Programmheft Frühling/Sommer 2012 - Regio Rhön-Grabfeld/Home

kja.regio.nes.de

Programmheft Frühling/Sommer 2012 - Regio Rhön-Grabfeld/Home

Programmheft

Frühling/Sommer 2012

Regionalstelle

Rhön-Grabfeld


2

Kapitel 1 | Jugendarbeit vor Ort

Vorwort

Frühling lässt sein blaues band

Wieder Flattern durch die lüFte;

süsse, Wohlbekannte düFte

streiFen ahnungsvoll das land...“

eduard Mörike

Die Natur blüht auf. Aus der kahlen Landschaft entspringen Knospen.

Aus Knospen entstehen Blüten. Gottes Schöpfung beginnt zu blühen.

Und somit blühen auch wir Menschen auf. Wir verlassen unser „Schneckenhaus“,

in das wir uns im Winter gerne zurückziehen. Wir wagen

Neues. Und so wage auch ich Neues und werde zum 1. März von der

Regio Abschied nehmen. Ich danke euch allen für eine wunderbare

gemeinsame Zeit und die gute Zusammenarbeit.

Von Herzen wünsche ich euch Gottes reichen Segen, alles Liebe für

eure Zukunft und weiterhin viel Freude am Progamm der Regio!

Eure Susanne

Susanne Jörg

Jugendreferentin


Inhalt

SchulungSangebote

4 Gruppenleiterschulung

5 Lektorenschulung

6 Spieleseminar

SpIrItuelleS

7 Augenblicke 2012

8 Ökumenische

Kreuzbergwallfahrt

9 Jugendgebete/

-gottesdienste

MInIStranten

10 MINI-Wochenenden

11 Omi-Runden

VerMISchteS

12 Ostern in Indien

13 Katholikentag

14 Homepage und Facebookseite

der Regio

15 Materialverleih der

Regio

3

VorSchau

16 Schau nach Vorn

16 Kiliani Jugendwallfahrt

17 Sprungbrett in die

Jugendarbeit

bDKJ

18 BDKJ Fahrradwallfahrt

19 BDKJ Regionalversammlung

19 Infos des BDKJ

allgeMeIneS

20 Diözesane

Veranstaltungen

21 Quiz

22 Das Kleingedruckte

23 Das Team

KontaKtaDreSSe

Kirchliche Jugendarbeit

Regionalstelle Rhön-Grabfeld

Kirchpforte 3

97616 Bad Neustadt/Saale

Tel.: 09771 8038

Fax: 09771 994951

E-Mail: info@kja-regio-nes.de

www.kja-regio-nes.de


4

Kapitel 1 | Schulungsangebote

gruppenleiterschulung

tipps, tricks und eine Menge Spaß

Du bist Oberministrant/in geworden?

Du leitest eine Jugendgruppe? Du

bist als Leiter/in beim Zeltlager dabei?

Aber du weißt nicht so recht, wie du

mit den Kindern und Jugendlichen

umgehen sollst? Dann bist du bei

unserer Gruppenleiterschulung genau

richtig! Hier erfährst du, was du

dafür alles wissen solltest und woher

du Ideen für die Gruppenstunden be-

Foto: Regionalstelle RG kommst. Wir geben dir z.B. Tipps, was

du tun kannst, wenn sich zwei Kinder

streiten, was man unter Aufsichtspflicht

versteht oder welche Leitungsstile es gibt. Fünf Tage lang geht

es vor allem um dich: deine Person, deine Themen und deine Fragen.

Zudem wirst du eine Menge Ideen, Spiele, Methoden, Theorie und Praxis

mit nach Hause nehmen – das nötige Handwerkszeug für deine

Gruppenstunden.

Wo Jugendhaus Am Dicken Turm, Münnerstadt

Wann 10.-14. April 2012

Wer Einsteiger/-innen in die Gruppenarbeit (ab 15 J.)

KoSten 75,-- €

anMelDung Bis 26. März 2011

leItung Annika Herzog (Regio KG), Melanie Weikert


lektorenschulung

Deine Stimme im gottesdienst

Die Klage vieler Gottesdienstbesucher:

„Wir hören doch zu, nur leider

verstehen wir nichts.“ Das muss

nicht so bleiben. Du willst überzeugen

statt langweilen? Du willst etwas

kapieren statt nur „Bahnhof“ zu

verstehen? Du willst „gut rüberkommen“

statt Hörgeräte verteilen zu

müssen? Deshalb unser Angebot:

IntenSIVtraInIng leSen

• Hilfe beim Bibelverständnis

• Verbesserung von Aus-

sprache und Verständlichkeit

• Probe des „Ernstfalls“ am

Kirchenmikrofon

Kapitel 1 | Schulungsangebote

Wo Ort nach Absprache

Wann Termin nach Absprache

Wer Jugendliche ab 13 Jahren

KoSten 4,- Euro (inkl. Mittagessen und Getränke)

leItung Thorsten Kapperer

anMelDung Tel. 09771/8038 oder 09701/907917

InForMatIon Gerne kommen wir mit diesem Angebot auch in

deine Gemeinde. Ab vier Personen kann die Lektorenschu-lung

stattfinden. Auch Einzelpersonen können sich gerne melden.

5

Foto: Roy‘s World. www.flickr.de


6

Kapitel 1 | Schulungsangebote

Spieleseminar

Spiel, Spaß und Spannung

Es geht stark auf Frühling zu, doch die ersten Sonnenstrahlen wollen

noch nicht so ganz kommen? Es regnet genau dann, wenn ihr eine

Gruppenstunde habt?

Wir wollen euch zeigen, wie man auch im Haus mit verschiedenen Spielen

Spaß haben kann. Von viel Action bis zu ruhigen, konzentrierten

Spielen ist alles dabei.

Foto: Regionalstelle RG

Wo Bildungshaus St. Michael, Wallstraße 49,

Bad Königshofen

Wann Montag, 12.03.2012, 19.00 - ca. 21.00 Uhr

Wer Gruppenleiter/-innen oder wer gern neue Spiele

kennenlernen möchte

KoSten 3,50 €

anMelDung Bis 6. März 2012 in der Regio

leItung Daniel Griebel, Veronika Sender


augenblicke

auszeit für junge leute in

ZeIt Für DIch

einmal „den gang rausnehmen“

ZeIt Für geMeInSchaFt

Miteinander unterwegs sein

ZeIt Für gott

aufbrechen mit neuer energie

Kapitel 2 | Spirituelles

Foto: M. Vetter

In einem alten Kapuzinerkloster in Südtirol auf 1000 m Höhe, das wir

komplett für uns haben, wollen wir miteinander singen, reden, wandern,

kochen, beten und die „Dolce Vita“ Norditaliens genießen. Dabei

können wir alten Augenblicken nachspüren und neue Augenblicke

mit Leib und Seele einfangen. Hierzu sind wir in der atemberaubenden

Bergwelt, aber auch zu malerischen Orten in der Umgebung unterwegs.

Wo Veranstaltungsort Kloster Gschnon, Südtirol

(Treffpunkt an der Regionalstelle Bad Neustadt)

Wann 1. bis 8. August 2012

Wer Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von

ca. 16 bis 28 Jahren

KoSten 125 € + Spende für die Unterkunft (ca. 60 €)

leIStungen Fahrt, Verpflegung, Programm + Unterkunft

anMelDung Bis 29. Juni 2012 in der Regio

gruppe 7-12 Teilnehmer

leItung Markus Schlereth (Regio Bad Kissingen), Regio

Rhön-Grabfeld

7


8

Kapitel 2 | Spirituelles

Ökumenische

Kreuzbergwallfahrt

Eine besondere Wallfahrt steht am 5. Mai unter dem Motto „Christen

gemeinsam unter dem Kreuz. Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe“ auf

dem Programm. Alle evangelischen und katholischen Christen aus

ganz Unterfranken sind eingeladen, von verschiedenen Orten rund

um den Kreuzberg auf diesen hinauf zu pilgern. Wir von der evangelischen

und katholischen Jugend laufen als Jugend-Wallfahrt von

Kilianshof aus auf den „Heiligen Berg der Franken“. Treffpunkt dazu

ist um 7.30 Uhr an der Kirche in Kilianshof. Auf dem Kreuzberg findet

eine ökumenische Wort-Gottes-Feier mit dem evangelischen Regional-Bischof

Christian Schmidt und unserem Würzburger Bischof

Friedhelm Hofmann statt. Nach dem Mittagessen (kann oben gekauft

oder selbst mitgebracht werden) machen wir uns dann wieder gemeinsam

auf den Weg nach Kilianshof, wo die Wallfahrt um ca. 16.00

Uhr endet. Herzliche Einladung an alle Interessierte!

Wo Von Kilianshof auf den Kreuzberg und zurück

Wann Samstag, 5. Mai 2012, 7.30 bis ca.16.00 Uhr

Wer alle Interessierten

KoSten keine

anMelDung bis 16. April 2012 in der Regio

MItbrIngen Wandertaugliche Kleidung, Verpflegung oder

Geld fürs Mittagessen

leItung evang. Jugend, Thorsten Kapperer


Jugendgebete/-gottesdienste

im landkreis rhön-grabfeld

Jugendgebet “come together”

jeweils um 19:00 uhr

in der Stadtpfarrkirche St. Kilian

in Mellrichstadt

> Sonntag, 29. Januar

> Sonntag, 18. März

> Sonntag, 27. Mai

> Sonntag, 29. Juli

Jugendgottesdienste

Taizé-Gottesdienst in Sandberg

Sonntag, 29. Januar, 18.00 Uhr

Jugendgottesdienst zur Misereor-Jugendaktion,

Thema „Ausgeschlossen“ in Schmalwasser

Sonntag, 25. März 2012, 18.00 Uhr

Kapitel 2 | Spirituelles

InFo Gerne helfen wir dir, in deiner Gemeinde einen Jugendgottesdienst

oder eine Nacht der Lichter zu organisieren. Zusammen können wir ein

Thema finden und uns Gedanken über die Gestaltung machen. Melde

dich bei Interesse in der Regio. Wir treffen uns dann und überlegen gemeinsam.

Oder wir bewerben euren Jugendgottesdienst im Programmheft.

Abgabe für Termine im Herbst/Winter 2012/2013 bis 30. Juli 2012.

9


10

Kapitel 3 | Ministranten

MInI-Wochenenden

für neue Ministrant/-innen

Du bist seit kurzer Zeit Ministrant/-in in deiner Pfarrei?

Du bist im Schuljahr 2012/2013 in der vierten Klasse?

... dann ist unser MINI-Wochenende genau das Richtige für Dich!

Warum? Na, weil:

> Du von uns viel Wissenswertes zu deinem

Ministrantendienst erfährst.

> Das Ministrieren noch mehr Spaß macht,

wenn man auch kapiert, was da läuft.

> Wir natürlich auch jede Menge Spaß haben

werden bei Spielen, Bastelworkshops und Foto: Regionalstelle RG

Unternehmungen im Freien.

Wenn du Lust hast, andere Minis kennenzulernen und viel Interessantes

über deinen Dienst erfahren möchtest, dann melde dich schnell für eines

der Wochenenden an!

Wo Thüringer Hütte

Wann Drei Termine zur Auswahl:

>19.-21.10.2012

> 2.- 4.11.2012

>23.-25.11.2012

Wer Neue Ministrant/-innen

KoSten 50,- € (fragt einfach mal bei eurem Pfarrer an, evtl.

zahlt die Pfarrei einen Anteil)

anMelDung bis 10. September 2012 schriftlich in der Regio

leItung Regio Rhön-Grabfeld, ehrenamtliche Mitarbeiter


omi-runden

Ministrant/-innen aktiv

Die OMI-Runde ist das Aktiv-Gremium

für alle Oberministrant/innen

im ganzen Landkreis. Dabei steht

der Austausch an erster Stelle. Die

Omirunde ist somit euer Gremium, in

dem ihr das Sagen habt. Eure Themen,

Fragen und Ideen werden besprochen

und wir unterstützen euch

gerne dabei.

Kapitel 3 | Ministranten

Foto: Regionalstelle RG

11

Wo Regionalstelle Rhön-Grabfeld

Wann Vier Termine pro Jahr (Infos in der Regio),

immer um 19:00 Uhr

Nächster Termin: Dienstag, 27. März 2012

Wer Alle Oberministrant/innen, aber auch andere ältere

Ministrant/innen, die über ihre Pfarrei hinaus am

Austausch mit anderen Minis interessiert sind

KoSten Keine

anMelDung Nicht erforderlich

leItung Thorsten Kapperer


12

Kapitel 4 | Vermischtes

ostern in Indien

Wie christen in Indien ostern feiern

Ostern in Indien, welches dort ausschließlich das Fest der Christen

ist, führt man auf die Zeit zurück, als die Briten noch das Land

regierten. Auch wenn die Christen gerade einmal 2,5 Prozent der

Gesamtbevölkerung Indiens ausmachen, ist das Osterfest in einigen

Regionen sehr wichtig. Teile des Osterfestes sind dabei der

Austausch von Geschenken und Gottesdienste, die in der Karwoche

stattfinden.

P. Augustin Parambakathu ist selbst Inder. Er arbeitet als Kaplan in

der Pfarreiengemeinschaft “Am Kreuzberg, Bischofsheim/Rhön” und

ist seit diesem Jahr Jugendpfarrer für die Regio. Er hat also den direkten

Vergleich der deutschen und indischen Bräuche.

Lassen wir uns von ihm mit auf eine imaginäre Reise durch die Karwoche

Indiens mitnehmen!

Wo Gemeindehaus Mariä Himmelfahrt, Bad Neustadt,

Kirchpforte 3

Wann Dienstag, 20. März 2012, 19:00 Uhr

Wer Alle Interessierten

KoSten keine

anMelDung nicht erforderlich

leItung P. Augustin Parambakathu, Thorsten Kapperer


Katholikentag

16.-20. Mai 2012 in Mannheim

Kapitel 4 | Vermischtes

13

Die Kirchliche Jugendarbeit ist mit dabei und fährt zu dem

Großevent 2012. In Mannheim erwartet dich ein vielfältiges Programm,

das sich besonders auch an junge Christen richtet.

Es werden zwei Fahrten zum Katholikentag angeboten:

- eine Fahrt für Jugendliche und junge Erwachsene, die am Katholikentag

als Besucher teilnehmen wollen (Infos bei Nina Becker, Tel.: 09521

619621, oder bei Alexander Kolbow, Tel.: 0931 38663202;)

- eine Helferfahrt für Jugendliche und junge Erwachsene, die am Katholikentag

ehrenamtlich mitarbeiten wollen (Infos bei Simon Becker, Tel.:

09352 3492).

Nähere Infos und Anmeldungen bekommst du bei der KJA Würzburg,

Tel.: 0931 38663100, oder unter www.kja-regio-wue.de.


14

Kapitel 4 | Vermischtes

homepage und Facebookseite

der regionalstelle rhön-grabfeld

alle Infos zu unseren Veranstaltungen

Die Regio findest du im Internet unter

www.regio-nes.de

Hier bekommst du einen Überblick über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen.

Außerdem hast du dort die Möglichkeit, das aktuelle

Programmheft und den neuesten Newsletter herunterzuladen. Du

kannst dich dort auch für den Newsletter registrieren lassen. Wir

schicken ihn dir dann immer als PDF-Datei per Mail zu.

Weiterhin kannst du Dateien über Zuschuss und Finanzfragen

herunterladen und du findest einen Link, unter dem du dir online eine

Juleica besorgen kannst.

Auf Facebook findest du uns unter “Kirchliche

Jugendarbeit - Regionalstelle Rhön-Grabfeld

Quelle: www.google.de


Kapitel 4 | Vermischtes

Materialverleih der regio

Für Jugendgruppen aller art

Fotos:

Christian

Storath

Die Regio hat ein großes Inventar für Jugendgruppen aller Art, sei es

für Ministranten, Verbände, Freizeitgruppen oder andere Jugendgruppen.

Es ist bestimmt etwas für euch dabei. Reinschauen lohnt sich!!!

Fotos:

Christian

Storath

15

Wir verleihen z.B.: Speed Stacks, Diabolos, Seile,

Spiele und technische “Geräte” wie CD-Player, Beamer, Leinwand und

Lautsprecherboxen, Gottesdienstburg u.v.m.

Der Verleih ist für Jugendgruppen kostenlos (Ausnahme Beamer)!!!

Ein Flyer mit allen genauen Infos ist in der Regio erhältlich.


16

Kapitel 5 | Vorschau

Vorschau:

Im Sommermonat Juli warten noch weitere interessante Veranstaltungen

auf euch.

SAMSTAG, 14. JULI: KILIANI-JUGENDWALLFAHRT

Im Rahmen der diözesanen Kiliani-Wallfahrtswoche findet wieder die

traditionelle Kiliani-Jugendwallfahrt statt. Genaueres erfahrt ihr rechtzeitig

über unsere Hauspost, Newsletter bzw. Homepage.

FREITAG, 20. JULI: SCHAU NACH VORN -

DIE SEGENSFEIER IM ZUG

Auch dieses Jahr werden wir wieder eine Segensfeier im Zug anbieten,

bei der ihr über euch und euer Leben in der außergewöhnlichen

Atmosphäre des Zuges ins Nachdenken geraten dürft.

Nähere Infos zu diesen Veranstaltungen folgen zu gegebener Zeit.

Für Fragen und Anregungen dazu steht euch Thorsten Kapperer gerne

zur Verfügung: 09771 8038 oder 09701 907917.


Kapitel 5 | Vorschau

Sprungbrett in die Jugendarbeit

abenteuer - Spaß - Kreativität

Du bist an der Jugendarbeit

interessiert,

aber noch zu jung, um

an der Gruppenleiterschulungteilzunehmen?

Oder du bist sogar

schon aktiv in der

Jugendarbeit?

Du bist auf der Suche Foto: hebedesign Quelle: www.flickr.de

nach innovativen und witzigen Themen für Gruppenstunden und

Zeltlager?

Hier wird es ganz praktisch:

Kreative Ideen für den Einstieg in die Jugendarbeit, eine Vielfalt

an Workshops mit interessanten Themen, spielerische und abenteuerliche

Aktivitäten.

Das richtige Sprungbrett in die Jugendarbeit !

Wo wird noch bekannt gegeben

Wann 2. - 4. November 2012

Wer Ehrenamtliche in der Jugendarbeit (13-15 J.)

KoSten 35 €

anMelDung Bis 15. Oktober 2011 beim KJR Rhön-Grabfeld,

09771 97511

leItung KJR Rhön-Grabfeld, Regio Rhön-Grabfeld

17


18

Kapitel 6 | BDKJ

bDKJ Fahrradwallfahrt

Wallfahren für Jung und alt

gemeinsam mit dem

rad unterwegs

Einige Stationen zum Innehalten

Gemeinsam essen und

feiern

Festlicher Einzug

in Vierzehnheiligen

Nach einem langen Tag entspannt

die Füße hochlegen

Foto: Andreas Heinelt

Wo Von Herbstadt nach Vierzehnheiligen

Wer Jugendliche und junge Erwachsene

Wann 8./9. Juni 2012

KoSten 18 Euro (Kinder und Jugendliche),

20 Euro (Erwachsene im Mehrbettzimmer),

25 Euro (Erwachsene Doppelzimmer)

leIStungen Übernachtung im Mehrbettzimmer, Frühstück,

Wallfahrtsbuch, Wallfahrtsquiz mit Preisen

MItbrIngen verkehrstüchtiges Fahrrad und Helm

aMMelDung bis zum 31.5.2012

leItung Johannes Reichert und Vorbereitungsteam


Kapitel 6 | BDKJ

regionalversammlung und Infos

Der bDKJ lädt euch ein...

19

REGIONALVERSAMMLUNG AM FREITAG, 28.09.2012

Motto, Ort und Uhrzeit werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Wie jedes Jahr gibt es viel zu berichten und zu entscheiden. Deshalb

ist es wichtig, dass alle Verbände ihre Delegierten vorbeischicken,

damit eine Abstimmung stattfinden kann. Auch stehen in diesem Jahr

wieder Vorstandschaftswahlen an, für die wir noch Kandidat/-innen

suchen. Bist du interessiert oder kennst jemanden, der für dieses

Amt geeignet ist?! Dann melde dich doch einfach bei uns, wir freuen

uns auf dich!

SONSTIGE VERANSTALTUNGEN

> Fahrt ins Café Blind Date nach Würzburg am Freitag, 25.05.2012

> Pfingstevent in Sandberg am Sonntag, 27.05.2012

> Sparkassenfest in Bad Neustadt am Samstag, 28.07.2012

Der Bund der deutschen katholischen Jugend ist der

Dachverband der katholischen Jugendverbände und

-organisationen. Seine wichtigste Aufgabe besteht in

der Interessenvertretung seiner Mitglieder in Politik,

Kirche und Gesellschaft.

Hast auch du Lust für deinen Verband oder für

dich selbst Sprachrohr zu sein, deine Interessen

zu vertreten und katholisch, politisch aktiv zu

sein? Dann komm doch bei unserer nächsten

Sitzung am Mittwoch, 1. Februar, um 18.30 Uhr

in der Regio vorbei oder besuche die Regionalversammlung,

um uns kennenzulernen!


20

Kapitel 7 | Allgemeines

Diözesane Veranstaltungen

> CO 2 - FASTENAKTION:

Mach auch du mit bei der diesjährigen CO 2 - Fastenaktion vom 22.2.-

9.4.2012. Jede Woche steht unter einem anderen Thema, es ist also

sicherlich für jede/-n etwas dabei! Genauere Infos dazu findest du unter:

www.co2fasten.de.

> THEMATISCHER FRÜHLING -

PRäVENTION VON SE-xUALISIERTER GEWALT:

Die Regionalstellen für Kirchliche Jugendarbeit Würzburg und Ochsenfurt

bieten diesen Frühling mehrere Seminare und Aktionen an,

um über sexualisierte Gewalt ins Gespräch zu kommen. Nähere

Infos dazu sind erhältlich bei : Kirchliche Jugendarbeit Regionalstelle

Würzburg, Tel.: 0931 38663100, e-Mail: info@kja-regio-wue.de, www.

kja-regio-wue.de.

> WELTJUGENDTAG IM BISTUM WÜRZBURG:

Am Palmsonntag, 1.4.2012, findet in Würzburg im Kilianeum - Haus

der Jugend ab 14:00 Uhr der diözesane Weltjugendtag statt. Informieren

und anmelden kannst du dich unter www.wjt.bistum-wuerzburg.

de oder unter Tel.: 0931 38663141.

> JUGENDBEGEGNUNG IN LONDON UND BRIGTHON:

Was verbindet die Jugendlichen in Deutschland und England? Um

das herauszufinden, bist du vom 29.5.-6.6.2012 herzlich nach London

und Brighton eingeladen. Dort verbringen wir einige Tage mit

Jugendlichen aus der Diözese Brighton und Arundel. Anmeldeschluss

ist der 26.2.2012. Formulare und nähere Infos dazu gibt es in deiner

Regionalstelle.


Quiz

Kapitel 7 | Allgemeines 21

http://www.sulaweb.de/achtung-schafe/Tikis_Schafe_in_der_Bibel

Lösungsvorschläge können bis 1.6.2012 in der Regio eingereicht

werden. Unter allen Einsendern werden drei tolle Überraschungspreise

verlost. Also schnappt euch gleich die Bibel und

schlagt nach!


22

Kapitel 7 | Allgemeines

Das Kleingedruckte

1. Viele Veranstaltungen können auch ohne Anmeldung besucht werden. Um besser

planen zu können bitten wir aber bei den meisten um Anmeldung. Über ausfallende

Veranstaltungen können nur gemeldete Teilnehmer informiert werden.

2. Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich.

3. Erziehungsberechtigte geben mit ihrer Unterschrift auf der Anmeldung ihr Einverständnis

zur Teilnahme ihrer Kinder an allen im Rahmen der Maßnahmen stattfindenden

Aktivitäten. Sie akzeptieren, dass eine durchgehende Beaufsichtigung in

den meisten Fällen nicht gewährleistet werden kann und erlauben ihrem Kind sich,

auch ohne Aufsicht vom Veranstaltungsort zu entfernen.

4. Die Regio und der BDKJ behalten sich das Recht vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl

einzelne Veranstaltungen auch kurzfristig abzusagen. Die Teilnehmer können

daraus keine Forderungen ableiten.

5. Der Teilnehmer stimmt der Weitergabe seiner Adressdaten an die anderen Teilnehmer

im Rahmen einer Adressenliste zur Bildung von Fahrgemeinschaften zu.

6. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Impressum

herausgeber Kirchliche Jugendarbeit - Regionalstelle Rhön-Grabfeld

adresse Kirchpforte 3 - 97616 Bad Neustadt/Saale

Tel.: 09771 8038 Fax: 09771 994951

E-Mail: info@kja-regio-nes.de

Inhalt Susanne Jörg, Thorsten Kapperer, BDKJ

Satz Claudia Dickas, Melanie Weikert, Susanne Jörg

Auflage 750 Stück


Das team

Susanne Jörg

Jugendreferentin

Thorsten Kapperer

Dek.jugendseelsorger

Kapitel 7 | Allgemeines

Und die Zwei vom

Telefon

Claudia Dickas

Renate Mölter

P. Augustin

Kaplan Bischofsheim

23

K.-H. Mergenthaler

Pfarrer Hohenroth

Vorstand des bDKJ

von links

Matthias Vetter

Nicole Lampert

Lisa Schmitt

Laura Kümmeth

Luisa Gmeiner

Florian Kaiser

Jasmin Muhr

Christian Storath

Eva Schmitt

Florian Drott

Susanne Jörg

Weitere Magazine dieses Users