OBS

apsbeleuchtung

Heute Motorenöl für ältere Motoren

OBS Motorenöl – Oil Burning Stop


Inhalt

I. Rechtliche Hinweise ...................................................................................................................4

I. Vorwort ......................................................................................................................................5

1.Tipp: ................................................................................................................................................6

2.Tipp: ................................................................................................................................................7

3.Tipp: ................................................................................................................................................8

4.Tipp: ................................................................................................................................................9

5.Tipp: .............................................................................................................................................. 10

6.Tipp: .............................................................................................................................................. 11

I. Schlusswort .............................................................................................................................. 12


I. Rechtliche Hinweise

Das Copyright zu diesem Ebook liegt bei Roland Schneider. Alle Rechte

vorbehalten.

Dieses Ebook darf, auch nicht auszugsweise, nicht ohne schriftliche

Genehmigung durch den Autor Roland Schneider kopiert werden. Verstöße

werden sofort abgemahnt und rechtlich verfolgt.


I. Vorwort

OBS Motorenöl

Oil Burning Stop

Immer mehr Unternehmen der Schmierstoffbranche setzen auf

kraftstoffsparende Hochleistungsöle, die exakt auf moderne Motoren

abgestimmt sind.


1. Tipp:

Alte Motoren

Kaum jemand befasst sich mit älteren Motoren mit verschleißbedingten

Toleranzen zwischen den Reibungspaarungen.

Millionen Fahrzeughalter mit älteren Gebrauchtwagen haben sich damit

abgefunden, dass Ihr Fahrzeug Öl über Kolben verbrennt.

Ölflecke unter dem Fahrzeug durch verharzte und geschrumpfte Simmerringe

werden ebenso hingenommen.

Auch bei LKW, Baumaschinen, Traktoren gib es diese Problematik.

Die Fahrzeuge sind solange in Betrieb, solange sie Ihren Dienst erweisen. Das

moderne Äußere ist dabei nebensächlich.

Da lohnt es, die Restlebensdauer des Motors nachhaltig zu verlängern.


2.Tipp:

Die Eigenschafften

Für all diese Fahrzeuge haben wir in Zusammenarbeit mit dem weltgrößten

Additiv – Hersteller auf Basis eines Mehrbereichsöl das OBS- Motorenöl

entwickelt.

Es überzeugt durch folgende Erfahrungen


3.Tipp:

Ölverbrauch

1. Der Ölverbrauch von ca. 0,5 bis 1,5 l/1000 km über die Kolben wird bei

PKWs erfahrungsgemäß gestoppt. Bei Nutzfahrzeugen bezogen auf

entsprechende Betriebsstunden.

2. Geräusche warden gedämpft, Kompression und PS- Leistung warden leicht

erhöht, mit entsprechender Treibstofferspanis von ca. 3-7% je nach

Fahrzeugtype.


4.Tipp:

Ölverlust

3. Bei Ölverlust durch verharzte / verhärtete Simmerringe bewirkt dieses Öl,

dass die Simmerringe entharzt werden und Ihre Elastizität mit leichtem

Quelleffekt zurückerhalten. Bei einen PKW tritt diese Wirkung nach einer

Fahrstrecke von ca. 400 km und ca. 10 Tagen ein. Bei Baumaschinen und

Traktoren nach entsprechenden Betriebsstunden.


5.Tipp:

Bitte Beachten

Bei Ölverbrauch durch gebrochene Abstreifringe wird die o.g. Wirkung nicht

erzielt.

Sind Kolben – und Abstreifringe durch Ölkohle fest, so ist vor dem Ölwechsel

unbedingt ein Motorcleaner nach Gebrauchsanweisung (siehe Dosenaufdruck)

dem Altöl beizmischen.


6.Tipp:

Nutzungsdauer

Die Restlaufzeit und Nutzungsdauer der Motoren wird extrem verlängert.


I. Schlusswort

Längere Lebensdauer

Geringerer Öl- und Kraftstoffverbrauch

Höhere Kompression und Motorleistung

Weniger Motorengeräusche

Lieferbar:

5W30 – 5W40 – 10W40 synthetisch

20W50

mineralisch

Herzlichst

Ihr aps Team

Roland Schneider

Weitere Magazine dieses Users