7. bis 9. Dezember 2012

thuelsfelder.talsperre.de

7. bis 9. Dezember 2012

7. bis 9.

Dezember

2012

Lassen Sie sich

verzaubern!

2. Nikolausmarkt

im Museumsdorf Cloppenburg

7. bis 9. Dezember 2012

Am zweiten Advents-Wochenende, vom 7. bis

9. Dezember 2012, ist es wieder soweit: Das

Museumsdorf Cloppenburg lädt alle recht herzlich

zum Nikolausmarkt ein!

Der nicht nur, aber besonders bei den Kindern

beliebte Nikolaus ist zugleich Namensgeber des

adventlichen Marktes. Das

nächtliche Füllen der

Schuhe, Strümpfe oder

Gabenteller in der

Nacht zum 6. Dezember

ist auf die

Legende von den

drei armen Jungfrauenzurückzuführen,

denen der

heilige Nikolaus

nachts heimlich ein

Säckchen voller

Goldmünzen

schenkte.

Jan Steen (1625/26 - 1679)

Ölgemälde 1663/65

Titel: Het Sint Nicolaasfeest

Das Original befindet sich

im Rijksmuseum Amsterdam

Welche nicht alltäglichen Gaben den Kindern

beispielsweise um das Jahr 1665 in ihre Schuhe gelegt

wurden, kann man wiederum auf dem Gemälde

„Das St. Niklausfest“ des holländischen Malers Jan

Steen (um 1626-1679) erkennen: Es sind Kuchen,

Süßigkeiten und Spielsachen.

Der Nikolaus als Gabenbringer hat also schon

eine lange Tradition – bis

heute! Falls Sie in der

Vorweihnachtszeit nach

kleinen und feinen,

originellen und handgefertigtenGeschenkideen

für sich oder

Ihre Lieben Ausschau

halten möchten, so

empfehlen wir Ihnen

einen abwechslungsreichen

und geruhsamenNikolausmarktbummel

von Haus zu

Haus inmitten des

winterlichen Museumsdorfes.

Öf fnungszeiten des Nikolausmarktes:

Freitag 7.12.2012 14.00 bis 19.00 Uhr

Samstag 8.12.2012 11.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag 9.12.2012 11.00 bis 19.00 Uhr

Mit kunstvoller Beleuchtung der historischen Gebäude!

Ausgesuchte regionale Aussteller bieten ihre

sorgfältig gefertigten (kunst-) handwerklichen

Arbeiten an, zum Teil mit Vorführungen des traditionellen

ländlichen Handwerks wie Spinnen,

Weben, Filzen, Blaudrucken, Drechseln, Korbflechten

und Klöppeln oder laden zu kreativen

Mitmachaktionen für Kinder ein. Vom Dorfbäcker

werden exklusiv zum Nikolausmarkt Traditionsbackwaren

mit fein duftenden Gewürzen hergestellt.

Aus der Küche des Dorfkruges gibt es

heiße duftende Waffeln, aber auch manch

herzhafte Leckereien.

Vorweihnachtliche, besinnliche Musik

erklingt in der kleinen Kirche in der

Nähe des Dorfteiches. Am Herdfeuer

der Wehlburg und in der Dorfschule

werden Weihnachtsgeschichten für

Groß und Klein erzählt.

Genießen Sie mit Ihrer

Familie und Freunden den

dreitägigen Nikolausmarkt!

Nikolaus-Illusration aus dem

Kinderbuch “Der Struwwelpeter”1847,

von Heinrich Hoffmann (1809 -1894)


Vor weihnachtliches Rahmenprogramm während

der Nikolaus-Markttage im Museumsdorf:

Freitag, 7. Dezember 2012:

•14.00

bis 16.00 Uhr Bläserquartett Combophonie – spielend unterwegs

in Haus, Hof und Brink

•15.15

bis 16.00 Uhr Plattdüütsche Wiehnachtsgeschichten för Kinner

in der Dorfschule (mit Karl-Heinz Lübbehüsen)

•16.00

bis 17.30 Uhr Piano Musik mit Gesang in der Dorfkirche

(mit Alexander Irrgang und Ina Kutrieb)

19.00 Uhr Ende des heutigen Nikolausmarktes


Samstag, 8. Dezember 2012:

•11.00

bis 17.00 Uhr Mitmach-Angebot für Kinder ab 5 Jahre:

Treiben, feilen und polieren in der Klempnerei

•12.00

bis 14.00 Uhr WunnerWark – Musik up Platt von Gerold Fuhler

un Martin Engbers, Schafstall, Quatmannshof

•12.00

Uhr “Kaspers Weihnachtsabenteuer” – Puppenbühne

Heyderhoffmann, im Haus Arkenstede

•14.00

Uhr “Kaspers Weihnachtsabenteuer” – Puppenbühne

Heyderhoffmann, im Haus Arkenstede

•14.00

bis 15.00 Uhr Zauberhafte Märchenstunde am Herdfeuer

in der Wehlburg

•15.30

bis 17.00 Uhr Piano Musik mit Gesang in der Dorfkirche

(mit Alexander Irrgang und Ina Kutrieb)

•16.00

Uhr “Kaspers Weihnachtsabenteuer” – Puppenbühne

Heyderhoffmann, im Haus Arkenstede

•16.30

bis 19.30 Uhr Bläserquartett Combophonie – spielend unterwegs

in Haus, Hof und Brink

•17.00

bis 19.00 Uhr Bratapfel am Lagerfeuer auf dem Brinkplatz

(von der Witterung abhängig)

•19.00

bis 20.00 Uhr Adventliches Konzert in der Dorfkirche mit dem

Ensemble Quintabile (begrenzte Platzanzahl)

20.00 Uhr Ende des heutigen Nikolausmarktes


Sonntag, 9. Dezember 2012:

•12.00

bis 15.00 Uhr Bläserquartett Combophonie – spielend unterwegs

in Haus, Hof und Brink

•12.00

Uhr “Kaspers Weihnachtsabenteuer” Puppenbühne

Heyderhoffmann, im Haus Arkenstede

•13.00

bis 14.00 Uhr Zauberhafte Märchenstunde in der Dorfschule

•14.00

Uhr “Kaspers Weihnachtsabenteuer” – Puppenbühne

Heyderhoffmann, im Haus Arkenstede

•14.00

bis 15.00 Uhr Zauberhafte Märchenstunde in der Dorfschule

•15.30

bis 17.00 Uhr Piano-Musik mit Gesang in der Dorfkirche

(mit Alexander Irrgang und Ina Kutrieb)

•16.00

Uhr “Kaspers Weihnachtsabenteuer” – Puppenbühne

Heyderhoffmann, im Haus Arkenstede

•16.00

bis 18.00 Uhr Saxophongruppe des Musikvereins Bunnen e.V.

19.00 Uhr Ende des heutigen Nikolausmarktes


Am den Abenden der

Markttage:

Der Dorfkrug im Museumsdorf verwöhnt Sie

auch nach Ende der Markttage mit adventlichen

Speisen und lädt Sie zum geselligen Abend

am Herdfeuer ein.

Folgende Aussteller sind auf dem

Nikolausmarkt vertreten:

Blumen Hermes Cloppenburg; Handgemachte Puppen Doris Heß, Oldenburg; Der Schäferkarren

Heidi Baumgart, Holtermoor; "Laden um die Ecke" Elisabeth Deeken, Cappeln; Haushaltswaren

Bley Cloppenburg; Landleckereien Anne de Vries, Rhauderfehn; Blaudruckerei Lüdinghausen

Schlüter-Bender; Der Stickladen Eva Diederich, Bremen; FILZtrix Beatrix Stache, Oldenburg;

Kerzen-Manufaktur Heike Martinic, Westerstede; Die Töpferei im Museumsdorf Brigitte Köppel,

Ingybjörg Schwabe; Die Weberei im Museumsdorf Petra Linke; Die Spinnerei im Museumsdorf

Meike Timmer; Drechsler Karl-Heinz Lübbehüsen, Lastrup; Imkerei Fendesack, Emstek; Korb-

flechter Günter Ballmann, Bramsche; Lederhandwerkerey Martina Müller, Wiefelstede; Buch-

handlung Terwelp Cloppenburg; Floristik Natur Art Antonia Petermann, Oldenburg; Naturseifen-

manufaktur Stefanie Drewe, Ahlhorn; Glaswerkstatt Susanne Frank, Norden; Globo-Markt

Cloppenburg; Schönes aus Papier Katrina Lohse, Oldenburg; Die Vitrine Cloppenburg; Süß-

mosterei Hagena Goldenstedt; Weltladen Oldenburg, BBS Cloppenburg, Dorfkrug im Museums-

dorf; Das Backhaus im Museumsdorf; Backzubehör Stuinies Wardenburg; Arctic Art Siglinde

Fischer, Möttau; Atelier BLAU Edewecht; Freundeskreis Museumsdorf; Textil Design Mervi

Windels, Oldenburg; Tisch&Stuhl Manufaktur Wemken, Wiefelstede; Hutmacherin Dagmar

Budde, Edewecht; Glasmalerei Albert Hoffmann, Höltinghausen; Pfeiffen Maria Thomsen, Clop-

penburg; Papierkunstwerke Renate von der Wöste, Delmenhorst; Bürstenmacher Hintz Marburg;

Tiffany-Glasarbeiten Ingrid Abeln, Aschendorf; Finnisches Kunsthandwerk Koivunen-Marhold,

Gehrden; Keramik „Schräge Vögel“ Evke Maazou, Varel; Goldschmiedin Ina Stehle, Hamburg;

Naturseifen Susanne Wessels, Elsfleth; Taschen Vivendum, Cloppenburg; Sianro Holzspielzeug

Eydelstedt; Porzellanmalerei Gitta Hoffmeyer, Scharrel; Gebrannte Mandeln Stuntebeck, Clop-

penburg; Bilder Magdalena Bruchmann, Dinklage; Ideenreich Gabi Oehmke, Weener; Licht-

objekte Gitta Martens und Frank Plock, Dötlingen; Besteckschmuck Günther Franzke, Rastede;

Kaufhaus der Werkstätten Oldenburg; Filz- und Stoffarbeiten Jutta Keller, Oldenburg; Café Klinge

Oldenburg; Teddywerkstatt Elisabeth Lübbe, Cloppenburg; Aalräucherei Schmidt Cloppenburg;

Schmuck Maria Derke, Ostrhauderfehn; Bascetta-Sterne Martens, Wardenburg; Figurative Ob-

jekte Mechthild Menzel, Cloppenburg; Waffeleisen Jürgen Hanstedt, Wildeshausen; Moden Anne

Uden, Oldenburg; Leuchten Elke Lange, Dötlingen; Wickelstirnbänder Margret Koers, Meppen;

Krippen Alois Nuxoll, Damme; Filzkunst Ruth Fangmann, Oldenburg; Buchkleider Margret Teich-

wart, Wildeshausen; Klöppeln und Vogelkästen Weinkauf, Bönen; Lederschmuck Nicole Stumpe,

Oldenburg; St. Vincenzhaus Cloppenburg; Kleinholz Wichmann Lutten; Hof Hopkes Moormer-

land-Veenhusen; Suppen Helge Hagemann, Hamburg; Geschweißte Objekte Schuller-Köster, Ol-

denburg; Heinz-Caffee Michaela Hanken, Wardenburg; Holzarbeiten Marischen Visbek; Druck-

grafik Alexandra Lask, Gehrden; Papierschalen Heidrun Giese-Feld, Edewecht; Artland Brauerei

Nortrup; Be-Merkenswert Kröger, Wildeshausen; Holzatelier Rainer und Lili Blum, Cloppenburg,

Grafik-Kabinett Holger Kerkhoff, Schüttorf; Integrationslotsen Cloppenburg; Thiele Tee Emden;

Crepes Thomas Deimann, Emstek; Weihnachtsschmuck Sabine Teichmann, Ganderkesee; Ge-

flügelhof Nobis Bakum.

Nikolaus-Markt-Gelände

Der Nikolaus-Markt findet innerhalb des

rot markierten Bereiches statt.

Bitte in der

Dunkelheit nur die

beleuchteten Wege

innerhalb dieses

Marktbereiches

nutzen!

Mit freundlicher

Unterstützung:

Emden

Groningen

Hengelo

Norden

Papenburg

Oldenburg

Bremen

Cloppenburg

Lingen

Dortmund

Aurich

Leer

Rheine

Cuxhaven

Wilhelmshaven

Osnabrück

Bremerhaven

Münster Bielefeld

Hamburg

Adresse

Museumsdorf Cloppenburg

Bether Str. 6

49661 Cloppenburg

Hannover

Abfahrt

Nord

Abfahrt West

Telefon 0 44 71/94 84-0, info@museumsdorf.de

Öffnungszeiten des Nikolausmarktes

Freitag 7.12.2012 14.00 bis 19.00 Uhr

Samstag 8.12.2012 11.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag 9.12.2012 11.00 bis 19.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene

Kinder u. Jugendliche

(6 bis 16 Jahre)

Studenten, Schwerbehinderte

Familien-Tageskarte

Familien-Jahreskarte

Löninger Str.

B 213

FriesoytherStr.

Soestenstr

.

Hagenstr.

Zentrum

Osterstr.

7,00 Euro

3,00 Euro

14,50 Euro

40,00 Euro

Abfahrt Bethen/

Museumsdorf

Bahnhofstr.

Fritz-Reuter-Str.

Bether Str.

Bahnhof

P Höltinghauser

Str.

© Grafik-Design: Holger Kerkhoff

Über 80 Aussteller bescheren Ihnen

ein nostalgisches Adventswochenende im

historischen Ambiente des Museumsdorfs.

Wir empfehlen Ihnen,

bis in die Abendstunden im

Museumsdorf zu verweilen,

das sich dann mit seinen vielen

alten, aus den verschiedensten

Regionen Niedersachsens

stammenden Fachwerkhäusern

stimmungsvoll beleuchtet

präsentiert!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine