Der Uracher KW 29-2016

Fahnenschwinger.Sirchingen

Mitteilungsblatt Der Uracher KW 29-2016

AKTUELLES2

GEMEINDERAT 4

AMTLICHE 4

BEKANNTMACHUNGEN

AUS DEN SCHULEN 5

KULTURELLES6

LOKALE AGENDA 9

SENIOREN IN BAD URACH 10

VERANSTALTUNGSTERMINE8

KIRCHLICHE NACHRICHTEN 11

KINO8

NEUES AUS DEN VEREINEN 12

AUS DEN ORTSTEILEN

Hengen 14

Seeburg 14

Sirchingen 15

Wittlingen 18

NEUES AUS DER REGION 19

Ausgabe 29 • 21.7.2016


2 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Aktuelles

alles zu bieten haben, was das (musikalische) Herz

begehrt.

Vom 28. Juli bis 6. August werden wieder zehn

Filme im Bad Uracher Open-Air-Kino gezeigt.

Bereits zum 23. Mal dient der Innenhof des Residenzschlosses

als Kulisse für die „Blockbuster“ der

laufenden Saison, aber auch für ganz besondere

Werke engagierter Filmemacher. Das Vorbereitungsteam

des „Forum 22“, des Stadtjugendrings

und des Bad Uracher Kulturreferates haben wieder

ein ansprechendes Programm zusammengestellt,

bei dem jeder Filmliebhaber auf seine Kosten

kommen dürfte. Beginn der Vorführungen ist

jeweils gegen 21 Uhr.

Fahnen raus zum Stadtjubiläum!

Am Wochenende 22. – 25. Juli feiert Bad Urach das

700-jährige Jubiläum der ersten Erwähnung als

Stadt. Die Bürgerschaft sollte ihre Verbundenheit

mit diesem Fest und zu Ihrer Stadt auch sichtbaren

Ausdruck verleihen. So heißt es „Fahnen raus zum

Stadtjubiläum!“, damit sich Bad Urach für alle

Beteiligten, Einheimischen und Gästen von seiner

festlichsten Seite zeigt. Die Stadtverwaltung bittet

daher die Hausbesitzer, insbesondere in der

Innenstadt und auf dem Marktplatz, ihre Häuser

prächtig zu schmücken.

Stadtfest zum 700-jährigen Jubiläum

Am Wochenende 22. bis 25 Juli wird das Bad

Uracher Stadtfest gefeiert. Alt und Jung tummeln

sich in Feststimmung auf dem Marktplatz und auf

dem Festplatz im Turngarten. Viele Aktivitäten

und Darbietungen geben dem Fest inmitten der

historischen Innenstadt sein besonderes Flair.

Bad Uracher Stadtsymphonie als Höhepunkt des

Festwochenendes

In diesem Jahr steht das Fest ganz im Zeichen

des 700-jährigen Stadtjubiläums. Los geht es am

Freitag mit der Ur-Aufführung der Bad Uracher

Stadtsymphonie. Ab 19 Uhr erklingt das Werk,

welches der renommierte Komponist Adrian Werum

eigens zu diesem Anlass verfasst hat und bei

dem insgesamt zehn Bad Uracher Vereine und

Gruppierungen mitwirken werden. Einlass, Bewirtung

und Vorprogramm ab 18 Uhr.

Am Samstag beginnt dann das eigentliche Stadtfest

um 16 Uhr unter Mitwirkung von rund 20

Vereinen. Für die musikalische Abendunterhaltung

auf dem Marktplatz sorgen dann ab 18 Uhr

insgesamt drei Bands die von Oldtime-Jazz, über

Rock-Pop bis hin zu 70er-Jahre-Schlagerklassikern

Der Sonntagmorgen steht ab 10:30 Uhr ganz im

Zeichen eines ökumenischen Festgottesdienstes

auf dem Marktplatz. Im Anschluss daran gibt es

einen musikalischen Frühschoppen. Am Sonntagabend

erklingt dann ab 19 Uhr noch einmal die

Bad Uracher Stadtsymphonie. Der Eintritt zu allen

Veranstaltungen auf dem Marktplatz ist frei.

Während des ganzen Wochenendes wird das

Stadtfest von einem Vergnügungspark auf dem

Festplatz im Turngarten begleitet. Das Fest endet

mit einem Feuerwerk am Festplatz am Montagabend.

Adrian Werum, Komponist und Leiter der Bad

Uracher Stadtsymphonie. (Foto: pr. / Werum)

Open-Air-Kino im Schlosshof

Neugestaltung des Areals „Am Ulrichsturm“

Über 50 Jahre lang nutzt die evangelische Kirchengemeinde

Bad Urach nun schon das Karl-

Hartenstein-Haus am „Grünen Herz“. Seit Anfang

der 60er-Jahre wird das Haus für Kirchenveranstaltungen,

Chorproben oder auch als Jugendtreff

verwendet, aber auch Hochzeiten und andere

Festlichkeiten werden hier regelmäßig veranstaltet.

Eine komplette Sanierung des Hauses schied bei

diesen Überlegungen rasch aus. Schon die notwendigsten

Renovierungsmaßnahmen sowie

die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen

Brandschutzmaßnahmen hätten zu sehr hohen

Kosten geführt.

Eine zusätzlich notwendige energetische Sanierung

und die Schaffung eines barrierefreien Zugangs

hätten sich bezüglich der Aufwands- und

Nutzen-Rechnung ohnehin nicht mehr rational

darstellen lassen.

Durch das Hinzuziehen eines Architekten wurde

überdies festgestellt, dass noch weitere Kosten im

Lauf der folgenden Jahre, zum Beispiel für eine

komplette Dachsanierung, anfallen würden. Beim

Kirchengemeinderatswochenende im November

vergangenen Jahres wurde daher der Neubau

eines Gemeindehauses „Am Ulrichsturm“ zum ersten

Mal thematisiert.

In ersten Gesprächen mit Bürgermeister Elmar

Rebmann und den Fachleuten des Bereiches Bau

und Technik der Stadt Bad Urach wurde schnell

deutlich, dass auch die Stadtverwaltung großes

Interesse an einem zukunftsorientierten und städtebaulich

wertvollen Bauprojekt rund um den Ulrichsturm

hat.

Neben einem Kindergarten sind in dem geplanten

Neubau auch ein großer Kirchengemeinderaum,

Besprechungsräume und Wohnungen vorgesehen.

ist sich Elmar Rebmann sicher.

NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 / 19 222

Polizei Bad Urach 94 68 70

Polizei Metzingen 0 71 23 / 92 40

DRK Ortsverein Bad Urach 70502

Ermstalklinik 15 90

Stadtwerke 1 56-2 24

(Gas-/Wasser-Notruf)

FairEnergie (bei Stromausfall/

Störungen, auch bei Ausfall

der Straßenbeleuchtung) 07121 / 582-52 12

Regionalzentrum Alb-Neckar:07021 / 8009-0

Ärztlicher Notdienst

Notfallpraxen an Wochenenden

und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Bereitschaftsnummer: 116 117

Augenarzt 0 18 0 / 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnarzt 0 18 0 / 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

Am 23.07.2016

Fuchs-Apotheke,

Münsingen,

Tel.: 07381 - 939900

Am 24.07.2016

Markt-Apotheke,

St. Johann-Würtingen,

Tel.: 07122 - 9606

Wochenenddienste der Diakoniestation

Die Diakoniestation ist für Sie unter der

Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,

auch am Wochenende, erreichbar. Wenn

das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf

dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre

Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes

hinterlassen.

Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

Impressum

Amtsblatt der Stadt Bad Urach

Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8–9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de

Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt

Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Römerstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-630,

Telefax (0 71 23) 3688-222, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22

Vetrieb: Tel. 07123/3688-242 zuständig bei Nichterhalt des „Urachers“

Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen

Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr

Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.


Donnerstag, 21.7.2016/xxx

21.7.2016/Aktuelles

Der Uracher

3

Als nächster Schritt wird nun zunächst ein kombinierter

Architekten- und Investorenwettbewerb

ausgeschrieben, mit dessen Ergebnissen sich dann

die Stadträte und der evangelische Kirchengemeinderat

befassen.

Rund um den Ulrichsturm wir das Areal neu

gestaltet.

Krankenpflegeförderverein spendete

6000 Euro

Der Krankenpflegeförderverein Urach-Seeburg-

Hengen spendete 6000 Euro für die Diakoniestation

Oberes Ermstal-Alb. Vergangene Woche

übergab Eberhard Abel, Vorsitzender des Vereins

einen symbolischen Scheck im Beisein von Bürgermeister

Elmar Rebmann.

Christine Krohmer Geschäftsführerin der Diakoniestation

Oberes Ermstal-Alb zeigte sich hocherfreut

über diese Zuwendung. „Das Wertvollste,

was wir unseren Klienten geben können, ist Zeit

– Zeit zum Zuhören oder Reden“, so Krommer.

Allerdings werde es immer schwieriger diese Zeit

in einem enger werdenden Leistungsrahmen aufzubringen.

„Die Spende wird uns dabei Helfen

diese Zeit aufzubringen“, wie die Geschäftsführerin

betonte.

Rund 500 Klienten werden von den etwa 100

Vollzeit- und Teilzeitmitarbeitern der Diakoniestation

betreut, 185 davon direkt in Bad Urach.

Auch Dekan Michael Karwounopoulos freute sich

sehr über die Spende: „Was kann es Wichtigeres

geben, als über den offiziellen Abrechnungsmodus

hinaus den Menschen etwas Zeit schenken zu

können?“.

Dem stimmte auch Peter Stiefel, Vorstandsmitglied

des Krankenpflegefördervereins zu. Mit seinen

Erfahrungen als Essensausfahrer, könne er nur

immer wieder betonen, wie froh die Menschen

über eine kleine Gesprächsmöglichkeit seien.

Der Krankenpflegeförderverein hat momentan

rund 350 Mitglieder. Aber wie bei anderen Vereinen

mangelt es auch hier an neuen Mitstreitern:

„Wir haben viele ältere Mitglieder, es kommen

aber nur wenige neue dazu“, so Stiefel.

Bürgermeister Elmar Rebmann bedankte sich sowohl

beim Förderverein für seine Spende, als auch

bei den Diakonie-Mitarbeitern für ihre hervorragende

und wichtige Arbeit. „Vielleicht gelingt es

uns ja, mit solchen Aktionen noch mehr Leute davon

zu überzeugen, dieses wertvolle Engagement

zu unterstützen“, so Rebmann abschließend.

Von links: Christine Krohmer, Dekan Michael Karwounopoulos,

Peter Stiefel und Eberhard Abel

und Elmar Remann.

Das Ferienprogramm kann

beginnen

Vom 28. Juli bis 30. August

haben die daheimgebliebenen

Kinder die

Möglichkeit am Bad Uracher

Sommerferienprogramm

teilzunehmen.

115 Kinder haben sich

bereits angemeldet. Von

den 46 Veranstaltungen

sind einige ausgebucht.

Es gibt aber noch Veranstaltungen, bei denen

noch Plätze frei sind:

- 29.07. Trommel-Workshop

- 02.08. Mädchenfussball

- 04.08. Kreatives Zaubern

- 06.08. Ein Nachmittag bei der Feuerwehr

- 06.08. Sicheres Auge - ruhige Hand

- 08.08. Fit sein für das Dt. Sportabzeichen

- 08.08. Steinzeit im Rulamanweg

- 09.08. Der wundersame Herr Wunderle

- 10.08. Entdeckt Eure Stadt

- 10.08. Handball - Olympiade 2016

- 11.08. Bosseln - Gelände Kegeln

- 12.08. Spiel und Spaß mit dem Fanfarenzug

- 12.08. Auf den Spuren des Alafanz

- 15.08. Bowling in Reutlingen

- 16.08. Freies Malen

- 18.08. Wo kommt unser Wasser her?

- 19.08. Nachmittag bei den Skat-Freunden

- 20.08. Spiele und Spaß beim VVU

- 20.08. Erste Hilfe, die macht Spaß

- 22.08. Rutschbahnrennen

- 23.08. 700 Jahre Stadt - Geschichten

- 24.08. Buntes Seidentuch, Spiele und mehr

- 25.08. Die Reise nach Jerusalem

- 26.08. Mit dem Förster den Wald erleben

- 26.08. Little Hip Hop

-30.08. Ein Nachmittag auf dem Rathaus Bad Urach,

sowie die drei Kino-Termine am 09.08.,

16.08. und 23.08.2016.

Ab sofort liegen die Teilnehmerlisten an der Pforte

des Rathauses Bad Urach zur Einsicht aus. Eltern,

die ihre Kinder bereits angemeldet haben, sollten

dann die Teilnehmerbeiträge bezahlen.

Weitere Anmeldungen sind bei den Veranstaltungen

mit freien Plätzen noch möglich.

Mit „Mega-Schubkarren“ auf dem

Hochbergsteig

Premiumwanderweg wird instandgesetzt

Die Bad Uracher Premiumwanderwege „Grafensteige“

erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit.

Aus dem ganzen Land reisen Wanderfreunde

nach Bad Urach, um einen der fünf zertifizierten

Wege zu erleben. Bei so viel Zuspruch bleibt es

natürlich nicht aus, dass die Wege auf Dauer den

einen oder anderen Schaden nehmen.

Um dies zu beheben sind momentan die Forstarbeiter

der Stadt Bad Urach dabei, diese Zug um

Zug wieder instand zu setzen. Den Anfang macht

der „Hochbergsteig“ der über das Michelskäppele

und die Kunstmühlefelsen zur Wassersteinhöhle

und wieder zurück nach Bad Urach führt.

Etwa 100 Tonnen Schotter bringen die vier städtischen

Waldarbeiter derzeit im Bereich der Wassersteinhöhle

am Hochbergsteig aus. „Das ist gewissermaßen

der Preis für den großen Erfolg des

Wanderwegekonzepts“, sagt Revierförster Ulrich

Meyer bei einer gemeinsamen Besichtigung der

Bauarbeiten mit Bürgermeister Elmar Rebmann.

Ein Preis, der sich auch in Zahlen bemessen lässt:

Rund 15 000 Euro bezahlt die Stadt für die aktuellen

Arbeiten am Hochbergsteig. Gut zwei Wochen

Arbeit stecken die Männer in den Weg, damit

die Wanderer anschließend wieder trittsicher ans

Ziel gelangen können.

Aber nicht nur das Wohl der Wanderer hat Ulrich

Meyer im Blick – auch das seiner Mitarbeiter liegt

dem Forstwirt und Stadtrat sehr am Herzen. „Die

Arbeiten im steilen Gelände sind nicht ungefährlich

und ich bin froh, wenn meine Männer abends

wieder gesund heimkommen“, so Meyer.

Eindrücklich wurden die Tücken des Geländes anschließend

vorgeführt, als die Forstarbeiter mit

ihren „Dumpern“, motorisierte und raupengetriebene

Mega-Schubkarren, die nächsten Ladungen

Schotter zur Baustelle brachten. Bis zu 500 Kilogramm

kann ein solcher „Dumper“ transportieren,

was in einer solchen Umgebung besondere

Umsicht und Sachverstand von den Männern erfordert.

„Unsere Premiumwanderwege müssen ständig

gepflegt werden“, so Bürgermeister Elmar Rebmann.

„Das ist notwendig, um unseren hohen

Qualitätsstandart zu halten.“ Schließlich würden

seit der Eröffnung der Grafensteige im Jahr 2014

deutlich mehr Wanderer nach Bad Urach kommen

und dadurch auch die Gastronomie und der Einzelhandel

profitieren.

Doch nicht nur bei der Pflege der Wanderwege

sind die Waldarbeiter für Bad Urach wertvolle

Hilfen. So sei man zum Beispiel auch bei der Instandsetzung

der Waldtribüne in der Zittelstatt für

den Schäferlauf stets auf die Arbeit der Fachleute

angewiesen. Besonders im vergangenen Jahr, wie

Rebmann betonte, weil gleichzeitig mit der Generalsanierung

der Tribüne auch gleich noch die

kranken Eschen abgeräumt worden seien. „Ich

bin stolz darauf, solche hervorragenden Mitarbeiter

in unserer Waldmannschaft zu haben“, so

Rebmann.

Einige Tage noch werden die Arbeiter am Hochbergsteig

zu tun haben. Doch die Arbeit ist damit

noch lange nicht beendet. Auch die anderen

„Grafensteige“ werden ständig gemeinsam mit

der Kurverwaltung begutachtet und - wo nötig

– ausgebessert. „Das hier ist erst der Anfang“, so

Ulrich Meyer.

Die bulligen „Dumper“ erfordern große

Geschicklichkeit.

Die Waldmannschaft: (von links) Thomas Nummert,

Ronny Schmitta, Bernd Wezel und Suleyman

Beckoviç.


4 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Amtliche Bekanntmachungen

EINLADUNG zu einer Sitzung des

Gemeinderats am Dienstag, 26. Juli

2016 um 18:45 Uhr im großen Sitzungssaal

des Rathauses

Tagesordnung

Öffentlich:

1. Bekanntgaben

2. Einwohnerfragestunde

3. Flüchtlingssituation

4. Kriminalitätslagebericht 2015

5. Schließung der Durchgangsmöglichkeit durch

das Schulareal der Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule

für die Öffentlichkeit

6. Projekt „Neues kommunales Haushalts- und

Rechnungswesen in Bad Urach“

- Grundsatzbeschluss

- Beauftragung der

Vermögensbewertung

7. Feststellung der Jahresrechnung 2013

8. Feststellung der Jahresrechnung 2014

9. Bildung von Haushaltsresten im Haushaltsjahr

2015

10. Haushaltszwischenbericht 2016

11. Mehrzweckhalle Wittlingen:

Energetische und bauliche

12. Neufassung der Feuerwehr-

Entschädigungssatzung

13. Finanzierung des Betriebs der Ermstalbahn

ab 01.08.2016

14. Sonstiges

Bad Urach, 18. Juli 2016

Elmar Rebmann

Bürgermeister

Verkauf Straßenwärterhütte

Straßenmeisterei-Stützpunkt Bad Urach, Ulmer

Straße 28-30, Bj.1974, renoviert 1994, LxB: 11 x 5

m, Trauf/First: 2,90/4,20 m, Abbau durch Bieter bis

15.09.16, Info: 07121 9859-0, schriftl. Angebotsabgabe/Fax.

bis 12.08.16 an Landratsamt Reutlingen,

Kreis-Straßenbauamt, Bismarckstraße 47, 72764

Reutlingen, Telefax: 07121 480-1845.

Wir erreichen bis zu

85 % aller Haushalte.

Verkehrsbeschränkungen anlässlich

des Stadtfestes zum Stadtjubiläum

700 Jahre Stadt vom 22. bis 24. Juli

2016

Vom 22. bis 24. Juli 2016 findet im Rahmen der Feierlichkeiten

zum Stadtjubiläum das Bad Uracher

Stadtfest mit Aufführungen der Stadtsymphonie

und Marktplatzhock statt.

Das Stadtfest beginnt am Freitag, den 22. Juli 2016

um 19.00 Uhr mit einem Freiluftkonzert der Stadtsymphonie

auf dem Marktplatz. Am Samstag 23.

Juli 2016 findet ab 16.00 Uhr der Marktplatzhock

durch die Bad Uracher Vereine mit Livemusik statt.

Mit einem Gottesdienst auf dem Marktplatz am

Sonntag 24. Juli um 10.30 Uhr und einer weiteren

Aufführung der Stadtsymphonie um 19.00 Uhr

endet das Festwochenende auf dem Marktplatz.

Zur Durchführung der Veranstaltungen sind umfangreiche

Verkehrsbeschränkungen erforderlich.

Zum Aufbau der Bühne für die Stadtsymphonie

muss der Marktplatz einschließlich der Zufahrten

bereits am Donnerstag, 21. Juli 2016 ab 7.00 Uhr

für den Verkehr voll gesperrt werden. Am Freitag,

22. Juli kann der Anliegerverkehr aus der Wilhelmstraße

bis ca. 18.00 Uhr über die Lange Straße

abfahren. Mit Einlass zum Konzert sind ab 18.00

Uhr dann alle Zugänge zum Marktplatz gesperrt.

Für den Aufbau und die Fortführung des Stadtfestes

am Samstag, 23. Juli 2016 bleiben der Marktplatz

und die Zufahrten sowie die Neue Straße bis

zur Einmündung Seubertstraße mit Ausnahme der

Wilhelmstraße voll gesperrt. Der Anliegerverkehr

aus der Wilhelmstraße kann bis 13.30 Uhr über die

Lange Straße abfahren.

Für den Gottesdienst und das Stadtsymphoniekonzert

am Sonntag, 24. Juli 2016 bleibt der Marktplatz

ganztägig gesperrt. Außerhalb der Veranstaltungszeiten

kann der Anliegerverkehr aus der

Wilhelmstraße über die Lange Straße abfahren.

Der samstägliche Wochenmarkt wird in die die

Fußgängerzone „Obere Stuttgarter Straße“ /

„Beim Bad“ verlegt.

Die Busse des Stadtverkehrs verkehren u.a. wegen

des Bühnenaufbaues- bzw. abbaues am Marktplatz

bereits ab Donnerstag, 21. Juli, 7.00 Uhr

bis einschließlich Montag 25. Juli 2016, 9.30 Uhr

in beiden Richtungen über die Bismarckstraße.

Die Haltestellen des Marktplatzes werden in die

Bismarckstraße zum Haus des Tourismus und die

Haltestelle „Schöneck“ zum Dicken Turm verlegt.

Die Busse der RAB (Linie Metzingen/Bad Urach)

verkehren im gleichen Zeitraum in beiden Richtungen

über die Burgstraße und Seltbachstraße.

Die Haltestellen „Marktplatz“ werden zum ZOB

und die Haltestelle „Krankenhaus“ in die Seltbachstraße

verlegt.

Festplatz: Verkehrsbeschränkungen

anlässlich des Sommerfestes zum

Stadtjubiläum vom 22. Juli bis 25.

Juli 2016

Das diesjährige Sommerfest findet vom 22.07.2016

bis 25.07.2016 auf dem Parkplatz bei der Festhalle

sowie auf einem Teil des Parkplatzes bei der

Georg-Goldstein-Schule statt.

Zum Aufbau des Vergnügungsparks muss der

Parkplatz Festhalle bereits ab Freitag, 15.07.2016

und der Parkplatz bei der Georg-Goldstein-Schule

ab Montag, 18.07.2016 gesperrt werden.

Für die Parkierung steht schwerpunktmäßig der

Parkplatz beim Sportgelände „Zittelstatt“ zur Verfügung.

Zur Durchführung des Feuerwerkes am Montag,

25.07.2016 müssen die Ostendstraße und die

Elsachstraße im Bereich des Abbrennplatzes bei

der Grünanlage der Georg-Goldstein-Schule gegen

22:30 Uhr kurzfristig für den Verkehr voll

gesperrt und mit Haltverboten belegt werden.

WIR GRATULIEREN

21.7.2016

Erika Ursula Schramm, Max-Eyth-Straße 14, 80

Jahre

22.7.2016

Rita Parer, Stadtbachweg 4, 85 Jahre

Brigitte Bothar, Georgiistraße 15, 70 Jahre

24.7.2016

Konstantinos Skabouras, Vogelwiesenstraße 4, 75

Jahre

25.7.2016

Christa Decker, Eichhaldestraße 95, 70 Jahre

27.7.2016

Gerda Bergmann, Mühlstraße 7, 90 Jahre

Marianne Mall, Weberbleiche 30, 75 Jahre

Goldene Hochzeit

29.7.2016

Inge und Karl Otto Fritz,

Burgstraße 36, 72574 Bad Urach

Gemeindefraktion

Bad Urach

CDU-Fraktion besucht Seeburg

Vergangene Woche informierten sich die Mitglieder

der CDU-Gemeinderatsfraktion vor Ort über

aktuelle Probleme, Anliegen und Projekte in Seeburg.

Umgeben von ursprünglicher Natur präsentierte

sich der kleine Ort eindrucksvoll. Beim Rundgang

wurden verschiedene Anliegen, wie die Erschließung

der Hartbergstrasse, der Bewuchs der Erms

und des Hartbergs, der Stolleneingang und die

Neugestaltung des Friedhofes begutachtet und

diskutiert.

Besonders die anstehenden Um- und Ausbaubauarbeiten

am Gemeindehaus zum Dorfgemeinschaftshaus

versprechen große Veränderungen in

Seeburg. Wir bedanken uns bei den Bürgern, den

Ortschaftsräten und Herrn Gnoyke für die Begleitung

und die interessanten Anregungen und

Gespräche.

Für die CDU-Fraktion Stefanie Hummel

Bündnis 90

Die Grünen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir freuen uns, Sie an dieser Stelle regelmäßig mit

Informationen rund um die Bad Uracher Kommunalpolitik

versorgen zu können. Auch den einen

oder anderen interessanten Veranstaltungshinweis

werden Sie zukünftig hier lesen können.

Und los geht‘s:

Veranstaltungshinweis

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen lädt

einzu einer Informationsveranstaltung zum Thema


Donnerstag, 21.7.2016/Aus den Schulen

Der Uracher

5

TTIP / Ceta

Ulrike Selje, Lehrerin am GEG, Vorstand des Weltladens

in Metzingen und Mitglied bei attac wird

uns über TTIP und Ceta informieren und darüber

berichten, wie sich diese Abkommen auf die Endverbraucher

auswirken werden.

Wir laden ein Donnerstag, 21.07.2016 um 19:30

Uhr

im Gasthaus Traube (Kirchstraße 8, 72574 Bad

Urach).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Marcus Vogel für Bündnis 90/Die Grünen im Bad

Uracher Gemeinderat

Welche Auswirkungen hat TTIP und Ceta auf die

Bürger/innen?

Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule

Bad Urach

BGG Projektwoche: Rund um die Welt

In der Projetwoche hieß es für alle Schüler/innen:

Koffer packen und auf Weltreise gehen!

Der Reiseplan war sehr interessant und vielseitig.

Die Reise führte vom Weltall und den Planeten zurück

auf die Erde. Von fleißigen Technikern wurde

eine maßstabgerechte Weltkarte hergestellt, damit

jeder sehen konnte, wohin die Reise geht. Die

Kinder waren z. B. zu Besuch bei den Tempeltänzerinnen

in Indien, im orientalischen Märchenland

oder im Schlemmerland Afrika. Eine Gruppe von

Brückenbauern machte sich daran, komplizierte

Brückenkonstruktionen und Türme aus aller Welt

nachzustellen. Verschiedene Schriften mit selbst

gebrauter Tinte gehörten ebenso zum Programm,

wie die Welt der Kunst mit Moosbildern und Nanas.

Köstliche Schokoladen fanden den Weg in die

Schleckermäuler und selbstgebaute Traumfänger

versprachen gute Zeiten. Aus den Musikzimmern

tönten dazu fremde Klänge aus fernen Ländern.

Für die motivierten Sportler/innen gab es ein Soccerturnier

mit den amtierenden Stars der internationalen

Fußballszene.

Das spannende Motto „Rund um die Welt“ ermöglichte

nicht nur die freie Entfaltung der Kinder in

den Bereichen Kreativität, Technik, Musik oder

Sport, sondern leistete gleichfalls einen Beitrag

zur Integration und Akzeptanz fremder Sitten

und Bräuche. Den Kindern hat es großen Spaß

gemacht! (shp)

BGG Schulfest: Sonnenschein und gute Laune

Schönes Wetter und beste Laune – mehr braucht

es nicht für ein fröhliches Schulfest. Viele Köstlichkeiten

von Eltern und Schüler/innen standen zum

Verzehr bereit, kreative Tanz- und Musikdarbietungen

sowie spannende Einblicke in die Projekte

der Kinder sorgten für ein abwechslungsreiches

Programm. Der unermüdliche Arbeitseinsatz von

Lehrer/innen, Kindern und Gästen sorgten für

die reibungslose Organisation des sommerlichen

Festes.

Die BGG sagt Allen DANKE, die zum guten Gelingen

der Feier beigetragen haben! (shp)

Die Absolventen der Realschule

Ihre „Mittlere Reife“ an der Geschwister-Scholl-

Realschule machten:

Jan Adamic, Bleichstetten; Asena Alin, Bad Urach

(Belobigung); Tamay Alin, Bad Urach (Preis); Paul

Allzeit, Bad Urach; Davide Amendola, Dettingen;

Kira-Sophie Andrasch, Bad Urach; Cinzia Arfaoui,

Dettingen; Nicole Assenheimer, Bad Urach (Belobigung);

Rico Autenrieth, Zainingen; Lisa Bächle,

Bad Urach; Jennifer Bauder, Lonsingen (Belobigung);

Svenja Bauder, Lonsingen; Leon Bauer, Bad

Urach; Lukas Besch, Upfingen (Belobigung); Nora

Bizer, Böhringen (Belobigung); Roman Blochinger,

Zainingen; Patrick Bluck, Hengen; Jonas Bothar,

Böhringen; Lukas Brüggen, Dettingen; Ilmar

Bürck, Bad Urach (Belobigung); Ann-Marie Class,

Zainingen (Belobigung); Rebecca Claß, Böhringen

(Belobigung); Isabel Dieterle, Dettingen (Belobigung);

Salih Donat, Bad Urach; Lukas Eberle, Dettingen;

Jule Ehni, Donnstetten; Lara Engelbrecht,

Hülben (Belobigung); Vivienne Fandrich, Hülben;

Selina Fechner, Bad Urach; Seline Fetzer, Hülben;

Bianca Findeklee, Bad Urach; Maximilian Friedrich,

Seeburg; Jana Frisch, Hülben; Kim Fritzke, Bad

Urach (Belobigung); Joshua Fronzek, Grabenstetten;

Kevin Grupp, Hülben; Gülsah Güler, Dettingen;

Mergim Gusturanaj, Dettingen; Seraphina

Haag, Dettingen (Belobigung); Jonas Hägele, Gächingen

(Belobigung); Simon Hail, Hülben; Tobias

Heinrich, Dettingen; Karl Heinz, Upfingen

(Belobigung); Valentin Holder, Böhringen (Belobigung);

Valentin Hummel, Donnstetten; Philipp

Joachim, Bad Urach; Lars Jungbauer, Bad Urach;

Sanja Kernc, Bad Urach; Daniel King, Hülben; Katharina

Klingler, Grabenstetten (Preis); Barbara

Kloster, Dettingen; Michelle Kool, Hülben; Beyza

Korkmaz, Dettingen; Zehra Korkmaz, Dettingen;

Nick Kuchenbecker, Hülben; Frauke Kuhn, Dettingen

(Belobigung); Ajlina Kukavica, Bad Urach;

Katja Länge, Hülben; Tobias Lang, Bad Urach;

Chanphen Langenberger, Metzingen; Selina Lau,

Bad Urach (Belobigung); Frank Lenknereit, Bad

Urach; Jannick Lieb, Dettingen; Pedro Loureiro

Fernandes, Bad Urach; Daniel Maier, Lonsingen;

Valentin Man, Dettingen; Leon Marschall, Gächingen;

Antonio Masino, Bad Urach; Vanessa Masino,

Bad Urach; Joy Medwed, Metzingen (Belobigung);

Aldina Miftari, Bad Urach; James-Maurice Mignoli,

Dettingen (Belobigung); Justin-Marcel Mignoli,

Dettingen; Laura Mignoli, Dettingen (Preis); Max

Mössner, Dettingen; Isabella Molnar, Dettingen

(Belobigung); Bianca Müller, Dettingen (Belobigung);

Marcel Müller, Dettingen; Max Müller,

Bad Urach (Belobigung); Benjamin Muratagic,

Bad Urach (Belobigung); Silas Nowotni, Grabenstetten;

Sofia Pappa, Dettingen (Belobigung);

Nadine Pfänder, Dettingen; Felix Pöschko, Bad

Urach; Luis Randecker, Dettingen; Tim Randecker,

Dettingen (Belobigung); Tom Randecker, Dettingen

(Belobigung); Gabriela Rausch, Dettingen;

Lea Rausenberger, Hülben; Kai Reichenecker,

Sirchingen; Philipp Reichert, Dettingen; Theresa

Reusch, Neuhausen; Carolin Röhm, Böhringen

(Belobigung); Tom Roßberg, Dettingen; Celina

Rusch, Bad Urach; Sabrina Sarfert, Bad Urach

(Belobigung); Moritz Schall, Dettingen; Gabriele

Scheel, Zainingen; Katharina Schellinger, Dettingen;

Tobias Schepper, Böhringen (Belobigung);

Noah Scheu, Hülben; Mara-Lena Schlecht, Dettingen;

Nina Schmollinger, Bad Urach; Madelaine

Schönfeld, Donnstetten (Belobigung); Franziska

Schuster, Bad Urach; Florian Schwenkel, Hülben;

Celine Sochor, Upfingen (Belobigung); Winona

Stärk, Hülben (Belobigung); Luisa Streicher, Dettingen

(Belobigung); Selina Strohschneider, Bad

Urach; Quoc Dat Truong, Bad Urach; Giovanni

Vincenz, Böhringen; Monika Vlaykova, Bad Urach;

Julia Vöhringer, Hülben; Christoph Wagner, Dettingen;

Benjamin Weißhaar, Bad Urach; Sebastian

Weißhaar, Bad Urach; Ismetcan Yurt, Dettingen;

Hanin Zaatari, Bad Urach.

FACHDIENST JUGEND,

BILDUNG, MIGRATION

Sprachkurs in Bad Urach

Lehrkräfte für einen weiteren Kurs in Bad Urach

gesucht

Als Antwort auf die hohe Nachfrage nach Sprachkursen

für junge Menschen, die nach Deutschland

kommen, gibt es seit Mitte April einen Jugendintegrationskurs

auch in Bad Urach.

Der Träger des Uracher Kurses ist der Fachdienst

Jugend Bildung Migration der Bruderhausdiakonie

Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg.

Nach dem Zuwanderungsgesetz (seit 2005) gibt es

in Deutschland Integrationskurse, die 660 Stunden

umfassen. Für die jungen Menschen (unter 27 Jahre

alt) gibt es spezielle Jugendintegrationskurse,

die 960 Stunden umfassen. In 900 Stunden wird

Deutsch als Fremdsprache vermittelt. Anschließend

findet ein sog. Orientierungskurs statt, in

dem neben dem Spracherwerb zusätzliche Themen

wie die deutsche Rechtsordnung, Rechte und

Pflichten in Deutschland, Formen des Zusammenlebens

in der Gesellschaft usw. behandelt werden.


6 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Kulturelles

Im Jugendintegrationskurs werden zusätzlich Themen

behandelt, die junge Menschen betreffen und

interessieren, wie etwa die Bewerbung um einen

Ausbildungsplatz. Es werden erste Berufspraktika

angeboten und sozialpädagogisch begleitet.

Für einen weiteren Kurs in Bad Urach werden

geeignete Lehrer gesucht, die Deutsch alsFremdsprache

unterrichten können. Die geforderte Zulassung

vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

kann über den Träger erfolgen.

Sonntagsmatinée - Musikverein

„Harmonie“ Donnstetten

Mit bunter Blasmusik, Gesang und kleinen Showeinlagen

sorgt der Musikverein „Harmonie“

Donnstetten am Sonntag, 24. Juli um 10.30 Uhr

im Musikpavillonm, Kurpark für gute Stimmung.

Konzertausfall bei Schlechtwetter. Kostenloser

Eintritt.

Segwaytour - mit Anmeldung

Bad Urach - Bleiche Tour am Donnerstag, 28. Juli

um 16 Uhr. Vom Kurzentrum aus geht es zum Biolandhof

„Bleiche“ hinüber nach Dettingen und

in einem Bogen durch die Streuobstwiesen zurück

nach Bad Urach. Dauer 90 Minuten. Start: Kurgebiet,

Parkplatz bei den Thermen. Kosten: 49 Euro.

Anmeldung unter Tel. 07125 9432 0

11. Juli bis 24. September

Kontakt: Bogna Schmidt, Tel.:07125 / 4073133 oder

Alexandra Waller, Tel.: 07125 / 408002

Fachdienst Jugend, Bildung, Migration der Bruderhausdiakonie,

Seilerweg 2, 72574 Bad Urach.

Konzert mit „Gregorianika“

Gregorianika braucht keine aufwendige Lichtund

Lasershow um ihr Publikum mit ihren von

geistlicher Tiefe geprägten Gesängen in längst

vergangene Zeiten zu entführen.

Die Konzertgäste erwartet ein abwechslungsreiches,

neunzigminütiges Programm, in denen es

nicht nur klassische gregorianische Choräle zu hören

gibt, sondern auch neue Eigenkompositionen.

Durch die unverwechselbaren Stimmen und den

makellosen Klang beweist der Chor, dass Gregorianika

auch heute noch lebendig ist und nichts an

Faszination verloren hat.

Das Konzert findet statt am Donnerstag, 21. Juli

2016 um 20 Uhr in der Glashalle im Haus des Gastes

in Bad Urach.

Gästewanderung - Seeburgsteig

Unterhaltsame Wanderung auf dem Premiumwanderweg

„Seeburgsteig“ mit Wanderführer

Gerhard Haag am Samstag, 23. Juli um 09.00 Uhr.

Um 9.33 Uhr fahren wir ab ZOB eine Teilstrecke

(kostenpflichtig) mit dem Bus bis nach Seeburg.

Auf dem Rundweg um Seeburg erleben wir die

landschaftliche Vielfalt des Uracher Ermstals. Lauschige

Mischwälder, Wachholderflächen und wildromantische

Schluchten machen die Wanderung

zu einem echten Geheimtipp auf der Uracher Alb.

Weglänge: 8,3 km, Höhendifferenz: 351 m. Bitte

Rucksackvesper mitnehmen. Gutes Schuhwerk ist

erforderlich. Treffpunkt: Marktbrunnen. Kosten: 5

Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

Stadtführung

Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher

Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 24.

Juli Gelegenheit, die historische Innenstadt von

Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung beginnt

um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am Marktbrunnen.

3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

Gästewanderung - Streuobstwiesen

mit dem Wanderführer Richard Bröckel am Dienstag,

26. Juli um 13.30 Uhr über die Streuobstwiesen

nach Dettingen. Tour: Galgenberg-Streuobstwiesen-Calver

Bühl-Roßtriebkellerei-Bad Urach. Weglänge:

8 km, Höhendifferenz: 80 m. Treffpunkt:

Haus des Gastes. Kosten: 3,50 Euro, Gästekarteninhaber

kostenlos.

Abendlicher Stadtspaziergang

ca. 1 Stunde durch die historische Innenstadt am

Mittwoch, 27. Juli um 19 Uhr. Treffpunkt: Marktbrunnen.

Kosten: 3,50 Euro, Gästekarteninhaber

kostenlos.

„Zauberhaftes Bad Urach“,

Diavortrag

Der Natur- und Kulturfotograf Armin Dieter zeigt

am Donnerstag, 28. Juli um 19 Uhr im Gesundheitsund

Rehazentrum Schwäbische Alb das romantische

Bad Urach mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern

und geschichtsträchtigen Gebäuden, den

Schäferlauf, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten

und die abwechslungsreiche Landschaft in und um

Bad Urach. Kostenloser Eintritt.

Kurkonzert - Sax4Swing

Das Quartett lädt Sie am Freitag, 29. Juli um 20

Uhr in der Glashalle, Haus des Gastes auf einen

schwungvollen Freitagabend ein. Lassen Sie sich

mit Swing, Jazz, Dixie, Ragtime und Latin aufmuntern

und starten Sie gut gelaunt ins Wochenende.

Eintritt: 3 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

Heiss auf Lesen – Ferienleseclub in

der Stadtbücherei

Für Kinder der Klassen 4 - 7

Abtauchen in die Sommerferien – Neue, lustige,

spannende und fantastische Geschichten warten

auf die Clubmitglieder des Ferienleseclubs, die nur

von Clubmitgliedern ausgeliehen werden können.

Während der Clubtreffen im August könnt ihr

euch über spannende Bücher austauschen. Außerdem

warten Überraschungen auf euch. Wer

mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde

und nimmt an einer Preisverleihung teil.

Anmelden können sich alle Kinder, die vor den

Sommerferien die Klassen, 4, 5, 6 und 7 besuchen.

Die Teilnahme am Ferienleseclub ist kostenlos.

Öffnungszeiten:

Di. 14:00 - 19:00 Uhr

Mi. 10:00 - 14:00 Uhr

Do. 14:00 - 18:00 Uhr

Fr. 14:00 - 18:00 Uhr

Sa. 10:00 - 13:00 Uhr

Kontakt:

Stadtbücherei Schlossmühle

Graf-Eberhard-Platz 10

72574 Bad Urach

Telefon: 07125/9463-0

Telefax: 07125/9463-17

E-Mail: stadtbuecherei@badurach.de

Donnerstag, 21. Juli, 19 Uhr

Sommerabend-Krimi-Lesung mit

Bernd Weiler

Bernd Weiler ist spätestens seit seinen beiden Pfenninger

(=Pfullinger) Krimis „Leberkäsweckle“ und

„Butterbrezel“ auch in unserer Gegend kein Unbekannter

mehr. Nun hat der Pfullinger Autor einen

neuen Krimi aufgelegt „Oh Älble sei rau“, den er am

Donnerstag, 21. Juli in Bad Urach vorstellen wird:

Eine Reihe von Todesfällen bringt Hauptkommissar

Stoch vom Landeskriminalamt auf die Schwäbische

Alb. Auf der Suche nach Zusammenhängen

und Motiven stößt er auf ein Gedicht, dessen Inhalt

mehr als deutlich auf die Todesarten der Opfer hindeutet.

Doch wer ist der Verfasser? Der Kriminalist


Donnerstag, 21.7.2016/Kulturelles 7


Der Uracher

steht vor dem rätselhaftesten Fall seines Lebens,

und nicht nur die wortkargen Älbler bereiten ihm

dabei Kopfzerbrechen.

Bei einem Gläschen Sekt und einem kleinen Imbiss

können Krimi-Fans einen spannungsreichen

Sommerabend auf der Terrasse von PROFI-Winkler

genießen.

Zu der Lesung laden PROFI-Winkler und die Buchhandlung

am Markt gemeinsam ein. Beginn ist

19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5 €.

und Carine Ewald) die jungen Besucher des

Jugendhauses zur Unterstützung an ihrer Seite:

Zunächst mussten unzählige mit Büchern prall

gefüllte Kisten ins Freie getragen werden, später

wieder hinein ins Lager – doch immerhin war die

Büchermenge um rund 600 Kilo geschrumpft.

Nicht nur das: Einige Jugendliche halfen engagiert

beim Verkauf selbst mit, wiegten Bücher,

kassierten und packten ein. Mit dem so „verdienten“

Geld macht sich die Mädchengruppe

laut Jugendhausleiterin Valerie Scharfe zu einem

erlebnispädagogischen Ausflug auf, die älteren

Jungs waren bereits auf Bildungsreise in Italien.

Die Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus

klappt und wird fortgeführt, darin sind sich die

Beteiligten einig. Der Umgang mit Büchern soll

dem ein oder anderen Lust auf mehr machen,

diesem Ziel kommt man näher: Im Jugendhaus

wird eine kleine Leseecke mit ausgewählter

Literatur aus Beständen des Bücherflohmarkts

eingerichtet. Das ehrenamtlich aktive Team

bittet um Verständnis, dass derzeit keine Bücher

angenommen werden können: Das Lager ist wieder

voll, die neu eingetroffenen Bücherspenden

müssen erst einmal sortiert werden. Die Bücherflohmarkt-Frauenfreuen

sich über jede Spende

– mit Einschränkungen jedenfalls: Bücher bitte

nicht einfach kommentarlos vor das Jugendhaus

abstellen und vor allem nicht in dem Zustand

wie auf dem Foto. Abgegeben werden sollten

Bücher, die man selbst gerne lesen würde und

keine zerfledderten Exemplare, aber auch keine

Broschüren und Zeitschriften, DVD’s und Schülsowie

Studienbücher. Jetzt schon vormerken: Der

nächste Bücherflohmarkt findet am Samstag, 13.

Mai statt.

Bücherflohmarkt-Team:

615 Euro fürs Jugendhaus

Das Raus- und später Reinschleppen von weit

über 1000 Kilo Büchern hat sich gelohnt: Dieser

Tage übergab das Team des Bücherflohmarkts

eine Spende von 615 Euro an das Jugendhaus.

Immer am Samstag vor Muttertag findet der

Bücherflohmarkt statt, ein Kilo Bücher gibt es

dann für einen Euro. Ein Angebot, das viele

Leseratten jeden Alters gerne annehmen. Oft

ist der Stand vor dem Alten Bahnhof auch Ziel

von Viellesern weit über Bad Urach hinaus, die

sich nach bestimmten Titeln oder Bildbänden

umschauen. Zum dritten Mal hatten die Ehrenamtlichen

des Bücherflohmarktes (Heidemarie

Pfeiffenberger, Hanna Kugele, Kirsten Oechsner


8 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Veranstaltungen/Kino

Kinoprogramm forum22:

Donnerstag, 21.07.

18:00 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

18:15 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

20.30 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

Freitag, 22.07.

18:00 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

18:15 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

20.30 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

Samstag, 23.07.

15:30 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

16:00 Uhr: Angry Birds

18:00 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

18:15 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

20.30 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

Sonntag, 24.07.

15:30 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

16:00 Uhr: Angry Birds

18:00 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

18:15 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

20.30 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

Montag, 25.07.

18:00 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

18:15 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Frühstück

bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

20.45 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Frühstück

bei Monsieur Henri

Dienstag, 26.07.

18:00 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

18:15 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

20.45 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

Mittwoch, 27.07.

18:00 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline

18:15 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

20.15 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

20.45 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri

www.forum22.de

Frühstück bei Monsieur Henri

Komödie - F 2015, 95 Min., R.: Ivan Calbérac, D.:

Claude Brasseur, Guillaume de Tonquédec, Noémie

Schmidt, Frédérique Bel, FSK: o.A.

Monsieur Henri ist ein mürrischer alter Herr und

stolz darauf. Er lebt allein mit einer Schildkröte in

einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und

ärgert sich – über die Ehefrau seines Sohnes, die

jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt.

Doch weil Henris Gesundheit letzthin etwas nachgelassen

hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit

wird für eine Mitbewohnerin. Mit der chronisch

abgebrannten Studentin Constance kommt ihm

eine junge Dame ins Haus, die all das hat, was Henri

auf den Tod nicht leiden kann, die seine Pantoffeln

klaut und unerlaubt das Klavier benutzt. Weil sich

Constance die Miete eigentlich nicht leisten kann,

bietet Henri ihr ein skurriles Geschäft an: wenn

sie es schafft, seinem Sohn Paul so lange schöne

Augen zu machen, bis der seine Ehefrau verlässt,

ist die Miete umsonst. Mehr übel als wohl willigt

Constance ein. So stolpert der ahnungslose Paul

in seinen zweiten Frühling und Constance in eine

schrecklich nette Familie, die dank Monsieur Henri

heillos im Chaos versinkt.

FRÜHSTÜCK BEI MONSIEUR HENRI ist eine wunderbare

Wohnkomödie aus Frankreich. Mit großer

Heiterkeit inszeniert Regisseur Ivan Calbérac

die hochkomischen Verwicklungen einer hinreißenden

Wohngemeinschaft, die einen grimmigen

Herren das Fürchten und das Lieben lehrt.

Unterwegs mit Jacqueline

Komödie - F 2016, 92 Min., R.: Mohamed Hamidi,

D.: Fatsah Bouyahmed, Lambert Wilson, Jamel

Debbouze, FSK: o.A.

Die schöne Kuh Jacqueline ist Fatahs ganzer Stolz.

Der größte Traum des algerischen Bauers ist es,

sie eines Tages auf der Landwirtschaftsmesse in

Paris zu präsentieren. Als er tatsächlich eine offizielle

Einladung aus Frankreich bekommt, gibt es

für ihn kein Halten mehr. Mit der Unterstützung

der gesamten Dorfgemeinschaft treten Fatah und

seine Kuh eine abenteuerliche Reise an: zuerst mit

dem Boot übers Mittelmeer nach Marseille und

von dort zu Fuß einmal quer durch Frankreich. Im

Laufe dieser Odyssee, die viele Überraschungen

und unerwartete Wendungen bereithält, trifft Fatah

viele ungewöhnliche Menschen, die ihm dabei

helfen, seinen Traum wahr werden zu lassen.

UNTERWEGS MIT JACQUELINE ist eine genauso

lustige wie ergreifende Geschichte über Menschlichkeit,

Freundschaft und die Verwirklichung von

Träumen. Die charmante Feelgood-Komödie hat

in Frankreich bereits die Herzen der Zuschauer im

Sturm erobert. An der Seite einer ganz besonderen

vierbeinigen Hauptdarstellerin spielen der in

Frankreich gefeierte Komiker Fatsah Bouyahmed

sowie die Schauspiel-Stars Lambert Wilson und

Jamel Debbouze. Produziert wurde UNTERWEGS

MIT JACQUELINE von den Machern von „Ziemlich

beste Freunde.“

Ice Age – Kollision voraus!

Animationsfilm - USA 2016, ca. 100 Min., R.: Michael

J. Wilson, FSK: ab 0 J. (beantragt)

Scrat stößt bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren

Nuss in neue Dimensionen vor. Er wird

ins Universum katapultiert, wo er versehentlich

kosmische Kettenreaktionen auslöst, in deren Folge

die Gefahr besteht, dass sich die Ice Age-Welt

verändert oder gar zerstört wird. Sid, Manny, Diego

und der Rest der Herde verlassen notgedrungen

ihre Heimat und begeben sich auf eine Reise

voller Spaß und Abenteuer. Dabei durchqueren sie

exotische Länder und begegnen einer Vielzahl von

neuen schillernden Charakteren.


Donnerstag, 21.7.2016/Lokale Agenda

Der Uracher

9

Angry Birds

Animationsfilm - USA/FL 2016, 99 Min., R.: Fergal

Reilly, Clay Kaytis, FSK: o.A.

Der Film entführt uns auf eine Insel, die ausschließlich

von glücklichen, flugunfähigen Vögeln bewohnt

wird – oder zumindest fast. In diesem Paradies

gehörten Red, ein Vogel mit der Neigung

zu cholerischen Wutausbrüchen, der blitzschnelle

Chuck und der unberechenbare Bombe schon immer

zu den Außenseitern. Doch als die Insel eines

Tages von mysteriösen grünen Schweinchen besucht

wird, liegt es an diesen drei Ausgestoßenen,

die unterschiedlicher nicht sein könnten, herauszufinden,

was die Schweine im Schilde führen.

Musikschule

Bad Urach & Umgebung e.V.

Start des neuen Musikschuljahres

Am 1.Oktober 2016 beginnt an der Musikschule

Bad Urach & Umgebung das neue Musikschuljahr.

Zu diesem Termin können in Bad Urach und

in den Außenstellen wieder für alle Instrumente

neue Schüler/innen aufgenommen werden.

Ebenfalls im Oktober starten die neuen Gruppen

der Musikalischen Früherziehung. Anmeldungen

für diese Gruppen, die dienstags von 14.30 - 15.30

Uhr (4 - 5jährige Kinder, 2 Jahre vor der Einschulung)

und von 15.30 - 16.30 (5 - 6jährige Kinder, 1

Jahr vor der Einschulung) in der Schlossmühle in

Bad Urach stattfinden, sollten zur besseren Planung

baldmöglichst in der Musikschule eingehen.

Auch eine neue Eltern-Kind-Gruppe beginnt im

Oktober. Immer dienstags 16.30 - 17.15 Uhr treffen

sich Kinder ab 2 Jahren in Begleitung eines

Elternteils (oder gern auch Oma, Opa, Tagesmutter...),

um die Welt der Musik kennen zu lernen.

Nähere Informationen zu diesen und allen anderen

Angeboten der Musikschule sowie die Möglichkeit

zur Anmeldung gibt es in der Geschäftsstelle der

Musikschule, Schlossmühle, Graf-Eberhard-Platz

10 in Bad Urach, Tel.07125/8856 bzw. 8862, musikschule@musikschule-badurach.de

Sommerferienprogramm im Biosphärenzentrum

Schwäbische Alb

in Münsingen-Auingen

Eine Kartoffelpizza zubereiten, einem Baum ein

Gesicht aufmalen, über die Landschaft und sich

selber schreiben, eine Actionfigur oder ein Lieblingstier

filzen oder gar eine eigene Flöte bauen. Bei all

diesen Aktionen können Kinder in den Sommerferien

ihrer Kreativität fernab von Hausaufgaben

und Lernstress völlig freien Lauf lassen und das

Biosphärengebiet vielfältig erleben.

Holzwerkstatt „Hochwertige Flöte herstellen“:

01. - 02. August 2016

Kreativwerkstatt „Kunstaktion im Wald“:

03. August 2016

Flechtwerkstatt „Brotkorb flechten“:

09. August 2016

Filzwerkstatt „Tiere und Figuren“:

23. August 2016

Schreibwerkstatt Schule der Sinne „Noch flirrt die

Hitze...“: 04. September 2016

Kartoffel-Kochwerkstatt „Rund um die tolle Knolle“:

08. September 2016

Detaillierte Infos und das Anmeldeformular zu

den Mitmach-Angeboten sind unter

www.biosphaerenzentrum-alb.de abrufbar. Bitte

die Anmeldefristen beachten.

Am Samstag, 23. Juli ist Herr Dieter Schröfel von

10:00 - 12:00 Uhr in proUrach persönlich zu sprechen.

Außer Beratungen und Auskünften zu Ehrenamt

und Bürgerschaftlichem Engagement und

den Hilfsangeboten rund um proUrach bietet Herr

Schröfel auch Hilfe und Beratung besonders bei

der Formulierung von Vorsorgevollmachten und

beim Erstellen von Patientenverfügungen. Er ist

auch Ansprechpartner für den Runden Tisch Gesetzliche

Betreuungsverhältnisse in Bad Urach.

Am Donnerstag, 28. Juli wird Frau Barbara Weiß

von 16:00 - 18:00 Uhr Ihre Anfragen und Wünsche

in proUrach entgegen nehmen. Sie berät in Behördenangelegenheit,

ist behilflich beim Erstellen

von Schriftstücken, z.B. bei Widersprüchen.

Außerdem hilft sie bei Vermittlung von Gütle und

saisonal bei „Ernten erlaubt“.

Wohnberatung in Bad Urach:

Seit Mitte Oktober gibt es in Bad Urach eine ehrenamtliche

Wohnberatung. Sie unterstützt und

begleitet Menschen in allen Altersgruppen und

Lebensphasen bei der Gestaltung ihrer Wohnsituation.

Helmut Heckel, der ehrenamtliche Wohnberater

für Bad Urach besichtigt und analysiert

die Wohnsituation der Ratsuchenden. Er arbeitet

gemeinsam mit ihnen Lösungsvorschläge zur individuellen,

sicheren und barrierefreien Wohnraumgestaltung

aus und informiert über finanzielle Fördermöglichkeiten

und öffentliche Fördermittel.

Die Beratung ist unverbindlich und kostenlos.

Weitere Informationen:

Die Vermittlung läuft über proUrach, das Kontaktbüro

für Bürgerschaftliches Engagement und

Ehrenamt, Marktplatz 1 zu den genannten Öffnungszeiten.

Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden in

Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben e.V.

Eine-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von

Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade

verkauft.

vermitteln – beraten – helfen

Verkauf von 1-Welt-Produkten

proUrach

Kontaktbüro für Bürgerschaftliches

Engagement und Ehrenamt

Altes Oberamt, Marktplatz 1

72574 Bad Urach

Öffnungszeiten

Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr

Tel. 0 71 25 / 40 89 40

Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.

info@prourach.de

Sagen, was Sorgen macht.

Aussprechen, was bedrückt.

Wir sind immer für Sie da.

0800-1110111 oder 0800-1110222

24 Stunden täglich - anonym, vertraulich,

gebührenfrei.

Hilfe und Unterstützung in allen

Fragen zur Deutschen Rentenversicherung

Zur Beratung und Information steht Ihnen der

Versichertenberater Klaus Sigler hier im Rathaus

Bad Urach, Eingang Pfählerstraße 2, Zimmer 300

zur Verfügung.

Zur Beratung sind der letzte vorliegende Versicherungsverlauf

und der Personalausweis mitzubringen.

Bei der Rentenantragstellung werden zusätzlich

die persönliche Identifikationsnummer für steuerliche

Zwecke, Bankverbindung (IBAN und BIC),

Heiratsurkunde, Geburtsurkunde der Kinder oder

Familienstammbuch benötigt.

Bei einem Antrag auf Hinterbliebenenrente ist die

Sterbeurkunde erforderlich.

Die Sprechtage finden samstags in der Zeit von

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

und donnerstags in der Zeit von 14.00 Uhr bis

18.30 Uhr statt.

Termine im August 2016

Donnerstag, 25.08.2016

Termine im September 2016

Samstag, 03.09.2016

Donnerstag, 15.09.2016

Samstag, 24.09.2016

Eine Terminvereinbarung erfolgt über die Stadtverwaltung

Bad Urach.

Wenden Sie sich bitte an das Sozialamt, Frau Vollmer,

Telefon 07125/156-387.

Die bisher hier im Rathaus Bad Urach monatlich

anberaumten Rentenberatungstermine durch die

Mitarbeiter der Dt. Rentenversicherung aus Reutlingen,

finden in diesem Jahr nicht statt – wir

bitten um Beachtung.

Deutsche Rentenversicherung

Regionalzentrum

Ringelbachstraße 15

72764 Reutlingen

Tel. 07121/2037-0

Autismus verstehen e.V.

Am Freitag dem 22.07.2016, von 18.00 Uhr bis

20.00 Uhr findet das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe

für erwachsene Menschen mit Asperger-

Syndrom und Hochfunktionalem Autismus statt.

Das Treffen findet jeweils vierzehntägig (freitags

von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr) in Bad Urach, Stuttgarter

Str. 1 im Unterstützungszentrum der Behindertenhilfe

Neckar-Alb/BruderhausDiakonie statt.


10 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Senioren

Die Selbsthilfegruppe bietet die Möglichkeit, sich

zu treffen, sich kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Man kann aber auch einfach nur kommen

und zuhören.

Die Initiatoren dieser Selbsthilfegruppe haben

selbst die Diagnose Asperger-Syndrom und freuen

sich auf neue Begegnungen.

Kontakt:

Sonja und Uli Radicke

E-Mail: shg-e-ermstal@autismus-verstehen.de

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.autismus-verstehen.de

Tel. 07129/600235

Netzwerk Demenz

Netzwerk Demenz

Bad Urach

Sprechstunde der Alzheimer-Beratungsstelle

in Bad Urach

Am Dienstag, den 8. März berät Frau Christel

Meixner, Leiterin der DRK-Alzheimer Beratungsstelle

im Landkreis Reutlingen, Angehörige und

Demenzerkrankte.

Die persönlichen Beratungsgespräche unterliegen

der Schweigepflicht. So können Sie ausführlich

über ihre Sorgen berichten und erhalten einen

Überblick bezüglich der Betreuungs-, Entlastungsund

Hilfemöglichkeiten. Es werden Fragen zur

Pflegeversicherung, Vollmacht, rechtliche Betreuung

und Patientenverfügung beantwortet und

Kontakte zu Ärzten, Ämtern, unterstützenden

Diensten hergestellt . Die Alzheimer Beratungsstelle

im Landkreis Reutlingen begleitet Betroffene

und Angehörige auch über einen längeren

Zeitraum.

Alzheimer-Beratungsstelle in Bad Urach

Dienstag, 8. März - 8.15-10.00 Uhr

Büro proUrach, Altes Oberamt, Marktplatz 1

Beratungstermine sollten telefonisch 07121 / 34

53 97 31

oder per E-Mail unter meixner@drk-kv-rt.de im

Voraus vereinbart werden.

Der nächste Beratungstermin findet am Dienstag,

12. April von 8.15-10.00 Uhr in Bad Urach statt.

Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.

Christophstr. 20, 72555 Metzingen

Tel. 0 71 23 / 36 06 76

Handy: 0 172 / 4 25 95 82

E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de

Internet: www.hospiz-metzingen.de

Wir begleiten Schwerstkranke, Sterbende und deren

Angehörige zu Hause, in Pflegeheimen, im

Krankenhaus und im Stationären Hospiz in Eningen.

Dabei stehen die Bedürfnisse der schwerkranken

und sterbenden Menschen im Mittelpunkt.

Musizierstunde mit

jungen Künstlern

Anfang Juli erhielten die Bewohner/Innen im Seniorenzentrum

HERZOG CHRISTOPH musikalischen

Besuch. Ehepaar Sigrid & Daniel Kasparian hatten

mit ihren Schüler/Innen das Programm für eine

Musizierstunde einstudiert.

Den Auftakt machte Ronja am Klavier mit einem

Marsch, sowie einem Walzer, der gar vierhändig

gespielt wurde. Es folgte Amelie, die Jüngste in der

Gruppe mit einem Menuett von Bach und einem

Tango. Felix brachte am Klavier „Greensleaves“

und ein Lied aus dem Josef-Musical von Johannes

Nitsch zu Gehör.

Mit Philipp kam ein weiteres Instrument ins Spiel:

an der Geige wurde er bei seinem „Concertino“

von Frau Kasparian am Klavier begleitet. Nachdem

Jenny am Klavier die Filmmusik zu „The Pink

Panther“ musizierte, übernahmen auch Sandra

und Vivien die Tasten und zeigten ihr Können mit

Stücken von Gillock und einer Etüde von Czerny.

Ann-Sophie ließ für die Zuhörer zum zweiten Mal

die Geige mit einem Rondo erklingen, mit ihrem

hübschen Kleid sorgte sie im Publikum für ein

leises Raunen. Levi und Tobias beeindruckten am

Klavier mit ihrer Bandbreite von filigran gespielt

über flott und dynamisch bis zu sehr melodisch

vorgetragenen Beiträgen. Besonders beeindruckte

die Musikfreunde das auswendige Spiel ohne

Noten! Annika hat im Rahmen von Gottesdiensten

schon öfter für die Bewohner musiziert. Dieses Mal

spielte sie ein Impromptu von Schubert. Sehr aufmerksam

lauschte das Publikum dem Vorspiel der

jungen Künstler/Innen. Gerne spendeten sie nach

jedem Beitrag gebührenden Applaus und lobten

die guten Leistungen der Musikschüler/Innen.

Praktikum

Graf-Eberhard-Gymnasium

Im Rahmen des Sozialcurriculums führten die Klassen

9 am Graf-Eberhard-Gymnasium ein Praktikum

in einer sozialen Einrichtung durch. Valerie

Burdukov bewarb sich für die eingeplanten zwei

Tage bei der Bruderhaus Diakonie in Bad Urach.

Anfang Juli hospitierte sie im Wohnbereich Güterstein

im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH.

Sie zeigte großes Interesse an der Einrichtung,

sammelte Informationen über das Haus und die

Abläufe im Wohnbereich. Zu Beginn brauchte sie

ein wenig Zeit, um sich auf die vorwiegend demenzkranken

Bewohner in diesem Bereich einzustellen.

Mit ihrer aufgeschlossenen und freundlichen

Art fand sie aber rasch Zugang zu ihnen.

Beim Gedächtnistraining staunte sie schließlich,

wie reich der Erinnerungsschatz von Menschen

ist, die zwar Mühe haben, sich am heutigen Tag

zu orientieren, und dennoch alles zu bestimmten

Themen ihres Lebenslaufs wissen. Die Bewohner

freuten sich über Valeries Unterstützung und Begleitung

im Alltag und bei verschiedenen Aktivitäten

der Sozialen Betreuung.

Grillfest mit den „Oldies 64“

aus Upfingen

Bei herrlichem Sommerwetter feierten Bewohner

des Seniorenzentrums HERZOG CHRISTOPH

mit ihren Angehörigen, die Mitarbeitenden und

Gäste das Grillfest draußen vor dem Haus. Gerne

nahmen auch die Bewohner vom Betreuten

Seniorenwohnen AM STADTBACH und AN DEN

MAUERGÄRTEN die Einladung an.

Zunächst suchten sich alle ein möglichst schattiges

Plätzchen. Nachdem dann alle mit Getränken

versorgt waren konnten die „Oldies 64“ vom

Musikverein aus Upfingen mit ihrem Programm

starten. Es kam gleich eine gemütliche Stimmung

auf: Walzer, Polka und Märsche erklangen und

dazu manche bekannte Lieder und Weisen, die

begeistert mitgesungen wurden. Das Publikum

sparte nicht mit Applaus, es wurde geklatscht und

geschunkelt, und am Rande ein Tänzchen gewagt.

Schnell war die erste Stunde vergangen. Während

die Bewohner und Gäste nun zu Steak, Grillrote

und schwäbischem Kartoffelsalat übergingen,

spielte die Musikkapelle weiter. Trotzdem bot sich

reichlich Gelegenheit für Begegnungen und Gespräche.

Noch in der Woche danach schwärmte

mancher Bewohner von diesem gelungenen, ganz

besonderen Nachmittag!


Donnerstag, 21.7.2016/Kirchliche Nachrichten

Der Uracher

11

Evang. Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg vom 23. bis 31. Juli

Wochenspruch:Wem viel gegeben ist, bei dem

wird man viel suchen; und wem viel anvertraut

ist, von dem wird man viel fordern. Lukas 12,48

Samstag, 23. Juli

11.00 Orgelmusik zur Marktzeit,

Amanduskirche

15.00 Kindertreff, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

16.00 Stadtfest, Marktplatz

Sonntag, 24. Juli, 9. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Turmchoral: „Die güldne Sonne“

Gottesdienste:

9.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph

(Fischer)

10.00 Rehaklinik I (Fischer)

10.30 Markplatz: Gemeinsamer ökumenischer

Festgottesdienst zum Jubiläum „700

Jahre Stadt Urach“

mit Posaunenchor (Keller, Karwounopoulos)

kein Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

und in Seeburg

19.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche

„Ekkle“

Montag, 25. Juli

15.00 Tanzgruppe, Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Mittwoch, 27. Juli

8.00 Frühandacht, Stiftskapelle

17.00 Bibelgesprächskreis,

Karl-Hartenstein-Haus

20.00 Amanduskantorei, sommerlicher

Abschluss an der Renzhütte

20.00 Stunde der Kirchenmusik,

Amanduskirche

„Maria zart“ Vokalmusik in franko-flämischer

Tradition

Eröffnungskonzert zum 10. Sommerkurs

für Vokal-Ensembles und erfahrene oder

professionelle Sängerinnen und Sänger,

Peñalosa-Ensemble, Leitung Susann

Eitrich

Samstag, 30. Juli

9.15 Gottesdienst Seniorenzentrum Herzog

Christoph (Fischer)

11.00 Orgelmusik zur Marktzeit,

Amanduskirche

13.00 Trauung Jana geb. Knodel und Boas

Messerle, Amanduskirche

15.00 Altpietistische Gemeinschaft,

Karl-Hartenstein-Haus

Sonntag, 31. Juli, 10. Sonntag

nach Trinitatis - Israelsonntag

9.00 Turmchoral: „Komm Herr, segne uns“

Gottesdienste:

9.00 Johanneskirche Seeburg (Sachs)

10.00 Amanduskirche (Sachs)

11.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Sachs)

17.00 Stunde der Kirchenmusik, Amanduskirche

Abschlusskonzert des Kurses für Vokalensembles

mit dem Peñalosa-Ensemble

Stadtfest Bad Urach

Das 8. Bad Uracher Stadtfest wird am 23. Juli 2016

ab 16.00 Uhr wieder Anziehungspunkt für Alt und

Jung aus nah und fern sein, wenn die Bad Uracher

Vereine bewirten und auf der Marktplatzbühne

ein interessantes Programm läuft.

Wir von der Kirchengemeinde sind auf dem Stadtfest

mit einem Stand vertreten. Es gibt Pommes,

Thüringer, Crepes, Kaffee und Kuchen. Ein besonderes

Angebot gibt es an unserem Stand: Unsere

Partnergemeinde aus Saalfeld wird wieder einmal

ihre Spezialitäten anbieten: Echte Thüringer mit

Saalfelder Bier.

Wer gerne mithelfen oder einen Kuchen spenden

möchte(Kuchenabgabe ab 10.00 Uhr im Karl-Hartenstein-Haus),

bitte im Gemeindebüro Telefon

948710 melden.

Festgottesdienst: 700 Jahre Stadt Urach

Am Sonntag, 24. Juli um 10.30 Uhr feiern wir auf

dem Marktplatz einen Ökumenischen Festgottesdienst

zum Stadtfest „700 Jahre Urach“.

Geschäftsstelle

Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach

Kontakt

Jugendreferent Martin Karle, Tel: 07125 / 96 98

48 – 23, Email: martin.karle@elkw.de

Vorsitzender Ralph Kiedaisch, Email: vorsitzender.

eju@t-online.de

Gruppenübersicht

Mädchenjungschar Ichthys (8 bis 13 Jahre)

Dienstag 17:30 bis 19:00 Uhr,

Karl-Hartenstein-Haus, Domino

Jungschar Echt Schaf (7 bis 10 Jahre, gemischt)

Mittwoch 17:15 bis 18:45 Uhr

Karl-Hartenstein-Haus, Jungscharraum

Jugendkreis (Jugendliche ab 13 Jahren)

Mittwoch 19:00 bis 20:30 Uhr

Karl-Hartenstein-Haus, Domino

Volleyball

Donnerstag 20:30 (!) bis 22:00 Uhr

Kreissporthalle

Posaunenchor

Freitag 19:45 bis 21:45 Uhr

Chorprobe im Karl-Hartenstein-Haus

Weitere Infos unter:

www.posaunenchor-badurach.de

Unterm Regenbogen (der familienfreundliche

Sonntagstreff)

Die Familiengruppe trifft sich einmal im Monat

sonntags.

Infos unter Tel. 07125/408108 oder Email: diana.

frommel@t-online.de

Reha-Seelsorge

Bad Urach

Sonntag 24.07. Evangelischer Gottesdienst

10:00 Klinik I Vortragssaal T1 Ebene 5

Pfarrer Siegfried Fischer

Mittwoch 27.07. Abendgebet – Atempause

18:30 Klinik I Raum der Stille T2 Ebene 0

Pfarrer Siegfried Fischer

Donnerstag 28.07. Vortrags-/Gesprächsabend

19:00 Klinik I Vortragssaal T1 Ebene 5 Pfarrer

Siegfried Fischer

„Den Reichtum des Schweigens entdecken“,

Meditationsabend mit Impuls und

Schweigen

Sonntag 31.07. Evangelischer Gottesdienst

10:00 Klinik I Vortragssaal T1 Ebene 5 Pfarrer

Siegfried Fischer

Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:

evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr

kath.: Mittwoch , 13.00 – 14.00 Uhr

Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!

Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer

ist zu erreichen über

Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne

Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 0162-

7846693.

Homepage der Kurseelsorge:

www.kurseelsorge-badurach.de

Regelmäßige Termine:

Freitag, 22.07.2016

17.30 Uhr Jungschar Dreamteam

(Mädchen 9-12 Jahre)

18.30 Uhr Jungschar Goten

(Jungs 8-12 Jahren)

19.30 Uhr V.I.P. 2GO Treff für Jugendliche

(13 - 17 Jahre)

Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25.

Sonntag, 24.07.2016

17:00 Uhr Gemeinschaftsgottesdiensdienst - Parallel

Kinderbetreuung.

Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25.

Montag, 25.07.2016

19.00 Uhr Gebetskreis

Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25.

Dienstag, 26.07.2016

16.00 Uhr Kindertreff (Kinder 5-8 Jahre)

Gemeinschaftshaus, Lange Str.25

Info unter www.christusbund-badurach.de

Verschiedene Hauskreise für Jugendliche und Erwachsene

auf Anfrage (Tel.: 07125-4245 Buck).

Dreamteam

Bad Urach. Die neue Jungschar für Mädchen findet

am kommenden Freitag 17:30 - 19:00 Uhr im Gemeinschaftshaus,

Lange Str. 25 stattt. Eingeladen

sind alle Mädchen von 9 - 12 Jahren.

WAS?

Mädchenjungschar

für Mädchen

von 9-12 Jahren

WANN?

Freitags

17:30 -19:00 Uhr

In 15 attraktiven

Gemeinden und Städten.

WO?

Lange Straße 25

72574 Bad Urach

info@christusbundbadurach.de

Wir freuen uns auf Dich!

Wir erreichen bis

zu 85 % aller

Haushalte.


12 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Neues aus den Vereinen

Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro

Montag von 09:00 – 11:00 Uhr

Dienstag von 14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch von 09:00 – 11:00 Uhr

Donnerstag von 15:00 – 17:00 Uhr

Freitag von 09:00 – 11:00 Uhr

Gottesdienstordnung

Freitag, 22. Juli 2016

9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 23. Juli 2016

18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach

Sonntag, 24. Juli 2016

10:30 Ökumenischer Gottesdienst auf dem

Marktplatz in Bad Urach

- keine Hl. Messe in St. Josef -

11:30 Hl. Messe in portug. Sprache, St. Josef,

Bad Urach

anschl. gemeins. Mittagessen im Delp-

Haus

Donnerstag, 28.Juli 2016

15:00 Gottesdienst Seniorenheim Maisch

Hülben

Christliches Zentrum

Bad Urach

Hauskreis Bad Urach

Monatsspruch Juli 2016:

Der Herr gab zur Antwort: Ich will meine ganze

Schönheit vor dir vorüberziehen lassen und den

Namen des Herrn vor dir ausrufen. Ich gewähre

Gnade, wem ich will, und ich schenke Erbarmen,

wem ich will.

Ex 33,19 (E)

Herzliche Einladung für Dich und für Sie zum

Glauben erleben.

Unser nächstes Treffen ist am:

Montag 25.07.2016 um 19:00 Uhr

Immanuel-Kant-Str. 112, Bad Urach.

Weitere Informationen gerne bei Jochen

oder Eva Prause.

Tel.: 07125 - 40 70 02

oder 07121 - 75 08 96

Internet: www.cz-pfullingen.de

vielfältige gastronomische Angebote zu genießen.

Auch dieses Mal wird der Arbeitskreis Gentechnik-

Freies Ermstal mit einem Infostand in der Planie

vertreten sein. Ein Schwerpunkt des diesjährigen

Infostandes wird die Macht des Verbrauchers aufzeigen.

„Geht nicht? – Gibt’s nicht! Milch ohne

Gentechnik ist machbar“ - dieses griffige Motto

von Greenpeace hatte auch der Arbeitskreis in den

letzten Jahren immer wieder mit Postkarten- und

Unterschriftenaktionen unterstützt.

Seniorennachmittag auf der Rohrauer Hütte

Am Donnerstag findet der Bezirksseniorentag der

Naturfreunde Mittlere Alb auf der Rohrauer Hütte

statt. Beginn ist um 14 Uhr.

Sommer-Grill-Fest

Die Bad Uracher Naturfreunde veranstalten am

Samstag, 30. Juli ein Sommer-Grill-Fest beim Seltbachhaus.

Ein Grill steht am Naturfreundehaus

bereit, Grillgut sollte jeder selbst besorgen. Gerne

können auch verschiedene Salate mitgebracht

werden. Für Kinder bestehen viele Spielmöglichkeiten

rund ums Haus. Mitglieder und Freunde

des Vereins sind herzlich eingeladen. Beginn ist

um 16 Uhr.

Freitag, 29. Juli 2016

9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 30. Juli 2016

18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach

anschl. Eucharistische Anbetung

Sonntag, 31. Juli 2016

10:30 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Neuapostolische Kirche

Gemeinde Bad Urach

Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach

http://bad-urach.nak-nuertingen.de

Termine vom 22.07.2016 bis 29.07.2016

Freitag, 22.067.2016

19:00 G.L.A.U.B.E.N.S.I.M.P.U.L.S.E​- Gespräche

über Glaubensthemen in Nürtingen,

Marienstraße 62. Thema: Was haben

Feuerwehr und GLauben gemeinsam?

Ganz schön viel

19:30 Probe Gospelchor in Nürtingen

Sonntag, 24.07.2016

9:30 Gottesdienst mit Priester Bernd Schwennig

13:30 Volleyball- und Elfmeter-Turnier für die

Jugend auf dem Sportgelände am Inselbad

in Zizishausen

Montag, 25.07.2016

20:00 Jugendzusammenkunft der Jugendgruppe

Ermstal in Metzingen​

Dienstag, 26.07.2016

19:30 Anschluss Singstunde, Treffpunkt

19:30 Uhr am Wasserfall-Parkplatz

Mittwoch, 27.07.2016

20:00 Gottesdienst​

20:00 Jugendnacht in Kirchheim - Jugendgottesdienst

zum Nachklang des süddeutschen

Jugendtags

Freitag, 29.07.2016

20:00 Probe Jugendchor in Metzingen

Gäste sind herzlich willkommen

Ankündigung der Veranstaltung im Herbst

Am Samstag, 29. Oktober 2016 findet das nächste

Frühstücks-Treffen für Frauen in der Bad Uracher

Festhalle statt.

Thema: Frühe Verletzungen – lebenslange Folgen?

Referentin: Dorothee Erlbruch, Leiterin einer Beratungsstelle

in Pforzheim,

Theologin und Sozialarbeiterin Beginn: 9.00 Uhr,

Einlass ab 8.30 Uhr Die Frühstücks-Treffen für

Frauen werden von einem ehrenamtlichen Vorbereitungsteam

gestaltet, zu dem Frauen aus verschiedenen

christlichen Kirchen und Gemeinden

gehören. Eine Kinderbetreuung wird angeboten

- Kinder bitte anmelden.

Karten gibt es im Vorverkaufab Anfang September.

Weitere Informationen unter www.fruehstueckstreffen.de

oder bei Martina Kübler, Tel. 07125

70089

Arbeitskreis

Gentechnik-Freies Ermstal

Infostand zur Gentechnik am neigschmeckt-Markt

Am Sonntag, 24. Juli 2016 ab 10:00 Uhr ist es

wieder so weit, der „neigschmeckt-Markt“ wird

eröffnet. Die Planie in der Reutlinger Oststadt

ist zum zwölften Mal Schauplatz für den größten

Regionalmarkt in Baden-Württemberg. Besucherinnen

und Besucher sind eingeladen, in heiterer

Atmosphäre einzukaufen, sich zu informieren und

Sommer-Grill

Grill-Fest

am Seltbachhaus

Samstag, 30. Juli ab 16 Uhr

Grillgut bitte mitbringen!

Gäste sind

herzlich

willkommen!

Radsportgruppe feierte

in Merzhausen

Am vergangenen Mittwoch hatte die Radgruppe

der Naturfreunde ihr alljährliches Grillfest. Leider

hatte der Wettergott dieses Jahr kein Einsehen mit

den Sportlern, so dass der Abend buchstäblich ins

Wasser fiel.

Eigentlich wollten die Radler erst eine kurze Radtour

unternehmen und dann zum Grillplatz in

Merzhausen, beim Verschönerungsverein einkehren,

der Abend wurde dann aber kurzfristig ohne

Tour organisiert. Bei leichtem Nieselregen wurde

das Feuer zum Grillen angezündet. Die Teilnehmer

konnten sich im Zelt auf dem Gelände aufhalten.

Obwohl es draußen immer stärker regnete, wurden

die Grillwürste im Schutz einiger Regenschirme

schön knuspig und heiß gegrillt. Im Zelt

wurde dann gemütlich zusammen gegessen. Auch

war man mit Getränken bestens versorgt.

Am Ende des Abends verließ man Merzhausen

leicht durchgefroren, aber trotz allem in guter


Donnerstag, 21.7.2016/Neues aus den Vereinen

Der Uracher

13

Stimmung. Alle hoffen, daß beim nächsten Grillabend

das Wetter wieder mitspielt.

Seltbachhaus wegen Stadtfest geschlossen

Das Seltbachhaus der Bad Uracher Naturfreunde

bleibt am Wochenende aufgrund des Stadtfestes

geschlossen. Ab nächster Woche ist wieder zu den

üblichen Zeiten geöffnet.

Abteikirche statt. Allerdings war aufgrund des

von den Mönchen abgehaltenen Vespergottesdienstes

nur eine kurze Stippvisite möglich. Auf

der Rückfahrt fand eine Abschlußeinkehr in Mägerkingen

statt. Nach einem ereignisreichen Tag

waren alle zufrieden und kamen wohlbehalten

wieder zu Hause an.

• Verbesserung der Beweglichkeit und Straffung

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Übungen für

Pilates auch in den Sommerferien beim TSV Urach

1847 e.V.

... in der Zittelstatt

• Kräftigungs- und Dehnungsübungen nach

Joseph Pilates.

der Figur.

Bauch und Rücken.

Der Kurs findet 5 Mal in Folge statt.

Kursbeginn: Montag 25.07.2016 um 19:00 Uhr im

Sportzentrum Zittelstatt

Preise: Mitglieder 15.- €

Nichtmitglieder 25.- €

Bitte Vorabanmeldung unter Tel: 07125/156871

oder per Mail an info@tsvurach.de

Albvereinler wanderten im Donautal

Kürzlich führte die Ortsgruppe des Schwäbischen

Albvereins Bad Urach eine Wanderung im Donautal

auf dem Eichfelsen-Panoramaweg durch.

Bei sonnigem und warmem Wetter fuhren 14 gut

gelaunte Wanderer mit dem Bus zum Kloster Beuron,

dem Ausgangspunkt dieser mit vielen schönen

Ausblicken gespickten Rundwanderung.

Zu Beginn querte man die Donau über die überdachte

Historische Holzbrücke aus dem Jahre

1801, die bis 1975 noch für den Autoverkehr benutzt

wurde. Durch den Neubau einer ca. 100m

flussabwärts entfernten Stahlbetonbrücke wurde

sie abgelöst. Heute ist sie nur noch für Fußgänger

und Radfahrer zugelassen. Über einen meist

bewaldeten Anstieg, der trotz zunehmender Außentemperatur

von alle gut gemeistert wurde,

gelangte man zum ersten Aussichtspunkt. Unterwegs

gab es immer wieder seltene Pflanzen und

Schmetterlinge zu sehen. Vom Spaltfels hatte man

eine wunderschöne Aussicht in das Durchbruchstal

der jungen Donau und auf die Klosteranlage

der Erzabtei. Beim Wanderheim des Schwäbischen

Albvereins „Rauher Stein“ wurde die erste Rast

eingelegt. Dort ließ sich jeder als kulinarische Spezialität

dieser Region, passend zu dem mit dem

Donauwellen-Symbol markierten Wanderweg,

ein schönes Stück gekühlten Donauwellenkuchen

schmecken. Nach der Stärkung ging es zum Aussichtspunkt

„Rauher Stein“, von dem man das Donautal

mit seinen aufragenden Kalkfelsen wieder

aus einem völlig anderen Blickwinkel betrachten

konnte. Jenseits des Tales liegt die Burg Wildenstein,

eine Festung der Grafen von Zimmern, die

im 16. Jahrhundert erbaut wurde und heute eine

viel gefragte Jugendherberge ist.

Nahezu auf gleicher Höhe ging es am Albrand entlang

vorbei am Irndorfer Felsengarten zum wohl

schönsten Aussichtspunkt dieser Tour, dem Eichfelsen.

Die hier stattfindende Mittagsrast nutzte

man für die faszinierenden Panoramablicke vom

Schloss Werenwag über die Fach- und Bandfelsen

bis zur Burg Wildenstein. Das Schloß Werenwag

befindet sich im Privatbesitz des Hauses Fürstenberg

und ist öffentlich nicht zugänglich.

Willkommen beim Tennisclub Bad Urach

Termine

Donnerstag 28.07. um 9.45 Uhr: Ferienprogramm

Freitag, 29.07. um 9.45 Uhr: Ferienprogramm

Wir bieten neuen Mitgliedern attraktive Beiträge

an!

Neuer Schnupperbeitrag, das heißt:

Sommer 2016 spielen sooft Sie wollen!

(Jahresbeitrag unter 12 Jahren = 0,00 €,

Ü12 = 30,00 €)

Neugierig? Infos im Internet siehe unten.

Internet und Mail:

www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de

Ansprechpartner: Wilfried Schäfer

Telefon: 07125/70027

E-Mail: wilfried.schaefer@t-online.de

NEU: Abstellplatz für Wohnwagen

Unser umzäunter Tennisplatz Nr. 7 wird nicht mehr

genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss. Monatsmiete

20,-- €. Auskünfte erteilt Karl-Heinz

Pütz, Tel. 07125/4578.

Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz

z. B. für Familienfeste

Gästemarken Sandplatz

Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz

Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590

Mo. Ruhetag

TCU-Geschäftsstelle:

Karin Meng

Tel. 07125/1507-3073

TSV Urach

Leichtathletikabteilung

2 Bronzemedaillen und ein 5. Platz

für Uracher Senioren

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in

Leinefelde-Worbis in Thüringen startete Walter

Müller vom TSV Urach über 80m Hürden der Klasse

M 75. In 19,69 sek belegte er Platz 3 und wurde mit

der Bronzemedaille belohnt. Im Stabhochsprung

übersprang er die Latte bei 2,35m im ersten Versuch

und belegte am Ende noch einmal Rang 3.

Ernst Konrad ging über 300m Hürden der Klasse

M 60 an den Start. An mehreren Hürden blieb er

hängen und verpasste so seine Bestzeit um 4 Hunderstel

und belegte trotzdem Platz 5 in 56,99sek.

Beim 8. Ermstal-Marathon einen Tag später stellte

sich Ernst Konrad gemeinsam mit Werner Traub

(beide M 60) dem Starter über 10km. Werner finischte

in 39:40min als Sieger der Klasse M 60 und

Ernst bezwang die Strecke in 48:40min auf Platz 5.

Der Abstieg führte nochmals am Felsengarten vorbei,

in dem man die vielen Blumen und Kräuter unserer

kargen Felslandschaft betrachtete. Über eine

Holzbrücke querte man wieder die Donau und

folgte dem Uferweg auf der gegenüberliegenden

Talseite zur Maurushöhle. Nach einem kurzen Anstieg

auf halbe Höhe gab es eine weitere von der

Natur ausgewaschene Höhle zu bestaunen, die Petershöhle.

Einige Teilnehmer wagten den Aufstieg

über die robuste Holztreppe mit 54 Stufen, um das

imposante Höhlenportal zu bestaunen.

Am Ende der Wanderung fand ein Besuch in der

Unser Clubhaus in der Zittelstatt.


14 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Hengen/Seeburg

Helfer zu diesem Treffen kommen würden.

An diesem Abend findet auch das Backlosen für

das Brotbacken statt.

Gerhard Stooß

Ortsverwaltung Hengen

Böhringer Str. 1, 72574 Bad Urach

Telefon (07125) 3543,

Telefax (07125) 30 93 67

E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Montag 8.00 – 11.00 Uhr

16.30 – 19.00 Uhr

Dienstag 14.30 – 17.30 Uhr

Mittwoch und

Donnerstag 8.00 – 11.00 Uhr

Erika Heß

Sprechstunde Ortsvorsteher:

Montag 17.30 – 19.00 Uhr

Gerhard Stooß

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/ Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22

Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen

(angeschlossen sind hier auch die

vorgenannten Dienststellen) (07121) 346366

Feuerwehr Abt. Hengen

Kommandant: Markus Mock 0160/3556920

Polizei

Polizei Bad Urach (07125)946870

Polizei Metzingen (07123) 9240

Kliniken

Ermstalkinik Bad Urach (07125) 1590

Albklinik Münsingen (07381) 181-0

Klinikum am Steinenberg RT (07121) 200-0

Diakoniestation

Bad Urach (07125) 948720

Telefonseelsorge

Reutlingen/Tübingen (0800) 1110111

Evangelisches Pfarramt

Wittlingen (07125) 3232

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

Dienstzeit (07125) 156-340, -210

außerhalb Dienstzeit (07125) 156-224

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Kabel-Störfallnummer (0800) 8888112

Stadtverwaltung Bad Urach (07125) 156-0

Ortschaftsverwaltung (07125) 3543

Ortsvorsteher Stooß 0151/64963401

Stellv. OV Röken (07125) 93293

Einladung Backfrauen

Ich lade alle, die beim Backen für unseren Hock

geholfen haben, ganz herzlich zu einer Besprechung

am

Montag, 25.07.2016, 20:00 Uhr ins Gasthaus Krone

zu einer Besprechung ein.

Da wir komplett neu einteilen, bitte ich alle die

mitgeholfen haben beim

• Brot backen

• Laugenweckle backen

• Zwiebelkuchen (ob Backhaus oder Krone)

• Zwiebel schälen und dämpfen

möglichst vollzählig zu kommen.

Es würde uns alle freuen, wenn hierzu alle seitherigen

Helfer und auch neue Helferinnen und

Müllabfuhr

Mittwoch, 27.07.2016

Biotonne und Papiertonne

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr

Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und

Böhringen:

Bereitschaftsnummer: 116 117

Augenarzt (01 80) 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

Samstag, 23.07.2016

Fuchs-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 - 93 99 00

Sonntag, 24.07.2016

Markt-Apotheke, St. Johann-Würtingen,

Tel.: 07122 - 96 06

Praxis Dr. Gußmann

Die Praxis von Dr. Gußmann ist vom 01.08. –

05.08.2016 geschlossen.

Vertretung: Dr. Bihlmaier, Römerstein-Böhringen,

Zollernstr., Tel: 07382 / 12 34

Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen

Telefon 07125 3232, Telefax 07125 3417

E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de

Sonntag, den 24. Juli

10:00 Gebetsgemeinschaft im Pfarrhaus

10:15 Gottesdienst

Predigt: Pfarrer Jörg Sautter

Opfer: Bauaufgaben

18:30 Gemeinschaftsstunde mit Tobias Schurr

im Gemeindehaus Wittlingen

Montag, den 25. Juli

18:00 Mädchen-Jungschar „hengener fischla“

im Pfarrhaus

19:30 Besuchsdiensttreffen im Pfarrhaus

Donnerstag, den 28. Juli

15:00 Buchcafé im Gemeindehaus Wittlingen

Am 28. Juli öffnet

wieder unser Buchcafé!

Unser Buchcafé im Gemeindehaus Wittlingen ist

am kommenden Donnerstag wieder von 15 bis 17

Uhr für Euch geöffnet. Auf Euer Kommen freut

sich das Team vom Buchcafé!

Kontakt: Ulrike Oettinger (Tel. 3938) und Ingrid

Rauscher (Tel. 3211).

Vorankündigung - Snackabend

im Gemeindehaus Wittlingen

Am Freitag, den 21. Oktober 2016 um 19 Uhr

lädt das Frauenfrühstücksteam zum Snackabend

in das Wittlinger Gemeindehaus ein. Referentin

Gabi Sons, Erzieherin aus Waldorfhäslach, spricht

über das Thema „Bleib, wie du bist? Von Veränderungen

im Leben.“

Einladung zum Rad- und Sportwochenende für

alle Mitglieder

Der Vorstand organisiert für das Wochenende

7.10. - 9.10.16 ein Ausflug nach Neustadt/Weinstraße.

Wir werden zusammen Rad fahren oder zu Fuß

(wandern und walking) den schönen Pfälzer Wald

erkunden. Übernachten werden wir in der Jugendherberge.

Eine Bezuschussung erfolgt durch den

Verein.

Verbindliche Anmeldung per Mail (franzi-roedel@

web.de) bis zum 25.07.2016.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Sabine David

wenden david.wittlingen@web.de.

Wir freuen uns auf ein lustiges und gemütliches

Wochenende!

Einladung zum Stadtfest am 23.07.

Wir bieten folgende Besonderheiten: Cocktails

und Longdrinks, Bier und Weizen vom Fass, Hamburger

und Cheeseburger, Rote Wurst im Brötchen,

Scharfen Hengener Riesenwurst im Baguette, auf

Wunsch auch mit Kraut und Zaziki. Besuchen Sie

uns am Stand Nr. 7 vor dem Café Beck

Backhaus Seeburg

Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich

bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680

Häckselplatz für Ortsteil Seeburg

Erddeponie und Häckselplatz „ Dicke Teil „ Bad


Donnerstag, 21.7.2016/Sirchingen

Der Uracher

15

Urach-Wittlingen

Die Öffnungszeiten sind ab dem 15.03.2016

Mittwoch 16:00 - 19:00 Uhr

Samstag 13:00 -17:00 Uhr

Verwaltungsstelle Seeburg

Die Verwaltungsstelle ist vom 11.07.- 23.07. 2016

wegen Urlaub geschlossen.

In dringenden Fällen ist Frau Angela Winkler

unter Tel.402016 zu erreichen.

NOTRUFTAFEL

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22

DRK Ortsverein Bad Urach 0 71 25 / 7 05 02

Feuerwehr Abt. Seeburg

- Abt.kdt. Andre Döbler 0 73 81/40 21 40

- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler 01 76/56 37 10 07

- Gerätehaus Telefon und Fax 0 73 81/16 56

Ortschaftsverwaltung 0 73 81/84 11

Seeburg, Gruorner Str. 12

Ortsvorsteher Heinz Gnoyke 0 73 81/84 28

Fax 0 73 81/40 22 58

Tel. privat 0 73 81/84 28

1. Stellvertreter Angela Winkler 0 73 81/40 20 16

2. Stellvertreter Reinhold Hölz 0 73 81/36 04

Evangelisches Pfarramt 0 71 25/7 03 76

Katholisches Pfarramt 0 71 25/94 67 50

Notfallpraxen an Wochenenden

und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr

Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr

Freitag: 18 – 8 Uhr

Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14

Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten

und Böhringen: 0180 / 19292 15

Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218

Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm

E-Mail:ov-seeburg@badurach.de

Bücherei Seeburg

Nächste Öffnung am Donnerstag den 21. Juli

2016 von 17:00 - 18:00 Uhr

Müllabfuhr Termine

Biotonne am Dienstag, den 26. Juli 2016

Papiermüll am Dienstag, den 26.Juli 2016

Evang. Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg vom 24. bis 31.

Juli 2016

Wochenspruch:

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen;

und wem viel anvertraut ist, von dem wird

man viel fordern. Lukas 12,48

Samstag, 23. Juli

11.00 Taufgottesdienst (Keller),

Johanneskirche

14.00 Trauung Daniela Bleher und Dirk Flessing,

Johanneskirche

16.00 Stadtfest, Marktplatz Bad Urach

Sonntag, 24. Juli, 9.Sonntag nach Trinitatis

10.30 Gemeinsamer ökumenischer Festgottesdienst

zum Jubiläum „700 Jahre Stadt

Urach“ mit Posaunenchor Bad Urach (Keller,

Karwounopoulos)

kein Gottesdienst in Seeburg

Sonntag, 31. Juli, 10. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Gottesdienst (Sachs), Johanneskirche

Opfer: Zedakah

Michael Karwounopoulos, Dekan

Bei der Kirche 2

72574 Bad Urach-Seeburg

Tel. 07381/3215 und 07125/9467230

dekanatamt.bad-urach@elkw.de

Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg

Pfarramtssekretärin Beate Stanger

Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40

gemeindebuero.badurach@elkw.de

Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,

Tel. 07381/3604

Stadtfest Bad Urach

Das 8.Bad Uracher Stadtfest wird am 23. Juli 2016

ab 16.00 Uhr wieder Anziehungspunkt für Alt und

Jung aus nah und fern sein, wenn die Bad Uracher

Vereine bewirten und auf der Marktplatzbühne

ein interessantes Programm läuft.

Wir von der Kirchengemeinde sind auf dem Stadtfest

mit einem Stand vertreten. Es gibt Pommes,

Thüringer, Crepes, Kaffee und Kuchen. Ein besonderes

Angebot gibt es an unserem Stand: Unsere

Partnergemeinde aus Saalfeld wird wieder einmal

ihre Spezialitäten anbieten: Echte Thüringer mit

Saalfelder Bier.

Wer gerne mithelfen oder einen Kuchen spenden

möchte(Kuchenabgabe ab 10.00 Uhr im Karl-Hartenstein-Haus),

bitte im Gemeindebüro Telefon

07125 948710 melden.

Festgottesdienst: 700 Jahre Stadt Urach

Am Sonntag, 24. Juli um 10.30 Uhr feiern wir auf

dem Marktplatz einen Ökumenischen Festgottesdienst

zum Stadtfest „700 Jahre Urach“.

SG Seeburg

Ski-Gymnastik

Wie an der Jahreshauptversammlung bekannt

gegeben wurde, bietet die SG-Seeburg ab kommenden

Oktober eine Ski-Gymnastik an. Der Kurs

wird von einer erfahrenen Gymnastiklehrerin aus

Gomadingen geleitet.

Wo: Immer mittwochs ab 19 Uhr eine Stunde lang

im Sportheim Seeburg.

Termine: 05.10.2016; 12.10.2016; 19.10.2016;

26.10.2016; 09.11.2016; 16.11.2016; 23.11.2016;

30.11.2016; 07.12.2016; 14.12.2016; 21.12.2016

Damit für jeden genügend Platz vorhanden ist

wird die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt.

Der Kurs kostet für Mitglieder 10 € und

für Nichtmitglieder 25 €.

Ab sofort kann man sich bei Sven Döbler anmelden.

Schriftlich: Sven Döbler, Hartberg 8; 72574

Bad Urach/Seeburg. Telefonisch: 017638367761,

E-mail: sven@jugendclub-seeburg.de

Ortsverwaltung Sirchingen

Gächinger Straße 2,

72574 Bad Urach,

Telefon: (07125) 96 32 12-0,

Telefax: (07125) 96 32 12-20,

E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de

Öffnungszeiten der Ortsverwaltung

Verwaltungsangestellte Stefanie Blankenhorn

Montag, Mittwoch,

Donnerstag

Donnerstag zusätzlich

Sprechzeiten

8:00 – 12:00 Uhr

14:00 – 18:00 Uhr

Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker

Montag 9:00 – 11:00 Uhr

Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung (Tel. 96 32 12-11)

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Ortsverein Bad Urach7 05 02

Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen

- Kommandant

Frank Reichenecker 24 62

- Stellvertretender Kommandant

Thorsten Epple 20 49

Kliniken

Ermstalkinik Bad Urach (0 71 25) 159-0

Albklinik Münsingen (0 73 81) 181-0

Klinikum am Steinenberg

Reutlingen (0 71 21) 200-0

Telefonseelsorge

Reutlingen/Tübingen (0800) 1 11 01 11

Evangelisches Pfarramt

für Sirchingen u. Upfingen (0 71 22) 98 01

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

Dienstzeit1 56-3 40

oder 156-2 10

außerhalb Dienstzeit 1 56-2 24

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Stadtverwaltung Bad Urach (07125) 1 56-0

Ortschaftsverwaltung 96 32 12-0

Ortsvorsteherin Reichenecker 40 74 93

Stellv. OV Wendler 9 32 90

Verwaltungsstelle Sirchingen

Die Verwaltungsstelle ist bis einschließlich

25. Juli 2016 geschlossen. Während dieser

Zeit können keine Ausweispapiere beantragt

bzw. abgeholt werden.


16 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Sirchingen

Jubilare

Es feiert Geburtstag,

am 21. Juli:

Monika Kowski,

Bäumlesäckerweg 13, 70 Jahre.

Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute

und persönliches Wohlergehen.

Samstag 23.07.

- Fuchs Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/939900

Sonntag 24.07.

- Markt-Apotheke, St. Johann, Tel. 07122/9606

Montag 25.07.

- Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel.

07381/8111

Dienstag 26.07.

- Alb-Apotheke, Hülben, Tel. 96233

Gächinger Str. 2, im Rathaus

72574 Bad Urach-Sirchingen,

Tel. 96 32 12 – 12 / Fax 96 32 12 – 20

E-Mail: jaeger.sieglinde@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr

Nächster Ausleihtag:

Heute, Donnerstag 21. Juli 2016.

Heute findet auch unser

„Treff für Jung und Alt“

in gewohnter Weise statt

– wärmstens zu empfehlen.

Annahmestelle:

Häckselplatz

In St. Johann, Häckselplatz beim

Regenüberlaufbecken Upfingen

(zwischen Upfingen und Lonsingen)

Abgabezeiten:

Normalsaison

(März - November)

Dienstag, Mittwoch, Freitag:

von 16.00 – 19.00 Uhr

Samstag:

von 10.00 – 16.00 Uhr

Wintersaison

(Dezember – Februar)

Samstag:

von 10.00 – 13.00 Uhr

Mittwoch

27.07. - Stadt-Apotheke, Münsingen,

Tel. 07381/8240

Donnerstag 28.07.

- Alb-Apotheke, Engstingen,

Tel. 07129/939111

Landwirtschaft

Da ist was los auf`m Hof

Radlerherberge Zwiefalten-Baach - Hoffest

mal anders. Am Freitag, 29.07. findet ab 18

Uhr im Garten hinter der Radlerherberge ein

Feierabend-Hock und - Rock statt. Ab 21 Uhr

erwartet sie Livemusik mit „King Ralf“ (GasthausEngel,

Daugendorf). Außerdem Barbetrieb

mit div. Cocktails sowie Grillspezialitäten.

„Hallo, kommt Ihr auch?

Wir freuen uns schon darauf. Vielleicht

sehen wir uns ja dann in der Bücherei.“

Zur Info:

In die Bastelecke und Kaffeestube kehrt eine

Pause ein. Der nächste Treff für Jung und

Alt findet nach den großen Schul-

Sommerferien wieder statt, voraussichtlich

am 13. Oktober.

Bücher können natürlich immer ausgeliehen

werden.

Schauen Sie doch gleich mal rein – hier gibt

es bestimmt den richtigen Lesestoff!

Ich freue mich auf Sie

Sieglinde Jäger

Büchereileiterin

Biotonne

Donnerstag,

28. Biotonne Juli 2016

Donnerstag,

28. Juli 2016

Restmülltonne

Donnerstag,

Restmülltonne

28. Juli 2016

Gesundheit und Soziales

ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9.00 bis 20.00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag bis Donnerstag: 19.00 bis 8.00 Uhr

Freitag: 18.00 bis 8.00 Uhr

Sirchingen und Münsinger Alb: 116 117

Augenarzt-Notdienst

Wochenende 23. / 24. Juli 2016

0180 / 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnärztlicher Notdienst

Wochenende 23. / 24. Juli 2016

0180 / 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)

Bad Urach und Umgebung:

Donnerstag 21.07.

- Alb-Apotheke, Engstingen, Tel. 07129/939111

Freitag 22.07.

- Elsach-Center Apotheke, Bad Urach,

Tel. 9461934

Ev. Pfarramt Upfingen

Kirchgasse 7, 72813 St. Johann

Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815

E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de

Pfarrerin Katja Pfitzer

Pfarrbüro Sekretärin:

Mo 15 – 17 Uhr, Fr 14.30 – 16.00 Uhr

Bibelwort zum 9. Sonntag nach Trinitatis

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen;

und wem viel anvertraut ist, von dem wird

man umso mehr fordern. Luk. 12,48

Freitag, 22. Juli

19.30 „t-Break“ - Jugendkreis im Ev. Gemeindehaus

Sirchingen

Sonntag, 24. Juli

10.00 Gemeinsamer Gottesdienst beim Backhaushock

Upfingen mit den 64er (MVU)

und Verabschiedung von J. Damaschke,

Pfrin. Pfitzer. Opfer: Erhaltung der Kirche

10.00 Kinderkirche Upfingen - Beginn im Gottesdienst

zum Backhaushock Upfingen.

10.00 Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus

Montag, 25. Juli

17.30 Kleine Mädchenjungschar „Kabatässla“

im Ev. Gemeindehaus

Dienstag, 26. Juli

18.30 Große Mädchenjungschar „HANDS UP“

im Alten Schulhaus in Upfingen

20.30 Freizeit-Volleyball im DGH Sirchingen

Mittwoch, 27. Juli

19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen

mit den Apis, Apg. 15,1-21 „Jesu Christus

genügt“. Herzliche Einladung.

Die Gruppen und Kreise treffen sich in den Sommerferien

(28.7. - 11.9.10) nach Absprache.


Donnerstag, 21.7.2016/Sirchingen

Der Uracher

17

Sekretärin im Pfarrbüro – Juli 2016

Die Öffnungszeiten ändern sich im Juli wie folgt:

Fr 22.7. 8.00 – 10.00 Uhr

Mo 25.7 Pfarrbüro geschlossen

Mi 27.7. 15.00 – 17.00 Uhr

Fr. 29.7. 8.00 – 10.00 Uhr

Mo 1.8. – Mo 22.8. Pfarrbüro geschlossen

Rückblick auf den Erntebittgottesdienst

am 10. Juli 2016

Am 10. Juli feierten die Kirchengemeinden Upfingen

und Sirchingen in der Maschinenhalle von

Gebhard und Erika Reichenecker einen Erntebittgottesdienst

zum Thema Brot, nach dem Leitvers

aus Markus 6,38: „Wie viele Brote habt ihr? Geht

hin und seht!“ Musikalisch umrahmt wurde der

Gottesdienst von Posaunenchor und Jungbläsern

unter der Leitung von Dietmar Pelz. Prädikantin

Sabine Schrade, die den Gottesdienst maßgeblich

vorbereitet hat, hielt eine Predigt, in der sie auf

die Spannung zwischen Mangel und Überfluss an

Nahrung einging: Überfluss, wie er in der Erzählung

des Markus am Schluss festgehalten wird,

als die Jünger die übriggebliebenen Lebensmittel

sammeln, und wie wir ihn heute erleben, denn

meistens haben wir ja so viel Lebensmittel vorrätig,

dass wir gar nicht alles essen können; und

Mangel an Nahrung, wie ihn die Erzählung des

Markus zu Anfang beschreibt, als nur fünf Brote

und zwei Fische für eine ganze Menschenmenge

zur Verfügung stehen, aber auch Menschen erleben,

die auf Tafelläden angewiesen sind.

Beim anschließenden Grillen bot sich die Gelegenheit,

sein Wissen im Quiz zum Thema Getreidesorten

auf die Probe zu stellen und sich bei den

anwesenden Landwirten oder per Film über das

Brotbacken und die geeigneten Getreidesorten

sowie die Landwirtschaft früher und heute zu

informieren. Für die Jüngsten gab es Spielmöglichkeiten.

Zur Vorbereitung der Maschinenhalle, des Gottesdienstes

und des anschließenden Grillens und

Essens waren zahlreiche Helferinnen und Helfer

schon viele Tage und Wochen vor dem Erntebittgottesdienst

unermüdlich im Einsatz und investierten

viel Zeit und Liebe in die Vorbereitungen:

Ihnen allen ein ganz herzliches Dankeschön für

ihren Einsatz und Familie Reichenecker für ihre

Gastfreundschaft!

Discgolf am 22.07.2016

Das Runde muss ins Körbchen, unter diesem Motto

wollen wir gemeinsam Discgolfen gehen und

treffen uns dazu am Freitag 19.30 Uhr im Gemeindehaus

in Sirchingen. Für die Upfinger gibt es um

19.35 Uhr am Backhaus eine Mitfahrgelegenheit.

Wir freuen uns auf euch!

Sabine, Corinna, Christoph und Julian

Sportverein Sirchingen e.V.:

www.sv-sirchingen.de

www.fahnenschwinger-sirchingen.de

E-Mail: info@sv-sirchingen.de

Liederkranz Sirchingen e.V.:

www.liederkranz.sirchingen.net

E-Mail: lk@sirchingen.net

Tennisverein Sirchingen e.V.

www.tv-sirchingen.de

E-Mail: info@tv-sirchingen.de

Posaunenchor Sirchingen

E-Mail: posaunenchor.sirchingen@gmx.de

Förderverein

Dorfgemeinschaft Sirchingen

www.foerderverein-sirchingen.de

Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.

Senioren

Wandergruppe

Montag, 25. Juli 2016 um 13:30 Uhr am bekannten

Treffpunkt. Wir fahren nach Münsingen zum Beutenlay

und wenn‘s das Wetter erlaubt, wollen wir

hier nach der Wanderung grillen.

Also dann bitte Grillgut mitbringen.

und macht Spaß - also einfach

unverbindlich reinschauen!

- stärkt das

Selbstvertrauen

- macht fit und fröhlich

- bringt Freude

- ist Balsam für die Seele

Unsere nächste Chorprobe findet

am Freitag, den 25. Juli 2016

im Probenraum/DGH um 20.00 Uhr statt.

Freitag 22. Juli 2019 haben wir unsere letzte

Chorprobe vor den Sommerferien

Wir treffen uns im DGH in Upfingen zum gemeinsamen

Singen

Musikflöhe von 15.30 bis 16.30 Uhr

Jugendchor von 17.00 Uhr bis 17.45

Das Kinderchorteam

Vroni Christiane Tina

Freizeit-Volleyball im DGH

Angebot der Ev. Kirchengemeinde

Am Dienstag, den 26. Juli 2016 ab 20.30 Uhr ist

Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.

Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.

Spende für Tafelkorb

Der Bad Uracher Tafelladen bittet weiterhin um

haltbare Lebensmittel, wie z.B. Reis, kleinere Konserven

mit Gemüse oder Fisch, Nudeln, und oder

auch Waschpulver, Duschgel oder andere Drogerieartike.

Was wir leider nicht weitergeben dürfen,

sind selbst gemachte Marmeladen usw.

Bitte die Waren in die bereitgestellten Körbe in

der Kirche legen. Die Kirche ist täglich von 9 – 18

Uhr geöffnet. Herzlichen Dank.

Einladung zum Purzeltreff

Wann:

Wo:

Kosten:

Was:

donnerstags

ab 10.00 Uhr!

Ende gegen 11.30 Uhr

im Evangelischen Gemeindehaus

keine

Singen und Spielen für Babys

und Kleinkinder bis ins

Kindergartenalter

Kontaktinfo: Tagesmutter

Angelika Holder

Heuweg 5,

Tel. 37 73.

Nächste Treffs:

21. Juli 2016 (heute) und

28. Juli 2016.

SV Sirchingen e.V.

Willkommen beim SVS, ...

... dem Sportverein für die ganze Familie!

Hier und auf der Website werden Sie mit

wichtigen und aktuellen Informationen

über unseren Verein und unser Umfeld

informiert:

Vereinsführung:

Manfred Wendler, Birkenstraße 28

Tel. 07125 / 9 32 90

Mail: mw@sv-sirchingen.de

Bernd Holler, Ahornstraße 25

Tel. 07125 / 32 16

Mail: b.holler@sv-sirchingen.de

Der SVS im Internet:

www.sv-sirchingen.de

Mail: info@sv-sirchingen.de

Boule spielen

ganzjährig möglich

Trau Dich..........

.......und singe mit !

Singen...

Sportplatz Steige für alle interessierte

Bürgerinnen und Bürger.


18 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Wittlingen

SV SIRCHINGEN - Kindergartenturnen

Komm mit ins Abenteuerland...

Wir spielen und turnen mit Klein- und Großgeräten,

wir rennen, springen, rollen, klettern, balancieren...

Einfach alles was Kindern Spaß macht!

Für wen?

Wann?

Wo?

Kontakt:

Kinder ab 4 Jahre bis zum Schuleintritt

Montags, 16.00-17.00 Uhr

Im DGH (Dorfgemeinschaftshaus)

Tanja Eggert

07125/933135

Sirchinger Badminton

Hobbyturnier

20 16

Vereinsboule-Meisterschaft 2016.

Neben dem sportlichen Angebot bewirtete der SV

Sirchingen die Mitwirkenden und die Zuschauer

mit Getränken, Roten Würsten, Kaffee und Kuchen.

Für die Kuchenspenden sowie für die Vorbereitung

und die Mitarbeit bei Spielleitung, Schiedsrichter,

Verkauf und den zur Verfügung gestellten

Materialien bedankt sich die Vorstandschaft bei

allen Mitwirkenden und Freunden des Vereins.

Neues aus St. Johann

Freundschaftsspiel

TSG Upfingen - FC Schmiechtal 4:1

Torschützen: Wesolowskyj, R. Belzner, Arkadiusz

(2x)

Vorschau

Am kommenden Wochenende bestreitet die TSG

ein 3-tägiges Trainingslager in Ennabeuren. Als abschließende

Einheit findet am Sonntag ein Vorbereitungsspiel

gegen die SG Altheim statt. Anpfiff

ist um 11 Uhr in Altheim.

Sonntag, 7. August 2016

Einlass ab 10 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus

inkl. Turnierhock mit

Speisen und Getränken

Turnierteilnahme: max. 32 Einzelspieler ab 16 Jahren

> Bitte eigenen Schläger mitbringen <

> Startgebühr 5,- EURO <

4. Vereinsboule-Meisterschaft erfolgreich

Bei schönem Sonntagswetter führte der Sportverein

Sirchingen erfolgreich die 4. Vereinsboule-

Meisterschaften auf dem Sportgelände in Sirchingen

durch.

Um den Wanderpokal spielten insgesamt acht

Mannschaften aus den örtlichen Vereinen. Im

Endspiel standen sich die beiden Mannschaften

der Bänklesgruppe mit Uli und Gretel Bahnmüller

und des Liederkranzes mit Andrea und Stefan

Bauder gegenüber.

Nach spannenden Durchgängen erspielte sich

das Team Bahnmüller den Wanderpokal und die

Neue Trikots für die F-Jugend

Grund zum Strahlen haben die jungen Fußballer

der künftigen F-Jugend unter den Trainern Dominik

Frank und Martin Kutscher.

Die F-Jugend wird in der kommenden Runde in

Gächingen trainieren.

Der SV Würtingen hat im Namen der SGM St.

Johann/Sirchingen bei einem Gewinnspiel teil genommen

und gewonnen. Neben wie gewohnt

guten und ehrgeizigen Trainern erhalten die Kids

einen komplett neuen Satz Trikots von Nike.

Wir freuen uns sehr über diesen Gewinn und wünschen

der Mannschaft in der kommenden Runde

viel Spaß und Erfolg in den neuen Trikots.

Einladung zur Schwarzwaldwanderung

am 07. August

Zu der diesjährigen Schwarzwaldwanderung

fahren wir mit dem Bus nach Zavelstein.

Vom dortigen Wanderheim folgen wir dem Premiumweg,

dem Wasser- Wald- und Wiesenpfad, am

Weiler Speßhardt vorbei und weiter über herrliche

Streuobstwiesen, zum Wildgehege bis nach Calw.

Über den aussichtsreichen Gimpelstein führt der

Weg durch das Rötelbachtal mit seinen naturbelassenen

Wasserstellen, über den Stubenfelsen

zurück auf die Hochfläche am Wanderheim. Zahlreiche

Attraktionen wie Wölfles Brunnen, Aussichtspunkt

Gimpelstein, ein Wildgehege, der Felsenweg,

das ehemalige Schafott und die herrliche

Aussicht auf Bad Teinach, sowie ins Nagoldtal,

liegen am Wegesrand. Die Wanderzeit beträgt

ca.4.30 Std, die Weglänge 14 km und die Höhendifferenz

ca. 400 m.

Für unsere Senioren bieten sich kleine Wanderungen

hinein nach Zavelstein, dem kleinsten

Städtchen Württembergs, oder Spaziergänge in

der Nähe des Wanderheims an.

Wanderführer sind Johannes Wagner und Reinhold

Nau

Ordentliches Schuhwerk und ein Rucksackvesper

werden empfohlen.

Abfahrt in Upfingen ist um 8.00 Uhr am Backhaus

und kurze Zeit später in Sirchingen bei der Kirche.

Der Fahrpreis beträgt 12,00 €

Gäste und Freunde sind herzlich willkommen.

Um eine Anmeldung bis zum 5.8.2016 wird bei

Johannes Wagner, Tel. 07122/820066 gebeten.

Ortsverwaltung Wittlingen

Zehntplatz 2

72574 Bad Urach

Tel. 07125 3223

Fax 07125 3278

Mail ov-wittlingen@bad-urach.de

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr

Donnerstag

15.30 – 18.30 Uhr

Margot Rueß

Sprechstunde Ortsvorsteher:

Donnerstag

17.30 – 18.30 Uhr und nach Vereinbarung

Horst Vöhringer

NOTRUFTAFEL

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 07121 19222

Feuerwehr Abt. Wittlingen

Kommandant Klaus Rauscher 946591

Polizei

Bad Urach 94687-0

Metzingen 07123 924-0

Kliniken

Ermstalklinik Bad Urach 159-0

Albklinik Münsingen 07381 181-0

Klinikum am Steinenberg,

Rtlg. 07121 200-0

Ev. Pfarramt

Wittlingen 3232

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach 156-340, -210

außerhalb Dienstzeit 156-224

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen 07121 582 5212

Ortsverwaltung 3223

Ortsvorsteher Vöhringer 2320

1. Stv. Ortsvorsteher Schmid 3202

2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel 933793


Donnerstag, 21.7.2016/Neues aus der Region

Der Uracher

19

Abfallbeseitigung

Mittwoch, 27.07.2016: Bio-Tonne + Papier-Tonne

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche

Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr

Hengen, Wittlingen, Hülben: 116 117

Zahnarzt

Notdienstansage: 0180 5911640

Augenarzt

Notdienstansage: 0180 1929344

Praxis Dr. Gußmann

Die Praxis ist vom 1. – 5. August 2016 geschlossen.

Vertretung:

Dr. Bihlmaier, Römerstein-Böhringen

Telefon 07382 1234

Apothekendienst

Sa., 23.07.2016:

Fuchs-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381 939900

So., 24.07.2016: Markt-Apotheke, St. Johann

(Würtingen), Tel. 07122 9606

Wittlingen ist am kommenden Donnerstag wieder

von 15 bis 17 Uhr für Euch geöffnet. Auf

Euer Kommen freut sich das Team vom Buchcafé!

Kontakt: Ulrike Oettinger (Tel. 3938) und Ingrid

Rauscher (Tel. 3211).

Vorankündigung - Snackabend im

Gemeindehaus Wittlingen

Am Freitag, den 21. Oktober 2016 um 19 Uhr

lädt das Frauenfrühstücksteam zum Snackabend

in das Wittlinger Gemeindehaus ein. Referentin

Gabi Sons, Erzieherin aus Waldorfhäslach, spricht

über das Thema „Bleib, wie du bist? Von Veränderungen

im Leben.“

Öffnungszeiten Sportheim

Freitag: ab 20.00 Uhr

Samstag: ab 15.00 Uhr

Sonntag: zum Frühschoppen

und ab 17.00 Uhr

Vorbereitungsspiele

Samstag, 23.07.2016, 15.00 Uhr

SC Heroldstatt – TSV Wittlingen II

(Spielort: Sontheim)

16.00 Uhr: TSV Wittlingen – VfL Kirchheim/Teck

Dienstag, 26.07.2016, 19.30 Uhr

TSV Wittlingen – TG Gönningen

„Kompetent im Agrarbüro“

Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen bietet

neuen Kurs in Pfullingen

Das Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e.

V. bietet für Quereinsteigerinnen und Mitinhaberinnen

von landwirtschaftlichen Betrieben von

November 2016 bis März 2017 die Qualifizierung

„Frauenkompetenz im Agrarbüro“ in Pfullingen

im Landkreis Reutlingen an.

Die Qualifikation richtet sich an Frauen, die Mitverantwortung

im landwirtschaftlichen Betrieb übernehmen,

dort ihr Büromanagement optimieren

und ihre beruflichen Kompetenzen

ausbauen wollen. Zum Schulungsinhalt gehören

Zeitmanagement, Bürowirtschaft, Betriebswirtschaftslehre,

Betriebs- und Unternehmensführung,

Förderungs- und Verwaltungsaufgaben in der

Landwirtschaft sowie ein begleitendes Coaching.

Der Kurs umfasst 25 Schulungstage von jeweils 9

Uhr bis 16:15 Uhr.

Wir laden alle Interessierten zu einem unverbindlichen

Informationsabend zum Kurs

„Kompetent im Agrarbüro“ ein.

Datum: Mittwoch, 27. Juli 2016

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Ort: Schwille-Hof, Ernst-Trumpp-Weg 59,

72793 Pfullingen

Anmeldung zum Infoabend bis spätestens Montag,

25. Juli 2016 telefonisch bei Sigrid

Römer-Pfeiffer (Tel.: 0751 3607-62) oder per E-Mail

an: landfrauenverband-wh@lbv-bw.de.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.

landfrauenverband-wh.de > Weiterbildung >

Landwirtschaft > Frauenkompetenz im Agrarbüro

oder ebenfalls telefonisch bei Sigrid-

Römer-Pfeiffer.

Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen

Telefon 07125 3232, Telefax 07125 3417

E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de

Sonntag, den 24. Juli

9:00 Gottesdienst

Predigt: Pfarrer Jörg Sautter

Opfer: Eigene Gemeinde

18:30 Gemeinschaftsstunde

mit Tobias Schurr im Gemeindehaus

Montag, den 25. Juli

19:30 Besuchsdiensttreffen

im Pfarrhaus Hengen

Dienstag, den 26. Juli

18:00 Uhr Mädchen-Jungschar im Gemeindehaus

Donnerstag, den 28. Juli

15:00 Buchcafé im Gemeindehaus

Samstag, den 30. Juli

16:00 Kirchliche Trauung von Lisa Ehni und Stefan

Künkele in der Johanneskirche Wittlingen

Am 28. Juli

öffnet

wieder unser

Buchcafé!

Unser Buchcafé im

Gemeindehaus

Die Deutsche Rentenversicherung hält in

Münsingen im Neuen Rathaus,

Bachwiesenstraße 7

alle zwei Wochen Sprechtage ab und

zwar immer donnerstags (28.07.2016)

von 08.20 - 12.00 Uhr und

von 13.00 - 17.20 Uhr.

Sie bekommen Informationen, Beratung

und Auskunft über

- Renten

- Medizinische Rehabilitation

- Leistungen zur Teilhabe am

Arbeitsleben

- Kranken- und Pflegeversicherung der

Rentner

- Versicherungsfragen.

Beraten werden alle Versicherten der

Deutschen Rentenversicherung.

Es wird gebeten, sämtliche

Versicherungsunterlagen, sowie den

Personalausweis oder Reisepass

mitzubringen.

Terminvereinbarung unter:

Tel.: 07121 / 20 37-0

E-Mail: regio.rt@drv-bw.de

LANDRATSAMT REUTLINGEN

Kreistag

Sitzung am Mittwoch, dem 27.07.2016, 15:00 Uhr,

im Landratsamt Reutlingen, Großer Sitzungssaal,

Bismarckstraße 47.

E i n l a d u n g u n d T a g e s o r d n u n g

öffentlich

1. Bericht zur Kinder- und Jugendhilfe im demografischen

Wandel durch Herrn Dr. Ulrich

Bürger, Kommunalverband für Jugend

und Soziales Baden-Württemberg (KVJS)

Mitteilungsvorlage

2. Jahresabschluss und Geschäftsbericht

2015 der Kreissparkasse Reutlingen

Mitteilungsvorlage

3. Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Feststellung des Jahresabschlusses 2015 (inklusive

Bestellung Wirtschaftsprüfer)

4. Kreiskliniken Reutlingen GmbH

Verlängerung der Ausfallbürgschaft zur Sicherung

eines Kontokorrentkredits

5. Übernahme von Ausfallbürgschaften für die

Kreiskliniken Reutlingen GmbH

6. Besetzung der Stelle der Leitung des Hauptamtes

7. Feststellung des Jahresabschlusses 2014 des

Landkreises Reutlingen

8. Aktuelles in Sachen Förderprogramm LEA-

DER und Modellprojekt der Kulturstiftung des

Bundes „Lernende Kulturregion Schwäbische

Alb“


20 Der Uracher

Donnerstag, 21.7.2016/Neues aus der Region

9. Bestellung eines Mitglieds samt Stellvertretung

im Verwaltungsrat von Komm.Pakt.Net

10. Änderung der Satzung des Landkreises Reutlingen

über die Entschädigung ehrenamtlicher

Tätigkeit

11. Mitteilungen/Anfragen

Mit freundlichem Gruß

gez. Thomas Reumann

Landrat

Last minute bei Kinder- und Jugendfreizeiten

Die Sommerferien rücken unaufhaltsam näher und

nicht jeder Schüler hat bisher die Zeit gefunden,

sich für einen tollen Urlaub anzumelden. Der Arbeitskreis

ökologische Kinder- und Jugendfreizeiten

bietet mit seinen ehrenamtlich Aktiven auch

in diesem Jahr wieder viele spannende Freizeiten,

Zeltlager und Erlebnisurlaube in ganz Europa an.

Für Kurzentschlossene gibt es noch einige freie

Plätze.

Wer Lust auf Sonne, Meer, Gruppe und Ausflüge

hat, muss sich ganz schnell einen der letzten Freizeitenplätze

für Jugendliche verschiedener Altersgruppen

auf Sardinien, Kroatien oder in Südfrankreich

sichern. Auch bei einer Trekking-Freizeit auf

der Schwäbische Alb oder Urlaub in einem Haus

mit eigenem See in Schweden sind noch einzelne

Plätze frei.

Für Kinder zwischen 8-12 Jahre gibt es ebenfalls die

Möglichkeit, an verschiedenen achttägigen Kinderfreizeiten

neben Wald und Badesee in Oberschwaben

teilzunehmen. Einfach mal in die Homepage

schauen wo noch Plätze frei sind oder telefonisch

nachfragen.

Abseits von Kommerz und Individualtourismus

spannende und günstige Freizeiten für Kinder- und

Jugendliche zu organisieren ist das Ziel des von

BUNDjugend und BDP getragenen Arbeitskreises.

Interessierten Jugendlichen, jungen Erwachsenen

und Kindern wollen die ehrenamtlich Aktiven für

die schönsten Wochen des Jahres eine aufregende

und liebenswerte Alternative in den Ferien bieten.

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren

Freizeiten und Anmeldeunterlagen gibt es

beim Arbeitskreis ökologische Jugendfreizeiten/

BDP, Grafenbergerstr.25, 72658 Bempflingen,

Tel.: 07123-3606565, Email: info@ak-freizeiten.

de, Homepage: www.ak-freizeiten.de, www.facebook.com/freizeiten

AUFMERKSAMKEIT

ERREGEN !

Römerstraße 19 · 72555 Metzingen

T 0 71 23 36 88 630 · F 0 71 23 36 88 222

nak.metzingen@n-pg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine