Aufrufe
vor 2 Jahren

Allalin News Nr. 10

4 Publireportage Aktuell

4 Publireportage Aktuell 5 15. – 29. Juli 2016 15. – 29. Juli 2016 70 Jahre 1946–2016 Im neuen Design präsentieren sich die Haus-Spezialitäten wie Franzbranntwein oder Murmeltiersalbe. Saas-Fee NEU! Online-Shop unter www.dorf-metzg.ch Wir sagen Dankeschön – 70 Jahre Dorf-Metzg Saas-Fee 1946 Gründung des Familienbetriebs und Bau der Metzgerei durch Albert & Josefine Bumann-Imesch 1956 Betriebsübernahme durch Charly (Sohn) & Trudy Bumann-Blum 1992 Betriebsübernahme durch die 3. Generation; Marco (Sohn) & Eliane Bumann-Burgener 1995 Umfassende Renovation der Metzgerei Mit Sohn Iwan ist nun bereits die 4. Generation im Familienbetrieb tätig. Jung, ambitioniert und voller frischer Ideen: Apothekerin Joëlle Ruppen. Neustart auf 180 m 2 Grösser, moderner und an einem neuen Standort: Joëlle Ruppen ist die neue Geschäftsführerin der Saastal Apotheke in Saas-Grund Das Haus Sportina ist das neue Zuhause der Saastal Apotheke in Saas-Grund, die 37 Jahre lang von Heinz Kalbermatten geführt wurde. Ende April 2016 trat der 65-jährige Apotheker in den wohl verdienten Ruhestand (siehe Ausgabe Nr. 9/2016). Mit Joëlle Ruppen, die zuvor während zweieinhalb Jahren zu je 50 % bei ihm sowie bei Joachim Riesterer in der Vallesia Apotheke in Saas-Fee angestellt war, fand er eine engagierte junge Nachfolgerin. In der neuen Saastal Apotheke im Haus Sportina wird die Kundschaft auf grosszügigen 180 m 2 kompetent beraten. Neu stehen den Besuchern vier Parkplätze zur Verfügung. Besonders hautverträglich: Die Haus-Kosmetik, die exklusiv für die Saastal Apotheke entwickelt wird. Den Erfolg verdanken wir in erster Linie der langjährigen Tradition und dem absoluten Qualitätsbewusstsein. Besonders stolz sind wir auf die original Saaser Hauswurst, die seit 1946 einzigartig aus dem Saastal stammt. Unsere Saaser Spezialitäten werden nach altem Haus-Rezept aus besonders ausgewählten Fleischsorten erster Qualität und erlesenen Gewürzen von Hand hergestellt. An unserer frischen Saaser Bergluft getrocknet, vollendet sich das einzigartige Geschmacks-Erlebnis. Vervollständigt wird unser breites Sortiment durch weitere traditionelle Hausspezialitäten: über 16 verschiedene Hauswürste gilt es zu entdecken, Dorf-Metzg-Trockenfleisch, Eringer Hobelfleisch, luftgetrockneter Kräuterspeck, Hirsch-Trockenfleisch, unsere «Saaser Hamma», Saaserwurst-Pralinen und «Saaser Z‘Vieri» (Hauswurst im Roggenbrotmantel). Mit diesen hausgemachten Produkten und mit unserer schönen Landschaft «Perle der Alpen» versuchten wir unsere «Üsserschwyzer» in den 28 Jahren zu überzeugen in unserem Saastal einen Besuch oder Ferien zu verbringen, dass uns sicher gut gelungen ist. Dank unserem Einsatz in der Zwischensaison im Herbst, konnten wir uns dadurch den Kundenkreis immer wieder vergrössern. Es ist immer wieder dankbar, wenn die Gäste von der «Üsserschwyz» uns dann später in Saas-Fee wieder besuchen. Für die langjährige Treue und die angenehme Zusammenarbeit danken wir allen Kunden, Vereinen und Gastwirten. Ein grosses Dankeschön gehört ebenso all den Freunden, Bekannten, Gästen und Begleitern, welche uns in all den Jahren unterstützt haben. So macht es Spass, das alte Handwerk von Generation zu Generation weiterzugeben. Marco Bumann Bielmattstrasse 2 • 3906 Saas-Fee Tel. 027 957 21 06 • www.dorf-metzg.ch Grösste Apotheke im Saastal mit Sprechzimmer und Parkplätzen In den ehemaligen Räumlichkeiten des Pam-Lebensmittelladens eröffnete Joëlle Ruppen am 2. Mai 2016 die 180 m 2 grosse Saastal Apotheke. Lichtdurchflutet, modern, freundlich: Das gesamte Lokal wurde rundum erneuert, ist rollstuhlgängig und bietet viel Komfort für die Kundschaft und die Mitarbeiter. Die grosszügigen Platzverhältnisse waren auch der Hauptgrund, weshalb sich die 28-jährige Apothekerin für den neuen Standort entschieden hatte: «Hier können wir die Kunden in einem viel grösseren Raum umfassend bedienen. Neu haben wir ein Apotheker-Sprechzimmer für individuelle Beratungen, Blutdruckmessungen, Abmessungen von medizinischen Stützstrümpfen und für die Versorgung mit Wundverbänden. Im geräumigeren Lager sind alle Medikamente von Dauerrezepten verfügbar. Ausserdem stehen der Kundschaft nun vier Parkplätze zur Verfügung. Dies waren weitere Aspekte, die für einen Standortwechsel sprachen.» Vergrössertes innovatives Sortiment Die Verdoppelung der Geschäftsfläche ermöglichte einen Ausbau des Sortiments: Nebst dem bisherigen Angebot sind die Bereiche Alternativmedizin, Säuglingsnahrung, Kosmetik und Parfums hinzugekommen. Die innovative Saaserin führt neu eine eigene Haus-Kosmetik-Linie, die exklusiv für die Saastal Apotheke entwickelt wurde. Blick in das einladende Ambiente, das mit viel Komfort für die Kunden auftrumpft. Jung an Jahren, scheut sich Joëlle Ruppen keineswegs Verantwortung zu übernehmen: «Nach dem Studium war es schon immer mein Wunsch, einmal eine eigene Apotheke zu führen. Nun hat sich diese Chance geboten, die ich gerne gepackt habe.» Unterstützt wird die sympathische Chefin von Stephanie Zurbriggen (100 %) sowie zu je 20 % von Valerie Anthamatten und Nicole Bumann. Im nächsten Jahr möchte Joëlle Ruppen, die sich zur FPH-Offizin weitergebildet hat und bereits seit zwei Jahren als Fachlehrerin an der Berufsfachschule Oberwallis unterrichtet, auch eine Lehrstelle anbieten. Es tut sich also einiges in der Saastal Apotheke! Nadja Carmine Infos Saastal Apotheke Joëlle Ruppen, eidg. dipl. Apothekerin Haus Sportina, 3910 Saas-Grund Tel. 027 957 16 04, saastalapotheke@bluewin.ch Öffnungszeiten Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: Donnerstag: Samstag: 8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.30 Uhr 14.00 bis 18.30 Uhr 8.00 bis 12.00 Uhr

Allalin News Nr. 7/2018
Allalin News Nr. 6/2018
Allalin News Nr. 5/2018
Allalin News Nr. 4/2018
Allalin News Nr. 3/2018
Allalin News Nr. 2/2018
Allalin News Nr. 1/2018
Allalin News Nr. 18/2017
Allalin News Nr. 17/2017