Wrapmaster - Deutz-Fahr Austria Gesellschaft m.b.h.

deutzfahr

Wrapmaster - Deutz-Fahr Austria Gesellschaft m.b.h.

WraPMasTer

1121 • 1221 • 1431 • 1631 • 1851 • 1124 • 1634 • 4034

VERNUNFT FÜHRT WEITER.


eg 2

rUnd- Und QUaderBallenWicKler

DEUTZ-FAHR BALLENWICKLER

Wenn es darum geht, Rund- oder Quaderballen in Folie zu packen, sind DEUTZ-FAHR Ballenwickler einfach unschlagbar.

Beim Einstretchen der Ballen müssen sämtliche Arbeitsgänge perfekt aufeinander abgestimmt sein. Dabei spielen die Beschaffenheit

des Erntegutes, Einsatz- und Wetterbedingungen eine ebenso wichtige Rolle wie das spätere Handling und die Einlagerung der Ballen.


Der Ballenwicklereinsatz ist nur erfolgreich, wenn Schlagkraft und Wickelqualität stimmen. Gerade bei unsicheren Wetterbedingungen

zählt da jede Minute. DEUTZ-FAHR Ballenwickler mit ihrer innovativen Technik bringen Ihnen den entscheidenden Vorteil.

Die Investition in einen DEUTZ-FAHR-Ballenwickler macht sich schnell bezahlt, denn diese Maschinen überzeugen nicht nur durch tadellose

Wickelqualität, sondern auch durch hohe Tagesleistungen und lange Lebensdauer.

DEUTZ-FAHR bietet die vielseitigste Ballenwickler- Baureihe, die derzeit auf dem Markt angeboten wird - Maschinen, die Rund- und

Quaderballen schnell und tadellos einstretchen und in Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit unübertroffen sind.

reg 3


4

PerFeKTe WicKlerTechniK

Mit ihrer ausgefeilten Technik sind DEUTZ-

FAHR-Ballenwickler echte Spitzenreiter.

Vorstrecker, Folienschneider, Wickeltisch

und Fahrwerk - alles ist von unkomplizierter,

bedienerfreundlicher Konzeption. Kein Wunder,

wenn Profi-Landwirte diese schnellen

und leistungsstarken Maschinen besonders

schätzen.

Folienschneider

Sobald die gewünschte Anzahl an Folienlagen um den Ballen gewickelt sindist, muss die

Folie gespannt und geschnitten werden.

Bei den Drehtisch- Geräten wird die Folie federbetätigt oder hydraulisch durch einen Folienschneider

festgehalten und durchgetrennt - völlig automatisch, ohne Betätigung seitens

des Fahrers. Bei den Satelliten-Wicklern von DEUTZ-FAHR kommen die bewährten Scheren-

Folienschneider zum Einsatz: die Folie wird durch eine Klemmvorrichtung auf volle Breite

gehalten und dann durchgeschnitten, bevor der Ballen vom Wickeltisch herunterrollt.

Die federbetätigte Klemmvorrichtung hält die Folie für den nächsten Wickelvorgang bereit.

Tiefliegendes Fahrgestell

Bei den gezogenen Drehtisch-Folienwicklern von DEUTZ-FAHR liegt das Fahrgestell besonders

tief. Dies verleiht der Maschine eine unübertroffene Stabilität beim Lade- und Wickelvorgang

sowie bei der Ballenablage. Die Konzeption der hinteren Achse erlaubt auch eine tiefe

Anordnung des Wickeltischs, so dass keine aktive Ablagedämpfung erforderlich ist.

Durch die konstante Gewichtsübertragung auf den Traktor kommt es zu keinen Auf- und

Ab-Bewegungen der Zugdeichsel und zu keinem Durchrutschen der Traktorräder beim

Bergauffahren mit Ballen auf dem Wickeltisch oder Ladearm.

Vorstrecker

Die Vorstrecker mit 750 mm langen Walzen sind aus Aluminium gefertigt, so dass sich

kein Folienklebstoff an ihnen festsetzen kann. Die an beiden Enden konisch zulaufenden

Alu-Walzen halten die Folie auf Breite und verringern die Gefahr eines Folienrisses.

Durch das geriffelte Walzenprofil werden Luft- und Wassereinschlüsse in der Folie

vermieden. Die Vorstrecker sind so angeordnet, dass die Folienrollen leicht ausgetauscht

werden können. Die serienmäßige Vorstreckung von 70 % wird durch ein wartungsarmes

Getriebe mit geringem Geräuschpegel erzielt.


Wickeltisch für Quaderballen

In der Ausführung für Quaderballen ist der Wickeltisch der DEUTZ-FAHR-Ballenwickler an

beiden Enden mit jeweils zwei Stahlwalzen ausgerüstet. Das geriffelte Walzenprofil hält

den Ballen konstant und gleichmäßig in Drehung, so dass auch hier eine präzise Folienüberlappung

garantiert ist. Die Modelle WM 1124 und 1634 verfügen über zwei große

Stützrollen, die dem Ballen zusätzlichen Halt verleihen. Mit diesem Tisch können auch

Rundballen gewickelt werden.

Bedienung

Je nach Modell oder Kundenwunsch stehen drei verschiedene Bedienungsvarianten zur Auswahl:

- Bei der manuellen Ausführung werden die Wicklerfunktionen über Bowdenzüge betätigt.

Ergänzt werden kann diese Version durch einen Folienlagen- und Ballenumdrehungszähler

sowie eine automatische Stop-Funktion, durch die Drehtisch bzw. Satellit automatisch

gestoppt werden, sobald die vorgewählten Folienlagen um den Ballen gewickelt sind.

Der manuelle Ballenwickler wird so zu einer halbautomatischen Maschine.

- Bei Ausrüstung mit elektrohydraulischem Joystick läuft die Ballenablage automatisch

ab. Viele weitere Funktionen können direkt angesteuert werden.

- Bei der Computer gesteuerten Version liefert ein Bedienterminal alle wichtigen Infor-

mationen und ermöglicht einen vollautomatischen Ablauf des gesamten Wickelvorgangs.

Wickeltisch für Rundballen

In der Ausführung für Rundballen besteht

der Wickeltisch der DEUTZ-FAHR Ballenwickler

aus zwei Walzen, auf denen breite

Riemensegmente laufen. Der Ballen liegt

tief und kippsicher in der durch die Riemen

gebildeten Mulde und wird seitlich durch

zwei große Stützrollen in Position gehalten.

Durch die Riemensegmente wird er zuverlässig

in konstante, gleichmäßige Drehung

versetzt - wichtig für eine präzise Folienüberlappung

und damit für die Erhaltung

der Futterqualität während der Lagerzeit.

Maschinen mit Wickeltisch für Quaderballen Diese Wickeltischausführung mit je zwei einstellbaren Walzen auf jeder Seite bewirkt eine

gleichmäßige Ballendrehung. So ist bei jeder Ballenabmessung eine saubere Abdichtung garantiert.

reg 5


6

WM 1121

Der WM 1121 ist die ideale Maschine zum Wickeln und Stapeln von Rundballen im Einmann-Verfahren - auf dem Feld oder am Lagerplatz.

Im letzteren Fall ist die Gefahr einer Folienbeschädigung am geringsten.

Zwei Versionen stehen zur Auswahl: manuelle oder Computer gesteuerte Bedienung mit serienmäßiger Fernbedienung

In der manuellen Ausführung hat der WM 1121 eine Bowdenzug-Fernbedienung, die durch einen Folienlagen- und Ballenumdrehungszähler

sowie eine auto-matische Stop-Funktion ergänzt werden kann. Die Fernbedienung kann auch am Wickler selbst im Bereich des Vorstreckers

angebracht werden. Durch die AutoStop-Funktion wird der Drehtisch automatisch gestoppt, sobald die eingestellten Wicklungen erreicht sind.

Der manuelle Ballenwickler wird so zu einer halbautomatischen Maschine. Bei der Computer gesteuerten Version liefert ein Bedienterminal

alle wichtigen Informationen und ermöglicht einen vollautomatischen Ablauf des gesamten Wickelvorgangs.

Mit Hilfe der Fernbedienung kann der Ballenwickler auch von einem Lader aus eingesetzt werden, wenn eine Zusatzhydraulik (Power Pack) oder ein zweiter Traktor für die Öl- und Leistungs-

versorgung des Wicklers zur Verfügung stehen.


WM 1221

Mit dem Anbau-Rundballenwickler WM 1221 mit Ladeeinrichtung können Sie Ballen aufnehmen,

transportieren und wickeln. Dank Dreipunktaufhängung ist das Maschinengewicht nahe

am Traktor, was einen idealen Schwerpunkt bei Transport und Wickelvorgang ergibt.

Manuelle oder Computer gesteuerte Bedienung

Über nur zwei Hebel wird der WM 1221 in der manuellen Ausführung bedient. Ein Folienlagen- und Ballenumdrehungszähler sowie eine

automatische Stop-Funktion für den Satelliten gehören zur Serienausrüstung. Aus dem manuellen Ballenwickler wird so eine halbautomatische

Maschine. Zur Computer gesteuerten Ausführung gehört serienmäßig das Anlaufen des Wickelvorgangs mit langsamer Geschwindigkeit.

Hydraulischer Scheren-Folienschneider

Der hydraulische Scheren-Folienschneider

klemmt die Folie beim Durchschneiden

fest ein und hält das Folienende für den

nächsten Ballen bereit. Der Austausch der

Folienrollen erfolgt problemlos und sicher

vom Boden aus. Auf Wunsch kann der

WM 1221 mit einem Satelliten-Gegengewicht,

einer Bodenstützwalze und einer

zusätzlichen Stützrolle für den Ballen

ausgerüstet werden.

7


8

WM 1431

Trotz einfacher Bauweise ist der WM 1431 zweifellos der vielseitigste Rundballenwickler

mit Ladearm. In der manuellen Ausführung verfügt er über eine Bowdenzug- Fernbedienung,

die durch einen Folienlagen- und Ballenumdrehungszähler sowie eine automatische

Stop-Funktion ergänzt werden kann. Der manuelle Ballenwickler wird so zu einer halbautomatischen

Maschine. Bei der Computer gesteuerten Version liefert ein Bedienterminal alle

wichtigen Informationen und ermöglicht einen vollautomatischen Ablauf des gesamten

Wickelvorgangs. Durch das besonders tiefliegende Fahrgestell und die große Spurbreite

können mit dem RW 1400 leicht Rundballen mit bis zu 150 cm Durchmesser und 1000 kg

Gewicht aufgenommen werden.

Die Konzeption der hinteren Achse erlaubt

eine tiefe Anordnung des Wickeltischs, so

dass keine aktive Ablagedämpfung erforderlich

ist. Durch die konstante Gewichtsübertragung

auf den Traktor kommt es zu

keinen Auf- und Ab-Bewegungen der Zugdeichsel

und zu keinem Durchrutschen

der Traktorräder beim Bergauffahren mit

Ballen auf dem Wicke tisch oder Ladearm.

Auf Wunsch ist ein Ballendreher lieferbar,

mit dem der Ballen auf der Stirnseite abgelegt

werden kann.

Zum Straßentransport kann das rechte Rad nach innen

eingeklappt werden.


WM 1631

Der WM 1631 ist überall dort gefragt, wo hohe Tagesleistungen und maximale Schlagkraft

gefordert werden. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Versionen:

- Bei der manuellen Ausführung werden die Wicklerfunktionen über Bowdenzüge betätigt.

Ein Folienlagen- und Ballenumdrehungszähler sowie eine automatische Stop-Funktion

für den Satelliten gehören zur Serienausrüstung. Der manuelle Ballenwickler wird so zu

einer halbautomatischen Maschine.

- Bei Ausrüstung mit elektrohydraulischem Joystick läuft die Ballenablage automatisch ab.

Viele weitere Funktionen können direkt angesteuert werden.

- Bei der Computer gesteuerten Version liefert ein Bedienterminal alle wichtigen Informationen

und ermöglicht einen vollautomati schen Ablauf des gesamten Wickelvorgangs.

Mit dem WM 1631 können Rundballen mit bis zu 1200 kg Gewicht aufgenommen werden.

Das serienmäßige Gegengewicht am linken Achsschenkel des WM 1631 erlaubt es, während

der Fahrt einen zweiten Ballen aufzunehmen und auf dem Ladearm mitzuführen,

wodurch noch höhere Tagesleistungen erzielt werden können. Die Konzeption der hinteren

Achse erlaubt eine tiefe Anordnung des Wickeltischs, so dass keine aktive Ablagedämpfung

erforderlich ist. Durch die konstante Gewichtsübertragung auf den Traktor kommt es

zu keinen Auf- und Ab-Bewegungen der Zugdeichsel und zu keinem Durchrutschen der

Traktorräder beim Bergauffahren mit einem Ballen auf dem Wickeltisch und/oder dem

Ladearm.

Ballenaufnahme während der Fahrt für hohe Schlagkraft.

Falls erforderlich kann der WM 1631 auf Wunsch mit einer

Abrollplatte aus Stahl ausgerüstet werden.

9


10

WM 1851

Der WM 1851 ist ein Hochleistungs-Ballenwickler mit modernster, professioneller Technik. Das patentierte Ladesystem mit im Wickeltisch

integriertem Ladearm erlaubt eine schonende Ballenaufnahme. Liegt der Ballen auf dem Wickeltisch, fährt dieser in Horizontallage, und

der Wickelvorgang wird gestartet. Die Maschine kann nicht nur an einen Traktor, sondern auch direkt an eine Ballenpresse angehängt

werden. Lade- und Ablagevorgang erfolgen immer genau in Längsachse der Presse.

Eine komplette Serien- und Wunschausrüstung macht den WM 1851 zum modernsten und vielseitigsten Rundballenwickler mit Doppelsatellit

(Sonderausrüstung) auf dem Markt. Bei DEUTZ-FAHR finden Sie genau die Ausrüstung, die Ihren betrieblichen Erfordernissen

gerecht wird: Bedienung über Bowdenzüge, Joystick oder Computersteuerung, ein oder zwei Satellitenarme, Standard- oder 3D-Wicklung,

verschiedene Räder, Ballendreher und, und, und …

In der Ausführung mit Bedienterminal verfügt der WM 1851 wie die BalePack-Modelle von DEUTZ-FAHR über einen Doppelsatellitenarm.

Maschinen mit Computersteuerung haben

ein Proportionalventil, durch das der Satellit

beim Anlaufen und Stoppen sanft beschleunigt

bzw. gebremst wird. Vor allem

beim Starten des Wickelvorgangs werden

so bei ungünstigen Wetterverhältnissen

Folienrisse vermieden. Auf Wunsch kann ein

Sensor eingebaut werden, der bei Folienende

oder Folienriss ein Warnsignal auslöst.

In diesem Fall können die Satellitenarme

auf halbe Drehgeschwindigkeit abgebremst

und der Wickelvorgang mit nur einem

Vorstrecker im Einsatz beendet werden.


Mit seiner auf Höchstleistung ausgelegten Konzeption kann der WM 1851 leicht Rundballen

mit bis zu 150 cm Durchmesser und 1400 kg Gewicht aufnehmen. Hohe Traktorleistungen

sind genauso wenig erforderlich wie Zusatzgewichte oder eine aktive Ablagedämpfung.

Durch die geschlossene Rahmenkonstruktion ist auch bei ungünstigen Einsatzbedingungen

ein präziser Umlauf der Satellitenarme um den Ballen gewährleistet.

3D-Wicklung

Der WM 1851 kann auch mit dem bewährten 3D-Wickelsystem ausgerüstet werden.

Dabei handelt es sich um eine intelligente, innovative Art der Folienwicklung. Entscheidend

dabei ist, dass die Folienmenge möglichst gleichmäßig und effizient auf der gesamten

Ballenfläche verteilt wird. Da zuerst die Mantelfläche des Ballens gewickelt wird, besteht

weniger Gefahr, dass Luft in den Ballen eindringt. Die Ballen sind auch nach langer

Einlagerungsdauer noch formstabil.

Bei Vorstreckern in Horizontallage dreht sich nur der Ballen auf dem Wickeltisch. Sobald

die Mantelfläche des Ballens mit Folie bedeckt ist, fahren die Vorstrecker in Vertikallage,

um die letzten Folienlagen um den Ballen zu wickeln.

11


12

WM 1124

Der Quaderballenwickler WM 1124 erlaubt das Einstretchen von Quaderballen in den Abmessungen 80 cm (Breite) x 60-90 cm bis 180 cm

(Länge). Gewickelt werden können auch Rundballen mit bis zu 150 cm Durchmesser. Vorn und hinten am Wickeltisch sind profilierte Rollenpaare

angebracht, die dem Ballen einen sicheren Halt verleihen und ihn konstant in gleichmäßiger Drehung halten, so dass eine präzise Folienüberlappung

erzielt wird. Der hydraulische Folienschneider mit langem Hubweg ist für verschiedene Ballenlängen einsetzbar. Auch bei

ungünstigem Wetter wird die Stretchfolie zuverlässig festgehalten und durchgetrennt.

Zwei Versionen stehen zur Auswahl: manuelle oder Computer gesteuerte Bedienung mit serienmäßiger Fernbedienung. In der manuellen

Ausführung wird der WM 1124 über zwei Bowdenzughebel bedient, die auch am Wickler im Bereich des Vorstreckers angebracht werden

können. Zur manuellen Bedienung gehören serienmäßig ein Folienlagenund Ballenumdrehungszähler sowie eine automatische Stop-Funktion.

Der manuelle Ballenwickler wird so zu einer halbautomatischen Maschine. Bei der Computer gesteuerten Version liefert ein Bedienterminal

alle wichtigen Informationen und ermöglicht einen vollautomatischen Ablauf des gesamten Wickelvorgangs.

Durch den tiefliegenden Wickeltisch ist eine schonende

Ballenablage garantiert. Eine Folienbeschädigung wird

weitgehend vermieden.

Mit Hilfe der Fernbedienung kann der Ballenwickler auch

von einem Lader aus eingesetzt werden, wenn eine

Zusatzhydraulik (Power Pack) oder ein zweiter Traktor

für die Öl- und Leistungsversorgung des Wicklers zur

Verfügung stehen.


WM 1634

Der WM 1634 ist mit zwei verschiedenen Bedienungsvarianten ausrüstbar. Bei der manuellen

Ausführung werden die Wicklerfunktionen über Bowdenzüge betätigt. Ein Folienlagen- und

Ballenumdrehungszähler sowie eine automatische Stop-Funktion für den Satelliten gehören

zur Serienausrüstung. Der manuelle Ballenwickler wird so zu einer halb-automatischen

Maschine. Bei der Computer gesteuerten Version liefert ein Bedienterminal alle wichtigen

Informationen und ermöglicht einen vollautomatischen Ablauf des gesamten Wickelvorgangs.

Der WM 1634 ist ein gezogener Quaderballenwickler mit Ladeeinrichtung zum Einstretchen

von Quaderballen in den Abmessungen 80 cm (Breite) x 60-90 cm bis 180 cm (Länge).

Gewickelt werden können auch Rundballen mit bis zu 150 cm Durchmesser.

Vorn und hinten am Wickeltisch sind profilierte Rollenpaare angebracht, die dem Ballen einen

sicheren Halt verleihen und ihn konstant in gleichmäßiger Drehung halten, so dass eine

präzise Folienüberlappung erzielt wird. Der hydraulische Folienschneider mit langem Hubweg

ist für verschiedene Ballenlängen einsetzbar. Auch bei ungünstigem Wetter wird die Stretchfolie

zuverlässig festgehalten und durchgetrennt. Der parallel zur Maschine angeordnete,

automatische Ladearm kann an die Ballenlänge angepasst werden und ermöglicht eine

störungsfreie, schonend Ballenaufnahme während der Fahrt. Durch das besonders tiefliegende

Fahrgestell und die große Spurbreite ist das Mitführen eines zweiten Ballen während des

Wickelvorgangs möglich.

Zur Verringerung der Transportbreite bei der

Straßenfahrt können die Räder eingeklappt werden

(auf Wunsch hydraulisch).

Dank der geringen Höhe des Wickeltisches

wird der Ballen sanft auf den Boden gekippt,

ohne dass die Folie beschädigt wird.

13


eg 14

WM 4034

Überzeugende Technik: Durch das Teleskopsystem kann der Ballen problemlos mit dem Fahrwerk angefahren und mit den geriffelte Walzen

aufgenommen werden. Die große Spurbreite des Fahrwerks verleiht der Maschine jederzeit eine stabile Lage, und der Wickelvorgang

kann ungehindert von der Traktorkabine aus eingesehen werden. In Feldecken abgelegte Ballen können auch rückwärts angefahren und

aufgenommen werden. Durch das hydraulische Teleskopsystem kann die Maschinenbreite beim Transport auf 250 cm verringert werden.

Die Zugdeichsel mit Anbaubock der Kat. II und Hydraulische Bedienung wird über das Terminal gesteuert, wobei auch engste Kurven

durchfahren werden können. Dank ihrer soliden Bauweise kann die Deichsel bis zu 10 Folienrollen aufnehmen.

Räder: Die Räder in Abmessung 15.0/55-17 garantieren ein leichtzügiges Fahrverhalten bei minimaler Bodenverdichtung. Zur Serienausrüstung

gehören Schutzbleche, die eine Folienbeschädigung beim Straßentransport verhindern. Beleuchtungsanlage mit integrierten

Warntafeln serienmäßig.

Ballenabmessungen: Der WM 4034 eignet sich zum Wickeln folgender Ballen mit Gewicht bis zu 1500 kg:

- Große Quaderballen (Großpacken) (BxHxL) 120 cm x (60 cm - 100 cm) x 200 cm einschl. 2x Ballen 120 cm x 70 cm x 200 cm.

- Kompaktballen (BxHxL) 80 cm x (60 cm - 90 cm) x 200 cm.

- Rundballen bis 150 cm Durchmesser – keine Zusatzausrüstung erforderlich!

Aufnahme und Ablage der Ballen: Die beiden Stahlwalzenpaare – mit zwei kleineren Walzen oben – werden über ein in der Mitte angeordnetes

Getriebe angetrieben und ausgehoben. Durch das patentierte Walzensystem wird der Ballen in Horizontallage direkt vom Boden

ausgehoben, so dass es zu keiner Verunreinigung mit Erde kommt. Der Ballen wird dann in die vorgesehene Ausgangsstellung für den

Wickelprozess gebracht. Durch die kleineren oberen Walzen konnten die Folienhalter

besonders tief angeordnet werden. Dadurch kann die Folie mehr in Ballenmitte

und somit ohne Faltenbildung aufgelegt werden, was wiederum der Silagequalität

zugute kommt.


Durch das hydraulische Teleskopsystem und die Deichseleinschwenkung verringert sich die Transportbreite auf ganze 250 cm.

ISOBUS: Der WM 4034 ist der erste ISOBUS-kompatible Ballenwickler auf dem Markt. Die Eingabe der Ballenabmessungen sowie der Anzahl

an Folienlagen erfolgt einfach per Knopfdruck. Der Wickelprozess passt sich automatisch an das von der Traktorhydraulik erzeugte Ölfördervolumen

an. Serienmäßig verfügt die Maschine über die Funktion „Halbe Drehzahl bei Folienende bzw. Folienriss“, die jederzeit während des Wickelvorgangs

manuell betätigt werden kann (automatische Betätigung auf Wunsch beim montierte Folien-Ende Sensor).

Durch ISOBUS und Intelliwrap konnte die Gesamtleistung des Wicklers erhöht werden: Dieser kann so schnell wickeln wie die Presse pressen

kann. Die eingesetzte Software ist intelligent und bedienerfreundlich zugleich und wird so den aktuellen Anforderungen im überbetrieblichen

Einsatz gerecht. ISOBUS-kompatible Traktoren benötigen kein zweites Terminal für die Bedienung des Wicklers. Für den Fall, dass dennoch

Bedarf besteht, führt KUHN zwei verschiedene Terminals im Angebot.

IntelliWrap;

Das System IntelliWrap des WM 4034 steht für maximale

Wirtschaftlichkeit beim Wickelprozess. Der gesamte Vorgang wird

über eine ausgefeilte Elektronik und Hydraulik gesteuert, wobei

die Folienüberlappung konstant überwacht wird. IntelliWrap

erlaubt auch eine flexible Anpassung an individuelle Erfordernisse:

Faktoren wie Futterbeschaffenheit, geplante Lagerzeit usw. können

bei Eingabe der gewünschten Anzahl an Folienlagen (4, 5, 6, 7,

8, 9 …) berücksichtigt werden; dieser Wert wird dann automatisch

an die jeweiligen Ballenabmessungen angepasst. Fazit: Optimale

Verteilung der Folie über die gesamte Ballenfläche, wobei

wahlweise mehr Wert auf Folieneinsparung oder eine höhere Silagequalität

gelegt werden kann.

Vorwahl von 5 Folienlagen.

Der Ballen wird mit 3 Lagen bei 67%

Überlappung umwickelt.

Zapfwellengetriebene Ölförderung

Trotz geringen Ölmengenbedarfs

von nur 40-60 l/min ist für den

WM 4034 auf Wunsch eine zapfwellengetriebene

Ölförderung lieferbar.

Diese ermöglicht den Einsatz

des WM 4034 mit jedem

Traktor – unabhängig von dessen

Ölförderleistung. Die serienmäßig

mit Load-Sensing ausgerüstete

zapfwellengetriebene Ölförderung

kann problemlos an der Zugdeichsel

befestigt werden, ohne dass

dadurch die Wendigkeit beeinträchtigt

wird.

1 2 3 4

Ballendrehgeschwindigkeit wird erhöht.

2 abschließende Lagen werden mit 50%

Überlappung aufgelegt.

reg


17

Technische daTen

TECHNISCHE DATEN WM 1121 WM 1221 WM 1431 WM 1631 WM 1851 WM 1124 WM 1631 WM 4034

Gewicht + Abmessungen

Gesamtlänge (m) 2,51 2,27 2,51 4,20 4,47 2,47 4,86 4,70

Transportbreite (m) 1,78 1,32 2,45*** 2,69 2,55 2,29 2,49*** 2,50

Gewicht (kg) 700 700 1000 1550 1100 955 1490 2740

Transporthöhe (m) 2,03 2,43 2,28 2,58 3,06 2,03 2,29 2,75

Bereifung (Serie) - - 10 / 80-12” 15 / 55-17”

Bereifung (auf Wunsch) - - 360 / 55-12” 10,5 / 80-18”

Ballenabmessungen

Max. Rundballengröße

(Breite x Durchmesser) (m)

Max. Quaderballengröße }

(Breite x Höhe x Länge) (m)

1,25 x (1,00 x 1,50)

-

11,5 /

80-15,3”

400 /

60-15,5”

- 15 / 55-17” 15.0/55-17

- - 19.0/45-17

(1,20-1,50) x

(1,00-1,50)

0,80 x (0,60-90)

x 1.80

(1,20-1,50) x

(1,00-1,50)

0,80 x (0,60-90)

x 1,80

(1.20-1.50) x

(90-1.50)

80 x (60-90) x 200

120 x (60-100) x 200

Max. Ballengewicht (kg) 1200 1200 1000 1100-1200** 1400 1200 800-1000** 1500

Erforderliche Hydraulikleistung

Bedienung

26 bei

150 bar

24 bei

150 bar

26 bei

150 bar

26 bei

150 bar

35 bei

150 bar

26 bei

150 bar

26 bei

150 bar

40-60 bei 180 bar

Bowdenzug M n n n n n n n -

Joystick (elektrohydr.) S - - - m m - - -

Bedienterminal C m m m m m m m -

Fernbedienung für C n - m m m n m -

ISOBUS, gesteurt über Intelliwrap - - - - - - - n

Vorstrecker

1 Vorstrecker 750 mm n n n n n n n -

2 Vorstrecker 750 mm - - - - m - - n

Adapter für 500 mm-Folie m - m m - - - -

Sonderausrüstungen

Folienschneider n n n n n n n n

Folienmagazin/Vorrat m / 3 - m / 3 m / 2x3 m / 3x2 - m / 2x3 n / bis zum 10

Folienlagen- und

Ballenumdrehungszähler für M

Wickel-Autostop bei Ende

des Wickelvorgangs für M

m n m n n n n n

m n m n n n n n

Folienendsensor für C m - m m m m m m

Gummiablegematte für Ballen - - m m m - m n

Ballendreher (zur Ablage des

Ballens auf der Stirnseite)

m - m m m - - -

Beleuchtung - - m n n - n n

Halbe Drehzahl bei

Folienende/Folienriss für C

- - - - m - - n

n = serienmäßig m = Sonderausrüstung - = nicht lieferbar ** Mit zusätzlichem Gegengewicht ausgerüstet *** Räder zum Transport eingeklappt


Printed in the Netherlands

Mit Sicherheit

original DeUtZ-Fahr.

Original-Service ist vernünftig.

Reparieren können viele Vieles. Aber nur

der DEUTZ-FAHR-Fachhändler kennt Ihren

Maschine in- und auswendig. Nur der Fachhändler

verfügt über regelmäßig geschulte

Meister und Mechaniker. Nur Fachhändler

haben das Spezialwerkzeug und

die Wartungsdiagnosegeräte, die für

kompetente Diagnosen und Inspektionen

erforderlich sind. Mit Sicherheit.

Original-Ersatzteile sind vernünftig.

Sie vertrauen auch bei Maschine auf das

Original. Daher sollten Sie auch nur Original-

Ersatzteile für Ihren machines, verwenden.

Denn nur sie entsprechen den hohen Qualitätsansprüchen

von DEUTZ-FAHR und

gewährleisten Funktion, Einsatzbereitschaft

und Werterhalt Ihres Maschinen

Garantiert.

DEUTZ-FAHR Schmierstoffe

Wir empfehlen die neuen Original

DEUTZ-FAHR Schmierstoffe. Die hervorragende

Qualität der exklusiv für

DEUTZ-FAHR hergestellten Produktpalette

sorgt dafür, dass Ihr Maschine immer genau

das bekommt, was er braucht.

Dieses Druckerzeugnis ist für den internationalen Gebrauch bestimmt. Die hierin enthaltenen Abbildungen können sowohl Sonderausstattung als auch nicht vollständige Serienausrüstung zeigen. Die Verfügbarkeit einiger abgebildeter Modelle, Serien- und Sonderausstattungen

können von Land zu Land variieren. Ob die in diesem Prospekt abgebildeten Ausrüstungen zum Serienlieferumfang oder zum Sonderzubehör gehören, bestimmt ausschließlich die Preisliste des Händlers. Ebenso können die abgebildeten Anbaugeräte und Sonderausrüstungen

nicht immer den jeweils gültigen gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Diese Prüfung obliegt – nach Beratung durch den Händler – dem Kunden unter Berücksichtigung der Betriebsanleitung. Sämtliche Angaben und Abbildungen dieses Prospektes erfolgen ohne Gewähr;

Irrtum vorbehalten. Sämtliche Angaben dieses Prospektes sind insoweit unverbindlich, als sich Änderungen aus technischen und kaufmännischen Gründen sowie den gesetzlichen Vorschriften ergeben können. Ansprüche irgendeiner Art können hieraus nicht abgeleitet werden.

SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen an Design und technischer Ausführung sowie der Zusammenstellung der Serienausstattung vorzunehmen. Bestellnummer: ZPD J01DE A 08-10

Deutschland: KUHN Maschinen-Vertrieb GmbH, D-39291 Shopsdorf

Österreich: Deutz-Fahr Austria GmbH, A-1230 Wien, A-5020 Salzburg

Ihr DEUTZ-FAHR-Händler berät Sie gerne:

VERNUNFT FÜHRT WEITER.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine