09.09.2016 Aufrufe

Einladung_Pflegesymposium

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Programm

09:30 Uhr: Eröffnung

Landesrat Univ.-Prof. DI Dr. Bernhard Tilg

Bürgermeisterin Mag. a Christine Opptiz-Plörer

Gemeindeverbandspräsident Bgm. Mag. Ernst Schöpf

10:00 Uhr: Gesundheit und Pflege: Integrierte Versorgung - Chancen und

Herausforderungen für die Zukunft

Univ.-Prof. DI Dr. Bernhard Tilg

Landesrat für Gesundheit, Pflege und Wissenschaft

11:00 Uhr: Kaffeepause

11:30 Uhr: Strukturplan Pflege 2012 - 2022

Umsetzung und Ist-Stand

Dr. Johann Wiedemair, Abteilungsvorstand Abteilung Soziales

Amt der Tiroler Landesregierung

12:00 Uhr: Pflegeausbildungskonzept Tirol – Novelle zum Gesundheits- und

Krankenpflegegesetz

Mag. a Margit Führer, Bereichsleiterin Gesundheit und Pflege

Abt. Landessanitätsdirektion, Amt der Tiroler Landesregierung

13:00 Uhr: Mittagsbuffet

Saal 1

14:00 Uhr: Integrierte Betreuung von Patienten mit Herzinsuffizienz am Beispiel von

HerzMobil Tirol

DGKS Bettina Fetz, Herzinsuffizienz-Ambulanz und HerzMobil Tirol

Universitätsklinik Innsbruck

14:45 Uhr: Entlassungsmanagement in der Praxis –

Herausforderungen und Chancen im interdisziplinären Arbeitsalltag

DGKS Christiane Pellegrini, Überleitungspflege/ Case & Care Management

Bezirkskrankenhaus Kufstein

Saal 2

14:00 Uhr: Schlaganfallpfad als Beispiel für Integrierte Versorgung und

Behandlungspfade

Dr. in Theresa Geley, Tiroler Gesundheitsfonds

14:45 Uhr: Vernetzung von Gesundheit und Pflege am Beispiel der

Übergangspflege Schwaz

Mag. a Andrea Ranacher, Heimleitung

Senecura Sozialzentrum Schwaz

15.30 Uhr Resümee und Ausblick

Dr. Clemens Rissbacher, Tiroler Gesundheitsfonds

Christian Schneller, Pflegekoordination Tirol, GemNova DienstleistungsGmbH

16:00 Uhr: Get Togehter

Moderation: Dr. Clemens Rissbacher, Tiroler Gesundheitsfonds

Christian Schneller, Pflegekoordination Tirol, GemNova DienstleistungsGmbH


Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Vernetzung zwischen Gesundheit und Pflege stellt eine der größten Herausforderungen,

aber auch Chancen für den gesamten Gesundheits- und Pflegebereich dar.

Integrierte Versorgung, Chronic Disease Management, Behandlungspfade sind dabei

Möglichkeiten, zu denen wir im Rahmen eines Pflegesymposiums informieren und mit

Stakeholdern aus dem Gesundheits-und Pflegebereich diskutieren möchten.

Als zuständiger Landesrat darf ich Sie herzlich zu diesem Symposium einladen:

„Vernetzung als Herausforderung für eine integrierte Versorgung in

der Gesundheit und Pflege“

Datum: Donnerstag, 29. September 2016

Zeit: 09.30 bis 16:00 Uhr

Ort: Kultur- und Veranstaltungszentrum Zirl - B4, Bahnhofstraße 4, 6170 Zirl

Eine Anfahrtsbeschreibung sowie Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie auf der

Homepage des Kultur- und Veranstaltungszentrum Zirl - B4 unter http://b4-zirl.at/anreise.

Wir freuen uns, Sie am Symposium begrüßen zu dürfen. Aufgrund des großen Interesses an

der Veranstaltung, bitten wir um verlässliche Anmeldung (inkl. Angabe der

TeilnehmerInnen) bis Freitag, den 19. September 2016 unter der E-Mail-Adresse

mobile.dienste@tirol.gv.at. Wir bitten um Verständnis, dass spätere Anmeldungen

gegebenenfalls keine Berücksichtigung mehr finden können.

Mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. DI Dr. Bernhard Tilg

Landesrat für Gesundheit, Pflege und Wissenschaft

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!