Programm des Evang. Kirchenkreises Halle-Saalkreis für Oktober und November 2016

evkirche

2-Monatsprogramm des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis für Oktober und November 2016 mit spirituellem Impuls der Fakultätsreferentin an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Ilka Reckmann. Neben den umfangreichen Veranstaltungstipps finden sich im Heft auch ein Bericht über den Start der Auslobung des 4. Fotokunstpreises des Evangelischen Kirchenkreises sowie ein Rückblick auf die vergangene Kirchennacht in Halle.

OKTOBER UND NOVEMBER 2016

GOTTESDIENSTE, VERANSTALTUNGEN

UND BESINNLICHES

FOTOKUNSTPREIS 2016

Ab sofort startet die neue Ausschreibung

EIN JEGLICHES HAT SEINE ZEIT

Semesterstart & Erntedank:

Ilka Reckmanns Blick auf den Herbst

FRIEDENSDEKADE 2016

Zeichen gegen Gewalt:

Ökumenisch auf den Spuren des Krieges

EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND


1

W i l l k o m m e n !

Geöffnete Kirchen

laden ein zu Besichtigung, Gebet und Meditation (eine Auswahl)

Marktkirche „Unser Lieben Frauen“ Halle (S.)

„verlässlich geöffnete Kirche“ am Lutherweg (Totenmaske M. Luthers)

• Montag - Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

• Sonntag 15:00 - 17:00 Uhr

• Samstag 15:00 Uhr Kirchenführung

Dom zu Halle (Juni – Oktober)

• tägl. 14:00 - 16:00 Uhr (gdrs.)

• ganzjährig nach Vereinbarung

St. Laurentius-Kirche Halle (S.)

• Samstag 15:00 - 18:00 Uhr

Pauluskirche

• Samstag, Sonntag & an Feiertagen 15:00 - 17:00 Uhr

Lutherkirche (Juni bis Oktober)

• Mittwoch 16:00 - 18:00 Uhr

Böllberger Kirche (Mai bis September)

• Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

• Sonntag nach dem Gottesdienst bis 17:00 Uhr

Wörmlitzer Kirche - Radwegekirche (Mai bis September)

• täglich von 10:00 - 17:00 Uhr

St. Elisabeth Kirche Halle-Beesen

• Dienstag 16:00 - 18:00 Uhr

Passendorfer Kirche Halle-Neustadt

• Mittwoch 14:00 - 16:30 Uhr

Petruskirche Kröllwitz

• täglich von 9:00 - 18:00 Uhr

Kirche im Diakoniewerk

„verlässlich geöffnete Kirche“

• täglich 8:00 - 18:00 Uhr

Klinikum Kröllwitz - Raum der Stille

• ganztägig geöffnet

BG Kliniken Bergmannstrost - Andachtsraum

• ganztägig geöffnet

Sietzsch

• Samstag 16:00 - 18:00 Uhr (punktuell)


W e g b e g l e i t e r

2

Jahreslosungen & Monatssprüche

Jahreslosung 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie

einen seine Mutter tröstet.

Jes 66,13

Monatsspruch Oktober

Wo aber der Geist des Herrn ist,

da ist Freiheit.

2.Kor 3,17 (L)

Monatsspruch November

Umso fester haben wir das prophetische

Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr

darauf achtet als auf ein Licht, das da

scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag

anbreche und der Morgenstern aufgehe in

euren Herzen.

2.Petr 1,19 (L)

Inhalt

Geöffnete Kirchen 1

Jahreslosung und Monatssprüche 2

Regelmäßige Gottesdienste 3

Gedanken zum Monat 4

Veranstaltungs- und Gottesdienstreihen 5

Evangelische Institutionen 6

Programm Oktober 7

Programm November 10

Veranstaltungshöhepunkte 13

Der Blick zurück ... 14


3 R e g e l m ä s s i g e G o t t e s d i e n s t e

Sonntagsgottesdienste (eine Auswahl)

10:00 Uhr:

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.), Pauluskirche,

Evang.-reformierte Domgemeinde, Lutherkirche, Bartholomäuskirche,

Petruskirche Kröllwitz, St. Laurentius-Kirche Halle/S., Beesener Kirche,

Johanneskirche, St. Briccius-Kirche Trotha, Kirche am Gesundbrunnen,

Kirche im Diakoniewerk, Kirchengemeinde Wörmlitz-Böllberg

10:15 Uhr:

Passendorfer Kirche Halle-Neustadt, Nietlebener Kirche

10:30 Uhr:

Stiftskirche Petersberg, Heilandskirche

Weitere Andachten und Gebete in der Woche (eine Auswahl)

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.)

Samstag, 18:00 Uhr Wochenschlussandacht

Montag, 17:00 Uhr Friedensgebet

Franckesche Stiftungen (Kapelle St. Georg, Haus 24)

Montag, 13:30 Uhr Andacht zum Wochenbeginn

Dienstag, 22:00 Uhr: Komplet des Evang. Konviktes

Mittwoch, 7.45 Uhr: Morgenandacht des Evang. Konviktes

Freitag, 12.45 Uhr: Mittagsgebet des Evang. Konviktes

Bartholomäusgemeinde

Mittwoch, 19:30 Uhr Lobpreisgebet

Lutherkirche

Mittwoch, 18:00 Uhr „Atemholen für die Seele“ - Gebet

Evangelische Stadtmission

jeden ersten Montag im Monat 18:00 Uhr Stadtgebet

Klinikum Kröllwitz - Raum der Stille

Mittwoch, 17:00 Uhr Gottesdienst

BG Kliniken Bergmannstrost - Andachtsraum

Donnerstag, 17:00 Uhr Andacht

Stiftskriche Petersberg

jeden letzten Sonntag im Monat 19:30 Uhr Taizeandacht

Moritzkirche

jeden 2. Freitag im Monat 19.00 Uhr ökumenisches Taizegebet

Stiftung Marthahau

Montag - Freitag 9:30 Uhr Morgenandacht

Evangelische Martin-Luther-Grundschule Oppin (Nicht in den Ferien!)

Montag, 7:40 Uhr Andacht

Freitag, 12:50 Uhr Andacht


G e d a n k e n z u m M o n a t

4

Ein jegliches hat seine Zeit...

„Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat

seine Stunde: geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit;

pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist hat seine Zeit;“

(Prediger 3,1+2)

Diese weisen Worte aus der Bibel begleiten mich gerade jetzt intensiv,

denn die Herbstmonate lösen in mir sehr unterschiedliche Gefühle aus,

die mit dem Lauf des Lebens zu tun haben: Mit Spannung erwarte ich den

Semesterstart Anfang Oktober, denn an der Universität dürfen wir viele

neue Studierende begrüßen, die hoffentlich neugierig und motiviert ins

Studium starten. Die meisten von ihnen sind neu in Halle, etliche frisch

zu Hause ausgezogen. Ein notwendiger Abschied, um in einen nächsten

Lebensabschnitt einzutreten.

Dank, Staunen und Gewissheit verbinde ich mit dem Erntedankfest.

Wieder ist auf den Feldern sowie in den Gärten so viel gewachsen, dass

wir keinen Hunger fürchten müssen. In unserer hochtechnologisierten

Welt scheinen Lebensmittel allverfügbar und der Hungersnot-Gedanke

absurd. Dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass der Saat auch

die Ernte folgt. Diese sichert die Existenz von uns Konsumenten und hoffentlich

auch der Bauern. Deshalb es ist für mich so wichtig, dass wir uns

in unserer oftmals hektischen Lebenswelt gemeinsam darauf besinnen,

dass ohne Gottes Segen nichts gelingt. Seiner großen Gnade haben wir

es zu verdanken, dass wir uns um die Erfüllung unser Grundbedürfnisse

nicht sorgen müssen.

Nicht zuletzt trägt mich die Hoffnung durch den Herbst. Wenn ich durch

die raschelnden, buntgefärbten Blätter stapfe, werde ich an die Vergänglichkeit

allen Lebens erinnert. Die Bäume werden zunehmend kahl und

die nächsten Monate wie tot aussehen. Und doch: Wenn ich mir die Zweige

ganz genau ansehe, entdecke ich schon kleine Knospen, aus denen –

so Gott will – im Frühjahr wieder neues Leben sprießen wird.

Ilka Reckmann

Fakultätsreferentin an der Theologischen Fakultät Halle


5

V e r a n s t a l t u n g s - &

G o t t e s d i e n s t r e i h e n

Luthergemeinde

Dienstag 14:30 Uhr (Oktober)

Thematischer Seniorennachmittag

Luthergemeinde

Dienstag 15:00 Uhr (November)

Thematisches Seniorenkolleg „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Halle

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.)

Dienstag 16:00 Uhr

„Orgelmusik & Texte“ mit Irénée Peyrot an der Reichel-Orgel

Luthergemeinde

Mittwoch 16:00 Uhr

Offene Lutherkirche mit Ausstellung „Gotteshäuser in Island“

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.)

Donnerstag 12:00 Uhr

„Orgelmusik & Texte“ mit Irénée Peyrot an der Reichel-Orgel

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Universitätsgottesdienste in der Reihe „Alle Wetter“

Montag, 10. Oktober 2016, 18:00 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“

Thema: Alle Wetter

Prof. Dr. Kristian Fechtner (Mainz)

Sonntag, 23. Oktober 2016, 18:00 Uhr Laurentiuskirche

Thema: Wolkenbewegung

Nicole Breithaupt

Sonntag, 6. November 2016, 18:00 Uhr Laurentiuskirche

Thema: Sonnenscheindauer

Prof. Dr. Dirk Evers

Mittwoch, 16. November 2016, 18:00 Uhr Marktkirche „Unser lieben Frauen“

Thema: Ostwind

Superintendent Hans-Jürgen Kant

Sonntag, 27. November 2016, 18:00 Uhr Laurentiuskirche

Thema: Schneeregen

Prof. Dr. Jörg Ulrich


E v a n g e l i s c h e I n s t i t u t i o n e n 6

Franckesche Stiftungen

Dienstag 17:30 Uhr (Bibelmansarde, Haus 28)

Bibeldienstag

Die Bibelstunde von Stiftungspfarrer E. Warner mit Partnern.

Samstag, 15. Oktober 2016, 17:00 Uhr (Kapelle St. Georg, Haus 24)

Praise be to the LORD - Gottesdienst in englischer Sprache

Samstag, 12. November 2016, 17:00 Uhr (Kapelle St. Georg, Haus 24)

Praise be to the LORD - Gottesdienst in englischer Sprache

Stiftung Marthahaus

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 16:00 Uhr:

Lesung Dr. Karl-Martin Beyse: Literarische Tiergeschichten aus Vergangenheit und

Gegenwart

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16:00 Uhr:

Lesung & Musik Margarete Wein & Gerlinde Poldrack: Ob eine Federboa beisst?

Donnerstag, 3. November 2016, 16:00 Uhr:

Vortrag & Gespräch Dr. W. Hartmann: Der Islam – eine Religion des Friedens?

Donnerstag, 10. November 2016, 16:00 Uhr:

Konzert Prof. Michael Legotsky: Am Klavier – Mussorgski und andere

Donnerstag, 17. November 2016, 16:00 Uhr:

Lesung Christa Georgi: Handbuch des Verhörens

Samstag, 26. November 2016, 16:00 Uhr:

Konzert Gerlind Ullrich: Adventsmusik

Regelmässig freitags 15:30 Uhr

Seniorentanz in der Begegnungsstätte Elsa, Adam-Kuckhoff-Str. 6


7 P r o g r a m m O k t o b e r

Sonntag, 2. Oktober2016

16:00 Uhr, Angersdorfer Kirche:

Konzert: Chorgesang trifft Flötenmusik

Dienstag, 4. Oktober 2016

10:00 Uhr, Dom zu Halle:

Semestereröffnungsgottesdienst der Evang. HS für Kirchenmusik Halle

Freitag, 7. Oktober 2016

19:00 Uhr, Gesundbrunnengemeinde:

Konzert mit dem ukrainischen Beriskaensemble

Samstag, 8. Oktober 2016

18:30 Uhr, Kirche im Diakoniewerk:

Gospelkonzert mit Joy'n'Us

Montag, 10. Oktober 2016

17:30 Uhr, Gemeindehaus Lieskau:

Lesen in Lieskau: Der Maler und Zeichner Mathias Prechtl (1926 - 2003)

Mittwoch, 12. Oktober 2016

19:00 Uhr, Bennstedt, Sozialstation:

„Mit dem Heuwagen in die Hölle“ - Präsentation mit Musik zum 500.

Todestag von Hieronymus Bosch

Freitag, 14. Oktober 2016

19:00 Uhr, Johannesgemeinde, Martin-Luther-Saal:

2. Tanzabend: Lateinamerik. und Standardtänze für Laien und Profis

Samstag, 15. Oktober 2016

15:30 Uhr, St. Petruskirche Halle-Wörmlitz:

Konzert: Orgel & Sopran

18:30 Uhr, Kirche im Diakoniewerk:

Musikalische Vesper

Sonntag, 16. Oktober 2016

10:00 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.):

Gottesdienst mit Kantate


P r o g r a m m O k t o b e r

8

Dienstag, 18. Oktober 2016

17:00 Uhr, Diakoniewerk Halle (Mutterhaus):

Vortrag: Was tun bei Atemnot?

19:00 Uhr, Dombibliothek:

Zugehen auf die Predigt: Bibelgesprächskreis

19:30 Uhr, St. Laurentius-Kirche:

Konzert der Emmaus Kantorei Willich (Niederrhein)

19:30 Uhr, Johannesgemeinde, Francke-Zimmer:

Gemeindeabend: „Für dich gegeben“ – 3 Jahre kinderoffenes Abendmahl

Donnerstag, 20. Oktober 2016

18:00 Uhr, Petruskirche Kröllwitz:

Rachmaninov-A-Cappella Ensemble - liturgische a cappella Gesänge

19:30 Uhr, Gemeindehaus Lieskau:

Offener Gesprächsabend: Katharina Luther und ihre Nachbarinnen

19:30 Uhr, Gemeindehaus Landsberg:

Ökum. Gesprächskreis: Buchvorstellung mit Katrin Schinköth-Haase

Freitag, 21. Oktober 2016

19:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Nacht der Lichter: Lieder und Gebete aus Taize

19:30 Uhr, Domgemeindehaus:

Gesprächsreihe: Im Gespräch mit Mitgliedern des Islam. Kulturzentrums

Samstag, 22. Oktober 2016

8:00 Uhr, Kloster Petersberg:

Einkehrtag: Bibl.Impuls, Stille, Betrachtendes Gebet, Einzelgespräche

9:30 Uhr, Luthergemeinde:

Treffen der ehrenamtlichen Organistinnen und Organisten des Kirchenkreises

- Impulse, Gespräche und Übungen

16:30 Uhr, Gesundbrunnengemeinde:

Ambulantes Kirchentheater

Sonntag, 23. Oktober 2016

10:00 Uhr, Pauluskirche:

Literaturgottesdienst: Ch. Schlingensiefs „So schön wie hier kanns im

Himmel gar nicht sein“ mit Uraufführung einer Kammersinfonie


9 P r o g r a m m O k t o b e r

Montag, 24. Oktober 2016

20:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Montagsgesp.: Gefängnisseelsorge - Schuld und Strafe aus christl.Sicht

Mittwoch, 26. Oktober 2016

18:30 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Ökumenischer Freundeskreis „Flüchtlinge“

19:00 Uhr, St. Briccius-Gemeindehaus:

Lesecafé: „Neues aus der Anstalt“ – Einblicke in den Jugendstrafvollzug

19:00 Uhr, Diakoniekrankenhaus:

Freiraum Diakoniewerk? - Leben und Überwachung in der DDR

Freitag, 28. Oktober 2016

15:00 Uhr, Johannesgemeinde, Martin-Luther-Saal:

Kinder-Bibeltage: „Mit David auf dem Königsweg“

19:30 Uhr, Domgemeindehaus:

Literarisch-Musikalischer Abend

Samstag, 29. Oktober 2016

17:00 Uhr, Pauluskirche:

Jahreskonzert: Felix Mendelssohn Bartholdy „ELIAS“

17:00 Uhr, St. Petruskirche Halle-Wörmlitz:

Konzert: Herbstlieder - Kindersingakademie der Stadt Halle

Sonntag, 30. Oktober 2016

16:00 Uhr, Kirche St. Nikolai Wettin:

Hubertusmesse

16:00 Uhr, Kirche St. Katharina Plössnitz:

Orgelmusik zum Reformationstag

17:00 Uhr, Kirche St.-Mauritius Teicha:

Orgelreihe „ORGEL-plus“: Orgel & Gitarrenduo

19:30 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (Saale):

Mozart: Messe c-Moll | Schubert, Symphonie Nr. 8 h-Moll, Unvollendete

Montag, 31. Oktober 2016

10:00 Uhr, Lutherkirche:

Ökumenischer Gottesdienst mit „Missa brevis in D (KV 194)“

14:00 Uhr, Kirche Sankt Petri Löbejün:

Ökumenischer Gottesdienst mit anschl. Begegnung im historischen

Stadtgut und dem Frauenchor Löbejün


P r o g r a m m N o v e m b e r

1 0

Mittwoch, 2. November 2016

11:00 Uhr, Diakoniewerk Halle (Mutterhaus):

Vortrag: Leben mit HIV

Samstag, 5. November 2016

16:00 Uhr, Gollma:

Geistliches Konzert mit drei Chören: Händel-Trauerhymne

18:00 Uhr, Mötzlicher Kirche St. Pankratius:

Hubertusmesse

Sonntag, 6. November 2016 (Start der FriedensDekade 2016 - Details S. 15)

10:00 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.):

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst zur FriedensDekade 2016

10:00 Uhr, Pauluskirche:

Jugendgottesdienst zur FriedensDekade 2016

15:00 Uhr, Händel-Haus Halle Instrumentenausstellung:

Authentischer Klang - Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel

16:00 Uhr, Kirche St. Nikolai Wettin:

Konzert des Chorprojektes der Regionalchöre Brachwitz, Landsberg und

Halle-Wörmlitz

17:00 Uhr, Luthergemeinde:

Konzert: „Shpil-she mir a lidele auf jiddisch“

17:00 Uhr, Kunstmuseum Moritzburg Halle (S.), Feininger-Empore:

Museumspredigt zum Bild von Bernhard Heisig: "Meine Mutter vor

brennender Stadt" (Sven Hanson, Canstein Bibelzentrum)

Montag, 7. November 2016

17:30 Uhr, Gemeindehaus Lieskau:

Lesen in Lieskau: Iris Radisch: „Die letzten Dinge – Lebensendgespräche“

19:30 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.):

Gemeinsames Konzert zum Jubiläumsjahr: „Wir werden 1.000“

90 Jahre Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle,

10 Jahre Staatskapelle Halle, 900 Jahre Stadtsingechor zu Halle

Donnerstag, 10. November 2016

16:00 Uhr, Kirche St. Nikolai Wettin:

St. Martin-Feier mit Laternenumzug


1 1 P r o g r a m m N o v e m b e r

Freitag, 11. November 2016

Martinsumzüge/ Martinsfeuer:

16:30 Uhr, Moritzkirche/ Hallmarkt

16:30 Uhr, Petruskirche Kröllwitz

16:30 Uhr, Gesundbrunnengemeinde

17:00 Uhr, Johanneskirche

19:00 Uhr, St. Briccius-Gemeindehaus:

Spieletreff im Lesecafé

19:30 Uhr, Lieskau:

Filmabend

Samstag, 12. November 2016

9:00 Uhr, Kirche/Gemeindezentrum Halle-Neustadt:

Herbstsynode

15:30 Uhr, Diakoniekrankenhaus:

Ausstellungseröffnung „Gesichter Ugandas“ - Fotos von U. Ellermann

16:00 Uhr, Diakoniewerk Halle (Mutterhaus):

Benefizkonzert mit Khalil

16:00 Uhr, Petruskirche Kröllwitz:

Konzert: Missa in C-Dur von Franz Xaver Schnizer |

Komposition „27“ von Frithjof Eydam (Erstaufführung in Halle)

17:00 Uhr, Kirche Schlettau:

St. Martin-Feier mit Laternenumzug

17:00 Uhr, Kirche Brachwitz:

St. Martin-Feier mit Laternenumzug

Sonntag, 13. November 2016

10:00 Uhr, Kirche im Diakoniewerk:

Beauftragungsgottesdienst der Telefonseelsorge

17:00 Uhr, St. Petruskirche, Halle-Wörmlitz:

Konzert: Ökumenische Südkantorei & Partnerchöre

Montag, 14. November 2016

20:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Montagsgespräch: Die Komposition der Messe im Wandel der Zeit

Dienstag, 15. November 2016

19:00 Uhr, Diakoniewerk Halle (Mutterhaus):

Tell Your Story: Geflüchtete erzählen aus ihrem Leben


P r o g r a m m N o v e m b e r 1 2

Donnerstag, 17. November 2016

19:30 Uhr, Gemeindehaus Lieskau:

Offener Gesprächsabend: „Warum evangelisch?“

19:30 Uhr, Gemeindehaus Landsberg:

Ökum.Gesprächskreis: „Christus gestern, heute und derselbe in Ewigkeit“

Samstag, 19. November 2016

16:00 Uhr, Petruskirche Kröllwitz:

Jiddische Lieder: Gofenberg & Chor

18:30 Uhr, Kirche im Diakoniewerk:

Musikalische Vesper

Sonntag, 20. November 2016

10:00 Uhr, Luthergemeinde:

Gottesdienst mit Kantate „Jesu, meine Freude“ von Dietrich Buxtehude.

Mittwoch, 23. November 2016

16:00 Uhr, Gemeindehaus Lieskau:

Lesetreff: 10 Jahre Lieskauer Gemeindebibliothek

Freitag, 25. November 2016

18:00 Uhr, Diakoniewerk Halle (Mutterhaus):

Pfortebinden - Traditionelles Binden einer Pforte aus Tannengrün mit

Musik und Gedichten

Samstag, 26. November 2016

18:00 Uhr, Dom zu Halle:

chorprojekt dom halle „Machet die Tore weit“

Sonntag, 27. November 2016

10:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Literaturgottesdienst für Kinder: Leo Tolstoi „Ein großer Tag für Vater

Martin“

14:00 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle (S.):

Gottesdienst mit Verabschiedung von Marktkirchenpfarrer Harald Bartl

17:00 Uhr, Nikolaus-Antonius-Kirche Dölau:

Lichtergottesdienst


1 3 V e r a n s t a l t u n g s h ö h e p u n k t e

„Kriegsspuren“ - Ökumenische FriedensDekade 2016 vom 6. - 16. November 2016

Kriegerische Gewalt hinterlässt Spuren - beispielsweise an Gegenständen,

wie es auf dem Motiv zur Ökumenischen FriedensDekade 2016 zu

sehen ist […] Erschreckender sind aber noch die Spuren bei Menschen,

die in Kriegsregionen in Syrien, Libyen, Sudan, Mali oder Afghanistan

überleben[…]

Ökumenische FriedensDekade

6. bis 16. November 2016

www.friedensdekade.de

"Von Deutschland darf nie wieder Krieg

ausgehen" war eine der Konsequenzen

nach dem Zweiten Weltkrieg. Leider hat

dies wenig mit der Realität zu tun, Spuren

hin zum Krieg gibt es reichlich[…].

Auch die Bundeswehr ist an Kriegen als

Kriegspartei beteiligt: In Mali, Afghanistan,

im Nordirak oder in Syrien. […]

Der Verteidigungshaushalt [...] soll in den

nächsten Jahren deutlich ausgebaut werden.

Anstelle der Fluchtursachen werden

die Flüchtenden, vorwiegend Opfer von

Kriegen, bekämpft: an den Außengrenzen

der EU und durch eine Abschreckungspolitik

im Innern. (Jan Gildemeister, Vors.des

Ökumenische FriedensDekade e. V.)

„Kriegsspuren“, so das Thema der Ökumenischen

FriedensDekade 2016. Viele Veranstaltungen im Kirchenkreis

knüpfen im Zeitraum 6.-16. November 2016 daran an. Hier ein kurzer

Auszug aus dem umfangreichen Programm aus Gottesdienst, Andacht,

Gebet, Film, Theater, Gespräch und interaktiven Mitmachaktionen:

Plakat Ökumenische FriedensDekade 2016

6. November 2016, 10:00 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ (S.):

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst mit Konfirmanden

6. November 2016, 10:00 Uhr, Pauluskirche:

Jugendgottesdienst mit Junger Gemeinde, Konfirmanden und Mitgliedern des

Ökumenischen Freundeskreises für Flüchtlinge

8. November 2016, 16:00 uhr, Schleckerladen Heideringpassage Heide-Nord:

„Gewalt vor unseren Türen?!“ - Projekt mit Film und Aktionstheater

10. November 2016, Puschkino:

„Der Tod, die Waffen, das Schweigen“ - Film mit anschliessendem Gespräch

15. November 2016, 19:00 Uhr, Diakoniewerk:

Fluchtgeschichte „Tell your story“

16. November 2016, 18:00 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ (S.):

Abschluss im Rahmen des Universitätsgottesdienstes


D e r D eB r l iB c lk i cz k u rz üu cr k ü. c. k.

1 4

16. Kirchennacht: Ein Klassiker bleibt Besuchermagnet

Trotz des regnerischen Wetters machten sich am Samstag, d. 20 August

2016, zum wiederholten Male viele

tausend Besucherinnen und Besucher auf

den Weg zu den Gotteshäusern der Region.

Auch in der Paulusgemeinde, wo u.a.

die Band der Arabischen Oase ein Konzert

gab, oder in der Trothaer Briccius-Kirche,

in der Kirchentheater geboten wurde,

zeigten sich die Verantwortlichen erfreut

über das gut besetzte Kirchgestühl.

Im kommenden Jahr wird die NACHT

DER KIRCHEN zum BAND DER OFFE-

NEN KIRCHEN. Dieses wird mehr als 70

Sakralbauten - von Eisleben ausgehend

den Lutherweg entlang über Halle bis

nach Merseburg im Süden - miteinander

verbinden. Anlässlich des „Kirchentages

auf dem Weg in Halle/Eisleben“ findet die

nächste Kirchennacht bereits am 26. Mai 2017 statt.

Band der Arab. Oase in der Pauluskirche zur

16. HALLESCHEN NACHT DER KIRCHEN

Medienkunstpreis wird Fotokunstpreis: Start 1. Oktober 2016

Die Jury hat entschieden: Der Medienkunstpreis des Evangelischen

Kirchenkreises Halle-Saalkreis wird nun endgültig zum Fotokunstpreis. Ab

dem 1. Oktober können sich wieder alle Fotografen

im Alter zwischen 16 und 30 Jahren am

Wettbewerb beteiligen. Das Thema der neuen

Preisperiode ist „Du und ich“.

Auch in der 4. Auflage gibt es wieder einen

Haupt- und einen Förderpreis. Letztgenannter

bleibt jungen Künstlern im Alter bis 21 Jahre

vorbehalten. Alle Fotografinnen und Fotografen

die älter sind dürfen am Hauptpreis teilnehmen.

Teilnahmeberechtigt sind entweder Fotoserien oder mindestens

fünf Einzelbilder. Teilnahmeschluss ist der 15. März 2017. Die Preisverleihung

ist anlässlich des „Kirchentages auf dem Weg in Halle/Eisleben“ am

27. Mai 2017 in der Marktkirche.


cover: arnold.berthold.reinicke

Bildquellenangabe:

Alle Bilder vom Evang. Kirchenkreis Halle-Saalkreis

V. i. S. d. P.: Torsten Bau

Mittelstraße 14 | 06108 Halle/Saale

Telefon 0345. 20 353 66 | Fax 20 215 44

presse@kirchenkreis-halle-saalkreis.de

www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine