Der Uracher KW 32-2016

Fahnenschwinger.Sirchingen

Mitteilungsblatt Der Uracher KW 32-2016

AKTUELLES2

AMTLICHE 3

BEKANNTMACHUNGEN

KULTURELLES3

KINO4

LOKALE AGENDA 5

SENIOREN IN BAD URACH 6

KIRCHLICHE NACHRICHTEN 7

NEUES AUS DEN VEREINEN 8

AUS DEN ORTSTEILEN

Hengen 10

Seeburg 11

Sirchingen 11

Wittlingen 15

NEUES AUS DER REGION 16

Ausgabe 32 • 11.8.2016


2 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Aktuelles

Besuch in der Partnergemeinde

Enying (Ungarn)

Die Stadt Bad Urach hat von ihrer Partnergemeinde

Enying in Ungarn eine Einladung für

Donnerstag. 01.09.2016 bis Montag 05.09.2016.

Die Reise erfolgt in einem klimatisierten Reisebus.

Wir haben hier noch sechs Plätze frei. Wenn Sie

in Bad Urach wohnen, die Partnerschaft unterstützen

wollen, die Freundlichkeit der Ungarn

und die große Gastfreundschaft kennenlernen

und einmal selbst erleben möchten und bei

einem späteren Besuch der Ungarn hier in Bad

Urach sich einbringen können, dann melden

Sie sich bei der Stadtverwaltung Bad Urach,

Fachbereich 3 - Bürgerservice, Frau Walter. Weitere

Fragen können wir gerne beantworten.

Zur Terminvereinbarung sind wir unter 156-345

erreichbar.

In 15 attraktiven

Gemeinden und Städten.

Wir erreichen bis

zu 85 % aller

Haushalte.

„Stationen der Stadtgeschichte“

3.Teil der Vortragsreihe

Urach im „langen“ 19. Jahrhundert

Im Rahmen des 700jährigen Stadtjubiläums hält

Dr. Andreas Schmauder, Landeshistoriker, Stadtarchivar

und Museumsdirektor in Ravensburg am

15. September 2016 um 19 Uhr, einen Vortrag mit

dem Titel „Urach im ‚langen‘ 19. Jahrhundert“

Der Vortrag findet im Prof.-Dr.- Willi-Dettinger-

Saal des Bürgerhauses Schloßmühle statt.

Dr. Schmauder beleuchtet in seinem Vortrag die

Oberamtsstadt Urach im Zeitraum von 1806 bis

1918. In dieser Zeit vollzog sich in der Stadt und

auch im Land ein tiefgreifender politischer, gesellschaftlicher

und wirtschaftlicher Wandel, den man

als Weg in die Moderne bezeichnen kann.

Dr. Schmauder ist einer der Autoren des im November

erscheinenden Werks „Geschichte der Stadt

Urach“

Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr

Bürgerhaus Schloßmühle,

Prof.-Dr.-Willi-Dettinger-Saal

Eintritt: 3.-€ (nur Abendkasse)

Bad Uracher Wasserfallsteig

gewinnt bei der Wahl „Deutschlands

Schönster Wanderweg 2016

Die Premiumwanderwege Grafensteige sind gerade

einmal drei Jahre alt und schon haben Sie den

begehrtesten Preis für Wanderwege in Deutschland

gewonnen. Der Wasserfallsteig in Bad Urach

ist „Deutschlands Schönster Wanderweg 2016“.

Eine Expertenjury des „Wandermagazins“ hatte

den Premiumwanderweg Anfang des Jahres nominiert.

Von Anfang Januar bis Ende Juni konnte

das Publikum im Internet oder per Postkarte abstimmen

und den schönsten Wanderweg Deutschlands

wählen. Gewählt werden konnte zwischen

zehn Tagestouren und fünf Weitwanderwegen

aus ganz Deutschland. Mit knapp 31% der abgegebenen

Stimmen hat sich der Wasserfallsteig

unter seinen Konkurrenten durchgesetzt und in

der Kategorie „Tagestouren“ die begehrte Auszeichnung

für die Schwäbische Alb geholt.

In dem von der Fachzeitschrift „Wandermagazin“

veranstalteten Wettbewerb haben insgesamt

22.162 Wanderfans ihre Stimme abgegeben, so

viele wie nie zuvor. „Das Wandermagazin hat uns

mitgeteilt, dass noch nie ein Weg mit einem so weiten

Abstand gewonnen hat. Das war nur möglich,

weil sich die Bürgerinnen und Bürger Bad Urachs

und des Ermstals so eifrig an der Wahl beteiligt

haben. Wir danken der gesamten Bevölkerung für

die engagierte Stimmabgabe und sind sehr glücklich,

dass wir diesen wertvollen Preis nach Bad

Urach holen konnten“, freut sich Tourismuschef

Torsten Clement. „Wir freuen uns sehr darauf, zukünftig

mit Deutschlands schönstem Wanderweg

Werbung für Bad Urach und die Schwäbische Alb

machen zu dürfen.“

Der Wasserfallstieg ist einer der fünf Premiumwanderwege

Grafensteige, die zu den Naturschönheiten

rund um Bad Urach führen. Die Wanderjury

urteilte über den Weg wie folgt: „Die 10km kurze

intensive Rundwanderung bietet alles, was Wanderer

begeistert: zwei Wasserfälle, Wegverlauf

im Tal, im Hangbereich und entlang der Albkante,

gigantische Ausblicke (insbesondere am Aussichtsfels

Rutschenfelsen), abwechslungsreiche

Wegführung (Waldpfade, Wiesenpfade, Stufen,

Feldwege,...) und eine sehr gute Beschilderung.“

Die offizielle Preisverleihung mit Urkundenübergabe

durch das Wandermagazin erfolgt am Samstag,

3. September im Rahmen der Wander- und

Trekkingmesse „Tour Natur“ in Düsseldorf. Die

Kurverwaltung Bad Urach wird auf der Messe auch

in diesem Jahr wieder mit einem Stand vertreten

sein und freut sich jetzt bereits auf das zu erwartende

größere Interesse der Besucher.

Weitere Informationen zum Wasserfallsteig und

zu den Grafensteigen erhält man unter www.

badurach-grafensteige.de.

NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 / 19 222

Polizei Bad Urach 94 68 70

Polizei Metzingen 0 71 23 / 92 40

DRK Ortsverein Bad Urach 70502

Ermstalklinik 15 90

Stadtwerke 1 56-2 24

(Gas-/Wasser-Notruf)

FairEnergie (bei Stromausfall/

Störungen, auch bei Ausfall

der Straßenbeleuchtung) 07121 / 582-52 12

Regionalzentrum Alb-Neckar:07021 / 8009-0

Ärztlicher Notdienst

Notfallpraxen an Wochenenden

und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Bereitschaftsnummer: 116 117

Augenarzt 0 18 0 / 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnarzt 0 18 0 / 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

Am 13.08.2016

Markt-Apotheke,

St. Johann-Würtingen,

Tel.: 07122 - 96 06

Am 14.08.2016

Bahnhof-Apotheke

Münsingen,

Tel.: 07381 - 81 11

Wochenenddienste der Diakoniestation

Die Diakoniestation ist für Sie unter der

Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,

auch am Wochenende, erreichbar. Wenn

das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf

dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre

Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes

hinterlassen.

Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

Impressum

Amtsblatt der Stadt Bad Urach

Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8–9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de

Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt

Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Römerstraße 19, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-630,

Telefax (0 71 23) 3688-222, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22

Vetrieb: Tel. (0 71 23) 3688-242 zuständig bei Nichterhalt des „Urachers“

Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen

Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr

Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.


Donnerstag, 11.8.2016/xxx

11.8.2016/Amtliche Bekanntmachungen/Kulturelles

Der Uracher

3

FACHDIENST JUGEND,

BILDUNG, MIGRATION

Internationale Mutter-Kind-Gruppe

in Bad Urach „Mittwochstreff“ macht

Sommerpause!

Bereits seit 5 Jahren gibt es in Bad Urach dieses

Angebot für Mütter mit ihren Kleinkindern (zwischen

0 und 3 Jahren).

Die Mütter, es sind zurzeit zwischen 5 und 10

Frauen, treffen sich regelmäßig mittwochs von

9.30 bis 11.00 Uhr im Hartensteinhaus in Bad

Urach, um Kontakte zu knüpfen, zu spielen, zu

basteln. Es wird zusammen musiziert, es werden

Fingerspiele gemacht, Lieder gesungen. Sprachliche

Förderung spielt dabei eine gr0ße Rolle. Es

kommen bereits neben den Uracherinnern auch

geflüchtete Frauen zu den Treffen.

Das Angebot wird finanziell von der Stadt Bad

Urach unterstützt.

Die Gruppe macht jetzt Sommerpause und trifft

sich nach den Ferien am 14.09.16 wieder.

Interessierte Frauen sind herzlich willkommen!

Information bei den Leiterinnen:

Aniko, Tel.07125/3324 oder Sevete, Tel. 0157/

34938887

Der Wasserfallsteig ist „Deutschlands schönster Wanderweg 2016

WIR GRATULIEREN

11.08.2016

Armin Wilhelm Mayer, Münsinger Straße 90,

75 Jahre

15.08.2016

Lorenz Deindl, Gustav-Magenwirth-Weg 21,

80 Jahre

Annelies Erika Fischetti, Schützenstraße 18,

75 Jahre

FWV

Schule im Abseits?

Die Zustände im Schulhof der Barbara-Gonzaga-

Gemeinschaftsschule haben wir mit Sorge zur

Kenntnis genommen und den Antrag auf Schließung

des Schulareals außerhalb der Schulzeiten

eingehend diskutiert.

1. Der Wunsch der Bürger nach einem Fußweg

von der Ober- zur Unterstadt. Er kann durch

zwei andere Wege mit kleinem Umweg sicher

erfüllt werden.

2. Eine Spielmöglichkeit für die Altstadt. Sie ist

tagsüber an Schultagen gegeben.

3. Interessierte können die historischen Gebäude

betrachten und an Schultagen die Denkmale

besuchen.

4. Der Schulbetrieb erfordert Sauberkeit und

Schutz vor Gefahren. Er ist die weit überwiegende

und wichtigste Nutzung.

Nach der Schule gibt es keine soziale Kontrolle,

bewohnte Gebäude liegen abseits. Die derzeitig

einzige zulässige Nutzung ist dann der Durchgang.

Dies zu überwachen, würde einen enormen Aufwand

an Sicherheitspersonal erfordern. Die Polizei

sieht sich nur bei einem abgegrenzten Bereich in

der Lage, effizient zu reagieren.

Die zeitweise Schließung ist daher eine wirksame

und ausgewogene Maßnahme. Bei einer Schließung

dürften zudem die Sachbeschädigungen

zurückgehen. Konzentrieren wir uns darauf, die

Belästigungen des Lehrpersonals im Umfeld anzugehen

und für die Ferienzeit Spiel und Besichtigung

möglich zu machen!

Die Verdrängung nächtlicher Aktivitäten ist bereits

jetzt beabsichtigt. Videoüberwachung verdrängt

auch. Sie ist aber ein unverhältnismäßiger

Eingriff in die Persönlichkeitsrechte - damit unzulässig

- und teuer! Es gibt für unsere Schulen

Wichtigeres zu finanzieren.

Gästewanderung - Yoga und Qi Gong

Bewusst bewegt zum Gütersteiner Wasserfall mit

Heike Witzel-Wilhelm am Samstag, 13. August

um 13 Uhr. Panta rhei - alles fließt! Einen Weile

lang wollen wir mitfließen. Ergänzt durch einfache

Übungen aus dem Yoga und Qi Gong wandern

wir zu den Gütersteiner Wasserfällen. Neben

dem äußeren Weg, liegt hier der Schwerpunkt vor

allem auf dem inneren Weg und der Erfahrung

der fließenden Bewegung, denn dabei wird das

Thema „Wasser“ uns in vielfältiger Weise begleiten.

Reine Gehzeit: 2 Stunden. Höhendifferenz

150 m. Gutes Schuhwerk wird empfohlen. Rückkehr

ca. 17 Uhr. Gemeinsame Einkehr am Ende der

Tour möglich. Treffpunkt: Haus des Gastes. Kosten:

5 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

Sonntagsmatinée - Ho(e)lz & Blech

Böhmisch-mährische Blasmusik im Kompaktformat

am Sonntag, 14. August um 10.30 Uhr im Musikpavillon,

Kurpark. Sieben junge Musikanten aus

Reutlingen und der Region spielen Blasmusik mit

ganzem Herzen. Ganz besonders haben es Ihnen

die Stücke der legendären Egerländer angetan,

die sie zusammen mit Eigenkompositionen, Solis,

moderner Blasmusik sowie speziellen Gesangseinlagen

zum Besten geben. Ho(e)lz & Blech, das ist

sechs Mal geballte Blechpower gepaart mit rassigem

Schlagzeug! Bei schlechtem Wetter findet

das Konzert im Haus des Gastes, Glashalle statt.

Kostenloser Eintritt.

Stadtführung

Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher

Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 14.

August Gelegenheit, die historische Innenstadt

von Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung

beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am

Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber

kostenlos.

Wenn man öffentliche Nutzungen einschränkt,

sind die berechtigten Interessen abzuwägen:

Walter Damzog

FWV Fraktion


4 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Kulturelles

Gästewanderung -

Pfähler Eberstetten

mit der Biosphärenbotschafterin Rita Goller und

ihrem Mann Walter Goller am Dienstag, 16. August

um 13.30 Uhr. Auf der Hochfläche über dem

Elsachtal, auf Ulmer und Pfähler Eberstetten, hat

der Stadtschäfer ausgedehnte Weideflächen für

seine Herde. Die Bedeutung der Schäferei. Weglänge:

7 km, Höhendifferenz: 200 m. Gutes Schuhwerk

ist erforderlich! Treffpunkt: Marktbrunnen.

Kosten: 3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.

„Abenteuer Schwäbische Alb“,

Diavortrag

Abwechslungsreiche Landschaften, zahlreiche

Schlösser und Burgen, Höhlen und Berge – in diesem

Diavortrag am Mittwoch, 17. August um 19

Uhr in der Fachklinik Hohenurach 1 zeigt Ihnen

der Natur- und Kulturfotograf Armin Dieter die

Einzigartigkeit dieses Mittelgebirges.Beeindruckende

Aufnahmen von Wanderzielen, Tieren und

Naturschauspielen machen diese Entdeckungsreise

über die Schwäbische Alb zu einem unvergesslichen

Erlebnis. Kostenloser Eintritt.

Kurkonzert -

Stubenmusik Bad Urach

Flotte Alpenländische- und Volksmusik warten

am Donnerstag, 18. August um 20 Uhr im Gesundheits-

und Rehazentrum Schwäbisch Alb auf

Sie. Vergessen Sie für eine Stunde Ihren Alltag

und singen Sie mit. Liedmappen mit Texten liegen

ebenfalls bereit. Kostenloser Eintritt.

Segwaytour - mit Anmeldung

Bad Urach - Bleiche Tour am Donnerstag, 18. August

um 16 Uhr. Vom Kurzentrum aus geht es zum

Biolandhof „Bleiche“ hinüber nach Dettingen und

in einem Bogen durch die Streuobstwiesen zurück

nach Bad Urach. Dauer 90 Minuten. Start: Kurgebiet,

Parkplatz bei den Thermen. Treffpunkt: Haus

des Gastes. Kosten 49. Euro. Anmeldung unter

07025 1360561.

Auf 4 Etagen können sie die große Trichterwelt,

die verspielten 20er Jahre, den Wohnstil der 30er

Schrankgeräte, sowie die mobile Zeit der Jugend

mit ihren Koffergrammophonen erleben. Natürlich

finden sie auch Kindergrammophone sowie individuell

angefertigte Unikate in der Ausstellung.

Kulturelle Vielfalt und

Gesellschaft

Ansprechpartner für die staatliche

Gemeinschaftsunterkunft für asylsuchende

und geflüchtete Menschen

in der Schützenstraße

Die lokalen Ansprechpartner sind:

Stefan Glaser

Herr Stefan Glaser

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

s.glaser@kreis-reutlingen.de

Herr Christian Pieldner

Heimleiter

c.pieldner@kreis-reutlingen.de

Stefan Glaser ist Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

und direkt zuständig für die Betreuung der Bewohnenden

der Unterkunft in der Schützenstraße.

Er berät dazu zu allen Themen des täglichen

Leben, vermittelt interkulturell unter anderem zu

Themen wie Finanzen, Erwerbstätigkeit, Gesundheit,

bei Themen des Zusammenlebens und ist

jedoch nicht zuständig für die Bearbeitung der

einzelnen Asylanträge. Herr Glaser ist täglich in

der Unterkunft vor Ort erreichbar.

Jazz im Park - The Riverside Four

am Freitag, 19. August von 19-21 Uhr im Biergarten

des Biosphärenhotel Graf Eberhard.

Die mit hochkarätigen Musikern besetzte Jazzband

um den Bandleader Roland Ekle begeistert

die Zuhörer durch ihr vielseitiges Repertoire

der Stilrichtungen New Orleans Jazz, Swing und

Rhythm & Blues sowie durch ihre unbändige Spielfreude.

Zu Gehör kommen bekannte Songs großer

Komponisten, dargeboten durch interessante Arrangements

und hervorragenden Soli der einzelnen

Musiker. Bei schlechtem Wetter im Café am

Rosengarten. Kostenloser Eintritt.

Erreichen Sie Menschen in Ihrer Nähe.

Grammophonsammlung öffnet am

Dorfhock Hengen

Am Sonntag den 14. August findet wieder der

jährliche Dorfhock in Hengen statt. An diesem Tag

öffnet auch die Grammophonsammlung Geigle

ihre Türen.

Über 300 Exponate aus aller Welt, ergänzt von

Wachswalzen, Schellackplatten und wiederkehrenden

Vinylplatten, spannen den Bogen bis zur

digitalen Tonspeicherung.

Die Ausstellung führt anschaulich mit Geräten aus

aller Welt durch die Entwicklungsepochen, Käuferschichten

und Modetrends der Jahrhunderte.

Alle Geräte sind betriebsfähig und können im Rahmen

einer Führung nach Absprache vorgeführt

und erklärt werden.

Den Einstieg in die Welt der Plattengeräte übernimmt

aktiv die gute alte Musikbox, die den

Charme der 60er und 70er Jahre versprüht.

Herr Pieldner ist Heimleiter der Unterkünfte des

gesamten Ermstal und befasst sich mit der Betreuung

und Instandhaltung der Gebäude mit den

angestellten Hausmeistern. Er hält ebenfalls aktiv

den Kontakt mit den Bewohnenden.

Den Verantwortlichen ist ein gutes Zusammenleben

und der Kontakt zur Bevölkerung in Bad

Urach wichtig. Daher sind alle Bürgerinnen und

Bürger herzlich eingeladen sich bei Herrn Glaser

und Herrn Pieldner bei Fragen, Problemen oder

Anregungen zu melden.

Kinoprogramm forum22:

Donnerstag, 11.08.

17:45 Uhr: 7 Göttinnen

18:00 Uhr: Nur wir Drei gemeinsam

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

Freitag, 12.08.

17:45 Uhr: 7 Göttinnen

18:00 Uhr: Nur wir Drei gemeinsam

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

Samstag, 13.08.

15:30 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

16:00 Uhr: Mullewapp – Eine schöne Schweinerei

17:45 Uhr: 7 Göttinnen

18:00 Uhr: Nur wir Drei gemeinsam

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

Sonntag, 14.08.

15:30 Uhr: Ice Age 5: Kollision voraus!

16:00 Uhr: Mullewapp – Eine schöne Schweinerei


Donnerstag,

11.8.2016/Lokale Agenda/Soziales

Der Uracher

5

17:45 Uhr: 7 Göttinnen

18:00 Uhr: Nur wir Drei gemeinsam

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

Montag, 15.08.

17:45 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

18:00 Uhr: 7 Göttinnen

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Nur

wir Drei gemeinsam

Dienstag, 16.08.

15:00 Uhr: Kinderferienprogramm: Rico, Oskar

und das Herzgebreche

17:45 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

18:00 Uhr: 7 Göttinnen

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Nur wir Drei gemeinsam

Mittwoch, 17.08.

17:45 Uhr: Ein ganzes halbes Jahr

18:00 Uhr: 7 Göttinnen

20.00 Uhr: Toni Erdmann

20.15 Uhr: Nur wir Drei gemeinsam

www.forum22.de

Toni Erdmann

Tragikkomödie - D 2016, 162 Min., R.: Maren Ade,

D.: Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn,

Thomas Loibl, FSK: 12 J.

TONI ERDMANN erzählt die Geschichte von Winfried

(Peter Simonischek), einem Musiklehrer mit

einem ausgeprägtem Hang zum Scherzen, und

seiner Tochter Ines (Sandra Hüller), einer Karrierefrau,

die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren.

Da Winfried zu Hause nicht viel von

seiner Tochter sieht, beschließt er, sie spontan bei

ihrem großem Outsourcing-Projekt in Rumänien

zu besuchen.

Statt sich anzukündigen, überrascht er sie mit

Scherzgebiss und Sonnenbrille in der Lobby ihrer

Firma. Ines bemüht sich, gute Miene zum bösen

Spiel zu machen und schleppt ihren Vater in seinen

alten Jeans mit zu Businessempfängen und Massageterminen.

Der Besuch führt jedoch nicht zu

einer Annäherung. Winfried nervt seine Tochter

mit lauen Witzen und unterschwelliger Kritik an

ihrem leistungsorientierten Leben zwischen Meetings,

Hotelbars und unzähligen E-Mails. Es kommt

zum Eklat zwischen den beiden.

Ein ganzes halbes Jahr

Drama - USA 2016, 111 Min., R.: Thea Sharrock, D.:

Emilia Clarke, Sam Claflin, Janet McTeer, Charles

Dance, FSK: 12 J.

Die junge und schrullige Louisa „Lou“ Clark wechselt

von einem Job zum nächsten, damit ihre Familie

über die Runden kommt. Ihre fröhliche Haltung

wird auf die Probe gestellt, als sie die Betreuerin

von Will Traynor wird, einem reichen jungen Banker,

der durch einen Unfall vor zwei Jahren gelähmt

wurde. Wills zynische Einstellung beginnt

sich zu ändern, als ihm Louisa zeigt, dass das Leben

lebenswert ist. Als sich ihre Beziehung vertieft,

ändern sich ihre Leben und Herzen in einer Weise,

die sich keiner von beiden hätte erträumen lassen.

Nur wir Drei gemeinsam

Tragikomödie - F 2015, 102 Min., R.: Kheiron. D.:

Kheiron, Leïla Bekhti, Gérard Darmon, Zabou Breitman,

FSK: ab 12 J., Prädikat: Besonders Wertvoll

Teheran, Anfang der 1970er Jahre. Mit viel Mut,

Entschlossenheit und einer ordentlichen Portion

Humor kämpft Hibat mit seiner Frau Fereshteh

und anderen Gleichgesinnten erst gegen das brutale

Schah-Regime, dann gegen die Schergen des

Ayatollah Khomeinis. Als der politische Druck zu

groß wird, bleibt ihnen nur die Flucht ins Ausland.

Mit ihrem einjährigen Sohn Nouchi machen sich

Hibat und Fereshteh auf den Weg über die Türkei

nach Frankreich und landen in den sozialen Ghettos

der Pariser Banlieue. Was zunächst als vorübergehende

Lösung geplant ist, wird für die Familie

zu einem Neuanfang. Dabei ist die Formel „nur

wir Drei gemeinsam“ nicht nur das Credo ihres

Familienglücks, sondern auch der beste Beweis,

dass alles möglich ist, wenn man zusammenhält.

7 Göttinnen

Drama - IND/D 2015, 103 Min., R.: Pan Nalin. D.:

Sarah Jane Dias, Anushka Manchanda, Pavleen

Gujral, Amrit Maghera, FSK: ab 12 J.

Freida hat ihre besten Jugendfreundinnen zu sich

nach Goa eingeladen. In der traumhaften Umgebung

des indischen Küstenstaats will sie mit ihnen

– zur großen Überraschung aller – ihre Hochzeit

feiern.

Die Hochzeitsgesellschaft könnte unterschiedlicher

kaum sein: Suranjana ist eine toughe Geschäftsfrau

und Mutter, Joanna eine aufstrebende

Schauspielerin, Mad eine mit dem Erfolg ringende

Musikerin, Nargis engagierte Umweltaktivistin,

und die ehemalige Spitzenstudentin Pam ist inzwischen

Hausfrau. Umsorgt werden alle von

Freidas Hausmädchen Laxmi. Zwar verrät Freida

ihren erstaunten Freundinnen noch nicht, wen sie

heiraten wird, zum Feiern muss sie sie aber nicht

überreden. Und während alle über die Identität

des Bräutigams rätseln, beginnen die sieben jungen

Frauen wild und ausgelassen über Gott und

die Welt zu philosophieren – über Männer, Sex

und ihre Karrieren, über ihre kleinen Geheimnisse,

Sehnsüchte und Ängste.

Je mehr sie dabei von sich offenbaren, desto klarer

wird ihnen, dass sie alle vom Leben nicht das

bekommen haben, was sie sich erhofft hatten.

Eigentlich hatte ihnen die Welt offen gestanden,

in einem Land, in dem Traditionen und Männer das

Sagen haben, sind ihre Träume aber irgendwann

auf der Strecke geblieben. Sieben Frauen, die wütend

sind – und die gemeinsam Pläne schmieden,

wie sie ihr bisheriges Leben ändern können. Doch

sie ahnen nicht, dass ihre Gemeinschaft durch ein

dramatisches Ereignis schon bald auf ganz andere

Weise herausgefordert wird.

Ice Age – Kollision voraus!

Animationsfilm - USA 2016, 95 Min., R.: Michael J.

Wilson, FSK: o.A.

Scrat stößt bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren

Nuss in neue Dimensionen vor. Er wird

ins Universum katapultiert, wo er versehentlich

kosmische Kettenreaktionen auslöst, in deren Folge

die Gefahr besteht, dass sich die Ice Age-Welt

verändert oder gar zerstört wird. Sid, Manny, Diego

und der Rest der Herde verlassen notgedrungen

ihre Heimat und begeben sich auf eine Reise

voller Spaß und Abenteuer. Dabei durchqueren sie

exotische Länder und begegnen einer Vielzahl von

neuen schillernden Charakteren.

Mullewapp – eine schöne Schweinerei

Animationsfilm - D 2016, 79 Min., R.: Tony Loeser,

Theresa Strozyk, FSK: 0 J.

Einen Tag vor Waldemars großer Geburtstagsparty

steigt die Aufregung in Mullewapp. Waldemar

kann sich kaum zurückhalten, die schokoladigsahnige

Erdbeertorte, die es zur Feier geben soll,

schon jetzt zu vernaschen Aber dann taucht unerwarteter

Besuch auf dem beschaulichen Bauernhof

auf. Das rüde Wildschwein Horst von Borst

und seine Bande haben ein Auge auf die Geburtstags-Leckereien

geworfen und nehmen die Mullewapp-Bewohner

in Beschlag. Die drei Freunde

Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser ahnen

sofort: Hier stimmt was nicht! Doch sie werden

vom windigen Wildschwein-Chef Horst reingelegt

und mit einem Trick schickt er sie dabei ungewollt

auf eine ganz besonders abenteuerliche Fahrrad-

Tour. Wie können sie ihr geliebtes Zuhause jetzt

bloß von den Eindringlingen befreien?

Mitarbeiter/innen gesucht:

Seid Ihr über 16 Jahre und habt Lust im Kino zu arbeiten,

dann meldet euch mit einer kurzen Bewerbung,

Anschrift und Alter unter info@forum22.de.

Musikschule

Bad Urach & Umgebung e.V.

Die Musikschule macht Ferien

Unser Büro ist in der Zeit vom 8.8. - 26.8. nicht besetzt.

Ab Montag, 29.8. erreichen Sie uns wieder

zu den gewohnten Öffnungszeiten und wir freuen

uns auf Ihre Anfragen.

vermitteln – beraten – helfen

Verkauf von Weltladen-Produkten

proUrach

Kontaktbüro für Bürgerschaftliches

Engagement und Ehrenamt

Altes Oberamt, Marktplatz 1

72574 Bad Urach

01.08.2016 – 31.08.2016

Sommerpause

Tel. 0 71 25 / 40 89 40

E-Mail: info@prourach.de

Porzellanlädle Bad Urach

Das Porzellanlädle in der Bad Uracher Tafel freut

sich über jede Sachspende von:

• Geschirr

• Gläser, Kristall

• Besteck

• Haushaltswaren (z.B. Bilder, Vasen)

• Haushaltskleingeräte (z.B. Kaffemaschine,

Rührgerät)

• Dekoartikel und vieles mehr

Anschrift:

Pfählerstr. 5

Öffnungszeiten:

Mittwochs von 9.00 – 11.00 Uhr

Während dieser Zeit werden Sachspenden gerne

entgegengenommen.

Im Porzellanlädle kann jeder einkaufen.

Schauen sie doch einfach mal auf ein Schnäppchen

vorbei!

Wenn Sie Rückfragen haben, können Sie sich gerne

an die Diakonische Bezirksstelle

Tel. 07125/948761 oder an Frau Bock Tel 07125/

40115 wenden.

Mitarbeiter für die Bad Uracher Tafel gesucht

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Teams der

Bad Uracher Tafel

suchen wir Helfer die gerne in einem netten Team

arbeiten möchten und eine sinnvolle Beschäftigung

suchen. Für unser Fahrerteam suchen wir

Fahrer oder Beifahrer die Lebensmittel bei Supermärkten

und Backwaren bei Bäckereien in Bad

Urach und dem Ermstal abholen.

Für unser Vorbereitungsteam (dienstags -und donnerstagvormittags)

benötigen wir Helfer, die Freude

haben in einem netten Team mitzuarbeiten

und die Lebensmittel für die Abgabe vorbereiten.

Wenn Sie Interesse haben wenden Sie sich bitte an

die Diakonische Bezirksstelle,

Frau Schur

Neue Str. 23, Bad Urach

Tel.: 07125 - 948761


6 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Soziales/Senioren

Märkte in Bad Urach spenden

Lebensmittel für die Bad Uracher

Tafel

Vom 11.07. bis 23.07.2016 haben Neukauf und Treff

in Bad Urach eine Lebensmittel-Spendenaktion

zugunsten der Bad Uracher Tafel durchgeführt.

Beide Märkte hatten Tüten mit haltbaren Lebensmitteln

zusammengestellt, die bedürftige Menschen

dringend benötigen. Die Tüten beinhalten

Grundnahrungsmittel wie z.B. Spaghetti, Konserven,

Reis, Pflanzenöl und haltbare Milch.

Die Kunden konnten die Tüten für fünf Euro erwerben

und in der Sammelstelle im Markt abgeben.

Derzeit gibt es mehr als 900 Tafeln in Deutschland,

in Baden-Württemberg sind es mehr als 140.

Bundesweit unterstützen die Tafeln regelmäßig

über 1,5 Millionen bedürftige Personen mit Lebensmitteln

– knapp ein Drittel davon Kinder und

Jugendliche.

Mehr als 50.000 Ehrenamtliche sind in den Tafeln

in Deutschland tätig.

Die Bad Uracher Tafel besteht mittlerweile seit

über 10 Jahren.

Während dieser Zeit hat sie sich ständig weiterentwickelt

und sich neuen Herausforderungen

gestellt.

In der Bad Uracher Tafel mit Kleiderstube und

Porzellanlädle sind derzeit über 50 Ehrenamtliche

tätig. Viele sind von Anfang an mit dabei, etliche

sind im Laufe der Zeit dazugekommen.

Die Bad Uracher Tafel sammelt qualitativ einwandfreie

Lebensmittel und Backwaren bei den Supermärkten

und den Bäckereien in Bad Urach und im

Ermstal ein, die sonst vernichtet werden – und gibt

sie an Menschen mit geringem Einkommen weiter.

Unsere Kunden sind Menschen, die mit geringen

finanziellen Mitteln auskommen müssen, so

z.B. Alleinerziehende, Rentner mit wenig Rente,

Flüchtlinge, Menschen im Hartz IV-Bezug und

zunehmend Personen, die voll erwerbstätig sind

und trotzdem ergänzende, staatliche Hilfen in

Anspruch nehmen müssen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bad

Uracher Tafel bedanken sich herzlich bei den Initiatoren

von NEUKAUF und TREFF in Bad Urach

sowie bei allen Spendern für die überreichten

Lebensmitteltüten!

Die Spende hilft mit, dass bedürftige Menschen

in unserer Stadt und der nahen Umgebung eine

Einkaufsmöglichkeit haben, wo sie sich mit dem

Grundbedarf versorgen können und somit Geld

sparen, das für andere wichtige Dinge ausgegeben

werden kann.

Hilfe und Unterstützung in

allen Fragen zur Deutschen

Rentenversicherung

Zur Beratung und Information steht Ihnen der

Versichertenberater Klaus Sigler hier im Rathaus

Bad Urach, Eingang Pfählerstraße 2, Zimmer 300

zur Verfügung.

Zur Beratung sind der letzte vorliegende Versicherungsverlauf

und der Personalausweis mitzubringen.

Bei der Rentenantragstellung werden zusätzlich

die persönliche Identifikationsnummer für steuerliche

Zwecke, Bankverbindung (IBAN und BIC),

Heiratsurkunde, Geburtsurkunde der Kinder oder

Familienstammbuch benötigt.

Bei einem Antrag auf Hinterbliebenenrente ist die

Sterbeurkunde erforderlich.

Die Sprechtage finden samstags in der Zeit von

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und donnerstags in der

Zeit von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

Termine im September 2016

Samstag, 03.09.2016

Donnerstag, 15.09.2016

Samstag, 24.09.2016

Eine Terminvereinbarung erfolgt über die Stadtverwaltung

Bad Urach.

Wenden Sie sich bitte an das Sozialamt, Frau Vollmer,

Telefon 07125/156-387.

Die bisher hier im Rathaus Bad Urach monatlich

anberaumten Rentenberatungstermine durch die

Mitarbeiter der Dt. Rentenversicherung aus Reutlingen,

finden in diesem Jahr nicht statt – wir

bitten um Beachtung.

Deutsche Rentenversicherung

Regionalzentrum

Ringelbachstraße 15

72764 Reutlingen

Tel. 07121/2037-0

Tagesmütter e.V. Reutlingen

Außenstelle Ermstal

Sommerfest der GlücksTigeR

Am Freitagnachmittag, 22. Juli 2016, trafen sich

bei herrlichem Sonnenschein die aktuellen und

ehemaligen GlücksTigeR-Kinder mit ihren Geschwistern,

Eltern, Verwandten und Tagesmüttern

im Garten des GlücksTigeRs zu einem gemeinsamen

Sommerfest. Das gemütliche Beisammensein

begann mit einem Bewegungslied, das die

Tagesmütter mit ihren Kindern und deren Eltern

durchführten. Anschließend konnten die Eltern

im freien Spiel beobachten, wie ihre Kinder mit

anderen spielten, rutschten, tobten und in der

Sandkiste buddelten. Verköstigt wurden alle am

kulinarischen Buffet, das die Eltern mit den Tagesmüttern

zusammengestellt hatten. Hier ergaben

sich schöne Gespräche zwischen alten und neuen

Eltern sowie den Tagesmüttern.

Es war ein gelungenes Sommerfest, das Kindern,

Eltern und den Tagesmüttern gleichermaßen viel

Freude bereitet hat.

Handy: 0 172 / 4 25 95 82

E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de

Internet: www.hospiz-metzingen.de

Wir begleiten Schwerstkranke, Sterbende und

deren Angehörige zu Hause, in Pflegeheimen, im

Krankenhaus und im Stationären Hospiz in Eningen.

Dabei stehen die Bedürfnisse der schwerkranken

und sterbenden Menschen im Mittelpunkt.

„Klavier und mehr“ im Sommer

Ende Juli - noch vor Beginn der Sommerferien war

es wieder so weit: Julian und Lieselotte Ade erfreuten

die Bewohner/Innen im Seniorenzentrum

HERZOG CHRISTOPH mit ihrem eigens neu zusammengestellten

Programm. Es gab Klavierstücke,

Volkslieder zum Mitsingen und Sommergedichte.

Emanuel Geibel dichtet im „Sommerlied“ sehr

romantische Gedanken. Da passte das beliebte

„Geh aus mein Herz und suche Freud“, in das

alle Bewohner fröhlich einstimmten. Mit dem

Capriccio von Paganini wurde es dann richtig lustig

und wieder stimmte die ganze Runde in „Freut

euch des Lebens“ ein. Scherzhaft ging es weiter

mit dem „Sommerglück“ von Josef Guggenmoos,

in dem die Geduld der Amsel den Streit mit dem

Bauern am Johannisbeerstrauch gewinnt. Ihr

konnte auch „Der Vogelfänger“ am Klavier aus

Mozarts Zauberflöte nichts anhaben! Im Wechsel

ging es weiter mit Klavierstücken und Liedern.

Zum Gedicht „Das Kornfeld“ von Johannes Trojan

passte wunderbar „Hoch auf dem gelben Wagen“.

Auch an das leibliche Wohl wurde gedacht: „Sang

an die Frühkartoffel“ von Fred Endrikat greift den

ersten Ernteboten aus der Erdscholle auf. Düster

und ergreifend kam „Das Gewitter“ von Gustav

Schwab daher. Dem folgte auch gleich ganz modern

„Tears in heaven“ am Klavier. Ein besonderes

Kleinod an diesem bezaubernden Nachmittag war

ein schwäbisches Gedicht vom Kalenderblatt:

„Wann d’Linde blühet um d’Sommerzeit, na wird’s

am schönste für d’Liebesleit. O wie des duftet beim

Lindebaum! Mer sitzt auf em Bänkle, fast wie

em Traum. Mer sinnt ond grübelt, spitzt sachte

d’Zung, brummt au a Liedle, wird nomal jung.

Wann d’Linde blühet für d’Liebesleut, kommt au

für d’Alte a bissle Freud. Es summt ond lispelt,

singt überall. Bald ischs verklunge, kommt d’Nacht

ins Tal“

Vielen Dank für einen Nachmittag voll schöne

Erinnerungen, Literatur, Gesang und wunderbarer

Klaviermusik!

Vorankündigung

Für das nächste Beisammensein des Brückencafés

am Mittwoch, den 17. August 2016 in der Zeit von

16.00 bis ca. 18.00 Uhr sind alle Interessierten herzlich

eingeladen in die „Brennscheuer Straßer“,

Fabrikstr. 7/1 in Dettingen/Erms.

Im Brückencafé treffen sich von einem Trauerfall

betroffene Menschen jeweils immer am 3. Mittwoch

im Monat zum zwanglosen Austausch.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Bedarf stehen nach den Rahmenbedingungen

des Hospiz- und PalliativVerbands Baden Württemberg

e.V. ausgebildete Trauerbegleiter/innen

auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.

Christophstr. 20, 72555 Metzingen

Tel. 0 71 23 / 36 06 76

Spitze – mein Augenstern

Am Freitag, 12. August dürfen sich die Bewohner/

Innen im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH

über einen munteren Tierbesuch freuen: Ab

15.30 Uhr sind Anita Kirsch und Ulrich Scheu aus

Grabenstetten mit einer Gruppe von Spitzen zu


Donnerstag, 11.8.2016/Kirchliche Nachrichten 7


Der Uracher

Gast auf der Terrasse beim Sinnesgarten. Die munteren

Vierbeiner freuen sich wieder über Leckerlis

und Streicheleinheiten.

Sonntag 21.08. Katholische Wortgottesfeier mit

Kommunionausteilung

10:00 Klinik I Vortragssaal T1 Ebene 5

Sylvia Behrndt

Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:

evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr

kath.: Mittwoch 13.00 – 14.00 Uhr

Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!

Grundlagenseminar Begleitende Seelsorge

Sie suchen pauschal Tipps und Hilfen für die Beziehungen,

in denen Sie leben, für die Krisenzeit, die

Sie durchstehen, für die Aufgaben in Beruf, Familie

und Freizeit? Oder Sie wollen in die Ausbildung

zur Begleitenden Seelsorge einsteigen? Dann sind

Sie beim Grundlagenseminar (GBS) genau richtig.

Ort: Jesinger Str. 65, 73230 Kirchheim/Teck

Datum: 14.-15.10./11.-12.11./02.-03.12.2016

Referenten: Monika Riwar und Wilfried Veeser

Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried

Fischer ist zu erreichen über Tel. 9698817, die

katholische Seelsorgerin Marianne Rathgeb ist zu

erreichen über Tel. 0162-7846693.

Homepage der Kurseelsorge:

www.kurseelsorge-badurach.de

Evang. Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

vom 13. bis 21. August

Wochenspruch: Das geknickte Rohr wird er nicht

zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er

nicht auslöschen. Jesaja 42,3

Samstag, 13. August

11.00 Orgelmusik zur Marktzeit, Amanduskirche

15.00 Trauung Vanda geb.Pfaumann und Claus

Wonnemann, Amanduskirche

Sonntag, 14. August, 12. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Turmchoral: „Lobe den Herren, o meine

Seele“

Gottesdienste:

9.00 Johanneskirche Seeburg (Sachs)

10.00 Amanduskirche mit Posaunenchor

(Sachs)

10.00 Rehaklinik I mit Abendmahl (Dr. Hofmann)

11.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Sachs)

Samstag, 20. August

11.00 Orgelmusik zur Marktzeit, Amanduskirche

14.30 Trauung Corinna geb. Wurz und Simon

Störk, Amanduskirche

Seminarkosten: 330,- Euro.

Hinzu kommen evtl. Nebenkosten für Übernachtung

und Verpflegung.

Frühbucherrabatt 5 % bei Anmeldung mindestens

8 Wochen vor Beginn.

Es besteht die Möglichkeit, an einem Persönlichkeitstest

(NEO-PI-R) zum Preis von € 49,00 im

Rahmen des Seminars teilzunehmen.

Unterrichtseinheiten: 70 UE

Voraussetzung: keine

Anmeldung/Flyer und weitere Infos unter:

Büro der Bildungsinitiative, Jesinger Str. 65,

73230 Kirchheim unter Teck

info@bildungsinitiative.net

www.bildungsinitiative.net

(Rubrik Seminare und Anmeldung)

Tel. 0700-24736462 Fax: 0700-24329686

Geschäftsstelle

Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach

Kontakt

Jugendreferent Martin Karle, Tel: 07125 / 96 98

48 – 23, Email: martin.karle@elkw.de

Vorsitzender Ralph Kiedaisch,

Email: vorsitzender.eju@t-online.de

Posaunenchor

Freitag 19:45 bis 21:45 Uhr

Chorprobe im Karl-Hartenstein-Haus

Weitere Infos unter:

www.posaunenchor-badurach.de

In den Sommerferien finden – abgesehen vom Posaunenchor

– keine regelmäßigen Gruppen statt.

Jugendreferent Martin Karle ist bis 4. September

im Urlaub.

Wir wünschen allen eine erholsame und gesegnete

Ferien- und Urlaubszeit!

Regelmäßige Termine:

Sommerpause

Wegen der Sommerferien finden unsere regelmäßigen

Angebote für Jugendliche wie z.B.: Jungschar

Dreamteam (Mädchen 9-12 Jahre); Jungschar

Goten (Jungs 8-12 Jahren); V.I.P.2GO Treff für

Jugendliche (13 - 17 Jahre); KIndertreff (Kinder

von 6-9 Jahre) nicht statt. Die Gruppenstunden

beginnen wieder mit dem Beginn des Schuljahres.

Sonntag, 14.08.2016

17:00 Gemeinschaftsgottesdiensdienst -

Parallel Kinderbetreuung.

Montag, 15.08.2016

19.00 Gebetskreis

Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25.

Info unter www.christusbund-badurach.de

Verschiedene Hauskreise für Jugendliche und Erwachsene

auf Anfrage (Tel.: 07125-4245 Buck).

Sommerferienprogramm

Während der Schulferien im Sommer haben verschiedene

unserer Angebote Pause. Dafür gibt es

ein Sonderprogramm. In der kommenden Woche

laden wir ein zu:

Freitag, 12.08.2016; 19:00 Uhr

Ausflug zur Gustav-Jakob-Höhle, Grabenstetten.

Helm und Taschenlampe mitbringen.Treffpunkt

für gemeinsame Anfahrt: Gemeinschaftshaus,

Lange Str.25

Mittwoch, 17.08.2016; 20:00 Uhr

Bericht aus einem reichen Leben. Mit Inge und

Friedhelm Schröder.

Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25

Donnerstag, 18.08.2016; ab 19:00 Uhr

Beachvolleyball, Münsinger Str.96

(BruderhausDiakonie-Gelände)

Sonntag, 21. August, 13. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Turmchoral: „Himmel, Erde, Luft und

Meer“

Gottesdienste:

9.00 Johanneskirche (Fischer)

10.00 Amanduskirche mit Posaunenchor

(Fischer)

11.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Fischer)

Aktuelle Informationen aus Ihrer Nähe –

Ihr Mitteilungsblatt.

Empfehlen Sie uns weiter.

Reha-Seelsorge

Bad Urach

Sonntag 14.08. Evangelischer Gottesdienst mit

Abendmahl

10:00 Klinik I Vortragssaal T1 Ebene 5

Pfarrer i.R. Dr. Udo Hofmann

Mittwoch 15.08 Abendgebet -Atempause

18:30 Klinik I Raum der Stille T2 Ebene 0

Klinikseelsorgerin Marianne Rathgeb

Donnerstag 18.08. Vortrags-/Gesprächsabend

19:00 Klinik I Vortragssaal T1 Ebene 5

„Bibelgespräch: Bibel teilen in 7 Schritten“

mit Maria Leist

Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro

Montag von 09:00 – 11:00 Uhr

Dienstag von 14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch von 09:00 – 11:00 Uhr

Donnerstag von 15:00 – 17:00 Uhr

Freitag von 09:00 – 11:00 Uhr

Vom 09.08. bis 16.08.2016, ist das Pfarrbüro dienstags

und donnerstag geschlossen!

Gottesdienstordnung

Freitag, 12. August 2016

09:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 13. August 2016

18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach


8 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Neues aus den Vereinen

Sonntag, 14. August 2016

10:30 Hl. Messe – mit Kräuterweihe – Mariä

Himmelfahrt, St. Josef, Bad Urach

Freitag, 19. August 2016

09:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 20. August 2016

18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach

Sonntag, 21. August 2016

10:00 Wort-Gottes-Feier in der Kurklinik I,

Bad Urach

10:30 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Sanja und Tim sind ein echtes DLRG Dream-

Team. Nachdem Tim bereits jahrelang an der

Schwimmausbildung der DLRG teilnahm, konnte

er seine Freundin Sanja ebenfalls vom Vereinsleben

begeistern. Seither ist auch Sanja überzeugte

DLRGlerin. Die Wittlinger engagieren sich hauptsächlich

in den Anfängerschwimmkursen, die von

Herbst bis zum Frühjahr im Dettinger Hallenbad

angeboten werden. Als Nachwuchsausbilderin

und -ausbilder ist es Ihnen wichtig, bereits Kleinkindern

das Schwimmen beizubringen, sodass diese

im besten Falle nie gerettet werden müssen.

Nähere Informationen & Anmeldung zu unseren

Schwimmkursen können per Mail erfragt werden:

Schwimmkurs@bad-urach.dlrg.de.

Bitte beachten Sie, Karten gibt es nur im Vorverkauf

ab September

Weitere Informationen unter www.fruehstueckstreffen.de

oder bei Martina Kübler, Tel. 07125 70089

Neuapostolische Kirche

Gemeinde Bad Urach

Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach

http://bad-urach.nak-nuertingen.de

Termine vom 12.08.2016 bis 19.08.2016

Freitag, 12.8.2016

10:00 -

19:30 Blutspendenaktion in Metzingen,

Christian-Völter-Straße 25​


Sonntag, 14.08.2016

10:00 Gottesdienst per Bildübertragung aus

Heibronn mit Stammapostel Jean-Luc

Schneider

Mittwoch, 17.08.2016

20:00 Gottesdienst​mit Bezirksevangelist Uwe

Zimmerer

Gäste sind herzlich willkommen

Christliches Zentrum

Bad Urach

Hauskreis Bad Urach

Monatsspruch August 2016:

Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!

Mk 9,50 (E)

Herzliche Einladung für Dich und für Sie zum

Glauben erleben.

Unser nächstes Treffen ist am:

Montag 05.09.2016 um 19:00 Uhr

Immanuel-Kant-Str. 112, Bad Urach.

Weitere Informationen gerne bei Jochen oder Eva

Prause.

Tel.: 07125 - 40 70 02

oder 07121 - 75 08 96

Internet: www.cz-pfullingen.de

​Herzlich willkommen beim Fanfarenzug

Bad Urach

An alle Kids in Bad Urach und Umgebung:

Ihr fahrt in diesen Ferien nicht in den Urlaub aber

eure Freunde sind fort? Ihr habt Lust einmal etwas

Neues zu lernen?

Bei uns gibt es keine Sommerpause. Also besucht

uns einfach auf unserem Vereinsgelände im Maisental.

Ihr könnt das Fahnenschwingen lernen,

natürlich bilden wir auch Trommler und Fanfarenspieler

aus.

Wenn ihr also Lust habt bei uns mitzumachen,

kommt einfach einmal zu unseren Proben.

Die Fahnenschwinger trainieren jeden Mittwoch

um 19.00 Uhr auf unserem Vereinsgelände im

Maisental. Dort proben auch die Musiker jeden

Mittwoch und Freitag um 19.30 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!!!!

Herrliches Sommerwetter beim Grillfest

Am letzten Juli Samstag fand das diesjährige Sommer-Grillfest

der Bad Uracher Naturfreunde statt.

Auf der Terrasse des Seltbachhauses war ein Grill

aufgebaut, auf dem jeder sein mitgebrachtes Grillgut

zubereiten konnte. Die „Grillmeister“ sorgten

dafür, dass jede Wurst und jedes Stück Fleisch zum

richtigen Zeitpunkt vom Rost genommen wurde.

Mitgebrachte Salate rundeten das Angebot ab.

Das schöne Sommerwetter tat ein Übriges dafür,

dass man an diesem Nachmittag unbeschwert im

Freien sitzen konnte und gegen später sogar noch

einige Lieder angestimmt wurden. (Fotos: Uwe

Hihn)

Ich engagiere mich bei der DLRG Bad Urach, weil...

In dieser Reihe möchten wir uns als Verein und

unsere Aufgaben vorstellen. Ihr habt Fragen oder

möchtet mitmachen? Meldet euch einfach unter

info@bad-urach.dlrg.de bei uns.

„Wir engagieren uns bei der DLRG Bad Urach, weil

wir im Notfall Menschenleben retten können.“

Sanja und Tim

Die Frühstücks-Treffen für Frauen werden von

einem ehrenamtlichen Vorbereitungsteam gestaltet,

zu dem Frauen aus verschiedenen christlichen

Kirchen und Gemeinden gehören. Kostenbeitrag:

12,- €

Bewirtung:

FLAIR Hotel FRANK „Vier Jahreszeiten“

Kinderbetreuung:

ja, gerne - Kinder bitte anmelden.


Donnerstag, 11.8.2016/Neues aus den Vereinen

Der Uracher

9

Sommerausflugsfahrt für die Daheimgebliebenen

Am Samstag, 27. August unternimmt die Ortsgruppe

Bad Urach des Schwäbischen Albvereins eine

Ausflugsfahrt auf der Oberschwäbischen Barockstraße

nach Weingarten, Waldburg und Wolfegg

in Oberschwaben.

Mit dem Bus wird über Münsingen, Ehingen, Riedlingen,

Bad Saulgau nach Weingarten gefahren.

Dort wird der Basilika mit ihrer berühmten Gabler

Orgel ein Besuch mit Führung abgestattet. Anschließend

fährt man durch die oberschwäbische

Landschaft weiter nach Waldburg. Dort Mittagspause

in der „Krone Waldburg“. Nach dem Mittagessen

führt ein etwa viertelstündiger Spaziergang

hinauf zur Burg Waldburg der Fürsten von

Waldburg-Wolfegg-Bad Waldsee. Besichtigung

der Burg im Rahmen einer Führung. Dort sind die

Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reiches

Deutscher Nation in Form von Repliken zu sehen.

Die Originale waren von 1220-1240 auf der

Waldburg untergebracht. Auf gleichem Rückweg

wird der Omnibus wieder erreicht, der die Wanderer

auf kurzer Fahrt nach Wolfegg bringt. Ein

Rundgang durch den Hofgarten zum Schloss und

der Stiftskirche St. Katharina und Franz von Assisi

schließt sich an. In der Kirche ist ebenfalls eine

kurze Führung mit Hinweisen auf den Bau, auf

einige Altarbilder und Ausstattungsgegenstände

vorgesehen. Danach Gelegenheit zur gemütlichen

Kaffeepause und Eis essen in der Ortsmitte. Außerdem

ist ein Besuch des Automobilmuseums von

Fritz B. Busch nach eigenem Gusto möglich.

Rückfahrt von Wolfegg aus in Richtung Bad Waldsee,

weiter auf der B 30 bis Biberach und ab Warthausen

die B 465 über Ehingen, Münsingen nach

Bad Urach ins ErmstaL:

Abfahrt um: 8.55 Uhr Haltestelle Neuffener Str.

(E-Werk), 9.00 Uhr Omnibusbahnhof, 9.35 Uhr

beim Café Beck (Braike), Rückkehr ca. 19.30 Uhr.

Der Fahrtbeitrag beinhaltet die Fahrt, Eintritt und

Führung auf der Waldburg, sowie Trinkgeld. Anmeldungen

bis Freitag, 26. August im Reisebüro

Birkmaier, Stuttgarter Str., Tel. 07125/94200 mit

Bezahlung des Fahrtbeitrags.

Reiseleitung und Führungen in Weingarten und

Wolfegg: Eugen Kramer. Rückfragen unter Telefon-Nr.

07123/8580. Einladung an die Mitglieder,

Interessierte und Gäste.

Baden-Württembergische Meister im TeamGym

Die Baden-Württembergische TeamGym-Meisterschaft

wurde im Rahmen des Landesturnfest 2016

gemeinsam vom Schwäbischen Turnerbund (STB)

und dem Badischen Turner-Bund (BTV) in Ulm

ausgetragen. Bei herrlichem Wetter verbrachten

die TeamGym-ler ein paar grandiose Tage in Ulm.

Gemeinsam erkundeten die Mannschaften beim

Ulmer Spatzen-Test die Innenstadt, genossen den

Trubel und die tollen Schauvorführungen viel

verschiedener Turnvereine auf der großen Show-

Bahne auf dem Münsterplatz und besuchten einige

Wettkämpfe der anderen Sportarten. Beim Landesturnfest

in Ulm waren insgesamt 14.500 Sportler

für die verschiedensten Wettkämpfe gemeldet.

Vom Dance-Cup, über den Wahl-Vierkampf, den

besonderen Wettkampf, Indiaca, Ropeskipping,

Schwimmen, Orientierungslauf, Prellball waren

noch unzählige andere Sportarten zu bestaunen.

Am Samstag Abend, dem 3. Turnfesttag ging es

für die Team-Gym Teams um die Landesmittel.

Der SSV Attempto schickte ein Jugendteam an

den Start und auch bei den Junioren war die Startgemeinschaft

TeamGym Erbach - Urach am Start.

Leider gab es noch während dem Wettkampf eine

Verletzte Turnerin, welche einen den Zeh an einer

Türe verletzte. Also keine Sportverletzung, aber

ihre Teilnahme am Wettkampf war dadurch am

Trampolin und Tumbling nicht mehr möglich und

es galt diesen Verlust kurzfristig durch die Ersatzturner

auszugleichen und die Übungen anzupassen.

Dies meisterte das Team perfekt. Besonders

durch die tolle Präsentation auf der Tumblingbahn

konnten sie sich so den Württembergischen Meistertitel

sichern. Das Junioren Team nutzte diesen

Wettkampf als letzten Wettkampf vor der bevorstehenden

Europameisterschaft als Vorbereitung.

Erneut wurden die Schwierigkeiten aufgestockt

und das Team setztet diese Anforderung sehr gut

um. Damit sind auch sie nun Baden-Württembergischer

Meister. Ein Grund zum Feiern wäre dies

allemal gewesen - doch direkt nach dem Wettkampf

machten sich insgesamt 34 TeamGym-ler

aus Erbach und Bad Urach mit ihren 3 Trainern

auf den Weg ins Trainingslager nach Dänemark,

bevor denn dann in die wohlverdiente Sommerpause

geht.

mit 6 Jahren der jüngste Teilnehmer und war als

Newcomer genauso eifrig bei der Sache, wie seine

älteren Kollegen. Unter Anleitung des TSV Urach

waren alle Kinder unermüdlich bei der Sache, um

die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und versuchten

sich in vielen Disziplinen, wie Seil springen,

schnell laufen, werfen, weit springen mit und

ohne Anlauf und zum Abschluss noch 800m laufen

für die Ausdauer. Auch das Laufen auf Stelzen

wurde noch getestet. Zur Abkühlung durften sich

die Kinder noch mit nassen Schwämmen bewerfen

und so ging der Nachmittag schnell zu Ende. Am

Donnerstag treffen sich die Kinder um 10 Uhr vor

der Kasse beim Höhenfreibad zum Schwimmtest.

Auf zum 800m-Lauf

Entenrennen beim Verschönerungsverein

in Bad Urach

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt

Bad Urach bietet der Verschönerungsverein

am Samstag, 20. August 2016 „Spiel, Spaß und

Unterhaltung“ für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Beginn ist um 11.00 Uhr auf dem Vereinsgelände

in Merzhausen (Nähe Bäderstraße).

Der Höhepunkt am Vormittag wird das Entenrennen

sein. Im nahegelegenen Brühlbach im Maisental

werden die den Teilnehmern zugeordneten

Enten gemeinsam ins Wasser gelassen. Nach einem

etwa 45-minütigen spannenden Wettkampf wird

die Siegerente gekürt. Selbstverständlich erhalten

alle Teilnehmer anschließend attraktive Preise sowie

Rote Würste vom Grill.

Basteln unter fachlicher Anleitung im Zelt des VVU

ist ein Angebot unter vielen. Auf dem Vereinsgelände

werden verschiedene Spiel- und Spaßstationen

aufgebaut sein, an denen sich die Kinder und

auch Erwachsene am Nachmittag messen können.

Für Speisen und Getränke auch Kaffee und Kuchen

für Jedermann ist gesorgt. Ende gegen 16.00 Uhr.

Teilnehmer beim Entenrennen bitte beachten

und mitbringen: Gummistiefel, Wechselkleidung,

Handtuch. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf

35 Kinder.

Anmeldung unter der Ferienprogramm-Nr. 37 im

Rathaus Bad Urach und mit einem Unkostenbeitrag

von 2,00 Euro.

SSV Attempto Bad Urach

TSV Urach

Leichtathletikabteilung

Sportabzeichen beim Ferienprogramm

5 Kinder trafen sich im Rahmen des Ferienprogrammes

der Stadt Bad Urach am Montag Nachmittag

bei warmen Temperaturen auf dem Sportgelände

Diegele um die Übungen für den deutschen

Sportorden zu erfüllen. Hannes Göppinger war

In 15 attraktiven

Gemeinden und Städten.

Wir erreichen bis

zu 85 % aller

Haushalte.


10 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Hengen

Backhaus Hengen

Das Backhaus ist ab Freitag, 12.08. bis einschl.

Montag, 15.08.2016 für das Dorffest freigegeben.

Während dieser Zeit kann nicht gebacken werden.

Ab Freitag, 12.08.2016, 18:00 Uhr kann frisch gebackenes

Brot vom Dorfhock im Feuerwehrhaus

gekauft werden.

Ortsverwaltung Hengen

Böhringer Str. 1, 72574 Bad Urach

Telefon (07125) 3543,

Telefax (07125) 30 93 67

E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch und

Donnerstag

Erika Heß

8.00 – 11.00 Uhr

16.30 – 19.00 Uhr

14.30 – 17.30 Uhr

8.00 – 11.00 Uhr

Sprechstunde Ortsvorsteher:

Montag 17.30 – 19.00 Uhr

Gerhard Stooß

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/ Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22

Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen

(angeschlossen sind hier auch die

vorgenannten Dienststellen) (07121) 346366

Feuerwehr Abt. Hengen

Kommandant: Markus Mock 0160/3556920

Polizei

Polizei Bad Urach (07125)946870

Polizei Metzingen (07123) 9240

Kliniken

Ermstalkinik Bad Urach (07125) 1590

Albklinik Münsingen (07381) 181-0

Klinikum am Steinenberg RT (07121) 200-0

Diakoniestation

Bad Urach (07125) 948720

Telefonseelsorge

Reutlingen/Tübingen (0800) 1110111

Evangelisches Pfarramt

Wittlingen (07125) 3232

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

Dienstzeit (07125) 156-340, -210

außerhalb Dienstzeit (07125) 156-224

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Kabel-Störfallnummer (0800) 8888112

Stadtverwaltung Bad Urach (07125) 156-0

Ortschaftsverwaltung (07125) 3543

Ortsvorsteher Stooß 0151/64963401

Stellv. OV Röken (07125) 93293

Einbruchversuch im

Bauwagen Hengen

Am 28.07. gegen Mitternacht wurde versucht, in

den Bauwagen im Bittental, Ortsausgang Richtung

Wittlingen einzubrechen. Das Kabel der

Überwachungskamera wurde durchgeschnitten.

Weil der Bauwagen gut gesichert ist, scheiterte

der Versuch.

Sollte hier im besagten Zeitraum jemand etwas

aufgefallen sein, bittet die Polizei um sachdienliche

Hinweise direkt beim Polizeiposten Bad

Urach.

Aufruf zu Kuchenspenden für den

Dorfhock

Für unser Dorffest bitten die Hengener Vereine

um Kuchenspenden. Die Kuchen können im Feuerwehrhaus

abgegeben werden. Bitte kennzeichnen

Sie Ihre Kuchenplatten. Gerne nehmen wir

auch Kuchenspenden von neu hinzugezogenen

Bürgern an. Im Voraus bereits besten Dank.

Spielzeug- und Bücherflohmarkt

Nach den guten Erfolgen der vergangenen Jahre

wird es auch dieses Jahr im Rahmen des Dorffestes

wieder einen Spielzeug- und Bücherflohmarkt geben.

Hierzu laden wir bereits jetzt alle Kinder

herzlich ein. Als Verkaufsfläche wird wieder das

Zelt auf der Wendeplatte benutzt.

Zwiebelschälen für das Dorffest

Am Freitag, 12.08.2016 werden ab 13:00 Uhr im

Gasthaus Lamm die Zwiebeln für die Zwiebelkuchen

geschält. Wer Lust und Zeit hat, ist gerne dazu

eingeladen zu helfen.

Müllabfuhr

Mittwoch, 17.08.2016

Biotonne und Restmülltonne

Bereitschaftsdienste

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr

Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und

Böhringen:

Bereitschaftsnummer: 116 117

Augenarzt (01 80) 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

Samstag, 13.08.2016

Markt-Apotheke, St. Johann-Würtingen,

Tel.: 07122 - 96 06

Sonntag, 14.08.2016

Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 - 81 11

Direkt an Ihre Haustür.

Jede Woche neu.

Besser informiert sein.

Ihr Mitteilungsblatt.

Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen

Telefon 07125 3232, Telefax 07125 3417

E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de

Samstag, den 13. August

07:00 Frühbetstunde im Gemeindehaus

Wittlingen

Sonntag, den 14. August

09:00 Gottesdienst

Predigt: Prädikantin Lydia Hauber-

Degler aus Riederich

Opfer: Ökumene und Auslandsarbeit

17:00 Gemeinschaftsstunde in Bad Urach,

Lange Straße 25

Kasualvertretung

Pfarrer Jörg Sautter ist vom 15. August bis 4. September

2016 im Urlaub. Die Kasualvertretung hat

Pfarrer Ralph Hermann aus Hülben übernommen,

Telefon 07125 5159.

Urlaubszeit – Lesezeit

Tauchen Sie ab vom Alltag mit einem guten Buch!

Auch während den Ferien wird unser Buchcafé für

Sie geöffnet und zwar am

Donnerstag, den 25. August 2016

von 15 bis 17 Uhr.

Kommen Sie und stöbern Sie – wir haben Lesestoff

für Alt und Jung, Groß und Klein.

Wir freuen uns auf Sie!!!

Das Team vom Buchcafé

Kontakt in der Ferienzeit: Ingrid Rauscher,

Telefon 3211.

Trachtengruppe Hengen

Die Trachtengruppe Hengen bietet dieses Jahr

eine Schätzwette für die Besucher des Hengener

Dorfhocks an. Es gilt das Gewicht der abgebildeten

Drescher mit Handwerkszeug zu schätzen.

Die besten Schätzer erhalten einen attraktiven

Preis. Ihre Schätzungen können Sie während des

Schaudreschens am Sonntagnachmittag abgeben.


Donnerstag, 11.8.2016/Seeburg/Sirchingen

Der Uracher

11

Herabgestürzter Baum

blockiert Hofsteige

Am Dienstag den 02.08.2016 in den Abendstunden

ist eine sehr große Buche samt Wurzel oberhalb

der Hofsteig Felsen mit viel Getöse auf den Zufahrtsweg

zum Uhenfels gestürzt.

Bürgermeister Elmar Rebmann hat bei einem Vorort-Termin

im Beisein von Forst und Bergwacht

das zeitnahe Aufräumen sowie Sicherungsmaßnahmen

in diesem Bereich beauftragt.

Besonderen Dank an die Arbeiter von Forst, Bergwacht

und Bauhof für den zeitnahen Einsatz bei

dieser nicht ungefährlichen Arbeit auf den Felsen.

Ortsvorsteher

Heinz Gnoyke

NOTRUFTAFEL

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22

DRK Ortsverein Bad Urach 0 71 25 / 7 05 02

Feuerwehr Abt. Seeburg

- Abt.kdt. Andre Döbler 0 73 81/40 21 40

- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler 01 76/56 37 10 07

- Gerätehaus Telefon und Fax 0 73 81/16 56

Ortschaftsverwaltung 0 73 81/84 11

Seeburg, Gruorner Str. 12

Ortsvorsteher Heinz Gnoyke 0 73 81/84 28

Fax 0 73 81/40 22 58

Tel. privat 0 73 81/84 28

1. Stellvertreter Angela Winkler 0 73 81/40 20 16

2. Stellvertreter Reinhold Hölz 0 73 81/36 04

Evangelisches Pfarramt 0 71 25/7 03 76

Katholisches Pfarramt 0 71 25/94 67 50

Notfallpraxen an Wochenenden

und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr

Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr

Freitag: 18 – 8 Uhr

Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14

Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten

und Böhringen: 0180 / 19292 15

Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218

Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm

E-Mail:ov-seeburg@badurach.de

Öffnungs- und Sprechzeiten der Ortsverwaltung

Seeburg

Montag: 10 - 12 Uhr

Donnerstag: 17 - 19 Uhr

Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr

Backhaus Seeburg

Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich

bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680

Häckselplatz für Ortsteil Seeburg

Erddeponie und Häckselplatz „Dicke Teil„

Bad Urach-Wittlingen

Die Öffnungszeiten sind ab dem 15.03.2016

Mittwoch 16:00 - 19:00 Uhr

Samstag 13:00 -17:00 Uhr

Bücherei Seeburg

Nächste Öffnung am Donnerstag den 11. August

2016 von 17:00 - 18:00 Uhr

Jubilare

Herzlichen Glückwunsch !

Herrn Horst Kurt Salewski, Ströbling 42,

am 14. August 2016 zum 80. Geburstag

Alt werden ist immer noch die einzige

Möglichkeit lange zu Leben !

Hugo von Hofmannsthal

Müllabfuhr Termine

Biotonne am Dienstag, den 16. August 2016

Restmülltonne am Dienstag, den 16. August 2016

Ortsbücherei Seeburg

Jugend- und Teenagerbücher jeden zweiten

Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Verwaltungsstelle

1. OG li., während der Ferien am

11. und 25. August, 8. und 22. September.

CD: Jugendliche früher und heute.

Jules Verne: Reise um die Erde in achtzig Tagen.

J.Tolkien: Der kleine Hobbit.

Ted Hughes: Der Eisenmann.

Anna Leonie: Achterbahn de Gefühle.

Mary Osborne: Das magische Baumhaus, die

geheime Macht der Zauberflöte.

Susanne Wener: Das große Wimmelbuch.

Cornelia Funke: Best girl friends.

Evang. Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Urach und Seeburg

vom 13. bis 21. August

Monatsspruch August:

Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!

Markus 9,50 (E)

Samstag, 13. August

13.30 Anne geb. Wiesiolek und Franz Helbig,

Johanneskirche

Sonntag, 14. August, 12. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Gottesdienst (Sachs), Johanneskirche

Opfer: Ökumene und Auslandsarbeit

Sonntag, 21. August, 13. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Gottesdienst (Fischer), Johanneskirche

Opfer: Eigene Gemeinde, im Besonderen

die Glockenerhaltung in unseren Kirchen

Michael Karwounopoulos, Dekan

Bei der Kirche 2

72574 Bad Urach-Seeburg

Tel. 07381/3215 und 07125/9467230

dekanatamt.bad-urach@elkw.de

Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg

Pfarramtssekretärin Beate Stanger

Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40

gemeindebuero.badurach@elkw.de

Vermietung Gemeindehaus Seeburg:

Renate Hölz, Tel. 07381/3604

SG Seeburg

Ski-Gymnastik

Wie an der Jahreshauptversammlung bekannt

gegeben wurde, bietet die SG-Seeburg ab kommenden

Oktober eine Ski-Gymnastik an. Der Kurs

wird von einer erfahrenen Gymnastiklehrerin aus

Gomadingen geleitet.

Wo: Immer mittwochs ab 19 Uhr eine Stunde

lang im Sportheim Seeburg. Termine: 05.10.2016;

12.10.2016; 19.10.2016; 26.10.2016; 09.11.2016;

16.11.2016; 23.11.2016; 30.11.2016; 07.12.2016;

14.12.2016; 21.12.2016

Damit für jeden genügend Platz vorhanden ist wird

die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt.

Der Kurs kostet für Mitglieder 10€ und für Nichtmitglieder

25€. Ab sofort kann man sich bei Sven

Döbler anmelden. Schriftlich: Sven Döbler, Hartberg

8; 72574 Bad Urach/Seeburg.

Telefonisch: 017638367761,

E-mail: sven@jugendclub-seeburg.de

Ortsverwaltung Sirchingen

Gächinger Straße 2,

72574 Bad Urach,

Telefon: (07125) 96 32 12-0,

Telefax: (07125) 96 32 12-20,

E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de

Öffnungszeiten der Ortsverwaltung

Verwaltungsangestellte Stefanie Blankenhorn

Montag, Mittwoch,

Donnerstag

08:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich 14:00 – 18:00 Uhr

Sprechzeiten

Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker

Montag

09:00 – 11:00 Uhr

Donnerstag

14:00 – 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung (Tel. 96 32 12-11)

Sie möchten mehr über uns wissen?

Besuchen Sie uns auf

www.nak-verlag.de


12 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Sirchingen

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Ortsverein Bad Urach7 05 02

Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen

- Kommandant

Frank Reichenecker 24 62

- Stellvertretender Kommandant

Thorsten Epple 20 49

Kliniken

Ermstalkinik Bad Urach (0 71 25) 159-0

Albklinik Münsingen (0 73 81) 181-0

Klinikum am Steinenberg

Reutlingen (0 71 21) 200-0

Telefonseelsorge

Reutlingen/Tübingen (0800) 1 11 01 11

Evangelisches Pfarramt

für Sirchingen u. Upfingen (0 71 22) 98 01

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach

Dienstzeit1 56-3 40

oder 156-2 10

außerhalb Dienstzeit 1 56-2 24

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen (07121) 582 5212

Stadtverwaltung Bad Urach (07125) 1 56-0

Ortschaftsverwaltung 96 32 12-0

Ortsvorsteherin Reichenecker 40 74 93

Stellv. OV Wendler 9 32 90

Gächinger Str. 2, im Rathaus

72574 Bad Urach-Sirchingen,

Tel. 96 32 12 – 12 / Fax 96 32 12 – 20

E-Mail: jaeger.sieglinde@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr

Ferien + Urlaub sind schön

- jetzt ist Zeit zum Lesen!

Während der Sommerferien stehen die

Büchereitüren offen (Hinweise im

Uracher beachten)!

Es besteht also die

Möglichkeit, den

„Lesekoffer“ mit der

passenden

Urlaubslektüre zu

füllen.

Es gibt auch wieder Neues in den

Regalen zu entdecken.

Zahnärztlicher Notdienst

Wochenende 13. / 14. August 2016

0180 / 5 91 16 40

(Notdienstansage)

Apothekendienst

(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)

Bad Urach und Umgebung:

Donnerstag 11.08.

- Elsach-Center Apotheke, Bad Urach, Tel. 4482

Freitag 12.08.

- Fuchs Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/939900

Samstag 13.08.

- Markt-Apotheke, St. Johann, Tel. 07122/9606

Sonntag 14.08.

- Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/8111

Montag 15.08.

- Alb-Apotheke, Hülben, Tel. 07125/96233

Dienstag 16.08.

- Stadt-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/8240

Mittwoch 17.08.

- Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/8111

Donnerstag 18.08.

- Schloss-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/2857

Verabschiedung von

Konrektor Rolf Kaschub

Jubilare

Es feiert Geburtstag,

am 11. August:

Pauline Schell,

Ringstraße 2, 90 Jahre,

am 13. August:

Gertrud Götz,

Fichtenweg 2, 70 Jahre.

Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute

und persönliches Wohlergehen.

Erreichen Sie Menschen

in Ihrer Nähe.

Biotonne

Donnerstag,

18. August 2016

Papiertonne

Donnerstag,

18. August 2016

Drum - gleich mal reinschauen in die

Bücherei – nächste Möglichkeiten -

heute Donnerstag, 11. August und

Donnerstag, 18. August 2016.

Frau Walker wird Ihnen am 18. August

mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Gesundheit und Soziales

ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9.00 bis 20.00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:

Montag bis Donnerstag: 19.00 bis 8.00 Uhr

Freitag: 18.00 bis 8.00 Uhr

Sirchingen und Münsinger Alb: 116 117

Augenarzt-Notdienst

Wochenende 13. / 14. August 2016

0180 / 1 92 93 44

(Notdienstansage)

Am Freitag, 22. Juli wurde Rolf Kaschub, der langjähriger

Konrektor der Würtinger Grund- und

Werkrealschule und frühere Rektor der Grundschule

Bleichstetten verabschiedet. Zunächst waren

alle Schülerinnen und Schülern der Schule auf

dem Kleinspielfeld versammelt. DIe Schulsprecher

Ferdinand Stan und Julia Meyer aus der Klasse

8 führten durch ein buntes Programm. Alle 310

Schüler sangen mit Begeisterung ein fröhliches

Lied von den unterschiedlichen Kindern an der

Schule. Wunderbar bunt ließen dabei alle Kinder

Luftballons mit guten Wünschen für Herrn Kaschub

in den blauen Himmel steigen. Mit einem

witzigen Theaterstück aus seinem vielfältigen

Unterrichtsalltag erheiterte seine Klasse 3 b auf

Schwäbisch das Publikum und die Klasse 2 b trug

ein schönes und berührendes Lied vor.

Das Schlusswort dieses Teils gehörte dem Konrektor,

der sich für den grandiosen Abschied und die


Donnerstag, 11.8.2016/Sirchingen

Der Uracher

13

gezeigte Wertschätzung mit einem kleinen Geschenk

für alle Schüler bedankte.

Der offizielle Teil der Verabschiedung fand anschließend

im Kommohaus statt. Ein Musikstück

und ein Lied des Schulchores unter der Leitung von

Stefan Ebert eröffneten den zweiten Teil.

Nächste Treffs:

11. August 2016 (heute) und

18. August 2016.

Thomas Heidt, der neue Rektor der Schule, begrüßte

die große Anzahl der Gäste. Schulrat Zühlke

vom Staatlichen Schulamt Tübingen hob die

Leistungen von Rolf Kaschub für die Schulentwicklung

der Grund- und Werkrealschule Würtingen

und auch sein vorausschauendes Engagement

zum Thema „Inklusion“ hervor. Der bisherige

Rektor Klaus Besch lobte den „Grundschulmann“

Kaschub für die gute Zusammenarbeit bei der

Leitung der Grundschule und der Lernmittelverwaltung.

Herr Kaschub bemerkte dazu, dass er

die ihm anvertraute Aufgabe in der Schule nach

39 Jahren nun zurückgibt bzw. wietergibt. Er berichtete

noch, welche Bedeutung die vier Schulen

hatten, an denen er unterrichtet hat.

Auch die Elternbeiratsvorsitzenden Frau Moosbrugger

und Frau Rall bedankten sich für allen

geleisteten Einsatz mit einem „sportlichen“ Geschenk

von der gesamten Elternschaft. Bürgermeister

Florian Bauer erwähnte in seinem Grußwort

vor allem die gute und vertrauensvolle

Zusammenarbeit zwischen Rathaus und Schule.

Nach einem heiteren Beitrag des Kollegiums für

den „Mann aus Kaschubia“ überreichte Thomas

Heidt das Geschenk des Kollegiums der GWRS

Würtingen unter großem Applaus. Rolf Kaschub

bedankte sich mit einer nachdenklichen und bewegenden

Abschlussrede bei seiner Frau und allen,

die ihn bei seiner langen beruflichen Tätigkeit

begleitet haben.

Ein „Wort auf den Weg“ mit Segenszuspruch

durch den langjährigen Freund Pfarrer Hermann

Strecker beendete den eindrücklichen Tag und das

gelungene Fest.

Helga Hipp

Ev. Pfarramt Upfingen

Kirchgasse 7, 72813 St. Johann

Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815

E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de

Pfarrerin Katja Pfitzer

Pfarrbüro Sekretärin:

Mo 15 – 17 Uhr, Fr 14.30 – 16.00 Uhr

Bibelwort zum 12. Sonntag nach Trinitatis

Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und

den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.

Jesaja 42,3.

Sonntag, 14. August

9.00 Gottesdienst in der Marienkirche Upfingen

m. Pfr. i.R. Schmidt, Upfingen. Opfer:

Ökumene und Auslandsarbeit, EKD

Mittwoch, 17. August

19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen

mit den Apis, Pred. 1,1-18+2,24-26

„Weise werden – weise leben“.

Herzliche Einladung.

Die Gruppen und Kreise treffen sich in den Sommerferien

nach Absprache.

Pfarrvertretung

Pfarrerin Pfitzer ist bis 22. August im Urlaub. Vertretung

übernimmt bis Freitag, 19.8. in dringenden

Fällen dankenswerter Weise Pfr. i.R. Schmidt, Tel

07122-4520285.

Ab Samstag, 20.8. übernimmt Pfr. i.R. Bosler aus

Würtingen, Te. 07122-827573 die Vertretung.

Die Sekretärin ist bis 28. August nicht im Pfarrbüro.

Sportverein Sirchingen e.V.:

www.sv-sirchingen.de

www.fahnenschwinger-sirchingen.de

E-Mail:

info@sv-sirchingen.de

Liederkranz Sirchingen e.V.:

www.liederkranz.sirchingen.net

E-Mail:

lk@sirchingen.net

Tennisverein Sirchingen e.V.

www.tv-sirchingen.de

E-Mail:

info@tv-sirchingen.de

Posaunenchor Sirchingen

E-Mail:

posaunenchor.sirchingen@gmx.de

Förderverein

Dorfgemeinschaft Sirchingen

www.foerderverein-sirchingen.de

Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.

Feuerwehr

Sirchingen

Montag 15.08.2016

Maschinisten-Übung Beginn:

19:30 Uhr am Gerätehaus.

Senioren

Wandergruppe

Montag, 15.08.2016 um 13:30 Uhr am bekannten

Treffpunkt.

Wir gehen eine kürzere Strecke, die wir gemeinsam

festlegen und folgen der Einladung unserer Wanderfreundin

Paula anl. ihres 90ten Geburtstages in

die Bäckerei/Cafe Tiefenbach in Würtingen

Liebe Paula,

wir gratulieren dir ganz herzlich zu deinem Geburtstag

und wünschen dir vor allem Gesundheit

und noch viele schöne Wanderungen und ein Dankeschön

von deiner Wandergruppe.

Einladung zum Purzeltreff

Wann: donnerstags

ab 10.00 Uhr!

Ende gegen 11.30 Uhr

Wo: im Evangelischen Gemeindehaus

Kosten: keine

Was: Singen und Spielen für Babys

und Kleinkinder bis ins

Kindergartenalter

Kontaktinfo: Qualifizierte Tagesmutter

Angelika Holder

Heuweg 5,

Tel. 37 73.

Am Montag, den 15. August 2016 findet die Chorprobe

um 20.00 Uhr im Probenraum / DGH statt.

Bitte vollzählig , da wir den Gottesdienst am

21.08.2016 mitgestalten!

Am Sonntag, den 21.08.2016 treffen wir uns in der

Kirche um 9.15 Uhr!

======================================

Zur Einstimmung auf die Sommerpause treffen

wir uns mit Partnern und Familie am Freitag,

den 19.08.2016 zum gemeinsamen Grillfest um

18.30 Uhr auf dem Sportplatz beim Sporthaus.

Für Getränke und Salate ist gesorgt, das Grillgut

soll je nach belieben selbst mitgebracht werden.

Nach der Sommerpause sehen wir uns hoffentlich

gut erholt am Montag, den 12.09.2016 vollzählig

in „ alter Frische“ wieder.

Reise in die Welt von Ritter-Sport mit dem „Förderverein

Dorfgemeinschaft Sirchingen“

Der Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen

beteiligte sich am Ferienprogramm der Stadt Bad

Urach.

Eingeladen wurde zu einer „Reise in die Welt von

Ritter Sport mit Schokowerkstatt“.

So machte sich eine muntere Schar von 32 „Schokorittern“

(+ 4 Erwachsenen) mit dem Bus, voller

Erwartung und Spannung, auf die Fahrt nach Waldenbuch.

Zum Einstieg in das Thema Schokolade sahen wir

einen Film über die eindrucksvolle Produktion.

Werden doch jeden Tag ca. 3 Millionen Schokoladetafeln

für 100 Länder unserer Welt in Waldenbuch

hergestellt!

Dies beeindruckte die jungen Schleckermäulchen

schon sehr, doch der anschließende Gang zur

Schokowerkstatt war das Highlight! Hier durfte

nun jeder seine eigene Kreation des Naschwerks

fabrizieren und den süßen Phantasien waren

kaum Grenzen gesetzt. Von weißer Schokolade

mit Gummibärchen und Smarties, Vollmilchschoki

mit Brausepulver über Füllung mit Cornflakes oder

getrockneten Früchten, reichte das außergewöhnliche

Spektrum der jungen Chocolatiers!

Am Ende konnte jeder zwei Tafeln seiner ganz

persönlichen Lieblingssorte in einer eigens gestalteten

Verpackung mit nach Hause nehmen.

Natürlich kam auch ein Einkauf im werkseigenen

Schokoshop nicht zu kurz und so machten sich


14 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Sirchingen

nach diesem kurzweiligen Vormittag alle Teilnehmer

-teils mit einem beachtlichen Schokoladenvorrat

- und einem zufriedenen Lächeln im

Gesicht, auf den Heimweg.

Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen

Sieglinde Jäger / Babette Notz /

Maice Reichenecker / Veronika Lieb-Krieg

SV Sirchingen e.V.

Willkommen beim SVS, ...

... dem Sportverein für die ganze Familie!

Hier und auf der Website werden Sie mit

wichtigen und aktuellen Informationen

über unseren Verein und unser Umfeld

informiert:

Vereinsführung:

Manfred Wendler, Birkenstraße 28

Tel. 07125 / 9 32 90

Mail: mw@sv-sirchingen.de

Bernd Holler, Ahornstraße 25

Tel. 07125 / 32 16

Mail: b.holler@sv-sirchingen.de

Der SVS im Internet:

www.sv-sirchingen.de

Mail: info@sv-sirchingen.de

Boule spielen

ganzjährig möglich

Sportplatz Steige für alle interessierte

Bürgerinnen und Bürger.

Aber zum allgemeinen Erstaunen wurde der Trainer

und Abteilungsleiter der Sirchinger Fahnenschwinger

Uwe Holder, vom ersten und zweiten

Vorstand des erst seit Februar 2016 gegründeten

Verbandes des BFFD, (Bund freier Fahnenschwinger

und Schwenker Deutschland) Jan-Gerd Werdehausen

und Peter Gromes nach vorne gebeten.

Ihm wurde mit feierlicher Geste die Fahne des

BFFD übergeben, mit den Worten. „Er solle nun

innerhalb des Bundes, das Fachgebiet, historisches

Fahnenschwingen übernehmen und trainieren.

Nun kam am Sonntag der Höhepunkt des Wochenendes,

fuhr man doch morgens um acht Uhr nach

Ulm, zum Umzug des Landesturnfestes.

Die Fahnenschwinger des BFFD wurden als erste

Gruppe des Umzugs eingeladen.

Aber angeführt wurde die Gruppe von den Kindern,

Anika 12 Jahre Sulzbach, Vanessa 9 Jahre

Sirchingen und Marcel 11 Jahre Sirchingen. Dabei

wurde dem 11 jährigen Marcel die Ehre zu teil,

seine Gemeinde, was auch sein größter Wunsch

war, mit der Wappenfahne von Sirchingen zu vertreten.

Wappenfahne von Sirchingen:

Von Blau und Silber (Weiß) in Wellenschnitt gespaltener

Schild, darüber in goldenem (gelbem)

Schildhaupt eine liegende schwarze Hirschstange.

Nach einem außergewöhnlichem Wochenende,

sowohl der Fahnenschwinger, wie auch den Besuchern

unseres festes, sagte man doch im allgemeinen,

dass es in absehbarer Zeit eine Wiederholung

geben sollte.

Unser besonderer Dank gilt der Stadt Bad Urach,

und unserer Gemeinde Sirchingen, ohne deren

Hilfe so ein Fest hätte nicht stattfinden können.

Wer gerne in so einer fröhlichen Runde, sein Geschick,

mit der Fahne unter Beweis stellen möchte,

ist bei uns nach der Sommerpause genau richtig.

Wir trainieren wieder ab 05. September 2016 Montags

von 19,30 Uhr bis 22,00 Uhr.

Weitere Informationen unter

www.fahnenschwinger-sirchingen.de

Jeden Montag um 17:00 treffen wir uns auf dem

Spielplatz in Upfingen zu einer Runde Volleyball.

Ihr seid alle ganz herzlich eingeladen. Schaut einfach

vorbei und spielt mit. Die Aktion ist „open

end“, so dass ihr auch problemlos noch später

dazustoßen könnt. Und wenn du einen Volleyball

hast, dann bring ihn am besten gleich mit.

Bei den letzten Runden hat sich gezeigt, dass das

Alter bunt gemischt sein kann. Ob Kind, Jugendlicher

oder Erwachsener - alles ist prima.

Natürlich könnt ihr auch kommen, wenn ihr stattdessen

einfach auf dem Bolzplatz kicken oder

Tischtennis spielen wollt. Mitspieler gibt es dann

sicherlich welche.

Bei schlechtem Wetter fällt die Aktion ins Wasser.

KKSG Gächingen 1957 e.V.

e-mail: kksg-gaechingen@t-online.de Tel: 07122/1262

Sa.+So. 13.+14.08.16 Gächinger Dorfhock

(bleibt Schützenhaus geschlossen!)

Sa. 27.08 - Sa. 03.09.16 Wanderpokalschießen+

Preisschießen 2016

Standaufsicht:

Ab 10.08 Manfred Kuhn

Ab 17.08 Thorsten Meier

Einladung zum Wanderpokalschießen +

Preisschießen 2016

Wanderpokalschießen

Disziplin: 50m KK, Anschlag frei wählbar (liegend,

aufgelegt oder stehend oder...), auf unseren vollelektronischen

Anlagen (10 Stände) mit Trefferanzeige

auf dem Monitor.

Mannschaft: Eine Manschaft besteht jeweils aus

min. 4 max. 6 Schützen. Die 4 ringbesten Ergebnisse

werden als Manschaftsergebnis gewertet.

Startgeld: beträgt 6 € pro Schütze und beinhaltet

20 Schuss Munition (5x Probe, 15x Wertung)

einschließlich Versicherung. Jeder Schütze ist für

seinen Schuss selbst verantwortlich.

Die Anmeldung erfolgt am Start!!

Sirchinger Gemeindefahne ganz vorne beim

Landesturnfest in Ulm

Zum Anlass des Landesturnfestes luden die Sirchinger

ihre Freunde aus drei Bundesländern zum

gemeinsamen Trainingslager.

Dem Aufruf folgten die Fahnenschwinger aus

Sulzbach, Bad Säckingen, Hohentwiel und Tamm,

von der schönen Fuggerstadt die Fähnriche aus

Weißenhorn und aus Sachsen die Vogtländer Fahnenschwingergarde.

Drei Tage Spaß haben, und dann am Samstag

schweißtreibender Training, bei Sommerlichen

Temperaturen, hierbei wurde das Schwingen in

der Festumzugsformation trainiert.

Dabei kam so mancher Sirchinger zu der Ehre,

unter einem Fahnen Spalier durch zu fahren,

trainierte man doch auf etwas abseits gelegenen

Strassen.

Am Samstagabend wurde zum ersten Fahnenschwingerhock

in Sirchingen eingeladen.

Hier bekamen die Zuschauer bei Speis und Trank,

zum ersten mal die verschiedensten Fahnen gezeigt

und bei Vorführungen demonstriert.

Der Anfang machten die Hohentwieler Fahnenschwinger

mit ihren sechzehn Quadratmeter Fahnen.

(Acht mal Acht Meter.) Dann schwangen alle

Fähnriche zusammen, ihre Fahnen. Am direkten

Anschluss daran zeigten die Sirchinger Fahnenschwinger

in Ihrer neuen Gewandung, drei Fahnenspiele

der Historischen art.

Eine ganz besondere Ehre wurde ihnen zuteil,

standen doch Ihre Freunde und Mitschwinger,

während ihres Auftrittes, in Formation mit ihren

Fahnen da, und bezeugten somit ihre Kameradschaft.

Nun zeigten die verschiedenen Vereine abwechselnd

zur Musik, ihre Kunstvollen Präsentationen

mit dem Fahnentuch.

Vorführung aller Fahnenschwinger

C-Jugend

Das erste Training der C-Jugend hat diese Woche

bereits statt gefunden.

Die C-Jugend trainiert immer Dienstags und Freitags

ab 17:45 Uhr in Würtingen.

Die Trainer freuen sich auf eine gute Vorbereitung

mit euch!

Bambini (Jahrgang 2010 und jünger)

Das erste Training findet am Dienstag den

30.08.2016 um 17 Uhr in Würtingen statt.

Die Trainer freuen sich auf euer zahlreiches Kommen!

Neues aus St. Johann

Anti-Langeweile-Programm:

Volleyball in den Sommerferien

Die Spielplatzfreunde Upfingen machen diese

Sommerferien ein Anti-Langeweile-Programm!

Waffen: Es dürfen eigene oder vereinseigene

KK-Sportgewehre verwendet werden.

Wertung: Für reine Damenmanschaften erfolgt

eine getrennte Wertung. Für „Amateur-Mannschaften“,

also ohne Beteiligung „aktiver Schützen“

(Mitglieder eines Schützenvereins, Jäger,

berufliche Waffenträger), sind für die Plätze 1-3

eigene Pokale ausgesetzt.Herren- oder gemischte

Mannschaften Plätze 1-6 sowie Damenmannschaften

Plätze 1-4 erhalten zusätzlich einen Pokal.

Sämtliche Mannschaften erhalten eine Teilnehmerurkunde.

Preisschießen

Für die Einzelwertung im Preisschießen stehen

wieder attraktive Sachpreise bereit. Diese werden

durch Tiefschuss ausgeschossen. Die Anschlagsart

ist frei wählbar.

Der Einsatz für das Preisschießen beträgt 0,50 €

pro Schuss und ist unbegrenzt nachlösbar.

Schießzeiten: Wertungsschießen

Samstag 27.08.16 15:00-20:00 Uhr

Sonntag 28.08.16 09:00-16:00 Uhr

Mittwoch 31.08.16 19:00-22:00 Uhr

Donnerstag 01.09.16 19:00-22:00 Uhr

Freitag 02.09.16 19:00-22:00 Uhr

Samstag 03.09.16 15:00-20:00 Uhr

Die Siegerehrung findet am Sonntag, 04.09.2016

ab 18 Uhr im Vereinsheim der KKSG-Gächingen

statt.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme

und wünschen allen Teilnehmern ein „Gut Schuss“

Ihre

Kleinkaliber Schützengilde Gächingen 1957 e. V.


Donnerstag, 11.8.2016/Wittlingen

Der Uracher

15

Vereinsheim

Sonntags ab 9.00 Uhr gemütlicher Frühschoppen

bei Weißwurst und Brezel.

Interessantes und Aktuelles unter

www.kksg-gaechingen.de

Jetzt schon vormerken: Die Schnapsidee kommt

zurück!

Auf vielfachen Wunsch wird unsere Theatergruppe

das diesjährige Theaterstück „Schnapsidee“

nochmals vorführen, und zwar gleich an drei Terminen:

- Freitag, den 16.09.2016 um 15:30 Uhr

- Samstag, den 17.09.2016 um 20:00 Uhr

- Freitag, den 23.09.2016 um 18:00 Uhr

Weitere Details folgen noch rechtzeitig.

Ortsverwaltung Wittlingen

Zehntplatz 2

72574 Bad Urach

Tel. 07125 3223

Fax 07125 3278

Mail ov-wittlingen@bad-urach.de

Öffnungszeiten Ortsverwaltung:

Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr

Donnerstag

15.30 – 18.30 Uhr

Margot Rueß

Sprechstunde Ortsvorsteher:

Donnerstag

17.30 – 18.30 Uhr

und nach Vereinbarung

Horst Vöhringer

NOTRUFTAFEL

ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL

Polizei 110

Feuerwehr 112

DRK Rettungsdienst/Notarzt 112

DRK Krankentransport 07121 19222

Feuerwehr Abt. Wittlingen

Kommandant Klaus Rauscher 946591

Polizei

Bad Urach 94687-0

Metzingen 07123 924-0

Kliniken

Ermstalklinik Bad Urach 159-0

Albklinik Münsingen 07381 181-0

Klinikum am Steinenberg,

Rtlg. 07121 200-0

Ev. Pfarramt

Wittlingen 3232

Wasserversorgung

Stadtwerke Bad Urach 156-340, -210

außerhalb Dienstzeit 156-224

Energieversorgung

FairEnergie

bei Stromausfall/Störungen 07121 582 5212

Ortsverwaltung 3223

Ortsvorsteher Vöhringer 2320

1. Stv. Ortsvorsteher Schmid 3202

2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel 933793

Wir gratulieren und

wünschen alles Gute

Frau Ilse Holder, Winkelweg 2,

am 15.08.2016

zum 85. Geburtstag

Ortsverwaltung Wittlingen

Urlaubszeit

Ortsvorsteher Vöhringer

Ortsvorsteher Horst Vöhringer hat in der Zeit vom

15. – 19.08.2016 Urlaub. Die Sprechstunde am

Donnerstag, den 18.08.2016, entfällt.

Verwaltungsstelle

Während des Urlaubs von Frau Rueß in der Zeit

vom 22.08. – 06.09.2016 ist die Verwaltungsstelle

nur eingeschränkt geöffnet.

Montags:

Dienstag, 23.08.2016:

Dienstag, 30.08.2016

und 06.09.2016:

Mittwochs:

Donnerstags:

geschlossen

geschlossen

8.30 – 11.00 Uhr

8.30 – 11.00 Uhr

morgens geschlossen

15.30 – 18.30 Uhr

Wir möchten darauf hinweisen, dass während

vorgenannten Zeiten keine Ausweispapiere beantragt

oder abgeholt werden können. In dringenden

Fällen wenden Sie sich bitte an das entsprechende

Fachamt des Rathauses in Bad Urach.

Bereitschaftsdienste

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen

Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen

Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung nicht erforderlich

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr

Bereitschaftsnummer: 116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche

Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr

Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr

Hengen, Wittlingen, Hülben: 116 117

Zahnarzt

Notdienstansage: 0180 5911640

Augenarzt

Notdienstansage: 0180 1929344

Apothekendienst

Sa., 13.08.2016: Markt-Apotheke St. Johann

Würtingen, Tel. 07122 9606

So., 14.08.2016: Bahnhof-Apotheke Münsingen

Tel. 07381 8111

Abfallbeseitigung

Mittwoch, 17.08.2016: Bio-Tonne + Restmüll

Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen

Telefon 07125 3232, Telefax 07125 3417

E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de

Samstag, den 13. August

07:00 Frühbetstunde im Gemeindehaus

Sonntag, den 14. August

10:15 Gottesdienst

Predigt: Prädikantin Lydia

Hauber-Degler aus Riederich

Opfer: Ökumene und Auslandsarbeit

17:00 Gemeinschaftsstunde in Bad Urach,

Lange Straße 25

Kasualvertretung

Pfarrer Jörg Sautter ist vom 15. August bis 4. September

2016 im Urlaub. Die Kasualvertretung hat

Pfarrer Ralph Hermann aus Hülben übernommen,

Telefon 07125 5159.

Urlaubszeit – Lesezeit

Tauchen Sie ab vom Alltag mit einem guten Buch!

Auch während den Ferien wird unser Buchcafé für

Sie geöffnet und zwar am

Donnerstag, den 25. August 2016

von 15 bis 17 Uhr.

Kommen Sie und stöbern Sie – wir haben Lesestoff

für Alt und Jung, Groß und Klein.

Wir freuen uns auf Sie!!!

Das Team vom Buchcafé

Kontakt in der Ferienzeit: Ingrid Rauscher, Telefon

3211.

36. Wittlinger Dorfhock mit Schnitzelfest

Am Wochenende 20. / 21. August findet wieder

der Dorfhock mit Schnitzelfest des Gesangvereins

statt.

Auf dem Gelände beim Alten Schulhaus sowie am

Backhaus serviert der Verein wieder allerlei schwäbische

Köstlichkeiten aus Küche und Backhaus:

Schweineschnitzel mit verschiedenen Beilagen

und Soßen, Wurstsalat, Rote Würste, Curry Würste

sowie Pommes oder Spätzle mit Soße für die kleinen

Besucher befinden sich auf der Speisekarte.

Aus dem Backhaus gibt es Holzofenbrot, Zwiebelkuchen,

aber auch Kümmel- und Speckbetscher.

Am Sonntag bieten wir außerdem selbstgebackene

Kuchen und Torten im Gemeindesaal an.

Der Hock beginnt am Samstag um 17.00 Uhr - mit

Barbetrieb ab 21.00 Uhr - und wird am Sonntag ab

10.30 Uhr fortgesetzt.

Die Chöre des Vereins freuen sich auf Ihren Besuch!

Während des Festbetriebs ist mit Behinderungen

des Straßenverkehrs wegen Fahrbahnverengung

zu rechnen.

Wir bitten um angepasste Geschwindigkeit und

erhöhte Aufmerksamkeit zur Sicherheit der Festbesucher!

Der Brotverkauf findet am Samstag ab 10.00 Uhr

beim Backhaus statt.

Der Verein freut sich sehr über Kuchenspenden

aus der Bevölkerung. Bitte kennzeichnen Sie Ihre

Kuchenplatten.


16 Der Uracher

Donnerstag, 11.8.2016/Neues aus der Region

Öffnungszeiten Sportheim

Freitag: ab 20.00 Uhr

Samstag: ab 16.00 Uhr

Sonntag: zum Frühschoppen und nach dem

Auswärtsspiel der I. Mannschaft

Punktspiel Herren

Bezirksliga

Sonntag, 14.08.2016 15.00 Uhr

SV Wendelsheim – TSV Wittlingen

Vorbereitungsspiel Herren

Sonntag, 14.08.2016 13.00 Uhr

TSV Wittlingen II – FC Neuhausen

Informationsabend zur Schulung

„Botschafterin für Agrarprodukte

aus der Region“ ab November 2016

in Tuttlingen

August 2016 – Das Bildungs- und Sozialwerk der

Landfrauen e.V. bietet wieder eine 6-tägige Basisschulung

zur „Botschafterin für Agrarprodukte

aus der Region“ an. Sie umfasst sechs Schulungstage

im Zeitraum vom 5. November bis 6. Dezember

2016 in Tuttlingen, jeweils von 9.30 bis 17 Uhr.

Die Qualifikation richtet sich an Frauen, denen

regionale Lebensmittel am Herzen liegen und die

ihr land- und/oder hauswirtschaftliches Wissen

weitergeben und in der Werbung für heimische

Produkte einsetzen wollen. Die Botschafterinnen

verstärken gezielt den Dialog zwischen Erzeugern

und Verbrauchern. Sie erklären, woher unsere Lebensmittel

kommen und wie sie produziert werden,

informieren darüber, was für eine gesunde Ernährung

wichtig ist und wie Lebensmittel aus der

Region in der Saison zubereitet werden können.

Wir laden alle Interessierten zu einem unverbindlichen

Informationsabend zum Kurs „Botschafterin

für Agrarprodukte aus der Region“ ein.

Datum: Dienstag, 27. September 2016

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Landhotel Hühnerhof, Äußerer Talhof 2,

78532 Tuttlingen

Anmeldung zum Infoabend bitte telefonisch bei

Katrin Willamowski (Tel.: 0751 3607-63) oder per

E-Mail an: landfrauenverband-wh@lbv-bw.de.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Kurs:

http://www.landfrauenverband-wh.de > Weiterbildung

> Kurse und Seminare > Botschafterin für

Agrarprodukte

Fahrt nach Bad Buchau am

08.09.2016

Der LandFrauenverband Reutlingen lädt herzlich

zur Informationsfahrt nach Oberschwaben ein.

Ziel der Reise ist Bad Buchau. Dort besichtigen

wir den Federseesteg oder den Kurpark. Danach

fahren wir zum Mittagessen. Anschließend besichtigen

wir die Firma Nähmaschinen Lutz in Bad

Buchau – Dürnau unter dem Motto: „Vom Aussiedlerhof

zur Nähmaschinenwerkstatt.“

Herr Lutz zeigt die Entwicklung der Nähmaschinen

von 1855 bis zur modernsten Stickmaschine.

Als nähbegeisterter Mechaniker führt er uns vor,

wie einfach Flicken, Änderungen und Knopflöcher

heute funktionieren; wie schnell sich eine

Overlockmaschine selbst einfädelt und wie damit

kreative Kleinigkeiten perfekt genäht werden

können. Er erklärt Unterschiede, Möglichkeiten

und Qualitäten verschiedener Modelle.

Vor der Rückfahrt um 16.30 h stärken wir uns im

Cafe Gugelhupf in Dürnau bei Kaffee und Kuchen.

Abfahrtsorte und – zeiten:

Haltestelle Expresso Gniebel: 8.30 Uhr

Eningen, Eitlinger Str.

9.00 Uhr

Münsingen, Bahnhof

9.30 Uhr

Zwiefalten, Rentalhalle

10.00 Uhr

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle

Tel. 07381/93890 bis zum 26.08.2016 entgegen.

Einladung zum:

AlbhofTour- Tag

Am kommenden Sonntag 14. August findet in

Rietheim der Aktionstag statt. Mit dem Bau der

Mosterei hat der Albverein das Projekt zum Erhalt

der Streuobstwiesen dies verwirklicht.

Der Tag beginnt mit einer Frühwanderung um

7.00 Uhr bei der Mosterei. Ab 10.00 Uhr Weißwurstessen.

Der Nachmittag steht im Zeichen des in Arbeit

befindeten Obstlehrpfad dieser wird im Rahmen

der Flur Neuordnung angelegt. Hierzu ist eine

Übersicht von Infotafeln und den bereits gepflanzten

Obstsorten bei einem Rundgang zu erfahren.

Bei Kaffee und Kuchen oder A-Saft und Mostverkostung

wird zum Verweilen in die Albvereins-

Stube eingeladen.

Obstbäume für Sortenprojekt

melden

Der Förderbescheid des Ministeriums für Ländlichen

Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

ermöglicht die Fortsetzung des Sortenkartierungsprojekts

„Biodiversität und Erhaltung

alter Landsorten“ von Kreisobstbauverband

und Landkreis Reutlingen. Ziel des Projekts ist es,

die vorhandenen Sorten in den Streuobstwiesen

im Landkreis Reutlingen zu erfassen.

Die Sortenvielfalt im Landkreis stellt einen großen

Schatz dar, so Professor Dr. Christian Küpfer vom

Büro „StadtLandFluss“ in Nürtingen, der das Projekt

begleitet. Mit jedem Obstbaum, der gefällt

wird, kann eine seltene Sorte für immer verloren

sein. Deshalb wurde bereits im Jahr 2015 mit einer

standortgenauen Kartierung über die vorhandenen

Obstsorten und ihre Verteilung im Kreis

begonnen, welche die Geschäftsstelle des Kreisobstbauverbands

in einer Landkreis-Übersicht zusammenführt.

Grundlage dafür sind die Obstsorten-Meldungen

vieler Bürgerinnen und Bürger:

Jeder Baum, der gemeldet wird, trägt zum Erfolg

des Projektes bei. Anhand der Meldungen wird

ersichtlich, welche Sorten zum Beispiel besonders

selten vorkommen, um diese gezielt vermehren

zu können.

Im Jahr 2015 wurden insgesamt über 1.100 Bäume

gemeldet, was etwas mehr als einem halben

Prozent aller Obstbäume im Kreis entspricht. Darunter

befinden sich über 90 Apfelsorten, 40 Birnensorten,

20 Kirsch- und 20 Zwetschgensorten.

Anhand der Zahlen wird deutlich, dass es noch viel

mehr Sorten geben muss - allein auf dem Dettinger

Kirschpfad stehen beispielsweise über 50 verschiedene

Kirschsorten.

Die Projektbeteiligten rufen die Bürgerschaft zur

Beteiligung an dem innovativen Projekt auf und

bieten für die Sortenmeldungen verschiedene

Wege an:

1.) Die Sortenmelder können ihre Angaben per Internet

auf der Seite www.sortenerhalt.de übermitteln,

wo sie den Standort des betreffenden

Baums in einem Luftbild markieren können.

2.) Oder sie laden auf der Internetseite www.

sortenerhalt.de die speziell entwickelte „Sorten-App“

für das Smartphone herunter und

installieren diese. Zu beachten ist hierbei, dass

eine Anmeldung und Freischaltung notwendig

ist, die ein bis zwei Tage dauern kann. Dann

können die Meldungen jederzeit gleich auf den

Wiesen eingegeben werden.

3.) Telefonische Meldungen unter 07121 4803327

sind mit Angabe der Flurstücksnummer möglich.

4.) Und auch die Meldung in Papierform ist möglich:

Die Meldebögen liegen in den Rathäusern

der Städte und Gemeinden im Landkreis

Reutlingen aus oder können von der Internetseite

www.sortenerhalt.de heruntergeladen

werden.

Informationen zum Sortenprojekt gibt es auch bei

der Obstsortenausstellung des Kreisobstbauverbands,

die Ende Oktober im Eduard-Lucas-Keller

in Reutlingen stattfindet.

Sommer-Dampf auf der

Schwäbischen Alb

Mit dem Dampfzug die Schwäbische Alb erkunden

– dieses ganz besondere Erlebnis bietet die Schwäbische

Alb-Bahn (SAB) an drei Samstagen während

der baden-württembergischen Sommerferien. Am

6. August, 20. August und 3. September zieht die

kleine württembergische „T3“ aus dem Jahr 1905

jeweils drei rund einhundert Jahre alte „Donnerbüchsen“

über die reizvolle Strecke. Abfahrt des

Sommer-Dampf-Zuges ist in Münsingen mit Ziel

Engstingen immer um 11 Uhr und um 14.30 Uhr,

die Rückfahrt ab Engstingen legt der Fahrplan auf

12.20 Uhr und 16 Uhr fest.

Für Ausflügler und Feriengäste bieten sich verschiedene

Möglichkeiten. Zum einen die Dampfzugfahrt

von Münsingen nach Engstingen (oder

umgekehrt) und zurück. Für Erwachsene beträgt

der Fahrpreis (Hin- und Rückfahrt) 16 Euro, für

Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren acht Euro, die

Familienkarte für zwei Erwachsene mit maximal

drei Kindern 39 Euro. Ein Besuch des Haupt- und

Landgestüts oder des Automuseum Engstingen

lässt sich mit der Dampfzugfahrt verbinden, ebenso

viele schöne Wanderungen, z.B. von Offenhausen

über den Sternberg nach Gomadingen.

Darüber hinaus bietet dies SAB erstmals zwei

komplette Arrangements an, die zusätzlich zur

Dampfzugfahrt eine Besichtigung samt Verpflegung

einschließen. Das Arrangement „Münsingen“

hat seinen Ausgangspunkt in Reutlingen.

Die Fahrt auf die Alb nach Engstingen wird mit

dem historischen Mercedes-Bus O 302 aus den

1960iger-Jahren zurückgelegt. Zu diesem Arrangement

gehört die Fahrt mit dem Dampfzug von

Engstingen nach Münsingen und zurück, eine geführte

Besichtigung des zwischen 2008 und 2010

neu gebauten Münsinger Lokschuppens sowie

ein Mittagsimbiss im Stationsbuffet im Bahnhof

Münsingen.

Das Arrangement „Lichtenstein“ beginnt in Münsingen

mit der Dampfzugfahrt nach Engstingen.

Der historische Mercedes-Bus bringt die Fahrgäste

zum Schloss Lichtenstein, wo sich eine Führung

durch das Schloss anschließt. Zu diesem Angebot

gehört auch ein Verzehrgutschein für das Restaurant

„Altes Forsthaus“. Mit Bus und Dampfzug

geht es anschließend zurück nach Münsingen.

Für die Arrangements „Münsingen“ und „Lichtenstein“

ist eine Reservierung notwendig. Dafür und

ebenso für Auskünfte und Fragen zu Zugcharter

und Spezialveranstaltungen sind wir mittwochs


Donnerstag, 11.8.2016/Neues aus der Region

Der Uracher

17

und freitags zwischen 9:00 und 13:15 Uhr, samstags

von 10:00-15:00 Uhr und sonntags von 10:00-17:15

unter 07381 / 5017556 erreichbar. Reservierungen

sind auch unter der unter der E-Mail-Adresse: reisedienst@bahnhof-muensingen.de

möglich

Für das Arrangement „Münsingen“ wie für das

Arrangement „Lichtenstein“ kostet eine Fahrkarte

für Erwachsene 39 Euro, für Kinder im Alter

von vier bis 14 Jahren 29 Euro, die Familienkarte

für zwei Erwachsene mit maximal drei Kindern

98 Euro.

Bei den Dampfzug-Fahrten gilt der SAB-Haustarif.

Verbund- und DB-Fahrscheine sind nicht gültig.

Fraß-Schäden durch

Buchsbaumzünsler

Die Raupen des ostasiatischen Kleinschmetterlings

sind dieses Jahr außergewöhnlich zahlreich

und richten momentan in einer zweiten Welle

große Schäden an Buchsbäumen an – auch in

privaten Gärten.

„Die aktuellen Fraß-Schäden stammen von der

zweiten Generation des Buchsbaumzünslers. Zwischen

seinem letzten Standort und dem aktuellen

Vorkommen können bis zu drei Kilometer von

den erwachsenen Faltern zurückgelegt worden

sein“, erklärt Kreisfachberater Thilo Tschersich von

der Grünflächenberatungsstelle des Landkreises

Reutlingen.

Die erste Welle des Befalls wurde bereits im Mai

des Jahres deutlich - damals noch begünstigt von

der Wärme in diesen Tagen. Zwischenzeitlich gab

es eine Gewitterperiode, die dafür gesorgt hat,

dass die Falter nur vereinzelt zur nächsten Eiablage

ausfliegen konnten. Die weißen, etwa zwei

Zentimeter großen Falter mit braunem Band an

den Flügeln, haben ihre Eier zeitversetzt gelegt.

An Buchsbäumen lassen sich deshalb momentan

gleichzeitig sehr junge und fast ausgewachsene

Raupen finden. Beide sind gut erkennbar, weil sie

glänzend grün sind und einen schwarzen Kopf

haben. Sie verstecken sich unter und zwischen

den Blättern und sind dadurch schwer zu finden.

Aber wer dem Schadbild folgt und Zweige beiseite

schiebt, entdeckt die Raupen 5 bis 10 Zentimeter

weiter im Buchs-Inneren. Die jungen Raupen

fressen nur das obere Blattgewebe in einem Schabefraß

- dadurch erscheint das Laub stellenweise

silbrig. Die älteren Raupen bewirken das typische

Gespinst, in dessen Schutz sie das komplette Blatt

und damit ganze Triebe kahl fressen.

Was tun bei Buchsbaumzünsler-Befall?

Ein Befall durch den Buchsbaumzünsler ist weder

meldepflichtig noch das unausweichliche Ende

für den Busch. „Zur Pflege des Buchsbaumes gehört

von nun an auf jeden Fall die Kontrolle auf

Befall und das Bekämpfen des Buchsbaumzünslers“,

erläutert Thilo Tschersich. Die Fraß-Schäden

verschwinden im besten Fall rasch wieder unter

jungem Laub, wenn es dem Buchsbaum sonst gut

geht.

Erstes Anzeichen eines Befalls sind die abgeschabten

Blätter an jungen, grünen Triebspitzen. Die

7 bis 10 Milimeter langen Räupchen sind nur bei

gezielter Suche zu finden. Auffälliger sind die Gespinste

der größeren, ein bis 4 Zentimeter langen

Raupen und ihre grünen Kotkrümel, die einen

aktuellen Befall des Buchses anzeigen.

Hier bietet sich der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

an, wofür sowohl chemische als auch biologische

Präparate in Frage kommen. Voraussetzung

für den erfolgreichen Einsatz aller Pflanzenschutzmittel

ist jedoch immer das genaue Beachten der

Anwendungshinweise. Als Kontaktgift muss das

Spritzmittel mit den Tieren direkt in Berührung

kommen. Beim Spritzen muss vor allem der innere

Bereich der Pflanzen benetzt werden, weil sich die

Tiere dort aufhalten.

Günstig kann sich auch ein später Schnitt Ende

August oder Anfang September auswirken, weil

damit die nächsten Eigelege entfernt werden können.

Da die jungen Räupchen im und unter dem

Buchs überwintern, sollte die nächste Befallskontrolle

mit den warmen Tagen im April erfolgen.

Roden nur im Ausnahmefall erforderlich

Das Roden von Buchsbäumen ist nur im Ausnahmefall

erforderlich. Erst wenn die Raupen kein

Laub mehr zu fressen finden, schaben sie die grüne

Rinde von den jungen Trieben. Daraus wäre dann

kein frischer Austrieb mehr möglich. Mit einer regelmäßigen

Befallskontrolle kommt es allerdings

gar nicht erst so weit.

Zu Buchspflanzen gibt es Alternativen: Als Beet-

Einfassung oder niedrige Hecke bieten sich beispielsweise

verschiedene Klein-Gehölze an, wobei

Grünflächenberater Tschersich besonders die

Liguster-Sorte „Lodense“ sowie die Heckenmyrte

Lonicera nitida als Sorte „Maigrün“ empfiehlt.

Ausgewachsene Raupe in Gespinst

Römerstraße 19 . 72555 Metzingen

Tel. 07123/3688-630 . Fax 07123/3688-222

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine