SPORTaktiv Skitourenguide 2016

Sportaktiv.Magazin

MATERIAL

Markers„King Pin“ war

2014 eine der ersten

rahmenlosen Tourenbindungen

mit

TÜV-Zertifikat.

AUCH EINE FRAGE DER

SICHERHEIT

Schlanke Pin-Bindungen erfüllen zunehmend die strengen

Sicherheitsauflagen des TÜV – aber die klassische Rahmenbindung

gehört deshalb noch lange nicht zum alten Eisen.

C

M

J

CM

Dass sich das Tourengehen im

vergangenen Jahrzehnt kontinuierlich

aus seinem Nischendasein

hin zum Breitensport

entwickelt hat, spiegelt sich auch in

den Produktpaletten namhafter Hersteller

wider. Denn während der Verkauf

von Alpinski auch aufgrund der

wachsenden Zahl an Leihmöglichkeiten

zusehends ins Stocken gerät, verzeichnen

Fachhändler im Tourenbereich

nach wie vor steigende Umsätze.

Gerade bei den Bindungen lässt sich

ein Trend zur voranschreitenden Individualisierung

ablesen. Denn durch

die große Zahl an Neu- und Wiedereinsteigern

präsentiert sich der Tourensport

heute vielseitiger denn je.

Die früher oft noch als unsicher

betrachteten rahmenlosen (Pin-)Bindungen

haben sich mittlerweile zwar

durchgesetzt, aber die um einiges

schwereren Rahmenbindungen bei

Weitem nicht komplett abgelöst. „Gerade

ältere Tourengeher vertrauen

tendenziell auf gewohnte Rahmenbindungen.

Der Anteil der verkauften

Pin-Bindungen liegt aber bei rund

60 Prozent“, weiß Michael Waldner

vom Outdoor-Fachhändler Bergfuchs

in Graz aus eigener Erfahrung.

RAHMEN ODER PINS

Spektakuläre Innovationen sucht

man bei Rahmenbindungen vergeblich,

was aber vor allem darauf zu-

MJ

CJ

CMJ

N

FOTO: Marker

38

SPORTaktiv-Skitourenguide 2016/2017

Weitere Magazine dieses Users