Aufrufe
vor 2 Jahren

DIE SUCHE NACH AL-ANDALUS - Teil IV. – Jordanien - Herrschen und Genießen

Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, mit dem überraschenden Welterfolg der ERZÄHLUNGEN VON DER ALHAMBRA des Amerikaners Washington Irving, besann sich die Arabische Welt wieder auf die Maurenzeit in Spanien, und das Abendland entdeckte al-Andalus mit romantischer Begeisterung. Erst im 20. Jh. erinnerten arabische und maghrebinische Literaten und Poeten mit schmerzerfüllten, sehnsuchtsvollen oder romantisch-verklärten Worten an das verlorene „Paradies al-Andalus“. Der Glanz der arabischen Hochkultur im Abendland und ihr dramatischer Untergang fesselten und berührten auch mich. Das Ergebnis waren vier Bücher – jedes für sich betrachtet die spanische Maurenzeit aus einer anderen Warte. Die Blütezeit der islamischen Kultur hatte mit den osmanischen Eroberungen im Vorderen Orient ein jähes Ende gefunden: vom Byzantinischen Reich (1453) über Persien, Syrien, Ägypten und ganz Nordafrika bis an die Grenze des marokkanischen Königreichs. Der fast zu gleicher Zeit stattfindende Überlebenskampf der spanischen Mauren und letztendliche Untergang von al-Andalus Ende des 15. Jh., mehrere tausend Meilen westwärts, blieb fast unbemerkt. Meine Suche nach Zusammenhängen führte mich in die Länder von denen ich wusste oder vermutete, dass sie schon im frühen Mittelalter einen kulturellen Einfluss, einen bedeutenden Anteil an der erstaunlichen Entwicklung des früheren, recht rustikalen westgotischen Hispanien zum legendären, im Orient und Abendland bis heute viel gepriesenen "Paradies al-Andalus" gehabt hatten: Marokko, Syrien, Usbekistan und die Große Seidenstraße, Jordanien und Iran (Persien). Könnte ich heute noch in diesen Ländern anschauliche Spuren, greifbare Zeugen von ihrem Einfluss auf al-Andalus oder ihrer befruchtenden Verbindung mit dem islamischen Spanien finden die mir erlaubten es nachzuvollziehen? Oder umgekehrt, in welchem Land hatte al-Andalus seinerseits ein nachhaltiges Erbe hinterlassen? Bei allen Reisen waren meine Fragen dieselben:... (mehr im Vorwort, S. 3)

DIE SUCHE NACH AL-ANDALUS - Teil IV. – Jordanien - Herrschen und

DIE SUCHE NACH AL-ANDALUS in Marokko Syrien Usbekistan Jordanien Persien (Iran) Teil IV. Jordanien Herrschen und Genießen © Isabel Blanco del Piñal

DIE SUCHE NACH AL-ANDALUS - Teil I. - Marokko - Hüter des maurischen Erbes
Die Suche nach al-Andalus - Teil V. - Persien - Wasserbau und paradiesische Gärten
Das Erbe von al-Andalus - Vortrag Isabel Blanco del Piñal für OERV Nov 2017 Cordoba
Isabel Blanco del Piñal - Historia, historias y poesía de la España andalusí
Isabel Blanco del Piñal: Geschichte, Geschichten und Gedichte aus der spanischen Maurenzeit
Der Besuch des Königs/La visita Real (al-Mutamid Ibn Abbad von Sevilla)
DIE SUCHE NACH AL-ANDALUS, Teil II. - Syrien und al-Andalus
La apasionante vida del historiador y literato Ibn Jaldun
Historische Arabesken - Die hispano-arabische Dichtkunst
IN SEARCH FOR AL-ANDALUS, Part III. - Uzbekistan and the Silk Road
DIE SUCHE NACH AL-ANDALUS, Teil III. - Usbekistan und die Seidenstraße