Aufrufe
vor 5 Jahren

Als PDF herunterladen - Bündnis 90/Die Grünen Hessen

Als PDF herunterladen - Bündnis 90/Die Grünen Hessen

Als PDF herunterladen - Bündnis 90/Die Grünen

WALDECK-FRANKENBERG Jürgen Frömmrich Nationalpark Kellerwald-Edersee: „Natur – Natur sein lassen“ ist das Motto der Nationalparks Kellerwald- Edersee. Am Rande des Edersees gelegen, schützt der Nationalpark eines der größten Rotbuchenwaldgebiete in Mitteleuropa und bietet zahlreichen Pflanzen und Tieren ein zu Hause. Besonders für Wanderbegeisterte und Radfahrer bieten der Nationalpark und der Edersee abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaften.www.nationalpark-kellerwaldedersee.de LAHN-DILL Mürvet Öztürk Historische Altstadt Wetzlar: Die wunderschöne Lahnbrücke führt Sie in die Altstadt über mittelalterliche Marktplätze, steile Treppchen und enge Gassen, vorbei an 43 historischen Bauwerken. Der Dom in seiner stilistischen Vielfalt ist einzigartig. Fachgeschäfte locken zum Einkaufbummel und urige Kneipen und Restaurants zum Verweilen. Wetzlar freut sich darauf, Sie zum Hessentag 2012 begrüßen zu dürfen! www.wetzlar.de RHEINGAU-TAUNUS Kai Klose Wanderbares Weltkulturerbe: Der 2005 eröffnete Rheinsteig führt in seinem mittleren Teil durch das Weltkulturerbe Mittelrheintal und damit durch meine Heimat, den Rheingau-Taunus-Kreis. Der Fernwanderweg ist auch etappenweise erlebbar, denn die Bahnstrecke Wiesbaden-Koblenz erschließt beinahe jeden Ein- und Ausstiegspunkt. Der Rheinsteig führt durch eine uralte Kulturlandschaft, vorbei an Highlights wie z.B. Schloss Vollrads (Bild) und er bietet atemberaubende Aussichten. www.rheinsteig.de MAIN-TAUNUS Kordula Schulz-Asche Eppstein: Nur 20 Minuten von Frankfurt entfernt liegt in einem engen Tal Eppstein. Vom S-Bahnhof ist man gleich in der schönen Altstadt mit Talkirche und Burgruine, dem ältesten Freilichttheater der Region. Die Umgebung ist für Wandern mit Familie bestens geeignet. Und man kann gut einkehren, z.B. beim Pflasterschisser (Fachwerkhaus von 1459), am Kaisertempel auf dem Staufen oder im Stadtbahnhof Wunderbar. www.eppstein.de www.gruene-fraktion-hessen.de MARBURG-BIEDENKOPF Angela Dorn Tageswanderung im Burgwald: Der Burgwald ist einer meiner persönlichen Favoriten für Ausflüge in die Region. Ein echtes Naturerlebnis ist die Wanderung von Rosenthal zu den Franzosenwiesen. Hier, in der abwechslungsreichen Moorlandschaft des Naturschutzgebiets finden sich seltene Tier- und Pflanzenarten wie die arktische Smaragdlibelle oder Wollgras und man kann Natur pur genießen! www.burgwald-touristservice.de LIMBURG-WEILBURG Mathias Wagner Lahntal: Entdecken Sie eines der idyllischsten Flusstäler Deutschlands. Egal ob zu Fuß, zu Rad oder mit dem Kanu. Ein hervorragendausgebauter Radweg lädt zum Wandern und Radfahren entlang den auf der Lahn paddelnden Kanuten ein. Die barocke Residenzstadt Weilburg, die Burg Runkel und der Dom sowie die künstlerische Altstadt Limburgs mit vielfältiger Gastronomie gestalten Pausen interessant und erholsam. www.daslahntal.de GROß-GERAU Ursula Hammann Kühkopf Knoblochsaue: Das Naturschutzgebiet „Kühkopf Knoblochsaue“ beherbergt ein Auenschutzgebiet von europäischer Bedeutung. Es gehört in das europaweite Schutzgebietsnetz „NATURA 2000“ der europäischen Union. Das Gebiet ist 24 Quadratkilometer groß. Der Kühkopf ist ideal für herrliche, naturbezogene Wanderungen oder Fahrradausflüge. www.kuehkopf.de/ STADT FRANKFURT Sarah Sorge Stadtwaldhaus: Schöne Momente haben meine Tochter und ich im Frankfurter Stadtwaldhaus erlebt. Gerade für Kinder ist es ein Abenteuer, spielerisch das Waldleben zu erforschen. Die Vorstellung, dass die Idylle des Ortes durch den Ausbau des Flughafens massiv beeinträchtigt wird, macht mich wütend und traurig. Gerne hätte ich im Sekundentakt über unseren Stadtwald fliegende Maschinen verhindert. www.stadtwaldhaus-frankfurt.de LANDKREIS OFFENBACH Frank Kaufmann Restaurant Amador: Das gediegen renovierte Fachwerkhaus in der Langener Vierhäusergasse fällt äußerlich nicht besonders auf, indes sein „Inhalt“ ist herausragend: Das beste Restaurant Hessens, dekoriert mit höchsten Auszeichnungen, geführt von Juan Amador, dem Großmeister einer molekularen Küche, die absolut köstlich ist. Ein Besuch hier ist nichts für den Alltag aber ein Freudenfest für die Geschmackssinne. www.restaurant-amador.de STADT FRANKFURT Marcus Bocklet Dialogmuseum: Ein Museum, das keine Sammlung ausstellt; eine Ausstellung, in der es nichts zu sehen gibt. Als einzigartiges Kommunikationsangebot widmet sich das Dialogmuseum im Frankfurter Ostend der Wahrnehmung. Mit dem „Dialog im Dunkeln“ und der Erlebnisgastronomie „Taste of Darkness“ werden sehende Menschen mit der Welt blinder Menschen konfrontiert. www.dialogmuseum.de STADT KASSEL Andreas Jürgens Karlsaue und Orangerie: Der Staatspark Karlsaue liegt innenstadtnah in Kassel und geht vom Orangerieschloss bis zur weitestgehend noch im Originalzustand erhaltenen Blumeninsel Siebenbergen. Die im barocken Stil angelegte Parkanlage ist beliebter Treffpunkt zur Naherholung für Jung und Alt. Im Schloss befindet sich heute das Museum für Astronomie und Technikgeschichte. www.schloesser-hessen.de WALDECK-FRANKENBERG Daniel May Alte Hansestadt Korbach: Der schönste Ort im Wahlkreis Waldeck ist für mich die Altstadt Korbachs, in der ich auch lebe. Innerhalb des doppelten Stadtmauerrings findet sich eine größtenteils erhaltene Altstadt. Das Rathaus, mittelalterliche Steinhäuser und die zwei gotischen Hallenkirchen zeugen von der bewegten Geschichte von Hessens einziger Hansestadt. www.korbach.de FULDA Margaretha Hölldobler-Heumüller Wo der Riese Mils begraben liegt: Im Biosphärenreservat Rhön liegt die Milseburg – Ziel für Wanderer, Radfahrer und Kulturinteressierte. Typischer Buchenwald, Basaltfelsen und die Sicht ins Land der offenen Ferne sind grandios. Kelten- Kultur können Sie auf dem Keltenlehrpfad und zeitgenössische Kunst in der Kunststation im Künstlerdorf Kleinsassen unterhalb der Milseburg genießen. www.hofbieber-tourismus.de STADT OFFENBACH Tarek Al-Wazir Bieberer Berg: Dieses Foto zeigt den Blick von meinem Stammplatz im Stadion Bieberer Berg in Offenbach. Der Besuch eines Heimspiels der Kickers ist immer ein Erlebnis – Emotion pur, selten filigraner Fußball, dafür voller Einsatz, immer von den Fans, fast immer auch von der Mannschaft … und alle zwei Wochen darf es dazu auch mal Rindscurry mit Pommes sein! www.ofc.de LANDKREIS KASSEL Karin Müller An der Losse gibt es viel zu sehen: Der Fluss Losse ist ein grüner Erholungsraum in Stadtnähe und eine Chance für einen naturnahen Tourismus in Nordhessen. Die Losse verbindet mit einer Länge von 28 km die Stadt Kassel und die Landkreise Kassel sowie Werra-Meißner. Dank umfangreicherRenaturierungs-Maßnahmen bietet besonders das Losse-Delta einen Lebensraum für zahlreiche Lebewesen. www.wasserverband-losse.de WERRA-MEIßNER Sigrid Erfurth Werratal: Radeln und Wandern zwischen Werra und Meißner zeigen mir immer wieder, wie abwechslungsreich und schön meine Heimatregion ist. Ob Kirschblüte in Witzenhausen, ein Ausflug auf den Hausberg von Frau Holle, dem Hohen Meißner, radeln entlang der Werra, oder Wanderungen durch die Hie- und Kripplöcher garantieren Entspannung und Erholung. www.urlaub-werratal.de HOCHTAUNUS Ellen Enslin Freilichtmuseum Hessenpark: Mitten im Taunus befindet sich das Freilichtmuseum Hessenpark. Den Besucher erwartet ein spannender Rund-um- Blick über 400 Jahre ländliches Leben in Hessen: von original eingerichteten Häusern über Handwerksvorführungen bis hin zu einer Vielzahl abwechslungsreicher Veranstaltungen. Lebensnahe Geschichte in einem lebendigen Museum. www.hessenpark.de Die Abgeordneten der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag stellen stellen die liebsten Ausflugsziele in ihren Heimatkreisen vor. Schauen Sie doch mal im GRÜNEN Hessen vorbei. Weitere Informationen über die Zuständigkeiten und zu den einzelnen Abgeordneten finden Sie auf der Rückseite.

Als PDF herunterladen - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Als PDF herunterladen - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Einladung als pdf - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Kommunalwahl 2011 - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
was Recht ist - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Hessens Weg zu selbständigen Schulen - Bündnis 90/Die Grünen ...
eXtra: Wahlprogrammdebatte - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Hessen will den Wechsel - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Europawahlprogramm 2009 - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Der Einladungsflyer als pdf-Datei - Bündnis 90/Die Grünen im ...
Die Grünen-Broschüre_Internet.indd - Bündnis 90 / Die Grünen im ...
UmweltschUtz - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
1008-Gruen Kommt - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
sozialpass & sozialticket - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
Hessens Kommunen fair finanzieren - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
1209-Gruenkommt-Web - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
Der Einladungsflyer als PDF-Datei - Bündnis 90/Die Grünen im ...
1212 Gruenkommt - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
1212 Gruenkommt - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
4/2012: Energiewende - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
2/2008: Datenschutz - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
KREATIVE POTENTIALE WECKEN - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
1008-Gruen Kommt - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
Tourismuskonzeptes - Bündnis 90/Die Grünen Hessen
Buergerversicherung - Bündnis 90 / Die Grünen Neustadt am ...
1312-Gruen.kommt-Web - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
grune blatter - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Baden-Württemberg
1209-Gruenkommt-Web - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
1209-Gruenkommt-Web - Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW
Äppler, Apps und GrÜner Aufbruch - Bündnis 90/Die Grünen Hessen