Feuerwehr-NEWS-02-2016

bernd9216

Halbjährlich erscheinendes Magazin der Freiwilligen Feuerwehr Loipersdorf im Burgenland.

Zugestellt durch post.at

F E U E R W E H R - N e w s

Aktuelles und Wissenswertes rund um die

im 1. Halbjahr 2016

Ausgabe Nr. 2/2016

E i n s ä t z e – U n w e t t e r i n L o i p e r s d o r f

Die Monate Mai und Juni 2016 zählten zu den einsatzreichsten in der

Geschichte unserer Feuerwehr.

Am Abend des 27. Mai ging ein massives Unwetter über Loipersdorf nieder.

Als wir kurz nach neun Uhr abends mit all unseren Fahrzeugen und 25 Mann

ausrückten bot sich bereits ein Bild der Verwüstung. Riesige Hagelmengen

flogen minutenlang vom Himmel.

Nachdem der Hagel in Starkregen überging, konnte das Wasser nicht mehr in

die Kanalisation abfließen. Schnell Stand das Wasser kniehoch. Sofort wurden

weitere Feuerwehren nachalarmiert.

Doch es kam noch schlimmer. Der

Stögersbach schwoll in Folge des

anhaltenden Starkregens immer

weiter an und trat fast im gesamten

Ortsgebiet über die Ufer. Eine

Person musste aus ihrem Haus

gerettet, zahlreiche Keller mussten

ausgepumpt und auch zwei Autos

aus den Wassermassen geborgen

werden. Insgesamt waren in

Loipersdorf 42 Gebäude

überflutet. Noch den gesamten Samstag über war man mit Aufräum- und

Säuberungsarbeiten beschäftigt. Somit war unsere Feuerwehr fast 24

Stunden durchgehend im Einsatz. Ein besonderer Dank gilt den Feuerwehren

aus der Umgebung und dem KHD-Zug IV, ohne deren Unterstützung eine

Katastrophe solchen Ausmaßes nicht zu bewältigen gewesen wäre.

Seite 1 von 4


Am 15., 25. und 26. Juni mussten wir erneut zu Unwettereinsätzen ausrücken.

Ein Hotspot war stets die Straße zwischen Loipersdorf und Kitzladen, die in

Folge des Hagels und Starkregens überflutet wurde. Beim Einsatz am 26. Juni

sorgten zusätzlich starke Sturmböen dafür, dass mehrere Bäume im

Ortsgebiet entwurzelt wurden.

Am 13. Februar brannte es in Loipersdorf. Als wir am Einsatzort ankamen,

stand des Nebengebäude eines Wohnhauses in Brand. Dank des schnellen

Eingreifens, konnte bereits nach einer dreiviertel Stunde „Brand Aus“

gegeben werden. Menschen waren bei dem Brand nicht in Gefahr. Im

Gebäude befanden sich aber mehrere Terrarien in denen Schlagen

untergebracht waren. Die Tiere fielen den Flammen zum Opfer.

1 2 0 - J a h r - J u b i l ä u m m i t F a h r z e u g w e i h e

Den Auftakt zu den Feierlichkeiten rund um unser 120-Jahr-Jubiläum bildete

eine Gedenkfeier am 10. Juni beim Gemeindeamt. Wir gedachten dort aller

verstorbener Feuerwehrkameraden. Am Samstag, den 11. Juni fand dann der

Festakt beim Feuerwehrhaus statt. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und

Feuerwehrwesen nahmen am Festakt teil. Besonders freuten wir uns über den

Besuch vieler Feuerwehrkameraden aus unserem Abschnitt IV und dem

Bezirk Oberwart. Auch befreundete Wehren aus den benachbarten

Bundesländern konnten wir begrüßen. Und natürlich waren viele

Loipersdorferinnen und Loipersdorfer gekommen, um mit uns zu feiern.

Seite 2 von 4


Den Höhepunkt bildete die Präsentation und die Segnung unseres neuen

Tankwagens (TLF 3000). Kommandant Wolfgang Oberndorfer betonte, wie

wichtig eine gute und moderne Ausrüstung für die Ortsfeuerwehr sei. Mit dem

neuen TLF 3000 habe unsere Wehr nun ein hochmodernes

Feuerwehrfahrzeug in ihrem Fuhrpark.

Nach dem Ende des offiziellen Teils strömten unsere Gäste ins Festzelt, das

bis auf den letzten Platz gefüllt war und es wurde bis in die frühen

Morgenstunden gefeiert. Am Sonntag fand dann der Frühschoppen statt. Viele

Gäste kamen unserer Einladung nach und genossen ein paar schöne Stunden

bei uns.

B e w e r b e u n d Ü b u n g e n

Am 23. April rückten wir zum Atemschutzleistungsberwerb nach Rechnitz aus.

HFM Michela Daniel und HBM Martin Graf absolvierten den Bewerb erfolgreich

und erhielten das Leistungsabzeichen in Silber.

Die Inspizierung fand dieses Jahr am 21. Mai

statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall.

Eine eingeklemmte Person musste mittels

hydraulischem Rettungssatz aus dem Auto

gerettet werden. Danach musste der Brand

am Fahrzeug gelöscht werden. ABI Michael

Halwachs, der heuer erstmals die Inspizierung

in Loipersdorf durchführte, sprach unserer

Feuerwehr großes Lob aus.

F e u e r w e h r j u g e n d

Am 19. März und am 22. April rückte unsere Feuerwehrjugend zum

Wissenstest nach Rechnitz und Burg aus. Insgesamt wurden 19 Abzeichen

errungen. Folgende Jugendliche erhielten Abzeichen:

Wissenstest Stufe 1: Wissenstest Stufe 2: Wissenstest Stufe 3:

Marcel Feichtinger Marcel Feichtinger Lea Pöll

Alexander Hasewend Alexander Hasewend Michael Schmalzl

Vladislav Dorogan

Lena Kopper

Seite 3 von 4

Marcel Feichtinger

Viviana Glatz

Alexander Hasewend

Vanessa Koch


Wissenstest Stufe 4: Wissenstest Stufe 5: Wissenstest Stufe 6:

Chiara Dunkl Marcel Oberndorfer Niklas Kremnitzer

Daniel Graf

Maximilian Ritter

Kerstin Karner

Leon Sailer

Bezirksfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb:

Am Samstag, den 18. Juni

2016, kämpften unsere

Jugendlichen beim

Bezirksfeuerwehr-

Jugendleistungsbewerb in

Grafenschachen um die

begehrten Abzeichen.

Unsere Mädchen und

Burschen, legten sich voll

ins Zeug und erzielten

Top-Ergebnisse!

In der Kategorie Bronze mit Wertung wurde von der Gruppe Loipersdorf 1 der

tolle 4. Platz und in der Kategorie Bronze ohne Wertung von der Gruppe

Loipersdorf 2 der hervorragende 3. Platz erreicht.

Loipersdorf 1: Loipersdorf 2:

Jonas Konrad

Alexander Hasewend

Hanna Pöll

Lea Kopper

Michael Schmalzl

Jonas Konrad

Daniel Graf

Marcel Feichtinger

Maximilian Ritter

Vladislav Dorogan

Leon Sailer

Vanessa Koch

Lea Pöll

Niklas Kremnitzer

Kerstin Karner

Hanna Pöll

Niklas Kremnitzer

Kerstin Karner

Viviana Glatz

Chiara Dunkl

Wir gratulieren unseren jungen Wettkämpfern!

Die kommenden Termine:

21.01.2017: Feuerwehrball im Feuerwehrhaus

U n s e r e F r e i z e i t f ü r I h r e S i c h e r h e i t !

Medieninhaber: FF Loipersdorf, 7410 Loipersdorf, Untere Hauptstr. 10

e-Mail: kommando@feuerwehr-loipersdorf.at, Website: feuerwehr-loipersdorf.at

Für den Inhalt verantwortlich: FF Loipersdorf, Redaktion und Text: FF Loipersdorf, Bernd Plaschka

Grafisches Konzept und Fotos: FF Loipersdorf, Bernd Plaschka, Satz und Druckfehler vorbehalten

Seite 4 von 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine