sg diepholz

Disco59

Sonntag,16.10.2016

präsentiert

die

heutigen

Spiele

15:00 Uhr

VfL gegen SG Diepholz

12:45 Uhr

VfL 2. gegen TSV Anemolter-Schinna


Info:

Wolfram Lindemann

E-Mail:

vfl-presse@t-online.de

Telefon:01520/1923287

Homepage:

vfl-muenchehagen.de

Facebook:

VfL Münchehagen

Die VfL App im

Google Store und

Apple Store

Poloshirt mit

Namen

20,-€


Fehlentscheidungen bringen uns um den

Erfolg in Twistringen

Unverdient mit 2:3 unterliegt der VfL Münchehagen beim SC

Twistringen,insbesondere unter Mithilfe des Schiedsrichtergespannes.Mit

wiederum nur 12 einsatzfähigen Spielern, und ohne den

verhinderten Trainer,stand man vor einer schweren Aufgabe.Das vom

gesperrten Sebastian Wilhelm gecoachte Team,zeigte von Beginn an

eine couragierte Leistung.Man kontrollierte von hinten heraus das Spiel

und versuchte dann schnell nach vorne zu Spielen.Dies zahlte sich auch

schon früh aus,bereits nach 11.Min schloss Janik Liebkowsky einen

schnell vorgetragenen Konter zur Führung ab.Danach spielte der VfL

sicherer und geriet erst in der 35.Min.durch den ersten gefährlichen

Torschuss der Gastgeber in Gefahr.Als alle schon an die Pause

dachte,spielte die Abwehr den Ball nicht konsequent aus den Strafraum

und brachten dabei einen Angreifer zu Fall,und kassierten damit einen

völlig unnötigen Foulelfmeter.Die diesen ließen sich die Gastgeber in

der Nachspielzeit der ersten Hälfte nicht entgehen,und kamen aus dem

nichts zum Ausgleich.Nach dem Wechsel wurde die Partie etwas

offener.In der 56.Min.wurde der VfL Keeper Maxi Thamm nach einem

Freistoß hart im Torraum attackiert und konnte den Ball nicht unter

Kontrolle bringen,aber zum Erstaunen aller,entschied der bis dahin gut

leitende Schiri auf Tor,zur 2:1 Führung für die Gastgeber.Danach

versuchte der VfL druckvoll zum Ausgleich zu kommen,aber nach

einem abgewehrten Torschuss des VfL er Pascal Pöhler,unterlief dem

Schirigespann die nächste Fehlentscheidung.Beim Versuch der

Twistringer einen schnellen Angriff zu starten landete der Ball klar neben

Seitenlinie,aber es wurde nicht auf Einwurf entschieden,und die Heimelf

schloss den Angriff zum 3:1 ab. Faruk Barbaross reklamierte diese

Fehlentscheidung zu heftig und kassierte erst die Gelbe und dann die

Ampelkarte.Aber auch zu 10 versuchte der VfL weiterhin alles und

drängte die Gastgeber immer vors eigene Tor,aber mehr als das 2:3

durch Sebastian Gross in der 86.Min. Sprang nicht heraus.So war man

am Ende unglücklich ohne Punktgewinn.

Aufstellung:

Thamm,Gross,Barbaross,Aydin,Sudeck,Reinholz,Pöhler(69.Kefelioglu),

Wöltge,Heredia Muriel,Harmening,Liebkowsky

Tore: 0:1 Liebkowsky (11.),1:1 Wamke (FE 45.), 2:1 Meyer (56.), 3:1

Hainke (66.), 3:2 Gross (86.)


Der letzte Spieltag

Schiedsrichter der heutigen

Partie :

Yves Schädel (Lauenau)

Assistenten:

Frank Wieggrebe

Noah Müller

Torschützen des VfL

6 Treffer Janik Liebkowsky

3 Treffer Lennart Reinholz

1 Treffer Faruk Barbaros

1 Treffer Mario Harmening

1 Treffer Sebastian Gross

1 Treffer Can Köyyar

Unser voraussichtliches Team

Tor: Maximilian Thamm,Pascal Pöhler

Abwehr: Lennart Reinholz,Sebatian Wilhelm,Eren

Aydin, Sascha Sudeck,Erdogan Altiparmark

Mittelfeld: Sebastian Gross,Mario Harmening,Jose

Heredia Muriel,Lorenz Wöltge,Mehmet Kefelioglu

Janik Liebkowsky

Angriff: Can Köyyar,Leon Reinhold

Trainer: Gorancho Georgiev

Betreuer: Hans Joachim Schwarz,Jochen Schmidt

Mühlentorstr.35

31547 Rehburg-Loccum

Tel.: 05037 2514

Fax: 05037 2541

Mobil: 0172 5124403


Unser heutiger Gegner: SG Diepholz

Tor: Eike Blome (22), Jonas Menck(24)

Abwehr: Arne Wiechering (27),Marc Pallentien (43),

Thomke Dießelberg(22),Marco Reichert (25),Edgar Eirich

(19), Bennet Beewen(19), Christian Hardemann (23)

Mittelfeld: Henning Johanning (22),Daniel Lembcke (21),

Niko Senkler(23), Johann Kschuev (27), David Wieczorek

(22), Finn Kuhn (19),Lucas Vogt (22), Murat Demirli

(29),Halil Akbas (30), Tino Senkler (19)

Angriff: Florian Scharnitzky (35),Nils Raskopp (22),

Alexander Finke(26)

Trainer: Jörg Behrens (35), fünfte Saison.

Co-Trainer: Romulus Ovidiu Muresan-Kis (42), zweite

Saison, Uwe Senkler (52), erste Saison

Betreuer: Dieter Reff

Physiotherapeut: Lorenz Menck

Zielsetzung der Diepholzer vor der Saison war ein Platz

unter den ersten 8,davon ist man als Tabellenletzter aber

weit entfernt.Gerade deshalb wir es ein schwieriges

Spiel,denn der Gast hat nichts zu verlieren und kann

dadurch nur gewinnen.


Kein gutes Wochenende für den VfL,bis auf die A-

Jugend verloren alle Teams.

Wir suchen noch Spieler für die

Herren - und Jugendmannschaften.

von lauffähig bis kein Spaß mehr


Ladengeschäft in Münchehagen geöffnet

Freitags von 7:00 – 18:00

Samstag von 7:00 -13:00

Fußball im Verein macht Spaß und

Freude,also kommt zu VfL.


VfL Tasse

Auf

Wunsch

mit Namen

7,- €

Die nächsten Spiele

Bezirksliga

23.10 15:00 SG Hoya – VfL

30.10.15:00 VfL – Landesberger SV

1.Kreisklasse

23.10. 15:00 SC Viktoria Lavesloh – VfL 2.

30.10. 11:45 VfL 2. - SV Warmsen

Damen

30.10. 11:00 VfL – SC Uchte

Altherren

21.10. 19:00 SG VfL/Lo. - SG Steyerb./Debling./Düding.

28.10. 19:30 SSV Steinbrink – SG VfL/Lo.

A-Jugend

28.10. 19:00 JSG Reh./Loc./VfL/Wi. - JSG Steyerberg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine