18.09.2016

Disco59

Sonntag,18.09.2016

15:00 VfL gegen SV Heiligenfelde

Am

Letzten

Spieltag,

wichtiges 1:1

in Bassum

Jetzt spielen wir wieder im Bezirk,aber die Zuschauer

werden immer weniger,ist Fußball out?Man muß sich doch

fragen was man noch bieten muß,im letzten Heimspiel waren

es noch 25 zahlende Fans.Da von kann man einen Spielbetrieb

im Bezirk kaum aufrechterhalten.Wir haben einen

erfolgshungrigen und guten Trainer,dazu ein Team ,das aus

jungen und erfahrenen Spielern gemischt ist.Und das man

als Aufsteiger auch Lehrgeld zahlt,das ist ja wohl ver –

ständlich,zudem wir ja noch einen Minikader,durch Verletzte

haben.Aber gerade deswegen braucht ein Team die den

Verein und die Fans die hinter einen stehen,dann geht es

auch wieder gemeinsam aufwärts. Gruß Wolfram Lindemann


Grußwort vom 03.09.2016

Leider haben beide Herrenmannschaften einen schlechten Start

in ihren jeweiligen Klassen zu verzeichnen. Das es nicht leicht

sein würde war allen Spielern, Trainern und Verantwortlichen im

Vorfeld klar, doch man hatte sich den ein oder anderen Punkt

schon erhofft.Jetzt darf man den Kopf natürlich nicht hängen

lassen, denn die Saison ist relativ jung und noch Einiges

machbar. Allerdings verlangt es Disziplin und Trainingseinsatz um

das angestrebte Ziel am Ende der Saison zu erreichen.

Ein Appell an unsere Fan's:

Trotz des verkorsten Saisonbeginns,die Teams brauchen

weiterhin EURE Unterstützung !!!!!!

Die Damen, Alte Herren und Jugendmannschaften sind nun

erst gestartet und man wird die Entwicklung Ende des

Monats September erst bewerten können.

Mit sportlichem Gruss

Rolf Brandes

(1.Vorsitzender)

Nach dem Gewitter kam der Sieg

Endlich gelang dem VfL der erste Dreier nach dem Wiederaufstieg.Nach

großem Kampf siegte der VfL mit 3:2.Die Heimelf

begann diesmal nicht so offen wie sonst,man versuchte ersteinmal

Sicherheit zu schaffen.So entwickelte sich für den Zuschauer kein

schönes Spiel,und der Gast aus Sudweyhe wirkte optisch berlegen.So

ergaben sich in der ersten Halbzeit keine zwingenden Torchancen auf

beiden Seiten,in der 16.ein Kopfball der Gäste übers Tor und in der

17.ein Schuß von Gross am Tor vorbei.Das war es schon in Halbzeit .

Nach dem Wechsel dann der erste richtige Angriff des Spiels,und der

VfL ging durch Janik Liebkowsky mit 1:0 in Front.Nun wurde das Spiel

immer offener und hektischer,und in der 58.Min.glich der Gast durch

Stephen Bohl aus.Kurz danach wurde das Spiel für ca.15.Min.wegen

eines Gewitters unterbrochen,dies schien den VfL aufzuladen.

Nachdem Wiederbeginn legte der VfL energisch los und erzielte durch

Lennat Reinholz,nach einem schnellen Angriff das 2:1 in 67..Nach zwei

weiteren Chancen in der 76.+77.gelang wiederum Janik Liebkowsky in

der 78.Min. das 3:1.Sudweyhe gab aber nicht auf und versuchte nun

wieder den Anschluß zu finden,und verkürzten schon 3 Minuten später

auf 3:2.Die letzten Minuten bis zum Abpfiff waren nun ein offener

Schlagabtausch.Aber der VfL erkämpfte sich letztendlich verdient den

ersten Sieg der Saison.


Unser heutiger Gegner TV Heiligenfelde

Tor: Marcel Kappermann (25), JörnWachtendorf (22), Patrick Hilbig(29).

Abwehr: Mirko Labbus (23), MarvinGodesberg (22), Roman Obst (27),

Torben Schmidt (25), Martin Roughley(27), Daniel Buchheister (25), Till

Meiners (24).

Mittelfeld: Marcel Albers (22), MarekLöffler (20), Nils Kummer (27),

Björn Isensee (25), Lars Diedrichs(27), Tobias Dickmann (23), Daniel

Richter (21).

Angriff: Tobias Marquardt (24), JanekPiontek (24), Philipp Albrecht

(24), Joshua Brandhoff (23), DanielKöhler (28).

Trainer: Walter Brinkmann, zweiteSaison.

Der Vizemeister der vergangenen Saison will wieder um

den Titel mitspielen,und rangiert nach 6 Spielen,bei 4

Siegen und 2 Remis, auf Platz 2 hinter STK Eilvese.

Die letzten Spiele des VfL

AH SG VfL/Lo. - SG Kreuzk./Hudd./Großenvörde 0:6

Damen VfL – SG Hoyerhagen/Eystrup/ Duddenh. 5:1

SSV Steinbrink – VfL 2. 3:1

Bezirk

TSV Bassum – VfL 1:1

Sinishia wurde 30

und mußte

standesgemäß

fegen


Ladengeschäft

in

Münchehagen

geöffnet

Freitags von

7:00 – 18:00

Samstag von

7:00 -13:00

Aktuelle Tabellen

1.Kreisklasse Süd

Damen Kreisliga

info@makrutzki.de

www.makrutzki.de


Am 03.09.2016 gaben sich Marie und Andreas Bergmann in der

Klosterkirche in Loccum das „Ja-Wort“. Neben dem Spielmannszug

aus Münchehagen stand auch die 2. Herren, zusammen mit der

Altherren Spalier und überreichte dem frisch gebackenem Brautpaar

Rosen in den Vereinsfarben des VfL. Nach der Hochzeit von Loreen

und Eike Bredemeier war diese bereits die zweite Hochzeit im Team

der Reserve. Erfreuliche Ereignisse neben der eher traurigen

Hinrunde. Nun kann sich das Team um Trainer Olaf Kiel ganz auf die

sportlichen Aufgaben konzentrieren.

Viel Glück für

Marie und Andreas

Text und Bild

von Marian

Wesemann

www.vfl-muenchehagen.de

Info:Wolfram Lindemann E-Mail:vfl-presse@t-online.de

Telefon:01520/1923287


VG Münchehagen-Hagenburg - perfekter Saisonauftakt

in der Landesliga

Am vergangenen Wochenende bestritt die 1.Damen der VG

Münchehagen- Hagenburg ihr erstes Heimspiel der Saison und

somit ihre ersten beiden Punktspiele nach dem Aufstieg in die

Landesliga. Die Volleyballerinnen zeigten sich von Beginn an

hochkonzentriert und konnten schnell die ersten Punkte durch

platzierte Aufschläge sowie gekonnte Angriffe erzielen. Somit fiel

es der VSG Hassel/Eystrup, welche ebenfalls seit dieser Saison

ihr Debüt in der Landesliga feiert, sichtlich schwer, an die Seeprovinzler

heranzukommen. Nach zwei eindeutigen Sätzen für

die VG (25:15; 25:13) zeigte sich das Team unkonzentriert. Die

Konstanz ließ nach und die VSG Hassel/Eystrup nutzte prompt

die Chance und entschied den dritten Satz knapp (24:26) für

sich. Für die VG-Damen stand fest, dass der vierte Satz auch der

letzte Satz sein soll. Sie traten wie gewohnt selbstbewusst und

angriffssicher auf und konnten mit hoher Motivation souverän

gewinnen (25:8). Nachdem die ersten 3 Punkte in der neuen

Saison gesichert waren, war der Ehrgeiz erst recht geweckt.


Im zweiten Spiel mussten sich das Team gegen den TSV Groß

Munzel beweisen, welcher schon in den vergangenen Jahren

gute Platzierungen in der Landesliga erzielen konnte. Die VG-

Damen ließen sich jedoch nicht einschüchtern, sondern konnten

einen spannenden ersten Satz letztendlich mit 25:22 für sich

entscheiden. Der Siegeswille war den Gastgebern nun nicht

mehr zu nehmen und der zweite Satz endete mit einem

deutlichen 25:8 Sieg für die VG Münchehagen-Hagenburg. Im

dritten Satz wurden die Nerven der frisch gebackenen Landesligistinnen

erneut auf die Probe gestellt. Der TSV Groß Munzel

fuhr noch einmal zur Höchstform auf, jedoch hielt die VG mit

einer souveränen Feldabwehr und lobenswertem Einsatzwillen

dagegen und konnte den Satz mit 25:22 Punkten für sich

entscheiden und weitere 3 Punkte in der Tabelle für sich

verbuchen. Die Freude war im Team und im treuen Publikum der

VG deutlich zu spüren.

„In einer neuen Liga muss man tiefstapeln, da kann man nicht

mit einem solchen Ergebnis rechnen. Das Ergebnis liegt definitiv

über unseren Erwartungen. Mit dieser positiven Einstellung

versuchen wir weiter anzuknüpfen.“ - So Trainer Sören Sölter

nach dem Spiel.


Deutsche Eiche

Hauptstraße 23,31547 Rehburg-Loccum

www.deutsche-eiche-wilkening.de

Telefon:05037/2277 Email:eiche.wilkening@web.de

Die nächsten Spiele

Bezirksliga

25.09. 15:00 STK Eilvese – VfL

02.10. 15:00 VfL – TUS Sulingen U23

1.Kreisklasse

25.09. 15:00 TV Wellie – VfL 2.

02.10. 12:45 VfL 2. - SV Kreuzkrug/Huddestorf 2.

Damen

20.09. 19:00 SV Husum - VfL.

27.09. 19:00 Pokal VfL – SG Rehburg/Loccum

02.10. 11:00 VfL – SV Nendorf

Altherren

23.09. 19:00 SG VfL/Lo. - SV Warmsen

01.10. 18:00 RSV Rehburg – SG VfL/Lo.

A-Jugend

24.09. 18:00 SC Uchte – JSG Reh./Loc./VfL/Wi.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine