21.09.2016 Aufrufe

Gefühlvoll Belichtet - Leseprobe

Gedichte von Rainer Remonque mit Illustrationen von Dana Berg

Gedichte von Rainer Remonque mit Illustrationen von Dana Berg

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

..

Gefuhlvoll

Belichtet

GEDICHTE

VON RAINER REMONQUE

2. Auflage 2016

Mit Illustrationen von Dana Berg


..

Gefuhlvoll

Belichtet

Gedichte

von RaineR Remonque

2. auflage 2016


impRessum

copyright © 2016 by august Böckmann

alle Rechte an text und Bild liegen bei august Böckmann

illustrationen: dana Berg

satz: marek heindorff

isBn 978-3-00-052219-2

2


inhalt

Gedanken und empfindunGen . . . . . . . . 5

pRoloG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

sie hat ein lächeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

die GRotte von louRdes (1953) . . . . . . . . . . . . . . 9

sehnsucht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

lieBesschmeRz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

eRschütteRt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

die himmlische GeiGe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Bei diR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

eRinneRunG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

maleR und muse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

lieBe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

lieBes-symphonie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

lieBesakt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

zweisamkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Reisephantasien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

sevilla . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

fRühlinGsanfanG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

3


deR nachtfalteR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

spätheRBst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

aBschied . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

deR stuRm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

schmeRz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

aBscheu . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

die BeRGpRediGt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

feRne und macht Gottes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

sehnsucht nach dem tod . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

epiloG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

eindRücke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

deR feRnsehtuRm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

die Beiden kühltüRme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

die neue RheinBRücke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

die fähRe am stRom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

das autoBahnkReuz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

deR landschafts-fResseR (-fRäseR) . . . . . . . . . . . 55

die üBeRlandleitunG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

deR BetonmischeR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Beim anBlick eines GelBen BRiefkastens . . . . . . . 59

die paRkuhR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60

an deR stRassenBahn-haltestelle . . . . . . . . . . . . 62

waRten voR eineR telefonzelle . . . . . . . . . . . . . . 63

deR kiRchtuRm-hahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65

4


lesepRoBen

5


sie hat ein lächeln

sie hat ein lächeln.

das kommt und geht

und ich staune und steh’,

als würd’ es vergeh’n.

es ist wie ein schatz.

und ich such einen platz,

wo ich es berge

auf dieser erde.

sie hat ein lächeln.

sie tut es mir kund;

es kommt aus der seele Grund

und spielt um ihren mund.


zweisamkeit

oh komm, lass einander uns wagen

und stell’ keine fragen.

wer kann schon sagen,

ob an diesen tagen

einst erinnerungen nagen.

oh, lass die natur uns ersuchen,

dort unser Glück versuchen.

lass uns ruhen unter Buchen,

hören des kuckucks Rufen,

vernehmen der pferde hufen,

mit ihnen zu träumen suchen.

oh, lass zu den teichen uns geh’n,

dort vor den fischen dann steh’n;

sie einsam und ruhig gleiten seh’n.

lass dabei die hände uns geben,

gemeinsam die Ruhe erleben.

doch dann,

oh dann lass uns um die wette laufen,

einander den atem zuhauchen.

mit deinen haaren mich raufen,

hinauf und hinab zu dir tauchen.


lass mich dir bunte kleider kaufen,

sie mit sternenlicht taufen.

mich an sie dann schmiegen,

in deinen armen mich wiegen.

oh, lass uns leben und lieben.


die BeRGpRediGt

sie durchmisst alle längen und Breiten.

sie durchdringt alle Räume und weiten.

sie gilt für alle zeiten

bis in alle ewigkeiten.

sie scheint manchen als narrheit,

gilt suchenden jedoch als quell der wahrheit,

als das maß der klarheit,

als Befreiung von starrheit.

sie ist die fülle der Barmherzigkeit,

ein hort der friedfertigkeit.

sie ist die sprache der Gerechtigkeit.

sie ist wegweisung unserer christenheit.


sehnsucht nach dem tod

komm oh tod, lösch aus mein licht.

wer gab mir das ich?

lass mich werden wie stein,

nimm hin mein sein.

komm oh tod, und hebe mich

in die zeitlose welt.

was bin ich hier?

ein mensch ganz irr.

komm oh tod, so müd’ ich bin.

ich fühle dich.

in deine arme sinke ich

so leblos hin.


die paRkuhR

dieser münzenfresser

weiß alles besser.

wie exakt er die zeit bemisst

und unbestechlich ist.

er muss denken,

um die Geschicke von Rast und unrast zu lenken.

wie er abstand hält zu seines Gleichen

und ohne zu weichen

sich mit der pflicht befasst.

wohl kaum einer, der ihn nicht hasst.


Rainer Remonque schenkt uns

mit diesem weiteren Büchlein

eine Reihe gefühlvoller Gedichte

aus seiner kreativen Feder.

ISBN 978-3-00-052219-2

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!