Treffpunkt.Bau 07/2016

Lulu89

Höchstdruckreiniger für

anspruchsvolle Aufgaben

KAMAT

Mit dem Kamjet 27/2800 stellt das Unternehmen Kamat einen

neuen mobilen Höchstdruckreiniger vor, der in Zusammenarbeit

mit einem Hersteller von mobilen Arbeitsmaschinen für den

Einsatz auch unter widrigen Bedingungen entwickelt wurde. Zu

den Neuerungen des neuen HD-Reinigers gehört das „Heavy duty“-Fahrgestell,

das eine lange Lebensdauer bei hoher Beanspruchung

gewährleisten soll.

Herzstück des neuen Kamjet ist die bewährte Höchstdruckplungerpumpe

K 10016 A-3G mit stufenlos regulierbarem Arbeitsdruck.

Sie erzeugt einen maximalen Druck von 2.800 bar bei einem Volumenstrom

von 27 l/min. Alternativ sind auch geringere Drücke mit

höherem Volumenstrom möglich, zum Beispiel 88 l/min bei 800

bar. Edelstahl-Pumpenkopf und Edelstahl-Wechselsatz mit Hartmetallplungern

schaffen die Voraussetzung für eine lange Lebensdauer

auch bei dauerhaften und anspruchsvollen Einsätzen. Darüber hinaus

ist die Pumpe mit einem Vollhubsicherheitsventil ausgestattet,

das bei Überdruck automatisch öffnet und damit Personal und Gerät

schützt. Die Ventile sind gut zugänglich und somit leicht zu wechseln;

die Pumpenversorgung erfolgt über eine elektrische Vordruckpumpe

mit Wassertank. Angetrieben wird die Höchstdruckpumpe

von einem Volvo Penta-Dieselmotor mit 5,1 Liter Hubraum und 160

kW Leistung, der die neuesten Abgasvorschriften (Stage IV/ EPA Tier

4f ) erfüllt und in seiner Leistungscharakteristik auf den Antrieb von

Höchstdruckpumpen abgestimmt ist. Die Kraftübertragung in der

Pumpe erfolgt über ein Getriebe mit Druckölschmierung und hochwertig

bearbeiteten, geräuschminimierten Zahnflanken.

Belastbares Fahrwerk

Bei der Konstruktion des Doppelachs-Fahrwerks konnte Kamat auf

externe Unterstützung eines Spezialisten für mobile Arbeitsmaschinen

zurückgreifen. Ein Prototyp des Kamjet 27/2800 hat Härtetests

auf einer Teststrecke absolviert und dabei eine Belastung von

100.000 km Laufleistung simuliert. Darüber hinaus wurde das Aggregat

vier Monate lang im Prüfzentrum getestet und optimiert. Alle

Komponenten des Grundaufbaus sind in einem stabilen Rahmen

untergebracht, der den Krantransport über vier Ösen erlaubt. Daran

aufgehängt sind zwei große Hauben, die von drei Seiten Zugang zu

allen wichtigen Bauteilen erlauben, und zwei große Wartungsklappen

an den Seiten des Fahrzeugs.

Alle Funktionen des Kamjet werden über die „Easy Control“ gesteuert.

Deren Farbdisplay zeigt alle relevanten Betriebsdaten an; die

Menüführung erlaubt dem Anwender die Auswahl u. a. von Druckbereichen

und Drehzahlen. Ein optionales WiFi-Modul ermöglicht

den Online-Zugriff auf die Steuerung. Mit diesem Eigenschaftsprofil

eignet sich der neue Kamjet 27/2800 für Anwendungsfälle der Reinigung

mit Höchstdruck wie etwa Betonsanierung, Untergrundvorbereitung

und Entlackung. Eine breite Auswahl an HD-Wasserwerkzeugen

(z. B. Düsenköpfe, Lanzen, Flächen- und Wandreiniger) erlaubt

die optimale Anpassung der Anlage an die jeweilige Aufgabe.

KAMAT

Zwei große Hauben und zwei Wartungsklappen schaffen unkomplizierten

Zugang zu allen wichtigen Bauteilen.

Herzstück des mobilen Höchstdruckreinigers ist eine bewährte Kamat Höchstdruckplungerpumpe

für Drücke bis maximal 2.800 bar bei einem Volumenstrom

von 27 l/min.

WERKZEUGE, PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG

07.2016 . TREFFPUNKT BAU

[ 69 ]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine