Facetten November 2008

becker.christoph

Gastkommentar

Dr. Günther Häckl

Bereichsleiter Materialwirtschaft SMA

Die SMA Solar Technology AG ist heute

weltweiter Marktführer in der Systemtechnik

für Photovoltaikanlagen. Wo immer

neue Märkte für diese Zukunftstechnologie

entstehen, ist die SMA mit Vertriebsund

Serviceniederlassungen präsent.

Mit ca. 2.800 Mitarbeitern am Standort

Nieste tal/Kassel hat diese globale Erfolgsgeschichte

auch erhebliche positive Auswirkungen

auf die Region.

Über die eigenen Mitarbeiter hinaus

möchte SMA auch regionale Lieferanten

in die Wertschöpfung einbinden. Viele

Lieferanten aus der Region haben uns bei

unserem Wachstum unterstützt und sich

gemeinsam mit uns weiterentwickelt.

Mit der Kasseler Werkstatt arbeitet SMA

bereits seit ca. zehn Jahren zusammen.

Die Umsätze sind dabei überproportional

(zum Wachstum von SMA) gestiegen. Die

räumliche Nähe der beiden Unternehmen

sowie die besondere Leistungsfähigkeit

und Flexibilität der Kasseler Werkstatt

waren eine gute Grundlage für diese starke

Ausweitung des Geschäftsvolumens.

Im Bereich der Konfektionierung von Beipacks

und Kabelsätzen und bei Verpackungen

hat sich die Kasseler Werkstatt

zu einem wichtigen Zulieferer entwickelt,

der auch immer wieder eigene Ideen zum

beiderseitigen Nutzen einbringt.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu.

Dies nehmen wir zum Anlass,

uns für das entgegengebrachte Vertrauen

und die erfolgreiche Zusammenarbeit zu bedanken.

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest,

Zeit um zur Ruhe zu kommen

und Kraft zu schöpfen für das kommende Jahr.

Wir wünschen Ihnen für das neue Jahr

Glück, Erfolg und Gesundheit.

Die Beschäftigten der Sozialgruppe Kassel

Dass wir durch unsere Geschäftsbeziehung

mit der Kasseler Werkstatt auch

einen Beitrag dazu leisten konnten, Menschen

mit Behinderung eine Arbeitsaufgabe

zu geben und sie damit in die Gesellschaft

zu integrieren, entspricht in

hohem Maße der Unternehmensphilosophie

von SMA.

Menschen aktiv am Unternehmen zu

beteiligen, ihnen Freiräume für Ideen

und Eigeninitiative zu geben, ist einer der

Grundpfeiler für den Erfolg von SMA. Aus

Lieferanten wollen wir ebenfalls aktive

Partner machen, die mit uns die Herausforderungen

des starken Wachstums und

der Anforderungen an Qualität und Flexibilität

meistern. Wir freuen uns darauf,

auch zukünftig dabei mit der Kasseler

Werkstatt zusammenarbeiten zu können,

um die regionale Wirtschaft auf globalen

Zukunftsmärkten zu stärken.

4 FACETTEN

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine