05.10.2016 Aufrufe

HIER+JETZT. Impulsmagazin // Ausgabe 03/2016

HIER ist Ihre logistische Schnittstelle. Das weltweit wachsende Mobilitätsbedürfnis erfordert innovative und zukunftsfähige Verkehrslösungen. Energieeffiziente, emmissionssparende Fahrzeuge und Herstellungstechnologien sowie intelligente multimodale Verkehrssysteme werden künftig den Markt bestimmten. Sachsen-Anhalt bringt Dynamik in die Mobilität der Zukunft.

HIER ist Ihre logistische Schnittstelle.
Das weltweit wachsende Mobilitätsbedürfnis erfordert innovative und zukunftsfähige Verkehrslösungen. Energieeffiziente, emmissionssparende Fahrzeuge und Herstellungstechnologien sowie intelligente multimodale Verkehrssysteme werden künftig den Markt bestimmten. Sachsen-Anhalt bringt Dynamik in die Mobilität der Zukunft.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

PROFESSION : ZUKUNFTSMARKT MOBILITÄT UND LOGISTIK 4

Über 50 Spritzgussmaschinen produzieren

große und kleine Kunststoffteile.

Alles begann mit sieben Maschinen und fünf Mitarbeitern.

Als Thomas Brüsch 1998 seine Firma gründete, war er noch

Student. Sein erster Auftraggeber war Volkswagen, der bei

ihm Kunststoffteile für den Golf 4 fertigen ließ.

WIE SICH DER GOLF GENERATION

UM GENERATION weiterentwickelt,

so haben sich auch Thomas Brüsch

und seine SLM Kunststofftechnik

GmbH verändert. Aus den sieben

Spritzgussmaschinen sind mehr

als 50 geworden und statt fünf

Mitarbeitern gehört heute ein

ambitioniertes Team von über

230 Mitarbeitenden zum Unternehmen.

Die SLM (Stereolithographie-Modellbau)

steht heute für

hochwertige Kunststoffteile, die

weltweit in der Automobilindustrie

zum Einsatz kommen.

„Ob hochwertige 2-Komponenten-

Bauteile, Befestigungselemente,

Lüftungsgitter, Abdeckteile oder

Kühlerschutzgitter: Unsere Maschinen

fertigen Bauteile in verschiedensten

Variationen, Formen und

Größen. Das kleinste Teil wiegt

fünf Gramm, das größte bringt

1,2 Kilogramm auf die Waage“, so

Geschäftsführer Brüsch. Neben dem

Großkunden Volkswagen beliefert

SLM auch Seat, Audi, BMW, Mercedes,

Porsche oder Lamborghini. SLM

arbeitet auch als System-Lieferant

für verschiedene international tätige

Firmen wie die Automobilzulieferer

MAGNA, Faurecia, SMP oder REHAU.

„Um unter dem hohen Druck der

Branche bestehen zu können, ist es

unerlässlich, immer auf dem neuesten

Stand zu sein. Neben regelmäßigen

Schulungen für die Mitarbeiter

entsprechen unsere Fertigungsmaschinen

hinsichtlich technischer

Entwicklungen stets dem aktuellsten

Standard“, erläutert Thomas

Brüsch. Neben Spritzgussmaschinen

sowie Mehrkomponenten- und

Etagenwerkzeugen verschiedenster

Größen kommt eine hochmoderne

Ultraschall-Vibrationsschweißanlage

zum Einsatz. Um die Logistikkosten

zu senken, hat SLM Silos

für Kunststoffgranulat direkt auf

dem Firmengelände in Oebisfelde

aufstellen lassen.

OEBISFELDE IN DER MAGDE-

BURGER BÖRDE liegt nur gut 15

Kilometer vom Volkswagenwerk

im niedersächsischen Wolfsburg

entfernt. Das war ein Hauptgrund

für die Ansiedlung von SLM auf

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!