füreinander – und auch

für Gott – ist das schönste Geschenk! Dementsprechend

wird in einem bekannten

Negro-Spiritual-Lied gesungen:

«Lass die kleinen Dinge, nimm Dir Zeit,

denn einmal ist es auch für Dich so weit!»

Amadé Brigger, Pfarrer von Saas-Grund

und Saas-Balen

☛ Die Gottesdienstordnung der römisch-katholischen und evangelisch-reformierten Kirche finden Sie auf der Seite 19.


12 Events

Events

13

15. – 29. Juli 2016

15. – 29. Juli 2016

Summer-Opening

Sommer, Sonne, Schnee: Am 16./17. Juli 2016 öffnet das Sommer-Skigebiet

von Saas-Fee seine Türen

Perfekt geshapter Park, Top-Pisten, coole Deals,

unglaubliche Goodies und natürlich eine fette

Party: Schneefans sollten den 17./18. Juli 2016 rot in

ihre Agenda eintragen. Denn dann eröffnet die Freie

Ferienrepublik Saas-Fee ihr Sommerskigebiet mit

20 top präparierten Pistenkilometern und einem der

grössten Sommer-Freestyle-Parks Europas.

Tolle Preise gewinnen

Nimm am Facebook-Contest teil und gewinne tolle

Preise:

1. Preis: Weekend for two – im Popcorn Saas-Fee

mit Frühstück und Skipässen

2. Preis: 2-Tages-Skipass Saas-Fee

3. – 5. Preis: Weitere Super-Preise

Mehr Infos auf www.facebook.com/saasfee

Swing that Music

Big Band Festival Saastal vom 17. bis 22. Juli 2016

Auch in diesem Jahr machen die Big Band de

Luxe und die Big Band Royal wieder Halt in

der Freien Ferienrepublik Saas-Fee und verwöhnen

das Publikum mit mitreissenden

Klängen.

Brillanter Auftakt mit

Jazzmusiker Dani Felber

Das Big Band Festival Saastal wird am

17. Juli 2016 mit dem Schweizer Jazzmusi-

Programm

Samstag, 16. Juli 2016

8.00 – 12.00 Uhr: Shred on the Glacier-Park

12.00 – 15.00 Uhr: Hungrig? The Larix Beach-Club

offeriert 50 % Rabatt auf BBG-Gerichte

Hole deinen Goodie-Bag im Popcorn ab

15.00 – 20.00 Uhr: Day-Dance im Popcorn

20.00 – 23.00 Uhr: Happy Hour und Beer- Pong

im Popcorn

Wintersport im Sommer? Ja klar, das gibt es in Saas-Fee!

ab 23.00 Uhr: Party im Popcorn

Sonntag 17. Juli 2016

8.00 – 12.00 Uhr: Shred on the Glacier

mit Chill-Out-Lounge und gutem Sound

12.00 – 18.00 Uhr: Chill-Out im Popcorn

Weitere Infos: www.saas-fee.ch

Genuss und urchige Klänge

Spanferkelfest am 17. Juli 2016 in Saas-Almagell

Gemütliches Beisammensein und

Genuss pur sind beim Spanferkelfest

der Alten Dorfmusik aus Saas-Almagell

Trumpf. Zu diesem traditionellen

Anlass ist jedermann herzlich eingeladen.

In diesem Jahr verleiht der

Jodlerklub Antrona aus Saas-Almagell

dem Gottesdienst die passende musikalische

Note.

Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit der

Messe auf dem Dorfplatz (bei Schlechtwetter

in der Turnhalle). Danach geht

es in der Turnhalle weiter. Hier verbreitet

Alleinunterhalter Walter Keller

gute Stimmung. Für das leibliche Wohl

der Gäste sorgt die Festwirtschaft. Am

Nachmittag steht ein Konzert des Gastgebers

auf dem Programm.

Clown Nuny weiss wie man die jungen Gäste zum

Lachen, Schmunzeln und Staunen bringt.

Der Jodlerklub Antrona aus Saas-Almagell – hier im Freizeit-Vereinsoutfi t – verschönert den Gottesdienst mit seinem beeindruckenden

Gesang.

Die zwei Big Bands erhalten prominente Unterstützung vom

renommierten Jazzmusiker Dani Felber.

Programm

Auftakt mit Dani Felber

Sonntag, 17. Juli 2016

10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr:

Öffentliche Probe mit der Big-Band-Legende

Dani Felber und der Big Band de Luxe und der

Big Band Royal auf dem Postplatz Saas-Fee*

16.00 Uhr: Spezial-Konzert mit Dani Felber und

den Big Bands auf dem Postplatz Saas-Fee*

*Bei schlechtem Wetter in der Pfarrkirche Saas-Fee

Konzerte Big Band de Luxe

und Big Band Royal

Montag, 18. Juli 2016

13.00 Uhr: Bergrestaurant Kreuzboden bei

Saas-Grund

Dienstag, 19. Juli 2016

20.30 Uhr: Dorfplatz in Saas-Grund

Mittwoch, 20. Juli 2016

13.00 Uhr: Mittelallalin bei Saas-Fee

Donnerstag, 21. Juli 2016

13.00 Uhr: Bergrestaurant Hannig bei Saas-Fee

Freitag, 22. Juli 2016

20.30 Uhr: Eventpavillon in Saas-Almagell

Alle Konzerte inkl. Auftakt mit Dani Felber

sind kostenlos.

Bringen viel Swing und beste musikalische Unterhaltung in die Freie Ferienrepublik Saas-Fee: Die jungen Künstler der Big Band

de Luxe und der Big Band Royal unter der Leitung von Peter Kusenbach.

ker Dani Felber durch einen prominenten

Gastmusiker eröffnet. Gemeinsam mit den

Big Bands bestreitet er den Auftakt mit öffentlicher

Probe und Spezial-Konzert am

Nachmittag. Dani Felber, international renommierter

Bandleader, Komponist, Arrangeur

und Flügelhornist, überrascht immer

wieder mit neuen kreativen Produktionen.

Mit seinem warmen, gefühlsvollen Flügelhornsound

berührt er im swingenden Jazz

ebenso wie im groovigen Pop. Als charismatischer

Bandleader erntet er grosse Erfolge

und engagiert für seine verschiedenen Formationen,

vom Jazz Quartet, Big Band, bis

zu seinem Orchester, nur die qualifiziertesten

Musiker aus der ganzen Welt. Im Laufe

seiner Karriere stand er mit bekannten

Namen des Jazz auf der Bühne wie Clark

Terry, Eric Marienthal, Brad Leali, Butch

Miles, Carmen Bradford, Bob Mintzer, John

Lewis, Phil Woods, Andrea Tofanelli, Peter

Herbolzheimer, Paul Kuhn oder Benny

Golson. Rotary-Kulturpreis, Swiss Jazz

Award, Ambassador of Big Band Music und

verschiedene hervorragende Berichte in

Fachzeitschriften würdigen ihn. Dani Felber

produzierte zehn sehr aufwendige CDs

unter seinem Namen und komponiert unermüdlich

in verschiedenen Stilrichtungen.

Er hat seinen eigenen Weg gefunden und ist

auf der Bühne zu Hause.

Junger Big-Band-Power

Sage und schreibe

fünf Big

Bands gibt es am

Alfred Grosser

Schulzentrum

im deutschen

Bad Bergzabern.

Die Bands haben

eines gemeinsam:

Sie wurden Dirigent der Big Band de Luxe und

Peter Kusenbach, Gründer und

der Big Band Royal.

alle vom Musiklehrer

Peter Kusenbach gegründet, die erste

1989. Drei der Bands werden ausserdem von

Kusenbach persönlich dirigiert. Die 2001

gegründete Big Band de Luxe spielt jährlich

rund 30 Konzerte im In- und Ausland. So

konnten bislang insgesamt 600 erfolgreiche

Auftritte in der Schweiz, Frankreich, England,

Cran Canaria, Italien und in den USA

bestritten werden.

Die Big Band Royal besteht aus der Crème de

la Crème aller Musiker. Manche von ihnen

machen sogar schon so lange Musik, dass sie

gar nicht mehr in der Schule sind. Sie studieren

oder haben ihre Berufsausbildung

abgeschlossen.

In der Freien Ferienrepublik Saas-Fee treten

die beiden Bands gemeinsam auf.


14 Events

Events

15

15. – 29. Juli 2016

15. – 29. Juli 2016

Das «St. Antoinus» jubiliert

25 Jahre Alters- und Pflegeheim St. Antonius und goldenes Priesterjubiläum

von Pfarrer Achim Knopp am 24. Juli 2016 in Saas-Grund

Einzigartige Kammermusik

3. Talis Festival & Academy vom 23. Juli bis 1. August 2016 in Saas-Fee

Auf stolze 25 Jahre kann das «St. Antonius» zurückblicken. Grund

genug, dies auch würdig zu feiern. Anfang August 1985 hatte der

damalige Gemeindepräsident Germann Anthamatten ein Vorprojekt

für den Bau eines Alters- und Pflegeheim für die Region Saastal

eingereicht. Mit diesem Antrag hatte er einen wichtigen Grundstein

für das «St. Antonius» gelegt. 1988 wurde die Stiftung Alters- und

Pflegeheim St. Antonius gegründet. Am 4. Februar 1991 zogen die

ersten drei Bewohner in ihr neues Zuhause ein.

Weitsichtiges Gemeinschaftswerk

Die Stiftergemeinden Saas-Almagell, Saas-Balen und Saas-Grund haben

seinerzeit weitsichtig ein modernes, heimeliges wie familiäres

Heim gebaut. Damals bot das Haus 32 Bewohnern ein Zuhause. Deutlich

und mit einem fantastischen Resultat öffnete Saas-Fee mit der

Beitrittsabstimmung im Mai 2004 den Weg zum Alters- und Pflegeheim

Saastal. Bald einmal wurde die Erweiterung des «St. Antonius»

beschlossen. 2007 war es endlich so weit. Der symbolische Spatenstich

und der Baubeginn zur geplanten Erweiterung gingen zügig

und planmässig voran. Im Oktober 2008 wurde der Erweiterungsbau

unter den Machtschutz Gottes gestellt. In selben Jahr hatte sich die

Gemeinde Eisten einstimmig an einer Urversammlung entschieden,

vollwertiges Stiftermitglied im Alters- und Pflegeheim zu werden.

Heute bietet das «St. Antonius» 50 Bewohnern ein Zuhause. Die Verantwortlichen

sind überzeugt, dass das «Klein, aber fein»-Motto nach

wie vor seine Berechtigung hat und zukunftsweisend ist. Unter diesem

Leitbild ist man in der Lage, den Mitmenschen in der vierten

Lebensphase den Respekt zukommen zu lassen, den sie sich wirklich

verdient haben. Und nicht zuletzt schafft das Motto «Klein, aber fein»

eine heimelige und familiäre Atmosphäre im «St. Antonius».

Jodlerklub Aletsch zu Gast

Jodelmesse am 17. Juli 2016 auf Kreuzboden

Atemberaubende Kulisse und urchige Klänge: Hoch auf 2400 m

ü. M. beim idyllischen Kreuzbodensee oberhalb Saas-Grund

feiert Ortspfarrer Amadé Brigger am 17. Juli 2016 mit Feriengästen

und Einheimischen die traditionelle Jodelmesse. Der

Gottesdienst inmitten majestätischer Viertausender beginnt

um 11.00 Uhr.

In diesem Jahr verschönert der Jodlerklub Aletsch aus Naters,

der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, die Messe unter

freiem Himmel.

Danach lädt das Bergrestaurant Kreuzboden bei musikalischer

Unterhaltung zum Grillplausch mit Salatbuffet und verschiedenen

Menüs ein.

Die Gondelbahn Kreuzboden fährt durchgehend von 7.30 bis

18.00 Uhr.

Doppelten Grund zur Freude: Am 24. Juli 2016 begeht das Alters- und Pfl egeheim seinen

25. Geburtstag, derweil Pfarrer Achim Knopp sein 50-Jahr-Jubiläum als Priester feiert.

Fest der Begegnung am 24. Juli 2016

Der Stiftungsrat und die Leitung des «St. Antonius» freuen sich, am

24. Juli 2016 das 25. Jubiläum zu feiern. Der zuständige Priester für

das «St. Antonius», Achim Knopp, kann zudem sein goldenes

Priesterjubiläum feiern. Die Verantwortlichen laden zum grossen

Jubiläumsfest im Festzelt beim Altersheim ein. Um 10.30 Uhr findet

dort der Gottesdienst statt, welcher von den fünf Kirchenchören aus

den Mitstiftergemeinden festlich umrahmt wird. Für die Unterhaltung

sorgen «Z’Hansrüedi» und die «D’urchigo Burgini». Auch kulinarisch

gibt es an diesem Festtag verschiedene Höhepunkte.

Es soll ein frohes Fest mit wertvollen Begegnungen der ganzen

Talschaft werden.

Der Jodlerklub Aletsch aus Naters feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Seine wunderschönen Melodien

sind am 17. Juli 2016 an der Jodelmesse auf Kreuzboden zu hören.

Das Talis Festival & Academy bietet vielversprechenden

jungen Künstlern aus der

ganzen Welt die Gelegenheit, als ebenbürtige

Partner zusammen mit etablierten

Musikern zu arbeiten und aufzutreten.

Ziel des Festivals ist es, die Distanz zwischen

Publikum und Musikern so klein

wie möglich zu halten und so ein einzigartiges

Musikerlebnis in der eindrücklichen

Bergwelt von Saas-Fee zu bieten.

Einmalig in Europa

Das Konzept ist in Europa einmalig und

gemäss Maria Wildhaber, Gründerin und

künstlerische Leiterin des Festivals, aufgrund

ihrer eigenen Erfahrungen während

ihres Musikstudiums entstanden:

«In meiner frühen Karriere waren die

Momente, in denen ich als gleichwertiges

Mitglied einer etablierten Gruppe auftreten

konnte, auch jene Momente, in denen

ich am meisten gelernt habe. Die Bergwelt,

Ruhe und Nähe zur Natur in Saas-Fee

sind der ideale Rahmen für diese Art von

Begegnungen.» So wurde auch der Name

des Festivals geboren, denn das Wort

«Talis» stammt aus dem Lateinischen und

bedeutet das «Einzige seiner Art».

Die Zahl der teilnehmenden Musiker hat

sich um fast ein Drittel erhöht. Für die

Ausbildungsplätze hatten sich über 100

Musiker und Komponisten beworben, davon

wurden 19 ausgewählt. Sie arbeiten

mit den zehn Musikern der Fakultät und

dem Gastkomponisten des Festivals zusammen.

Das Talis Festival & Academy möchte

jedoch nicht nur Begegnungsstätte für

Musiker und Musikerinnen sein, sondern

auch die Bevölkerung und die Feriengäste

in den Prozess miteinbeziehen. So sind

die Proben für die Öffentlichkeit gratis

zugänglich. Ausserdem finden mehrere

kostenlose Aufführungen statt.

Reichhaltiges Programm

Das Programm beinhaltet neun Konzerte

an verschiedenen Schauplätzen in Saas-

Fee. Der Auftakt erfolgt am 23. Juli 2016

in der katholischen Pfarrkirche mit

einer Abend-Serenade. Das Kinderkonzert

«Die Geschichte der Sonne», inspiriert von

Saas-Fee und geschrieben von Sunny

Maria Wildhaber, Gründerin und künstlerische Leiterin des

Talis-Festivals.

Knable, einem ehemaligen Teilnehmer

des Talis Festivals & Academy, wird im

Garten des Hotels du Glacier aufgeführt.

Die jungen Gäste werden von Mitarbeitern

von Saas-Fee Tourismus betreut und spielerisch

an den Inhalt des Musikstückes

herangeführt.

Weitere Programmschwerpunkte der Woche

sind musikalische Exkursionen nach

Frankreich und in das alte Böhmen. Ein

Höhepunkt wird sicherlich die Fortsetzung

der Zusammenarbeit mit dem Saas-

Fee Filmfest sein. Im Rahmen von «Talis

meets Saas-Fee Filmfest» wird am 25. Juli

2016 der Film «Kindergesichter» aus dem

Jahr 1923 gezeigt. Dieser Film wird von

den Musikern des Talis Festival & Academy

mit neuer Musik vertont, welche die Talis-

Absolventin Bethany Brown speziell für

diesen Anlass geschrieben hat.

Die Abendkonzerte (ausser Eröffnungskonzert

vom 23. Juli) finden jeweils in

der evangelisch-reformierten Kirche in

Saas-Fee statt, welche dem Festival von der

Kirchgemeinde kostenlos zur Verfügung

gestellt wird. Die öffentlichen Proben

gehen jeweils in der evangelisch-reformierten

Kirche und im grossen Speisesaal

des The Dom Hotels über die Bühne. Das

The Dom Hotel fungiert auch als Festival-

Sponsor und als Gastgeber der Konzerte

vom 31. Juli und 1. August 2016.

Programm

Samstag, 23. Juli 2016

20.00 Uhr: Abend-Serenade in der katholischen

Pfarrkirche Saas-Fee

Werke von Telemann, Ginastera, Ravel, Schubert

sowie Serenade for strings von Elgar

Montag, 25. Juli 2016

14.00 Uhr: Kinderkonzert «Die Geschichte der

Sonne» im Garten des Hotels du Glacier

21.30 Uhr: Talis meets Saas-Fee Filmfest

«Kindergesichter» im Garten des Hotels du Glacier

Dienstag, 26. Juli 2016

19.00 Uhr: Eröffnungskonzert «Von der Klassik

in die Gegenwart» in der evangelisch-reformieren

Kirche Saas-Fee

Werke von Mozart, Schubert und als Premiere Werke

von Festival-Gastkomponist Miguel del Aguila

Mittwoch, 27. Juli 2016

19.00 Uhr: The Academy presents «Music of the

Americas» in der evangelisch-reformieren Kirche

Saas-Fee

Werke aus Nord- und Südamerika und neue

Kompositionen der Academy Fellows

Donnerstag, 28. Juli 2016

19.00 Uhr: «A Bohemian Evening»

in der evangelisch-reformieren Kirche Saas-Fee

Werke von Smetana, Dvorák, Janácek und Haas

Freitag, 29. Juli 2016

19.00 Uhr: The Academy presents:

«Impressions of France»

in der evangelisch-reformieren Kirche Saas-Fee

Berühmte Werke französischer Komponisten wie

Debussy und Françaix und neue Kompositionen

der Academy Fellows

Samstag, 30. Juli 2016

19.00 Uhr: «Histoire du Tango»

in der evangelisch-reformieren Kirche Saas-Fee

Werke von from Piazzola, Albéniz, Schulhoff und

von Festival-Gastkomponist Miguel del Aguila

Sonntag, 31. Juli 2016

11.00 Uhr: Brunch-Konzert auf der Terrasse des

The Dom Hotels. Überraschungsprogramm mit

kulinarischen Köstlichkeiten

Montag, 1. August 2016

15.00 Uhr: Nachmittagskonzert auf der Terrasse

des The Dom Hotels. Überraschungsprogramm mit

kulinarischen Köstlichkeiten.

Preise und Tickets

Kinderkonzert, Proben, Open-Air-Filmvorführung:

kostenlos

Festival-Pass: Fr. 90.–; Abend-Konzerte: Fr. 30.–

Tickets für die Abendkonzerte sind im Tourismusbüro

in Saas-Fee erhältlich.

Weitere Infos: www.talisfestival.com

Twitter: twitter.com/talisfestival

Facebook: facebook.com/talisfestival


16

15.

Shopping Dienstleistungen / Dienstleistungen

/ Shopping

– 29. Juli 2016

15. - 29. Juli 2016

Sport

17

Osi und Doris Egger-Huber

Bielmattstr. 26, 3906 Saas-Fee

Tel./Fax +41 (0)27 957 26 52

city-metzgerei@bluewin.ch

www.cityhaus.ch

l

l

l

l

l

l

Zartes Fleisch und feine Wurstwaren

Frischer Fisch: jeden Donnerstag und Freitag

Unsere Poulets sind die Besten weit und breit!

Unser Bestseller: Lasagne hausgemacht

Saaser Perlen: Kennen Sie noch nicht? Mmh…

Neu! Exklusiv bei uns:

Schaffelle aus Schweizer Produktion

Keine Heimreise ohne

eine Walliser Spezialität!

Trockenfleisch – Rohschinken – Rohess-Speck

Saaser Hauswurst – Walliser Knoblauchwurst

Gemütliche Ferienwohnungen in Saas-Fee für 2 bis max. 5 Personen zu vermieten.

Den Lebensabschnitt würdig gestalten.

Bestattungsinstitut · Bestatter mit eidg. Fachausweis

Alte Landstrasse 64 · CH-3900 Brig-Gamsen

Tel. +41 (0)27 923 99 88 · Fax +41 (0)27 924 35 69

info@zurbestattung.ch · www.zurbestattung.ch

Postfach 507 · CH-3904 Naters

Schönheit Beauté

Bellezza Beauty

Gesundheit Santé

Salute Health

Vallesia Apotheke

Joachim Riesterer

Obere Dorfstrasse 25 . 3906 Saas-Fee . Tel. 027 957 26 18

www.vallesia-apotheke.ch . vallesia.apotheke@saas-fee.ch

www.miis-atelier.ch

Kunst Art

Arte Art

Saas-Fee Guides

Führend am Berg

+41 (0) 27 9 57 4 4 6 4

info@saasfeeguides.ch

www.saasfeeguides.com

Erleben Sie mit uns grossartige und unverden

gessliche Momente auf den höchsten Gipfeln,

schönsten Klettersteigen, rasantesten

Biketouren und auf den imposantesten

Gletschern des Saastals.

• Gorge Alpine

Allalinhorn - "Mein erster 4000er"

• Gletschertrekking

• Fels- und Eisausbildung

• Klettertouren

• Mountain Bike - "full day riding"

• Klettersteige

Aqua Allalin Saas-Fee

+41 (0)27 958 50 60

i n f o @ a q u a - a l l a l i n . c h

w w w . a q u a - a l l a l i n . c h

Sportprogramm - beleben Sie in unseren

Kursen Körper und Geist.

Dienstag

Aqua-Gym 50+ 8.00 - 8.50 Uhr

Fatburner 18.30 - 19.20 Uhr (findet nicht im Wasser statt)

Mittwoch

Aqua Fitness 13.30 - 14.20 Uhr

Donnerstag

Fatburner 18.30 - 19.20 Uhr (findet nicht im Wasser statt)

Freitag

Pilates 10.00 - 10.50 Uhr (findet nicht im Wasser statt)

Einzellektion CHF 15.00, 10er-Abo CHF 120.00, Saisonabo CHF 230.00.

nach Absprache

Privater Schwimmunterricht à 50 Minuten (1-2 Personen)

1 Lektion CHF 80.00, 6 Lektionen CHF 440.00, 12 Lektionen CHF 840.00,

15 Lektionen CHF 1'040.00.

Alle Kurse exkl. Schwimmbadeintritt

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Gültig solange Vorrat

HEIZUNG

SANITÄR

BADSANIERUNG

SCHWIMMBAD

BEDACHUNG

Lauber IWISA AG

3906 Saas-Fee

Telefon 027 957 25 34

www.lauber-iwisa.ch

TV, HiFi, Multimedia, Foto, Haushalt

Kaufen Sie kein Miele Gerät ohne eine Offerte von uns!

Grösste Miele Ausstellung im Wallis über 200 Geräte!

Garantierte Tiefstpreise!

Eigener Reparaturservice ganzes Oberwallis innert 48 STD.

Nur bei uns 3 Jahre Vollgarantie!!

«Bei uns gibts nur Miele, aber davon alles, seit über 55 Jahren!»

St.Niklaus

T: 027 / 956 13 60

www.walchmaschinen.ch

Bei Restposten und Schnäppchen zuschlagen

und von bis zu 50% Rabatt profitieren!

Profitieren Sie auch

online von einer grossen

Auswahl mit attraktiven

Preisen: www.ep-online.ch

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: jeweils von 14:30 bis 18:00 Uhr

Elektro Saas AG Obere Dorfstrasse Tel. 027 957 60 80 elektro.saas@bluewin.ch

3906 Saas-Fee Fax 027 957 60 81 www.ep-elektrosaas.ch

Sportplatz Kalbermatten Saas-Fee

+41 (0)27 957 24 54

info@skischule-saas-fee.ch

Bei uns schlagen Sportlerherzen höher.

• Tennis (4 neue Plätze).

Platzmiete: CHF 20.-/ pro Stunde.

• Driving Range. CHF 5.-/50 Bälle.

• Fussball, Basketball, Volleyball.

Platzmiete: CHF 16.-/ pro Stunde (Gruppen).

• Beachvolleyball.

Platzmiete: CHF 20.-/ pro Stunde (Gruppen).

• Slackline für Anfänger.

• Skatepark mit Wellenbahn, Funpipe u.v.m.

• Spielplatz.

• Kalte und warme Getränke sowie Snacks.

• Anmeldung und Inkasso beim Café Sportplatz.

Beschnitt (5 cm Durchmesser)

YoungGO

Wer sich (nicht) bewegt, wird (nichts) bewegen.

Beim Gehen, Laufen und bei Übungen

an Ort & Stelle wird die Muskulatur durch

zwei Hanteln stimuliert und gekräftigt.

Möchten Sie mehr über diesen neuen

Trendsport erfahren?

Schnupperlektion

Jeden Dienstag 17.00 - 18.00 Uhr –

Anmeldung bei uns!

+41 (0)27 958 98 98

jona s@saaserhof.ch

w w w . s a a s e r h o f . c h

Vitaparcours

Trainieren Sie aktiv und frei nach Ihren persönlichen

Bedürfnissen, in den Wäldern des Saastals.

Entdecken Sie abwechslungsreiche Laufstrecken

und Übungsposten auf unseren drei Vitaparcours

in Saas-Fee, Saas-Grund und Saas-Almagell.

+41 (0)27 958 18 58

i n f o @ s a a s - f e e . c h

w w w . s a a s - f e e . c h


18 Kultur

Diverses

19

15. - 29. Juli 2016

15. - 29. Juli 2016

Saaser Museum Saas-Fee

Sommerkonzerte

Feeblitz Rodelbobbahn und

Bistro Bar Saas-Fee

Seilpark Saas-Fee

+41 (0)27 957 31 11

r o d e l @ f e e b l i t z . c h

w w w . f e e b l i t z . c h

+41 (0)27 957 14 75

museum@3906.ch

Über 160 Fotos und 1200 Gegenstände warten

in 16 Ausstellungsräumen im Saaser Museum,

neben der Kirche, auf Ihren Besuch.

Täglich

10.00 - 11.30, 13.30 - 17.30 Uhr.

Erwachsene CHF 5.-, mit Bürgerpass CHF 4.-.

Kinder CHF 2.50, mit Bürgerpass CHF 2.-.

Montag

Dorfrundgang Saas-Fee.

17.15 Uhr, CHF 12.-, mit Bürgerpass CHF 8.-, inkl. Apéro.

Mittwoch

Führung durch das Museum. 18.00 Uhr

Erwachsene CHF 5.-, mit Bürgerpass CHF 4.-.

Kinder CHF 2.50, mit Bürgerpass CHF 2.-.

Inkl. Eintritt ins Museum.

+41 (0)27 958 18 58

i nfo @ s a a s-fee . c h

w w w. s a a s-fee . c h

So klingt die Freie Ferienrepublik Saas-Fee.

Ob Saas-Fee, Saas-Grund oder Saas-Almagell;

ob Dorfmusik, Trachtentanz, Alphornbläser oder

Jodler: Bei ihren zahlreichen Auftritten geben Ihnen

unsere traditionellen Dorfvereine gerne einen

Einblick in die kulturelle Eigenheit und Vielfalt der

Freien Ferienrepublik Saas-Fee.

Jeden Dienstag

Dorfplausch Saas-Grund. 20.30 Uhr,

alter Dorfplatz, kostenlos, mit Festwirtschaft und

Unterhaltungsmusik.

Jeden Mittwoch

Gästekonzert Saas-Almagell. 20.30 Uhr,

Dorfplatz, kostenlos, inklusive Apéro.

Jeden Donnerstag

Sommerkonzert Saas-Fee. 20.30 Uhr,

Postplatz, kostenlos, inklusive Apéro.

rodelbobbahn

Ein Spass für die ganze Familie.

Cooler Rodelspass für Gross und Klein auf der

steilsten Rodelbahn der Alpen! In einer atemberaubenden

Fahrt, mit bis zu 40km/h, sausen Sie

zurück ins Tal.

Öffnungszeiten

9. Juli bis 15. August 10.30 - 18.00 Uhr

16. - 28. August 12.00 - 17.30 Uhr

29. August bis 1. November 12.30 - 17.30 Uhr

Spezialitäten aus der Bistro Bar

Raclette, Currywurst à la Feeblitz und

diverse Snacks und Getränke.

+41 (0)27 958 18 58

i nfo @ s a a s-fee . c h

w w w. s a a s - f e e . c h

Ich Tarzan. Du Jane.

Im Seilpark von Saas-Fee gibt es für Jung ung Alt

jede Menge Kletterspass. Im brandneuen Kinderparcour,

mit durchgängigen Sicherheitssystemen,

können schon Kids ab 4 Jahren mit viel Spass und

ohne Unterbrechung von Baum zu Baum klettern.

10 neue Elemente und eine tolle Tyrolienne lassen

Sie den Abenteuerwald auf unvergessliche Art und

Weise erleben.

Öffnungszeiten

Täglich 10.00 - 19.00 Uhr

Letzter Einstieg 17.00 Uhr

Preise

Grosser Parcour Mindestgrösse 1.45m

Erw. CHF 31.-, Jugend. CHF 26.-, Kinder CHF 21.-

Kinderparcours Mindestgrösse 1.15m (Eintritt gültig für 2 Stunden)

Jugendliche (bis 16 J.) CHF 21.-, Kinder (bis 12 J.) CHF 18.-

Bei schlechter Witterung geschlossen.

Kneipp Anlagen

Openairkino Saas-Almagell

Open-Air Kino in wunderschönem Ambiente.

In diesem Sommer zeigen wir Ihnen den neusten

HEIDI-Film - das Schweizer Kinohighlight aus dem

Jahr 2015. Zudem entführen wir SIe abwechslungsweise

in das Reich

der Murmeltiere.

Jeden Montag

20.30 Uhr, kostenlos,

Eventpavillon Saas-

Almagell

+41 (0)27 958 18 88

i nfo @ s a a s-fee.ch

Musik und Tanz Saas-Almagell

Für Dancing Queens. Und Kings.

Von Western und Country bis Rock und Ländler:

Wer gerne das Tanzbein schwingt, ist bei uns am

richtigen Ort – und das besonders in Saas-Almagell.

Donnerstag

20.30 Uhr, Dorfplatz, kostenlos

+41 (0)27 958 18 88

info @ s a a s-fee.ch

+41 (0)27 958 18 58

i nfo @ saas-fee . ch

w w w. saas-fee . ch

Wasser ist die beste Medizin.

Erfahren Sie beim Treten die Kraft des Wassers bis

in die Zehenspitzen und geniessen Sie dabei ein

einzigartiges Berg-Panorama. Wassertretanlage -

Gussstation - Barfusspfad - Armbad - Ruhezone.

In Saas-Fee zwischen den Talstationen Plattjen

und Felskinn, in Saas-Grund auf dem Wellnessund

Genussweg und in Saas-Almagell beim

Bergrestaurant Furggstalden.

Gottesdienste

Römisch-katholische Kirche

Saas-Almagell

Samstag 17.30 Uhr, Sonntag

10.30 Uhr Dienstag &

Freitag 8.00 Uhr

Saas-Balen

Sonntag 10.30 & 19.30 Uhr,

Dienstag & Donnerstag 19.30 Uhr

Saas-Fee

Samstag 19.00 Uhr, Sonntag und

Feiertage 9.00 Uhr, Donnerstag

8.00 Uhr, Montag (Kappelle Zur Hohen Stiege) 19.00

Uhr, 1. Freitag im Monat 19.00 Uhr, 1. Sonntag im

Monat (Messe in kroatischer Sprache) 14.00 Uhr.

Weindegustation Saas-Fee

Wallis. Das Napa Valley der Schweiz.

Lernen Sie Wissenswertes über die Walliser Weine

und kosten Sie dabei einige einheimische Tropfen.

Geniessen Sie dazu feinen Hobelkäse und

Roggenbrot in einem

gemütlichen Ambiente.

Dienstag

Weinspur. 17.00 Uhr, mind.

6 Personen CHF 35.-,

mit Bürgerpass CHF 30.-. Anmeldung/Information

Anmeldung/Information

+41 (0)27 958 18 58

i n f o @ s a a s - f e e . c h

bis Montag, 18.00 Uhr

Sagenabend Saas-Grund

Für einen sagenhaft schönen Abend.

Machen Sie es sich im urchigen Saaserstübli bei

einem Glas Wein gemütlich, während Ihnen Walser

Sagen, vom Tourismuspfarrer Christoph Gysel,

gelesen und kommentiert werden.

Donnerstag

20.15 Uhr, CHF 12.-, mit Bürgerpass CHF 10.-,

inklusive einem Glas Wein. (mind. 4 Personen)

+41 (0)27 958 18 55

i n f o @ s a a s - f e e . c h

bis Donnerstag, 12.00 Uhr

Tierschatzsuche Saas-Fee

Auf spielerische Weise die Alpentiere suchen

und dabei besser kennenlernen!

Finde acht Tier-Posten und erfahre Interessantes.

Mit dem Lösungswort erhältst du einen tollen Preis.

CHF 15.-, mit Bürgerpass CHF 12.-.

Depot Schlüssel CHF 30.-

+41 (0)27 958 18 58

i nfo @ s a a s-fee.ch

Saas-Grund

Samstag 19.00 Uhr, Sonntag, 9.00 Uhr,

Mittwoch 9.00 Uhr, Freitag 8.00 Uhr.

Dienstag, Donnerstag & Sonntag (im Altersheim)

JETZT AKTIVITÄTEN

10.30 Uhr.

Auskunft: Pfarramt Saas-Fee, +41 (0)27 957 23 13 /

Saas-Grund, +41 (0)27 957 21 64.

I N S E R I E R E N .

WIR BERATEN SIE GERNE

UND ERSTELLEN IHRE GANZ

PE RSÖN LICH E AN Z E IG E.

Evangelisch-reformierte Kirche

Evang. ref. Kapelle am Biel, Saas-Fee

Sonntag 9.30 Uhr (bis 18. September)

Haus Atlas, Saas-Grund

Sonntag 20.00 Uhr (bis 14. August)

Auskunft: Evang. ref. Pfarramt Visp, +41 (0)27 946 30 80.

A N I M A T I O N @ S A A S - F E E . C H

+41 (0) 27 958 18 79


20 Weitere Aktivitäten

Aktivitäten

21

15. - 29. Juli 2016

Weitere

15. - 29. Juli 2016

Abenteuer

BIKEMIETE Saas-Fee: Intersport Ferienart, +41 (0)27 958 19 18, César Sport Alpin, +41 (0)27 957 37 33

Saas-Almagell: Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

GORGE ALPINE Schluchtdurchquerung von

Saas-Fee nach Saas-Grund

Montag, Mittwoch und Freitag oder auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64, Active Dreams

Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

GORGE ALPINE MIT RACLETTE SURPRISE Dienstag, 17.00 Uhr. Active Dreams Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

GORGE ALPINE MIT FONDUE Mittwoch, 17.00 Uhr. Active Dreams Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

GORGE ALPINE BY NIGHT Donnerstag, 20.30 Uhr. Active Dreams Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

GOLDWASCHEN / FISCHEN - Saastal Auf Anfrage. Marc Dubach, +41 (0)79 752 40 64

TROTTIPLAUSCH Saas-Fee, Hannig: Täglich offen gemäss Bergbahnen. Talstation Hannig, +41 (0)27 957 26 15

Saas-Almagell, Furggstalden: Täglich offen gemäss Saastal Bergbahnen, +41 (0)27 957 23 26

MONSTERSCOOTER - Saas-Grund, Kreuzboden Täglich offen gemäss Bergbahnen Hohsaas, +41 (0)27 958 15 80

SCHNUPPERKLETTERN - Saas-Fee Auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

Ballsport

BEACHVOLLEYBALL Saas-Fee: Täglich geöffnet. Sportplatz Kalbermatten, +41 (0)27 957 24 54

Saas-Grund: Täglich geöffnet. Gemeinde Saas-Grund, +41 (0)27 957 24 31

MINIGOLF Saas-Fee: Täglich, 10.00 - 20.00 Uhr, +41 (0)79 342 86 64

Saas-Almagell: Täglich, 10.30 - 21.00 Uhr, Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

MINIGOLF TURNIER - Saas-Almagell Jeden Donnerstag, 20.00 Uhr, Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

PETANQUE/BOCCIA Saas-Fee: Hotel La Gorge, +41 (0)27 957 28 63, Arvu Stube, +41 (0)27 957 27 47,

Plattjen Terminus, +41 (0) 27 957 15 16

Saas-Almagell: Hotel Christiania, 10.00 - 21.00 Uhr, +41 (0)27 957 28 63

PIT PAT Saas-Fee: Hotel-Restaurant Tenne, +41 (0)27 957 12 12

Saas-Almagell: Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

SPORTPLATZ / FUSSBALL / BASKETBALL Saas-Fee: Sportplatz Kalbermatten, +41 (0)27 957 24 54

Saas-Grund: Gemeinde Saas-Grund, +41 (0)27 957 24 31

Saas-Almagell: Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

Saas-Balen: Tourismusbüro Saas-Balen, +41 (0)27 957 21 43

TENNIS Saas-Fee: Täglich 8.00 - 21.00. Sportplatz Kalbermatten, +41 (0)27 957 24 54

Saas-Grund: Täglich 8.00 - 21.00 Uhr. Tourismusbüro Saas-Grund, +41 (0)27 958 18 55

Saas-Almagell: Täglich 8.00 - 21.00 Uhr. Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

Bergerlebnisse

NORDIC WALKING - Saas-Almagell Montag & Donnerstag, 9.00 Uhr, Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

MOUNTAINBKIKE-TOUR GEFÜHRT - Saas-Grund Dienstag, Donnerstag und Samstag. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

GLETSCHER SAFARI - Saas-Fee Auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

GLETSCHERTREKKING ICE BLUE 3000 PLUS -

Saas-Grund

SEEN- UND GLETSCHERTOUR 3000 - Saas-Grund

Jeden Donnerstag, 13.00 Uhr oder auf Anfrage.

Active Dreams Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

Jeden Donnerstag von 7.30 - 16.30 Uhr.

Active Dreams Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

SERAC GLETSCHERTOUR - Saas-Fee Freitag und Sonntag oder auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

TAGESTOUR ALLALIN, 4027m - Saas-Fee Mittwoch und Samstag oder auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

Auf Anfrage. Active Dreams Bergführer Weissmies +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

TAGESTOUR WEISSMIES, 4023m - Saas-Grund Auf Anfrage. Active Dreams Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

GEFÜHRTE WANDERUNGEN Auf Anfrage. Saas-Fee Guides +41 (0)27 957 44 64, Lori Bigler-Bumann, +41 (0)79 613 44 19,

André Zurbriggen, +41 (0) 79 730 16 18, Hilda Kalbermatten +41 (0)79 350 26 50

KLETTERGARTEN FURGGSTALDEN - Saas-Almagell Für Kinder und Anfänger. Touismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

KLETTERSTEIG JÄGIHORN / MITTAGHORN /

MINI-KLETTERSTEIG - Saas-Fee/Saas-Grund

Auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

Auf Anfrage. Active Dreams Bergführer Weissmies, +41 (0)78 825 82 73 / +41 (0)79 328 63 64

FELSAUSBILDUNG - Saas-Fee Dienstag und Samstag oder auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0)27 957 44 64

Zum Entdecken

DORFRUNDGANG Saas-Fee: Montag 17.15 Uhr, Saaser Museum, +41 (0)27 957 14 75

Saas-Grund: Montag 16.45 Uhr, Tourismusbüro Saas-Grund, +41 (0)27 958 18 55

Saas-Almagell: Montag 16.30 Uhr, Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

EISPAVILLON - Saas-Fee Neueröffnung ca. Ende Juli. Saastal Bergbahnen AG, +41 (0)27 958 11 00

INFOKINO MATTMARK - Saas-Almagell Täglich geöffnet. Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

KRAFTWERK BESICHTIGUNG - Saas-Almagell Dienstag 14.15 Uhr. Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

SCHAUKÄSEN AUF DER HANNIGALP - Saas-Fee Auf Anfrage (Reservation erforderlich). Alp-Team Hannig, +41 (0)78 678 81 11

Wellness / Gesundheit

DAY SPA & WELLNESS Saas-Fee: wellnessHostel 4000 , +41 (0)27 958 50 50

Saas-Almagell: Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

MASSAGE / KOSMETIK

Saas-Fee: Aqua Allalin +41 (0)27 958 50 50, Asklepion +41 (0)27 957 67 67, Ferienart Resort & Spa

+41 (0)27 958 19 00, Kosmetik-Institut Heidi +41 (0)79 750 58 77, Massage Marlies Zurbriggen

+41 (0)79 629 06 42, Med. Massagepraxis "feel it" - Denise Gottsponer, +41 (0)79 599 44 61,

Schweizerhof Gourmet & Spa +41 (0)27 958 75 75, Hotel Metropol +41 (0)27 958 58 58, Hotel Saaserhof

+41 (0)27 958 98 98, Boutique Hotel Beau-Site +41 (0)27 958 15 60, Physiotherapie Fee +41 (0)27 958

66 60

Saas-Grund: Wellness & Fitness Center SaasWellFit +41 (0)27 957 47 56, Physiotherapie Saastal Dalia

Anthamatten +41 (0)27 957 50 20

Saas-Almagell: Kosmetik- und Massage-Institut LOTUS +41 (0)78 606 33 12, Wellness & Spa Pirmin

Zurbriggen +41 (0)27 957 23 01, Massagepraxis Zurbriggen +41 (0)79 530 48 77

KNEIPP-ANLAGEN - Saastal

Saas-Fee: Bifig. Saas-Grund: Genuss-&Wellnesweg. Saas-Almagell: Bergrestaurant Furggstalden

FUSSPFLEGE / PODOLOGIE Saas-Fee: Podologie Natascha Roten, Haus Nicoletta +41 (0)79 548 29 31

Saas-Grund: Podologie, Santina Burgener, Haus Carina +41 (0)79 273 50 87,

Fusspflege, Annetraud Bregy, Haus Aurora +41 (0)79 628 17 88

OUTDOOR PILATES - Saas-Fee Dienstag & Donnerstag, 18.00 Uhr. Sportplatz Kalbermatten, Nicole Kalbermatten, +41(0)79 305 15 97

Ausstellungen

MIIS ATELIER - Saas-Fee Auf Anfrage. Katrin Riesterer, +41 (0)78 639 86 59

LANDWIRTSCHAFTLICHES MUSEUM - Saas-Almagell Auf Anfrage. Philipp Blumenthal, +41 (0)27 957 13 57

AUSSTELLUNG "ALEXANDER BURGENER" - KÖNIG

DER BERGFÜHRER" - Saas-Grund

Auf Anfrage. Tourismusbüro Saas-Grund, +41 (0)27 958 18 55

GALERIE MASTE 4 - Saas-Fee Auf Anfrage. Marjolein Bos, +41 (0)79 764 10 84

Indoor & Betreute Sportangebote

AQUA GYM - Saas-Almagell Täglich 8.00 - 8.30 Uhr. Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

BÄCKER MUSEUM - Saas-Fee Täglich 7.00 - 19.00 Uhr. Bäckerei Imseng, +41 (0)27 958 12 58

KLETTERDOME - Saas-Fee

Täglich 8.00 - 22.00 Uhr. Parkhaus, www.kletterdome.ch

BIBLIOTHEK / LUDOTHEK - Saas-Grund Montag 16.00 - 20.00 Uhr, Donnerstag 18.00 - 20.00 Uhr. Alexa Anthamatten, +41 (0)27 957 60 57

BIER BRAUEN - Saas-Fee Auf Anfrage. Bäckerei Imseng, +41 (0)27 958 12 58

BOULDERKELLER - Saas-Grund Information: Tourismusbüro Saas-Grund, +41 (0)27 958 18 55

HALLENBAD - Saas-Fee Täglich 10.00 - 21.00 Uhr. Aqua Allalin, +41 (0)27 958 50 50

MORGEN GYM - Saas-Almagell Täglich 8.30 - 9.00 Uhr. Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

MICRO-BOWLING Saas-Fee: Auf Anfrage. Regula Schmidt, +41 (0)27 957 10 52

Saas-Almagell: Täglich 8.00 - 23.00 Uhr. Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

ROGGENBROT BACKEN - Saas-Fee Auf Anfrage. Bäckerei Imseng, +41 (0)27 958 12 58

SCHWIMMBADKINO - Saas-Almagell Dienstag 20.45 Uhr. Wellness & Spa Pirmin Zurbriggen, +41 (0)27 957 23 01

YOGA Saas-Balen: Montag 15.00 Uhr. Turnhalle, Georg Ochsenbein, +41 (0)79 889 27 80

Saas-Fee: Dienstag 9.00 Uhr. Hotel Alpin Turnhalle, Georg Ochsenbein, +41 (0)79 889 27 80

ZUMBA - Saas-Grund Dienstag, 19.00 - 20.00 Uhr. Turnhalle, Erika Dalihodova, +41 (0)76 612 34 78

Für unsere kleinen Gäste

AUSFLUG INS HOHSI-LAND - Saas-Grund Täglich offen gemäss Fahrplan Bergbahnen Hohsaas, +41 (0)27 958 15 80

BACKEN NACH GLOBI FÜR KINDER - Saas-Fee Dienstag 10.00 Uhr. Bäckerei Imseng, +41 (0)27 958 12 58

HOHSI-EXPEDITION - Saas-Grund Täglich geöffnet gemäss Fahrplan Bergbahnen Hohsaas, +41 (0)27 958 15 80

KIAN AUF ENTDECKUNGSREISE - Saas-Almagell Täglich geöffnet. Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

KLEINTIERZOOS Saas-Fee: Waldhüs Bodmen & Hannig. Tourismusbüro Saas-Fee, +41 (0)27 958 18 58

Saas-Grund: Kreuzboden. Tourismusbüro Saas-Grund, +41 (0)27 958 18 55

Saas-Almagell: Almagelleralp. Tourismusbüro Saas-Almagell, +41 (0)27 958 18 88

KLETTERN FÜR KINDER - Saas-Fee Jeden Dienstag- und Donnerstagnachmittag oder auf Anfrage. Saas-Fee Guides, +41 (0) 27 957 44 64

KINDERBASTELN - Saas-Grund Dienstag - Samstag. Boutique Sun-Flower, +41 (0)79 205 60 78

MÄRCHENWEG - Saas-Fee Zwischen Melchboden und Bärenfalle. Tourismusbüro Saas-Fee, +41 (0)27 958 18 58

PONYREITEN AUF KREUZBODEN - Saas-Grund Jeden Mittwoch und Sonntag, Bergbahnen Hohsaas, +41 (0)27 958 15 80

SPIELPLÄTZE

Saas-Fee: Kindergarten (Hinter der Kirche), Sportplatz Kalbermatten, Bergrestaurant Hannig, Hogiblätt

(Wildi), Wolfsgruben (Wasserspiel), Hotel Tenne, Melchboden, Gletschergrotte

Saas-Grund: Ziebel, Tennisanlage, bei der Arztpraxis, Kreuzboden

Saas-Almagell: beim Schulhaus, Seeli

Saas-Balen: beim Sportplatz, Roseltini

Auf eigene Faust

TIER-SCHATZSUCHE - Saas-Fee Information: Tourismusbüro Saas-Fee, +41 (0)27 958 18 58

FOTO-POSTENLAUF - Saas-Fee Information: Tourismusbüro Saas-Fee, +41 (0)27 958 18 58

FOTO-RALLYE - Saastal Information: Tourismusbüro Saas-Grund, +41 (0)27 958 18 55

NORDIC WALKING TRAIL - Saas-Fee Information: Tourismusbüro Saas-Fee, +41 (0)27 958 18 58

VITAPARCOURS - Saastal

Saas-Fee, Saas-Grund & Saas-Almagell. Informationen im jeweiligen Tourismusbüro.

A u s fl u g

TAGESAUSFLUG ZERMATT - Saas-Grund Freitag, 8.00 Uhr. Pauli Reisen, +41 (0)27 957 17 57


22

15.

Events

- 29. Juli 2016

15. – 29. Juli 2016

Schlusspunkt

23

URAUFFÜHRUNG: GLETSCHER-REQUIEM

mit dem Ensemble Tétraflûtes

Freitag, 22. Juli 2016| 14.30 Uhr

Eispavillon, Mittelallalin Saas-Fee

KIDS DAYS:

CLOWN NUNY.

Dienstag, 19. Juli | 13.30 Uhr

Bergrestaurant Hannig, Saas-Fee

Gedanken zur Gastfreundschaft

Dass sie wichtig ist, scheint unbestritten: Die Gastfreundschaft.

Bloss, wie sieht Gastfreundschaft

eigentlich konkret aus? Und warum wird sie mehr

von andern eingefordert als selber gelebt?

Eine Uraufführung der besonderen Art! Auf 3500 m.ü.M. und inmitten von

2000 Jahre altem Eis. Das Gletscher-Requiem ist ein Gesamtkunstwerk aus

Musik, Film und Klang. In der Performance «Gletscher-Requiem» musiziert

der Gletscher auf der Bühne mit. Komponiert wurde das Stück Gletscher-

Requiem vom einheimischen Künstler Andreas Zurbriggen.

Information: Tourismusbüro Saas-Fee, +41 (0)27 958 18 58

www.saas-fee.ch/sommerevents/gletscher-requiem

Zeit Diverse Anlässe Treffpunkt Ort

11.00

Samstag, 16. & Sonntag, 17. Juli

SUMMER OPENING.

Details siehe Seite 12

Sonntag, 17. Juli

JODLERMESSE AUF KREUZBODEN.

Details siehe Seite 14

Sonntag, 17. Juli

10.30 SPANFERKELFEST.

Details siehe Seite 12

Sonntag, 17. Juli - Freitag 22. Juli

SWING THAT MUSIC.

Details siehe Seite 13

Skigebiet

Kreuzboden

beim See

Turnhalle

Diverse

Standorte

Saas-Fee

Saas-Grund

Saas-Almagell

Saastal

Clown Nuny- der Spassmacher! Ein Mix aus

Comedy und Clownerie, Akrobatik, Jonglage,

Zaubertricks und Pantomime. Zum Lachen,

Schmunzeln und Staunen. Ein Spektakel für

gross und klein!

Informationen: Tourismusbüro Saas-Fee,

+41 (0)27 958 18 58 / www.saas-fee.ch/kinderprogramm

KIDS DAYS:

KINDERPARTY MITTELALLALIN.

Donnerstag, 21. Juli | 11.00 Uhr

Mittelallalin, Saas-Fee

Magische Kinderparty auf dem Mittelallalin.

Die wahrscheinlich höchstgelegene (und auf

jeden Fall coolste Kinderparty der Welt.

Informationen: Tourismusbüro Saas-Fee,

+41 (0)27 958 18 58 / www.saas-fee.ch/

kinderparty

In diesen Tagen war ich Zeuge einer hitzigen

Diskussion über Gastfreundschaft. Es

ging um das Schalterpersonal der Tourist

Offices. Die Damen da sollten nicht bloss

noch freundlicher sein. Nein, sie sollten

auch noch hilfsbereiter werden. Gästen und

Vermietern die Wünsche von den Augen

ablesen und sofort erfüllen. Irgendwann

habe ich gedacht: Gleich wird von den

Tourismusmitarbeitern noch verlangt, dass

sie den Gastgebern noch ihre Büro- und

Hausarbeit abnehmen sollten. Die Forderung

nach mehr Gastfreundschaft schien

sich auf die andern zu beschränken.

Wikipedia definiert Gastfreundschaft wie

folgt: «Gastfreundschaft ist die freundliche

Gesinnung, die einem Besucher bei seiner

Beherbergung, Bewirtung und Unterhaltung

entgegengebracht wird.» Eine schöne,

treffende Formulierung. Gastfreundschaft,

eine freundliche Gesinnung beim Umgang

mit Gästen. Dass diese wichtig ist, scheint

irgendwie unbestritten. Wird aber nicht

allzu ernst genommen. Jedenfalls kommt

die Hochschule Luzern auf Grund einer

gross angelegten Umfrage zum Schluss:

«Touristiker unterschätzen die Bedeutung

der Gastfreundschaft.»

Interessant fand ich den Hinweis eines Zeitgenossen,

der meinte: «Wenn der Kaffee bei

uns drei Mal mehr kostet als im benachbarten

Ausland, dann muss bei uns der Service

halt drei Mal besser sein.» Der starke Schweizer

Franken ist eine Herausforderung an

die Gastfreundschaft. Vielleicht sollten wir

weniger klagen und dafür etwas freundlicher

werden. Interessierte finden übrigens

unzählige Angebote, die dabei helfen

können: Seminare, Referate, Trainings und

Coachings in Sachen Gastfreundlichkeit. Ich

denke, auch Sie, lieber Leser, denken nun an

Menschen, denen Sie eine Weiterbildung im

Bereich Freundlichkeit dringend empfehlen

würden. Aber da ist eben auch ein Problem.

Freundlichkeit sollte nicht zuerst von andern

eingefordert, sondern primär selbst gelebt

werden, Zugegeben, das ist schwieriger.

Aber besser für uns und die andern.

Bei Christian Morgenstern habe ich die erheiternde

Feststellung gelesen: «Besuche machen

immer Freude – wenn nicht beim Kommen,

so doch beim Gehen.» Gastfreundlich

wäre anders: Eine freundliche Gesinnung.

Christoph Gysel, Vizepräsident Saas-Fee/Saastal Tourismus,

ist davon überzeugt, dass Freundlichkeit nicht zuerst von andern

eingefordert, sondern primär selbst gelebt werden soll.

Gastfreundschaft ist übrigens nichts Neues.

Gemäss Wikipedia wurzelt sie in allen Religionen.

Auch in der Bibel wird Gastfreundschaft

gross geschrieben. Und zwar nicht

bloss bei zahlenden Gästen. Auch bei Fremden

und Menschen in Not.

« Wer Gastfreundschaft übt,

bewirtet gleichsam Gott selber. »

☛ Weitere spannende Einblicke

von Touristiker, Tourismuspfarrer

und Autor Christoph Gysel finden

Sie in seinem Blog auf

www.saas-fee.ch/blog

Talmud

ab

13.30

19.30

10.30

Donnerstag, 21. & 28. Juli

SOMMERMARKT. Von handgeschnitzten

Kunstwerken über Saaser Fleischspezialitäten

finden Sie hier alles, um sich und Ihre

Freunde zu beschenken.

Donnerstag, 21. Juli

JUBILÄUMSFEIER PFARRER KNOPP.

Festmesse, Apéro und Festivitäten mit den

Dorfvereinen Saas-Almagell - alles zu Ehren

des 50 jährigen Jubiläums von Pfarrer Knopp

Sonntag, 24. Juli - Sonntag, 31. Juli

TALIS FESTIVAL & ACADEMY.

Details siehe Seite 15

Sonntag 24. Juli

25 JAHRE ALTERSHEIM ST. ANTONIUS

Details siehe Seite 15

Dorfstrasse

Eventpavillon

Diverse

Standorte

Altersheim

Saas-Fee/Saastal Tourismus, Tel. +41 (0)27 958 18 58, www.saas-fee.ch

Saas-Fee

Saas-Almagell

Saas-Fee

Saas-Grund

BEACHVOLLEYBALLTURNIER.

Samstag, 23. Juli

Sportplatz Wichel, Saas-Grund

Strandfeeling im Saastal. Mach mit beim

diesjährigen Beachvolleyball Turnier. Der

Jugendverein Saas-Grund freut sich auf

euch! Gespielt wird 4 gegen 4 (mind. 1

Dame pro Team)

Anmeldung: Danic Ruppen, +41 (0)79 698 30 00

/ ruppen.danic@hotmail.ch

Impressum

Ausgabe Nr. 10| 15. – 29.7.2016

23. Jahrgang (vormals «Gletscher-Post»)

Die «Allalin-News» erscheinen

18 Mal jährlich.

Herausgeber:

Saas-Fee/Saastal Tourismus

Gemeinde Saas-Almagell

Gemeinde Saas-Balen

Gemeinde Saas-Grund

Gemeinde Saas-Fee

Aufl age:

5400 Exemplare

Redaktion:

Nadja Carmine

Pascal Schär

Christoph Gysel

Redaktionsadresse:

Nadja Carmine

Tolaweg 14, 3902 Brig-Glis

Telefon 027 923 77 28

redaktion.allalin-news@saas-fee.ch

www.saas-fee.ch/allalinnews

Aktivitäten/Events:

Saas-Fee/Saastal Tourismus

Sarah Senn

3906 Saas-Fee

Telefon 027 958 18 76

sarah.senn@saas-fee.ch

Anzeigenverwaltung:

Saas-Fee/Saastal Tourismus

Elsbeth Burgener

3910 Saas-Grund

Telefon 027 958 18 55

elsbeth.burgener@saas-fee.ch

Abonnentendienst:

Saas-Fee/Saastal Tourismus

Amaryle Anthamatten

Obere Dorfstrasse 2

3906 Saas-Fee

Telefon 027 958 18 53

fi nance@saas-fee.ch

Online-Abo-Bestellung:

www.saas-fee.ch/allalinnews

Gestaltungskonzept:

Matter & Gretener

Werbeagentur AG

Zürich

Druck:

Valmedia AG, Bogenoffset Visp

Jahresabonnement:

18 Ausgaben

Schweiz: Fr. 39.–

Ausland: Fr. 65.–

Inseratenpreise:

1/1 Seite: Fr. 700.–

1/2 Seite: Fr. 350.–

1/4 Seite: Fr. 180.–

1/8 Seite: Fr. 90.–

1/16 Seite: Fr. 50.–

Nächste Ausgabe erscheint:

Freitag, 29. Juli 2016

Weitere Events finden Sie unter

www.saas-fee.ch/events

ISSN 2235-4395

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine