LINZA stadtmagazin Ausgabe#2 – Juli/August 2016

wilsonholz

LINZA!

Nr.02/2016 I Juli-August 2016 I www.linza.at

stadtmagazin I cityguide

www.facebook.com/linza.magazin

Best of Linz

Die Top-Adressen & Termine

Gastgarten

Die chilligsten Gastgärten der City

voestalpine

Stahlwelt

Familien-Sommerprogramm:

Auf ins Abenteuer Stahl!


04

Thema des Monats: Zeugnisse

06

Die Bilder des Monats

LINZA GANZ LINZ

ZUM EINSTECKEN

Willkommen zur frischen (Sommer-)Ausgabe des

LINZA Stadtmagazins zum Einstecken! Unsere

Nummer 2 bringt alles mit, was man für die heiße

so Jahreszeit braucht. Die LINZA-Druckausgabe

gibt‘s an über 500 Stellen in der City, Print ist

aber nur die eine Seite: Speziell online und via

Facebook sind wir ganz nah dran an allem, was

tagesaktuell passiert. Bereits fast 5.000 Freunde

sind unter facebook.com/linza.magazin mit

dabei, wo wir bis zu 130.000 Leute pro Woche

erreichen. Also: Wir sehen uns. Schönen Sommer!

www.linza.at

www.facebook.com/linza.magazin

Fotos: Redaktion, wilson holz

14

Im Stich gelassen: Hessenpark

17

LINZA Jobs: Rosen-Hansi

42

Cityguide / Termine

04 Zeugnisverteilung

Tag der Wahrheit für Luger & Co.

10 12.500 Euro für gute Ideen

Ideenwettbewerb für eine feinere Stadt

12 LINZA Talk

Infrastruktur Stadtrat Markus Hein

17 LINZA Jobs

Ganz Busch? Zehn Euro!

18 Willi will‘s wissen

Blau-Weiß Linz Coach Wahlmüller plaudert

20 LINZA des Monats

Peter Schmidt und die „perfekten Linzer“

24 Gastgartenhimmel

Wie geht Gastgarten? Na so!

31 Beisltour

Geheimes Probesitzen in LINZA Beisln

37 Fucking Gastronomie

Günter Hager haut auf den Tisch

46 Termine

Was ist los? DAS ist los!

Impressum_ LINZA stadtmagazin I cityguide, wilhelm holzleitner, zederngang

3, 4048 puchenau . www.linza.at . holzleitner@linza.at . telefon

0650 / 45 10 387 . www.facebook.com/linza.magazin . Der Abdruck von

Angaben erfolgt ohne Gewähr, Druckfehler vorbehalten.


4

DA LINZA

Wilson Holz

-> holzleitner@linza.at

LINZA ZEU

VIEL BEWEGUNG IM

LINZER GEMEINDERAT

Die ersten neun Monate seit der Neukonstituierung

des Linzer Gemeinderats

sind vorüber. Das Wahlergebnis

mischte die vorherigen Mehrheiten

gehörig durcheinander, manche sahen

bereits den Weltuntergang heraufdräuen.

Aber zur Überraschung aller: Die

Welt dreht sich immer noch, sogar in

Linz. Und der Gemeinderat macht seine

Sache bis dato gar nicht so schlecht. Für

diverse Anträge finden sich immer wieder

spannende Seilschaften etwa Rot-

Blau, Pink-Schwarz oder Blau-Pink. Gut

so, wenn es um gescheite Ideen geht,

die die Stadt weiterbringen, darf es keine

idiotisch-ideologischen Scheuklappen

mehr geben. Ausgelassen haben

lediglich die Linzer ÖVP dort reduziert

man sich leider zu oft aufs Sudern

und Schlechtmachen und die Grünen.

Von Öko-Ideen (die die City dringend

bräuchte) und „grünen“ Initiativen ist

leider kaum etwas zu spüren. Spannend

ist es jedenfalls, wie die Linzer SPÖ seit

der Wahl in Bewegung gekommen ist.

Jeder kann (fast) mit jedem: So soll es

sein, so kann es bleiben.

facebook.com/linza.magazin

www.linza.at

Zeugniszeit wir haben die Buben und Mäderl

der Stadtregierung am Ohrwaschl gepackt äh,

ins Klassenzimmer gebeten, um die Jahreszeugnisse

zu überreichen. Sitzengeblieben ist keiner,

einige waren aber sehr, sehr schlimm:

Lorenz Potocnik gelang

es, mit wenig Mitteln

viel Aufsehen zu erregen.

Gute Ideen pflastern

seinen Weg, aber

ob es je zur Umsetzung

kommen wird?

Jahreszeugnis:

Lorenz ist fleißig und L. Potocnik (NEOS)

manchmal auch ein kleiner Träumer. Am

liebsten spielt er in der Sandkiste und baut

seltsame Häuser oder Brücken.

Schade, die Grünen

lassen alle Steilvorlagen

(Baumfällungen

Jahrmarktgelände, Erhalt

der Eisenbahnbrücke...)

ungenutzt und

pudeln sich lieber über

Ampelpärchen auf. E. Schobesberger (Grüne)

Jahreszeugnis:

Eva ist leider zu sehr mit sich selbst und ihren

FreundInnen beschäftigt, um dem Unterricht

wirklich sinnergreifend folgen zu können.


THEMA DES MONATS5

GNISVERTEILUNG

Klaus Luger (SPÖ)

Hat sich wacker geschlagen, nach oben ist aber noch Luft

da. Luger verwaltet eher, als aktive Politik zu machen. Minus:

Das aktuelle Verkehrschaos geht großteils auf seine

Kappe: Bis 2013 war er der verantwortliche Verkehrsreferent,

danach (bis 2015) seine Parteikollegin Karin Hörzing.

Jahreszeugnis:

Der Klausi ist ein ganz ein Lieber und teilt sogar seine Jause.

Nur die Hausaufgaben macht er oft nicht. Eine kleine

Schwäche hat er auch beim Rechnen.

Die gewohnten Giftpfeile gegen die FPÖ blieben in Linz

großteils aus. Grund: die durchwegs sehr passable Sachpolitik

von Detlef Wimmer und seinem Co. Markus Hein. Die

(rote) Hoffnung, dass sich die Blauen etwa am Verkehrsressort

die Zähne ausbeißen, ging bis dato nicht auf.

Jahreszeugnis:

Detlef war heuer sehr eifrig, obwohl ihn die Eva ständig hänselt.

Leider spielt er während des Unterrichts immer wieder

heimlich mit seinem Feuerwehr-Spielzeugauto.

Detlef Wimmer (FPÖ)

Fotos: Gruber, NEOS, SPÖ. Grüne, ÖVP, Stadt Linz

Bernhard Baier (ÖVP)

Angriffig, aber nicht authentisch präsentierte sich Bernhard

Baier. Mittlerweile tun sich viele schwer, Gemeinsamkeiten

mit der ÖVP zu finden. Dass die Linzer VP immer wieder

Ideen anderer (z.B. Bettelverbot, Radverleih...) als die ihren

verkaufen, ist auch nicht gerade förderlich. Zudem fehlt es

(außer Martin Hajart) an echten Typen in der Fraktion.

Jahreszeugnis:

Bernhard fällt oft auf, weil er immer wieder ungefragt herausruft.

Beim Abschreiben ist er ein ganz ein „Fleißiger“.


6


BILDER DES MONATS7

STILVOLLER

ABGANG

Sie wird jeden Tag ein Stückchen weniger: die Linzer Eisenbahnbrücke aus dem Jahr

1899. Bis Ende Juli werden auch die Stromtragwerke ganz verschwunden sein, lediglich

die Pfeiler im Wasser erinnern dann noch an den 117 Jahre alten Donauübergang. Dann

wird ein Jahr lang geplant und im Herbst 2017 weitergebaut. Sollte der Zeitplan halten,

wird die neue Eisenbahnbrücke Ende 2020 feierlich eröffnet. Es könnte aber auch 2021

werden, zufälligerweise gleichzeitig ein Wahljahr ;-)

Fotos. wilson holz


Ferienzeit ahoi

Popcorn, Schlittschuh und tolle Aktionen

29. 07.

Kino geht baden

Sommerkino unter freiem Himmel

Fitnessoase Parkbad

Einlass: 20.30 Uhr

Filmstart: 21.00 Uhr

Bei Schlechtwetter im Hallenbad!

Samstags

06. 08. 10. 09.

Eislaufen im Sommer

Keine Sorgen EisArena

14 bis 17 Uhr

Juli & August

Sommeraktion für Wellnessfans

- 10 % auf Sauna- und Wellness-

Einzeleintritte

in allen Bäderoasen

Noch bis 04. 09.

Kostenloses Planschvergnügen

für Kinder bis 12 Jahre

Die sieben Kinderfreibäder

sind täglich zwischen

10 und 18 Uhr

geöffnet!

Fitne

Me

20.

auf www


lden Sie sich noch bis

September 2016

.linzag.at/wow an!

mit den LINZ AG BÄDERN

16. 07.

9

SUNDOWNER-Party

KRONEHIT-DJ

BBQ-Grill, Urlaubsfeeling

Fitnessoase Parkbad

16 bis 22 Uhr

Neue WOW!-

sskurse ab Herbst


10

Der Wettbewerb:

Gesucht: die besten stadtentwicklerischen

Ideen für Linz.

Neue Lösungen, Querdenken,

möglichst konkret und

umsetzbar. Smarte Ideen sind

willkommen!

Wie mitmachen?

Schicken Sie uns Ihre Idee in

Textform, in Bildern, als Grafik,

Film, Zeichnung oder

visualisierte Präsentation. Keine

Angst: Es kommt auf das

Projekt an, nicht auf die Form.

Mail: linz@neos.eu oder Post:

NEOS Gemeinderatsfraktion,

Altes Rathaus, 4020 Linz, Einsendeschluss

30.09.2016.

Die Preise:

Für die besten Ideen steht ein

Preisgeld von 12.500 Euro zur

Verfügung. Zudem werden

diese so weit möglich als

Antrag in den Linzer Gemeinderat

eingebracht und von der

NEOS-Fraktion unterstützt.

Die Jury:

Andreas Kleboth (Architekt),

Alexander Freischlager (JKU)

Bruno Buchberger (Gründer

Softwarepark Hagenberg),

Lorenz Potocnik

(Stadtentwickler)

NEOS hat im Wahlkampf immer auf Halbierung der

Parteienförderung gepocht. Österreich hat bei horrenden

Schulden immer noch gemeinsam mit Japan die

höchste Parteienförderung weltweit. Gespart wird bei

den anderen. Auch bei der MandatarInnenförderung im

Linzer Gemeinderat sind die Fraktionen sparfaul. Man

redet davon, den Gürtel enger zu schnallen aber bloß

nicht bei sich selbst.“ Deswegen geht es NEOS darum,

ein Zeichen zu setzen und am richtigen Platz

zu sparen. „Uns ist es ernst, mit diesen

Forderungen. Wir wollen zeigen, dass

die Politik auch bei sich selbst konsequent

spart“, so Finanzsprecher Felix

Eypeltauer.

Gesucht sind

stadtentwicklerische Ideen

Die Linzer Gemeinderatsfraktion von

NEOS schreibt daher einen Innovationspreis

aus. Potocnik: „Dafür stellen wir einen Teil unserer MandatarInnenförderung

zur Verfügung, in Summe 12.500

Euro.“ Gesucht sind stadtentwicklerische Ideen. Diese

können innovative Vorschläge zum Thema Wohnen,

Mobilität oder Freiraum beinhalten. Bedingung: Die Ideen

und Projekte sollten realisierbar sein.

Einfach mitmachen!

Jeder egal ob ´Jung, Alt, Groß, Klein, Student, Arbeiter

oder Angestellter ist gefordert: „Wir suchen einfache,

originelle und umsetzbare Ideen für die Zukunft. Eine

fachkundige Jury wird die eingereichten Projekte auszeichnen“,

so Eypeltauer. NEOS Linz wird die Ideen nicht

nur prämieren, sondern diesen auch zur Umsetzung verhelfen

zum Beispiel in Form eines Antrags im Gemeinderat.

In Summe stehen 12.500 Euro zur Verfügung. Die

Aufteilung des Preisgeldes ist vom Projekt abhängig. Achtung:

Die Mitmach-Frist endet am 30. 09.2016!


AUS DER CITY11

12.500 EURO

FÜR GUTE IDEEN

Versprochen und gehalten: „Wir geben einen Teil unserer MandatarInnenförderung

an die Bürger zurück“, versprach NEOS Linz vor der Wahl im September

2015. So soll es jetzt auch sein: Mit einem Innovationswettbewerb werden die

besten stadtentwicklerischen Ideen für Linz gesucht.

Suchen die besten Ideen für Linz

und wollen diese mit 12.500 Euro

auch entsprechend honorieren:

Lorenz Potocnik (l.), Felix Eypeltauer

und Elisabeth Leitner-Rauchdobler.


12

NEUN NEUE BUSS

Infrastruktur-Stadtrat Markus Hein (FPÖ) hat sich mit dem Verkehrsressort,

das er nach der Gemeinderatswahl im September 2015 übernahm, eine

echte Lebensaufgabe aufgebürdet. Zeit für eine erste Bestandsaufnahme.

Seit Ihrem Amtsantritt als Infrastruktur-Stadtrat

sind nun knapp neun Monate

vergangen. Ihre erste kurze Bilanz?

Das Verkehrsressort war natürlich eine Riesen-Herausforderung,

weil man in den letzten

Jahren so ziemlich alles verschlafen hat. Linz

hat zum Beispiel immer noch kein aktuelles Verkehrskonzept

das letzte ist 16 Jahre alt und total

überholt. Das Mobilitätsverhalten der Menschen

hat sich verändert. Wichtig ist, den öffentlichen

Verkehr neu aufzustellen. So

planen wir etwa, neun neue Busspuren

durch die City zu installieren

eine Maßnahme, über die sich

bislang keiner drübergetraut hat.

Die großen Fehler sind ja bereits

in den letzten Jahren durch

Nicht-Handeln passiert.

Sowohl die beiden roten als die grünen Verkehrsreferenten

haben kaum etwas weitergebracht.

Umso verhaltensorigineller sind jetzt die

vielen Ideen und Expertenmeinungen aus genau

dieser Ecke. Wir haben in den letzten neun Monaten

mehr Maßnahmen in die Wege geleitet,

als unsere Vorgänger in den letzten zehn Jahren.

Stichwort Westringbrücke: Was, wenn diese

nun doch nicht gebaut wird?

„Es ist schwierig,

mit jemandem

zusammenzuarbeiten,

der sich so wie

die Grünen total

verweigert“

Wir hätten die einmalige Chance, den Verkehr

aus der City und Urfahr zu bekommen. Wenn

diese Brücke nicht kommt, wäre das für die Stadt

eine Katastrophe. Ohne diese Brücke werden

wir das innerstädtische Verkehrsproblem nicht

lösen, das muss uns klar sein. Mit dieser Brücke

wäre es sogar denkbar, einen Fahrstreifen der

Nibelungebrücke für die Radfahrer freizugeben.

Wie weit ist Ihr Projekt eines flächendeckenden

Fahrradverleihs?

Derzeit sind wir auf der Suche

nach Partnern aus der Wirtschaft,

weil die Stadt nicht zahlen kann

und die Linz Linien nicht zahlen

wollen. Es liegen bereits mehrere

Angebote verschiedener Verleihsysteme

am Tisch. Vielleicht

schaffen wir die Realisierung bis 2018.

Gibt es ein System, das Sie favorisieren

etwa jenes, das in Wien im Einsatz ist?

Es gibt ja nicht nur das Wiener System. Ein System

gefällt uns ganz besonders, es funktioniert

via GPS-Ortung sowie W-Lan und kommt ganz

ohne teure, platzintensive Verleihstationen aus.

Auch die Anschaffungskosten liegen hier ganz

klar unter den anderen Systemen.


LINZA TALK

PUREN FÜR LINZ

13

Wie viel soll denn das Ausleihen eines Rades

maximal kosten dürfen?

Ideal wäre es so wie in Wien, dass die erste halbe

Stunde gratis ist. Auch Jahreskarten sind eine

Idee das funktioniert etwa in Laibach sehr gut.

Man könnte das System auch mit den Linz Linien

koppeln eine Art Umweltticket plus, mit dem

man die Räder mitbenützen kann.

Was auffällt: Im Linzer Gemeinderat bilden

sich sehr viele Seilschaften mit FPÖ-Beteiligung

etwa Rot-Blau, Blau-Pink oder

Schwarz-Blau. So locker geht man mit der

FPÖ anderswo nicht um. Ist Linz anders?

Die Gemeindepolitik ist sachorientiert, da ergeben

sich zwangsläufig Seilschaften und Gemeinsamkeiten.

Bei ideologischen Themen ist es auch

in Linz schwierig siehe Alkoholverbot im Hessenpark,

wo die Grünen statt Sachargumenten

nur ideologische Gesichtspunkte gelten ließen.

Die Verlierer sind dann aber leider die Bürger, das

wird von den Grünen sehr gerne vergessen.

Apropos Grüne: Nur diese Fraktion hält

noch eisern an ihrer Anti-FPÖ-Linie fest. Sehen

Sie dennoch Gemeinsamkeiten?

Es ist schwierig mit jemandem, der sich total verweigert

und prinzipiell keine Zusammenarbeit

will egal, wie gut oder schlecht eine Idee für die

Stadt ist. Das ist unverantwortlich und kurzsichtig,

weil es nicht um Ideologien geht, sondern um

Linz und seine Leute. Dennoch: Der gegenseitige

Respekt hat sich in Linz in den letzten Jahren

deutlich verbessert.

Seit Herbst 2015

Infrastruktur-Stadtrat

für Linz: Markus Hein (FPÖ)


IM STICH GELA

14

Sauf-Exzesse, Dealer, Drogenpartys, Schlägereien, Herumgebrülle, Einbrüche,

Sachbeschädigungen: Seit fünf Jahren gehen die Anrainer des Hessenparks

durch die Hölle. Die Politik brachte bis dato außer ein paar Versprechungen

nichts zusammen. Jüngster trauriger Höhepunkt: Nicht mal zu einem

temporären Alkoholverbot konnte sich der Gemeinderat durchringen.

„Wir haben die Schnauze voll“, sagt Anrainersprecher Werner Hudelist.

Einen Tag vor der Abstimmung im

Gemeinderat lud Bürgermeister Klaus

Luger Werner Hudelist sogar zu einem

Rundgang in den Hessenpark ein: „Luger

fühlte sich sichtlich unwohl und

druckste herum. Ich hatte das Gefühl,

er wusste, dass etwas getan werden

muss“, so Hudelist. 24 Stunden später

sah es dann anders aus: Rot und Grün

stimmten den Antrag auf ein temporäres

Alkoholverbot im Hessenpark

nieder. „Ganz offensichtlich aus ideologischen

Gründen“, glaubt Hudelist. Das

Perfide: Die SPÖ will mit dem Nein eine

Verlagerung des Drogenproblems verhindern.

Hudelist: „Dann soll man aber

auch so ehrlich sein, zu sagen, dass der

Park von der Stadt aufgegeben wurde.“

Es ist leider ein altes Spiel in Linz: Sind

ÖVP oder FPÖ für etwas, stimmen SPÖ

und Grüne automatisch dagegen. Ein

unwürdiges, peinliches Spiel, das sich

auch im Kleinen bei den NEOS fortsetzt.

Dort stimmte Gemeinderätin Elisabeth

Rauchdobler sinnbefreit gegen

die eigene Parteilinie und brachte

damit das Alkoholverbot zu Fall.

Nicht gut zu sprechen sind die Anrainer

auch auf die Grünen. Hudelist bat

Stadträtin Eva Schobesberger zu einem

Lokalaugenschein in den Park. „Aber

die Dame hat leider erst am 25. August

Zeit für unsere Anliegen. Auch egal,

denn diesen Sommer haben uns die

Grünen bereits vermiest“, so Hudelist.

So kann es jedenfalls nicht weitergehen:

Die Bürgerinitiative will jetzt andere

Saiten aufziehen. Soll sich keiner

mehr wundern, dass die Menschen von

der Politik die Nase voll haben...


AUS LINZA DER CHECK13 CITY15

SSEN

Seit fünf Jahren auf der „Wartebank“:

die Anrainer des Hessenparks, die unter den

dortigen Alkohol- und Drogenexzessen leiden.


16

STADTFRAGEN

DU FRAGEN WIR SAGEN!

-> Sex im Freien ist ja gerade im Sommer

eine feine Sache. Aber: Darf man das? Und

wo in Linz kann man das?

Ja mei, dürfen darf man eigentlich überall, vorausgesetzt

niemand sieht zu und ruft die Polizei.

Unsere diesbezüglich aktiveren Redaktionsangehörigen

empfehlen den Pleschingersee, sobald

es dunkler wird. Im schummrigen Licht auf Decke

und so weiter und so fort, zwinker, zwinker.

Auch im hohen Korn- oder Maisfeld in Seenähe

(oder in Pichling) hat man den Kick unter freiem

Himmel und ist ungestört aber nur bis Mitte

August, ab dann gilt: Vorsicht Mähdrescher!

-> Ein paar Freunde schwimmen regelmäßig

im Sommer die Donau runter. Einer

meiner Spezis sagte mir aber, das sei

streng verboten wegen der Schifffahrt.

Sich von Puchenau oder Ottensheim auf der

Donau bis nach Linz hinuntertreiben lassen, das

kann echt was. Aber Vorsicht, denn die Donau hat

selbst im Hochsommer meist keine 20 Grad. Man

kühlt schnell ab und speziell stromabwärts

fahrende Schiffe sind sauflott unterwegs. So ein

Abenteuer ist daher nur für sehr gute Schwimmer

empfehlenswert. Unbedingt: Neoprenanzug und

leuchtende Badehaube (wegen der Sportboote)

verwenden. Immer so schwimmen, dass das Ufer

in Nähe bleibt (Außenkurve wegen Strömung

nutzen). ACHTUNG: Fix verboten ist das Baden

zwischen Nibelungen- und Eisenbahnbrücke

wegen der Schiffsanlegestellen. Am besten also

beim Donaustrand Steinmetzplatzl anlanden und

im Biergartl ein Belohnungsbier schnappen.

-> Linz hatte angeblich mal eine schöne

Stadtmauer. Leider ist von der nirgends

mehr was zu sehen warum eigentlich?

Ja schade, in Linz hat das Abreißen alter Bauten

eben eine jahrhundertelange Tradition. Die Linzer

Stadtmauer wurde nach dem großen Stadtbrand

von 1800 nach und nach abgetragen. Ein paar

klitzekleine Reste finde sich aber noch etwa

beim Pfarrplatz (im Bereich des Pfarrhofs), beim

Stiegenaufgang zum Schloss und beim ehem.

Salzstadl an der Donaulände.

->Angeblich gab es in Linz mal eine Straßenbahnlinie,

die bis in den Hafen verkehrte.

Wissen Sie da was drüber?

Ja, wissen wir! Diese Linie mit dem Buchstaben

„M“ (für Mozartstraße) wurde kurz vor Ausbruch

des Ersten Weltkrieges eröffnet und fuhr von der

Garnisonstraße (dort, wo sich heute die HTL II

befindet) über die Mozartkreuzung und die Herrenstraße

bis zum Hauptbahnhof. 1968 wurde

sie wegen des überhandnehmenden Autoverkehrs

eingestellt. Die Einser-Linie nach Ebelsberg

hieß damals übrigens „E“ (für Ebelsberg), die 3er

zum Mühlkreisbahnhof „B“ (Bahnhof).

Offene Fragen zu Linz? redaktion@linza.at


LINZA JOBS17

NAME: Moustafa S.

JOB: Rosenverkäufer

FEIN: Linz, schönes Wetter

NEIN: Regen, Schnee

„Mister Ganz Busch“

Mustafa S. aus Ägypten

GANZ BUSCH 10 EURO

Moustafa S. (36) ist einer der bekanntesten Linzer Rosenverkäufer. Der Ägypter gehört mit

seinem Standardspruch „Ganz Busch zehn Euro“ zum Interieur des Linzer Nachtlebens.

Foto: Redaktion

Bereits seit 2011 ist Moustafa S. in Linz mit seinen

Blumen unterwegs. Im Sommer mit Rosen

und im Winter mit Tulpen: „Weihnachten und

die Jahrmarktzeit sind am besten gut für verkaufen

Blumen“ sagt Moustafa, der sich in Linz

verliebt hat: „Linz ist schönste Stadt für mich.

Menschen hier immer freundlich und nicht

böse“, streut Moustafa uns Linzern Blumen. Damals,

2011, war sein Traum ein ganz anderer:

ein eigenes Restaurant. Aber ohne Geld und

ohne Staatsbürgerschaft unmöglich. Darum

hat er sich dem Rosenverkauf verschrieben:

„Ich habe Gewerbeschein“, zeigt Moustafa

stolz einen weißen Ausweis her, so als ob es ein

Zeugnis mit lauter Einsern wäre.

Elf Kollegen sind mittlerweile in Linz unterwegs.

Fixe Arbeitszeiten kennt die Branche

nicht, oft ist er den ganzen Tag und auch noch

in der Nacht auf Tour. Verdienen? Reich wird

man dabei nicht, aber es geht sich immer irgendwie

aus: „Ich hole Rose bei Lieferant. Ich

bezahlen erst wenn ich Blumen zurückbringe.“

An guten Tagen verkauft Moustafa bis zu 50

Rosen, ihm bleiben dabei maximal 20 Euro.

Moustafa teilt sich ein kleines Zimmer mit

einem Freund, Kosten: 150 Euro pro Monat.

Kleidung kauft er nur am Flohmarkt „Nix

geht anders“, verrät Moustafa. Aufdringlich

wie manch andere Kollegen ist Moustafa

nicht: „Wichtig ist Respekt vor Menschen.“

Aber selbst im Blumengewerbe gibt es Streitereien:

Ein Blumenhändler wollte ihn zwingen,

nur seine Rosen zu verkaufen: „Er drohen und

mich schlagen.“ Eine Stunde Plauderei vergeht

wie im Flug. Wir gehen heim ins Warme,

aber Moustafa muss bei Regen und zwölf Grad

weiter: „Noch arbeiten, heute erst zehn Rose

verkauft.“


18 16

22 Siege in 30 Spielen, zehn Punkte Vorsprung auf Verfolger Hartberg: In der

abgelaufenen Saison ließ Erste Liga-Aufsteiger FC Blau-Weiß Linz aber sowas

von nix anbrennen. Wie es jetzt in der zweithöchsten heimischen Spielklasse

(Saisonauftakt: 22. Juli 2016) mit dem Linzer Stadtklub und LASK-Lokalrivalen

weitergeht, weiß keiner besser als Erfolgstrainer Willi Wahlmüller.

Willi Wahlmüller ein Traum wurde

wahr: Jetzt gehören Sie zu den 20 „wichtigsten“

Trainern Österreichs. Geil oder?

In erster Linie bin ich stolz auf die Mannschaft

und es freut mich für den Verein, dass wir es

gemeinsam geschafft haben. Es ist ein super

Gefühl, zu sehen, wie vielen Leuten wir damit

eine Freude gemacht haben. Und natürlich

freue ich mich auch persönlich, weil ich jahrelang

auf dieses Ziel hingearbeitet habe.

Neun neue Spieler stehen im Kader.

Warum diese XL-Einkaufstour trotz der

Top-Leistung in der Vorsaison?

In der Ersten Liga werden sechs Runden mehr

gespielt, es gibt auch viele englische Wochen,

darum brauchen wir auch einen breiteren Kader.

Ziel ist, 18 gleichwertige Spieler im Kader

zu haben, dazu zwei junge Kicker von den

Amateuren und drei Torhüter.

Der Angriff macht Ihnen keine Kopfzerbrechen?

Letztes Jahr lief sehr viel über

Yusuf Otubanjo, der den Klub verließ.

Wir haben einfach nicht die finanziellen Möglichkeiten,

einen absoluten Kracher zu holen.

Unsere Aufgabe ist es, Spieler zu entwickeln.

Einen Goalgetter kaufen, der mit hundertprozentiger

Sicherheit trifft das funktioniert

sowieso nicht, wie die Vergangenheit bei unzähligen

anderen Klubs gezeigt hat.

Mit Wattens und Horn steigen neben

Blau-Weiß Linz zwei sehr potente Klubs

mit auf. Könnte bei zwei Absteigern eng

werden mit dem Klassenerhalt.

Unser Wunsch wäre natürlich eine solide Saison.

Fakt ist aber, dass sich sechs Teams den

Abstieg untereinander ausmachen und vier

Klubs um den Titel spielen werden. Aber man

hat immer wieder gesehen, dass es auch ganz

anders kommen kann (grinst schelmisch).

Mit-Aufsteiger Horn verkündete, dank

japanischer Sponsorgelder 2020 in der

Champions League spielen zu wollen.

Meine Pläne als Trainer sind nicht ganz so

langfristig jeder weiß, wie schnell es gehen

kann in dieser Branche. Mein erstes Ziel war

die Rückkehr in die Erste Liga, das haben wir

relativ flott geschafft. Jetzt schauen wir, dass

wir uns hier etablieren. Dann muss man sich

Gedanken über die nächsten Schritte machen.

Das Erreichen der Champions League im Jahr

2020 wäre, na sagen wir mal eine ziemlich große

Herausforderung (lacht).

Wäre es für Sie und Ihre Familie auch

mal ein Thema, als Trainer weg oder ins

Ausland zu gehen?

Ich denke, wenn das Gesamtpaket passt, wäre

meine Familie nicht abgeneigt, die sind so wie

ich sehr unternehmungslustig.


TALK DES MONATS19

„Sechs Teams

werden um den

Abstieg spielen

und vier um den

Aufstieg“

GERÜSTET

FÜR HÖHERE

AUFGABEN

Gehört zu den Top 20-Trainern

in Österreich: Blau-Weiß Linz-

Coach Willi Wahlmüller.

Foto: wilson holz


20

Gruppengründer Peter Schmidt

lädt am 13. August zur „Sommerbrise“

in die Linzer Sandburg


LINZA DES MONATS21

KEINER IST

PERFEKT, ABER...

...als LinzerIn bist sehr nah dran“: Hinter diesem Slogan verbirgt sich eine

fast 9.200 Mitglieder große Facebook-Gruppe, die über alles, was sich in

Linz so tut, berichtet. Im Mai 2010 gegründet, hat die Community speziell im

letzten Jahr enormen Zulauf erfahren. Zum sechsjährigen Gruppenjubiläum

steigt am 13. August in der Linzer Sandburg ein feiner Charity-Event.

Foto: wilson holz

Richtiggehend explodiert ist die Facebook-Gruppe

in den letzten zwölf

Monaten in dieser Zeit wuchs die

Zahl der Mitglieder auf knapp 9.200.

Gründer Peter Schmidt organisiert für

seine Members immer wieder coole

Events. Im Vorjahr traf man sich am

Sky Beach der Plus City. Vor wenigen

Monaten bat Schmidt dann zum allerletzten

Gruppenfoto mit der Linzer Eisenbahnbrücke

über 500 Leute folgten

dem Aufruf und posierten vor der

„Eisernen Lady“. Diesen Sommer feiert

die Gruppe den 6. Geburtstag und

diesmal trifft man sich in der Linzer

Sandburg. Schmidt verpackte in den

Event gleich eine coole Charity-Idee:

Der Erlös kommt den Herzkindern

Österreichs zugute. Die Organisation

unterstützt herzkranke Kinder und

deren Eltern.

Das Programm am 13. August kann

sich sehen lassen: Neben Fashion-Show,

einer Powder Puff Beauty

Lounge, einer Bollywood Dance-Show

und einer Feuershow wird auch eine

XL-Tombola mit sensationellen Preisen

geboten. Es gibt noch streng limitierte

VIP-Tische & VIP-Loungen mit

feinstem Überblick auf die gesamte

Sandburg.

Kontakt: Peter Schmidt Events,

Tel. 0699-12192781, peter.schmidt.

ps@gmx.at


22


CLAM HOCH 9

EVENT-TIPP41

Unglaubliche 55.000 Fans stürmten im Vorjahr die acht Konzerte auf der

über 850 Jahre alten Burg Clam. Die unvergleichliche Location liegt nur eine

gute halbe Autostunde von Linz entfernt und geizt auch heuer nicht mit

geiles Acts. Höhepunkt sind der 5. und 7. August: Innerhalb von drei Tagen

geben sich Hubert von Goisern und Simply Red das Mikro wie ein Staffelholz

in die Hand. Insgesamt neun Gigs werden in Clam heuer

serviert, das brüllt förmlich nach einem Besucherrekord.

Fotos: Burg Clam / Ewald Scahdauer, Robert Hinterleitner

Mit 55.000 Fans wurde der Rekord aus 2014

im Vorjahr nochmal um 5.000 getoppt.

Auch das besucherstärkste Konzert aller 25

Jahre gab es 2015: Bei Hubert von Goisern

waren 9.000 Zuschauer mit dabei: „Wir

wollten die maximale Kapazität abtesten,

alles klappte perfekt“, so Clam-Promoter

Michael Ehrenbrandner. Apropos Goisern:

Der gute Mann wird auch heuer wieder die

Burg beehren (05. August).

War die Burg Clam früher eher eine rustikale

Venue, brauchen die Annehmlichkeiten

mittlerweile keinen Vergleich mehr

zu scheuen: „Sogar Herbert Grönemeyer

lobte unseren Backstagebereich wer den

Deutschen etwas kennt, weiß, dass das wie

ein Ritterschlag ist“, freut er sich, der Ehrenbrandner.

Heuer gehen die Clam Concerts

ins 26. Jahr. Mit neun Konzerten ist das

Programm fett wie nie zuvor. Absoluter

Kracher sind die Weltstars von Simply Red

(07. August).

Der LINZA! verlost übrigens für jedes

Clam-Konzert Tickets (www.facebook.com/

linzamagazin). Das komplette Programm

für 2016 gibt‘s unter www.clam.at


24

Im Gastgartenhimmel

Cabrio geht auch im Wirtshaus. Wir haben einige der schönsten

Gastgärten der City visitiert. Bei diesen elf sind wir „hucka“ geblieben:

01) Einem italienischen „Garten Eden“

gleicht der Gastgarten im Monte Verde,

Hauptstraße 63, 4040 Linz.

02) Klosterhof der größte, urigste und

zentralste Biergarten der City, Landstraße

30, 4020 Linz.

03) Hoch über der Landstraße: das Skygarden

im Passage, Landstr.17, 4020 Linz.

04) Hammer-Panorama inklusive: der

Gastgarten im paul‘s, Herrenstraße 36,

4020 Linz.

05) Fast schon Bayern: der JOSEF Biergarten,

Landstraße 49, 4020 Linz.

06) Atemberaubender Ausblick:

der Biergarten des Pöstlingberg Schlössl.

07) Innenstadt-Oase: das Gartl im

Pianino am Taubenmarkt.

08) Wia z‘Haus Lehner Urfahr: beste Brettljause

der City, Harbacher Str. 38, 4040 Linz

09) Stadtliebe: „Oben ohne“ direkt an der

Landstraße, Nr. 31, 4020 Linz.

10) Schnurr! Beste Aussicht bis in die Berge.

Pöstlingbergs Café Lounge, Am Pöstlingberg

12, 4040 Linz.

11) Nah am Wasser gebaut: die KÉ café & bar

im Arcotel, Donaulände 9, 4020 Linz.

01 02

Monte Verde: Mehr

Italien geht fast nicht

Der Klassiker:

Klosterhof

Die Landstraße aus der

03 Vogelperspektive: Skygarden

04

Dom-Schau‘n im paul‘s


Die „Mutter aller Gastgärten“

zumindest in Linz: das

JOSEF auf der Landstraße

UNTERWEGS

05

Fotos: Monte Verde, Schiefer Apfelbaum, wilson holz, paul‘s, JOSEF, Pöstlingbergschlössl, Pianino, Lehner, Stadtliebe, Pöstlingbergs, Arcotel.

Ins Land einischau‘n im We like:

06 07

Pöstlingberg Schlössl das Pianino

Stylish geht‘s im

08 09

Open air-Bereich

Urig-traditionell: das

Wia z‘Haus Lehner

in der Stadtliebe zu

Umwerfende Aussicht:

10 Pöstlingbergs Café Lounge

11

Erste Reihe Donau: KÈ café &

bar im Arcotel


26

Anzeige

Ganz schön aussichtsreich:

Die DOMbar hat sich am wohl

schönsten Fleck von Linz positioniert

Bar mit Aussicht

Bei der Linzer DOMbar, am wahrscheinlich schönsten Platz

von Linz direkt vor dem gigantischen Mariendom situiert, kommt man aus dem

Staunen nicht heraus. Hier trifft höchste Gastronomie-Kunst auf Kultur & mehr!

134 Meter ist er hoch, der Linzer Mariendom,

gerade mal zwei Meter niedriger als

der Stephansdom zu Wien. Vom Innenraum

her ist er aber die absolute Nr 1. Ähnliches

gilt auch für die Linzer DOMbar direkt

vor der gewaltigen Kirche. Dieses gastronomische

Highlight kann es mit so gut wie jeder

Wiener Bar locker aufnehmen. Dabei ist

es nicht nur das gastronomische Angebot,

das keine Wünsche offen lässt .

Unter dem Slogan „Kultur in der DOMbar“

pflegt man hier neben der Gastfreundschaft

auch den Genuss mit allen Sinnen. Wie

etwa die vielen Kunstwerke im Designhotel

am Domplatz oder der Klang der Glocken

im Mariendom. Jeden ersten Donnerstag

im Monat bietet die DOMbar eine „Kultur-

und Genussführung“ an. Durch den

Abend führen u.a. Kunstkuratorin Agneta

Kreischer, Alexander Huprich (Weinturm),

Hausherr Rinaldo Bortoli und wechselnde

Genuss- und Kulturprofis. Natürlich

kann man die DOMbar auch als exklusive

Location buchen. Eine Klasse für sich: der


UNTERWEGS27

Fotos: Sisa (2), Hotel am Domplatz

Stil & Genuss vor

der gewaltigen Kulisse

des Linzer Mariendoms

Außenbereich im Schatten des wunderschönen

Kirchturms. Abends verwandelt

sich die Szenerie durch ihre Beleuchtung

in eine romantische Bühne. Kein Wunder,

dass hier auch die Event-Reihe „Klassik am

Dom“ mit Weltstars ersten Ranges steigt.

Die Getränkekarte lässt ebenfalls sehr vieles

zu. Geheimtipp von Barchef Alex Kaltenecker:

„Die erlesene Weinkarte. Etwa

der Blaufränkisch Kalkofen vom Weingut

Weninger, von dem es die weltweit letzten

60 Flaschen nur bei uns gibt genauso wie

die sensationelle Aussicht in der Linzer

DOMbar.“ Also: Man sieht sich!

Der helle, lichtdurchflutete Barbereich

DOMbar I Hotel am Domplatz, Stifterstr. 4

4020 Linz I Tel. 0732-773000

www.hotelamdomplatz.at

info@hotelamdomplatz.at

www.facebook.com/hotelamdomplatz

Barchef & Gastgeber Alexander Kaltenecker


28

Wia z‘Haus Lehner:

Gmiatli wia z‘Haus!

Bereits einmal im Jahr 2012 wurde das Wia z‘Haus Lehner mitten in Urfahr

vom Bierpapst Conrad Seidl zum „Besten Biergarten Österreichs“ ausgezeichnet.

Kein Wunder: Hier trifft eine fast 170-jährige Tradition auf Gastrokultur und eine

von Hausmannskost geprägte Küche, die man sonst vergeblich sucht in Linz.

Als bester Biergarten Österreichs ausgezeichnet

zu werden das hat was. Kein

Wunder, möchte man fast sagen. Denn

beim Lehner wird Wirtshauskultur seit

1847 groß geschrieben. Mitten in der

Stadt und doch am Land, steht regionale

Hausmannskost und sogar ein hauseigenes

Lehner-Bier ganz oben auf der

Genuss-Liste. „Auf Vorbestellung bieten

wir Gruppen unser stadtbekanntes

Bratl in der Rein oder das berühmte Lehner-Schwertessen,

einen XL-Fleischspieß,

an“, so Geschäftsführerin Margot Koll.

Der absolute Knüller: das Scheibtruhenessen

mit einer ganzen Scheibtruhe voller

Hausmannskost und Schmankerl.

Speziell im Sommer ist man hier bestens

aufgehoben. Selbst Hitzetage haben beim

Lehner keine Chance, denn neben dem

sonnigen Schanigarten wartet ein wunderschöner,

schattiger Kastaniengarten

und im hauseigenen Fischteich können

Groß und Klein um die Wette angeln.

Apropos Sommer: die Brettljause, die

beim Lehner „Wia z‘Haus Jaus‘n“ heißt

und auf einem XXL-Brettl serviert wird, ist

zur warmen Jahreszeit der große Star. Das

Ding reicht locker für zwei.

Aber nicht nur der Gastgarten sprüht vor

Wohlfühl-Gemütlichkeit, auch die rustikale

„Lehner-Alm“ kann sich sehen lassen.

Hier wurden 60 Tonnen Holz auf zwei Etagen

verbaut. Die Spitze krönt ein Baumhaus,

das auch für ein romantischen Candlelight-Dinner

reserviert werden kann.

Unser Sommer-Tipp: die Grillabende

jeden ersten Donnerstag im Monat (ab

17:30 Uhr). All you can eat um EUR

12,90. Und ab September gibt‘s wieder

die Genussmenü-Abende von Küchenchef

Michael Wenzel: wahlweise 4- oder

5-Gänge-Menü, auf Wunsch mit Weinbegleitung,

persönlich präsentiert vom

jeweils dazu eingeladenen Winzer!

WIA Z‘HAUS LEHNER I Harbacher Str.

38 I 4040 Linz I Di-So 11-24 Uhr I Tel.

0732/730510 I www.wiazhaus-lehner.at


UNTERWEGS

Einladend, freundlich, offen:

das PIANINO am Taubenmarkt

Der Sommer-Hit:

die Brettljause vom

Wia z‘Haus Lehner

Anzeige

Rustikal total: Beim Wia z‘Haus Lehner

ist Gemütlichkeit Programm!


presented by

CHARITY zugunsten

»Herzkinder Österreich - Teddyhaus Linz«

SOMMER 20

BRISE 16

SA13.08. 17.00 - 24.00 Uhr

SANDBURG LINZ | STRAND KÜSST BAR

© Alexander Y

BEI SCHLECHTWETTER | SA 20.08.

EINTRITT FREI!

DJs+

LIVEEEES

ACTS

zB. FASHION & LINGERIE-SHOW

by Herzenstöchter Linz & Schnittzone Linz

HIER DAS GESAMTE

RAHMENPROGRAMM:

FACEBOOK-GRUPPE

„KEINER ist perfekt,

aber als LinzerIn

bist sehr nah dran!!!“

WEBSEITE

MEHR ZUR LOCATION

www.diesandburg.at

designed by wbs | www.wbs-team.at


LINZA Beisltour

GECHECKT

Probesitzen in der Linzer Bar- und Beislszene.

Heute: Der HASENSTALL in der Hauptstraße Urfahr.

Einmal im Jahr ist er für jeden nachtschwärmerisch

veranlagten Linzer

Pflicht: der „Hauptstraßen-Ziaga“ durch

die Urfahraner Hauptstraße. Fixpunkt:

Erwin Schotkas HASENSTALL. Seit 22

Jahren wird hier in sehr, sehr, sehr rustikalem

Skihütten-Ambiente Partystimmung

gemacht. Die Einrichtung gleicht

einem Sammelsurium an Kuriositäten

Emailschilder aus den 50ern, alte Linzer

Straßenschilder, Witziges. Apropos witzig:

Lokalboss Schotka gibt mieser Laune

keine Chance, er war laut spontaner Umfrage

unter den Stammgästen in 22 Jahren

„noch nie griesgrämig.“ Das einzige echte

Eventlokal Urfahrs ist auch in Sachen

Poltern erste Anlaufstelle, im Extrastüberl

für bis zu 25 Leute lässt es sich „gruppal“

feiern. Musikwünsche von heftig bis deftig

sind ebenfalls kein Problem und werden

vom Chef persönlich erfüllt. Und ab

Herbst werden wieder die Klassiker Bratl

in der Rein, Stelzen und Ripperl aufgetischt.

Moizeit!

Musik

OOOOO

Ambiente/Einrichtung OOOOO

Publikum

OOOOO

Personal

OOOOO

Medien (WLan, Magazine) OOOOO

Eine Institution in der

Urfahraner Gastronomie:

Erwin Schotka

HASENSTALL I Hauptstraße 62 I 4040

Linz I So-Mo Ruhetag, Di-Sa bis 04 Uhr

geöffnet I Telefon 0732 / 716 029

WERTUNG: OOOOO Kaviar I OOOOO Wienerschnitzel I OOOOO Gulasch I OOOOO Würschtl I OOOOO Hartes Brot


32

Ein Hotel der anderen Art: das

Harrys Home in Linz-Urfahr

Hotel geht auch ganz

anders: Harrys Home

Es ist das vielleicht unterschätzeste Hotel der Stadt: das HARRYS HOME in

Urfahr passt in keine Schablone. Gut so, denn so erfrischend anders geht

Hotel auch. Der LINZA! ist probegelegen und wäre fast für immer geblieben.

Fotos: : Harrys Home

Mehrwert: Hier

kann man sogar auf

Shopping-Tour gehen...

Direkt am Linzer Grüngürtel, aber nur

einen Sprung vom Stadtzentrum entfernt

steht das Harrys Home Hotel Linz.

Aber was heißt hier Hotel: Mit derlei

klassischen Bezeichnungen gibt sich das

designorientierte Haus nicht zufrieden.

Das Harrys Home lässt sich eben in keine

Schublade stecken: Familienhotel,

Designhotel, Kulturhotel, Sporthotel,

Businesshotel die Mischung macht‘s.

Ob alleine, zu weit oder zu fünft eine

Nacht oder einen ganzen Monat: Geht

alles! Hoteldirektorin Christine Leitner

bringt‘s auf den Punkt: „Wir sind ein familiäres,

unkonventionelles Designhotel

mit allen Möglichkeiten. Wir beherbergen

keine Gäste, sondern Freunde. 40

unserer 81 Studios haben einen Garten

oder Balkon und eine voll ausgestattete

Küche.“ Ein absolutes Highlight ist auch


UNTERWEGS33

Im Harrys Home Linz

lässt sich‘s wohnen.

das Frühstück mit saisonalen Produkten.

Kein Wunder, dass auch der Menschenmix

hier ein ganz besonderer ist: Vom

klassischen Businessgast über Städtetouristen,

Uniprofessoren, Sportler bis hin

zum Wasserrohrbruchgeplagten oder

Scheidungsopfer trifft sich hier quasi der

Querschnitt der Bevölkerung. Aber auch

immer mehr Linzerinnen und Linzer

kommen ins Harrys Home, um ein paar

Tage Auszeit im Grünen zu nehmen.

Kein Wunder: Die Naherholungsoase Pleschingersee

ist nur ein paar Gehminuten

entfernt.

Bei unserem spontanen Testaufenthalt

waren wir vor allem von der ungezwungenen

Atmosphäre begeistert, man ist

schnell per Du und bleibt gerne mal in

der Lobby hängen, um mit anderen Gästen

oder sogar der „Chefin“ persönlich zu

plaudern. Nicht nur witzig, sondern auch

überaus praktisch sind die Produktautomaten

im zweiten Stock. Hier gibt‘s alles,

was dem leidgeplagten Städter das kurzfristige

Überleben ermöglicht: Haarspray,

Soletti, Packlsuppe, Bier, Schokobananen,

Einwegrasierer, Zigaretten und sogar

Deoroller... einfach umwerfend anders,

sympathisch und offen für alles.

Dass die Idee von Firmengründer Harald

„Harry“ Ultsch übrigens ein gebürtiger

Tiroler einschlagen würde, liegt auf der

Hand. Weitere Standorte in München,

Wien, Graz, Dornbirn und Zürich (ab

2018) beweisen, dass man auch dort nicht

unbedingt auf Hotels „von der Stange“

steht und es lieber gern mal anders mag.

HARRYS HOME

Donaufeldstr. 3 4040 Linz

Tel 0732/757500 Mail:

linz@harrys-home.com

www.harrys-home.com


34

Anzeige

Chillig, zentral und einladend: der

Gastgarten in der neuen Stadtliebe

Stadt trifft Liebe

Seit kurzem weht ein frischer Wind in der Linzer Wirtshausszene: Unaufdringlich,

urban und im Herzen der Stadt das ist die „Stadtliebe“, die am Standort des

ehemaligen Restaurants U.Hof für gastronomische Höhenflüge sorgt.

In der Stadtliebe findet man alles, was

das Leben schöner macht. Ja, natürlich

auch Essen und Trinken. Vor allem aber

ein Zuhause auf Zeit. Alte

Bekannte treffen, neue

Freunde kennenlernen.

Ein großes Wohn- und

Esszimmer für ganz Linz.

Im Zentrum der Stadtliebe:

die große, einladende Bar mit Stehtischen,

die in Anlehnung an traditionelle

Braugasthäuser „Schank“ heißt. Klarerweise

liegt es da auf der Hand, dass das

Thema Bier eine große Rolle spielt und

was für eine! Neben lokalen Bieren stehen

auch India Pale Ales,

Porter, Stouts, Trappistenbiere,

Amber Ales und

Sauerbiere am Programm.

Über ein Dutzend Fassbiere,

dazu mehr als 60 Flaschenbiere:

Aber hallo! Zudem hat sich

die Stadtliebe einem besonderen Trend

verschrieben: dem Craft Beer hand-


UNTERWEGS

Herzstück der Stadtliebe:

die Schank

Fotos: stadtliebe

Rundum Wohlfühlatmosphäre

werklich gebrautes Bier aus kleinen, unabhängigen

Brauereien. Und auf alle Freunde

des Rebensaftes wartet eine Weinkarte mit

200 Tröpferl aus der ganzen Welt.

Auch die Küche kann sich mehr als sehen

lassen: Craft Food in Anlehnung ans Craft

Beer bestimmt die Menükarte. Bodenständig,

ehrlich, nachhaltig, kreativ, regional

und anspruchsvoll wird hier gekocht.

Unser Geheimtipp: der Bio-Grillhahn mit

Rosmarin-Erdäpfel um smarte 11,70. Apropos

smart: Auch mittags geht die Stadtliebe

sehr gut mit feinen Menüs um 8,50 Euro.

Na wenn das keine gute Idee für einen „Einstieg“

in die Welt der Stadtliebe ist?

Stadtliebe Speis & Schank I Landstraße

31 I 4020 Linz I office@stadtliebe.at I

www.stadtliebe.at I 0732/770605 I Mo-Mi

10:30-01 Uhr, Do-Sa 10:30-04 Uhr

Stadtliebe geht auch „oben ohne“

Stadtliebe hoch 3 (v.l.): Paul Gürtler,

Kevin Gross und Edi Altendorfer


www.fpoe-linz.at

Anzeige

Markus Hein

Infrastrukturstadtrat

Detlef Wimmer

Vizebürgermeister

Masterplan-Wohnen steht

Tausende neue

Wohnungen

Im Einsatz für leistbares Leben in Linz.


KOLUMNE

Günter W. Hager, einer der ersten Haubenköche Österreichs, Küchen-Pionier und Gastrorebell,

kämpft seit 1981als erfolgreicher Wirt und Küchenchef an vorderster Stelle für

das Ansehen und den Stellenwert der österreichischen Gastronomie.

In einer stadtbekannten Facebook-Gastro-Gruppe,

in der leider sehr viel Seichtes

verbreitet wird, kam kürzlich die Meldung,

dass bei einem Linzer Italiener soeben eine

Ratte durch den Gastgarten geflitzt sei. Ja,

jemand hatte sogar Gelegenheit, diese zu

fotografieren und wie es im Zeitalter von

Social Media halt Mode ist,

wurde das Bild auch gleich

gepostet. Für Boulevard-Blätter,

deren meist mies bezahlte Mitarbeiter

aus Kostengründen (aber auch aus

Bequemlichkeit), ihre Schreibtische nicht

verlassen, ist sowas natürlich ein gefundenes

Fressen. Schnell mit ein paar inhaltsleeren

Zeilen aufgeputzt, ergibt das eine reißerische

Titelstory, die eine mehr als dankbare

Zielgruppe anspricht.

In einer Zeit, in der neben Rehen, Hasen, Falken

und sogar Wildschweinen immer öfter

in der Stadt auftauchen, kann es durchaus

sein, dass sich auch mal eine Ratte in die

Innenstadt verirrt. Ratten sind seit Jahrhunderten

Stadtbewohner, gerade in Citys mit

jahrhundertealter Kanalisation und großen

Altstadtbezirken. Ratten leben seit jeher mit

Von Ratten

und Mäusen

Menschen gemeinsam, auch wenn wir das

nicht wahrhaben wollen. Ich habe erst kürzlich

eine über die Promenade laufen sehen,

direkt neben dem Gastgarten eines beliebten

In-Cafés. Au Mann, was hätte ich da für

Likes bekommen, hätte ich den betreffenden

Gastronomen via Facebook angeschwärzt...

Während jeder Mensch sich

über Eichhörnchen, Feldhasen

(„Moi wie putzig!“) oder

eine Meise erfreut, ist eine Ratte

ausnahmslos eine „Persona non grata.“

Sogar Tauben werden gehätschelt und mit

kiloweise Brot und Küchenresten gefüttert.

Wenn alles verdaut ist, bevölkern diese

Taubenschwärme unsere Gastgärten und

verschmutzen durch ihren Kot so ziemlich

alles nicht selten auch den frisch

gedeckten Tisch. Und wetten: Auch da findet

sich sofort wieder ein selbsternannter

Restaurantkritiker und Facebook-Poster,

der „Skandal“ ins Handy tipselt und sofort

eine verschmutzte Sessellehne fotografiert.

Rufmord ist doch was Schönes und dank

Facebook kann jede „Ratte“ ihre Maus in die

Hand nehmen und mitmachen!


38

Anzeige


UNTERWEGS35

Am 29. Juli feiert

das ROX den Sommer

DER SOMMER

IM ROX!

Heiße Nächte, coole Drinks, frische Steaks vom Lavasteingrill, g‘schmackige Burger

und knackige Salate: Der Rox-Sommer hat es wahrlich in sich. Kein Wunder: Seit

vielen Jahren zählt die Rox Musicbar & Grill zu den angesagtesten Linzer Innenstadtlokalen.

Mit einladenden Sitzgarnituren lässt es sich auch im angrenzenden Gastgarten

gemütlich feiern. Am Freitag, den 29. Juli, steigt erstmals das Sommerfest im Rox-

Gastgarten. Mit Palmendeko, roten Rosen, Latino-Sound und frischer Paella aus

der großen Gusspfanne macht das Rox voll auf Sommer und verwandelt sich an

diesem Abend zum heißesten Partyhotspot der Stadt.

„Mit dieser Veranstaltung möchten wir

auch im Sommer einen coolen Rox-Event

ins Leben rufen, der ein regelmäßiger Fixpunkt

in Linz werden soll“, so Andreas

Leitner vom Betreiberteam. Das Rox geht

fast immer und hat von Dienstag bis Samstag

sowie vor Feiertagen jeweils ab 17 Uhr

geöffnet. Hunger ist ebenfalls fast immer

willkommen, denn bis 22.30 Uhr werden

Salate und Köstlichkeiten vom Lavasteingrill,

wie Burger, Steaks & Ribs serviert.

Musikalisch orientiert sich das Rox stark

an das Rock & Pop-Genre ein Sound, der

sofort ins Ohr geht. Und jeden Dienstag (ab

22 Uhr) steigt die beliebte Karaoke-Show

der City. Auch alle Sportfans kommen

im Rox Linz voll auf ihre Kosten, denn die

größten Sportevents werden auf sechs großen

Bildschirmen live übertragen. Also:

Auf zum Rox-Sommerfest am 29. Juli!

Alle Infos unter www.rox-musibar.com

und auf der Rox Musicbar Facebook-Seite.


40

Anzeige

Das Sommer-Motto in der

voestalpine Stahlwelt:

Sehen, staunen, erleben und

be“greifen“ im wahrsten

Sinn des Wortes

Abenteuer Stahl

Die Sommerferien nur im Freibad oder am See verbringen? Oder darf es zwischendurch

auch ein echtes Abenteuer sein? Nichts leichter als das! Denn Kinder, jetzt könnt ihr was

erleben! Das Abenteuer ist näher als man glaubt die voestalpine Stahlwelt in Linz ist

ein kleines Paradies für junge Entdecker. Hereinspaziert!

Das sind ja gute Aussichten: Die voestalpine

Stahlwelt hat in den Sommerferien von

9. Juli bis 10. September ein dicht gedrängtes

Programm für Erzengerl und Stahlburschen:

Familienführungen mit Werkstouren,

Experimentedeck-Workshops und

die einzigartigen DORA-Dampflokfahrten.

Als besonderes Highlight können alle

Familien von 15.7.-13.8. ihr persönliches

360-Grad-Erinnungsfoto auf der Panoramaterrasse

knipsen!

Tuff-Tuff: Zug fährt ein!

Bei einer Rundfahrt mit der altehrwürdigen

Dampflokomotive DORA leuchten

nicht nur Kinderaugen, die exklusiven Ferien-Fahrten

begeistern jeden Eisenbahnfan.

Jeden Samstag in den Sommerferien

gibt‘s die begehrten Fahrten Tickets können

Sie jetzt schon online buchen!

Wer genauer hinschauen will, dem sei

eine Werkstour zum „heißen Riesen“, dem

Hochofen A, ans Entdeckerherz gelegt


FERIENTIPP

Fotos: Stahlwelt

Es gibt soooooo viel

zu entdecken in der

voestalpine Stahlwelt!

oder ein Experimentedeck-Workshop, bei

dem die voestalpine-Forscher der Zukunft

in die Rolle von Wissenschaftlern schlüpfen.

Da hat Langeweile keine Chance!

Familien-Sommerprogramm

(09.07.-10.09.) im Überblick:

Experimentedeck-Workshop

Mo-Sa 12-13:30 Uhr, Kinder bis 15 Jahre 6.-,

Erwachsene 8.-, Eintritt in die voestalpine

Stahlwelt inkludiert!

Familienführung mit Werkstour

Mo-Fr 13:30-16:30 Uhr, Sa 09:30-12:30 Uhr

Familienführung ohne Werkstour

Sa 15-17 Uhr

Kinder bis 15 Jahre EUR 6.- Erwachsene 9.-

DORA Dampflokfahrt

Sa 14-15 Uhr, 15:15-16:15 Uhr

Kinder 6-15 Jahre 6.- (statt 8.-), Erwachsene

12.- (statt 14.-), Kinder unter 6 gratis.

Ein echter Hingucker:

die voestalpine Stahlwelt

Öffnungszeiten: Mo-Sa 09-17 Uhr

Anmeldung:

www.voestalpine.com/stahlwelt

Aktuelle Infos:

www.voestalpine.com/facebook

Besucherservice:

050304/15-8900 (Mo-Fr 8-13 Uhr)


42

LINZ ZENTRUM

5

4

6

4

2

1

2

3

4

7

8 4

1 3

1

2 3

1

5

7

6

9

2

1

5

8

3

BAR/DANCE

1 REMEMBAR Landstr. 17-25, 4020 Linz,

Mo-Sa ab 9 Uhr, ab 21 Uhr Danceclub (Do-So), 20+,

schickes Publikum. www.remembar.at

2 DIE SANDBURG Strand küsst Open Air Bar,

Donaupark, 4020 Linz, bei Schönwetter täglich

11-22 Uhr, 20+. www.diesandburg.at

3 PIANINO BAR BISTRO Landstraße 13, 4020

Linz, Mo-Mi 11:30-02, Do & Sa 11:30-04 Uhr, Top-

Adresse in Linz, abends kurzweiliger Barbetrieb,

30+. www.pianino.at

4 HERBERSTEIN LINZ Altstadt 10, 4020 Linz,

Mo-Sa ab 16 Uhr. Beliebte Bar, 25+.

www.herberstein-linz.at

5 JOSEF STADTWIRT Landstraße 49, 4020

Linz, täglich ab 10 Uhr, trendiges Bierlokal, 30+.

www.josef.co.at

6 BAROK BELGIE BRASSERIE Mo-Sa 11-24

Uhr, XL-Bierkarte. www.barokbelgie.at

7 BOILER ROOM LINZ Domgasse 5, 4020

Linz, Mi-Do 19-01 Uhr, Fr & Sa 19-04 Uhr, 20+.

www.boiler-room.at

5

3

2

8 LEO HILLINGER SHOP & BAR Klosterstr. 3,

4020 Linz, Di-Fr 11-24 Uhr, Sa 11-24 Uhr, Top-Vinothek

& mehr, 25+. www.leo-hillinger.com

9 DOMBAR Stifterstraße 4, 4020 Linz, gediegene

Bar mit sensationellem Blick auf den Mariendom.

www.hotelamdomplatz.at

DIE COCKTAILBAR Cocktailbar mit über 220

Cocktails, Klammstraße 20, 4020 Linz, Di-Sa ab 20

Uhr, 18+. www.cocktailbarlinz.at

SPAGO BAR/PUB Schillerstraße 1, 4020 Linz,

Mo-Fr 11-04 Uhr, Sa & So 16-04 Uhr, Café, Bar &

Party für Jung und Alt, 25+. 0732/660472.

SOLARIS BAR IM OÖ KULTURQUARTIER

OK-Platz 1, 4020 Linz, DJ-Lines am Freitag,

Samstag und vor Feiertagen ab 22 Uhr. 18+

www.solarisbar.at

SKYGARDEN BAR RESTAURANT Passage,

Landstraße 17-25, Mo-Sa ab 10 Uhr, Bar mit

Lounge, 30+. www.skygarden.at

THE OLD DUBLINER Hauptplatz 15-16, 4020

Linz, Mo-Do & So 18-02 Uhr, Fr & Sa 18-04 Uhr,

Irish Pub, 18+.

BAR NEUF klassische Top-Bar im Zentrum von

Linz, Rathausgasse 9, 4020 Linz, Di-Sa 18-02 Uhr,

20+. www.barneuf.com

VANILLI BAR CLUB Hofgasse 8, 4020 Linz,

Do-Sa ab 21-08 Uhr, stylish, 20+. www.vanilli.at

STIEGLITZ IM KLOSTERHOF Landstraße 30,

4020 Linz, täglich von 9-24 Uhr, 35+.

www.klosterhof-linz.at

ROX MUSIC BAR Am Graben 18, 4020 Linz,

Di-Sa ab 19 Uhr. Rockmusik, 20+, rustikal.

www.rox-musicbar.com

RÖDERS Altstadt 4, 4020 Linz, Mi-Sa 20-04 Uhr,

urige Bar im Herzen der Altstadt für Jung und Alt,

16+. www.röders.at

SQUARE BAR Hessenplatz 16, 4020 Linz, täglich

09 - 01 Uhr Uhr im Foyer des Park Inn Hotels. 20+.

www.square-linz.at

WALKER Hauptplatz 21, 4020 Linz, täglich ab 09

Uhr, für Jung und Alt Feiern, Party, Burgeressen,


LINZA!

CITYGUIDE > ADRESSEN

43

16+. www.walker-bar.at

EXXTRABLATT Spittelwiese 6, 4020 Linz, Mo-Sa

17-02 Uhr, So 18-24 Uhr, kultiges Lokal mit alten

Filmplakaten, 20+, 0732/779319.

KULTURBAR KONRAD Musik vom Plattenteller,

Kunst, Kultur, Konzerte. Johann-Konrad-Vogel-Straße

11, 4020 Linz, zentral gelegene Bar mit Kulturanspruch,

interessante Acts. Di-Do 18-02 Uhr,

Fr-Sa 18-04 Uhr, 25+. www.kulturbar-konrad.com

ESSEN/TRINKEN

1 L‘OSTERIA Promenade 22, 4020 Linz,

Mo-Sa 11-24 & So 12-24 Uhr, italienische Spezialitäten.

www.losteria.eu

2 JOSEF STADTWIRT Landstraße 49, 4020

Linz, täglich ab 10 Uhr, trendiges Bierlokal, 30+.

www.josef.co.at

3 KLOSTERHOF LINZ Landstraße 30, 4020

Linz, tägl. 9-24 Uhr, schöner Biergarten, bürgerlich-rustikale

Küche. www.klosterhof-linz.at

4 PROMENADENHOF Promenade 39, 4020

Linz, Mo-Sa 10-01 Uhr, österr. & mediterrane Küche,

sehr beliebt. www.promenadenhof.at

5 SCHLOSS BRASSERIE Schlossberg 1A, 4020,

Di-So 10-24 Uhr, österr. Gerichte & französische

Küche. www.schlossbrasserie.at

6 PAUL‘s KÜCHE BAR GREISSLEREI der

Spitzenkoch Paul Gürtler gab dem Restaurant mit

Bar und Greisslerei seinen Namen. Regionale und

internationale Spezialitäten. Herrenstraße 36, 4020

Linz, Mo-Fr 10-01 (03) Uhr, Sa 14-03 Uhr.

www.pauls-linz.at

7 STADTLIEBE Landstraße 31, 4020, Mo-Mi

10:30-01 Uhr, Do-Sa 10:30-04 Uhr, neu eröffnet,

österreichisch-inernational. Sehr große Bierauswahl.

www.stadtliebe.at

RESTAURANT HERBERSTEIN Altstadt 10, 4020

Linz, Mo-Sa ab 16 Uhr, Steak & Sushi.

www.herberstein-linz.at

PIANINO BAR BISTRO Landstraße 13, 4020

Linz, Mo-Mi 11:30-02, Do & Sa 11:30-04 Uhr, Top-Adresse

in Linz, abends kurzweiliger Barbetrieb, 30+.

www.pianino.at

LINZER NASCHMARKT Mozartstraße 7, 4020

Linz, Mo-Sa 9-24 Uhr, Frühstück bis Dinner.

www.linzer-naschmarkt.at

STEAKHOUSE Untere Donaulände 12, 4020,

täglich von 11-14 Uhr & 17-24 Uhr, maybe die

besten Steaks in Linz, www.steakhouse.co.at

FRONT FOOD Pfarrgasse 20, 4020 Linz, Mo-Sa,

11-19:30 Uhr, vegane Fastfood-Küche mit Burger &

Co. www.frontfood.at

HOTELS

1 PARK INN BY RADISSON LINZ****

Hessenplatz 16, 4020 Linz. www.parkinn.de

2 COURTYARD BY MARRIOTT****

Europaplatz 2, 4020 Linz. www.marriott.de

3 ARCOTEL LINZ**** 169 Zimmer, Untere

Donaulände 9, Linz. www.arcotelhotels.com

4 HOTEL WOLFINGER*** Austria Classic

Hotel, 80 Betten, Hauptplatz 19, 4020 Linz. www.

hotelwolfinger.at

5 HOTEL SCHILLERPARK LINZ**** 111 Zimmer,

Schillerpark. 4020 Linz, www.austria-trend.at

ZUM SCHWARZEN BÄREN Herrenstraße 9,

4020 Linz. www.linz-hotel.com

HOTEL AM DOMPLATZ**** 68 Zimmer & zwei

Suiten, Stifterstraße 4, 4020 Linz. direkt am

Domplatz. www.hotelamdomplatz.at

HOTEL IBIS LINZ*** 146 Zimmer, Kärntner

Straße 18, 4020 Linz. www.ibishotel.com

SHOPPING

1 PASSAGE LINZ Landstraße 17-25, 4020 Linz,

Shopping auf 25.000m 2 , Mo-Fr 9.30-19, Sa 9-18

Uhr. www.passage.at

2 ARKADE LINZ Landstraße 12, Mo-Fr 9.30-19,

Sa 9-18 Uhr, Boutiquen, Bars, Restaurants.

www.arkade.at

3 ATRIUM CITY CENTER Mozartstraße 7, 4020,

Mo-Fr 9-18, Sa 9-18 Uhr. www.atrium.cc


44

LINZA SPECIAL CITY TIPPS

1 NØRD Skandinavisches Design, Altstadt 9,

4020 Linz, Mo-Fr 10-18:30 & Sa 10:30-15 Uhr.

www.nord-design.at

2 GERRAD Stadt-Rad-Liebe das etwas andere

Fahrradgeschäft für stilbewusste Radliebhaber,

Altstadt 22, 4020 Linz, Mi-Fr 13-19 Uhr, Sa 10-16

Uhr. www.gerrad.at

3 MEIN MÜLI Bioladen mit wohlsortierter Auswahl

und jeder Menge Persönlichkeit. Pfarrplatz 16,

4020 Linz, Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 08-12:30 Uhr. meinmueli.wordpress.com

4 THE GENUINE Anspruchsvolle Streetwearund

Sneakerfetischisten mit hohem Anspruch und

der Sehnsucht nach Individualität. Domgasse 5,

4020 Linz, Mo-Sa 10-18 Uhr, www.thegenuine.at

5 NOM NOM LINZ Bowls, Smoothies, Kaffee.

Fische Früchte, knackiges Gemüse, Kaffeekreationen.

Herrenstraße 7, 4020 Linz, Mo-Fr 09-18 Uhr,

Sa 10-17 Uhr, www.nomnom-linz.at

6 SALON BUNTSPECHT handgefertige Unikate

aus Stoff, Wolle und diversen Recyclingmaterialien.

Herrenstraße 48, 4020 Linz, Di-Fr 10-18 Uhr, Sa

10-14 Uhr, www.salon-buntspecht.at

FU CHENG authentische asiatische Küche frisch

zubereitet. Untere Donaulände 16, 4020 Linz. Di-So

11:30-14:30 und 17:30-22:30 Uhr. www.fucheng.at

DAS GELBE KROKODIL traditionelle österreichischen

Küche, großen vegetarische Auswahl

mit großteils regionalen Zutaten. Untere Donaulände

16, 4020 Linz. Mo-Fr 12-23:30 Uhr, Sa-So

16-23:30 Uhr. www.krokodil.at

GAY

SAX MUSIK CAFÉ Klammstraße 6, 4020 Linz.

Täglich von 15-02 Uhr, Music Café mit kleinem

Gastgarten. www.musik-cafe-sax.stadtausstellung.at.

BLUE HEAVEN Starhembergstraße 11, 4020

Linz. Mo-Sa 21-04 Uhr, Bar & Disco mit kleinem

„Hinterzimmer“. www.blueheaven.at.

FITNESS

JOHN HARRIS LINZ Untere Donaulände 21,

4020 Linz, Mo-Fr 6:30-22.30, Sa 8-So 8-21:30 Uhr,

Tel. 0732-771770. www.johnharris.at

JOHN HARRIS LINZ Mozartstraße 7-11, 4020

Linz, Mo-Fr 06:30-23, Sa-So 9-21 Uhr, Tel. 0732-

997003. www.johnharris.at

MRS. SPORTY LINZ ZENTRUM Hauptplatz 4,

4020 Linz, Mo-Do 9-13 & 15-19:30 Uhr, Fr 9-13 &

15-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr, nur für Frauen, Tel. 0732-

946851. www.mrssporty.at

FITINN Wiener Straße 2G, 4020 Linz, Mo-So

6-24 Uhr, Fitness & Solarium Tel. 0732-890161.

www.fitinn.at.

FEEL WELL Schillerpark 1, 4020 Linz, Mo-Di &

Do-So 9-22 Uhr, Mi 7-22 Uhr, Tel. 0732-664064.

www.feelwell.at

BAR/DANCE

LINZ URFAHR

3

2

1 3

1 CHEERS CAFE BAR LOUNGE Hauptstr. 42,

4040 Linz, beliebter Treff im Herzen Urfahrs, So-Do

09-02 Uhr, Fr-Sa 09-04 Uhr. www-cheers.co.at

2 HASENSTALL Hauptstraße 62, 4040, Di-Fr

6

1

1

4 5

2

5

4


LINZA!

CITYGUIDE > ADRESSEN

45

18-04 Uhr, Sa 19-04 Uhr, Schihüttenatmosphäre

im Zentrum Urfahrs. 30+. www.hasenstall-linz.at

3 CAFÉ EH Hauptstraße 70, 4040 Linz, Mo-Sa

11-04 & So 18-04 Uhr, flotte Oldie-Bar für Jung

und Alt, Fixpunkt des berühmten ‚Hauptstraßen-Ziagas‘.

25+. www.cafe-eh.at

4 CAFÉ STROM Kirchengasse 4, 4040 Linz,

So-Mi 17:30-01 Uhr, Do 14-02 Uhr, Fr-Sa 14-04 Uhr,

alternativ-trendige Bar, ständig neue Acts.

www.cafestrom.at

5 CLUB SPIELPLATZ Hauptstraße 4, 4040

Linz, Do-Sa 21-04 Uhr, Fr-Sa 14-04 Uhr, elektronischer

Musikclub (Neueröffnung Mai 2016).

www.club-spielplatz.at

6 SEGAFREDO ESPRESSO Hauptstraße 54,

4040 Linz, Mo-Sa 7:30-22 Uhr, So 9-21 Uhr.

www.lentiacity.at

MAGDALENAL Griesmayrstraße 18, 4040 Linz

St. Magdalena, uriges Ziegelgewölbe, Musik der

80-er bis heute. Di-Do ab 18 Uhr, Fr-Sa ab 20 Uhr,

18+, www.magdalenal.at

CAFÉ BAR SOLINO Freistädter Straße 315, 4040

Linz, gemütliche Bar in Uni-Nähe. Mo-Sa ab 10 Uhr,

25+. Facebook: SOLINO

TEICHWERK Altenberger Straße 69, 4040 Linz,

das schwimmende Institut für Leckeres am Uniteich.

Kreative, gesunde und nachhaltige Küche.

Mo-Fr 09-24 Uhr, Sa 10-24 Uhr, So 10-18 Uhr, 18+.

www.dasteichwerk.at

ESSEN/TRINKEN

1 MONTE VERDE Haupstraße 63, 4040 Linz,

Di-So von 11:30-15 Uhr & 17-24 Uhr, Pizza, Pasta &

Fisch. www.monteverde.at

2 GOLDEN PUB Jahnstraße 9, 4040, Mo-Sa

11-24 Uhr, So 10-23 Uhr, uriges Lokal mit den besten

Ripperln der City. www.goldenpub.at

3 SCHNEIDERS Hauptstraße 56, 4040 Linz,

Mo-Do 10:30-22:30 Uhr, Fr & Sa 11-23 Uhr, idyllischer

Gastgarten. www.schneidersgoldeneradler.at

4 BIERGARTL Fischergasse 17, 4040 Linz, Öffnungszeiten

wetterabhängig, g‘miatlicher Gastgarten

direkt an der Donau. www.biergartl-linz.at

5 FISCHERHÄUSL Fischergasse 17, 4040 Linz,

Mo-Do 11-23 Uhr, Fr-Sa 14-24 Uhr, frische regionale

österr. Küche in zentraler Lage direkt an der

Donau, www.fischerhaeusl.at

WIA Z‘HAUS LEHNER Harbacher Straße 38,

4040 Linz, Mo-So 10-24 Uhr, Top-Adresse in bei

bürgerlicher Küche, www.wiazhaus-lehner.at

PÖSTLINGBERG SCHLÖSSL Am Pöstlingberg

14, 4020 Linz, täglich von 10-01 Uhr, das Ausflugsziel

am Pöstlingberg. Infos www.poestlingberg.at

KIRCHENWIRT Am Pöstlingberg 6, 4040 Linz,

Mo-Sa 10-22, So & FT 9-20 Uhr.

www.kirchenwirt-linz.at

FREISEDER Freisederweg 2, 4040 Linz, Mi-Sa

11-23, So & FT 10-21 Uhr, belietes Landgasthaus

mit bäuerlichem Ambiente. www.freiseder.at

OBERWIRT Magdalenastraße 50, 4040, Mi-Sa

11-23 Uhr, So 9-22, traditionelles Landgasthaus.

www.oberwirt.net

HOTELS

1 SPITZ HOTEL**** Fiedlerstraße 6, 4040 Linz.

Kunst & Designhotel. www.spitzhotel.at

HARRY‘S HOME LINZ 82 Zimmer, 24 Stunden,

Donaufeldstraße 3, 4040 Linz, cooles Designer-Hotel

zum Sparpreis, www.harrys-home.com

HOTEL SOMMERHAUS*** Julius-Raab-Straße

10, 4040 Linz, das „Wohlfühl Hotel“ nahe der Uni

Linz steht für Internationalität und faire Preise.

www.sommerhaus-hotel.at

FITNESS

F10 SPORTFABRIK Furtherstraße 10, 4040 Linz,

von Fitnessstudio bis Badmington & Aerobic alles

in einem Haus, Tel. 0732-757090. www.f10.at

FIT TOGETHER Hauptstraße 83, 4040 Linz, Segmentiertes

Training in Kleingruppen bis max. 12

Personen. www.fit-together.at


46

TÄGLICHE EVENTS

SANDBURG CHILL Cocktails, Food & mehr am

neuen „Linzer Donaustrand“ direkt vor dem Brucknerhaus,

täglich ab 10 Uhr, www.sandburg.at

HÖHENRAUSCH Kunst- und Kulturwalk über

den Dächern von Linz, täglich von 10-20:30 Uhr, OÖ

Kulturquartier, www.hoehenrausch.at

CIRCUS RONCALLI (12. August 04. September,

Mi-Fr 15:30 u. 20 Uhr, Sa 15 u. 20 Uhr, So- u.

Feiertage 14 u. 18 Uhr, Mo u. Di spielfrei. Die gr0ße

40 Jahre Jubiläumstournee mit sensationellem

Programm. www.roncalli.de

Die SANDBURG

beim Brucknerhaus:

So geht Sommer in

der Stadt!

AEC MUSEUM DER ZUKUNFT Technologien der

kommenden Generationen bereits jetzt erfahren,

für jede Altersstufe geeignet, täglich außer Montag,

www.aec.at

HAFENRUNDFAHRT 100-minütige Schiffsrundfahrt

täglich außer Montag (11, 13 und 15 Uhr, EUR

14,80.-) / Schiffsanlegestelle beim Lentos.

www.donauschifffahrt.de

DER GLANZ DER MEDICI IN LINZ sehenswerte

Portraitsammlung der Medici aus dem 16. Jht.

täglich außer Montag / Schlossmuseum Linz.

www.schlossmuseum.at

LINZER CITY EXPRESS Im gelben Bummelzug

die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt mit Musik

und Informationen erleben. Täglich von 10-18 Uhr

Foto: Sandburg

zu jeder Stunde. Hauptplatz Linz. www.geigers.at

LINZ ERSCHWEBEN verschiedene

Segway-Touren durch Linz, täglich möglich /

Hauptplatz Linz. www.linzerschweben.at

JEDEN MONTAG

LASS‘ PRICKELN der Afterwork Treff in der

Remembar an jeden Montag mit Getränke-Specials

(ab 17 Uhr) / Remembar. www.remembar.at

SUSHI MONTAG ein Gratis Digestif zu jeder

Sushi-Bestellung (ab 16 Uhr) / Herberstein Linz.

www.herberstein-linz.at

LINZ.VERÄNDERT STADTSPAZIERER

90-minütiger Stadtspaziergang für alle Sinne

mit Insider-Tipps rund um Linz (10:30 Uhr, Treffpunkt

bei der Tourist Info am Hauptplatz, EUR 9,50)

/ Tel. 0650 2009 009

JEDEN DIENSTAG

HEURIGENZEIT BEI LEO HILLINGER

Wein aus dem Doppler & Heurigen-Spezialitäten

/ Leo Hillinger Weinshop & Bar Linz (15-24 Uhr) /

www.leo-hillinger.com

KARAOKE NACHT mit Grill, Steaks & more (ab 17

Uhr) / Rox Music Bar. www.rox-musicbar.com

DISCO FOX Tanzkurs, gratis Tanzkurs (20 Uhr)

Mausefalle Linz. www.mausefalle-linz.at

COCKTAIL HAPPY HOUR jeder Cocktail nur 5,40

(18-22 Uhr) / Remembar. www.remembar.at

KARAOKE-TIME jeden Dienstag (ab 21 Uhr)

Bambidiele. www.bambi-diele.at

ABEND-STADTRUNDGANG einstündiger Stadtrundgang

(18:30 Uhr), Tourist Info Hauptplatz / Tel.

0650 2009 009

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr, EUR

3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

KLICK! LINZER FOTOGRAFIE DER ZWISCHEN-

KRIEGSZEIT kombinierte Führung durch die

Ausstellungen Klick! und 100% Linz (16 Uhr) /

Stadtmuseum Nordico. www.nordico.at


TERMINE

WÖCHENTLICHE TERMINE IN LINZ

47

JEDEN MITTWOCH

AFTER WORK mit -20% auf ausgewählte Speisen

(ab 17 Uhr) / Rox Music Bar. www.rox-musicbar.com

HEURIGENZEIT BEI LEO HILLINGER

Wein aus dem Doppler & Heurigen-Spezialitäten /

Leo Hillinger Weinshop & Bar Linz (15-24 Uhr) /

www.leo-hillinger.com

GLÜCKSRAD-SHOW jeder gewinnt! (21 Uhr)

Mausefalle Linz. www.mausefalle-linz.at

LATIN FLAVOURED Latin Salsa Night (20 Uhr)

Remembar. www.remembar.at

2,50-EURO-TAG IM RÖDERS (19 Uhr) / Röders

Linz. www.röders.at

WOCHE TEILEN Steeldart, Musik von Vinyl und

Getränke aus Gefäßen mit rundem Querschnitt

(19-22 Uhr) / Sisi Top. www.sisi-top.com

ABEND-STADTRUNDGANG einstündiger Stadtrundgang

(18:30 Uhr), Tourist Info Hauptplatz / Tel.

0650 2009 009

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr, EUR

3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

JEDEN DONNERSTAG

LADIES NIGHT ein Glas Prosecco for free (19

Uhr) / Herberstein Linz. www.herberstein-linz.at

GRILL DUETT vs COCKTAIL-Night jeder

Cocktail um nur 5 Euro (ab 17 Uhr) / Rox Music Bar.

www.rox-musicbar.com

2,50-EURO-TAG IM RÖDERS (19 Uhr) / Röders

Linz. www.röders.at

GRILL & CHILL Hausgemachte NIKE Würschtln,

feine Tafelspitzsteaks und würzige Hühnerfilets auf

der Terrasse des Arcotel NIKE direkt an der Donau.

www.nikekulinarik.at

FOX & BOOGIE NIGHT mit Taxitänzern (20 Uhr)

/ Mausefalle Linz. www.mausefalle-linz.at

COCKTAIL HAPPY HOUR jeder Cocktail nur EUR

5,40 (18-22 Uhr) / Remembar. www.remembar.at

FEIERABEND Networken & Flirten über den

Dächern von Linz (ab 18 Uhr) / Sky Garden im

Passage. www.skygarden.at

LADIES DAY BEI LEO HILLINGER erstes

Glas Secco für alle Ladies GRATIS / Leo Hillinger

Weinshop & Bar Linz (15-24 Uhr).

www.leo-hillinger.com

SCHNICK SCHNACK SCHNUCK gegen den

Kellner zocken und Bestellung verdoppeln (22 Uhr)

/ Musikpark A1. www.musikpark-a1.at

ALTSTADT KLANGZEIT von 19. Mai-25. August

2016 präsentiert der Verein Altstadt neu jeden

Donnerstag (20:30 Uhr) Live-Musik vom Feinsten.

Am Alten Markt / Altstadt wird unter freiem Himmel

aufgespielt. Programm: www.altstadt-linz.at.

DOMBESTEIGUNG geführte Besteigung des

Linzer Doms (16 Uhr) / Tel. 0732 946100

ABEND-STADTRUNDGANG einstündiger Stadtrundgang

(18:30 Uhr), Tourist Info Hauptplatz / Tel.

0650 2009 009

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11, 15 und 18:30 Uhr,

EUR 3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

NACHTWÄCHTER ZU LINTZE „Geister und

Mord“ Führung mit dem Linzer Nachtwächter


48

jeden Donnerststag ab 20 Uhr / Treffpunkt: Altstadt

12. www.nachtwaechter-zu-lintze.at

JEDEN FREITAG

LADIES POWER HOUR Gratis Prosecco für

alle Ladies (20-03 Uhr) / Rox Music Bar.

www.rox-musicbar.com

BBQ IN THE CITY Coole Getränke, heißer Grill,

und chillige Atmosphäre auf der feschesten Terrasse

mitten in der Linzer City. Jeden Freitag und

Samstag im Juni, Juli & August (nur bei Schönwetter),

Hotel Courtyard by Marriott. www.fesch.cc

GRILL & CHILL Hausgemachte NIKE Würschtln,

feine Tafelspitzsteaks und würzige Hühnerfilets auf

der Terasse des Arcotel NIKE direkt an der Donau.

www.nikekulinarik.at

PARTYTIME Tanken und Feiern die ganze

Nacht, 6 Euro Eintritt (20 Uhr) / Mausefalle Linz.

www.mausefalle-linz.at

CITY LIGHTS die besten Clubtunes der City (22

Uhr) / Remembar. www.remembar.at

SECHS IN THE CITY jede Sechsergruppe Mädls

erhält eine Flasche Prosecco gratis (21-24 Uhr) /

Linzer Alm. www.linzeralm.at

Mittags, abens oder in der Nacht:

Das PIANINO geht immer!

HOCH DIE HÄNDE, WOCHENENDE mit vielen

Getränkeaktionen (22 Uhr) / Musikpark A1.

www.musikpark-a1.at

DIE ROCK NACHT die größten Rock- und Pop-

Hits der letzten Jahrzehnte (ab 17 Uhr) / Rox Music

Bar. www.rox-musicbar.com

Foto: PIANINO

KLEINFREITAG Prosecco Mule für die Damen,

Tanqueray No. 10 - Tonic für die Herren, dazu feinster

Deep House by Alpa (19 Uhr) / Kaffee Glockenspiel

Hauptplatz Linz. www.cafemitbar.at

NACHTWÄCHTER ZU LINTZE Historische Führung

mit dem Linzer Nachtwächter jeden Freitag

ab 19:30 Uhr / Treffpunkt: Altstadt 12. www.nachtwaechter-zu-lintze.at

WOCHENMARKT AM HAUPTPLATZ jeden Freitag

von 9 bis 14 Uhr. Stände mit rund 25 bis 30

landwirtschaftlichen Beschickern.

JEDEN SAMSTAG

HALLO SAMSTAG! Der beste Music-Mix der Stadt

(ab 17 Uhr) / Rox Music Bar. www.rox-musicbar.com

PARTYTIME Tanken und Feiern die ganze Nacht,

6 Euro Eintritt (20 Uhr) / Mausefalle Linz.

www.mausefalle-linz.at

DJ-LINES wechselnde DJs bei freiem Eintritt

(22 Uhr) / Solaris Bar. www.solarisbar.at

CITY LIGHTS die besten Clubtunes

der City (22 Uhr) / Remembar. www.remembar.at

LIVE DJ NIGHT (21 Uhr) / Cheers Linz.

www.cheers.co.at

BBQ IN THE CITY Coole Getränke, heißer Grill,

und chillige Atmosphäre auf der feschesten Terrasse

mitten in der Linzer City. Jeden Freitag und

Samstag im Juni, Juli & August (nur bei Schönwetter),

Hotel Courtyard by Marriott. www.fesch.cc

DINNER FOR TWO Special Candle Light Dinner

(ab 19 Uhr) / Herberstein Linz.

www.herberstein-linz.at

SECHS IN THE CITY jede Sechsergruppe Mädls

erhält eine Flasche Prosecco gratis (21-24 Uhr) /

Linzer Alm. www.linzeralm.at

CITY BEATZ der „Kingsize Saturday“ mit der

besten Musik (22 Uhr) / Musikpark A1. www.musikpark-a1.at

DOMBESTEIGUNG geführte Besteigung des

Linzer Doms (14 Uhr) / Tel. 0732 946100


TERMINE

WÖCHENTLICHE TERMINE IN LINZ

49

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr,

EUR 3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

GROSSER FLOHMARKT jeden Samstag ab 07

Uhr / Hauptplatz Linz.

MARKTTAG AM SÜDBAHNHOFMARKT größter

Linzer Bauernmarkt, täglich 6-18 Uhr, Samtag

jedoch großer Markttag (6-13 Uhr). Südbahnhof

Linz. www.suedbahnhofmarkt-linz.at.

LADYS NIGHT jeden Donnerstag

im Herberstein in der Altstadt

LINZ.VERÄNDERT STADTSPAZIERER

90-minütiger Stadtspaziergang für alle Sinne

durch die Innenstadt mit Insider-Tipps rund um

Linz (10:30 Uhr, Treffpunkt bei der Tourist Info am

Hauptplatz, EUR 9,50) / Tel. 0650 2009 009

NACHTWÄCHTER ZU LINTZE „Arkaden-Gewölbe

und Gruften“ mit dem Linzer Nachtwächter

jeden Samstag ab 17 Uhr / Treffpunkt: Altstadt 12.

www.nachtwaechter-zu-lintze.at

JEDEN SONNTAG

LINZER SONNTAG mit House Music, Flaschenaktion:

1+1 gratis (21 Uhr) / Mausefalle Linz.

www.mausefalle-linz.at

JOSEF SONNTAGSFRÜHSTÜCK 40 Meter Frühstücksbuffet

(8-13 Uhr) / Josef Linz. www.josef.eu

FAMILIENBRUNCH IM MARRIOTT Essen &

Trinken nach Lust & Laune für die ganze Familie.

Getränke & Kaffee inklusive / 30 Euro p.P. (11-15

Uhr) / Courtyard by Marriott Linz. www.fesch.cc

Foto: Herberstein

TANZLUST IN DER LEDERFABRIK mit Schnuppertanzkurs

von 18-19 Uhr / www.lederfabrik.at

DOMBESTEIGUNG geführte Besteigung des

Linzer Doms (14 Uhr) / Tel. 0732 946100

AEC HIGHLIGHTFÜHRUNG 1,5h-Führung durch

das AEC Museum der Zukunft (11 und 15 Uhr, EUR

3,50.-) / Ars Electronica Center. www.aec.at

FILMBRUNCH Kino & Brunch im Moviemento

/ Gelben Krokodil. Drei Filme zur Auswahl,

umfangreiches Frühstücksbuffet (10-13 Uhr) /

www.krokodil.at

LINZ.VERÄNDERT STADTSPAZIERER

90-minütiger Stadtspaziergang für alle Sinne

durch die Innenstadt mit Insider-Tipps rund um

Linz (10:30 Uhr, Treffpunkt bei der Tourist Info am

Hauptplatz, EUR 9,50) / Tel. 0650 2009 009

KLICK! LINZER FOTOGRAFIE DER ZWISCHEN-

KRIEGSZEIT kombinierte Führung durch die

Ausstellungen Klick! und 100% Linz (15 Uhr) /

Stadtmuseum Nordico. www.nordico.at

IHRE TERMINE AN redaktion@linza.at


50

EVENTS 07/08/16

14. JULI

KLASSIK AM DOM die 5- fach Grammygekrönte

Jazz- Pianistin und Sängerin Diana Krall

live am Domplatz (20 Uhr). www.klassikamdom.at

15. JULI

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK

das Musical mit den Liedern von Udo Jürgens im

Musiktheater (19:30 Uhr) noch bis 14. August.

www.landestheater-linz.at

16. JULI

KLASSIK AM DOM Mit Tango, Salsa, Rumba &

Co spielt Multi-Percussionist Martin Grubinger

am Domplatz (20 Uhr). www.klassikamdom.at

SUNDOWNER PARTY BBQ Grill, DJs & Urlaubsfeeling

im Linzer Parkbad (16-22 Uhr).

17. JULI

EURO BEACHSOCCER NATIONSCUP Finaltag

ab 15 Uhr Donaulände Urfahr (VOEST-Brücke).

18. JULI

WILLIAM FITZSIMMONS LIVE im Rosengarten

am Pöstlingberg (19:30 Uhr). www.posthof.at/

summersessions

20. JULI

ACOUSTIC QLASH #1 Sparkasse Musikpavillon

an der Donaulände mit Jo Stöckholzer, Mama‘s

Soul Club & Jackson Cooper live (ab 18:30 Uhr).

21. JULI

LINZER PFLASTERSPEKTAKEL 21.-23. Juli in

der Innenstadt. www.pflasterspektakel.at

ROCK IM BIERGARTEN BE CHEESE live im Josef

Biergarten (19-22 Uhr). Eintritt frei!

22. JULI

BLAUWEISS LINZ-WATTENS Auftakt zur

Ersten Liga (18:30 Uhr im Linzer Stadion.

www.blauweiss-linz.at

23. JULI

NEIL YOUNG Live in der Burgarena zu Clam

(Einlass 17:30 Uhr). www.clam.at

SUGARRSTARR MEETS VANILLI International

DJs @ Vanilli (22 Uhr). www.vanilli.at

DORA DAMPFLOKFAHRT mit der Dampflok

durch die voestalpine. Jeden Samstag im Sommer

(14 und 15:15 Uhr). www.voestalpine.com/stahlwelt

24. JULI

OÖs GRÖSSTER ÜBERDACHTER FLOHMARKT

Interspar Industriezeile (ab 06 Uhr).

www.megaflohmarkt.at

27. JULI

DA BILLIE JEAN IS NED MEI BUA Performer

Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid

interpretieren rotzfrech Pop-Klassiker und aktuelle

Charthits im Mühlviertler Dialekt neu (Rosengarten,

19:30 Uhr). www.posthof.at/summersessions

28. JULI

ROCK IM BIERGARTEN DIE JUPITERS live im

Josef Biergarten (19-22 Uhr). Eintritt frei!

29. JULI

LASK-BLAUWEISS LINZ Linzer Fußballderby

im Waldstadion Pasching (20:30 Uhr). www.lask.at

KINO GEHT BADEN Sommerkino unter freiem

Himmel in der Fitnessoase Parkbad (20:30 Uhr)

ROX SOMMERFEST mit Gratis Paella, Sommerdrinks

& coolen Beats (ab 18 Uhr).

30. JULI

STATUS QUO Live am Linzer Domplatz (20 Uhr).

www.barracudamusic.at

EISLAUFEN IM SOMMER jeden Samstag im

Sommer Keine Sorgen Eisarena (14-17 Uhr).

03. AUGUST

MINIGOLF, DJs & BBQ Minigolfanlage Freinberg

beim Stadion (ab 18 Uhr).

04. AUGUST

ALL YOU CAN EAT GRILLABEND Wia z‘Haus

Lehner (ab 17:30 Uhr). www.wiazhaus-lehner.at

JOSEF SOMMERWEINFEST von 17-21 Uhr präsentieren

sich österreichische Top-Winzer.

www.josef.co.at


TERMINE

TOP-EVENTS BIS ANFANG SEPTEMBER 2016

51

05. AUGUST

BLAUWEISS LINZ-Wr. NEUSTADT Dritte

Runde Erste Liga (18:30 Uhr im Linzer Stadion).

www.blauweiss-linz.at

06. AUGUST

HOLI FESTIVAL DER FARBEN Hafen Linz (14-

21 Uhr). www.holiopenair.at

07. AUGUST

SIMPLY RED Live in der Burgarena zu Clam

(Einlass 18 Uhr). www.clam.at

08. AUGUST

FREESTYLE FACTORY Breakdance- & Graffiti-

Workshop für Jugendliche im Kulturzentrum Hof

(08-09. August). www.kulturzentrum-hof.at

10. AUGUST

ACOUSTIC QLASH #2 Sparkasse Musikpavillon

an der Donaulände mit Jo Stöckholzer, Mama‘s

Soul Club & Jackson Cooper live (ab 18:30 Uhr).

12. AUGUST

LASK-INNSBRUCK Erste Liga (20:30 Uhr

Paschinger Waldstadion). www.lask.at

40 JAHRE RONCALLI Premiere der Jubiläumsshow

am Jahrmarktgelände (durchgehend bis

04. September). www.roncalli.de

13. AUGUST

SOMMERBRISE Charity Event in der Sandburg

Linz mit Modeschau, Bollywood Dance, Musik und

XL-Tombola. Ab 17 Uhr. Eintritt frei!

14. AUGUST

OÖs GRÖSSTER ÜBERDACHTER FLOHMARKT

Interspar Industriezeile (ab 06 Uhr).

www.megaflohmarkt.at

15. AUGUST

BLAUWEISS LINZ-LUSTENAU Erste Liga

(18:30 Uhr Linzer Stadion). www.blauweiss-linz.at

17. AUGUST

CHRISTOPH KOLUMBUS SUPERSTAR nach

Moby Dick, Die Odyssee, Die Meuterei auf der Bounty

und Titanic erobert die fünfte Parkbad Produktion

das Rutschenbecken. www.theaterimparkbad.at

19. AUGUST

KRONE STADTFEST Zwei Tage (19.-21. August)

lang verwandelt sich die City in eine einzige große

Bühne. www.kronefest.at

ZOO NACHTSAFARI nächtliche Tour durch den

Linzer Zoo (21 Uhr). www.zoo-linz.at

20. AUGUST

EISLAUFEN IM SOMMER jeden Samstag im

Sommer Keine Sorgen Eisarena (14-17 Uhr).

ROCK IM BIERGARTEN DIE FLAMINGOS live im

Josef Biergarten (19-22 Uhr). Eintritt frei!

25. AUGUST

WILLY ASTOR Live in der Burgarena zu Clam

(Einlass 19 Uhr). www.clam.at

ROX SUMMERJAM mit Chris & Denis live), dazu

Grill, Steaks & more (ab 17 Uhr). www.rox.at.

26. AUGUST

BLAUWEISS LINZ-INNSBRUCK Erste Liga

(18:30 Uhr Linzer Stadion). www.blauweiss-linz.at

GIN & FOOD FESTIVAL Am Alten Markt, Altstadt

Linz (ab 17 Uhr).

27. AUGUST

GENTLEMAN MTV UNPLUGGED Live in der

Burgarena zu Clam (Einlass 18 Uhr). www.clam.at

28. AUGUST

SALTATIO MORTIS Live in der Burgarena zu

Clam (Einlass 18 Uhr). www.clam.at

01. SEPTEMBER

WEIN & KUNST Altstadtfest mit dutzenden

Ständen, Winzern, Kunst und Genuss (01.-03.

September).

KULTUR IN DER DOMBAR Weinverkostung,

Genuss & Kultur (18:30-21 Uhr). www.hotelamdomplatz.at

02. SEPTEMBER

RUNWAY NIGHT RUN Der einzigartige Lauf auf

de Startbahn des blue danube airports linz mit

Start um 24 Uhr. www.runwaynightrun.at

IHRE TERMINE AN redaktion@linza.at


LINZA! - JETZT IN

PRINT, ONLINE &

FACEBOOK

LINZA.at ist seit September 2015 als Online-Magazin

auf dem Markt Seit Mai 2016

erscheint der LINZA auch als Print-Magazin

im praktischen A6-Pocketformat. Auflage: bis

zu 25.000 Stück. Blattlinie: aktuelle Storys aus

der City und Events im Cityguide-Format.

Inklusive Terminkalender mit den Top-Events.

Erhältlich all over the City!

1/1

Ganze Seite

1/1 Seite innen Format A6 (105x148mm/abfallend) 490.-

Umschlag (U2/U3/U4) Format A6 (105x148mm/abfallend) 750.-

Titelseite (U1) Format A6 (105x148mm/abfallend) 990.-

1/2

hoch

1/2

quer

Halbe Seite

1/2 Seite quer Format 95x62mm 250.-

1/2 Seite hoch Format 128x46mm 250.-

2/1

Doppelseite Panorama Format (210x148mm / abfallend) 990.-

MEDIADATEN

Format A6, 48-72 Seiten, Erscheinungsweise: zweimonatlich,

Auflage: bis zu 25.000 Stück, Verbreitung: an über 500 Stellen

der Stadt (Einkaufszentren, Gastronomie, Ämter, Veranstaltungen,

Postwurf). Preise zzgl. 20% Mwst. und 5% Werbesteuer,

Basis druckfähige Daten. Format A4 / 4c. Erscheinungstermine

2016: 20. Mai / 10. Juli / 5. September / 5. November

KONTAKT

0650-4510387, redaktion@linza.at

www.linza.at

www.facebook.com/linza.magazin

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine