Clubplan Hamburg - September 2016

clubkombinat

Der CLUBPLAN soll einen kompakten Überblick über Hamburgs vielfältiges Live-Musik Angebot geben. Seit Oktober 2015 präsentiert jeder teilnehmende Club sich und sein aktuelles Musikprogramm auf einer eigenen, individuell gestalteten Seite. Zusätzlich bietet der Clubplan monatlich neue Interviews mit Hamburger Künstlern, Clubportraits, Konzertipps und eine Übersichtskarte mit vielen Hamburger Clubs. Neben der digitalen Version liegt die Broschüre auch in allen teilnehmenden Clubs sowie weiteren ausgewählten Orten (Konzertkassen, Plattenläden, Ho(s)tels, Touristeninformation etc) in Hamburg gratis aus.

september 2016

BIRDLAND CASCADAs CLUB 20457

COTTON CLUB DOCKS

FREUNDLICH & KOMPETENT

grosse freiheit 36 GRUENSPAN

HAFENbahnhof hafenklang

häkken HONIGFABRIK indra

inselklause klubsen KNUST

KUKUUN LOGO LOLA MARKTHALLE

MONKEYS MUSIC CLUB ms stubnitz

NOCHTSPEICHER PRINZENBAR

Sound Yard Stellwerk STAGECLUB

UEBEL & GEFÄHRLICH WAAGENBAU

im club mit …

samy deluxe

www.clubkombinat.de

Ab 19.09. kostenlos

herunterladen!


Hamburg,

was geht APP?

APP.CLUBKOMBINAT.DE

Foto: Bernd Freundorfer

AB 19.09. KOSTENLOS HERUNTERLADEN


PROGRAMM SEPTEMBER

DO 01. Inner City Blues im Rahmen der Lindy Exchange, 21 H

FR 02. EPIC Mambo mit Dj Vinncent, Miguel und Truels, 22 H

SO 04. SANDNER LESUNG*, 20 H

DI 06. CARIBBEAN NIGHT, LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 07. JAZZ VOCAL JAMSESSION*, OPENER: KATHRIN HINNEBURG - NORBERT KUJUS - QUARTETT 21 H

DO 08. THURSDAY NIGHT SWING MIT DJ MR: PINGLE, 20 H

SO 11. BEKMULIN*, HUTCHINSON MIXED GENERATION, 20 H

DI 13. CARIBBEAN NIGHT, LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 14. JAZZ SONDERKONZERT*, LEE KONITZ QUARTETT MODERN MASTERS VOL. IV, 20 H

FR 16. ATISHA PARTY, 22 H

SA 17. FORRÓ PARTY, LIVE: FORROXDÓ, 20:30 H

SO 18. LARGE GILLE SEPTETT MODERN*, 20 H

DI 20. CARIBBEAN NIGHT, LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 21. JAZZ JAMSESSION*, 21 H

SO 25. MASSOUD GODEMANN TRIO MAINSTREAM*, 20 H

DI

27. CARIBBEAN NIGHT, LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 28. JAZZ JAMSESSION*, 21 H

DO 29. NDR KONZERT, G-Strings feat. Linas Adomaitis & Mischa Schumann 20 H

( * = Jazzfederation Hamburg)

Cascadas Ferdinandstr. 12 20095 Hamburg www.cascadas.club


VERANSTALTUNGEN IM CLUB 20457

Alle Termine Unter club20457.com oder

„Musikimport“

Singer/Songwriter

International

After Work

Club-Bingo

Mit Ricardo M.!

Call it

Dubtechno

Lesungen

Funny Fellas

International

Stand Up

Stand up comedy

mit frank eilers

Barbetrieb:

Montag – Samstag

18 – 02 Uhr

Club 20457

Osakaallee 8

20457 Hamburg


prOGrAmm september 2016

01. DO BOOGIE RADIO

02. Fr HANSESWINGPROJECT

03. sA BLUES PACKAGE

05. mO EIGHT TO THE BAR

06. Di CORNER’S JAZZBAND

07. mi BLUE ORLEANS JAZZBAND

08. DO AFTER MIDNIGHT

09. Fr JAZZ LIPS

10. sA HOT SHOTS

12. mO JO BOHNSACK PIANO

13. Di JAILHOUSE JAZZMEN

14. mi HARLEM JUMP

15. DO TORSTEN ZWINGENBERGER, DM JAN MOHR,

G. FRIEDRICH ZUR HEIDE, P.

16. Fr LOUISIANA SYNCOPATORS

17. sA BOURBON SKIFFLE COMPANY

18. sO FRÜHSCHOPPEN: RAGTIME UNITED

19. mO BILLBROOK BLUESBAND

20. Di STINTFUNK –BIG BAND-

21. mi COTTON CLUB BIG BAND

22. DO BLUE RIVER JAZZBAND + SWEET SILVER, NL.

23. Fr HOMEFIELD STOMPERS

24. sA REVIVAL JAZZBAND

25. sO FRÜHSCHOPPEN: WOOD CRADLE BABIES

26. mO GUY WEBER

27. Di LISA LYSTAM FAMILY BAND, SCHWEDEN

28. mi SUZIE + THE SENIORS

29. DO CROOKED ROAD BAND

30. Fr PAPA PIDERS JAZZBAND, SCHWEDEN

Alter steinweg 10 - 20459 Hamburg - www.cotton-club.de

mo-sa. einlass 20:00, programm 20:30 so. einlass 11:00, programm 11:30

telefon 040/34 38 78 vorverkauf: www.cotton-club.de -> programm


SEPTEMBER 2016

SEPTEMBER 2016

SA

03

SA

10

FR

16

SA

17

FR

30

EIN HERZ

FÜR HÄNGER

TECH HOUSE · TECHNO

Line up: Carlo Ruetz, Drauf & Dran, Stereo Express,

Oliver Eich, AKVA, Dominic Duve, DaVinci

Beginn: 23:55 Uhr

ALICE IM

WUNDERLAND

DEEP HOUSE · TECH

HOUSE · TECHNO

Docks · Ziegelsaal · Prinzenbar

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 15 €

TECHNO &

MEER TECHNO

Line up: KE:NT, Mike Mayo, Raoul Funkler,

Rolando Calrissian, Charley´s Girl

Ziegelsaal ~ Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 10 €

GANS ODER

KRANICH DEEP HOUSE

TECH HOUSE · TECHNO

Line up: Marc DePulse, Ron Flatter, Oliver Eich,

Bambi, Blech & Trommel, M.Tuschy

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 8 €

3000GRAD

ON TOUR DEEP HOUSE

TECH HOUSE · TECHNO

Docks · Ziegelsaal · Prinzenbar

Beginn: 23 Uhr ~ VVK: 12 € ~ AK: 15 €

FR

09

SA

10

FR

30

LOST IN MUSIC

INDIE · INDIEROCK

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 5 €

ALICE IM

WUNDERLAND

DEEP HOUSE · TECH

HOUSE · TECHNO

Line up: Marc Romboy, Lee van Dowski, Fat

Sushi, Rafael da Cruz, Christoph Woerner, Dirrty-

Dishes, MikAH, Nina Hepburn, uvm.

Docks · Ziegelsaal · Prinzenbar

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 15

3000GRAD

ON TOUR

DEEP HOUSE · TECH HOUSE

TECHNO

Der Sommer neigt sich nun langsam dem Ende

zu und wir schwelgen sehnsüchtig in den Festivalerinnerungen.

Um jene Erinnerungen an Tänze

unter der Sonne und dem freien Sternenhimmel

noch einmal zu entfachen und gleichzeitig die

bevorstehende Club-Saison einzuleiten, macht

sich das umtriebige 3000Grad Ensemble wieder

auf den Weg ... Auf den Weg, um ein Stück dieses

Sommergefühls und 3000° heißen Beatz zurück in

eure Herzen zu bringen.

Line up: Monolink, Mollono Bass & Friends,

Dolph, Dole & Kom, Seth Schwarz, uvm.

Docks · Ziegelsaal · Prinzenbar

Beginn: 23 Uhr ~ VVK: 12 € ~ AK: 15 €

/ = Konzertveranstaltung

Konzerte und weitere Termine online ~ www.docks.de ~ www.prinzenbar.net

DOCKS

Spielbudenplatz 19 · 20359 Hamburg

PRINZENBAR

Kastanienallee 20 · 20359 Hamburg


How To Dress Well

AaRON · JMSN · Leyya

Phon.o · SX · Sarah Jaffe

Benjamin FranciS Leftwich

Impala Ray · Oddarang · KUF

AUTOGRAF · Wandl · Moddi · Jomo

Thomas Atzmann · Maes · Ryan Vail

Gudrid Hansdottir · Clint StewaRT

MelBo · Mune_Ra · Mr. Tchu · OY

Arpen · Lukas Endhardt · uvm.

HERBST 2016 · www.häkken.de


Das Kulturzentrum in Wilhelmsburg

Werkstätten & Ateliers, KinderKultur, Seniorenkultur,

Sport, Theater, Musik und Konzerte

09

2016

Nachtschicht & Morgentau

Honigfabrik

GINKGOA (F/USA)

01 I Do I 20 Uhr

Pop, Swing des alten New York

bis zum modernen Elektro

GINKGOA

POETRY SLAM

10 I Sa I 20 Uhr

WENDIE WEBFEST

HAMBURG

16+17 I Fr+Sa

ACOUSTIC JAM SESSION

Musik querbeat

01 I Do I 21 Uhr (voraussichtl.)

FUNKY FRIDAY

RareSoulFunkJazz vom Plattenteller

02 I Fr I 22 Uhr

JAAKKO LAITINEN +

VÄÄRÄ RAHA (FIN)

09 I Fr I 21 Uhr

ADILEI Georgischer Gesang

25 I So I 19-23 Uhr

HONIGFABRIK

POLKAGEIST

POLKAGEIST + 20VOR8

PolkaBalkanSkaFolk

30 I Fr I 21 Uhr

20VOR8

Industriestr. 125-131

21107 Hamburg

HoFa Musik Heiko Schulz

040 421039-12

konzerte@honigfabrik.de

www.honigfabrik.de

Facebook: honigfabrik

Kartenvorverkauf über

www.tk-schumacher.de

und www.tixforgigs.com

HABT IHR SCHON

UNSERE NEUE WEBSITE

GESEHEN?

Flüchtlinge haben bei allen Veranstaltungen freien Eintritt!


KONzerttipp Aus Der

-reDAKtiON

16. SEPTEMBER IM AALHAUS

cHris cOHeN

Chris Cohen ist vermutlich so ein

Typ, den man bei einem Notfall

nachts um drei Uhr anrufen könnte

– und er würde sofort auf der Matte

stehen. Er scheint zumindest in der

Kurzwahlliste von etlichen Bands zu

stehen, wenn diese mal wieder einen

Gitarristen brauchen. Nur so ist es zu

erklären, dass der gebürtige Kalifornier

bereits Mitglied bei einem halben

Dutzend Bands war und ebenso viele

bereits als Tourmusiker unterstützt

hat. Darunter etwa Deerhoof, Ariel

Pink’s Haunted Graffiti oder auch

Psychedelic-Folk-Rocker Cass

McCombs. Doch immer nur der Steigbügelhalter

zu sein, langweilte Cohen

offensichtlich und so veröffentlichte

er 2012 mit „Overgrown Path“ sein

erstes Soloalbum. Auf diesem konnte

er endlich ganz ungeniert seine

Liebe zu Psychedelic-Folk, Soft-

Pop und Prog-Rock der 70er-Jahre

ausleben. Auch der Nachfolger „As

If Apart“, erschienen im Mai 2016,

ist eine Sammlung von verhuschten,

aber kompositorisch komplexen

Dream-Pop-Perlen, die zeigen, was

für ein großartiger Songwriter Chris

Cohen ist.

Am 16. September ist Chris Cohen im

Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte

zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert –

präsentiert von ByteFM im Aalhaus“

bietet hochwertigen, international

renommierten KünstlerInnen im

intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“

eine Bühne. Vor ihrem Konzert

sind die KünstlerInnen häufig zu Gast

im Programm von ByteFM.

PRÄSENTIERT VON

&


KüNstler-iNterview prÄseNtiert vON

Im CluB mIt … sAmy Deluxe

jeden monat sprechen wir mit

einer Hamburger band oder einem/

einer Künstlerin über die hiesige

clublandschaft. Diesen monat mit:

samy Deluxe.

zur persON

Samy Sorge, besser bekannt

als Samy Deluxe, wurde am

19. Dezember 1977 in Hamburg-

Eppendorf geboren und begann

schon als Teenager zu rappen.

Gemeinsam mit DJ Dynamite und

Tropf gründete er 1997 die Band

Dynamite Deluxe, mit der er bald

erste Erfolg feierte.

Seit Anfang des Jahrtausends

macht Samy Deluxe unter seinem

eigenen Namen Musik und gehört

mit über einer Million verkauften

Tonträgern zu den kommerziell

erfolgreichsten deutschen

Rappern.

Anfang 2015 eröffnet er mit „Gefundenes

Fressen“ sein eigenes

BBQ-Restaurant im Karoviertel.

www.sAmy-Deluxe.De

Du bist iN HAmburG GebOreN

– KANNst Du DicH NOcH AN

DeiN erstes KONzert ODer

DeiNeN ersteN clubbesucH

eriNNerN?

samy Deluxe: Mein erstes Konzert

war Prince in der Alsterdorfer

Sporthalle, auf der „Diamonds &

Pearls“-Tour. Aber das ist so lange

her – außer dass ich da war, weiß

ich nicht mehr viel. Meine Ma hatte

mir die Karte geschenkt. Ich mochte

Prince gar nicht, aber Michael Jackson

war halt nicht auf Tour. Mein erster

Clubbesuch war wahrscheinlich in

irgendeinem Jugendhaus… Ich durfte

früher nicht so lange raus. Das erste

Mal, dass ich mehr als ein Glas Sekt

zum Anstoßen getrunken habe, war

mit 27.

QuAtscH!

samy Deluxe: Doch. Ich war aber

auch nie ein Partygänger im klassischen

Sinne, der sich irgendwo

derbe besäuft und auf den Tischen

tanzt. Für mich bedeutete in einen

Club gehen nicht tanzen und Frauen

aufreißen. Ich wollte immer eine Ecke

haben, in der ich entspannt einen rauchen

kann. Und ich habe Clubs dazu

genutzt, um zu checken, was Leute

musikalisch bewegt. Um die Musik

zu analysieren und zu gucken, welche


Songs im Club am besten klingen.

Wie das alles zusammenhängt und

warum manche Songs das Publikum

mehr bewegen als andere.

Mit welchem Hamburger

Laden verbindest du die

meisten Erinnerungen?

Samy Deluxe: Ich habe mich zwischen

zwei Welten bewegt. Auf der

einen Seite war die HipHop-Szene,

auf der anderen die Black Music Szene.

Mit den HipHoppern war ich viel

im Powerhouse, das war ein unglaublicher

HipHop-Club. Tropf, der damals

mein Mitbewohner und Produzent

war, hat außerdem oft im Molotow

aufgelegt – ein dunkler Raum voller

Kiffer. Tanzen hieß da rum stehen

und mit dem Kopf nicken (lacht). Und

wir waren auch viel im Golden Pudel

Club, wo freitags immer HipHop lief.

Da hatte jeder einen Rucksack voller

Sprühdosen und anschließend ist

man sprühen gegangen.

Und die Black Music Szene?

Samy Deluxe: Die traf sich im Sky

gegenüber der Davidwache, oder im

Black World. In den Neunzigern gab

es in Hamburg eine echt beeindruckende

Black Music Szene. Die

Partys waren immer verrückt. Die

African Boys haben richtig krass getanzt

und waren total geil angezogen.

Da ging es echt drum, dass du fly

aussiehst. Bei den HipHoppern ging

es eher um den Lifestyle, da wurde

gefreestylt, gebreakt und gesprüht.

Beides hat seine Berechtigung und

ich bin froh, dass ich beides miterleben

konnte.

Wenn du heute ausgehst,

wo gehst du dann hin?

Samy Deluxe: Die Jungs im kleinen

Donner machen ein gutes DJ-Booking.

Leider ist die Anlage da nicht so geil.

Und der neue Mojo Club ist schön.

Im Oktober spiele ich ja zwei Mal im

Mehr! Theater, vielleicht machen wir

an einem Abend eine Aftershowparty

im Mojo. Aber um ehrlich zu sein: In

Hamburg gehe ich nicht aus. Weil

ich hier seit fast 40 Jahren wohne

und mich viel zu viele Leute kennen.

Außerdem habe ich hier schon so

krasse Partys erlebt – warum soll ich

mich mit irgendwelchen 20-jährigen

in viel zu warme Räume stellen und

zugucken, was sie in ihrem postpu-


KüNstler-iNterview prÄseNtiert vON

bertären Wahnsinn für Drogen konsumieren?

Das ist mir zu anstrengend.

triFFt mAN DicH eHer iN

DeiNem restAurANt „Ge-

FuNDeNes FresseN“ iN Der

mArKtstrAsse?

samy Deluxe: Öfter als im Club auf

jeden Fall. Am Anfang war ich richtig

oft da, weil ich wirklich was zu tun

hatte. Jetzt läuft es und wenn ich

nicht gebraucht werde, hänge ich da

nicht gerne sinnlos rum. Dann fahre

ich lieber aufs Land, wo mein Studio

ist. Jeden Tag etwas zu kreieren reizt

mich mehr als dieses zur Show stellen.

Aber das Restaurant ist auf jeden

Fall ein Ort, an dem ich mich wohl

fühle. Ich habe es ja komplett selbst

eingerichtet, das ist wie mein zweites

Wohnzimmer.

wAs mAcHt DeNN eiNeN GuteN

lADeN Aus?

samy Deluxe: Ich mag Clubs, die

ein bisschen dunkler sind und in

denen man sich nicht wie auf dem

Präsentierteller fühlt. Clubs, in denen

man Platz und Anonymität hat, um

so zu feiern, wie man will. Das alte

Echochamber, wo ich selber mehrere

Jahre den „Bounce-Club“ veranstaltet

habe, war ziemlich geil. Vorne war ein

Bar-Bereich mit Sitzmöglichkeiten

und der nächste Raum war der Tanzraum:

komplett schwarze Wände,

minimale Lichtanlage. Das war der

perfekteste Club, den ich in Hamburg

je gesehen habe.

wie würDest Du Die HAmbur-

Ger clublANDscHAFt iNsGesAmt

bescHreibeN?

samy Deluxe: In Sachen Konzerte ist

Hamburg auf jeden Fall eine der Top

Städte in Deutschland. Ich habe hier

viele tolle Shows gesehen – in der

Markthalle, im Docks, der Freiheit und

auch im Stadtpark. Ich bin gespannt

auf das Mehr! Theater, denn ein

Laden in der Größe hat Hamburg bis

jetzt echt gefehlt.

mAl ANGeNOmmeN Du wür-

Dest zum NÄcHsteN KulturseNAtOr

GewÄHlt wer-

DeN, wAs wÄre DeiNe erste

AmtsHANDluNG?

samy Deluxe: Alkohol verbieten

und Gras legalisieren (lacht). Nein,

ich würde Live-Musik auf kleinem

Level fördern. In meinem Restaurant

machen wir manchmal ganz spontan

angekündigte, kleine Konzerte. So

etwas finde ich toll. Ich mag es, wenn

Kultur greifbar und direkt an den Leuten

dran ist. In Städten wie London

oder New York gibt es so viele kleine


interview

Clubs mit toller Live-Musik. Wobei ich

nicht glaube, dass ein Kultursenator

da so viel machen kann. Eine Stadt

macht ihre Kultur selber. Sie entsteht

erst durch Leute mit Idealismus, die

Dinge bewegen.

Wenn du freie Hand hättest

– welchen Künstler würdest

du nach Hamburg holen

und in welchen Club?

Samy Deluxe: Ich stehe ja total auf

Reggae-Festivals und Festivals mit

karibischem und afrikanischem

Flavour. Ich würde so ein Ding wie die

Summer Jam in Köln organisieren,

und zwar an der Elbe. So ein nettes

Sommer-Festival, wo nur Menschen

mit positiven Vibes auftreten. Ein

paar geile Reggae-Acts, dann so

jemand wie Erykah Badu. Dazu ganz

viele Foodtrucks mit geilem Essen,

das man nicht an jeder Ecke kriegt

– karibisch, jamaikanisch, kolumbianisch.

Das wäre glaube ich ein

schöner Tag.

Dein aktuelles Album heiSSt

ja „Berühmte letzte Worte“.

Hast du noch ein letztes

Wort für die Hamburger

Clubgänger?

Samy Deluxe: Koks ist schlecht für

euch, lasst das.

ZUR MUSIK

Nein, Samy Deluxe denkt nicht

ans Aufhören. Sein neuntes

Album, das im April erschienen

ist und Platz Vier der deutschen

Charts erreichte, heißt deshalb

„Berühmte letzte Worte“, weil

es eine Art Bilanz seiner Karriere

sein soll, eine Zusammenstellung

von Dingen, die er schon

immer mal sagen wollte. Und

weil darauf Beats zu hören sind,

die so gut sind, dass man damit

abtreten könnte.

Die Texte sind persönlicher und

emotionaler als die Vorgängeralben,

musikalisch ist das Album

eher soulig gehalten – und mit

Gastbeiträgen von Megaloh,

Afrob, MoTrip, Julian Williams,

Nena und Chefket veredelt.

SAMY DELUXE

live in Hamburg

Datum: 28. und 29. Oktober 2016

Ort: Mehr! Theater

Einlass: 18.30 Uhr Beginn: 20 Uhr

Tickets: ab 34,45 Euro


club-netz

hamburg

Airport

edelfettwerk

fabrik

Monkeys Music Club

Hafenbahnhof

hafenklang

aalhaus

astra stube

fundbureau

Stage Club

Waagenbau

Knust grüner jäger

jolly roger

terrace hill

Uebel & Gefährlich

meine kleinraumdisko

reeperbahn

Birdland

Daniela bar

good old days

bernsteinbar

mobile blues club

music club live

hadley’s

volt

frau hedi

LOGO

pony bar

Cotton Club

westwerk

bar italia

gängeviertel

Club 2O457

nachtas

ms

reeperbahn:

angel*Klub barbarabar docks

evo galeria 36 golden pudel club golem

Grosse Freiheit 36 gruenspan häkken

hasenschaukel headcrash hörsaal

indra kaiserkeller komet kukuun

menschenzoo molotow moondoo

nachthafen nochtspeicher pooca

prinzenbar roschinsky’s

the rock café st. pauli tortuga bar

villa nova Washington Bar

Birdland | OsterstraSSe |

Cascadas | Hauptbahnhof | alle &

Club 2O457 | Überseequartier |

Cotton Club | Stadthausbrücke |

Docks/prinzenbar | reeperbahn |

Freundlich & Kompetent | mundsburg |

Grosse freiheit 36 | reeperbahn |

Gruenspan | reeperbahn |

Hafenbahnhof | altona |

hafenklang | landungsbrücken |


club-netz

alsterschlösschen

Club riff

goldbekhaus

Downtown Bluesclub

zinnschmelze

barrock

Freundlich + Kompetent

Cascadas

Markthalle

h1

yl

bambi galore

stubnitz

kulturcafé komm du

klubsen

deichdiele

turtur

Honigfabrik

inselklause

stellwerk

marias ballroom

Old Dubliner

club am donnerstag

Jazzclub bergedorf

sound yard

belami

LOLA

häkken | st. Pauli |

Honigfabrik | Wilhelmsburg |

indra | reeperbahn |

Inselklause | Harburg |

Klubsen | hammerbrook |

Knust | feldstrasse |

Kukuun | st. pauli |

LOGO | dammtor |

LOLA | bergedorf |

Markthalle | Hauptbahnhof | alle

&

Monkeys Music Club | altona |

ms stubnitz | hafencity universität |

Nochtspeicher | reeperbahn |

Stage Club | holstenstrasse |

stellwerk | Harburg |

sound Yard | bergedorf |

Uebel & Gefährlich | feldstrasse |

Waagenbau | holstenstrasse |


Programm

September/Oktober 2016

Fr, 02/09 22 h The Alternative Elektropop, New Wave, Gothic Party

Sa, 03/09 22 h Depeche Mode Club Party

Do, 22/09 Reeperbahn Festival 2016

Fr, 23.09 Reeperbahn Festival 2016

Sa, 24.09 Reeperbahn Festival 2016

Fr, 30/09 22 h Cut MasterZ meets Indra Hip Hop & R‘n‘B Party

Do, 13/10 20 h Marianas Trench Pop/Rock

Do, 20/10 20 h Black Market III American Roots/Grease Punk

Fr, 28/10 22 h Cut MasterZ meets Indra Halloween Special

Sa, 29.10 22 h A Tribute To Our Heroes Indie-Wave-Rock-Party

Bitte beachtet: Bei Konzerten erfolgt der Einlass 1 h vor Konzertbeginn!!!

Jeden Monat Getränkespecial - Beachtet den Aushang im Club!

Bei gutem Wetter schmeißen wir für Euch den Grill im Garten an!

Indra Club 64 - Große Freiheit 64 - 22767 Hamburg

www.indraclub64.de


SOMMER

2016

HERBST

27.8. GLAM‘N‘SLEAZE FEST VOL.IV

FEAT. SASSY SOCIETY, SCARRED KIZZY, DIRTY LIPS, THE MEATMACHINES

EINLASS: 20H

2.9. & 16.9. SPH BANDCONTEST

EINLASS: 20H

7.9. THE FLYING EYES & WUCAN

„MAGNIFICENT MUSIC NIGHT“ // SPECIAL GUEST: KALAMAHARA

EINLASS: 20H

28.9. MESH

SPECIAL GUEST: EMPATHY TEST

EINLASS: 19H

6.10. DOUBLE CRUSH SYNDROME

& SUPPORT

EINLASS: 20H

20.10. CHRISTIAN DEATH

„THE ROOT OF ALL EVILUTION“ TOUR 2016

SPECIAL GUESTS: WHISPERS IN THE SHADOW // EINLASS: 20H

26.10. MAIA VIDAL

SUPPORT: LUNARTREE, SITELESS

EINLASS: 20H

13.11. KORPIKLAANI & MOONSORROW

„FINNISH FOLK METAL MAFIA“ TOUR PART II // SPECIAL GUESTS: SKÁLMÖLD

EINLASS: 18H

23.11. BIRDEATSBABY

SUPPORT: ME AND MY TWO HORSES

EINLASS: 20H

„Touring Skyward 2016

www.klubsen.de // Wandalenweg 7 // Hammerbrook


DO 01/09 STARING GIRL Support: Jenny Apelmo + van Kraut

FR 02/09 HAMBURG HARBOUR Isbells + Rue Royale + Tim Neuhaus & The Cabinet +

Polyana Felbel + Beachtown Exile + Tim Jaacks

SA 03/09 20 JAHRE ROOKIE RECORDS Spermbirds + Illegale Farben +

Schreng Schreng & La La + Die Walter Elf

SO

DI

04/09

06/09

LACED UP SNEAKERMESSE – HAMBURG EDITION

JENNIFER ROSTOCK

MI 07/09 TOM LIWA SOLO BAR

DO 08/09 DOPPELSECHS LIVE

FR

SA

SA

SO

MO

DI

MI

DO

FR

SA

09/09

10/09

10/09

11/09

12/09

13/09

14/09

15/09

16/09

17/09

TORNY HORNADOS + TAMED TIGER TRIO + LIOBA

MC FITTI – CLUB URLAUB

FUN CLUB UNLIMITED

MAT McHUGH

METAL MONDAY Vdelli + Ragdoll + The Wake Woods

TWIN BANDIT

JOE VOLK

FRITZ TÖNE FESTIVAL

TROUBLE ORCHESTRA ABSCHIEDSSHOW

SO 18/09 MYNTH Support: Mayes BAR

PROGRAMM VOM LATTENPLATZ UNTER:

www.knusthamburg.de/aussenprogramm

MO

DI

MI

19/09

20/09

21/09

SLIM CESSNA’S AUTO CLUB Support: Boy Division

BENNE

HEAVEN SHALL BURN Special Guest: Deathrite

DO

FR

SA

22/09

23/09

24/09

REEPERBAHN FESTIVAL

REEPERBAHN FESTIVAL

REEPERBAHN FESTIVAL

DI

MI

DO

27/09

28/09

29/09

JOCHEN DISTELMEYER

TOM KLOSE & BAND

FR 30/09 SLOPPY JOE‘S CD-RELEASESHOW + Special Guest

AUSVERKAUFT

40 JAHRE PUNKROCK – BUZZCOCKS 40! BUZZCOCKS Sup: Plastic Propaganda

ZUSATZSHOW

AUSVERKAUFT

HAMBURG SCHOOL OF MUSIC Abschlusskonzert der HSM-Absolventen 2016

GEGENÜBER U-BAHN FELDSTRASSE // WWW.KNUSTHAMBURG.DE


www.riverconcerts.de

CLUB

SHOWS

ROME

25/09/16 NOCHTSPEICHER

DESASTERKIDS

30/09/16 HEADCRASH

FRANKIE BALLARD

04/10/16 NOCHTSPEICHER

TARJA

08/10/16 DOCKS

SKYE & ROSS

11/10/16 MOJO CLUB

ALL THEM WITCHES

12/10/16 LOGO

NO SINNER

18/10/16 HEADCRASH

RAGLANS

31/10/16 MOLOTOW SKY BAR

CHARLIE WORSHAM

05/11/16 PRINZENBAR

ELAIZA

11/11/16 NOCHTSPEICHER

CIMORELLI

12/11/16 KNUST

BOSTON MANOR

16/11/16 UEBEL & GEFÄHRLICH

TURMZIMMER

www.myticket.de / www.ticketmaster.de / 01806-777 111 *

*(0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)


SEPTEMBER

01 PERCIVAL | SUPPORT NICK MARCH

02 LUV & LEE| IMPROTHEATER

03 O.O.D. & BAND

04 DJANGO SUNDAY

05 OPEN PIANO | ROUN ZIEVERINK

06 SLOW DOWN MOLASSES (CAN)

07 TODD ELLINGTON | LESUNG

08 KAT‘S SUITE

10 BINGO AMORE | RICARDO M.

11 SOUL SUNDAY SANKT PAULI | URBAN FLOW YOGA

13 POETRY BLIND DATE

14 BIEST | RELEASE

15 FERDINAND STOECKEL | VERNISSAGE

16 FUNK PAULI | SUPERGOUP LIVE

17 AN OFFICIAL AFFAIR | ALPHAGIRLS

18 SHRED KELLY | FILM & KONZERT

21 - 24 REEPERBAHNFESTIVAL

25 KIEZKLASSIK

29 SUSIE ASADO | SUPPORT ME AND MY TWO HORSES

30 DUKE & DUKIES | MIDNIGHT SWING

KUKUUN

SPIELBUDENPLATZ 22 | 1 OG

täglich ab 19 Uhr | www.kukuun.com


SEPTEMBER 2016


KULTUR!

HIGHLIGHTS SEPT

SA

03

SEPT

DO

08

SEPT

IMPROLIGA

HAMBURG

VIERTELFINALE

FR

09

SEPT

BEATS UNITED

MIXED-PARTY

SA

10

SEPT

OLD

FOLKS

BOOGIE

SA

17

SEPT

BEATS

UNITED

REGY CLASEN &

MICHEL VAN DYKE

DO

22

SEPT

STEIFE

BRISE

DO

29

SEPT

Ü-30 PARTY

DIARY SLAM

POETRY FESTIVAL

FR

30

SEPT

MIXED-PARTY

FUNKʼN SOUL PARTY

MIT: THE CRAIC & DJ BOY VOYAGE

IMPROSHOW

WWW.LOLA-HH.DE


PINK TURNS BLUE

DAS PACK

BOUNCING SOULS

DIE DREI ???

5. HAMBURG

METAL DAYZ

SEP

02

WXW SHOTGUN

LIVE TOUR

SEP

03 MOLLLUST

INCANTATEM | u.a.

SEP

09

SEP

09

HAMBURG BAND-

CONTEST ‘16 FINALE

EGON´S URBAN

HALL VI

SEP

28

SEP

29

SEP

30

OKT

01

BOUNCING SOULS

THE MENZINGERS

SERIOUS BLACK

SINBREED | u.a.

DAS PACK - 10 Jahre

mit: LE FLY | u.a.

DAS PACK - 10 Jahre

mit: LE FLY | u.a.

SEP

10 VLAD IN TEARS OKT

02 RAVAGE SERIES III

SEP

10

RETURN OF THE

LIVING DEAD

SEP

17 PINK TURNS BLUE OKT

06

SEP

18

SEP

23+24

DIE DREI ??? Folge 183

Record Release Party

5. HAMBURG

METAL DAYZ

OKT

05 SCHRAMME 11

OKT

07

Y & T

PRAYING MANTIS

SEBASTIAN REICH

& AMANDA

OKT

08 DE/VISION

MARKTHALLE Klosterwall 11 20095 Hamburg Tel 040.39 99 70 0

komplettes Programm unter www.markthalle-hamburg.de


SEASIDE TOURING PROUDLY PRESENTS:

BLASTING THE NORTH!

UGLY KID JOE

19.10. HAMBURG - KNUST

BEYOND THE BLACK

04.11. HAMBURG - GRÜNSPAN

MUSHROOMHEAD (2017)

12.01. HAMBURG - LOGO

BETONTOD (2017)

18.03. HAMBURG - GROSSE FREIHEIT 36

TICKETHOTLINE: +49 (0) 4827 / 999 666 66 │ INFO@METALTIX.COM │ WWW.METALTIX.COM


Programm

DO

01.09.20:00 K-FLAY

Alternative / Indie / Hip Hop

DO

08.09.20:00 ANACHRONISM 34

FR

bigCity Orchestra zusammen mit Markus Schwill / Aiden Baker + Tomas Järmyr

16.09.20:00 KAPITÄN SCHWANDT: “STURMWARNUNG!”

Harbour Front Literaturfestival präsentiert: Kapitän Schwandt

“Sturmwarnung!” Das aufregende Leben von Kult-Kapitän Schwandt.

DO

22.09.20:00 GNOD

Psychedelic / Krautrock / Post-Rock / Drone

FR

23.09.21:00 TERENCE FIXMER & DOUGLAS MCCARTHY

Techno Künstler Terence Fixmer & Nitzer Ebb Sänger Douglas McCarthy.

Special Guest: ANDRÈ WINTER.

DI

27.09.19:30 SAROOS (Alien Transistor - Indigo - Mott Music)

Post-Rock / Electronic / Synthesizer

DO

29.09.19:00 Les Maries

Neues Album Les Maries: Goldene Flaute - Releasekonzert -

Das aktuelle Program auf ms.stubnitz.com

Kirchenpauerkai 29 | U4 Hafencity Uni | ms.stubnitz.com


STAGE CLUB

SEPTEMBER 2016

STAGE CLUB · STRESEMANNSTRASSE 163 · HAMBURG ALTONA · FON 040-43165138 · WWW.STAGECLUB.DE

DO 02 PRIVATPROJEKT KONZERT

SA 03 BOMBA LATINA PARTY

MI 07 TANZLUST BALLROOM PARTY PARTY

SA 10 CLUB 40 UP PARTY

FR 16+SA 17 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 16 TIMBAR PARTY

SA 17 FUNKY DANCE NIGHT PARTY

FR 23+SA 24 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

SA 24 80S CLUB HAMBURG PARTY

FR 30 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 30 SWINGING BALLROOM PARTY

ZURÜCK AUS DER

SOMMERPAUSE!


Stellwerk

Subkulturzentrum

Fr. 02.09.

20:00 Uhr

Dark Electro/

Beating Signal

‹Wave Konzert›

Sa. 17.09.

23:00 Uhr

Basswerk Proggy

Edition

‹Proggyparty›

Fr. 02.09.

23:00 Uhr

Glittergewitter

‹Trashparty›

Fr. 23.09.

22:30 Uhr

Flavor of the South

‹Boom Bap Rap Party

mit Mirko Machine›

Sa. 10.09.

22:00 Uhr

Suedkultur

Musiknight/

Funk&Disco

‹Mr.Tchu mischt das

schwarze Gold›

Sa. 24.09.

23:30 Uhr

Space Club

‹Vinyl Detroit Techno

Party›

facebook.com/stellwerk.hamburg

Booking&Vermietung:

kontakt@stellwerk-hamburg.de

Im Bahnhof Harburg zwischen Gleis 3 &4.

13 min vom HBF


MY BUBBA MELANIE RAABE

THE WEATHER STATION

STANISLAV TOLKACHEV

YUNG HURN CASHY

BLACKOUT LUIS FLORES

SOUKIE & WINDISH

FELIX LOBRECHT VISA VIE

FRANK SCHULZ RIN

TESS GERRITSEN

BORIS BRECHJA JEUDI

LUIGI MADONNA HEAD HIGH

STEFANIE SARGNAGEL

JOY FIELDING THE29NOV

PARRA FOR CUVA & SENOY

JENS THOMAS KRINK

RUMMELSNUFF & ASBACH

ASADJOHN

uebelundgefaehrlich.com


MAI

JUNI

Hallo September

Inna dI dance / dIrty trIp / Sporty beatz / para / becauSe we are frIendS /

hIp hop meetS dancehall / dole & mole, Steven Shade und mehr… /

thorSten Krager, noa & Samoan, vogelperSpeKtIve, Steven Shade und mehr…

freitag 02.09.16 00:00 Inna DI Dance

samstag 03.09.16 23:00 DIrty trIp

KW 36

JULI

AUG

SEPT

OKTO

freitag 09.09.16 00:00 Sporty Beatz

freitag 16.09.16 00:00 para

samstag 17.09.16 00:00 BecauSe we are frIenDS

freitag 23.09.16 00:00 Dole & Mole, Steven ShaDe unD Mehr…

samstag 24.09.16 00:00 hIp hop MeetS Dancehall

freitag 30.09.16 00:00 thorSten Krager, noa & SaMoan, vogelperSpeKtIve,

Steven ShaDe unD Mehr…

KW 37

KW 38

KW 39

KW 40

NOV

DEZE

WWW.WAAGENBAU.COM MAX-BRAUER ALLEE 204


Impressum

Herausgeber Clubplan

Clubkombinat Hamburg e.V.

Kastanienallee 9

20359 Hamburg

Inhaltlich verantwortlich gemäß

Paragraph 6 MDStV: Thore Debor

Telefon: 040.235 18 357

Telefax: 040.235 18 885

kontakt@clubkombinat.de

www.clubkombinat.de

Ust-Id Nr.: DE258339427

Projektkoordination

Thore Debor

debor@clubkombinat.de

Redaktionelle Begleitung

Nadine Wenzlick

Marketing

Lucas Paradies

clubplan@clubkombinat.de

Grafik & Satz

Jennifer Große-Erwig,

Andreas Dude

www.aussenwelle.de

Fotos

K. Dollenmayer (S. 17), P. Kerouche (S. 19)

Auflage Clubplan 10.000 Stück

Gedruckt von „Bartelsdruckt.“

auf FSC-Mix-Papier

Hamburg, Stand: August 2016

Vertrieb

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine