Hans-Jürgen Postel

LNBB.de

Hans-Jürgen Postel

Bildungsprämie

Hans-Jürgen Postel

Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.


Inhalt

1. Das Programm

2. Die Beratungslandschaft

3. Die Prämienberatung

4. Die Öffentlichkeitsarbeit

5. Die Nutzung des Programms

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


1. Das Programm

Grundlagen:

Unterdurchschnittliche Beteiligung an Weiterbildung,

besonders bei:

> KMU

> Ältere Arbeitnehmer

> Geringqualifizierte

Bildungsfinanzierung: für 28% der Nicht-Teilnehmer relevant

Bisher: Mangel an Finanzierungsinstrumenten für individuelle

berufliche Weiterbildung

Ziele des Programms:

Mobilisierung von Arbeitnehmer/-innen zur beruflichen

Weiterbildung

„Anschub“

Mentalitätswechsel: Bildung als Investition

„Von der theoretischen Zustimmung zur realen Aktivität!“

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


1. Das Programm

Instrumente:

Der Prämiengutschein

Ko-Finanzierung individueller, beruflicher Weiterbildung

Bis zu 50 % der Kosten, maximal 154 €

Erwerbstätige mit einem Jahreseinkommen von

max. 20.000 € (gemeinsam Veranlagte: 40.000 €)

Der Spargutschein

Unschädliche Entnahme nach dem VermBG

Finanzberatung: Banken, Sparkassen,

Finanzdienstleister

Keine Einkommensgrenze

Voraussetzung: angespartes Guthaben liegt vor

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


2. Die Beratungslandschaft

Ziel: 600 Beratungsstellen bundesweit

Aktuell: 425 aktive Beratungsstellen

Nutzung bestehender Strukturen:

Etablierte Beratungsstellen

Kompetente Bildungsberater/-innen

Auswahl-Prozess:

Antragstellung durch Beratungsstelle

Service- und Programmstelle prüft Antrag auf

Korrektheit und Vollständigkeit

Antrag wird zuständigem Land zur Bewertung

zugeordnet

Land schlägt Beratungsstellen zur Förderung vor

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


2. Die Beratungslandschaft

Träger der Beratungsstellen Bildungsprämie:

54% VHS

6 % HWK

5% IHK

35% Sonstige (Kommunen,

Stiftungen, Wirtschaftsförderung,

private Träger, etc.)

Sonstige; 161

HWK; 26

IHK; 23

VHS; 254

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


3. Die Prämienberatung

Prämienberatung ≠ Bildungsberatung

Stark fokussierter Beratungsauftrag

Klärung förderrelevanter Fragen

Klärung des Weiterbildungsziels

Auswahl geeigneter Anbieter

Fragen zu statistischen Zwecken

Trägerneutrale Beratung

Unbürokratische Abwicklung der Beratung

Obligatorische Schulung zu Modell,

Beratungsablauf, IT-System

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


4. Die Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikationskonzept „Erlebbarkeit“: roter Faden für

verschiedene Zielgruppen und Medientypen

Differenzierung der Öffentlichkeitsarbeit:

Zentrale Instrumente

z. B. bundesweite Hotline; Homepage www.bildungspraemie.info

Bereitstellung von Materialien für alle Zielgruppen (Nutzer,

Beratungsstellen, Weiterbildungsanbieter)

Regionale Instrumente

z. B. Roadshow

Unterstützung von Beratungsstellen bei der eigenen

Öffentlichkeitsarbeit

Unterstützung von Weiterbildungsanbietern bei der eigenen

Öffentlichkeitsarbeit

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


5. Die Nutzung des Programms

Stand 11/2009:

6.624 Beratungsgespräche durchgeführt

6.539 Prämiengutscheine ausgegeben

1.168 Spargutscheine ausgegeben

Einlösungsquote noch nicht abschätzbar

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


Kontakt

Service- und Programmstelle Bildungsprämie

Team Bildungsprämie 0228 / 3821 601

bildungspraemie@dlr.de

www.bildungspraemie.info

Öffentlichkeitsarbeit im Programm Bildungsprämie

Britta Contzen 0228 / 3821 628

Holger Arntzen 0228 / 3821 625

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Bildungsberatung gestalten.

Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens.

Zweite Berliner Fachtagung zur Bildungsberatung: 3./4.12.2009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine