Programm 2013 - Betriebsräte Fortbildung

betriebsraete.fortbildung.de

Programm 2013 - Betriebsräte Fortbildung

5

BETRIEBSRATSARBEIT FÜR DIE ZUKUNFT

Der familienfreundliche Betrieb

> Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

INHALTE

Was spricht für familienfreundliche Maßnahmen?

> Positive Effekte für Arbeitnehmer und Unternehmen

> Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und Motivation

> Wettbewerbsvorteil durch Familienfreundlichkeit

Nutzen-Analyse

> Berechnung des Nutzens –

mit betriebswirtschaftlichen Fakten überzeugen

> Kostengünstige Maßnahmen aufzeigen

Überblick über familienfreundliche Instrumente

> Familienfreundliche Arbeitszeiten

> Teilzeitmodelle, z. B. Job-Sharing oder Job-Splitting

> Flexible Arbeitsformen, z. B. Home-Office

Maßnahmen bei Eltern- und Pflegezeit

> Aufteilung der Elternzeit

> Teilzeit während der Elternzeit

> Weiterbildung während der Elternzeit

> Modelle für den Wiedereinstieg in das Berufsleben

> Anspruch auf Pflegezeit für die Betreuung naher Angehöriger

IHR NUTZEN

Sie wissen, wie Sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

gemäß § 80 Abs. 1 Nr. 2 b BetrVG fördern können.

Sie kennen die Instrumente, um familienfreundliche

Maßnahmen in Ihrem Betrieb umzusetzen.

Die angegebenen Termine passen nicht in Ihren Terminkalender? Kontaktieren Sie uns – wir finden eine Lösung!

Betriebliche Sozialleistungen

> Finanzielle Unterstützung

> Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Betrieb

> Sonderurlaub bei Krankheit des Kindes

> Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung –

Förderprogramme und Kooperationspartner

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats –

Umsetzung im Betrieb

> Familienfreundliche Regelungen in Betriebsvereinbarungen

> Platzierung des Themas beim Arbeitgeber durch Öffentlichkeitsarbeit

Beispiele aus der erfolgreichen Praxis

Die wichtigsten Eckpunkte und Formulierungsbeispiele

für Betriebsvereinbarungen

Rechtliche Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung

Sie wissen, wie Sie die Familienfreundlichkeit in Ihrem Betrieb

nachhaltig verbessern können.

Sie kennen gute Argumente, um auch Ihre Geschäftsleitung

für dieses Thema zu gewinnen.

E-Mail: betriebsraete@bbw.de, Telefon: 089 44108-431 Gemäß § 37 Abs. 6/7 BetrVG

>> 68 >> 69

DAUER

3 Tage

TERMINE

04.-06.03.2013 Bad Griesbach

12.-14.06.2013 Herrsching

25.-27.09.2013 Parsberg

PREIS

Mitgliedspreis: 750,00 Euro

Nichtmitgliedspreis: 860,00 Euro

zzgl. Unterkunft/Vollpension

Der ermäßigte Preis gilt für Unternehmen,

die Mitglied im bbw oder in

einem seiner Mitgliedsverbände sind.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine