Aufrufe
vor 5 Jahren

Praxis: Ausgabe August 2001 - Home - Ernst & Young - Schweiz

Praxis: Ausgabe August 2001 - Home - Ernst & Young - Schweiz

Persönlich I NHALT

Persönlich I NHALT Zurück in die Zukunft Liebe Kunden und Geschäftsfreunde Die dot.com-Krise und die Gewinnwarnungen selbst langjährig erfolgreicher Unternehmen machen glauben, die Wirtschaft stehe still. Doch wer hinter die Kulissen blickt, sieht, wie viel sich weiterhin bewegt. Obwohl IPOs zurückgestellt und E-Business-Projekte fallen gelassen wurden: Zukunftsträchtige, unternehmerische Vorhaben und innovative Finanzierungsmodelle sind alles andere als «out». Gleichzeitig vereinfachen staatliche Institutionen die Prozesse für ihre Kunden aus Wirtschaft und Gesellschaft und messen ihre Leistungen mit professionellem Controlling. Zu Recht benennt Jane Royston unsere Zeit als «Post New Economy». Technologie und Tempo werden ihre Bedeutung behalten. Doch als Zeichen einer nüchterneren Betrachtung sind die fundamentalen Werte im Geschäft wieder auf dem Podest: Transparenz und Rentabilität. Auf dem Weg dazu sind Know-how und konkrete Unterstützung gefragt. Als Professional Services Firm bieten wir genau diese Dienstleistungen an. Eine Auswahl mit wertvollen Informationen aus verschiedenen Bereichen gibt dieses Heft, und ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre. Marcel Maglock CEO, Ernst & Young 22 B EST P RACTICE M AI/2000 Seite 4–7 Pierre-Alain Cardinaux/Raffaele Regazzoni Ein Controlling-System für die Leistung des Kantons Tessin 4–7 Die Grundlagen für die Entscheidungen der Regierung und der Verwaltung vertiefen, damit der Kanton die an ihn gestellten Erwartungen noch besser erfüllen kann: So lautet in der Tessiner Kantonsverwaltung das Ziel des Projekts «Controlling». Es wird Informationen beschaffen, vernetzen und analysieren sowie Leistungen und Projekterfolge messen. Voraussetzungen für den Erfolg eines solchen Projekts sind technologischer Support und ein überzeugtes Engagement aller Mitarbeitenden.

Seite 8–11 Donatus Hürzeler Handlungsbedarf bei den Spesenreglementen 8–11 Spesenreglemente, die von der Steuerbehörde am Sitzkanton genehmigt sind, sind neu in 14 Kantonen gültig. Dies haben die Steuerverwalter der Nordwestschweizer- und der Bodensee- Steuerverwalterkonferenz im Herbst 2000 vereinbart. Die Unternehmen sollten jetzt ihre bestehenden Spesenreglemente überprüfen und fehlende oder nicht genehmigte Reglemente erarbeiten. Denn ein neues Reglement zahlt sich schon bald in einer schlankeren Administration aus. Seite 12–13 Jane Royston «Wir stehen am Anfang der Post New Economy» 12–13 Nach der dot.com-Krise sind wir in die Phase der «Post New Economy» eingetreten. Die Massstäbe für die Firmen bleiben gemäss Jane Royston, Professorin für Unternehmerisches Handeln an der Eidg. Technischen Hochschule in Lausanne, aber teils die selben: Tempo in der Entwicklung und schnelle Umsetzung am Markt. Neu tritt für die Firmen der Zwang dazu, rascher die Rentabilität zu erreichen. Seite 14–17 Stephan Hitz/Ulrich Krings Realoptionen als Tool von Strategic Finance Seite 18–21 Roger Auinger Informationssicherheit: Visionen im Banking 2010 Seite 22-26 Market Outlook Seite 22 Christian Finschi Aussagekräftige Kennzahlen: Ein neues Modul des Financial Controlling Tool Seite 22 Rosmarie Knecht Mitarbeiterbeteiligung in der Praxis Seite 23 Bernard S. MacCabe 2000 war das Rekordjahr für die Biotech-Industrie Seite 23 Alfred Preisig Qualified Intermediary: Health Check 2001 Seite 24 Stefan Rechsteiner Elektrizitätsmarkt: Turbulentes Umfeld fordert Fachwissen Seite 25 Roland Ruprecht IAS 39: Bewertung und Verbuchung von Finanzinstrumenten Seite 26 Renzo Zbinden Breitbandtechnologie mischt die Konkurrenz neu auf 3

risk - Home - Ernst & Young - Schweiz
Entrepreneur - Home - Ernst & Young - Schweiz
Kommunale Schulorganisation - Home - Ernst & Young - Schweiz
Entrepreneur Of The Year® 2007 - Home - Ernst & Young - Schweiz
Facts & Figures - Home - Ernst & Young - Schweiz
Vernetzte Lösungen für jede Branche. - Home - Ernst & Young ...
Nutzen und Risiken der Regulierung - Home - Ernst & Young ...
Insight for Executives in Financial Services - Home - Ernst & Young ...
Lifestyle of Health and Sustainability - Home - Ernst & Young ...
Ausgabe August 2012 - Kreissportbund Sächsische Schweiz
Der Steuermann - Home - Ernst & Young - Schweiz
Entrepreneur - Home - Ernst & Young - Schweiz
Restrukturierung - Home - Ernst & Young - Schweiz
Editorial - Home - Ernst & Young - Schweiz
Third Quarter 2010 - Home - Ernst & Young - Schweiz
Schweizer Immobiliengesellschaften - Home - Ernst & Young ...
Wie weiter nach dem Nein zum ... - Home - Ernst & Young - Schweiz
Risk Governance - Home - Ernst & Young - Schweiz
Steuerruling - Home - Ernst & Young - Schweiz
Global EYe on IFRS, Februar 2007 - Home - Ernst & Young - Schweiz
D-A-CH Newsletter - Home - Ernst & Young - Schweiz
Pauschalsteuer - Home - Ernst & Young - Schweiz
Entrepreneur News - Home - Ernst & Young - Schweiz
Geld drucken alleine wird - Home - Ernst & Young - Schweiz
Chancen in schwierigen Zeiten - Home - Ernst & Young - Schweiz
Der entgeltliche Pflichtteilsverzicht - Home - Ernst & Young - Schweiz
TAX News - Dezember 2005 - Home - Ernst & Young - Schweiz
Tax News – März 2010 - Home - Ernst & Young - Schweiz
Tax News – März 2012 - Home - Ernst & Young - Schweiz
Tax News – Dezember 2012 - Home - Ernst & Young - Schweiz