Clubplan Hamburg - November 2016

clubkombinat

Der CLUBPLAN soll einen kompakten Überblick über Hamburgs vielfältiges Live-Musik Angebot geben. Seit Oktober 2015 präsentiert jeder teilnehmende Club sich und sein aktuelles Musikprogramm auf einer eigenen, individuell gestalteten Seite. Zusätzlich bietet der Clubplan monatlich neue Interviews mit Hamburger Künstlern, Clubportraits, Konzertipps und eine Übersichtskarte mit vielen Hamburger Clubs. Neben der digitalen Version liegt die Broschüre auch in allen teilnehmenden Clubs sowie weiteren ausgewählten Orten (Konzertkassen, Plattenläden, Ho(s)tels, Touristeninformation etc) in Hamburg gratis aus.

november 2016

BIRDLAND CASCADAs CLUB 20457

COTTON CLUB DOCKS

FREUNDLICH & KOMPETENT

grosse freiheit 36 GRUENSPAN

HAFENbahnhof hafenklang

häkken HONIGFABRIK indra

klubsen KNUST KUKUUN

LOGO LOLA MARKTHALLE

MONKEYS MUSIC CLUB ms stubnitz

NOCHTSPEICHER PRINZENBAR

Sound Yard Stellwerk STAGECLUB

UEBEL & GEFÄHRLICH WAAGENBAU

im club mit …

hundreds

clubplan app – ab www.clubkombinat.de

sofort kostenlos herunterladen!


ZUSATZSHOW


Foto: Anne-Hélène Lebrun

JETZT KOSTENLOS HERUNTERLADEN


PROGRAMM NOVEMBER

DI

01. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 02. JAZZ Vocal JAM SESSION*, OPENER: REGINA EBINAL QUARTETT, 21 H

FR 04. CONfusion-BIGBAND - FUNK;SOUL; FUSION; ROCK, 21 H

SO 06. JAZZHAUSORCHESTRA THE MUSIC OF MALTE SCHILLER VOL. 2*, 19 H

DI 08. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 09. JAZZ JAMSESSION*, OPENER: THE ART OF BJÖRK, 21 H

DO 10. THURSDAY NIGHT SWING MIT DJ MR. PINGLE, 20 H

FR 11. EPIC MAMBPO – SALSAPARTY 22 H

SO 13. THE COOKERS*, 19 H

DI 15. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 16. JAZZ JAMSESSION*, OPENER: THE MUSIC OF HORACE SILVER, 21 H

FR 18. ATISHA JUNGBRUNNEN, 22 H

SA 19. FORRÓ PARTY, LIVE: FORROXDÓ, 20:30 H

SO 20. SEIFERT CONTEST PREISTRÄGERKONZERTVIOLINS OF JAZZ WORLD VOL. 2*, 19 H

DI 22. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

SO 27. OPERATION GRAND SLAM*, 19 H

DI 29. CARIBBEAN NIGHT LIVE: DJ TROMPETA & FRIENDS, 20 H

MI 30. JAZZ JAMSESSION*, OPENER: THE MUSIC OF WAYNE SHORTER, 21 H

( * = Jazzfederation Hamburg)

Cascadas Ferdinandstr. 12 20095 Hamburg www.cascadas.club


VERANSTALTUNGEN IM CLUB 20457

Alle Termine Unter club20457.com oder

„Musikimport“

Singer/Songwriter

International

After Work

Club-Bingo

Mit Ricardo M.!

Call it

Dubtechno

Lesungen

Funny Fellas

International

Stand Up

Stand up comedy

mit frank eilers

Barbetrieb:

Montag – Samstag

18 – 02 Uhr

Club 20457

Osakaallee 8

20457 Hamburg


ProGrAmm november 2016

DI 01. CORNER’S JAZZBAND

mI 02. BLUE ORLEANS JAZZBAND

Do 03. BLUE MINOR SWING BAND

Fr 04. FRANNY + THE FIREBALLS

SA 05. JAZZ LIPS

So 06. FRÜHSCHOPPEN: THE NOWHERE MEN

mo 07. ONE WAY OUT BLUES JAM

DI 08. JAILHOUSE JAZZMEN

mI 09. HARLEM JUMP

Do 10. BOOGIE CONNECTION, FREIBURG

Fr 11. JOHN LAW + THE TREMORS

SA 12. JENSENS NEW ORLEANS JAZZBAND, DK

So 13. FRÜHSCHOPPEN: RAGTIME UNITED

mo 14. JO BOHNSACK

DI 15. STINTFUNK

mI 16. COTTON CLUB BIG BAND

Do 17. ROCKING MEMORIES

Fr 18. HOT SHOTS

SA 19. LOUISIANA SYNCOPATORS

So 20. FRÜHSCHOPPEN: WOOD CRADLE BABIES

mo 21. HARD BLOOZE

DI 22. RALF BÖCKERS JAZZ PULS FEAT. LISA STICK, TB.

mI 23. FISHHEAD HORNS BIG BAND

Do 24. SIX FOOT STOMPERS (DK)

Fr 25. SECOND LIFE BLUESBAND

SA 26. SHREVEPORT RYTHM

So 27. FRÜHSCHOPPEN: LE CLOU

mo 28. NEW TONE BLUESBAND, BREMEN

DI 29. SOAPJAZZ FEAT. RALF BÖCKER

mI 30. SWING COMBINATION

Alter Steinweg 10 - 20459 Hamburg - www.cotton-club.de

mo-Sa. einlass 20:00, Programm 20:30 So. einlass 11:00, Programm 11:30

Telefon 040/34 38 78 vorverkauf: www.cotton-club.de -> Programm


NOVEMBER 2016

NOVEMBER 2016

SA

05

SA

12

SA

19

FR

25

SA

26

WEIRD FESTIVAL

#11 »HALLOWEEN EDITION«

DEEP HOUSE · TECH HOUSE

TECHNO

4 Floors - KEEP IT SPOOKY, KEEP IT WEIRD!

Line up: Agents of Time, Jan Blomqvist live,

Giorgia Angiuli live, Tim Engelhardt live, Jonas

Saalbach, Miyagi, DirrtyDishes, MikAH, Paul´s

Büro, Bambi, Nordvolk, Surreal, Nina Hepburn,

Erhardt Schuster, Clausie, Robertsøn

Docks · Ziegelsaal · Prinzenbar ~ Beginn: 23 Uhr

VVK: 17,99 € zzgl. Geb. ~ AK: 20 €

GANS ODER

KRANICH DEEP HOUSE

TECH HOUSE · TECHNO

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 10 €

KATERMUKKE

SHOWCASE DEEP

HOUSE · TECH HOUSE · TECHNO

Docks · Ziegelsaal · Prinzenbar

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 15 €

SCHOOLBOY Q

HIP HOP · RAP

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 32 € zzgl. Geb.

GLORY AND

YOUTH POP · ELECTRO

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 12 €

DI

01

SA

12

FR

18

A TALE OF

GOLDEN KEYS POP

Einlass: 19 Uhr ~ VVK: 17,20 €inkl. Geb.

SWINGING HELL

ELECTRO-SWING

Beginn: 23:55 Uhr

BUMP‘N GRIND

DANCEHALL · HIP HOP

REGGAE

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 8 €

SA

19 KATERMUKKE

SHOWCASE DEEP

HOUSE · TECH HOUSE · TECHNO

Zum letzten Mal in diesem Jahr macht sich die

Crew des Berliner Labels auf leisen Pfoten auf den

Weg zu uns. Folgt dem Schnurren und seid Gast,

wenn Katz und Maus zum Tanz einladen.

Line up: Dirty Doering, Britta Arnold, Sascha

Cawa, Mira, Midas 104 live, Rey & Kjavik, Miyagi,

MikAH, Surreal, Paul´s Büro, Interelektrika

Docks · Ziegelsaal, Prinzenbar

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 15 €

SA

26

DER KONFETTI-

GENERAL

DEEP HOUSE · TECH HOUSE

Beginn: 23:55 Uhr ~ AK: 8 €

/ = Konzertveranstaltung

Konzerte und weitere Termine online ~ www.docks.de ~ www.prinzenbar.net

DOCKS

Spielbudenplatz 19 · 20359 Hamburg

PRINZENBAR

Kastanienallee 20 · 20359 Hamburg


W W W . G R U E N S P A N . D E

S A N K T P A U L I 1 9 6 8

N O V


November

02 ODDARRANG

03 PROJECT:BEATMAKER: FLO FILZ + BEATSETS

04 DEPRESNO

04 DAZED & CONFUSED SHOWCASE

09 PASCAL PINON

12 GO SLOW: GRIZZLY + ROBERT ETZOLD + MAES

15 HOW TO DRESS WELL

17 SX + SHI

18 SARAH JAFFE

18 THE GROOVE BUSTERS: DJ SURO + MR. TCHU

19 BASIA BULAT

19 FREYA: YESIM + BANDULERA + MELBO

22 BASECAMP

24 DANISH VIBES: ANNA SCHARLING + KUTI MANGOES

+ KRISTIN KORB TRIO + MAMES BEBEGENUSH

29 STILL PARADE + SEA MOYA

30 IMPALA RAY

HÄKKEN - Bar & Bühne | Spielbudenplatz 21-22 | 20359 Hamburg | www.häkken.de


Das Kulturzentrum in Wilhelmsburg

Werkstätten & Ateliers, KinderKultur, Seniorenkultur,

Sport, Theater, Musik und Konzerte

11

2016

Nachtschicht & Morgentau

Honigfabrik

ACOUSTIC JAM SESSION

Musik querbeat

03 I Do I 20 Uhr

FUNKY FRIDAY

RareSoulFunkJazz vom Plattenteller

04 I Fr I 22 Uhr

IRISH FOLK SESSION

Gemeinsam jammen

06+20 I So I 19 Uhr

BURIERS (GB)

IndieFolk

18 I Fr I 21 Uhr

FILM BORDERLINE (1930)

POETRY SLAM

WILHELMSBURG

11 I Sa I 20 Uhr

www.kampf-der-kuenste.de

POETRY SLAM WILHELMSBURG

BURIERS

HONIGFABRIK

Industriestr. 125-131

21107 Hamburg

HoFa Musik Heiko Schulz

040 421039-12

konzerte@honigfabrik.de

www.honigfabrik.de

Facebook: honigfabrik

JAZZ

IN SCHWARZ + WEISS

Konzerte zu Stummfilmen

„BORDERLINE“ (GB/CH 1930)

19 I Sa I 20 Uhr

www.audio-obscura.de

Kartenvorverkauf über

www.tk-schumacher.de

und www.tixforgigs.com

RUDE RICH & THE HIGH NOTES

RUDE RICH &

THE HIGH NOTES (NL)

RootsReggaeSoul

26 I Sa I 21 Uhr

HABT IHR SCHON

UNSERE NEUE WEBSITE

GESEHEN?

Flüchtlinge haben bei allen Veranstaltungen freien Eintritt!


Programm

November/Dezember 2016

Fr, 04/11 20 h

Sa, 05/11 20 h

Sa, 12/11 21 h

Di, 15/11 20 h

Mi, 16/11 20 h

Fr, 18/11 20 h

Sa, 19/11 21 h

So, 20/11 20 h

Sa, 26/11 22 h

Sa, 03/12 22 h

So, 04/12 20 h

Sa, 10/12 21 h

Sa, 17/12 22 h

Doug Seegers Country

Slaves Punk

Paper Tigers Rock‘n‘Roll

Ice Nine Kills Theatricore

Wille & The Bandits Roots Rock

Baba Saad & Punch Arogunz Hip Hop

Manuellsen Hip Hop

BalticSeaChild Irish Folk

A Tribute To Our Heroes Indie-Rock-Wave-Party

Depeche Mode Club Party

Rag‘n‘Bone Man Hip Hop, Soul, Blues, Funk

Mosquito Airport Rock, Pop, Jazz, Folk, Latin

Our Darkness Classic Sound of Wave, Gothic, Electro, EBM

Bitte beachtet: Bei Konzerten erfolgt der Einlass 1 h vor Konzertbeginn!!!

Jeden Monat Getränkespecial - Beachtet den Aushang im Club!

Indra Club 64 - Große Freiheit 64 - 22767 Hamburg

www.indraclub64.de


InTervIeW PräSenTIerT von

IM CLUB MIt … HUnDreDS

jeden monat sprechen wir

mit einer band oder einem/

einer KünstlerIn über die hiesige

Clublandschaft. Diesen monat:

eva milner von Hundreds.

IHr STAmmT AUS bAYern –

WIe SeID IHr mIT HUnDreDS In

HAmbUrG GeLAnDeT?

zUr bAnD

Ursprünglich stammen die beiden

Geschwister Eva und Philipp

Milner aus Lohr am Main. Schon

als Kinder haben sie zusammen

Musik gemacht, 2007 gründeten

sie in Hamburg schließlich ihr

Band-Projekt Hundreds. Das

selbstbetitelte Debüt erschien

2010, mit dem Nachfolger

schafften Hundreds es 2014 auf

Platz 49 der deutschen Charts.

Vor zwei Jahren zogen die beiden

ins Wendland – drei Dörfer

entfernt von Madsen – wo sie

sich ihr eigenes Studio eingerichtet

haben und nun auch ihr

drittes Album „Wilderness“

aufnahmen.

WWW.HUnDreDSmUSIC.Com

eva: Ich habe in Niedersachsen

studiert und anschließend in

Bielefeld gearbeitet. Irgendwann

war ich dann mal mit Freunden zum

Reeperbahn Festival in Hamburg

verabredet. Leider waren sie über

vier Stunden zu spät und da ich

niemanden kannte, bin ich alleine

an den Hafen gegangen. Neben mir

saß eine 80-jährige Ur-Hamburgerin

auf ihrem Sitzkissen, das sie mitgebracht

hatte. Während die Sonne

unterging, erzählte sie mir ihre

Lebensgeschichte. In dem Moment

dachte ich‚ ich muss hierher ziehen.

Ein halbes Jahr später wohnte ich in

Hamburg. Philipp ist dann irgendwann

nachgekommen.

WAS GeFäLLT DIr An

HAmbUrG?

eva: Hamburg ist überschaubar,

obwohl es eine Großstadt ist. Wenn

man in Eimsbüttel, Altona oder St.

Pauli wohnt, ist man mit dem Fahrrad

in 15 Minuten überall. Trotzdem

hat Hamburg eine gewisse Weite.

Man kann an den Hafen gehen, sich

an den Elbstand setzen oder in den

Jenischpark fahren – das mag ich.

Und die Leute sind hier weltoffener.

Keine Ahnung, ob ich mir das einbilde,

aber ich finde die Hamburger

sind relaxter und freundlicher.


Kannst du dich noch an

deinen ersten Clubbesuch

in Hamburg erinnern?

Eva: Ich war immer im Grünen

Jäger bei „Pretty Things“, der

Indie-Party von Jan Wigger. Ich

habe es geliebt dort. Dieses kleine

Häuschen mitten im Getümmel,

und immer gute Musik. Wenn du

aus der Kleinstadt kommst und

auf einmal so eine Musikauswahl

hörst, mit allem, was du Zuhause

im Regal hast – mich hat das total

umgehauen.

Wo trifft man dich heute

am Tresen?

Eva: Wenn ich etwas trinken gehe,

dann am liebsten in Ottensen, im

Familieneck oder so. Zum Konzerte

gucken gehe ich super gerne in

den Mojo Club. Das ist schon

spannend da unter der Erde. Und

wenn ich mal tanzen will, dann auf

den Mis-Shapes Partys. Da ist die

Atmosphäre einfach gut, weil es so

offen ist und jeder kommen kann.

Die Musik ist toll und die Leute sind

angenehm.

Wie muss ein guter Club

sein?

Eva: Ich finde es super, wenn man

raus kann – zum Beispiel im Uebel

& Gefährlich aufs Dach. Es muss

ruhige Ecken geben. Eine bestimmte

Offenheit beim Publikum. Und ich

mag’s verspielt, wenn es ein bisschen

was zu entdecken gibt. Kunst an den

Wänden oder Lichtinstallationen.

Was macht die Hamburger

Clublandschaft insgesamt

aus?

Eva: In Berlin ist die Clublandschaft

vielleicht etwas wilder oder experimenteller,

aber in Hamburg ist sie

so gefestigt. Vom Waagenbau bis

zur Cobra Bar – das sind alles Institutionen.

Das Angebot ist sehr breit

gefächert und wenn man einmal

den richtigen Club für sich gefunden

hat, wird man da auch glücklich.

Mal angenommen, du

könntest in der Hamburger

Kulturpolitik ein Wörtchen

mitreden – welche Projekte

würdest du angehen?


InTervIeW PräSenTIerT von

eva: Erst mal würde ich eine Menge

Geld ins Gängeviertel pumpen. Ich

finde es total spannend, was da

alles entsteht. Überhaupt würde

ich versuchen Freiräume zu schaffen

und hier ansässige Künstler zu

unterstützen. Vielleicht ein altes

Haus mieten, so wie das Frappant,

in dem ja Galerien ansässig sind,

nur eben für Musik. Mit einer

Bühne drin, günstigen Proberäumen

und Workshops, bei denen

Musiker lernen, wie man sich im

Musikbusiness behauptet. Eine Art

Musikhaus also.

Wenn DU AnSCHLIeSSenD

noCH eIn KonzerT AUF DIe

beIne STeLLen DürFTeST, Wen

WürDeST DU bUCHen UnD In

WeLCHen CLUb?

eva: Ich würde etwas unter freiem

Himmel machen, irgendwo im Hafengebiet.

So wie das Dockville Festival,

aber nicht ganz so groß. Wer

soll dort spielen? Ich könnte jetzt all

meine Lieblingskünstler aufzählen,

aber viel lieber würde ich das

Ganze so Hamburg-spezifisch wie

möglich machen. Es gibt hier eine so

lebendige Bandkultur, aber das geht

manchmal ein bisschen unter. Ich

würde also spannende kleine Bands

aus Hamburg engagieren.

mIT HUnDreDS HAbT IHr

bereITS zAHLreICHe KonzerTe

In HAmbUrG GeSPIeLT.

WeLCHen AUFTrITT WIrST DU

nIe verGeSSen?

Eva: Auf jeden Fall unsere erste

Hamburg-Show in einer kleinen

Bar in der Weidenallee namens

„Sonnenseite“. Eigentlich finden dort

gar keine Konzerte statt. Ich habe

aber nebenan gearbeitet, oft meine

Mittagspause in der Bar verbracht

und irgendwann erzählt, dass ich

eine Band habe. So kam es, dass die

Besitzer fragten, ob wir nicht mal

spielen wollen. Zu der Show kam

tatsächlich unser altes Label Sinnbus

– und hat uns direkt vom Fleck weg

unter Vertrag genommen. So fing

alles an. Nie vergessen werde ich

aber auch unser erstes ausverkauftes

Konzert im Turmzimmer vom Uebel

& Gefährlich. Unser Debütalbum war

damals noch nicht mal draußen und

ich hätte nie damit gerechnet, dass

so viele Leute kommen. Das war

schon überwältigend.

mITTLerWeILe SInD eUre

SHoWS DAnK Der vIDeoIn-

STALLATIonen eIn KLeIneS

GeSAmTKUnSTWerK. WIe

WICHTIG IST DIeSer vISUeLLe

ASPeKT?


interview

Eva: Uns ist das extrem wichtig.

Konzerte sind ja der Moment, in

dem man als Band seine Einzigartigkeit

beweisen kann. Ein Singer/

Songwriter mit Gitarre muss keine

Visuals haben, aber bei uns passt

es einfach und deshalb versuchen

wir, im Rahmen unserer Möglichkeiten

das Beste herauszuholen.

Wir wollen die Leute auf eine Reise

mitnehmen. So wie ein guter Film.

Sie sollen am Ende nach Hause

gehen und sagen „Wow, was war

das denn?“.

Bei welchem Konzert

würdest du im kommenden

Monat selbst gerne auf der

Gästeliste stehen?

Eva: Justin Bieber am 14. November

in der Barclaycard Arena

(lacht). Aber eher aus Neugierde,

um zu gucken, was er auf der

Bühne macht. Ich würde mir nie

ein Ticket kaufen, finde große

Shows von Künstlern wie Rihanna

oder Beyoncé aber total spannend.

Zu Beak am 15. November

im Nochtspeicher würde ich auch

gerne gehen. Das sind ja die Portishead-Leute.

Und zu Bernhoft am

17. November in der Fabrik. Der ist

auf dem gleichen Label wie wir und

soll ziemlich gut sein.

ZUM ALBUM

Direkt nach Ende ihrer letzten

Tour begannen Hundreds an ihrem

dritten Album zu arbeiten.

Weil sie dieses Mal bewusst

Neues ausprobieren wollten,

haben sie sich von klassischen

Songstrukturen zum Teil verabschiedet.

Neben typischen,

leichtfüßigen Popnummern gibt

es auf „Wilderness“ also auch

ein paar recht düstere, experimentelle

Songs. Dazu singt

Eva Milner nicht mehr bloß von

ihrem persönlichen Befinden,

sondern beschäftigt sich zunehmend

mit ihrer Umwelt und

der Menschheit. „Wilderness“

erscheint am 4. November.

HUNDREDS live in Hamburg

Datum: 16. November 2016

Ort: Grünspan Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr Tickets: 29,40 Euro

GEWINNSPIEL: Wir verlosen

exklusiv über die kostenlose

Clubplan App 1x2 Tickets für das

Konzert. Alle Infos dazu findet

ihr demnächst dort im BLOG.


club-netz

hamburg

Airport

edelfettwerk

fabrik

Monkeys Music Club

Hafenbahnhof

fat lenny‘s

hafenklang

aalhaus

astra stube

fundbureau

Stage Club

Waagenbau

Knust grüner jäger

jolly roger

terrace hill

Uebel & Gefährlich

meine kleinraumdisko

reeperbahn

Birdland

Club!Heim Daniela bar

good old days

bernsteinbar

mobile blues club

music club live

hadley’s

volt

frau hedi

LOGO

pony bar

Cotton Club

westwerk

bar italia

gängeviertel

Club 2O457

nachtas

ms

reeperbahn:

angel*Klub barbarabar docks

evo galeria 36 golden pudel club golem

Grosse Freiheit 36 gruenspan häkken

hasenschaukel headcrash hörsaal

indra kaiserkeller komet kukuun

menschenzoo molotow moondoo

nachthafen nochtspeicher pooca

prinzenbar roschinsky’s

the rock café st. pauli tortuga bar

villa nova Washington Bar

Birdland | OsterstraSSe |

Cascadas | Hauptbahnhof | alle &

Club 2O457 | Überseequartier |

Cotton Club | Stadthausbrücke |

Docks/prinzenbar | reeperbahn |

Freundlich & Kompetent | mundsburg |

Grosse freiheit 36 | reeperbahn |

Gruenspan | reeperbahn |

Hafenbahnhof | altona |

hafenklang | landungsbrücken |


club-netz

alsterschlösschen

Club riff

goldbekhaus

Downtown Bluesclub

zinnschmelze

barrock

Freundlich + Kompetent

Cascadas

Markthalle

h1

yl

bambi galore

stubnitz

kulturcafé komm du

klubsen

deichdiele

turtur

Honigfabrik

inselklause

stellwerk

marias ballroom

Old Dubliner

club am donnerstag

Jazzclub bergedorf

sound yard

belami

LOLA

häkken | st. Pauli |

Honigfabrik | Wilhelmsburg |

indra | reeperbahn |

Klubsen | hammerbrook |

Knust | feldstrasse |

Kukuun | st. pauli |

LOGO | dammtor |

LOLA | bergedorf |

Markthalle | Hauptbahnhof | alle

Monkeys Music Club | altona |

&

ms stubnitz | hafencity universität |

Nochtspeicher | reeperbahn |

Stage Club | holstenstrasse |

stellwerk | Harburg |

sound Yard | bergedorf |

Uebel & Gefährlich | feldstrasse |

Waagenbau | holstenstrasse |


konzerttipp aus der

-redaktion

Seit 2006 ist Alex Cameron Teil des

Electronica-Projekts Seekae, das

auch jenseits seiner australischen

Heimat bereits auf sich aufmerksam

machen konnte. Nach mehreren

gemeinsamen Veröffentlichungen

legt der Musiker nun jedoch

den Fokus auf seine Solokarriere.

Zu diesem Zweck hat Cameron eine

Bühnenfigur kreiert, die optisch

sowohl abgehalfterter Dandy als

auch schmieriger Onkel ist. Diesen

Eindruck verstärken zum einen

speckige Lederjacken und zurückgegelte

Haare, aber auch Falten

aus Latex und künstliche Pockennarben,

mit denen der Sänger sein

Gesicht verfremdet hat. Das Konterfei

dieser Kunstfigur ziert auch

dessen Debütalbum „Jumping The

Shark“, das im August erschienen

ist. Auf diesem treffen minimalistische

musikalische Arrangements

und trashige Synthie-Sounds auf

clevere, ergreifende Texte, die

9. november im aalhaus

Alex

cameron

sich mit dem Scheitern auf allen

Ebenen befassen. So viel Exzentrik

begeistert auch andere MusikerInnen

und so durfte Alex Cameron

zuletzt unter anderem gemeinsam

mit Mac DeMarco, Kevin Morby,

Angel Olsen und Unknown Mortal

Orchestra touren.

Am 9. November ist Alex Cameron

im Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte

zu Gast im Hamburger

Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert

– präsentiert von ByteFM im

Aalhaus“ bietet hochwertigen,

international renommierten MusikerInnen

im intimen Rahmen vor

„kleinem Publikum“ eine Bühne.

Vor ihrem Konzert sind die MusikerInnen

häufig zu Gast im Programm

von ByteFM.

präsentiert von

&


www.riverconcerts.de

CLUB

SHOWS

BOSTON MANOR

16/11/16 UEBEL & GEFÄHRLICH

TURMZIMMER

THE CADILLAC

THREE

17/11/16 NOCHTSPEICHER

DEWOLFF

18/11/16 MOLOTOW

BEARTOOTH

18/11/16 KLUBSEN

JOE PURDY

27/11/16 MOJO JAZZ CAFE

POETS OF

THE FALL

29/11/16 KNUST

NICK HOWARD

01/12/16 NOCHTSPEICHER

THE TEMPERANCE

MOVEMENT

14/12/16 UEBEL & GEFÄHRLICH

MAX & IGGOR

CAVALERA

27/11/16 DOCKS

TIMEFLIES

30/11/16 MOJO CLUB

LIFE OF

AGONY

06/12/16 MARKTHALLE

SARAH FERRI

19/12/16 NOCHTSPEICHER

www.myticket.de / www.ticketmaster.de / 01806-777 111 *

*(0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)


HERBST 2016

06.10. DOUBLE CRUSH SYNDROME

„We Die for rocK´n´roLL tour 2016

support: DreG starz // einLass: 20h

20.10. CHRISTIAN DEATH

„the root of aLL eviLution“ tour 2016

speciaL Guests: Whispers in the shaDoW // einLass: 20h

25.10. ARAMANTHE

„MaxiMaLisM WorLD tour“

speciaL Guests: sonic synDicate, sMash into pieces // einLass: 19h

26.10. MAIA VIDAL

support: Lunartree, siteLess

einLass: 20h

09.11. PAIN

„coMinG hoMe tour 2016“ // speciaL Guests: the vision BLeaK,

Dynazty, BiLLion DoLLar BaBies // einLass 18h

11.11. RAMBA ZAMBA Indoor Festival No. 15

feat. Die Boys, DreaDnut inc, fLox, sean Koch trio,

tequiLa & the sunrise GanG, the KinG´s paraDe // einLass 20h

13.11. KOORPIKLAANI & MOONSORROW

„finnish foLK MetaL Mafia“ part

ii // speciaL Guests: sKáLMöLD

einLass 18h

18.11. BEARTOOTH

„the aGGressive tour“

speciaL Guests: vanna,

trash Boat // einLass 19h

23.11. BIRDEATSBABY

support: Me anD My tWo horses

einLass: 20h

www.klubsen.de // Wandalenweg 7 // Hammerbrook


DI 01/11 AUDIO88 & YASSIN Support: Mädness & Döll

FR 04/11 GIGNIGHTS W/ Uebertribe + DJ himself

SA 05/11 4TH NIGHT OF THE CROWN

SO 06/11 WAYNE GRAHAM BARKONZERT!

MO 07/11 SARAJANE

DI 08/11 THE GROWLERS

MI 09/11 TWIN ATLANTIC

DO 10/11 PUDELDAME FEAT. JONAS NAY (ex Northern Lights)

FR 11/11 TANZWUT

FR 11/11 POP666

SA 12/11 FUN CLUB UNLIMITED

SA 12/11 CIMORELLI

SO 13/11 BEACH SLANG Support: Munice Girls

MO 14/11 METAL MONDAY Artillery + Fire! + Lofft

DI 15/11 THE ANGELCY

MI 16/11 NAO

DO 17/11 THE SLOW SHOW

FR 18/11 3. ANDERSEIN VEREINT FESTIVAL

SA 19/11 KUULT

SA 19/11 HEARTPHONES – DIE KOPFHÖRERPARTY FÜRS HERZ

SO 20/11 LIONS HEAD

MO 21/11 THE HIGH KINGS

DI 22/11 FOY VANCE Support: Ryan McMullan

MI 23/11 fritz-töne Adventssause: KAPELLE PETRA + RAINER VON VIELEN

DO 24/11 KNACK DEN KREBS CHARITYKONZERT 2016

FR 25/11 UNZUCHT

SA 26/11 25 JAHRE GERD Special Guest: Jam Today + Perfekt Cousin

SO 27/11 THOMAS GODOJ

MO 28/11 IGNITE Special Guest: Paddy And The Rats

DI 29/11 POETS OF THE FALL

MI 30/11 OYSTERBAND

AUSVERKAUFT

Jeroen Haamers & The Zorchmen + Bang Bang Bazooka +

Nevrotix + Horst with No Name

GEGENÜBER U-BAHN FELDSTRASSE // WWW.KNUSTHAMBURG.DE


NOVEMBER

02 REKK

03 TALKDOT | TALK DER OFFENEN TÜR

05 SEBASTIAN BLOCK

07 OPEN PIANO | ROUN ZIEVERINK

08 POETRY BLIND DATE

09 SCENIC ROUTE TO ALASKA (CAN)

10 TRIBUTE TO WEATHER REPORT

11 LUV & LEE | IMPROTHEATER

12 DER FEINE HERR BERGWERKER

14 ALISE JOST

16 OPERATION GRAND SLAM

17 JANN KLOSE

18 TERRI GREEN | DIAMOND NIGHT

19 GREG HOLDEN

AN OFFICIAL AFFAIR | ALPHAGIRLS

20 IRISH NIGHT

21 KRISTOFFER & THE HARBOUR HEADS

24 DANISH VIBES (SHOWCASE FESTIVAL)

27 DJANGO SUNDAY

29 HOT PANDA (CAN)

30 GO JAZZ!

KUKUUN

SPIELBUDENPLATZ 22 | 1 OG

täglich ab 19 Uhr | www.kukuun.com


NOVEMBER 2016


KULTUR!

HIGHLIGHTS NOV

FR

04

NOV

SPECIAL GUESTS:

REGGAEDEMMI

SA

05

NOV

FR

11

NOV

ANDREA

BONGERS

SKARAMANGA

SA

12

NOV

OLD

FOLKS

BOOGIE

BEATS UNITED

MIXED-PARTY

SA

19

NOV

BEATS

UNITED

MUSIK-PUPPEN-KABARETT

SO

20

NOV

ZWÖLF.

ORTE

DO

24

NOV

Ü-30 PARTY

„BETWEEN THE

BARS“

JAN PLEWKA &

MARCO SCHMEDTJE

FR

25

NOV

MIXED-PARTY

LOLA

SLAM

KLASSIK IN DEINEM KIEZ

WWW.LOLA-HH.DE


NOV

03

NOV

04

Year of the Monkey

Digital Innovation Festival

IMPERICON NEVER

SAY DIE TOUR 2016

NOV

18

NOV

19

NOV

05 POTHEAD „25 Jahre“ NOV

20

NOV

06 MINOR VICTORIES NOV

21

NOV

08 OBSCURA

REVOCATION | u.a.

NOV

10

MATZE KNOP

„Diagnose Dicke Hose“

NOV

22

NOV

24

NOV

11 THE BREW NOV

26

NOV

12 COVENANT

FADERHEAD

NOV

17

SCALA & KOLACNY

BROTHERS

NOV

27

NOV

27

SCIENCE SLAM

Norddeutsche Meisterschaften

HENRIK

FREISCHLADER TRIO

STAHLZEIT

Rammstein Tribute Show

ENTOMBED A.D.

VOIVOD | LORD DYING

SILVERSTEIN | THE

DEVIL WEARS PRADA

MONSTERS OF

LIEDERMACHING

2. LIVE LEBENS-

ENERGIE KONFERENZ

DIGGIN‘ DEEPER

Schallplattenbörse

STEVE HARRIS

BRITISH LION


SEASIDE TOURING PROUDLY PRESENTS:

BLASTING THE NORTH!

MUSHROOMHEAD (2017)

12.01. HAMBURG - LOGO

BETONTOD (2017)

18.03. HAMBURG - GROSSE FREIHEIT 36

TICKETHOTLINE: +49 (0) 4827 / 999 666 66 │ INFO@METALTIX.COM │ WWW.METALTIX.COM


Programm

DO

03.11.21:00 HEY COLOSSUS (UK)

Sludge / Psychedelic / Krautrock

SO

06.11.21:00 SIMO (US/NASHVILLE)

Psychedelic Rhythm and Blues Rock AND Roll

MI

09.11.19:30 PORTS - Vom Recht auf Meer

Geheimagentur - Performance, Reiseberichten, Radical Seafaring

DO

10.11.19:30 PORTS - Vom Recht auf Meer

Geheimagentur - Performance, Reiseberichten, Radical Seafaring

FR

11.11.19:30 PORTS - Vom Recht auf Meer

DI

Geheimagentur - Performance, Reiseberichten, Radical Seafaring

15.11.20:00 Schlag die Sorgen mit der Feier!

Installative Performance von Visnja Sretenovic

MI

16.11.20:00 Schlag die Sorgen mit der Feier!

Installative Performance von Visnja Sretenovic

DO

17.11.20:00 MESSA (IT) + ARCANA 13 (IT)

Occult Doom Rock / Dark Ambient / Industrial / Drone / Doom Metal

FR

18.11.21:00 EINER IST NICHT KEINER

Alexander Krohn (ex Britannia Theater), HF Coltello (u.a. Mutter) & Feindin

SA

19.11.20:00 FULL METAL SHIP: SOON + NARROWLINE

Aftershow-Party mit den DJ’s von Ballroom HH & Trash Bingo mit Maschine

SO

20.11.20:00 MR VAST + POLEMICA + MUSIC FOR RABBITS

ExperimentalPop / Electro / ThinkRock / Psychedelic

DI

FR

22.11.18:00 zwölf.orte NINA GUROL

Klassik in deinem Kiez mit Nina Gurol, Klavier

25.11.20:30 CLUB ARABESQUES: THE KUTIMANGOES (DK)

Afro Beat / Afro Jazz / Nigerian Style & Discothèque Français

SA

26.11.22:00 GHOSTSHIP

Gothic / New Wave / EBM / Industrial / Electro

DO

08.12.21:00 WREKMEISTER HARMONIES (US)

JR Robinson & Esther Shaw und mitglieder von Godspeed You! Black Emperor

Das aktuelle Program auf ms.stubnitz.com

Kirchenpauerkai 29 | U4 Hafencity Uni | ms.stubnitz.com


NOCHTSPEICHER.DE » TICKET-HOTLINE 01806-9990000 » NOVEMBER 2016

MI 02.11. THALIA AUTOREN LESUNG: FIRAS ALSHATER » ICH KOMM AUF DEUTSCHLAND ZU

LITERATUR Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 10, AK € 12

MI 02.11. ZEIT FÜR ZORN » DIE TÜRSTEHERLESUNG / TEIL 21

LITERATUR BACKENFUTTERPARTY! » Beginn: 19:30 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr

FR 04.11. BOLLMER (D) » ROCK/POP » SUPPORT: TONI KATER

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 18,30

SO 06.11. FALTENROCK » TANZABEND FÜR Ü-60JÄHRIGE

TANZ Beginn 18:00 Uhr » AK € 6

DI 08.11. SUBTERRANEAN COUNTRY LOVERS PRESENT: JENNY DON‘T & THE SPURS (USA)

KONZERT COUNTRY, FOLK, PUNK » Beginn: 21:00 Uhr » Einlass: 20:00 Uhr » VVK € 11

DO 10.11. EMANUEL & THE FEAR (USA) » PSYCHEDELIC, FOLK

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 15 zzgl. Geb.

FR 11.11. ELAIZA (D) » POP, NEO FOLKLORE

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € AB 24,90

SA 12.11. GRAHAM CANDY (NZL) » SINGER/SONGWRITER » SUPPORT: GOLDKRAUT

KONZERT ***AUSVERKAUFT » Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr

SO 13.11. MUTUAL BENEFIT (USA) » SINGER/SONGWRITER

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 15 zzgl. Geb.

DI 15.11. BEAK (UK) » INDIE/PSYCHEDELIC

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 22

DO 17.11. THE CADILLAC THREE (USA) » SUPPORT: TYLER BRYANT & THE SHAKEDOWN

KONZERT SOUTHERN ROCK » Beginn: 20 Uhr » Einlass: 19 Uhr » VVK € 18 zzgl. Geb.

FR 18.11. DOCKSIDE SWING » SWING » LADIES NIGHT #4

TANZ Beginn 21:00 Uhr » Einlass 20:45 Uhr » AK € 7

SA 19.11. SONO (D) » ELECTRONICA, POP

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 16

DI 22.11. YACHTCLUB » WELT IM RÜCKEN: THOMAS MELLE

LITERATUR

Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:30 Uhr » VVK € 9 zzgl. Geb.

DO 24.11. TWOCOLORS (D) » CHILL OUT, DANCE

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 13 zzgl. Geb.

DI 29.11. HAMBURG IST SLAMBURG » OFFENER POETRY SLAM

LITERATUR Beginn: 20:30 Uhr » Einlass: 19:30 Uhr » AK € 6

MI 30.11. CON BRIO (USA) » FUNK/PSYCHEDELIC SOUL

KONZERT Beginn: 20:00 Uhr » Einlass: 19:00 Uhr » VVK € 15 zzgl. Geb.

NOCHTSPEICHER BERNHARD-NOCHT-STR. 69A HAMBURG, ST.PAULI


STAGE CLUB · STRESEMANNSTRASSE 163 · HAMBURG ALTONA · FON 040-43165138 · WWW.STAGECLUB.DE

STAGE CLUB

NOVEMBER 2016

MI 02 TANZLUST BALLROOM PARTY PARTY

FR 04+SA 05 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 04 90ER:CLUB PARTY

SA 05 BOMBA LATINA PARTY

FR 11+SA 12 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 11 NDW PARTY PARTY

SA 12 CLUB 40 UP PARTY

MI 16 BASTIAN BAKER KONZERT

DO 17+FR 18+SA 19 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 18 TIMBAR PARTY

SA 19 FUNKY DANCE NIGHT PARTY

SO 20 LERATO SEBELE KONZERT

MI 23 GERRIT KOLB & FRIENDS KONZERT

DO 24+FR 25+SA 26 QUATSCH COMEDY CLUB COMEDY

FR 25 SWINGING BALLROOM PARTY & KONZERT

SA 26 80s CLUB HAMBURG PARTY

SO 27 MARSHALL TITUS KONZERT

BASTIAN BAKER


Stellwerk

Subkulturzentrum

Mi 02.11. 19:30 Uhr

Stellwerk

poetryslam

Fr 11.11. 23:00 Uhr

Hirndruck

‹Techno›

Sa 19.11. 23:00 Uhr

Glittergewitter

‹Trashpop›

Sa 05.11. 18:30 Uhr

R-Evolution of Steel

‹Metal›

Sa 12.11. 23:00 Uhr

Technoa

‹Techno/Proggy/Progressive

Psychedelic›

Sa 26.11. 22:00 Uhr

Hardcore Asylum - Znipe‘s

Birthday vs. Team Suizid

‹Hardcore Techno›

Sa 05.11.

23:59 Uhr

Creative Lab

‹Ragga Terror Front

Label Party/Jungle Gipsy

Teck Core›

Fr 18.11. 21:30 Uhr

Chambre 101 presents

Hure, Burepolom, Huma

‹PowerElektronics/

Industrial›

facebook.com/stellwerk.hamburg

Booking & Vermietung: kontakt@stellwerk-hamburg.de

Im Bahnhof Harburg zwischen Gleis 3 &4. 13 min vom HBF.


MAI

JUNI

Hallo november

mc bomber konzert / dirty trip / familienkrach am donnerstach /

tanzen gehen / QQ live / because we are techno / krs one konzert / this is hiphop

samstag 05.11.16 19:00 mc bomber konzert HipHop

danach Dirty trip Techno Techhouse elekTronika

KW 44

JULI

AUG

SEPT

donnerstag 07.11.16 23:00 Familienkrach am Donnerstach TecHno TecHHouse elekTronika

freitag 11.11.16 00:00 tanzen gehen TecHno TecHHouse elekTronika

samstag 12.11.16 inna Di Dance presents: QQ live konzert DanceHall HipHop urban

KW 45

OKTO

NOV

donnerstag 24.11.16 23:00 Familienkrach am Donnerstach TecHno TecHHouse elekTronika DEZE

freitag 25.11.16 00:00 because we are techno TecHno TecHHouse elekTronika

samstag 26.11.16 19:00 krs one konzert HipHop

danach this is hiphop w/ Da wizarD & ben kenobi

KW 47

WWW.WAAGENBAU.COM MAX-BRAUER ALLEE 204


Impressum

Herausgeber Clubplan

Clubkombinat Hamburg e.V.

Kastanienallee 9

20359 Hamburg

Inhaltlich verantwortlich gemäß

Paragraph 6 MDStV: Thore Debor

Telefon: 040.235 18 357

Telefax: 040.235 18 885

kontakt@clubkombinat.de

www.clubkombinat.de

Ust-Id Nr.: DE258339427

Projektkoordination

Thore Debor

debor@clubkombinat.de

Redaktionelle Begleitung

Nadine Wenzlick

Marketing

Lucas Paradies

clubplan@clubkombinat.de

Grafik & Satz

Jennifer Große-Erwig,

Andreas Dude

www.aussenwelle.de

Fotos

J. Konrad Schmidt (S. 19), C. Robbins (S. 24)

Auflage Clubplan 10.000 Stück

Gedruckt von „Bartelsdruckt.“

auf FSC-Mix-Papier

Hamburg, Stand: Oktober 2016

Vertrieb

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine