Preisspiegel 2009 (Erhebungszeitraum - Ring Deutscher Makler

rdm.essen.de

Preisspiegel 2009 (Erhebungszeitraum - Ring Deutscher Makler

Vorwort

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Leserinnen und Leser,

auch in diesem Jahr erstellt der RDM Bezirksverband Essene.V.

für die Städte Essen, Oberhausen, Mühlheim, Gladbeck,

Bottrop und Dorsten einen aktuellen Preisspiegel. Wir

haben in diesem Jahr die Erhebungsdaten aus 2008 und

auch die im ersten Halbjahr 2009 seitens der Kollegen bzw.

auf dem Markt vorliegenden Tendenzen mit einfließen lassen.

Um den Immobilienmarkt in seiner Vollständigkeit zu erfassen,

sind die einzelnen Immobilienarten zusätzlich in Kategorien

untergliedert. Im Wesentlichen dienen dabei Wohn-

/Geschäftslage, der Wohnwert bzw. der Nutzwert zur

qualitativen Abgrenzung.

Baugrundstücke werden nach Lagekriterien beurteilt.

Wohnimmobilien, wie Ein- und Mehrfamilienhäuser, Miethäuser

und Eigentumswohnungen werden nach dem

Wohnwert, der die Lage-, Qualitäts- und Ausstattungskomponente

beinhaltet, bewertet. Die Qualitätskomponente

bezieht sich auf die architektonische Gestaltung, die Ausstattung

und den Modernisierungszustand von Gebäuden

oder Wohnungen. Bei Büromieten sowie bei Baugrundstükken

im Gewerbegebiet ist diese der Nutzwert.

Die Preise für Wohnimmobilien beziehen sich ausschließlich

auf bezugsfreie Objekte. Die Preise von Renditehäusern/

Zinshäusern werden weitgehend durch den Multiplikator

der Jahresnettokaltmiete und ergänzend durch Preisspannen

im �/m 2 -Wohn- bzw. Gewerbefläche ausgewiesen. Sowohl

bei den Wohnungs- als auch Gewerbemieten, erfassen

wir nur die monatlichen Nettokaltmieten je m 2 Fläche

bei Neuvermietung ohne sämtliche Betriebskosten.

Die Zusammenarbeit zwischen den Gutachterausschüssen

für Grundstückswerte in den einzelnen Städten und den

Mietspiegelausschüssen wurde weiterhin intensiviert. Eine

wichtige Aufgabe in dieser Partnerschaft ist die Unterstützung

der Gutachterausschüsse bei der Miet- und Kaufpreissammlung

durch die RDM-Mitglieder. Mit dieser Kooperation

führen wir eine langjährige Tradition fort, die stets eine

gegenseitige, fruchtbare Verbindung mit sich bringt. Viele

RDM-Mitglieder sind bereits seit Jahren anerkannte Fachkräfte

in den Gutachter- und Mietspiegelausschüssen von

Essen, Oberhausen, Mühlheim, Gladbeck, Bottrop und Dorsten.

Stefan Pásztor

Vorsitzender

RDM Bezirksverband Essen e.V.

Der vorliegende Preisspiegel wurde in Zusammenarbeit mit

unseren am Markt tätigen Mitgliedern, die ein Gremium

von Experten aus der Immobilienwirtschaft, Maklern, Hausverwaltern,

öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen

sowie Mitgliedern der einzelnen Gutachterausschüssen

darstellen, ermittelt.

Im Namen des Vorstandes sage ich allen herzlichen Dank

für die ehrenamtliche Mitarbeit.

Wir sind weiterhin der Meinung, dass lokale Marktkenntnisse,

stetige Kontakte zu den Städten, Kommunen und der

Politik sowie die Nähe zum Kunden und Objekt unabdingbareVorraussetzung

für unsereDienstleistungsbranche sind

und bleiben werden.

Insbesondere imRahmen der sich permanent ändernden

Gesetzeslage ist die regelmäßige Fortbildung unserer Mitglieder

ein unabdingbares Qualitätsmerkmal das uns und

unsereMitglieder von den übrigen MitbewerbernamMarkt

deutlich abhebt.

Herzliche Grüße

Stefan Pásztor

Ring Deutscher Makler (RDM)

Bezirksverband Essen e.V.

Vorsitzender

RDM Bezirksverband Essen e.V. –Preisspiegel 2009 (Erhebungszeitraum 2008 und 1. Halbjahr 2009)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine